1925 / 286 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ge PEpA e

Rer

are:

“T N Sa CAT Sette Er mge:

E” ry ner mea oan eger ermge P p

p dies L d O I Bai Aa R N

pes in Chemische Fabrik Rott- uff Gesells

ft uit beschränkter Haftuag. Î des Gesellschaft&ertrags ist emr: worden. tégeridt Chemniß. Abt. E. . Chemnitz. Sr [97724]

In das Handelsregister ift eingetragen worden:

Am 26. November 1925:

1. auf Blati 6610, betr. die offeae Handeltge ellschaft in Firma Carl Diederich in Chemnigz: Einzelprokura ist erteilt dem Kaufmann Becnkbard

éders in Berlin-Wilmersdorf,

Am 27. November 1925:

2. auf Blait 451, betr. die offene

ndelsgesellshaft in Firma Gustav

rftenberger in Chemniß: Der Kauf- mann Gustav Otto Vetter in Chemnih ist berechtigt, die Firma der Hauptnieder- lassung Chemniß allein zu vertreten. Ge- samtprofura ist erteilt dem Kaufmann Hermann Arthur Gläser in Chemniß,

3, auf Blait 7943, betr. die Firma Rudolph Karftadt UAkticugesellschast,

woeigniederlassung in Chemniß (Siß in

omburg): Die Generalversammlung vom

0, August 1925 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 8 000 000 Reichsmark, mithin auf 34 000 000 Reichêmark, be- \{lossen. Es ist nunmehr eingeteilt in 650 000 Aktien über 40 Reichsmark und 80 000 Aktien über 100 Neichsmark, die sämtlih auf den Jnhaber lauten. Die beschlossene (Srhöhung if erfolgt. Die S 6 und 18 des Gesellschaftsvertrags nd abgeändert worden. § 18 lautet jeßt:

H der Generalversammlung gewähren je 20 Reichsmark jeder ordnungsmäßig hinterlegien Aktie eine Stimme.

Am 30. November 1925:

_4. quf Blatt 2633, betr. die Firma Chemnitzer Brodfabrik Paul Schu- bert in Chemniß: Die Firma ist dur Aufgabe des Geschäfts erloschen. _9, auf Blatt 2937, betr. die offene Handelsgesellshaft in Firma Gebrüder Dellfus in Chemniß: Gustav Edmund Dollfus ift. als persönli haftender Ge- sellschafter ausgeschieden (gestorben am 13, Juli 1925). An seine Stelle ist

rau Mina Louise Emilie verw. Doll- us, geb. Melchert, in Chemnih als per- sónlih haftende Gesellschafterin in die Gesellschaft eingetreten.

_6. auf Blatt 4571, betr. die Firma Leon Leder in Chemniß: Die Firma ift durch Aufgabe des Geschäfts erloschen.

7. auf Blatt 6541, betr. die offene Handelêgesellschaft in Firma Karl JFhle in Harthau bei Chemniß: Georg Hein- ri Nüßhrenbera ist am 15, September 1920 als persönlich haftender Gesell- schafter ausgeschieden. Der Siß der Ge- feUsaft is nach Klaffenbah verlegt. Die

irma lautet fTünftig: „Gebrüder hle“. Prokura ift erteilt dem Kauf- as Johannes Erich Las in Klaffen-

a.

3. auf Blatt 7020, betr. die Firma U. Max Gerschler in Chemnitz: Die Firma it dur Aufgabe des Geschäfts erloschen. /

9. auf Blatt 7165, betr. die Firma Gustav Hofmann in Chemniß: e Abolf Hofmann in Chemniß E als Jn- haber ausgeschieden. Fräulein Rosa Hof- mann in Chemniß ift Inhaberin, Sie haftet nicht für die im Betrieb ded Ge- schäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die im Betrieb begründeten Forderungen aus jie über.

j, auf Blatt 8170, betr. die Firma Fär berei-Vereinigung von Chem- ui und Umgegend Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chemniß: Das Stammkapital ist durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 12. November 1925 auf 100 000 Neichs- mark umgestellt und § 4 des Gefell- s{astsvertrags abgeändert worden. Der Geschäftsführer Rudolf Jost ift aus- eschieden. Zum Geschäftsführer ist be- stellt der Diplomingenieur Gustav Kennel in Ghemniß.

‘11. auf Blatt 8486, betr. die offene Handelsoesellschast in Firma Großmann & Weber in Chemniß: Die Gesell- {daft N aufgelöst. Die Liquidation ift urchgeführt und beendet, die Firma er- loschen. | A

12. auf Blatt 9090, betr. die Firma . J. Joachimsthal Aktiengesell- schaft in Chemniß: Richard Singer ift als Vorstandsmitglied ausgeschieden (ge- storben am 6, August 1925). Weiter ist G EDn das stellvertretende Vor- stan 8mitglied Richard Clare. Die Pre- ura ats at erloschen,

Amtsgeriht Chemniß. Abt. E.

Chemnitz. f [97720]

In das Handelsregister is eingetragen worden:

Am 26. November 1925:

1. auf Blatt 7390, betr. die Firma Unton Werner's Söhne in Chemùiß: Dr Albert Werner in Chemniß ist als SFnhaber ausgeschieden. Frau Gertrud ZJohanue verehel. Werner, geb. Georgi, in Chemniß is Jnhaberin, Sie haftet niht für die im Betrieb des Geschäfts enistiandenen Verbindlichkeiten des bis- erigen Jnhaber, es gehen auch nit die m Betrieb begründeten Fordecungen guf sie über. Die Prokura Schwerdtners ift erloschen.

Am 28. November 1925:

2. auf Blatt 4247, betr. die Kom- mandiîtgesellshaft in Firma Linus Spindler in Chemniß: Linus Spindler ist als persönli haftender Gesellshafter ausgeschieden (gestorben am 21. Februar 1925). An seine Stelle ist der bisherige Kommanditist Johannes Walter Spindler als persönlich haftender Ve- sellschafter getreten.

. auf Vlatt 6144, betr. die Kom- manditgesellshaft in Firma Carl

| Moriß Pfüße in Dreéden

Starkë in Schönau (Oristei] Neu- fru: Carl Gustav Starke ist als per- önlich haftender Gesellshafter aus- geschieden (gestorben am 16. Dezember N: An seine Stelle ist eine Kom- manditistin getreten. Die Firma ist qe- ändert in „Carl Starke Kommanditt- gefellschaft.“ S

4. auf Blatt 6254, betr. die Firma

ohannes Schünemaun in Chemniß:

n das Handelsgeschäft ist als persönli aftender Gesellschafter eingetreten der Kaufmann Hermann Curt Gleitsmann in Chemniy. Die Gesellshaft hat am 1. Oktober 1925 begonnen. :

5. auf Blati 6759, betr. die Firma Eruft Nönuig in Chemniß: Carl Ern

ohannes Nönnig in Chemniy ‘ist als

nhaber ausgeshieden. Das Handels- geschäft ist auf unbestimmte Zeit ver- pagnet Pächterin ist eine offene Han- elsgesellschast. Deren Gesellschafter find die Kaufleute Paul Friedri} Nönnig und Kurt Wilhelm Nönnig, beide in Chemnih. Die Gesellshaft hat am 15. Fuli 1925 begonnen. Die Prokura Paul Friedrich Nönnigs ift erloschen.

6. auf Blatt 7683, betr. die Firma Sächsische Strnmpf-: und irk- waren-Jndusfirie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chemnitz: Sen Geschäftsführer ist bestellt der

ankier Rudolf Weiber in Chemnig. Ex ift berehtigt, die Gesellshaft allein zu vertreten. ;

7. anf Blatt 8632, beir. die Firma Karkt-Wilder Strumpfappretur-Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung in Chemniß: Dur Urteil des Land- gerihis Chemniß, 10. Kammer für Bone sacnen. vom 29. Oktober 1925, ist der Kanfmann Mayer Gold in Berlin als Geschäftsführer abberufen worden. Zum Geschäftsführer ist von Amts wegen bestellt der Kaufmann Friedri Carl Wagner in Chemniß.

Am 30. November 1925:

8. auf Blait 5858, betr. die Firma Ernst Schumann KohlenhaudelS- gesellschaft mit beschränktex Haftung in Chemniy: Das Stammkapital ist durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlungen vom 17. August 1925 und 8, Oktober 1925 um 56 000 Reichsmark, mithin auf 110 000 e ee erhöht, und § 5 des Gesellschaftsvertrags ab- geändert worden. Ee

9. auf Blatt 6989, betr. die Firma Sächsische Kran- und Aufzugsabrik Eck & Schröder, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Schönau beî Chemniß: Otto Paul Müller in Schönau is als Geschäftsführer aus- geschieden. Zum Geschäftsführer ft be- stellt der Jngenieur Otto Gerstenberg in Chemniß.

10. auf Blatt 8876, betr. die Firma Brüder Weiler Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Chemniß: Die Liguidation ist durhgeführt und beendet, die Firma erloschen.

11. auf Blatt 9196, betr. die Firma Vruno Oschah in Chemniy: Die Pro- kura Johannes Uhlihs ift erloschen. Prokura ist erteilt dem Betriebslerter Bruno Kurt Oschay in Chemnis.

12. auf Blatt 9246, betr. die offene Handelsgesellschaft in Firma Kurt Münzner in Chemniz: Paul Kurt Münzner in Chemniy ist am 30 Sep- tember 1926 als persönli haftender Gesellschafter aus8geshieden. Die Firma ist geändert in: „Kurt Münzner Nachf.‘‘. t

13. auf Blatt 9521, betr. die offene Handelsgesellshaft in Firma Vrüder Spiro in Chemniv: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Georg Spiro in Hattingen ift ausgeschieden. Sally Spiro in Chemniß führt das Handelsgeschäft a8 Allein- inhaber fort. j \

{4 auf Blatt 9562 die offene Handels- geiellshaft in Firma Max Pommer in Chemniß, Zweigniederlassung (Siß in Leipzig) und als deren persönlich haf- tende Gesellshafter der Baumeister Gustav Max Theodor Pommer und der Diplomingenieur Hans Bruno Rudolf Pommer, beide in Leipzig. Die Ls sprüngliche Gesellschaft hat am 26. Fe- bruarx 1907 begonnen. (Ausführung von Etsenbetonbauten, Poststraße 30.)

Amtsageriht Chemniv. Abt. E

Chemnitz. e ( Auf Blatt 9561 tes Handelsregi! ist heute eingetragen worden die Firma Schubert, Bahnspedition, Gesellschaft mit beshräntter Haftung in Chemniß (Haupt- Güterbahnhof), Der Gesellshaftêvertrag t am 20. Oktober 1925 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternebmens ot die Uebernahme der bahnamtlichen Rollfuhr am Bahnhof Chemniß Haupt- bahnbof auf Grund der mit der Reichs- babndireftion Dreéden abzuschließenden Verträge über die bahnamtlihe Abfuhr der Frabt- Eil- und Erpreßgüter und von Gepäackitüden. Die Gesellichaft kann hren Geschäftébetrieb auf andere ver- wandie Erwerbêznweige auêdehnen. Das Stammkapital betragt 12000 Reichs- mark. Die Gesellschaft wird durch zwei Geschäftsführer oder einen Goschafts- führer und einen Prefuristen oder zwei Prokuristen vertreten. Zum Geschafts- führer ist bestellt der Kaufmann Heinrich Er ift be- retiat, die Gesellschaft allein zu ver- treien (aub wenn mehrere Geschäftsführer bestellt find). Gesamtprokura ift erteilt den Kaufleuten Arthur Liebs{ner und Hans Cmil Müller, beide in Chemniß. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in den Chomniber Neuesten Nach- ritten. Amtsgericht Chemniß, Abt. E den 28, November 1925

Crefeld. s [98170] Jn unser Handelsregister Abteilung B ist eingetragen worden:

Unter Nx 679 die ry Kohle «& Erz Handelsgeselljchaft mit s{chräukier Haftuug Zweignieder- lassung Crefeld in Crefeld, Sih der Hauptniederlassung Köln. Gegen- stand des Unternehmens ist der Handel mit Zechen- und Hüttenprodukten und Bedarfsartikeln, Die Erriciztung von Anlagen und die Vornahme von Ge- schäften, die zur Errihtung und Förde- rung der Gefellshaftszwede geeignet sind. Die Gesellichaft darf andere gleich- ihren Gesellsczafts-

Unternehmungen erwerben oder sich an solchen beteiligen. Sie darf auh Zweig- niederlafsungen erren. Das Stamm- kapital beträgt 000 (Zwanzig- tausend) Reichsmark. Scidciaia rer find 1. Heinz Dingens, Gei ärtsführer in Herringen b. Hamm, 2. Ferdinand Barceau, Direktor in Köln, Der Ge- sellshaftêvertrag ist am 11. Januar 1923 festgestellt und durch Gesellschafter- beschluß vom 9. Dezember 1924 in den d 9 und 7 geändert. Sind mehrere Ge- | ns Ls O E gi die Ver- retung durch zivei äftsführer oder durch einen Geschäftsführer i Gemein- ¡Host mit einem Prokuristen. Dem Cark On, E A L Se, i inzelprokura unter räânfung au den Betrieb der G ae. er- teilt. Bekanntmachungen der Gefell- haft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger. Amtsgericht Crefeld.

Crefeld. [98173] _In unfer Handelsregister Abteilung A ist eing ragen worden: Am 11. 11. 1925 unter Nr. 1034 bei der Firma Rudolf Fes in Crefeld: Fetige R ist die geshiedene Ehefrau Ferdinand Noltien, Mathilde geborene Janssen, in

Crefekld, Amtsgericht Crefeld.

Crefel@, [98171] _ In unser Handelsregister Abteilung B isl eingetragen worden:

Am E S i Se r Lise Firma Vosnia Deut ugoflavische Les Aktiengesellschaft in Cre- feld: Der Kaufmann Hans Sababky in Düsseldorf hat fein Amt als Vorstands- mitglied niedergelegt. Dem Kaufmann Hans Scheiff in Crefeld ist Gesamt- prokura în der Weise erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- glied oder einem zweiten Prokuristen die Firma zeichnen und vertreten kann.

Am 21. 11.1925 unter Nr. 215 bei der Firma Stahlverwertungs -: Gesell: schaft mit beschränkter Haftung in Crefeld: Die Bertretungsbefugnis des Liquidators ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Am 21. 11. 1925 unter Nr. 450 bei der Fixma Motor und Kraftfahrzeug- gefelishaft mit beschränkier Haf: tung in Crefeld: Die Vertreiungs- befugnis des Is ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Am 26. 11. 1925 unter Nx, 492 bei der po J. Finck & Co. AktiengeseÜl- chaft in Crefeld: Kaufmann Josef Finck in Crefeld ist duxch Tod aus dem Vorstand ausgeschieden.

Am 11. 11. 1925 unter Nr. 548 bei der t Cd. & Hch. von BVedckerath

tachf. Aktiengefellschaft in Crefeld: Dem Kaufmann Ernt Clemens in Cres- feld ist Prokura erteilt dahin, daß er be- rechtigt ist, die Firma in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem zweiten Prokuristen zu vertreten. Die Brotina des Reisenden Ewald Bodewig ist erloschen. Amtit“gerichi Crefeld.

Crefeld. L [98172]

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist eingetragen worden:

Am 26. 11. 1925 unter Nv. 2774 bei dex Firma Krefelder Sporthaus Frihß Kogelboom in Crefeld: Die Firma ist

eändert in: Schuhfabrik Frit Kogel-

vom in Crefeld.

Am 26. 11. 1925 unter Nr. 235 bei der ema Frit Heil Nachf. in Crefeld:

ie Firma ist erloschen.

Am 17. 11. 1925 untex Nr. 3072 bei der Firma Karl Möhlenbeck «& Cv. in Crefeld: Der bisherige Gesellshafter Ingenieur Josef Esser ist alleiniger Fn- haber der Firma. Die Gesellschaft ift aufgelöst. :

Am 16. 11. 1925 unier Nr. 2208 bei der Firma Johannes Rubers in Cre- feld: Die Firma ift erloschen.

Am 11. 11. 1925 unter Nx. 3009 bei der Firma G. Plaat «æ& Co. in Cre- feld: Die Firma ist erloschen.

Am 11. 11. 1925 unter Nr. 3111 die Firma F. Th. Focrfter Filiale Cre- feld in Crefeld, Zweigniederlassung der Pemta F. Th. Foerfier in Kempen. Perjönlih hastende Gesellschafter sind: 1. Gbefrau H. Nacken, Elisabeth geborene Foerster, in Kempen, 2. Kaufmann Hein- rid Nackten in Kempen. Offene Han- delsgesellshafti seit dem 17. Mai 1904. Dem Kaufmann Kurt Nacken in Kempen ift Prokura erteilt. /

Am 17. 11. 1925 unter Nr. 3112 die Firma Bruder «& Heinze in Crefeld.

Zersönlih hafiende Gesellshafter sind: 1. Ehefrau des Kaufmanns Walter Bruder, Charlotte geborene Weber, in Crefeld, 2. Kaufmann Erich Heinze in Düsseldorf. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 7. Oktober 1925 begonnen. Zur Vertretung der Gesell- schaft sind nur die beiden Gefellshafter gemeins{háftlich oder jeder von ihnen in

tas oder mit zveden im Zusammenhang stehende | kap

mächtigt, Dem Kausmann Walier Bruder in Crefeld ist Prokura dahin er- teilt, daß er bereqztigt ijt, in Gemein- sczast mii einem Gejeuschaster die Firma zu geihnen und zu verireten. Amtsgericht Crefeld,

Cuxhaven. Eintragung in das Handelsregister. Verlag Cuxhavener Volfsövolatt Gejeilszaft mit beschränkter Haf- tung, Cuxhaven: Dur Beschluß der Geselischaftervecsammlung vom 2.Ottober N bim Ca R Ie TeSeE Heide umgettelit, und demeni)pre ist § 4 des Gesellshastévertrags (Stamm- ¡tal und Siammeinlagen) Ferner ist § 1 des Gesellschaftsvertrags Name der Firma) geändert worden. Die irma beißi jeßt: Curhavener Volks- lait O. m. b. H. rhaven. Cuxhaven, 17. November 1925. Chriftian Kühl, Cuxhaven: Die Firma ift von Amts n gelöst. Cuxhaven, 19. Nove 1925. Vauhütte Cuxhaven, Soziale Vaugefellschaft mit beschränkter Haf- tung, Cuxhaven: Dur Beschluß der Gesellschafter vom 30. Oktober 1925 if der f Es von Grund auf gemäß notariellen Beurkundung ge- andert. Der Name der Firma ift in Bau- hütte Cuxhaven Gefellshaft mit be- {ränkter Hafiung geändert. 2 I. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. die Auéführung von Bauarbeiten jeder

Art und die Uebernahme ganzer Vau- aufträge auf Bestellung; 2. die Uebernahme von Betrieben und die Bete ligung an Ve- trieben, die mit der DurdFührung dieses Zweckes in Verbindung stechen.

11, Zweck der Gesellschaft ift die Ver- Uung

es Bauené, die Bekämpfung der Wohnungênot, die Hebung der Wohnungs- fultur und die Förderung des Bau- werbes auf gemeinwirtschaftlider Grund- age nah den Grundfäßen und NRicht- linien des Verbandes sozialer Baubetriebe, Gesellschaft mit bes{ränkter Hafiung in : urg. Insbesendere [oll fie dietes iel durch Pflege der wirtscaftlichen Bes- triebsführung, Erprevung und Verbvoll- feommnung der VBauweisen und Acbeits- arten, planmäßige Ausbildung der beruf- liden Fähigkeiten und Hebung der Arbeitsfreudigkeit threr Angestellten und Arbeiter zu erreichen streben. Maßgebend soll der Grundsaß fein, für die Allgeuein- heit pceiAverte und gute Bauten als Treuhänder der Auftraggeber zu erstellen.

Die Gesellschaft hat einen oder mebrere Geschäftéführer. Außer den Geschafts- führern fönnen stellvertretende Geschäfte- führer und Prokuristen beftellt werden. Die Gesellschaft wird folgenderntaßen ver- treten: E A

1. Jt nar ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellsdzaft allein. Sind neben ihm noch stelivertretente Geschäfis- führer bestellt, so vertcitt jeder von ibnen den Geschäfisführer allein. Sind da- neben M bestellt, fo regelt fi deren Vertretungsberechtigung nach der Bestellung, wobei Einzel- und Gesamt- prokura zulässig ist. 4

2. Sind mehrere Geschäftsführer be- stelli, so wird die Geselliccaîi durh zrei Geschäftsführer vertreien. Sind daneben no stellvertretende Geschäftéführer oder Prokuristen bestelli, so wird die Gesell- haft aub dur einen Geschäftsfühcer gemeinsam mit einem stellvertretenden Ge- schäftsführer der Prokuvisten oder durch einen stellvertretenden Geschäftsführer ge- meinsam mit einem Prokuristen vecireten.

Die rechtsverbindühe Zeichnung ge- {icht unter der Firma der Gesellschaft und der Unterschrift der zur Zeichnung Berechtigten. Karl Olfers, Curbaven, ist zum Geschäftsführer, Karl Busse, Curx- haven, ist zum stellvertretenden Geshäfiê- führer bestellt. E

Curhaven, 28. November 1925.

Norddeutsche Fischhandels8-Aftien- gesellschaft inburg, Zweignieder: laffung Cuxhaven: Die in der Generalversammlung der Aktionäre vom 10. Dezember 1924 beschlossene Um- stellung der Gesellschaft durch Ermäßigung des Grundkapitals ift erfolgt. Dur Generalversammlun aébeschluß vom gleichen Tage sind die §8 4 (Grundkapital), 11 (Beschränkung in der Geschäftsführung 17 (Vergütung des Aufsichtsrats) und 91 (Stimmrecht) des Gesellschaftsvertraas ae- andert worden. Grundkapital: 100 000 Reichsmark, eingeteilt in 5000 Aktien zu je 290 RM. Die Aktien lauten auf den Inhaber. 2

Curbaven, 27. November 1925.

Firma Cuxrhavener Fischindustrie- uind Fischhandelä-Akticnaecsel!lschaft Mükßleisseu & Paul, Cuxhaven: Die Gesells i für mchtig erklärt worden.

Cuxhaven, 27. November 1925. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Parmetadt. z e [DOECD)

Ginträge in das Hantelsregister B: Am 27. November 1925: Bei den Firmen: 1, Süddeutscher Es. M. von Moers, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Darmstadt: Emmerich von Moers in Darmstadt i Liquidator. 2. H, Biewener, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Darmstadt: Kauf- mann Heinri Biewener in Darmstadt 1it Liquidator. 3. J. Schönberg, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Darmstadt: Georg Knoblauch ist ats Se- shäftêführer ausgesdieten. Kaußmann Felir Neumann in Darmstadt ift Vigui- dator. Neueintrag: Am 26. November 1925; irma Hessische Wollwaren- fabrik, sellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Darmsbadt. Gegenstand

geändert. | agauf

t | Dessau.

[98174] | me

tfüh Zusaß

an ü

eit ein, für welhes Ginbrincen dem samte Levy 15 000 Reichsmark und dem Lutarig Kehrmann 10 000 Reich&mark auf Stænmeinlage werden.

angerechnet , Bolanginndn 1 erfolgen nar durch den Deartschen lgen. ois Darmstadt, den 28. November 1925.

Hesstsches Amtsgericht. 7,

[98177] Bei Nr, 631 Abt. A des Handels- registers, wo die Firma Otto Doerne vorm, Peiruschka in js geführt a A ift eingetragen: Die Firma lautet i

Dessgz, den 24. Novemker 1925. Das Amisgericht.

Dessau, [98176] E Nr. - 1162 Abi. A des 8 registers, wo die Firina Hans er in Dessau geführt wird, is eingetragen: Die a ift erlofen. i Dessau, den 27. November 1925.

Das Amtsgericht. Pouauesctingen, [98178] Handelêregister A O -3Z. 181 zur Firma Schuhhaus Fritz Rahn, Donaus eschingen: Die Firma ift erloschen 26. November 1925.

T eit Qo ra ee O oa Lo Ade s Amtsgericht Donauesd®naen.

Dresden. ___PaESH

In das Handelsregister ift beute ein- getragen worden: ; :

1. auf Blait 18 200, betr. die Kuufste biumen-Aktiengefellshaft in Dreéden: Die Generalversanmmlung vom 19. Julk 1924 bat beschlossen, die eintausendieh8- bundert Vorzugsaktien in Stammaktizn umzuwandeln, laut notarieller Nieder- {chrift von demselben Tage. Das Grunde kapital zerfällt nunnehr in zwanzige tausend auf den Inhaber lautende Stammaktien über je fünftausend Mark. Der Fabrikbesißer Paul Scküfer ift nit mehr Vorstandämitglied.

2. auf Blatt 19 241, beir. die Gesell- {aft Chemisches Werk Dr. Kiopfer Gesellschaft mit beschränkter Daf: tung in Dresden: Der Kaufmann Dr. phil. Volkmar Klepfer ist nit mehr Geschäfteführer. Zum Geschäftsführer ist bestelli die Handlungsgehilfin Martha Hadlih in Dresden. Die ibr erteilte Prokura ist erloschen.

3. auf Blait 1979, betr. die Firm F. W. Grohmann in Dreêden:

D Srl Firma 1st erloschen. Amtsgeriht Dresden, Abt. T] am 1, Dezember 1925,

Dresden, [98179] _ Auf Blatt 19 823 des Pandelêregi ters it beute die Gesellschafi Hochshu(- Wirtschaft Gesellscha: mit bes schränkter Haftung Dresden mit demn Sihe in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaft2- verirag ist am 12. Marz 1925 festgestellt worden. Gegenstand des Unternehmens ist die wirtschaftliche Förderung der Gesamt- beit der Studierenden der Technischen ohfdule Dreéten und ibrer einzelnen Mitglieder. Das Stammkapital beträgt acttausendzrathundert Reihömart. Die rechtSverbindlidæ Vertretung der Gesell- schaft erfolgi, auch wenn mebrere Wes schäftsführer bestellt sind, durch einen Ge- ichà téführer allein. Zum Geschäftsführer t bestellt der Diplomkaufmann Dr. Walther Soiß 1m Dresden. Aus tem Ge- sellsdaftsvertrage wird noch bekanmnt- gogeb 1: Die Bekanatmachungen der Ge- }e ant erfolgen in dem jeweiligen Oran der Studentenschaft der T H. Dreéten

l 1 selih vorgethrieben im Deutschen Reichéanzeiger. (Geschäfts- mim: Helmholbsiraße 5.) Amtscericht Dresden, Abt. T1, am 1. Dezeniber 1925,

resden. S [23180]

Auf Blatt 19 §24 des Handeléregisiers ift beute die Gesellschaft Reinhold Behr «e Co. Gesellschaft mit beschräunkter. Haftung mit dem Siße in Dreäten, früher in Bremen, und weiter folcendes eingetragen worden: Der Gesellschafis- vertrag ift am 12. Septemver 1925 neu festgestellt worden. Gegenstand des Unter- nehmens ift die Uebernahme und die Fort- führung des bisher unter der Fivma „MNoinhold Behr & Co in Dresden ge- führten Geschäfts, tas in der Herstellung urd dem Handel von UVeberzugsmasse be- steht, some ferner der Handel mit Kolonialwaren aller Art und aller damit zusammenhängenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt zehntausend Reichs- mark, Die Gefell schaft wird, falls mehrere Gescdäftsführer bestellt sind, durch jeden devselben allein vertreten. Zu Geschäfts- führern sind bestellt die Kaufleute Frans Ruúüdel in Bremen und Reinhold Dresden. (Goschäftöraum: Wildermanr sttaße 19.)

2 A

and sfoweit

des Unternehmens: Fabrikation von Woll-

Gemeinschaft mit einem Prokuristen er-

waren und @hnlicken Artikeln und Ver-

_Amtsgcericht Dresden, Abt. IT1, Dezember 1925,

1 am 1

hr in -

Flsterberg. [981

Auf Blati 203 des abeldcentsters die Firma Gebrüder - Piehler Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Elsterberg betreffend, ist heute eingetragen worden:

Das Stammkapital ist durch Beschluß der Gesellschafter vom 20. März 1925 laut Naotariatsprotokoll vom gleichen Tage auf 30000 dreißigtausend Neich8mark umgestelli worden.

Der Gesellsckaftêvertrag ift durch Be- {luß der Gesellschafter vom 20. März 1925 laut Notartat@Wprotokoll von dem- selben Tage im § 4 abgeändert worden.

Elsterbera, den 28. November 1925,

Amtsgericht.

Erfurt. 1 : [98184] Die in unser Handelsregister A Nr. 780 eingetragene Firma „L. Hagenbruch“, Fier, deren alleiniger Inhaber der Kauf- mann Ewald Herckendell von hier war, ist beute gelöst. Erfurt, den 30. November 1925, Das Amis8geriht. Abt. 14,

Erfurt. [98183] In unser Handelsregister 4 Nr, 1636 ist heute bei der dort eingetragenen Ge- sellschaft in Firma „Otto Hellbach hemnißzer Särumpfhaus (Strumpf- Hellbah)“ eingetragen, daß die Firma in «Dito Hellbab (Strumpf-Hellbach)" ga- andert ift. Erfurt, den 30. November 1925. Das Amtsgericht. Abt. 14,

Erfurt, {98185] In unser Handelsregister B Nr. 5 if beute bei der gelös{ien „Brauerei Goit- Tieb Büchner Aktiengesellihaft" in Erfurt einzetragen, daß die Liquidation wieder eröffnet ist, da noch Liguidationsmasse er- mittelt ift. Alleiniger Liquidator ist der Brauereidirektor Paul Staroîte, bier. Erfurt, den 30. November 1925. Das Amis8geribt. Abt. 14.

Essen, Ruhr. {98186} _JÍn das Handelsregifter Abteilung B Yt am 17. November 1925 eingetragen Er 41, betr. die Firma Singer Co. ähmashinen Aktiengesellshaft Berlin weigniederlassung Essen: Durch Be- E der Generalversammlung vom 18. Mai 1925 ist_die Firma geändert in: Singer Nähmaschinen Aktiengesellschaft, Zu Nr. 91, betr. die Firma Terrast und Betonbau Gesellschaft mit be- shränkter Haftung, Essen: Auf Grund Gesellichafterbeschlusses vom 2, No- vember 1925 ift das Stammkapital im Wege der Umstellung auf 500 Reichs- mark ermäßigt. Der Gesellschaftsver- trag ift hinsihtlich des Stammfapitals und der Stammeinlagen geändert. Zu Nr. 95, betr. die Firma Phönix Brauerei Gesellichaft mit beschränkter Haftung, Essen: Nah dem Gejell- fchatterbeihluß vom 11, Oktober 1925 jt Gegenstand des Unternehmens jeßt: Der Brauereibetrieb, der Erwerb und die Veräußerung von Grundstückten zu Gesellschastêzwecken, die Beteiligung an anderen Unternehmen sowie an in ventionen und die Errihtung von iweigniederlassungen. Das Stamm- apita! ifi auf 818 000 Reih8mark ums- estellt. Der Gesellschaftsvertrag ist ge- dert und vollständig neu gefaßt. Die Gesellschaft ist auf eine gewisse Dauer niht beschränkt. Sind mehrere Ge- äftsführer vorhanden, so haben sie die Gefellhaft gemeinsam zu vertreten, und f derart, daß ein Geschäfisführer zu- ammen mit einem anderen ordent- ltchen oder stellvertretenden Geschästs- führer oder mit einem Prokuristen die Gelellshaft vertriit. An Stelle des aus- geiiedenen Geschäftsführers Kaufmann Bernhard Fehrenberg in Essen find die Kaufleute Heinrih Fehrenberg und Leo chrenberg sowie der Diplomingenieur Aloys Febrenberg, sämtli in Essen, zu Geschäftsführern bestellt Die Prokuren der Kaufleute Heinrich Fehrenberg, Leo chrenberg und Hermann Stinnes- ck jr. sind erloihen. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Zu B Nr. 518, betr. die Firma Friv Körzel, Kohlen- und Kokshandel Ge- llschaft mit beshränkter Haftung, Essen: Robert Haas und Heinz Wißler find als Geschäftsführer ausgeschieden. S D des Gesellshaftsvertrags (Vertretungs- befugnis) ist durch Beshluß der Gesell- Ajterverjammlung vom 11. November 1925 geändert. Die Bergiwerkédirektoren Wilhelm Wegener und Heinri Busch, beide in Essen. sind zu Geschäftsführern bestellt, Die Geschäftsführer Wilhelm Wegener und Heinrih Busch sind für hre Person cin jeder allein vertretungs- berehtigt. f Zu B Nr. 653, betr. die Firma All- Heineîine Nahrungêmittel Import Com- agnie mit beshränkter Haftung Ham- V, Zweigniederlassung Essen: Die *ertretunasbefugnis des Geschäfts- führers P. A. Rehbein ist beendiat. Die an R. G. Günther erteilte Gejamt- Prokura ist erloschen. d Zu B Nr. 765, betr. die Firma West- eutsche Biegeleigesellshaft, Gesellshaft mt besdränkter Saftuna, Essen: Auf Grund Gesellschafterbe\chlusses vor 9. November 1925 ift das Stammkapital (ur 20000 Reihsmark umgestellt. 8 5 des Gesellschaftsvertrags (Stammkapital) ist gcändert. An Stelle der ausgeschie- nen Geschäftsführer Friß Heidemeyer und Solzaroßhändler Peter Rosenvold ist der Bankdirektor Georg Stodt in Essen zum Geschäftsführer bestellt. Zu B Nr. 771, betr. die Firma Heinrich antermann Gesellichaft mit beshränkier ituna, Essen: Auf Grund Gesell- hajterbesdlusses vom 22. Mai 1925 und

82] | 1. August 1925 ist das Stammkapitak im Wege der Umstellung auf 500 Reichs- S

märk ermäßigt, § 3 des Gesellshaftsver-

trags (Stammkapital) ist geändert

- Zu B Nr. 978, betr. die Firma h-

nungsbau Gesellshaft mit beshränkter astung, Essen: Der Josepha Krüper,

Henkirchen, ist Einzelprokura erteilt.

Zu B Nr. 1006, beir. die Firma

rkules Transport Gesellschaft mit be- chräntkter Haftung, Essen: Wilhelm

gener und Heinz Wißler sind als Geschäftsführer ausgeshieden. Der Bergwerksdirektor Heinrih Busch und der Bergassessor Paul Kray, beide in Essen, sind zu Geschäftsführern bestellt, Die Geschäftsführer Heinrih Busch und Paul Kray find für ihre Person ein jeder allein vertretungsberechiigi.

Zu B Nr. 1120, betr. die Firma Deutsche Edelholzgesellschaft mit be- chränkter Hastung, Essen: Auf Grund Gesellshafterbeschlusses vom 22. Oktober 1926 is das Stammkapital im Wege der Umstellung auf 05000 Reihsmark ermäßigt. § 3 des Gesellschaftsvertrags (Stammkapital) ist geändert.

Zu B Nr. 1222, beir. die Firma Wm. H. Müller & Co. Gefellshaft mit beshränkter Haftung, Siß Hambura,

tretungsbefuanis des Geschäftsführers Max Hugo Klein ist beendigt. Die Pro- kura E, J. F. M. Henning ist erloschen.

Zu B NrL. 1267, betr. die Firma Roland Aktiengesellschaft für Heizungs3- und «Fnstallationsbedarf, Essen: n Stelle des ausgeschiedenen Vorstands Kaufmanns Carl Chr. Gossenberg in Essen ift der Kaufmann Wilhelm Schmih in Efsen zum Vorstand bestellt.

Zu B Nr. 1439, betr. die Firma Roctger & Co. Gesellschaft mit be- [ränkter Haftung, Essen: An Stelle des ausaœschiedenen Max Grundmann ist die Ehesrau Hedivig Mendel, geb. Grundmann, zu Essen zum Geschäft8- führer bestellt.

Zu B Nr. 1637, betr. die Firma Conrads & Ricken Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung, Essen: Das Stamms- fapital ist auf Grund Beschlusses der Gesellschafterverjamntlung vom 10. Juli 1925 um 4000 Reichsmark erhöht und beträgt jeßt 10 000 Reichsmark.

Zu B Nr. 1645, betr. die Firma Ala Anzeigen Aktiengesell{haft, Haupt- niederlassung: Berlin, Zweignieder- oltung in Essen unter der Sonderfirma: Ala Anzeigen Aktiengesellschaft Zweig- niederlassung Essen: Dem Karl Fürn- eisen, Berlin, dem Dr. Gerhard Fung, daselbst, und dem Augnst Spretke zu Stuttgart ift Prokura derart erteilt, daß jeder derselben gemeinsam mit einem Vorftiandsmitglied vertretung berechtigt ist,

Amtsgericht Essen.

Essen, Rur, {98187}

In das Handelsregister ist am 20. No- veinber 1925 eingetragen:

Abt. B zu Nr. 602, betr. die Firma Varmer Bankverein Hinsberg, Fischer & Corp. Kommanditgesellshaft auf Aktien, Barmen, mit Zweigmederla|sung in Essen unter der Sonderfirma Barmer Bankver- ein Hinéberg, Fischer & Comp., Essen: Vie Sonderfirma der Zweigniederlassung in Essen ift geändert in: Barmer Bank- verein Pinsberg, Fischer & Comp. Kom- manditgesellschaft auf Aktien, Essen.

Zu B Nr. 1593, betr. die Firma Pref:- werk Alktiengesellschaft, Essen: Durch Be- [din der Generalversammlung vom 30. September 1925 ist §& 3 des Gesell- haftêvertrags (Grundkapital) geändert. Das Grundkapital ist um 300 090 Reichs- mark erhoht und beträgt nunmebr §09 009 Reichêmark. Weiter wird bekanntgemacht: Vie neuen 300 Inhaberaktien zu je 1000 Reichsmark werden zum Nennwerte aus- gegeben. Die Essener Elektrizitäté-Gesell- aft mit bes{ränkier Haftung in Essen überläßt der Gesellschaft bis zum 31, De- zember 1945 von dem Gelände Bottroper Straße 70 einen weiteren Streifen von ungefahr 5400 qm zur freien Benußung des Grundstücks und aller darauf befind- lihen Gebäude, wie Werkstatt, Büro- baraden und Kleseitanlagen nach näherer paßa: 2 des als Anlage zum notariellen Protokol beigefügten Einbringungsvertrags vom 26. 9, 1925 und der diesem Vertrage anges{lossenen Zeichnung, wofür als Ver- gütung 4000 Reichsmark der neuen Aktien gewährt werden. Die vorgenannte (lek- trizitätsgesellschaft und die Ingenieure Theodor Schapp und Wilhelm Thyssen, beide zu Essen, bringen nach näherer Maß- a0 des dem Protokoll ebenfalls als An- age beigefügten Einbringungsvertrags vom 25, September 1925 und der diesem Vertrage angeschlossenen Aufstellung eine Matrizenbauanstalt mit Lager- und Büro- einrihtung, einem Persfonen- - und Last- krafiwagen in die Gesellshaft ein, Als Vergütung hierfür erhalten die genannte Gleftrizitatsgefellshaft 26 000 Neichs- mark, die Ingenieure Theodor Schapp und Wilhelm Thyssen {e 40-000 Reichsmark der neuen Aktien. Has Grundkapital zer- fällt nunmehr in 800 Inhaberaktien zu 1e 1000 Reichsmark.

In Abt. A zu Nr. 2859, betr. die Firma Alfred Paas & Cie. Efsen: Dem Kaufmann Eberhard Scheufele, Essen, ift derart Proîura erteilt, daß er gemeinsam mit einem der übrigen Profturisten ver- tretungsberechtigt ift.

Zu A Nr. 3033, betr. die Firma Otto Noltemeyer, Essen: Die Firma und die Prokura ift erloschen.

__ Zu A Nr. 3771, betr. die Firma Gebr. Herberhold, Essen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloichen.

Zu A Nr. 3847, betr. die Firma Her- mann Neis & (5o., fen: Die Firma ift

erloschen,

Zweigniederlassung in Essen: Die Ver- | Zwe

| Unter Nr. 4207 vie Firma Bücherecke Neue Zeit“ Frau Josef Eulgem, sen, und als deren Rader Ehefrau Ingemeur Zosef In. N geb. Kuklinsky, Essen.

nter Nr. die offene ndels- gesellshaft Barth & Beste, Essen, und als persönlih haftende Gesellschafter Edmund Barth, Kaufmann, Essen, Alberi Beste, Kaufmann, Essen. Die Gesellschaft hat am 30. September 1925 begonnen. ur Vertretung der Gesell- schaft sind die Gesellschafter nux in Ge- meinschaft ermächtigt.

Amtsgericht Effen.

Frankfurt, Main. [98188] Handelsregister.

A 8421. A. van Kaick & Co.: Einzelprokura ist erteilt: Nudolf Maeder, Kau mann, Frankfurt a. M,

A 5954, E, u. H. Simonis: Die Eintragung vom 1. Oktober 1925, wonach die Firma von Amts wegen R ist wird auf Grund des § 142 F.-G.-G. wiederum bon Amts wegen gelöscht; die E RTUET:

s ax Bukofzer: Die Pre- fura Josef Jagemann ift erloschen. Pr

A 10376. Koester &@ Cie., Zweig- niederlassung Frankfurt a. M.: Die igniederlassung ist aufgehoben. A241 S. Cohen: Áls weiiere per- sónlih haftende Gesellschafter sind ein-

treten: a) Hugo Stinnes-Riebdeck Oel- Aktien-Gesellschaft, b) Erdölwerke Doll- bergen Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung, beide zu Berkin.

_A 4592. Max Braunthal: Jubaber ist jeßt: Heinrih Bamberger, Kaufmann, Frankfurt a. Main.

A 7996, Ludwig Haas «& Co.: Die Prokura Julius Noßwald ist erloschen.

A 11188. Ludwig & Fries, Koms- manditgesellschaft: Gesamtprokura je zwei miteinander haben erhalten die Kaufleute: 1. August Schmid zu Augsburg, 2. Eu Treusch, 3. Georg Rickert und 4. Nobert Maier, zu 2—4 in Frankfurt a. M.

A 5360. Ludwig Schames: Das Geschäft ist auf eine offene Handelsgesell- schaft unter gleicher Firma, die am 1, Ja- nuar 1925 begonnen hat, übergegangen. Persönlih haftende Gesellschafter sind: die Kaufleute: a) Dr. Leon Schames, b) oes Schames, beide zu Frankfurt d; T,

A 8601. Hansen «& Co.: Die Kom- manditgesellshaft ist aufgelöft und in eine offene Handelsgesellschafi mit Beginn am 17. Juni 1925 umgewandelt, Persönlich haftende Gesellschafter sind die bisherigen.

A 11194. Gerhard Kohl & Koch: Offene Handelsgesellshaft mit Beginn am 1. Januar 1920. Persönlich haftende Gesellschafter S die Malermeister: 1, Gerhard Kohl, 2. Friß Koch, beide zu Frankfurt a. M.

A 10072. Alfred Cohufeid «& Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloséen.

A 1366. J. Malkomes «& Co.: Von Amts wegen gelöscht.

A 10833. Ermold & Co.: Der Siß der Gesellschaft ist nad Offenbach

a. M. verlegt. ÁÀ 5756. M. Carlebach «& Co.:

e “air lautet jeßt: M. Carlebach & (§0, Ves.

A 11193. Karl Bliß « Co.: Offene Handelsgesells haft mit Beginn am 20. November 1925. Persönlich haf- tende Gesellschafter: 1. Kaufmann Karl Blitz, 2. seine Ehefrau Käthe, geb. Müller, beide Frankfurt a. M. A

Frankfurt a. Main, 30, November 1925.

Preußisches Amtsgericht, Abt, 16.

Frieäberg, Hessen, [98189]

Im Handelsregister Abt. A. wurde bei

der Firma „Elias Hofmann in Friedberg“ eingeiragen: Die Firma ift erloschen. Friedberg, den 21. November 1925. Hessishes Amtsgericht Friedberg.

Geldern. i (98191) Im hiesigen Handelsregister À Nr. 100- ift am 3. Dftober 1925 bei der Firma Gerhard Aengenheystec in Kevelaer ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Geldern, den 23. November 1925, Amtsgericht.

Geldern. {98190]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 234 ist bei der offenen Handelsgesellschaft Jansen & Derricks in Kevelaer am 22, Dftober 1925 folgendes eingetragen:

Der Kaufmann Karl Jansen is aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Kauf- leute Heinrich Derricks und Wilhelm Derriks sind als persönli haftende Ge- sellshafier eingetreten. Der Ehefrau Peter Derriks is Prokura erteilt, Die ¡Firma ist in „P. Derrilks & Söhne 1n

“Kevelaer” umgeändert. Der Gesellschafter

Heinrich Derriccks kann die Firma nur zusammen mit der Prokuristin d A Peter Derricks, der Gesellschafter Wil- helm Derricks nur zusammen mit der Prokuristin und dem Mitgesellschafter Heinrih Derricks zeihnen und vertreten. Geldern, den 26, November 1925. Amtsgericht. Gera. Handelsregister. [98193]

Unter B Nr. 238 ist heute die Firma Albert Lange, Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung mit dem Siß in Gera, ein- geiragen worden.

Der Gesellschastsverirag ift am 20. Ok- tober 1925 festgestellt worden. „Gegenstand des Unternehmens if der Großhandel und Vertretungen in Schuh- waren. Die Gesellschaft ift berectigt, weitere gleichartige Unternehmungen in Gera oder an anderen Orten neu zu er- rihten oder bestehende zu erwerben oder sich an bestehenden zu beteiligen und

famtlide einshlägigen Geschäfte zu be-

treiben, die geeignet sind, die Unter- nehmungen. der Gesellshaft zu fördern. shaästésüuhrer ist der Kaufmann

Albert Lange in a. Sind mehrere Ax laltoürer bestellt, so wird die Ge- sellschaft durch vei Geschäftsführer oder E einen schäftéführer und einen

F s E. E

Das Stammkapital beträgt fünftauf M Ï 7 E

Der esellschafier Hermann Lan bringt auf seine Stammeinlage eine Ge- winnbeteiligung an der Firma Arthur Lange in Gera sowie eine Forderung gegen diese Firma im Betrage von 1000

eih8mark in die Gesellshaft ein. Diese Einlagen werden zusammen mit 1000 Reichsmark angenommen. Die Be- Tan nagngen der Gesellshoft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger.

Gera, den 26. November 1925.

Thür. Amtsgerißt,

Gera. Handelsregister [98192]

Bei B Nr. 109, betr. die Firma Gera- Méeuselwiß - Wuißer Eisenbahn - Aktien- gesellschaft in Gera, ist heute eingetragen worden: Die Generalversammlung vom 10, Februar 1925 hat beschlossen, das Stammkapital im Wege der Umstellung auf 2 000 000 Reichsmark herabzuseßen. Die Herabseßung ist durchgesührt. Durch leihen Beschluß sind die 8 4, 5 8, 4, 20 des Gesellschaftéveriraas geändert worden.

Gera, den 1. Dezember 1925.

Thür. Amtsageriht.

Grenzhausen. [98203]

In das hiesige Handelsremster 1st ein- geiragen worden:

Abteilung A: 1. am 21. November 1925 unter Nr. 100

Wamburg. 97752 Eintragungen in das Saat S s D Dec 1925.

a 'ampi- u. Hauswäscherei- Geselischaft. Jnhaberin ist eut Ge frau Louise Helene Schubert, geb. Ewald, zu Hamburg. Die im schäftsbetrieb begründeten Verbindlich» teiten und Forderungen des früheren Inhabers sind niht übernommen worden. Einzelprokura ist erteilt an

_ Marx p Rot

Heiter So. ezüglih des Gesell- En I. I. Heißer ist dur einen ermerk auf eine Güterrehtsregister-

_eintragung hingewiesen worden.

Carlos Thomae «& Co. Gesellschafter: Georg Gottfried Carlos Thomae und Karl Friedrich Wilhelm Schobert, Kaufleute, zu Hamburg. Die offene Handelsgesellschaft bat am 26. Oktober 1924 begonnen,

Max Rosenbaum.

Alb Wi 8. D

Albert Gips. Das Geschäft ist von Garl Christian Ludwig Give und Albert August Wilhelm Gips, Mecha- nike, zu HanFurg, übernommen worden. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Mai 1924 begonnen.

Weftfälisches Kohlenkontor Naht, Emscherinaun & Co. Jn die Kome manditgesellschaft ist ein weiterer Kom- manditist eingetreten,

James M. Hess. Die offene Handels- esellschaft ift aufgelöst worden, Ins- baber ist der bisheriac Gesellschafter James Moriß Hess.

Central - Drogerie u. -Parfümerie Dr. Oskar Taetz. Inhaber ift jeßt Paul Georg Franz Wolsdorff, Kauf- mann und Apotheker, zu Hamburg. Die Firma ift geändert worden in:

Die Firma ift er-

bei der Firma J. Müllenbach Söbne in ohr: Der Sib der Gesellsdaft i nah idelberg verlegt. Abteilung B:

2. am 13, November 1925 unter Nr. 46

bei der Firma Westerwälder Ton- und Quarzitwerke, G. m. b. H. in Ransbach: Der Direktor Josef Herrig in Baumbach ist als Geschäftsführer ausgeschieden. 3, am 20, November 1925 unter Nr. 25 bei der Firma Vereinigie Steinkrug- fabrikon Baumbach und Ransbach, G. m. b, H. in Baumbach: Dur Gesell\hafter- beschluß vom 16. November 1925 ist der S 6 des Gesellschaftsvertrags abgeändert. Das Stammkapital is guf 6000 Gold- mark umgestellt,

4, am 23. November 1925 unter Nr. 41 bei der Firma Bay & Vaas G. m. b. H. in Nansbah: Die Firma ist erloschen.

5. am 26. November 1925 unter Nr. 15 bei der Firma Steinzeugwerke Höhr-Grenz- hausen, G. m, b, H in Grenzhausen: SS 9 und 11 des Gesellschafisvertrags sind durch Gefellschafterbeschluß vom 19. No- veinber 1925 geändert; das Stammkapital ist auf 54 000 Neichsmark umgestellt.

6, am 26. Novenber 1925 unter Nr. 47 bei der Firma Rheinishe Steinzeug- werke, G. m, b. H. in Grenzhausen: Durch

Central-:Drogerie u. -Parfümerie Franz Wolsdorff. Die im Gescäfts- betrieb begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren Inhabers sind niht übernommen worden, Alfred Stricker Gesellschaft mit bee {ränkter Haftung. Am 13, No- vember 1925 if die Umstellung der Gesellschaft beschlossen worden, Die Ermäßigung des Stammkapitals ift erfolgt. Dur Beschluß vom gleichen Tage sind die §8 4 (Stammkapital) und 6 (Gehalt des Geschäftsführers) des Gesellschaftsvertrags geandert worden. Stammkapital: 1500 RM, Tiefrecchts - Verwertungs - Gefell- schaft uirit beschränkter Haftung@. Am 16. November 1925 ist bie Um- stellung der Gesellschafi beschlossen worden, Die Ermäßigung des Stamm- fapitals ist erfolg. VDurch Gesell- schafterbes{chluß vom gleichen Tage ift der § 9 (Skammkapital) des Gesell- Pas geänderi worden. Stamm- apital: 2260 RM. Frachicontor Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Die an W. D. Ahlers erteilte Prokura ist erloschen. UAfrikanische Frucht-Compagnie mit besfchräukter Haftung. Die Ge- schaftsführerin Amanda Îda Schüße

Gesell sGafterbeshluß pom 24, November 1925 ift das Stammkapital auf 100 500 Reichsmark erhöbt worden.

Grenzhausen, den 26, November 1925 Amtsgericht Höhr-Grenzhausen. Güstrow, [98194] Handelsregistereintrag vom 183, No- vember 1925 zur Firma Rudoktph Kar- stadt, Alktiengesellshaft, Zweignieder- lassung Güstrow: Jn der Generalver- sammlung der Aktionäre vom 10. August 1925 ift die Erhöhung des Grundkapitals zum 8 000 000 RM auf 34 000 000 KM durch Ausgabe von 80 000 auf den JFn- haber lautenden Aktien zu je 100 RM sowte die Aenderung der §8 6 (Grund- kapital) und 18 (Stimmrecht) des Ge- sellshastsvertrags beschlossen worden. Die Kapitalserhöhung i#st ersolgt. Grundkapital: 34 000 000 RM, ein- geteilt in 650 000 Aktien zu je 40 RM und 80000 Aktien zu je 100 RM. Sämtliche Aktien lauten auf den Fn- haber. Amt3geriht Güstrow.

Hainichen.

cen das Bea ler ist eingetragen worden; a) am 11. November 1925 auf Blatt 402, die Firma Schoch & Co., Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung, Ab- teilung Berbersdorfer Granitwerke in Berbersdorf, Zweigniederlassung der in Chemniß unter der Firma Shoch & Co., Gesellschaft mit beshränkter Haftung be- stehenden Hauptniederlassung betr.: Die Zweigniederlassung 1 aufgehoben; b) am 25. November 1925 auf Blatt 366, ; Fohannes Gompper in Hainichen betr.: Die Been Der assung München ist N Zeräußerung selh- ständige Niederlassung geworden; auf Blatt 44, die Firma G. F. Leonhardt am Markt in N betr.: Die Pro- kura des Kaufmanns Alfred Willibald Billig in Hainichen k! erloshen; auf Blatt 455, die Firma Tecnikum Hainichen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hainichen betr.: § 11 des (Bejellshaftsvertrags vom 26. September 1922 is durch Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 28. Oktober 1925 abgeändert worden. Amtsgericht Hainichen, am 26. November 1925.

die Firma

Hamborn. [98196]

Fn das Handelsregister A 494 ift am 27. November 1925 bei der Firma Adolf Brodt in Hamborn eingetragen, daß Bitwe Therese Brodt in Hamborn alleinige ¡Fnuhabecin ist und dem Kauf- mann Leo Brodt in Hamborn Prokura erteilt ift.

Amtsgericht Hamborn.

R ————

[98195} | Hanseatische

Norddeutsche

Norddeutsche

führt infolge WVerheiratung den

Familiennamen Thieme.

E, Nudloff & Co. mit beschränkter Haftung. Die von Amts wegen ge- loshte Firma wird wieder eingetragen. Die Gesellschaft ist aufgelöst worden. Liguidator 1st Charles Theodor Louis Ernft Bernhard Rudloff, zu Hamburg.

Norddeutsche Judustrie Werke Baul Biefewig Gesellschast mit be- schränkter Haftung. Am 13. Ne- vember 1925 i die Umstellung der Gesellschaft beschlossen worden. Die Ermäßigung des Stammkapitals ist erfolgt, Stammkapital: 5000 RM.

Gebr. Rötelinann, Gesellschaft mit

beschränkter Hastung. Am 13. No-

vember 1925 ist die Umstellung der

Gesellschaft beschlossen worden. Die

Ermäßigung des Stammkapitals ift

erfolgt. VDurh Gesellschafterbeschlußz

vom gleichen Tage ist der Gesellschafts- vertra- bezüalih des Stammkapitals geändert worden. Stammkapital:

6000 RNM.

Verkehrs&-Kredit-Bank Zweignieverlassung Hamburg der Deutschen Verkehrs-Kredit-Bank Aktiengesellschaft. Fn der General- versammlung der Aktionäre vom 20, Oktober 1925 ist die Erhöhung des Grundfapitals um 2000 000 RM auf 4 000 000 RM sowie die Aenderung der 88 1 und 5 des Gesellschaft8ver- trags beschlossen worden. Die Aende- rungen betreffen die Schreibweise der Firma und die Höhe und Einteilung des Grundkapitals. Die Kapital®- erhöhung ist erfolgt. Grundkapital: 4 000 000 RM, eingeteilt in 75 000 Aktien à 29 RM, 5000 Aktien à 100 Reichsmark und 20000 Aktien à 100 Reich8mark. Die Schreibweise der Firma der Hauptniederlassung ist wie folgt berihtigt: Deutsche Verkehrs: Kredit-Varek «Xktiengesellscha ft.

Ferner wird bekanntgemacht: Die Ausgabe dex neuen Aktien erfolat zum Kuvss von 150 %.

Vich - Versicherung: Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Hamburg. Dux Entscheidung des Senats des ReichKaufsichtKamts für Privat-Versicherung vom 11, Funi 1925 ist dex Gesellschast dex Geschäft betrieb untersagt worden. Telephonfabrik YAk- tiengefsellschaft. Prokura ist+ erteilt an Diploming. Walter Hahn; ex ift in (Gemeinschaft mit einem Vorstand8L- mitglied odex mit einem anderen Pro- kuristen vertrotung®berechtigt

Seeroederei! „„Frigga“ UAktiongefell«

schaft. Jy der Generalyersammlu der Aktionäre vom 15. Oktober 16