1882 / 213 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d E R Ee “Mee s a E "m E T “aid E; m à s 4 2 É & ar S I E E DE-A 4 f

er r A E M R ZZ R

P e a

N 05

7

E 7 L atn

Het mte 1 eiter Ven 0

Mett B

I pas

[39035] Tebersicht de!

HWannoverschen Bank

vem 7. September 1882. Activa. e Reichskassenscheine. . . Noten anderer Banken . mbardforderungen . A e Sonstige Activa

Grundecapital . Reservefonds . . ., Umlaufende Noten . .,. ., Sonstige täglich fällige Verbind- a Eins e ündi sfrist gebundene Verbindlichkeiten . s Le Sonstige Passiva .

1,812,233, 51,055, 356,000. 13,450,261. 895,580, 525,985, 7,529,839.

12,000,000. 1,019,699, 4,665,100, 4,283,715,

1,344,334. 1,308,105.

Passiva.

E E

Event. Verbindlichkeiten ans wei- ter begebenen im Inlande zahl- baren Wechseln . . M.

e 932,941. Die Direction.

[39036] Wocthen-Uebersicht

Württembergis<hen Notenbank

vom 7. September 1882.

Activa. Metallbestand . .

. M | 9,342,143 21/265 352/200 17,935,188 734,700 511/026 939/064

Bestand an Reichskafsenscheinen . » anNoten anderer Banken e an We<{seln .. -= an Lombardforderungen .

an Effekten. . ._. an sonstigen Aktiven .

Passiva.

Das Grundkapital . .. M Der Reservefonds. . ... . y Der Betrag der umlaufenden Die seuti i täglich fälligen Ver- onstigen täglich fälligen Ver- bindlichkeiten . ee 72,847 ,28 Die an eine iei ge- | bundenen Verbindlichkeiten . . ,„ 190,700|— Die E Passiven . . . . y 656,900/18 Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wew{hseln 4 1,903,509, 81.

9,000,000 438,739 55

19,476,400

[39046] Wocthen-Uebersicht

y der Bayerischen Noteubank vom 7. September 1882.

Activa. M.

32,203,000 44,000 3,898,000 36,716,000 1,472,000 191,000 1,252,000

Metallbestand . .. Bestand an Reichskafsenscheinen « Noten anderer Banken . «„ Wechseln .. Lombard-Forderungen Ee sonstigen Aktiven . Passiva.

Das Grundkapital s Der Meere odo ¿5 Der Betrag der enen Noten Die enigen, täglih fälligen Ver- D Die an eine Kündigungsfrist gebun- denen Verbindlichkeiten . . Die fonstigen Passwa Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen im FInlande zahlbaren Wechseln . . H 3,270,042. 65. München, den 9. September 1882, Bayerische Notenbank. Die Direktion.

7,500,000 643,000 64,808,000

800,000

88,000 1,897,000

[39034] Uebersicht

der

Sächsischen Bank

zu Dresden am 7. September 18882, Activa. Coursfähiges deutsches Geld . J 18,034,093. Reichskassenscheine . M 237,685, Noten anderer dentscher E ia ed n. 95,393,000. Sonstige Kassenbestände , Y 174,073. Wechselbestände . s » 91,063,989, Lombardbestände . » 92,574,990, Effectenbestände , : . y 0,047,082, Debitoren und sonstige Activa , 83,594,611. Passiva. Eingezahltes Actiencapital #4 30,000,000. » 3,694,606, » 39,335,500.

Reservefonds . . , ,, Banknoten im Umlauf . . , Täglich fällige Verbindlich-

E s a e g 0,300,000, —, AnKüindi frist gebundene

Verbindlichkeiten . n 7,583,078, —, Sonstige Passiva . .. ., y 219,136, —, Von im Inlande zahlbaren noch nicht fälligen Wechseln sind weiter begeben worden: b 2,754 413. 50, Die Direction.

[39033] Eisen-Verkauf. Wegen Mangels der Abnahme follen na< Vor- {rift des Pardeltgesepbuches Artikel 343 circa 400 Tonnen Altschienen über 1 Meter Länge, sowie Flügel-, Fahr-, wangs- und Knieschienen. von der Ber-

geseßt werden.

39045]

Bank für Süddeutschland.

Stand am 7. September 1882.

Hypotheken-Bauk in Hamburg.

Casse : 1) Metallbestand

4 Eigene Effecten .| Immobilien . .., .| Sonstige Activa

Actiencapital | Reservefonds

Währung

.| Diverse Passiva

gegebenen, im Inland M 1,618,847. 81,

[39053] Metallbestand ; Reichskassenscheine . Noten anderer Banken . Wechsel-Bestand . . Lombard-Forderungen Effecten-Bestand . Sonstige Activa

Grundkapital Reservefonds . , Umlaufende Noten

bindlichkeiten

Sonstige Passiva . .

Bewig.

[39047]

Activa.

Passiva.

Sonstige täglich fällige Ver-

An eine Kündigungsfrist ‘ge- bundene Verbindlichkeiten .

2) Reichscassenscheine ... 3) Noten anderer Banken. .

Gesammter Cassenbestand 4 Bestand an Wechseln .| Lombardforderungen ... ..

Passiva.

„| Immobilien -A mortisationsfonds und Regserve für Unkosten .| Mark-Noten in Umlauf ..….. .| Nicht präsentirte Noten in alter

4 Täglich fällige Guthaben . ..

Eventuelle Verbindlichkeiten

aus weiter begebenen, im In-

lande zahlbaren Wechseln . A

Braunschweig, 7, September 1882. Die Direktion.

M

Braunschweigische Bank:

Stand vom 7. September 1882. Activa. ; . M. 571,805. 25,010, 230,500. 7,228,403. 1,783,500.

7,788 508. #& 10,500,000. 7 S6TEOS, " 1,943'000.

» 93,230,086,

1,358,450. 148,230.

198,858.

StübeL

Stand der Badischen Bank

am 7. September 1882.

5,063,799 12,375 76,500

9,152,674

20,296,566 829,850 4,267,843 433,159 1,699,187

32,679,282 88

15,672,300 1,647,822

101,819 14,416,800

97,705/70 8,343 83

734,492 08 32,679.282 88 Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Incass0 zahlbaren Wechseln

Metallbestand Reichskassenscheine Noten anderer Banken Wechselbestand , é Lombard-Forderungen . Effecten . a Sonstige Activa .

4 695 551/43 9 570|—

224 500|—

17 519 345/65 862 630|— 49 369/12

1 766 772 06 55 127 738 26

Grundcapital Resgervefonds j Umlaufende Noten

An Kündigungsfrist Verbindlichkeiten . Sonstige Passiva

39048] etallbestand . Raichskassenscheine Noten anderer Banken . Sonstige Kassenbestände , Wechselbestand , . Lombardforderungen . Effecten , L E tva Effecten des Reservefonds Täglich fällige Guthaben . Sonstige Activa .

Grundecapital

Reservefonds . . ., Banknoten im Umlauf. , , , Sonstige täglich fällige Verbind-

lichkeiten

dene Verbindlichkeiten .

Sonstige Passiva

zahlbare Wechsel.

Passiva.

Täglich fällige Verbindlichkeiten gebundene

Commerz-Bankin Lübeck.

Status am 7. September 1882. Activa.

. M 345591,

Passiva.

2,890, 223,400, 9,617. 5,341,684, 183,801, 506,903, 63,500, 243,140, 391,801,

. e 2,400,000.

An eine Kündis ngsfrist gebun-

Weiter begebene im Inlande

63,547, 656,900.

1,207,098,

2,739,135. 45,622,

. M 72,366,

Das Eisen lagert ene dem Hütten- plate und kann dort bis zum Verkau

den Geschäftsstunden besichtigt werden.

Ruhrort, 9. September 1882,

Der Königliche Notar:

Bernau.

e jederzeit

9 000 000 1 421 922 97 13 463 500 570 611/90

| 28 000

M. 125 127 738/26 Die zum Incass80 gegebenen, noch nicht fälligen dentschen Wechsel betragen A 2 161 299, 91,

|

83

39 04 97 81

70 42

15

43 06 63

23

in

<-Märkischen Eiseubahn, auf dem Hüttenplatze der E Se Gan r Eisenindustrie zu Styrum bei Oberhausen dffentliÞh dur< Meistgebot gegen baare Zahlung oder sonstige Sicherheit am ontag, den 18. September 1882, ormittags 11 Uhr,

38616] September d,

D

dur den unterzeichneten Notar zum Verkaufe aus-

er

G

Der von Kameke'she Familientag am 26. L WDE, 18 statt,

V 4

G e V

ind

Vormittags öslin, im Hôtel Kronprinz,

hrensenior: . Kameke.

et

SIISlIS

halb t EEN vei ám 1. Oktober 1882 hs wéthenhen eon infenee vierein- a ntigen othéfeubriefe und der zur Zahlung al pari ausgeloosten, ührt Stüd>e dieser Hypothekenbriefe erfolgt vom 15. September ns G O E E außer bei uen unis hier, große Bleitheu Nr. 28, 1. Etage, in Berlin:

für Emission von 1872 bei der Gremsilüen Hypotheken-Versicherungs-Actien- ellsha

G , für Emission von 1880 und 1881 bei der Deutschen Bank. Den Coupons und den ausgeloosten Stüen ist ein arithmetish geordnetes Nummernverzeichniß

Nummernverzeichniß der M vonen Stüde : ; Emission von 1872. Litt. A. 138 240 270 558 595 598 617 723 905 924 1075 1299 1309 1313 1408 1453.

Litt. B. 244 420 487 584 721 859 908 981 1049 1133 1234 1289 1338 1382 1571 1606 1755 1802 1870 1924.

i Restanten. Litt. B. 10 395 581.

f j Emission von 1880. Serie 1 Litt. A. 69 79.

Serie 1 Litt. 128 166 236 308.

Serie 1 Litt. 156 215 311 358.

Serie 2 Litt. A. 213 301.

Serie 2 Litt. 459 515 549 585,

Serie 2 Litt. 452 591 698 780.

Serie 3 Litt. A. 412 575.

Serie 3 Litt. 801 992 1049 1153.

Serie 3 Litt. 892 962 1041 1115.

Serie 4 Litt. 633 757.

Serie 4 Litt. 1334 1356 1410 1440.

Serie 4 Litt. 1235 1479 1502 1517.

Serie 5 Litt. 916 983.

Serie 5 Litt. 1687 1788 1942 1956.

Serie 5 Litt. C. 1644 1697 1707 1795. Hamburg, den 8. September 1882,

Die Direktion.

#4 Rumänische Eisenbahnen-Actien-Gesellschaft.

In Gemäßheit der 88. 37 ff. unseres Gesellschaftsstatuts berufen wir hierdur< die diesjährige ordentliche General-Versammlung der Actionäre auf

Sonnabend, den 30. September cr., Nahmittags 2 Uhr, im Landgericht, 111, Abtheilung (Notariat) zu Bucarest, | : : Nene der Zan. 1) Geschäftsbericht der Direction und Vorlegung der Bilanz für das Geschäftsjahr 1881, sowie der Bericht des Aufsichtsrathes über Prüfung der Bilanz. Rd e Ca t j Ur die Theilnahme an der Generalversammlung sind die Bestimmungen des Gesellschafts3- statuts sub 8. 38, 39, 40 und der Zusaßparagraph 3 zu $. 37 maßgebend. | : IHOA Behufs dieser Theilnahme haben die Actionaire die Actien bei der Gesellshaftska}e, Königliche Direction, in Bucarest, Bahnhof Tergovesti, einzureichen, wo au<h Formulare für die etwa auszustellenden Vollmachten in Empfang zu nehmen sind.

Bucarest, den 8. September 1882. Der Aufsicht3rath.

| beizufügen.

wow at H N

Q

Die Königliche Direction.

——- Rumünische Eisenbahnen-Actien-Gesellschaft.

In Gemäßheit der 88. 37 ff. unseres Gesellschaftsstatuts berufen wir hierdurch eine außerordentliche General-Versammlung

der Actionaire auf

Sonnabend, den 30. September cr., Nahmittags 3/2 Uhr, im Landgericht, T1T. Abtheilung (Notariat) zu Bucarest. i Gegenstände der Tagesorduung : 1) Auflösung und Liquidation der Rumänischen Eisenbahnen-Actien-Gesellschaft. 2) Ernennung eines oder mehrerer Liquidatoren. 3) Ermächtigung des oder der Liquidatoren zum Abs<{luß des Vertrages, dur< welchen die Bahnen der Gesellschaft der Königlih Rumänischen Regierung definitiv zum Eigenthum Für d Meer agen werden. G ür die Theilnahme an der Generalversammlung sind die Bestimmungen des Gesellschaftsstatuts sub $. 38, 39, 40 und der Zulayparagtapy 3 zu $. 37 maßgebend. tbijét Behufs dieser Theilnahme haben die Actionaire die Actien bei der Gesellschaftskasse, Königliche Direction in Bucarest, Bahnhof Tergovesti, einzureihen, wo au< Formulare für die etwa auszustellenden Vollmachten in Empfang zu nehmen sind. Bucarest, den 8. September 1882, Der Aufsichtsrath.

Die Königliche Direcction.

—— Königlih Rumänisches Finanz-Ministerium.

y Nachdem- die in der Generalversammlung vom 18. August 1881 b-\{lossene Verlegung des Sißes der Numänischen Eisenbahnen-Aktien-Gesellshaft nah Bucarest dur< Eintragung in das Handels- register des Amtsgerichts T. zu Berlin zur Ausführung gekommen ist, und na<dem eine außerordentliche Generalversammlung der Actionaire auf den 30, September cr. dorthin einberufen wurde, bietet die Rumänische Regierung aufs Neue den Besißern der 2133 750 A in Actien, welche von der Gesammt- summe von 232 941 000 # no nit umgetauscht, während die andern 230 807 250 M bereits im Besitze der Numänishen Regierung sind, einen Termin vom Tage der Veröffentlihung dieses bis zum SEt Se er. zur Bewerkstelligung des Umtausches der Actien gegen Rumänische 69% Staats- igationen.

Die Besitzer von Actien werden daher ganz besonders und ausdrü>li< hierauf aufmerksam ge- mat, denn nah dem 28. September cr. wird die Königli<)h Rumänische Regierung den Um- taush niht mehr gewähren.

l Der Umtausch der Actien erfolgt in dem Verhältniß von 60 in 6% Staats-Obligationen für 100 in Stammaktien und in dem Verhältniß von 1334 in 6°/% Staats-Obligationen für 100 in Stamm- Prioritätsafktien.

Dieser Umtausch findet, wie bisher, statt in Bucarest dur< die Vermittelung der Caisse des Dópôts et Consignations, in Berlin dur die Direction der Disconto-Gesellschaft und S. von Bleichröder. in Paris durch die Banque de Paris et des Pays-Bas, Bucarest, den 9. September 1882. Der Finanz-Minister : G. Lecca.

[39019] Mallescher Bank-Verein von Kulisch, Kaemps & Co. Status ultimo August 1882. Activa. Kassenbestand mit Einschluss des Giro-Guthabens bei der Reichsbank Guthaben bei Banquiers Lombard-Conto , Wechsel-Bestände Effekten . s Sorten & Coupons A Debitoren in laufender Rechnung . Diverse Debitoren s Erd Passiva,

[38883]

In unterzeichnetem Verlage erschien s0eben, und kann s0wohl direkt, wie du:ch jede andere Buchbandlung bezogen werden :

Die Volkszählung im Deutschen Reiche

am 1, Dezember 1880,

Erster Theil. Bevölkerungszahl uud Dichtigkeit, Wohnorte, Gebände, Haushaltungen. Herausgegeben vom

Kaiserlichen Statistischen Amt.

126 Seiten Format. Preis 4 M.

Berlin, 64, Unt. d. Linden, Puttkammer & Mühlbrecht. Verlag der R des Kaiserl, Stat. mtes,

121,196 : 236,825 ° 767,462 2,961,938 237,710 28,784 8,704,163 1,606,872

5,400,000

2,043,520

905,060 2,575,492 2,737,599

A oa ia Depositen mit Einschluss des Check- verkehrs , , , 0D es Accepte N Creditoren in laufender Rechnung . Diverse Creditoren . A

Reserve- & Delcredere-Fonds 784,268

S un Fe: L E E Tr t O A ta D T R E E E 5s D E ZIE B C Ri i cia C E C O Ee e O L t E O E E mite E n 2 p A E t a rep u d gi fn E A L-Z E T L E E Di Mi ea G B L A E D eit L E A0 S R M RNA E R E e A er i N A S E e A pee iele i La L taa atiE Sr E E 7 pes E

A Linn A E

N 213.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher auch

vom 11. November 1876, und die im Patentgesch, vom 25.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Montag,

den 11. September

18WZ.

E ————————————— E die im De des Gesetzes über den Markenshuß, vom 30. November 1874, sowie die in dem Gesetz, betreffend das Urheberre<ht an Mustern und Modellen

ai 1877, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint auch in einem besonderen Biatt unter dem Titel

Central-Handel3-Negister für das Deutsche Reich. (1. 213)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich

Anzeigers, 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. ‘u

WVatente.

Patent-Aumeldungen,

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach-

enannten die E nag e Patentes VAMgILO,

Der Gegenstand der Anmeldung is einstweilen

gegen inbefliete Benutzung ge\{<Üüßk.

FKilassze.

Ix. M. 3035. Cravattens{loß. J. Halbich in Berlin. i

V. L. 1735. Neuerung an Fangvorritungen für Fahrstühle. Carl Laue in Horgen, Schweiz; Vertreter: Paul W. Doepner in Ber- lin SW., Königgräßerstr. 116.

XELII. Sch. 2017, Neuerung an Dampfent- wässerungs8apparaten. Julius Gustavy Schmidt in Berlin,

XÆKV. K. 2852. Steindru>presse mit Walzenan- dru>. Wilhelm Waag, in Firma Friedrich Vaag in Würzburg.

X X1IL. B. 3179. Seccundär-Batterie. -—- Dr. Emil Boettcher, Oberstab8arzt a. D. in Leipzig, Pfaffendorferstr. 21. ;

« F. 629. Neucrungen an magneto-elektris<en Maschin en. Henry Francis Joel in Dalston, England; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. Mair i

« K. 2292. Neuerungen an telepbonischen Signalapparaten. James Frederick Kettell in Worcester, V. St. A. ; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin 8SW., Königgrägterstr. 107.

« M. 2022. Neuerungen an Elektrometern. Hiram Stevens Maxim in Brooklyn, V. St. A. ; Vertreter: Robert R, Schmidt in Ber- lin W., Potsdamerstr. 141.

M. 2025. Neuerungen an Elektrometern. Hiram Stevens Maxim in Brooklyn, V. St. A. ; Vertreter: Robert B. Schmidt in Ber- lin W,, Potsdamerstr. 141.

St. 614. Neuerungen in Röhren für elek- trische Leitungen. Samuel David Strohm in Philadelphia ; Vertreter: Julias Moeller in Würzburg, Domstr. 34. i ;

T. 844, Neuerung an unterirdischen elektri- schen Leitungen. Joseph Drew Thomas in New-York; Vertreter: Wirth & Co. in Frank- furt a. M. i

e W. 1933. Neuerung an dynamo-elektrischen Maschinen. Edward Weston in Newark, New- Yersey, V. St. A.; Vertreter: Robert R, Schmidt in Berlin W., Potsdamerstr. 141.

« W. 2026. JIncandescenzlampe mit Volta- \{hem Lichtbogen. Friedrich Hubert Weraer in Lindenthal, Kaiserstr. 162 und Louis OQchse in Ehrenfeld, Venloerstr. 16. y

XXILV. L. 1820, Reinigungsthüren mit Luft- óöfnungen für russishe Röhren und andere Schornsteine. Fr. LankKoMŒ in Berlin N., Invalidenstr. 108. ) i

XKXXUV. R. 1967. Ofen- und Kaminschirm

aus Glimmer. Max Raphael in Breélau.

S. 1626. Bettfopha. Maria Josephine Saxton-Salés in Paris und Edward Somes Saxton in London; Vertreter: Eugen Gugel in München.

Sch. 2087. Zeitungshalter. Albert Scholz und B. Müller in Berlin SW,, Großbeerenstr. 73.

KLV. B. 3408. Kehbrpflug. Carl Ernst Brückner in Deutsh-Osjig, Ober-Lausiß.

Ge 1749. Getreide- oder Samen-Neinigungs- und Sortirmaschine. Julius Gmneuss in Oborn bei Pulsnig i./S.

U. 3048. Neuerungen an dem unter Nr. 13 744 patentirten Handgeräth zum Ausjäten von Hederih. Zusaß zu P. R. Nr. 13744. Anton MWagedorn in Osnabrüd.

« K. 2415. Kartoffelpflug zur Verhinderung der Kartoffelkrankheit. Carl Traugott Kiessling in Ober-Sobland in Sacbsen.

« Sch. 1966, Neuerungen in dem Verfahren zur Konservirung von Mil< nebst Apparat hierfür. Zusatz zu P. R. Nr. 15 341. Eduard Scher in Wendisb-Bucbholz. , :

e Seh. 1995. Stiften - Dreshmaschine für Hand- und Fußbetrieb. Joh, Jakob Schöne- berger in Hirzweiler, Kreis Ottweiler. Berlin, den 11. September 1882,

Kaiserliches Patentamt. [38930] Stüve. Versagung von Patenten. Auf die nachstehend bezeichneten, im Reich8-An-

eiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten atent versagt worden. Die

nmeldungen ift ein Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nicht eingetreten. Klasse. I. Handschuhfabrikation. XLIIL. S. 1261. Anzeigen von Grubengas und zur Verhütun von Explosionen in Gruben. 1881,

Berlin, den 11. September 1882.

Kaiserliches Patentamt. Stüve.

Ertheilung von Patenten.

Vom 3. Oktober 1881.

Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ist Patent von dem WMgSenen atent-

den Nachgenannten cin Pat Tage ab ertheilt. Die Eintragung in die rolle ist unter der angegebenen Nummer erfolgt. Klasse.

Unx. Nr, 19 837.

Sch. 1673. Neuerung an Hebelpressen für Verfahren und Apparate zum Vom 18, August

[38931]

Stoffzuschneidemaschine.

ost - Anstalten, für reußischen Staats-

Ilasse.

VIIE. Nr. 19840. Neuerungen an Rüschen-

Maschinen; Zusaß zu P. R. 14724, E.

Bukoszer in Berlin. Vom 10. Mai 1881 ab.

XUEL. Nr. 19860. Speiserufer für Dampf- entwi>ler. V. Wagener in Wattenscheid. Vom 30. März 1882 ab.

«„ Nr. 19861. Regulator für Dampfkessel- \speisung und für Condensationswasser-Ableitung. W., Ritter in Altona. Vom 22. April 1882 ab.

XUV. Nr. 19831. Ventilsteuerung mit zwang- läufiger Schlußbewegung der Cinlaßventile. H. Arntzen in Sffelburg (Rheinpreußen). Vom 16. Februar 1882 ab.

Nr. 19835. Neuerungen an Apparaten zur Erwärmung und Albkühlung von Flüssigkeiten. A. Me. D. B. Fraser in Liverpool; Vertreter : F. E. Thode & Knoop in Dresden, Augustus- straße 3. Vom 3. Mârz 1882 ab. :

Nr. 19 846. Neuerungen an Dampfverthei- lungs\chiebern. F, W. Webb in Grevve (Gngland)z; Vertreter: F. E. Thode & Ae in Dresden, Augustusstr. 3. Vom 4. August 1881 ab. :

« Nr. 19866. Neuerungen an Dampfturbinen. L. A. W. Desraelles und Ch. F. Carlier in Paris; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M. Vom 18. Dezember 1881 ab.

Nr. 19867. Neuerungen an Compound- Maschinen. 6G. B. MasseFy in „New-Vepts Vertreter: Wirth & Co. in Frantsurt a. M. Vom 28. Dezember 1881 ab, i

« Nr. 19872. Zwangläufige Steuerung für Dampfmaschinen. F. A. Sehulz in Zeiß. Vom 19. Februar 1882 ab.

« Nr. 19874. Neuerungen an Dampfmotoren ; II. Zusaß zu P. R. 11384 A. C. Woff- meister und E. Friedrich in Meidling b./Wienz Vertreter: R. Lüders in Görliß. Vom 2. März 1882 ab.

Nr. 19875. Neuerungen an der unter P. N. 6745 patentirten Ventilfteuerung für Dampf- maschinen. 6. IKíoetz in Zeche Centrum b. Wattenscheid. Vom 2. März 1882 ab.

« Nr. 19887. Neuerungen an Schiebersteue- rungen für Dampfpumpen;z I. Zusaß zu P. R. 16 842. F. Sountag in Lauban. Vom 30. März 1882 ‘ab. i

«„ Nr. 19888. Neuerungen an Flacbschieber- \teucrungen für Dampfmaschinen; 1. Zusaß zu P. R. 16.853. A. L. 6. Deine in Halle a./S. Vom 31. März 1882 ab. /

XEX. Nr, 19864. Fahrbahnunterlage für Brü>ken. H. Klette in Zwitkau. Vom 13. Dezember 1881 ab.

Nr. 19884. Zungenweihe für Straßen- bahnen. H. Grengel in Berlin. Vom 23. März 1882 ab. /

XX. Nr. 19 883. Neuerungen an S{hmiervor- rihtungen für die Lager der Eifenbahnfahrzerge. J. Mahm und C, Vorberg in Holz- wiede bei Dortmund. Vom 23. März 1882 ab.

Nr. 19 889, Neuerungen an Luftdru>kbremsen für Eisenbahnfahrzeuge. P. B. Michel in Arles, Faul ce Vertreter: F. Engel in Ham- burg, Grasfkeller 21. Vom 18. April 1882 ab.

XXI. Nr. 19842. Neuerungen in elektrischen Beleuchtungsapparaten. A. G. Wolcombe in Danielsonville, Connecticut, V. St. v. A.; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M. Vom 19. Juni 1881 ab. |

Nr. 19845, Neuerungen an elektrischen Lampen, sowie im Verfahren zur Herstellung einzelner Theile derselben, U, 8t. Maxim in Brooklyn, V. St. v. A.; Vertreter: Robert R. Schmidt in Berlin W., Potsdamerstr. 141. Vom 31. Juli 1881 ab.

Nr. 19848. Elektrishe Lichtbogen- und Glühlampe mit automatiswer Regulirung. L. Somzée in Brüssel ; Vertreter: F. Brandt & G, W., v. Nawrocki in Berlin W., Leipziger- straße 124, Vom 8. Oktober 1881 ab.

Nr. 19 851. Neuerungen in der Herstellung elektrisher Lampen und der Anbringung der Koblenfäden. Ch, H. Gimingham in Newcastle on Tyne, England; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin 8W., Königgräger- straße 107. Vom 11. Dezember 1881 ab. 1

r. 19855. Neuerungen in dynamo-elektri- \{en Maschinen. Ch. E. Ball in Philadel- phia, V. St. A.; Vertreter: J. Moeller in Würzburg, Domstr. 34. Vom 28, Januar 1882 ab. E

Nr. 19 856. Neuerungen an galvanischen Batterien und Verfahren zur Verwerthung der darin gebraubten Chemikalien. J, Wiggin und A. J. Wiggin in Manchester, England ; Ver- treter: C. Pieper in Berlin S8W., Gneisenau- traße 109/110, Vom 9. Februar 1882 ab.

r. 19858. Verfahren zur Herstellung plast{Ger Koble zum Gebranch als Koblenbügel

n elektrishen Glühblihtlampen. F. ‘Fried- richs in Stüterbah (Thüringen). Vom 22. Februar 1882 ab.

XXUL. Nr. 19 841, Verfahren zur Darstellung cines blauen Farbstoffs aus Tetramethylpara- diamidoazorybenzol. I. F, Espenschied in Friedrichöfeld in Baden, Vom 14. Juni

ab,

« Nr. 19 847. Verfahren zur Darstellung von Sulfosäuren turh Einwirkung des Aethion- äurcanhydrides und des Aethionsäure<lor- ydrin's auf Nosanilinfarbstoffe. K. G6hler

KIlasse.

XXILV. Nr. 19844. Neuerung an Generatoren mit umgekehrter Zugrichtung. A. Pütsch n F SW., Oranienstr. 127. Vom 15. Juli

ab,

XXVL. Nr. 19853. Gas-Meldeapparat mit Schutvorrichtung gegen Explosionen. E. Mossbach in Merseburg. Vom 21. Januar

1882 ab.

XXXIV. Nr. 19827. Neuerungen an Kinder-

ftübhlen. C. Wol sen. in Berlin, Große Friedrichstr. 246 T. Vom 6. Dezember 1881 ab.

„Nr. 19850. Oscillirende Bre<hmaschine. M. Neuerburg in Cöln. Vom 29. Novem- ber 1881 ab.

XLL. Nr. 19 881, Vorrichtung zum Einkleben

des Futters in Hüte und Mügzen. E.

Manginot in Toul, Frankreih; Vertreter :

Specht, Ziese & Co. in: Hamburg. Vom

19, März 1882 ab.

XLIUL. Nr. 19832. Kontrolwaage mit jelbst- thätigem Apparat zum Zählen der darüber passirenden Rollwagen. H. Mohr in Mann- heim. Vom 17. Februar 1882 ab.

« Nr. 19833. Meß-- und Nivellir-Jnfstrument, J. Graftiaux in Gemphéropol, Rußland ; Vertreter: T. Brandt & G. W. v. Nawrocki in Berlin W., Leipzigerstr. 124. Vom 28. Fe- bruar 1882 ab.

« Nr. 19838, Neuerungen an Waagen. A. Otto in Reudnitz-Leipzig. Vom 6. April 1882 ab.

XLUV. Nr. 19876. Schraubenknopf. L. unrath in Mainz, Karmelitenstr. 7. Vom 10. März 1882 ab.

Nr. 19880. Neuerung an dem unter Nr. 721 patentirten Verfahren zur Herstellung von Knövfen ; I. Zusay zu P. R. 721. PDinkKklage & Franze in Ietschen a./Elbe (Böhmen); Ver- treter: J. Brandt & G. W. v. Nawrocki in Berlin W., Leipzigerstr. 124. Vom 19. März 1882 ab. :

Nr. 19 882. Vorrichtung an Tabakspfeifen zum Trockenraucben. —. R Able in Biberach, Württemberg. Vom 21. März 1882 ab.

XLV. Nr. 19852. Neuerungen an Futter- behältern für Vogelkäfige, Volieren 2c. B. Maehnel in Berlin 8.W., Lindenstr. 67. Vom 19, Januar 1882 ab.

XLYVIX. Nr. 19859. Neuerung in der Her- stellung von Treibriemen aus Segeltuch. G. Weiss in Mülheim a. Rh. Vom 14. März 1882 ab. i

LE. Nr. 19828. Lehrmittel zum Gebraucbe beim Musikunterriht. M. Wagner in Berlin. Vom 28. Dezember 1881 ab. : N

Nr. 19 830. Neuerungen an Streich-Piano's. -— F. Steinbrecher in Kirn a. d. Nahe, Rheinpreußen. Vom 14. Februar 1882 ab.

LEE. Nr. 19870. Apparat zum Färben von Handschuh - Nähten an Nähmaschinen. Fonuillon, #ordat & Co. in Lyon; Ver- treter: L, Patzrath in Berlin 8SW., Kochstr. 20. Vom 2. Februar 1882 ab. 6

LEV. Nr. 19865. Kartenstanzmasbine. G. Auerbach in Altenburg, Gartenstr. 19. Vom 14, Dezember 1881 ab. ALN

LV. Nr. 19849. Apparat zum kontinuirlichen Tro>nen von Buntpapier und Tapeten. L. Biermans in Tucnhout (Belgien); Vertreter : E. Capitaine in Berlin. Vom 16. November 1881 ab.

LXI. Nr. 19 862. Lsch- und Rettungsapparat. W. Roller und M. Haller in Aldingen, Württemberz2, Vom 8. November 1881 ab. .

LXIV. Nr. 19829, Selbstthätig fih öffnender Bierseidelde>el V. Wendt in Dresden, Güterbahnhofstraße 31. Vom 22. Januar 1882 ab. Z

Nr. 19854. Flaschenvers{hluß. F. Engel in Hamburg, Graskeller 21. Vom 24. Januar 1882 ab.

« Nr. 19877. Kannenvers{luß. C. Bolle in Berlin. Vom 12. März 1882 ab.

Nr. 19 878. Kannenvers{<luß. C. Bolle in Berlin. Vom 12. März 1882 ab.

Nr. 19879. Konnenvers{luß. C. BoUs in Berlin. Vom 12, März 1882 ab. | LXVIEII. Nr. 19843. Neuerung an Einste>- \{löffern. Th. Jacobs in Düsseldorf. om 14. Juni 1881 ab. L LXXI. Nr. 19 836. Leistenmascine für Shuh- werk. G. W. Copeland in Malden (Massachusetts, V. St. A.); Vertreter: Robert R. Schmidt, in Berlin W., Potsdamerstr. 141. Vom 10, März 1882 ab.

LXXIV. Nr. 19886. Feuermelder und Vor- rihtung zum Anzeigen des Ueberschreitens der zulässigen Temperatur eines Raumes. -— E. T. Paap und W, Mathiesen in Hamburg. Vom 30, März 1882 ab. L

LXXVI. Nr. 19863. Neuerungen an Ring- \spinnmaschinen. J. J. Bourcart in Züri ; Vertreter: Dr. H. Grothe in Berlin 8W., Alte Jakobstr. 172. Vom 2. Dezember 1880 ab.

« Nr. 19 868, Verfahren und Maschine zum Kämmen von Wolle, A. N. Sprecher in Anduze (Frankreich); Vertreter: (. Dittmar in Berlin 8W., Grneisenaustr. 1. Vom 3. Ja- nuar 1882 ab. j

« Nr. 19 871. Cünrichtung zum Stre>ken und Drehen für kontnuirlih arbeitende Svinnma- chinen. R. SohrKe in Berlin. Vom 15,

ebruar 1882 ab.

J, Storz in Dessau. Vom 25. März 1882 ab

h in Offenba a./M, Vom 16. August 1881 ab.

Das Central - Handels - Register für das DeutsHe Reich erscheint in der Regel täglih. Das Abonnement beträgt 1 4 50 S für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 s.

Einzelne Nummern kosten 20 H.

Regulirung der Fadendi>e. E. W. Serrell

in Lyon (Frankceih); Vertreter: C. Pieper in

Berlin 8W., Gneisenaustr. 109/110. Vom 29.

März 1882 ab.

Klasse. E s

LXXVHA. Nr. 19 890. Regulir-Einrihturg für fontinuirlih arbeitende Streichgarn-Feinspinnmas \{inen, Zusatz zu P. R. 18 208, Sächsiîsche Maschinenfsabrik in Chemniy. Vom T7. Mai 1882 ab. / :

« Nr. 19 891. Vorrictung an kontinuirlih ar- beitenden Streichgarn - Feirspinnmaschinen zum Ausgleih der Spannung des in der Verstreäung begriffenen Fadens. Süchsiseche Ma- C E in Chemniy. Vom 7. Mai 1882 ab.

LXXVUL. Nr. 19857. Befestigungsmechanis-

mus für Schlittshuhe. T. Sieper in Rem-

{heid-Hasten. Vom 18. Februar 1882 ab.

LXXVAZN. Nr. 19839. Verfahren zur Dar-

stellung eines Sprengstoffes, enthaltend: doppelt-

\{<wefelsqures Alkali, Salpeter, Glycerin, <lor-

saures Alkali und koblenstoffhaltige Substanzen.

M. E Samlaville und R. Laligant in

Paris ; Vertreter : J. Brandt & G. W. v. Nawrocki

L e W., Leipzigerstr. 124. Vom 12. April

1881 ab.

LXXXIZE. Nr. 19834. Neuerungen an elef-

tris<hen Uhren. W. J. P. Menger in

Amsterdam ; Vertreter: A. Müller in Köln a./Rh..

Vom 2. März 1882 ab. i

LXXXITYV. Nr. 19873. Spundwände aus

Kunststein. Portland-Cement-Fabrila

„Stern“, Toepssr, Grawitz & C9.

in Stettin. Vom 23. Februar 1882 ab.

LXXXVIEIE. Nr. 19869. Selbstthätige Re-

gulirung für Windräder. E. Sewig in Hil- desheim, Schelenstr. 294. Vom 31. Januar 1882 ab.

Berlin, den 11. September 1882.

Kaiserliches Pateutamt. Stüve.

Deutsche Bauzeitung. Nr. 72. Inhalt: Die V. Generalversammlung des Verbandes deut- scher Architelten- und JIngenieur-Vereine zu Han- nover. (Fortsetzung.) Zur Restaurirung der Bau» denkmäler in Jtalien. Einschalen von hoch gí- legenen Käppengewölben. Ueber Einheitsroeichen. Die bayerische Landes-Industrie-, Gewerbe- und Kunstausstellung in Nürnberg 1882. (Fortseßung.) Mittheilungen aus Vereinen: Statistishe Mit- theilungen über die Betheiligung an der V. General- versammlung des Verbandes deutscher Architekten- und Ingenieur-Vereine zu Hannover. Vermisch- tes: Der „Bund der Bau-, Maurer- und Zimmer- meister zu - Berlin.“ Berufung eines deutshen Technikers nah der Türkei. Konkurrenzen.

[38932]

Deutsche Töpfer- und Ziegler-Zeitung. Nr. 36. Inhalt: Ueber Trans8porteinrichtungen auf Ziegeleien. Die bayerische Landes-Industrie-, Gewerbe- und Kunst-Ausstellung in Nürnberg. Ein- und Ausfuhr von Cement und eîiaiger Thon- waaren im deutshen Zollgebiet für die Zeit vom 1, Januar bis Ende Juli 1882. Ueber das Kalk- löswen. Vermischtes. Marktbericht des Berli- ner Baumarkt. Anzeigen.

Paul Loeffs Wochenfchrift der Ziegel -, Thonwaaren-, Kalk-, Cement- und Gyp#- Fndustrie. Nr. 36. Inhalt: Praktische Fingerzeige, um unsere Anlagen rentabel zu maben und die Mißerfolge dur< unbrauchbare Maschinen, Geräthe und Brennöfen zu beseitigen. Bezugs-

uellen. Ueber Färbung des Glases dur Sonnenli&t. Patentliste. Die Fabrikation von Steinkoßhlenbriguetts im Ober-Bergamtsbezirk Dortmund. Submissions-Ergebuisse. Markt- beriht des Berliner Baumarkt. Vermischtes: Eine hydraulische Presie. Klinker. Aus dem Handelskammerberibt în Landeshut, desgl. des Kreises Hagen. Submissionen. Briefkasten. Anzeigen.

Gewerbeblatt aus Württemberg. Nr. 36. Inhalt: Rußlands emporstrebende Industrie auf der Moskauer Ausstellung 1882. Eine neue Tech- nik für Wandmalerei. Eine neue Anwendung des elektrishen Stromes. Thätigkeit des Laboratoriums im Monat August 1882. Die Zahl der Besucher der Mustersammlungen. Die Vorshuß- und Kre« ditvereine des Landes. Deutsche Reichs - Patente von in Württemberg wohnenden Ecfindern. (Patents Anmeldungen.) Ankündigung.

Handels-Register.

ie Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sal en bun Königreih Württemberg und dem roßberz thum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. tuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die

leßteren monatlich. [38942]

Unter ‘Nr. 1098 des Prokurenregisters wurde eingetragen die Kollektiv-Prokura, wel<he den zu Ls wobnenden Ms Arnold Deren und E Thielmann für die Handelsgesellschaft unter der Firma Brause & zu Aachen ertheilt worden ift.

ahe, den 8. September 1882. Königliches Amtsgericht. V.

Aachen.

« Nr. 19885, Scidenhaspel mit selbstthätiger