1882 / 205 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wannover. BSBefanntmahhung.

eingetragen z'4 der Fi Hage

rma :

a Iberg & k Die offene S i scat vat si aufgelöst

und ligu®doirt. Liguidatoren sinde

1) Kaufmaun Friedrich Wilhelm Hagelberg,

2 Kaufmann

eln zu handeln befugt ist. Die K /

irma ist erlos{chen und wird nur noch als

Viquidationsfirma gezeichnet. Hannover, den 30. August 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung RI. Jordan.

MWMarnrnover.

R e Ha 3357 eingetragen die Firma :

W. Hagelberg

Bekanutmathung.

mit dem Niederlæssungsorte Hannover und als deren nbaber der Kausmann Friedrich Wilhel m Hagel»

Derg zu Hannover. Hamaover, den 30. August 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung, XT. Jordan.

ay nover. Befanntma A

335€ cingetragen die Firma: K, Dollberg ‘Nathfslger,

mit dem Niederlassungs8orte Hannover und als'deren

aber:

E) lp nad Ernst August ‘Friedrich Theodor

Haa

emann zu Hangover und

:9) Kaufmann August ‘Christian Friedrich Hahne

daselb

stt. Offene ‘Handelsgesellschaft feit 30. Auguft 1882. Das- Handelsgeschäft ist ibisher unter der Firma

“L, Dolliberzg betrieben. Hannovex, den 30. August 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XT. Sordan.

[37982] Wannover. Sn das hiesige Handelsregister ist

Heute Blatt 141 eingetragen zu der Firma:

L. Dóllberg Die ‘Prokura des August Christian Friedrich

Hahne: ist erloschen.

Das Handelsgeschäft ‘wird vertrag8mäßig unter

Der Fixma: L, Dollbevg ‘Rachfolger Fortgeseßt.

Hannover, den 30. August 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung Kl. Jordan.

WMildeshoim. SBefauntmachung. heute. zu-der Firma:

A. Söffge In Sarstedt

«ingetragen: „Die Firma ift erloschen.“ Hißdeshëîm, den 30. August 1882. Königliches dde 1 4 Abtheilung V. örmer.

Mildsshéeim. Bekanutmachung.

heute æingetragen ; irma: E. Prollius. æt-der Niederlassung: Sarstedt. fich ia Algermissen. Fixmeninhaber: Apotheker Emil Prellius in Sarstedt. Hildesheint, den 30. August 1882, Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. Börnen.

- Woya. ‘¿Befanutmachung.

als Inhaberin der

irma J. C. . Büken s I

Seleuc Koldewey îa Bücken

„Lingetragen, und, in Spalte 5 vermerkt, daß die Pro-

rXuristin verstorben «it. „Hoya, dan 118. August 1882. Königliches Amtsgezicht. c@zz. diker.

MmLasge. Intashiesige Handelsr fügung vom 29, d. *Mts. sub Mudolf Wafther cingetragen: : Col, 3. Die Firnia ist erloscben. Laage, den 30. August 1882, Großherzoglihes Amtsgeritht. Beglaubigt: H. Kracht, Awxtsgerichts-Diätar.

Magdekurg. Gandelseregister.

Frievrih Schic Des Prokurenregisters eingetragen.

2) Die unter der es Herm. Leuschue.r &

ene Handelsgesellschaft ift seit “dem August 1881 aufgelöst und die Fiema deshalb

o. hier bestandene o

ander Nr. 1084 des Gesellschaftsregisters gelös{t. Magdeburg, den 30. August 1882. E Königliches Amtsgeriht. Abtheilung IVa.

Neuhans a. E. Bekanntmachung. 37928 Auf Blatt 39 des hiesigen Saatiliecaillees is beute zu der Firma:

Georg Heiuxih Friedrich Kastein zum Werder «ingetragen; „Die Firma ist erloscheu.“ Neuhaus a. E., den 19. August 1882. Königliches Amtszericht. Swart.

Saalfeld. Bekanutmachung. [37985]

Laut Anzeige vom 11, d, Mts, und Eintrags vom

eutiaen zu Nr. 153 des Hantelsregisters ist Dr. Feu Erk aus der Firma: 9 an

i S Auf: Blatt 423 des hiesigen Handels8registers is

l [37983] Auf Blatt 869 des hiesigen Handelsregisters ist

Eine Zweigniederlassung befindet

E ( [37925] In das (hiesige Handelsregister is heut Fol. 15

Koldewey in

i [37926] rist zufolge Ver- x. 35 zur Firma

37927 1) Den Kaufleuten Wilhelm Kluge und Alber

Lenter, Beide bier, ist Kollektivprokura für die Firma hier ertheilt und unter Ne. 665

3 [37978] In das hiesge Handelsregister ist heute Blatt 1063

riedrich Theodor Wilhelm Happe, Beide zu Hannover, von welchen Jeder ein-

[37981] In das hiesige Handelsregister ist Heute Blatt

hier all-miger Inhaber der Firma. Sac.lfeld, den 29. August 1882.

Herzogl. Amtsgeriht. Abth. TIL. Friedr. Tri-aks.

Stettin mit der Firma „F Orte der Niederlafung Stettin“ Stettin, den 30. August 1882. Königliches Amtsgericht.

eingetragen. [37929

|! Stettin, den 50. August 1882. ; Königliches Amtsgericht.

WeseL Handclsregister

des Königlichen Amtsgerichts zu Wesel.

tragen :

Hoevel ift gestorben und sind an dessen Stelle: 1) der Kaufmann Johannes Hoevel zu Wesel, 9) der Kaufmann Eduard Hoevel dafelbft,

Kaufmann Johann befugt ift, die Gesellschaft zu vertreten. am 29. August 1882.

Moll,

Gerichts\chreiber.

Zielenzig. Bei der in unserem Gesellschafts- register unter Nr. 13 eingetragenen Handelsgesell- schaft C. L. Dobberke in Reppen isst nachträg- lih vermerkt worden: Ieder der Gesellschafter allein ist zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Ver- merkt zufolge Verfügung vom 29. August 1882 am selben Tage. Zielenzig, 29. August 1882. König- lihes Amtsgericht. III.

Zeichen-Register Nv. 35.

S. Nr. 34 in Nr. 199 Reihs-Anz. Nr. 199 Central-Handels-Register.

(Die ausländ N chen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.) [37904]

Barmen. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 421 zu der Firma Robert Jausen & Æ7 Comp. in Nemscheid-Hasten nah Anmel- ( dung vom 24. August 1882, Nachmit-\ 0) tags 4 Uhr, für Eisen- und Stahl- Zau waaren das Zeichen : Barmen, den 25. August 1882. Königliches Amtsgericht zu Barmen.

37944

Berlin. Königliches Aas L. zu cli, Abtheilung 56.

Als Marken sind eingetragen zu der iert Acticn-Brarterei- Gesellschaft Moabit in Berlin, nach Anmeldung vom 19. August 1882, Nachmit- tags 12 Uhr 20 Minuten, für Bier in Flaschen und Gebinden unter Nr. 658 das Zeichen :

s (@)/ [| L C7 Dae B "2A

D T:

Erf und Kayser

S

E E

S E)

hierselb autzehieden und Fabrikb: fizer Dr. Kayßer

Homburg v. M.

unter Nr. 660 das Zeichen:

[37930] fétettim. In unser Firme aregister ift beute unter Nr. 1949 der Kaufmann Isidor Appelbaum zu agum“ und» dem

]

| Stettin. In urserm Firmenregister ist heute die | unter Nr. 1639 vermerkte Firma „Tach & Schulze“

[37980] | ïn Stettin gelös{t worden.

das hiesige Handelsregister ist heute Blatt!

37931]

Bei der unter Nr. 30 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Firma J. F. Hoevel fel. Wb. & Sohn zu Wesel ist Colonne 4 Folgendes einge-

Der Gefellshafter Kaufmann Johann Friedri

als Gesellschafter in die Handelsgesell hast einge- treten mit dem Bemerken, daß nur der Gésellschafter Wilhelm Hoevel zu Wesel Eingetragen

Berlin. Berlin, Abtheilung 56.

Als Marke is} eingetragen f} unter Nr. 661 zu der Firma: ΠPaul Lesser in Berlin, nah |E@ Anmeldung vom 23. August F 1882, Nachmittags 1 Uhr

5 Minuten, für bemalte, be- druckte und schablonirte e Rouleaurx in allen Stoffen das Zeichen:

Braunsch weig. zu der Firma: „Gebr. Dannen- baum“

nach Anmeldung

vom 26. August

d. I, Vormit-

tags 114 Uhr,

eingetragen für S

raffinirten Zucker D S

das Zeichen: ane:

Braunschweig, den 26. August 1882. VEWRAR FONSSeriiyE,

o dck.

Cöln.

5 Uhr, für Pußpasta das Zeichen:

Ÿ SUPERIOR S:

e POLISHIN

76, Z 8 27d s 0 1 e F A

7 I É

N ® v

N À

/

Cöln, den 26. August 1882,

: van Laak, Gerichts\{hreiber des Abtheilung VII.

zu der Firma „Rheini August Wehme e in

Cöln, der 26. August 1882. k

Abtheilung VII.

Zeichen. Homburg v. H., 22. August 1882, Königliches Amtsgericht. T.

Leipzig. Die in der in der dritten Beilage des Deutschen Reichs-Anzeigers vom 4. lfd. Mts. abge- druckten Bekanntmachung des unterzeichneten Könk, - liden Amtsgerichts über Eintragungen auf Nr. 2970,

2971, 2972 des Zei ift Lind Allen R

Laud3berg von Florian P

Köuigliches Amtsgericht Lei den 25, August 1882, paig,

Steinberger.

Königliches Amtsgericht L. zu

Als Marke i} unter Nr. 54

Als Marke ift eingetragen unter Nr. 415 zu der Firma: „Franz Coblenzer“ in Cöln, nah Anmeldung vom 26. August 1882, Nachmittags

UNIVERSAL Se

welcbes auf der Verpackung angebracht wird.

Kal. Amtsgerichts,

Cöln. Als Marke ist gelö\{t das unter Nr. 385

sche Haarspinnerei von / e Deuy laut Bekannt- machung in Nr. 283 des Deutschen Neihs-Anzeigers von 1881 für Haargespinnste eingetragene Zeichen.

i „XOU BAdE, Gerichtsschreiber des Königliben Amtsgerichts,

Als Marke ift gelöst das unter Nr. 5 zu der Firma: Beyer & Martin da- hier laut Bekanntmachung in Nr. 285 des „Deut- \cbeu Reichs-Anzeigers“ von 1880 für Schleif- und Wewtzsteine eingetragene

ezeihnete Firma

„K. K. priv. Zündwaarenfabrik in Deutsh-

i & Co,“ zu Deutsch-Landsberg in Beira T

[37919] Marknenkirchen. Als Marke ift eingetragen

unter Nr. 7 zu der Firma: Herm. Jerdan in

Markneukirthen, nah An- D -

meldung vom 24. August 4/8

1882, Vormittags 10} Uhr, S

für Saiten zum Gebrauth ¿

für Violine, Viola,

Baß, Guitarre und f

dieselben mögen aus Darm, t

Seide, Metalldraht, gum- S

mirt oder lacirt scin, das Wau

Zeichen: S Markneukirchen, am 25. August 1882.

Königl. A, mger?

Lo o Brandt, Aff.

[37919]

Sommerseld. Als Marken sind eingetragen

zu der Firma : Ferdinand Pannott et Sohn

zu Sommerfeld, nach Anmeldung vom 12. August

1882, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten,

unter Nr. 1 das Zeichen :

[37943]

unter Nr. 2 das Zeiten:

[37905]

unter Nr. 3 das Zeichen:

[37906]

unter Nr. 4 das Zeichen :

unter Nr. 5 das Zeichen :

[37907]

unter Nr. 6 das

Zeichen: [37908]

7 [ere unter [Nr. 7 das V Zeichen : s

Ee auf Tuche und deren Verpackung angebracht werden.

K Sommerfeld, den 14, August 1882,

„Königliches Amtsgericht,

[37911]

Wangen. Als Marke i # N eingetragen unter Nr. 1 zu der 4 N Firma: Carl Bauer, Con-/ ditor in Js3ny, nah Anmel- dung vom 19. August 1882, Vormittags 10 Uhr, Pir Desen Bonbons unter dem Namen Polmoni-Bonbons das Zeichen :

K. Württ. Amtsgeriht zu W Oberamtsrichter Fran ck h.

WMuster-Register Nr. 95.

(Die ARSLRRRELAEN Muster werden unter Lei pzig veröffentlicht.) 36235]

Bielefeld. In das Mustershugregister f ein- getragen: Nr. 49. Firma Nordmeier & Kort- mann Leinenwaaren- und Wäsche-Fabrik s Bielcfeld, ein Briefumschlag, enthaltend; 1 Ab- \chniit von grünem baumwollenen Gewebe, zu Billardüberzügen bestimmt, Fabriknummer 312, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. August 1882, Nachmittags 6 Uhr. Bielefeld, den 14. August 1882. König- liches Amtsgericht.

[37917] Bockenheim. Im Musterreaister hiesigen Amtsgerichts ist eingetragen: Nr. 8, Firma Julius Wurmbath, Eisengießerei in Bockenhcim, 2 Füllreguliröfen (und zwar mit 1 u. mit 2 Kacheln), in einem versiegelten Paket niedergelegt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 15 und 16, Schußfrist für 10 Jahre, angemeldet am 19. August 1882, Vormittags 10 Uhr. Bockenheim, den 94. August 1882. Königliches Amtsgericht, Abthei- lung I.

. [36573] Cleve. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 5. Maler Theodor Bauhus zu Kellen, eine freie Figur, ofen, Modell für plastishe Erzeugnisse, Fabrik-Nr. IV., Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 12. August 1882, Nachmittags 5 Uhr. Cleve, den 16, August 1882. Königliches Amtsgericht.

[37307] Donaueschingen. Nr. 9688. In das Muster- chußtregister dahier wurde eingetragen: Nr. 4. co Kunz, Prokurist der Firma F. Kunz in Donaucschingen, 1 Muster, Kühlapparatbürsten für Bierbrauer, ofen, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 19. uon 1882, Vorm. §12 Uhr. Douaueschingen, 19. August 1882. Gr. Amtsgericht.

[35700] Freistadt 1./Schl. In das Musterregister ist eingetragen Nr. 12: Gebrüder Sandberg in Freistadt i./Schl.,, ein offfenes Paket mit 32 Mustern farbiger Gurte aus couleurten Maschinen- Hanffaden, Flähenmuster, Fabriknummern 534—564 und 513, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. August 1882, Vormittags 104 Uhr. Freistadt e den 1. August 1882. Königliches Amts- gericht. h

[35484] Grossschönau. In das hiesige Musterregister ist eingetragen : : E

Nr. 123. Firma C. G. Häbler & Söhne in Großschönau, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern von Rott- und Hosenstoffen, Flächenmuster, Fabrik- nummern 614, 615, 622, 623, 624, 628, 631, 632, 902, 903, 904, 905, 908, 1011, 1012, 1014, 1017, 1018, 1020, 1022, 1023, 1027, 1028, 1031, 1032, 1305, 1308, 1310, 1319, 1603, 1605, 1609, 1610, 1613, 1615, 1616, 1707, 1709, 1711, 1717, 1721, 1723, 2215, 2216, 2218, 2221, 2302, 2307, 2314 und 2319, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4, August 1882, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 124. Firma C. G. Häbler & Söhne in Großschönau, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern von Rok- und Hosenstoffen, Flächenmuster, Fabrik- nummern 2601, 2603, 2607, 2609, 2625, 2628, 9632, 2634, 2807, 2810, 2811, 2910, 2911, 2914, 2917, 3411, 3416, 3418, 3424, 3429, 3430, 3431, 3444, 3817, 3818, 3819, 3820, 3822, 3824, 3826, 3832, 3833, 4012, 4013, 4017, 4033, 4315, 4316, 4320, 4322, 4324, 4325, 4328, 4329, 4333, 4504, 4505, 4510, 4515 und 4518, Schußfrist drei Jahre, E am 4. August 1882, Vormittags

r.

Nr. 125. Firma C. G. Häbler & Söhne in Großschönau, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern von Rok- und Hosenstoffen, Flähenmuster, Fabrik- nummern 4703, 4706, 4709, 5001, 5002, 5008, 5009, 5013, 5014, 5015, 5019, 5306, 5307, 5314, §315, 5320, 5321, 5327, 5331, 5332, 5333, 5334, 5335, 5336, 5338, 5339, 5340, 5501, 5502, 5503, 5504, 5505, 5506, 5856, 5857, 5858, 5861, 5905, §908, 5909, 5917, 5918, 5922, 6010, 6015, 6018, 7205, 7207, 7208 und 7223, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4, August 1882, Vormittags

10 Rhr.

Nr. 126. Firma C. G. Häbler & Söhne in Großschönau, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern von Rok- und Hosenstofien lähenmuster, Fabrik- nummern 6204, 6205, 6206, 6207, 6209, 6511, 6520, 6521, 6522, 6525, 6536, 6539, 6803, 6 6903, 6908, 6909, 6910, 6911, 7107, 7108;

7110, 7115, 7116, 7123, 7411, 7415, 7417,

7424, 7426, 7432, 7601, 7603, 7606, 7608,

7613, 7614, 7622, 7625, 7732, 7733, 7736, ;

7809,. 7818, 7819 unb 7820, Schußfrist drei Jahre,

con Ee am 4. August 1882, Vornrittags G

Gro, *schöxnau, am 5. August 1882,

Königlich Stoli[ges Amtsgericht.

Nietsch, Af.

7805

[36231 Grottkaw, Ina unser Musterregister ist beut unter Nr. 1 folgendes eingetragen worden: Co- lonne 1, Nr. 1. Colonne 2, Buchhändler Ern Neugebauer ix Grottkau. Colonne 3, 7, Augu 1882, Vormittags 10 Uhr. Colonne 4. 1 Muster für 1 Spiel mit Würfeln, offen, Fabriknummer 1, Colóvne 5. Plastishes Erzeugni Colonne 6, 1 Jahr, Col: nue 8. Bd, ?, S, 1, Grottkau, den 11, August 1882. Königliches Amtsgericht.

Wagen i. W. Musterregister des Königlichen Amtsger

nagdeburg. Sn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 20. Kaufmann Wilhelm

stadt - Magdebur Gottl. GHaunswald zu Magdeburg mit E lassungen in Neufkadt-Magdeburg und Braun

[35879] chts zu Hagen i. W. ingetragen am 10. August 1882.

Nr. 110. Firma: Gebr. Elbers zu Hagen,

zwei versiegelte Packete mit Fläcbenmustern und zwar :

a. Paet Nr. 69 mit 50 Mustern für Kattune und Blaudrucks mit den Fabriknummern 47, 51, 53, 56, 74, 75, 9219, 9229, 9221, 9222, 9223, 9225, 9226, 9227, 9229, 9230, 9231, 9233, 9235, 9236, 9237, 9238, 9239, 9243, 9245, 9246, 9249, 9253, 9254, 9255, 9256, 9258, 9259, 9260, 9261, 9262, 9264, 9267, 9270, 9271, 9273, 9278, 9286, 9291, 9296, 9302, 9304, 9305, 9309, 9311.

b, Patet Nr. 70 mit 30 Mustern für Kattune und Taschentücher mit den Fabriknummern 9314, 9315, 9319, 9320, 9321, 9323, 9325, 9341, 9346, 9349, 9354, 9357, 9362, 9369, 757, 758, 760, 761, 766, 767, 1492, ‘1500, 4426, 4427, 4428, 4429, 4432, 4433, 4434, 9335, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 5. August 1882, Vor- miitags 11 Uhr.

[36953] Wannover. Sn das hiesige Musterreaister ift eingetragen: Nr. 62. Mechaniker Georg Christian August Reize zu Hannover, ein versiegeltes Packet, enthaltend: a. sieben Muster für „Münz- prüfer“, mit den Fabriknummern 1405, 1406, 1407, 1408, 1409, 1410, 1411, b. drei Muster für „Messer- \chärfer*, mit den Fabriknummern 911, 912, 913, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 19. August 1882, Mittags 12 Uhr. Hannover, den 21. August 1882. König- lies Amtsgericht, Abth. X1. Jordan.

[34869] Jüterbog. In unser Musterregister ist heute eingetragen sub Nr. 9 Spalte 2: der Papierwaaren- fabrikant Hermann Henschel zu Luckenwalde, Spalte 3: angemeldet am 2. August 1882, Vor- mittags 8 Uhr 45 Minuten, Spalte 4: ein versie- geltes Paket mit angeblich 7 Mustern. für Papier- teller Nr. 236 und 237 und für Papierdosen Nr. 1 bis 5, Spalte 5: Muster für plastisbe Erzeugnisse, Spalte 6: Schußfrist drei Jahre. Jüterbog, den 2, August 1882, Königliches Amtsgericht.

[36574] Kaiserslautern. Sn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 30. Firma Gebrüder Gicnanth zu Eisenhütteuwerk Hochstein bei Winnweiler, ein versiegeltes Paket, enthaltend die Zeibnung ciner fabrizirten Wasserverdunstschaale aus Metall, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1116, Swußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1882, Vormittags 10 Uhr. Kaiscrlautern, den 17. August 1882, Kgl. Landgericht.: F. Rossée, Kgl. Ober-Sekretär.

[36575] Iianiserslautern. Sn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 31. Firma A. Orth Wittwe in Kaiserslautern, ein versiegeltes Paket, enthal- tend 4 Musterblätter mit 36 Mustern für Baum- wollstoffe, Flähenmuster, Fabriknummern 631— 634, 640—671, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1882, Vormittags 10 Uhr. Kaisers- lautern, den 17. August 1882. Ksül. Landgericht: F. Rossée, Kgl. Ober-Sekretär.

s [35698] Kirchheim. Sn das Musterregifter ist einge- tragen: Nr. 4/1. Carl Danunccker & Cie. Blechwaarenfabrik in Kirchheim u. T., 1 ver- siegeltes Paket mit 2 Muttern für Laternen, plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 13U]. u. 130 1I., Scbußzfrist 3 Jahre, Angemeldet den 7. August 1882, Abends 6 Uhr. Kirchheim, den 8. August 1882. K. Württ. Amtsgericht. A. N. Pregirer.

[35482] Lahr. Nr. 6873. In das Musterregister mit O. Z. 11: Firma Ernst Kaufmann in Lahr, Fläcbenerzeugnisse, versiegeltes Packet, mit Nummern 30 Cigarrenetiketten Nr. 2415—2419, 2421—2440, 2442— 2446; 8 Ziffernblättern 1-—8; 10 Uhren- ilde 16, 17, 36, 100, 105, 106, 107, 108, 109 und 110, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. August 1882, Mittags 12 Uhr. Lahr, 3. August 1882. Gr. bad. Amtsgericht. Eichrod t.

[36325] Lahr. Nr. 7201. Mit O. 3. 12 in das Muster- register: Firma G. Pfisterer in Lahr. Flächen- er:eugnisse, versiegeltes Packet mit Nummern 49 Etiketten für Cigarrenverpackungen oder Ausstattun- gen für Cigarrenkisthen : Nummern 607—609, 615, 617—619, 621—623, 625, 626, 639—647, 651, 657, 661, 663, 666, 701—715, 655—662. SAuL- frist drei Jahre, angemeldet am 12. August 1882, Vormittags 11 Uhr. Lahr, 12. August 1882, Gr. Bad. Amtsgericht. Eichrodt.

[36987] Lauban. Sn unfer Musserregister ist heut ein- etragen worden: Spalte 1. Nr. 6. Spalte 2. Firma Handel8gesellshaft P. Weinberg Söhne in Lauban. Spalte 3. 18. August 1882, Mit- tags 12 Uhr. Spalte 4. Offenes Paket, enthaltend eine Schürzenfaçon Nr. 107, genannt Fatiniya, Blaudrulkshürze. Spalte 5. Flädenerzengmk, Spalte 6. 3 Jahre. Lauban, den 19. August 1882, Königliches Amtsgericht.

[37069]

Ludwigsburg. Königl. Württ. Amtsgericht Ludwigsburg. Ins Musterregister if eingetragen: Metall- und Lakirwaaren-Fabrik Akticugesell- haft in Ludwigsburg, 1 versiegeltes Packet, ent- [tend die Abbildungen von 4 Dessins für Kaffee- bretter (Fabriknr. 510—514) und von einem Dessin für Ofenschirme (Fabriknr. 297 u. 399), für Flächen-

erzeugnisse bestimmt, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet den 14, August Amtsrichter Walser.

1882, Vorm. 10 Uhr. Der Kal.

[35158]

Hauswald zu Neu-

Mitinhaber der Firma Joh.

chweig,

ein Muster von Etiquetten für Chokolade, ofen, Scshäfluummer 35, Muster für Pachenerzengniiie, Scbußsrist fünfzehn Jabre, angemeldet am 1. August 1882, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten. Magde- burg, den 1. August 1882. Königliches Amts- geriht. Abtheilung IVa.

[36464] Mosbach. Sn das Musterregister ist einaetragen: Ofenfabrikant Fricdrich Nerbel in Mosbach, 10 Muster für Oefen, verpackt, Muster für plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummern 62 bis 71, Ste frist 3 Jahre, angemeldet am 8. August 1882, Nach- mittags 34 Uhr. Mosbach, den -8. August 1882. Gr. Amtsgericht.

135880] München. In das Musterregister ist cingetragen: Nr. 120. Firma F. S. Kustermann in Mün- ehen, ein versiegeltes Packet mit 1 Musterblatt für Flächenerzeugnisse, Tafel F. J. 1, 2, 3, 4, mit eisernen Kanalisationsgegenständen, 15 Abbildungen von plastischen Erzeugnissen, als Pat.-Reg.-Füllofen, Säulen, Konsolen, Scrifttafel, Wandbrunnen und Gitter, Fabriknummern 11, 76, 77, 78, 79, 80, 80a., 107, 3848, 5540, 5551, 5989, 5627, 5760 und 5825, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. August 1882, Nachmittags 5 Uhr. Der Vorsigende der Ferien- kammer für Handelssahen am K. Landgerichte München. L. Kirsc{ner. [37207] Neurode. Jn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 5. Firma Karl Kretshmer et Comp. zu Ludwigsdorf, 1 offenes Patet mit acht Mustern resp. Modellen für Schürzen mit eingewebten Kanten, lâchenerzeugnisse, Fabriknummern 1 bis 8, Schutze rist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1882, Vor- mittags 127 Uhr. Neurode, den 12. Auguït 1882. Königl. Amtsgericht. 11k. : [35881] Neuwied. Firma: J. F. Rocper in Neu- wied, 1 Muster für plastiswe Erzeugnisse in Suppenfiguren, photographische Darstellung, Schuß- frist zehn Jahre. Neuwied, den 2. August 1882, Königliches Amtsgericht.

[37206] Oberstein. Auf geschehene Anmeldung ift in das hiesige Musterregister unter Nr. 104 eingetra- gen: Firma Schmidt & Bengel zu Oberstein. Gegenstand: ein vershlossenes Paket mit angeblich 4 vershiedenen Mustern von Uhrketten, Geschäfts- nummern 8 bis 11 incl., plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am heutigen Tage, Nachmittags 4 Uhr. Oberstein, den 19, August 1882, Großherzogliches Amtsgericht.

[36498] Offenbach. Jn das Musterregister des unter- zeichneten Gerichts wurden folgende Einträge voll- zogen:

Nr. 722. Bernhard Günther zu Offenbach, ein versiegeltes Muster eines dreitheiligen Bügels für Portefeuilleszwecke, mit Knöpfen und Estein- vershluß, Geschäfts-Nr. 101, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3. Jahre, angemeldet am 27. Juli 1882, Vormittags 114 Uhr.

Nr. 723. Firma F+ L. Vombach in Offen- bach, ein versiegeltes Packet mit 1 Tafel Photo- graphieen von Galanteriegegenständen , Fabr.-Nr. 9955, 1 Sale, Fabr.-Nr. 2259 und 2260, 2 Feuer- zeuge, Fabr.-Nr. 2261 und 2266, 2 Handleuhter, Fabr.-Nr. 2263, 1 Schreibzeug, Fabr.-Nr. 2264 und 9265, 2 Cigarrensalen, plastische Erzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 31. Juli 1882, Nachmittags 3 Uhr. - :

Nr. 24. Ludwig Udet in Offenbach, ein offenes Cigarrenabschneider-Muster, Gesch.-Nr. 1885, plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, ange- meldet am 1. August 1882, Nacbmittags 4 Uhr.

Nr. 725. Firma Johs. Fischer & Cie, in Offenbach, ein versiegeltes Packet mit 5 Photo- graphien folgender Muster, 1 Leuchter, Gesch.-Nr. 2408, 1 Tafelschelle, Gesh.-Nr. 45, 1 Handleuchter, Ges.-Nr. 2796, 1 Scbreibzeug, Gesch.-Nr. 1736 und 1 Feuerzeug für \{chwedishe Hölzer, Gescb.-Nr. 5145, Pplastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. August 1882, Vormittags 11} Uhr.

Nr, 726, E Hermann Lehmann zu Offen- bah, ein offenes Portemonnaies-Verschluß-Muster, das sh durch Schieben des in tem Metallrande angebrachten Knopfes öffnet, Fabr.-Nr. 1324, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 8, August 1882, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 727. Firma Roos & Junge zu Offen- bach, ein versiegeltes Paket, Abbildungen von 11 Mustern zu Cinfassungen, Serie B. Ges{.-Nr. 117 bis 127, welhe in Schwarz- und Buntdruck er- scheinen, enthaltend, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 ahe! angemeldet am 8. August 1882, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 728. Firma J. B. Mutschler ‘in Offen- bath, ein versiegeltes Packet mit 1 Muster einer neven Rahme, die als Cigarren-, Cigaretten- und

ortemonnaies-Rahme, Börsen- und Porte-Tresoré- Bügel verwendet werden kann, Gesch.-Nr. 1261, plastishe Erzeugnisse, SMMMIa d Jahre, angemel- det am 11. August 1882, Nacbmittags 3 Ubr.

Nr. 729. Firma Huppe & Beuder zu Offenbach, ein versiegeltes Paket mit 1 Muster eines neuen Verschlusses mit Zupfer für Taschenbügel, Fabr.- Nr. 3220, plastische Erzeugnisse, Shuvseitt 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1882, Nachmittags 44 Uhr.

Nr. 730. Firma Hermann Lehmann zu Offen- bath, cin versiegeltes Packet mit dem Muster ciner Portemonnaies-Rahme mit Sicherheitshaken, Kette und Anker, Fabr.-Nr. 2339, plaftishe Erzeugnisse, Shubsrist 3 Jahre, angemcldet am 11. August 1882, Nachmittags 6 Uhr.

Offenbach, den 11. August 1882.

roßherzoglies Amtsgericht Offenbach, Langsdorff.

[36861]

Oldenburg. In das Musterregister ist cinge-

tragen : Nr. 35 Firma: augen Ohmslede, Olden-

burg im Großherzogthum; VDhmstedes Handschrift,

eren Cursiv) nebst dem zu Grunde liegenden

oppelalphabet, Mujter für Flächenerzeugnisse,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. 1882, Nachmittags

August 17. Großh

Augu 124 Uhr. Oldenburg, 1882. erzoglihes Amtsgericht.

[35699] Oschatz. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 13. Firma J. G. Fis in Oschatz, 1 ver- siegeltes Packet mit 1 Muster, Broncedruck auf Filzsatteldecken, g drei Jahre, angemeldet am 8. Angust 1882, Nachmittags 4} Uhr. Königl. Sächs. Amtsgericht Oschay, am 9. August 1882.

[36719] Riesa. In das Musterregister is eingetragen: Nr. 86. Firma: Lauchhammer, vereinigte vor- mals Gräâüfl. Einsiedelshe Werke in Riesa, cin versiegeltes Paket mit fünf Mustern für Ofen- vorseßer, Fabr.-Nr. 22, 23, 24, 25, 26, Muster für plastishe Erzeugnisse, Scußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 12. August 1882, 11} Uhr Vormittags. Riesa, den 15. August 1882. Königliches Amt18- gericht. Scheuffler.

[36096] Weiden. In das Musterregister ist eingetragen : Pirga „August Bauscher“, Porzellanmanufaktur n Weiden, offenes Paket mit 3 Zeichnungen, Muster für plastische Erzeugnisse, a. eine Kaffeekanne, 1 Lhee- fanne, 1 Sahngießer, 1 Zuckerdose, 1 Tasse, 1 Thce- fannen-Untersaß, Nr. 81, 83, 84, 82, 80, 85, b. 1 Tafse Nr. 86, e. 1 Tasse Nr. 87, Schukfrisr 3 Jahre, angemeldet am 10. August 1882, Vor- mittags 114 Uhr. Der k. Landgerichts-Präsident, beurlaubt: Ochsenmayer, Direktor.

[36162] Wernigerode. Jn das hiesige Musterregister ift zufolge Verfügung vom 7. August am 10. August 1882 eingetragen: Nr. 38. Gräflißh Stolberg- EDER ge anne Factorei zu Zlsenburg, ange- meldet am 7. August 1882, offenes Paket mit 39 Mustern auf 10 Photographien als Nr. 22 Konsole, Nr. 281 Dose mit Einsäßen, Nr. 736 Kasten, ro- manish, Nr. 739 Kasten, Kofferform, Nr. 743 Relief von der Ilsenburger Glocke, Nr. 744 Papier- korb, dur{brochen, Nr. 745 Hirscfänger mit Ketten, Nr. 748 Vase mit Fries, den Olymp darstellend, Nr. 749 Figur (Eos), Nr. 750 Figur (Fischer), Nr. 751 Figur (Fischerin), Nr. 754 Kasten (Zucker- dose), Nr. 755 Kasten mit ovalen Füllungen, Nr. 758 c. Schale mit Einzug Heinri IV.,, Nr. 760 Kasten mit Jagdscenen, Nr. 761 Wandschrank mit ovalen Füllungen, Nr. 767 Wandschrank mit Einzug Heinrich 1V., Nr. 768 Kasten mit maurischem Orna- ment, Nr. 769 Albumdeckel, Nr. 770 Aschenbecber, Nr. 773 Lineal, Nr. 786 Albumdeckel, Nr. 793 Dolch, Nr. 795 Konsole mit Schiebekasten, Nr. 799 Konsole, Nr. 801 Konsole, Nr. 806 Hellebarde, Nr. 807 Schale mit Fuß, Nr. 812 Schale mit Fuß, Nr. 812a. Schale mit Fuß, Nr. 831 Dolch, Nr. 831 a. Dolch, Nr. 834 Jagdtrophäe, Nr. 843 Kasten, Nr. 844 Kasten, Nr. 845 Tischfuß, Nr. 846 Konsole, Nr. 847 Rehbockskopf mit Schild, Nr. 848 Tischfuß, Muster sind plastische Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre. Wernigerode, den 10. August 1882, Königliches Amtsgericht. Gebser.

[37308] Wernigerode. In das biesige Musterregister ist zufolge Verfügung vom 18. August 1882 an dem- selben Tage eingetragen: Nr. 39. NERIg Le Hüttenamt Rothchütte, angemeldet am 18. August 1882, Originalmodell eines Schlüsselhalters, Muster für yplastis&e Erzeuanisse, Schußfrist 3 Jahre. Wernigerode, den 18. Auguft 1882. Königliches Amtsgericht. Schmid.

[36095] Zeulenroda. In das hier geführte Muster- register ist heute eingetragen: Nr. 8. Firma: H. Ronidcke in Zenuleuroda, 1 versiegeltes Paket mit 12 Mustern für Blechregenshirme und Por- zellannippsahen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, anaemeldet am 12. August d. Is., Vormittags 8 Ubr. Zeulenroda, den 12. August 1882. Fürstlichß Reuß-Plauisches Amtsgericht.

Konkturfe. 37936]

Ueber das Vermögen des Cigarrenhäudlers Friy Queck aus Aachen, im Auslande fih auf- altend, wurde am 30. Augnst 1882, Vormitiags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

er Re(tsanwalt Käuffer in Aachen wurde zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 10. Oktober 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Gs wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestel- lung eines Gläubi eraus\chusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf

Mittwoch, den 27. September 1882, Vormittags 11 Uhr, j und zur Prüfung der angemeldeten erun auf Donncrstag, den 25. Oktober 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 5, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche cine zur Konkursmasse gebde rige Sache in Besiy haben oder zur Konkur98- masse etwas (Geg sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, ür welhe sie aus der Sache abgesonderte De- riedigung in Anspruch nehmen, dem Konkur8- D bis zum 12, Oktober 1882 Anzeige ¡ua maden.

Königliches Amtsgericht ¿u Aachen, Abtheilung V.

[37935] :

Ueber das Vermögen der Firma Gebrüder Tatas zu Stecinebrück bci Aachen, und deren Theilhaber, Peter Tatas und Mathias Tatas, Lohnuspinner, Beide Ë Forst wohnend, wurde am 30. Angust 1882 ittags 12 Uhr, das Konu- furdversahren eröffnet. :

Der Rechtsanwalt Joerißen in AKathen wurde zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 12. Oktober

1882 bei dem Gericbte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaßung über die Wahl eines

t | anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines

Gläubigeraus\{u}es und cintretenden Falls über

die in 8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf