1925 / 305 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Sta atSanzeiger Irr. 3095+. s Berlin, Donnerstag, den 31. Dezember 1925

L Öffentlicher Anzeiger. | Ee

5 Ven x 7. Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten. 2. Verlu. atitungen. Verengungen A T Unfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung Anzeigenpreis flir den Maas einer 5 gespaltenen Einheitszeile (Petit) 05 Reichömark.

[108362]

Lt Generalversammlungéprotokoll vom 23. Mai 1925 ift der gesamte Auk!sichtée1at beitehend aus Herrn Generaldirektor Nobert Pastor, Ebenau Alice Pattor, eb. Grei, beide in Köln, und Herrn te<htéanwalt Dr Ludwig Dorpalem aus- ge!ieden.

Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden die Herren Direktor Hans Bachmann | 2. Kaufmann in Düßseidork, Walter (Hordon, Kautmann in Düsseldort. Konsul Dr | 8. Leonhard Dien, Nechtéanwalt in Düssel: dort, und Direktor Rudolf Hartwig, Kauf- 4. mann in Berlin-(Zrunewald

„Der Schwerthof““ j Vetriebs-Aktiengesellschaft.

[10590 Sunlicht Gesellschaft A. G.

Vilanz per 30. Funi 1925.

Tabak- A-G. „Bremen“, (1108342) Wremen.

Generalversammlung am 22. Ja- nuar 1926 im Hotel ¿„Nordischer Hof“, Bremen.

[ 107904 L Chem che Fabrik Dr. H. Sander rat Erbffnungsbilanz der „Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft“ S E IEA (N - 4 ner ammiu m uit E V L “A Betriebsreht <-- Stads : RM

1925 hat beschlossen, Bas S C aD ta L A ouds von RM 50 000,— um Unbegebene Vorzugsaktien, deren Erlös der aeichsbabn- E : auf RM 5000,— ene “Glei- Gelellichaft ult e 5s E e, 1 500 000 000! zeitig wurde beschlossen, das zusammen- | Betriebevorräte . 631 595 828 gelegte Kapital um RM 70 000,— auf Forderungen: è Bepughred! if bierbei autge dene | - an-die Rie eresiondtas

i an die Arbeiterpensionskasse . .. « . . . 522946 43 Die Serabsciiung erfolgt in der Weise, an Spar- und Darlehnsfassen . . . ... 92027342

aus Arbeitéleistungen zu Lasten Dritter und

daß 10 Aktien zu je RM 20 auf eine Aktie zu RM 20 zusammengelegt werden. aus fonstigen Vorschüssen ea. G E Kasse und: BantTgquihaben, + 5 s o o 6d

Tagesordnung :

1. Vorlage des Geschä!tsberichts. Genebmigung der Bilanz und der | 7 Gewinn- und Verlustrehnung Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

Be|chlußfassung über Liquidation oder Fortführung der Gesell]|chaft.

Bremen, 30. Dezember 1925,

00.0 P-9” S 1512 475,06

4. Verlosung 2c. von Wertpapier 9. Banfausweife. 5 Kommanditgesellshaiten auf Attien, Aktiengesellschaften 10. Verichiedene Bekanntmachungen. R Deut de Kolonialgesell!aften. U. Privatanzeigen.

E Befristete Anzeigen u müssen d rei Tage vor dem Éinrülctuagstelbein bei der Geschäftsstelle anae deti fein. “Sf

72 630 171 162 826 164 96 867 052 164/:

Da eine Abstempelung der Papier- markaktien auf Reichsmark e Der Aufsichtsrat. siatigefnpden hat, jo wird die Zu-

ammenlegung in r Weise vorge- nommen, daß für 100 einzureichende Aktien zu je 1000 Papiermark eine auf 20 Reichsmark abgestempelte Aktie mit dem Vermerk Ge géblieben gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 2. Juli 1925” zurü>gegeben wird. Die übrigen Aktien werden gzurü>behalten und vernichtet.

Soweit von Aktionären - eingereichte Aktien die zum Ersaß durch neue Bn erforderlihe Zahl nicht erreichen, Gesellschaft aber zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Ver- fügung gestellt werden, werden von je 100 Aktien à 1000 Papiermark 99 ‘ver- nichtet und eine auf 20 Reichsmark ab-

gestempelte für gültig geblieben erklärt. Die leßten werden gemäß $ 290 Abs. IIl H.-G.-B. für Rechnung der Beteiligten verkauft.

Die Herabseßung erfolgt zur Beseiti- gung der vorhandenen Unterbilanz.

Zusammen . .

M RER: Stammaktien . . A Vorzugsaktien : a) auf deren Erlös der Reichsfinanzminister Ansyruh hat b) deren Erlös der Reichsbahn-Gesell|haft zufließt, no< unbegeben . O E ae ai E Reparationssculdverschreibungen s 4 Do 09 Betriebsrücklage Schulden : Wechsel E L 0-0 0 4.0.0 0a 4 S Kredite des Reichsfinanzministers8: Nentenmarkdarlehn . . . . » « . . e o « 20 000 000, zur Notgeldeinlöfung . . . „o « e e «e «+25 000 000,— zur Beförderungsfteuerablösung . « » » « 40 000 000.—

an fremde Verwaltungen und an Berber gdt ere aus

den Verkehrêeinnahmen . e «x 6 900483:20 an Pfandgeldern . . « 910 506,41 an Verwahtgeldern . « 1481 583,93 an die Betriebsfkrankenkafse . 2450 769,98 an die Verbandskrankenfkasse O01 183.16 an die Beamtenkassen 95 382,48

13 000 000 000 500 000 000

1 500 000 000 11 000 000 000 796 085 548

13 946 250

{107894]

Kösliner Aktien-Bierbrauerel,

Köslin. Bilangszkonto p. 30, 9. 1925.

Aktiva. Grundstü>ke und Gebäude . | 220 000 Auéwärtige Grundstü>ke. . 4 900 amel oa o s C t)

BReriRN et ¿»a ad 20

Transportjiässer « - 20 00 E «G 11 500 Automobile . « « « 10

[107939] : Metallverarbeitung A.-G.,

Barmen. Bilanz per 31. Dezember 1924, E D r

Aktiva. Kasse et Reichsbankkonto SeGeEts

bitoren . Waren .

[107931] {107920}

Bitanzkonto am 30. Juni 1924. Bilanzkonto am 30. Juni 1925.

Aktiva. Aktiva. NM [3

SupilBtentetmoaMonls e U 4 500¡— | Immobilienkonto . 141

Kassakonto DN a Trokenanlagekonts . 346/90 '

Gewiun- und Verlustkonto . Schamotteötenkonto S O Maschinenkonto . b 000|—

5. Kommanditgesell- \hasten auf Aktien, Aktien gesellshaften und Deutsche

Kolonialgesellshaften.

[106157] Bellaria Gruudstü@æ8verwaltungs A. G. Ar Anga anuar

RM |4

S 578 000 s. .“ 1 276 000 E

271 202,292

1547 202,22 23 151,—

1 299 VUU, 236 444,98

1 539 444,98 3 685,— |

1531 759 98 97 159:—

Aktiva, Werk Mannheim: Orundilüde „a €> Gebäude D R U « «e S Abichreibung .

Maschinen und Geräte DUIANAa 5 6

136914

90/86 48/36

5 936 15 782 34 942 7 000 6 225|— 16 567!

87 962

9 25 200

[l 524 051/22

116

es os .

SSIIII T

Passiva. Aktienkapitalkonto

Inventarkonto . Feldbahnfonto . 582 b 000|— ortoforrentfonto: Maichinen . Gewinn- und Verlusikonto Debitoren 10 531 Werkzeuge

' Kassakonto 2 $5 000 000 S am 30. Juni 1924. Fabrikationskonto: Bestände | 32 237|— | Utensilien . 9 L

* * . . .

Aktiva. Grundstü>. . Kassenbestand .

baa 4 íFnventar . . 2 600

Flaichen und Kisten 6 000) 0 ae iee 5 974 Debitoren. . « « 134 487 Kautionen . - 774

ypothefen und Darlehen . 29 568 37 935

eso ooooo {o 0 eo ooo ® ee oos . . î o o o eo oo

9: S V: 76 .

Zl S

D ostiche>fonto . 931 466 Patente .

1 434 600/98] 3'536 652|<

Abichreibung « 5

Werk Mittenwaide : Grundstüd>e Zugang 5

5 922/07 H 922107 |

. s . #* . . . *

Pasfiva. Aktienkapitalkonto . « « « | Relervefondsfonto ¿cas «

Soll, Unkostenkonto . o.

200 000 2 052 6 629

Pasfiva. Aktienkapital . . . Reservefonds L

60 000|— 2 678

26 s 90 000.—

47 i Pasffiv 8 950, 98 950 Grundkapital dur lebte

Gebäude L Zugang «

Abschreibung

1453 044 67

Maschinen und Gerâte .

Zugang

Abschreibung « «

Sonderabscreibung

Kassenbeitände und Guthaben

she>ämtern . Beteiligungen Wertpapiere . WBVuchforderungen Vorräte Schutzmarken und Nezepte

D594 VULL, 859 044 67

10 898 2553 VUU,—

s 1149 49.78

1402 469.08

1442 146

1 367 407

Gewinn- und Verlustre<hnung

Avale RM 50 000

MTIEHUDIAE « A Borzogsagktien Obligationèeanleibe

Paffiva»

M P

Buchscbulden und fonstige Verpflichtungen

Avale NM 50900

—Soll.

NVertust A e S Abschreibungen S

M A 291 270|—

Mannheim, den 3. Der Vorstand.

Sunlicht Gesellschaft A. G, Bruno von Büren.

1 046 086/57] Dezember 1925.

und Post-

2 908 504115] 125 000

Gewinn- und Verlustrechnung per 30. Juni 1925.

754 816157 Saldo o. C9 P00

2 783 504/45

89 8L1/. 1 383 340

14 676 214/9:

6 000 000 30 000 30 000

8 616 214

14676 214

Haben.

He [s 1 046 086/59

1046 086/57

Carl Hoeffler.

[107833]

Rhenania Vereinigte Emaillierwerke

Aktien-Gesellschaft, Düsseldorf.

Nachstehend veröffentlichen wir den aut den 30 Juni 1925 abges{lossenen, von der Generalversammlung genehmigten Re<nungsabshluß sowie Gewinn- und Verlustre<hnung unerer Gesell|chatt-

Aktiva.

Anlage:

a) Bewegliche

b) Unbewegliche .

C Werle «6 Bestände. «+ « GSMUIdNeL . » « Vor\chüsse G Kassenbestand . Wechselbestand Wertpapiere - « «

Gefellshaftsvermögen Geteßlihe Rücklage .

Teilichuldver!chreibungen .„ .

Gläubiger :

a) Schulden an Lieferanten eins{l. Akzepte . b) Rückstellungen für Obligationsfteuern, Steuern

und Interimsfkonten

Bruttogewinn Nb Ab1chreibungen auf:

a) Bewegliche Anlage .

0. 0 0 . 0 0

b) Unbewegliche Anlage

c) Geräte Nettogewinn

Soll.

Zinsen Abschreibung auf Anlage : Gewinn

. 640601)

Rechnungsabschluß am i_30, Juni 1925,

S

155 855] —- 1 088 129

F

* gs

28 104/84

375 217102 . 843 142,98

349 548/99

20 664]

8 327 14 321

64 05 6I

4

1 768 109/81

38 606,70 13 947,10 23 370,21

902 1259/6

157 9748

75 924

89 00U'SB 3 040 794/45

| |

Gewinn- und Verlustre<hnung am 30. Funi 1925.

3 040 794/45

1 500 000|— 150 000| 30 200:—

Haben.

E N

71 037 é Gewinn pro 1924/25. ,

79 924/0 82 050

jam

229 02/7

¿es [8 9 012 76

j j

| aar a L E R R RTERS E

229 012/76

9.

Wir fordern hiermit die Aktionäre

unjerer Ge sellschaft auf, ihre Aktién nebst Dividendenbogen mit geordnetem doppelten Nummernverzeihnis bis spätestens einshließli< 31. März 1926 bei dem Bankverein für Nordwest- deutshland Aktiengesellshaft in Brèmer- haven oder Bremen eri

Aktien, die bis zum Ablauf der fest- gelemten Frist ni<ht cingerei<ht werden, owie Aktien, die die zum Ersaß dur neue Aktien eWorderliche Zahl nicht erreichen und der Gesellschaft ni<ht zur Ver- wertung zur Verfügung: gestellt werden, {verden für kraftlos erklärt. An Stelle von je 100 für fraftlos erklärte Aktien à 1000 Papiermark wird eine neue zum Nennwerte von RM 20,— ausgegeben.

Diese neuen Aktien sind für Rehnung der Beteiligten durch die Gesellschaft ge- mäß $ 290 Abf. Ill H.-G.-B. zu ver- werten.

Emden, den 16. Dezember 1925,

Chemische Fabrik

Dr. H. „Saudér & Co. A.-G

Dr. ‘M. Lo bed.

[ees ‘Chemische Fabrik r. H. Sander «& Co. Afkt.-Gesf. as Hiniveis auf die vorstehend be- fanntgegebene von dex Generalversamm= lung bej<lojssene Herabjepung des

Grundkapitals werden die Gläubiger der Gesellshaft gemäß $ 289 H,-G.-B, aufgefordert, thre Ansprüche, die sie no< an die Gesellschaft zu haben glauben, an- zumelden.

Der Beschluß über die Herabseßung des Grundkapitals ist am 16. Dezember 1925 ins Handelsre: IeE eingetrag en.

Der Vorstand. M. Lobe

[105326] Bellaria GrundstüÆs-Verwaltungs- Aktien-Gesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1924.

RNM | 9 000|— 16 288/21 21

s

Einuahmen, Grundstückskonto . Grundstückseinnabmen

25 288 Gewinnvortrag .. «f 29/46 Ausgaben, Stammkapital E 9 000|— Grundftückéausgaben « « , 16 258/76 Ge winnvortrag S 29/45 29 288/21 Berlin-Chaxlottenburg, Niebuhrstr. 1. Bellaria Grundstü>ks-Verwaltungs- Aktien-Gesellschaft, __ Der Vorstand. Adolf Konti. Camilla Perl.

aus der Betriebsführung von Kleinbabnen ats 872,69 an den Eisenbabntöchterhort . .. . ... 5 433,19 an den Eifenbahnknabenhort . 150 85 12 020 365

Zusammen 26 867 052 164/f

* Goldmarkbeträge sind tiogrsedt mit 1 Goldmark “s 1 RM. Berlin, den 22. Dezember 1

Deutsche Reichsbahn-Gefellschaft.

Der Präsident des Verwaltungsrats; Der Generaldirektor : C. F. v. Siemens. Dr.-Ing. O efer.

[104856]

Schamotte & 6ilika-Werke Aktiengesellschast zu Hönningen a. Rh.

Aktiva. Eröffnungsbilanz Lee 1. Fanuar 1924. Paffiva.

| Aktienkavital . l Neservefonds . | Kreditoren

Grundstüdcsfonto :

a) unbebaute

b) Fabrikgrundstü>e . Gebäudekonto Maschinenkonto Z Büroeinrichtungskonto Debitoren: ¿s s Kassenkonto . Mo

arenbestände

185 071 61 009 1000 2817/49} 882/57}

5

74 997

* 445 782/08

Bilanz per 31. Dezember 1924. “RM

120 000

| 445 782108 Pasfiva. RYt

400 000

30-909

150 473 11 100

599 876 84 991

Aktiva.

Grundftüdsfkonto . . «5» Gebäudekonto : * 185 071,—

Bestand Abschrbg. . 2 550,— Maschinen- und Betriebs- einrihtungskonto: Bestand . . 61 009,— Abschrbg. , 4 446,— 56 963, 1 750,—

Ds A D

Aktienkapital ea ooo Meservelonds e e. ao...

Kreditoren . E E Rückstellung f. \{<webende Verbindlichkeiten

182 521

* . .

Verlust per 81. 12, 1924,

Zugang Mobilienkonto:

Bestand .

Abschrbg. . Marenbestände :

a) Nobmaterialienkonto

b) Fertig- und O

warenfonto . . .

Kassenkonto . - « + Post)ched>konto s Debitorenkonto ¿

1 000,—

500, 500

29 115

110 200! 1 409/48

5

16 821 514 884/95 514 884/95 Gewiunu- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1924. Haben. M Ll: RM 5 373 929/20} Fabrikation . « < - « « „] 326 S416 Y Verlust 46 688/05

373 529: 373 529/20

Neu in den Auffichtsrat gewählt wurde Herr Dr. Karl Kreuser, München. Sönningen, den 30. September 1925.

Soll.

Unkosten

Der Vorstand. Ki eß. Dr. Klopfer.

[107495] Vermögeu.

e Drahtindustrie, Pam (Westf.).

Jahresabschluf am 30. Juni 1 Schulden.

Grundstü>e und Gebäude Maschinen und Betriebseinrihtungen , Hypotheken Kassenbestand . Wech1elbestand Wertpapiere und Beteiligungen . . Forderungen in laufender Rechnung Vorrâte Ü Fehlbetrag E

gede>t aus geseßlider Nüdlage Ö

gede>t aus Werkserhaltungskonto 630 365, 07 8 3

Gewinn- und

t [S : : M Ta 5 610 495|— } Stammaktien 6 667 000} 3 829 482|— VBortechtsaktien s 1 000 000| 13 600|— } 49% Schuldverschreibungen 86 850/— 13 310) 90 f Ge'ieblihe Nückflage . 767 000 —_- 316 108) 19 Y Delfrederefonto .. . | 600 000!— 113 016! Rückständige Gewinnanteile e Gs 14 820; 4 307 176/13 | Sœ@ulden în laufender Nehnung . f 7 7255 112/22 2 187 594|— j 863 365,07 366.07] |— | ö 16 390 782/22 16 390 782/22 Verluftre<hnung am 30. Juni 1925, Haben.

{s

Soil.

Abschreibungen :

Getcralun t L A Cr

. 148 703 03

u. Lak L # |H . 1 1312 60664 Srirzeyelterhäse 1 023 441/82

| Fehlbetrag 863 365/07 233 000,—

des Kurswerts der Aftien im Verhältnis 10 000 : Io = Gläubiger

9 000 0/01

9 [a Bextin: Ehereabamg, E Stie: 1.

Adolf Ko S. V. : Camilla Perl. Ste Kant.

107941] fo-Werk Aktiengesellschaft, Regens: burg, Fabrik chemif<- pharmaz. Präparate vorm. J. Sonntag. Die ordentlihe Generalversamm!1ung pom 10. Dezember 1325, in der vier KAftionäre ein Aktienkapital von RM 80 000 Stammaktien und NRM 5000 Vorzugs- ges vertraten, genehmigte den Geschätts- richt des Vorstands und des Aufsichts- 7ats l1owie die Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1924. Dem Vorstand und Aufsichtsrat wurde Entlastung erteilt. Der sih ergebende Reingewinn von M 10881,55 wird auf einstimmigen eschluß wie folgt verteilt: auf NM 5000 BVorzugtaktien eine NRM 69/6 ige Dividende . . .= 8300,— aur RM 80 000 Stammaftien eine 109% ige Dividende = 8 000,— als Entshädigung für Angestelite L 250,

während 55 du! neue Ne<hnung vorgetragen werden.

Hauptbilanz für 31. Dezember 1924.

Aktiva. H |4

Grundstü> und Gebäude: Bestand am 1. 1. 1924 . 60 000} 41 000|—

Warenkonto .

HQugaug 1924 2 E. : T0T 000 Abschreibung 14 050

86 959U Maschinen: Besiand am 1. 1. 1924 10 000,— Zugang 1924 8 843 45 18 843,45

Abschreibung 2 884,35

Vitensilien. . affa. - f 754/11

: 323/58

Ï 15 908/84

61 693/:

189 557/74

ostsched> . arenvorräâte usftände. . .

15 959/10 7 968/20 | D

Paffiva, Aktienkapital / ; 80 000 Vorzugsaktienkapital 4 5 Metervetfonds . ¿ 4 504 NMüklagen 28 000 Warenschulden u. fonstige

Verpflichtungen . . + 61 171 Reingewinn 1924 „,... 10 881/: 189 557

Gewinn- und Verlustrechnung s für 31. Dezember 1924.

Soll. H 1. Kapitalentwertung . . 495 2. Allgemeine E „} 231 362/7 3. Miete . 2 804 D Zinten .. 1776 5. Abschreibung “auf Ma- ihinen . 2 884: 6. Ab1chreibung ‘a. Grund- 1ü> und Gebäude . . 14 050 7. Debitoren . ét 2156 8. Retervefonds. . « 4 504 Nückiagen - 28-000 2 ad . 10 881 298 9155

10. Reingewinn . ;

Haben.

Warengewinn 2c... . 298 915

so-Werk Aktiengesellschaft, Regens: u”1, Fabrik > éi pharmazentif@ór

| Vilanz per 31. Dezember 1924,

Haben,

Bilanzkonto « « . . « ..

: b 575117 | 5 922107

Berlin, den 18. Dezember 1925, Balkan- Handels A.-G, in Liquidation. Der Vorstand. F. Wittmer. Der Auffichtsrat. I. Hendrich. Dr. W. Abrahamsohn. G. Wiegand.

[107501] Bilanz þper 31. Dezember 1924. e

Aktiva, RM |»s Kassakonto : 1 633/73 Postiche>konto . » 875135 Debitorenkonto . 132 322/79 Warenkonto 265 930|— Masch.- u. Mobil. inio 14 245/03 Fuhrparkkonto . 30 732|— SImmobilienkonto 162 000|

607 738/90

Passiva. Kreditorenkonto . Afzeptenfonto . . Bankenkfonto . . Aktienkapitalkonto Reservefondskonto -. Gewinn- u. Verlusikonto

Neingewinn . . ..

69 514 106 576 98 388 320 000 11 720

1539

607 738

Gewinn- und Merten eta na per 31. Dezember 1924.

RM Unkostenkonto . . « » « Reingewinn... « o. «

————

129 427/67 | 153948 _

pothefenfonto . - o o « ontoforrentfonto: Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto

20 402 2 3861:

Gewinn- und MEEEEE

am 30. Juni l! 1925

231 46616

Soll, Abschreibungen Fuhrlohnkonto Koblenkonto Lohnkonto . Unkostenkonto

injenfonto . eingewinn .

RM 8 02%|— 4410/4!

18 829 47 541 31 013/: 1 803 2 386):

114 010/59:

Saben, abrifationsfonto Se O s aiv v aa

112 167 1 843/4:

Könnern, den 24. Oktober

Ziegel- u. Schamotte-Werke Aktiengesellschaft. W. Freymuth.

Der Vorstand. Der Burioent unserer | besteht aus tolgenden Herren : Bankier Ri

Dr. phil.

Bankdireft L es N a8: anfdireftor Fran i nern, Martin Dels, "9 T FabrifkoirektorEduard Thorwest, Könnern, Kaufmann Albert Basel, Könnern.

114 010 1925.

Gesellschaft

ernburg,

[107906]

Dortmunder Aktien-Gesellschaft

für Gasbeleuchtung. Bilanz am l. Juli 1925.

130 967/15 130 967/15

Warenkonto, Bruttogewinn

130 967/15

An Stelle des aus dem Aufsichtsrat ausgeschiedenen Herrn Friedrih Morian, armstadt, wurde Frau Anna Hegler, Darmítadt, in den Aufsichtsrat gewählt.

Darmstadt, den 19. Dezember 1925.

Aktien-Gesellschaft für E Papierfach.

Héuler.

{106155)

Un M Kassakonto 4 9001|: Bank- und Postsche>konto 24 617 Einrichtungskonto . . .. 12 9581: Warenfonto .. 61 225 Kontokorrentkonto « « « . 173 890

Gebäudekonto .

Aktiva, Grundstü>fonto . « « Anlagewerte . Lagerbestände Bankguthaben und Kassen-

E e a a G6 Schuldner ee ooo Wertpapiere .

. . . . a .

3/997 685/48

RM |4 421 788/10 1 242 371/96 1413 717/64 273 730/50

363 676159 257 101/46 25 299 23

Passiva, Aktienkapital Reservefonds A Neservetonds B Obligationen . Gläubiger Gewinn

. ® . . . s . .

2 400 000|— 240 000|— 103 265|—

13 699/30

1 003 655/60

237 065/58

277 592 19 865174 |

297 498/96 | 150 000]

147 458/56

287 458|56 Gewinn- und Verlustkonto. M | 91 112/78 91 112/78

71 247104 19 865174

91 112/78

Gewinn- und Verlustkonto

Per

Aktienkapitalkonto . Kontokorrentfkto. 67 291,47 Akfzeptekonto. . 80 167.09

a -———

An Div. Unkostenkonten .

r Warenkonto. „.. « Bilanzkonto. . .. «

Dajag

Deutsch- ata Es Automobil:

Soll. abrikationsmaterialien . . rbeitslohntonto. . . .. | Unterhaltungéfosten Ab1chreibungen an den Ans- lagefonten ....., Betriebsunkosten . Verwaltung. . Stadtbeleuchtung (Penn nitallation und Verkaufs» geschäft

intenfonto. . .

ewinn für die Zeit vom

1. Juli 1924 bis 30. Juni 10D P ÿ e

Gewinn- und Verlustrechnung. _

3 997 685/48

RNM 1 102 184/38 146 278/67 265 347

94 442/18 1 085 983 96 760|— 66 901 18 195

383 569 4 706

237 065/58

346i 440/17

Haben, Abgeseßtes Gas . Nebenprodukte . . Ver\chiedenes .

2460 775/38 413 452/60 687 212/19

Akzepte . Kreditoren « » Gewinn « « «e o

Gewinn, Mari. 6 Währungen Ê s Utensilien « < « e Patente o e.

Verlust, andlungsunfosten « Betriebsunftosten atentfosten . . bschreibungen « Gewinn .

{107500

Gewinn- und Verlustrechnung.

8 199 14 619!

87 962

. 120 846 6 844 225|— 16 566!

2 464/72

_— | Neservefond8

44 4839

ffeften Borrâte

138 027 690 766

AISIZI I Sli LL1LI L

Passiva.

Aktienkapital . 330 700

ö 30 752 . 61 830

114

Pyvotdelen à Wechsel .„ Kreditoren «- « « « Gewinn- und Verlustkont

N ca

125 486 88 060 53 937143

690 766

Gewinn- und Verlustkonto.

"P e

e. e ss

"= Ga

[4 132 4727 17 100 6 058|— 2 464

44 483

Barmeu, den 25. Fult 1925. Der Aufsichtsrat.

D Zahn, Rechtsanwalt. Der Vorftand. K. Auffermann.

Wieland-Werke Uktiengejellschast

Ulm a. d. Donau. Schlußstbilanz Þþer 30. September 1925.

Aktiva. Werksanlagen in Ulm und Vöhringen : Bestände am 1. 10. 24 BiORnNE e e o

Abschreibungen

Flüsfige Mittel: Kasse, Wechsel, Werkt- {riften und Banken Außenstände f Vorräte an Rohmetallen, Halbtabrikaten, Waren Avalkonto NM 147 000

va.

Pas Aktienkapital : Mammatten A

Stamm- i aktien B 20 000,—

Obligattonenanleihe

Nülage [l ..

Rücklage [1

Vorzugsaktienrü>kzahlungs- fonto

Vorzugsaktiendividendenkto.

S Wieland-Stiftung

Kleinwobnungebauten

Akzepte

Üebrige Verbindlichkeiten Delkrederekonto . . . Gewinnsaldo

Avalkonto RM 147 000

1924/25.

Soll. Sieuern (einhließl. Umsay- steuer) Abschreibungen ‘auf Werks- anlagen Vonzugsaftiendividendenvor- autzahlungéfkonto Wieland-Stiftung s Kleinwohnungdvauten- « . Gewinnsaldo . ä

e. “. .“

RM

3 376 240 147 362:

3923 603 226 774

3 296 825

892 778

83 679 790

3 314 6691:

11 144 066)!

Bankmäßige Verpflichtungen| 2418 040)

5 020 000

50 400 526 000 135 141/2

3 504 100 000 230 000|—

229 890 1 308 728

27 826|—

350 000|— 744 53618:

Gewinn- und Verlustkonto

11 144 066

———— RM |

904 916/44

226 774/—

| 14 400 _ 100 000/—

230 000

744 36/83

Debet. Fabrikation, Vertrieb usw. . Abschretbungen Dividende Tantieme . GIeItredelg « «e » Vortrag auf neue Rechnung

766 962 4 44 0317 33 070|—

9 000|— 10 000|— 1 867/48

863 931/53

o . . s D

Kredit,

Erlss aus Bier usw. « «f 863 931/53

863 931¡53

Köslin, im Dezember 1925. Der Vorstand. v. Gerla<-Parjow. G. Golda>e&

[102393] Chemishe-Fabrik Dr. Ÿ. Sander

& Co., Aktiengesellschast, Emden. Bilanz per 30. Juni 1925.

Kasse Sein 481198 Postshe>gutbaben . 746/93

ebitoren 31 Efellem 6 es s Beteiligung „Halimah“ _— B ou Maschinen: . « o » Gera. C Cas Modilien. . «s

11 749 1 1 67 27919 18 1549

224 1 1 1

901 17 803 36 962

143 908

Büroutensilien Labor.-Utensilien | ris L d usbau Frauenlob* Verlust

_1#TES1 1111

Passiva. Aktienkapital . 50 000! Ae . _@ 15 427 Bankschulden 25 450 Kreditoren « « 53 030

143 908!92

Gewinun- und Verluftre<hnung per 30, Juni 1925

1283|

—/

-

fl. j Allgem. Unkosten 64 89033 Zinfen und Vertreterprovisionen | 2091957 Kursverluste 0 0% Q Q. 977/07 Miete G S C eo. 5 687 40 E o «66 e ei 06S Abtchreibungen « « S ZM! /20 Ug 42308

Haben. Auflösung des Reservefonds Auflösung d. Rücktell otes Betriedsüderscduß . . Verlust

4 84.4F 22 00 Z4 HT&IUT K DED e]

S Prima annt, K 42KD Aus unserem Aufsicdétrat sdeiden aus

die Herren:

Proî. Dr. Veuderg, Berlin-Dadl oa Ulricd Sedulmever, Gnden. Verektor T4 rogge, Caxdaven, Cart Dita "Serte

Direktor Friedrid Burmzteide, duns

gede>t aus geseßlicher Nücklage . gede>t aus Werks ierhaltungsfonto 630 365,07

369,07 |

Industrie Aas 3461 440/17

Daß vorstehendes Bilanzkonto und! In der Generalversammlung vom Gewinn- und Verlustkonto auf Grund 28 Dezember 1925 sind die aus dem Auf- winn- und Verlustrechnung wurde auf | der ordnungsmäßig geführten Bücher der <t&örat ausgeschiedenen Herren Justizrat Grund der von uns gevrüften und für | Fa. „Dajag*“ Deutsch-Amerikanische Auto- Naude und Kausmann Hilgering wieder- ritig betundenenHauptbuchau!shreibungen mobil Industrie-Act «Ges, Berlin, Kur- gewählt worden. erftellt fürstendamm 207, jachgemäß und rihtig|/ Dortmund, den 28. Dezember 192, München, den 23. Juni 1925, aufgeitellt wurde bescheinige t< hiermit. | Dortmunder Aktien- De Deutsche Allgemeine Treuhand erlin, den 31. Dezember 1924 jur DLEL O Ban A.-G,, München. Verbandsbücherrevisor Murél Zeihter, Meyer. & t) G, Schmitt. Dr. Beren. Berlin, Moßstraße 74,

Herr Direktor Heinrih Schweisfurth, Breslau, a) Grundstü>e und. Gebäude | Aufsichtsrat unserer Gesellichaft autgeschieden. D) O 6 ee 425 497.22) 574 200/25

Der Auffichtsrat seut si jeyt wie folgt zusammen : | 863 Geheimer Kommerzienrat Oscar Caro, Schloß Paulinum bei Hirschberg, |aetiia i iaiibiaal in 1 856 806/89

Borsitzender. Generaldireftor Sigfrid Winkler, Berlin, stellvertretender Vorsitzender, Samm (Wefsftf.), den 30. Juni 1925. Der Vorstand.

Nobert Caro, Berlin, Nakblenbe> Hobre>ter Langer.

Generaldirektor Dr. Friedri Eichberg, Berlin. Bankier Ca1l Kürstenberg, Berlin, Vorstehender Jabresabs{luß fowie vorstehende Gewinn sbüchern überein.

Direktor. Otto Lubowsfki, Berlin, Samm (Westf.), den 26, November 1925,

ist infolge Todesfall aus dem dam, Dr, Guttmann, Berlin

VDagogou warden neu in den Rutddtat | gewäblt dio Herten DOtreftox Ovear Vevuts

90 46150 | ader, Wesermände « G Baukduedtoer 9 104 309/90 | E. Maluvias, Wetermände + V, Deer

L 7KZiR? | Vaurnoitse, Buroimen

y <S| Rerner tritt Herr De. M. Lede au 2 V0 GITT | 1 März 1926 nad Auddcdelden Uubd den Ulm, den 30. November 1925

Voi ftand in deu Aulsbdttaat ein Nan Werke Aktiengejelicdaßs

Cwmden, den L), Nov 1d R. Wieland Der Vorstand, Qu. M. Lode&

Präparate vorm. J. Geme Der Vorstand. Theo Engel. Borstehende Generalbilanz nebst Ge-

L O 62 78? Haben, | Vortrag U Fabrikatloneüderschuß N Sonstige Einnahmen . « .

1 836 806/89

Der Prüfungsauss<uß. Funke. Klönne.

und Verlustrebnung stimmen mit den von mir geprüften

Alfr. Winter, vereideter Bücherprüfer.

L » s E R RE E E

E E E R E n Ma e n - L Start R E =Y L G I Me s E ih e E: É

Geschäfti

Geveraldireftor Dr Victor Zu>erkandl, Berlin-Grunewald. Düsseldorf, ten 22. L Dent 1925. Der Vorstand,