1925 / 302 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

LLCESS) yiewag : Müngener Elekiromotorenwerke

Aktiengeseuschaft 1. L. Die Herren Aktionäre unserer Gesell- chaft laden wir hiermit zu der am onner®êtag, den 21. Januar 1926, Vorm. 2x Uhr, in den Räumen des Notars Herrn Justizcats Albert Knopf, Berlin, Dorotheenstr. 80, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung

ein, Tagesordnung:

1. Vorlage der Liquidationseröffnungs- bilanz und Bericht der Liquidatoren sowie Beschlußfassung über die Ge- nehmigung der Vila

. Mitteilung gemäß $ 240 H.-G.-B,

. Vorlage der Abschlußbilang für den 31. Dezember 1925 nebst winn» und Verlustrechnung sowie Bericht

der Liquidatoren.

4, Beschlußfassung über die Entlastung V iquidatoren und des Aufsichts- rats.

5. Aufsichtsratswahlen.

6. Besch ußfassung. über die Act und Weise der Liquidation.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft, welhe in der Generalversammlung das Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien oder die Hinterlegungs|[ceine der Reichsbank oder eines deutschen Notars spätestens drei Tage vor der General- versammlung (der Tag der General- ver]ammlung wird nicht mitgerehnet) bei der Gesellschaftskasse in München-Pasing,

ippinger Str. 26, bei der H ior un

rivat-Bank in Berlin, Mittelstr. 2—4, zu hinterlegen. :

München, den 17. Dezember 1925,

Die Liquidatoren: Karl Deutschmann. Bruno Jankow.

[106509] Bayerische Getriebe-Werke Vie fenen t i. L., München.

_ Die Herren Aktionäre unserer Gesell- schaft laden wir hiermit zu der am Donnerstag, deu 21. Januar 1926, Vorm. 114 Uhr, in den Räumen des Notars Herrn Justizrats Albert Knopf, Berlin, Dorotheenstraße 80, stattfindenden Geueralversamnlung ein. Tagesordnung:

1. Vorlage der Liquidationseröffnungs- bilanz und Bericht der Liquidatoren sowie Beschlußfassung über die Ge- nehmigung der Bilanz.

2. Aufsichtsratswahlen.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft, welche in der Generalversammlung das Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien oder die Hinterlegungsscheine eines deutshen Notars spätestens drei Tage vor

Generalversammlung (der Tag der Generalversammlung wird niht mit- grrenei) bei der Gesellschaftskasse in

ünchen, Hofmannstraße 50, oder bei der eitrle- und Privat-Bank in Berlin, tttelstraße , zu hinterlegen.

München, den 17. Dezember 1925. Der Liquidator: A. Palmberger.

[106757] Actien-Gesellschaft sür Pappen- Fabrikation in Berlin. Die Aktionäre unserer Gesellschaft

werden hiermit zu ver am Donnuer®tag, ven 21. Januar 1926, Mittags x2 Uhr, im Sibungssaal der Commerz- und Privat - Bank Aktiengesellschaft, Berlin, Behrenstraße 46, stattfindenden wrdeutlichhen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung:

1. Bericht des Vorstands über die Lage des Geschäfts, Vorlegung der Bi- lanz, des Gewinn- und Verlust- fontos und des Geschäftsberichts für das verflossene Geschäftsjahr.

, Bericht der MNRevisionskommission über die Prüfung der Rechnungen, der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkonios für das verflossene Geschäftsjahr. . ;

. Beschlußfassung über die Genehmi- auna der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung für den 31. März 195.

. Beschluß über Erteilung der Ent- [astung des Vorstands und des Auf- sihtsrats. i E S

5. Bescblußfassuna über die Einziehung der Verwertungsaktien.

6. Wahl von Revisoren.

7. Wahlen zum Aufsichtsrat. | Zur Ausübung des Stimmrechts sind

diejeniaen Aktionäre berechtigt, welche

ihre Aktien oder die darüber lautenden

Depotscheine der Reichsbank spätestens

am 19, Januar 1926 bis Schluß der Ge-

shäftsstunden bei der Gesellschaftskasse in Berlin, Zietenstraße 23, oder bei einem der folgenden Bankhäufer:

a) Commerz- und Privat-Bank Aktien- aesells<aft in Berlin, Behrenstraße Nr. 46—48, S

b) Deutsche Orientbank Aktiengesell- {baft in Berlin, Markarafenstr. 46,

c) U Sohn in Berlin. Roon- raße 3,

[106696]

Einladung ¿t der am 28, nnar 1926 um 614 Uhr im ro des Notars, FJustizrats Dr. Marwiß zu Berlin, Friedrih-Ebert-Straße 7, statt- findenden Generasversammlung.

L L Tr es" Selth ftsberiht3 1. Vorlegung s äftsberihts, der Bilanz, der u ree und

Verlustverteilung. -

. Beschlußfassung über die Entlastung

des Vorstands und des Aussichts-

rats.

3. B, von Aufsichtsratsmitgliedern.

4. Beschlußfassung über Erhöhung des Grundkapitals.

Logierhaus Berner A.-G. (Lobeag)

Dort n Ca Tap Kantstraße

Nr. 86. Telephon: Wilhelm 35 E

[106697] Ho M des in Nr. Su des eut n eichsanzeigers u ishen taatsanzeigers vom 19. Oktober 1925 veröffentlihten Prospekts iber uon. NM 5400 000,— neue Aktien, 36 000 Stü>k zu je RM 1650 Nr. 20 001——56 000, der Kraftwerk Altwürttemberg Aktiengefell- schaft zu Beihingen a. N., welcher geo die Bekanntmachung na<h der 6. Durhführungsverordnung ur Goldbilanzverordnung über die Um- slellung auf Reichsmark der bereits be- ehenden und an der Frankfurter und Stuttgarter Börse zugelassenen 20 009 Aktien zu je M 1000,— Nr. 1—20 000

darstellt, sind nou. 5 400 000,— Aktien, 36 000 Stü>k zu je RM 150 Nr. 20 00156 000, der Kraftwerk tivürttemberg Aktieugesell- chast zu Beihingen a. N. Gaudit und zur Notierung an der

tuttgarter Effektenbörse

v saendé Positionea nüber olgen itionen zeigen gegenü dem Stand vom 81. Dezember 1924 wesentlihe Veränderungen: i Am 831. August 1925 betrugen die Schuldner RM 160 236,70 (davon Bank- guthaben RM 15 114,02, sonstige Schuld- ner RM 145 122,68), die Waren RM 404 000,— (davon halbfertige An- lagen RM 164 000,—), die Gläubiger RM 739 917,28. m gleichen Tag wiesen die Anlagekonten folgende Zu- gänge auf: Leitungsanlage ca. rd.

M 450 000—, Wa erfoatianta e rd. RM 30 000,—, Fahæzeuge und Geschäft8- geräte rd. RM 15 000,—, Effekten rd. RM 97 000,—.

Stuttgart, im Dezember 1925. Dresdner Bank Filiale Stuttgart. Darmstädier und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien Filiale Stuttgart. Württembergische Verein8bauk Filiale der Deutschen Bank, Albert Schwarz.

neue

um zugelassen

[106731]

Gemäß 8 2W und 29 unserer Saßzungen werden die Aktionäre der Schlesischen Papvenfabriken Aktien- gesellshaft in Wehrau hierdur< zu der auf Dienstag, den 26. Januar 1926, Nachmittags 3 Uhr, im otel „Kronprinz“ in Bunzlau an- eraumten ordentlichen Generalver- sammlung eingeladen.

TagesL8ordnung:

1. Bericht des Vorstands und Auf- ihtsrats über den Betrieb und ie Geschäftslage.

2. Vorlage der Bilanz sowie der Ge- winn- und Verlustrehnung für das 26. Geschäftsjahr, umfassend die Zeit vom 1. Oktober 1924 bis Bes Glau A “e Wend

ußfassung über die Genehmi-

gung der Bilens und über die Ge-

I RAG . Bericht über die Versicherung der

Anlagen gegen Mee e.

5. Entlastung des Vorstands und Auf- R zu Punkt 2 und 4.

6. Verschiedenes.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalversammlung mit Stimmberech- tigung teilzunehmen beabsichtigen, haben anat 8 30 der Sagzungen ihre Aktien oder die in diesem Paragraphen er- wähnten Depotscheine bei den na<h- Folgen S R: fabrik Akt

Schlesische appenfabrifen ien- gesellshaft in Wehrau,

Dresdner Bank, Berlin W. 56, Fran- zösische Straße 35/36, oder in den

\<häfts\tellen dieser Bank in Halle a. Saale und Bunzlau,

Bankverein Bunglaw Akt. Ges, Bunzlau

Darmstädter und Nationalbank, Filiale Liegniß,

Kommunalbank für Schlesien, Filiale

irs{berg, [es S S ise Rentkasse,

Klitsehdorf, Fürstli zu Solmsische Rentkasse, Fürstlich zu Solmsische Hauptkass ürstli u Solmsische uptkasse, Berlin N. ‘Es E Linden TT,

oder bei einem deuts<en Notax bis e 21. Fanuar 1926 zu hinter- egen.

[106132]

E S: DiAA F

Jn det au lichen Generalver-

sammlung unserer Gesellichaft vom 17. De-

zember 1925 ift die Auflösung der Ge-

sellihaft bej{<lossen worden.

Wir fordern deshalb - unsere Gläu-

iges auf, ihre Anjprüche bei uns anzu-

melden

Zwietau i. Sa., 22 Dezember 1925 Kraftwerke Westsachsen,

Aa n Liquidation,

e.

[106695]

Am 25. Januar 1926, Vormittags 11 Uhr, findet in dem Amtsraum des Notariats Nürnberg IV die ordentliche Generalversammlu der Ludwigs- Eisenbahn-Gesellshaft A. G. Nürn-

berg statt. Angabe vanage 1. Genehmigung der ldmarkeröff- Dans per 1. Fanuar 1924.

2. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz, Gewinn- und Verlustreh- nung für das Geschäftsjahr 1924 und 1925. Antrag auf Genehmi-

ung.

3. Ünteda auf Entlastung des Vor- tands und B:

4 hl des Direktoriums und Aus-

\husses. : 5. Sazungsänderung Artikel 11 bis VI, VIII. Die Eintrittskarten werden gegen Vorzeigung der Aktien oder eines Hinterlegungsscheins derselben am 21. 1 1926, Vormittags zwischen 11 bis 12 Uhr, im Stationsgebäaude Nürnberg abgegeben. ruberg, den 21. 12. 1925. Der Vorstand. Bauer.

[106747] :

Aktiengesellschast „Neptun“

Schiffswerft und Maschinenfabrik, Rostock i. M

Die ordentlihe Generalversammlung unserer Gesell\baft vom 26. Februar d. J. hat beschlossen, das Papiermark 150 000 000,— betragende Aftienkapital im Verhältnis 300: 1 auf Reichsmark 500 000,— umaustellen. Für ie M 6000,— bisherige Aktien wird eine neue Aktien- urkunde über Reichsmark 20,— gewährt. Soweit einzelne Stammaktionäre über die zum Umtausch in Reichsmarkaktien er- forderlichen Nennbeträge niht verfügen, werden ihnen auf Antrag Anteilsceine, und zwar für ie nominell PM 1000,— in Höhe von RM 31s ausgehändigt. Wir fordern die Aktionäre unserer Ge- sellschaft hiermit auf, die Aktien nebst Gewinnanteilscheinen für 1925 f. und Erneuerungssheinen unter Beifügung eines nah Nummernfolge aeordneten Verzeichnisses in doppelter Ausfertigung bis spätestens zum 28. Februar 1926 in Nosio> bei der Gesell: \schafts8kasse einzureichen. :

Diejenigen Aktien, die spätesiens bis zum 28. Februar n. J. nicht eingereicht sind, werden für fkraft- los erflärt.

Die an Stelle der für kraftlos er- flärien Stammaktien aus8zuhändigenden neuen Aktien werden für Rechnung der Beteiliaten dur< die Gesellschaft zum Börsenpreis und in Ermangelung eines solhen dur< öffentlihe Versteigerung verkauft. Der Erlös .wird den Be- teiliagten nah Maßgabe ihres Akt1en- besibes zur Verfügung gestellt.

Die Aushändigung der neuen Stamms- aktien mit Erneuerunas\{einen und Ge- winnanteilsheinbogen erfolgt sobald als möglich gegen Rückgabe der von der Ein- reihunasstelle - angefertigten Kassen- quittungen, deren Ueberbringer als aur Empfangnahme legitimiert gilt.

osto>, im Dezember 1925. kftiengesellshaft „„Neptuu““, Schiffswerft und Maschinenfabrik. H. Kilkinger. H. Bunte.

[106666]

Erdmann Hoffmann Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am 30. Januar 1926, Nachmittags © Uhr, im Geschäfts- eus der Gesellshaft in Sorau, N. L.,

indenstr. Nr. 4, O ordent- lichen Generalversammlung ein- geladen.

Tagesordnung:

des PRRE L DIO es für das am 31, März 1925 beendete Geschäfts- jahr, Genehmigung E Vorlagen und Beschlußfassun er die Ver- teilung des Üeberschusses. . Entlastung der Mitglieder des Vor- ae und des Aufsichtsrats, . Wählen zum Aufsichtsrat. . Saßbungsaänderungen: L 8 21 a. Neufestsezung der Bezüge des Aufsichtsrats. ; $ 22. Aenderung der Einberufungs- frist der Generalversammlung von 17 auf 14 Tage. _$ 25. Festsebung des Stimmrechts tue die Stammaktien und Vorzugs- aktien.

1. Vorlage des óshluses für d und |* U

S ee

[106681 Aktiengesellschast.

Die - Aktionäre unserer “Gesellschaft werden hiermit zu der am Sonnabeud, den 16. Januar 1926, Vormittags 10 Uhr, in Gaggenau (Baden) in Unten Geschäftsräumen stattfindenden ordentlihen Generalversammlung eingeladen. E Tg ord runde 1. Socae des Geschäftsberichts sowie des JGtusses und der Gewinn- un Nerlustre<hnung vom 30. Juni 1925. 2, Genehmigun bes Abs<Hlusses und der Gewinn- und Verlustrehnung, Ge- nehmigung der Verwendung Reingewinns und der Erteilung der Entlastung. 3, Aufsihtsratswahl. Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, fe ihre Aktien bzw. Hinterlegungs- heine nah den näheren Bestimmungen der Ziffer 17 unserer Saßungen mit doppeltem Nummernverzeichnis in Soggenau bei der exe a sGaltobafse, in Berlin bei dem Bankhaus Richard reib oder der Bank des Berliner Kassen-Vereins bis spätestens Mittrooh, den 13, Januar 1926 as 1 Vhr, in den üblichen Geschäftsstunden zu hinterlegen. aggenau, den 23, Dezember 1925, Eisenwerke Gaggenau Aktiengesellschaft. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Richard Schreib.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

(107167) Bekanntmachung.

Vom Barmer Bankverein Hinsberg, Fi\|her & Comp. Kommanditgesellichatt auf Aktien Filfale Frankfurt a. M, Darmstädter und Nationalbank Kom- manditgesellschaft auf Aktien Filiale Frank- furt a. M., Commerz- und Privat-Bank Atktiengesellshaft Filiale tag ist bei uns der Antrag auf Zulassung von

nom. NM 6 000 000 neuen Aktien

‘der Nudolph Karstadt Aktien- gesellschaft in Hamburg, 150 000 Stü> zu je nom. RM 40 mit den Nummern 500 001—650 000, zum Handel und zur Notierung an de1 hiesigen Börse eingereiht worden. Frankfurt a. M., den 24. Dezember 1929 Zulassungsstelle an der Börse zu Frankfurt a. M.

[107359] Bekanntmachung. Die Norddeutshe Bank in Hamburg

hat den Antrag genten, RM 12 467580 Aktien der

Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer & Comp. K. G. a. A. Barmen, Düsseldorf, gemäß $ 4 der 6. Verordnung zur Durchführung ee Verordnung über Goldbilanzen owie

RM 6 666 680 neue Aktien der- selben Gefell\<aft, eingeteilt in zuf.

956713 Stück über je RM 20,

Nr. 20 001—976 713 (je auf den

íSFnhaber lautend), 7 zum Börjenhandel und Notierung an der hiesigen Börie zuzulassen.

Hamburg, den 23. Dezember 1925. Die Zulassungsstelle an der Börse

u Hamburg.

Nobert Gög, ftelly. Vorsizender. [107168] Bekanntmachung.

Die Darmstädter und Nationalbank K. G. a. A., Filiale Hamburg, die Com- merz- und Privat-Bank A. G. in Hamburg, die Firma Simon Hirschland in Hamburg, der Barmer Bankverein Hinsberg, Filcher & Compv., K. a. A, Düsseldor, fowie die Firma Siegfried Falk in Düsseldorf haben den Antrag gestellt,

RM 6 000000 neue Aktien der

Rudolph Karstadt A. G. in

Hamburg, eingeteilt in 150000 Stüd>

zu je nom. RM 40 mit den Nummern

500 001—650 000, zum Börsenhandel und Notierung an der hiesigen Börse zuzulassen.

Hamburg, den 24. Dezember 1925.

Die Zulassungsstelle an der Börse zu Hamburg. Nobert Gößg, stellv. Vorsigender.

[107358] Laut Beschluß vom 29. Oktober 1925 ist die Mechanische Feilenhauerei u. Gebr. Köhler G. m. b. H. in Liqui- dation getreten. Forderungen an die Firma sind bis zum 31. Dezember 1925 anzumelden. Der Liquidator: P. Hildebrand, Erfurt, Auenstraße 29.

[104110]

Die Firma Böndel u. Co. G. m. b. H., Holzminden, ist am 8. Oftober 1924 aufgelöst. Gläubiger wollen

schaft m. b. H. Gläubiger der Gejellschaft werden auf-

unterzeichnete

gefordert, Liquidator zu melden.

d {in Liquidation.

Handel, G, zu Berlin, ist aufgelöst,

für au ändischen sich bet dem

Adolf Ofwiek, Berlin N. 65, Müllerstr. 34a.

—————

[105265]

Die Firma Alwin Schmidt G. m, b. H. in Zittau ist am 17 Dezember 1925 aufgelöst worden und befindet \sih Als Liquidator ist der Kautmann Alwin Schmidt in Zittau bestellt Œtwaige Ansprüche sind um- aebend an den Vorgenannten zu richten,

des. | Alwin Schmidt G. m. b. H., Zittan,

in Liqu. Alwin Schmidt, Liquidator.

{100419] :

Durch Beschluß der Gesellschafterver- fammlung vom 7. Dezember 1925 ist die Liquidation un|ererGesell|chaft bes<lossen worden Als Liquidator wurde der bisherige Geschäftsführer M. Dubyna ernannt. Die Gläubiger der Ge}ell!haft werden hierdur<h autgefordert, si< bei derjelben zu melden.

Geib & Dubyna E. m. b. H. în Liqu, Karlsruhe i. B., Kärcherstr. 65.

[106682]

Die Rohwaren - Handels - Gesell- schast mit beschränkter Haftung ist aufgelöst. Gläubiger wollen sich melden bei dem- unterzeihneten Liquidator : Friedr. Vogler, beeidigter Bücher- revifor, Hamburg, Bör)enbrü>ke 2a.

(103136) Bekanntmachung. Gemäß Be1chluß der Gesellschafterver- fammlung vom Ll. 12. 1925 wird die Reichsausstellung „Deutscher Wein““ Koblenz 1925 G. m. b. H. aufgelöst und tritt in Liquidation. Die Gläu- biger werden hiermit autgefordert, ihre Forderungen anzumelden. Î Neich8ausstellung „Deutscher Wein““ ip 1925 G. m. b. H. i. L. ie Liquidatoren:

Lanters. Dr. Wohlers.

(1061386) Die C, C. M. G. m. b. H., ZweigniederlassungBremen

ist aufgelöst. Die Gläu- biger wollen sich melden bei dem unterzeichneten Liquidator

L. F. Martin, Hamburg, Pickhuben T7.

[87238] Bekanntmachung. Die Trierer Walzengießanstalt G. m. b. S. in Trier ift aufgelöst, Die Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit aufgefordert, ihre Anfprücße geltend zu machen. Trier, den 3. November 1925.

Der Liquidator der Trierer Walzengießanstalt G. m. b. H. in Liquidation: Wilbelm Schilz.

[105665]

Die Gesellshaft Richard Claafsen Nachf. G. m. b. H.,, Berlin SW., Gitschiner Straße 13, ist aufgelöst. Als Liquidator fordere ih daher die Gläubiger der Gesellschaft auf, thre Forderung an- zumelden.

Carl NevenDu Mont.

[105264]

Die Diepeuauer Touwerke G. m. b. S. in Diepenan ist aufgelöst, Die Gläubiger der Gelellshaft werden auf- gefordert, sich bei ihr zu melden.

Oppendorf, den 19 Dezember 1925,

Der Liquidator der Diepenauer Tonwerke G. m. b. H. in Diepenaut

W. Höôgemeier.

[106053]

VFnfolge Auflösung unserer Gesellschaft fordern wir unsere Gläubiger auf, thre Ansprüche anzumelden

A. Brockes & Co. G. m. b. H,

[99933] é

Durch Bescbluß der Gesellschafter vom 12. Oktober 1925 ist die MitteldeutschE Fahrzeugwerke G. m. b. H. auf- elöst. twaige Gläubiger der Ge- ellschast werden aufgetordert, si bei dem unterzeichneten Liquidator zu melden. S ORT Fn nrg, ade den 7. Dezember Der Liquidator: Heinrich Kraßt.

[88148] Ï Hierdur< werden sämtliche Gläubiger der Firma Moß, Glücksmann Co. G. m. b. H., Hamburg, Steinstr. 12, aufgefordert, ihre Forderung bei der Gejellschaft anzumelden. Der Liquidator: Hans Sander-, Hamburg, Brennerstr. 26.

(106683 | Durch Beschluß der Generalversamms- lung vom 18. Dezember 1925 wurde die

Amtlich

festgestellte Kurfe.

ranc, 1 Lira, 1

1F Gulden (Gold) == 2,00 S. 1 Gid. österr. W. = 1,70 4. 7 Gld. \lidd. W.} d;

4 Kr. ung. od. == 12,00 M. 1 = 1,50 #6. 1

Krone == 1,125

Berliner Vörse vom 24. Dezember

| Heutigor | Vortger Kurs

Börsen-Beilage

zum Deutschen ReichZanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Ir. 302.

tieutiger { Voriger Kurs

À

| ovgee } Cortgur | Kurs

_1925

E

Verse .... ...

2.0...

Hesien-Nasfiau .... do de 2

Kur- und Nm. (Brdb.)|4 do. 5 do.' Lauenbur Vomatcrite.

1 Pejeta == 9,89 4. 1 österr. | do.

W. == 0,B5 „S. (d. holl. W. = 1,70 A. illing österr. W. == 10000 Kr. 1 Æand.} d . 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) 2,16 4.

4 alter Goldrubel == 8,20. 1 Peso (Gold) = 4,00 4.} d;

1 Peso (arg. Pap.) == 1 Pfund Sterl = 2,50 #6, 1

Dte etnem Papter

L,75 MÆ.

= 20,40 Æ. = 3,40 M. 1 Sloty, 1 Danziger Gulden = 0,80 #.

betgefsigte eru N bes gt, daß nur bestimmte E ér Serton der

| T 1 Shan - Taeli do. 1 Yen = 2,10 M.

etreffenden Emission lieferbar find.

Das hinter etnem

m Wertpapter bedeutet, daß eine amtlicve Preisf

wärtia nit stattfindet.

1

Die den Aktien tn der zwetten Spalte betgefügten die in der dritten

iffern bezeihnen den

palte beigefügten den legten zur Ausschüttung Cs ewinnantetl. Js nur ein Blneinns

kommenen G

befindlt<he Setchen °: eststellung gegen-

Das Þ Hinter einem Wertpapter bedeutet # für Milton.

ergebnis angegeben. {o tf es daßsenige dez vorleyten d

Geschäftsjahrs.

De“ Die N gahlung sowie für

befinden fi fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“

DŒ- Etwaige Drucfehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger Kurs“ be- xichtigt werden. JIrrtiümriche, später amt- lich richtiggestelltte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels

als „Berichtigung“ mitgeteilt. Bankdiskont.

Berlin 9 (Lombard 11), Amsterdam 3%. Britfsei 7. Helsingfors 7%. Stalien 7.

Kopenhagen 5k. London 5.

Deutsche Staatsauleihen Hinvbere<hnung.

Heutiger | Vori S

mit

Da

Madrid 6. Paris 6. Praga 6%, Schwetz 3%. Stocsholm 4%. Wien 9.

9 (Lombard 11)

che Aus- ten

Olo 6.

6YDt.Wertbest. Anl. 10— 1000 Doll

6j do. 10—1000Doll

22 Dt. Reichs. „K“

1.12, 1.9. 1. 12, H

91,75b

auslo8b. (Goldmarf)|30. 11. 26/62b

ohHess.Dollaranl.R.B

2 LT.

23. 12. „75b 25b

Bei nachfolgenden Wertpapieren fällt die Berechnung der Stückzinien fort.

Dt, Wertbest. A. b, A in

Dt. Dollarschayanwsg 6, 12, 24, 60, 120

Lest:

Dtsch. 1V.- V. Nerchy3- Schayanweiÿj, 1916 ausL. 23 bis 1. 7. 82

do. V1.-1X.Agio ausl do.Neih8-S<

do. eich8s<ay „K“ 1923, Ausg.T u. T

do. 1924, Aug, u.I1 #6 "ür 1 Milliarde + f.Z. Binsf. 8—15Y

Deutsche Reichzanl. .

do do.

do.

do. do. do. Schupgebtet-Anl.!| do. Spar-Präm.eAml.]

Dollarsch Dollaranl. N. A

7-15 {PreußSt.-Sthayf.& Pr.Staats\<. f. 1.5. eA

do. do

do. do. 14cußtlozbar Preuß. konsol. Anl... do. do.

do. do. Unhalt. Staat 1919...

Baden 1901 „o. do. 08/09,11/12,13,14 do. 1919 do. fv. v. 1875, 78,

Eifenb.-Dblls

do. Ld8k.-Rentenich.

tonv. neue Stücte|31

Bremen 191v unt. 80 do.

do do.08,09,11,gk.31.12.23

1920/44] L. 1922, 1923/48

do.87-99,05,gk 31.12.23|/34/ b

do. 96,02, gef. 31.12.28

ambg.Staats-Rente |2

0, amort.St.-A.19 A4 do. do. 1919 B kleine] 48

bo. do.

do. do. 500000 M do. do. St.-Anl.1900 bo. 07,08, 09 Ser.1,2, 1911 19183 rz. 5B, 1914 rg. 54

do. 1887, 91, 98, 99,04 bo. 1886, 97, 1902 Hessen 1923 Reihe36F|

*) ginsf, 8—164

do. 99, 1906, 08,09,12]

10000 bis

100 000 F444 1.

0. do.

D 1919, R. 16, uk. 24

do. do. bo.

2

24. 12

ge 0,1676b 0,165 G

=

28. 12.

0,1576b 0,168 0,1575b

0,102b

0,2025b 0.30b B 466 0,1075b G

| 0,08b | 0/255b

0,1975 6

Hadersleb.Krets 10 A'j4 Lauenbg. Krets 1919.4 Lebus Offenbach Kreis 191

Deutiche Stadtanleihen.

Aachen 22 U. 28 u.

Aschaffenburg... 1901

. do. 02, 03, 05

. «Meining. Ldkrd.,

gek. 1, 8, 24

do. do. tonv.,gk.1L8.24/

Schwarzbg. » Rudolst. Landtredit do. do.

do. -Sondersh.Land-.

kredit, gef, 1. 4. 24

Mecklb.-S&wer. Rnt.[4 { 1.1.7 Kreditanstalten öffentlicher Körperschaften.

H

Sächj. ldw.Þt. b.S.23,

26, 27. do. bis S. 25 do. Kredttbr. b. S.22,

do do

Brandenburg. Komm.

1923 (Gtrove1b,) do. do. 1919, 1920 Deut sche Kom.Kred, 20 do. do. 1922, rz. 28 Hannoversche Komm.- Anlethe von 1928 do. do. 1922 do. do. 1919 Pommersche Komm.-

Anleihe Ser. 1 u. 2/*

1.4.10

Bergtsch » Märttsche Serie 8/3 Magdebg.-Wittenbge.|8 Mecklenburg. Friedr. Franzbahn

Pfälztsche Etsenbahn, Ludwig Max Nordb.j4 do. 188113 bo. 1879.80. 83.85.95

do. (ni<t konvert.)/3

Wis8mar-Carow 8.

Ban Pren! Neihe 13—26, 191

DBelhe 27—33; 1914 Neihe 34—52 ...

do. Provinz. Ser. Oberhesstshe P 24 unt, 26

0.

Diver eußishe Provinz

do. A.1894, 97 u. 4900 do. Aus8g. 14 . MRhetnprovtnz 22,23 A 1000000 u.5|

o

do. , Schle8w.-Holst. Prov.

do. do. 1919/4

reiß 1910...

8

do. 17, 21 Ausg. 4 1923/9

do. 1911, 1914/4 4

Kur-u.Neum.Schuldv.{ {] 1.1.7 #*) Kinsf, 7—15 3. + Kinsf. 5—15 3,

Anleihen verstaatlichter Eisenbahnen.

Deutsche Provinzialanleihen.

do. 1913, 1914/4 |verith,

9.6—7}4 } verich

L.L,T L1.

0,6b G 0.6eb G

0,60b G

1.1.7 —_—

1.4.10 0 Seb O 1.4.10 06ebG 1.4.10]

1.1.7 e

#*) Binsf. 8—20 4. ** 8—18 $4, +} 6—15%.

Kreisanleihen,

Anklam. Kreis 1901./4 f 1. Flensburg. Kreis 01/4

_—

——_—

Saarbrücten 14 6, Ug.j4

Bonn 1914 #, 1919/4 Breslau 06 #. 1909/4 do. 1891/8 Charlottenburg 08, L

LI. Abt, 1 do. 19082, gef. 2, L. 24 Coblenz do.

4 3 4 1920/4 1902/4 Cottbus 1909 x. 10184 Darmstadt 4 do. 1918, 1919, 20/4 4 Dtsch,-Cylau. 1907 Dresden Dresdener Grund- rentenpfandbriefe, Ser. 1, 2, 5, 7—10

&

do. Grundrentenb

Serte 1— Dutsburg 1921 do. 1899, ‘07, 09 1915! 1886, 1889 1896, 02 Düren B 1899, J 1901 do. G 1891 fu, Düsseldorf 1900,08, 11 gek. 1.6. 24 do. 1900, gef. 1. 5. 24 Elbin: 08,09, gk.1.,2.24 do. 1913, gef, 1, 7. 24 do. 1903, gef. 1, 2. 24 Emdenv8l,J gt1,6.24 Erfurt 1893, 01, X 08, 1910, 14, gef. 1.10.23 do. 1893 X, 1901 A,

s Wee

1911

do. 16. Ag. 19 (ag. 20) Flensburg „. „1912 M, gek. 2. 1. 24 ngnggr a. M. 28

0. 1910, 11, gef. do. 1918 do. 19 (1,—3. Au3g.)

1920 (1. Au3g.), gek. do. 1899, gef. do. 1901 x Frankfurt a. O. 1914 ukv. 1925

Fraustadt

ürth 4. B. „1928 do. 1920 ukv, 1925 1901

do.

Fulda ......1907 F Gießen 1907, 09, 12,14 do.

Gotha

Hagen 1919 F Halberstadt 1912, 19

Halle ...1900v, 05, 10 do 1919

do.

do. 1900 Heidelbg.07,gk.1.11.28 do. 1908, get. 1, 10.28 eilbronn.…. 1897 X erford 1910, rüdz.89 Köln, .1928 unk, 38Þ do, 1912 Abt. 8 do. 1919 unt. 29 do. 1920 unf, 30

do. 1922 Konstanz 02, getk.1.9.28| Krefeld 1901, 1909 do. 06, 07, gek. 80.6,24 do. 19183, gef. 30.6.24 do, 86,01,03,g[.30.6.24 Langenjalza 1903 Lichtenberg (Bln)1913 Ludw1gshafen 1906 do 1890. 94, 1900, 02 Magdeburg 1915. 1.—4, Abt, ukv. 31 do. Stad1 «Pfdbr. N.1] Mainz 1922 “Lit. C} do. 1922 Lit. B do. 1919 Ltt. U, V]

unk. 4 do. 20 Lit. W unt. 30a Mannheim 1922/6

16892

co » W

T a .

«D >

do. 1901. 1906, 1907,

1908, 12, gek. 1. 1.2414 do. 19 L.Ag., gk. 1.9.24 do. 19 IT.A., gk. 1.2.25/4

do. 1888, gek. L 1. 24/3; do. 1897, 98, gl.1.1,24/3; bo. 1904, 1905, gef.13. Mersebvura 1901/4 Mühlhausen. 1. Thlir. 1919 VI/4 Mülhetm (Ruyr} 1909. Em. 11 und 18 unt. 31, 85/4 do. 1914/4 do. PVeitnchen do. M.-Gladbach 191 unt. 86/4 Münster 08, gfk.1.10.28] 4

1919] 4 1x

9i0o jen Nürnberg 1914/4 do. 1920 unk. 30/4 do 1903/8 Dfienbacv a. M. 1y20 Opypely 0? X HEBL, Ptorzheim 01, V?, 40, 1912, 1920/4 do. 95,05, gek. 1.11.28 Pirmazen-c 99, 30.4.24 Plauer 03, gek.30.6.24!4 do. 1903 Potsdaw 19/0 ,gf1.7.24/4 Quediimnburu 1906 #74 Regensburg 1906, 09/4 do. 1897 X. 1901 bis

1908

do. 81,84,03, gf.1.7.24|3% do 1896, gef. 1. 7. 24/3

Schwerin t, We. 1897,

Dessau 1896, gk. 1.7, 28: 4 Ti 3

F

> o A oe a S i t e

vers vers, 1.1.7

versi. 1.1.7 1.1.7 1.4.10) L.1.7

vers 1B

do. do. S. 8, 4, 6 8/33] d

do. 1919 1.u.2. Ausg. 4

C3 d d A ce Aa D R

do. 1914, gef. 1, 1.24/44 1.4.1

do. 1920, gek. 1.11.25 4

1919 unk. 30/4

do 1897, gef. 1.10.28 a d 4

gel. 1. 6, 24/384 1.1. Spandau 09 X}, 1.10.23/4

reiburg t. Br. 191914 | 1.8.

Veri 18,9 L2,8 1.6.12 LLY| 1.5.11

vers 1.4.1

5

_— —_——— —_—

p Ea P “p S er —_—— mbg E p E

,

4

11111111141 11114414 14444

;

. | Mexik. Anl. 99 5 f,

Deutsche Ptandbriete.

(Die dur< * gekennzet<neten Pfandbrtefe find nah den von den Landschaften gema<ten Mitteilungen als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.) “Bx Caleriberg. Kred. Ser. D

, F (gek. 1.10. 23, 1.4.24} —— *3X{Y Kur- u. Neumärk. neu

4, 3%,

#4, 3%, BÿY sandsc<haftl. Zent

m. Deckungsbesch. bis 31.12.1

Nr. 1—484820

4e 3%, 8$Y landschaftl. Zentral.

4, 3%, 84 Ostpreußische bi

31. 12, 17 außgegeben N...

4, 8 3 Ostpreußische

4 Vstpr. landschaftl. Schuldv] —— *4, 8%, 87 Pommersche, au gestellt bis 31. 12. 17

4, 8%, 8 Y Pommersche „…...--| ©4, 3% 38% Pomm. Neul. fil

L e E E 4, B 8 ichsishe, außg ok, 34 Süchsishe.- 4, e €43 SOA. (andes, +4, 8%% Schles, Al Z (aque Tes / 4, 8 les. lands<a B. D, außgest. bis 24, 6, 17| 9,75 G 4, 3%, 8 Y Schlei, lands{l. A,C, j *4, 3%, 8h Schle8wig-Holstet: Landeskred.,au8g.b.31.,12.17A| 4,96 4, 8%, BYSchle8w.-Holst, L.-Kred] —,— *4, 8%, 3 $ Westfälijche, auß gestellt bis 81. 12, 17 6,06 G 4, R 83 Westfälische 51 A +4, 8%, 8Y Wesipr, Ritterschaftl. Ser. I—II, m. De>ungsbesch. R s a e L L S 1,71b G 4, tpr. erscha Ser. Ti Es 1. 7. 24... —— *4, 8%, 8 Westpr. Neuland- \{haftl., mit Deckungsbesch, bis) 8L 12. 17, gel. 1. 7, 24 4, 3%, 384 Westpr. Neuland Quit, gel, L T A4 ¿po cou

Berliner 0200.0. ..-.. d

0, do.

E E

0209030...

Alte. «oan.

S prr E E E E

Uo Cs A A E r Frit fas fat furt La Sa 2a 2a 24 26 2a Za 29

do, Brd Dt, Pfdv.-Unst. Pojen S. 1—s5 unk. 30—34 Preuy. Lds. Pfdb, - A.

14

do. do. 1, 2 8 do. Hentralsid,Pfdbr. R.3, 6—10, 12, 13 do. do. Reihe 14-16 do. do. N. 1, 4, 11 do do Neihe 2, 5/4 Westf. Pfaudbrnefamt

f. Hausgrundstücte. [44

_- - -

1,4,10 L1,1.7

10] vers><., 10l 1.1.7 4M) 1.4.10 1.1.7

1.1.7

Deutsche Lospapiere.

Augsburg. ? Guld.-L., Braunschw. 20 Tlr.-L,]|— U . 00 Tlrx.-L.,/3 öln.-Mind, Pr.-Anl.|3, Oldenburg. 40Tlr.-L./3 Sachs.-Mein.7Gld.-L.]—

Ausländische Staatsanleihen.

Die mit etner Notenziffer versehenen Anleihen werden mit Zinsen gehandelt, und zwar}

1 Geft 1. 4, 19. 21, 5, 19, 1, 6, 19, ‘1,7, 19, : 19, L 0,10, "1, 10, 19, ° 15, 10; 19.

L, 11: 19, % 2, 18 19, 3 1, 1,90, 9 1, 8, 20. 18 1, 8.20. 4 1, 6, 23.

Für särntliche zum Handel und zur amtli<hen en- notiz zugelassenen Russischen Staatsanleihen findet gegenwärtig eine amtli<he Preisfeststelung

ni<t ftatt. Bern.Kt,-A.87kv,| 3 LLI | —,— _ Bo3n. Esb. 14? 5 16,250b 6 /16.1b 6 5 1.4.10 15,58 n, L4.10 1,6b 41 L117 | —,— _—- 4

LAg Î s —_-

do. Invest. 14? Ls 15,4b do. Land.98 i.K.1 do. do. 02 in K4 do. do. 95-in K, Bulg. G.-Hyp, 92 26er Nr. 241561

bis 246560 do,SerNr.121661 bis 136560 do. 2er Nr. 61551

bis 85650, 1er Nr.1-20000 Däntjche St.-A 97 Egyptischegar.t.L do. priv. t. Fr3. do.25000,12500Fr do. 2500, 500 Fr. Els.-Lothr. Rente Finnl1. St. - Eisb. Griech. 4} Mon.| do. 51) 1881-84 do.5%Ptr.-Lar. 90 do, 43 Golde-R. 89 Ftal.Nent. inLire do. amort. S.3,4 tn Áre

e o

L.L.T 1.1.7

1.1,7 1.1.7 1.8.9 15,4.10 1.5.11 1.5.11 1.4,10 L,6.12 1.1.7 1.1.7 15.6.12 1.4.10 1.1.7

_ 4 =—

1.1.7 i.K.1.7.14) do. 53 abg. i. K. Nr.s5) do. 1904 n hey

do. 1904 4} abg.

Norw. St. 94 inL do, 1888 tn £ Dest.St.-Schay14 auslo3bh. i..4 !! do. am. Eb.eA, * do. Goldrente 1000Guld. Gd. ? do. do. 200,’ do.Kronenr. #9, 13 do. tv.R. in K, 1 do. do. inK,

Fr SUEB!

i.&,1.8.1

i.K.1.6.24

10.4.10 1.2.8

V -

» L >

1.1,7 1.5.11

>. Er

1.4.10 1.4.10 versch. 1.1.7 1.6.11 14,10

S

do. Sild. in n Us) t:

do.Papterr.in A Portug. 8. Spe

C 1.2.8 f. 3] M4 p. S1.

S<hwed. St-Anl 1880 4 do. 1825 in do, 1890 in 4 do. St.-R.04 t, do. do. 1906 ine do. Ddo. 1888 Schwetz. Etdg. 12 do. bo.

do, „sR-90) Tíirk. Udm.-Anl, do. Bgd. E.-A. 1 do. do. Ser. 2j do. kon{. A. 1890 do. uf. 1903, 06 Türken Anl. 1905 do. 1908 do. ZoRobLl.11S,1 do. 400 Yr.-Lose ung. St.-R. 13 do. 1914 $ do, Goldr.ín fl,4 do. St.-R.1910® do.Kron,-Rente® do,St-R.97 inK,t do, Gold-A, f. d.

L,4.10 1.6.12 1.3.9 L.2.6 L.2.8 L,Z,8 L.L.7 L.L.7 1,1.,5,9 1.5.11

S E O A ad G P L N co o

Ei

Z

S

eiserne T. 4 do, do, 5er u.ler! do.Grdentl.-Ob ?

Ausländi

Bromberg 1895 Bufkar. 1888 tn #6 do. 1896 tn do. 1898 in Budapes 14 m.T. do. t.Kr. gk.1.3.25 Christianta 1903 Colmar(Elsaß)07 Danzig14# Ag.19 Gnejen 1901, 097 do, 1901 Gothenb. 90 S. A do. 1906 Graudenz 1900 elstngfor3 1900 9.

do. Hohensalza 1897] 2 fr. Jnowrazlaw Kopenhag.92 in do, 1910-11 in.# do. 1886 in do. 1895 in M Krotos<.1900 S.1 Lissab.96 S 1,2 ® do. 400 4 Mosk. abg. S. 25, 27, 28, 5000 Rbl, do. 1000-100 Mosk. abg. S. 30 bis 383, 5000 Rbl. Mosk.1000-100R, do. S. 34, 85, 88, 39, 5000 Rbl. do. 1000-100 Mülhaut. t, E. 06, 07, 13 X, 1914 Posen 1900,05,08 do. 1894, 1903 Sofia Stadt Stockh. (E. 83-84) 1880 in # do. 1885 in f do. 1887 Straßb. i, E, 1909 (u. Ausg. 1911)] 4 do, 1913| 4 Thorn1900, 06,09] 4 do. 1895} 8% SliritStadts89 iF|j 3X g T (L T. 1%

Sonstige ausländishe Anleihen.

O 1.5.11 os

Chil.Hv.G.-Pt.12 15.2.8

Dän. Lmd.-O,S.4 pas rlidzahlb. 110 —_—

do. d éz

, 0. do.Jn\elst.-B.gar. do.do.Kr.-Ver.S.9 FinnL.Hyp.-W, 87 do. do. Zütländ.Bdk. gar. do. Kr.-Ver. S.6 do, do. S.6 do do. S,s8 Kopenh. Hausbej. Mez. Bew. Unl.48 gesamtfdb. a101 do, 48 abg. Nrd.Pf.Wib.S1, Norwea. Hyp. 687 OVest.Krd.-2. v, 58 Pest.1.K.B.,S.2,3 Poln. Pf. 8000 R. do. 1000-100 M. Posen.Provinzial. do. 1888, 92, 95, 98, 01 do, 1895 Raab-Gr. P.-A,® do. Anre>ts<. S<hwed. Hyp. 178, unfv.! 20,78 kndb, in 4 do. Hyp. abg. 78 do. Städt.-Pf, 82 do. do. 02 u 04 do. do. 1906

Stocth,Zutgs.P 1885, 86, 87 ín 4

S Coo O

3,056 M 38,75 G

oe

is l f a fs of t fn 1fe 1D CO C fn f CO CO P fn fn f > L S Sage

h

Co f o c

%

—— 84,9b L.L.7 1.1,7 L.L.7 L.L.7

15.3,9 1.5.11

t and

1.1.7 11,6.12 11.6.12 11.6.12

L.1.7T

t.9,1.5.14 _—_— i.K.1,5.2430,5b L610 | —— L.L.7T eiu b p. St} —— 1,2,8 S L A nas ame 1.1.7 fr. Zinf{.

R E S d ca 1% 0 C0 A co 2 Bp R É p R R

do,

do. 15,4.10 h p. St.

vont

1.1.7 1.1,7 1.1.7 1.5.11 LS,L.T } g 15.4.10

de de n d s O eo o

—_——

vers. 1.4.10 L4.10 1,5,11 L4.LO } —, L,4.19 LLI |

——_— e ——

do. do, 1894 À 8% ug.Tm,-Bg.1.8.' j 4 do. Bod.-Kr.-Pf.] 4 E 8% do. do. Reg.-Pfbr.i 4 do. Spk-Ctr. 1, Li 4

Pfandbriefe und Sc<huldverschreib, deutscher Hypotheteunbankcn

Süämtlich ohne Zinsfcheinbogen einus{<l. Erneuerungs hein. Preuß. Zentralboden 1908 jedo ohne Talon, {Dte durch * gekennzetichneten Pfandbriefe und Sthulds vershreibungen sind nah den von den Gejellschaîten gemachten Mitteilungen ais vor dem 1. Innuar 1918 außgegeben anzusehen.) Bayerische Handelsbank Psdbr

Ser. 2, 16 (3%$), S. 4—# (4.

do, Hyp. u. Wechselbk, Pfdb

verlosb. u. unverloßsb. \ (8X

Berl. Hyp.-Bk. Pfdvr. Ser, 1-4

7, 8, 138-18, 21-22, tu.S.5,6,19,2

u. abgestemp.

4 do. 1904,06, gtf.1,8.24 U Berlin 1928 4

* Zinsf, 68—18 Y do. 1919 unl. ou ns h an pr / U 19,06, Ag.19/ 4 | j E do. 1919 gef. L L 82/4 | L. 4 L E N rier14,1,1.2,A. uf.25/4 Unter Hinweis djeraus dder gemäß do. 1908, nel 1. 1. 24/34 do. R ALI S E 1910 unt, 20 A . . Der N . D, 0 L Made A al 2 297 des H-G.-B. die Gläubiger Sachjen SL.-U. 1919/4 do. a 4. De CE pt m P 0 1904 E. 1 g : anzumelden. Sächs. Markanlethe „Verb. 1919/4 | 1.1; * 0, 1920/4 Berl. Stadtsynode 99 s

$ 30a. Aenderung der Gewinn- verteilung. Die Tellaatme an der Generalversamm- lung ist gemäß Pas des Gesellschastsver- trags davon abhängig, daß die Aktien spätestens am 3. TIeas von der Gene- ralversammlung bei r Gesellschaft hinterlegt werden. Geschäftsbericht und Rechnungsabschluß siegen vom 23. Dezember 1925 bei der Gesellschaft R r Einsi me aus. Sorau, N. L., den 22. Der Áufsichtsrat. Gerhard Schulze, Vorsißender.

Die Hinterlegung hat während der üblihen Geschäftsstunden unter Bei- fügung eines Nummernverzeihnisses in doppelter Ausfertigung stattzufinden.

Die Bilanz und dîe Gewinn- und Verlustrehnung liegt von Sonnabend, den 2. Januar 1926, im Geschäfts- immer der Gesellshaft in Wehrau zux Einsicht für die Aktionäre aus.

Wehrau b. Klitshdorf i. Schles, den 28. Dezember 1925 Der Vorfißende des Aufsichtsrats:

Quaet-Faslem,

Generaldirektor und Admiral a. D.

do. 1908, gek. L 4, 24/4 do. 1903, gek. 1. 4, 24/34 1. Stettin V

Stolp 1. Pomm... 1

Rumänen 1908 do. 1913 utv. 24 do. 1889 in da. 1890 in 4 do. do, m. Talon/#. do. 1891 in M do. 1894 in M4 do. do, m. Talon], ZAK.1.1,17 do. 1896 tn M4 4.0.14 do do, m. Talonif. ZiK1111 do. 1898 wmn #/| 4 45.44 do. do, m. Talon/f, Z/iK1.11.1 do. tonvert. in.4/ 1.4.10 do. 1905 in M 1.4.10 do. 1908 in 4 1.4.10 do. 4910 in | 1.8,9

d) S. Scoenberger & Co. in Berlin, Unter den Linden 17/18, Commerz- und Privat-Bank Aktien- gesellschaft in Köln a. Rh., f) F. H. Stein in Köln a. Nh., Laurenaplaß 3, “aro mit doppeltem Nummernverzeichnis hinter- leat haben Es genügt au die Hinter- leguna bei einem deuts<ben Notar. Berlin, den 23 Dezember 1925. Actien - Gesellschaft für Pappen - Fabrikation. Der Vorstand. S<ulbe-Jena. Diederich,

1.6.12 L4.10 1.1.7

1.1.9

Ji.R.1.7.24 1.1.7 1.8.7

ihre Forderung bis zum 1. Februar 1926 an den Maurermeitter He inr. Böndel, Holzminden, richten.

Auflösung bezw. Liquidation der Habrol Verwaltungsgesellschaft mit beschränkter Haftung in Frankfurt am Main beschlossen und die Unterzeichnete zum Liquidator bestellt.

j 144

e)

1

do,

L: O d K do. Braunschw. - Hannov.

Pfbr. Ser. 2—25 do, do. do. Ser. do. do.Komdm.-ObL. p. 192 Dts. Hyp.-Bk. Pfdbr. S.1, 424 do. do. do, Set. do. do, do,

Dldenburg 1909, 12/4 erh

1

{401707] Bekanntmachung. Die Metallhüttenversorgung Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung zu Berlin ist aufgelöft. Jh fordere die Gläubiger der Gesellshaft auf, \i< bei thr zu melden. .} Berlin, Goote Präsidentenstr. 2, den 10, Dezember 1 Der Liquidator: Stern.

Hyp.-

1 0,11 0,2b

en jellihaft aufgefordert, ihre Forderung do. St.-Rente «oe/8 do. a do (be, rz, 1987/4 Frankfurt a. M., dey 22. Dezember 1925 Württemberg S. 6-20 - is do, o 1920 1. Ausg., Habrol Verwaltungsgesell schaft do. do. | 0,0 8 1908, 12, gef, 1. 7. 24 gek. 1. 7. 24 do, do. 18909, 1904,0 Wilmersd, (Bln)19183]/4 ®) Kinsf, 6—16%,

00... 10h U T

21 L,Ag., gel.1.1 do. 18 Ag.19 L u. mit bes<hränkter Haftung. Der Liquidator: Bertha Ro1enthal