1882 / 219 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S. M. Kanonenboot „Flt is“, 4 Geschüße, Kommans- | befriedi ; L i : : / - iedigt und sei mi iserli i dant Korv. Kapt, Klausa, ifi” am 16, September d. J. in | diejes Mal mit gröserer Freude als jemals. na Tes e: | früheren eoyotisden Kometen obeit T ette den Die gens FüriGex Beitung7, enthilt aber den | 18? D erbeten frbeer o aniflcilib ‘tet jugcniden | Ginctnat jt touieile, Sf Louls und Now-Beeans, Eile det i als je- : alb in Kette : | B60 « | über Tage beschäftigten Arbeiter, au?]chUeßlt er jugendlichen incinnati und Louiéville, St. Louis w- s. Einige kommen, um an dem nüßlihen und patriotischen Feste theil- | lassen. Von Arabi Pascha wurden 4 Tage derben Sitge E E E ELR alu Ananosa. Go L'amzioo aaans Arbeiter, védierins im 1. Quartal 2? A 22 L im | kleineren Städte baben aber net din böheren Prozentsay in der

Kiel, 16. September. (Kiel. Ztg.) Die A j zunehmen, das die B i i i i lgenden Artikel : i - e L

y s ; u ußerdienst- , ewohner Triests zum Zeichen ihres vor | von Telelkebir noch 6000 K ibi folgenden * è i L im 3. Quartal 2. A 26 Zunahuie der B-völk, ie Mi li Cal and stellung des Aviso „Grille“ findet am 19. d. M. statt: die | 200 „ahren geshlossenen unvergängli onsfribirte von den Provinzen Die Bildung einer gemeinsamen Armee legte dem Reich die | p i 2E Er g j S | Zunahme der Bevölkerung, wie Minneapolis, Dakland (Cal.) Gr

L . d. M. ie gänglihen Bandes veranstaltet | verlangt. Ï S : : A und im 4. Quartol 2 24 H. Die jugendliben Ar- | Rapids-Wilkesbarre, Des Moines und Holyoke, deren Einwohner sih

; g Nothwendigkeit nahe, eigene Finanzen zu haben. Die ersten Ausgaben beiter von 14-16 Jabren verdienten in den drei ersten Quartalen | um 100 °/% und mehr vermebtt báben, Dn City, bei der das Ls

Besaßung wird an demselben Tage nach Wilhelmsh in- | hätten. Das patriotische, loyal Ö i

; aven in- | 206 , loyale, auf das Anwa@sen des öster- Alexandrien, 16. S T ; ; ; Q tel PUEEE Die Korvette „Luise“ hat mit der Abrüstung | keidishen Handelsemporiums gerichtete gemeinnüßige Wirken Khedive beabsichtigt, si ei auge O (E. T. B.) Der ad MOEE E iemesten ful bicsciter cte O eker F dete ri 1 M 2 S und im 4. Quartal 1 & 3 S pro Schicht. Die Schicht- | hältniß fast 200, und Denver, bei dem es 7509/6 beträgt. Die Ein- gonnen. der Triestiner werde stets seiner Unterstüßung und der | begeben. Das Minist Z L erstag nah Kairo zu daß die Einzelstaaten ihre Matrikularbeiträge nicht mehr aus jenen löhne der Grubenbeamten einschließli der _Fahrhauer sind nicht ge- wohnerschaft von Charleston ift nur um 1028, auf 49 984 Seelen zig Untersilitung der Regiecuna degegnen. Dex Nai è p erium des Auswärtigen hat den a l 15 O ) stiegen, sondern gefallen; im 1. und 2. Quartal beliefen si diese | gestiegen, Poughkeevsie nur um 127, Springfield (Ill.) um 2379, auf

ilhelmshaven,16. September, Vormittags. (W. T. B.) | Kaiseri Gre gnen. Der Kaiser, die | Konsuln ein Hinausschieben des Verfall i Einnahmen bestreiten können und gezwungen sind, Shulden U | Schichtls i i i ä i s i i Se. Königliche Hoheit d i ags. (ZW..Z. D.) | Kaiserin, das Kronprinzliche Paar und die Erzherzöge begaben | Handels wechsel vorgeschl Ta 1Faos FIr S ibrer Veepslichtungen gegenüber dem Neitbe nahtnkommen. | Sibilöhne auf 4 « 60 Z, im T Quärkal auf 4 K 55 ch4 und f 2B 7B B\nme Yan Eee e Bab derielben e FIWE DES R R H i er Prinz Heinrich is als | sich hierauf in die Ausstellung, wo dieselben äußerst ia: | Damiett Md orgesch agen. Der Kommandant von D bie Unzufriedenheit der Einzelstaaten zu beshwihtigen, sucht der im 4. Quartal auf 4 M 58 s. Uebrigens wurden insgesammt an Memphis um 2902 resp. 6634, auf 29132 resp. 33592 abge- ; ajestät des Kaisers zu der Ent: | stis{ch ¿a batiaet 0M Die Auéworten bea Set 1 ette, ellal, soll über eine Streitmacht von 5000 Reichskanzler neue Einnahmsquellen für das Reich. Löhnen gezahlt: im 1. Quartal 16019004 4, im 2. Quartal | nommen hat. /

» es Kaisers auf die | Mann, aus Schwarzen bestehend, verfügen. fährt Hr. Grad fort, 15 124 296 M, im 3. Quartal 16 776098 M. und im 4. Quartal Was die Geschlechter der Bevölkerung in den 20 Städten von

üllung des dem Prinzen Adalbert gewidmete i i : n , , F h K ape aaa roagpe gie T E Reds Fotjers quf die L E E aker, L e In E VANE mas gu Æ ae BeutlSland ruiniren 18 509 338 M. über 100 000 Einwohner anbetrifft, so überwiegt das weibliche in

enkmals gestern Nachmittag hier einget i j ivi ch g h ngetroffen und dur | geisterten Eljens und Zivios aufgenommen. Um 2 Uhr fand | fich zur Uebergabe des 7Forts bereit erklärt. Das Fort werde. n dem Kriegsbudget für das Jahr 1882/83 sind Jn der „Norddeutshen Allgemeinen Zei- | allen, mit Ausnahme von 5, nämlich Chicago, St. Louis, San Fran-

die Admirale Berger und Graf Monts, den Ober-Präsidenten | i i , - im Statthaltereigebäude feierliher Empfang statt, unter den | As\l i ür di öhnli : i E | f mánnliden und 3 ed : an, e 99 i g ung“ lesen wir: ciêco, Cleveland und Pittsbürg; insgesammt haben diese 20 Städte 2 \ welches eine halbe Stunde von Kafrdowar ent- 343 823 789 & (429779 736 Fr.) für die gewöhnlihen Ausgaben Ein E. Bild von dem Aufschwung der deutschen Eisen- | 2946 507 Bewohner männlichen und 3 214 232 weiblichen Geschlechts,

von Leipziger, den Geheimen Rath Erdmann, Vertreter des | E i

Großherzoas 0 1, mpfangenen befand ih das Konsular-Corps und der Kontre- | fernt lie i 7 c vorgeschen. Das macht den Einw 10 Fr., und | , De E

R eeimmee Set g A V liGe oba bielt e R E seinem Stabe von der nordamerikani- Word ie Alébald s Tina ie A der einzelne ‘Soldat kommt auf 1016 Fr. zu fteben. Das Militär mati Be fei L s ‘E 7 oniae wur dle S brigen Städten A aue Iu 17 das mienlide Gefchledt, vor, Ô : | j „LSancasler“. i ; N i ihs beträgt 570280085 Fr. Auf den Einwol indem er fonstatict, daß die hohen Produktionezahlen des Jahres | ULrlgen 7 i O

alsdann unter dem Donner der Salutbatterie und unter den 18. September. (W. T. B.) Auf die Ansprache das Fort frug General Wood, wo si ein gewisser E E ber "Soldat fostet E 1140 e e E 1880, die unter dem Einfluß des außergewöhnlihen Exports nah | nämli in Columbus (Ohio), Scranton, Fort Wayne, Terre Haute,

jubelnden Begrüßungen der Bevölkerung Seinen Einzug dur | we Porlucci, ein ehemaliger Offizier der italieni i so die H6 i i 9 i im I j ines, Spri i | à | E rad ¿ en i Nordamerifa standen, 1881 noch übert word d, | Des Moines, Springfield (Ohio), Bay City und dem Grenzstädtchen lche der Handelskammer - Präsident gestern in ita: [Gen Marine hat also die Hälfte mehr an die Armee betzutragen, als der | r e vrentbels fortgefallen war. Cs wurden näm; | Kansas City, Minneapolis, St. Paul, Denver, Oakland (Cal.), St.

die prächtige, von der Stadt erbaute Chrenpforte und die | lieni 2 befinde, der von dem Schiff „K d irt sei s i i ranzösis

A ; : ieni S E h : nnde, L „Kastelfidardo“’ desertirt . Woher d Unt da Der f Soldat | 0! ] 7

fejilih geshmü ckten Straßen nah Seiner Wohnung im Ge- Rate e E italieni Kaiser richtete, crwiderte der mit den Rebellen gemeinsame Sache zu ma 4 Na S aO iee: h E E nd ‘hat ein E le I 957 lih auf den im Handelskammerbezirk Saarbrücken gelegenen Werken Ioseph, Grand Rapids, Omaha, Sacramento und San Antonio.

bäude des Stations-Chefs. Heute früh brachten die Bürger- Altena ae E I u Zögern wurde Porlucci in der Uniform eines egyptischen Mann, die französische ein fsolhes von 498497 Mann; der Herren Gebrüder Stumm in Neunkirchen, der Herren Rudolf Insgesammt haben die 190 Städte 341 151 mehr Einwohner weib-

gesangsvereine Sr. Königlihen Hoheit ein Ständchen dar. A n besser, als die vom Handels-, Rheder- | Offiziers vor den General Wood geführt, welch Deutscland hat 44 958 205 Einwohner, Frankreich nur 37 119 720. | Böting u. Co. zu Halbergerhütte, der Luxemburger Bergwerks- und liven als männlichen Geshlechts, während in der ganzen Bevölkerung

Das Wetler ist ivoll und Gewerbestande gewählte Körperschaft die wohlthätigen | zu ei ; ; g , welcher denselben d der Marine hat das Reich Ausgaben für | Saarbrücker Eisenhütten-Aktiengesellsbaft zu Burbacherhütte, in den | der Vereinigten Staaten das männlihe Geschlecht das weibliche um.

e Ly E n a , der Fremdenzufluß vom Lande und ungen würdigen, welhe aus der Vereinigung Triests Ausbesserung e G ace e der behufs Ae n iDatte f s ines Am! das Reibac idt b26 Gir Eisengießercien und Maschinenfabriken der Herren Ehrhardt und | 888 299 überwiegt.

\ / l mit Desterreih erwuchsen und Triest E S 1gagirten Arbeiter in einiger / A A : Sehmer zu Scleifmühle und Dingler, Karcher u. Co. zu St. Johann K Wi t und Literatu

___— 16. September, Nachmittags. (W. T. B.) Die feier- | reis : d Lrtelt zum Emporium Dester- | Entfernung von Kafrdowar hielt. Darauf nahm Aga, il im Ei i j j [ titäten i a E i E E a a Altiethun

lihe Enthüllung des Prinz Adalbert-Denkmals fand heute E E s A A R E die | Wood die Unterwerfung der egyptischen Offiziere e Hi S ba h Reiches. I M Ee. d Se E i ay Deum 1881 Berot nid Charles birie ‘ar taciste peatsde Mutgabe) 1, Abtb:

Mittag um 12 Uhr in Gegenwart Sr. Königlichen Hoheit | zertrennbarkei iche: je der ökonomischen Un- | Als die beiden Züge, welche heute Nahmitt n theil das Budget des Deutschen Reich 1E E ten E it ungefähr 600 Abbi i rbigen un

H _Kön1 ) zertrennbarkeit des Reiches und Triests. Verhar S n ¿ ittag ron Wenn man ohne Vorurtheil das Budget des Deutschen Reiches 15 gypten (mit ungefähr 600 Abbildungen im Text, 5 farbigen und

as h " 10h Milltärbetötten A 8 bigen meine Herren, in Jhrem weisen patriotischen Wirken. Sie She O n e Ana na Ide, Vere aufmerksam und ce Hiden f N aa Ele b: Wahzeise 108 024 103 124 5800 E A 2 L L S ven O S (Leipgig, f e ee: ter-Corps i ; : : : owar anlangten, ware i theile über die öffentlihen Finanzen in eutshland, Ein- D, zellen E (9,0 /0 . A. Brockhaus), ist soeben die 5. Lieferung ausgegeben worden.

Ö ps | werden sih um das Vaterland immer verdienter machen. Die 4 gten, n dis Rebellen Urthe c. Hammereisen. 1092 900 192 (21,3 9/0) Licseibe bietet u. A. ein hervorragend interessantes Kapitel über die

statt. Unter dem Donner der Kanonen von den Kri i i ; ; ; ; , i sämmtlich vershwunden und in klei d Ausgaben halten sich fo ziemlich die Waage, i Kriegsschiffen | Aktion der Regierung is dahin gerichtet, Triest im Wett- | ment zur eun ihrer Wuffen da B E «ea Matllulatbelträgen, e ta Defiziten abhelfen d. Gußwaaren . 18129 11426 6703 (58,5 9/0) Pyramidenbauten.

und den Landbatterien fiel auf einen Wink Sr. Königli ie Gille di . Königlichen | kampfe der Konkurre ld i ; : ank l , i 40 Gr “/ oheit die Hülle, die Matrose i renz, welchen heute im Welthandel jeder | lishen Truppe H für außerordentlihe Arbeiten gemachten Anleihen betragen “e Ca 109g 1834 (100 °/o) L Paredeamdut daf Bene os in, msen das | an til L nobel L Mal wel Ter en Truppen beleben geggnärtig Kastdowar. Das Ar | Qs Miltonen Franfen, «Die Zinsen fbr die erisirerdi Schuld fe: | (Beh, dem bereusenkan Waßfhupe det Peopuhlon 1 noi aft | (@usn, 83) Die Betsamtitgen ded am 17, fis 20. September ewehr, während die Musik die Nationalhymne spielte. Vize- | d i aeL Lo T0 Zedlen Ausmerklsamfeit und vertraue, | daten find von dort zurückgezogen word : Taufen N au oe e O N ie Ei Sitten Guaibenb Moriabr N in Dürkheim tagenden siebenten Kongresses des deutschen Admiral Batsch hielt die Weiherede und über le. Vize: | daß die Thätigkeit und Lousicht des so unterstützten Triester 17. Septe /9 R. 1207 Millionen, welche Frankreich jährli für die Zinsen und die iese Eisenquantitäten, abweichend vom Vorjahr, hauptsächlid vom | 9 einbauvereins versprechen interessant und zahlreich besucht zu gab s{ließlich das | Handelsstandes d tio: mi E . September. (W. T. B.) Die Uebergab 5 tifation der Staatëschuld bezahl ß G ber d &änlande bestellt und auch konsumirt worden find. Der Bericht s ir n 9.08 E) Denkmal der Stadt j tandes denselben au künftig mit Ehren zu bestehen | Abukir soll heute erfol 1 gave von Amortisation der Staatê]cu ezahlen muß. egenüber der O "4 ; werden. Bewährte Redner werden größtentheils mit Demonstration ° 4 l gen. Der M 91 e S spricht die Erwartung aus, daß, „wenn unsere gegenwärtige Wirth- j s 2E ; T Alsdann erfolgte der Stapellauf des Aviso „Er U L L | sich mit der Vorbereitung eines Dek Lat e bee Eintet taaten sammen blos 6 Milli E \haftépolitik keine Veränderung erfährt, man mil Sicherheit eine | naWslehende Fragen einleiten: Ueber den Emu be Belaubung auf Grille“ von der Kaiserlihen Werft. Der Prinz Geis d E A er und die Kaiserin mit dem Kronprinzen | Entlas sung der anti hen i‘ s Lu e Gi Me ON Otay ent e N dén Resbtuten über welche Bismark weitere gesunde Entwickelung der Eisenindustrie der ganzen Monarchie Pee a La R n e P ar d a g - vollzog im Namen Sr. Majestät des Kaisers die Taufe und und der Kronprinzessin dbesuhten Abends die Gala- | werden soll. Gegen 20 Person Ae einführen will. „Ohne das Mißtrauen der verschiedenen Parteien | erwarten darf.“ Fie “B ink Age L O elche Bindweiden sind für nannte den neuen Aviso „Pfeil“, Dem glänzenden Sau: 8 S E und wurden auf der Hinfahrt | Bey und Hassan Mussa-el-Akar ; Ae A M gegen den Reichskanzler wären seine Geseßesvorlagen längst angenom- Mebsorien fir Rorbrcine und wie Fnd eselben L E spiel wohnte eine zahlreiche Volksmenge bei, welche d i B L'ahrt nah Miramar von dem Publikum | während der Rebellion spielten, sind in Kairo ve E men. Es handelt sich darum, die Finanzen Deutschlands zu ver- ; Erziehung zu behandeln? Was is bei der Rothweinbereitun N ge bei, welche den Prinzen | enthusiastisch begrüßt. D pielten, sind in Kairo verhaftet worden ; i ung ) g lebhaft begrüßte. strahlten ne bellsten ei hte e e R R A aber mehrere andere Haupträdelsführer befinden sih noch in e Vi S T 0e fnolretten a Statistische Nachrichten ; v A n Deut Éi 2 N lben Cetohe batten bi De f tions. j i intritt in di S D os heit. i i i eltriamêdi j E s 1e ï ärti I d A oxerafrage in {land welche tten die Desinfektions- _ Vayern. München, 15. September. (Allg. Ztg.) Bei dem Eintritt in die Hosloge wurden der Kaiser und Me G O Kri h zur Aburtheilung der verbältnißmäßig so gering, wie in Deutshland. Jedermann ist ge- E A E bestehen in der Schweiz in aebeltan n bebe 4 Die Bekämufu E Su hee N Die Mehrheit des Magistrats der Residenzstadt hat in ber | Kaiserin, sowie der Kronprinz und die Kronprinzessin stürmisch | grofe ge l ivo in Kairo abgehalten werden. Eine neigt, diesem Umstande abzuhelfen, aber man fürchtet sich, dem Reiche B R e h s C Oa Saa, N E E Welches ist der richtigste Ausbildu-.gsgang für einén Weinproduzenten ? heutigen Sibung desselben besjlofsen, au gegen die Regie: | begrüßt und die Wiederholung der österreidschen Volfshymne | material sind von Kafrbowar hierher gebracht worden. e neue Sina bm Eulen L E N n verstärlen, Iu den Augen per | Gallen, Winterthur und Zürich, Die Mitgliederiahl betrögt 1791. | mit Reiblens Methode der Weinbereitung gemat? Ucder den Ein- entsliezung vom 1. d., betreffend die Jnskription an | vertanglk. ährend der Hoftafel in Miramar bracht isenb j : er gebracht worden, die gena age Ne f Die eigenen Einnahmen der Vereine betrugen im Berichtsjahr 1881/82 mit Reihlens Methode der Weinbereitung gemaht ? Ueber den Ein- den Volks\chulen, Beschwerde bei dem Kultus-Ministeri mehrere Gesan j : ar brachten Eisenbahn ist ausgebessert, bleibt aber vorlä1 fi Liberalen käme die Annahme neuer Steuern einer Verminderung des | 216 0g nnahmen Zerein rug n Berichtsjahr / fluß der Temperatur auf die Gährung des Mostes. Wie soll man 4 s erium gvereine Triests vor dem Sthloß ein | militärisher Verwalt ifig noch unter l 6 awd S u ? 93 483,35 Fr., im Vorjahre 23 157,40 Fr. Die größte Vermehrun : : a i ; ; f ä ung. i arlaments gleich, ja, wäre sogar im Stande, die dem Volke dur | ; Or) j groß ern 0 | beim Einb d U S : ju erheben; der Beshluß wurde gefaßt, obschon der Erste | Ständen. nah N wird am Di Der erste Eisenbahnzug dic Verfassung garantirten Rechte zu [chädigen. Auf der anderen Seite | in der Zahl der Mitglieder als der Beitragsfumme zeigt Zürich, Die Gellér: R E C a N itten verfahren? Der

ür ; E LLSEA ck= enstag von hi & ; ; : i T Aus i i ichtsj 5 germeister und der Rechtsrath Steinhäuser dargelegt hatten, JFnsbruck, 17. September. (W. T. B.) Jn Folge | derselbe wird die ing von hier abgelassen werden, fürchten die Partikularisten, den leßten Mest der Autonomie ihrer 201000 E A aue i s S, Dr 49 ; C E A E B n v ; V

daß dem Magistrat die Kompetenz fehle, sich in einer rein | Vestiger Regengü i der verschied z ; G Gi Ge Si / r rein gengüsse sind das Etschthal und das Puster- C Rio “+ c; n Tiredenen Ver- fseinen Staaten zu verlieren.“ Eine Masse Gründe sprechen für die On, / 1 1 Puster waltungszweige mit \ich führen. Die Position gaben gegenüber dem Vorjahre wird den Wirkungen des deutsch- jeßt son übersehen werden können, wird dieselbe im großen Ganzen

\hulpolizeilihen Sache zu beshweren. Zuglei thal üb i i ilwei : rprojekte Bi : di D Ägli i aleich wurde be- überschwemmt, der Eisenbahn D / j i : von Steuerprojekte Bismarcks: die direkten Steuern sind unerträglich 1 a j C : S: | Z ch e \ hnverkehr ist theilweise | Kafrdowar bestand, wie es scheint, in drei aufeinanderfol- groß, die Klassensteuer ist ein barbariser Ueberrest des Mittelalters. \hweizerishen Niederlassungsvertrages und der Besserung der Ver- | als eine Mittelernte zu bezeichnen sein. Der Ertrag bleibt hinter

schlossen, die Beschwerde dur eine Deputation dem St eingestellt ; die Brü z A A: Z i aats- gele ie Brücken, Wege und Dämme : ; ; ; L E ¿Ttnife f i i i j Minister überreichen zu lassen. Der Magistrat hat houte | brochen. Die Stadt Lie teht O Wee vielfah durch: | genden Lagern, zwei derselben, welche ‘am weitesten vorgescho- Das alles könnte man abschaffen oder doch mildern dur indirekte hältnisse în Handel und Industrie zugeschrieben, Von den Ausgaben | pem im Juni offiziel abgeshäßten in Folge der nassen Witterung S 10) . ( h) j - asser. Jn Bruneck | ben lagen, waren von T ; ; D d Neraleich mit d d Lände bt cinmal | wurden verwendet: Für Neiseunterstüßungen 9309,95 Fr.,- für Kranken- | wg ; C A ; ferner mit Einstimmigkeit beschlossen, die Schließung des König- | sind mehrere Häuser weggeshwemmt. D N ) / l Truppen gänzlih verlassen. Jn Steuern, die im Vergleih mit den anderen Ländern nit einm É L w i B während der Erntezeit etwas zurück. Rost am Halm war nicht vor- lichen Residenz- Theaters insolange zu fordern, bis die Landesschüßen leisten überall werkthätige e va 2s die Ba N ae 6000 Fellahs, 2 Regimenter Kavallerie und grob illin H s wi A bas S Mita sürung 13216,65 S Perwaltungsfosten 4279 Fr. : Die Zahl ver bande, Blaiteost am Roggen und Weiten tonen as voin ; \ y / Z = 1 ) . le Mannschasten von mehreren Batt.rien e 584 Millionen, also per Kopf 13 Frs, in Frankreich 197: äi ionen, E T 2a O : s N Körnerertrag des Roggens und Weizens, etwa das 9. bis 10. Korn, Magistrat zur Feuersicherheit erlassenen Anordnungen in Klagenfurt, 17. September. (W. T. B.) Das obere ) «rien entwaffnet worden. per Kopf 52 Frs, in England 1363 Millionen, per Kopf 37 Frs. O E Ra O iten Census der Ver- Übersteigt den Durchschnitt, do hat die Qualität dur Nässe gelitten.

Vollzug geseßt sind. Der Königlichen Hoftheateri Drauthal bi i N i Port Said, 18. Septemb T ; ; S : 1

: rintendanz authal bis Villah is in Folge fortwährender Regen- , 18. September. (W. T. B.) Der Gou- Man fönnte also, meint Hr. Grad, die indirekten Steuern ganz gut ; s Das Stroh kann wohl kaum als des Viehfutter“ Verwen-

steht das Recht zu, gegen diesen Beschluß innerhalb 14 T güsse über\ch N , CYTelder Negen?: | verneur von Port Said sandt rei i j / b o ta t Fuankrei efi einigten Staaten haben dieselben insgesammt 246 Städte auf- A Qu C gen F E / aaen wemmt, mehrere Brücken, die aid jandte am Freitag einen Araber a in Deutschland vermehren, ohne daß sie, wie in Frankreich, s{ließlich LLEI : Ur ge ; d nden. Gerste und blieb ter W d R

fl es , die über die Drau | Abdellal, derselbe ist i h ¡uweisen, elde im Jahre 1880 eine Bevölkerung von 10000 Ein | uri, Die ülseufrüchte find. weit ailer dens Durst anes

Beschwerde zur Kreisregierung zu erheben führten, sind fortgerissen, der Ei ist ei ndef i i : j ie Ei ä s / isenb N i ; i en noch niht zurüdckge i die Einnahmen gefährden. e i Ï Württember Friedri ÿ E geriff L senbahnverkehr ist eingestellt. | zwishen Port Said und Sh emileh beladen Dis Die Steuerprojekte Bismarcks sind aber niht nur sehr ver- | wohnern und mehr besaßen, do mag die Zahl dur spätere Kor- | fallen. In den Kartoffeln zeigen si bereits vielfah Spuren der Die Frau Sa Teheran M E i a D ap Lat ea Tos der i Kön Dn 16. September. (W. T. B) E L durch Jnfanterie erseßt werden. Abdellal, nünftig, ihre AeietliEuas o U fe Lananis des Rees un- rene ais D Vin S Le Belle mae D steht Sranbbeit: Ne dürften also wahr beinlid ebenfalls hinter einer Mittel- al gestern er langen Audienz, welche i j welcher in Damiette u : Di ; T umgänglih nöthig. „Man hat Grund erstaunt zu sein Über den | {/ R C ; 4 ernte zurübleiben. Die erste Heuernte lieferte cin recht gutes Re- d, he der englische Botschafter nd den Forts Dibha und Ghemilch | je Projekte der Kaiserlichen Regierung finden. Nie- | fehlen, das aber mit Brooklyn, Jersey City und Hoboken zusammen futtat. Au für den atn Sónitt ift gute Aussicht vorhanden.

Abend Friedrichshafen wieder verlassen, um \ih zunä j : um i E zunächst nah | gestern bei dem Sultan hatte, ist noch kein Ei ¿ | das Konmando hat, verfügt ü : Widerstand, den die r K : | 1, das a a 4 “ity Hob e Eisenach zu begeben. Betreff der Militärton o A inn cel L a ) erfügt über ca. 6000 Mann. mand bezweifelt die Nothwendigkeit, den Einzelstaaten neue Ein- fast 2 Millionen Einwohner zählen würde. Wie im Jahre 1870 | Das Vieh ist gesund und in gutem Stande; Krankheiten kommen

d / L Aus London, 16. September, meldet .W. T. Y“-+ s 4 8 ta Gent kre Matri itr nehmen auch jeßt noch New-York, Philadelphia und Brooklyn die ; : * = m1 an: ; Grote Darmstadt, 16. September. Die Abreise des edit U wird die Schnelligkeit, mit welcher die Sämmtliche Abendblätter melden aus Alexandrien, Millaha V Siri E de Gia Petit E a ersten Stellen «ein, dagegen haben St. Louis und Chicago, welche e R E les Mes ne gg os Be- erzogs nah Schottland steht, der „Darmst. Ztg.“ zu- rabi's unterdrückt worden, der Proklamation | sei von allen Mannschaften der Aufständischen geräumt, die- Ünerträalihfeit der direkten Steuecn. Eine Verminderung der | zunächst kommen, die ihrigen vertauscht; die Cinwohnersbaft oon Sk. Louis Washington, 8. Sept. (Shwb. M.) Der Ruf Dalrymple's

folge, am Sonnabend, den 23. d. M., bevor des Sultans zugeschrieben, welche viele Anhä g | selben ih off in i ; N Yoitr ite ine Redukti i hat in den 10 Jahren sich von 310864 auf 360 518, diejenige von | j j ist, sei . d. M., i: / nhänger Arabi'g | |6tven hätten si offenbar in ihre Heinathsorte zurückb Beiträge der Einzelstaaten, cine Reduktion der allzu drückend gewor- ar n be F z L y , diejentge von } j {on weit gedrungen, so daß es wohl der Mühe werth ist, seine hs ö egeben. Chicago von 298 977 auf 503185 erhöht, während Boston mit | Methode der Bewirthschaftung näher anzusehen und mit

18. September. (Köln. Ztg.) Heute Nacnitta zum Abfall veranlaßt habe. Diese Der „Times“ wi i n direkten S ? Frforderni inc : f . Ztg. i er- i / t habe. ätten bisher geglaubt, / er „Z1mes" wird aus Alexandrien 7 G denen direkten Steuern entsprehen den Erfordernissen einer guten | SZA j L E D: ‘u i folgte im Hoforangerie-Gaiten die Eröffnung der o E Arabi handle in Gemäßheit der Befehle des Khalisen, g meldet: Der“ Khedive hat Mrd bes Dekret erlagoe Politik. Die Erfahrung der benahbarten Völker empfiehlt diese Le us reen Lo jur U Note augerTEe 1 M en E anderen Methoden Vergleiche anzustellen. Er bindet si nicht an die ore des fünfziajährigen Jubiläums der landwirthschastlichen L Un September. _Lord Dusfferin zeigte heute der durch welches die Entlassu ng der egyptischen A , Maßregeln, das deutsche Volk empfindet das Bedürfniß nach solchen. Le ' Ñ % A n Pla f urid dränat if S ge f G e de Stolle, sondern ist ein Freund der ertensiven Bewirthschaftung; vor irths im Eu verbundenen allgemeinen land- Ds an, daß die militärishen Operationen der englischen | verfügt wird. Die an der Rebellion mitschuldige é ; D ri cus Et n Se E inkti, L Seer beibehalten, ‘während Kew Orleans 1870 mit 191 418, 1880 mit ete ZE N fiadt v L a G V Me garn wir chaftlihen Landesausstellung in Anwese 4 ruppen in Egypten zu Ende seien d ; ; Offizi soll tf tin, h t nothwendigen, ja unvermeidlichen Reform ihre Sanktion ?* Herr L L « : E T o-ERA A jat er {on zweima en Schauplay feiner ätigkeit ge- i: A nheit i : o nDE und daß England einen Ts1z1ere olen nach dem Militärgesetze bestraft werden. Í Grad hat die Antwort auf diese Frage schon früher gegeben, er 216 473 Seelen und San Francisco mit 149 473 resp. 233 959 Ein- wecselt und jeßt bebaut er Felder in der Nähe von Dargo in des Großherzogs und der Großherzoglichen Familie, nahdem Theil seiner Truppen zurüziehen werde; er stelle es der Er- | Die „Times“ bemerkt, da der Khedive wiederum die Herrscher- führt fic im letzten Theile seines Aufsa es ausführlicher aus. Die wohnern die neunte und zehnte Stelle vertausht haben, Im Jahre Dagola: In diesem Jahre bat Lr 30009 Acres (ca. 47 englische

heute Morgen Musterung und Prämiirun ; : wägung des Sultans anheim, ob i f cht i i ; y i ; L : Ÿ „L n En Fj S Q uetäui ( : Î 2 i L | g dur die Vreis- , 0b es unter diesen Umständ rehte ausübe, seine Egypten di i ; s S b 1870 folgten dann Buffalo, Washington, Newark und Louisville, Me zes gerichte stattgehabt hatte. Der Großherzog bat ‘3000 n : lgen i die è vollsie Autonomie zu ge- Dartisülarimien sehen iu. der RosreGureE lung, ver Barer agene womit die Zahl der Städte mit über 100000 Einwohnern aufhörte; O Abibeilangen vertheilt aa Geis L laerbiloliüngen erfällt,

noch opportun sei, eine Militärkonvention abzuschli nießen, wie sie d ie Fi i ; ; i ie für die * ie ci inze ; :c vf leßen B. urch die Firmans z eine Garantie für die Autonomie eines Einzelstaates. .…. Und omit, A, ; l Ehrenpreisen gestiftet. und türkishe Truppen nah Egypten zu senden. zusließ wesenheit von türkishen Truppen in orden Q on Ee ; ebenso fürchten die Liberalen, der Reichstag verliere seine Bedeutung, | die Reihenfolge eee ata Ge Aen g Vor Qu Letztere theilen sich wieder in je 3 Theile, deren jeder also ungefähr Nußland und Polen. St unverfassungsmäßig und ungeseßlich sein. , wenn der Kanzler niht mehr die Zustimmung desselben zum Budget noch S und Be a Eee ind Droétiitt E gauperdea e eine englishe Quadratmeile groß ist. An der Spitze dieser Abthei- n. St. Petersburg, 17. Sep- nöthig habe azer|ey Gily, Letrote, Ee x Ur 0 lungen stehen Beamte, die mit Dalrymple nur auf streng hierarci- L E E aa Her Man tiGe Prinz Avissu- Dem „Düsseldorfer Anzeiger“ wird aus Seelen MNMEG E Es besaßen nat: 1880 sem Wege verkehren. Der Eigenthümer sivt i linen Bars esterreich- \ l on dem Kaiser in Pete in - feier- “i ck ridtet : é‘ Lf x n leitet die Verwaltung, besorgt die geldlichen Angelegenheiten, ftudi Die F Ceres Maar. Vota, 16. September. (W. T. B.) | licher Audienz empfangen und Aberdeiite T E is pes M. Ens, 1G S, bi e: L E 10 000 und 20000 Einwohner 28 Städte 144 Städte Markt- ie Sradivecise unt giebt Befeble wle vas und wann die Raifé feiten anläßlih der Anwesenheit des | den höchsten japanishen Orden. D N AAronorger Zeitungöstimme er. Fentige Belacy dis Hrn: S bers, Bn d e blrclher 20000 30000 N A Ernte vershickt werden soll. Die Zahl seiner Arbeiter beträgt bis zu führten Scematd heute mit einem sehr gelungen dur- | Fürst Wolkonsky ist zum G hülf h Ves AbeRS L Betheilig G ber Qudbusteiellen des rg irks. Neu ist, daß die T3000 D y Ln, 800. Auf dem Gute befinden sich 8—900 Pferde und Maulesel, deren Be- G Das O Ae e DoIAtE Ls Feri eue Ministers ernannt wörvéa Die a. ee E A, Ha geardriete Charles Grad hat in der Industriellen von Rheydt si in Großer Zahl Morgens 10 Uhr in N D O darf an Hafer aus AS gezogen t dig ri B f agene va i h \ en, le Kaiserin heute | stell ist bi 3. O "v4 E e eux-Viondes“ einen längeren Aufs Les fi it llschaft H ie zus efund d den Herr e - " ebrauch von Maschinen gemacht; man hat ähmaschinen, die Vormittag bereits eingetroffen ist Der K l l stellung ist bis zum 13. Oktober verlängert worden e P Î l ussaß „Les finan- ibrer Gesellscha Harmonie zusammengefunden un en Herrn 60 000 70 000 Ô : ; C ; Mt O Kronprinz und die 18. Septem T ipdpn ces de l’Empire allemand“ veröffentliht. Der „Siecle“ m Minister noch besonders begrüßten. Ferner begrüßten den Minister 70 000 80 7 per Tag etwa 2800 Acres schneiden und binden, 30 Dampfdresch- L U Bcifiataon neen t Deni Zas T Pino | Montenegro und M Fvaniss A g og as r s J h h zu Len folgende Bemerkungen: vi die hiesigen S R des Runen des rheinis - elen 80 000 150.006 S I tdres e r a anse CBushel mgesahr ek end in iramar i - J eVeutlscland ift nit fo arm, wie man bei h Baumwollen-Industrie-Vereins, wobei Hr. Kommerzien-Rath Wo 00 000 125 000 tri) beg By E Ee L Aa R 2 eintreffen. eaten gevern in Peterhof dem Feste des Chevalier-Garde- | Man’ brauct nur sein wirthschaftlihes Nüstzeug zu betracten Tae T als Vorsißender ungefähr Folgendes spra: L E 125000 7 150000 U dee Ersenbenn ven el Piige DANS P RRE wühreno ver Triest, 16, September. (W. T. B.) Eine einem Rei- / erkennen, wie beträhtlide Erwerbselemente es in Bewegung setzt „Dem Verein der rhein.-westf. Baumwoll-Industrie ist leider 150 000 175 000 Erntezeit je «D hel ce A U: Na vS bl n he senden gehörige Kassette, wel i Ö Dänemark K S Vermöge des Umfangs seiner Eisenbahnen Telearav 2 keine Gelegenheit geboten worden, Ew. Erxecellenz (am vorigen 7 c einen Ertrag von 20 Bushel per Acre hat, (was wohl etwas Über- 1 ? he unter verdächtigen Um- 0 Kopenhagen 15 September ( b E, l und Telegraphen der “ce a 5 : 175 000 200 000 eb t dd Bet ebet stff cht d H [ft des Br tto- fänden über die Grenze gebraht werden sollte, ist von der | Corr.) Laut soeben veröffentlihtem Königlich je Damb. | Zahl seiner Dampfmaschinen, des Tonnengehalts seiner Marine steht Sonntag in Ado, begrüßen zu können; um 0 lieber He- 200000 300000 Mens erreichen, so daß ein ganz hüsscher Gewinn übrig bleibt. ezirksbehörde bei Ronchi mit Beschlag belegt worden. Bei ist der Reichstag zu einer ordentlichen Session n Mo B Sovergs “aa L Ae n ber éVien. Reihe, Dee Nba de Bean Raiceare E De E dels: S P etinges Guoden MAY L T E E E dee C E S 2 _Mon- oden i minder rei als in Frankrei, p Ihnen als Vertreter der Rei sregierung, des preußischen Handels- e E ¿ Gewerbe und Handel. S IIONs fand man zwei Bomben, der Reisende abeiaes baer d. J., einberufen worden. _— Die vor- derbau mehr vervollkommnet; die Inbustre Pt ns nicht Ministers und nicht zum Wenigsten als Reichêtagsmitglied der “oe gee L Meachsthum folgender zwanzig Städte, die mehr Zufolge amtlicher Verfügung Le ete über die spanischen e E Eb W. T ; g gr Ir ännerwahlen zur Landsthingswahl sind | den Glanz der englischen und französischen, aber sie schreitet fort . . Tariffommission von 1879 unseren tiefgefühlten Dank für Ihre | 41s 100 000 Einwohner zählen und nah der absoluten Zunahme der- äfen Vicado und Cillero in der Provinz Lugo, sowie Barés und reits beuts früh 7 uk (W. T. B.) Der Kaiser, der be- G en N der Provinzen gleihwie in Kopenhagen zu halb muß au ferner beobachten, wie mäßig die deutsche Staats- folgenreiche Thätigkeit auszusprehen., Die Hoffnungen sind in Er- | \e]hen während der Dekade geordnet sind, ergiebt sih aus folgender tain in der Provinz Coruña die Einfuhr von ausländi- vór Le Ratieri Be a Miramar angekommen war, hat, d ansen er Rechten ausgefallen. Jn den Provinzen sind in- deuts Le E r gus - Schuld übersteigt 21 Milliarden, die [runs gegangen. Dagegen zum Theil gebegte Belurtunen sind in | Zusammenstellung, in welcher die erste Zifffernreihe die Stellung an- | {em Theer und Pec stattfinden. Die Verzollung hat bei dem n, dem Kronprinzen Rudolf und seiner { dessen die ländlihen Wahlen die entscheidenden, über welche eiht noch nit einmal €00 Millionen. Zu Zeiten einer ihr Gegentheil verwandelt, wovon Ew. Excellenz sich bereits persôn- | zeigt, welche sie der Größe ihrer Bevölkerung nah einnehmen: Zollamt zu Vivero ‘zu erfolgen. Ebenso hat der spanisde Hafen

S Wre D m. V: Wi: L L A O L A O A A D E E O G. G. 9

e V0 U D E O

Gemahlin, sowie von den Erzherzi j Mittheil i ; Krisis ist eine starke Schuld ei vere A K lih überzeugt haben. Nh ; ; Ü ; ; ; Z zögen Ludwig Salvato ittheilungen noch nit vorliegen. ; abs Cl eine {were Verlegenheit. Trotz d g R ; Absolute Zunahme Zunahme Ciervana in der Provinz Vizcaya die Berechtigung als Hafen und Stephan begleitet, heute Vormittag 10 Uhr “unte dem Afri? E E ; geringen Höhe seiner Schuld hat Deutschland nicht ebensoviel Kredit Als wir vor mehr als 25 Jahren die Ehre hatten, den da- der Bevölkerung in Prozenten 4. Klasse für die Ciufuhr von ausländishem Kaviar erhalten, Salut der Geschüße und feierlihem Glockengeläut ; a. Egypten. Kairo, 16. September. (W. | Wie Frankrei, Aber der Kredit wächst mit dem Fortschritt des maligen Handels-Minister von der Heydt, Grcellenz, hier begrüßen zu 1 New-York. . . . 262000 28 welcher vorher in Bilbao zu verzollen ist festlihen Einzug gehalten. À ngeläute hier seinen | T. B.) Jn der Stadt ist Alles ruhig, die Bevölkerung öffentlihen Vermögens, und den Staaten, welbe gut gedeckte fönnen, da war es auch die glücktlihe Zeit des Aufshwungs der hie- 4 Chicago SOLTE 68 Wien, 18. September. (W. T. B.) Der „Polit. Corresp.“ Bahnhofe wurd g S lten. Auf dem prächtig geshmüdten | legt eine freundlihe und willige Haltung an den T die Budgets haben, fehlt es niemals an Kapital, wenn sie cine An- sigen industriellen Thätigkeit, wo die Grundlage zu dem gelegt wurde, 2 Philadelphia . . 173 148 25 wird aus Belgrad gemeldet : Nadem die Anglobank die Klausel Grafen Taa L Ie tbei demn Handels und Ulecte Me Fes bie eung wird dur die egyptishen Behörden geführt. Deutsclanvs "beiträgt has it vie ah Stärkung der Finanzlage Gle e Teile wider cities Mei Sia Aus Nacbt ist wiever ; 3 Brooklyn. . . . 170 p 43 betreffs der Interpretation des in ihrer Offerte gema@ten Vorbehalts

/ i , : -Ministek ast die gesammte englishe E iti x : ' le Tüchtigkeit seiner Verwalt Cyel : cer. „UIL WWLE S Boston, .. « « 11000 45 der force majeure zurüdckgezogen hat, beshloß der Ministerrath, das vom Statthalter, vom Podestà, dem Klerus, der Generalität T g „eng e rpeditionsa rmee wird | und der Geist der Sparsamkeit, wel q Nogat zung Tag geworden, und die wenigen Wolken, welche noch verblieben sind, ; 84 486 y ge) 9 Offiziercorps und den Beamten empfangen, und bei dem Austritt La Bienen i g appen erden in der Citadelle und in | mern beseelt. Während in M n p S g m Hrer Ln sie werden mit Ihrer Hülfe au noch verscheucht werden. 13 Fa Enn aNo ¿_ RE S1 me - o E u Vreri In der am 14. d. aus der Bahnhofshalle von der massenhaft versammelten Be- | werden. Mit dem General W if O untergebracht Ua ie mit ihrer Sorglosigkeit und Routine ein öffentliches Die „Dortmunder Zeitung“ schreibt: 11 Cleveland. . . . 67219 72 abgehaltenen Generalversammlung der Aktionäre der völkerung mit Jubelrufen begrüßt. Die Tochter des Statt- neralstab das Palais Abdin olseley hat auch sein Ge- eh A F Gie in Deutschland wahsam und streng. In den gesetz- Der Bochumer Handelskammerberiht wendet \sih energish gegen 7 Baltimore. . . . 64959 24 Bank von England wurde der Reinertrag des Instituts während halters überreihte der Kaiserin, der Po : al n bezogen. ; gevenden Versammlungen wird die Kontrole der nanzen die Ausführungen des Freiherrn von Schorlemer-Alst, daß troy des 8 Cincinnati . . . 48639 23 des am 31. August beendeten Geschäftssemesters auf 761 080 £ an-

; / Podesta Bazzoni über- 17. Septemb gewissenhaft bt ; z fo di ; | reichte der Kronprinzessin ein prachtvolles Rosenbouget. Der | den Engländ eptember. Die Stadt if fortgeseßt ruhig, von Fredite bie ba dee unredlibe Ausdehnung der Nachtrags- Steigens der Koblenpreise die Arbeitélöhne nicht gestiegen seien, An 19 Milwaukee . . . 44 147 62 gegeben und die Vertheilung ciner Dividende von 5% beschlossen, Podesta Bazzoni richtete darauf in italienischer Sprache ei en Engländern, wie von der aus Eingeborenen bestehenden Vorscblag bri geordneten, die keständig neue Ausgaben in der Hand einer nach amtlihen Quellen zusammengestellten Tabelle 17 Jersey City . . . 40176 49 na deren Auszahlung ein Rest von 3 008 204 £ verbleibt, Anrede s Sprache eine | Polizei sind aegen jeden Ausbruh des Fanatis a - g, vringen , will man dort nicht dulden. Man hat über die Arbeitss{hihten und die Lohnverhältnisse der Bergarbeiter 8 St. Louis. . . . 39654 13 London, 16. ptember. (W. T. B.) Bei der gcstrigen an den Kaiser, in welher er in b mus ausrei- | es in diesen K i j ä n begeisterten und | hende Vorsichtsmaßregeln getroffen. Au ch die Nachrichten z en Kammern fertig gebrabt, mit 430 Millionen im Ober-Bergamtsbezirk Dortmund für das Jahr 1881 wird nach- 14 Washington . . . 838000 34 Wollauktion waten Preise unverändert. Ton fester. r

äußerst loyalen Worten die Anhänglichkeit Triests an da aller aus d m rs li i , aiten, wie d gew iesen n yten U a g ufsaio Z G asgow ptiem 6K iser- . jähr ih cine nahezu ebenso große Arm u un h j J d d beiden O artalen llerdin 3B ff e L n 37 420 32 6. S ber. W S B, Di Vor ä be von \ U e Jnnern des Landes lauten anzösische , während unser Kriegs udge 570 I e "bli 0 iy len Cbibene Erböbng N ! Löhne A E ns 18 Bie L S 36 763 46 Nobcisen in Es S R ch Lf 628 000 s ligen befind

us schilderte und der Freude über die Theilnahme der Kai- ; ünstig, man nimmt t 570 Millionen v fe heilnahme der Kai- | allgemein an, daß sämmtlihe noch aufständische Städte sich | Indem Hr. Grad auf diese Thatsachen hinweist, fragt er Ad ob fie dieser Tabelle bezifferten \ich die Durschnittss{ichtlöhne der 20 Providence « « 00908 52 584 400 Tons im vorigen Jahre. Zahl der im Betriebe

rin und des Kronprinzlihen Paares an dem Besuche Triests | de 005 Der E 200 Frenveiug e Triest m Khedive unterwerfen werden. Der Polizei-Präfekt hat | deutsben Finanzen niht heute besser stehen als di n i ns: A : L Berta d T Den ede Be ee pi ren dr den während des Aufstandes hier B ry pot ei p Jedenfalls sei es beklagenswerth, daß ie dent von Ta i i dea j Sa O Ua L S PaNA 10 Me rleans ._. 26070 13 E LE M "I liche deutung erhalte, Der Kaiser erwiderte in italienischer Sus A Sig pan ‘De L, allen möglichen | haben, wels die Venn ordb uit Schwierigkeiten zu kämpfen Quartale auf 2 & 74 S, im dritten aus 2. 6: 2 u un Nad ban See itiah dee 8 aba wide ü M Triest, 18. September. (W. T. B.) Lloyddam E i: r , y er Re c O j unahme würde die Reihenfolge der e 8D , y ; englishe Kommandant der gierung und der Kammer vierten Quartal auf 2 4 89 «3. Die sonstigen in der, Grube beschäf a em P raten De d. Chicago, Milwaukee, | „Hungaria* ist gestern Nabmittag mik der oslindish-chinesi

* Sprache, er sei von den Versicherun j gen des Podestà hoh | Citadelle, Ober {wer belasten, Alles in Allem sind die deut 6 : Wh | ' ¿e “Fersey City, Detr : R Knox, hat in Erfahrang gebracht, daß mebrere ordanisirt, als vis 1d Aci aide E E Finanzen besser E Sai D T A L S a gn n I Sa E E Ee ne VFeriey ity, Detroit, Boston, Brooklyn, | Ueberlandpost aus Alexandrien hier eingetroffen.