1925 / 291 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[98196]

- uch GeneraTversammlungsbes{Gluß vom 6 Yieovember 1925 ist die Getellfchait aut- a Die Gläubiger werden aufge!ecrdett,

zu melden / Vaterländische Rüekversicherungs- A. G. in Liqu. Die Liquidatoren :

G. Schöne. Hübsch. [915081 Glashütte Neuwerk- Aktien- gesellschaft, Berlin.

Gemäß dem inzwilchen in das Handels- register eingetragenen Beschluß der Gene- rafver)äammlung vom 4. Suni 1925 wid

[ösunasbeschluß vorangebenden GeschGäfts- jahies an bis zu dem Tage ‘der Aus- 1 rüttung des aut die Vorzugsaktien ent- fallenden Liquidationéterlöfes ohne weiteren Anteil an dem Ge|chäftävermögen. Die Einziehung der Vorzugtaktien zum Kurie von 115 9% ibres Nennbetrags „zuzügli etwa rüd|t2ndiger Geroinnanteilbeträge fann im Wege der Kündigung oder Aus1ofung dur die Generalver]amm- lung jederzeit mit einer Mebrheit von § des vertretenden Grundfapitäals und zwar ganz oder in Tei1béträgen be- 1chlossen werden. Die Kündigung hat au! den Schluß eines Geschäftsjahres unter Einhaltung einer dreimonatigen Frist zu

[ (100884)

Vilanz vér 31, Dezember 1924, Aktiva. + RM

S Srundstücksfonto « 97 040} D UlontO ¿4 60 4 484/21 Verlust „. « o ° 1 (86/79

102611}

: Passiva, Kapitáälkonto «5 5 000i Hyp -Kred -Konto . » 6 50 000 Kietitorenkonto . « « + 45 595 MNetervekonto:

betr. Hyv.-Zinsen 1 500, betr. Inftandî 516, 2016

1100879]

Georg Benda A.-G., Nürnberg.

Rechnungsabsch!u am 21 Dezember N

__ Vermögeau. RM [S Gebäude und Grundstücke . | 269 468/62 E e aa 98 871/65 Wasserkraft . . = ; 44 500 Bn 4. S E M

Fuhrpaifk 1 Warenvorräte . « z 427911 Beteiligungen 43 001 Bankguthaben und Bar-

bestände 34 273 Außenstände ; 453 (085

[962507 BVogiländishe Stickerei A.-G., Rodewi;ch i. Vogtld.

_Bilanz vom 31. Dezember 1924,

Besiände, RM |s Einrithtunä . »ch & P 1 300/— Kasse und fsonstig. « « ¿ 715/94 Außenstände . . « 5 . 176814 Warenbestand . « « - 123 041

41 874}

6 400 33 546

um Deutschen Reichs

ITr. 291.

1. Untersuchungssachen.

9, Aufgebote, Verlust- u. Fundiachen, Zustellungen u. dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5. Kommanditgesellshaften auf Attien, Aktiengesellschaften

und Deutsche Kolonialgefell|chaften.

E E E E E E Es e

Dritte Beilage anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Sonnabend, den 12. Dezember

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum- einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1,05 Reichsmark.

1925

6 Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. 7. Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen. 11. Privatanzeigen.

das Stamm?apital der Getellichaft von | erfolgen Neben dem Beschluß der Ge- i PM 100 Mrllionen auf RM 900 000 | neralversammlung aut Einziehung bedarf 102611 T3711 355 | Nüdtit. a. Au : S0) umgestellt Dement'prechend wird für je} eg zuy der Einziehung der in ge- Gewinn- und “Verlustkonto. M N 27 tine neve Yltie iber 20Relbéinark aedibrt | Lite Hebt bec Steae ome NM 5 Atti, | 1 040000 : i a1 BT4l: eivo pru ldi über 2( NKeichémark gewährt. | getaßkten Beichlüsse der Stamm- fowie | Verwaltungéipesenkonto . 17 707152 Gesegliche Rüctla s G N Seidl, (ab Uertatitons: Für Posten unter 4000 4 werden ent- | der Vorzugéeaktionäre. Das Geichätte1ahr | Yejervekonto « « « « « 2016| | Glöubiger e 98 390: i : fprehend der Goldbilanzverordnung und | is das Kalenderjahr. Der Gewinn wird L E aubige a] O eug cus E D E R n Qs folgendermaßen verteilt : 19 723|52 | Reirgewinn H 72: nfoften E : 186 498 cheine über je 9 Meichemarf für 1000 Æ] Von dem aus der Bilanz fi ergebenden | Iietenkorto s 18 63673 i 1 371 113/55 | Kapitalentw -Konto , 1 490 eingereihter Aftien gewährt. Die Ein- | Reingewinn werten zunächst alliährlih| Veriustfkonto l (186 79 Vertiust- und Gewinnrehnung Kundenrüdstellg. . : 1 500 E am §31. Dezember 1924. Abichreibung . - 4 115

reichestellen. find bereit, die Regulierung | 5 0/4 zur Bildung eines Nezjervefonts ab- L A Kolonialgesellschaften Denn Z(| * aufgefordert, ihre Ansprüche bei dem

von Spiyen vorzunehmen Für jede | gesegt, bis derselbe 10 0/6 des Aftien- P wre tie über je 9000 Æ werden eine neue | fapitals erreidt bat. 2 er Rest steht zur Haus Ludwigkirchstraße 7 Verluft. NM : 189941 N 1 : p

Aktie über 20 Neichsmark und ein Anteil- | Yer'üugung der Generalversammlung vor- Grundstücts-Verwertungs- Akt.-Ges. Allgemeine teten E T des : E érercfogibtis A T. Guvi unterzeihneten Liquidator sofort anzu- schein fver þ Veichemaif gewährt Für | bebaltlich der Deckang der statut- und ver- Vorstand. Retchen ba c. Abschieibungen «a « - 8991/70 Gas éd 1925 hat beschiostèn, unser Aktien- Paul Smidt Detmold, Bahnhofstr. 3 Favital auf RM 46000 herabzusetzen L Á L =

Uttie über 20 Réihèmart autgeaeben "De Welden Lee dien Interelsen- | M0 eingewinn. - L s ie Besellihaft hat einen Interessen- Wismarsche HSobelwerke Akt.-Gef#., 312 300/78 E den Vorschritten des HandelEgeseß- “Ostd tf ch B Akti i _— uchs zu genügen, fordern wir unsere eu e al: ICNe-

Wir fordern hiermit die Besißer unserer | gemeinschaitévertrag mit der Stammaktien auf, bis zum 25. Feb R F ; ‘edit-Aktien- Wismar i, Meelb. zun eFeotuar| Preußischen Central-Bodenkredit-Aktien Bilanz zum 31. März 1925. Gdiger auf, ihre Ansprüche anzumelden. gesellschaft Breslau lberfeld, den 8 Dezember 1929. 9 s Bekanntmachung. L

1926 ihre Aktien mit Gewinnanteil- gelellschaft in Berlin, der e enter Verceibfig gien: | Deutichen Grundtredit-Bank in Gotha Aktiva. A Elberfelder Privatbank Aft.-Ges

Grundfilde . 4 ¿s « «L00000 Der Vorstand. Durch Beschluß der Generalversamm- lungen vom 27. November 1924 und

olge nah geordneten Verzeichnis éinzu- und Berlin, der Die Attionäre der Firma J. H. Swee- | 29. Juni 1925 ist das Grundkapital der

reichen bei : Braun)chweig-Hannovers{WenHypotheken- x L. Bankhaus . Schwarz, Golds{midt| bank in Braunschweig | VeBestand am 1.1. 1924 20 000 ring « Co., A.-G., Jbbenbüren, | Gesellschait auf 90 000 Goldmark um- werden bierdurch zu der am 30. De- | gestellt. Die Umstellung erfolgt durch

& Co in Berlin W, 8, Mohren- zur Wahrnehmung aemeiniamer nteressen Ab1chreibung T 600 19 400 . ¿ember 1925, Nachmittags 4 Uhr, V inde ung der Zah d A n î der 2 T E S p G Transport 2 Versicherung S - Aktie its I 5 E 1 L S Étie T DET c) lon!tige bör]engängige Wertpapiere 2. s 313 416/90 i

straße 54/55 nach außen und Täti ) i P E zur LQattgung von gemein- : 2. Gebr. Dammann Bayk K -G. a. A | samen Ge'cäiten gethlossen, der die ret, | Maschinen . 1! Z ER im Hotel Fürstenhot in Münster i. W | Weise, da S i099 - sonsti 416/90 i gesellschaft. MeisterwohnhäuferMünchen| 49 000|— stattfindenden Generalverfammlung | je 1060 2 em rade g Lar Arc d) sonstige Wertpapiere . « « __33591/40} 350 543/29 Der Vorstand. Scnov.

in Hafinober, Große Packhofstraße 17. | liche Se1bständigkeit und die Erträgnisse | Licht- und Kraftanlage i E | : | Aktiva. Æ |-§| Maschinen und Einrichtung a eingeladen. über 20 Goldmark tritt. Nachdem der | Konfortialbeteiligungen - « « « « « o S 2A n ; | | | |

L 500

D

E” Befristete Anzeigen müssen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “J

: (9626L] [101318 Aufforderung. 9. Kommanditgesell- Unter Hinweis auf die in der General- = Dur Belt der Daiuptversanima Aktiva. RM RM [4 | lung unserer Gese aft vom 22. Januax

fons | verlammlung der Westdeutschen Zueker- : ]

schaften auf Aktien, Aktien waren Jundustrie Aktiengesellschaft, | Kasse, fremde Geldsorten und Coupons . „oe. -- 14 619/61 | 1925 is das Grundkapital der Geselle gesellschaften und Deutsche Duisburg, vom 28. Oktober a c. be- | Guthaben bei Noten- und Abrechnungsbanken « « « « - 6557/36 | schaft von Papiermark © 001 000,— an schlossene Auflösung der Gesellschaft | Wechsel und unverzinslihe Schaganwei| ungen : 1667 000,— Reichsmark um estell

a) Wechjel (mit Ausschluß von b, c und 4) und unverzins- worden in der Weise, daß auf je Papier- lihe Schaßanweisungen des Reichs und der Länder 1 450 mark 3000,— Aktie eine Aktie à 1000,— D) cigene AlIePlE » ¿« » E _ Reichsmark entfällt. a c) eigene Ziehungen . . _ Gemäß der Verordnung zur Durch d) Solawechjel der Kunden an die Order der Bank . 1 450|— | führung der Verordnung über Golds

L i L : R Hav S O M Nostroguthaben bei Banken und Bankfirmen S 153 464 22 se M E Nevorts und Lombards gegen börsengängige Wertpapiere 2s G-V forvern wir LE ee e Vorschüsse auf Waren und Warenver|chifungen, Ee N e e s Alicen bei

davon am Bilanztage gedeckt: spätestens 1. April 1926 ihre Aktien der

a) durch Waren, Fracht- oder Lagerscheine » « a s - der Gesellschaft zum Zwecke der Ah

2 its o In 21170! 5 Y ftie die ere i __ |stempelung einzureihen. Aktien, E aner R 47 007 innerbalb der bezeichneten Frist zu diejem

Eigene Wertpapiere: | | | Qwede nit eingereiht werden, werdew tr - 1 _— e î & cue p gereic L Verden, 14 a) Anleihen und verzinslide Schaßanweisungen des F | 1E rastlos! ertiárt Reichs und der Länder 1611/39 j | j 1 923/60 |

Reichsmarkeröffnungsbilanz per 1. Januar 1924.

werden die Gläubiger derselben hiermit

| 189 941/57 189 941/67

{100880]

Bayerische Schuhfabrikeu Aftiengefellichaft, Schweinfurt / M. Bilanz vom 30. Funi 1925.

H E | 1101497 j Aktiva. RM |s§

i Gewinn. Rohgewinn a. Warea . . 312 300/78 Georg Benda Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Kirsch baum.

[99009] Fabrikanlage Schweinfurt 343 000|—

Acethlen- Aktien h Gesellschaft, Arbeiterbäu)er Schweinfurt 94 800|—

Berlin. Grundstücke Schweinfurt 40 000|— Bilanz per 31, Dezember 1924. | Fabrikanlage München . 147 000)

| d

e oto.

Se m es

_M.-Gladbach, 10. Dezember 1925. Rheinisch-Westfälisher Lloyd

b) fonftige bei der Reichsbank und anderen Zentrak- notenbanfen beleibbare Wertpapiere «+ « » « « »

[101348] : Berliner Speditions- und Lager- haus Afktien-Gesell|chafi (vormals

Der Umtauih am Schalter der genannten | der Gesellsbaft nit berührt Betriebtinventar . .

en bte N provisionsfrei. s fo Hypotheken\{hulden odèr Anleihen im E Berta

m Wege Ci 01TeIPondenz er edigt,. o Sinne der 6. Durcbführ InevercrDntt erizeuge und Weraie ¿C 48140 Z ; A 72

Wird die fibliche Provision berehnet haben wir nicht Auigeenimen: 108 und Wagen « « c S laiaenparstonio f 75 000/— einen ab Einrichtung . Tagesordunng: Umstellungébeichluß in das Handelsregister | Dauernde Beteiligungen - - - -- S

Diejenigen Aktien, die bis zum“ ge- G T O Ci. Magazinmaterial . « » 8 966 B l 8 572125 | * 9 2 y i 63 000 Cs Beschlußtassung über die Bilanz 1925, | eingetragen ist, werden die Aktionäre der j Debitoren in laufender Rechnung : nannten Termin zum Zweck s oldmarkeröffnungöbilanz Fffeften . 351 U + 4 München g:7-02/ DDE Gewinnverteilung und Entlastung des | Gejellschaft hiermit aufgetordert, ihre| 8) gedeckte : 1.927 0215: T d Z ete des Um f D 1 F 1924 Effekt en Fs s F h i f 8 00 A g D ga k j 5 M BVarb & Co.) att E : j D | Witten 1G Stänzmesser-. |- WLW|— Borstands und Autsichtsrats. Aftien nebst Zins- und Erneuerungs-| Þ) ungedeckte : 169 046/27) 2096 067% ie Tagesordnung der am d. d. M

M Passiva, 4s füchas S ea eiiant anzme}jer 4 11086 2. a Mae geschättsführenden Aus- eien E Zee der Umftempelung Aval- und Bürgschaftsdebitoren . . e R quf Mittwoch, den 30. Dezembes reditoren . « « oa. ch S2 L 9 uses. is [pätestens 1. März 1926 dei demiImmobilien „e ooo. Ged 3 E S f |

Kapitalkonto . «o e © 50 000| | Postsheckguthaben . , « 2 073/50 3. Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. N 1[—|d. I., Vormittags 11 Uhr, nah

_—— Wertpapiere : 672/90 4. Verschiedenes. 83 620/69 | Außenstände. . 0

2

tausches mcht eingereiht sind, fowie ein- Kassenbestand “1418 A veuit Arlt ecetiide Fal 24e Aktiva, O N dee MERES B

p nicht Kasse 8 089 Guthaben bei dem Posticheckdamt | 62 erreihen und der Geellschaft grit tür Ba Gabe: i : O 5 483 Debitoren Ï O Mng der Beteiligten zur Vertkügung A ac E 6837 Halbfabrikate . . «e - 105 geitellt fiüd, werden, unbeichadet der in Wertpapiere *) Gegebene Sicherheiten

: R ¿ 3 35! inn- ; lustre{chnung Nohmaterialien, Halb: und dem § 12. der Goldbilanzverordrung und i Í 173 399 t a v a6 3 268 Gewinnu- und. Ver S den &W 17 und 40 der 11. Durführungs- MRegiltergoldhypotheken . 120 280 f

U E per 31. De:ember 1924. Fertigfabrifafé . « 34535788 petordnunÿ enthaltenen Relbte, für deren eie A e Rae 900 000/— | ememe Soll. a | 737 909/49 Ae Ne cine Frist bis zum Barleden S 89 500 - Pasfiva, Handlungsunkosten , 4135/31 Pasfiva,

Februar 1926 gesegt wird, für frastlós | Debitoren . « » « « « «| 1842000|/—/ Aftienkavital. . «eo Eee Mektame « 5 5 905/12 | Aktienkapital:

ecflárt , g j MNeservetonds T. . e. o Z 7A ; Die Aushändigung ter neuen Aktien H ih aven O E Ret 4983/10 | Steuern « « «.« 3790 Inhaberaktien . 804 000

und Anféilicheine erfolgt fobald als | Foilungemasse nach dex 3 Grunderwerbsteuerrücklage 825|— | Sehälter . « «« « 2 150 Namensaliien 2,000) 816 000/— mögltch gegen Rückgabe der ausgestellten - teuernotverordnung: j Barfi{Guld 4 570 10 240/43 | Geseßlihe Nücklage . « 84 000 Emptangsbë)cheintgungen Jn das Hypothekenregister a Gui E Saben, k] Delftedereriudtage Z 38 000 „Zur Prüfung der Legitimation des Vor- | “eingetragen: Aunver- Nur rehnungsmäßige Passiv- Marenköito. o e 1668/18 | Gläubiger . . » » 1 207 100 a T , gens E R E nigung sind tunabbettád 14 504 800 voiten . E E S Et S o R D 8 572/25 Ae C D O . : DS Aktiva A RM RM 3. nach 3 Monaten fällig . . « » - _— 12 Deceimbor 192 ie Ginreichéstellen berechtigt aber n s ; i; i i r Sins anien. «s dz s i 9 Dezember 1925, 9 iht | Jn das Kommunaldar- Bürgschaftskreditoren 10 240/43 Kasse, fremde Geldsorten und Coupons . ...… S 18 641 s DE Bu, Vorftand.

veivflichtet. ; - : ; S srl onta: J s) sonstige Kreditoren : i | A

Berlin, bén 10 Novémber 1925. O 90 320 Genehmigt durch Geueralversammlung igt 4 20M edit T as | Guthaben bei Noten- und Abrehnungsbanken . - . 42 999 g O Se R s M | Marx Fiedler. Friß Bork. Z

Glashütte Neuwerk Aktien- Auswertungöbet1ag Gewinn- und Verlustrechnung | vom 10. November 1925. 9 : Wechsel und unverzinslihe Schaganweisungau: 2. darüber hinaus bis zu ò Monaten A E M E «S gesellschaft. - 87 030,29 zum 31. März 1925. Acetylen-Aktien-Gesellschaft, : 1737 908 a) Wechsel (mit Ausi\{luß von b, c und 4) und fällg e-n E 8 7 Le Sitte :

Der Vórstand.- Ludwtg Henn. S A: 71-4 Thimm. Gewinnu- und Verlustrechnung unverzinslihe Schaßanweisungen des Reichs und 3. nach 3 Monaten fällig « . « « 1128 088,54 | 1569 226/32] 1723 080

013041. i Aufwand, 4 |Z| Dur Ausscheidung und Neuwahl feßt vom 30. Juni 1925. der Länder : 2 328 829/59 Akzepte und Schecks: |

[201 v P q : Aktienkapital 3 000 000 é e +6. # 0/0 76 434/13 ih der Auffichtsrat nunmehr wte folgt 4 RM M b) etgene zevte AERE

312 432/41 e

: a) Akzepte B S e eve E S Bekaunt d s j » —— | zusammen: Landrat Dr. O. Bormann, Soll. c) eigene Ziehungen a R b) noch nit eingelöste SheW8. e... o 230|— N infié V ält “V d Borzugéaktien . « 6 000 76 434/13 | Berlin, Direktor F. Jaedicke, Berlin, | Handlungsunkosten. . . - d) Solawechsel der Kunden an die Order der Bank E | heinish- Westfälischen Voden- [eserve . - :| 478000 a Berlin Direktor F Jaedicfe, Berlin, | Handlungsunkosten, - - | 812 42241

‘Credit-Bank, Köln, Pensionsfonds Í : 38 78914] Erlöse a qa e « [73 165/18 | werfodireftor A. Mies, Beuthen, Rechts- | Reingewinn . #8. . „430 414/70 gemäß “der 6. Durchführungsver- Goldpfandbriefe 120280 MBerlist-. « « « a0 «1 3268195 | amvalt Bönder, Düffeldorf. f

; A : Goldfomm -Obligationen . 500 000 cat ordnung zur Goldbilauzordnung. | Ztr, Noggenobiigationén 4 82 500 il 76 434[13 | (99622]

Auf Veranlassung der Zulassungestellen Deyvcsit 9 522 m 2 fa SGÂI: L E E 22/94 9] Bilanz per 81. Dezember 1924 der Kölner úund Berliner Böi]en machen A : 10 557|75 (10103 : : | ver Fa. Elektrodraht & Fsolierstoff wir befannt, daß die - außerordentliche | Pjandbriefe: Aufwertungs- Aga - Automobile Karl A. Klein Akt. Ges, Berlin- Alt Glienicke. Generalversammlung unserer Getellichait | * betrag . 14504 800. Aktiengesellschaft. vom 28. Februar 192% ‘die Umstellung | F§ommunalsch(uldverschret- Vilanz zum 31, März 1925.

Baukkonto-. . « . | 4727/92 | Aktiengesellschaft in Liquidation,

unteres: Aktienfapitals von 4 32000 000 a D E G _— auf eiémarf 3 006000 beichlossen hat rg Aer ngS Aktiv Die Umftéllung erfolgt derart, daß jede i E A A 5 97R19 Stammäktie von 4 238 649/44 | Rasse s : 1240/76 | Poitscheckonto . «} 376/91 Rotenburg (Hannover). P E 10 f NM 100 i o 970 5 ¿c | Banfguthaben . « « «» + 62 518/01 | Warenkonto 5 247/55 | Bilanz per 31. Dezember 41924, PM 1000 auf NM *) „M 63 370 eigene Goldvfandbriefe| Fzechsel . , ‘| %604|— | Maschinen- und Apparatekonto | 8 053/93 | ——— und Kommunalobligationen und der Rest E 90 490 Verfahrenkonto . « « « « « « [24 800|— Aktiva. Anteil am Kon}ortium eigener Aktien. Autobestand 4 e «6 279 356 Utensilienfonto . ¿ . 1 1758/04] Zuzablung auf Kapital-

PM 3000 auf NM 3(0 PM 5000 auf NM 500 ( Nachdem die Umstiellung im Handels- | Fz, 116 098101 |Snuentärfoito 5954/60] umstellung . « « 731 250|— Es besteten demnah wie bisher 24000 | register cingetragen ist. fordern wir die S 7000 Effektenkonto . Ls 800| Kassenbestand e 6 Í 6 982/78

M a p T ÉT fm I M-M" e (ra T

E L D È Co: (Mobilien a e a o. oe «e E

- 5 E. Der in Breslau, uenßzienstraße d, oder der ck }

519 894/75 J Aktionäre, welche an der Generalver- | Getellschaitskasse, Breslau, Kaiser-Wil- Summa der Alliva E fammlung teilnehmen wollen, müssen ihre | belm-Straße 29, einzureichen. Aftionäre, Pasfiva.

Aktien oder die über deren Hinterlegung | die niht im Stande sind, nominal 2000 4 | Aktienkapital. „eo u ooooo bei einer öffentlichen Sparkasse oder einem | (Papiermark) einzureichen, erhalten für je | Ordentliche Reserve . - « deutschen Bankhause ausgestellte Beischeini- | 1000 .4 alte Aktien einen Anteilschein | Kreditoren : gung spätestens am Tage der General- | über je 10 Goldmark. Innerhalb der ger |- g) Nostroverpflihtungen « « «+ «o e. - do bei der Gesellschaft nieder- res grit r Men Aktien] %h) seitens der Kundschaft bei Dritten benußte Kredite

gen. 5 werden für kraftlos erklärt werden. t f mén , «4 Ibbenbüren, den 11. Dezember 1925. | Breslau, den 23. November 1925, 6) S L dge die Ms Mt / |

Der Vorstand Der Vorstand. Kogtzulla. 1. innerhalb 7 Tagen fälli . . 40 839,30 des Aktienkapitals und deren Durh#

j führung. S :

000,— | L) Sabungsänderung: 8 5, beir. Grunds

L N S atcina 2. darüber hinaus bis zu, 5 Monaten 2 5 ues R 80 339/30] apital und Nennbetrag der Aktien.

Z| dem Geschäftslokal unserer Gesellschafk, 9 923 310/40 | Kaiserstr. 41, einberufenen ordent |lihen Generalversammlung unseres Aktionäre erweitern wir hiermit dur 800 000 folgende Punkte: ; S 400 000 la) Nochmalige Vorlegung unserer Golde markeröffnungsbilanz per 1. 1, 1928 6 750 70 und des hierauf bezüglichen Prie j fungsberihts. E ) Beschlußfassung über die Genehmi gung dieser Bilanz, dexr Umstellung

Zl2I Sl SeSil Id I Il

“2 206 Su N E E A 2 D F S

66 264/08

j

[101307] s

Nandower Kleinbahn A.-G.

Durch einstimmigen Beichluß der Gee neralveriammlung unserer Gesellichafs vom 7. November 1924 ift unser Aktiene fapital von 1621 000 PM auf 1134700 Goldmark und jede Stammaktie von 1000 PM auf 700 GM herabgeseßt.

Nachdem der Umstiellungsbeschluß in dag

; 4'238 6494: j Passiva. Kosten

D: D D. U D O Q O

328 829/59 | Außerdem: Aval- und Bürgschaftsverpflißtungen . + « | 115 634 Eigene Ziehungen I | 38 687 Meiterbegebene Solawechsel der Kunden an Die De De T aa oed o i

2 E | Summa der Passiva . 4 920,019180 Handelsregister eingetragen i} , fordern R j : : L 8 eir ' 49 176 Westbank Aktieugeselischast, Berliner. Dickhauk. wir unsere Aktionäre bierdurch auf, die

Nach Vornahme von Neuwahlen set ih der Auffichtsrat nunmehr aus | Aktienmäntel zum Zwecke der Abstemye» folgenden A zusammen: Kammerpräsident Dr. Kurt von Kleefeld, Berlin, Vor- | [ung bis zum 1. April 1926 einschl. ender, Dr. Bruno Linde, Zürich, stellvertretender Vorsitzender, Bankier Ludwig | bei der unterzeihneten Direktion einzue lrioni, Barmen, Dr. h. c. Alfred Ganz, Luzern, Bergrat Dr. Paul Geijenheimer, | reihen. Die Abstempelung der Aktien

2 Kattowiz, Generaldirektor Alfred Stephan, Straßburg, und Franz C. Trier, Frank- | quf Reichsmark ist provisionsfrei. 20 fürt a. M. ; vom Betriebsrat: W. Appinger und W. Bettner. Herr Ludwig Arioni, | Aktien, die bis zu dem genannten Termi p Barmen, ist inzwi|hen durch den Tod ausgeschieden. bei uns nicht eingehen, werden für fraftlo

Frankfurt a. M., im November 1929. erklärt.

Westbank Aktiengesellschaft. Stettin, Gr. Domstr. 1, den 10. De-

MRevyorts und Lombards gegen börsengängige Wertpapiere Vorschüsse auf Waren und Warenverschiffungen, - davon am Bilanztage gedeckt : a) durch Waren, Fracht- oder Lagerscheine »« « « « b) durch andere Sicherheiten Eigene Wertpapiere : a) Anleihen und verzinsliche Schaßanweisungen des UREINS U DET LUNDEV: aa ae 60H b) fonstige bei der Neichsbank und anderen Zentral- notenbanfen beleihbare Wertpapiere . » « « « » c) ltonstige börlengängige Wertpapiere .„ « s « - - 4) On Re Der Dai a. o e Co STONTOTIEGIDCICIQUNGLN e a e e ea 06 é POCUetibe MCteilaundit: s s e omo 06 Debitoren in laufender Rechnung : a) gedeckte

Nostroguthaben bei Banken und Bankfirmen 406 344 93

Haben. Bruttowarengewinn « «

406 344/93 406 344/93

Aktiva, (98557) S : Kassakonto . « » ¿ 401/08 | Sannoversé{he Spar- und Leih-Bauk

e ——— E ——————

- . s S 4 ..ck E—Q. 0.900 . s

682 500

NM 300 Serie F S & Co, ; G Passiva. | Nr. 21 001— 22000= 300000] hei der Dresdner Bank, fd E Ä T E: Und eere TOOs aplialtonta. e T O er 31. Dezem Á

zember 1925. f T” ; x . . E S i A ïîm Verbältnis von 10: l umgettellt wird. , 2 : l 1 485 204/75 A Aktiengesellschaft Megzeler & Co., München. Die Direktion. Beyer. i ; Di : E * . i b) angededle ¿eaen 229 753/26] 1 714 958 Besißwerte. Vermögensabschluß auf 30. Juni 1925. Schulden. E Stammaktien, und zwar Aktionäre auf, die Aktienmäntel (obne | S; c 4 | inrichta.-Konto . F 1500061 Buffe. 4 2 5 836/20 Z : ——EZE AeeOC ae A UTB T M MEARTREEAT E R R R ERIEZDERO A M wav naa m GS werd Ehs 0ER L L M G C T R E E r e —— 22000 Etammaftien zum Nennbetrage | Gewinnanteilbogen) mit einem doppelten, Sicherheitshypotheken 17 000 a le zahuie Siraretonte 1 250/— S orderuaót ans 66 975/01 n gn Vürgschaftsdebitoren s o o} 109 46620 300 000 ; E O M |s y von RM 100 Serie A Nr. 1 bis | der Nummerntolge nah geordneten 484 306/78 | Nückständ. Steuerkonto . « . | 192/40] Hypotheken . . . 48 000|— O A S 0\— |Grundstude: j |“ Aktienkapital: E 9 B k wei e 4000, Serie B Nr. 4001—8000, | Nummernverzeichnis Passiva. Neservekonto 898/36 | Konsortialbeteiligung « 84 879|— D e p o v0 a0 a o 60000 . Bestand am 1. Juli 1924 400 000/— | Stammaktien . . | 1500 000/- A an ail s Setíe & Nr 8001—12 000. Serie D bis zum 31. Jauuar 1926 |#ftienkapital . . .| 50000 70 2097 | Grundbesiß. - « « 30 000|— Summa der Aktiva . . 2 698 392/14 | Gebäude : ; Vorzugsaktien . « |___40 000 R O R Nr. 12001 16 000, Serte L Nr. 16001 bei. nachstehenden Stellen einzureichen: | Fejervefonds 5 000 0 569|f Bankeiurichtung . » 99 369/30 Bestand am 1. Juli M TPAU O0 | [101314) L ochenübersi t bis 20 008, Serie F Ne: 22001 his in Köln: Nfzeptvervflihtungen A 6000 Pasfiva. Avale 30.000, A Aktienkavital Passiva. 124. « è « « (00000, Geseßlide Nüdlage 90 000 ; der 24000 er RM 2 200 000 an unserer Kaffe, y Kreditoren «T 416811129 | Kontokforrentfonto . « : S695 1 Berlit aa a5 935 346/78 5 len lbe M S Sie 0s 900 0 0 0 as 6 800 000 Abschreibung O Schuldverschrei- Bayerischen Notenbank 1000 Stammaktien zum bei der Darmstädter und Nationalbank, | Hüngichatten 7000 Aktienkapitalkonto . . - 50 000! 331 639/07 Sie iche RGIELDE e ero o 0e o 0 S C Dae } 400000/— | Maschinen, Werkzeuge, Formen, bungen « .. «[ 103083 vom 7, Dezember 1925. Nennbetrage von beim Bankbause Delbrück von der Hevdt Sicherheitshypothek 17 000 Ea rezit V rrovervitiätindei 30 602 elektr. N u. Beleuch- Bet vg O R an RM E N C EN C Ee E S ca tungseinrihtung : läubiger . .. Goldbest 98 559 000, b) feitens der Kundschaft bei Dritten benußte Kredite 17 037 Bestand am 1. Juli 1924 Akzeptverbindlih- E 85 1000 Stammafiien zum beim Bankhause A. Levy, i Mosorvefonds 1 . « «+ + 37 500|— C) Guthaben deutscher Banken und Bankfirmen 945 000, keiten . .+ « | 218 289 deckungsfähigen Devisen . 5 297 000,— Nennbetrage 4 VPR beim A. Schaaffhausen'\hen Baukverein Gewinn- und Verlustrechnung A ? Neservetonds Il . «_. 18 750|— d) reo u) VORNMO er Rechnung : Zugang 1924/25. 154 297,— Transitorische Posten 66 034 sonstigen ‘Wechseln und : KM 500 Serie F A. G, zum 31. März 1925. Verlust auf: | Verpflichtung in lfd. Reh- 1. innerhalb 7 Tagen tälli . 146 701,54 R I Umstellungere!erve 199 971 Shecks 72031 000, Nr. 200041 00A N beim Bankhause Leopold Seligmann, : Versuchskonto . . 2 A. e o 2 0 L B e arer hinaus bis zu 8 Monaten Abschreibung - « - 128 398,82 Bürgscha\tsverpflich- | deutschen Scheidemünzen 57 000, n E a De antotien 6918 S dinto A 3 027/49 E e S i Einri®tungsgegenstände und Fuhr- tungen 15 000,— Noten anderer Banken 3 440 000,—

500 000

570 938

146 701

Reinertrag « « « - 18 616 Lombardforderungen « 912 000,—

Wertpapieren . - « « « 704 000,

sonstigen Aktiven . « « 8882 000,— Paffiva,

Grundkapital .. - - « « 15 000 000,—

Nüklagen :

. . 6 . J

park : Bestand am 1. Juli 1924

60 000,— Zugang 1924/25 . .

30 325 40 O 90 329,40 Abschreibung . « . 18295,51 72 029/89 Geseylicher Neservefonds 10 000 000, Bargeld und Wechsel . 114 542/02 Umstellungsreserve . 3 589 000,—= A 7 212/50 Betrag der umlaufenden 2208 402/34 Noten . « 69 355 000, —= 1711 000,—

also inègesamt Stantu- : H e rae E ande Ld NM 3000000 | beim Kölner - Kassen - Verein (nur für | Betriebsuntosten . « é 75 918 F : 2032/28 3. nah T Wonalei fullid» « o. « bjs die auf den Fnhaber lauten und sämtlich Banken), T E ; 37 004/92 | Handl-eUnk -Konto . 41102195 | Avale 30 000,— | a e) sonstige Kreditoren : zur amtlichen Notiz an der Kölner und in Berlin : i E Í 6495/49 | Betr.-Unk.-Konto . « « « . 1 2519/23 1231 633.97 1. innerhalb 7 Tagen fällig - . . 187 008,70 bei der Darmstädter und Nationalbank, TNTSSEZ Porto- und- Emball.-Konto . 749/09 ; 2. darüber hinaus bis zu 3 Monaten R | Maichinen-: und Apparatekonto 894/80

Berliner Börse ‘zugelassen sind. i Die 2000000 4 Vorzugsaktien Nr: L| bei der Direction der Diéconto-Getell- i Gewinn- und Ven ne ens fällig S E a Ee Bruttowarenerlós 1 386 769 Utensilienkonto . «e 60. « 195/30 per 31. Dezember 1924. 3. nah 3 Monaten fällig - « « « 1111 003,55 f 1 298 012/25] 1 492353 Win am 1878 Inventarkonto . e eo o. 61/60 Bf 1. O24 0 69 8

bis E I auf NM 8000 M enk, _\chaft, vot Bcii es bestéhen alsdann 2000 auf Namen | bei der Dresdner Bank Le Akzepte und Schecks: lautende Vorzugeattien über je 3 Veihs-| beim Banfhauie S Bleichröder, Kontokorrentgewinne “, « 945/72 | Propagandakonto » « « « * 39/30 E s 92 128/51 T At ; E Satte —_- |- E Sie Qenstellung ist durh Zuzablung | beim Barante rer Co., P 389 592172 | Provifionsfonto . « « 151/15 At abends . 151 10922 b) noch nicht e \ 2 bas Wertpapiere . - von NM 6000 erfolgt in Frankfurt/M. : A Ï O ) p e P Iz : : eze

Je RM 100 Staumiäklien gewähren | bei der Direction der Disconto-Gesell-| Berlin, den 21. November 192%. L E 567 447/42 Außerdem ' Gott N werl Gbumgen E E S Rohstoffe und Warenvorräte . - eine Stimme Bei Sazzungéänderungen, schaft, Der Auffichtsrat. Sobernheim. Gewinn auf: j ; ckTiida MeitoracmbEon S ENS fel beo Dunk a Bürg!chaftsforderungen 15 000,— Wahlen zum Aufsichtérat und bei Be1chluß-| bei der Dresdner Bank, : Der Vorstaud. Warenkonto . - } 19 120/29 | Zinsen 2. e eo ooo Zes zu 78 die E Vas B E ei der Kunden an E ' fasjungen über Aulöfung der Ge1ellshatt | bei der Deutichen Bank, Karl A. Klein, Moor. Valutenauégleihkonto . 27/29 | Verlust. «e eo 40. aas 28 E j 6 038/28 gewährt jede Borzugsafkiie im Nennwerte | beim Dann I Ph. Keßler, Es A an Tan pan Morkitit [I i , 898/36 61 447142 : L Ls G ed ____6038/28 von je NM 3 12 Stimmen, in allen in Hamburg: erlustrechnung zum 3, Marz 1989 20 045194 | œ h vectäuital Gán Summa der Passiva . . 2 698 392/14 | —— = m Sn E vg C @ L 6 ck E ' Cat 1 Be c fo) 5) 2 Z & G i Y a:A tomobile Karl A Klein Afktien- E U «I der Senera verlamm ung ü 5 M L p Mh S A on ige a siven C QUR X Bie Baniageafièn kée 7 9/9 Divi- béi Bantkaute 4 Bebreus L Söhne gejelliha!t haben wir gevrütt und mit den] Berlin, den 22. Oktober 1929, 22. August 1925 wurde Herr Brandkassen- „Soll. Gewinn- und Verlustrechnung ver 31, Dezember 1924. Haben. | Geschätteunkosten « « « . |1 867 456/23} Rohertrag 2 050 2277 Darlehen dei der Deutschen

S i y zflids i Nuf ì si : ihtalls von uns geprüften Geschäfts-| Für die Richtigkeit : L fommissar Carl Boinewald, Zeven, zum N M [4 | Abschreibungen . . 164 154/33 | Nentenbankt. . . . . 12302 000,— dende mit Nachzablungsvflicht. Bei Auf- in Mülinchen: glei 6 j Le D E i 18 5 5) t blt E "Rei dals | | Verbindlichkeit T réacsetBèn Iöl1ung der Gesellschaft erhalten die Vor- | bei der Direction der Disconto-Gefell- | büchern der Gesellichaft in Ueberein- Sri PIRgD ( eredigier TAMIeN or, E E Grund der 88 297 ff. Set allangssolien : Nes 486 389/78 | Netnertrag « « « «» 18 616/61 | l D Siiide iaklbaren Mole enen zugsaftien, ehe eine Rück«ahlung an die A. Z stimmung gefunden s G G S » en euern Ia at m E 2 050 22,17 2050 227/17 G A: 5 Stammaktien erfolgt, 119% des Nenn-| Köln, im Dezember 1925 „„Treuhand““ i B daa Auffi Glei N L B Ee ben, fl Gewinn 0 088 N, Devisen, Sorten 79 57012 Aus dem Auffichtsrat ausgeschieden ist Herr Josef Dandl. Vom Betriebs-| München, den 9 Didhnlee 11925 « E Ca es iger s Rheinisch. Meme Nevifian e mun Naa Victor Teihmann. Manheimer.| Der Vorstand. É iinabinen jür Miete 427725 at A den Auffichtörat delegiert wurde Herr Anton Braun, Werkmeister Bayerische Notenbank winnanteilbeträge owie zuzügli o Te -S Dau, è ' ; ; ä y L Zin Münch?n [100827 : : tan Nennbetrags von dem Schluß des dem Auf- W. Schmig. Düring. Et ch. J. V4 Bertenrath. Alfred Müller. Anna Bachmann, Ebeling, Liquidator j München, den 22. Oktober 1925. S Gübücasb: H Die Direktion

2 029 482/91 Sonstige tägli fällige MA _! Verbindlichkeiten .

6 085 107/84 6 085 107/84 An QEN e e Soll. Gewinun- und Verlustrechnung auf 30. Juni 1925. Haben, | Mae, A

063 237/13 963 237113