1882 / 183 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

"Mlasse. s

XKXV. r. 19 510. Verfabren und Varihiung zur Uung von Farb-Prefmustern an Strick- maschinen. 6. F. Grosser in Markersdorf

bei Burostädt, Sacsen, Vom 14. Juli 1881 ab.

e Nr. 19515. S@loßkonfstruktionen für die

Lamb’s{he Strickmaschine zur Herstellung von ang- und Preßmustern. G. L. Oemler in saawitz. Vom 28. Oktober 1881 ab.

MXXVE. Nr. 19 521. Verfahren und Einrichtung zur GEroat tuns von komprimirtem Stein- ‘kohlengas für Beleuchtung von Eisenbahnwagen. L. A. Riedinger in Augsburg. Vom 23. November 1381 ab.

XXXILV. Nr. 19 555. Neuerungen an Auszieh- tischen. C. Preuss in Minden, Westfalen. Vom 15. November 1881 ab.

MKXXV. Nr. 19 467. Hebezeug. H. Schäfer n Hwrbarg, Alter Wandrahm 44. Vom 2. März

2 ab.

AXKXXVZ. Nr. 19516. Neuerung an Zimmer- öfen, Scholz Wekhrenbold in nile a. Gladenbach. Vom 30, Oktober

ab.

»= Nr. 19532. Neuerungen an der Dampf- Wasserbeizung P. R. 17 8323 Zusay zu P.-R. 17 832. R. NosKe in Hambuxg, Graskeller Nr. 6. Vom 31. Januar 1882 ab.

æ# Nr. 19 541. Glühbofen zum Erhizen- von Plätt- bolzen. J. C. Fellner in Frankfurt a. Main und Ed. Breslauer in Berlin S8W., Scchönebergerstr. 5. Vom 5. März 1882 ab.

» Nr. 19 549. Neuerung an Warmwasser- Heizkesseln. L. Pesehlow in Berlin 80.,

__ Köpeniterstr. 153. Vom 31. März 1882 ab.

AXXXVEIL. Nr. 19 524. Neuerung an sich

selbsttbätig \{licßenden Thüren. 6. Wein- Tieh in Berlin. Vom 4. Dezember 1881 ab.

Nr. 19 536. Neuerungen an Bretten- No: hängen. Th. Kauffmann in Göln. Vom 23. Februar 1882 ab.

Nr. 19 540. Neuerungen an Vorrichtungen zum luftdihten Verschließen von Fenftern und zur Ableitung des Kondensationswassers nach außen. A. Thibault in Réthel, Frank- reich ; Vertreter: G. Dittmar in Berlin 8W., Gneisenaustr. 1. Vom 4. März 1882 ab.

Nr. 19 543, Vorrichtung zum Feststellen von Fensterflügeln. J. C. WedeKind in Nordhausen. Vom 16. März 1882 ab.

Nr. 19 552. Neuerung an Dachdeckungen. L. Frank in Landsberg, Oberschlesien, Vom 192. April 1882 ab.

Nr. 19 553. Vertikale Walzen an Aus- und Eingängen von Theatern u. st\ w. M. Themas’sche Maschinenbau-Anstalt (Rudolph & Kübne) in Berlin N., Pankftr. 24. Vom 21. April 1882 ab.

KXXVILIL. Nr. 19528. Neuerung an Säge- kappen. 8. Greger in Lagardesmühlen bei Cüstrin. Vom 13. Januar 1882 ab.

AKLII. Nr. 19497. Neuerungen an den unter Nr. 3778 patentirten Wägeapparaten. Th. U. Ward in Tipton Staffordshire, England; Vertreter: C. Pieper in Berlin 8W., Gnei-

fenaustr. 109/110. Vom 26. Februar 1882 ab.

- Nr. 19 499, Instrument zum Messen und Auf- zeihnen von Körperprofilen. C. Frank in Leipzig. Vom 7. März 1882 ab.

= Nr. 19 501. Neuerungen an Glimmerscußz- brillen. M. Raphael in Breslau. Vom 12. März 1882 ab.

Nr. 19 508. Eisenbahnzugs - Kontroluhr. G. Binter in Mühldorf a./Inn, Oberbayern. Vom 14. August 1880 ab.

= Nr. 19514, Instrument zur Aufzeichnung des Vewegungs- und Ruhezustandes von Loko- motiven und anderen Fuhrwerken. A. L, Pousget in Montpellier (Frankreich); Ver- treter: R, Lüders in Görliß, Vom 20. Okto- ber 1881 ab.

e Nr. 19 546, nactal-Zirket, H. Klein 4 g vot b. Nürnberg. Vom 24. März

ab.

» Nr. 19 547. Neuerungen an den „Camera lucida“ genannten Instrumenten. T. Kei- math in München. Vom 24. März 1882 ab.

» Nr. 19 551, Neuerungen an Apparaten zum Messen der Steigung von Ebenen. (6. Grütter in Berlin. Vom 6. April 1882 ab.

MXLIV. Nr. 19462, Mechanik zur Befestigung von Manschettenknöpfen, H. Jaeger in Lüdenscheid. Vom 21. Februar 1882 ab.

- Nr. 19 463, Mechanik zur Befestigung von Hosentupfen. Y. Jaeger in Lüdenscheid. Zom 21, Februar 1882 ab.

a E Ea Oa an Knöpfen. C.

r. in Gößniß i./S s mi E A melt Bote ive e Nr. « Viertheilige Ringelwalze mit Tranéportvorrichtung. H mth ae in Homburg. Vom 5. März 1882 ab.

“i r. 19 470, Dreshmaschine mit Reib- platten. C. Sehlüter in Braunschweig, Sophienstr. 8, Vom 7. März 1882 ab.

e. “Ste en gadine. J. Wey in raßbur 6 a  1882 « mgurs L ß. om 7, März

4 r. « Getreidereinigungsmaschine.

D B. R n London ; Vertreter: Bryúges

0. in Berlin as niggräßerstr. 107.

Vom 10. November 1881 ab. RdeerE - Nr. 19 485, Vorrichtung zum Sälen von Rasen, Ausbeben von Drainirungsfurcen u. drgl. E. Enel in Ancerville (Meuse, Frankreich); Œ Vertreter: 8pecht, Ziese & Co. in Hamburg.

Vom 6. Januar 1882 ab.

- Nr. 19 493, Neuerungen an dem Signal-

opamt für Scganvfilige. I. Zusaß zu P. R.

16 469, P. Seler in Crossen a./Oder. Vom

9, T s ge s

2 r, « Baumscheere mit Baumsäsge.

B. Sauron in Châtel-Censoir (Pen Frank»

reih); Vertreter: G, 8tumpf in Berlin 8W.,

Ritterstr. 61, Vom 26. Februar 1882 ab.

4 Nr. 19 500, Niederlaßbares centrales Trag- geren [be Hopfenfteigdrähte, A. Kirschner

n Reu 9 Lg, Vom 11. März 1882 ab.

e Nr. 19508. Netcerung an der Speisevor-

Lidtung fr Fetireidereinigungdmas inen, W. arse 0. in Gotha.

16, März 1882 ab. * h: E

Nr. 19 538. Neuerungen an Dre chmasch{inen.

\ V. Epple in Sont-

XLVIL. Nr. 19 455. Zus. \seßtes Wa

Y, usammengeseßtes ens

rad ohne Radreisen, C 7: Grolman

n agwißz a n , Kgr. Sachsen. Vom 15. Januar 1882 ab. Ae E

x Nr. 19 476. Verfahren und Vorrichtungen zur hydroulis{hen Entlastung {wer belasteter und \chnell rotirender Wellen. A. Fesea in Berlin. Vom 14. März 1882 ab.

XLVIIL. Nr. 19 542. Verfahren, um Metall-

Se auf galvanis{em Wege mit - Niel,

upfer, Silber oder einein anderen Metall zu

Üüberziehen; Zusatz zu P. R. 15 768 J. Lang,

in Firma L. Lang & Sohn in Shlettstadt i. E. Vom 10. März 1882 ab.

XLILIXK. Nr. 19 459, Frictionswinde mit Steue-

rung und Fallklinken-Vorrichtung für Fallhämmer.

F. von Dreyse, Kgl. Preuß. Geh. Kom-

missionsrath in Sömmerda. Vom 3. Februar

1882 ab. :

Nr. 19 460. Neuerungen an Maschinen zum Hobeln von Metallftreifen für Harmonikà- und Harmoniumstimmen. fl Bruckmann in Stuttgart. Vom 7. Februar 1882 ab.

«„ Nr. 19466. Mas8ine zum Auswalzen der zum Ueberziehen von Telegraphen-, Telcphon- und anderen Kabeln dienenden Bleiröhren. Alamagny «& Oriol in St. Chamond, Haute Loire; Vertreter: J. Brandt & G. W. y, Nawrocki in Berlin W., Leipzigerstr. 124, Vom 1. März 1882 ab.

o Nr. 19 5833. Doppelpresse zur Herstellung von Holzschraubenköpfen. Altenloh, BrincK «& Co. in Milspe. Vom 31. Ja- nuar 1882 ab.

Nr. 19 534. Selbsftthätige Arretirvorricbtung des Ce an Maschinen zur Herstellung von Drahtstiften und Nieten. Ruslieux & Co. in Aachen. Vom 7. Februar 1882 ab. L. Nr. 19456. Neuerungen an Cylindermühlcn.

M. Neuerburg in Cöln a. Rh. Vom

17. Januar 1882 ab.

«» Nr. 19482, Neuerungen an der dur Patent 15 728 ges{üßten Schlagstiftenmaschine. Ch. E. Hall in Chefficld; Vertreter: Wirth x 9 P Frankfurt a. M. “Vom 4. Dezember

ab.

LEZ. Nr, 19454, Mutterfiherung an Radaus-

A bei Nähmaschinen. H. Mundlos

Y Oagoeur@iSudenbuzg, Vom 14. Januar

ab.

« Nr. 19 473. Selbstthätige Radauslösung für Nähmaschinen. A. Müller in Braun- \chweig, Bertramstraße 14, Vom 8s. März N 9 519, B

Ÿ t: ; ewegung®einrichtung für Zier- stih-Apparate an Nähmaschinen. f. Cr E, in Berlin, Vom 12. November

ab.

LV. Nr. 19458, Vorrichtung zum . Ausüben eines beständig wirkenden und regulirbaren

Drucks auf die Pressen von Holzschleifmaschinen.

T: En in Penig. Vom 3. Februar

ab.

LIX. Nr. 19 461. Selbstthätige Speisevorrich- tung für die Afkumulatorenu hydraulisdher Ge- stängegewichtsausgleihungen. WManiel «& Lueg in Düsseldorf. Vom. 17,: Februar 1 9 475 Oscilli

7 r. « Oscillirende Kapselpumpe mit in dem Gehäuse liegendem Diet ec gy Guth in Neustadt a./Haardt. Vom 14. März

1882 ab.

Nr. 19 477, Befestigung von Ventilkegeln an Feuersprizen. 6. A. WUermanun in Schweinfurt. Vom 14. März 1882 ab.

Pms Ne 19 L E IG S odMege

us, A, L. 6G, Dehne in Halle a./S.

Vom 16. März 1882 ab. O /

LXITV. Nr. 19481. Neuerungen an Bierdruck- apparaten. Moog in Met, Gartenstr. 49.

om 29. November 1881 ab.

e Nr. 19498. Flaschenreinigung8apparat. O FETIRONNAAM in Elbing. Vom 2, März

ab,

e Nr. 19505. Bierkühlvorrihtungen für Bierdruckappvarate. W. Schaper & Sohn

in reußisch Stargard. 31, â M a NEe isch rgar Vom s1, März

Nr. 19507, Neuerung an der Befestigung von Deckeln. T. Remus in Plauen b./Dresden. Vom 15, April 1882 ab,

LXV. Nr. 19 537. Neuerungen in der Auf-

stellung und Befestigung von Schiffsbooten.

M. Bülow in Hamburg. Vom 826. Februar

1882 ab. LXVIL. Nr. 19486, Stleifmashine mit der Schleifsteine. C.

Hypocheloidalbewegung

G. Röder in Leipzig, Vom 19. Januar

1882 ab,

LXVIIL. Nr. 19 451. Revolver-Anker-S@(loß, J. M. BrackKer in Hamburg, Stein- damm 185. Vom 24. Dezember 1881 ab.

» Nr. 19 457, Neuerungen an Brahma-Ein- gee. E Bitt 1/6, und 6. J,

usSger in au i./Sachsen. o 24. Januar 1882 ab. (Sa N

» Nr. 19 548, Horizontal rollender Pendelthür- Beschlag. F. Spongler in Berlin 8W., Wilhelmstr. 22a, Vom 25. März 1882 ab.

LXIXK. Nr. 19 489, Messer zum Abbäuten von Semen, T S oN Q Paris; Vertreter: . Pieper in Berlin SW., Gneisfenaustr. 109/110, Vom 26. Januar 1882 ab. E /

e Nr. 19506. Neuerung in der Verbindung von Messerklingen 2c. mit den Heften. Rob. Passrath Wwe, in Solingen. Vom 12. April

1882 ab,

LXXIV. Nr. 19453. Signalglode.

Musehold-Schwarz in Beilin 0., Mer:

cusftr, 301. Vom 7. Januar 1882 ab.

LXXVII. Nr. 19 452, Neuerungen an Per- font-Kinderslinten. C. W, Mehner in

ku gu ivede bei Reißenhein. Vom 31. Dezember

e Nr. 19483, Neuerun a i N. A4. Wier in Soudanie R eien, A et n Frankfurt a. M. Vom 31, Dezember Nr. 19494, Sglitt it - chinen, L. ec N i G RuEE „S. Vom 14. Februar 1882 ab, « Nr. 19495, Neuerung in der Herstellung von

Zusay zu P. R. 8342. hofen (Bavern). Vom 26. Februar 1882 ab,

Klasse.

LXXVIEL, Nr. 19 504. Neuerungen an Flugap- paraten. F. W. Brearcy in London; Ver- treter: G. Stumpf in Berlin SW., Ritterstr. 61. Vom 17. März 1882 ab.

LXXVIII. Nr. 19 491. Neuerungen an Zünd- bolzeinlegemaschinen. 0. Gadamer in Wal- denburg î._ Schl. Vom 31. Januar 1882 ab.

LXXXK. Nr. 19522, Neuerungen an continuir- lien Oefen zum Brennen von Thonwaaren, zum Calciniren und Verkoken. J. Dunnachie in Glenboig Star Fire Clay Works in Lanark, Nord-Britannien; Vertreter: C. Pieper in Berlin S8W., Gneisenaustr. 169/110, Vom 24. November 1881 ab.

LXXXIT. Nr. 19 465, Sur Stund für zerbrechliche Matcrialien an Kreiswippern. Maschinenbau - AKktiengeséllschast »Hormboldt““ in Kalk bei Cöln. Vom 7. März 1882 ab.

LXXXITIL. Nr. 19490. Neuerungen an Uhr- macber-Drehbänken. Dd. Ls, Petitpierre in Couvet (Schweiz); Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M. Vom 28. Januar 1882 ab.

Nr. 19545. Neuerung an Taschenuhren. El. EPpPBuer sen, in Silberberg i. Schlesien. Vom 22. März 1882 ab.

LXXXYV. Nr, 19544, Néwerungen an heiz- baren Badewannen. R. Berger in Berlin, Besselstr. 3. Vom 19. März 1882 ab. ;

LXXXYVI. Nr. 19 472. Einrichtung zur Faden- appretur an Spulmaschinen. U. F. Kücken- meister . in Chemniß, Wiesenstr. Vom 8, März 1882 ab.

Berlin, den 7. August 1882, Kaiserliches Patentamt, Nieberding.

Bei der Hingabe eines Wesel zahlungs- halber behufs Tilgung einer Schuld muß nach einem Urtheil des Rei&Gsgerichts, I. Civilsenats, vom 8. März d. J., der Gläubiger, welcher einen solchen Wechsel annimmt, zunächst seine Befriedi- gung durch Einziehung, event. Einklagung der Wechfelforderung zu erlangen suhen. „Die Geltendmachung der ursprünglichen Forderung, zu deren Deckung der Wechsel gegeben ift, ist so lange suspendirt, bis die Wechselforderung realisirt ist und feststeht, daß und event. welcher Restbetrag der ur- \prünglichen Forderung auf diesem Wege nicht zur Berichtigung gelangt ift, resp. gelangen konnte, und die ursprüngliche Forderung darf dann nur wegen eines etwaigen Restbetrazes geltend gemacht werden.“

Centralblatt für die Textil-Indu strie. Nr, 31. Inhalt: Die Textil-Industrie Berlins im Jahre 1881 (Fortseßung). Die Baumwolle und ihre Verarbeitung in China, Neue Muster. Patentanmeldungen. Patentertheilungen. Erlöshung von Patenten. Ausländische Patente. Neue Erfindungen und Verbesserungen. (Neuerung an Bleichapparaten. Einrichtung an Jacquard- maschinen, um einzelne Platinen beim Niedergang des Mefserkastens in gehobener Stellung zu erhalten. Neuerungen an der Lambschen Strickmaschine. Ein- richtung--an. Flechtmaschinen, um einzelne Theile der Lie dicht, andere lose zu lehten, Maschine zum :Herfasern von seidenen Lumpen. Verfahren und Apparat zur Erzielung gleicher Schleifenlängen bei Noppengeweben, Neuerung an Jacquardmascinen. Verfahren zur Herstellung von flammensiceren Jsolirgurten zur Verhütung von Wärmeverlusten und zur Anwendung als flammensichere Schußzhüllen, Ea in dem Verfahren zur Darstellung blauer und violetter Farbstoffe.) Patentirter Karten- apparat für mechanische Webstühle. Sprecsaal. Briefkasten. Nundschau. Submissionen. Textilbörse in Berlin. Marktberichte. Course der Berliner Börse. Anzeigen.

Centralblatt für die deuts{Ge Metall- Industrie. Nr. 23. Inhalt. Aus dem Jahres- beriht der Berliner Kaufmannschaft pro 1881, Verschiedene Patentsahen. (Patentanmeldungen. Patentertheilungen. Erlöschung von Padeiten. Patentanmeldungen in Großbritannien, Patent- ertheilungen in N Neue Erfindun- gen und Verbesserungen. (Gasbrenner mit keilför- migem Schnitt. Neuerungen an Gasbrennern, denen zur Erzielung größerer Dés und Leuchtkraft Luft zugeführt wird. Luft-Federhammer. Petroleum- fackel. Neuerungen an Lampenbrennern für ho- Lsdene Kohlenwasserstoffe. Sicherheits\{loß mit

[larmvorrihtung.) Rundschau. Marktberichte. Submissions-Kalender. Der transportable Wasser- strahl-Ventilator „Aeolus*. Bericht der Handels- und Gewerbekammer zu Dresden 1877 bis 1880. Inserate.

Chemifker-Zeitung. Nr. 42. Inhalt: Die Auflösung von Eanbatlauwmer: S ak Sonnentheorie, von C. W. Siemens. Die Jahresberichte der bayerischen Fabrik - Inspektoren pro 1881. Ueber den Magensaft, von P. Chapo- teaut. Empfehlenswerthe Vorschriften und Ein- richtungen zum Schutze gegen Feuershaden bei elek- trisher Beleuchtung. Neuerungen in dem Ver- ahren und den Einrichtungen zur Gewinnung von mmoniak und Schlempekohle, D. R. P. (mit Ab- bildung). Gewinnung von Thonerde, D. R, P. Darstellung von Magnesia oder Magnesiumcar- bonat aus Ammoniumma ane vonn D.-R. b.

[35098]

Gewinnung der flüchtigen Kaffeeröst rodukte, D. R. P. (mit Abbildung). erbinbenue der Schaumbil- dung, sowie des Spritzens bei der Behandlung von fixen Ammoniaksalzen mit Kalk, D. R. P, Paraffiniren von Kautschukwaaren, D. R. P. agesgeschihte; Berlin. Dessau. Staßfurt. Wien, Genf. - San Giovanni Incario. London. Personalien. Literatur : t. Angaben. Die Technologie der Fette und Oele, von” Dr. C. Schädler. Anleitung zur rüfung von Trink- wasser und Wasser zu technischen Zwecken, nebst Methoden zur Beurtheilung des Trinkwassers, von Otto Rueßz. Clemens Merks Waarenlerikon für Poudel, ndustrie und Gewerbe, Rothscilds ashenbuch für Kaufleute. Die Metalle, deren Verarbeitung, Aeyen, Beizen, Brüniren, Lot e, Bronzen, Legirun en, Salze und chemishe Präparate, von _Dr. Fr. Elsner. Patentliste: Deutschland. Amerika. Briciwehsc, Wet England, R ei! “Papen res . Elmshorn. Hamburg. Kalk bei 'Köln.

uppenköpfen, Spielsacben 2c. F. Vogel in Smet Thüringen. Vom 21. Februar 1882 ab,

treffend bengalishe Strei{zünder. Marktberichte:

mburg, Bremen; London, Genua. Deutsche

arken. Zur Gründung der neuen Melasse-Zucker- raffinerien in Böhmen. Serbisches Salzmonopol. Kaffee-Surrogate. Lieferungen. Neue Fir-« men. Gelöshte Firmen. Generalversamms lungen. Markens{hußz. Dividenden. Eine zahlungen. Neue Preisverzeihnisse. Handels- notizen. Deutsche, österreichishe und englische Waarenpreisliste.

Allgemeine Brauer- und Hopfen-Zei- tung. Nr. 62. Inhalt: Brauregeln des 17. und 18, Jahrhunderts. T. Beobachtungen über die Kultur des Hopfens im Jahre 1881, I[=1. Bier- braucrei in den Vereinigten Staaten von Nords- amerika. Berichte über Hopfen und Getreide. —-

deutscher Gerichtshöfe.—Kleinere Mittheilungen : Ver-

Ueber die Keimfähigkeit ausgewachsenen Getreides. Amerikanisher Gerstenexport. Helle und: dunkle Tennen. Ueber die beabsichtigte Fusion: zweier Mannheimer Brauereien. Einmal ge- brauchten Hopfen ein zweites Mal zu benußen. —- Briefkasten. Anzeigen.

De utsche Bauzeitung. Nr. 61.-— Inhalt Zur Kölner Bahnhofsfrage. Mittheilungen aus: Vereinen: 11. Hauptversammlung des Deutschen: Geometervereins, Vermischtes: Bemerkenswerthe- Entscheidung des Ober-Verwaltungsgerichts bezüglih- Anlage einer Kesselschmiede. Sicherung von Tre- soren gegen Feuer- und Diebesgefahr. Rechts. spruch, betr. verzögerte Lieferung. Eisenbahnbaus- Thätigkeit in Oesterreih. Baurath Professor P mann Ende in Berlin. Konkurrenzen.

a ———

tagshause.

Sandels-NRegíster.

Die Ln Wi On rede BIGNE

em Großherzogthum Hessen werden Dienstags,

N. Sonnabends (Württemberg) unter der R d

e

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die

leßteren monatli. [35103]!

Allstedt. ns Laut Verfügung vom heutigen Tage ist

„Carl Dittrich in Allstedt“ heute bemerkt worden : Der Inhaber Carl Joseph Dittrich ist weggefallen;

ist Inhaberin. Allstedt, den 31. Iuli 1882, Großherzoglich Sächs. Amtsgericht. Staeps.

35106] Barmen. In das hiesige Handels-(Ge\ batte, register ist heute cingetragen worden unter Nr. 1149- die am 3. August 1882. errichtete Handelsgesellschaft - unter der Firma: „Dümpel & Riemenschueider“ mit dem Sitße in Barmen und als deren Gesells- schafter die daselbst wohnenden Kaufleute Carl Richard Dümpel und Johann Adam Riemenschneider- von welchen nur der Kaufmann Dümpel zur Zeich- nung der Firma und Vertretung der Gesellschaft be-- rechtigt ifl.

Barmen, den 4. August 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung T.

| [35105]: Barmen. In das biesige Handels- (Gesellschafts) Register ist heute eingetragen worden unter Nr. 1148: die am 1. August 1282 errichtete geg delégesellsaft unter der Firma: „Kamphoff, Paß & Cie.“ mit dem Sitze in Barmen und als deren Gesellschafter : die Kaufleute Jacob Kamphoff in Elberfeld, Fried- rich Paß in Elberfeld und Joseph Klein in Barmen, von welchen nur der Kaufmann Friedrih Paß zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Ge elg berechtigt ist.

Barmen, den 4. August 1882,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

35104}: Barmen. In das hiesige Handels - piere register ist heute eingetragen worden :

a, unter Nr. 147 zu der Firma: „Ferd. Rein- hardt“ in Barmen folgender Vermerk ;

Die Firma ist erloschen,

b. unter Nr. 2318 die Firma: „Ferd. Reinhardt's: Buchhandlung (A. Steinborn)“ in Barmen, und als deren Inhaber der daselbst wohnende Buchhändler Adolf Steinborn.

Barmen, den 4. August 1882,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Berlin. Handelsregister 35150 des Königlichen Amtoaclaee x. zu Blrlie Zufolge Verfügung vom '5. August 1882 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 6013 die hiesige Aktiengcsell\chaft in Firma: Berliner Makler-Vereiu E p est (erag Fri ur eschlu cs ufsibtsrathes vom 10. Juli 1882 (Seite 102 und folgende des Beilage-Bandes Nr. 520 zum esellscbafts- register) ist der $. 5 des Statuts geändert worden. Dana beträgt das Aktienkapital drei Millionen Reichsmark unnd it in drei- tausend auf den Jnhaber lautende Aktien zu je eintausend Reichsmark ENgeTgets und ist der Auffichtsrath ermächtigt, das Aktienkapital bis auf 6 Millionen Reichsmark zu erhöhen.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 3835 die hiesige Aktiengesellchaft in (tf N Deutsche Hypothekenbank (Aktien-Gesellschaft) vermerkt fteht, ift ein etragen:

Der Justizrath Carl Möllhausen is dur Tod aus P Eten aubges E E 4 e e Vekonomie-Ra elm Noodt a

Direktor in den Vorstand eingetreten. f

Die Gesellschafter der unter der Firma:

Leipzig. Merseburg. Handelsblatt : des Panamakanals. Poftalisebe Bestimmung Po

E. Gnutau & Landsberg, mit dem Siye zu Berlin am 5, Auaust 1882 bes

Mittheilungen aus dem Publikum. Entscheidungen:

bot des Wirthsbausbesuches. Raftrum. Pasbhne: aus Nickel. Sicberheitsvorrihtung an Fahrstühlen.

era. sonalnachrihten. Brief- und Fragekasten. Zur- Herstellung einer statistishen Uebersicht über die- Konkurrenz für Entwürse zum Deutschen Reichs=--

andelsregistereinträge aus dem Kösönigreiß. ch]en, dem Königreih Württemberg und-

ubrik“ zig, resp. Stuttgart und Darmstadt:

zu der- Fol. .19 des Handelsregisters eingetragenen Fitma:

Charlotte Mathilde, verwittwete Dittrich, geb. Mier,.

ndeten offenen Handelsgesellschaft (Geschäftslokal : 1) de Steindrucker Carl Christian Emil utau, 9) S Kaufmann Löbel Falk Jul i u s Landsberg, Beide zu Berlin. Dies is in unser Gesellschafts- register unter Nr. 8325 eingetragen worden.

Die unter Nr. 7858 unseres Firmenregisters

2 irma : eingetragene Erie francaise Claus & Levin

it nah Nr. 13,812 des Firmenregisters übertragen worden.

oscht ist: Prokurenregister Nr. 5111 die Pro- A Soldan für die Firma: s M Ti és in, den 5. Augu , Bert liches Amtsgeribt T. Abtheilung 56 I. Bunsen.

Beuthen 0./S. Bekanntmachung. [35107]

Jn unserem Firmenregister ist heut unter Nr. 1911 die Firma Josef Klausa zu Tarnowiß (Inhaber der Kaufmann- Iosef Klausa zu Tarnowiß) gelöscht

v enthen O./S,, den 2. August 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung VIII.

reslau. Bekauntmathunug. [35108] Ban unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 413 die Aktiengesellschaft :

Breslauer Zoologischer Garten

hier betreffend, eingetragen worden : |

Der Kaufmann Paul Riemann zu Breslau ist aus dem Vorstande der Gesellschaft ausgeschie- den und an dessen Stelle der Banquier Her- mann Schweißer zu Breslau in den Vorstand ciugetreten. :

Sodann ist aus dem Vorstande der Banquier Hermann Schweißer zu Breslau ausgeschieden und an dessen Stelle der Stadtrath Hermann Severin ju D E

Breslau, den 2. Augu ¿ Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmathung. [35109] Jn unser Firmenregister ist Nr. 5967 die Firma : Moritz Maunheim bier und als deren Inhaber der Kaufmann Moritz Mannheim hier beute eingetragen worden. Breslau, den 2. August 1882. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [35110] Jn unser Prokurenregister ist Nr. 1271 der Kauf- mann S. Unger zu Breslau als Prokurist der hier bestehenden, in unserem Gesellschaftsregister Nr. 680 eingetragenen Handelsgesellswaft B. Perl Jr. Nachfolger heute eingetragen worden. Breslau, den 3. August 1882. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Bckanntmachung. [35111] In unser Firmenregister ist unter Nr. 893 die irma; 2 | | i

s C. G. Bandelow

mit dem Sitze in Bromberg und als deren Inhaber

der Kaufmann Oscar Carl Gustav Bandelow von

hier zufolge Verfügung vom 2. August 1882 am

2, August 1882 eingetragen worden.

Bromberg, den 2. August 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung VI.

Bunzlau. Bekanntmathung. [35112]

In unserm Prokurenregister ist auf Verfügung

vom 28, d, Mts. ;

1) die unter Nr. 17 eingetragene Prokura des Faktors Friedrich Spindler zu Modlau für die unter Nr. 142 des Firmenregisters eingetragene

irma „Wilhelminenhütte am Orte Mod- au“ gelöst und j ;

2) unter Nr. 50 als Prokurist der genannten Firma der Hütten-Inspektor Paul Beissert zu Modlau

E wo E [i 1882 unzlau, den 31. Ju ¿ N Königliches Amtsgericht.

35113] Crefeld. Die offene Handelsgesellschaft gub Pirna Spay & Dupont mit dem Sitze in Cre- eld ist vereinbarungsgemäß unterm heutigen Tage aalen worden und das Geschäft derselben mit allen Rechten und Verbindlichkeiten, sowie der Tara niß auf den bisherigen Mügesenlhalter einri Spay, Kaufmann dahier, übergegangen, welcher solches unter bisheriger Firma Spay & Dupont hierselbst orte, Vorstehendes wurde auf Anmeldung heute bei Nr. 1381 des Handels- Gesellshafts- und resp. sub Nr. 2973 des Firmen-

registers hiesiger Stelle eingetragen.

Crefeld, den 5. August 1882. Königliches Amtsgericht.

35115]

Cüastrin. Königliches Amtsgericht Cüstrin. Die unter Nr. 465 unseres Firmenregisters cin- getragene Firma Carl Preusiec sem. zu Neudamm, ist durch Vertrag auf den Tuchfabrikanten Robert Preuße daselbs übergegangen und ift Letzterer unter neuer Nr. 467 als ber dieser Firma am 31, Juli 1882 eingetragen worden.

35114]

Cüstrin. Königlihes Amtsgeriht Cüstrin. In unser Firmenregister ist am 831. Juli 1882 unter Nr. 466 die Firma Carl Hammel zu Cüstrin und als deren Fnhaber der Kaufmann Carl Hammel daselbst cingetragen worden.

Elberfeld. Bekanntmachung, [35116] In unser Firmenregister ist unter Nr. 3166 die

Firma: Giid ai „Peter s zu Elberfeld und als deren Inhaber der daselbst vg Kaufmann Peter Kläs eingetragen Elberfeld, den 3. August 1882, Königliches Amtsgericht. V.

EFrfart.

mann Heinri Ernst Robert Kühn zu Erfurt ein- getragene

zufolge Verfügung vom heutigen Tage gelöscht worden.

Firma: „Rob. Kühn“

Erfurt, den 9. Juli 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

Gross-Gloegau. Becfanntmahung. [35068]

In unser Prokurenregister ist unter Nr. 43 als

Prokurist der unter Nr. 376 unseres Firmenregisters

eingetragenen Firma :

„Wilhelin Nerger“

der Buchhalter Johann Gottfried Knobel zu Glogau

eingetragen worden.

Groß-Glogau, den 2. August 1882.

Köniigglihes Amtsgericht. Abiheilung T. Eintragung

Lübeck. [35071] y in das Handelsregister. Lübe. F. W. Lieberg. Ort der Niederlassung: Lübeck. Aleuise Inhaber: Friedrich Wilhelm Martin ieberg. Lübeck, den 29. Juli 1882, Die Gerichtsschreiberei der Kammer für Handelssachen des : Landgerichts.

Magdeburg. SHandel3register. [34999] 1) Der Kaufmann Gustav Frie is als Gesell- schafter in das von dem Kaufmann Friedri Albrecht Friße hier, unter der Firma „Fr. Albr. Frigze“ etriebene Agentur- und Kommissionsgeschä}#t ein- getreten, welches Beide seit dem 1. August 1882 in offener Handelsgesells{waft unter der Firma „Gebr. A fortführen. Leßtere ist unter Nr. 1156 des

Av di eingetragen, dagegen die bis- herige Firma „Friedrich Albert Frize“ Nr. 1924 des Firmenregisters gelöst.

2) Der Kaufmann Julius Alenfeld, unter Nr. 895 des Gesellschaftsregisters als - alleiniger persönlich haftender Gefsellshafter der Kommanditgesellschaft „Alenfeld & Co. zu Magdeburg“ eingetragen, ist am 10. Juli 1882 verstorben. An feiner Stelle find die Kaufleute Eugen. Alenfeld und Karl Vote, Beide zu Magdeburg, als persönlih haftende Ge- sellshafter in die Gesellschast, unter Uebernahme der Aktiva und Passiva, eingetreten, welche unter der bisherigen Firma fortgeführt wird. Zur Zeich- nung und Vertretung derselben is nur der Kauf- mann Karl Voke berechtigt. Vermerkt bei Nr. 895 des Gesellschaftêregisters.

3) Die Kollektivprokura der Kaufleute Carl Wolff und Carl Vote für die Kommanditgesellschaft en seed L Co. hier, Prokurenregister Nr. ds11,

gelöscht.

4) den Kaufleuten Karl Wolff und Rudolf Rathcke, Beide hier, ist Kollektivprokura für die Kommandit- gesellshaft „Alenfeld & Co.“ hier ertheilt und unter Nr. 662 des Prokurenregisters eingetragen.

5) Die Prokura des Kaufmanns William Straube für die Firma „Gebrüder Vocke“, Prokurenregister Nr. 632, ist ges

Magdeburg, den 1./3. August 1882.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV a.

Mannheim. Handelsregistereintrag. [35090] In das Handelsre me rTurde unter Ordnungs- zahl 73 des Gesell\ aftsregisters Band IIL. zur irma „Amerikanishe Gummi - Celluloid- aaren-Fabrik“ in Mannheim eingetragen : Die Herren Johann Wilhelm Haak und Carl Drey- mann sind am 1. Juli 1882 aus dem Vorstande ausgeschieden und ist ihre Befugniß zur Vertretung und Firmenzeichnung erloschen. Mannheim, den 1. August 1882. Großh. Amtsgericht. T. West.

Mannheim. SandvelsSregistereinträge. [35091] In das Handelsregister wurde eingetragen : 1) O. Z. 642 des, Firmenregisters Bd. 11, Firma

„J. Feil“ in Mannheim, Inhaberin: Jakobine

Feil, wohnhaft in Mannheim. 2) D. Z. 748 des Firmenregisters Bd, T. zur

Birma „Salomon Bohrmaun“ in Mannheim: ie Geemá ift erloschen. x 3) O, Z, 643 des Firmenregisters Bd. Il. Firma:

„F: A. Keppler“ in Mannheim als Zweignieder-

lassung mit Hauptsitz in Med. Inhaber: Georg

Keppler, Kaufmann, wohnhaft in Heidelberg.

4) O. Z. 202 des Gesellscbaftsregisters Bd. III. zur Firma „Gebrüder Bauer“ in Mannheim: Kaufmann Hermann Reiß in Mannheim ift als Prokurist bestellt. ;

5) O. Z. 91 des Gesellschaftsregisters Bd. TII. zur Firma „Gebrüder Würzweiler“ in Mannheim: Der zwischen Jsak Würzweiler und Hanncen Kahn von Feudenheim am 29, Juni 1882 zu Mannheim errihtete Ehevertrag bestimmt in Art. 1; Alles le ige und künftige, beweglihe und unbewegliche

iv- und Passivvermögen der Brautleute bleibt von der zwischen ihnen bestebenden ehelihen Gütergemein- schaft bis auf den Betrag von 300 X ausges{lofsen, welche jeder Theil von feinem Vermögen der Ge- meinschaft überläßt.

6) O. Z. 203 des Gesellschaftsregisters Bd. T. und O. Z. 644 Firmenregister Bd. 11. zur Firma „Fr. Oesterlin“ in Mannheim: Die Gesellschaft wurde unterm 29. Juli 1882 aufge"öst, Der Theil- haber Friy Oesterlin übernimmt sämmtliche Aktiven and Passiven und führt das Geschäft unter Bei- R URE der Firma als Einzelfirma fort,

) O. Z. 204 des Gesellschaftsregisters Bd. 111,

Firma Sintbeeger u, Emrich“ in Mann-

Fon: Die ellshaft wurde uñterm 31. Juli 1882

aufgelöst. Jeder der beiden Theilbaber, Wilhelm

Heidelberger und Wolf,

genannt Adolf Emrich,

als Liquidator zu zeichnen befugt. : 8) O. 3. 645 des Firmnenregifters Bd. T1. Firma „Wm. idelberger“ in nheim. Inhaber :

Wilhelur Heidelberger, Kaufmann in Mannheim. 9) O. Z. 646 des Firmenregisters Bd. IL Firma „Adolph Emrich“: in Mannheitn. Jubaber: Wolf, genannt Adolf Emrich, Kaufmann in Mannheim.

Manuheim, den 1. August 1882. Großh. Amiggericht. I, e

ReeckKklinghausem. Sn unfer Handellcensles

und als deren Inhaber:

eingetragen.

Ribnitz. daselbst Fol. 9 Nr. 18 eingetragene Firma Martin Müller Johann worden.

zu Wies , 350241} Di T t 19. i 1882 begonnen. 41] ievbabete, ten Anguft 160d

Bresser & Amelunxen

1) die Wittwe Gastwirths Louis Brefsser, Elisa- beth, geb. Peveling, bier 2) der Kaufmann Franz Amelunxen hier

Reelinghauseu, 4. Juli 1882. Königliches Amtsgericht.

[35008] In unserem Handelsregister ift die

u Brünckendorf Inhaber Martin eorg Müller daselbst heute gelöscht

Ribunit, den 1. August 1882. Großherzogli&;es Amtsgericht. Rosenow.

[ ]

Rostock. Zum hiesigen Handelsregister ift laut

Verfügung vom heutigen Tage sub Fol. 356 Nr. 722

eingetragen:

Col. 3, Chemishe Fabrik Langfeld & Reuter. i

Col. 4. Bramow bei Rosto.

Col, 5, Dr. phil. August Neuter und Kaufmann Carl Langfeld, Beide zu Rosto.

Col. 6. Der Dr. phil. August Reuter und der Kaufmann Carl Langfeld ftehen in einer offenen Handelsgesellschaft.

. Rosto, den 3. August 1882. Großherzogliches Amtsgericht. Stypmann.

[35010] Sehwerin i./M. usige Verfügung des Großs- herzoglihen Amtsgerichts hierselbst : 1) vom 1. d. M. ift an demselben Tage Fol. 16 zu Nr. 44 des Handelsregisters des vormaligen Magistratsgerihts hierselbst in Col. 3 eingetragen : „Die Firma P Boß ift erloschen“. 2) vom 4, d. M. ist an demselben Tage Fol. 93 zu Nr. 232 des Handelsregisters des vormaligen Magistratsgerichts hierselbst in Col. 3 eingetragen : „Die Firma W. Schulz ist erloschen“. 3) vom 5. d. M. ist an demselben Tage Fol. 239 zu Nr. 462 tes Handelsregisters des vormaligen Magistratsgerichts hierselb in Col. 3 eingetragen ; „Die Firma Carl Pleßmaun ist erloschen“. 4) vom 6. d. M. ist an_ demselben Tage Vol. 180 a Nr. 158 in das hiesige Handelsregister einge- ragen: Col. 3. Gustav Meyer. Col. 4. Schwerin in Mecklenburg. : Col. 5, Kaufmann Gustav Meyer zu Schwerin

i./M, 5) vom 18. d. M. ist an demselben Tage Fol. 227 zu Nr. 443 des Handelsregisters des vormaligen Magistratsgerichts hierselbst în Col. 3 eingetragen : Via C. Meyer's Söhne ist er- oschen“. 6) vom 19. d. M. ist an demselben Tage Fol. 3 zu Nr. 3 des hiesigen Handelsregisters eingetragen : „Die Firma C. Beet ift erloschen“. 7) vom 19. d. M. ift an demselben Tage Fol. 181 es Nr. 159 in das hiesige Handelsregister einge- tradèn: Col. 3, Christine Beet. Col. 4. Schwerin in Mecklenburg. Col, 5. Frau Christine Beet, geb. Beckmann, zu Schwerin in Mecklenburg. Col. 7. Prokura n ertheilt dem Ehemann der Firma-Inhaberin, Kaufmann Carl Beehiz zu Schwerin. f ; 9, Die zwischen Eheleuten bürgerlichen Standes zu Schwerin geltende Güter- gemeinschaft is für die seit dem 10. Fe- bruar 1882 bestehende Che zwischen der Firma-Inhaberin, Frau Christine Beey, geb. Becimanu, und ihrem jeßigen Pro- kuristen, Kaufmann Carl Bee, dur Er- klärung der Eheleute vor dem Waisen- gerihte zu Schwerin vom 27. Juni 1882 für alle ihre vermögensrechtlihen und erb- rechtlihen Rechtsverhältnisse aufgehoben. 8) vom 29, d. M. ist an demselben Tage nah vorgängiger Uebertragung der Firma Carl Scharf- fenñerg aus dem bis zum 1, Oktober 1879 vom vormaligen Magistratsgerichte hierselbst geführten Handelsregister Fol, 104 Nr. 258 in das hiesige Handelsregister Fol. 182 zu Nr. 168 eingetragen : Col. 5, Die Wittwe Johanna Dorothea Scharf- fenberg, geb. Weiland, sct die Handlung mit Genchmigung ihrer Miterben unter der bisherigen Firma Carl Stharffen- berg fort. Col, 7. Dem Drechsler August Scharffenberg ist Prokura ertheilt. Schwerin i./M., am 31. Juli 1882. _ W. Wolff, Amtsgerichts-Sekretär, als Gerichts\chreiber.

Col.

[35011 Stettin. In useris Firmenregister ift beute die unter Nr. 1321 eingetragene Firma „C. Scchmc- ling“ zu Stettin gelös{t worden. Stettin, den 31. Juli 1882, Königliches Amtsgericht.

35012 Stettim. Der Kaufmann Samuel (Sally Baden gu Stettin hat für seine Che mit Rös- chen, geb. Jfsaacsohn, durch Vertrag vom 22, Juni und 14. Juli ‘1882 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. s Dies ift in üer Register zur Eintragun Ausschließung oder Aufhebung der: ehelichen gemeinschaft unter Nr. 718 beute eingetragen. Stettin, den 2. August 1882. Königliches Amtsgericht.

der üter-

35026] Wiesbaden. Jn das Gesellschaftöreglses ist heute folgender Eintrag gemacht worden: y Laufende Nr. 249. 2) Firma: G Jus, Scheu. a

9 Kecdtsverbältnisie Die Gesellschafter sind ver 5 e er ; 1) A Seu, 2) Katharine Scheu, Beide

baden, + AUgu b Königliches Amtsgericht, Abtheilung VIIL

1| ünd Thee, versiegelt, Muster

[35014] Zerbst. SHandelsrichterl Bekanntmathung. Auf mie Bd. mes lie B Handetreg gers,

woselbst die Firma Eduard Elster in Zer

getragen steht, ift eun Jgador Eintrag bewirkt :

ubr. 2.

Nr. 3. 2. August 1882. Die Erben des am

6. November 1881 hierselbst verstorbenen Fabri-

kanten Friedri Elster, als :

a. die verwittwete Frau Emma Elster, Günther, hier,

b. die minorennen Geschwister Catharine, Meta, Ecna und Dora Elster,

sind aus der Firma Eduard Elster in Zerbft seit

27. Juni d. J. ausgeschieden. Das Geschäft wird

vom Fabrikanten Eduard Elster und vom Fabri-

fanten Wilhelm Elster, Beide hier, unter der bis-

herigen Firma fortgeführt;

E Anzeige vom 27. Zuni 1882 bez. 2. August

S. Verfügung vom 2. August 1882, Firmen- aften XXXVI. 1/80. Bl. 131. Zerbst, den 2, August 1882. : Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Mayländer.

geb.

Muster-Register Nr. 85.

(Die ausländischen Muster werden unter Lei pzig veröffentlicht.) [35027]

Barmen. Sn das Musterregister ift eingetragen : Nr. 564. Firma R. Theod. Wuppermann in Barmen, 1 Paket mit 16 Mustern für Band, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3525, 3529, 3530, 3533, 3535, 3537, 3539, 3541, 3543, 3545, 3546, 3550, 3558, 3560, 3561, 3563, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 8. Juli 1882, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. - Nr. 562. Firma Jacob Bünger Sohn in Barmen, 1 Packet mit 3 Modellen für Waffen- klingen, Plantagen-, Jagd-, Schlacht- und Küchen- messer, versiegelt, Muster iw plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1. Modell Nr. 80 Hornheft mit Tigerkopf, karrirt, 2. Modell Nr. 83, Hornheft mit Bulldoggenkopf, glatt, 3. Modell Nr. 84 Hornheft mit Pferdeknopf, karrirt, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 17. Juli 1882, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. s Nr. 563. Firma Kruse & Breying in Barmen, 1 Umshlag mit 1 Muster für Band, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 120, Schußfrist rei Fahre, angemeldet am 22. Juli 1882, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten. e Nr. 564. Firma Jacob Bünger Sohn in Barmen, 1 Packet mit 5 Modellen für Waffen- klingen, Plantagen-, Jagd-, Schlacht- und Kücben- messer, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, abriknummern 71, 72, 81, 82, 85 für Hornhefte, chubfrist drei Jahre, angemeldet am 24. Juli 1882, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Barmen, den 1. August 1882. :

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

[35094] Darmstadt. In unserem Musterregister wurde heute folgender Eintrag vollzogen: Nr. 6. Firma „C. Hochstätter & Söhne“ (Tapetenfabrik und Tapetenhandlung) in Darmstadt, 1 Paket mit 40 Mustern für Tapeten und Borden Flächenmustèr vers{lossen, Fabriknummern, Tapeten: Nr. 960, 962, 964, 966, 968, 970, 972, 974, 976, 978, 980, 982, 984, 986, 988, 990, 992, 998, 1000, 1004, 1006, 1008, Borden: Nr. 1235, 1242, 1243, 1244, 1245, 1246, 1247, 1248, 1249, 1250, 1251, 1252, 1253, 1254, 1255, 1256, 1257, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juli 1882, Nachmittags 34 Uhr. Darmstadt, den 27. Juli 1882, Großherzogli hessishes Amtsgericht Darmstadt. T. Schäfer.

[35/61] Dresden. In das Musterregister ist cein- getragen :- ¿

Nr. 202. Friedrich Hermann Schröcr in Dresden, ein Couvert mit einem Modell für eine dekorative rig für Siemens Regenetal n Qm brenner, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 35, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1882, Nacbmittags 35 Uhr.

Nr. 203. Firma: Gebr. Ludwig in Dresden, ein Paket mit vier Mustern von Dessins für Tisch-, Kissen- uud Möbeldeckten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 574 bis 577, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1882, Vormittags #11 Uhr.

Nr. 204. Julius Martin Clajus in Dresden, ein Muster eincs Erinnerungsblattes, offen, Flächen- muster, Fabriknummer 3, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 7. Juli 1882, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 295. Gustav Adolf Meiyner in Dresden, ein Couvert mit bildlihen Darstellungen zweier Modelle einer Koch- und Filtrirmashine für Kaffee ür plastische Erzeug- nisse, Fabriknummern 56 und 57, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10, Juli 1882, Vormittaas +410 Uhr.

Nr. 206. Firma: Ferd. Franz Meyer in Dresden, ein Paket mit einem Modell einer Car- meltafel, versiegclt, Muster für plaftishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 310, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 10, Juli 1882, Vormittags 31 Uhr.

Nr. 207, Firma: Gebr. Ludwig in Dresden, ein Couvert mit 6 Mustern für Dessins für Kissen-, Tisch- und Möbeldecken, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 578 bis 583, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1882, Nachmittags 45 Uhr. Königliches Amtsgericht Dresden, Abtheilung I. b,

J. V.: von Bauman.

; [35093] Glauchau. In das Musterregister ift eir.ge-

tragen: Sr. 337 und 338. Siema Meyer & Glisimann in Glauchau, 69 Kleiderstoffmuster in zwei ver- chlossenen Couverts, Flächenmuster, Fabriknummern: ouvert zu Nr, 337: j , 7378, 7373, 7380, 7381, 669, 7683, 7684, 6277, 6275, 6279, 7660, 6847, 6860, 7493, 7498, 7509, 6809, 7371, 7389, 7385, 7374, 7387, 7355, 7352, 7383, 7375, 9931, 6753, 7386, 7382, 7388, 7384, Couvert u Nr. 338: 6946, 7128, 6911, 7036, 7141, 9994, 059, 9634, 9383, 9635, 9120, 9128, 1875, 9621, 9561, 9711, 9431, 9571, 5410, 9761, 7623,

lame unserm Eouel-Fiemenreg! er if

die Vol, I. Fol, 13 unter Nr. für den Kauf-

ist heute unter Nr. 21 des Gesellschaftsregisters die andelsgesellshaft in Firma: N

6493, 6494, 6496, 6407, 6317, 6315, 9765, 9764,