1925 / 297 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T A N ever Vnot ntt E E

iee P R

—- r Sf fl 2d.

1041261 Baustoffwerk Akt engefellschaft in Achersleben/Vode.

Die Aftionâre unterer Ge)ell)\chait werden zu der am Freitag, den 8 Januar 1926, Nachmittags 4 Uhr, im Vo1standezimmer der Zigarren- fabrik H F. Hauert in Dicheréleben Bode. Kanerstr. 41/44, statifindenden aufßer- ordentlichen Generalversammlung tingeladen.

Tagesordnung :

1. Bericht des Vorstands und des Auf- sichtsrats mit Vorlegung einer Zwischen- gewinn- und Verlustrechnung )owie einer Zwinhenbilanz und Beschluß- faffung dâtüber

. Veinwertung des Gesellschastsver-

mögens gemäß § 303 H.-G.-B. durch Veräußerung im ganzen

8. Autlönung der Ge)eUichaft.

4. Bestellung des bitherigen Vorstands als Liguidator.

5. Verschiedenes.

Oschersleben, Bode, den 16. De-

gember 1925 Der Vorftaud. Hauert.

[104123] Ukt.-Ges. Verbandsgaswerk Schmiedefeld-Frauenwal!d.

Die aufßerordentlihe Generalver)amm- Tung vom 6. November 1925 genehmigte nachstehende Anträge :

Zu 1. Die Au!sichtsratsmitglieder Herr Otto Ehrhardt und Herr Heinrich Eckhartt, Schmiede!eld legen ihr Amt nieder. An deren Stellen wurden gewählt: Herr Oberbaurat Bruno Heck, Herr Dr. Hermann Müller, Dessau; neu gewählt wurde Herr Oberingenieur Fri Gregorovius, Dessau.

Zu 2. Die Satzungsänderungen wurden antragêëgemäß genehmigt. Die Finma Aft. - Gei. Verbands - Gaëwerk Schmiede}eld. Frauenwald wurde ge- ändert in Nennsteig-Lht- u. Krait- werke zu Schmiedeseld Aktiengesell- schast, Shmiedefeld(Kr Schleusingen.

Zu 3. Der Vertrag mit der Allge- meinen Gas-Aktien-Ge)ell)chaft Dessau wurde abgeschlossen.

Zu 4. Nihts.

Schmiedefeld, deu 10. Dezember 1925. Rennsteig: Licht- u. Kraftwerke zu Schmiedefeld Attiengeselischaft, Schmiedefeld (Kr. Schleusingen), Der Vorstand. Staats.

[104135]

„„ZFUhag““ Jundustrie- und Handelsê- ktien - E „Union‘“ Bau- gesellschaft auf Actie.

In den außerordentlihen General- ammlungen unserer Gesellshafti und " JIndustcie- und Handels- ft zu Berlin vom 13. No- vember 1925 1 die Verschmelzung der beidew Unternehmungen im Sinne der S 306, 305 H.-G.-B. beschlossen worden,

nach geht das Betutbeen der „Juhag“ Industrie- und Handels-Aktien-Gesellschaft als Ganzes unter Aus\{luß der Liquidation auf uns über. Der Fusionsbeshluß ist in das Handelsregistec eingetragen. ;

Den Aktionären der „Juhag“ Industrie- und Handels - Aktie: e aft werden Aktien unserer Gesellschast gewährt, und war derart, daß Qu! „Juhag"-Aktien im

ennwert von NM 20,— bzw. Reichs- mark 120,— mit Dividendenberechtigung vom 1, Januar 1925 ab Aktien imsérer Gesellschaft im gleichen Nennwert und mit gleicher Dividendenberehtigung entfallen.

Hiermit fordern wir die Aktionäre der „Zuhag“ Jndustrie- und Handels-Aktien- Gesellshaft auf, ihre Aktien nebst Dividendenscheinen für 1925 ff, und Er- neuerungssheinen mit acithmetisch ge- ordnetem Nummernverzeichnis in der Zeit vom S2. Dezember 1925 bis zum 5. April 1926 eins{ließlich in Berlin bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellshaft guf Aktien, Behrenstraße, und dem Bankhause A. Hirte, Markgrafenstr. 76, in den üb- lichen Geschäftsstunden zum Umtausch ein- zureihen. Die Einreicher erhalten als- bald die auf ihce Aktien entfallenden Aktien unserer Gesellschaft, Erfolgt der Umtausch auf brieflicem Wege, so wird dîe üblihe Gebühr berehnet.

Diejenigen Aktien der „JFuhag“ Juduftrie- und Handels-Aktien-Ge- sellschaft, welche nicht friftgemäß zum Umtausch eingereiht sind, werden in Gemäßheit der §8 306, 305 und 290 S.-G.-B. für fkraft- los erklärt. Die an Stelle der für kraft- los erflärten Aktien auszugebenden Aktien unserer Gesellsbaft werden aêmöß § 290 Absal 3 H.-G.-B, für Rechnung der Be- leiligten verkauft. Der Erlös wird ab- züalih der entstandenen Unkosten den Be- teil’gien ausgezahlt oder, sofern die Ve- rechtioung zur Hinterlegung vorhanden ist, hivterleat. L

Berlin, im Dezember 1925. ,„„Union‘’ Baugesellschaft auf Actien. Alfred Hirte. Johannes Hirte.

[104136] e,Juhag““ Judustrie- und Haudels- Aktien-Gesellschaft.

Nachdem das Vermögen der „Juhag" JIndustrie- und Handels-Aktien-Gesellshaft u Berlin als Ganzes unter Aus\{luß der iquidation gemäß §§ 306, 305 H.-G.-B. auf uns übergegangen und die vorgenannte Gesellschaft aufgelöst ist, werden hierdurch deren Gläubioer aufgefordert, ihre An- sprücbe gegen diese bet weReneE Gesellschaft, Berlin SW. 68, Markarafenstcaße 76, anzumelden.

Verlin, im Dezember 1925. „Union“’ Baugesellschaft auf Actien. lfred Hirte. Johannes Hirte.

ver de

r „Juhag Aktien-Gesellscha

[99926]

Hierdurch fordere ih in Sachen. Ver- mögensverwaltungsftelle für Deut- iche Versicherungsbeamte, Aktien- Gejellichafi in- Berlin in Liqui- dation, alle Gläubiger der Geellschaft biermit auf, ihe Ansprüche bis zum 31 Dezember 1925 bei mir geltend zu machen Berlin, den 3 Dezember 1925.

Georg Lehwa!d, Lquidator,

Berlin SW., Blücherstraße 31.

[104121 . Der Aufsichtsrat der unterzeichneten Ge- Latten Lesteht zurzeit aus folgenden Tren: Dr. Otto Arendt, Berlin; Justizrat Dr. Baumert, Spandan; Senator Heins rich Beythien, M. d. R. De E Gutsbesißer Hermann Hillger, V. d. L., Berlin; Stadtrat Josef Humar, M. d. R, B. R. a E E mann Ilgen, München; Landtagsabgeordn. Johannes Zanssen, M. d. N. W. R, Barmen; Dr. Jörissen, M. d. R., Köln; Sanitätsrat Paul Kuhns, Leipzig: Reichs- bankrat Carl Ladendorff, M. d. L., Ber- lin; Direktor Willy Seiffert, Berlin; Sanitätsrat Dr. Paul Streffer, Leipzig. Berlin, den 17. Dezember 1925. eVaterland““ Rückversicherungs- Aktiengesellschaft, nah Eintragung der Firmenänderung: ,„Hovad“‘ Allgemeine Verficherungs8- Aktiengesellschaft, ,-Adler““ Transport- und Rückversicherungs-Aktiengesell{fhaft, nach Eintragung der Firmenänderung: ¡(HDovad‘““ Transportversicherungs8- Aktiengesellschaft, „Ostra““ Lebensverficherungs - Bauk Aktiengesellschaft, nach Eintragung dér Firmenänderung: ,„HDovad““ Lebeusversicherung8-Bauk Aktiengesellschaft.

[104118] Hallesche Maschinenfabrik und

Eisengießerei, Halle a. Saale. Die ordentlihe Generalversammlung uriserer Gesellshaft vom 25. Juni 1924 hat u. a. beschlossen, das bisherige Stammkapital von 24 Millionen Papier- mark in 2 Millionen Goldmark, also im Verhältnis 12 : 1, umzustellen. Hirn entfallen auf jede Stammaktie über 600 Mark eine neue Aktie über 590 NReichs- mark, auf jede Siammaktie von 1200 eine neue Aktie von 100 RM und auf jede Stammaktie von 6000 4 eine neue Aktie über 500 NM. Auf Wunsch wird für je 2 Aktien über 50 NM eine Aktie über 100 NM ausgegeben. Wir fordern unsere Aktionäre auf, ihre Stammaktien mit Gewinnanteilschein- bogen mit einem doppelt ausgefertigten, zahlenmäßig geordneten Nummernver- zeihnis bis zum 14. Januar 1926 bei der Dresdner Bank, Berlin, bei der Dresdner Bank Filiale Halle, Halle (Saale)

bei dem allescen Bankverein von

Kulisch, Kaempf & Co., Halle a. S, während der üblichen Geschäftsstunden ein- zureichen und die neuen Aktien entgegen- zunehmen. - 7 Die Besißer der Stammaktien über 600 M fordern wir auf, gleihzeitig zu er- Flären, ob sie u 2 Aktien über 50 NM eine Aktie über 100 RM zu erhalten wünschen. E Soweit die Einreichung nihi am Schal- ter, sondern im Wege des Briefwechsels erfolat, wird die übliche Provision be- rechnet. z

Wir machen darauf aufmerksam, d voraussihtlih 5 Börsentage vor Ablau der obengenannten Frist nur noch die neuen Reichsmarkaktien an der Vörse lieferbar sein werden. : Halle. a. S., den 17. Dezember 1925.

Hallesche Maschinenfabrik

und Eisengießerei.

C. W. Roediger. Herbst. Baath.

[94733] Konservenfabrik Marienwerder Aktiengesellschaft, Marienwerder Westpr.

In Nummer 51 des Deutshen Reichs- anzeigers und Preußischen Staatsanzeigers vom 2. März 1925 haben wir unsece Aktionäre zum Umtausch der auf Papier- mark [autenden Aktienurkunden eins{ließ- lih Zinéscheinbögen und (Frneuerungs- scheinen in Goldmarkaktien aufgefordert. Gemäß dem im leßten Absah dieser Auf- forderung gemachten Hinmweise segen wir hiermit auf Grund von § 219 des Handelsgesebbuchs allen Aktionären, die von diesem Umtauschrechi bisher niht Ge- brau gemacht haben, eine Nachfrist bis zum 1. März 1926, mit dem Ersuchen, bis zu diesem Termin ihre Papiermarkaktien- mäntel einshließlich Zinsscheinbögen und Erneuerungêscheinen bei den Vorzugs- aktien die Hinterlegunasscheine mit den dazu gehörigen Zinsscheinbögen und Er- neuerungssceinen einzureihen. Die Ein- reihung hat aussließlih bei der Balle der Gesellschaft in Marienwerder, Lall- straße 16, zu erfolgen. Die Bekannt- machung vom 2. März d. I. liegt dort zur Einsicht aus. E

Wir weisen wiederholt darauf hin, daß wir nach Ablauf dieser Nachfrist alle Aktienurkunden, die nit fristgerecht zum Umtausch eingereiht worden sind, für kraftlos erklären müssen. Jn solhem Falle gehen die beiroffenen Aktionäre ihrer Anteilsrehte und der geleisteten Ein- zahlungen zugunsten der Gesellschaft ver- lustig Marienwerder Wpr., den 24. November 1925.

Der Auffichtsrat. Alfred Krause, Rechtsanmvalt und Notar, Vorsißender.

Maschinenhalle Liebertwolkwißz Aktiengesellschaft.

Die Aftionäte unerer Ge1elischaft, welche gemäß unserer Au!forderung vem 26 No- vember 1925 ihre Papiermarkfaftien in Reichemarkattien nicht umgetau!cht haben. weiten biermit aufgefordert, den Umtausch bis spâtestena 31. März 1926 bei derx Commerz- und Privat-Bank Aftiengeiell- haft Fi!tale Leipzig in Leivzig, Tröndlin- ring 3, oder bei der Ge'elishattéfasse vor- zunehmen. Papiermarkaktien, die bis zu diesem Zeitpunkte nicht eingereiht werden, werten tür fia!tlos erflärt. Die auf die für fraftlos erflärten Pap1ermarfaktien ent- jallenden Reichêmarfaftien werden gemäß & 290 H.-G B. verkautt. Der Erlös wird unter Abzug der entstandenen Kosten den Beteiligten nach Verbältnis ihres Aktien- besizes auégezablt oder 1otern die Berecb- tigung zur Hinterlegung vorhanden ist. binterlegt, Das gleiche uilt in Aniehung eingereihier Aftien, welche die zum Ersay durch neue Aktien oder Anteil1cheine er- torderlide Zabl nicht erreihen und der Getlellshatt nicht zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zür Vertügung geftellt werden.

Leipzig, den 20 Dezember 1925. Landwirtschaftliche Maschinenhalle Lieberiwolkwih Aktiengesellschaft.

[1041581 Bremer Liquidationskafse von 1924 Aktiengesellschaft. Einladung zur ordentlichen General- versammlung auf MWMoutag, den 18. Fanuar 1926, Nachmittags 57 Uhr, im Sißungsfaale der Bremer Baumwollbörfe, Zimmer Nr. 405. : TageSordnuug : 1. Bericht des Vorstands und des Auf- sichtsrats über das Geschäftsjahr 1924/25

. Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verluftrechnung für den 30. November 1925

3, Entlastung des Vorslands und des Autsichtsrats.

4. Beichlußfassung verteilung

5. Autsichtèratswahlen.

Hinterlegungsfstelle gemäß § 23 des

Statuts:

Darmstädter und Nationalbank K. a. A., Bremen.

Deut1che Bank Filiale Bremen, Bremen.

tes Hinterlegungetag: 15. Januar

[}+ 6.

Bremen, den 16 Dezember 1925. Der Auffichtsrat. Dr. A. W. Cramer, Vorsiter.

19. Verschiedene Bekanntmachungen.

[100612] S : Die Schußbbereinigung der Besißer Danziger Hypotheken - Vereins - Pfand- briefe in Danzia, 4, Damm 7, hat gemäß S 3 des Gesetzes, betr. die gemeinsamen Rechte der Besißer von Scbuldverschrei- bungen vom 4. 12. 1899 (R.-G.-BI. 1899, S. 691) bei uns den Antrag gestellt, eine Versammlung der Pfandbrief- inhaber mit folgendèr TageS8ordnung mebrerer

einzuberufen: 1 Wahl eines oder 1 Ver- treter der Pfandbriefinhaber. 2. Bescblußfassuna darüber, inwieweit den Vereinsshuldnern gestattet werden soll, die Schuldentilgung durch Pfandbriefeinreibung vorzu- nehmen. E Diose Versammlung wird hiermit * be- rufen auf Sonnabend, den 9. Januar 1926, Nachmittags 4:14 Uhr, in den Scckwureaeridtssaal des Gerickts- gebäudes in Danzig, Neugarien 30/34 Nach § 10 Abs. 2 des Geseßes in Verbindung mit dem Bescblußk des Senats der Freien Siadt Danzig vom 17. 11. 1925 (Staatsanzeiaer, Teil I, Seite 342), werden bei Abstimmungen nur die Stimmen derjenigen Gläubiger aezäblt, welche ihre Pfandbriefe späteftens am 7. Januar 1926 bei der Deutscen Reichsbank. bei der Bank von Danzig, bei einem Notar oder einer der nach- tages aufgeführien Stellen binterlegt aben : Deutsche Bank. Filiale Danzia. nebît Freistaat-Devositenkassen, Dreêdner Bank in Danzia, Commerz- und Privatbank, Danzig, i Danzioer Bank für Handel und Ge- werbe, Danzia und Zoppot, Bank R. Damme, Danzia, Danziger Privat - Aktien - Bank Filialen in Danzia und Polen, Direction der Disconto - Gesellschaft nebst Filialen in Danzia und Polen Nach § 10 Abs. 3 des Gefeßes kann das Stimmrecht dur einen Bevoll- mächtigten ausgeübt werden. Für die Vollmacht ift die s{riftlide Form er- forderlib und aenügend. ä Danzig, den 7 Dezember 1925.

Danziger Hypothekenverein. Die Direktion. Waechter.

199933] S

Dur Beschluß der Gesellschafter vom 12 Oftober 1925 ist die Mitteldeuts ec Fahrzeugwerke G. m. b. H. auf- gelöft. Etwaige Gläubiger der Ge- jellshaît werden aufge!ordeit, sib bei dem unterzeichneten Liquidator zu melden. c R S Harz, den 7. Dezember 1

über die Gewinn-

Filiale

nebft

[104105] :

Von dex Deutsben Bank und der

Darmstädter und Nationalbank Komman-

ditge!elliha!t au? Aftien, hier, iff der

Antrag geïtellt worten.

Reichsmark 12800099 neue Aktien, Nr. 2001— 25000 zu je RM 80, der Vereinigien Chemi- schen Werke Akticngesellihaft in Charlottenburg

zum Böntenhandel an der biesigen Börse

zuzulassen

Berlin, den 17. Dezember 1925.

Zulaffungsftelle an der Börse

zu Berlin. Dr. Gelpycke.

[1041061 Bekanntmachung.

Von der Direction der Dieconto-Geseli-

\s{aft, Filiale Stuttaart, ist bei uns der

Antrag auf Zulassung von

nom. NM 250 000 Stammaktien der Vereinigten Wachswaren- fabriken Afktiengesellshaft in Ditzingen, 10000 Stück zu je NM 20 Nr 1—10 000, mit Divi- dendenberechtigung ab 1 April 1925, 500 Stü zu je RM 100 A Nr. 1 bis 500, mit Dividendenberechtigung ab 1. Oktober 1925,

zum Handel und zur Notierung an der

hiesigen Börîe eingereiht worden.

Stuttgart, den 16, Dezember 1925.

Zulafsungsstelle der Stuttgarter Effettenbörse.

[99934] Bekanntmachung.

Die Deutsches ErdharzwerkOibers- dorf Gesellschaft mit bejchränfkter Haftung in Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshatt werden au?- gefordert, sich bei ibr zu melden

Berlin W. 8, Jägerstraße 6, den 27. No- vember 1925

Der Liquidator der Deutsches Erd- harzwerk Olbersdorf Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation; Dworzafk.

[101708] Bekauntmachung.

Die Albin Böhm & Lo. Papier- vertriebögesellschaft mit best ränfter Haftung in Berlin ist aufgelöst. Die Giäubiger der Gefell\chaft werden auf- ge?ordert, sich bei ihr zu mekden. Berlin, den 10. Dezember 1925

Der *iguidator der Albin Böhm &

beschränkier Haftung in Liquidation : Paul Trsôme1.

[101709] Bekanntmachung.

Die Handwerksbetrieb G. m. b. H. in Berlin ist aufgelöft. Die Gläubiger der Gesell|hatt werden aufgefordert, fi bei ibr zu melden.

Berlin, den 10. Dezember 1925.

Die Liquidatoren der Handwerks- betrieb G. m. b. H. in Liquid.: Sieg|ried Schahian. Iohannes Zieger.

[1036086]

Die Durchfrachten Kontor Beutler

& Co. Gefellshaft mit beschränkter

Haftung, Berlin, ist mit Wirkung zum

31 Dezember 1925 aufgelöft.

Die Gläubiger derselben werden aut?:-

gefordert, ihre Forderungen bei ihr anzu-

melden

Berlin, den 15. Dezember 1925. Willy Schrader, Liquîdator.

[98064]

Konkurs lt. Beichluß Amtsgericht Mann- beim am Nov 25, Abt1g. B-G d, mangels Masse abgelehnt Die Firma Penico-Licht } Pfeiter, Niemeyer & Co m. b. H. i. Ligu. befindet sich jet in Liquidation. Alleiniger L'quidator ist der bish Geschättsf Eugen Pfeiter, Mannheim. Kronprinzenstr. 60.

[103605

Deutsche Apparate Bau Ges. m. b. S., Berlin-Wilmersdorf, ist auf- gelöst. Gläubiger wollen sih bei dem Liquidator melden. :

S. Katenstein, Liguidator, Charlottenburg, Droy!enstr. 3.

[101300]

In der am 30 November d. F. fstatt- gefundenen Gesellsshafterversammlung ift Herr Generaldirektor Dr. Adolf Wiecke in den Auffichtsrat un}erer Gesellschatt gewählt worden.

Gemeinnützige Seimstätten-Gesell. schaftm. b. H., Heunigsdorf b, Berlin.

[99605] Cykion Maschinenfabrik G. m. b. H. Die Getellihaft ift aufgelöst, Die Gläubiger der Getellihaft werden auf- gefordezt, sich bei derselben zu melden. Der Liquidator: Theodor Hoppe.

(104107) , In der Gesellihafterversammlung vom 30 Ottober 1925 wurde tür den ver- storbenen Her:n Brauereidireftor Jörgens, Gel)enfkirhen, Herr Brauereidirektor Thb. Michels, Bochum, in den Auffichtsrat gewäh!t j ; Dortmund, den 15. Dezember 1925, Verband Rheinisch-Westfälischer Brauereien zur Förderung ihrer gewerblichen JFnterefsen G. m. b, H.

[104108]

Die Gesellshatter haden die Liqui- dation der Wäschefabrik Sonnen- stuhl G. m. b. S., Elberfeld, Bach- straße 26, beichlossen. Die Gläubiger wollen ibre An}prüche bei der Gesellichait anmelden.

Elberfeld, ten 11. Dezember 1925 Wüäschefabrik Sonnuenstuhl G. m. b. H.

Die Liquidatoren *

Der Vorstand. | Alfred Riegect. Rudolf Schiffner.

925. Der Liquidator: Heinrich Kray.

Frau Vis Sonnenstußl. ellmuth Weiß.

Co. Paipiervertriebsgesellshaft mit |-

[101299] Bekanntmachung.

Die Firma Lebensmittel - Einfnhx G. m. b. S.,, Efsen, ist anigelöft, Der Kan mann Herm Breisig Essen, ift zom st{qzuidator bestellt Lie Gläu- biger der (Sesells{cha2ft werden aufgefordert, sich bei der Gefellshatt zu melten.

[88148] :

der Firma Moft, Glüfsmann & Co,

G. m. b. HS., Samburg, Steinstr 12,

aufgefordert, ißre Forderung bei der

Gesellschaft anzumelden.

Der Liquidator Hans Sander, Samburg, Brennerftr. 26.

[98065] : Die unterzeichnete Ge'ellichaît ist mit Wirfung vom 1. Juni 1925 aufgeiöft. Liquidator ist. Herr Otto WVîêattern, Berlin. Die Giäubiger werden aufs aefordert, ibre Forderungen anzumelden Carl Beermaun G. m. b. H, i. Ligq., Berlin S0. 33.

103607}

Die - Vermögensverwaltung von Wallenberg-Pachaly Gesellschaft mit beschräunfter Haitung in Schmolz, Kr Breélau, ist aufgelöst. Die Gläu- biger ter Ge)ell?chatt werten aufgefordert, sich bei derselven zu melden. s Schmolz, den 14. Dezember 1925. Der Liquidator: Jeu) chmann.

{89871}

In Ergänzung der Veröffentlichung in Nummern 209, 210 und 211 betreffs Ligutes dation der Zentralautomat G. m b. S. in Liegnitz werden die etwaigen Glâu- biger der Gejellihaft ersucht. fih bei dem Liguidator Erich Leujchner, jetzt in O Burg - Nauschwis, zu meiden.

9, Bankausweise.

{194347} Wocheuüberfich1 del

Neichsbank

vom 15. Dezember 1925. Aktiva. j . Noch nicht begebene RM Neichébankanteile 177 212 000 . Goldbestand(Barrengold) fowie in- und ausländische Goldmünzen, das Ptund fein zu 1392 Reichsmark berechnet 1 207 666 000 und zwar: Goldfkassen- bestand RM 1111059 000, Golddepot (unbelastet) bei auéländi1chen Zentral- notenbanfen IM 96 607 000 . Bestand an deckungs- fähigen Devi)en . : . Bestand an lonstigen Wedcyeln und Schecks . Bestand an deutschen Sche1deinünzen 4 . Bestand an Noten anderer Banken Ls . Bestand an forderungen s . Bestand an Effekten . . Bestand an tonstigen

Aftiven 2 Passiva.

. Grundfapital:

a) begeben E

b) noch nit begeben .

Reserveronds:

a) geiegliherNetervetonds 25 403 000

b) Spezialreservefonds für künft!ge Dividen- denzahlung E

c) sonstige Rücklagen .

. Betrag der umlaufenden Noten “S

. Sonstige täglich fällige Verbindlichkeiten »

. An eine Kündigungéfrist gebundene Verbindlich- keiten : n

6. Darlehen bei der Renten-

bank i 7. Sonstige Passiva 549 721 000 - Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zablbaren Wechseln RMY 585 301 000 Berlin, den 18. Dezember 1929. Reichsbankdireftorium. Schacht. v. Grimm. Budcizies. Bernhard. Vode. Friedrich. Fuchs. Schneider. Dreysfe.

[104346]

Stand der Vadischen Lank

vom 15. Dezember 1925. , Aktiva. M Goldbeitand

8118 64012 Deckungéfähige Devijen

391 875 000 1 565 026 000 67 363 000 29 977 000

8 673 000 226 272 000

Lombard-

689 820 090

122 788 000 177 212 900

33 404 000 127 000 900

566 327 000 765 029 900

3 830 018 Sonstige Wech)el u.Schecks 47 114 001,54 Deutsche Scheidemünzen 10 962,83 Noten anderer Banken 2110 189 Lombardforderungen . . « 39 000,

Wertpapiere . 2135 141,48 Sonstige Aktiya 18 907 484,68

Grundkapital 8 300 900,— Nüdlagen . 1700 000,— Veiros d. Men ay lenden Codn 26 394 150 Sonstige tägli fällige

Ver indlifeiten ; 16 470 234.39 Un Ine Kündiguagätri!

ebundene erbindiia-

feiten ._. 16 069 875 50 Rentenbanfdarlehen . . . 9950 000,— Sonstige Pa!siva 7781 177,76

Verbindlichkeiten aus weitex bes gebenen, im Inlande zahlbaren Wechieln Reichsmark 3 557 846,86.

Passiva.

Hierdurch werden jämtkide Gläubiger -

zum Deutschen Reichsan

Ir. 297.

Amtlich festgeslellte Furfe.

1 Fram, 1 Lira, 1 Lön, 1 Pejeta = österr" Gulden (Gold) = 2,00 4. T Me R E e 1 Kr. una. od. tshech. W. = 0,85 M 7 Gld. südd. W.| do ? Mark Vanco = 1,50 #4. 1 Scillina österr. W, = 10066 r. 1 sand. } do

1 Rubel talter Kredit-Rbi.' 2,16 4. | 3h 1 Peso (Gotdi=4,00 #6.| do. do Z

1 Dollar = 4,20 Æ.| Säße

1 Shanghai - Taeti do.

1 Yen = 2,10 M. &

= 12,00 4, 1 Gd, holl. W,= 1,709.4. Krone = 1,125 A. 1 alter Gofdrubei = 3,26 46.

1 Peso ‘arg. Pap.ì = 1,75 4. 1 Pfund Sterling = 26,40 46.

= 2,50 6, 1 Dinar = 3,40 4. 1 Sloty. 1 Danziger Eulden = 0,80 6

Die etnem Papter beigefügte Bezeichnung F fagt, daf nur besñimmtie Nummern oder Serien ie

betrefienden Emisfion tieferbar sind.

Das húztnter emem Wertpapter befindficke Betten © bedeutet, daf eine amtiice Ereisfeststeliuna aeaen-

wärtia midi ftattfindet.

Das + hinter etnem Wertpapier bedeute # für do do 5

1 Villion.

Die den Aktten in der zwetten Spalte bet efügten Zkfern bezeichnen den vortepten. die tn de, dritten Spalte beigefüater ben L zur Aussctüttung ge-

nur ein Gewinn- ergebnis angegeben. is es dasjenige des vorlegtev

kommenen Gewtnnaniett. Geschäfts jahrs.

Die Notierunger sür Tel ZEPIRRg sowie für

als „Berichtigung“ mitgeteilt,

Barkdiskont. Berlin 9 (Lourdard 1131,

Kopenzagen 5% London 6. WVeadrid 5.

Deutsche Staatêäankeihen mit Hinsberechnung.

e VuSs e Vankusot efinden fi sor!laufend unter „£ andel L Sciberbe*

De Eiwaige Drueksehler in den beutigen Kursangaben twerden am nä; ften Vöbrsen- tage in der Spalte „Voriger Kurs“ be- richtigt werden, IZrrtiïmliche, später anzt- lich richtiggeftellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels

Danzig ® (Lombard 113. An:!sterdam 3%. Brüßet 7. Hetsingfors 7%. Jtalien 7. é £sélo 5. Paris 6. Braa 6% Schweiz 8% Stoctkolm 4%, Wien 9.} 2 chg ol or 920/42) ver] er

1.4.10

Heutiger j Voriger Kur#2

18 12 17 12

1,75 G „25b

6FDt.Wertbest Ani,

10— 1000 Dol} 1,12. „5b 62% do. 10— 1000DoU 1.3, ¿5b 27 Dt. Reicthssch. „K*H. 12, bi aus[o8b. (Goldmark 30. 11. 26/€5.25b

2 o7Hefi.Dollaranl.M. 17. ]—,—

Bei nacfolgenden Wertpapieren fällt die Berechnung der Stüdczinjen fort. Dk. Wertbest, A. b. 5D.hi. 3. in §1006 Dt. Dollar ichazanwsg gef 1 arf 120 }. Dollarst:aßan He. Abtitrani A

Dtjich. 1V.-V. Nercks- Schananweij, 1916, ausL. 23 bis 1. 7. 32

do. V 1.-1X.Agio ans

do.Neich3-Scchaya,f24

do. RNeichsichay „C“ 1923, Uus8g.l u. Tip

do. 1924, Au8g.l u.I1 #6 ‘ir 1 Milliarde + f.8. Zinsf, 8—15%)

Deutsche Reich3aul. .

do. do.

do. do.

do do.

do. Schupygebtet-An1.

do. Spar-Lräm.-Anl.

7-15 {Preuß St.-Schazyii,

Pr. Staatsich. 1. 1. 5. 25

do. do. f. 31.12.34 (Hibernia)

do. do. 14cuélosbar

Preuß. fonsol. Ant...

do. do.

do. do.

Anhalt. Staat 1919.

Baden 19861 «4 do 08/09,11/12,13,14 do. 1919 do. fv. v, 1873, 78, 79, 80, 92, 94, 1900, 1902, 1904,

3 1896; Bayern e abeioea do.

do. Eisenb.-Obt. do. Ld8k,-Nentensch. fonv, neue Stücte Bremev 191y unt. 30 A. do. 1920/44 1.4.1 do. 1922, 1928/45) 1.5.11 do.08,09,11,gk.31.12.23 do.87-99,05,gk 31.12.23 do. do. 96,02, gef. 31.12.23/g | 1.4.

Hambg.Staat2-Rente do. amort.Et.-U.19 A4 do do. 1919 B fleine!4 do. do.

1.2.8 1.4.10 1.1.7

1,1,7 1,L.7 1.1.7

1911. 1913 rz. 58, 1914 rz. 54/4 1887,91, 93, 99,04:

1898, 1903-1965 Lübed 1923 unf. 28|g Medi. Landesan1. 14/4 do, Staats-Unl. 19194 do. Eb.-Schuld 187603 do. tonj. 1686/3 do. 1890. 94, 1961, 05a Didenburg do. 1919 gef. L L 8214 do. 1903, gek. L 1; 24 do. 1896 Sachjen St.-A, 1919 do. St.-Nente …. Säch. Martkanleihe 23 Württemberg S. 6-20

u, 31 —ß85 E Rethe 86—42

2... 0...

Preußische Rentenbriete

Lauendurget Pommer ….e----

m... d

bs. Sckchleswia-Holstein. - 4) do do

H

reovoonoonooi)

E Voriger Kurs

1111111144441414

Bonn 18914 #. 19124 Breëlav 06 X 19094 do 18913 Charisttenburg i, 12

TI Abi. 19/4

Darmftadt i do t9:3. 1919, 20 Desiau 1996, gk. 1. 7.23! Dtsc.-Eylan.…. 1907 Dresden Dresdener: Grund- rentenpfandbriefe, Ser. 1, 2, 5. 7—10 do do. S.3, 4, 6 X do. Grundrentendx. Serie i—2

Viecklb.-Sctuwwer. Rut./4 | 1.1.7 | —.

Lp. Landesbt. 1— 9[4i{ 1.1.7 v. Lipp. Landes

_——

1,8

ebn: siaat1. Kred. 4

LÈE ss gric —_ d 9

. do. 02, 03, 05 do. «-Méerninma. dtr: ge?. 1, 8, 24/4 | 1.1, do. do. fonv. gl.1,8.24/3Ÿ 1. Scinwvarzbg. - Xudolst.

freDtt, get. 1. 4. 24/34 veri. Sächj. idw.%1. b.S.z2

do do

Kreditanftalten öffentlicher Körvertckatten.

—_——

2M 1,756 e gs

—_—— .

g ———

——

x —_—

—— ——

get. 1. 5. 24 do 1900. get. 1. 5. 24f32*

do. 1898 *, 1901 X, gef. 1. 10, 23/: Eschwege 1911/4 Een „a 000 do. 16. Ag. 15 (ag. 20 Flensburg. 1912 M,

do.

do. L do. 19 (1,—3. Ausg. 1920 (1. Ausg,), gef.t 4 do. 18398, gef. do: 1901 F Frankfurt! a. ©. 1914 utv. 192574 do. 1919 Lu. 2Au8g.f4

Brandendury. Komtm.| 1928 (Giroveib., 8

do do. 1922, rz. 2874 Hannoversche Komm.- Anieihe von 19238t1ck& 1,1, do do 192275 f 1.3. do do. 191974 | L.1. Pommersche Komm.-

Anleihe Ser. 1 u. 2} *} 1,4.160j Kur-u.Neum.Schutdv.[ +4} 1.1.7 | —.— ®) Atnsf, 7—15%, F Sinsf, 6—15%

Bergisch - Värttsche Serie 3 Magdebg.-Wittenbge.f3 Medcienburg. Friedr. Franzbahn

Pfälzische Eisenbahn, Ludwig Max Nordb.f4 do. z do. 1879. 89. 83. 85. 95 do. (nickcht fonvert.}i3

Wismar-Carow

Brandenb.Prov.08-11 Reihe 13—26, 1912 Reihe 27—33, 1914 Reihe 34—52 ... do 1829 Casseler LandeS5fredit Ser. 22— 26 do. Ser. 27—28 do Ser. 29 unk. 304 Hannsoverjicheandes- tredit, L.A, gf. 1.7.24}4 do VBrovinz. Ser. 93; Oberhess1jche Provaunzj 1926 unt. 26 4 do. do. 1913, 1914 Op enmime Provinz

Pommerjicze Prov. do. Ausgabe 16... do. Aug. 14, Ser. 4 do. do. 16

do. 4.1894, 97 u. 1 do. Ausg. 14 .|3 WMhetnprovanz 22,

do Sächsische L

Ausg. 12 do. do.Ausg, do.

do. do. do. do.

Deutsche Provinzialankleiben.

do. do.

Kreisanleihen.

Anklam. Kreis 1991. 1.4.1 En Kreis 01/4 j 1.1.7 do. 0. 1919/4 | 11.7 Hadersleb.Krets 10 Æl4 f 1.4.1 Lauenbg. Kreis 1919.14 | 1.4.1 Lebus is 1910...14 f 1.4.1 Dffenbach Kreis 1919/44 1.1.7

Deutiche Stadtanleihen.

Aachen 22 A, 23 u. 24/8 | 16.124 —,— do. 17, #21 Ausg, 22/4 | 1.5.11 —,— LLT ver —gE 1.6.1

1.2.6 veri, 1.1.7 1,8,9

1922 Ausg. 1/4 1922 Ausg. 2/4

1908. 12, get. 1.7, 24/4 do. do. 1899, 1904,08}3,

H ,

s E

Aligie

ris

hp

——

—_—

i S

Anleihen verstaatlichter Eijenbahnen.

1,856 6

—_— 5

Fraustadt Jreiburg t. Br. 19194 Fürth 1. B. 1923; do 1826 ufv. 1925/4 do. 1901/3! Fulds .....1907 N44 GieBen 1902, 09, 12,1474 do.

Gotha

agen 1919 # Halberstadt 1912, 194 Halle .190L, 05, 10/4 do. 19194 do. 89e do 199035 Heidelbg.07,gl.1.11.2374 do. 19083, get. 1,10. 23|3. Heilbronn... 1897 Xi4 Herford 1910, rüdz.39f4 Koln... 1928 uni. 38s do. 1912 Abt. 84 do. 1919 unt. 294 do. 1920 unk, 3074 do. 192274 Konstanz 02, gef.1.9,.23/3% Krefeld .… „1902, 190854 do 06, 07, gef. 34.6,2474 do. 1913, gef. 30.6. 24f4 do. &5,01,03,gs.30,6,24|/3) Langentalaa .... 1903/38 Lichtenberg (Bln)1913f4 LudwigsShaten 19064 do 1890 24 19089, 02134 Magdeburg 19x53

i.—4. Abi, utv, 31}4 do Saadr «Pfdbr. R.114 Mainz #922 Lit Cîsg do 1923 Lu. Bi7 J do 1919 L. U, f

unk. do. 20 Ltt, W untl WVannheim 1922 do. 1914, ge!, 1. i. 24 do 1904 1906, 1907, 1908, 12, gef, 1. 1,24 ¿v L. Ag., gfk. 1.9.24 19 IT.ÀA.. gt, 1.2.25) 19206, gek. 1. 141.25 1888, gef. i. 1, 24: L8WT, 98, gÈ, 1.1242 1904, 1905, get. Merjevurg 1904 Mühlhauten. 1 Thür.k 1849 VL Mitlheim (Ruhr, 1909F Em. 11 und 1 unf. 31, 3654 1914

do. 19 M.-Gladbach 1921 #,

Nvurdhaufen Nürnberg do.

Prorzhe1un v, v7, 1, 1912, 19

do. 95, 05, gek. 1.11.25 Pirmazen: 99, 34.4.24 ins 03, get.3u,6,24

do, 188 Remichetb 00,gk.2,1.23f: Rheydt

do

do.

Yostock

do. 81,84,03, gl.1.7.24 do 1896, gef. L 7, 24 Saardrücten 14 8, Ug.j4 Schwert i, Vei. 1897, gel, 1.5, 24/3 Spandau 69 #\, 1,10.23f4 Stendal 02, cet. 1.1.24/4 do 1908, gef. 1, 4, 24/4 do. 1903, gef. L. 4, 24/4 Stettin V 1928 * Etolp 1, Pomm... §1 Stuttgar! 19.06, g.19},

Bierjen 1904, 9'.2,1.24 1.1.7 L,

Weimai 1888,0s.1.1.24/; Wiesbad. 1999 1.Au8- gabe, rildz. 1937}4 do 1926 1. Ausg. 21 2.9, gef.1,10,2474 do. 18 Ag.19 1, u, fl/l4 Mel, L..7,.2) Wilntersd. (Biu11912f4 *) Btnsf. 86— 164,

15.6.1

po pe po do

O Y TLDLEE

TES L 1

11111 110111111 141144414 4

4

pr e r r r R ck i

r p V S D

veri1dckch. LTrier14,1.u.2,A, uf.26|4 | 1.1.7 do 1919 unt. 80/4 | 1.4.10

1.2.6

veri. 1.2.7

1.2.6

1.L.7 8.1.7 1.1.7 1.4.1

veridi —,—

1.4.16 1.4.1 L.1.? E.2.8

—_— —_—— _—_

L.4.1 1.2,8 veri

Veri 1.2.8 1.3.9

1.6.12 verf. L418 1.8.9

1.1.7 Lu7 | 1.4.1

L1.7

1.1.7 1,4.1 1.4.1

L.i,7 versckch veri.

1.5.11

E17

L,1.7

1.5.14

1.4.10

L.

1.4.10

L.1,7

1.3.9

ELT

CLSEL

L h R L

ps

a LEE S

S

Börsen-Beilage

Zeiger und Preußischen Staatsanzeiger Verliner Vörîe vom 18. Dezember

1925

4, 3% 3

*4, 3%, S L Furx- u. dis 831. 12. 1917 m. Deckunasbesc;. b

Nr, 1—4#4529.….. 4. 3%, 34 fandschaîfti

gestellt bi3 31. 12.

bis 81. 12. 17 4, 3%, 8 Pomimn. Kieingrundbefig

*4, 38%, 32 Sächsische, - au8ge-

stellt bis Az. iZ L 1, 2% 3L Säfiice

(ohne Talon)

Landesfred.,ausëg.b

4, 3%, Sl eSw.=Heotst, L.-Kred. *4, 3% 34 Wesitfälijche, au3-|

gestellt bis 31. t Ser. I—

Ser. l—LI, gef. 1.

*4, 3%, 34 Westpr. Neuland-| \caftl., mit Deckungsbeich. bis

31. 12. 17, gel. L

4, 3%, 3% Westpr. Neuland- ihaf., gef. 1. 7. 24

Komm.-Ovi.m.Dectung2beich.

4,3%, 5% Fur-1.N2um. Eom.-Ob{. 4, 35, 32 landichaîŒ, Zentrat

4, 3%, SY Ostpreußische bis 81. 12. 17 ausgegeben F... 4, 32, 3% Oftpreußische

4% Vüur. landscaitl. Schukdo. *4, 3%, 3% Pommeriche, aus-

4, 3% §§ Schlei. landschafîti. A, U, D, ausgeñ. &

4, 3X, F Sú&flei. tandiczi. A,C,DÎî ——

*4, 35, 8% Schte8wig=Holftein

Westiälische

*4, 3%, 34 Westpr. Nitterschaftk. „m. Deckumg8be s. bis S1. 12. 17, gef 1. 7, 2 4, 3%, 34, Westpr, Ritterschaftl.

—_—

Neumärf. 2,56 6

—_.—

i831.12.17

dds Cle 40 10,7566 hans G

. Sentral.È —,- 9,36b

—_— -—

17 12,86 @

4, 3%, 34 Fommersiche _.— *4, 3%, 3% Pomm. Neul. für ÆKeingruadb-:sfiz. ausgestellt

11,56 Neul. für!

—_,—

7 6.85b

4% Säcbi. land. Kreditverö.} —,— +4, 355 Schles. Altlandihaîil.

r

is 24. d, 17:10.2b

.31.12.17N

tT

1. 24...

1. 24 ...

f E E Des Kurs

Deutiche Ptandbriete. {Die dur * getennzetckchneten Vfandbriese find nach du den von den Landschaften gemachten Mitteilungen AÍS vor Dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.) ls u Catenderg. Kred. Ser. D,

F igef. 1.10. 23, 1.4.24 *35 4 Kur- u. Neumärk. neue

——

256

—_——

9,6b

L) _——_

112.76

E

Tb I T a

—_—

Ren atz

Sduved. S-A

18860 m M . 1886 in Æ do. 1896 in 4 do. SL.-N.04 1j do Do, ¡906 in do. do. 1888 Schwetz. Étdg. 12 do. do

do. Étjenb.-R.90

do. ton. A. 18 do. uf. 1903, 0s Türfen Anl. 1905 ds. 1908 Io. ZouobLiiSC.1 do. 400 Fr.-Lose; ung. S£-R. 13 do. 1914 © do. Goldr.in fl,‘ do. SL.-R.1910® do.Fron.-Rente ? do. St-M.97 inK.4 do. Gold-A. f. d. eiserne T. # do. do, öer u.1ert do.Grdentf.-Ob 2

Bromberg 1895 Bukar. 1888 tin #6

do 1898 in Budaper 14 m.T. do. i.Kr. gk.1.3.25 Chrijstianmiu 1903 Colmar Elsaß) 07 Danzig14#X Ag.19 Gnesen 19091, 07 do. 1901 Gothenb. 90 S. A do. 1906 Graudenz 1900 Helitngtors 1900 do.

do.

Hohensalza 1897 fr. Jnowrazlaw Kopenhag.92 in do, 1210-11 in 4 do. 1886 iu M

9 1

d

do. 2er Nt. 61551

E

i

Griech. 4f Mon. do: 5} 1881-84 do. Ptr.-Lar. 90; do. Ǥ Gotd-N. 89} JFtal.Remt, inLire do. amort. S.3, 4

d

N

D 1 d d

do do.

" 1&6 1A

Däntiche St.-A 97

do. pr. 1. Frs.f do.25000,12 500Fr do: 2500, 500 Fr.} Eff „Lothr. Neutef

Mextúk, Ant. 99 P} f.

do 1904 4

do. usb in £ Dest.St.-Schay 14

do. Goldrente do. do. 200, *? do. tv... tn K. 2

do: Silb. in ü * do.Pamerr.in il Portug. 3. Spez. f. B. Rumänen 1903 #{ 5 do. 1913 ufv. 24f 4% do. 1889 in M} 4 do.

do. ds. m. Talonft, 4) do. 1891 in 4

do 1894 1n 4

do L do, 1896 in Mf 4 do

do.

do. dg. m. Talonff, 8, do.

. 1908 in do, 1916 in

MELLIREI e ees ddie

e...

do.

Brd DL. Pfdb.-Unst. Pajen

S. 1— 5 unf. 30—34

Preuv, Ld8, Pfdd; - U.

Berlin 3— 5 do W442 ¿55

do. do. Reihe 14-1 di W M: l; 4 11 do dos Neiße 2 5

Westf, Pfandbriefamt f. Hausgrundstücke. [46

! Sett 1, 4. 19, *? "L L. t. 19.

L L A

14?

2oerNr.,241561

bis 246560 0. SerNT.121561 bis 136560

bis 85650, 1er Nt. 1-20 000}

gyptifchegar.1. E]

0'150 00 M

inni. SL. - Cisb,

co 29-2us. po - _

wn Lire

“2EEF

o. 54 abg. a orw. St. 94 _

ausl0o5b. 1.4 o. am. #b.-U.

ck C f

v00Guld. Gd, ?

o.Kronenr. !?,

ck ck S S Z&

o. do. inK,

S ck "r Lz

1905 tn

¿Tes 10 do. Zentralstd. Pfdbr. R. 3, 6—10 12, 13Þ!

16 } 12. 19,

gee e p ge e pee dur bo de be brs fe de êe Ls

L M E E E I 3 22 29 D

L. 5. 19, B D K L M 25.

nicht statt.

1.1.7 L4.16 1.4.10 1.4.10 1.1.7 1.2.8

16.66 15,8b G 1 6b

146 2,460

L1.7T LL.T

1.1.7 11,7 1.3.9

15,4.10 1.5.11 L,5,11 1.4.10 16,12 1.1.7 L117

| 15.6.12

1.4.10

Deutsche Lospapiere.

Augsburg. 7 Guld.-L.f— Braunschw. 20: Tlr.-L.f— Hamburg. 50 Tir.-L. Köln.-Mind. Pr.-Anl1.|3 Oldenburg. 40Tlx,-L.}3 Sachs.-Mein. 7Gld.eL.

Ausländische Staatsaukeihen.

Dte mit etne: Notenziffer versehenen Anleihen werden mit Zinsen gehandelt, und zwar?

#1, 6, 19, ® 15, 10. 19. S M S

Fir sämtliche zum Handel und zux amtliczen Vörsen- notiz zugelassenen Russischen findet gegenwärtig eine amtliche Pretsfeststellung

Bern.Æ,-A. 87 kv, Bosn. Esb. do. Juveft. 14 ® do. Land, 38 i.K,} do. do, 92 in F, do do. 95 in F,* Buig. G.-Hyp. 92

Staatsanleihen

1 6,8b

1, 7. 19, } 0 do

do. 1895 in M Krotosch.1900 S.1 Lissav.86S 1,2 * do. 400 4 Mosk. adg. S. 25, 27, 28, 5000 RbL do. 1000-100 Mosk. abg. S. 30 bis 33, 5000 Rbl. Mosf.1900-100R. do. S. 34, 35, 38, 89, 5000 Rbl. do. 1000-100 . Mülhaus. i. E. 06, 07, 13 Æ, 1914 Posen 1906, 05,08 do. 1894, 1903 Sofia Stadt Stocfh. (E. 83-84) 1880 in 4 do. 1885 in

Straßb. t. E. 1909 (u. Ausg. 1911} do. 1913

Tüirk. Adm.-Anl.} do. Bgd. E.-U. 1 do. do. Ser. 2

do 1895 in 4] 4x

do. 1887} 33

1.4.10

Fe

1,53.9 1.26 L.Z.6 LZ.e 1.1.7 LL.7 LL.5.9 L,5.1) L.3.9 1.1.7 1.3.9 L.3.9 L,3,9 L.L.7T 1.1.7 44 p. 1.4.10 L.3.9 1.1.7 1.3.9 1.6.12 L1.7

29ck 60 00e

ck_ #ck de S d d D D S L E

L.L.T L.L.T 1.5.11

ck s o A D A F

Ausländische Stadtanleihen.

fr. Bin. 1.6.12 1.3.9 LL.2 1.1.7 1.3.9 1.4.16 1.3.9 1.4.10 fr. Zins. do. 1.3.9 15.4.10 fr. Zins. L.2.8 1.6.12 1.2.8 fr. inf.

LLS 15.3.9 LLT LLY fr. Zin. 1.1.7 LET

vers. ds.

1.1.7 1.1.7

vers. do.

1.4,10 fr. Ztns. do. 1.5.11

15.6,12 15.6.12 15.3.9

1.4.10 1.4.19

Thorn1906, 06,08 do. 1895 Zürt{chStadt89 iF

S onlitge Sudap. HptstSpvar Lhtl.Hv.G.=ßt.12 dan. em.) S4 cüdzahlb. 110 do. do. do. Jntelst.-B.gar. do.do.Kr.sBer.S.9 Finn1.H9p.o25. 87

Futländ.Bok. gax. do. Er.-Ver. S,5 do. do. S.5 "o do S, 5 Kovenh. Hausbe1.. Mex. Bew. Unl.4k esamtfdb. a101 do. 45§ abg. trd. Pf.Wib.S1,2 Norweg. Hyp. 87 Deit.Krd.-L. v, 48 Peit.U.K.B,,S.2,3 Poln. Pf. 3000 N. do. 1000-100 N. Posen.Provinzial do. 1888, 92, 95, 98, 01 do. 1895 #aab-Gr. 1,-4.5 do. Anrechtsch. Z5chwed. Hyp. 78, unkv, 30,78 kündb, in 4 do. Hyp. abg. 78 do. Städt.-Pf, 82 do. do. 02 u 04 do. do 1908 Stocfh.Jntgs. Pfd, 18835, 86, 87 in E. do. do, 1894 tnK. up,Tm.s bl do. Bod. -Kr.-Pf. do. do. t. Kr. do. do, Neg,-Pfbr., 90. Spk.-Etr. 1. 2

G M L

Sap Now —_ E

fr. Zins. do.

p 8% 1 L6.12 T, S. 2 L.N.

ausländische

L.L.7 1.1.7 1.1.7 15.3,9 L,5.13 L.L.T 11.6.12 11.6,12 1L.6.12 L.L,7

L16144

L S”

154.10

veri. 1.4.10 1,4.10 1,6,11 1.4.10 1,4.10 L1.7

£0 ck d 0 _- T 0

Fe

fs s

3266 3,85b G 136% G

15.11 | —— 15.2.8 5bB L

fouvgar | Bortger Kurs

+

5 e _

L 7.11. Anleihen. 8206

—_— ——

Pfandbriefe und Schuldverschreib, deutscher Sypothetenbanfen.

Sämtlich obne Zinsscheinbogen einschl. Erneuerungs schein. Preuß. Zentraiboden 1908 jedoch ohue Talon.

(Die durch gekennuzethueten Piaudbriefe und Schülds verschreibungen sind nah den von den Gejellschaiten gemachten Mitteilungen als vor dem 1. Januar 1918

Bauertsce Handetsbank Pfdbi.

Ser. 2, 16 (344), S. 4—s6 (4 do. Hyp. u, Wechsetbk, Pfdbr. verlosb, u. unverto8b. V (344 *

Berl. Hyp.-Bk. Pfdbr, Ser. 1-4,

7.8,13-183, 21-22, fv

h do, do. do. do, do. do, do.

.S.5,6,19,20

Ser. 8

do. do, Éombim.-Obi, v. 192!

Dt s). Hyp.-Bk, Pfdbr. S.1, 1-24

do. do, do,

Ser. W

do. do, tomm.«Odi S, 1ch3

do. do, do. do, do, dg,

Ser. Ser.

ausgegeben anzusehen.)