1882 / 190 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

.

Befriedigung zusteht, bicmit aufmerksam gemacht, | Erste Gläubigerversammlung den 6. September daß insoweit sie ihre Rehte nicht geltend maen, | 1882," Vormittags 11 Uhr. dur diese Rechte die Verwerthung und Vertheilung Allgemeiner Prüfungstermin den 16. Oktober der Mafsa nicht gehindert werden wird. 882, Vormittags 211 Uhr. S@ließlih werden die Konkursgläubiger aufgefor- | Großschönau, am _12. August 1882. dert, Behufs Wabl des Gläubigeraus\{usses am Königlih Sächsisbes Amtsgericht. 6. November 1882, V. M. 10 Uhr, mit Urkun- Beglaubigt : den, die ihre Gläubigerschaft darthun, vor diesem K. In Stellvertretung des Gerichts\chreibers : u. Gerichtshofe zu erscheinen. Aktuar Zimmermann.

Aus der Situng des K. u. Gerichtshofes (36152) Konkursverfahren.

iftri r und-Merihe, E I. Marainean. E S E B E, Gri den de S 5 aufmauns Car ehrsen hiese wird na S. Rath Läni Alfréd. erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. S Hannover, den 11. August 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung I1V. Crusen.

l in 8. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stän Jewia. zur Pr fung der angemeldeten Forderun- gen au

den 26. September 1.882, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten (erihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche ‘ine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß ha.“en oder zur Konkurs- masse etwas \c{uldig sind, wi."d aufgegeben, nichts an den Gemeinsculdner zu x“erabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung au.'ferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmer, dem Konkursver.valter bis zum 26. August 1882 Anzeige zu mah. Königliches Amtsgericbt zu Zittau. Liebe, Ass. E - Zur Beglaubigung: Junge, Gerichts\chreibex“:

einerseits und den Stationen der Könlglichen Esens babn - Direktions-Bezirke Berlin (e l. Märkis, Polener und Coitbus-Großenhainer Bahn), Brom-

erg, eins{ließlich der Marienburg-Mlawkaer Bahn und der Oberschlesischen Bahn andererseits zu den- auf dem Titelblatte des qu. Tarifs namhaft ge- maten Verband- Tarifen, wele zur Aufhebung ge- langen, noch der Gütertarif für den Harz-Nordsee- Verband vom 1. Januar 1878 hinzutritt. Soweit durch den neuen Tarif Erhöhungen gegen die big«

herigen A des Harz-Nordsee-Verbandes eintreten finden dieselben erst vom 1. Oktober 1882 ab An, wendung. - Bromberg, den 11. August 1882, Königliche Eiseubahn-Direktion.

[36092]

Rumänisch-Galizish-Dentscher Getreidever? ,

s Mit las 25. Ne, Ar de, für den Trandets von Getreide, Hülsenfrüchten, Oelsamen, Malz und

Taris- etc. Veränderungen | Mahlprobukten aus Getreide und Hülsenfrücbten ia

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

„f 190. Berlin, Dienstag, den 15. August

Berliner Zörse vom 15. August 1882. 1/2, u. 1/8.

Amtlich festgestellte Course. pr. Stück

1/6. Umrechunugs-Sätze. pr. Stück 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Guläen 1/4.u.1/10. Seterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden sfdd. Währ. = 12 Mark 1/4 409 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 21,.0 Mark 1/1 1 400 Rubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark. / . U. / . 1/1. n. 1/7.

/ /

Etseubabn-Frioritäts-Actien nund ( Obligationen,

Aachen-Jülicher . .. . .'5 [1/1. u. 1/7.[104,70B kl f. Berg.-Märk. I. u. IL Ser. 44 Eu 1/l== do.IIT.Ser. v.Staat 3tgar./33/1/1. u. 1/7./93.20bz@ do. do, Lit. B. do./3#/1/1. n. 1/7.193 20bzG do: do. G... i . u. 1/7.193.25B 4311/ 45

Badische Pr.-Aul.de1867 do. 35 Fl.-Loose . Bayerische Präm.-Anl. . Braunschw. 20Thl-Loose Cöln-Mind. Pr.-Antheil . Dessanuer St.-Pr.-AnlI. . . Goth. Gr. Präm.-Pfdäbr. I. do. do. II. Abtheilung Hamb.50Th]I.-Loose p.St. Lübecker 50ThIr.-L.p.St.

132,60 2314.50G 133,60 & 97 80bz

127 25bz 125.80bz 1162564 115,00B 18425B 181.7596

Bamb. Hypoth.-Pfandbr. 4 Krupp. Obl. rz. 110 abg.'5 Meckl. Hyp.-Pfd.I. rz.125/41 do. do. rz. 100 45 Meininger Hyp.-Pfndbr. 47 do. do. 4 Nordd. Grund-K.-Hyp.-A'5 Nordd. Hyp.-Pfanäbr. .'5 A AORRES-Ltdde, 43 0,

96,75bz2 110,30bz B

101,20bz 101.8052 97,90bz

101,30 G 100,756 101.00 G [99,50 G

1/1. n. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/1. n. 1/7. Versch, 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/4.1.1/10. 1/1. n. 1/7. 1/4.0.1/10.

L

tor

[36036] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Knabe zu Cöln, handelnd daselbst unter der Firma »-C. Knabe“, wurde am 11. August 1882, Nach- mittags 53 Uhr, der Konkurs eröffnet.

do. /1. u. 1/7./102,60bz do, .1102,60B kl. f. do. 1194,00 G

L I

Woohs6I1,

tr

|

Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Jonen in Cöln.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Sep- tember d. J.. Anmeldefrist bis zum nämlichen Tage. Erste Gläubigerversammlung am 9. Sep- tember d. J., und allgemeiner Prüfungstermin am 27. September d. J., jcdesmal Vor- mittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte, Abth. VII., Zimmer Nr. 9 des Justizgebäudes.

Côln, den 11. August 1882. Der Gerichtsschreiber des KönigliGßen Amtsgerichts,

Abtheilung VE. I. V.: Gassen, Gerichtsschreiber-Kandidat.

[36139] In dem Konkur3verfahren über das Vermögen des Dreehslermeisters Hermann Venediger in Döbeln wird zur Prüfung einer nah dem Prü- ene angemeldeten Forderung von 659 A 60.3 au den 25. August 1882, Vormittags 10 Uhr, Termin vor dem unterzeichncten Gerichte anberaumt. Döbeln, den 12. August 1882. Das Königlibe Amtsgericht , Abtheiluna für Civilsachen. Windckler.

[86043] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen Sovhie'n Clise'n, verehel. Siegel, Inhaberin eines Garu- und Wüäsche-

eschäfts in Dresden (Wohnung: Löbtauer- traße 3 part., Geschäftslokal: Weißerißstraße 14), wird heute, am 12. August 1882, Vormittags 4110 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Herr Rechtsanwalt. Müller von Berneck in Dresden, Hauptstraße 25, Il.

Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmelde- frist bis zum 5. September 1882,

Grste Gläubigerversammlung den 26. August 1882, Vormittags 311 Uhr, allgemeiner Prü- sungstermin den 16. Scptember 1882, Vormit- tags 9 Uhr, Landhausstraße 12, I, Zimmer 2.

resden, am 12. August 1882, Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Hahuer, Gerichtsschreiber.

[36148] Bekanntmachung.

Der über das Vermögen des Mühlenbesivers Eduard Schröter zu Eilenburg cröffnete Kon- furs ist durch bestätigten Zwangsvergleich becndigt.

Eilcnburg, den 11. August 1882.

Königliches Amtsgericht.

[36048] Bekanntmachung.

Auf Antrag des Zimmermeisters Christof Schelter bier bat das Kgl. Amtsgeriht Fürth am 11. August 1882, Mittags 12 Uhr, folgenden Be- {ch{chluß gefaßt:

Im Namen

Sr. Majestät des Königs von Bayern.

I. Veber das Vermögen des Zimmermeisters Christof Schelter hier wird das Konkursvcr- fahren cröffnet. :

1I. Zum Konkursverwalter wird Herr Rechtsanwalt Julius Zer semer hier ernannt.

1II, Zur Bes{lußfassung über die Wabl cines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubige raus\{u}ses, sowie über die Fragen der SS. 120 und 125 der K, O. wird Termin auf

Freitag, den 1. September 1882, Vormittags 9 Uhr, dann zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 18. Oktober 1882,

(360401 Bekanntmachung.

Zur . Verhandlung über den im Kaufmann Friedrih Doexschen Konkurse zu Porta (Necsen) vom Gemeinschuldner beantragten Zwangs- vergleich is Termin auf den 4. September 1882, Nachmittags 5 Uhr, auf dem hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 22, an- beraumt, zu welchem alle Betheiligten hierdurch vorgeladen werden.

Der Vergleichsvorshlag und Erklärung des Konkursverwalte1s find auf der Gerichts\chreiberei : Zimmer Nr. 6, niedergeleg!.

Minden, den 10. August 1882,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(36153) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Nachlaß- vermögen des Buhbindermeisters Friedri Oswald Hering in Mittweida wind nach erfolg- ter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben.

Mittweida, den 12. August 1882.

Königlicbbes Amtsgericht.

I. V. Scheufler, A.-R. Veröffentlicht: Schulze, f. d. Ger.-Schr.

[36044]

Das Königliche Amtsgeribt München L.

__ Abtheilung B. für Civilsachen, hat über das Vermögen der Biercbrauers-Ehe- leute Josef und Klara Ascheubrenner in Giesing, Tegernseerlandstraße Nr. 37, auf Antrag der Hopfenhandlung Firma Gebrüder Pflaum in Sürth, vertreten durch Rechtsanwalt Feust dahier, und zufolge Beschlusses des K. Landgerichts München I. vom 5. l. Mts. am 8. August, Nach- mittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter : Rehtsanwalt und Kgl. Advokat Kraufßold dahier.

Offener Arrest erlassen; Anzeigefrist auf Grund desselben bis Donnerstag, ven 21. September 1882 cinschlicßlih festgesetzt.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über Bestellung eines Gläubigerans\{chus}es und über weitere Berathungs- gegenstände nah §8. 120 u. f. der K.-O. ist auf

Donnerstag, den 24, August 1882, i : Nachmittags 4 Uhr, im Sißungéfaale Nr. 19, Mariahilfplaß Nr. 17, Tj in der Vorstadt Au und

der allgemeine Prüfungstermin auf

Donuecrstag, den 12. Oktober 1882, i: Nachmittags 33 Uhr, im nämlich{en LREBON)aN anberauint.

München, den 8. August 1882.

Der Königliche Gericbts\chreiber: Maggauer, Sekretär.

[36141]

Das Konkur3verfahren über das Vermögen des Kaufmanns H. Kneifel zu Schoemberg ist nach rectsfräftigem Zwangsvergleih aufgehoben worden.

Königlihes Atntsgericht Schoemberg, den 12. August 1882.

[36140] Beschluß.

Das Konkur3verfahren über das Vermögen des Hutfabrikanten John Töllner zu Schwerin wird, nachdem sich ergeben hat, daß eine den Koften des Verfahrens entsprebende Konkursmasse nit vorhanden ist, eingestellt. Zur Abnahme der Schluß- rechnung des Konkursverwalters wird Termin be- stimmt auf

Mittwoch, den 23, August 1882,

der deutschen Eisenbahnen No. S8, [36108]

Mit dem 16. August d. J. tritt zum Staats3- QLU R? Bromberg-Berlin der Nathtrag V. in

raft. Derselbe enthält : 1) Abänderungen der Nomenklatur der Aus- nahmetarife 1 und 2 für Getreide und Holz, 2) Neue Entfernungen für Culmsee, Mocker und Ostaszewo, Stationen des Gisenbahn-Direk- tionsbezirks Bromberg, 3) Ergänzungen und Berichtigungen, 4) Bereits früher publizirte Tarifveränderungen. Soweit durch Abänderung der Nomenklatur der Ausnahmetarife Erhöhungen cintreten, kommen die- selben erst mit dem 1. Oktober d. J. zur An- wendung. Exemplare des Nachtrages sind bei unseren Billet- Expeditionen : Berlin, Cüstrin, Schneidemühl, Dan- zig, Elbing, Königsberg, Insterburg, Memel, Thorn, Bromberg, Neustettin und Cöslin, sowie bei den Stationen des Eisenbahn-Direktionsbezirks Berlin käuflih zu beziehen. Auch ift jede Billet-Expedition unseres Bezirks zur Bezugsvermittelung verpflichtet. Bromberg, den 8. August 1882, Königliche Eisenbahn-Direktion im Namen der betheiligten Verwaltungen.

[36109] i Mit dem 16. August d. J. wird im Preußisch- Sächsishen Verbande die Nomenklatur des Aus- nahmetarifs 1 für Getreide wie folgt abgeändert : Ausnahmetarif 1. Getreide aller Art, als Weizen, Noggen, Gerste, L afer, Mais, Kukuruz, Hirse und Buchweizen, auch Hülsenfrüchte, sowie folgende Oel- samen: Baumwollensamen, Dotter, Hanfsamen, Hede- rich, Leinsamen, Mohnsamen, Raps, Ricinus- oder Castorsaat, Rübsamen, Seesamsaat (oftindischer Oel- samen). Mühlenfabrikate (Getreidemehl, Spelz- und Grieemehl, Graupen, Grüße, Gries, gerollte Gerste, geshrotenes Getreide). Soweit dur diese Aenderu-g der Nomenklatur Frachterhöhungen ein- treten, finden dieselben erst vom 1. Oktober d. J. ab Anwendung. Bromberg, den 8. August 1882, Königliche Eisenbahn-Direktion als geschäfts- führende Verwaltung des Preußisch - Säch- sischen Verbandes.

[36111] Mit dem 15. August d. Js, treten für den Ver- kehr zwischen den Stationen Bitterfeld und Witten- berg der Berlin-Anhaltishen Bahn einer- und meh- reren Stationen des Eisenbahn-Direktions-Bezirks Bromberg, der Oberschlesischen und Breslau-S{weid- nitz-Freiburger Bahn andererseits direkte Frachtsäße für sämmtlihe regulären Klassen innerhalb des Preußish-Sächsishen Verbandes in Kraft. Dieselben sind bei den Verbandstationen der vor- genannten Verwaltungen in Erfahrung zu bringen. Bromberg, den 8. August 1882. Königliche Eisenbahn-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung des Preußisch-Sächsishen Verbandes.

Vom 15. August d. Js. ab werden die auf der Bahnftrecke Nuhnow- Neustettin kursirenden Züge auf dem zwischen den Stationen Palcennna und Tempel- burg eingerichteten Haltepunkte Heinrichsdorf behufs Vermittelung des Personenverkehrs nah Bedarf an- halten und Billets für den Verkehr zwischen Hein- richsdorf einerseits und Tempelburg und Falkenburg andererseits zum Verkauf gestellt werden.

Otuontitäten von mindestens 10,000 kg pro Frahts brief und Wagen von einzelnen Stationen der Gz- lizishe:: Carl Ludwig- und Lemberg-Czernowitz-Jassy- Bahn na Berkin nachstehende crmäßigte Tarifsäße

in Kraft : bro 100 kg:

in Brody—Berlin 10 Xr. + 93,78 Kop Krasne—Berlin 27,8 , + 93,78 , Zloczow—Berlin 35,8 +4 93,78 Tarnopol—Berlin 54,5 , + 93,78 , Jassy—Berlin 30 Cts. + 147,09 ,

Podul-Jloii— 64,3 ; +147,09 , +1,61,

Berlin Tirgul-Frumo8— Berlin 82,8 +147,09- , +1561,

Die bezüglichen Tarifsäße des ersten und zehnten Nachtrages zu. dem Heft 1 des Rumänisch-Galizisch- E ad Getreidetarifs werden hierdurch aufs gehoben. Breslau, den 10. August 1882.

Königliche Direktion der Oberschlesischen Eisenbahn,

Namens. der deutscheu Verbands3verwaltungen,

[36093] Ungarisch-Deutscher Viehverkehr via Ruttka und via Marthegg. Vom 1. Oktober d. Js. ab werden Transporte im Verkehre von Budapest, Kecskemet, Kökánya (Steinbruch), Vácz (Waizen) Stationen der Oester- reichishen Staats - Eisenbahn nach Magdeburg (Centralbahnhof), Neustadt-Magdeburg (neue), Su- denburg über die Route via Marchegg-Oderberg- Ratibor-Breslau-Sommerfeld-Berlin nicht mehr abgefertigt. Vreslau, den 11. August 1882. Königliche Direktion der Oberschlesischen Eisenbahu,

Toco u. tranf. x

.+ 1,6 + 1,6 + 1,6 + 1,6 -+ 1,6

Namens der Verbands-Verwaltungen. [36094] Mitteldeutscher Eisenbahn-Verband. Vom 1. Oktober d. F. ab scheiden die Routen:

a, Belzig-Nordhaufen-Bebra,

b. Bitterfeld-Eisenah-Malsfeld, für den Verkehr der Stationen Spandau B. L: B., der Berliner Ringbahn, Berlin (Dresdener , Stettiner, Nord- und Stlesisher Bahnhof, fowie städtischer Centralviehhof) und der nördlich und östlich hiervon belegenen Verbandstationen,

c. Corbetha-Halle-Delitz\{-Eilenburg d. Corbetha-Halle-Delitz\{-Sorau für den Verkehr der Stationen der S(lesiscen Bahnen, aus dem Mitteldeutshen Verbande als Tarif- und Jnstradirungs-Routen gänzlich aus. An deren Stelle treten vom genannten Tage ab ledigli die Routen über Bitterfeld-Cisenach (für a.), über Belzig (für b.) und über Leipzig-Eilenburg- N bezw. Leipzig-Eilenburg-Liebenwerda (für c. Un v Je Erfurt, den 7. August 1882.

Königliche Eisenbahn-Direktion, al3 geschäftsführende Verwaltung.

[36086]

Am 1. d. Mts. ist für den Wec{selverkehr der Stationen des diesseitigen Verwaltungsbezirks mit folchen der Hessischen Ludwigsbahn ein neuer Tarif erschienen, durch welchen der bisherige Tarif dieser Verkehrsrihtung nebst Nachträgen aufgehoben wird. In dem neuen Tarife haben die an den hessischen Neubaustrecken Hanau - Babenhausen und Erbah- Eberbach gelegenen neuen Stationen und die durh dieselben entstandenen Entfernungs-Abkürzungen Be-

für den Verkehr der Stationen östlih von Delibfch,

1100 FL ./100 Fl 100 Fr. 100 Fr. (1 L. Strl, « «(L L. S6rL ./100 Fr. 100 Fr. 100 Fl. 100 FL 100 FL e 100 FL Italien. Plätze|100 Lire Petersburg . ./100 S.-R. 0. 7 ¿100 8.-R. 291 80bz Warschau . . .|100 S.-R. 203 50bz

Geld-Sorten und Banknoten,

Dukaten pr. Stück Bovereigns pr. Stück 20-Francs-Stück Dollars pr. Stück Tmperials pr. Stück

do. pr. 500 Gramm fein . .., Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl Franz. Bankn. pr. 190 Fres Desterr. Banknoten per 100 Fl. .. .|171,40bz

do. Silbergulden per 100 FI. . | —,—- Russische Banknoten per 100 Rubel|204 2032 Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 4©/n, Lomb. 59%

Fonds- und Staats-Papiero. Dentsch. Reichs-Anleihe|4 1/4 u.1/10./102.20bze B Consolid.Preuss.Anleihe/431/4,0.1/10./105,00vz B do, do. 1/1. u. 1/7. 101,80bz Staats-Anleihe 1868 , 4 1/0/50 101,000: (F do, 1850, 52, 53, 62/4 11/4.n.1/10./101,00bz G Staats-Schuldscheine . ./341/1. u. 1/7./99,25bz Kurmärkische Schuldv./34/1/5.0.1/11./99,90bz Neumärkische do. 1/1. n. 1/7.199 00bz Oder-Deichb.-Obl. I. Ser.'4 1/1. n. 1/7.|—,— Berlin. Stadt-Obl.76 u.78/44 102.70bz B do. do, 4 101 30bz do. do. e Breslauer Stadt-Anleihe Cassgeler Stadt-Anleihe . Cölner Stadt-Anleihe . . Elberfelder Stadt-Oblig. Essen. Stadt-Obl. IV.Ser. Königsberger Stadt-Anl. Ostpreuss. Proy. - Oblig. Rkeiuprovinz-Oblig. .. do. (11 E A Westprenss. Prov. - Anl.

Schuldv. d. Berl. Kaufm. 1 e Berliner

WNG do. 21/1. u. 1/7. C L 11/1. u, 1/7. Landschaftl. Central.|4 1/1. u. 1/7. Kur- und Neumärk.|34/1/1. n. 1/7.

do, neue ./35/1/1. n

u

U

u

Amsterdam . do. j Brüss,. u. Antw. do. do. London ... do. Paris do. Budapest ..…. do. S Wien, öst, W. do.

168,35bz 167,60bza 81,15bz 80.65 G 20, 45bz 20,30bz3 181,202 80,85ba

Sa Co tor

b ck

[4

ck

171,00bz 170.50baxz 79,30vz

202 9002

BHBRRSBHRRRS ck

D

A ch3 Giiniec, Femen a pi A Ne E Ée S T E NEE. A Go t

ck

0D U U R O 00 bD 0D D C5 L CE S E O O2

É

16 295bz B

81 25bz

lu 10: Vir u. Vg: 1/1. n. 1/7. 1/4.n.1/10. 1/2. n. 1/8, 1/4.n.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 11/4.0.1/10. 11/1. u. 1/7. 11/1. u. 1/7. 1/4.n.1/10. 1/1. u. 1/7.

Ma E a OS S O5 E r r tot

tor

O-S

Crt

(ani i and

1

beá R ——

A O A A A f a A S

104,25bz 101,00 G 101.30bz 95 20bz

4 S

[Tee

1/7181 25 B do, 14 |1/L

do. neue .4{|1/1. u. 1/7.|—,— N. Brandenb, Kredit'4 1/1. n. 1/7.|—,— do. neue ./44/1/1. n. linie Ostpreussische . . .13Ÿ/1/1. n. 1/7./91.25G do. . . 4 |1/1. u. 1/7,/100 80G Pommersche 3411/1, u. 1/7.190 80bz do. 4 11/1. 101i ,800z do. 4411/1. {103 20bz ] do. Landes-Kr./41/1/1. I Posensche, neue . .|4 |1/1. 4100 75bz Sächsische 4 |1/1. u. 1/7./101 10G Schlesische altland. ./34/1/1, N mgm: do. do. 4 1/1. .101,00G do. landsch. Lit, A./3}1/1. —_,—

1/7101 75G

2

_— S4

do. do.

g 0F C019

Meininger 7 Fl.-Lovose . do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. Oldenb. 40 ThIr.-L. p. St.

Do |

27.50 117.90vz 148 50 B

1/3. 1/4, pr. Stück 1/2. 1/2.

do.

do.

B

Münster-Hamm. St.-Act, 4 Niederschl.-Märk. ,„ Bheinische

Thüringer Lit. A. Thür. (Lit. B.)

4

Prior... .5

Berl.-Stettiner St.-Act. 43 Märkisch-Posener St.-A, 4

St.-Prior. 5

Magdeb.-Halb. B. St.-Pr. 34 n mit neuen Zinsep. 32 mit Talon3# 1/1.

C. St.-Pr./5

4

4

6411/1. u

4 1/4.0

81 1 1

Vom Staat erworbene Eiseubahnon,

Bergisch-Märk. St.-A.. .|5 Berlin-Görlitzer do.

1/1. 1125 90G 1/1. 135,656 1/1. 1100,40bzG 1/1. n. 1/7. 1/1. 1/1. 1/1. u. 1/7. A

37.30G 120.6090bz G abg —,— 88. 90bz & 88.90bz G abg 127,10b

101,90 B

1/1. 1/1. u.1 1/1. H 1/1 1. [abg 212,90b 1. [102.10

1/7, 7. 7. Ti 0.

n u u / /

|

abg 118.256

G

abg 163.256 abg 101.10G

G

do

Italienisc do.

Oesterr. do. do. do. do. do. do.

do. do

do.

do.

do. do. do. do.

do. do. do, do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do. do. do.

New-Yorker Stadt-Anl.|6 Finnländische Loose . .

Tabaks-Oblig, . Norwegische Anl de1874

Silber-Rente. . do. ¿s 250F1.-Loose1854 do. Kredit-Loose 1858 Lott.-Anl. 1860

do.Bodenkred.-Pf.-Br. Pester Stadt-Anleihe. .

Poln. Pfandbriefe. .

do. Liquidationsbr. . Rumänier, grosse. . mittel u. kleine Rumän. Staats - Obligat.

Russ.-Engl. Anl. de 1822/5

cons0oIl, Anl,

do. Anleihe 1875

Orient-Anleihe I.

Ausländischs Fonds,

do. 7

he Rente ...5

Gold-Rente .. Papier-Rente .|- doe. do.

ckck

r fa Q H

do. 1864

do. Kleine

do. kleine de. do.

do.

mittel |:

1 n C O C 00 02ck r M

kleine'5 do. de 1859/3 do. de 1862/5 do. Kleine'5 1870/5 1871/5 kleine/5 1872/5 kleine 5 1873/5 kleine|5 e eg kleine'4 O70 O L ¿3

do. do. do. do. do.

do. T1. |? do. I,

ot

F

£11/4.0.1/10. £/1/4.0.1/10.

./5 |1/6.0.1/12.

1/1. n. 1/7. 1/5.u.1/11.|—. pr. Stück |48 80 & 1/1. n. 1/7.187,75bz n a 15/5.15/11 1/4.u.1/1 1/2. u. 1/8. 1/5.n.1/11. 1/5. u. 1/9. 1/1. u. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/4. pr. Stück 1/5.0.1/11. pr. Stück 1333 25B 1/11,/102,10G& 1/7.189 30b2®, 1/7.189,75 &* 1/7.163,25bz 2 7

65.70G 65 60 & 78 80bz

Cir

66.20à10bz 334.506 12295B

r

1/5.u. 1/1. u 1. (1. 6.u.1/12.155 20G 1. Ti

Li 1: 7

1/

1/7.|—. 1/7./109bz2 B ** 1

/5.a /1. u. 1/1. u. 1/1. u. 1/6.u.1/1

i/1l. u. 1/7.|—.— 1/1. u. 1/

1/1. u. 1/7./103.40G /7.1103.40G 9.197.800z 97,90 B 98,90bz

82,70G

/ 1/T:9.

1 1/6.0.1/12. 1/6.0.1/12. 1/6.0.1/12. 1/3. u. 1/9, 1/5.a.1/11. 1/5,0.1/11, 1/5.0.1/11, 1/2, u. 1/8, 11/3. u. 1/9. 1/3. u. 1/9, /1/4.0.1/10. [1/4,0.1/10. | 1/6.0.1/12. [1/6.0.1/12.

83.60bz 83/60bz 83.69 B

74 90bz 69 69a69,7 56,70uz 11/1. u. 1/7./56 99bz [1/5.0.1/11./56,705a

11/1. u. 1/7. [1/5,0.1/11.

O

g 07‘88

[Ey d

0./81.30à81,40bz

66 20à10bz@

G

83 60à83,70bz 83,6! à70bz 83 80a70bG

r “UO]Y93

[4s

D CO‘GOT Tes Z4CL'CS 1009s

do.

do, do.

do. do.

do. do. do, do, do. do

do. do. do. do. do.

do.

do. do, do

do. do.

do. do.

do.

Pr. Byp.-A-B. I. I. IN.IV.Y. VI.

VIII,

0.

Pomm. Fyp.-Br.I. rz. 120 IL n.IV. rz. 110 do. TII. V. u. VI. rz. 100 T... E R100 i Pr. B.-Kredit-B. unkdb. Fyp.-Br. rz. 110... do. Ser. IIT. rz. 100 1889 do. V.VI.rz.1001886 12.115

II. rz.100 Pr.Ctrb.Pfdb.unk. rz.110 rz. 110 rz. 100 rz. 100 1880, 81 rz. 1009 1882 (Tut.) kündb. rz. 120 rz. 100 rz. 100 i rz. 110 VII. rz. 100 rz. 100 Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. Rhein. M due:

@

Schles.Bodenkr.-Pfndbr. do. rz. 110

Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. do. rz, 110 de. rz. 110; Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.

do. 1872 1879|

4 |1 Y / 1/ 1/1.

L, 1. 1. 1. 1.

rc

Lian

1/1. 1/1. 1/1. 1/1. 1/1 1/1. E

r

Mei Qu E P R Oro a O C

s t ti a s

t

Po R RCRARRRRGAARE

Uu. U. u, U. U, U.

1/1. u. 1/7. Vversch. Vversch,

u. 1/7.

u. 1/7.

u. 1/7.

0.1/7.

u. 1/7.

u. 1/7.

u. 1/7.

1/1. u. 1/7.

1/4 u.1/10.

1/1. u. 1/7.

1/1. u. 1/7. Versch,

1/1. u. 1/7.

1/1. u. 1/7.

1/1. a. 1/7.

1/4.u.1/10.

1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10. Versch., Versch.

1/1. u. 1/7.

1/1. u. 1/7.

1/1. n. 1/7.

1/1. u. 1/7.

1/5.n.1/11. Versgch,

1/1. u. /17./100,009 G

1/7 1/7.1105,75 G 1/7./1102,60G 1/7.1100,20B 1/7./100,00B 1/7.199,75bz 110,70G 101 25G 104,75bz 107, 69bz 97,0002 G 116,00 G 108,25bz 196,00bz 99,50bz 99,50bz G 100,500 105,25bz G 100,25 G 102,50bz G 106,50bz & 101,00bz G 97,00bz G 101,00bz G 100,50 G 98,80 G 103,10B 106,90 G 98,80 & 101,20bz 102,75bz G 98,00bz G 101,10G 100,60 &

Aach.-Mastrich. Berlin-Anhalt .

do,

Altona-Kieler ..

Berlin-Dresden Berlin -Hamburg Bresl.-Schw.-Frh. Dortm. -Gron. -E. Halle-Sor.-Guben Ludwh.-Bexb.gar Mainz-Ludwigsh, Marienb.-Mlawka Mekl.Frdr.Franz. Münst.- Enschede ¡ Nordh. - Erf. gar. Obsch]l. A. C.D.E.

do. (Lit.B. gar.) Oels-Gnesen . Ostpr. Südbahn . Posen-Creuzburg R.-Oder-U, -Bahn Starg.-Posen gar. Tilsit -Insterburg Weim. Gera(gar.) 24 conyv.

Werra-Bahn S

1880

[1881 fe 16

61/10 0 173 41 2 0 9 33/5 3z

Ts 0

1

ob C A R H f H E A A

wort

Ez E 0E

H 6 1 f ck E f

ip

wr

ONAOARYO eo tor

Sf

or

1/1.0.7 /1 1/1

1

11 1 1

1/1.n.7

Bisoubahn-Stamm- und Stamin-Prioritäts-Aotioen.

(Dis eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen).

|Zins-T

52 90bz G 228 50bz B 152.30 G 15 50bz

1/1. 1/1.

1/4. 1/1. 1 1/1.

105 90bsz 3 90bz 19 90bz B 7204,30 B 7|103 00bz 139,10bz? 174 40bz 12 70bzB 27,25bz 71254 00bz

i. U, U, 1/1. 1/1. 1/4, U. 1.n, L Li 1. 1102 40bz 22 602 G

/ / 1/ L 193,00 B

. 125 00B

. 159,50 & 29 75bz G 19 00G 94,90bz G

365.50bz G

( 71195 75bz G 20 10ebz G

183 50bz B

Aussig-Teplitz

Dux-Bodenbach

Franz Jos,

Elis,Westb. (gar.)

Albrechtsbahn . .| 114 Amst.-Rotterdam 71

| 14 Baltische (gar.).| 3 Böh.West.(5gar.) BuschtiehraderB.

s —J _-

—. —J 3 fn J b | C5

e

e Rep la 1, a O5 f f O fu E ES

2 H NO

. 7134 9002 . 71143 75bz B . 1244 10G . 7450 90bz u. 7/133 80bz

. 7178 T5bz B . [146 75bzG 1, 7/90 70bz B

. 7182 75G

do. do,

do. do. ITI. Em. do.Dortmund-SoestI.Ser do. do. II.Ser. do. Düss.-Elbfeld. Prior. do. do. IT.Em. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. do.Ruhr.-C.-K. GLII.Ser. do. do. I.nu.I[òI., Ser. Berlin-Anhalt. A, u. B. do. 16,5 28 6ER Berlin-Anh. (Oberlaus.) Berlin-Dresd, y. St. gar. Berlin-Görlitzer conyv. . do. Lit, B. do. Lit. C. Berl.-Hamb. I. n. II. Em. do. III. conuyv. . Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B. do. Lit. C. neue do. Lit. D. neue/4 do. Tit E a E Berl.-St. IT.TII.u. VI.gar. Braunsechweigische . do. IT. (Int.) Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F. dd G do: E do U do, R do, de1876.. do. de1879,.. Cöln-Mindener I. Em. . do. II. Em. 1853 do. III. Em. A. do. do. Lit. B. do. 3}gar.IV.Em. do. V, Em. do. VI. Em. do. VI. B. do. VITI. Em. Falle-8.-G. v.St.gar.A.B. do. Lit. C. gar. Lübeck-Büchen garant Märkisch-Posener cony. Magdeb.-Halberst. 1861 0. V, 18600 do. Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A, do. do. Magdebrg.-Wittenberge/| : do. do. c Mainz-Ludw. 68-69 cie do. do. 1875 1876/5 do. do.LuII.1878|5 d, do 184. 4 do. do. 1881 , 4 Münst.-Ensch., v. St. gar. 4 Niederschl.-Märk. I. Ser.'4

O f f r f j f f À

do III. Ser. 4

do. do. do. do, do. do. do, do. do.

Lit. C. n. D. gar. L. E.

gar.

Lit. G.4

Ms Ee p HEck pfck p En pl Sd

v:1873 4

Lit. B. 4 4

do. II. Ser. à 624 Thlr. '4 N.-M., Oblig. I. u. IT. Ser. '4

Nordheausen-Erfnrt I. D / S 14 11/1. Obersch!esische Lit. A./4 1/1. Lit, B.'3 | 4411/1. 34[1/4.n. 34 Lit, F.441/4.n.

gar. 4% Lit. H./4 | : Em. v. 1873/4 |1/1. u.

2 é 2

r

O-S

SggacnBacnafPaSEEfES aa! Be Frage aas bk pmk pm pu

pad San Jena N

pi pk f j á beÀ °

L L

r I

1 1 1 1 1 311 1 1 1 1

1/1.

Sara en

pu fem ® R

—_— O0

#11/1. u. 11/1. n

A-0000

U, 110359 B

/7.1102,40G 1102,40 G 1105 75G 1100 25B

1

,

102.706

2

/7.1102,506 kl. f. [71102506 ,

1163 506 El. £.

/7.1102,40bz El. f. .110249bz , {100,60 G 4103,25G K]. f, 4100 90 B ./100,90 B

4103 75B

102406 KL £. 1101,0002

I

1102,60 B 1102,60 B 1102,60 B /7.1102,60 B [105,90bz

,

‘1101 ©0bz 1101 00bz

1100 90G (7.1100 90G .1104,90bz B {102 50bz

102 50bz 1103,50 B /7.1103,25 6 KL f.

is ani

1102 50bz & 4192 ,50bz & .1102,40bz .[104.800dz Kl. f, 4101,.206 84,50 & .1103.70bz

105 90G

1105,90 Iconv.99 9Ibz .4/99,90bz 1100,75G

1100,60G 1101006

s 98'90bz

100,606

I

rüdctsihtigung gefunden. h 8 P diesseitigen Stationen ertheilen nähere Aus- unft. Frankfurt a. M., den 5. August 1882.

Die Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der bctheiligten Verwaltungen.

Gal.(CarILB.)gar. Gotthardb, 95/6 . Kasch.-Oderb. , Kpr.Rudolfsb.gar Lüttich-Limburg Oest.-Fr. St.}- L Oest. Naub. 5 G do,B, Elbeth.) zx Reichenb.-Pard. . Rumänier . „,., Rnuss.Staatsb.gar. Russ, Südwhb. gar. do. do. grosse Schweiz.Centralb do. Nordost, do. Unionsb. do. Westh. . Sildöst, (L)p.8.i.M

urnanu- er . Ung.-Galis. . j

orarlberg (gar. War.-W. p. 8. i.M.

Ang.-Schw. St.Pr. Berl. Dresd. , Bres1.-Warsch. ,„ Hal.-Sor.-Gub. ,„ Marienb -Mlaw.,, Münst. -Ensch. Nordh.-Erfart. “l Oberlausitzer Oels-Gnesen Ostpr. Südb. Posen-Creuzb. R. Odernfer Saalbalin Tilsit-Insterb.

J

138,70bz . 184,25bz2 G .7i64,10bz B 71,10bz & 13,60 G

365 00bz G . [403,75bz 7165 50 B 61 00& 0.7|127.00G u. 7/62,00bz .T\61 50bz 115.60ebzG . 167 30bzG& /1. 149 60G . 128 10bz2 G /1. 1153,00G 1/1.n. 7l68 90bz 1/1.0.7|76 25 B 1/1, 1184 75bz 1/1. [42 25bz 1/4. 140 50bzG 1/1, 172 75bz@ 1/1. 185 C00bz G 1/1. 1120 50bz G 1/4. 28 25bz G 1/1, 195 50bz G 1/1. 63,.75bz@ 1/1, 165,50bz G 1/1, 108 75bz& 1/1. 187 50bz B 1/1, 1179 90bz & 1/1. 177 00bz@ 1/1. 185,00B 1/1. /46,00bz B 1/1. 1137 75@& 1/1, 1137,70

II Nicolai-Oblig.. . ., Poln. Schatzoblig. . do. kleine| Pr.-Anleihe de 1864/5 | do, do. de 1866/5 | do. 5. Anleibe Stiegl. .|5 de. 6. do. do. 5 |1/4.0. do. Boden-Kredit . . . ./5 [1/1. u. 1/7. do. Centr. Bodenkr.-Pf 5 1/1. u. 1/7. Schwedische St.-Anl. 75/42 1/2. u. 1/8, do. Hyp.-Pfandbr. 74/41/1/2. u. 1/8, do, do. neue 79/47/1/4,n.1/10. do. do. v. 1878/4 11/1. u. 1/7. do.Städte-Hyp.-Pfäbr.|{}'1/1, u. 1/7. Türkische Anleihe 1865 fr.| do. 400 Fr.-Loose vollg. fr. Ungarische Goldrente .'6 |1/1. do. do. 4 [1/1. do. Gold-Invest.-Anl.'5 1/1. do, Papierrente . . 5 /1/6.0.1/12. do. Lo |—| pr. Stück do, St.-Eisenb.-Anl. 5 |1/1. n.1/7. do. Allg.Bodkr.-Pfdbr.|54/1/6.n.1/12. do. Bodenkredit . . .|4}/1/4,0.1/10. do. do. Gold-Pfdbr.|5 1/3, u. 1/9, Wiener Commnunal-Anl.|5 |1/1, n. 1/7,

Vormittags 11 Uhr, P 0. i do. do,

Abfahrt der Züge von Heinrichsdorf: Zimmer Nr. 16. Richtung nach Tempelburg. Schwerin, den 11. August 1882, Zug 433 um 11 Uhr 37 Min. Vorm. Großherzogliches Amtsgericht. e 45 »„ 4 » 6 Nawm. + F. L. zur Nedden. 400 6-9 43... Nam. Zur Beglaubigung: K. Plözer, als Gerihts\chreiber. Richtung nah Falkenburg.

[36041] Zug E um e Uhr 4 Min. Reum. U " ( " S - am. Konkursverfahren. ‘R 0. M p der Konkurssache gegen August Lauth, Die Berechnung der Beförderungspreise erfolgt Müller in Hattmatt, ift dur Beschluß vom heu- auf Grund. nachstehender Entfernungen: tigen Tage auf Antrag der Gläubiger und des Ge- einrihsdorf—Tempelburg 8,6 km. meinsculdners der Gröffnungsbes{luß vom 5, Juni Beincittéto i SeRe bun 7,9 km.

1882 in folgender Weise abgeändert: Näheres ift bei vorgenannten Stationen zu er-

1) die Konkursforderungen sind bis zum 831, fabren.

August 1882 bei dem unterzeichneten Gerichte Bromberg, den 8. August 1882. anzumelden, sowie die Ansprüche auf abgeson- Königliche Eisenbahn-Direktion. derte Befriedigung bis zu diesem Termine beim Konkursverwalter anzuzeigen,

2) der Termin zur Prüfung der angemeldeten Por derungen und zum Zwangsvergleichsversuche wird auf Donner Bag, den 7. September 1882, Morgens 10 Uhr, bestimmt.

Zabern, den 9. August 1882. Kaiserliches Amtsgericht,

(36037ck Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernst

ulius Keßler, Inhabers der Firma E. Zulius

esiler in Zittau, wird auf defsen Trag heute, am 12. August 1882, Vormittags ¿11 Uhr, das" Konkursverfahren eröffnet

Der Rechtsanwalt Seidemann in Zittau wird zum Konkursverwalter ernannt.

Son turosorderungen vid bis| zum 12. September 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Bes\,lußfafjung über die Wai eines anderen Verwalters, sowie über die Best-Tung eines Gläubigeraus\#ufses und eintretenden, alls über die

do. 4 11/1. do. do. do. 1431/1. do. do.Lit.C.I.II.4 11/1, do. do. do. 1I.4}1/1. do. do. nene I.11./4 1/1, do. do. do. II.4{1/1. Westfälische ... 4 |1/1. Westpr., rittersch. ./31/1/1, 00 4 1/1;

[1/5.u. 175 25 B

), ¡81.00 B 181,00 B .1137,00bz G 1135 60bz 158 00 G 180,70G 81.25bz 72406 193,50bz B 101,90 B 102,900 B [94 00 B 99.10 B 12,00B 43.80 B u, 1/7.,1102.20bz B u. 1/7,175,70B u. 1/7/93 50bz B 74 40ebz B 227,905a 95 90bsz 82 50G

101 90B

Vormittags 9 Uhr,

beim Kgl. Amtsgericht Fürth, Zimmer Nr. 17, be- stimmt.

IV, Die Forderungen \ind längstens bis

Samstag, den 7. Oktober 1882 incl,

bei der Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Fürth anzumelden. T

Offener Arrest ist erlassen. Wothen.

do. do. do, do.

do. y. 1874/44 do. v. 1879/44 do. v. 1880/4

. | E ü 4105 50G kl f, (Brieg-Neisse)'4 i

104,106 k), £

92.25bz 1100,60bz B

1102756

R D

Pn

-J Ns N g Hop

Pw fm ft pet frei fee e brm bl deme Pr Perm beme Pre

DSIUZAAZAZASSSAAAAAAAÑN

Ior- r

es 2 D

Oh

do. Niederschl. Zwgb.|34| do. (Stargard-Posen)'4 [1/4 do. . U. III. 44) Oels-Gnesen 43/1/4 Ostprenss. Südb. A. B. C./43/1/1. Posen-Creuzburg . ., ‘5 1/1 Rechte Oderufer ... :144/1/1. Rheinische 4 [1/1. ; do. II. Em. v. St. gar./34/1/1. n. do. III. Em. v. 58 u.60/44/1/1, n. do. do. v. 62, 64n. 65 do. do, 1869, 71 n.73) 1/ do. Cöln-Crefelder/43/1/1. n. Rhein-Nahe v.S, g.I. w1I./44/1/1, u. Saalbahn gar. conv-: . ./4 1/1. u. Schleswig-Holsteiner . ./4}/1/1. u. Thüringer I. Serie . . ./4 | W. L Barila do. III. Serie . ..! do. IV, Serie . .. do. V. Serie .…. .{102.70bz do. VI. Serie... 1192,70bsz

Weimar-Geraer | 1/7. ‘4111/1. n. 1/7./102 0B

——_ S

O b O R Io

N

4100,80 B 491 20G

/7.1101,10G {100,80G

M

u u Am 15, d. Mts. wird die zwischen den Stationen S Drensteinfurt und Hamm gelegene Haltestelle Mersch do. , für den Güterverkehr in Wagenladungen er do. Serie IB. 4/1/1. öffnet, Die bezüglichen Frachtsäße für den Lokal- do. II Serie. 1441/1. 4101. 10G verkehr des Eisenbahn- ie C R Cöln do. Neulandsch.11.4 1/1. 7.4100.30bz (rechtsrh.), sowie die gleichzeitig in Krast tretenden fo, do. 1.44 1/1. u. 1/7, t101,10bz direkten Tarifsäße für genannte Haltestelle im (Hannoversche . . . 4 [1/4.u.1/10. Rheinischen Nachbar-Verkehr und im Staats» Hessen-Nassan . . 4 /1/4.0.1/10. bahn - Verkehr Cölu (rechtsrh,), Hannovex Kur- n. Nenmürk. . „|4 1/4.n.1/10. (Güter-Tarife vom 1. September 1881 resp. vom Lauenburger 4 11/1. n. 1/7. 1, April 1882) sind bei den betxesfenden Güter* Pommersche 4 (1/4.0.1/10. Expeditionen zu erfahren. Cöln, den 9, August 1882. Posensche 4 |1/4.0.1/10. Namens der betheiligten Verwaltungen : König* 4 [1/4.u.1/10. liche Eisenbahn-Direktion (rechtsrheinis(;e).

. 4 [1/4,n0.1/10. En iee f 1/4.0.1/10. Saarkohlenverkchr nah Wehlar. Die Fratht- Seklemrier Hlctäle i Va, säße für die Station Weßlar im Lokal-Kohlen- Eo Bt Ec tarife der Königlichen Eisenbahn-Direktion zu vet R L N | versch, Frankfurt a./M. vom 1. Januar 1881 treten am See A g 7 18744 | an 1/ , Oktober er. außer Kraft. Von diesem Zeitpunkkè fr L 5s 1890] 11/3, u eblar die Frachtsäße des Aus , 0. de 4 (1/2, u nahmetarifs B. im Heft 3 des Rheinishen Nachbak* giertarys vom 1. tember 1881 zur Anwendun"

Anzeigefrist

Königl. Amtsgericht Fürth. (L. 8.) gez. Rächl, K. Amtsrichter. 4 zur Beglaubigung: Der gescäftéleitende Gerichtsschreiber : Hellerih, kgl. Sekretär. [36145] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Steindruckers Franz Dictsch in Gera wird, nacdcm der in dem Vergleihstermine vom 3. Juli d. Is. angenommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt worden ist, hierdurh aufgehoben.

Gera, den 11, August 1882,

Fürstlides Amtsgericht. (Unterschrift.) Beglaubigt und veröffentlicht : A}, Wendler, Gerichts\{reiber.

(36039) Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Gerichts\schreibers Carl rode! Eckardt in Seifhennersdorf ist am 12. L t 882, Vormittags 10 Uhr, Konkurs e G Verwalter :

Herr Rechtsanwalt Seidemann in Zittau. Anmeldefrist bis zum 12, September 1882.

Of Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4, Sep- E E R

zwei

Us fa O R rights

J n C a G5 e O car

E t

,

u u u u u u u

Frans I R N O —_—_—_

409001 T4

[2 O.

1102,60B 110260B \en.102,60B

e L B

p -.

Ï Ï

V V P O O CS En fa

3 4 4 4

e s

T -

Omma OoOoOo [ad

Ss

CIOHRREIER T A

101 00bz 100 90B 100 90G 100,90bz 101.00 B 100,90B

S P pi

—_IAAAA-I

[36112] Vom 1. Oktober cr. n. St. ab torifirt im rubri- zirten Verbande der Artikel „Malz“ auf dec deutschen Strecke niht mehr zum Spezialtarif 2 für Getreide 2c., sondern zum regulären Spezial- tar I, des Reformtarifs. on ebendemselben Tage ab Tommen daher für die Transportstrecken vom Schniktpunkt westlich bis zu den deutschen Endstationen x.1cht die auf Seite 77/80 in der Col. 1, sondern die auf Seite 65/67 in der Col. 5 befin,liden Schnittsäße zur Anwendung. Für die. russishe Teansportstrecke bleiben die Rubelschp'(ttsäße des Spezialtarifs 2 für Getreide 2c. bestehen. Bre, mberg, den 10, August 1882. Königliche Eisenbahu-Direktion, als geshäftsführende Verwaltuug.

Wir bringen zur Kenntniß, daß dur den mit dem 1, August cr. in Kraft getretenen Tari für den Verkehx zwishen Braunschweigischen Stationen

R

dad L O00

1102 70bs

Or

De mi Jra ed cia [anan i Jene enen

I

101,60B 101,70bz G 101.606

89 '00bz 94,20bz

"Ce

Werrabahn I. Em... Aachen-Mastrichter . 6 11/1, u. 1/7. 497,60 Albrechtsbahn gar. . . .|5 [1/5,n.1/11,/81 20G Donan-Dampfschifff Gold/4 [1/5,n.1/11 196 90B Dux-Bodenbacher . . . .|5 [1/1, u. 1/7187 20G do. IT. . 5 [1/4.n.1/10. do, III. . ./5 1/1. u. 1/7./103 90B Dux- fr. do, II. Emission fr.) 1/4,0.1/10,

Elisab.-Westb. 1873 gar. en-Barecs gar.'5 |1/4.n.1/10.|86,256G Gal. Carl-Ludwigsb, gar./441/1. n. 1/7.185/90bz B

Dontsohe Bypothoken-Oertiflkats. Anhalt-Dess, Pfandbr. .|5 1/1. n. 1/7,/103 80G Braunschw.-Han.Hypbr.|44} versch, [101.506 do. do. 96 50G D.Gr.-Kr.B.Pfäbr.rz.110 1107,10bz G do. IV. rückz, 110 1C3 20bz do. V. rückz, 100 195,75 B D.Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI.|5 | 194,10bz do, G 64 102.40bzs x do. 40. f pie » 99 00bz Weimar-Gera , Hamb. Hypoth.-Pfandbr. 106.30& Dux-Bodenb, A. do. do. do. 101,C0B o B.

ab kommen für 11

ORNORUINS

H

1 1 Grossherzagl. Hess, ObL.4 [15/5 1 Hamburger Staats - Anl. 4 1/8, 1 welche ab den westli(sten Saargruben geringe Er do. 8t.-Rente. 1341/2, ; böhungen enthalten, Cöln, den 10. August 1882. KöniglicheEiseubahn-Direktion(linksrheinische)-

bt m

L . 1/9, . 1/8, 5 n. 1/9, 1/2. u. 1/8, Meelcl. Eis. Schuldwersch. 34/1/1L u. 1/7. sche St-Anl. 18694 1/1, u. 1/7, ische Staats-Reute!3 | versch. Süchs, Landw.-Pfaudhr.|4 1/1. u. 1/7. do, do. 4141/1. u. 1/7, Württemb. Staats - Anl.|4 | versch. Prenss, Pr.-Anl, 1855, .|34 1/4.

Heas, Pr.-Sch, à 40 Thir, pr, Stlick 1397,00 B

w =

Redacteur: J. V.: Siemenroth.

Berlin; Verlag der Expedition (Kesse l.) Druck: W. Elsner.

4 1/1. n. 1/7. 5 [1/1. n. 1/7. 44/1/4.n.1/10.

eo o