1882 / 231 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[41708] Delentiile Husteang,

In en

der Frau M. lin, geb. Meyer, zu Oberlahn- ger den Rechisanwalt Fulizrath Dr. Großmann hier, gegen den Lehrer Ernst Leschke, früher zu Oberlahnstein wohnhaft, jeßt mit un- bekanntem Aufenthaltsorte abwesend, wegen Forde- rung von 2439 „4 15 „3 nebst Zinsen, ladet Klä- gerin den Beklagten zur mündlichen Verhand- lung des Rechtsstreiis vor die I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Wiesbaden auf den 27. November 1882, Vormittags 10 Uhr, mix der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. S

Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird diese Ladung bekannt gemawt.

Wiesbaden, den 26. September 1882.

Meyer, : Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[32681] Oeffentliche Zustellung.

Die verehelichte Handarbeiter Friedrih Grobe, Auguste, geborene Koenig zu O, vertreten durch den Justizath Bindewald in Eisleben, klagt gegen ihren Ebemann, Patine Friedrich Grobe, de sen Aufenthalt unbekannt und nicht zu ermitteln ist, wegen Mißhandlung mit dem Antrage auf Chetren- nung und ladet den Beklagten zur Fortseßung der mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die IV. E des Königlichen Landgerichts zu

alle a. S. au h 6. Dezember 1882, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. i

Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Nuszug der Klage bekannt gemacht.

Preuß, a Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

41698] Oeffentliche Zustellung. i E Die Chefrau des Tuchmachers Louis Kipp, Minna, geb. Webmeyer aus Herzberg a. H., z. Z. in Ham- burg, vertreten dur den Rechtsanwält Dr. jur, Engelhardt zu Bovenden, klagt gegen ihren genann- ten Ghemann Louis Jipp, zuleßt in Herzberg a. H., jeßt unbekannten Aufenthaltsorts, wegen Chescheidung aus dem Grunde böslicher Verlassung mit dem An- trage, die zwischen den Parteien bestehende Ehe vom Bande zu scheiden und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die I. E des Königlichen Landgerichts zu Göttingen au

den 22, Januar 1883, Vormittags 10 Uhr, mit der es einen bei dem gedachten Ge- richte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Göttingen, den 29, September 1882,

Abih, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[41705] Bekanntmachung. :

Durch Urtheil des unterzeichneten Gerihts vom 20. September 1882 ist für kraftlos erklärt : ;

„die Hypothekenurkunde über eine Berechtigung Und 200 Thlr. Kaufgeld, eingetragen Abtheilung IlI. Nr. 2 des Grundbuchs von Torgau Band IXR. Fol. 81 Nr. 454 für Johanne Rosine Elisabeth Vinder, geb. Nöhrig, verw. gewesene Roick, zu Torgau, bestehend aus der Ausfertigung des Kauf- vertrags vom 3. September 1846 mit darauf be- findliher Ingrofsationsnote vom 12, September 1846 nebst angehängtem Hypothekenschein vom 12. September 1846,“

Torgau, den 23. September 1882.

Königliches Amtsgericht.

[41679] Bekanntmathung. S Es wird hiermit zur öffentlihen Kenntniß ge- bracht, daß die 4/9%/ Berliner Stadt-Anleihe- Scheine Litt. N. Nr. 9358 und 9512 über je 200 A durch Urtel des Königl. Amtsgerichts I. zu Berlin vom 26. September 1882 für kraftlos erklärt wor- den sind. Berlin, den 26. September 1882. Hoffmann, Gerichtéschreiber des Königliben Amtsgerichts I. Abtheilung 54.

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen Papieren.

[29608]

Amortisation von Rixdorfer Gemeinde-

Obligationen.

Bei der heute bewirkten planmäßigen Verloosung der pro 1882/83 zu amortisirenden 4}%/ Rixdorfer Gemeinde-Obligationen sind folgende Nummern gezogen worden und zwar :

Lítt, A. à 200 Mark. Nr. 3 19 117 123 203 291 335 358 371 377 412 429 431 527 607 691 693 702 711 805 823 854 1017 1055 1107 1109.

Litt. B. à 500 Mark. Nr. 6 52 93 101 216 309 311 421 433 641 643,

Diese med werden den Inhabern zur baaren Rücfzablung zum 1, Januar 1883 hier- durch gekündigt, und werden die Obli ations-Inhaber aufgefordert, die cinzelnen Stücke nebst den dazu ge- börigen nicht zur Einlösung gelangenden Coupons Nr. 6 bis inkl, 10, sowie mit den Talons, bei der Teltower Kreis-Kommunalkasse zu Berlin, Körner- straße 24 9 bis 1 Uhr einzureichen.

Die Verzinsung der vorstehend bezeichneten aus- geloosten Obligationen hört mit dem 1. Januar 1883 auf,

Für etwa fehlende Zins-Coupons wird der Be- trag vom Capital abgezogen.

Rixdorf, den 29. Juni 1882.

Der Gemeinde-Borstand, Boddin,

Bekanntmachung.

Ausloosun von Weißensee'r Kreisobligationen betr. rem 1 Ble I a R L t Bed h ember 1871 ausgegebenen . tionen des Weißensce'r Kreises fd in Gemäßheit

[25548]

vom 25. April cr. planmäßig die nachbezeicneten 9 Obligationen, als :

Nr. 64 78 194 238 248 295 361 521 und 556 über je 300 4, zusammen also über 2700 M zur Amortisation ausgeloost.

Diese Obligationen werden den Besißern mit dem Bemerken gekündigt, daß die in den ausgeloosten Nummern verschriebenen Kapitalbeträge, deren Ver- zinsung mit dem 31. Dezember c. aufhört, vom 2. Januar 1883 ab bei der hiesigen Kreiskommunal- Kasse resp. dem Bankhause A. Srürcke in Erfurt während der gewöhnlichen Dienststunden gegen Rück- gabe der Obligationen mit den dazu gehörigen Cou- pons (Ser. Ill. Nr. 3 bis 10) und Talons in Empfang zu nehmen sind.

Der Geldbetrag der etwa fehlenden Coupons wird von dem zu zahlenden Kapitalbetrag zurück behalten werden. 5:

Weißensce, den 27. Mai 1882.

Der Kreisausschuß des Weißensce'r Kreises. Frhr, v. d, Brin ken.

[39521] 'Auflündigung verlooster 5prozentiger Obligationen der Deichsozietät des Oberoderbruchs.

Bei der am 11. Mai cr. erfolgten Verloosung find zu dem Tilgungsfond folgende Obligationen ge- zogen tworden :

Litt. C: über 100 Thlr. (300 4) Nr. 12, 14, 33, 98, 76, 84, 105, 127, 151, 182, 231, 240, 294, 312, 328, 338, 372, 374, 443, 476.

Dieselben werden daher den Inhabern mit der Aufforderung gekündigt, solche nebst den dazu ge- börigen Zinscoupons und Talons bis zum 2. Fanuar 1883, dem Termine der Rücfßzablung der Oberoder- bruchsdeichkasse in Cüstrin behufs der Einlösung zu Übergeben oder einzusenden.

Die speziellen Bedingungen stehen auf den“Obli- gationen.

Gorgast, den 1. September 1882.

Der Deichhauptmann. Rosenstiel.

13201] Bekanntmathung.

Bei der in Gemäßheit des Allerhöchsten Privile- giums vom 5, Juli 1867 heute erfolgten Ausls0- ung von Obligationen der Stadt Krotoschin ind folgende Nummern gezogen worden:

Litt. A. 58 72 86 97 121 123 236 240 287 288 295.

Litt. B. 7 14 17 19 36 50.

s A 18 24 28 32 63 84 131 135 140 185

196.

Die Inhaber dieser Obligationen werden aufge- fordert, den verschriebenen Kapitalsbetrag gegen Rück- "at der betreffenden Schuldverschreibung vom

. Januar 1883 ab bei unserer Gaskasse in Empfang zu nehmen. :

Mit dem Schlusse dieses Jahres hört die Ver- zinsung der ausgeloosten Obligationen auf.

Aus der Verloosung des Jahres 1879 sind die Obligationen Litt. A, 119 und 163, Litt. C. Nr. 15, des Jahres 1880 die Obligation Litt. C. Nr. 11 und aus dem Jahre 1881 die Obligationen Litt. B, Nr. 70, Litt. C. Nr. 1, 7, 8, 71, 92 nohch nicht prä- sentirt worden, weshalb deren Inhaber aufgefordert werden, den Kapitalsbetrag derselben zur Vermei- dung weiterer Zinsverluste gegen Rückgabe der be- treffenden Obligationen nebst Talons bei der Gas- kasse zu erheben.

Krotoschin, am 21, Juni 1882,

Der Magistrat.

[21650] Bekanntmachung.

Bei der am 2. Mai cr. stattgebabten Ansloosung der Obligationen des DARUYer Landkreises II. Emission find folgende Nummern gezogen

worden: Litt. A. Nr. 7 über 2000 M4 R A e 2 O F Latt, D, Nr. 134 209 Litt, D. Nr. 143 A atk, D, Ner: 153 O R Látt. D. Nr. 203 G 200 2 Die ausgeloosten Obligationen werden den Be- sißern mit der Aufforderung bierdur gekündigt, die entsprehende Kapitalabfindung vom 2, Januar 1883 ab, bei der htesigen Kreis-Kommunal-Kasse, gegen Rückgabe der Obligationen mit sämmtlichen dazu gehörigen Couvons în Empfang zu nehmen. Danzig, den 5, Mai 1882, Der Kreisaus\{chuß des Landkreises Danzig.

9047 (84) Bekanntmachung. Bei der am 12. Juli cr. stattgehabten Ausloo- sung der Anleihescheine des Danziger Land- Treises 111. Ausgabe sind folgende Nummern ge- ¿ogen worden: Litt, A; Nr. 19 über 1000 M Litt. A. 44 1000 Litt, B. Cr 500 Litt. B, 90 500 Litt. B, T4 500 Litt. B. 107 500 Látt, C. 51 900 Litt, C. 69 200 Látt, C. 76 200 Ltt, ©C. 77 200 E D. Die ausgeloosten Anleibescheine werden den Be- sißern mit der Aufforderung hierdurch gekündigt, die entsprebende Kapitalabfindung vom L. Januar 1883 ab bei der biesigea Kreis-Kommunal-Kasse gegen Rückgabe der FarleibesWeine mit sämmtlichen dazu gehörigen Zinsscheinen in Empfang zu nehmen. Danzig, den 13. Juli 1882. Der Kreis-Ausschuß, von Gramayfki.

[39522] Aufkündigung von Pfandbriefen des Danziger Hypotheken-Vereins.

Folgende heute in der 27. Loosung ansgelooste Pfandbriefe Litt. A. à 2000 A Nr. 2350 2391,

Litt. B. à 1500 A Nr, 3940 40412 4067 4423,

Litt. C. à 200 A Nr. 4395 4433 4483

der Bestimmungen des §, 1 des bezüglichen Statuts in der Sizurig des unterzeichneten Kreisausschufses

Aktien Köni

Die den C

lin W. 2, Jan

Eine

Bei

Litt. 600 Litt.

Litt, Litt,

Litt, Litt, Litt, Litt. welche

gekündi lauf v eitster

munalk Die

zinsung Bon

Litt,

Litt, Die

wieder

Bei Grund

100, 4

von di

[37855]

werden i uhabera hiermit zum 1. Janu 18883 ete vate ter Rue am

2. Januar 1883 entweder hier bei uns (Melzer- gasse 3, in den Nacbmittagsstundcn von 3—4 Ubr) gder. hier bei der Danziger Privat-Aktienbank und

erren Meyer & Gelhorn (Langenmarkt 40), oder in Berlin bei der Preuß. Hypothbeken-Versicberungs-

gsberg in Pr. bei Heccn Friedri Lau Gee deren Nominalbetrag baar in Empfang zu ne

gehörigen, nach dem 1, Januar 1883 fällig werden-

Talons im coursfähigen Zustande abzuliefern; der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird von der Einlösungsvaluta in Abzug gebracht.

Werden die vorbezeichneten gekündigten Pfand-

briefe am besagten Verfalltage nicht eingeliefert, so hört ihre weitere Verzinsung mit dem 1. Ja- nuar 1883 auf und wird in Betreff ihrer Valuta und event. wegen ihrer gerihtlihen Amortisation E À 28 unseres Statuts verfahren werden. e Litt. A. à 3000

Litt, B. à 1500 M Nr. 1784 seit 1, Juli 1882, Litt, C. à 300 & Nr. 660 seit 1. Juli 1882’

Danzig, den 14. September 1882.

[35746] Bekanntmachung.

Behufs Amortisation der Konitzer Kreisobliga- tionen pro 2 sind die Obligationen :

ausgeloost und werden den Besißern mit der Auf- forderung gekündigt, die Kapitalbeträge vom 2, Ja- nuar 1883 ab bei der Kreis-Kommunalkasse hier- selbst oder bei dem Banquier S. Frenkel in Ber-

verschreibungen mit den in Empfang zu nehmen.

nit ftatt. Konitz, den 20. Juli 1882,

[29212]

1882 zu tilgenden Kreis-Chausseeban-Obliga-

tionen des Kreises Greifswald sind folgende Nummern gezogen worden :

N und der Zinscoupons der späteren Fällig-

kann auf Wunsch der Besitzer der Obligationen auch {on früher erfolgen; nach Ablauf der sechsmonat- lien Kündigungsfrist hört jedoch die fernere Ver-

resp. gekündigten Obligationen sind noch nicht ein- gegangen.

weiterer Zinsverluste

Greifswald, den 21. Juni 1882,

Genossenschaft für die Melioration

tember 1865 ausgegebenen Obligationen sind folgende Nummern gezogen worden:

12, 56, 75, 85, 101, 116, 123, 140, Le, Le 6,

340, 369, E Die Besitzer dieser Obligationen werden hierdurch

Kenntniß geseßt, daß die Beträge vom 2. Januar 1883 a î i burg gegen Rückgabe der woolegationen der Zins- Coupons Nr. 5—10 und der

genommen werden können. Die Verzinsung dieser Obligationen hört mit dem 31. Dezember cr. auf. Bergheim, den 30, Juni 1882,

Consul Bach, Marie, geb. Kehrmann, angeblich verloren, und hat die Titulari

Baum & Liepmann und bei Herren ‘Gesellschaft (Friedrichsstraße 101), oder zu

men. vorbenannten Pfandbriefe sind nebft den dazu

oupons (Nr. 9 bis 10 Serie III.) und nebft

anten von früheren Loosungen: M. E seit 1. Januar

s Nr. 874 2320 2872 \eit 1. Januar 1882,

# Nr. 457 3934 seit 1. Ja- nuar 1881,

s Nr. 2967 seit 1, Januar 1880

Die Direktion. “C. Roepeil.

Nr. 53 über 1000 M, B 192 S000

, Behrenstraße 67, gegen Rückgabe der Schuld-

M dazu gehörigen, nab dem uar 1883 fälligen Coupons und Talons baar

Verzinsung über diesen Termin hinaus findet

Der Kreis-Aus\chuß. v. Koerber.

der heute stattgehabten Ausloosung der pro

L. und LE. Emission. A. Nr. 28 37 54 125 126 187 215 über je

B Nr. 91 über 300 4 YIL. Emission, . Nr. 50 über 600 . Nr. 30 über 300 M IV. Emission. . Nr. 7 über 1500 M . Nr. 121 155 290 über je 309 M V. Emisfion. A. Nr. 73 102 129 über je 1000 46 C. Nr. 82 über 200 M, den Besißern mit der Aufforderung hiermit gt werden, den Kapitalbetrag nah Ab- on 6 Monaten gegen Nückgabe der Obli-

mine, sowie der Talons bei der Kreis-Kom- asse bierselb in Empfang zu nehmen. Zurückzahlung der bezüglichen Kapitalbeträge

der gekündigten Obligationen auf. den in den früheren Jahren ausgelooften

Fx. Emission, A. Nr. 134 über 600 M

Ix. Emission, A. Nr. 65 über 600 M Inhaber derselben werden zur Vermeidung zur \{leunigen Einlösung olt aufgefordert.

Der Landrath, Graf Behr.

der Erft-Niederung.

der planmäßigen Ausloosung der auf des Allerhöchsten Privilegiums vom 1. Sep-

Litt, C. über 200 Tblr. oder 600 M

96, 202, 212, 213, 217, 231, 245, 262,

eser Verloosung mit dem Bemerken in bei der Genossenschaftskasse zu Bed- alons in Empfang

Der Genossenschafts-Direktor : vou Herwarth,

(30201 Bekanntmathung.

Bei der am 31. Januar 1882 auf Grund der Allerhöchsten Privilegien vom resp. 24. Mai 1869 und 17. Oktober 1877 stattgefundenen Ausloosung Posener Kreis-Obligationen sind nach Maßs- gabe der festgestellten Ti! zungspläne folgende Num- mern zur Tilaung im Jahre 1882 gezogen worden :

L. Emission vom Jahre 1869 Litt. ©. über je 1530 Mark und zwar:

Die Stücte Nr. 25 26 27 28 29 39 31 32 34 35 36 37 38 39 und 40, zusammen 15 Stück = 2250 Mark;

LL. Emission vom Zahre 1877

Litt. ©. über jc 500 Mark und zwar:

Die Stücke Nr. 14 20 und 50, zusammen 3 Stück = 1500 Mark.

Diese Stütke werden hiermit den Inhabern zum 31, Dezember 1882 gekündigt, mit der Aufforde- rung, von diesem Tage ab die Valuta gegen Rück- gabe der betreffenden Obligationen nebst Coupons und Talons bei der Kreis-Kommunal-Kasse hierselbst abzuheben.

Posen, den 29. Juni 1889.

Der Königliche Landrath.

07% Bekanntmahung.

Bei der heutigen Verloosung der auf Grund des Allerhöchsten Privilegii vom 30. November 1867 ausgegebenen Culmer Stadtobligationen sind die Nummern:

Litt. A. Nr. 28 42 83 94 98 101 178 199 228 und 240, über je 200 Thlr. oder 6900 Æ, und Litt. B. Nr. 3 über 100 Thlr. oder 300 4 gezogen worden.

Indem wir die ausgeloosten Obligationen ibren Inhabern zur Einlösung am 2, Januar 1883 kündigen, bemerken wir noch, daß der Nennwerth der Obligationen von unserer Kämmerei-Kasse und vom Bankhause Guttentag & Goldschmidt in Berlin im Fälligkeitstermin gezahlt wird.

Nit jeder Obligation sind die Zins\{eine der Serie IV. Nr. 7 bis 10 nebft Talon abzuliefern.

Culm, den 6. Juni 1882,

Der Magistrat. Kallweit.

[28912]

Bei der pro 1882 stattgehabten Auskoofung der Kreisobligationen des Elbinger Kreises E. Emission find folgende Nummern gezogen :

1) von Litt. A. zu 3000 Æ Nr. 54. 2) von Litt. B. zu 1500 Æ Nr. 101 144 und 233. 3) von Litt. C. zu 300 A Nr. 68 72 78 98 217 286 307 312 322 392 567 568 571 654 674 676 694 710 711 759 784 889 953 970.

Diese auégeloosten 44 °% igen Kreisobligationen werden den Besißern mit der Aufforderung hier- durch gekündigt, die entsprechende Kapitalabfindung vom 1. ZJaunuar 1883 ab, kei der hiesige Kreis- Chaussee-Bau-Kasse, Herrn Jacob Ltten in Elbing, den Herren Baum und Liepmann in Danzig, der Diskontogesellsbaft in Berlin, der Preußischen Kreditanstalt, Stephan und Schmidt in Königs- berg i./Pr. gegen Rückgabe der Obligationen mit sämmtlichen dazu gehörigen Coupons in Empfang zu nehmen.

Elbing, den 22. Iunt 1882,

Die Kreis-Chaussec-Bau-Kommission. Berndts.

(5% Bekanntmachung.

Bei der am heutigen Tage stattgefundenen Ans- loosung von Heiligenbeiler Kreisobligationen sind folgende Appoints und zwar:

II. Emission (vom 1. Januar 1875),

Litt. B. Nr. 53 über 1099 M Litt. C. Nr. 55 89 und 98 über je 300 M

IIT, Emission (vom 1. Januar 1880),

Litt. C. Nr. 67 117 130 138 163 164 174 187

über je 200 A gezogen worden.

Diese ausgeloosten Obligationen werden hiermit den Inhabern zum 2, Januar a. l. mit der Mafß- abe gekündigt, daß mit dem 31. Dezember cr. die infenzahlung aufhört und für die nit zurück- gegebenen Coupons der Betrag bei Rützablung des Kapitals in Abzug gebracht wird. Die Einlösung der Obligationen erfolgt bei der Kreis-Kommunal-Kasse in Heiligenbeil und der Ostpreußischen landschaftlichen arlehnskasse in Königsberg Heiligeubeil, den 30. Juni 1882,

Der Kreisaus\chuß,

v. Drefiler.

50069 (30) Bekanntmachung, Kündigung von Marienwerder Stadt- i obligationen, Bei der am 20. Juni cr. stattgefundenen Zicbung der am 1. Januar 1883 einzulösenden Stadtobliga- tionen sind folgende Nummern gezogen worden : Litt, A. Ne. 67 über 1000 M ¿ U Da . R. E M F D, Nr. 57 . 100 M Die Besitzer dieser Obligationen werden aufgefor- dert, die ihnen zustehenden Kapitalien, welche hier- mit gekündigt werden, vom 1, Zanuar 1883 ab gegen Rückgabe der Öbligationen “und der von da ab laufenden Zins-Coupons und Talons in der Stadtkasse bierselbst in Fenpfang zu nehmen, Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen hört vom 1. Januar 1883 _ und wird der Betrag für die nit zurüdgelieferten Zinécoupons von dieser Zeit ab von den Kapitalien in Abzug gebracht werden. Marienwerder, den 23, Juni 1882,

Königlicher Landrath.

Der Magistrat.

Concordia, Cölnishe Lebens-Versicherungs-Gesellshaft.

Die snb Nr, 2054, 2055, 7538 und 7539 ausgefertigtea, zuleßt auf den Nzmen der Frau Wrwe.

in Ostende, übertragenen vier Aktien unserer Gesellschaft sind n deren Mortifizirung beantragt.

Auf Grund der §8. 15 und 18 unserer unterm 27. September 1853 Allerhöchst bestätigten

Cöln, den 1, Oktober

Statuten fordern wir hiermit zur ¡Feglieserung dieser Dokumente auf,

Die Direktion,

[26191] Befanntmahung.

vierprozentigen Anleißhescheinen der pin Sachsen: “welébe auf Grund des Aller- höchsten Privilegiums vom 27. Dezember 1880 unterm 1. Januar 1881 ausgefertigt worden, sind in der heutigen Sißung der Landes-Direktion fol- gende Nummern für die am 2. Januar 1883 fällige Tilgungsrate auêgeloost worden : Buchstabe B. Nr. 82, 83, 89 und 96 R E i N Buchstabe D. Nr. 175, 200 und 236 à 200 = s

000 600 ,„

in Summa 7 Stück zu 4600 A Diese Anleihescheine werden den Inhabern zum 2, Januar 1883 hiermit gekündigt. Die Auszahlung der Kapitalbeträge erfolgt gegen

Quittung und Rückgabe der Anleibescheine mit den nach dem 2. Januar 1883 fällig werdenden Zins- {einen Reihe I. Nr. 5—10 nebft den Anweisungen zum Empfang neuer Zinsscheine von dem vorge- dachten Tage ab bei: der Provinzial-Haupt-Kasse hierselbst, g Bankhause Dingel & Co. in Magde- Urßg, der Kur- und Neumärkischen rittershaft- lichen Darlehnskasse in Berliu. Les Die Verzinsung der ausgeloosten Anleihescheine bört mit dem 1. Januar 1883 auf. Der Geldbetrag fehlender Zinëscheine wird von dem Kapital in Ab- zug geéiracbt. Merseburg, den 5. Juni 1882. Î Der Landes-Direktor Graf von Wintingerode.

[28911] Bekanntmachung, betreffend die Ausloosung von Obligationen des Aken-Rosecuburger Dcichverbandes.

In dem am 19. d. Mts. zur Auéloosung von prozentigen Obligationen des Aken-Rosen- burger Deichverbandes abgeLaltenen Termine sind folgende Schuldverschreibungen ausgeloost worden:

A. Von den Obligationen UUx. Emission, (ausgefertigt auf Grund des Privilegii vom 28. Mai 1862) Litt. A, Nr. E es 116. 123. 149, 246. 291. 303. 344

B. Von den Obligationen AV. Emission,

(ausgefertigt auf Grund des Privilegii vom 27. September 1873) 1) Lätt, A. Nr. 56. 62. 167. 226. 230. 298. 303. 308. 416. “601. 647. 815. 830. 954. 978. 991. 1047 S

10 Stück à 100 Nthlr. (300 6)

300 M.

M 6) Lite B a n A 150

den ‘d Besi 2 u n t der A fforde viat A Di uldverschreibungen werden ‘den Besitzern hierdurch mit der Au orderung gekündigt, den vom E 2 R 1883 ab bei der Deichkasse zu Aken gegen Rückgabe der in cours- fähigem Zustande sich befindlichen Obligationen baar in Empfang zu nehmen. /

Auswärts wohnenden Inhabern der vorgedachten ausgeloosten Obligationen ist gestattet, dieselben mit der Post einzusenden und die Uebersendung der Valuta auf gleihem Wege, jedoch auf Gefahr und Kosten des Empfängers, zu beantram / /

Mit dem 31. Dezember a. er. hört die weitere Verzinsung der vorstehend aufgeführten Scbuld- vershreibungen auf; daher müssen mit diesen die dazu gehörigen , erst nah dem 2. Januar k. Is. fälligen Zinscoupons und Talons unentgeltlih abgeliefert werden, widrigenfalls für die fehlenden Coupons der Betrag derselben vom Kapitale in Abzug gebracht wird.

Zugleich E Eer folgender, im vorigen Jahre ausgeloosten Obligationen, welche

i iht realisirt sind, nämlich: E L Dilicatian TUL. Emission Litt. A. Nr. 29 à 100 Thlr. (300 M),

b. Obligationen AV. Emission Litt. £4. Nr. 304. 462 und 470 à 300 M, L hierdurch erinnert, solche der genannten Kasse zur Zahlung der entsprehenden Kapitalbeträge zu präsentiren ; die Verzinsung derselben hat bereits mit dem 31. Dezember 1881 aufgehört,

Kl, A den 21. Juni 1882.

Der Deichhauptmann. G. Elsner.

Pfandbriess-Aufkündigung. : In Folge heute ena, R, De oo ling werden nachstehend bezeichnete Pfandbriefe ichen Kreditvereins für die Provinz Posen: Ee S T L 1000 Thlr. = 3000 A: Nr. 321 375 385 540 680 696 700 1034 1188 1464 1632 1659 1841 1907 2166 2217 2277 2287 2369 2495 2518 2577 2594 2688 2740 2850 2864 3324 3590 3643 3864 3914 4170 4249 4331 4359 4447 4528 4710 4737 4835 4940 4987 5054 3116 5383 5482 5593 5781 5946 6181 6278 6388 6445 6556 6582 6647 6657 6732 6905 6990 7011 7193 7357 7396 7535 7699 7779 7995 8063 8184 8423 8739 8937 9067 9156 9165 9248 9390 9402 9448 9803 10046 10137 10334 10354 10393 10403 10420 10666 10683 10799 10887 11575 11675 E 6 Ix. à 200 Thlr. = 600 A: Nr. 48 126 133 134 181 213 253 326 389 408 426 463 558 571 603 926 936 969 1025 1110 1158 1184 1306 1412 1608 1624 1685 1760 2164 2311 2412 2430 2552 2664 2882 2996 3264 3394 3454 3646 3766 3813 4529 4783 4887 4889 4977 9011 5163 5217 5232 5281 5552 5643 5691 5791 5813 6029 6050 6097 6104 6124 6170 6199 6419 6482 6487 6526 6859 7029 7124 7135 7215 7247 7292 7294 7315 7369 7480 7778 7915 8037 8097 8113 8312 8367 8558 8595 8685 8693 8747 8774 8809 8892 8979 9043 9139 9141 9232 9258 9353 9556 9656 9768 10040 10143 10233 10262 10381 10596 10700 10722 10728 10759 10786 10866 11095 11107 11108 11148 11329 11392 11421 11527 11529 11764 11783 12277 12361 12574 12671 12696 13002 13063 13209 13555 13556 13570 13573 13659 13698 13715 13745 13787 13804 13934 13981 14186 14284 14521 14663 14812 14857 14905 14970 15035 15164 15716 15826 16015 16439 16492 16508 16690 16743 16782 16842 16894 16954 17027 17043 17048 17136 17340 17761 17777 17834 17994 18140 18257 18351 18508 18826 19062 19064 19096 19116 19134 19185 19189 19285 19469 19647 19685 T: 7 836 19943, N S Ix. à 100 Thlr. = 300 M : Nr. 37 54 92 161 291 491 512 569 586 822 896 962 966 973 992 1036 1086 1094 1109 1114 1192 1293 1664 1735 1768 1880 2063 2317 2373 2520 2564 2684 2894 3063 3069 3264 3371 3449 3508 3529 3545 3562 3665 3687 3741 3827 3873 3907 4164 4264 4364 4456 4473 4484 4739 4745 4747 4755 4915 5009 5182 9246 5247 9329 5332 5357 5449 5493 5564 5754 6039 6112 6258 6929 6935 7066 7121 7222 7264 7291 7346 7500 7546 7785 T7874 7880 7983 8048 8143 8303 8450 8496 8756 8927 8966 9186 9324 9471 9610 9651 9767 10001 10215 10233 10398 10446 10550 10583 10798 10832 10910 10947 11141 11254 11270 11350 11425 11429 11461 11471 11573 11645 11782 11825 12145 12165 12168 12224 12231 12332 12448 12463 12598 12794 12984 13114 13272 13484 13585 13622 13676 13697 13706 13837 14058 14108 14216 14342 ; 52 14874 14987. tis E V. À 500 Thlr. = 1500 Æ: Nr. 89 105 119 203 244 253 428 803 822 892 976 1002 1124 1238 1373 1502 1679 1821 1986 2200 2284 2285 2469 2481 2498 2511 2946 2966 3054 3094 3134 3209 3244 3311 3333 3470 3472 3537 3633 3682 3959 4070 4151 4335 4425 4580 4601 4660 4861 4885 5114 5178 5214 5519 5527 5540 5606 5836 6011 6036 6222 6372 6464 6511 6587

6658, VI. à 1000 Thlr. resp. 3000 4A: Nr. 450 467 743 818 878 888 917 972 1158

1345 48 S 1450 1460 1758 Tes ren. 2057 2537 2628 2641 2734 2990 2997 3091 3271 3324 3337 3375 3397 3416 3427 3444 3654 3766 3973 3987 4016 4053 4110 4176 4180 4220 4354 4494 4620 4806 4831 4852 4860 4898 4930 4954 4997 5009 5098 5148 5176 5220 5546 5687 5876 5883 6341 6498 6544 6624 6739 6794 6875 6891 6986 7155 7175 7432 T461 7517 7524 7771 7807 7931 7933 7949 8034 8295 8312 8588 8776 8795 9104 9197 9206 9236 9308 9318 9319 9356 9408 9572 9616 9644 9843 9881 9912 10213 10495 10509 10629 10700 10774 11252 11281 11362 11390 11439 11455 11476 11520 11608 11609 11815 11959 11971 11992 12004 12031 12041 12205 12208 12344 12385 12412 12565 12610 12730 12765 12788 12818 12870 13273 13276 13375 13617 13726 13951 13992 14004 14063 14136 14140 14318 14332 14443 14455 14472 14647 14761 14765 14766 14796 14804 14878 14944 15023 15140 15167 15186 15279 15389 15390 15487 15567 15583 15759 16029 16170 16176 16338 16541 16562 16723 16794 16976 17028 17080 17161 17196 17216 17289 17324 17489 17640 17707 17832 18046 18097 18105 18125 18303 18307 18308 18333 18402 18566 18825 18861 18932 18995 19151 19425 19431 19503 19655 19683 19723 19763 20028 20045 20346 20530 20644 21121 21122 21201 21238 21399 21508 21557 22109 22240 22636 22695 22777 22800 22828 22863 22864 22870 22957 23026 23029 23030 23144 23151 23158 23325 23495 23586 23646 23747 23859 23916 23980 24210 24895 25443 25675 26170 26827 27215 27453 27824 27968 28472 28473 28793 29283 29933 29934 29936 29957 29965 30043 30143 30144 30486 31753 31754 31829 32866 33319 33946 34857 36459 36564 36666 36667 36668 36669 36671 36682 36761 36764 37020 37072 37520 37540 37664 38654 39058 39406 39610 39666 39725 41985 42475 42510 42863 42867 42958 42979 43440 43464 43741 43784 44029 44030 44038 44290 44478. »

Serie VIL, à 500 Thlr. resp. 1500 A: Nr. 4 B 43 90 129 156 229 436 558 643 848 954 1005 1069 1077 1096 1162 1180 1258 1336 1564 1643 1798 1808 1926 1954 2243 2271 2478 2547 2682 2744 2947 2976 3059 3123 3125 3224 3297 3365 3863 3892 4179 4272 4539 4628 4702 4745 4801 4971 5305 5365 5387 5513 5566 5598 5628 5801 5916 6204 6232 6469 6513 6524 6562 6565 6782 6864 6968 6995 7023 7144 7202 7496 7519 7665 7739 T77T4 T7194 7853 7915 8326 8365 8373 8385 8403 8511 8567 8615 8729 8743 8803 9004 9064 9139 9178 9298 9325 9420 9427 9492 9800 9816 9849 9936 9992 10004 10006 10108 10187 10191 10275 10472 10721 10873 10953 10991 11162 11332 11471 11575 11593 11786 11817 11872 11993 11999 12669 12789 12813 12891 13292 13687 13730 14134 14254 14412 14659 14727 15032 15771 15863 16070 16346 17230 18471 18837 18955 18958 19124 19213 19601 19737 19738 19990 20021 20307 20352.

Serie VIITL. à 200 Thlr. resp. 600 (A: Ne, 82 170 282 286 356 448 536 540 678 730 876 901 904 1375 1542 1571 1623 1678 1679 1750 1964 2141 2169 2207 2234 2534 2866 2968 2997 3029 3167 3175 3196 3381 3397 3431 3507 3508 3633 3671 3741 3786 3843 4249 4510 4551 4679 4776 4824 5108 5291 5303 5308 5572 5669 5675 5761 5917 5999 6270 6309 6421 6504 6506 6520 6627 6693 6727 6746 6873 6927 7219 7363 7381 7620 7697 7827 7928 7936 8008 8109 8183 8562 8692 8701 8731 8814 8846 8862 8913 8964 8982 9028 9075 9199 9290 9439 9950 9974 10028 10124 10282 10318 10455 10742 10811 10831 10998 11052 11144 11326 11348 11390 11419 11437 11476 11742 11832 11880 11881 11882 11894 11923 11958 12051 12083 12206 12212 12381 12459 12538 12728

[28390]

12981 13913 13068 13088 13138 13293 13377 13543 13608 13724 13851 14011 14081 14089 14122 14126 14128 14187 14342 14399 14425 14438 14485 14580 14619 14620 14692 14766 14862 14985 15398 15471 15628 15737 15770 15796 15846 15854 15950 16048 16069 16128 16135 16186 16234 16281 16337 16924 16972 17147 17207 17279 17339 17347 17507 17634 17759 17760 17941 17954 18064 18086 18151 18210 18381 18494 18521 18778 18832 18873 18929 19157 19159 19163 19164 19165 19240 19256 19359 19364 19640 19861 19863 19972 20263 20321 20465 20623 90787 20807 20924 20925 21021 21215 21420 21669 21757 21801 22148 22191 22359 22476 22478 22479 22554 22746 22839 22935 22938 23154 23236 23267 23339 23340 23341 23342 23352 23353 23425 23478 23635 23672 23835 24620 25036 25093 25295 25301 26073 26406 26816 27081 27412 27441 27656 27884 27922 27984 28478 28591 28986 29257 29643 29762 29835 29908 29909 29910 29912 29913 29929 29930 29931 30099 30679 30770 30771 30845 31431 32086 32175 32577 32899 32823 32824 32826 32995 32996 32997 33018 34383 34669 35551 35876 35877 35878 35879 35993 37031 37459 38058 38715 39136 39137 39393 42470 42471 42724 42990 43152. :

Serie 1X. à 106 Thlr. resp. 300 A: Nr. 4 170 237 245 269 623 647 724 747 813 863 1028 1125 1202 1270 1402 1444 1446 1447 1534 1587 1673 1808 1838 1947 2042 2342 2439 2493 2524 2845 2940 3078 3218 3269 3305 3341 3371 3375 3437 3512 3598 3668 3700 3867 3963 4412 4431 4485 4592 4695 4896 4898 5092 5173 5470 5738 5747 5760 5823 5908 5912 5997 6184 6224 6343 6411 6427 6490 6680 6859 6930 6938 7044 7145 7251 7428 T7457 7490 7544 7761 TTTT 7790 7797 7863 7944 8048 8123 8133 8189 8265 8322 8479 8534 8575 8583 8759 8996 9054 9284 9319 9467 9509 9526 9567 9571 9704 9858 10133 10137 10186 10445 10556 10768 10825 10938 11678 11135 11191 11286 11299 11356 11416 11518 11646 11666 11686 11809 11349 12148 12330 12412 12613 12618 12687 12696 12899 13288 13458 13474 14389 14566 14748 14919 15145 15268 15697 16028 17182 18135 18704 18901 18946 19266 19340 19457 19976 20147 20999 21515 21519 21520 21523.

Serie X. à 200 Æ: Nr. 60 390 944 1190 A : den Inhabern zum 2. Januar 1883 hierdurch mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag von

in Empfana zu nehmen.

d Die gekündigten Pfandbriefe müssen nebst den noch ni&t fälligen Coupons Nr. 2 bis Nr. 10 und dem Lalon in coursfähigem Zustande eingeliefert werden. Der Betrag der etwa fehlenden Cou- pons wird von der Einlösungsvaluta in Abzug gebracht. ; 7 :

Die nicht / eingehenden Pfandbriefe verjähren binnen dreißig Jahren zum Vortheil des Kreditvereins. i: : : A ;

Lur Bequemlichkeit des Publikums ist nach{gegeben, daß die gekündigten Pfandbriefe nebst Cou- vons und Lalons unserer Kasse auch mit der Post, aber frankirt eingesendet werden können, in welchem Falle die Gegensendung der Valuta möglihs mit umgehender Post, unfrankirt ohne Anschreiben und unter Deklaration des vollen Werths erfolgen soll. : | :

Zugleich werden die bereits früher ausgeloosten, aber noch rüdtftändigen Pfandbriefe:

Seric x. à 1000 Thlr. = 3000 A: Nr. 166 890 1895 2303 2561 2835 3093 3172 3526 3773 3775 3808 3885 4044 5123 5513 5630 5873 6031 6399 6972 7373 7746 8682 9107 9774 9787 9964 11616 11653 11889.

Serie x1. à 200 Thlr. = 600 A: Nr. 68 487 720 740 1376 1413 1444 1635 2084 2087 2120 2191 2515 2693 2765 2874 3075 3108 3168 3428 3463 3876 4238 4264 4359 4360 4510 4528 4572 4759 4911 5196 5415 5422 5526 5809 5830 6031 6227 6236 6266 6388 6952 6969 7092 7157 7212 7390 7496 7582 7782 7799 7896 8275 8282 8571 8576 8751 8821 8861 8899 8923 8981 9067 9119 9129 9225 9324 9376 9447 9691 9778 9957 10252 10523 10646 10984 11092 11117 11349 11511 11569 11759 11800 11930 12017 12066 12359 12377 12811 12901 13204 13634 13663 13696 13708 13798 13865 13985 14283 14300 14332 14459 14497 14565 14630 15056 15387 15472 15553 15589 15615 15622 15645 15684 15958 16031 16141 16191 16212 16275 16317 16373 16410 16795 16862 16996 17078 17182 17183 17265 17510 17532 17578 17638 17759 17871 18036 18278 18541 18641 18630 18703 18745 18831 18915 19019 19141 19201 19525 19759 19798.

Serie LEL. à 100 Zhlr. = 300 A: Nr. 15 177 203 293 468 469 489 690 746 1158 1178 1247 1252 1441 1477 1634 1639 1666 1789 1875 2034 2056 2097 2150 2155 2302 2553 2560 2591 2596 2824- 3030 3073 3233 3240 3312 3428 3472 3554 3597 3663 3937 4129 4184 4189 4239 4252 4370 4371 4497 4514 4673 4717 4732 4808 4853 4888 4925 4953 4996 5027 5033 5185 5240 5294 5302 5460 5523 5524 5650 5712 5848 5868 5923 5953 5986 6085 6095 6102 6388 6449 6526 6595 6616 6643 6651 6834 6907 6920 6978 7118 7246 7247 7320 7411 7461 7556 T7577 7611 7643 7675 8131 8214 8331 8449 8506 8593 8762 8790 9012 9032 9142 9233 9365 9571 9806 9954 10026 10089 10156 10351 10418 10454 10484 10552 10668 10827 10925 10955 11032 11037 11294 11426 11455 11541 11546 11667 11807 11974 11992 11999 12105 12113 12161 12222 12239 12274 12423 12461 12470 12670 12992 12994 13007 13041 13056 13127 13240 13264 13372 13474 13630 13761 13853 13979 13993 14041 14050 14141 14188 14266 14413 14554 14678 14765 14834 14894 14976.

Serie V. à 500 Thlr. = 1500 A: Nr. 303 464 605 1082 1168 1378 1515 1657 1807 2080 2122 2242 2264 2364 2898 3011 3346 3622 3650 3951 4044 4218 4498 4688 4722 4738 4758 4773 4790 4823 4846 4889 5011 5040 5399 5694 6075 6111 6163 6281,

Serie VE. à 1000 Zhlr. reis 3000 M: Nr. 67 423 568 583 658 1230 1367 1404 1698 1756 1924 2701 2772 3417 3519 3762 4693 4701 5572 5582 5668 5787 5925 7025 _ 7282 7657 8004 8184 8643 9748 9794 10024 11628 11813 11900 12236 12783 12990 13208 13734 17064 17838 17944 18019 18300 18321 18868 19167 19733 19850 20123 20369 20405 20637 20708 20726 21868 22319 22704 23486 23727 23873 24990 25208 27281 27351 27485 33067 34183 35948 36392 36398

40314. N Serie VII. à 500 Thlr. resp. 1500 M: Nr. 258 517 935 1074 1181 1237 1242 1276 1423 1669 1681 1818 2046 2160 2257 2327 2379 2456 2662 2755 2989 3299 3794 4113 4192 4523 5489 6294 6394 6974 7436 7581 8004 8009 8251 8536 8587 8736 8737 8814 8840 9016 9422 9507 9937 10173 10581 11034 11111 11288 M I 12928 13565 14498 15197 15739 16226

16501 16856 17121 17880 17902 1814 34, S E Serie VIII. à 200 Zhlir. resp. 600 M: Nr. 10 224 570 595 672 1413 1458 1469 1701 1771 1774 1795 1886 1979 2312 2545 2634 2727 2749 3058 3096 3366 3368 3515 3645 3648 3669 3774 4089 4127 4261 4374 4410 4626 4648 4882 5054 5590 5622 6301 6813 7286 T7457 7497 7537 7642 7717 7811 7821 7959 8200 9130 9233 9618 9649 9852 9863 10066 10178 10220 10264 10373 10869 10882 10963 11066 11411 11546 11573 11702 12175 12540 12962 13119 13197 13235 13455 13485 13541 13574 13656 14244 14796 14896 15124 15252 15357 15405 15592 15655 15823 16109 16184 16225 16379 16520 16542 16739 16740 17038 17135 17392 17525 17719 17821 18078 18191 18228 18370 19083 19223 19267 19315 19611 20006 20022 20048 20151 20299 21098 21099 21128 21313 22031 22065 22202 22258 22437 22453 22715 22787 22957 22979 23081 23086 23102 23107 23235 23317 23587 23881 24216 24650 24997 25144 25440 29822 26068 26173 26212 27045 27091 27111 27324 27347 27931 28494 28821 30462 30972 32096 32378 32380 32567 32580 32963 33519 33523 34016 34144 34250 35354 35635 37877 37878 39187 41053.

Scrie X. à 100 Thlr. resp. 3800 4: Nr. 303 439 452 704 753 883 1361 1378 1432 1483 1630 1675 1683 1708 1795 1806 1941 2423 2726 3027 3099 3147 3303 3879 3970 4114 4204 4236 4716 4788 4954 5185 5263 5286 5365 5367 5400 5473 5873 6166 6297 6305 6312 6321 6348 6549 6862 6965 6995 7168 7279 7581 7648 7668 7672 77083 7907 8651 8694 9006 9092 9121 9222 9309 9332 9358 9496 9622 9671 9737 9751 9836 9921 10202 10366 10488 10576 10683 10724 10820 11148 11341 11410 11471 11474 11865 12297 12438 13021 13471 14306 14594 14625 14861 14928 14954 15200 16693 16840 17091 17119 17731 19508 19518 hierdurch wiederholt aufgerufen und deren Besitzer aufgefordert, den Kapitalbetrag dieser Pfandbriefe zur Vermeidung weiteren Zinsverlustes unverweilt in Empsang zu nehmen.

19, i 1882. R: E Königliche Direktion des ucuen laudschaftlichen itvercins für die Provinz Posen.

[29281]

Magdeburg-Nothensee-Wolmirstedter Deichverband.

Bei der am 26. d. Mts. stattgefundenen Autloosung der na Maßgabe der Amortisationspläne zum 2. Januar 1883 einzulösenden 4iprozentigen Obligationen des Magdeburg-Rothensec-Wolmirstedter Deichverbandes find nacbstebende Nummern gezogen worden :

1) von den Obligationen I. Gu G pom Tore * ed

ü r, : L Litt. A. Nr. 40 58 69 72 156 347 350 375 376 413 441 460 478 552 717 764 806, 26 Stück à 50 Thlr. : Litt. B. Nr. 7 11 19 39 45 59 87 92 94 100 125 143 144 182 203 215 250 256 265 274 D E, eu0 346 n e. vis 2) von den Obligationen 11. Emission vom re 2: ) s A E 6 Stück à 10 Tblr. : Nr. S 219 M E 2 abre 1878 3) von den ligationen IIL. Emission vom re : J On O R 3 Stü à 300 A: Nr. 62 98 200

Die Inhaber dieser Obligationen werden ersu t, Uen nebst den vom 2. Januar 1883

d inscoupons und den Talons gegen Empfangnahme des Nominalwerthes am 2. Januar P die cidkasse bierselb Alter Markt Nr. 11 zurückzugeben. Für fehlende Coupons wird

tro tale abgezogen.

Es R n e l _ aus eloosten Obligationen hört mit dem 31, Dezember d. Js. auf.

Gleichzeitig werden die Inhaber von noch auf 5 % lautenden Obligationen unseres welcbe sämmtlich behufs Konvertirung zum 1. Januar 1882 gekündigt worden sind, und von denen ein Theil rückständig ift, wiederholt ersubt, diese Obligationen gegen Empfangnahme des Nominalwerths Sgr, da die Berzinsung Ss 4 1. Januar d. Js, aufgehört hat.

Det Der Deichhanptmaun, E I Goedetcke.

dem gedachten Kündigungstage an auf unserer Kasse hierselbst, Vormittags zwischen 9 und 1 Uhr, baar

h Ee E D L t I I Ps

K T I T E T Ee E Ed 5 tei