1882 / 202 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mit Esther, genannt Emma, geb. Wolff, von Pfung- Ag 10. August 1882 bestimmt, daß jeder I 50 in die Gemeinschaft einwirft, dagegen alles übrige, sowohl das liegende als fahrende, jeßige und künftige, active und passive Vermögen von der Gemeinschaft ausgeshlofsen wird. Schwchiugen, den 22. August 1882. Großhl. Amtsgericht. Marte.

Schwetzingen. Genossenshafts- [37513] registercinträge. g

Nr. 11355. Unter O. Z. 4 wurde heute in das

Genossenschaftsregister eingetragen : „Creditverein Ne>arau, eingetragene Genossenschaft“, s

mit dem Sitz in Ne>arau. Statuten vom 20. Mai 1882. Zweck des Vereins ist, den Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- oder Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel unter gemeinschaftliber Ga- rantie in verzinglihen Darlehen zu beschaffen und die Anlage unverzinst liegender Gelder zu er- leichtern. i

Der Vorstand, welchem die gerichtliche und außer- gerichtliche Vertretung des Vereins obliegt, besteht aus dem Vorsteher, Bürgermeister Jakob Fiedler, und 4 Beisißern: Jakob Zahn, zuglei< Stellver- treter des Vorstehers; Valentin Orth; Georg Kupfershmied, Mayfarth's Tochtermann und Valentin Mayfarth alt, sämmtlih<h von Ne>arau.

Die Zeichnung für denzVerein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens 2 Beisitzern erfolgt ist. Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind durch den Vereinsvorsteher zu unterzeichnen und im Ne>tarauer Wocbenboten bekannt zu machen. Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder Zeit dahier einge- sehen werden.

Schweyzingen, den 24. August 1882.

M mtsgericht. i arbe.

[37519]

Sommerfeld. In unser Firmenregister ist mit

dem Sitze zu Sommerfeld unter Nr. 3 die Firma:

Albert Büttuer und als deren Inhaber der Färbereibesißer Albert Büttner zu Sommerfeld eingetragen worden.

Sommerfeld, den 24. August 1882. Königliches Amtsgericht.

[37520] Stettin. In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 855 Folgendes eingetragen : Firma: E Rg & Heß“, Sitz der Gesellschaft: „Stettin.“ Rects verhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Carl August Seeligmüller, 2) der Kaufmann Salomon Heß, Beide zu Stettin. Die Gesellschaft hat am 1. August 1882 be- gonnen. Stettin, den 24. August 1882. Königliches Amtsgericht.

Strasburg. Ei Ct [37516]

Zufolge Verfügung vom 16. August 1882 ift heute die in Lautenburg bestehende eee laffung des Mühlenhesißers Ludwig Guthzeit eben- daselbst unter der Firma:

„L. Guthzeit“

in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 274 ein- getragen.

Strasburg, den 16. August 1882.

Königliches Amtsgericht.

Strasburg. Befanntmachung. [37517] In dem hiesigen Firmenregister i|ff die unter Nr. 270 eingetragene Firma: __ „Johann Gurski in Niezywiene“ gelös<t, zufolge Verfügung vom 16. August 1882. Strasburg, den 16. August 1882. Königliches Amtsgericht.

Strasburg. Bekanntmachuug. [37518] In dem hiesigen Firmenregister il die unter Nr, 2 cingetragene Firma: „Aron Kicwe zu Gollub“ gelöst, zufolge Verfügung vom 16. August 1882. Strasburg, den 16. August 1882. Königliches Amtsgericht.

Strasburg. Bckanntmachung. [37514] Zufolge Verfügung vom 22. August 1882 is an demselben Tage die in Freudenthal bestehende Han- delsniederlassung des Kaufmanns Moriß Mondry daselbst unter der Firma: „M. Mondry“ in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 275 ein- getragen. Strasburg, den 22. August 1882. Königliches Amtsgericht.

Strasburg. Bekanntmachung. [37515] Zufolge Verfügung vom 22. August 1882 ift an demselben Tage die in Strasburg W.-Pr. bestehende Handelsniederlassung des Kaufmanns Siegfried Preuß ebendaselbst Ra irma: „S. Preuß“ in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 276 ein-

37522] Trier. Bei der Nr. 1609 des hiesigen Gesellshafts- registers is heute cingetragen worden, die zwischen 1) Jacob Koppelkamm, 2) Johann Koppel- kamm, 3) Peter Koppelkamm, Alle Kaufleute, wohn- haft zu Trier, bestandene, in Trier domicilirte Han- del8gesellshaft unter der Firma:

„J. Koppelkamm et Söhne“ L am 1. August dieses Jahres dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöt worden und die Firma er- losen ift.

Trier, den 23. August 1882. Königliches Amtsgericht. I.

: [37524] Trier. Unter Nr. 1333 des biesigen Firmen- registers ist heute eingetragen worden der zu Ehrang wohnende Kaufmann Peter Koppelkamm mit seiner dortigen Handelsniederlassung unter der Firma:

P. Koppelkamm. Trier, den 23. August 1882. Königliches Amtsgericht. IIT.

Konkurse. [37622] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Adolf Dietrich in Bauyen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Bauyen, den 28, August 1882.

Königliches Amtsgericht. Scinzmann. | Beglaubigt: Teupel, Gerichts\{reiber.

(37623) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kravattenfabrikanten Wilhelm Boehm, in Firma Wilhelm Boehm, Poststraße 26, Privat- wohnung Tempelhofer Ufer 3, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 19. September 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte“ 1. hierselbst, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer 15, anberaumt.

Berlin, den 22. August 1882.

Blümke, ' Gerihts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts L, Abtheilung 48.

[37624] Konktursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Emil Ernst Heinrich Beur- maun, in Firma Johs. Beurmaun & Co,, Neu- städtishe Kirchstraße 3, Privatwohnung Mittel- straße 55, ist zur Prüfung der nachträgli<h ange- meldeten Forderungen Termin auf den 26. September 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T. hierselbst, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer 15, anberaumt.

Berlin, den 22. August 1882.

Blümke, j

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I,

Abtheilung 48.

[37527] Edict. L

Von Seite des Königl. ungar. Gericht3hofes. zu Debreczin wird bekannt gema<t, es sei-über das gesammte wo immer befindliche bewegliche und über das im Königreihe Ungarn, mit Ausnahme von Croatien und Slavonien gelegene unbewegliche Ver- mögen der Debrecziner protokollirten Firma Fröhlich M. Gyula (Glashandlung) der Kon- furs eröffnet und zum Konkurs-Kommissär der Königl. Gerichtsrath Alexander Geresnyés, zum Masseverwalter der Advokat Kolomann Nemes er- nannt worden,

Der Termin zur Anmeldung der Forderungen wird auf den 18, September l. J., zur Abhal- tung der Liquidations-Verhandlung auf den 27. September, Vormittags 9 Uhr, und zu der in der Amtslokalität des Konkurs-Kommissärs s\tatt- findenden Wahl des Gläubigeraus\{usses auf den 30. September, Vormittags 9 Uhr, anberaumt.

Es werden somit alle Diejenigen, die als Gläubi- ger gegen die allgemeine Konkursmasse einen An- spruch erheben zu können glauben, aufgefordert, daß sie diese ihre Ansprüche bei sonstigem, im Konkurs- geseze bezeihnetem Rechtsnachtheile au<h dann an- melden mögen, wenn rü>sichtliÞ ihrer Ansprüche ein besonderer Prozeß im Zuge wäre; es werden weiters die Gläubiger, welche ein Pfand- oder Re- tentionsre<t haben, aufgefordert, daß sie das von ihnen erworbene Re<t dem Masseverwalter anmel- den, und tie in ihrem Besiße befindlichen Sachen behufs Abschäßung vorweisen mögen.

Diejenigen hingegen, denen ein Ausfonderungs-, Nückforderungs- oder ein abgesondertes Befriedi-

ungsre<t zusteht, werden aufmerksam gemacht, daß Tatoleme sie ihre Rechte nit geltend machen, diese die Verwerthung und Vertheilung der Konkursmasse nit verhindern werden. S6

Schließli<h werden die BR S aufge- fordert, daß sie an dem zur Wahl des Gläubiger- aus\{usses bestimmten Termine und Orte, mit den zum Nachweise ihrec Eigenschaft als Gläubiger dienenden Urkunden versehen, erscheinen sollen.

Aus der am 13. Juli 1882 abgehaltenen Sitzung des Debrecziner Königl. ungar. Gerichts- hofes als Konkursgericht.

n SODES als Stellvertreter: Not.-A}. Vögele 5) Tag, an welchem die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bei dem Konkursgeriht endigt : 23. September 1882.

6) Termin vor dem Konkursgeriht a. zur Be- \{lußfassung über die Wahl eines anderen Verwal- ters, sowie über Bestellung eines Gläubiger-Aus- {usses und cintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkurs-Ordnung bezeibneten Gegenstände: 2. Oktober 1882, Vormittags $8 Uhr, b. zur

rüfung der angemeldeten Forderungen: 2, Oktober

882, Vormittags $ Uhr.

7) Tag, an wel{bem die Frist zur Anzeige bei O. RON T RRERvaser endigt: 23. September 1) Konkuregeriht: K. Amtsgericht Gaildorf.

2) Name, Stayd und Wohnort des Gemeinscbuld- ners : Johaun Frauz, Wagner von Obersont- heim, entwichen.

3) Tag und Stunde der Konkurs-Eröffnung: 26. August 1882.

4) Name, Stand und Wohnort des ernannten Konkursverwalters: Gerichtsnotar Zimmermann E DOEY, als Stellvertreter : Not.-A}. Vögele aselbst.

9) Tag, an wel<em die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bei dem Konkursgericht endigt: 23. September 1882,

6) Termin vor dem Konkursgeriht a. zur Be- {lußfassung über die Wahl eines anderen Verwal- ters, sowie über Bestellung eines Gläubiger-Aus- {usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkurs-Ordnung bezeichneten Gegenstände: 2. Oktober 1882, Vormittags 11 Uhr, b. zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: 2, Oktober 1882, Vormittags 11 Uhr.

7) Tag, an welchem die Frist zur Anzeige bef n Konkursverwalter endigt: 283, September Zur Beurkundung: Gerichtsschreiber:

Siger.

(376201 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Ober-Amtmanns3 Séhneider in Sechausen wird, da die Gläubiger die Eröffnung des Konkurses beantragt und durch Beschluß des Königlichen Landgerichts hierselbst vom 24. d. Mts. die Eröffnung des beantragten Konkursverfahrens angeordnet, heute, am 24. August 1882, Nachmittags 9 Uhr, das Konu- fursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Schleif von hier wird zum einstweiligen Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 24. Oktober 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Ds über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die R p der Konkursordnung bezeichneten Gegen-

nde au den 16. September 1882, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen au} den 10. November 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben odec zur Konkursmas}se ctroas ‘schuldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, Fem Konkursverwalter bis zum 24. Ofto- ber 1882 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Graudenz, den 24. August 1882. É

gez. Lö>.

[37627] Konkursverfahren.

vor dem Königlichen Amtsgerichte hiersel Nr. 16, anberaumt. Jnowrazlaw, den 12, August 1882.

[37632]

Konkursverfahren.

Vergleichstermine

aufgchoben. Rastatt, den 26. August 1882. Großherzoglibes Amtsgericht. Der Gerichtéschreiber Schmidt.

[376233] Konkursverfahren.

dur< aufgehoben. Rawitsch, den 23. August 1882.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Schneidermeisterfrau Jda Labienska, geb. Schotull, zu Jnowrazlaw i} zur Prüfung der nachträglib angemeldeten Forderungen Termin auf deu 6. September 1882, DAINNOAR 10 Uhr,

#st, Zimmer

Hurf, Gerichts\hreiber des Königliden Amtsgerichts. V.

Nr. 12999, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Julius Bohnecn- stengel in Rastatt, wird, na<hdem der in dem vom 11, August 1882 ange- nommene Zwangsvergleih dur re<tskräftigen Be- {luß vom gleichen Tage bestätigt ist, Hierdurch

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Weiß hiersclbs wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier-

reihis<hen Personenverkehr ria Tetshen in Kraft, welcher u. A. neue Preise für Kinderbillets zwischen Berlin einerseits und Wien und Prag andererseits via Zofsen-Tetschen enthält. Berliu. 22. August 1882. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[37634] Mitteldentscher Eisenbahu-Verband. Durch den vom 10. September d: J. ab gültigen Nachtrag XI. zum Gütertarifheft Nr. 5 werden Aus- nahme-Frachtsäte für Hanf von Königsberg i. Pr. nah Frankfurt a. M., Hëchst, Mainz, Kaiserslautern, Ludwigshafen und Ravetisburg eingeführt. Näheres ist in den Verbands-Gütererpeditionen zu erfahren, woselbst au<h Nachträge zum Preise von 0,05 4 zu haben find. Erfurt, den 24. ugut 1882. Königliche Eisenbahn-Direktion als geschäftsführende Verwaltung.

[37628] Bekanntmachung. :

Zum Theil Il des Westdeut]<hen Gütertarifs vom 1. Juli d. J. ift ein Berichtigungsblatt und zu den Heften 1—4 der 1. Nachtrag, mit Gültigkeit vom 1. August d. J., ausgegeben worden und können ersteres unentgeltlich, leßtere zum Preise von je 0,05 M. von den Verbandsstationen bezogen werden. Hannover, den 24. August 1882.

Namens der Verwaltungen des Westdeutschen

\ Verbandes : Königliche Eisenbahn-Direktion.

[37636] : Altona-Kieler Eisenbahn - Gesellschaft.

Zu unserem Lokal-Personentarif vom 1. Januar 1877 ift ein Nachtrag VII. erschienen, welcher Per- sonengeldtarif- und Gepäküberfrachtsäße für den Verkehr mit der an der Blankeneser Bahn zwischen Bahrenfeld und Flottbek belegenen, demnächst zu er- öffnenden Haltestelle „Othmarschen“ enthält. Erxpe- dition dorthin kann {on vom 1. September cr. an stattfinden. Exemplare dieses Nachtrages giebt un- sere Betriebskontrole hier unentgeltlich ab. Altona, den 25. August 1882.

[37635]

Am 1. September d. Is. treten in Kraft:

1) Nachtrag 1 zum Gütertarif für den Verkehr zwischen Stationen des Eisenbahn - Direktionsbezirks Elberfeld und der Braunschweigischen Eisenbahn vom 1, Mai 1882,

2) Nachtrag 2 zum Gütertarif für den Verkehr zwischen Stationen der Eisenbahn-Direktionsbezirke Elberfeld und Magdeburg vom 1. Mai 1882,

i Nachtrag 2 zum Gütertarif für den Verkehr zwischen Stationen der Eisenbahn-Direktionsbezirke Elberfeld und Berlin vom 1. Mai 1882,

4) Nadbtrag 2 zum Gütertarif für den Verkehr

zwischen Stationen der Eisenbahn-Direktionsbezirke

Elberfeld und Bromberg vom 1. Mai 1882,

Sämmtliche vorgenannten Nachträge enthalten

gleihmäßig: E

a. neue Entfernungen bezw. Tarifsäße für die am 1, September d. J. dem Betriebe zu über- gebenden Stationen Hemer, Miléspe-Thal und

Su des Cisenbahn-Direktionsbezirks Elber-

eld,

. ermäßigte Entfernungen bezw. Tarifsäße (aller Klassen- und bestehenden Ausnahmetarife) für Station Lüdenscheid des Eisenbahn-Direktions- bezirks Elberfeld,

. eine (Ausnahme-) Bestimmung über Fraht- bere<hnung für Langholz bei Verladung auf einem Paar Schemelwagen 2c. mit Gültigkeit bis Ende d. J.,

d, Berichtigungen zu den verscbiedenen Haupttarifen.

Außerdem enthält der Nachtrag 2 zum Gütertarife für den Verkehr der Stationen der Direktionsbezirke Elberfeld und Magdeburg bezüglih der Stationen der Stre>e MelsungenGerstungen (excl.) und Wel- s{enennest-Siegen im Verkehr mit Leipzig anderweit geregelte Tarifsäße, in Folge dessen für Transporte des Spezial-Tarifs 111. Erhöhungen in der Fracht bis zu 0,02 M pro 100 kg entstehen, welche jedo erst mit dem 15, Oktober d. Is. zur Anwendung kommen werden.

Ferner enthält der Nachtrag 2 zum Gütertarif für den Verkehr der Stationen der Direktionsbezirke Elberfeld und Bromberg neue Entfernungen bezw. Tarifsäße für die in den Tarif einbezogenen Stationen Dt. Cylau, Stadt (Marien- burg-Mlawkaer Eisenbahn) Culmsee, Mo>ker und Ostaszew (Eisenbahn-Direktionsbezirk Bromberg),

“fowie bis zu 0,06 K pro 100 kg erßöhte Säße

für Holz des Spezialtarifs I1. für den Verkehr mit Stationen des Eisenbahn-Direktionsbezirks Brom- berg, wel letztere jedo erst am 15, Oktober d. J. in Kraft treten.

Der Nachtrag 2 zum Gütertarife für den Verkehr der Stationen der Direktionsbezirke Elberfeld und Berlin enthält no< ermäßigte Entfernungen bezw. Tarifsäße für den Verkehr mit Station Berlin, Dresdener Bahnhof, sowie eine Bestimmung über die Beförderung von Stnellzugs- Eilgütern im Verkehr von und nah Berlin loco und transito.

Cremplare der vorbezeihneten Nachträge sind bet den Güter-Erpeditionen der betheiligten Verwaltungen zum Preise von 9,05 F bezw. 0,10 4 und 0,20 A käuflich zu haben.

Elberfeld, den 24. August 1882.

öniglihe Eisenbahn-Direktion, Namens der bctheiligten Verwaltungen.

zum Deutschen Reichs-An

„A 202.

Berliner Rörze vom 29. August 1882,

Amtlich festgestellte Course.

Umrechnunungs-Sätze.

1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs 80 Mark. 1 Gnl¿en

- Währung == 2 Mark. 7 Guld dd. 109 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mecy Ber = 12 Mark

ark. 1 Mark Banco == 1, 0 Mark

100 Rubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark, Woeohs61,

Amsterdam . [100 FI. do. . 100 Fl. Brüiss. u. Antw.|100 Fr. do. do. [100 Fr. London ... .1 L. Strl. M L L Strl Paris 100 Fr. do. 100 Fr. Budapest . . ./100 FI. do. .,, ./100 Fl. Wien, öst. W.|[100 FL do. ,,.. 100 FL Schwz. Plätze|/100 Fr. Italien. Plätze|100 Lire Petersburg . ./100 S.-R. do (100 S.-R. 1100 8.-R.

Warschan ..

bD 00 d 00 dD 00 Uo Co D 00 DD 00

bem pen

AESSSEAESESAESEBEBRHA

Go

168 45bz 167,65bz 81,00bz 80,50bz 20,455bz 20,27bz 81,05bz 80,65bz G

1

172,45bz 171,45bz 81,15G

79,85bz

202.30bz 201 00bz 202 60bz

Geld-Sorten und Banknoten,

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20-Francs-Stück Dollars pr. Stück Tmperials pr. Stück

do. pr. 500 Gramm fein . ... Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl Franz. Bankn. pr. 100 Fres.

20,40G 16 29bz G 4.185 G 16 70G

90'46bz G .|81.35vz B

Oesterr. Banknoten per 100 FI. . . 1172 95bz

do. Silbergulden per 100 FI. ..

Russische Banknoten per 100 Rubel 203 25bz

Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 486

Fonds- und Staats-Paploro.

Dentsch. Reichs-Anleihe|4 Cousolid.Preuss.Anleihe/4}

do. do. Staats-Anleihe 1868 .. do. 1850, 52, 53, 62 Staats-Schuldscheine .. Kurmärkische Schuldy., Neumärkische do. Oder-Deichb.-ObI. I. Ser. Berlin. Stadt-Obl.76 0.78 do. do. do. do. i Breslauer Stadt-Anleihe Cassgeler Stadt-Anleihe . Cölner Stadt-Anleihe . . Elberfelder Stadt-Oblig. Essen. Stadt-Obl. IV.Ser. Königsberger Stadt-Anl, Ostprenss. Prov. - Oblig, Rheinprovinz-Oblig. . do. O p Westpreuss. Prov. - Anl. Schuldv. d. Berl. Kaufm. (Berliner do. do. Landschaftl. Central. Kur- nund Neumärk. |: do, neus .|: do. N do. nene . N. Brandenb, Kredit do. neue . Ostpreussische ...

Pro R A

Pommersche

R ea

Posensche, neue Sächsische

do. do,

Pfandbriefe.

do. do. do, do. do, do.

do. do.

do, do. Westfälische .„.

do. do,

do. do. nnoversche , „. 4 Hessen-Nassau . . „4 Kur- n. Nenmärk. . .|4

1/4n.1/10. 1/4.4.1/10./104 70bz 1/1, u. 1/7. 101.60bz (4% /100 70 B 1/4.n.1/10./100,70B 1/1, u. 1/7./99,10G 1/5.0.1/11./99,90bz 1/1. u. 1/7./99.00bz 1/1. u. 1/7.|—.— r u. 1/10 162,40bz V I U. V 0. 101.10bz 1/1. u. 1/7.195,60G 1/4.n.1/10. 1/2. u. 1/8. 1/4,0.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/4,0.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.|—.— .1/10./100,75G 1/7 q

tor

Lian

S

a5

r O O Seme

Or

. 1/7,

do T 134 do. 4 (1/1. do, 4 do. Landes-Kr.4

«l. 71,

[4 [1/1.

Schlesische altland. . 3} | 1 / 1, 14 1/1. do. landsch, Lit, A./3$/1/1, 4 1/1. 4411/1. do, do.Lit.C.I.II.14 1/1. do. 1I.44/1/1.

do. do. neue I.II.4 11/1. do. II.4F/1/1.

. 1/7,

- UT: . 1/7. 41/1 Westpr., rittersch. ./34/1/1. E TU/L do. Serie IB.| 41/1.

do. II. Serie. ./44/1/1. n. do. Neulandsch.IT./4 1/1. n. 11.144!

Sogar eagacacadada

——

1/7.1101.00B 1/7.1108,70bz 1/7.1104/00G 1/7.1101,10bz 1/7.1101,30bz 1/7.196.00B

. 1/7./91.10bz G . 1/7./101,70bz . 1/7.

1/7.

1/7. 1/7. 1/7./90,70bz &

. 1/7./101.60bz . 1/7./102.80G . 1/7.|—,— . 1/7./100 60bz . 1/7, Me . 1/7, . 1/7, v LEO

1/7, 1/7,

1/7./100,80G

. 1/7./91,10bz

/7.1101,10bz 4100,60bz 1100.90bz 1100,50bz G /7.100,90bz

101,406

/o, Lomb. 5 9%

102.09bz G

Zq0F‘CO0T9/0Fs

Badische Pr.-Anl.de1867 do. 35 FL-Loose . Bayerische Präm.-Anl. . Braunschw. 20Thl-Loose Cöln-Mind. Pr.-Antheil . Dessauer St.-Pr.-Anl. . . Goth. Gr. Präm.-Pfdbr. I. do. do. II. Abtheilung Hamb.50TH1.-Loose p.St. Lübecker 50ThIr.-L.pSt. Meininger 7 Fl.-Loose . do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.

Berlin-Görlitzer do.

Niederschl.-Märk. Rheinische

¿Bi Thüringer Lit. A. Thür. (Lit. B.)

New-Yorker Stadt-Anl. do. do. Finnländische Loose .. Italienische Rente ... do. Tabaks-Oblig. . Norwegische Anl de1874 Oesterr. Gold-Rente .. do. Papier-Rente . do. do. do. do. ¿ do. Silber-Rente. . do. do. B do. 250F1.-Loose1854 do. Kredit-Loose 1858 do. Lott.-Anl. 1860 do. do. 1864 do.Bodenkred.-Pf.-Br. Pester Stadt-Anleihe. . do. do. kleine Poln. Pfandhriefe. . .. do. Liquidationsbr. . Rumänier, grosse. . . do. mittel u. kleine Rumän. Staats - Obligat. do. do. kleine do. do. do. do. do. do,

mittel kleine

do. do. do. consgol. AnL do, do. do, do. do. do. do. do.

do. do. kleine do. Anleihe 1875... do. do, kleine 00, Q O ris 0, 00, O do, Orient-Ánleihbe I. do. do. II. do. do. IITI, do. Nicolai-Oblig.. . .. do. Poln. Schatzoblig. : do, do. kleine do. Pr.-Anleibe de 1864 do, do. de 1866 do. 5, Anleihe Stiegl. . de. 6. do. do. do. Boden-Kredit . ... do. Centr. Bodenkr.-Pf. Schwedische St.-Anl. 75 do, Hyp.-Pfandbr. 74 do, do. neue 79 do, do. v. 1878 do.Städte-Hyp.-Pfdbr. Türkiscbe Anleihe 1865

O

L R S L

tot

Börsen-Beilage

1/2. u. 1/8. pr. Stück 1/6. pr. Stück

A

do. Prior... .' Berl.-Stettiner St.-Act. .'43 Märkisch-Posener St.-A. 4 do. St.-Prior. 5 Magdeb.-Halb. B. St.-Pr. 34 » mit neuen Zinsep. 3} mit Talon/3# y C. St.-Pr. 5 Münster-Hamm. St.-Act. 4

1/1. 1/1. 1/1.

1/1. u. 1/7. 1/1. 1

1/7.

1/7.

E 1/7. 1/7. T

1/1. u. 1/1.n. 1/1, 1E U, U . U. 1/1. u. 1/ 1/1. u. 1/ 1/4.0.1/10

Laciani

tr

AAERRI R ANRNN E | H | E ERBSE| D

Russ.-Engl. Anl. de 1822/5 do, do. de 1859/3 do, do. de 1862/5

Kkleine'5

1870/5 [1/ 1871/5 kleine|/5 1872/5

Kkleine|5

do. do, 1873|

H f I O O O O j f R O S f C R

Orr

“E

11 1/1.

Ansländisohs Fonds,

1/1. u. 1/7. 1/5.0.1/11. pr. Stück 1/1. u. 1/7, 1/1. u. 1/7. 15/5.15/11 1/4.0.1/10. 1/2. u. 1/8. 1/5.0.1/11. 1/5. u. 1/9, 1/1. u. 1/7. 1/4.n.1/10. 1/4.

pr. Stück 1/5.u.1/11. pr. Stück 1/5.0.1/11. 1/1. u. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/6.0.1/12. Lai L/AG C. 1/12. 1/12. 1/12. 1/9. A

132,50B

213.50B 134.00B 97.80bz & .1127,.20B 124,90bz /7.1115,75G 1114 90bz

183 25bz 182 00hz

27.,50G 117.00 B 148.20B

Vom Staat oerworbeno Bisoenbahnoen.

Bergisch-Märk. St.-A.. .|5 125 80bz G 35,70 B 100,40bz G abg 117,90 G

37,006

120 69G

abg —,— 88 60b2 & 88 60be abg 126.75 G

100,10 G 100.50bz G

abg 163,00b B abg 101.00G abg 212 40bz

101 80bz

89'40bz

101.506 81.8002 G

66,00 G

66 00b2B 79 50G 66.50eà40bz 66 40B

112.25B

121. 750« 330 00B 89 50G ® 89.756 63.20B

99/25bz G

107.00B 107,40G 103 25bz B 103. 25bz B 97.50 B

97,60B 98,25bz 83,25bz

83,50 G /8.183.20bz .183,75bz 183,60 B 483.60bz .183,30bx /10.175 20G i 75,60 G .|69,70bz .156.60bz 156,60 G .156,40à50bz ./75 O00ebz G 181.50 G 181,30 .{137,00b2 /9.1134,25 G 157 75G 180,906 {7.181 10bz2 B ./71,70bz /8.1103.10 G 101,506 1101 506 ./94.10bz B 198.75 G

12 25ebz B

“uS[Y9} 400€

pad >g La)

88 ‘Tse

_-

2402

334,00bz G 2

“FMarienb.-Mlawka

Tilsit -Insterburg Weim. Gera(gar.)

Werra-Bahn . ..

Albrechtsbahn . .| Amst.-Rotterdam/' Aussig-Teplitz . Baltische (gar.) . Böh.West.(5gar.) BuschtiehraderB. Elis Weck, (con ; is. Westb. (gar. Franz Jos. ... Gal.(CarILB.)gar. Gotthardb. 95% . Kasch,-Oderb. . . Kpr.Rudolfsb.gar Lüttich-Limburg. Oest.-Fr. St, 2% Oest. Ndwhb.}@ do.B, Elbeth. Reichenb.-Pard. . Rumänhier ..., Russ.Staatsb.gar. Russ. Südwhb. gar.

Schweiz.Centralb

Krupp. Obl. rz. 110 abg.

Meckl Hyp.-PfL.I. rz.125|

lo, rz. 100

Meininger Hyp.-Pfndbr. do. d

do. do. 0. Nordd. Grund-K.-Hyp.-A

do.

do. II. rz. 110... do. III. rz. 100 Pr. B.-Kredit-B. unkdb.

doe. rz.115 do. TT. rz.100

do do. è do. 1882 (Int) „.….

Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. Rhein. Hypoth.-Pfandbr. do. de

Schles.Bodenkr.-Pfndbr. do. do.

do do.

Aach.-Mastrich. .| } Altona-Kieler . .| 8#$

Berlin-Anhalt . | 6 [61/10 0

Berlin-Dresden .| 0 Berlin -Hamburg.| 144 BresL-Schw.-Frb. Dortm. -Gron.-E.| 13 FValle-Sor.-Guben| 0 Ludwh.-Bexb.gar| 9 Mainz-Ludwigsh.

Meckl. Frdr.Franz. Münst.- Enschede Nordh. - Erf. gar. ObschI. A. C.D.E.

do. (Lit.B. gar.) Oels-Gnesen . Ostpr. Südbahn . Posen-Creuzburg R.-Oder-U. -Bahn Starg.-Posen gar.

2} conv.

2 L

do. do. grosse

_— ——.—

do, Nordost.

Hamb. Hypoth.-Pfandbr.!4

Nordd. Hyp.-Pfandbr. .'5 Nürnb. Vemainen-Liada 43

0. Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 120 do. IL n.IV. rz. 110 do. ITI. V. u. VI. rz. 100

o R

Hyp.-Br. rz. 110... do. Ser.III. rz. 100 1882 do. V.VI.rz.1001886

t

Pr.Ctrb.Pfdb.unk. rz.110

: rz. 110 do. rz. 100 rz. 100 do. 1880, 81 rz; 100

E E E E N O

D

do. kündb. Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120 do. TI. rz. 100 do. III.IV.V. rz. 100 do. VI. rz. 110 do. VII. rz. 100 do. VIII. rz. 100

tot

O N Ea

do. do. rz. 110

tre

Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. do. do. rz. 110 do. do. rz. 110

Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.

r

a U A QUA A O A A P O O j B

tr

do. do. 1872187914 Bisenbabn-Stamm- nnd Stamm-Prlioritäts-Aot!en

(Die eingeklammerien Dividenden bedeuten Banzinsen),

1880/1881

L 00 P f r f A R R R A A

Lian

I C ib 1 f A f > O C P E

dD Spr A

2

S Mt ie

A e

U s cas p —_—L£—

A

1/1. u. 1/7. 1/4.n.1/10. 1/1. 0.1/7. &| versch.

1/1. u, 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/1. n. 1/7.

96,25bz 110,40bz 109,006 101,20G 101.206 97.80bz

100,20bz

100,10bz 1101,10 B 199,50 G

1106,50 B 1102,75 G 1100,00 B 1100,00 B .199,80bz

110,706 101.30 G 104,70bz

/7./107;30bz

196,90bz 108,006 ./106,20bz

1103,25be B 199,25bz G

7.199,25bz G

1100,75@ 105,25bz G 1100,00 G

102,402 G

/7./106/50bz G /7.101/00bz G /7.197,00bz &

versch. versch. {/1. u. 1/

1.0.1 1.u.1/ 1. u. 1/ 1/5.0.1/11.

versch. 1/1. u. /17.

Zins-T

1/1. 1/1.

1/1.u.7

1/4. 1/1. 1/1. 1/1. 1/1

1/1.u.7 1/1.0.7

1/1. 1/1. 1/4. Î 1

u. /1.u. 1/1. 1/1. 1/1,

1 1

7. C 7. 7.

7 7

101,00bz G 106,50B

98,70 G

102,90 G 106,70G

98,80 &

100,70 G 102,75bz G 98 00bz G 101,10bz 100,90 B 100,00bz

52 60bz G 228 00bz G 152 60bz 15.50 B 361.50bz 106 70bs 63,00ebz B 19.75bz B 204,50bz 104 20b2 B 144.30bz 181 75bz 12 20ebz B 28.00bz G 255,60bz 195 O00ebz B 21.90bz 105 90bz 25.20bz G 186 50bz 103,10bz

; 124 00bz

: 150.00bz

29,70bz 19.00ebz G 95 90bz B

0.7/35,00B

144 00dz

Il. [242006 .7(50,75G

133 75bz (G 79 20bz & 144 75G

7191.50B

82 60G 137,20bz

¡L [84,50bzG 7164 00bz G

71,40bz B

11. [13,25bs'

¿ 37 3 50bz

423,90bz

¡L n.7/65 40bz G 11. |6100B

127.00G

:n.7|61,60bz

60.90bz 117 40bz 68 75B

Aachen-Jülicher Berg.-Müärk. I. n. II. Ser. do.III.Ser. v.Staat 3{gar. do. do. Lit. B. do. do. do. Li

do.

do.

do.

do.

E

do. do. ITI. Em. do.Dortmund-SoestI.Ser do. do. II.Ser. do. Düss.-Elbfeld. Prior. do. do. IT.Em. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. do.Ruhr.-C.-K. GLII.Ser. do. do. I.nu.TII. Ser. Berliu-Anhalt. A. n. B. do. A O

Berlin-Görlitzer conv. .

do. Lit. B.

do. Lit. C. Beri.-Hamb. I. u. IT. Em. do. ITT. couv. . Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B. do. Lit. C. neue do. Lit. D. neue d R do. Tat B. Berl.-St. IT.TIT.u. VI.gar. Braunschweigische . .. do, IT. (Int.) Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F. do. Lit. G... 00. It M; C0, Lab L d W M K

do. do. Lit, B. do. 3}gar.IV.Em. do. V. Em. do. VI. Em. do. VI. B. do. VII. Em. Halle-S.-G. v.St.gar.A.B. do. Lit. C. gar, Lübeck-Büchen garant

Magdeb.-Halberst. 1861 do. v. 1865 ... do, v. 1818 ...

Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A. do. do. Lit. B,

Magdebrg.-Wittenberge d do

0. k Mainz-Ludw. 68-69 gar,

do, do. 1814 do. do. 1881 ..

N.-M., Oblig. I. u. II. Ser. do. ITI. Ser. Nordhanusen-Erfurt I, E. do. do.

Oberschlesische Lit. A. do. Lit, B. D Lit, C. D D. 0. Ad M, do. gar. Sl Lit. F. do. Lit, G. do. gar. 4% Lit, H. do. Em. v. 1873

do. Nieders

Oels-Gnesen Posen-Creuzbarg . ...

Rheinische

Berlin-Anh. (Oberlaus.)/44 Berlin-Dresd. v. St. gar.|41

do. de1876.. do. de 1879... Cöln-Mindener I. Em. . do. II. Em. 1853 do. III. Em. A.

tor

A f j

Märkisch-Posener conyv.

Ort Ott is

Or r

do. do. 1875 1876 do. do.I.nu.II. 1878

Münst.-Ensch., v. St. gar. Niederschl.-Märk. I. Ser. do. II. Ser. à 624 Thlr.

H f Hn 1E i H U O R CS f R H f r 1 Ex B R R P R R

r

Fa f n fa C5 fn S 1 Fr “P Of

do. do. v. 1874/4 do. do, v. 1879/4 do. do. v. 1880/4 do. (Brieg-Neisse)'4

do, (Stargard-Posen)4 do. 1II. u. IIL Em.\4

Ostprenss. Südb. A. B.C.'4 Rechte Oderufer ....! do. II. Em. y. St. gar./34

do, III. Em, v. 58 u. 60/4} do. do. v. 62, 64 n.654

zeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger. Berlin, Dienstag, den 29. August

Bisenbabn-Prioritäts-Aotien nnd Obligationen

[104,206 K], f. 4193 40bz B .193.40bz B 192.906 7.1102,10bz G .1102,40B .1193,50B 1102,50B Kl. f. .{1102,00bz .1105.60bz

‘102,106 k1 f.

.1103,00G K]. f, 101,806 Kl. f, ¡101 80G 1161,80 &

1102,80bzG

1100,40 G .1193,50bz .1102.40bz 1102,20 .1101,00G Kl. f

‘1100,60bz G |— E.102,40bz 1102,49bz G 1102,40bz G

.1102,40bz G 1105,50B K]. f,

/7.102,25B

e ama .

1

j 100 90bz

.1104,75bz B 1102 20G /7.1102.20bz G .1102,75b G k1.f,

1105 50bz B .1105,50bz B .jconv.99,80 G ./99.80G 4103,25 G 4100,25 G 1100,00 G 1100,75 B 101,20B 4102 50 B 198,50 B

1100,40bz G

102,806 .1102,60G 4104 75bs

D07'00L’TI4

do. 400 Fr.-Loose vollg. |fr. 42 75bz do. Unionsb. _ Ungarische Goldrente .|6 1/1. n. 1/7./102.20bz B do. Westh. . 100 70bz do. do. [4 [1/1. u. 1/7.75.75bz B Süidöst.(L)p.S.i.M 100 70»z do. Gold-Invest.-Anl.'5 /7.193,906 Turnau-Prager . 100 75bs do. Papierrente . ..'5 [74 50bzG Ung.-Galiz. .., Ji00,80bz do. Loose 223,75baG |Vorarlberg (gar.)

1100.90bz do, St.-Eisenb.-Anl. (5 196 60bz War.-W. p. 8. i.M 1100756 do. Allg.Bodkr.-Pfdbr. 54 184.006 Äng.-Schw. St.Pr. : E

/1. 149 00B do. do. 1869, 71 n.734 E o . , j /L na do. Cöln-Crefelder'44! ads @ [Bhein-Nahey.S. g.I.n.1L.44 . ges Saalbahn Con. . [4 n.7162008 |Tuteinc L Seri 4 . . D. 00 174,50bz B dn R] - 143256 do, III. Serie . /4. 136,75bz G do. IV. Serie . [73 60bz@ do, V. Serie .., . 187.60bz G do. VI. Serie . ., 121 40bz G Weimar-Geraer

getragen. Strasburg, den 22. August 1882. Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht. Lauenburger 4 u. 1/7.|—.— E Pommersche Posensche Prenssische Rhein. u. Westf. ., Süchsische . .....| Schlesische

Schleswig-Holstein

[37629]

[37630] S D a für ne if g Nee

In den nacstehend bezeichneten Konkursen ist der n der Konkurssache über den Naclaß des am | zuer und Getreide von Mährisch-Neustadt na

Eröffnungsbes{luß ergangen. 5 Mer 1881 Tae ber f va pen! Gast- | Dresden-Elbkai bereits im Vorjahre bestandenen Allen Personen, wel<e eine zur Konkursmasse ge- | wirths Bruno Frind beträgt die Summe der bei E E. und zwar:

Nr. 559 die Firma Augu i>iunn in Tilsit | hörige Sache im Besitz haben oder zur Konkursmasse | der ertheilung zu berüsidtigenden Forderungen ür Se ees a | X pro 100 kg

Branche: Kolonial- und Materialwaaren Jn- | etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den | 10 767 K 75 H und der dazu verfügbare Masse- « Getreide 2,

(37633) Konkurs-Eröffnungen.

E O E 1E E 1 n f O O O O5 P fn O E H O f C) O

[37521] Tilsît. Jn unser Firmenregister ist heute unter

OAHAHNAIOODO -

Jad

S.

Oran ooo —_- i

1/4.0.1/10./100 60bz B do. Bodenkredit , |—. Berl. Dresd. ,„ Badische St.-Eisenb.-A.|4 | versch. [101,90bz do. do. Gold-Pfdbr. /9.1102 10G

Bres1l.-Warsch. Bayerische Anl. de 1875/4 |1/1. n. 1/7./101,30bks [Wiener Commnnal-Anl.|5 —— G

Hal.-Sor.-Gub. Marienb -Mlaw., Münst, -Ensch, » Nordh.-Erfurt. Oberlausitzer

wr-

wr

O

COOHADHNN O i

F

Or

103 60G 1.25b2G

bai O Uo O a O En

haber: Kaufmann August Mi>inn aus Tilsit einge- | Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au | bestand 2572 M 46 4. gelangen bis zum Sluß der diesjährigen Schiff- tragen. y E e die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der O roe bei De deburg, am 18. August 1882, | fahrtssaison zur Wiedereinführung. Dieselben Tilfit, ten 21. August 1882. Sade und von den Forderungen, für welche sie aus Lehmann, Sekretär, als Massenverwalter. | kommen bei Aufgabe von x 10000 kg Fra Fracht er Anleibe de 1874/44 1/3. u. 1/9102 20ba Königliches Amtsgericht. I. der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru brief und Wagen oder bei Zahlung der Fracht hier« a do. de 1880/4 1/2. « 1/8 1100908 —————— nehmen, dem Konkursverwalter bis zu dem unten für pro Wagen zur Anwendung. M LLEO (2. n. 1/8./190,90bz Dontsohs Hypothekoen-Certiflkate, 37523] | unter Nr. 7, bemerkten Tag Anzeige zu mawen. | Taris- ete. Veränderungen | Dresden, am 25. August 1882. Sroseharatgl, Hess, ObL./4 15/5 15/11/101 30ba Anhalt-Dess. Pfandbr. .|5 [1/1. n. 1/7./103 40%zG Trier. Unter Nr. 1332 des hiesigen Firmen- | 1) Konkursgeriht: K. Amtsgericht Gaildorf. Königliche Gencraldircktion E ger ge q De u. I o Es Braunsohw.-Han.Bypbr, 44| versch. [101.506 A regislers ist heute eingetragen worden der zu Trier | 2) Name, Stand und Wohnort des Gemeinschuld- der deutschen Fisenbahnen der Sächsischen Staatscisenbahnen. Meck] Eis Bea * sl Ln 1/7 (94 904 D.Gr ‘Kr.B Pfdb 2'110 T 106006. Ostpr ‘Sid, wohnende Kaufmann Iohann Koppelkamm mit seiner | ners: Heinrih Kretschmer , früherer Bahuhofs- No. 200 von T\chir\@{<ky. Büchsische St.-Anl. 1869/4 (1/1 n. 1/7/101,50 G l T T, 10/44 A Le L Ge D dortigen Hande eee ens unter der Firma: gan Eröffnung Wi Ln 1 Éendeiilas E a A Rain C V. Sleeurork u G Qi: Ds} TRORDLLONO L Ur 95 60bs @ R. Odernufer , Koppelkamm. ag un un er Konkurs-Er : . S i F. V! s 7, (81,60 s u Ñ ¿ 195, Trier, den 23, uguft 1882. y 26. August 1882, Nathmittags 4 Uhr. i Tarifs für den Deutsh-Oesterreihishen Personen- BSüchs. Landw.-Pfandbr.|4 |1/1. u. 1/7.|—. D.Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI.|5 | versch. [104 70ba R » Königliches Amtsgericht. TI1. 4) Name, and un ohnort des ernannten | verke j p tent E Gerichtsnotar Zimmermann | Tarif für den Nord- und Westdeutsh< Oester-

e eo 07

Süchsische Staats-Rente|3 2 ; L do. do. 4}/1/1, n. 1/7./102,756G do. do. 4}/1/4.n.1/10./102.106 r via Tetschen vom 1. August 1879 ein neuer | Berlin: E Wiüritemb, Staata-Anl.|4 | Vamei P E N U/L u 1/708 C 00bs Weimar-Gera E s Prenuss. Pr.-Anl, 1855. 34 h 143,10bz L G LRRRe. 1/1. n. 1/7, /106.25G Dux-Bodenb, A. Haas. Pr.-Sch. à 40 Thlr.|—} pr. Sttick 1305,00bz do, do. ¡44/1/4.0.1/10,/109,50G G B.

ga: Le

Konkursverwalters :

1/1. [13650G 1/1. [136,50G

T T T T T T -

©ND

Er IE E E f