1882 / 232 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

leaung tabellarisher Zusammenstellungen der Resultate dieser c. Beobachtun i ädli&kei ; L

: G ; S g der Lebensweise und Schädli(hkeit zweier | Ueber Flabébau. Ertr G E s Erhebungen Bericht erstattet. Nachdem des Weiteren bes{lossen | G: spinnstblattwespen (Lyda pratensis und Prpaleuiie, Ver- | Die ei Ler Borde s: aa O E worden war, wurden die ebenfalls im Vorjahre in Auesiht | sendung e‘nes Fragebogens bezüglich derselben. tur. Ausstellungen. Vers

Fe s N ammlungen. d. dwirth- genommenen Untersuchungen über die tehnischen Eigenschaften d. Fesistellung der Schädlichkeit von Noctua segetum | swaftlihe Lehranstalten. Sprechsaal. ouis und Berke ed E V é B é ï { a g €Ç ausländischer Holzarten der württembergischen Versuchsanstalt | sür Kiefern- und Buchensämlinge ; Nr. 78. Inhalt: Versteigerung von Zuchtschafen in Sidney, S bezw. dem Professor Dr. von Noerdlinger, wel{her si hierzu e. erfolgreihe Versuche durch Anstrih mit Raupenleim, Australien. Verwerthung fauler Kartoffeln dur die Brenner 9

. 6 , 0 . . P RtRE e E der Geschästsleitung über Ee. eta IEIIE Eta) I Cauciperd) Feuilleton. Die Vilconierbns (ov parat. M vin Bo R S zulil Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

S ; ; “h R al s in Basel. Aehrenlese. Correspond . London. Lit à - L den Stand der Vereinsarbeiten entgegengenommen und hier- f. Einleitung exakter Versuche behufs Klärung der Streit- | Miscellen. Bienenwirth\{aftlices. enzen. London iteratur. M 232, Berlin, Dienstag, den 3 Of tober L882, a ra ra z- L:

auf in die Berathung über die im nächsten Fahre auszu- | frage über die Generation des üselfä i ion ci Kraftbedarf von Dresch- ; : : A. 1 großen braunen Rüsselkäfers | maschinen. Auktion einer ganzen Ort L a a führenden Arbeiten eingetreten. Hierbei gelangte u. A. ein | auf zahlreihen Schlagflächen ; Lai dem Rechtsgebiet. Erie a nei O. Aus

Antrog Preußens, eine vorläufige Zusammenstellung der V i : i il i Di : Wi i

L Bn, E : g. Vergleichende Probe-Anstriche für verschiedene Raupe4- ie Sparkasse. Nr. 18. Inhalt: Wirthschaftliche Rund- SE ausgeführten Fichtenertragsuntersuhungen zu veran- | leime und chronologishe Beobachtungen über das Sitigen dex Sau Zu dem Entwurfe eines neuen Hypotheken-Reverses. rorlGiite Material {üx Ke A D das Sidbies E Pfl Gries Me si Deen G O, e i fige Ci R. May a l l gemeiner Fichten- ; anFen iologische Abthei ; S 1 F . Verschiedenes. ertragstafeln ausreiche oder nit, zur Annahme. Die autgeflhrien Arbeiten find A a “fortgeseßt S e tee d. erf Erforfealt: Feuerland in den Berichten

Es folgten sodann Mittheilungen über die neu eröffneten | leidenden Zustandes des Diri in di oer Seefahrer und erften Grforsher, Wanderbilder aus den Ver- i : L E G | genten auh in diesem Jahre | einigten Staat d 8 A Gu » L S métroialoaisden Stationen, woran sih eine Debatte über die | von nur geringem Belang gewesen. Dieselben rain Wiéconsin, ‘Von Se “Rinde. t Dee Rae s N

zweckmäßigste Art der Publikation der gewonnenen Beobach- | si auf: vaaler. Allerlei Aufzeichnungen eines säcsishen Schulmeisters in

tungsergebnisse floß. a. Beantwortung sriftliher Anfragen insen! Argentinien. 1. Von August Wunderlich. Kreu (08 45) Iv mO112OR Hierauf wurde der Arbeiteplan für Erhebungen über | Forstpflanzen betreffend Od Daa Nordamerika. Aus dem Lagebude cines Handwerker, 5, Bon Garl Be an 08 D Uns Stammvertältnisse in Normalbeständen berathen und fest: b, Prüfung von Waldsämereien. Zill. Aus den Diamantenfeldern. 2. Von Ad. Bauchhenß. Ge M U S gestellt und, nachdem beschlossen worden war, die in Folge c. Untersuhung über den Einfluß der Lage der Eichel | D'‘ageutsche Kolonie „Neu-Baden“ in Texas. Äterariscbes 2c. i Antrages des Professors Dr. von Baur auf die Tagesordnung auf die Entwickelung der Pflanze Zllustrationen: Castle Garden in New-York, Lumbermann in geseßte „eingehende Besprehung über das auf Ertragsflächen E d: ba Dane, Feuerländerin und junger Feuerländer. gewonnene Material und dessen Verarbeitung zu Ertrags- Die Anmeldungen zur Hygiene-Ausstellung sind so zahl- | und Händler E C L og Olelhaber, hler taseln“ vornämlih wegen Abwesenheit des Antragstellers fallen | reib eingegangen, daß der geshäftsführende Ausschuß bereits eine | Beiträge zur Kenntniß der Vögel Mat, O Nr. 40. Inhalt: zu lassen, in die Berathung der Frage eingetreten, ob das | Erweiterung des Ausstellungsterrains ins Auge gefaßt hat. Am | Beiträge zur Practfinken-Züchtung (outen G für Kiefernertragstafeln gewonnene Material und die Art der | 1°. Oktober erfolgt der Schluß der Anmeldungen, und in wenigen | beim Vogelrersandt. Die Bebandlian gs 4 S rir i Verarbeitung desselben als abgeschlossen betrachtet werden Tagen beginnt die Fundamentirung des Ausstellungsgebäudes sowie während der Mauser (Schluß). Die zer Kanarien

Ö i j + | der Bau einer 4 m hohen Umfassungêmauer, welche den Eisenbau zu | als „dri Beförderung lebender Thiere opa A wurde a der Versammlung dahin | tragen hat. Ende November soll das Hauptgebäude errichtet sein. eiae ne A S P seltene Er-

h - daß es zwar wünschenswerth sei, weitere Ertrags- | Die im Frübjahr gepflanzten Bäume und Sträucher der Auêstellungs- | Briefwechsel. Anzeigen. M riftenschau, erhebungen sür Kiefern vorzunehmen, daß aber die Ver- | Parkanlagen haben fich vorzüglich entwidelt. Da die Betheiligung j

Ff î i 17 ; 2 : , arbeitung des Materials für Kiefernertragstafeln namentlich | an dem Unternehmen eine außerordentlich umfängliche ist, so hat | He Ds Deitschrift für alle naturwissenschaftlichen Liebhabereien. mit Rücksicht auf die zunächst zu bewirkende Anfertigung von | der Ausschuß die alten Plakate einzichen und auf neue verzichten SUUDE, Boolode: lieber künstliche” R Ausbrütung Ertragstafeln sür Fichten und Buchen vorläufig als abge- | können. R EE von Störeiern. Coleopteren-Sammelberiht. Schmucmuscele, {lossen zu betrachten sei. i isi “R : (Fortsezung). Botanik: Einige Pflanzen der -S&re ut

Endtich wurde als Ort der nächstjährigen Versammlung it Rücksicht auf das diesjährige Ausfallen der Akademischen | Anregendes und Unterhaltendes: ;

3 ; Herbstausstellung hat die permanente Kunstausstellung des | di E i Einfluß des elektrischen Lichts auf E lun \&1 ; / S „Vereins Berliner Künstler“ in der Kommandantenstr. 77— Bredlau Rostoa N Reisen _ en: erli, C gen lossen sich Exkursionen in die | 79 für das nächste Vierteljahr insofern eine veränderte Gestalt er- ) y ; agd N aa

Herzoglich braunschweigischen Forstreviere Hahausen, Seesen, | balten, als daselbst eine große Anzahl von Werken der bildend M C Sas Gittelde, Königslutter und Evessen, sowie die Besichtigung | Kunst ‘in drei, je einen Monat A Serien ausgestellt wer- L s Shif f WochensGrift “für s \ J des Forstgartens zu Niddagshausen und der Freiherrlih von | den wird. Die erste, am 1. d. M. eröffnete Serie bringt eine die Binnenschiffahrt. Nr. 130. Anbalt: Ein, Pen Aera der Veltheimschen Parks zu Destedt. erweiterten Räume bis auf den leßten Play füllende Auswahl vor- | Zum Frachtenmarkt. Oberlahnstein und Coble E B beser O II. Die Arbei i ; züglicher Werke, unter denen Namen ersten Ranges nicht fehlen. Auch d Heb d T Hd A lenz. Verbesserung . Die Arbeiten der preußischen forstlihen Ver- | für e ib eina ; ; und Hebung der Saalefchiffährt. Der in Hamburg projektirte suhsanstalt im Jahre 1. April 1881/82 für einen behaglih eingerichteten Restaurationsfaal ist Sorge getragen Zollkanal, Revisionsgebühren in Hamburg. Die S I 4 A. Forli e Aae lung /82. M ei kommen auf die Ausstellung noch zurück. machung der oberen Neße. Von der Weichsel. Die Mittler Die Arbeiten derselben erstreckten \ic) auf: Müngen, 2. Oktober. (W. B. B.) In der Elektri- Sai S F oer dulen-Pronellex. IX. Wasserbau. a, Vorarbeiten für die Versammlung des Vereins deut- | zitäts-Ausstellung, und zwar in der Metallniederlage von U Oil Pa E E Unfälle. Polizei scher forstlichen Versuchsanstalten. Geislinger, brach heute Abend wieder Feuer aus, welches jedoh im | markt. Patentwesen. Literatur. La Ee n E b, Statistishe Erhevungen über das Vorkommen aus- Entstehen gelöscht wu. tes. Briefkasten. Berichtigung. Course. Vom leßten ländisher Holzarten in Deutschland und Verarbeitung des CLeriftit a4 es : Hochwasser. Wasserstand. eingesandten Materials. : vom Lb M ia! 2. Oktober, (W, T. B) Aus Hammerfest | Auf der Höhe. 8. Heft, September 1882. Inhalt: Alfred. e. Ertragsuntersuhungen in Fichtenbeständen verschiedener | 1 1. d. M. wia gemeldet : Das ampf\chiff „Louise ist Friedmann (Wien). „Aus der Wiener Gesellschaft“. G, Sergi preußischer Oberförstereien. Die Zahl der desfallsigen Er- efülit: es L K e gige E war mil Eis an- | (Bologna). „Die Bildung des individuellen Charakters“. Luigi hebungen beträgt nunmehr 494. ; ( mögli durchzukommen. Frostwetter. Palmieri (Neapel). „Geseß und Ursprung der atmosphärischen Elek-

d, Formzahl- und Höhenwuchsuntersuhungen, so daß von Victoria- Theater. Die Meininger Gäste erzielten am it and Gorgust Stöber (Mülhausen) „Haushalt des Kar-

L h A N V Is A 4 K E

E He 6644 und von leßteren 1823 in Preußen Eaga8 B Saa Gas E des I R einen dronn n Saher Maso (Leipiez, e Ka SobverabE See"

i g. ) ountandig ausvertaust, Jo daß das Vrchester | Victor Escalli 18). Y S H o

e. Ermittelungen über die Stammzahl in Normal- | V Sißpläten hergerichtet werden mußte. Intendanz-Rath Chronegk Masoch (Leipi). | fai ‘voi Sade (Sa E es

beständen. jens P DOHAN Nt den Fiesco noch bis Donnerstag auf | geistigen Lebens. R. Armand (Leipzig). „Leipzig“. Chronik der f. Untersuhungen über die Masse des Raff- und Lese- E N O

S eleganten Welt. Olivier de Ialin (Paris). „Die Iagd in Frank- holzes in Kiefern. Der Musikdirektor Otto Dienel giebt am i E Fe cue eoue. —— Biblographie, g. Prüfung der Richtigkeit des Probestammverfahrens. mittags A4 Uhr, in der Marien firce a lind oa A R ‘von Gebrüder Vacte 3 Beile o Ste g Der. BEXL- h, Versuche über die Differenz zwischen der Festmeter- | Gesangsschülern ein Konzert, zu weldem Billets in der Musi- | Die goldene Kette, cine Erzäblu ge s C Nr. 53. Inhalt: zahl, welche ein Bestand bei Aufarbeitung und Feststellung | kalienhandlung von Sulzba, Taubenstraße 15, und bei Hrn. | H. Busch (Sbluß), Im Arbeits;immer der Kaifor brnundert von der Masse nah dem Arbeitsplan liesert, und derjenigen Masse, | Dienel, Tempelhofer Ufer 30, gratis zu haben sind. tion). Professor Joseph Joacim (mit Porträl), = Gia io welche die Verwaltung als uufgekommen but, E L R Berlin vor 180 Jahren von Paul Lemcke. Ueber die ‘Kirche e L Untersuchung der Streuversuchéflächen. i : l i Dahlem. e Etwas von der Berliner Liedertafel. Bei Leopold k. Versuche über Srametes radici perda, Literarische Neuigkeiten und periodisheSchriften, | Ranke. Feonhard Thurneysser als Arzt. P, Wallé, Graf Lynar. 1, Kulturversuche mit einheimischen Holzarten. Preußisbes Verwaltungs-Blatt. Nr. 53. Inkbalt: Fn e S Ae L. Ialerzeichniß, z m, R abe bas aj fremden Holzarten. Recbtsprebung des Ober-Verwaltungsgerichts in FeuerversiWerungs- blung; ans bet Ivuncbicea, dei 1, Siu bs E O E u L eoro ogische Abtheilu ng. Angelegenheiten. us Landarmenqualität, Berecnung der Dienstzeit Heinrich. Meine erste Reise in Schlesiens Berge, Tbeil u e Arbeiten derselben erstreckten si auf: der Magistrats. Mitglieder. Auéübung der Jagd in der Stadt- | Senten. Aus der Zeit unserer Vorfahren, Hol;\chni a, Zweimal tägliche Beobachtungen auf 14 dazu einge- | feldmark. Pflichten der Hülfsbeamten der Staateanwaltscaft, L Professor Fels Saa 008 Mé»

j ; V : Wr : : mälde von Fr. Aug. Kaulbah. Professor Friz Schaper (mi rihteten Stationen, auf die monatliche Zusammenstellung und ZU | 5. 21 des Reichs - Indigenatsgeseyes „vom 1. Juni 1870, | trät). Berlin und Kölln anno 1250 G Deka Ser t Tor: Veröffentlihung der Beobachtungéresultate und auf die Her- Polizeilihe Einlieferung in eine Krankenarstalt im Wege ter Armen- | einer JIllustration von E. Müller). Potsdamer Svukgeschichten von

ausgabe des betreffenden Jahresberichts pflege oder auf Grund polizeiliber Anordnung. Ununterbrochener | Ludovika Hesekiel. Zur Geschichte des Berliner Witzes (mi i Des | tes, d V abgr 1 E apt Sade Cr E as (S S LINLLUTE FTUnc zes it drei b. Einritung einer neuen Station auf Kosten der Pro- O n ne det S D « S Ss f S Ermtren SEMIEes E Kc L E eide im Brieselang. ‘Fine Erinne- ; ; ck: ; h : : * vUBungSreM1s Belge den zwicwen BVausfluchtlinie un rung an Kaijer Kar . —. icfe und Fragekaîte S Bn Hannover bei der Försterei Lüßel in der Lüneburger | Bürgersteig gelegenen Vorpläßzen. Kircenbaulaft. Unzulässigkeit | : m Bn, GERA E 4 . O E des Rechtsweges gegen eine von der Regierung für vollstreckbar er- z : ri c. Einrichtung einer neuen Station für die Thüringischen | klärte Gemeindeumlage. Ausübung einer lärmenden Hantirung auf Bâder - Statistik. Staaten in der preußischen Oberförsterei Schmiedefeld. dem Nachbargrundstück. Genehmigtes Entlassungsgesuc cines Kom- Aacen bis - T Personen d. Revision einzelner Stationen, Vergleihung der bei | munalbeamten. Strafrechtlihe Verantwortlichkeit des Untergebenen St Andre E 30, September E. «M denselben aufgestellten Instrumente mit den Normal- | bei Ausführung, der Befehle seines Vorgeseßten, Forst- oder Jagd- k ada g Aae R 1 August (Kurgäste) . . . , 721 instrumenten der Versuchsstation und Korrektur der Ersteren. | eamte und Privat-Forst- oder Jagdaufseber in Bezug auf die Rebt- | Kihra bis um 12 Seuterereemver (Fremde) . . . . 45703 », Nbaabe ei übrli T i mäßigkeit der Amtsausübung. Polizeiverordnung, betr. die Besei- | Fra 91s zum 19, September (dem Schluß der Saison) 197 i gabe eines auéführlihen Gutachtens über Entstehung | tigung der Ofenklappen. Burtscheid bis zum 26. September (Kur- und Badegäste) . 1268 B Verbreitung des Höhenrauches in der Sizung des Politishe Gesellshaftsblätter. 40. Heft. Inhalt: Carlêrube in Ober - Schlesien bis zum 22. September (dem eutschen Landwirthschaftsrathes vom 17. Februar cr. Die Differenzgeschäfte. Die preußischen Hypothekenbanken. 11. e, SVluß der Saison) (88 Parteien) . 172 C. Bodenku ndlih-chemische Abtheilung. Früherer Fiscreihthum, Jm europäischen Morgenlande (Fort- Colberg bis zum 18. September E N) «e » C Die Arbeiten derselben erstreckten \ich auf: sezuna). Vermischtes, Correspondenz. Cranz (Ostpreußen) bis zum 15, September (Kurgäste). . 332 a, Gerbstoff-Untersuchungen, und zwar: Politishe Wowensschrift. Nr. 29. Jnhalt: Dr. et e zum 15. September . . . . . , , ca. 300—320 1) Erprobung der von Neubauer vorgeshlagenen Me- | Klöppel (Jena): Die „Sistirung* der Verwaltnngöreform. Prof. en e rop/alze) bis zum 15, September (Kurgäste) 2251 thoden der Gerbftoffbestimmung auf ihren praktifhen Werth,

4

Í l j j ¡ l

2 3 4 D, 6 7 8 9 0

*1)& aqualnvz

Bn& aphuwaß 3 aßntuaual1oŒ aßninuPpD qun -19314n09) #

Bunl12a(pv1G Q s ‘azog 439 98 *&D (pvu 14v?d1u1v4130 Ringkampf der Trans- 319194 Bnazog 1881 Unßnyg zvuoG WS

18 14 25/24 22/25

|

9 18 5 955) 16 198} 43 134 25/15

21 20 22

C

9 964! 46 29/2

27 3424 1 |

4955| 8927| 47 130 23/12

|

4 974| 4500] 44 3119/13

6 4832| 5 4771 53 136 22119 j

6512

6 970j 3553| 48 [32 21/22 |

7013| 6 687

| |

2 7 3 5 9

2101| 49 35/24

|

375 | 705 165] 16 262] 51 139] 42 |30 20/32

103933] 39 [27 18:36

L j

1

8 925] 6614| 43 [38/22/28

33 24/17 9 898/ 3808| 38 [34 20/29

en pro tunde eit inkl. enthalt

3 135 31/18

29 29

|

3

2418] 2564| 46 3

l

t zurück:

S

Gesammts-

38. |39/40/41 Durchschnittl.

l fahr Au

131/20 34 22/91 | 2817/23 2( 20127 R

._|. 24/35

37.

G eo

|

251 6 865] 92 [34

| 5 973] 8257| 44 30 20/16

36. 1633| 28415) 45 33 « 2 020] 2031| 45 |32. 2 238} 30 064 2 791 3293 3.705] 6689| 39 4095| 2677 4270| 7 976 4914| 2895| 40 33 21/11 5577| 7245| 42 130 6 275] 21 159 3210000| 1950000 9052| 167] 243750 6 380) 5 825| 4 6 890 709 7178| 3957| 55 |34 7381| 3 698| 49 32 20/26 7941] 5013] 38 27

f

er- eigener Bahn (Sv. 12,

20UL.s,

fpätungen der C

S D

Ô

(58 *dD) 28n€ uo1pltino8 qun «uaual1oc ‘ou ‘10 ‘4 12142110114 „opa 9zBajoßpnan?

(1 qun 9 ‘g 231v4Z) oßng ola gun -uaugalo ‘«youpD ‘-1914n09) 2119910129

V

57 965 61 804 72 60. 105 800| 2561 64 927 49 966

121| 113 447 124 | 135 203 62 | 294 087 87 | 277 592 144] 170503

101i

fommt je Verspât. auf: Achsfilom. 51 | 114 692 244 939 200 | 155 491 99 | 360 369 196 | 200 925 388 | 108 302 124} 341 988 252 | 188 397 287 632

18) ine 46 66 69 62 120 217

171

244 | 202272 620 | 557 143] 18 586] 7443} 42 |28 23133

186 [1 913 115} 18 864]

328 | 654 180| 14648! 53 134] 54 |39 27/31 248 |1 460 273| 19 030

419 | 486 225| 14 274] 11 468] 48 137 24130

940 1 181 296] 33 323

Von der Zahl der chnell-, Personen- u,

gemischten Züge au 224 | 216 840 188 | 274027 228 | 238 937 226 | 279 035 197 | 404 344 239 | 409 893

Züge.

15 E

n n 36

3371 2115 494| 13 792

26 050 617| 9302 634| 19 749

4 203 8 003 3493 134| 1764520] 14375 3441

11 001 524| 4350 121| 15 559 9 633

: Auf jedes Kilo- meter Bahn- länge fomme zurüc- Achs- filom. 24 966 | 73 861 746! 17 635 574| 37 926 6 665 5 346 7065 232| 2 629 536| 20 022 27 227 9 518 6 680

von de chten |gelegten 6 und 7. [Sp. 31. 1912 830] 41 125 794

653 446] 13 079 972 450/ 13 934

13 652 469] 5 619 914| 26 421 199 862

Davon entfallen und Züge Spalten 423 201 270 405 602 775 341 988 575 264

auf die 9 487 194| 13 322

3053 517| 15 314 6| 1 | 58549 796] 11 725 986| 36 907

fahrplan- mäßigen Courier-, Schnell-, Personen- gemis

S

9, 3

398 700 621

Achs- Tilometer 442 995 199 862 546 613 604 605 7 720 570

Zurück- gelegte 6 819 0541 92955 254i 12562] 204| 173838

50 299 937] 10 728 879] 34935

13 286 480] 6498 133] 23 331

37

67 765 430] 10 191 490} 37 936

39 585 643] 13 427 304| 27 038

30 266 517] 10 752 165] 25 469

9 165 055| 2 459 358| 28 607

2 109 907| 1460 273] 14158

3| 1 | 54 666 626] 18 900 738} 25 686

11 345 322| 4579262] 261

4 514 900 6 039 789] 3 987 687

33 840 883] 7 800 000 1938 894] 1913 115

der Züge Spalten 4 268 769 2 314 454 9 220 531 20 425 281 2213 226

5 bis 10 nah genauer Be- rechnung 1 | 64078 196] 20 460 372/

ua [11139 eet

| *uauo la 199 E

-JoupD qun -1214N09) 199

F H 2 1

t 4| 14 | 41320027] 19 820 269 15 951

3 4 10

y1

4 5 1 2 5

12 1 6

91 Ó 3

2 1 2

1

aum 11

t

Ansclüsse Zügen Anzahl.

tungen wur- 4 25 2 10

verl 14 17 3 6 1 1 4 6

98. | 29. | 30. spä

In Folge Ver-

+ .

398| 26| 84| 4 | 36 650430} 10 815 678| 28 278

8 129 153

19

ua7(p 1112S 199.

halt | den 47 7 65 32 100

. .

Tes | | |

tungen 439| 1 659

187 329 100 397 90 24 312 246 9

127

-uau0la1a( 199

1

ä 3) entfallen auf verlängert. Aufent

1p

den Stationen

336| 2685 656| 1089

-Yau(pD qun -1214N109 129

-

auf O0 +703

301 55 500 190 200 190 127 97

8 7 2

43 28

| uazpluas |, e un

-uau0lao(f 129

-PuPD qun -1314n09 1299

‘88

.

75 23

9 80 10 14

e!

[94 1-95. |26..]- 97.

99 33 26

D 14 47

Von den Gesammt-Ver (Sp. 12, 15 u. 18) ent

verlängerte Fahrzeit

_22.| 23. | 24. | 2 254| 242 134 55 76 75 42 5 | 65 68

0,45] 128

*Bunlioaupv)G u3quall01139 139 07 ‘áD (pvu AvliuaYoa% 13la19 ßn1z39 1881 Unbnyz zvu0!@ wu ‘Lng ‘g&AS i hvumvlag an? g1u11v9 *| -13u 81 ‘n G1 ‘a1 0D ‘bung ‘ußen **l10h ‘Up D ‘*1311n05 ‘alia ujv@ *u2813 ‘Q Inv ‘4 Îvliuafo1§-ziunvl3A | „[4'&D10vkun ‘L413 unz (g1‘&2)2BnE*dl12a ugv@ 52 *V13 ‘4 nv ‘4 Jvlzu3fk01 ‘alaaa UYv@ ‘u3B10| [20g invquiluaav@g

1,08} 109| 126 34

6! 0,13] 0,50] 0,37

| |

31

1,03} 103| 151

0,18] 212

1,85] 71 161} 0,78 272| 104

1,49 1,98 1,61 . g 0,83 A 0,46] 0,46 0,00) 6

0/17

0,60 | 0,68 0, 0/66 1,08 0/08

21. 0'40/ 0;

1

2,58 | 0,98| 105| 156 00l 6,89| 257

09| 0,42

45 | 0;16 0,83 | 0,48] 228 1/21 0/69 2,04 0,69 | 0,51] 144] 532 1,00 0,49 ol 1,01| o,70l 15| 67l 18 0,81 D

0,59 | 0,58 0,44| 0,84 0,44] 0,80 0,27 | 0,09 0/16 | 041 0,54 | 0,00 0,40 | 0,00

0,

1,52 0,81 1/61 1,14 0,45 0,41 0,24] 0,33 4| 0,24] 0,31 0,11

1,

s D e

| 1s 0,66] 0,662 316) 2 066} 211} 5571| 12814| 3929| 136| 281 36/712 593 838/222 713 482| 24159] 151| 199207] 5475| 5 585| 45 33/23

2,63 0,32

1,

1 0/40| 0,51

3| 0,29

4 0,15

1| 0,11

1| 0:81

3| 0,26] 0,53 6 0

j

0, 1! 0;

î Î

13| 3,49

Ï

j

j

|

j j

55) 128} 98/ 0

i

5 1 9

\Personen-Züge [Gemischte Z 10| 0,26

1| 0,40 2| 0,03

Über 30 Minuten

14 1 9 5 5 1 7 2 4 5 2 1 3

13 2 1 1

Nachweisung der auf deutschen Eisenbahnen (ausschließlich der bayerischen) im Monat August 1882 beförderten Züge und deren Verspáätungen,

j ‘uXuv@ un |

. . . . . _

aufgestellt im Reichs - Eisenbahn - Amt.

06 2

4/0 0,

*9'aD 19vkunz ‘t 135 uz (g1‘a2) ne dli3augvag ! *v1a ‘a Inv ‘4 9vlzu3?31%k | *33zval13a ujv@ *u3B1o | 434 jnuv+ quij uoavS

Z 1,08 1,15

68 0,94 040 2,40

L 0,46

1,3

10! 9 | 4/84 5 215 9/0 2| 30! 0,41

1} 0,54

1| 0,32

| | | |

|

43] 52] 39 |

j Ï

|

) -

I 1ON » f e). 0 R A j |

16 | 0,73 2 | 0/59 28 | 0,39 22 |0,41 14 | 0,23

5 95|0

über

20 Minuten:

| 33 | 16| 0,7: E

Î j j } j | îÎ |

2,61} 114!

2 3,

| | 8,01) 133| 88 | 1,30 Î | |

1! 2 9) 1 19 2

51!

4!

68| 1 5 2| 1

14

5

)

41/ 3

5 “-

î | ‘uîuv@ uy |

|*§'aD14vu 2913 n}

| (grá2)Bngdlada ugvag | ‘Va ‘q ‘nv ‘a dvjzuatod__ |ckl13a u(jve *uaV13 [22g 1nv quijuU0av@;| *

61 7,62] 82 2,30 1,61 1,94| 41 2,56] 24 3,80) 59 3/23

in.

Züge

über 10 M

|

D j s

Î Î j

77|

4 1 . | . |

|

359] 34 49! 356] 100] 20} 73| 5 305 |

157 6,05 31| 8,33] 32/1 1| 1, 3, 15| 6,91 8! 3,2 6| 6,45 15| 2,42

30| 3,7: J

9

92 33

| | |

13) 4! 39

4 pi 20 H 19

G |

‘uuv@ un |

80! 1! 233| 48 7 34 1 | 56! 18 12 19} 10 55

12 15 2 53 6 12 5

|

767] 41} 18)

362

7 9

269} 589

| 1 108 126 1 749 2

442

146

505

planmäßige

o

11 3 4 37 351[1435| 474] 3,44] 940| 546

21D | v

9) 1 328 207

Ï Î 1 } }

| j j | Ï Ï

4 | | | 8371| 2635 387] 246

79! 2 647] 81) 88! 1756 99] 3089| 35

86! 3027] 197!

19

43 960! 1 334

di(phzma9 23 qun +u3u0113% [7 E «NouPDy ‘*4314R2Hj

D |

13! 113 17 5 39 1 66) (

7 ! 26) 55!

außerfahr-

von Ligzit (Marbura): Die staatlicbe Entschädigung unschuldig Ver- Elster bis zum 24. September (3437 Nrn.). . . o . . 5160 9 toffbestimm 7 E urtheiiter. Dr, Bailleu (Berlin): Biêmarck 1847 bis 18: | Gandertheim bis zum 15. September... 19; G Gerbstoffbestimmungen (zum Theil mit Aschenanalysen) | Lebentäußerurgen in der evangelischen Kirche. L E Big S E E E 3300 von Eichenrinden und und die Kortsbrittevartei H MA A M E I: E darzburg bis zum 10, September e Br î iitépartei, Hahn, Rüdblick auf Fürst Bismarcks E L ce 9911 3) Gerbstoffbestimmungen von einigen anderen auslän- | Wirksamkeit 1862— 1882, Friedberg Börsensteuer. von | Lelmstedt bis zum 13. September . A dishen Materialien (Kastanienextrakt, Katechu). Treitschke, deutsche Geschichte. j a E Zmnau bis zum 14. September . ._, , 752 b. Untersuhung von Standortsgewächsen, und zwar: Verhandlungen des Vereins zur Beförderung des | Kreuzna bis zum 27. September (Nrn.) 5409 1) von Aster tripolium und Gewerb fleißes 1882, VII. Heft (Ferienheft). Juahalt: Ab- cauterberg bis s Dn, E e a aa 6 F AREN 2) von Aster Amelus, D Dts L e Sardigung der, in Deutscbland erthcilten Nippoldoau bis au 2 Prember (eins. der Durchreisenden) 1318 c. Chewrische un rische ‘alenle, AAl Kl. 72. Schußwaffen (Zweite Abtheilung). Von | S Ee un 20. Seplember (Kurgäste) . , , (ca. 2100 auf tis ie a n eidsen von Sandboden, | Wilhelm Stercken, Ingenieur und Hülfsarbeiter im Kelserlich.n Suderode bis zum 15. September (1158 Hauthaltungen) . 2639 ] g en wurde. Patentamt. (Hierzu Tafel V111.) B. Berichte über die wirthschaft- | Tvale bis zum 11. September (außer 9493 Sommerfremden) d. Bodenanalysen aus verschiedenen Revieren. liche Lage der deutschen Industrie im Jabre 1881. V1, Die Ent- E e R 1142 e, Untersuhungen über Umwandlungsprodukte des Holzes | wickelung und der Stand der Achat-Industrie von Oberstein-Idar, | Ueberlingen bis zum 14, September . . , ., ¿O (Traubenzucker 2c.) E L Von Fr. Wießner, Realscullehrer und Vorsittendem des Gewerbe- Wildungen bis zum 20. September (1744 Nrn.) . . . . 250 f. Untersuchungen verschiedener Waldstreu-Sortimente. rathes für das Oberstein-Idarer Fabrikwesen zu Idar. Kleinere Oren (b. Giebichenstein) bis zuin 15. September. . , 538 g. Untersuchungen über den Sticstoffgehalt von Pilzen NMittbeilungen: Vereinfachte Konstruktion des Sdwerpunktes einer bis QOU N eger frequentirten Bâdern wurden besucht: Arendsee ivuiiaiEÓA befallener Hölzer im Vergleich zu demjenigen von gesunden | Bierecktsfläbe. Mitgetbeilt von August Ramish, Lehrer der Mathe- | F, um 19. September (dem Schluß der Saison) von 69 Personen, A i Hölzern, matik und Mecbanik in Treuenbrietzen. Nekrolog für Herrn Cäsar | Zu0genthal vom 15, August bis zum 15. September von 38 Kur- | ¿| (P - uauolao6) h, Bearbeitung von Aschenanalysen 1- und 2-jähri Wollheim. Hierzu der Sizungsbericht vom 3, Juli 1882, Inhalt: nen, Außerdem betrug am 15. September der Besuch von Neu- | uaugveF 224 uvz Fichten. *JAYriger | Vereinsnachrihten, Ueber die mifkroskopische Untersubung des | Zeer 62 Kurgäste, von Neukuhren 70 Kurgäste, von Shwarzort

: j; Eisens. N vi Be j 25 Kurgäste. i, Vegetationsversuche mit verschiedenen Bäumen im | Anthracen, e O ewinnungêmethode von Benzol, Naphtalin und

Vegetationshause, besonders in Wasserkultur. Deutsche Landwirthschaftlihe Presse Nr. 77. In- y D. Zoologische Abtheilung. halt: Die Vertretung der deutschen Landwirthschaft im Auslañde. Die Arbeiten derselben erstrecken ih auf: Von Dr. Kuytleb. Zur Theorie der Graësamen-Mischungen. Von Redacteur: Riedel. a, Beantwortung zahlreiher Anfragen betreffs forstshäd- Dr. F. G. Stebler, Vorstand der s{weizerishen Samen-Control- | Berlin: a anan E liher oder verdächtiger Thiere. Station in Jar. Feuilleton. Eine englishe Ackerpferdeschau in Verlag der Expedition (Kessel). Druck: W, Elsner b, Biologishe Beobachtung der Schildläuse und Fest- | (hit Cequvalle (Agrieultural Hall) von Zelington in London, Vi : stellung ihrer primären Angriffsweise auf Forstpflanzen E Mét Korrespondenzen. Stettin. Stralsund. er Beilagen h j . Mühlhausen. Aus Posen. Hannover. Mitscellen. (einshließlich Börsen-Beilage)

| 1

791 310} 3 532

868

079] 160

31 6 4 118| 110) 7 511 110] 465 120l F:G 311 | 252 2 139! 6 048

| 4 294 1 273

} | |

|4 |

Î

|

j}

7 3937| 3 101

Ï

992! 1 67

Î

| 2 603! 6 891 j

961} 4136)

386,85) 682! 61 ,TT 720,844 806 132, M 764,98

F Ï

961| 6758| 3813| 8853 | F 2139| 56

» “;

| Ï

310! 187

j j

403] 661!

32 186

8223| 4774/11 904 27 728 3 007 248 930 72 124 2 496! 1 674

527| 2 2201 341

434

93 1147 114 3193 1 093

7

zua

Summa N | 2356] 9 664

der beförderten Züge:

j

|

| | 372] 1085| 1023|

124i

6419)

E }

|

|

|

Î

}

7 Ry

|

62)

124) 930} 6541) 7564 9841] 334} 9 436

310 |

186)

186} 186 434

1 333) 504/ 7316 248

6 168 2 201 217| 403

99 941 55 383/87 214/83 153)

fahrplanmäßige

1auol1d | j

Ï

| -pupD | qun -1314n0D

F | Ï |

al 7285| 1922| 2232 368| 888| 17

|

64

248] 1178| 310} 1 709 899} 5418)

217 248

93 620 837 930

21 527 310 124 62 124 62

* . * - î

62) 04} 1333)

31

o 43,43 20 13,72

20,6 7 62,

540,65] 1023} 5513

TT4,94

‘Gua qui) ucaavGz ;

_—

| 240

516,7 105,40)

| 346,23 8,

131,06! | 9

| |

isenbahn . Staats - Eisen- gl. Ei i E 1947,53/1 133 s Eisenb. -| L berfeld . he Eisenbahn Bre OberbessisheEisenbahnen

} j î

169 42 239

| T3} 60 | „82

59,89

707.09| 230, 495,819 844,71 13

103,801 96,80 569,4

1439,81 542,85 Friedrich S C . UNE Sen ¿A 00A 1 586, 320,38 158,84

4 2128,30) 762,52 Î

4 1188,36) 766

4 1533,17)

327,35 senb.} 1 242,93 203,70! 149,03

isen sen-

ichen lin-

irk dec E der AnhaltischenEisenbahn

Bemerkung: Die snb 1, 18 und 33 aufgeführten Eisenbahn-Verwaltungen geben die Zahl der Awskilometer in Spalte 31 und 32 nah approximativem Ueberschlage an.

Eisen- omberg] 2 590,43)

Eisenb.

Eisen-

Eisenbahn

Königlichen Köln

Sisenbahn - Direktion n

rechtêr Eis

burg. Eisenb.

en-ErfurterEsb.

ezirk der Ver 'Kóniglichen

Bezirk der Köni bahn-Direkt. L an in * Lo

Bezeichnung Eisenbahnen.

urg

ai

S

24 Benuniweiglthe Eisen-

BsBezirk der Königlichen E enbrtn , Din

Fr

(

senbahn - Direktion P he: | 1 43408! 301 Zächsische Staats-Eisen-

förhein.) Köln Bezirk der babn j bahn-Direktion beide

(lin i Werra-Eisen Untere

BFHessis

he eti: 4

23

“6 quasnvz