1925 / 282 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

96951] Biianz vom 31, März 1925 der

Friedr. Seyd & Eöhne u. Büren @ Eisfeller Uktien-Gesellschaft, À _Giberfeid.

Kasse Wech!el, Giro Posft- | : icheck, Gffeften Tebitoren | 5 288 819/26

Grundstücke, Gebäude, Jn- 1 850 609}

ventar . €. tas Waren- u. Materialbestände | 4 808 360)

(1 447 788/56 4005 000) - 267 026/90 7 239 6034/13 436 157/53 11 947 788/26 Gewinn- und Verlustrehnung zu vorstebender Bilanz

Aktienkavital . Ne!erveronds Kreditoren L Bruttogewinn .

!

3 40 G1) 436 157/953 4 976 178/53

. [4976 178/53

3976 170/53

H ndlunasunkosten . « Bilanzkonto

« L P P *

Bruttogewinn. « o »

9642]

; ‘Biinica vom 30. Juni 1925 der

Friedr. Seyd & Göhne u. Vüren

& Eisfeller Akiien-Geselischaft, Elberfeld.

Kasse, Giro Post\check. Wechsel Effekten, Debitoren

Grundstücke, Gebäude, Jn- ventar

Material- u Warenbeftände 15 08641

4 009 000 383 184/43 7016814131 100) D0RTIBT

[ f

5 105 488/54

1874 549/15

4525 04872

M ODHAI 5 oos S Retervesonds » « o. - Kreditoren o i Gewinn- und Verlustkonto [1 V5 USB41 Getvinn- und Verlusikonto

zut vorstebender Bilanz

Hanelungëunkosten . « « eia E

893 694149 160 087/67

493 782116

PTUTTOGEIOTN » s ew ss

993 7x2i16

95292]

Biianz ver 31. Dezember 1924. [

Biianz ver 31. Dezember 1924.

: zittiva. # [5] Kafie. . M2 ch0 02S 67/53 Po!t'checkonto Z 25371 (Commerz;- u Privat-Bank 980155 Darmst und Nationalbank 543/24 Debitorenkonto ¿ ¿ ¿ 6+ 190 760/45 Inventarkonto. « « 10 OUU Beteiligung « « s 2000| - Warenvortâte . « s 152 344/65

3:9 223/46

* . Q E O 9 F

Pasfiva. Aktienkavital tetervetonds Kieditorenfonto s Yteingewinn . . «

100 000|— 4 673135 222 09567 32 4,4194 399 22596 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1924.

Soil. M S

Unkosten (Arbeitelöhne, Ge- bälter, Generalunfosten) 199 55331 Gründungsunkosten u. Agio 6 561/40 Seel ¿ck a 13 647/20 e “Bean 6 54768 SUVEUÍAL + » 6 E 1 122/05 Gewinn .… « e 32 454/94 294 SSGITN

Haben. .. 299 886/88

Ueberholz & Müller

Aktiengefsellichaft.

Ziel. L ULLEX; Der Auffichtsrat der Gesells(aft be- stebt aus folgenden Herren: Generalfon'ul Martin Sternberg Anmsterdam, Eugen Baruch, Berlin, Wilbelm Kieter, Berlin Kommerzienrat Berthold Manasse, Hans Ueberholz, Berlin

9198] Houben Aktiengesellschaft Aplerbeck

„„Daga“ zu Aplerbeckck. Bilanz vom 81. Dezember 1924,

Aftiva. Büchfordetungen = « » ch o MBantquiaben «e s s e 94175 963/30

Kassakonto . . á S

Weifzeug- u. Maschinenkonto f

Warenvoiräte *. 33 895/82 [5 000|—

26 07462 140/72

Verträgeauëenußung8wertkonto Kapitalentwertungs8- | 5 000. j

Tonto ; —+ Verlust 1924 . 2521 04] 7521/04

Aktiva. Grundstücke ; Inventar und Maschinen Beteiligungen . Kasse G6 d D Vorräte ° Debitoren .… Verlust pro 1924

2 352 000" 1 686 249

202 257 G A 266 8465 e 2 F LUEILA

535 1480: 48 3249:

i 100 092

Pasfiva, Aktienkapital . Kreditoren

4 000 0004 2 100092

6 100 09218 Gewinn- und Verluftkonto.

Debet.

=——

963 914/85 439 401/20

1 403 316/05

Steuern Ab1ichreibungen

o 0 P P

Kredit, Betricbskonto e Sisi WBerluft pio 1924 , ..

1 354 986/82

48 329/23 1 403 316/05 Meierei C. Bolle Aktiengesellschaft.

[969151 Bilanz am 31. Dezember 1924.

Soll. Á t

Fabrifanwejen Neumühle- font. ck25 N 272 212/64

Ma1chineneinrihtungs- und Fubzrparffonto. A 74 929 60 Wohn- u. Geschärtshauskonto] 144 469/72 Kassa- und Wechselkonto 8 990/63 Debitorenkonto 141 450/52 300 418/20

Warenkonto. «ch » 941 #6731 f a} am

Haben. | Afktienkavitalkonto Reservefonto . « Darlehnétonto . Kreditorentonto (Sewinn

64 00U] 49 600} 149 702/19

38 365/12 941 667131 Gewinn- und Verlufirechnung.

A 4 57 049/77

Handlungsunkosten . . « -

[95219] [96944]

640 000|—

„Kavag““ Aktiengesellschaft

zur Verwertung von Kämmeref- u. Spinnereiabgäugen, Gera-Neuß. Bilan- per 30 J?»ni 1925.

Aktiva. RM [4 Kasse und Bankguthaben . 16094157 Außenslände . . « - . 121 853107 Vorrâte

N « 1 1421| Inventar S2 769!

85 014/64

Passiva. Aktienkapital . . . « Schulden . 0 Reingewinn

35 000/— 37 410/58 12 604/06 85 014/64 Gewinn- und Verlusftrechnung.

Soll.

Handlungsunkosten » « « « « Mee: a

74 332/68 12 604/06

86 936/74

Haben. Bruittoertrag 86 936/74

Nachdem in der Generalverjammlung vom 19. November 1925 die für das Ge- \chärtéjahr 1924/25 in Vorichlag gebrachte Dividende von 45 Æ aut jede Vorzugs- aftie und 2 4 auf jede Stammaktie ge- nehmigt worden ist erfolgt ihre Aus- zahlung gegen Einlieferung der Gewinn- anteilsheine von beute ab bei der Kasse der Gefells{aft.

Gera, den 28. November 1925.

Der Vorstand. :

Nobert Walther. Gerard Walther.

(96547) R Walzwerke Aktiengesellschaft

vorm. E. Böeking & Co. _ Vilanz per 30. Juni 1925.

RM | 709 635|— 797 320/— 993 323—

Ii

45 002} —- 12 621/74

1 230 96207 93 593/58

Aktiva. . Grundstüe . Gebäude . O . Maschinen u. Werkzeuge . Patente Beteiligungen . Kassenbestand . - . Debitoren S Marenbeslände «

00 —I M O j Us bO

-|Grund- u Gebäudefonts .

Ab)chretibungen . .

42 201/62

| 3 882 458/39

Paffiva.

Zuweifungen an Reserve- |

. Aktienkapital .

$ 000 000!—

[9852 y _Abichluß vom 31. Januar 1925,

Besitz RM Grundftöcke und Gebäude 167 636 Ma1chinen und Werkzeuge 123 663|/6 Waren 787 471 Kasse, Wecbsel. Postscheck- und Bankguthaden . . - 14 184 Außensiände . «5 63 538! 1136 495

Verbindlichkeiten. Grundvermögen . . . Ge)enliche Nüdlage Arbeiter- und VBeamten- unterstützungskasse . . Gläubiger Gewinn

692 000 70 000

10 000} 362 178/27 | 2316/79

1 136 495/06 Gewinn- und Verluftrechnung.

$

Ä 109 973/45 269 630/1L 25 126/50 2316/79 407 046/85 698/46

406 344/39 407 046/85

Lenzkirch, deu 24. August 1925 Uhreufabrik Lenzkirch A. G. Frig Tritscheller

Soll, Betriebskosten . Handlungsunkosten « Abschreibungen « + Bilanzkonto. . - *

: Saben. Gewinnvortrag vom Vorfah: RNohgewinn

{96525 :

Zwirnerei & Nähfadenfabrik Sechingen

F. Levi & Co. Aktiengesellschaft, Biianz per 30. Juni 1925.

Akiiva. x /3

116 0008

96 000/—

Maichinenkonto Mobilienkonto G 4 800| Effetten und Beteiligungen 9 332/50 Kasse, Scheck u. Postscheck 3 372/67 Bebitorentouto. » 6 ». a. 302 777183 Ten IaaET« «a ode # 938 6

770 933!

Passiva. Aktienkapital: Stammaftien . « Vorzugsaktien ,„ « Neservefonds A

400 000! 10 000! 41 000|—

zun Deu Deutschen Reich

Str. 282.

achen.

L . Aufg L 3. Verkäufe, Verpachtu ; 4. Verlotung 2. von Wertpapieren.

iutt- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. ngen. Verdingungen 2c.

6. Kommantitgesellibaiten auf Attzen, Aktiengesellschaften

und Deutsche Kolon1algelellichaften.

_Drítte Beilage Sanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger

Berlin, Mittwoch, den 2. Dezember

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespalteneu Einheitszeile

1,05 Meichsmark.

1925

6 Erwerbë- und Wirtichattägenofsenicbatten, 7. Niederlassung 2c. von )Nechtäannaälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 9. Banfaueweise.

10. Verichiedene Bekanntmachungen.

11. Privatanzeigen.

E Befristete Anzeigen müssen dr e i Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “E

5. Kommanditgejell- {aften aus Aktien, Aktien gesellshaften und Deutsche

Kolonialgesellshaften.

3%] Aktien Bierbrauerei ae zum Lagerkeller, Dresden.

Die geehrten Aktionare werden zu der am 30. Dezember 1925, Mittags 1 Ubr, im Segngipiaumne der Commerz- und

ivat-Bank A.-G. in Dresden, ¡sene

ausftraße 21, abzuhaltenden ordentlichen neralversjammlung ergebenft eingeladen. Tagesordnung: 1. Mocinge des Geschäfts» berihts sowie der Bilanz und des Mech- nungsabschlusses vom 1. Lktober 1924 bis 30. tember 1925 mit den Bemerkungen des Auisichtsrats. 2. Beschlußfassung über

die Genehmigung der Bilanz und über Entlastung des Vorstands und Aufsichts

xats.

Aktionäre, welhe_ in der Generalver- fammlung das Stimmrecht auéüben wollen, haben aemäß $ 9 des Gesellschaëts- vertrags ihre Aktien mindestens drei Tage bor der Generalversammlung, den Tag derselben ungerenet,

bei der Gesellschaft in Dresden, :

bei der Commerz- und Privat-Bank in

Dresden, Waifenhautstr. 21,

bei der Deutscken Bank Filiale Dres-

den, Ringstraße 10, :

bei der Bayr. Staatsbank in Nürnberg

oder Bamberg oder bei einer Neichsbankstelle zu hinter- legen. Die über die Hinterlegung aus-

F

(952461

Kontokorrentkonto

\ Stammk dite

Gewinne und Verlustkonto .

Bilanz per 31 Dezember 1924. Aktiva.

5 000,

Akttengetell1chaft für Haushaltartikel Paul Plüumfke.

4 850,— 150,—

H L

[99295 i Bilanz yer 31 Dezember 1924. Aftiva.

Grundstücf8fonto . . . « « 347 356,95 Kontokorrentkonto .. «

va. Hypothekenkonto Dai

Htepataturrückst -Konto i: Z Netervefonto ch0. S Aftienfapitalfonto . - « «

[95247 i

Kontokorrentkonto . Grundstücfösfonto . «

Netervefcnto . . - » UAktienfapitaikonto « «

ssiva. Hypothekenkonto BA f

A 820,04 Baustoff-Handeïs Aft «Gef. Paul Plümfe.

Bilanz per 31 Dezember 1924. Aktiva.

. 109004 81 760,

R ERER L LRA i A R M T T E E A 828 Hi fES E reer H BRT E A, R D

« 68850, - 4000,04

10 000

Lifra-Liför-Handels Aft «Ges. Willy Springer. [952561 - Bilanz per 31 Dezember 1924, Aftiva.

Kontokorrentkonto . . . Gewinn- und Berlustkonto

Passiva. Aktienkapitalkonto .. «. Steinhandels Aft -Ges.

{99248]

Kontokorrentkonto

Paul

- Paffiva. Aktienkapitalkonto .

Gewinn- und Verlustkonto

Berliner Bâüroartifel A.-G. Plümfke.

Bilanz per 31. Dezember 1924. Aktiva.

4 896 65 103,35 5 M),

N e

S Passiva.

Pan! Plîmfke

(Joa Bilanz per 31 Dezember 1924. Aktiva. Grundstückskonto Gex Kapitalentwertungéfonto . . L E e A

104 6,0

Kontokorrentkonto . . « .. Hvuyvotbekenfkonto . . . « « «

12 506.86 81 000

[95249]

Bilanz per 31. Dezember 1924. Aktiva.

Aftienfapitaltonto .. . . . 10000,—

21 7234 29 j 469 (80 24

(97260) Bill-Vrauerei A. G.

Ordentlihe Generalversammlung der Aktionäre am Mittwoth, 16. Dezember 1925, Nachm. 1 Uhr, in Hamburg, im Geschäftszimmer det rren Notare Dres. von Sydow, ems, MNatjen, G. Bartels, Hamburg,

x. Bâderur. 13. Tagesordnung :

L Vorlage des Gefchäfteberichis, - der Betriebsabrechnung und der Bilanz

fowie Beichlußfassung über die Gewinnverteilung

TL. GErtelung der Entlastung an Aufsichtsrat und Vorstand.

T1. Auflichtsratêwaßhl.

Geschä!tsberiht, Einkritts- und Stimmfarten sind gegen Vorzetgung dex Aktien vom 8. bis lo. Dezember 1925 einichl, zwitcken 10 und 3 Uhr, bei den Notaren Herren Dres. von Sydow, ems, Ratjen, G. Bartels, Hamburg, Gr. Bäckernir 13, in Empfang zu nehmen.

Hamburg. 25 November 142%.

(97291) Ororddeutscher Lloyd, Bremen.

Die Aftionäre werden zu einer außerordentlichen Generalversammlung

: am Montag, den 21. Dezember 1925, Nachmittags 4 Uhr, im Verwal-

tung8gezbäude des Norddeut}hen Lloyd, Bremen. ergebenst eingeladen.

1. Beschlußfassung: Tagesordnung:

a) über die Genebmigung des mit der Roland-Linte Aktien-Gesellschaft in Bremen geiblossenen Vertrages, wonach das Wermögen der legt4 genannten Getelliha!t unter Auei{luß der Liquidation als Ganzes auf den Norddeutsen Lloyd übertragen wird gegen Umtausch von 4 Stamms aftien der Yoland-Unie A.:G. gegen 5 Stammaktien des Norddeutichen Llovd über je M 100 und Zuzahlung von NM 20 auf ie 4 Stamtn« aftien der Noland-Linie A -G uuter Verzicht der Vorzugaaktionäre dex Roland-Linie A -G aut ihre Anteilsrechte;

b) uber die (Senehmigung des mit der Hamburz-Breiner Afrika-Linis A :G. in Bremen geichlossenen Vertrages, wonach das Vermögen det leßtgenannten Gefellfcha!t unter Aus)chluß der Liquidation als Ganzes aut den Nordèdeutichen Lloyd übertragen wird gegen Umtauich von einer Stammaftie ürer NRM 100 oder 5 Stammaftien über RM 20 der Hamburg- Bremer Atrifa-Linie A-G. gegen 1 Stammaktie des Norddeut]hen Lovd über NM 100 und Zuzablung von NM 5 auf

103 506,86

Textil-Eczeugungs Aft.-Gef.

RM 100 Stammaktien der Hamburg- Bremer Afrifa-Linie A -G. untex Verzicht der Voizugsaktionäre der Hamburg- Bremer Afrifa-Linie A Ge

83 640/25 i Passiva, | Aktienkapitalkonto. . [20 000) Bucbschulden . 17 749

Bankichulden . 1 662/71 Darlebnékonto . 37 000|—

3157/41 39 369/12 5 14077392 Iren » 140 773/92

140773192

va Grundstücksfonto «221 892,65 Kavpitalentwertungékonto . . 4000,— Max Grhardt {91793}

Gewinn- und Verlustkonto 7288 43 e edt T7508 | „Omex‘“ Orient Maschinenexport Gb : Aktiengesellschaft, O Berlin- Charlottenburg.

gestellten Bescheinigungen, gelten als Aus- weis für die Teilnehmer an der General- versammlung, Dresden am 1. Dezember 1925. Aktien Bierbrauerei zum Lagerkeler, Der Vorstand. Robert Riemer.

auf ihre Unteilerechte;

6) über die Genehmigung des mit der Damvf1chiffs-Neederei „Horn“ A -S in Lüdeck geichlossenen Vertrages, wona das Vermögen der leyta genannten Getellihatt unter Aueshluß der Liquidation als Ganzes auf den Norddeuticen Lloyd übertragen wird gegen Umtausch von 4 Aktien der Damyit|scbiffe-Neederei „Horn“ A-G über je RM 300 gegen

94 222/23 954 050/02 3 61657 38 044 18

iem 770 933i—

fonto. . Gewinn

O: W-M S Ps

2, Reservefonds 300 000i— | Delfredererüdstellung . MIeDIToIen = 380 45994 | Kreditorenkonto . . - . Gewinn .-« Þ 201 998/45 | Gewinnvortrag 2 R829 39 Gewinn

O OŸ& 000

993 782/16

P97 o s * * .

V Bilanz per 31. Dezember 1924, Alttiva. Immobilien 212500 4,

L A4 (i Q M S 0 TFU

Pa Kontokorrentkonto . .

if Y îl 1 j Ï \ L

i s E EE Amr Or M S r E

Sm arn E; r E ITS

Crt r: Wt C0 E eve na

Snventar 76 500 4, Fubrpaif 25 400 .4, | Wechielkonto . .

Kassenbestand 1022,56 4, Bankguthaben Darmstädter & Nationalbank 4694,68 Æ, Poiticheckguthaben“ 11,19 #4, Debitoren 2214,60 A, Bäadereifonto 20 287,15 ., Mehblfoûto 31 143,98 6, Getipannunter- baltung 1063 70 .4, Kautitonsfto. 450 .4, B rlust 23 879 Pasfiva. Aktienkavital 200 000 .4, Ge1ezzl. - Reserve 16 059,94 #4, Bank- \{uld L. Preiffer 230,50 4, Kreditoren 1777022 A Mühlenkonto 85450 M, Aftevte 152251,70 4 Rüdftellung für Veberganag8'chulden 12000 Gewinn: und Verlustrechnung per 31. De;ember-1924, Soll. An Vnmobilienkon1o 360,74 4, Snventarfonto 2146.53 4, Fuhrparfkfonto 43,69 .4, Müblenkonto 0,03 .4. Unkosten: *onto 15267316 Æ Getpannunter- baltungsfonto 573284 „4, Kraftwagens- unterhaltunatfonto 9279 65 A Snventar- unterhaltungefonto 2254,48 Æ#, Steuer- Fonto 26 771489 Æ Hausertragekonto 32524 M. Haben. Per Bätereikto. 152 886,86, Nuckstellunatfonto tür Uebergangéschulden 2 855,35 4, Verlust 23 879 .4. Für Herrn Fabr1fant Seelig wurde Herr Dr Heuer in den Aufsichtérat gewählt. Cassel, den 20 November 1925 Casseier Bro: fabrik und Nahrung®S- mittel Attiengesellschaft. Der Vorstand. [94274] Bilanz per 30. Juni 1925.

Aktiva. (Srundftöde und Gebäude Viashinen, Gerte

Werfzeuge

)

Kasse s A 24013

O1 285191 2 06671

231 21 337146

274 21517

Nußzenftände. « Wecbtel Ls Wertpaptere « Borrâte

200 000|— 12 259/46 54 0754 i p, Fe

í STEINI

274 213 Gewinn- und Verluftrechnung per 30. Juni 1925.

Aktienkapital Nejervefonds NBerpflichtungen Gei. © «+4

Soll, Generalunfosten « Steuern s Nhichreibungen « Gewinnd . - - »

7 878)51

Haben. Bruttogewinn

55 250/90 Halle a. S., den 29. Oktober 1925,

Chr Prinzler & Söhne AktiengeseUschaft.

, | Hauserneuerungsfonds

il

58 645/72 14 912/50 7113/85

8x 550/08

28 550/58

7 278/24 83 690/25 Getwinn- und Verlufirechuung.

Aligem. Unkostenkonto ..

Betriebäunkostenkonto. . « Kohienlouto

61 565/70 43 049/76 9 791/25

114 406/71 111 885/67 3 521/04

114 406/71

Warenkonto Verluft.

. * s ® s.

» s s # P .

Fürth, den 17. Juli 1929.

Jacob Büchenbacher & Söhne A.-G.

Lang.

[965281 - Bilanzkonto ver 30. Juni 1925.

KM |s

Aktiva.

Fabrikanlage

Abgang für abgebr. Gebäude .

80 000 44 000

Aplerbeck, den 15. Mai 1925. Houben Aktiengesellschaft Aplerbeck „e Daga“‘’.

Der Aufsichisrat besteht aus folgenden Per tonen: Dr. jur. Wilh. Nuß zu Dort- mund, Brauereidireftor Frig Brinkhoff zu Herne und Frau Fabrifbesiger Heinrich Houben ¿u Aplerbeck. (969211

Bilanz ber $1. Dezember 1924. Aktiva. A |S Debitoren E 8 928/17 Hautkonto Gera, Sorge25/27| 302 200|— Hauskonto Gera, Wi 11 08575 Anzablung tür Anteile |

Weimar, Kaufstr. und Bucbtarterstr. . :

19 011/49 341 229/41

: Paffiva. A Aktienkapitalfonto . «. . „} 150 000/— f 100 000 45 019/60

46 205/x1 341 225/41 Gewinn- unv Verluftkonto

per 31. Dezember 1924. ———— 3 063|— 7 146/40

; 46 2541

56 415/21 E L

| 4190 56 410/31 96 41/21 Berlin, den 31. Dezember 1924. Handelsf\tätte Gera,

Aktiengesellschaft. Loewenberger.

Retervesonds « » «

f Saldo

Hausfkonto, Abichr. Unkostenkonto S S Saldo S D M

Gffeftenkonto . Mietsertragskonto i

1 96922| VBiianz

Aktiva, t s e Kapitalentwertungékonto .

|

Passiva, Aktienkapitalkonto . .

5 VUUI— Berlin, den 31 Detember 1924 „„Bauwag‘“ Baumwollwebwaren

“Wohnhäuser . .

ver 31. Dezember 1924.

A

648/45 4 451/52 or nit er L Der Gewinnateilschein für 1925 ist dem-

j 5 000

436 060 f

3% Abschr. auf Bauten « - . . 10000}

Maschinen . « . 180 000 10 9/9 Abschr. 18 000 Ntenfilien u Véobil. 30 00U 20 9/6 Abschr. 6 000] 30) VUU 2) 0) 59 UUU 1 200

426 000 162 000 24 000

Zugang

i

57 800|— 175 000!

247 594/3 3472/63 4544/56 Foiderungen - -. - ¿ 239 133/42 Bürgschaften 20 000 | e 1 339 544/92

29/0 Akschr. Yieuanlagen Norrâte

. .

* ®*

E á - -

s

Wechsel

Passiva, Aktienkapital . Nejervetonds Hypotheken . . für Aufwertung Verbindlichkeiten 309 92»ck/48 Meingtwinn .. . « -.+ / 15 773/44 Bürgfchaften 20 000 e 1 339 544/92 Gewinn- und Verluftkonto

per 30. Juni 1925.

E i E E

Soll. Unkosten: Gehälter, Hand- | lungsuuafosten Veisicherun- E E: gen, Neise)pefen, Zmnjen 217 389/96 Steuern 59 072/45 Aufwertung 38 628| Abichreibungen 79 200|— Reingewinn . « 15 773/44

410 064/35

Sän, 1 Ueberf{Guß aut L N 409 468/99 Miclikiss s n L 59580 410 064/35

Eine Dividende kommt für das abge- lautene Geschättéjahr niht zur Verteilung

872 000 90 000|—

51 843|—

nah toeitlos. 7 Herr Dr. Paul Wallih, Berlin, ift auf feinen Wun1ch aus dem Aufsichtsrat ausgetreten. Bonn, den 25. November 1925.

Wessels Wandplatten - Fabrik A.-G.

Gewinuverteilung. i 4 9/9 Dividende ._…. 120 000,— 2 9/9 Superdividende . . - 00,— Vortrag auf neue Rechnung . 15 331 79 RM 201 938,46 Getwinn- und Verluftkonto

per 30. Juni 1925.

Soll. KRM | Generalunkosten . « « « -„} 282 568/28 Abschreibungen 294 907}

201 998/45

Gewinn 1 079 473/73

_ Saben. Fabrikations- und fonitige P Gewinne e O79 47375

1079 47373 Köln-Mülheim, im Oktober 1925.

Der Vorsftaud. e

Köln-Mülheim, den 24.November 192d, Der Auffichtsrat.

(969371 f

D, Coundé A.G., VerlinS$0. 16.

Aktiven. | Fmtnobilien : a . 473 020,—

Gebäude . | Ab 2 9/0 9 720,— 463 300 Kessel, Dampl!- maschinen 2c. 65 000,— Ab 10 2% - 6 500,—

Grund und Boden .

G5 58 500

1 062 000 1 683 800 5 736 330 511 8381

7 831 9681

Beteiligungen Buchforderung

Pasfiven. Aktienkapital Buchichulden Geleglicher Reservefonds . Umstellungßreterve . « « « Gewinn: Vortrag aus 1924 Reingewinn ‘aus 1924/25

7 000 000] 65 9500| 120 000|— 180 000|—

40 146184 426 321/34 7 831 968/18 Gewiun- und Verlustrechnung

per 39. September 1925.

An 20/9 Abschreibung auf | Gebäude H 9 720}

10 °/6 Abschreibung auf A Kesiel, Ma)chinen 2c. . } 6 H00|— 16 220|—

—— j

e Neingewinn .

Per Färbereikonzern : Ueber- nabme der Abichreibung Fäubereikonzern : Aus- Hud « a 24

16 220|—

Berlin, den 24. Oktober 1925

Gewinnanteil des Aufsichtsrats 6 666,66 . “60000 —|*

426 321/34 442 541/44 | far Abschreibungen au? Gebäude, Maschinen,

426 321/34 442 541/34

Gewinn- uud Verlustkonto per 30. Juni 1925. E e

532 086/539 30 125/19 38 044/18

600 255/92

600 255 92

600 255192

Hechiugen, den 21. November 1929.

Der Vorstand.

Löhne und Unkosten Ab1ichreibungen Geroinn

Betriebsüberibuß . . + »

E oed ——

6482] 2 “Süddeutsche Drahtindustrie Aktien-Gesellschaft,

Mannheim-Waidhof.

Vilanz per 30. Juni 1925.

__ Aktiva. 13 Grundsiück . .. . . »« F gas Gebäude A P Maichinen 81 242) Betriebsanlagen - 155 097/33 Wertpapiere « « M FLeIgnn8 Ee x p L al . e s L i Debitoren . » - 517 502/70 Warenvorräte - - __316 148/78

1 698 059/23

D O. P_9-_S

Pasfiva. Aktienkapital . « Obligationen « Re1ervefonds e Kreditoren « « Gewinn

900 000;

96 545|— 1 90000|— ü 594 469/20 L Es 87 04503

1 698 659123

Gewinu- unv Verluftrechnung am 30. Juni 1925.

Soll.

e o.

W |4 181 440/39

87 045/03 268 48:42

roe e R A M E c

Unkosten Ueberschuß

__ Haben. e Fabrikationskonto __268 48 42 268 489/42 Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung der Süddeutihen Drahts ivdustrie Aft «Gef , Mannheim. Waldhof haben wie mit den ordnungëgemäß ‘ges tührten Büdern der Getellschaft verglichen und übereinstimmend ge?unden. j Hammelmann. F. Schmid. Gemäß Beschluß der ordentlichen Ge- neralversammlung vom 27. November 1925 werten von dem Uebershuß „4 42,914,38

Betriebéanlagen verwendet und 4 44 130,65 auf neue Rechnung vorgetragen.

Der bisherige Aufsichtsrat wurde neugewählt und besteht aus den Heren: Eugen Nötber, Generaldirektor Nobert Pastor, Rechtsanwalt Dr. F. Rosenfeld.

Mannheim-Waldhof, den 37, Nos

Aktieugesellichaft,

Der Vorstand, Eberhardt,

Loewenberger.

Der Vorstand. W. Wessel

W. Großmann. S. Hamburger.

C. Hetschingk, | FORIEE 1925.

Der Vorfiand,

(rae D Aufbau Aktiengesellschaft für Grundbefiß, Juduftrie und Schiffahrt, Berlin, Die Aktionâre unserec Gesellschaft werden hiermit zu der am Mittwoch, den 23, Dezember 1925, Nach- mittags 1 Uhr, in Berlin, Dorotheen- stabe 31 I, statifindenden außerordent- ichen Generalversammlung ein- eladen Tagesorduung: 1. Erneute Srias und Genehmigung der Reichsmarkeroffnungsbilanz. 2. Beschlußfassung über Umstellung des Grundkapitals a eih8marf. 3. Abänderung dex Sabung in Gemäß- zeit der Beschlüsse zu 2 nd des $ 16 ._2 (Frist zur Veröffentlichung der Einladung im Reichsanzeiger). 4. Aufsichtsratäwahl. i Das Necht, an der Generalversammlung teilzunehmen oder sich in derselben ver- treten zu lassen, besibt nur derjenige Aktionär, der sih unter Vorlegung der Aktien spätestens dcei Werktage vor der Generasvagzamnimig zur Teilnahme an véagna bei der Gesellschaft angemeldet

Berlin, den 30. November 1925. Deutsche Aufbau Aktiengesellschaft für Grundbesiß, Junduftrie unD Schiffahrt.

Der Vorstand.

[97261]

Hypothekenkonto . « Aktienkapitalkonto . «

. 89 181,08] h

189 000,

5 000,— 283 i81,U8

Berliner Möbelvertrieb Aft -Gef. Marx Erhardt

[902901

Bilanz per E Dezember 1924.

Aktiva.

Kontokorrentkonto . . Warenkonto. . íúInventarfonto

f Aktienkavitalkönte,

Max

Gewinne und Verlusikonto

._. 60000,—

Damptwätcherei Wilbelm Otto A-G. Erhardt.

14410,2L

410,91 « 31/542 20 14 636 68 RU U,

[95251 j

Kontokorzrentfonto .

Reservekonto . .

(952952

Bleichert's{e Braunkohlenwerke

Neukirchen-Wyhra Aktiengesellschaft in Neukirchen - Wyhra. !

7 und 10 des Statuts

unserer Gesellschaft laden wir die Herren

Ftionäre zu der am Dienstag, den S2, Dezember 1925, Vormittags A2 Uhr, im Sißungsfaale der Deut- sehen Bank in ipzig stattfindenden

. brdentlichen Generalversamm: Tung hiermit ein. | L Vorlegung des Geschäfaberichts nebst | orlegung des äftäberichts nebst | Bilanz, Gewinn- und VDelestentaung für das 20.. die Zeit vom 1. Juli 1924 big 30. 128 1925 umfassende Geschäftsjahr fowie Beschlußfassung | über ainzeenaige Ma eingewinns.

2. Entlastung der Gesellschaftsorgane.

3. Aufsichtsratswahl.

Zur Teilnahme an der Generalversamms | lung sind alle Aktionäre berechtigt, welche | spätestens am dritten Werktage vor | der Generalversammlung Aktien bei der Gesellschaftskasse zu Neukirchen (Bez. Leipzig), bei der Deutschen Bank Filiale | Leipzig in Leipzig, bei der Deutsden Bank

isiale Dreéden in Dresden, bei oer

Grundstückskonto

iva. Grundstüdckefonto . ..

Passiva.

Kontokorrentkonto .

Nejervefonto

Hvvothekenkonto . « s s

Aktienkapitalionto .

Geflügel-Vertriebs Akt „Ges. Marx Erhardt.

(952531

Bilanz per 31. Dezember 1924. Aktiva.

Grundftüskonto :

Gewinn- uad Berlustfon

Passiva.

Kontokorrentkonto .

Attienfapitalkouto . . « -

{93294]/

Bilanz péèr 31. Dezember 1924.

Aktiva.

Grundstückefonto

ildesheimer Bank in Hildesheim oder Kontokorrentfonto . «

i einem Notar hinterlegt haben und dies urch WVorzeiaung der entsprebenden

Hinteplegunassceine welche die Nummern 5 der hinterleaten Aktien angeben, erweisen. font s Le ,_No-

Neukireßen - Wyhra, den 8 vember 1925. Der Vorsitende des Aufsichtsrats: De. Schönfeld.

Passiva.

Bilanz per 31. Dezember 1924. « « 11 389,94

GS-6

in 13042

Passiva. Aktienkapitalkonto . lu s

E 15 130,92 Elektro-Vertriebs Aft «Gef. Marx Erhardt.

Bilanz per 31 Dezember 1924. Aftiva.

Zv5 392 4L Grundstücks-Akt.-Ges. „Alter Westen“. Paul Plümfe.

23 (94,30 Komet A -G. für Papierhandel. Max Erhardt.

tio 539241

3740,98

. 10000 5 130,92

200 000, 205 492 41

5392,41 200 000),

v (0.39

15 751 35 T (M

der (GSeneralverjammlung bom 17. August 1925 find folgende Herren Än den Auftichtérat gewählt worden: 1. Rechtéanwalt Heinrich Levinfobn, Berlin Dorotheenstr. 80, 2. Kau?mann Kurt Leichtentritt, Berlin, Greitewalder Str 190, . Kautmann Hans Tegner, Wien XFV, Sechéhauferstr. 12.

[96526] Vilanz per 31. Dezember 1924, L Gewinn- und Verlustkonto. 1924. Vez. 31. # A3 Aa Unkosten, Steuern, Ge-

hälter, Abichreibungen | 104 328 « Bilanzkonto . . « « 19 529/24 124 857/30

1238 857130 123 85730

Per Bruttogewinn « « « »

Vilanzkonto. 1925. Jauua1 1. Æ 15 | Debitoren, Effekten, Kasse 94 349/91 98 449/41 45 O 11 000 22 820/67 19 529 24 98 34/91 Rheinische Papiermanufaktur Sermaun Krebs A. G., Mannheim.

[96945]

Bilanz auf 31. Dezember 1924 der Firma Eugen Kentner Aktiengejellschaft, Stuttgort.

Aktiva. RNM [34 Weberei und Fabrikations- 191 697197

anlage . R Waren in Stuttgart und

Filialen S e 348 986/41 Kaffenbestände. « « « « « 714116 A Cs o—ES 0 2434i— 990 254/94

265 0M |— 41 773/65 243 48589 550 259/94 Gewinn- und Verlustrechnuna

Verlust NM Kapitalentwerlungsvortrag 21 000 S «e K oa 5) OUO Reingewinn . . «ch4 «. + 243 4858

314 4858

SIRGUANHAI » o a es C R A Melervelonds . - . . + Gewinn- u. Verlustkonto .

Pasfiva. Aktienkapital . . « . E as Reingewinn . . . e 4.‘ .

Betriebsüber1chuß nachG Ab- zug aller Löhne, Unkosten,

Get a a Ce 314 485/89 314 485/89

Stuttgart, im Oktober 1925 Eugen Kentner Aktiengesellschaft.

15 Stammaftien des Norddeutschen Llovd über je NM 190 und Zus zablung von RM 60 auf je 4 Aftien der Dampischiffs-Yeederet „Horn“ A G ;

â) über Aenderung des Beschlusses der Generalversammlung vom 17 Des zember 1924 dabin, daß hinsihtlich der zur Erfüllung der Verträgs unter a bis e benöôtigten neuen Stammaftien das Bezugéreht dex Aktionäre ausgeich{lossen wird. :

Ueber den vorstehenden Anfrag unter d hat neben dem Beschlusss der Generalversammlung eine Beschlußfassung der VorzugsaftionärE und der Stammaktionäre in getrennter Abstimmung stattzufinden.

2: Zuwabl zum Aufsichterat. 3. Be1chlußtassung über Abänderung des Artikels 22 der Sagßungen, betreffend das Stimmrecht der Vorzugsaktionäre. Ueber den Ant1iag zu 3 hat uebven dem Beschlusse der Generalversamms

Tung eine Beschlußtassung der alten Vorzugtaktionäre, der neuen Vorzugso

aftionâre und der Stammaftionäre in getrennter Abstimmung stattzufinden,

[ Die Hinteriegung der Aftien hat gemäß Artikel 20 der Sazungen bis zun 17. Dezember d. J. bei einer der nachbenannten Hinterlegungsstellen zu ers folgen, und zwar: in Bremen: Kasse des Norddeutschen Lloyd, R, Bank itiate der A Hane. sellsGaft auf Akt unstädter und Nationalbank Kommanditgese t au ien, Deutiche Bank Filiale Bremen, s Direction der Diéconto-Gesellshaft Filiale Bremen, J F. Schröder Bank Kommapyditae)ellihaft au Aktien, in Vertin: Preußithe Staatsbank (Seehandlung), Bankhaus S. Bleichröder, Berliner Handele-Geiellichakt, Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien, Deutiche Bank, Direction der Disconto-Gesellschaft, Dresdner Banf, in Dresden: Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt Abteilung Dresden, Darm)tädter und Nationalbank Kommanditgejell|haft auf Aktien Filiale Dresden, Deutsce Bank Filiale Dresden, Direction der Diéconto-Gefellichaft Filiale Dresden, Dresdner Bank, în Elberfe!d: Bergish-Märkische Bank Filiale der Deutschen Bank, Darmslädter und Nationalbank Kommanditgetellihatt aut Aftien Filiale Giberfeld, Direction der Ditconto-Getellschaft Filiale Elberfeld, in Frankfurt a. M.. Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesell« ichaft aut Aktien Filiale Franffurt a. M., Deutsche Bank Fiiiale Frankfurt, Direction der Disconto-Gesellschaft Filiale Frankfurt a. M., Dresdner Bank in Fraufturt a M, in Hamburg: Banfhaus L Behrens & Söhne, Darmstädter und Nationalbank KommanditgeselliGaft auf Aktien Filiale Hamburg, Deutiche Bank Filiale Hamburg, Dresdner Bank in Hamburg, in Leipzig: Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, Darmstädter und Nationalbank Kommandltgesellshaft auf Aktien Filiale Leivzig, Deu!!he Bank Filiale Leipzig, Dresdner Bank in Leipiig, îín München: Bankbaus H. Aufhäuser, Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien Filiale Müncben, Deutiche Bank Filiale München, Direction der Diecouto-Geiell\chaft Filiale München, : Dresdner Bank Filiale München. An Stelle der Aktien können auch von der Reichsbank oder von ter Bank

des Berliner Kasseuvereins oder von einem deut!hen Notar ausgestellte Hinter« legungssceine in welchen die Nummern der Aktien angegeben sind, bis zu dem oben angeuebenen Termin dieten Hinterlegungescheinen muß hervorgehen, daß die YNeihebanf oder die Bark des Berliner Kassenvereins oder der Notar nur gegen vtückgabe des Hiterlegungs]cheuus die Aktien wieder autbäudiat

bei einer der vorgenannten Stellen binterlegt werdea. Aus

Bremen, den | Dezember 1925

Der Vorsiand. Eugen Kentner.

Dex Aufsichtsrat. Moriz Hoffmann, Vizepräsident.

R E E A Ce AMERRPI R I