1882 / 204 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Kohlenförderung ist nachlaltig stark und findet flotten Absatz. Die Koks-Produktion ist dure gängig zu zufriedenstellen- den Preisen abgeschlossen.

Eisenbahn-Einnahmen. Riaysk-Wiasma-Eisonbahn. Im Juni 1882 208 209 Rh

(T 5703 Rbl.), Einnahme bis nltimo Juni 1882 1 331 404 Rbl. + 123 834 Rb1.).

; loco fest, 58,00 à 58,25, Weiseer Zucker Z weicbend, Nr. 3 pr. 100 Kilogr. pr. Angast 63,60, pr. Septem- GemeralverzammIlangen. ber 63,75, pr. Oktober-Januar 63,50. : 16, Septbr.: Bredower Zuokerfabrik, Aotion-Gesellsohaft. Ord. . Standard white loco : Gen -Vers. zu - Stettin. ;75 bez. und Käufer, pr. 1 R Great Britain Mutual Life Assuranoe Sooloty, pr. November 7,05 bez. und Ausweis über den Verkehr aur dem Berliner Ausserordentl. Gen.-Vers. zu London.

; ° ú Sekhlachtviehmarkt des städtischen Central-Viech- burg, 30. August. (W. T. B.) 5 hosfs vom 28. August 1882. Auftrieb und Marktpreise (nach Wetterberickt vom 31. August 1882, Getreidemarkt. Weizen loco und auf Termine rubig. Schlachtgewicht), / M 8 Uhr Morgens.

loco und auf Termine ruhig. Rinder. Auftrieb 2340 Stück, (Durchschnittspreis für 100 kg): U Temperatur

Weizen pr. September-Oktober 185,00 Br., 184,00 Gd, pr. | I. Qualität 114—128 é, IT. Qualität 100—104 Æ, ITI. Qualität Stationen, |%@r. Wind. Wetter. |in ° Celsius Oktober-November 184,00 Br., 183,00 Gd. Roggen pr. Septem- | 86—90 4, IV. Qualität 74—80 A. : : äbor, 59 Q,=—4°R ber - Oktober 134,00 Br., . Oktober-November Schweine, Auftrieb 7059 Sttick. (Durchschnittspreis filr 131,00 Br., 130,00 Gd. i « Rübö fest, | 100 kg): Mecklenburger resp. Pommern 114—116 Æ, Bakony | Mullaghmore Regen 12 loco _ 59,50, pr. Oktober. 59,50. Spiritus böber, pr. Angust | 112—116 M, Landschweine: a. gute 1i8—102, b, geringere 104 | Aberdeen . . bedeckt 11 447 Br, pr. September-Oktober 444 Br., pr. Oktober - November —106 A, Russen 92—102 M, Serben 108—110 A _ Christiansund wolkig 10 445 Br, pr. Novmbr.-Dezmbr. 441 Br. Kaffee sehr ruhig, geringer Kälber. Auftrieb 931 Stück. (Durchschnittspreis für 1 kg) | Kopenhagen, bedeckt 15 Umsatz. Petrolenm ruhig, Standard white loco 675 Er. | I. Qualität 1,16—1,32 , II. Qualität 1,16—1,32 4 Stockholm. , bedeckt 11 6,70 Gd., pr Angnst 6,75 Gd, pr. September-Dezember 7,05 Gd. Schafe. Auftrieb 15730 Stück. (Durchschnittspreis für | Haparanda . bedeckt 9 Wetter: Veränderlich. 1 kg) I. Qualität 1,12—1,20 «, IL Qualität 1,00—1,08 46, | Moskau .… . wolkig 14

Wien, 30. Angust. (W. T, B) III. Qualität: —. Cork, Queens-

Getreidemarkt. Weizen pr. Herbst 10,05 Gd., 10.07 Br., tomn.. .. pr. Frühjahr 10,12 Gd., 10,15 8r. Roggen pr. Herbst 7,70 Gd., ; Brest ..., 764

,75 Br. Hafer pr. Herbst 6,55 Gd., 6,60 Br. Mais pr. Augnust- Industrie-Börse zu Essen vom 28. August. (Bericht | Belder. ... 762 September 9,40 Gd., 9,50 Br. der Börsen-Commission.) Gewerkschaftlich betriebene | Sylt 756

Pest, 30. August. (W. T. B) Bergwerke. a, in 1000 Kuxe eingetheilt : Altendorf Tiefbau | Hamburg . . 758

Produktenmarkt. Weizen loco matt, aaf Termine | 1000 6. Bommerbänker Tiefbau 1500 G. Ver. Carolinenglück 1100 G. | Swinemündoe T54 angenehmer, pr. Frübjahr 9.58 Gd., 9,60 Br., pr. Herbst | Carolus Magnus 1850 B. Centram 1850 G. Ver. Constantin der | Neufahrwass. 752 9,40 Gd., 9,42 Br. Hafer pr. Frühjahr 6,15 Gd., 620 Br. Mais Pr. | Grosse 6200 G. Covrl 1750 G. Dentscher Kaiser 1650 G. Ver. | Memel... 748 August-September 5,90 Gd., 5,92 Br. Kohlraps pr. August-Sep- | Dorstfeld 1900 G. u./ 2050 B. Friedrich der Grosse 1000 B. Paris .,.. 766 tember —. Wetter: Regen. General Blumenthal 900 G. Germania 2550 Q. Graf Bismarck | Münster S 762

Amsterdam, 30, Augnst. (W. T. B.) 2400 G. Graf Moltke 1100 B. Graf Schwerin 550 B. Ver, Ham- Karlsruhe . 766

Getreidemarkt. (Schlussbericht.) Weizen ant Termine burg 4000 B. Ver. Hoffnung u. Secr, Aak 250 B. Humbold 900 B. Wiesbaden . 764 böher, per November 289. Roggen loco höher, auf Termine Julius . Philipp 2000 6G. Königin Elisabeth 2800 G. König | München .. 766 unverändert, per Oktober 174, per März 176. Raps per Herbst Ludwig 550 G. Langenbrahm 1600 B. Lothringen 825 B. Mas- Leipzig ... 761 368, pr. Frübjabr 378 Fl Rüböl loco 354, per Herbzt 36, Pr. | sener Gewerkschaft 975 G. Nenu-Iserlohn 3800 G. u. 4000 B. | Benin... L 757 Mai 36. / Orange 500 G. Ver. Pörtingsiepen 2200 B. Ringeltaube 1400 B. i 762

Amsterdam, 30. August. (W. T. B.) Ver. Rosenblumendelle 600 B. Rudolf 850 B. Schlägel u. Eisen Breslan 759

Bancazinn 614, 800 G. Unser Fritz 1500 G. Vollmond 1225 G. Wiendahlsbank Tle d'Aix 764

Antwerpen, 30. Angust. (W. T. B.) 1000 B. Wilhelmine Victoria 2300 Q. b. in 10000 Kuxe einge- Niéaa f 760 wolki

Petroleummarkt(Schlussbericht). Ra ffinirtes, Type weisa, | theilt: Tremonia 128 G. Dee 761 ‘halb A loco 173 bez., 174 Br, pr. September 173 Br., pr. Oktober Bergwerks-Gesellschaften: Aplerbecker Aktienverein | +Fesb .... / : 174 Br., pr. September-Dezember 17} Brief. Rubig. für Bergbau 107 G. Arenbergsche Aktien-Gesellschaft für Berg- 1) Seegang mässig. 2) Seegang müssig, 3) Böig, 4) Nachts

London, 30, Angust. (W. T. B.) bau und Hüttenbetrieb 1505 G. Bochumer Bergwerks-Aktien- | schwere Regenböen, S*) Nachts Gewitter. ©) Nachts starke Regen-

An der Küste angeboten 21 Weizenladungen. Wetter: | Gesellschaft 984 G. Ver. Bonifacius 721 G, Cölner Bergwerks- | böen. 7) Gestern und Nachts Regen. 8) Nachmittag Regen. Trübe. Havannazucker Nr. 12, 244, Fest. Verein 116 G. Dortmunder Steinkohlen-Bergwerk Luise Tiefbau 9) Abends Wetterlenchten. Nachts starker Thau. 10) Nachts

London, 30. August. (W. T. B.) 44} G. Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft 1304 G. |. Regen. 11) Nachts etwas Regen,

Getreidemarkt. (Schlussbericht). Fremde Znfabren seit Hibernia & Shamrock 931 G, König Wilhelm, Essener Berg- Anmerkung. Die Stationen sind in 4 Gruppen geordnet : letztem Montag: Weizen 41,550, Gerste 3540, Ha'‘er 61,990 Qrts. | werks - Verein 38Ì G. Magdeburger Bergwerks - Aktien- | 1) Nordenropa, 2) Küstenzone von Irland bis Ostpreussen, 3) Mittet-

Fremder Weizen unthütig, englischer weichend, abgekomme- Gesellschaft 134 G. Neu-Essen, Bergbau-Gesellschaft 210 G. europa südlich dieser Zone, 4) Südenropa. Innerhalb jeätr ner ruhig, andere Artikel träge, erreichten kaum die letzten | Pluto. Bergbau-Gesellschaft 581 G, Gruppe ist die Richtung von West nach Ost eingehalten. Montagspreise. Verschiedene Gesellschaften. Bochumer Verein für Skala für die Windstärke: 1 = leiser Zug, 2 = leicht,

Leith, 30. August. (W. T. B.) Bergbau u. Gussstahlfabrikation 90 Q. Cöln-Müsener Berg- | 3 = Schwach, 4 = mässig, 5 = frisch, 6 = stark, 7 = ateif, i Getreidemarkt. Weizen und Mehl nominell unverändert, werks-Aktien-Verein 36 G. Dortmunder Union 1065 G. Essener | 8 = Stürmisch, 9 = Sturm, 10 = starker Sturm, 11 = heftig «r

Gerste und Hater rubig, echleppend, Kredit-Anstalt 951 G. Hörder Bergwerks- u. Hüttenverein 61 G, Sturm, 12 = Orkan, ¿

Liverpool, 30. Angust. (W. T. B.) y Phönix, Aktien - Gesellechaft für Bergbau und Hüttenbetrieb è Uebersicht der Witterung.

Baumwolle. (Schlussbericht). Umsatz 10000 B., davon für | 934 G. " Rheinische Bergbau- und Hüttenwesen-Aktien-Gesellschaft Während die gestern erwähnte Depression nordostwärts bis Spekulation und Export 1000 B. Stetig. Middl. amerika- | 65 G. Rheinisch-Westfälische Industrie 16 G. Styrum, Aktien- | zur mittleren Ostsee fortgeschritten ist und an der ostschwedi- nische Angust-September-Liefernng 73/32, Oktober-November-Lie- Gegellschäft für Eisenindustrie 55 B, gchen Küste stürmische nördliche, an der ostpreussischen stür- ferung 621/39, November-Dezember-Lieferung 619/32, Februar-März- Obligationen und Grundschuldbriefe. Arenberg 103 | mische westliche Winde verursacht, naht westlich von Irland vom Lieferung 63 d. Spätere Meldunz : Braune Egypter 4 d. theurer, | G. n. 100 G. Baaker Mulde 104 G. Bochum Gassstahbl 103 G. | Ozean her eine neue Depression, welche ihren Einfluss bereits Pernam fair 73 d. Bonifacius 103 G, Centrum 1023 G. Consolidation 103 G. | über die Westhüälfte Britanniens ausgebreitet hat, wo bei Regen-

Glasgow, 30. Angnst, (W. T. B.) Dannenbaum 99 G. Essener Aktien-Bierbrauerei 99} G, Essener | wetter südliche, stellenweise steife Winde eingetreten sind. Ueber

Roheisen. Mixed numbers warrants 50 sh. 5 d, bis | Stadtobli ationen IV. Em. 994 G. Holland 101 6G. König Wil- | Centraleuropa ist bei vorwiegend westlichen Winden das Wetter 49 sh. 104 4d. helm 10243 bez. u. G. Königin Elisabeth 1005 G. Königsborn | unbeständig, bdig und ziemlich kühl, In Dentschland ist allent-

Paris, 30. August. (W. T. B.) 1013 G. Krupp 110 6. Styrum 100 G. Tremonia 994 bez. | halben wieder Regen gefallen, Sylt meldet 32 mm. Swinemünde

Produktenmarkt. Weizen rubig, per Angnst 27,50, per | Union Dortmund (110 rückzahlbar) 101 G. Ver. Westfalia 994 | hatte Nachts Gewitter.

September 26,75, per September-Dezember 26,50. per November- | bez. Wilhelmine Victoria 100 bez. u. G. Doentsche Saawarta_ Theater. National-Theater. Weinbergsweg 6 und 7. Subhaftationen, Aufgebote, Vor- [37827] Steinkohlenlieferung.

O L i R 4 z Gn, ladungen u. dergl. Die Lieferung des Steinkohlenbedarss für den Königliche Schauspiele, E IDans, E La L Bictoria-Ttemtes Cte aESN [37787] 4 7 Z Fénigliden botanischen Garten und das Königliche Keine orftellung. Deutschen, Operette in 3 Als Die alten Oeffentliche Zustellung. botanische Museum in Berlin vom 1. Oktober 1882 Shauspielhaus. 162. Vorstellung. Fidelio, Oper Großes Doppel-Concert (Garde-Pionier- und Haus- | Der Buchbindermeister Oscar Wenck zu Berlin, | bis dahin 1883 soll im Wege der Submission einem in 2 Abtheilungen, nach dem Sranzösishen von Tabelle, Anjang des Concerts 6 Ühr, der Vorstellu ng | vertreten durch den Rechtsanwalt Dr. Meyßner, | Unternehmer übertragen werden. Die diesfälligen F. Treitshke. Musik von L. van Beethoven. (Fr. 74 Ubr. Garten-Entrée 25 3 Ente inkl. | klagt gegen den Sciffsarzt Dr, med. Paul Kozileckti, | Bedingungen können bei dem Königlichen Inspektor Hofmeister als Debut, Frl. Driese, Hr. Betz, Hr. Theater 50 F f “| zuleßt auf dem Dampfer „Amerika“, Kapitän | des botanischen Gartens, Perring, Potsdamerstr. 75, Schmidt, Hr. W. Müller, Hr. Krolop, Hr. Junk.) Sonnabend: Die: ülten Deutschen Langer, Rhederei Morris u. Co. zu Hamburg, | eingesehen werden. Schriftliche, versiegelte Angebote A E Opernhaus) 143. Vorftell Di E E \ Steinhöft, zur Zeit unbekannten Aufenthalts, aus S der Ee ftanistber Age e ‘Sai

Sonnabend: Opernhaus. . Vorstellung. Die e ¿ i rlehnen, vorer 5 arlens und des botanischen Museums, Professor Königin von Saba. Oper in 4 Akten, na einem Belle-Alliance-Theater, Freitag: Sedan- | yelsciedenen Darlehnen, vorerst in Höbe von

it d : Dr. Eichler, und mit dem Beisaße „Steinkohlen- Text von Mosenthal, von Carl Goldmark. Ballet feier. Im prachtvollen Sommergarten: Großes Zatlung von 1600 6 UA0E: o Bir ten as lieferung“ sind bis zum 10, September d. J.

eit dem von Paul Taglioni. (Frl. Lehmann, Fr. v. Voggen- Monstre-Concert, ausgeführt von 3 Musikcorps: | Tage der Klagezustellun an Kläger zu verurtheilen | Potsdamerstraße 75 a. abzugeben oder dorthin porto- huber, Hr. Betz, Hr. (A Hr. Ernst.) Anfang | das ganze Musikcorps des 3. Garde-Gren.-Regts. E das cles E Sicherheitäleittun« S rei einzusenden. s 7 Uhr. Königin Elisabeth) und das Musikcorps des Kgl. | [äufig vollstreckbar zu erklären, dem Beklagten auch | Berlin, den 25. August 1882. Swauspielhaus. 163. Vorstellung. Minna isenbahn-Regts., unter persönlicher Leitung der | die Kosten des gleichzeitig eingeleiteten Arrest- | Der Direktor des Königlichen botanischen von Barnhelm, oder: Das Soldatenglüdck. Lust- Königl. Mufikdirektoren Herren Ruscheweyh und verfahrens aufzuerlegen, und ladet den Beklagten zur Gartens und des Königlichen botanischen spiel in 5 Akten von G. E. Lessing. Anfang Lebede, und die Hauskapelle, unter Leitung des Ka- mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die Muscums, 7 Uhr. pellmeisters Hrn. Löser. Auftreten der Sänger- erste Civilkammer des Königlichen Landgerichts I. Eichler. gesells{aften. _Lebter Theil: Jubelhymne von R. zu Berlin auf Wallner-Theater. Sonnabend: Eröffnung Orte beg unden vom „ganzen, Personal mit | den 25. November 1882, Vormittags 10 Uhr, | [37901]

der Herbstsaison : Unsere Frauen. Lustsp. in 5 A. leitung und unter gefälliger Mitwirkung | mit der Au orderung, einen bei dem gedaten Ge- P ommersche

des Gesangvereins „Frohe Vereinigung“. Prolog ite zu doslenen Anwalt zu bestellen. ran- ian y von G. v. Moser und Fz. v. Schönthan, vemälde varerberg. Vie Sclacht bei Sedan, Ton- | Zum Zwede der öffentlichen Zustellung wird dieser Bei P tee E arn fünf-

s emälde von E. Ruschewevh, ausgeführt von den s 1 l Friedrich - Wilhelmstädt. Theater. Musikcorps bei R Bled und ge o ey den L0Y t rgl prozentigen unkündbaren Hypsthekenbriefe fünfter Freitag: Zum 218, Male: Der lustige Krieg. | brillanter Jllumination dur 20 000 Gasflammen. E t Emission wurden laut notariellem Protokoll folgende

i; Sthneiderreit, Vperette in 3 Akten. Musik von J. Strauß. Vor- Im Theater: Festvorstellung. Zum 1. Male: Bei i ; önig- | Nummern gezogen : E E: Dieselbe Vorstellu Saa Spie in S gien on D Af Gerichtsschreiber ile A imer des König Litt, B, à 1590 A Nr. R SaD O0 Co L/AO Sonnbend : elbe Vorstellung. weißer. (Ignaz: Hr. Wisbeck, a ast. nf. des Concerts 6 Uhr, der Vorstellung 7 Uhr. 6451/60 6561/70 6721/30

Residenz-Theater, (Direktion: Emil Neu- | Sonnabend: Dieselbe Vorstellung. (8778) Oeffentliche Zustellung. 7311/20

). Eröff der Wintersaison. Sonnabend Die Preußische Hypotheken-Actienbank hierselbst A A aae 9376/4090 9476, t mann). Eröffnung der ntersaîson. Sonnabend: C : f , 76/ 4 Ae Gastspiel Ves Hrn. Ludwig Barnay. Uriel Ostend-Theater, Direktion: Emil Hahn, dertreten dur den Justizrath Arndts, Zas f regen 9701/25 9926/50 10101/25

costa. y

Sonnabend: Eröffnung des vollständig renovirten | den Tischlermeister Joh. Fangel (Firma Jo Fangel 5 5 Theaters. Zum 1. Male: Des Hauses Four- | u. Com.) zuletzt ebendaselbst wohnhaft, zur Zeit in ga io 11001/28 T Krolls Theater Freitag: Gastspiel der Frau chambault Ende. Schauspiel in 5 Akten. unbekannter Abwesenheit, aus dem Miethsvertrage 11751/11825.

vom 20. Januar 1879, wegen der am 1. April 1882 „D. 20: 2155 21701 Norbert-Hagen. zum leßten Male: Die lustigen Familien-Nachrichten. fällig emaeen rückständigen Miethsrate pro 1. att, D. & 100 ¿a Nr, 20901/50 21661/000 91701/900

5 23951— Weiber von W Sn Oper in 3 Akten von Ni- | Verlobt: i Emma Wannow mit Hrn, Guts- Quartal 18 G 00, 22701/000 E

2 mit dem Antrage auf Verurtheilung 000 24451/500 25151/2000 colai, (Fr. Fluth: orge -Dagen, Fr. Reich: | besitzer Gustav Meske (Küchwerder Reich- | des Beklagten zur Zahlung von 405 M wol 6 9% SSTOL/800. / zan Fr. Stieber-Barn.) Dazu: Großes Doppel-Concert, felde)

L insen seit 1, April 1882 und vorläufige Vollstreck- Vorstehende Nummern werden zunä bis zum Abends bei brillanter Beleutung des S Geboren: Ein Sohn: Hrn. Premier-Lieutenant Selten des Urtheils gegen Sicherheits- / L üti o gartens, ausgeführt von der Kapelle des Hauses und | und Adjutant Max v. Wedell (Berlin). Hrn. leistung, und ladet den Beklagten zur mündlichen sere Sevtember cr, mit Zinsvergütigung bis du Dew

i i ü i p einem Kavallerie- . Anfang 5, der Vor- | Lieutenant und djutant eor von Loeper | Verhandlung des Rechtsstreits vor die zwölfte Civil- jenigen Tage, O März 1888 ; mit insen bi

und demnä insen bis stellung 64 Uhr. rieborn). Hrn. Landrichter B, v, Bothmer | kammer des Königlichen Landgerichts 1. zu Berlin, Sonnabend: Gastspiel des Königl. preußischen (Greifen), Hrn. Oberst und Regiments- Jüdenstraße 59, 2 Iedg n Zimmer 71, auf den s Nennwerthe an unserer hiesigen Kasse

Kammersängers Hrn, Theodor hte. Der | Commandeur v. Möller (Straßburg). Eine 15, Dezember 188 ormittags 10 U r, L ¡ e uf. Postillon von De E Vorher: Zur Feier | Tocter: Hrn. Oberlehrer Dr, Menge (Vatden), mit der A orderung, einen bei bes bats Ge- Bis a A m a E A E des Tages von Sedan: Jubel-Ouvertüre. Prolog, | rn. Kammerherrn Otto Graf zu Ranßau- te zugelassenen Anwalt zu bestellen, thekenbriefe auch bei uns in 44/4 unkündbare, Billets find vorher zu haben an der Kase Roblstorff} (Pronstorf in Holstein). Hrn. um wecke der öffentlichen Zustellung wird dieser al pari ausloosbare Hypothekenbriefe gegen eine und den bekannten Verkau en. Abonnement- | Hauptmann von Schnehen ( öln). Auszug der Dage bekannt gemacht, Zinsvergütigung vou cinem Drittel Prozent um« billets haben zu dem Gastspiel des Hrn. Th. Wach- Gestorben: Hr. Seconde-Lieutenant Claus Frei- Berlin, den 25. August 1882. / getauscht werden. tel keine Gültigkeit, werden aber an der Kasse in err v. Korff (Potsdam). Hr. Lieutenant d. R. -Reinsch, i. V... Cöslin, den 28. August 1882, Zahlung genommen. reiberr Carl von und zu Schadbten (Schatten). | Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts I. Die Haupt-Direktion, Ope den 17. September c.: Schluß der R Hr onsistorial-Rath Professor Dr. Philippi Zwölfte Civilkammer.

, OperneSaison. oîtock).

À

A Ob O N

Regen 1!) 14 bedeckt?) 15 wolkig 14 wolkig) 14 wolkig) 13 bedeckts*) 14 bedeckt 14 bedeckts) 16

wolkig 10 bedeckt?) waolkenl.8) heiter?) heiter bedeckt19) Regen heiter bedeckt11)

¡bedeckt

O V5 US} H Ha O V Ct DD C OD bi | 0D H C a Ct RO C E