1925 / 304 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

pest 0,00.72,50. Belgrad 9,174 Sofia 3,775 Bukarest 2,383, WarsGau | Badische Anilinfabrik 106,00, Lothringer Zement —,— Chemische | Nationalbank 1605,0, Unionbank Wr. h S f | B î s 1a 59,50, Heltingfors 13,07 Konttantinovel 9.85, Atben 6,72, Buenos | Griesheim 10600 D. Gold- u. Silber-Scheideanit. 80,00 Franfturter | Ferdinand-Nordbabn E E G E UUCo, Sea r t E E a g E

As ; Ma!cinen (Potornv u. Wittekind) 29.00, Hilvert Maschinen 17,75, | bahn 572 Poldihütte 1045,0 Prager Cijen - Industrie i L: i S is 4 Kopenhagen, 29 Dezember. (W.T. B.) Devitenkurte. London | Höchiter Farbwerke 105,75 Phil. Holzmann 39 50 Volzverkfoblungs- | Alpine Montange! 251,0, Siemens - Schu>ertn E 739 - Allg. zum Deutschen Neichs IUrZeiger d Br s i if Ÿ en Staats2a 3e ager

19,64, New York 4,06 Berlin 96,55 Paris. 15,20 Antwerpen | Industrie 40,10, Wayß u. Freytag 997/g. Zuerfabrik Bad. Wag- | Ungar. Kreditban/ 300,0 Rimamurany 101,6, Oesterreichishe Waffen-

18,90, Zürih 78,55 Mom 16,55 Amsterdam 163,35, Sto>bolm | häusel 32,50. rabrif - Ge). 41 5, Brüxer Koblenbergbau —, —, Salgo - Tergauer i —,—. Oslo 82.30 Helsingfors 1022 Prag 12,02 Wien 0,97,25 Hamburg 29. Dezember. (W. L. B.) (Schlußkurie.] Brasil- | Steinkohlen 388,0 Skfodawerke 1531,0, Steir. Magnesit 330 Str 30 4 : : : Berlin Mittwoch, den 30. Dezember

Sto>ho!m, 29. Dezember. (W. T. B.) Devisenkurte. London | bank —— Commerz- u. Privatbank 95,75 Vereinsbank 79.10 | Daimler Motoren —,—. Leykam-Jofefstha! A-G. 128 0 Galicta * : ® 2 i E 18,07, Berlin 0,88,80 Paris 13,85 Brüssel 17.00 Schweiz. Pläße | Lübe>-Büchen 118,50 Schantungbahn 1,50 Deutih-Auitral. 84,00, | Napbtha 670,0 : i “4 e Bieri E

72.15, Amsterdam 149,90 Kopenhagen 92,40 Oslo 75,70 Wasbinaton Hamburg- Amerika-Pactett. 94,00, Hamburg-Südamerika 81,00 Nordd G S Ÿ 1. Unteri : 2e o É ; : Ï s < / - - . 94,00 S ; / L Ii s S : . Niederla von Rechtsanwälten. E s Peliter A e) Saite DAR T Lloyd 9,75 Verein. Elbidifabrt 35,2% Calmon Wbest 22,78 É iactomiitie I A L B Ins. 44 o iederländilche Sas E aag rue Le Fier, Zusieizngen u. bergi, entli Cr Oln CÎÍ CL. s. Unfall und Invaliditäts xe. Versicherung, ; nber. (W. L. B. i 9,09, -Wi jummît 39,79, Dttenten Eilen ‘9,50, en Zement leib 1917 1000 fl. .99/, 30/4, Niederl . Verfi Verpachtungen, V gungen 9. Bankausweise. Hamburg 117,50, Paris 18,25 New Bork 492,50, Amsterdam 198,00 120.00 Angl R E ; E E E fl. 99/4, /o Niederländi1<he Staats- Wert: " eia an U, 4 (VO, 00. glo Guano 70,00 Mer> Guano —,—, Oynamit 1 y 4. Verlosung 2c. von. Wertpapieren. c L 2 L . : L gürid 95,25, Ms INE, Eve 20,45, Sto>bolm 132,25 Nobel 78,10, Holstenbrauere! 109,00 Neu Guinea 170 00, Otavi E e E A L 210: ce mi acteanleie s 5. Kommanditgesellschaften auf Attien, Aktiengesellschaften Auzeigenpreis für den Mona eivex TosMatenn Einheitszeile (Petit) 1D E Dn LED openhagen 122,90, Rom 20,00, Prag 14,65, Wien 0,69,75, Minen —,—. Freiverfe br. Sloman Salpeter 395. Attien 132,25 Nederl. Handel A happu-NtE 1 465s2, -SFürgens . und Deutsche Kolonialaelellichaften. o <8smarf. L ¡G

: i Wien, 29. Dezember. (W. T. B.) (In Tau!enden., Völker, | Margarine 126,50 Philips Glueilampe 368,25 i; E E i j 2 dem stermi ce ein. Fondon, 29. Dezember. (W. T, B.) Silber 31/4, Silber | bundanleihe 70,7 Mairente 1,9 Februarrente —,—, Oefterreihilhe | Petroleum 193 00 Koninfl Nedexl.. Petroléiita 419, Amsterdam F Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor Einrückung n bei der Seschäftsftelle eingegangen f “De

116; gogen neu auszugebende Maga a

auf Lieferung 31/16. Goldrente 32,0, Oesterreichishe Kronenrente 1,680, Ungarische Gold- | Nubber 387,25 Holland-Amerika-D 6

i dns d E E ; e . . 64,29, Nederl. Scheey-

Wertpapiere. tente —.>>, Undaride: Monte 2 MUGA Snfoerin e A E E O E “e ampf. 64,

O idi E 2 i d, s , vij. der Vorstenlanden 159,50, Handels- 7 B : f E :

anstalt 6 16 “gidle ver 2220 paffenburger Zellstoff 51.00, | Anglobant 1390 Csfom mt 2630 N ende editanstalt 107,5, | pereeniging Amsterdam 634,50, Deli Maatichappii 410,25 Senemba j clas). La C913, “Predi 12506 t T aas s L (ala 22000 (I E E h NE zum | lautende Zinsscheine. Dieselben können

Kreditanstalt 6 15 Adlerwerke 24,590 Aschaffenburger Zellstoff 57,00, Anglobant 132,0 Esfkomptebanf 263,0 Wänderbank 1unge 140,0 | Maatsavvii 504.50 : ; E A, Verlosung M. Ci raos b (12508 1/2) 12620 12730 Sg “93150 93185 93420 23664, |Aufwertung E ou 2E G <4 Ioe ven cckeeteaviin Ciellea inter Gitae - = e. 25): % ? , t , t ; N N L . 7

E R R I O T R R E S S E E E S S E R E , ° 1/2), (12864 1/25), 12876, (12879 1/25) | (23757 1/26), 23765, (23782 ey (23797 | Artikel 31 (1) und (2) 1. ist als aus- | reidhung der Erneuerungs\cheine vom 1. Unt ; E : irts Wertv 13188 126), (13222 1/56). (13327 1/26), | 2/26), (23844 !/25), (23950 !/x6), 24114, ' gabetag für die zum 1. 12. 1925 gekün- | 20. Jan. 1926 ab erhoben werden. 2. S Fundsachen, Zustellungen u. dergl e o L E und E L vo N apieren. uo, 13636, (13h22 U 13078 (24363 1a), (22576 V) 24445, 24616, digten Teilshuldwershreibungen der auf-} 6. Abstempelungs- und Zahlstellen undi 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2: j : en Î el n E er 8. E L es O E [107863] (13949 !/6), 14022, 14152, 14280, |24631, (24678 1/25). 24695, (24696 1/26). tig Elektrizitätswerk und Straßen- in Bevlin: Direction der Discontqga 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. + 9. Bankausweise. E Bodenkreditverein kleinere (14537 1/26), (14612 !/26), 14695, (14964 | (24828 "/25), (24829 1/26) (24996 ag), ahn Königsberg Pr. A G. der , Sesellschaft, :

9. Kommanditgesellschaften auf Aktien, AktiengefellsGaften |' i is i inheitszei i j annt : O [ erein für Le Nie) (14997 1/26), (15008 1/26), 15015, | (25145 !/25), (29176 1/4;), 25206 (25220 28. 5. 1919 festgestellt. An diesem Dresdner Bank,

G ibe Kolonialae) E AHge ige RPLeiy LNRER E Ne A HE Rae MIEHEURN I AMRRI 11 B O. i Realitäten auf dem Lande (19016 7/25) ‘15951 15349 i 15351, 1/5), 252 2 (25393 1). 25423, (25579 Tage ist der Gegenwert dem Schuldner Hardy & Co., G. m. b. H.,

und Deut)ce Kolonialgesellichaften. 1,05 Reichsmark 11. Privatanzeigen : Hardy & Co. E: a E t ———_ = - = E = in (15594 1/56) L 15879 1/25), | ias), 25999, 25696, 25760, (26004 1/2), ' zur Verfügung gestellt worden. Im Um-| S. Schleihröe E S RSE E O - in Zütland. (6043, (18087 1/0) 16180, (16220 E (S2092 Un) 96373, 26411, 26419, 26556, lauf befinden sih zurzeit no< 1079 000] in Köln: A. Schaaffhausen'scher Banks

F Befriftete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsftelle eingegangen fein. “F Verzeichnis der zur Einlösung |(1636i !/,,), 16399, (16710 !/2), 16719 | (26622 12e), (26631 /p,), 26995, (27006 Papiermark dieser Teilschuldverschrei-| verein; Des : c gezogenen Obligationen. 16781, (17040 !/26), 17071, (17090 1/25), : (27046 1/26), (27196 1/2), (27258 bungen. Ens in Leipzig El fur die Rd E i : ; ; i : l 32 prozentige: 1, Abteilung. 17317, (17454 1/25), 17620, (17974 21/25), | tag), (27655 !/ag), 27881, 28011, (28228| Königsberg, Pr., den 18. Dez. 1929. Breunsdorf): Allgemeine Deuttschs 9 9 Fr. Wilh. Clemen & Söhne am 20. Au- | niht mehr „ausreihe, mit dem Antrage | Protesturkunde zu obigen Akten über- | [107848} Lit. A à 2000 Kr. Nr. (278 1/95), (17976 1/5), 18022, 18159, 18237, |!/og), 28244, (28425 1/2), (28502 1/26), Der Magistrat. y ___ KQreodit-Anstalt; L dei ails . 1 ge ote, Ber- gust 1924 pr. 15. September 1924 auf | auf kostenpflichtige und vorläufig vollstre>- | reichten We<sels vom 27. Januar 1925| Der - Kaufmann S. B. Goldrei in 449, 478, 721, (731 !/25), 861, (928 sg), | (18238 !/25), 18378, (18397 1/26), 18631, | 28721, (28753 jar); 28808, 28818, 28867, 108270] Bekauntmachun in Hildesheim (nur für die Anleihe G Hamburg an eigene Order ausgestellte, | bare U Pes Beklagten, ihr vom | über 35 füntundreißig Reichsmark | Leipzig, Prozeßbevollmächtigter: NRechts- (1751 1/5 (1811 1/2), (1819 as), 9033. 18713, (18742 926), (18817 1/25), 18818, | 28874,(289661/as), (29186 !/as), (29192 1/25), { Di H Ht A O eéübrunes- _ Regis): i ifdesheimer Bank lust-und Sundfachen, tee 62e nene | 18 Wette S ‘ed mf, e J l dem Mara Ser Befsaglen gu anwalt Sfimat Du, Weniger in eipig, | (2101 2/29 (934 fas, 5500, 2098, 318), (19906 'z) (190) /%) 20208, 29344, 21945 (04H 1a) 2, verorpnung zum Aufwertungögele vom | Wie 0 fer Dibeonto-Goselscaft waltelbrooliiraße 0% gezogene und von | 16, Lebengjahres an Stelle der bisher | verurteilen, an die Klägerin : V nebsi | flagt im Wechfelprozesse gegen 1. 2c. 3303, (3312 1/2) 3338 1/,), 2540,| Lit. B à 500 &Kr. Nr. (1/25), | (29742 !/2s), 29747, 29820, 06, s A S 1 Be - Sd Tg i Í 1 diesem akzeptierte Primawesel über | gezahlten Unterbaltsbeträge eine monatli | 11 % Zinsen ‘seit dem 23. Februar 1925 | 2. den Kaufmann Arthur Schröter, früher (3543 1) ), (3294 1a), 813 1g), ¡(79 1/25), (489 7/5), 6GT6, (683 1/26), | Yas). (29941 1/26), (30224 1/26), 80419, | Bl e bea O Sanuar Fabr Negis, Dezomber 15. U e Ungen Q. dergl. 290 Bill, Mark für kraftlos erklärt worden. | im voraus zu entrichtende Unterhaltsrente | und 4,35 NM Wetselunkosten zu zablen | in Probstdeuben, Stöhnaer Straße 30, (3649 1/2), (3652 1/5,), (3653 1/2,) 3806, | (701 7/as), 929, 1015. (1024 '/2;), (1073| 30470, 30583, 30595, 30640, (30761 1/26), o N Z igen E, T E Doutsche Erdöl - Aktiengesellschaft, : [105201 ) Hamburg, den 23. Dezember 1925. | von vierteljährlih 60 Reichsmark zu | und die Kosten des Rechtsstreits ein\{ließ- | jeßt unbekannten Aufenthalts, auf Grund 3983, 4280, 4305, 4400, 4459, 4759, | 2s), 1115, (1146 !/2x), (1372 7/25), | (30815 !/2s), (30846 !/»s), (30871 s), 1905 beth gegen Abstempelung des Braunkohlengewerkschaft F Sil Megs dos ZwantuollüreFina ibltér Der Gerichtsschreiber des Amts8gêrichts. | zahlen. Zur mündlichen Verhandlung des | lih der des Arrestver. 9. G. 55/25 zu | eines. am 1. August 1925 vom Kläger (4769 1/5), (4804 1/45), (4827 1/25), (9004 (1581 1/25), (1655 1/23), (1686 1/25), 2113, 130941, 31018, 31019, 31121, SIIZS, | S euérun s\ceins mit RM 3— bei den Breunsdorf. i M ege r aa a Mae [107843] Rechtsstreits wird der Beklagte vor das tragen Die Klägerin ladet den Beklagten ausgestellten, von der Beklagten zu 1 25), (5095 1/26), 5116, 5119, (5149 !/as), | (2132 ?/2s), (2440 /xs). (2530 1/26). (2614| 31483, (31517 1/,6), (31563 1/25), 31723, | À E A aseidebeditmnen ien Duxer Kohlenvereiu. ti 1926, Vormittags 10 Uhr, an der | Durch Auss{lußurtei! des unterzeichneten | Amtsgericht in Halle a. S. auf den | zur mündlichen Verhandlung des Nechts- | akzeptierten, am .1. November 1925 fällig 9203, 9367, 2930, (5820 1/26), (9923 1/26), | 1/as), (2685 1/15), 2749, 2943, 3004, 3006, | (31800 xe), 31880, (31989 6). (32068 D bsstellen abzüglich Kapitalertragssteuer | Grwerkschaft Regiser Kohlenwerke; Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 8, versteigert | Amtsgerichts vom heutigen Tage ist fol- | 12, Februar 1926, Vormittags | streits vor das Amtsgericht in Charlotten- | gewesenen Wechsels über 1263.57 RM 5938, 6305, 6702, (7059 Lao), (7252 1/26), | 3091, (3124 ps), 3313, (3322 1/26) | 1/26), 32079, (32109 !/ze), 32172. 32242, | Da gs! M D A s Worden e Un Grundbu a Sten gende Urkunde tür fraftlos erklärt : Der 9 Uhr, Zimmer 123, geladen. __| burg, Zivilgerichtsgebäude am Amtsgerichts- | mit dem Antrage, den Beklagten zu 2 T453, (7499 1/26), 7852, (7922 1/28), 7926, (4198 !/2s), 4203, (4422 "/25), 4436, 4441, | 32301, 32594, 32634 (32734 j), (32741 8 Sans eit Obligationen mit Bogen zum [ 107853] dort Band 10 Blatt 375 (eingetragener | Hypothekenbrief vom 26. Oktober 1912 Halle (Saale), den 4. Dezember 1925. | plaß, Zimmer 119, auf den 283. Februar | dur< vorläufig vollstre>bares Urteil zu 7980, (8033 1/6), 8478, (8800 1/25), (8863 4453, 4474, (4580 1/26). (4597 1/25), 4608, | 1/45), 32860, (32938 1/26), 33239, 33242, | Zwecke des Nachweises des Altbesibes Steinkohlenwertanleihe Eigentümer am 21. November 192% S au über die im Grundbu von ‘Cötben Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. 1926, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke | verurteilen, wegen der an die Beklagte zu 1 1/20), (3897 1/96), (8898 as), (9061 1/9), | 4707, 4985, 4990, (5004 1/26), (5216 1/26), | (83540 1/26), (33593 1/26), (33598 1/25), | intersegt sind, steht der Gegenwert den| der Stadt gar O Tage der Eintragung des Versteigerungs- | Band XXVI[ Blatt 1711 Abt. 111 | [107140] Oeffentliche Zustellun der öffentliden Zustellung wird dieser | zustehenden Forderung von 1263,57 RM (9344 1/96), 9692 "/26), (9689 1/a9), (10188 | (5245 1/%), (252 2e), 5430, (5464 1/2), | (33608 1/26). (33791 2/2) 33878, 34151, | Finreidern bei der Einreichungsstelle zur | „Der suständige Ausschuß hat den vermerkes : Händler Karl Se n Nr. 5 eingetragene Darlebnsforderung von | Der Kaufmann Ernst Doß Berlin” Auszug der Klage bekanntgemacht. Wech)elbetrag nebst 110/69 Zinsen vom fas), LU63E, 10858, (11136 1/4), 11162, oa 1/25), D961, (0675 1/26), (5830 7/25), | 34217, 34224, 34323, 34700, (34843 !/2s), Verfügung | Binseuzahlung auf Das Halbjaht Stederdorf) eingetragenen Grundstü : 12000 . abzüglich gezahlten Teilbetrages | Friesenstr. 18, klagt im Armenre<t gegen | EHarlottenburg, den 14.Dezember 1925. | 1. November 1925 ab sowie 21,10 RM 11166, 11226, (11599 1/15), (11657 1/96), | (5941 1/26), (6096 !/zs), (6121 1/26), 6179, | 34957, ih Alle Zinsscheine mit früherem Fällig- | puli / Dezember 1955 zugrunde u l. Abbauerstelle Haus 285; Gemarkung | von 2000 M, [den Fleishermeisier Hans Gröbl, früher | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. | Rüctipesen und 0,40 RM eigenes Porto 11687 as), (12078 las), (12277 Jos), | 6395, (6399 1/26), 6472, 6490, 6576, | Lit. B à 500 Kr. Nr. (8 1/%), (67 !/%), | riisdatum sind werl |legenden Mittelpreis für eme Ton Stederdorf Kartenblatt 4, Par l 738 7 Cöthen O Déjechibor 1995 ti Berlin Putbu c Straße 29 t Abteilung 9. 9. D. 227. 25. die Zwangsvollstre>ung in das eingebrachte 12412 7/35), (13111 1/26), 13953, 13993, | 6630, 6968, (7111 1/25), T196 1/26), | (243 1/25), (306 1/5), (520 1145), 617, $67, Effeu, den 29. Dezember 1925. Steinkohle r Pa IT) mit 22,96 1060 9 roß, Reinértra T0 G H “i : Anbaltises Amts eide S bekannten Aufentßalts t es 4 [107847] Oeffentliche Zustellun Gut seiner Ehefrau, der Beflagten zu 1, 14373, (14376 !'s;), 14972, (15144 1/s), | (7225 jx), 7249, (7301 1/26), (7388 1/25), | (1064 Yao), (1149 1), 1205, (1244 1/26), Zeche Mathias Stinnes, Karunap. Mark festgestellt. Auf den am 31, De- sleneumuiterrolls Art 394, Nubuvgöwert [107845] S R E bauptung, daß ibm der Beklagte: 9 Tue Die Stadtgemeinde (Stadtgirokasfe) in f Ie A Mee e E e4 E (Ri N (896 Uy (7543 (741 s ard m), (7480 "26), E i, y G T Guas aas 220) 4 Der Grubenvorstand, rot R R LeR LETe ; R A O E Bs 9] Bekanntmachung. f : x : e S T Ie E E C Pre (+8, | streits aufzuerlegen. Der Kläger lade 056, 1612 30 1/95), /26 126). /26). ; 79 1/6), ias), (34 (28s), 3331, ——— e Zug V1 vH 1 Ce E #87. | Durch Aus\lußurteil von beute ist der T N D S M E B R Ee M den Beklagten zu 2 zur mündlichen Ver- (16261 !/sg), 16395, 18411, 18679, 18911, | Lit. © à 400 Ar. Nr. 81, (93 !/25), (3361 7/25), 3496 1/25), (3898 !/ag), 3954, | [108271] Befanntmachung Kapitalertragsteuer bei einem Anleihe pee R E i Merzelle 730/719 | Hypothekenbrief vom 30. September 1920 | Me Je He, x O T TIE R 1 Rer U TT- | andlung des Nechtsstreits vor die 19217, 19218, 19443, 19589, (19593 1/36), | (163 1/26), (174 "/2), (192 1/6), 284, 360, | 4161, 4314, 4591, 4592, 5930 (5969 1/2), an die Auleihegläubiger tü> über % Tonne 13, über % Tonns Stederdorf, Kartenblatt 4, Parzelle 730/71, über die im Grundbu von Pasewalk auslagen 35 NM, insgesamt 6335 NM | Ebersbach in Guben, klagt gegen: 1. den | K C A o Ll, LOSLO, 2 a Ey N L O D s abs j 1 Teihes L R ala L Conte 55 Abr 2 Taae L Größe 1: s : 7 í f 9 c N; Le An M ; : : {09. Kammer für Handelssachen des Land- 19671, 20092, (20457 1/25). 412, 442, 746, 1426, 1427, (1467 !/25), | 6051, 6098, (6120 1/,,), (6329 1/,,), 6383 der 5 igen Anleihe vom Jahre | 29, Uver e 92, M : Sröße 13,11 a, Grundfteuermutterrolle IX Blatt 9 9 \{ulde, mit dem Antrag auf koften- | Nittergutsbesißer A. Breitkreuz in Klein E R E at ed D E s  A 5 : “s ) L S ; br: | über 5 Tonnen 260 und über 10 Tonner Art. 394 Reinertrag 1,39 Taler Band X Blatt Nr. 439A Abt. ITI vflichtige und vorläufig vollstre>bare Ner- Petersdorf 92 Hugo Rustemeyer, früber geri<ts zu celpztg auf den 25. Februar Lit. E àÀ 500 Kr. Nr. (181 1/96) 1546 (1580 12s), (1931 las), 1 48, 1950, (6396 los), 6533, (6560 las). (6672 420% 1912 der Deutschen Erd 590 N ¡hs 2 Y Amtsgericht Peine, den 11. Dezember 1925. | 2, 12 tür die Witwe des Cisenbahn- urteilung zur Zahlung von 6335 NM. | in Berlin-Charlottenburg, Bismarfstr.111, | 1926, Vormittags 10 Uhr, mit der 184 lag), 493, (962 ao), (LI2L Naa) (1969 1a), (2040 1/26), (2226 2/26), | (6812 1/26), (6907. 1/29), (7048 P Aktiengesellschaft, Verlin, Stadtrat oe, 98 Dereinber 1995 N O “9. | direktors Stange, Anne geb. Allert, in Der Klà ladet den Beklagten zur | jett bekannten Auf hal! f Grund Aufforderung, fih dur einen bei diesem 284, 1946, (2119 1/56), (2287 1/29), 3996, | (2231 !/2s), (2262 !/2s), (2296 "/ss), (2302 | 1/5), (7114 125), (T7115 125), (7195 1/5), | der 5 igen Anleihe vom Jahre adira ictau, 238, Vezemder 192), indlicher Verhandlune des Rebigftrens | t an ocannien Aufenthalts, auf Grund | Geriht zugelassenen Rechtsanwalt als 4167, (5772 ao), (6244 T0, (8855 1/29), | 1/25), (2362 1x), 2381 u), 2401 1/15), | 7924, 7594, 8037, 8314, 8269, (8683 1/2), | 1907 ver Braunkohlen-Gewerk- Holz, Oberbürgermeister.

{108268] Zoppot eingetragene Hypothek von | Lt 2 D rfe L : A pa

In Nr. 284 muß es 50 Reichsmark, | 40000 .4 für kraftlos erklärt worden. en Mina e Mreclofireits | des Wechsels vom 2. Juni 1925 ‘über | Peozehbevollmächtigien vertreten zu lassen: 8645. 2417, (2642 1/15), 2670, (2677 1/26), | 9184, (9320 1/6), 9791, 9996, (19091 !/26),| schaft Breunsdorf zu Breumns:| 4 nicht 500 4 heißen j Pasewalk, den 18. Dezember 1925. | por das Amtegeriht Berlin-Tempelhof | 2000 RM mit dem Antrag, den Beklagten Leipzig, den 24. Dezember 1925. Lit. © à 409 Kr. Nr. (327 1/55), | (2716 "/z5), (2808 1/26), 3092, (3209 1/5), | (10288 1/26), 10433, 10449, 10530, (10555 dorf [1078] N

Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 83 Das Amtsgericht in Berlin, Mödernstr. 128-30, auf den | zu 2 als Gejamtshuldner mit dem Be- Der Gerichtsschreiber des Landgerichts 1676, (1677 !/2,), (2010 1/26), (2088 1/5), (3309 V) (2589 2s), 3659 1/as), (3777 | 1/16). (10675 as), (11146 /x); 11476, | ver 4%; %igen Anleihe vom Jahre | Die nah Art. 38 der DurhführungF-

F. 193, 25, den 23. 19. 1995 e a N 25, Februar 1926, Vormittags | klagten zu 1 kostenpflichtig zu verurteilen, : L E 238 4067. (5063 ije) 6273 ei A 1/25), (3780 1/26) 41 1 (4256 A 11570 (11732 1] ). 11849 (11930 1 ), 1909 des Duxer Kohlenvereius vevordnung zum Aufwertungs3geseß R ; [107357] S 10 Uhr, Zimmer 186. Zum Zwe>e der |an die Klägerin 2000 NM nebst 11 % | -, <7 ; c » 200 Gr 2165 1/4). | 4464 1ao) (L 12) 779, (11957 2e), 12087, / 285 ; i {vom 29. November 1925 am 2. Januat Aué n - : N Cs : : Z 1 (107851) Oeffentliche Zustellung. Lit, D à 200 Kr. Nr. (2165 1/23). | 4464, (4474 1/26), (4508 1/25), 4778, 4779, | (11957 1/26), 12087, 12504. 12808 (12885 Verlin, i; a 0 [107840] Dur< Ausschlußurteil vom 15. De- | öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug j Zinsen feit dem 2. September 1925 fowie Die All ine Versicherungs-Akti Lit. Æ à 50 Kr. Nr. (166 7/2.) 5044 5049 1/26), (5218 2/ 9361, | 1/26), (13068 "/15), (13235 1/26), (13455 7/25) der 414 %i Anleihe vom Jahre | 1926 fälligen Zinsen von 2% für das y j : ) , 3 l “SEe S , ; : ' , 1 126/11 / i a ; Cu = s r or uis:

Aut Antrag des Gutsbesißers Adolf | zember 1925 ist der Hypothekenbrief über | der Klage bekanntgemacht. 23,90 RM Wehielunkosten zu zahlen und | „felsgaft Hammonia® in ee 4prozeutige: 1. Abteilung. | (5519 1/26), 5636, (5683 1/5), 5712, 5728 | 13512, (13573 1/,,) : M TOE See ete tichaft Negiser | Jahr 1925 unserer 5 % Anleihe vont Dito in Mammendorf werden die an- [die im Grundbuh von Klein Brüskow | Berlin, den 14. Dezember 1925. das Urteil für vorläufig vollstre>bar zu Gertrudenkirbof 11; - Prozeßbevolimäs- Lit. 4 à D Kr. Nr. 452, (592 1/2) (5811 s 6400 !/»c), 6490, (6597 ?/3,), | Sit. C à 400 fe. Nr (730 1/5) Kohl E î "Regis Bs Fahre 1912 werden egen Ginreihung gebli<h abhanden gekommenen 4 °/oigen | Band III Teil 2 Blatt Nr. 19 in Abt. T1} Der Gerichtssheiber des Amtsgerichts | erklären. Die Klägerin ladet den Be- | {i tor: Rechtsanwalt Justizrat MWodátz1 in (787 1/26) (869 1/36) (909 U: (des A Y (6637 1/2.) Q 783. 6818 (6829 i) (800 ?/,.), 907, 1297 (1307 1/9.) 1383| 9 Di N c d -Sculdver- | Und Abstempelung des Erneuerungs Plandbriefe der Land1caft der Provinz | Nr. 1 für den Rentier Karl Nach in Berlin-Tempelhof. Abteilung 3. flagten zu 2 ¿ur mündlichen Verhandlung | Sppeln, klagt beim Amtsgeriht in Oppeln 1031/2). 1116, (1190 '/ss), (1267 !/zs), | (7003 1/ag), 7284, (7322 Toy), (7328 1/22) | 1/29), 1420, (2075 U) (2100 1%, (2238 schreibungen beträgt entsprebend dem Auf | (beines mit RM 3,— abzüglich 10 X Sachsen: a) Nr. 19 970 über 3000 Æ, | Stolp, Friedrihstraße Nr. 55, eingetragene 107850] Oeffentliche Jui des Nechtsstreits vor den Einzelrichter 0 P SDIIE P C Emalî rf 1/25) (1471 1/26), 1733, (1737 !/ :),| Lit D à 200 Ke Nr. 60 (106 df U (9349 7/9 (2553 1/1), 2665 (3048 E E G Kapitalertragssteuer bei nachstehende d) Nr. 31 289 über 1000 4 aufgeboten. | Hyvothek von 2400 4 für kraftlos ertlärt. [ dog At Ee E C der 1. Zivilkammer des Landgerichts in s Se t Spa 25 peln Nikolai: 1771 rf, “), 2039 9179 2940, 9303. 2490 (375 1/ ) (483 1/ ), (751 1 j (809 2) 1/2) (3163 U 3453 ( 2A 1/ S4 3535 E E RM 5D Zahlstellen gezahlt : :

Der Inhaber der Urkunden werden auf-| Stolp, den 17, Dezember 1925. fie S aft, Berlin \F. g | Guben auf den 26. Februar 1926, | Strack rer E A E 560 lo), (2622 1), 2705, 2834 | (1942 2) (12501 341. 04 | (3506 7 966 1/,,), (3980 1°) 4219 | für über nom C E autende Stüde| 1. A. Schaaffhausen'scher Bankverein

l H (e S Amtsgericht Kirüger, Aktienget|eli)<aft, Berlin W. 8, V ittags 91 U it der Aulfarda: straße 36, unter der Behauptung, daß der i 2960 !/26), (2622 1/29), 2705, 2834, | (1242 1g), (1259 129), (1383 1/2,), 1504, | (3706 "/2,), (3966 1/2,), (3980 /94), 4219, | für über nom, # 500,— lautende Stücke A-G in Ks i

getorbert, spätestens in dem Aufgebots- E Friedrichstraße 192/193, vertreten durch | D9rmi G E de Gt E L E | Peflagte der Klägerin für die Unfall- 2838 !/26), (3095 1/26), (3305 !/26), 3381, | 1642, 1746, 1747, 1795, 1803, (1304 1/26), | (4316 !/ag), 4404, (4508 1/2), 4553, (4590| —= RM 75.—. a R Köln, N3Blino in Borsi N 12, Juli 1926, Vormit- [107136] Oeffentliche Zustellung. ibr allein zur Vertretung bere<tigtes Vor- Ne L Mia lEnlL Bens ie Qoe Mel versicherung Nr. 5175 die vereinbarungs- 80, 3598, 3680, (4274 1/4), 4301, | 2258, (2507 1/2). j as), 4644 1/2), (5000 1/2), (5282 1/5), | 2. Wir fordern hieumit die Anleibe-| 2 d p Gebr. Röchling in Berlink tags 11 Uhr, ihre Rechte bei dem | Die Ebefrau Alma Czora, gev. Baehr, | standêmitglied Friedrich Kröger, Klägerin, beft o e Ed E magen 3U | «emäß im voraus ‘zu entrichtende Prämie E ‘/6), 4525 4668, (4680 1/26), | Lit. E à 50 Kr. Nr. (187 ?/2;), 461, | (5341 1/39), (2666 1/25). (6107 Tos), (6322 gläubiger auf, die Mäntel der Shuld-| , ile Ls D Qui Zim 6, angmelden wb De Hefanen | Hegtlanwalie De. Drutee un De Gou | fue Mathe t Beta f A9 Eu I (den Klageansprus dem Geridt Und ben | 12° S 12 m Ge n n Q Sago A0, (20,4007 Bi (Bo dan (El Ub (D a (S Slb O28 [day C g), 208 us OE 1155, deratburgen mit cinem aritmecs ge: | * Hover Banfvetehn von Kuli, O C G raviebadte 1a M E e<tsanwälte Dr. Dru>ker und Dr. Herz | Kurt Rathe in Be8itin W. 10, Königin- SEIOU N Z Ka E ce L0. Oftober 1925 mit 69,45 NM neb , 9261, /26); Q /26), | (843 2/35), 25). i 7209, 7884, , (8 5), , 092, | ovdneten Itummernverzeihnis vis zum| „E 0. N Dae a. Saale. aen : N müßten dieje für | in Mainz, klagt gegen ihren Ehemann | Augusta-Straße 24, klagt gegen den Herrn E oann (1 P eem Termin | 150/40 Zinsen seit deni 15. April 1925 (5929 !/sa), 5965, (9994 !/x), 6115, , 4 prozentige: 3. Abteilung. #9742, 9886, 10051, (10267 1/4), (10398 30, Januar 1926 bei einer der unten auf- E A ou mt Bn Sett Ie een, 7, in Balle S Franz Czora, Ingenieur, unbekannten | Hermann Anders, unbekannten Aufent- Be Lan S Ger atnbbe elan schuldet, mit dem Antrage: 1. den Be- en 24), 6187, 6361, (6380 !/%),| Lit, A à 2000 Kr. Nr. (9 '56), | as), 10414, (10582 !/ss), (10730 1/3), geführten Banken zwe>s Abstempelung | Ff iterle + Anb Di bex Ge QLIEN

as amtégerit, Abt (, in Halle S. | Autenthalts, früher in Mainz auf Grund | halts, früher in Berlin NW. 6, Albrecht, | D * E O : flagten zu verurteilen. an die Klägerin 6472 s), (6821 1/2), (6861 !/1e), 6946, | 10L, (132 !/), (317 1/25), (318 1/25), 260, | (10879 1/25), 11362, (11571 1/g,). | auf den gemäß 1 veränderten Nennbetrag | die gi E ge [l [107841] der SS 1334, 1568 und 1567 Ab}. 2 3. 2 | straße 5, auf Grund der Behauptung, Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. 69,45 NM nebst 12% Zinsen seit dem (6962 !/26), 7341, (7394 !/»s), 7429, 7980, | 812, 859, (1073 1/26), (1322 2/26), (1340| Lit. D à 200 Kr. Nr. (161 1/24), | einzureichen. Nach diesem Datum findet E O ¿N e E Zun ns

Das Amtsgericht hat folgendes Aufgebot | des B. G.-B., mit dem Antrage: 1. die | daß der Beklagte aus dem am 1. Sep- | [107135] Oeffentliche Zustellung. 15. April 1925 zu zahlen, 2. das Urteil 1698, 7678, 7722, (7756 "]o4), (7798 1/26), | 1/26), (1411 1/26), (1434 1/26), 1659, (1897 | (200 !/26), Sréy „i26), 672, (718 2s), | Abstempelung nur noh boi der Direction Berta C DEE M CERSANCINeUEe Qu erlaffen: Die Deutsche Bank, Zweigstelle | vor dem Standesbeamten in Perleberg | tember 1925 fälligen Wechsel den Betrag | _Der Kaufmann Max Kubla, Dresden, | für vorläufig vollstre>bar zu erklären, 7818, (7875 1/26), (7986 f2s), (8213 1/25), | 1/26), 1950, (2007 1/26), (2036 1/6), (2127 | (746 1/29), (904 7/23), (1340 1/26), (1413 | der Disconto-Gesellschaft, Berlin, statt “Alle s E E E Detmold, hat das Autgebot 1. des Wechsels | am 30. Oktober 1922 geschlossene Ebe der | von 283 4 nebst 110/4 Zinsen seit dem | Wiener Plaß 1, Prozeßbevollmächtigte: | 3, dem Beklagten die Kosten des Rechts- 8296. !/26), 2181, (2288 ‘/26), (2346 1/26), (2859 | 1/26), 1617, (1869 1/26), (1919 1/26), 2469, | Bei Einreichung der Schuldverschrei- i „Hinssheine mit früheren Fällig vom 15, 11. 1925 über 244,— RM, fällig | Parteien für angefochten und nichtig zu} 3. 9. 25 und 5,30 Wechselunkosten | Rechtsanwälte J.-R. Siebert, Dr. Kluth | streits autzuerlegen. Die Klägerin ladet Lit. V à 500 Kr, Nr. (414 "/25), | 1/26), (2972 1/26), 3173, 3360, (3362 !/26), | (2578 1/26), 2598 (2724 '/zs), (2828 1/26), | bungen am Schalter der Banken erfolgt “Scbleté E 98. Dez. 1925 lo 1. 1926, Aussteller: Gebr. Schuster, | erklären, 2. evtl. diese Ehe zu scheiden, den | {hulde, mit dem Antrage aut fkosten-| und Dr. Blaß, klagt gegen den Kaufmann | den Beklagten zur mündlichen Verhandlung 686, (788 "/ss), 896, (939 !/»s), 1110, | 3368, 3422, 3433, 3476, (3492 „126), 2888, 3199, 3406, 3901, 276. | die Abstempelung gebührenfrei, wogegen} E P D O Bezogener: Emil Otto. Cuxhaven, 2. des | Beklagten mit Alleinshuld und Kosten zu | pflichtige Verurteilung des Beklagten, an | George Morrison, jeßt unbekannten | desg Nechts\streits vor das Amtsgericht in 1695, 1746, (2067 1/26), (2073 /2),| 3541, (3633 1/26), (3639 1/26) 3734, | Lit. E à 50 Kr. Nr 89, 137, 692, | bei Uebersendung durch die Post seitens Gewerkschaft Saale. Wechsels vom 28. 11. 1925 über 241,50 RM, | belasten. Die Klägerin ladet den Bekiagten | die Klägerin 283 Zweihundertdret- | Aufenthaltes, früher in London SW. 14, | Oppeln auf 19. Februar 1926, Vor- (2090 "/19), (2279 !|2s), 2343, (2344 !/16), | 3762, (4059 1/26), (4188 1/26), (4201 1/26), | (813 1/16) 1054, (1159 1/,;), 1282, (1347 | der Banken die üblide Gebühr in An- Der Grubenvorstanv fillig 16. 1, 1926 Aussteller: Deutiée zur mündlichen Verhandlung des Rechts- | undahtzig Reichsmark nebst 11 9/6 | 24. St. Leonards Noad Mortlake, Eng- mittags 10 Uhr, Zimmer 21. Zum 2389 1/2), (2406 1/26), (2580 1/2) 4224, (4383 1/26), (4464 1/26), (4579 2s), 20), (1546 7/21), (1597 ag), (1597 og), | re<nung gebracht wird. L S G dle : Neisstärke Verkaufsges. m. b. H, Bad | streits vor die 1. Zivilkammer des He!sischen | Zinsen seit dem 3. September 1925 sowie | land, wegen Schadensersaßes und Nicht- Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird 2731 1/26), 2739, (2914 1/22), (2915 !/21).| (4681 1/26), 4713, 5019, (9028 1/26), | 1745, (1747 U/2;), (2106 1h Y 2170 ree 3. Diejenigen Anloihegläubiger, welche [107910]

Salzuflen, Bezogener: Gerdts & Bühner, | Landgerichts in Mainz auf den 22, Fe: | 5,30 Wechelunkosten zu zahlen. Zur | erfüllung, mit dem Anträge, den Beklagten | dieser Auszug der Klage bekanntgemacht. Lit. © à 400 Fr, Nr. (143 1), | (9211 1/6) 5232, 9234, 5252, (5530 !/26),| In Gemäßheit der Statuten des Ver- |Altbesiß im Sinne des Aufwertungs- Siemens-Schuckertwerke. G. in. b S Cuxhaven, beantragt. Der Inhaber der | bruar 1926, Vormittags 9 Uhr, mit | mündlihen Verhandlung des Nechtsstreits | als Gesamts{uldner mit dem bereits ver- Opbpetn, den 23. Dezember 1925. (220 las), 369, (470 7/25), (518 !/26), | (9954 ?/26), (5560 "[24), (5905 !/26), 6040, | eins sind vom Notarius Publicus zur | geseßes nachgewiesen haben, erhalten be- | " Dig nad Artifel 38 os A E Fü, + Wh Wechsel wird aufgefordert, spätestens in | der Auftorderung, einen bei dem gedachten | wird der Beklagte vor das Amtsgericht | urteilten Beklagten Rollmann fosten- | Der Gerihts\creiber des Amtsgerichts. (954 "/x), (1242 zx), (1377 !|w) 1486, | (6228 1/2), (6267 !/w), 6433, 6661, 6681, | Einlösung am L. Juli 1926 die in | sondere auf den Inbaber lautende Genuß- verórdunng air Aulieccianata n dem auf Dienstag, den 3, August | Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen | Berlin-Mitte, Abt. 169, in Berlin C- 2, | pflichtig zu verurteilen, an den Kläger E E (1538 12), 1610, (1702 1/26), (2143 7/25), | 6729, 6784, (6796 1/26), 6805, 6890, | obigem Verzeichnis angeführten Obli- | re<tsurkunden. : 99 Mena 1925 am Rees 1926 1926, Vorm. 9 Uhr (Ferienfache !), | Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung | Neue Friedrihstraße Nr. 15, 1 Treppe, | 10 000 Reichsmark nebst 2 % Zinsen [107138] Oeffentliche Zustellung. | (2237 1), 2333, 2388 (2389 !/16), 2487, | (6917 1/,s), 7041, (7083 1/26), (7232 s), | gationen, welhe nit in Klammern | Die Deutsche Erdöl-Aktienggsell schaft Kine Anla Gan 9 R agg ron Jab vor diesem Gericht anberaumten Aufgebots- wird dieser Auszug der Klage befannt- Zimmer 211/213, auf den 15. Februar monatli< jeit dem / 8. April 1924 zu Die Frau Frieda Wendorff, geb. Keu>, R, 2932, 2995. (2642 1/35), (2646 7[2,), | (7490 1/26), (7575 1/25), 7678; (7946 1/25) steben, gezogen tvorden. Diese Obli- | wird die Schuldverschreibun n, welche bei 1995 eben bas 2 E 2 X AERS termin eine Rechte anzumelden und die | gemacht. 1926, Vormittags 9} Uhr, geladen. | ¿ablen und das Urteil für vorläufig voll- | ¿y Templin, U.-M, Arnimstraße 21, (2647 ’/2,), (2804 !/z6) _, (8196 !/26), 8220, 8247, (8280 1/26), | gationen werden mit daugebörenden Zms- | ihr zum Nachweis des Altbesißes hinter- von 1906 dde En Lo Seins Wechsel vorzulegen, sons werden sie für | Mainz, den 21. Dezember 1925. Die Ciulassungstrist wird auf 1 Woche | stre>bar zu erklären. Der Kläger ladet | Prozeßbevollmächtigte : Rechtsanwälte Lit. D à 200 Kr. Nr. 165, (173 !/26), | (8394 1/26), 8404 8494, 8770, / 8907, | coupons ltermit zur Einlöjung am ge- | legt sind, gemäß 2 zur Abstempelung | Nr. 38 per 2. Jan 1926 Fac wae fraitlos erklärt. Der Gerichtsschreiber des Hess. Landgerichts. | bestimmt. 169. D. 127. 25/2. {den Beklagten zur mündlichen Verband- | Sustizrat Bade, Dr. Wendtland und 462 "25% (464 25), 519, (044 1/25), (9164 1/26), (9377 2/26), (9485 !/26), 9937, | nannten Tage einberufen. | bringen und den Einfendern unter Bei- | 11 9; Anleibe “Mia 101 Gtden nere

Cuxhaven, den 24. Dezember 1925. | 7107849] Oeffentliche Qui Berlin, den 23. Dezember 1925, lung des Rechtsstreits vor die 11. Kammer | Bade 11. in Stettin, klagt gegen den 632 !/23), (744 "[25), (990 6), 1067, | (9675 1/26), (9817 1/26), (10163 1/26), | Die in Klammern angeführten Obli- | fügung der Genußre<tsurbunden franko | reichung des Coupons Nr. 28 per Der Gerichts[hreiber des Amtsgerichts (107849] Oeffentliche Zustellung. Wetzel für Handels|ahen des Landgerichts in | früheren Kaufmann Ernst Wendorff, 1147. (10350 */26), (10525 1/26), 10634, (10725 |gationen, die zu dem beigefügten Termin zurüctenden 1: M 100A R L 210 ae M

er Serichts|Wreiber des Amtsgerichts. | Die Chetrau des Schmiedes Laabs, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Köln auf den 20. April 1926, Vor- | jrübec in Stettin Oberwiek 16 ieut un: Lit, E à 50 Ker, Nr. (206 1/55), | 1/26), (10733 2e), (10781 1x), 11125, | gezogen sind, werden ebenso zur Rük-| 4. Die auf obige Anleihen entfallenden | c; ult 1929, für unsere 424 % Ans» [107842] Aufgebot. Grieda geb Schmidt, in Labuhn, Prozeß. | 0 g —— der mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 249, betaniion Aufenthalts, auf Setaugade 283 /1), 313, (336 ir), (401 7/25), | 11233, 11254, (11277 1/26), (11292 1/6), | zahlung einberufen. | Zinsen, welche nah der Durchführungs- Seaecatdeis D A Die Ehefrau des Übhrmachers Progen, | bevollmächtigter : Nechtéanwalt Justizrat (107132) Oeffentliche Zustellung, | mit der Aufforderung, \< dur einen bei ihres eingebrahten Gutes na< erfolgter 441 !/21), 587, (696 7/24). (11293 !/x%), 11433, 11459, (11497 1/25), | Die Verzinsung der gezogenen Obli- | derordnung zum Aufwertungsgeseß am ‘mit RM 15 tär die S@ußdver Hedwig geb Weißbach, in Charlottenburg de Witt in Stargard i. Pom., klagt gegen Der Kaufmann Moritz Simon in Berlin, | diesem Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt | Ghesceidun Die Klägerin ladet den 4prozentige: 2. Abteilung. 11502, (11518 1/25), (11764 !/26), (11765 gationen bört mit dem Kündigungs- 2. 1. 1926 mit 2 % Für das Jahr 1925 screibun m4 iter PM 2000 jat beantragt. ihre Schwester, die ver- | ren Ehemann, den Schmied Richard Georgenfirstr. 65, Prozeßbevollmächtigter: | als Prozeßbevolmächtigten vertreten zu | Beklagten fr mündlichen Verhandlung des Lit, A à 2000 Kr. Nr. (25 1 !/26), 11772, 11941, (12251 !/2s), (12363 |termin auf. i fällig sind, werden gegen Einreichung der RM 750 E R \{ollene gelchiedene Frau Mathilde | $9abs, früher-in Labuhn, jegt unbekannten | Nechteanwalt Lewinski, Berlin, Neue | 1assen, Die Einlassungsfrist wird gemäß Rechtéstreits vor die 3, Zivilkammer des 659 1/26), (130 126), (227 !/20), 636, 723, | 1/26), 12415, (12448 1/26), (12488 1/26), | Die Nüfzahlung erfolgt außer an | nahstebenb bezeichneten Zins- bzw. Er-| mt RNM 3 F die Schul] in Berlin-Pankow, Floraftr. 90, tür tot | [beidung. Die Klägerin ladet den Be- | Fri Tetens, früher in Berlin, Kirb- |" Köln, den 23. Dezember 1925. Zimmer 23, auf den 15. Mürz 1926, 1454, 1613, (1617 2), 1628, 1701, | (13029 1/6), (13039 !/26). 13430, (13613 in Berlin : für die Schuldverschreibungen über RM 150 : E zu erflären. Die bezeichnete Ver1chollene | gten ur mündlichen Verhandlung des | bachstraße 14, unter der Behauptung, daß Zimmermann, Voruittags % Ube: mi tei Aub (1874 ‘26%, 1889, (1970 !f2s), 1991, 2102, |?/x), 13677, 13710, (13839 1/16), 13893, | bei Herrn S, Bleichröder, 4 1000,— und mit netto NRM 1,35| mit RM 150" für die Sculdo wird au!gefordert, si spätestens in dein EECIE vor den Cinzelrichter der Beklagter vom Kläger Aren fäutlih er- Gerichtsschreiber des Landgerichts. forderung, si< dur einen bei diesem (2183 !/26), (2280 '/1), 2331, (2493 26), (14353 7/21), 14366, 14626, 14727, (14816| bei der Direction der Discouto- für die Schuldverschreibungen über verschreibungen über PM 500 —s aur den 14, Juli 1926, Mittags | !1!. Zivilkammer des Landgerichts in | worben habe, mit dem Antrage, auf [107143] Oeffentliche Zustellung. Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als (2521 1/26), (2091 26), (2922 x6), | 1/26), 15220, 15295, 15424, (15434 2), Gesellschaft, M 500,— ab 2. Januar 1926 ausgezahlt. RNM 75,— E

L O (26), (3035 !/26), (3507 1/26), 3622, | 15596, (15624 1/26), 15651, (15655 1/45), in Hamburg : Deutsche Erdöl Aktiengesellschaft: Zins- abzügli Kapitalertragsteuer bei unseren

Me A 2c S d- i. Pom. auf den 18. Februar | kostenpflichtige und vorläufig vollitre>ba Ft c e £ = Ht; ; 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, | Stargard î. Pom. au ruar | Tostenpflichtig ortausig vollitredbare | “- Die Fj ) Briororm-Meife 1 Moi fiaten: Verteatói tr Tae, L : 9e Vormittags Ll Uhr, mit der | Verurteilung zu 13066 RM Cin- Soblauber 4 e Ga L S Sn * Eutin, ven 24 Dezbikbex 1995. h 782, (3930 "/2s), 4099, (4131 !/,s), 4155, | 15698, 15716, (15750 1/36), (15909 !/16),| bei Herren L. Behrens & Söhne, in Nr. 7 ursprüngl. vorges. Fällig- | Zahlstellen gezahlt.

immer 20, anberaumten Aufgebotétermi e | i i T a V L i ( j ! “v Jimmer A a0 e Aufforderung, sib durch einen bei diesem hundertdreißig Reihëzmark 66 Pfennig flagt gegen den Chauffeur Mar Raasch, N sbs 4200, (4214 !/26), 4320, (4649 1/6), 4663, | 16030, 16121, 16152, (16263 2s), (16441 in Frankfurt a. M. : eitödatum: 1, Oft. 1925 oweit Öbligationen mit n zum ( I 1 es

zu melden, widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen wird. An alle, welche Auskunft

4699, (4700 !/26), 4799. (4923 "/2s), 4963, | 1/26), 16476, (16548 1/25), (16650 !/26),| bei der Direction der Disconto-| Gewerkschaft Breunésdorf: Zinsschein | Zwe> des Nachweises des Altbesi über Leben oder Tod der Ver)chollenen zu

Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt als | nebst 12 9% Zinsen jeit 6, Oftoder 1925 ; : a5 CLA (L tafArsl Q : Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. | Zur mündlichen Verbandlung des Rects- | 3+ „Dt- unbekannten Aufenthalts, früher 1n Gerichtsschreiber des Landgerichts. 5082, (5083 !/2s), 5158, 5316, (5322 1/26), (16749 1»), (16836 e) (17106 1), Z Ti ete, | D L é S L Lt : p é 5) / 3 26 ), / , (9322 1/26), 26), (26), ) 1/96), Gesellschaft, Nr. 16 ursprüngl. vorges. Falligkeits dinterle t sind, stebt erteilen vermögen, ergeht die Au1}orderung, | Stargard i. Pom., den 24. De- | streits wird der Beklagte vor das Amte- E e D La OLA E : (9942 !/26), (9661 1/2). (5699 1/16), (5852 17190. (17253 !/»), 17288, 17511 (17548 in Kopenhagen : datum: 2. Jan. 1926, re I Seneca e ertr aid spätestens im Aufgebotstermine dem Ge- zember 195. : : geriht in Berkin-Schöneberg, Grunewald- ibr einen Umzugsfoste o huß von 126). (9996 26) (9972 1/26), (9989 1/26), '/26), 17626, 17811, (17825 1/26), (17880| bei der Danske Landmandsbank,| Duxer Koblenverein: Zinsschein Nr. 12 | der inreichungéstelle zur Verfü ridt Anzeige zu machen. Ver Se es, des Landgerichts, | itraße 66—67, aut den 13. Februar 138 NRM iriiuerstatten babe, weil er Verantwortlicher Schriftleiter (9990 !/26', (6100 7/19), (6232 ![%), 6236, 1/26), 17893, 17933, (18026 26) (18079 Hypothek- og Vekse!bank. uvsprüngl. vorges. Fälligkeitsdatum: | Alle Zinsscheine mit früherem FzUi Berlin-Pankow, den 16 Dezember 1925. | (107142] Oeffentliche Zustellung. E ormittags 11 Uhr, Zimmer entgegen der mit ibr getroffenen Verein- | Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. G28, (6339 '/16). 619, ae (6602 ¡l2s), | 26), (18121 /2s), 18182, (18193 '/26),| Die Rückzahlung der Obligationen L Dit 1925 feitédatum find wertlos. g Amtsgericht. Die minderjährige Helene Elisabeth “R lin - Schö b Gr barung vorzeitig aus ihrem Dienst aus- Verantwortlih für den Anzeigenteil 2e '/26) O h, Ol 29, ae (26) 18230, 18632, 18633, 18634, 18983, [der dritten Abteilung erfolgt in SGam-| Gewerkschaft R s: Auszahlung er- Die Zahlung der Zinsen auf unsere {107846] Bekanntmachung Föhrig aus Z1cherben, vertreten dur< das | , Fee 6 E S a “libr qu geschieden ist, mit dein Antrage, den Be- Reczungsbirektor ce rin g Berlin. 7994 i / Ls ¡[z6), s ge [LOQI /%), 19018, (19058 !/%) 19104, | burg außer G folgt unter Abstempelung des Er- | Obligationen vom Jahre 1920 wird ente Dur Aud sSlubertelt Len E UE Jugendamt des Saalkreises in Halle a. S, | !traße 66—67, en 7 Dezember 192d, Hagtèn fostentällig und. vorláufia volle t Geshäftsstele(Mengerin 0) (7983 0: m) l S (79 25) | R (19291 /26). 19917, (19670 (26), | bei Herren L. Behrens & Söhne auch neuerungssheins A prechend den Bestimmungen der Durchs Ca e Ae P Prozeßbevollmächtigter : Nebtsanwalf Geribieie Po f P stre>bar zur Zahlung von 133 RM nebst gD v Berlin (8660 1/25), 9661 ), ura g 6, (19 61 n O ug 19847, (20165 bei Herren M, M. Warburg & Co.,! Alle Zinsscheine mit früherem Fällig, rungêverordnung zum Aufwertungs- walk Nr. 29003 für kraftlos erflärt worden. | Screiver in Halle a. S., klagt gegen den eri<téretber des Amtsgerichts. Verzugszinsen ab 21. 3. 1925 zu ver- | B <dru>erei und 9024 u 9212 6 9276 (0335 1/26), | (ns), p 90s (26), MOLIS, EEA der Norddeutschen Vank în Ham- oitdatum sind wertlos und werden zwed>- | gese erst nah endgültiger Festste des Pasewalk, den 18. Dezember 1925, | Arbeiter Albert Wirth, jet unbekannten | [107141] Oeffentliche Zustellung, urteilen. Zur mündlihen Verhandlung Que der Fporbdeutlcen Wilhel fe 39 62 9 L R L gg 1 (N Ó aru | 13e) (20801 (36), (20399 (s), Pes burg, mäßigerweise zur Vernichtung mit ein- | Ausgabetages der betreffenden Anleihen Das Amtsgericht Aufenthalts, rüber in Schlettau (S), | Die Frau Etna Altmann, Witwe, geb. | des Rechtsstreits wird der Beklagte vor | Lerlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstr, 32. l.) CIO2TG 1) (9568 !/26), d 200A - (21269 '/26) 21917, (21763| der Commerz- und Privat-Bank geliefert. | i erfolgen. Sd Mi A a unter der Behauptung, daß Beklagter | Haak, Charlottenburg, Königsweg 59, | das Amtsgericht hier, Abt. 61 Bininer Vier Beil (20), (10276 1/26), 10294, 10301, (10604 1/26), (21836 '/xs), (21847 sas), (21993 A -G, 9. Obige Schuldverschreibungen sind | Siemensstadt bei Verlin, inm [107844] Bekauntmachung. nah dem Urteil des Amtsgerichts Halle S. | klagt gegen den Kaufmann Kurt Brune, | Nr. 153. aur den 17. Februar 1926, T FLOYEeN ciu), as 425), 110698, (10709 1/6) ies (22004 "/26); (22008 36) 22012, | Aalborg, im Dezember 1926. OLA s gekündigt und daher ge- | Dezember 1925. Durch Utteil des Amtsgerichts in Ham- | vom 22. 1, 24 vervflichtet tei, ibr monat- | rüber in Charlottenburg, Sopbie-Char- | Vormittags 9 Uhr, geladen, (einshließli< Börsen-Beilage) too il), roe R A (ey din | i 22201, (22229 {a \, Die Verwaltung. mäß Aufwerbungs, e ian re 1932 | Siemens-Schu>erxtwerke G. m. b. H. burg, Abteilung tür Aufgebotssachen, vom | lih 15 Indermark Unterhalt zu zahlen, | lotten-Straße 85, unter ber Behauptung, | Köln, den 21. Dezember 1925, und Erste bis Dritte /16), , (11304 "sz, (11351 ( (19), 22409, 22411, (22460 "/s6), i Ér ie Ti E fällig. Die künftige Zinsgahlung erfolgt Köttgen. M. Haller. heutigen Tage ist der von der Firma l und daß dieter Betrag zum Unterhalte daß der Beklagte Akzeptant des nebst Art us, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Zentral-Handelsregister-Beilage