1925 / 302 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Alfred Sebald, Sih Königshofen i. Gr. ZFuzaoer üured oebald, Kauf- mann in Königshofen. Geschäftszweig: Getxeide- und gubiguertande.,

Fränkische Maschinenfabrik Gustav Menzel, Siy Mellrichstadt: Die dem Kaufmann und Techniker Carl Friv jun. in Mellrichstadt erteilte Pro- ura ist erloschen.

Dampfziegelei Heiligenfeld-Gariß, Neuninger «L Wagner, Siy Garitz: Die offene Handelbgenllicaj! ist auf- gelöst. Die Firma ist erloschen. :

Rhön-Elekttca, Gesellschast nutit beschränfter Haftung, Siß Neustadt a. S.: Die Gesellschaft ist durch Be- chluß vom 22-November 1925 aufgelöst. Als Liquidator ist bestellt: Wilhelm Kleinhenz, Rechtsanwalt in Neustadt a. S.

Franz Widmann, vorm. Merkle «& Widmann, Siy Schweiufurt: Firma geändert in: Franz Widmann. Nunmehriger Geschäftszweig: E warenfabrikation und -größhandel.

Landwirtschafstlihes Lagerhaus Mellrichstavt, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Siy Mellrich- fiadt: Ju der Gesellshasterversamm- lung vom 19. Oktober 1925 wurde die Umstellung der Gesellschast auf Reichs- mauk, die. Herabseßung des Stamm- fapitals auf 90 000 Na und die Aenderung des Gesellschaftsvertrags nach Maßgabe des eingereihten Pro- tokolls bejchlossen. i

Schweinfurt, den 19. Dezember 1925.

Amtsgeriht Registergericht.

Sehwiebus, [105882] Bei dex in unserem Handelsregister Abteilung B unter Nr. 10 eingetragenen Firma Frankfurter Aktien Brauerei, Schwiebus, 1 heute eingetragen worden: Durch Generalversammlungs- beschluß vom 28. Noventber 1925 ist die AktiengesellsGaft auf Reichsmark um- gestellt und die Satzung in den $8 4, 18, 20, 22, 32 geändert. Das Grund- kapital dex Gesellschaft beträgt 605 040 Reichsmark und zerfällt in 2000 Stück auf den Jnhaber lautende Stanmaktien übex je 300 Reichsmark und 80 Stück auf den JFnhaber lautende Vorzugs- aktien über je 63 Reichsmark. Schwiebus, den 16. Dezember 1925. Amtsgericht. Sehwiebus, [105883] Bei der in unserem Handelsregister Abteilung B untex Nr. 13 eingetragenen Firma Ostbank für Handel und Ge- werbe, Zweigniederlassung Schwiebus, ist am 15. Dezember 1925 eingetragen worden: Die von der Generalversamm- lung am 1. 8. 1924 beschlossene Um- stellung und Kapitalserhöhung sind durchgeführt. Das Grundkapital beträgk jeyt 4000 000 Reichsmark. Schwiebus, den 16. Dezember 1925. Amtsgericht.

Sehwiebus, [105884] Die in unserxenz Handelsregister Abt. 4 unter Nr. 165 eingetragene Firma Georg Beyer, Fnternationale Transporte Stentsch, ist erloschen. Schwiebus, den 17. Dezember 1925. Amtsgerichtk.

Solimgen, [105505] Eintragungen in das Handelsregister: Abt, A. unter Nr, 1882 bei Firma

Friedr. Wilh. Säiosberg Erben Zweig-

niederlassung Solingén in E S

OEaNEDe Lng Solingen: Die Firma

ist auf den Kaufmann Gustay Kron in

Solingen mit der Maßgabe übergegangen, daß Vie Le untec Fortlassung der

Worte weiganiederlassung Solingen“ fortgeführt wetden darf. Der Uebergang er in dem Geschäft begründeten Verbind- bihkeiten und Forderungen ist bei dem Er- werbe des Geschäfts durh den Kaufmann Gustav Kron sen. in Solingen aus- eschlossen. Die Prokura des Kaufmanns Gustav Kron jun. in Solingen ist durch das Erlöschen der Zweigniederlassung So- lingen erloshen. Dem Kaufmann Gustav Kron jun. in Solingen ist füc die neue Firma Prokura erteilt.

Abt. A unter Nr. 1926 bei Firma Solinger Stilettfabrik Plümacher & Co. in Solingen: Der Fabrikant Gustav Plü- macher in Selingen - ist aus der Gesell- schaft ausaeschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Fabrikant Otto Lingohr in Solingen ift alleiniaer Jnhaber der Firma. Abt. A unter Nr. 1959 die Firma Heinrih Collard Palast. ‘und Central- theater in Solingen. Alleiniger Inhaber ist der Kaufmann Heinrih Collard in Solingen.

Abt. A unter Nr, 1960 die Firma Auaust Gröhl in Solingen. Alleiniger Inhaber ist der Wirt August Gröhßl in Solingen.

Abt. B unter Nr. 198 bei Firma Barmer Bankvecein Hinsberg, Fischer & (Comp., Kommanditgesellschaft auf Aktien Mald än Barmen, Zweigniederlassung in Wald: Die Zweigniederlassung ist auf- ge*öit und die Firma’ insoweit eclosbzn.

Abt. B unter Nr. 255 bei Firma Franz Nauch, Revisions- und Treuhandgesell schaft mit beschränkter Haftuna in Solingen: Die Gesellschaft is aufgelöst und die Firma erTosihen.

Folgende Firmen sind. von Amts wegen gelt. :

Abt. B unter Nr. 36 die Firma Kaisec- Automat Gesellschaft. mit beschränkter Haf- tuna in Solingen.

Abt. B uyter Nr. 296 die Firma Nowa, Stahl- und Metallwaren fabrik Gesells{2ft mit -besbränkter Haftuna in Wald.

Abt. A unter Nr 1708 die M-lter Schmiß in Solingen. Amktsaeri{t Solingen, 16. Dezember 1925.

Ficma

E * E E L A P es

Stockach, __ [105506] Handelsreg;ster B O.-Z, 6, Firina Hatt- O SiotaF O. nt b. D: în D Dei T U Las beschluß vom 9. “tovember i belus o von 90000 4 auf 60 000 Reichsmark ‘umgestellt und der Gesell- chaftsvertrag entsprechend der eingereichten Niederschrift, auf die Bezug genommen wird, geändert. Georg Hub ist als Ge- schäftsführer ausgeschieden und an feine Stelle Landwirt Johann Glait in Stockach bestellt. Stellvertretender Ge- schäftsführer ist Kaufmann Karl Sturm

in ckach.

Stockach, den 10. Dezember 1925. Amtsgericht. V Bandelsregistereint Debit: dandelsregistereintragung handelsgesellshaft Teterow G. m. b. H. vom 19. 12. 1925: - Vertvag geändert.

Stämmkapital jegt 3000 RM.

Amtsgericht Teterow,

Uerdingen. M S

Fn unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 96 eingetragenen Firma Wilhelm Kienen Gesellschast mit eschränkter Haftung in Uerdingen ein- getragen worden: 08

Gemäß Beschluß der Gesellschafter- verjammlmung vom 28. 8. 1925 1st der Gejellshaftsvertrag $ 5 geändert. Das Stammkapital ist auf 5000 Reichsmark umgestellt.

Uerdingen, den 1. Oktober 1925.

Das Amtsgericht.

Uerdingen. 5 [105886] Jn unjer Handelsregister A Nr. 90 ist bei der Firma Johannes Brand & Co. in Uerdingen eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma ist- erloscheñ. Uerdingen, den 4. Dezember 1925. Das Amtsgericht.

Uerdingen, | [105888]

Jn unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 79 eingetragenen Firma -Dauerbau Gesellshaft mit be- chränkter Haftung in Ofterath ein- getragen worden:

Die Gesellshaft it auf Grund des 8 16 der Verordnung über Goldbilanzen vom 28, 12. 1923 von Amts wegen als nichtig gelöscht.

Uerdingen, den 7. Dezember 1925. Das Amtsgericht. Waläheim. ___ [109890) Jn das Handelsregister ist heute „ein- getragen worden: Auf Blatt 439 die Firma Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, Filiale Wald-

heim in Waldheim, betr.:

Der Gesellschaftsvertrag vom 20. De- zember 1899, in der Nèêufassung vom 10. Juni 1922, ist dur chluß des Aufsichtsrats vom 18. März 1925 in $ 4 abgeändert worden. j

Das Grundkapital zerfällt in eta tausend Aktien zu je eintausend Reichs- mark, sechsundvierzigtausend Aktien zu je einhundert Reihs8mark, dreihundert- undachtzigtausend Aktien zu je vierzig Reichsmark und zehntausend Aktien zu je zwanzig Reichsmark.

Amtsgericht Waldheim, 17. Funi 1925.

Waldheim. j [105889] Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden : 2 Auf Blatt 127 die Firma Trüschel & Schubert, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Waldheim betr.: ie Gesellschaft ist aufgelöst. Rudolf Schubert und Fohannes Schubert sind als Gesellshafter ausgeschieden. Die rokura des Kaufmanns Maximilian Schwaneberger ist ali Der Kauf- mann Robert Klingseijen in Waldheim ist zum Liquidator bestellt. Waldheim, den 19. Dezember 1925. Das Amtsgericht.

—————

Weinheim. [105891] Nachstehende Firmen wurden im Hagrdelsregister gelöscht: „Caesar Oppen- heimer“ und „Heisel & Reinig“ in Hemsbach. 2. 12. 1925. „Eberle & Eck- stein“ in Laudenbach. 5. 12. 1925. Amtsgericht Weinheim.

Wenunigsen, Deister. [105892] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nx. 110 die Firma Walzenmühle Barsinghausen Ernst Fehling in en und als deren «Fnhaber Kaufmann Ernst Fehling in Barsinghausen eingetragen. Dem Kauf- mann Ludwig Fehling in Barxjing- hausen ist Prokura erteilt. Amtsgeriht Wennigsen a. D., 8. 12. 1925.

Winzig. ) [105894] Jn unjer Handelsregister Abteilung A

Nr. 5 die Firm S. Swarzenski in

Winzig betreffend ist heute Folgendes

eingetragen worden: Die Firma ist er-

loschen.

Amtsgeriht Winzig, 16. Dezember 1925.

[105895] Wittenberge, Bz. Potsdam,

Fn unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 40 bei der „Bauhütte Prig- nig“ Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung, Wittenberge, folgendes ein- getragen worden:

Gustav Kölber ist als Geschäftsführer abberufen und an seiner Stelle der Ee Friedrih Fuchs in Wittenberge zum Geschäftsführer be- stellt worden

Wittenberge, den 15. Dezember 1925.

Preußisches Amtsgericht,

Kohlens- |.

Zwickau, Sachsen.

In das Haadelsregister ist heute ein- getragen wovden: n

1. Auf Blati 2663, betr. die Firma Goßweiler-Hopf Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Zwickau: Die Geschäftsführer Theodor Friedrich Hopf. Reinhold Goßweiler sowie Dr. Sonder sind ausgeschieden. Die Gesellschaft ist ael opf: E al E Friedrich Hopf in Jeßniß und der Rechts» anwalt. Dr. Grih Sonder in Dessau sinè zu Liguidatoren bestellt. :

2. Auf Blatt 2730, betr. die Firma Eifimann & Körner in Planiß: Die run ist erloschen.

Amtsger1cht Zwickau, 19. Dezember 1925

2, Güterrechts- register.

Guttentag. [106620] Fn unser Güterrehhtsregister Band 1 Seite 29 is am 21. Dezember 1925 folgendes eingetragen worden: Bezeichnung der Ehegatten: Gastwirt Fohann Koza in Ko'chwitz und Ehefrau Pauline Koza, geborene Bonk. Durch notariellen Vertrag vom 10. Dezember 1925 ist die Verwaltung und Nußnießung des Ehemannes ausgeschlossen. Amtsgericht Guttentag, O.-S.

4. Genossenschafts- G regíster. s

Jn unfer Genossenschaftsregister it heute unter Nr. 17 die Bauernkasse für Gonuelte und Umgegend, eingetragene Senossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Pommelte, eingetragen. Das Statut ist am 3. Oktober 1925 errichtet. Gegen- sdand des Unternehmens ist: 1, der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs, 2. gemein- schaftlicher Einkauf von S br dvd und Gegenständen des landwirtschaftlichen Betriebs, 3. gemeinschaftlicher Verkauf landwirt{chaftli ver Grzeugnisje.

Barby, den 17. Dezember 1925.

Das Amtsgericht.

Bricg, Bz. Breslau. [106079]

In das Genossenschaftsregister wurde unter Nr. 103 eingetragen: Elek- trizitätsgenosseuschast Giersdorf, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Giersdorf. Gegenstand des Unternehmens ist: Bezug und Verteilung von elektrisGer Arbeit sowie Errichtung und Erhaltung der hierzu notwendigen Inlagen und Maschinen und die Beschaffung von Ge- räten. Amtégeridt Brieg, den 12. De- zember 1925.

Delmenhorst. [106080]

In das Genossenschafisregister ist heute unter Nr. 83 die durch Statut vom 20. 6. 1925 erriteie „Lichtgenossenshaft, eingetragene Bene enshaft mit un- beshränkter Haftpflikt; Siß: Kirch- kimmen“ eingetragen. Gegenstand des Unternehmens 1st die chasfung von elektrishem Strom zwecks Förderung des Frwerbs und der S t der Genossen.

Delmenhorst, den 23. November 1925,

Amtsgericht. h

——

Frankfurt, Main, [106081] Genossenschaftsregister,

Gn.-R. 204: Jn das hiesige Genossen- schaftsregister ist am 17. Dezember 1925 eingetragen: Emer GE: Birnen- allee eingetragene Genossenschaft mit be- ränkter Haftpflicht mit dem Siß in rankfurt am Marn. : Die Sa{ung 11t am 4, Dezember 1925 festgestellt. Gegen- stand des Unternehmens s Enwerb des Grundstülks Ecke Kaiser - Siegmund- Straße Nr. 1 - Eckenheimer Landstcaße Nr. 281 sowie die Verwaltung des auf diesem Grundstück zu errihtenden Doppel- wohnhauses vok 16 Wohnungen. e

Frankfurt am Main, 17. Dezbr. 1925.

Preuß. Amtsgeribt. Abteilung 16.

A E [105803]

Fn unsex Genossenschaftsregister ist am 3. Dezember 1925 bei Nr. 97, be- treffend die Firma Heimstätten-Vau- genossenschaft eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht \n Penzig, O. L., folgendes eingetragen worden: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 3. Funi 1925 ist die Genossenschaft aufgelöst worden. Liquidatoren sind: Buchhalter Oswald Hauptmann, Kassierer Otto Anders, Glassleifermeister Richard Bienefeld, sämtlih in Penzig, O. L.

Amtsgericht Görliß.

Fesberg. ; [106082] Bei der - laudwirtschastlichen Bezugs- und Abjsatgenossenshaft mit undbe- schränkter Haftpflicht in Jesberg ist am 18. Dezember 1925 in das Genossen- shaftsregister eingetragen:

Sp. 7: Die Genossenschaft ist dur die Beschlüsse der Generalversamnilun- gen vom 8. und 14. Dezember 1925 auf- gelöst.

Sp. 5: Die bisherigen Vorsiands- mitglieder sind Liquidatoren.

Jesberg, den 18. Dezember 1925.

Amtsgericht.

[1059001

Landshut. [106083]

La Waren- und Kreditgenoffenschaft M einge- tragene Genofsenshast mit beschr Haftpflicht. Sitz: sing. Statut vom 3. 9. 1925. Gegenstand des Unter- nehmens ist: Gemeinschafstliher An- und Verkauf landw. Erzeugnisse und- Be- darfsgegenstände, ferner Annahme von Spareinlagen und Vermittlung landw. Kredite an Mitglieder.

Landshut, 16. 12. 1925. Amtsgericht.

Lübbenau, [106084] Jn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 25, Tornower Spar- u. Dar- lehnsfkassen-Verein, e. G. m. b. L zu Tornoto, eingetragen worden: Vorstand: Heinrich Schorten als Vereinsvorsteher, Gustav Koiß als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, Fri Brauner als Aufsichtsrats vorsteher, cis Ziemainz als Stellvertreter des Aufsihtsratsvor- tehers. Haftsumme: 109 RM für jeden

Anteil. Amtsgericht.

Lübbenau, 10. 6.- 1925. Neumiünster. [106085]

Fingetragen am 2. 12. 1925 in das Genossenschaftsregister Nr. 66 die Milchlieferungs - Genossenschaft, cein- getragene Genossenschaft mit beschränk- ier iht, oßenaëpe. Die Sabung ist am 29. 6./26. 9. 1925 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens H die Verwertung der Milch bei der Meiercigenoffenschaft Pre eape. Die Haftsumme für jeden Anteil beträgt 10 Reichsmark. Die Höchstzahl der Ge- \chäftsanteile eines Genossen beträgt 10. Der Vorstand bestcht aus Landmann Julius Loose, Zimmermeister August Butenshön und Arbeiter Fohannes Kabl, sämtlich in Großenaspe. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in den „Genossenshaftlichen Mitteilungen für Schleswig-Holstein“, beim Eingehen dieses Blattes im Deutschen Reichsanzeiger. Das Ge- schäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Die Willenserklärung und Zeichnung muß durch zwei Vorstand®2- mitglieder erfolgen; die Zeihnung er- folgt in der Weise, daß die Zeichnenden zu dem Namen der Genossenschaft ihre Namensuntershvift hinzufügen.

Amitsgeriht Neumünster.

L In Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft E nungsbauverein zu Pillan e.

m. b. H.“ Nr. 3 des Registers folgendes eingetragen: L Oberpostsekretär Röhl is aus dem Vorstand ausgeschieden. An dessen Stelle ist Polizeikommissar August Karasch in Pillau durch den Aufsihts- rat bis zur Wahl eines Vorstandsmit- glieds duxch die Generalversammlung zum Vor Rang bestellt. Pillau, den 19. zember 1925. Amtsgericht.

FPiifau. Jn das

Rottweil. [106087] Im GenossensGaltSrenthter wurde heute neu eingeiragen: Milchgenossenschaft Lakendorf-Stetten eingetragene Genossen- {aft mit beshränkter Haftpflicht mit dem Siß in Lackendorf. as Statut ist vom 6. August 1925. Gegenstand des Unternehmens: Milchverwertung auf ge- meinschaftlihe Rechnung und far, r die Mitglieder auf genossenschaftlicher Grundlage. : Den 21. Dezember 1925. Amtsgericht Rottweil.

Stuttgart. 0 aa QIOGOSS) Genossen Gas Fregistere n ge vom 19, Dezember 1925.

Zucht- und Abrichte-Anstalt für Schuß- und Begleithunde, einge- tragene Genossenshaft mit be- schränkter Haftpflicht, Siß in Stutt- art: Durch Beschluß der Generalver- Clicaitana vom 27. November 1925 wurde

die Genossenschaft aufgelöst.

Spar- und Breuustoffverein Ost- heim und Umgebung eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Siß in Stuttgari: Durch Generalversammlungsbeschluß vom 13. De- zember 1925 bat sh die enossenschaft aufgelöst. S

Amtsgericbt Stuttgart T. Uerdingen. [106089]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 16 Lage eage: Eisenbahner Konsum Genossenschaft Hohenbudberg und Umgegend e. G. m. b. H. in Friemersheim cingetragen wor- den: An Stelle der ausgeschiedenen Vor- standsmitglieder Wilhelm Lohner und Peter Wieland sind zu Vorstandsmit- liedern gewählt Mathias Lieb, Cisen- bahnsekretär, und Philipp Kuhblkamp, Cisenbahnbeamter, beide in Friemersheim.

Üerdingen, den 14. Dezember 1925.

Das Amtsgericht.

Uerdingen [106090] In unser Genossenschafisregister 11 unter Nr. 17 bei der Eman ars Spar- und Bauverein e. G. m. b. H. in Friemersheim eingetragen worden: _ Am 8, August 1925: Durh_ Beschluß der Generalversammlung vom 27. 6. 1925 ist $ 2 (Gegenstand des Unternehmens) dabin abacändert worden, daß als Mieter der Wohnungen (oder als Erwerber der für den Verkauf hergestellten Hausgrund- itücke) nur sol&e Personen (Familien) in Fraac kommen, die den Bestimmungen des $ 5 Abs. 1 unter f des preußischen Stempelgeseßes entsprechen. i Am 14. Dezember 1925: Der geschästs-

führende Vorstand wird um zwei Mit-

änkter | h

: lieder erweitert, ‘und zwar dur Josef

Düwell, Maurerpolier, und Vo h Dose?

beamtier Kämmerlings, beide in Friemers-

eim.

Verdingen, den 14. Dezember 1925. Das Amtsgericht.

5. Musterregister.

Crefeld. {(106521]

In das Musterregister wurde heute folgendes eingetragen: Nr 2505 Firwa Hoeninghaus & Thyffen Aktien- gesellschaft in Crefeld, ein vers{lof}sener Umch!lag enthaltend 30 Muster 1ür Kra- wattenstoffe, Fabriknummern P 43489 bis 43492, 43497, 43501— 43504, 43929,

43709—43714 P 43717—43722, Flächen- erzeugnifse, angemeldet am 12. Dezember 1925. Vormittags 11,40 Uhr, Schuy1rist 3 Iabre. Crefeld, den 14. Dezember 1925. Amtsgericht.

Crefeld. [106622]

In das Musterregister wurde heute folgendes eingetragen :

Nr. 2503. Firma Hermann Vos: winckel in Crefeld, ein verschiofsener Um- \chlag, enthaltend 17 Muster für Schirm- stoffe, Fabriknummern P 3806/4, 3828/1, 3826/4, 3834/2, 3836/6, 3838/4, 3842/9, 3844/8, 3852/3, 3854/2. 3856/2, 3896/3, 3850/5, 3852/2, 3858/2, 3660/1, 3666/2, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 11 Des zember 1925, Vormittags 11,30 Ubr, Schusfrist 3 Jahre.

Crefeld, den 14. Dezember 1925.

Amtsgericht.

Crefeld. ; [106624] In das Musterregister wurde beute folgendes eingetragen: Nr. 2902. Firma Audiger & Meyex in Cre!eld, ein ver- \{lossener Umschlag, enthaltend 41 Muster für Krawattenstoffe, Fabriknummern: 50933— 50948, 50951— 50961, 590963, 50964, 2001—2012, Flädenerzeugnisse, angemeldet am 10. Dezember 1925, Nach- mittags 4 Uhr, Schugfrist 3 Jabre. Crefeld, den 14. Dezember 1929. Amtsgericht.

Crefeld. [106623] In das Musterregister wurde heute folgendes eingetragen : Nr. 2505. Firma Andiger & Meyer in Crefeld, ein ver|chlossener Umschlag,

. | enthaltend 8 Muster für Krawattenst offe,

abriknummern 50965—50968, 2013 bis 016, Flâhenerzeugnisse, angemeldet am 15. Dezember 1925. Vormittags 11,15 Uhr, Sqchuttrist 3 Jahre. Crefeld, den 15. Dezember 1925. Amtsgericht.

7. Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Arnswalde. [106416]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Lemdcke zu Arnswalde, Nm., Bahnhofstr. 4a, wird heute, am 19. Des zember 1925, Nachmittags 1 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Wolfiohn in Arnswalde, Nm., wird zum Konkuréverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 18. Januar 1926, Vorm. 10 Uhx, bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beis- behaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters owie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 18. 10 Ubr, und zur Prüfung der - ange- meldeten Forderungen ebenfalls auf den 18, Januar 1926, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Per}onen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Kons furêmasse etwas s{uldig find, wird aufs gegeben, nihts an den Gemein}chuldner zu berabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für welde sie aus der Sache abgetonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 18. Januar 1926, Vorm. 10 Uhr, Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Arnswalde, Nm.

Baden-Baden. [106562] Ueber das Vermögen des Leo Kanîigter, Schuhgeshäft in Baden-Baden, Rhein=- straße 41, wurde heute, Nachmittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. «Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Howig in Baden. Anmeldefrist, offener Arrest und An- jeigefrist bis 30. Fanuar 1926 beim Seriht. Erste Gläubigerversammlung: Freitag, 15. Januar 1926, Vormittags 914 Uhx, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer 24, und allgemeiner Prüfungs- termin: 9% u 12. Februar 1926, Vor-

mittags 914 Uhx, dajelbst. Baden, den 19, Dezember 1925. Der Gerichtsschreiber des Bad. Amtsgerichts. Bad Tölz. ( [106443] Das Amtsgeriht Tölz hat über das Vermögen des Schnittwarenhändlers und Möbelschreinereiinhabers Josef Niedern- huber in Bad Tölz am 21. Dezember 1925, Nachmittags 6,30 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkuréverwalter: Rechtsanwalt (F Mitterwallner in Bad Tölz. Offener Arrest ift erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis

43633 —43636, P 43693—43695, 43702,

anuar 1926, Vormittags

‘termin

19 Januar 1926 eins{kließlich. Termin

ur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausscustes so- wie allgemeiner Tuyungstermim am Fret- tag, 29. Januar 1926, Vormittags 9 Uhr. Geritsschreiberei des Amisgerichts.

Bergen, fir. Hanau. [106417]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Post zu Fechenheim wird heute, am 19 Dezember 1925, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Auktionator Philipy Loy in Fechen- heim wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. Fa- nuar 1926 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus|chusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Donnerstag, den 14. Januar 1926, Vormittags 10 Uhr. und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 11. Februar 1926, Vormittags 10 Ubr, vor dem unterzei{neten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurêämasse gehörige Sache in L haben oder zur Konkuré- masse etwas schuldig sind, wird äufge- geben, nichts an den Gemein|chuldner u verabfolgen oder zu- leisten, auch die

erpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abge}onderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Januar 1926 Anzeige zu machen.

Amtegeriht in Bergen, Kreis Hanau.

Berlin, : [106564]

Uebex das Vermögen des Kaufmanns Alfred Flatow, in Firma Alfred Flatow Textilwaren, Berlin 80. 16, Micael- kfirhstraße Ó ist heute, Nachmittags 2 Uhr, von dem Ämtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Dammann, Berlin W. 30, Münchener Straße 47. Fvist zur Sue der Konkursforde- rungen bis 19, Februar 1926. Erste Gläubigerversammlung am 19. Januar 1926, Vormittags 1014 Uhr. Prüfungs8- termin am 19. März 1926, Vormittags 10s Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, ITI. Stod,

immer 105. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 16. Fanuar 1926.

Der Gerichtsschreiber des Amisgerichts Berlin-Mitte, Abt. 83, N. 681. 25a, den 19, 12, 1925.

Berlin, [106563] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Sl Schimpiß, Berlin, Stralauer Straße 11, ist heute, am 22. Dezember 1925, Vormittags 11 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahven eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Paul Erfurth, Berlin W. 80, Eisenacher Stx. 7. Frist zur Anmeldung der Konkursfovderungen bis 1. Februar 1926. Erste Gläubigerversammlung am 21. Januar 1926, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 20. März 1926, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Fr Ota e 13/14, ITI. Sto, Zimmer 102/104. “Offener Arrest mit Age is 18, Januar 1926, i Der Gerichts\hreiber i des E RUNTiOE Berlin-Mitte, * 154. N. 465. 25, den 22. 12. 1925.

Beuthen, O. f, [106418] Ueber das Vermögen der Landwirtschaft- lien Sre ames esellschaft m. b. H. in Beuthen, V. S., Breite Str. 21, ijt am 21, Dezember 1925; Nachmittags 4 Uhr 45 Min., das Konkucsverfahren eröffnet worden. Venvaltèr: Kaufmann Leo Guttmann in Beuthen, O. S., Ring 8. Anmeldungsfrist bis 18. Januar 1 Erste Gläubigerversammlung am 18. Ja- nuar 1926, Vormittags 10 Uhr, Prüfungs- termin am 28. Januar 1926, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 23 des Zivilgerichts- gebäudes ‘im & k. Offener Arrest mit Anzeigepflibt bis 15. Janugr 1926. Anrtsgeriho Beuthen, O. S.,

Bann. i [106419]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Peter Wolff in Bonn, Friedrichstraße 34, wird heute, am 19. Dezember 1925, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist Kaufmann Rudolf Nave in Bonn, Lessingstraße 61. Anmeldefrist bis zum 1. Febcuar 1926. Offenex. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Februar 1926. Erile Gläubigerver- sammlung am 19. Januar 1926, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 11. Februar 1926, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Wilhelmstraße 23, Zimmer 99

Amtsgericht Bonn. Abt. 18. [106420]

Bonn. ¿ Ueber das Vermögen der Firma Philipp Lüß in Bonn, Minéralölwerke, ist heute, am 17. Per 1925, Mittags 12,30 Uhr, dos Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Schneiders in Bonn. me mert bis zum 2. Februar 1926. Offener Arrest mit Anzei efrist bis zum: 2. Februar 1926. (Erste saubigerversaminlung am Montag den 18 Januar 1926, Voc- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- l am 11. Februar 1926, Vor- mitt 10° Uhr,“ vor dem unterzeichneten Gericht Wilhelmstraße 23, Zimmer 99. Amtsgericht Bonn. Abk. 18,

Bremen. [106421]

Veber das Neger: des Fnhabers einer - Klempnecei ilhelm OÖthzen, Bremen; ist heute der Konkucs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Wriedt in

926. | Wahl eines anderen

‘Dortmund.

Bremen. Offenex Arrest mit A

bis zum 15. Februar 1926 eins ei Aueh is zum 15. Februar 1926 einschließli. lung: 19. Januar 1926, Vormittags 9 ‘Uhr, allgemeiner Prüfungstermin: 16 März 1926, arie g 9 Uhr, Ge- richtshaus, Zimmer Nr. 84.

Bremen, 22. Dezember 1925. Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Bremen, 2 [106565] Veber das Vermögen des NR gun dler be Wilhelm Meier, remen, aller-Heer-Str. 181, alleinigen Jn-

habers der Firma Friedrih W. Meter, remen, Kaiserstr. 12, ift heute der

Konkurs eröffnet Verwalter: Rechts-

anwalt Dr. Kück in Bremen. Offener

Arrest mit Anzei ares bis zum 28. Fe-

bruar 1926 einshließlich. Anmeldesrist

bis zum 28. Februar 1926 einschließli.

Erste Gläubigerversammlung: 19. Ja-

nuar 1926, Vormittags 924 Uhx, all- gemeiner Prüfungstermin: 13. April 926, Vormittags 9 Uhr, im Gerichts- hause hierselbst, T. Obergeschoß, Zimmer Nr. 84 ( Raang Ostertorstraße). Bremen, den 23. Dezember 1925. Gerichtsshreiber des Amtsgerichts.

Bütow, Bz. Köslin. [106566] _Veber den Nachlaß des verstorbenen B E aa Otio Grubbe in Bütow ist am 19. Dezember 1925, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Justizobersekretär a. D. Karl Rennhack in Bütow. . An- meldefrist bis zum 20, Fanuar 1926. Erste S era lag am 20. Fa- nuar 1926, Vormittags 10 Uhr. All- pemines Prüfungstermin am 10. Fe- ruar 1926, Vorm. 10 Uhr. Bütow, den 19. Dezember 1925. Das Amtsgericht.

Crefeld. [106422] _ Ueber das Vermögen des Paul Jöken in Crefeld-Parkhof ist am 15. Dezember 1925, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Meyer in Cre- feld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Januar 1926. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 16. cFanuar 1926, Vormittags 10 Uhx, und allgemeiner Prüfungstermin am 30. Fanuar 1926, Vorm. 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Steinstraße Nx. 200, Zimmer 213 (Altbau 11. Stockwerk). Crefeld, den 15. Dezember 1925. Amtsgericht. Abteilung 3.

Deutsech Krone. [106423] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Marx in Dt. Krone ist heute, Vormittags 9 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Konkursver- walter ist der Rechtsanwalt Fustizrat Hirschfeld in Dt. Krone. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 13. Februar 1926. Erste Gläubiger- versammlung am Mittwoch, den 27. FFa- nuar 1926, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am Diens- tag, den 2. März 1926, Vorm. 11 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht. Amtsgericht Dt, Krone, d. 19. Dez. 1925.

Dillenburg. [106424] ÜVeber das Vermögen der Firma Walter Diercks, - Dillenburg, wird heute, am 19. Dezember 1925, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Justizrat Vliy, hter, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 27. Ja- nuar 1926 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\husses und eintretendénfalls über die im $ 132 der Konkursordnung be- zeidneten Gegenstände auf den 14. Januar 1926, Vormittags 10 Uhr, und- zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 17. Februar 1926,. Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse: ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- \huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den For- derungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter - bis zum 10. Februar 1926 Anzeige zu machen. Amtsgericht in Dillenburg.

[106427]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustäv Noß, Etjenbahnmaterialien- honetung in Dortmund, Leipziger Str.

x. 22, ist am 19, Dezember 1925, Vor- mittags 10 Uhr 15 Minuten, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kausmann S. Segall in Dortmund, Schwanenwall 44. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. Fanuar 1926. Konkursforderungen sind bei dem Ge- riht anzumelden bis zum 19. Fanuar 1926. rite Gläubigerversammlung am 19. Fanuarx 1926, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 9. Fe- bruarx 1926, Vormittags 11 Uhr, im gengen Ania D äude, Zimmer

r. 77. Amtsgeriht Dortmund. : Dortmund. [106420]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Kemper in Dortmund, Uhlande (raße 32, ist am 21. Dezember 1925,

orm. 11 Uhr 30 Min., das Konkurs-

zu Kaiserstr. 27. Erste Gläubigerversamms- |- ser

‘bruar

verfahren eröffnet. Verwalter ist der Kausmann ' Siepraty in Dortmund, C : __ Üffener Arrest mit An- igepfliht bis zum 18. Fanuar 1926; nkursforderungen sind bei dem Gericht anzumelden bis zum 21, Fanuar 1926. Erste Gläubigerversammlung am 21. Ja- nuar 1926, Vorm. 11 Uhr 30 Min. All- geiemer Prüfungstermin am 19 Fe- ruar 1926, Vorm. 11 Uhr, im hiefigen Amtsgerichtsgebäude, Holländische Str. 22, Zimmer 77. Amtsgericht Dortmund. Dortmund, [106426] Veber das Vermögen der Hageja Schuhgesellshaft m. b. H. in Dort- mund, Prinzenstr. 11, ist am 19. De- zember 1925, Vorm. 10 Uhr 25 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter ist der Kaufmann S. Segall in Dortmund, Shwanenwall 44. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. Ja- nuar 1926; Konkursforderungen sind bei dem Geriht anzumelden bis zum 19, Fanuar 1926. Erste Gläubigerver- jammlung am 19. Fanuar 1926, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 9. Februar 1926, Vorm. 1114 Uhr, im hiesigen Amtsgerihtsgebäude, Hol- ländische Str. 22, Zimmer 77. Amts8geriht Dortmund.

Düben. (106428) Ueber das Vermögen des Kaufmanns Walter Quandt in Autbausen, Inhabers der Firma Oskar Hater Nachfolger, wird heute, am 21. Dezember 1925, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- tahren eröffne. Der Büroin|pektor Hellige in Düben wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. Januar 1926 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Be- stellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkuréordnung bezeichneten Gegenstände auf den 20. Januar 1926, Vormittags 93 Uhr, und zur Prüfung der angé- meldeten Forderungen auf den 3. Fe- 1926, Vormittags 94 Uhr, vor unterzeihneten Gerichte Termin Allen Personen, welche eine gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas |chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Betriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. Januar 1926 Anzeige zu machen.

Düben,. den 21. Dezember 1925.

Amtsgericht in Düben.

dem anberaumt. zur Konkursmasse

Dwuisburg-Ruhrort. [106429] Veber das Vermögen des Kaufmanns Hank Kipp zu Duisburg-Meiderich, ari uqu tr am 19, ezember 1925, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Nikolaus uepars jr. in Duisburg-Ruhrort, Hafenstraße 50, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- anmeldungen bis 19, Januar 1926. Erste Gläubigerversammlung am 20. Januar 1926, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin am 3. Februar 1926, Vormittags 94 Uhr, auf Zimmer 19. Anmeldefrist und offener Arrest bis zum 19, Januar 1926. N, 56/25

rort. i

Eckernförde. [106567] Ueber das Vermögen des Schlachters L Valentiner in Fleckeby, alkeinigen nhabers der Firma Gebr. Valentiner in Me wird heute, am 22. De- mber 1925, Nachm. 1 Uhr, das Kon- ursversahren eröffnet. Verwäalter ist der Käufmann olf Hauschildt in Eckernförde. Anmeldungen der Konkurs- forderungen bis zum 3. Februar - 1926 bei dem Gericht. Termin zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ér- nannten odex die Wahl eines anderen Vevwalters3 e über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und -ein- tretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten - Gegen- stände den 6. Januar 1926, Vorm. 11% Uhr. Prüfungstermin am 17. Fe- bruarx 1926, Vorm. 104 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 3. Februar 1926, Amtsgericht Eckernsörde.

Erkelenz. 106430] _Veber das Vermögen des Fahrrad- eee Franz Karsch, Grambusch, wird eute, am 19. c mer 1925, Mittags 12 Uhr, das Kon Me eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Schlicbeck in Erkelenz wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen Pla bis zum 20, Januar 1926 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung

über die Beibehaltung des ernannten oder.

die Wahl eines anderen Verwalters \o- wie über die Bestellung eines Gläubiger- eue und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den. 20. Januar 1926, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine gur Konkursmasse gehörige Sache im

sb haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den emeinsuldner zu verabfolgen oder au leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von

aße 98, wird heute,

5, N. 56/29. | ; ; Preußisches M eriht in Duisburg- | h : u ",

den Forderungen, für welche sie aus der

Sache CROREE Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis

zum 20. Januar 1926 Anzeige zu machen.

Amtsgericht- in Erkelenz.

Freiburg, Breisgau. [106568]

Ueber das Vermögen der Auaust Wißig- mann, Witwe, Therese geb. Huber, In- haberin der Firma August Wißiamann in Freibura i Br. Karlstraße 2. wird heute, am 21. Dezember 1925, Nach- mittags 4/4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Gemeinshuldnerin ihre Zahlunasunfähiakeit bekannt hat. Der Bücherrrevisor Zimmermann in Freiburg, Erwinstraße 105, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. 1, 1926 bei dem Gericht anzumelden. Es wird Termin anberaumt vor dem diesfeitigen Gericht zur Be- {lußfafflung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über- die Bestellung eines Gläubiaerauss{usses und ein- tretendenfalls über die in $ 132 der Kon- kfursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Mittwoch, den 13. 1. 1926 Vormittaas 9s Uhr. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehör1ge Sake in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas \ckuldig sind, wird auf- aeaeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferleat, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Be- friediauna in Anspru nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 10, 1 1926 Anzeige zu machen

Freiburg, den 21, Dezember 1925. Der Gerichtëshreiber des Amtsgerichts. 2,

Gardelegen. [106569] - Veber das Vermögen der Gesellschaft mit beshränkter Haftung Gebrüder Beh- rend, Gardelegen, Maschinenfabrik, wird beute, am 19. Dezember 1925, Mittags 12 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet, da sie nicht mehr in der Lage ist, auch unter Anspruchnahme von Kredit ihre fälligen Schulden zu bezahlen. Der Kreisaufktionskommissar Ernst Rieke aus Gardelegen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 24. Februar 1926 bei dem Gericht an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Veibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters seie über die Bestellung eines Gläubigeraus- {usses und eintretendenfalls über die um 8 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 13, Januar 1926, Vormittags $14 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 4, März 1926, Vormittags 814 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 10, Termin anberaumt. Allen Personen, melche eine zur Konkursmasse -gehörige Sache in Besiß habèn oder zur Konkursmasse euwas schüldia sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erleat, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 24, Februar 1926 Anzeige zu machen. Amtsgericht in Gardelegen.

Hamburg. [106570] - Ueber das Vermögen der Gesellschafi in Firma Dr. Jordt & Schade Aktien- gesellschaft, Vorseben 44, Chemikalien- andel, ijt heute, Nachmittags 2 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: ‘Marx Deutschländer, Mönkedamm 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Ja- nuar k. J. einschließlich. Anmeldefrist bis zum 20, Februar k. J. ein teslias Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, 20. Januar k. J., Vorm. 11 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, 17. März k. J., Vorm. 10 Uhx 45 Min. Hamburg, 22. Dezember 1925. Das Amtsgericht.

Hattingen, Ruhr. [106431] „Veber das Vermögen der Firma Hein- rih Schaub jun, Landmaschinen in Sprolkhövel, ist heute, am 19, Dezember 1925, Nachm. 4 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter is der Justiz- rat Dietrichs in Hattingen-Winz. Offener Arrest bis zum 18. Januar 1926. An- meldefrist bis zum 18. Januar 1926. Erste Gläubigerversammlung am 12. Ja- nuar 1926, Vorm, 10. Uhr, im hiesigen Amtsgericht Bahnhofstr. 9, Zimmer 10. Prüfungstermin am 28. Januar 1926, Vorm. 10 Uhr, daselbst. Z Hattingen, den 19. Dezember 1925. Das Amtsgericht.

Heilbronn, Néckar. [106571]

Konkurseröffnung über das Vermögen des W, Brückner, Inhaber eines Schneiderartikelgeshäfts in Heilbronn, Titotstr. 13, am 22. Dezember 1929, Vormittags 10 Uhr, Konkursvenvalter: Herr Karl Schnekenburger, Vorstands- mitalied der Treuhandaesellschaft für Handel und Industrie in Heilbronn, Hohe Straße. Offener Arrest mit Anzeige- und Forderungsanmeldefrist bis 15. Januar 1926. Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 23. Januar 1926, Vor- mittags 10 Uhr, Saal 5.

Württ, Amtsgericht Heilbronn.

Kandel, Pfalz. [106572]

Ueber das Vermögen des Mechan kers und Installateurs Heinrich Jung in Kandel ist heute, Vormittaas 11,20 Ubr, der Konkurs eröffnet, Konkursverwalter:

Rechtsanwalt PerWerger in Kandel Offener Arrest mit Anzeigefrist bis

20. Januar 1926. Anmeldefrist bis 20. Februar 1926. Erste Glaubigerver- sammluna am 20. Januar 1926 Vor- mittags 1024 Uhr, im- Amtsgerichts- gebäude Kandel, Sibungssaal. Prüfungs- termin: 4- März 1926 Vormittags as Uhr, dannt e

andel den 21. Dezember 1925.

Gerichtsschreiberei des Amtsgaërihts.

Karlsruhe, Baden, [106573

Ueber das Vermögen der Frau oje Kritsch Witwe, JFnhaberin des Tier- gartenrestäurants in Karlsruhe, wurde am 21. Dezember 1925, Nachm. 4 Uhr, das Mo erte oren eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Adolf Caro in Karlsruhe. Anmeldefrist bis 15. Februar 1926. Erste Gläubigerver- samnilung: 19. Fanuax 1926, Vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin: 16. März 1926, Vorm. 9 Uhr, vor dem Bad. Amts- geriht Karlsruhe, Akademiestraße 4, 3. Stock, Zimmer 229. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 15. Fanuar 1926.

j Gerichtsschreiber Bad. Anrtsgerichts, A. 7, Karlsruhe.

Karlsruhe, Baden. [106574] Ueber das Vermögen der Firma E. u. K. Beck G. m. b. H. in Karlsruhe wurde am 21. Dezember 1925, Nachm. 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Hoffmann in Karlsruhe, Anmeldefrist: bis 10. Fa- nuar 1926. Erste Gläubigerversammlung: 20. Fanuar 1926, Näcmittags 5 Uhr. Prüfungstermin: 10. Februar 1926, Vormittags 10 Uhr, vor dem Amts- geriht Karlsruhe. Offener Arrest und Anzeigefrist: bis 10. Januar 1926. Gerichtsschreiberei Bad. Amtsgericht, A. 1, Karlsruhe.

iel. [10657]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Nagel in Kiel, Gutenbergstr. 7 bziv. Knooperiveg 150 a, ivird heute, am 21. Dezember 1925, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfazren er- offnet. Konkursvorwalt2x 1ît dex Kapso mann Fngwersen in Kiel, Körnerstr. 8 Offener Arvest mit Anzeigefrist bis 16. Februar 1926. Anmeldefrist bis 16. Februax 1926. Termin zux Wahl eines anderen Vevivalters, Gläubiger- ausschusses und wegen der Angelegen- heiten nach $ 132 Konkursordnung Dóönnerstag, den 21. Fanuar 1926, Vor- mittags 1114 Uhr. Allgemeiner fat füungstermin: Montag, den- 1. März 1926, Vormittags 1014 Uhr, Ringstraße Nr. 19, Zimmer 4.

Amtsgericht, Abt. 18, Kiel.

I Öóin. / [106432] Veber das Vermögen des Buchdrukerei- besißers Wilhelm O Köln-Sül, Berrenrather Str. 354, ist am 18. De- zember 1925, Nachmittags 6. Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren ers. öffnet worden. Verwalter is der Red nungsrat Frester - zu Köln-Nippes, Neußer Str. 239, Offener Arrest mj: Mel bis zum 22. Januar 192€ Ablauf der Anmeldefrist Tage. 16, Januar 1926, V und allgemeiner 3, Februar 1926, Vorm. 11 Uhr, hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 223, im Justizgebäude am Reichenspergerplaß. ôln, den 18, Dezember 1925. Amtsgericht. Abteilung 64. Köln-Mülheim. [106576] Uebex das Vermögen des Sägewerks- besißers und Holzhändlers Gustav Paschedag in Köln-Mülheim ift heute, am 22. Dezember 1925, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter ist der Rechtsanwalt Dr. Conradi in Köln-Mülheim. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Februar 1926. Ablauf der Anmeldefrist am 27. Februar 1926, erste Gläubigerversammlung au 20. ‘Januar 1926, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 24. März 1926, Vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Genovevastr. 52, Zimmer 11. Köln-Mülheim, d. 22. Dezember 1925. Amtsgericht. Abt. 7.

Lieberose. [106577] Veber das Verinögen des Kaufmanns Hermann Häder und. Firma Hermann Hâäder in Staakow bei Jamlitz (Kreis Lübben) wird heute, am 21. Dezember 1995, Nachmittags 7 Uhr. das Konku1s- verfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner dieses wegen Zahlungsunfähigkeit beantragt hat. Der Kaufmann Georg Trau1chke in Cottbus wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. Januar 1926 bei dem Gericht ans zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters owie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{chusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände aut den 12 Januar 1926, Vormittags 10 Uhr, und zur Prütung der angemeldeten Forderungen au? den 16 Fe- bruar 1926, Vormittags 10 Ubr vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Per'onen welche eine zur Konkurs masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas !chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aud der Sa abge)onderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zun 31. Januar 1926 Anzeige zuu macen Lieberose, den 21. Dezember 1925.

Amtsgericht.

c Anmeld an demselbez - Erfte Gläubigerbersammlung am-- ormittags 11 Uht,- Prüfungstermin an”

8 B Har gf ge Mae fer VOWG Ai Uri