1925 / 288 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2 Angebote, Veriuj- 8 Fanttaien, ZuskeAungen u. dergl. S i F 7 Nicrerlassung e e fi rater roaea : B E í l a g e aae Dffentsicher Anzeiger. n J zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

5. Kommanditgesellschaiten auf Attien, Aktiengesellschaften Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 10. Vertchiedene Bekanntmachungen. und Deut)\che Kolonialgesell)haften. 1,05 Reichsmark. D = 5 : Berlin, Mittwoch, den 9. Dezember 1925 aas mam

(8

p Befristete Anzeigen missen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “P 4 —— E _— arc aman-ees eee am i M 1. Unterfuungsiachen. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

eo e e Ga R Sd C S S | : j 2. Auigebote, Serie d Datiddes, Hessinnzen u, deni. Offentlicher Anzeiger «-Riederlafiung 2c. von Vechtsanmwälten. ] Oeffentliche Zustellung. erfeld, t gegen den Gastwirt | zu erkennen: 1. Der Beklkagte wird ver- | 196873] | I Tel x wan Mertvavierel eere S mera c. Versicherung,

oi b B s | Der Arbeiter Julius Schwethelm in Friedrih Scheffer aus Cassel, jeßt in | urteilt dem Kläger vom Taae der Klage-| Die Golmer- Maschinen - Bau - Aftien- } ; 1 Y 2 Da ufge 0 te, Cr Hangover grn, 10 a, rozeß- Tia unbekannten R tertri, zustellung ab 28 einsli Plich 9 April Gesellshaft mit Calhia in Berlin ist b. Kommanditgesellschaften auf Attien, Aktiengesellschaften Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile . Verichiedene Bekanntmachungen. iuît- d Fundsachen evollmächtigter: ehtêanwalt Dr. fürher in Cassel, mit dem Antrag auf | 1940 an Stelle der ots. Urteil des | durch Beichluß der Generalveriammlung | und Deutsche Kolonialgesellichaften. 1,05 Reichsmark. Privatanzeigen. un 4 E A Noon S gen Zas E Un keenan in Ge 202 Fondne ride ape s at W Zayune vom 28. Ditodee 1925 in Mas ger Ï ie Ehefrau Franzisla S , viertetjahrli , Und zwar vom 3 Ce. —— etten | treten. ie Gläubiger der Getell1cha} Zustellungen u. d er gl. die fe biec garzeit unbekannten Tage der Klagezustellung d Aa E A / brich festgel m E Ba 06. E s D S Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “2 E nie Rent A M e a B s e Se e eine lade von jöhrlis 360 M a fordert, ihre Unsprüche bei dem Liquidator |* arat [99:10 UNufgebot. run SL& 1567 2, 1568 B. G.-B. mit mündlichen Berhandtung de ehts- | zwar die rüdständige sofort, die fünftig | anzumelden F : ; N s Die Frau Amanda Lehmann in Berlin- | dem Antrage auf Ehescheidung. Der streits wird der Beklagte vor das Amts- fllia Le O ea o erliähelichen, am i" Golmer-Maschinenbau-Attien / 5. Kommanditgesell- Dra aree A Mare ¡enes , B Stettiner ODderwerke Aktiengesellschaft für Schisf- Wilmeredorf Landhausitraße 9, hat das | Kläger ladet die Beklagte zur mündlichen gericht in Cassel, Zimmer Nr. 36b, auf | 3, April, 3. Juli 3. Oktober und am Gesellschaft in Liquidation. 4 : . zie Ge randt Aktiengesell- H. Stadler'sche Handelsgesellschaft s ufgebot der Aktien Nr 2951 und 2952| Verhandlung des Rechtsstreits vor die den 22. Januar 1926, Vormittags | 3. Januar jeden ahres fälligen Voraus- . Der Liquidator: : schaften auf Aktien, Uktien- M wte TOA Dry L Schlefien. AttiengeseUschaft, Nürnberg. und Maschinenbau, Stettin. der Panzer Aktiengetellschatt in Berlin | 111. Hivilkammer des Landgerichts 9 Uhr, geladen. zabîungen von je 90 RM zu gewähren | Rechtéanwalt Dr. Baerenfprung f sellschaften und Deutsche Es zur Teilnahme an der ox-| Die Getellichaft ift in Liquidation ge» | (ggg6s] Bilanz per 30. Juni 1925 bor 1000.4, ausgestellt am 6 März 1922| in Hannover auf den 25, Januar Cassel, den 183. November 1925. nd die Kosten des Rechtsstreits zu | Magdeburg. Große Münzstraße 18. E M ge dentlichen Generalversammlung der treten. Forderungen find bei dem unter | a Cs A A E E R R E E Ez E "T S O S T A O G zuf den Inhaber, beantragt Die Inhaber 1926, Vormittags 10. Uhr, mit der j Hinb, tragen. 2. Das Urteil ist vorläufig voll- - - —_— F Kolonialgesellshaften. ea p er Dezember 1925, zeichneten Liquidator anzumeloen Aktiva. K A M der Ürkunten werden au'getordert, spätestens Aufforderung, sih dur einen bei diesem Gerihtss{chreiber des Amtsgerichts. streckbar. Der Beklagte wird zur münd- [99980] 2 i, ormittags 10 Uhr, m Sipungsfaal Nürnberg, den 1 Dezember 1929. Grundstüsfonto: Bestand am 1 Juli 1924 4 L l 466 403 n dem aut den 5. Februar 1926, Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt als lien Verbandlung des Rechtsstreits vor Netichs-Landbund Ein-und Verkaufs- : E der Generaldireftion des Rückforth-Kon- Karl Ln er Gebäudekonto : Bestand am 1. Juli P ade D E Mittags 12 Uhr, vor dem unter- Prozeßbevollmäthtiaten vertreten zu | (99554) Oeffentliche Zustellung das Amktsgericbt Sebniß auf den 27. Ja- Aktiengesellschaft Hannover. [99953] ch zerns Aftiengesell|chaft in Stettin, Ober- [99612] Had ) E e e A E E ) 2 eret ‘ichneten Gericht, Berlin N. 20, Brunnens: | lassen. a Der am 4 7. 1911 zu ‘Lndork * Gde | nuar 1926, Vormittags 84 Uhr, Durch Beichluß der a -0 Genera!ver- Herr Major „Fame v. Mosch, Hannover, | wiek 74. Wir laden hierdurch unsere Aktionäre S aA Qtipiner 30: i | Hannover, den 7. Dezember 1929. | Lipp F E A ad E fammlung vom 4. Dezember d. I ist die ist am 8. November 1925 aut seinen Antrag Tagesordnung: M4 i s ¿ 613 993/94 olaß. Zimmer 30, anberaumten Aufgebots : : S9. | Lippach, O -A. Ellwangen geborene Joseph geladen. 9 151A i T Nu!lich Geell 1. Vorl G zu der ordentiichen Generalverfamm- Abgan 6g | reumine ihre Nechte anzumelden und die Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. | hi Sachs, unebeliher Sobn der Maria | Sebnitz, den 9%. November 1925. A E T e ; L R L trat unserer Geellschaft ; P atleauna a Sai ag lung auf Mittwoch, den 30. De- S Breibuna En o aae E 9 L J ck ck11 Wwidrî i s P & i ei Utta, 1tSfdhrei des Ami : worden un A Es : Ï 2 FVEN. I A A ASZA Ten 25, i E j O O ———— iden J I E Nen Da T E rotb [99914] Oeffentliche Zustellung. Ther Sg rage mg ar 4 Der Gevichtsschreiber des Amtsgerichts, Gläubiger auf ihre Ansprüche bis zum P Hannover, den 5. Dezember 1929. winn- und Verlustrehnung sowie des es A S Ge Bollwerk-, Helling- und Gleiskonto: Bestand am | i Berlin, den 2 Dezember 1925. Der Fabrikarbeiter Georg Schärtl, weiter Gb O O A apa [100258] OeffenÜliche Zustellung. 4 Januar 1926 gegen die Gesellschaft F Juhasz - Vergaser Aktiengesellschaft. Geschäftsberichts. Berwendung des chaft in Darmstadt ein p 7 1 Jt I Sa eo ian e dio ad 32 200|— Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 24 Merkeni Daverkusener Siraße 31, esetlich vetfreien dur? bad œugendamt | Das Fräulein Elisabeth Laufer in geltend zu machen. A | Der Vorstand. Neingewinn8. 2 | Tagesordnung: U G S ao 00 6 0 25 708/50 | E aft | Kläger, „Prozeßbevollmächtigter: tets- Aalen als Amttevormund Kiñger flagt Frankfurt a. O., Prozeßbevollmächtigter: Berlin 8W 11, Dessauer Str. 26, den [380591 S - Entlastung des Vorsiands und des] 1 Porlage des Geschäftsberichts und der : 57 908/50 i : / 8 Dezember 19295. Mitteldeutsche Möbelfabrik A.-.G., Au!sichtsrats. Bilanz fowie der Gewinn- und N a e 4 oa as 5 908/50 52 000

ps mdr ae wt T I O E t

|

S E L

|

. x z walt Wahn in Köln, klagt gegen seine i R i 2 Rechte l t der As ragt l i [99911] Aufgebot. U tes L E gegen den Drenstkneht Josef Ruf von | Rehtsanwalt Hirschberg, hier, flag s - und Verkaufs- | i R : Ergâ ck28 8 Z des Gesellschaft8- z 1 L N e Der Eisenbahnobersekretär Franz Ebel San Aan E Lit D achte Dn On Len af nige ur E E O E Nei Siengelelschaft Haunover. | S IIIA detaoi / ras, Deer Demi Mi Petr, Put Sat let Gie: eni vugrira E A Siwinuitoifonto: Bestand am 1. Juli 1924 «. . .| 2231 aus Minden in Westfalen, Luisen- O N N aver- | wangen \rüher in Gemmingen, Bez -Amt | zuleßt in Frœntsuxt A. =., e n, Glawe ard L Mor í ieb zmtlicer 200 Vorzugsatti jabr 1924 und Berichterstattung des D S 2734| 24 500 ne e ae Aufgebot us Li U Sa eee Cg S Su gon Lene s Zt N Uen ns E ber Berlarie n L E E Ne! ls Liquidatoren. Í Geiellichatt ausgescbieden f Ca Aur, E e Be- ori eet Aufsitsrats über die a s Werkzeugma|cinenkonto : Bestand am |7 thekenbriefes über die im Grundbu M x t, N ufentbhalt abwelend, Beklagten, wegen | !Ung, 208 S ge 1 D E pin E R E S E sichtsrat |chied 1 s di - G ich{lußfassung über deren Einzieh A Des AUIMMISL h 508 600/-— : i E undouch | Mänmern ehbebrecerishe Beziehungen L : h 2 Sd j Z 77 ichtêra ieden aus die Herren: Georg ßfassung über deren Einziehung. N j N; 00 VUU— aats Bais Vin Wat de 2D, E uon e Ea data n a B n in S Jem dem U (o BogeigaSe MainensoeE Y Vbne Ban ben len Gn | Wn A e Pfan dee B j S attet Bei As ¿n L s D f T S + 4 I, L s A e L . f Y ri ; 7 x 1 Gy F 0 1 h L a o V ? E i { » . C ; Lie alfgaeagunen L300 beant. | fang, Der Hafer lar fe Ne |mttolen, an den Age 9 Ste r Ou do fin’ wolsuthaz ju veruztelen, an [n Blan L S ene, f vate sere V f, Deins Mhert Sams | her le 1000 Meilwart unter eub| Pos gFergoians und Gewinne wrd) bgang 18 Der Juhaber der Urkunde wird auf- | fis por bio C a L d rund des Urteils des Amtsgerichts Ell- | vortauslg Le l - : : A, wurde Herr Walther Selhow, Hamburg sprechender Erböbung des Stimmrechts R Os M : A Ab) chreibung Ad gefordert, [pätestens in dem auf den streits vor die 9. Zivilkammer des Land- | wargen v. 13. 5. 1912 bestimmien tähr- die Klägerin 195 RM zu ahlen. Zur | Betrifft: Reichsmarkumstellung. AO E ? I 6 GrinéGt C L ‘| 4. Beschlußfassung über die Entlastung 2 Qa oie s 04 o o 2000000 C9 Juli ee Mittags 12 Uhr, oerichts in Köln auf den 10, Februar lien Ünieckaltérdte 2 DeeE, Ae mümdlichen Verbandlung des Rehts-| 18 weitere Stellen, bei welhen die f E ane “R 1929. S des Vorstands und Aufsichtsrats. Werkzeug- und Utensilienkonto : Bestand am 1. Juli vor dem unterzeichneten Gericht, Kaiser» 1926, „e POpmiltage 9% Uhr, | ynterbaltsrente von jährlih 240 NM, streits wird der Beklagte vor das Amts- | Abstempelung der alten Papiermarkaftien [f é A: und 4 getaßten Be1{lüssen neu zu 9. Verschiedenes. 1024 …. » s L 000) Wilhelm-Str., 8, Zimmer Nr. A 84, | DUnmeT 250, mit der O eA, sich jeweils vierteliäbrlich vorauszahlbar in gericht E rann M B e erfolgen fann, find : Credit # [999 de Mutciv C formulieren. . Zur Teilnahme i: der Generalver- Zugang E 41 28077 anberaumten Aufgebotstermine seine | dur einen bei diesen A juge en Höhe von 60 RM vom Tage der Klage- | de reen E 1 in SERR: Age mene Deutsche Credit- e Ceobale, Beritn 6 Aursichtäratswahlen. I, d Be Se E t U Ab 9 61 289/77 S j : Rechtsanwalt als Prozezbdevolmäachägten | 2 ; Ss r, aeladeu, S nstalt, 5 eund . ch z {n rielvben berett hin iejenigen Abgan {rei 2A n 21 285177 O ats: A Wi nas nfalls A e vertreten zu lassen. : zustellung an bis zum vollendeten 16: Lebens Frankfurt a. O., 6. Dezember 1925. | in Berlin: das Bankhaus I. Dreyfus | Wir geben hiermit bekannt, daß der Zu Punkt 3, 4 und 6 findet au ge- unserer Aktionäre, die ihre Slerimoscheine Bb e N c aid Nt e Urkunde exfolae raftlos- | “Cöln, den 2. Dezember 19%. jabre des Kindes, zu bezahlen. 2. Das | 7 Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. & C S Ï Kaufmann George Carlson, Berlin, aus sonderte Abstimmung der Stammaktien | hig spätestens am dritten Tage vor d Maen lata e Beligud. aus 1, Ult Is » \ he Buldtane R R Der Gerichts\screi r des Landgerichts. patt le is E O S benannt Cte 4 dem Autsichtêrat abgeordnet und durch R T Aorcugeattien Nail Gts in d Generalversammlung bei Ader Gelell- Zugang 1) 938/64 | Amtsgericht. Abteilung 8. Schramm, Justizobersokretär. lug e Iu ertlten gur Plauen Le F K Paas 19256. Del Bus 2e Aa, Un ls fs GSieeaibecinehbüng e iGlieid ad E oe einem deutshen Notar Ubiaaa und Uofereibung 4: aa 1

E mündlichen Verhandlung des Rechtéstreits _ i er Vorstand. E M E aue C euverireler Le e | diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre inlerlegt haven. an P iRanta s e i : y L

[99982] Aufgebot. (99915] Oeffentliche Zustellung. wird der Beklagte vor das Aumtégericht Z KommanditgefÜ- (TODSOT] hinderten Vorstands Hugh Stanley Jenkins Aktien gemäß § 16 des Statuts spätestens Darmstadt, den 5. Dezember 192d, Fabrikatkonto : angefangene Arbeiten | 398 489/61 E bestellt worden ist. am dritten Werkiage vor der General- Hesfische Motorenbau B E | N s assakonto |

1, Der Fi1cher Wilhelm Bethke in Die Ehefrau Johann Peveré, Katharina | in Ellwangen auf Montag, den 1. Fe- s - di - j O Ketin, 2. der Fischer Georg Bähr in geborene Schlig. in Köln - Ebrenkfeld, | bruar 1926, Vormittags 9 Uhr, {haften auf Aktien, Uktien- Gustav Colshorn Aktien- R E t eee D versammlung bei der Gefell\chaft haben IAkt.-Ge E Effektenkonto . e ad 4 4 304

Ketzin, Albrechtstraße 9, haben das Auf- Herkules\traße 107, Klägerin, Prozeßbevoll- | geladen. efellsha rankfurt a. Main. * T | abstemveln lassen. «o SXAlS gebot folgender Rechte: zu 1 des Fischers | mächtiater: Rechtéanwalt Dr. ‘Moris Eltwangen, den 25. November 1925. gesellshasten und Deutsche |9 sellschaft, F! L Gaciaft U Mitglied des S aS B I. Craig \ Sriubera t. Sbléstri: den T Dew Dex Auffiitärat, WeGleltonto R 86 398/8( Karl Wilbelm Grünefeldt und seiner Weinberg in Köln. klagt gegen den Kauf- Amisgericht. Gerichtsschreiberei. Kolonialgesellschasten werden zu der am Mittwoch, den w s roit, Michigan U. S. A,, beste ¿ember 1929. O N Son N guthaben Ebrfrau Karoline, Luise geb. Melzow, an mann Johann Reyers, früher in Straf- * 130. Dezember 1925, Nachmittags * BagTbs, bow 30. Noveiiber 1936 Der Vorsitzende des Auffichtsrats: (10037) E Mee S R E n dem im Grundbuch von Ketzin Band 11 anstalt in Aachen, unter der Behauptung, | [100260] Oeffentliche Zustellung. Die Bekanntmachungen über den |5 uhr, in den Geschäftöräumen der 0 Der Vorstand E 7 Ca 1 Franz Mangelsdorff. Hoffto, Marmelade: und Kunst- Avalkonto eins. Jndustriebelastung j aae Blatt Nr §9 eingetragenen Änteil 28 der | daß der Beklagte fie grundlos verlassen | Dér Kaufmann Theodor Gleiße in Verluft von Wertpapieren befin- | zeseicatt in Frankfurt a Main, Near- 5 . ge Carljon. S igfabri? A.-G. in M i Gewinn- nnd Verlustkonto . : | 231 955: Zuhuifincherei, zu 2 des Fitchers Karl Fitcher | Und mit einer anderen Frauensperson | Bodensee, Kreis Duderstadt, klagt gegen ven sih ausschließlih tn Unter» | siraße 11, stattfindenden ordentlichen * #100374} L "* Dewi d Verlustr honigfa il 2,-OV. in annheim. | 55108928 Dem ium Grundbuch von Kein Band [1 | wiederholt Chebruch getrieben habe, mit | den Schuhmacher Otio Dietrich, früher abteilung 2. Generalversammlung eingeladen. | Manufaktur Köchlin Baumgartner L A “S E uf FeIUnnS Die Aftionâre werden bterdurch zu der l Blatt Ne. 89 eingetragenen Anteil 23 der | dem Antrag auf Ehescheidung. Die | in Scharzfeld, jeßt unbekannten Aufent- N Tagesordnung: 2 & Cie. Aktiengesellschaft, per 31. Dezemver s auf Dienstag, den 29. Dezember i Passi T Zuhrficherei beantragt. Die Inhaber Klägerin ladet den Betlagten zur palis, unter der Behauptung, daß der Be- |{99931] i 1, Vorlegung des Geschäftäberits fowie 4 ; Lörrach/Baden. Soll : 1925, Nachm. 5 Uhr, in den Geschätts- Aktienkapitalkonto . « « « « ; { 1 2560 000|— dieter Nechte werden aufgefordert, svätestens mündlichen Verhandlung des Nechts- | klagte ihm aus in der Zeit vom Zanuar | - Hanseatische Automobii Aktieu- * der Papiermarkbilanz und Gewinn- 5 Die Aktionâre der: Gefellshaft werden | (z„eralunk ol, N A | räumen der Mannheimer Gewerbebank Vorzugsaktienkonto . « «2° | 18 000/-— in dem au! den 9. Juli 1926, Mittags streits vor die 9. Zivilkammer des Land» | bis Juni 19% erfolgter fäuflier Licfe- | gesellshaft in Bremen. !. Johann und Verlustrechnung für das halbe | Hiermit zu der am. Sonnabend, den Abichreibu osten « 4 1/230 S 68e. G. m. b. H in Mannheim, C. 4, 9b, Obligationseinlöfungskonto: rüdständige | 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, gerchts in Köln au? den 15. Februar | rung von Schuhmacherbedarfêartikeln Heinrich Kersting, 2. dessen Ehefrau, Jenny Geschäftsjahr vom 1. Juli bis 31. De- * D, Januar 1926, Mittags 12 Uhr, G 1chreibung « « f 1 2 23 | stattfindenden 3. ordentlichen. Gene- Obligationen . o . Faiter - Wilbeim - Straße 8, Zimmer S O S s e 4 N E an ere G E geb. Schneting, ora in Bremen, S j zember 1923. Beichlußfassung über [F 2 Verlin a Den I OIER E E S l 14 YATUErsa m Ln eien, “rfte ns Ab daTUONE : ° Al R i; P j ufforderung, N ur einen bei diefem | haden geltend gemacwien Koiten der b1iS- | Nt n ufsichterats bestellt E : z s ertilindustrie iengese i 3 ; Tagesordnung : nêzinjentonto . . . « . [ 706 Nr. A. 84 anberaumten Aufgebotétermine titgliedern des ffichtêr ste ie Genehmigung dieter Vorlagen. x gefellschaft, Berlin 1 372 006/05 i Berit be P S bcslands s des Auf- | Refervetondskonto e | 960 200i G L R lichen Generalversammlung einge- h

; iz dri Zeri z ì C ; | berigen Rechtsverfolgung 6 RM schulde, . „g M W. 9, Voßstraße 11, stattfi ¡bre Nechte anzumelden, wid1igenfalls sie Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt als herigen Be B A , worden Beschlußfassung über Entlastung des | , Voßstraße 11, stattfindenden ordent- b : , e O i rozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. | mit dem Antrage auf Zahlung von ; A M __ Haben. sichtórats über das abgeiautene Ge- Wechselkonto. « « - + + - o - : j 368 380/16 Prozeß Z [99099] Vorstands und Aufsichtérats. H Jaden. Gewinn a. Waren u. Zinsen | 1 372 006/09 \chäftejahr. Kontokorrentkonto : Anzahlungen auf Neubauten 615 770i A

mit ihren Rechten ausge\chlossen werden. Ain. den 2- Dezember 1926 57 RM nebst 15 % Zinsen auf 51 RM

N s Ie s N : de Di I V D /0 Uen Al F1 L T) : Z : © if [2 z E é 5 4 |

his ias, atn T Nt ae Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. e 1. August 1929. Zur mündlichen BVor- e-Geag Geitbihe - Riego enibart s Vorlegung und BesGlublo! 00 art : _ Tagesordnung: Herr Ingenieur Paul Jacobfohn schied| 2. Genehmigung der Bilanz und der Sonstige Kceditoren es 996 989/97] 1 212 399/97

(Unterschrift), Justizobertekretär. - s des Memlereils wers R ea Die Gläubiger der Gesellschaft werden eröffnungöbilanz für den 1. Januar [f 1. Vorlage der Papiermarkbilanz nebst laßungegema ies E aus D Verlustrehnung für | Avalkonto eins{chl. Industriebelastung .# 836 644, | |

[98860] Aufgebot. [99916] A E E ‘aufden 28. Januar 1926, hierdurch aufgetordert, ihre etwaigen An- 1924. Bericht des Vorstands und F Da u E ne "Soellner Werke Aktiengesellschaft 3 A O S oritands inb ded i 14551 089128

Die minderjährigen Geschwister Aloi- | “Frau Anna Martha Münzer, geb. | Vormittags 9/4 Uhr, geladen. iprüche bei der Geiellschaft, Berlin W. 62, | des Aufsichtörats über den Hergang |} per 30. Zuni 1924 fowie Genehmi- Berlin-Neukölln. " | Aut!sihtsrats. : E _ Der Aufsichtsrat.

slus Krusa und Gertrud Gutt, geborene | Scheibe, in Zeudcig bei Dahlen, Prozeß- | Herzberg a. Harz, 5 Dezember 1925. Kalckreuthftraße 2, anzumelden. der Umsteltung. i S aung dieser Vorlagen [S071 Die Aktionäre, welche an der General-| Dr. T oep Ter. D. F. Gribel. W. Kunstmann. A. Hentschel.

Krusa, in Dt. Damerau, vertreten dur | bevollmächtigte: Rechteanwälte Dr Köhler | Dor Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. | --Geag““ Getreide - Aktiengesellschaft. | 4, Beschlußfassung über die Umstelung F ck Entlaf Vors A u cini ver)amml teilneh ollen, baben] Georg Manasse. Semmelhack G otte Sh ver

ibren Vater, den Landwirt Johann Krusa | und Miausa I Leipzi eau flagt e S L Rosenthal. des Aktienkapitals auf Goldmai! L i a N Boriland und Zuse „„Famag Fabrik medicinisch e af 8 B 2 V Use a a h L : Der Vorstand. j E

in Dt. Damerau Prozeßbevollmächtigter: Gedan ibren Ehemann Vei Maurer Hans | [99917] A (990 E R G E A durch Herabjegung des Stammaktien [f : E E r tungs Ras e ante MESO o ivätestens N _Büsing. Preuß.

Rechtsanwalt Blenkle in Stuhm, haben | Richard Münzner, z. Zt. unbekannten Oeffentliche Zustellung einer Ladung. Elektrotechnische Fabrik Kieve & Co. kapitals im Verhältnis von Gin L bilanz per 1. Zuli 1924 nebst deig E 1. anae 1004, der Verjammlung den Tag der Hinter- Mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend gefun Vor» ganuar L —— [legung und den Tag der Versammlung Hugo Romer, öffentlich angestellter und beeidigter Bücherrevitor in Stettin

das Aufgebot der Hypothekenbriefe über | Aurenthalts, mit dem Antrag, die ¿wischen | Jn der Prozeusache der minderjäbrigen| Akt.-Gef., Düsseldorf-Reisholz. auf Goldmark 200 000 und des Prüfun ; mite ch aus, ' | P Í ¿ait .; 5 F ) AGDErIOE Des WoOIHanbE U E REEE 5 zugsaftienkapitals auf Goldmark 5000 F d nicht mitgerechnet bei der Gejellschaft Gewéinn- und Verlustkonto per 30. Juni 1925.

die im Grundbuch Stuhm Blatt 507 in | den Parteien bestehende Ehe zu !eiden Ine Löffler in Heinsteiten agegen den Franz | Die Vorsiandémitglieder Herr Theodor Nuff G F j ; ; Abt. 111 unter Nr. 1 und 2 für die Kreis- | und a Betlagten für allein schuldig zu | Wahl von Schwenningen, Amt Meßkirch, | Kieve und Wilhelm Hempel find nur unter Zuzahlung. ; N - E E Grundstü. Uhr Oebänv 950 000|— | oder einem deutlichen Notar zu hinterlegen. | E E sporkasse des Kreises Stuhm eingetragenen | erflären. Die Klägerin ladet den Be« | x. Zk. unbekannten Aufenthalts, wird der | berechtigt, die Firma in Gemeinschaft Beschlußfassung über die sih aus den F ÜUmstellung des Aktienkapitals gemäß | Maschi Eizurickt “65 000! | Die Hinterlegung fann auch bei der Mann- Debet, | De A N M A E flagten zur mündlichen Verhandlung des Befiagte zur E Verhandlung er einzeln mit einem Prokuristen zu i C R - deim Beschluß zu 3 und S Sans Werlieua und d 11/000 heimer Gewerbebank e. G. 1. b. H. in Gebäubetouts --Absteibuna und Abgang …. antragt. r Inhaber der Urkunden wir „Ftroi j Nivi be n Ci d die Hauptsacb ichnen. * E s N L FHL Mar tf im C 4, f Bollwerk-, Helling- Zleisfonto : Abschreibun ausaefoitert, sdägfiens in dem auf, den | Landgerichts Leiviia, Harfortstiabe 9 au (oi Montag, den 11. Jannar 1926, | [95611] Ermbdtiqung ded Borsionds gu Y 6, Statutenimeringen gemäß, ten Be Bestände an Hafofertigum j ein Lon 5 Décenber 1925. | 7 Sthwunmbodfonto: Übschreibung VAES 2%, árz 1926, Vormittags | Sonnabend, den 6. Februar 1926, | Nachm. 22 Uhr, vor das Amtégericht| Dur Beschluß der Mitgliederver- agungeaun erungen e E / \{lüssen zu 3 und 4: § 5 Grund- | Debitoren . « « S 10 073/22 Der Auffichtsrat. Betriebs- und Werkzeugmaschinenkonto: 41 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | Vormittags 9 Uhr, mit der Autforde- | Meßkirch geladen. Die öffentliche Zu- | sammlung vom 29. Oktober 1925 ist die Fassung betresen. G | fapitalziffer, § 24 Auffichtératsver- A Dr Weinaart Vorsikender. Werkzeug- und Utensilienkonto: Abschreibung und Abgang . richt anberaumten Ug seine | rung, einen beim Prozeßgeriht zugelassenen | stellung der Ladung ist bewilligt Pensionskasse für die Angestellten der Vorlegung des Geschäftsberichts, der gütung. 363 804/96 (A O E Modellkonto : Abschreibung und Abgang L Ee uns T Anwalt zu bestellen. s Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. | Getreide-Kreditbank Aftiengetell1cha\t auf- L dex t A S L : Aenderung L Slainaflion Ut À Passiva, Die A nlGée. Gifelfibalt : : i zulegen, widrigenfalls die Krastlos- | Leipzig, den 7. Dezember 1929. M E E gelöst Die Auflötung ist von der Aut- Beschlußfasiung ¿ber die *Senchmis / Nr. 1 bis 12500 in Stammaktien | Eigenkapital . „« « « - 150 000|— | werden hierdurch zu der am 9, Januar Haudlungsunkostenkonto : gebabte Handlungsunkosien -

g Vorrechtsdividende, Statuten- | Kreditoren . . « « « « « [213 804/9| 1926, 10 Uhr Vormittags, in unseren Steuerkonto : gezablte Steuern .. - - E

S Obligationszinsenkonto : 1,2 % Zinsen von NM 58 845,— .

inb E A A Der Gerichts)hreiber des Landgerichts. [99916] Besfentlithe ZUNeLAnE, sichtsbebörde am 21 v. M genehmigt. : ung der Bilanz und Verwendung des / mit ; ne , den 27. No 929, e Æ: Priageplung N änderung § 6 VBorrechtedividende, 363 804196 Geschäftsräumen. Ulm a. D.,, Nömer- Ban : U : M 9 | ftraße 21, stattfindenden außerordent- Krankenkassenkonto : Beitrag zur Krankenkasse

85 313/26 387 489/200 472 802/

ch0 E S. S: F

B 58 845|-=

Die minder1ährige Lietelotte Mever in | Berlin, den 9. Dezember 1929.

Amlsgericht. [100152] Peine, Hagenstr. 6, vertreten dur ibren Der Vorstand. Livscchig h 31 Gewinnverteilun a Peine, H ; } : i : S va N ; g sowie ge- : i: S L weis S RMT T RET 1 Klara Eina Amann, geb. Vieb- | Pfleger, Rechtéanwalt Fellmann in Peine, [999521 9. Entlastung des Vorstands und des [i M Abstimmung hierüber gemäß Berlin-Pankow, im Dezember 192d. | lichenGeneralversamml!lung eingeladen. Alters» und Jnvaliditätsversicherungökonto : Beitrag zur Alters [999191 Bekanntmachung. weger, in Zeig, 2. Hulda Selma Dathe, | klagt aeaen ibren Vater, den Swlofser |“* Gemäß 8 244 des H-G -B. machen Aussichtsrats. E vi J & 275 H -G.-B. Der Vorftand. Hans Odelga Tagesordnung : und Invalidenversicherung N i In Sachen des Familienfideikommisses | geschiedene Obenaus, geb. Wildeis, in | Friedrih Meyer, früher in Peine, mit | i bie 1 bekannt, daß Herr Franz 10. Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern . Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- | [98060] i ———| 1, Bes{lußrassung über die Erhöhung Angestelltenversicherungskonto : Beitrag zur AngestellFnverficherunz des ver storbenen Fürsten Alexander Münster Leivzig, 3. Martha Erna Engel, geb. | dem Antrag, den Beklagten foltenvflichtig Sid B lin als Mit lied des Aut- Die Aktionäre, welche an der General- h und Verlustrehnung mit dem dazu- | Liquidationsbilanz der Actiengefell- * des Grundfapitals dur die Ausgabe | « Untallkonto : Beitrag zur Berufsgenossenschaft «. .. . .. E von Dernebura hat das Autlösungéamt | Dabmes, z. Zt in Holiand, Prozeßbevoll- | und vorläufig vollstreckbar zu verurteilen, b uis iee A. G Lk eichieden ist versammlung stimmbere{tigt teilnehmen Q gehörigen Geschäftsbericht per 30, Juni | schaft Chromo in Altenburg / Thür. von 1700 Inhaberaktien zum Nenn- | e Erwerbslofenunterstüßzungsfonto : Beitrag zur Erwerbslosen- für Familiengüter zu Celle in feiner | mächtigte: zu 1: Dr. Burck und Kunze. | der Klägerin zu Händen ihres Pflegers fichtôra gg L "e N Tiagiliét wollen, haben ihre Uftien oder den Hinter |} 1925 jowie Genehmigung dieser Vor- am 12. August 1925. : betrage von je 4 1000 mit Divi- unterstüzung . . j A E Sigung vom 17. November 1925 die |zu 2: Dr. Drescher zu 3: Dr. Ioh Unger | eine viezrteljährlide Unterhaltsrente von und vgs M H D Dr. Alt d Spi E legungéfchein eines Notars bis pätestens F lagen und Beschlußfassung über die T E dendenberechtigung ab 1. Januar 1926 E SFamilien\chlüsfe vom 95 Juli 1924 be- j in Leipzig, flagen gegen ihre Ehegatten, | 90 4, zahlbar in Monatsraten von 30 A (am L v. L " A Auiibtotat Vtie j am dritten Werktag vor der Generalver- | Verwendung des Reingewinns. Vermögen. M u Festsegung Dee s ¿wedentivrechenden stätigt. Durch die Be'chlüsse des Auf- j zu 1: den Tischler Karl Al!red Ammann | im voraus vom Tage der Klagezustellung Ham ie M Had A. G Da mbar ‘|tammlung ia den üblichen Gelchä!ts- Î . Entlastung an Vorstand und Auf-| Grundstü und Gebäude . | 174 851/03 Maßnahmen, insbesondere Mindest- L 10 0 E Iölung8amts für Familiengüter in Celle | aus Zeitz, wegen Scheidung der Ebe |an bis zum Erlöschen der väterlichen arans tosenthal A. G., Hamburg. | stunden bei der Gesellihatt oder bei R / sichtsrat für das Ge}chäftsfahr 1924/| Maschinen . e L 100 911/15 ausgabefurs; Aus\{luß des gesez- Per Fabrikatkonto : Fabrikation8gewinn . «a «+- vom gleichen Tage sind die Waldgüter | zu 2: den Arbeiter Karl Heinrich Dathe | Unterhaltepflicht zu ¿ablen Zur münd- (96884) : Bankhaus Paul » Strasburger & Su: 1925. Gerät)chaften und Aut 10 434/45 lichen Bezugsrechts der Aktionäre; | « tlanzkonto: Beritt 6s aid s Derneburg unt Ledenburg gebildet worden. | aus Z1chirla bei Coldiy, wegen Scheidung | lichen Verbandlung des Rechtsstreits wird Rheinländische Versicherungs- , | Frankfurt a. Main, zu hinterlegen. = 9. Autsichtsratswahlen. Kassa, Wechsel und Wert- Begebung der Aktien an ein Kon- Celle, den 26 November 1929. der Ebe zu 3: den fau!männiihen" Ver- | der Beklagte vor das Amtsgericht in Peine Aktien-Gesellschaft i. L. über die Hinterlegung erteilte SElGEin e Zur Teilnahme an der Generalver-| papiere. « « « B 97 018/03 sortium mit der Verpflichtung éine Der Aufsichtsrat Der Präsident treter Emil Max Nobert Engel aus | auf Dienötag, den 19. Januar 1926, Durch Beichluß der Generalverfamm- | gung gilt als Ausweis în der Genera sammlung sind diejenigen Aktionäre be- | Außenstände. « - ¿4 1008/86398 Teilbetrag von nom -# 700 000 den| Dr. Toepffer. D. F. Gribel. W Ku tstmann

des Auflssungsamts für Familiengüter. | Möckern bet Leivzig, wegen Scheidung der | Vormittags 10 Uhr, geladen. Der | lung vom 14. 10 1925 ist die Getellschatt veriammlung. 9, Dezembe rechtigt, die ihre Aktien spätestens am | Vorräte . « l 04 002/48 Inhabern der alten Aktien in der| Georg Manaste Semmelhack Gottstein Cbe, 1ämtlich unbekannten Autenthalts, | Klägerm ift das Armenreht bewilligt. aufgelöst und in Liquidation getreten. e N a. Main, den 9. Dezember zweiten Werktage vor der anberaumten | Verlust. . « « T LOODZSINT Weite zum Bezuge anzubieten, daß “Der Vorstand. Büsing. Preuß [99913] Oeffentliche Zustellung. mit dem Anirage, die Ebe der Pauteien | Peine, den 20. November 1929. Geer det e rc ai r ia Der Auffichtsrat : Gene1alver)ammlung bei der Gesellichatts- 746 439/19 aut je 3 alte Aktien 7 neue Aktien Mit den ordnungsmäßig getührten Geschättädüchern übereinstimmen Die Ehefrau Frieda Zimmermann, geb, | öl heiden und die Beklagten tür 1huldig | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. |* -G-B. § A E S Vorsitzender Tasse oder Vel Fie boutiGen Notar. oder E EINER Hugo Romer, Mid angeoier ny E E E Hamburg, Bachstraße 59 11 vei [an der Scheidung zu erklären. . Die Éi l eres prüche anzumelden. A Julius Poppelauer, Vorsiender. bei einer der nastehenden Banken: Schulden, , Abänderung des § 3 der Sagung be- | tosenstern, vertreten durch Rechtsanwalt Klägerinven laden die Beklagten zur | [100262] Oeffentliche Zuftellung. Mainz, den 27. Hover Ge i, L FS Badische Bank Karlsruhe, Aktienkapital Ga 85 000|— treffend Höbe und Einteilung des | (99959) Stettiner Oderwerke Dr. Reibe, Hamburg, klagt gegen ihren mündlichen Verhandlung der Recbtéstreite | Der minderjährige Max Werner Alter- | Rheinländische Vers. Aft. es. s s Deut'che Bank, Berlin, Teil\chuldverschreibungen 22 700|— Grundkavitals, aemäß Be!luß zu 1, | Aktiengesellschaft für Schiff: und | Ehemann, den Handlungsgebilfen Hein- | vor die ertle Zivilkammer des Land- | mann in Dresden, vertreten dur den _- Der Liquidator: Verantwortlicher Schriftleiter Direction der Dieconto - Gesellschaft, | Hypothek . « « « - - 320 000|— | Zur Teilnahme au der außerordent- Maschinenbau, Stettin, rih Wilhelm Zimmermann, zurzeit un- geribts Leivzig au? den 29, Januar | Antsvormund, den Stadirat zu Dreéden, Ferdinand Nosendorn. Direktor Dr Tyrol in Charlottenbur Berlin, h l Nückiagen . « « «e } 14590610 lien Generalversammlung ist jeder} Den Aufsichtsrat unserer Ge)ellschaît bekannten Aufenthalts aus & 1568 gOEN, Tom nas m E [e Jugendamt, Prozeßbevollmächtigter: Ober- A 8 Söhne & Cie. Akti PBerantwortlih für den Anze1igentetl: E Meditaans Mannheim und | Buchgläubiger. « + + « - 17253309 Aktionär berechtigt, der 1vätestens 3 Tage | bilden Ae E B. G.-B., mit dem Antrage auf Scheidung | Au!forderung, c 16€ dur einen bei | derwaltunasiuspektor Weiß in Dresden, Joos Söhne e. ien- . i Mengering, Berlin F teren Filialen, : ——7|77 vor der Vertiammlung feine Aktien bei | 1, Herr Unter taats\ekretär a. D Dr ‘ag B gS1uIperor ß Ytecnungédireftor Meng 0, Süddeutiche Disconto-Gesellschaft A.-G. 746 439119 der (Gesell\hattofasse oder bei einem Hellmut Toepffer, Finkenwalde de

der Ebe. Die Klägerin ladet den Be- dieiem Gerichte zugelassenen Rechteanmwalt | klagt gegen den Kutscher Eduard Hart- gesellichast für Hoch-, Tief- und bés Ÿ in (lj i : Flagten zur mündlichen Verhandlung des | als Prozeßbevollmächtigten vertreten ¿u | mann, früher in Ulbersdorf (Sächs. Eisenbetonbau in München. Verlag der M T d Mannheim und deren Filialen, Die Herren Kommerzienrat Paul |deutshen Notar hinterlegt und in der Stettin, Vorsitzender Nechts\treits vor das Landgericht in Ham- lassen Schweiz), Rittergut, ießt unbekannten Unter Hinweis auf die in der General- Bank für Texiilindustrie Afktiengesell- Schleber, Reichenbach i. W.. und Kom- Generalveriammlung etne Hinterlegungs-| 2. Herr Geheimer Kommerzienrat

j | |

Mo O T E Af A . 9 s g A Z A be C . é y derei und S s) Ï N S a V 7 Nov j d: N F 1 L L bgt Ä s N E T v h

burg, Zivilkammer 11 (Ziviljusti gebäude, Leipzig, den 8 Dezember 1929. Aufenthalts, unter der Behauptung, daß | versammlung vom 2. April 1925 be-| Druck ter Norddeutschen Buchdru ; \chaft, Berlin, Voßstraße 11, merzienrat Be1ithold Manasse. Berlin, beschemtaung vorweist Franz Gribel, Stettin, Stellvertreter | Stettin, den 7 Dezemcker 19N Sicvefingplab), auf s 3. Februar | Der Gerichte)\hreiber des Landgerichts. | die ihm durch das Urteil des Landaerichts \{chlossene Auflösung der Gejellschaft Verlagsanstalt, Berlin. Wilhelmstraße 38 Aen ol E e dem Auffichtsrat unjerer Ge-| Ulm, den 1 Dezember 1929 desselben, Stettiner Oderwerke 1926, Vormittags 94 Uhr, mit der A Bauben 3 Cg 85/24 vom 20. Ja- | torrern wir hierdurch die Gläubiger der ; ; erlin, den 7. Dezember 1929, ellschait ausgetreten / TIabak- & Zigarettenfabri Herr Generaldirektor Adolf Hontfchel. | Aktiengesellschast für Schif und Aufforderung, einen bei dem genannten [100257] Oeffentliche Zustellung. nuar 1925 zuerfannte Unterhalisrente | Geselliha!t aut, ihre Ansprüche anzu- _Hivei Beilagen 3 Der Aufsichtörat. Altenburg, den 2 Dezember 1929 Lnra“ A m [ Stettin, ; | Maschinendanu, Stettin, Gericht zugelassenen Anwalt zu bestellen. Die minderjährige Margarete Eli- | wegen der NBeränderung der wirtschaftlichen | melden. (einsbließlid Börjen eilage Alfred Blumenstein, Acuengesellschaft Chromo i, Liqu. | la tiengese saft. 4. Heir Konsul Wilhelm Kunstmann | Büting. Preuß

Hamburg, den 7. Dezember 1925, sabeth Ulbrih in Elberfeld, vertreten Verhältnisse niht mehr zur Bestreitung Die Liquidatoren: und Erste und Zweite stellvertretender VWorsizender. Otto.Lingke, Der Vorstand, Stettin, | L ea Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. 1 durch das städtische Fugendamt in | des Unterhalts ausreiche, mit dem Antrag, | Dr. Schmitt. Haus-Seuffert. Sentral-Hahdelöregister-Beilage