1882 / 233 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger

M 233. Berlin, Mittwoch, den 4. Oktober 1882.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher auch die im 8. 6 des Gesetzes über den Markenschuz, vom 30. November 1874, sowie die in dem Geseg, betreffend das Urbeb t vom 11. November 1876, und die im Patentgesez, vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen 0 caeene zes ies veröffentliht werden, erscheint auch in nee bela Blatt e Til A Tus. E

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich

itel + (Nr. 233B.) Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle oft - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Das Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deu chen Reichs- und Königlich Pete Staats- Abonnement beträgt 7 M 530 S für das Vierteljahr. N 20 Anzeigers, SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum M Drudckßzeile 30 x C E E E A Handels-Register.

Die P RES aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die

leßteren monatli.

42148]

[ Ueber das Vermögen des Kaufmanns Augnst Rosenthal zu Stettin ist am 2. Oktober 1882 der Konturs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Werner Hasse hier. Offener Arrest mit Anmelde- frist bis 15. November 1882. Erste Gläubiger- versammlung 25. Oktober 1882, Vormittags 114 Uhr, Prüfungstermin am 1. Dezember 1882, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 57 des Neubaues. Stettin, den 2. Dfktober 1882.

Königlicbes Amtsgericht. j

Zur Beglaubigung: Matthiaß, Gerichteschreiber.

42146 l eet am 5. Februar 1881 der Konkurs über das Vermögen der Frau Zda Höpner, in Firma Ernst Hermann Schu hierselbst eröffnet worden, ist nunmehr über das Vermögen der früheren Hans- delsgesellshaft Ernst Hermann Schu zu Stettin, deren Inhaber (die verehelihte Höpuner und der jeßt zu Eberswalde wohnhafte E. Schuæck) si bisher noch nit auseinandergeseßt haben, am 2. Oktober 1882, Vormittags 9 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter: Kaufmann J. C. Johannis. hier. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 5, No- vember 1882, Erste Gläubigerversammlung den. 20, Oftober 1882, Vormittags 113 Uhr, Prü- fungstermin den 24, November 1882, Vormit-- tags 11 Uhr, Zimmer Nr. 57 des Neubaues. Stettin, den 2. Oktober 1882,

Königlices Amtsgericht.

eines Gläubigeraut\{usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezei- neten Mgen ne und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 31. Oktober 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeicWneten Gerihte Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse geh3- rige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse g Guda sind, wird ausgegeben, ns

ihté iber Königlichen Amtsgerichts. an den emeinshuldner zu verabfolgen A E zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von [42143] dem Besiße der Sache und von den Forderungen,

Ueber das Vermögen des Kaufmauus Carl Lud- für welche sie aus der Sache abgesonderte Beo wig Fischer, in Firma Carl Fischer zu Lübe, | friedigung in Anspru nehmen, dem „Konkurs ist am 28. September d. Js., 107 Uhr, Dn egprios 8 bis zum 23. Oktober 1882 Anzeige kurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dw. Cur- | zu mahen. : tius. Ee Arrest mit Anzeigefrist bis zum Königliches Amtsgericht zu Ohlau. 2. November d. J. einschl. Anmeldefrist bis trttt mit tb=b um 2. November d. J. einschl. Erste Gläu- igerversammlung 19. Oktober d. J., 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 9, November d. J,, 11 Uhr, Zimmer Nr. 7. Lübeck, den 28. September 1882.

Das Amtsgericht, Abth. T. Zur Beglaubigung: Fit, Gerichts\chreibergeh.

42153 l Fn Tate, betr. Koukurs des weil. Doppel- Kothsassen Christoph Mull in Haverlah, hat das Königliche Amtsgericbt dabier zweiten Termin zum Verkaufe des Kothhofes Nr. 8 in Häverlah Areal 20,0743 ha auf den 18. November d. J., 10 Uhr Vorm., im Lokale des Gerichts anberaumt. Liebenburg, 2. Oktober 1882. _

R. Tedckeuer, Sekretär,

[4216] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers und Shuhwaarenhändlers Christian Garbrecht zu Eisena ist in Folge eines von dem Gemeins{uldner gemachten or- \cklags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 13. Oktober 1882, Vormittags 10 Uhr, dor dem Großberzogl. Säcbsishen Amtsgerichte hier- selb, Abtheilung kIL., anberaumt.

Eiscuach, den 2. Oktober 1882.

B. Müller, L

Gerichts\{reiber des Großherzogl. Sächsischen

Amtsgerichts. I.

[4216] Konfursverfahren.

Nr. 18 391, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Dominik Thoma dahier ist zur Prüfung der nachträglich angemel- deten Suden der Ehefrau des Gemeinschuld- ners Lermin au

Dienstag, den 31. Oktober 1882, Vormittags 9 Uhr, : vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Freiburg, den 30. Ses 1882,

irrler, i Gerichts\{hreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

[42166] :

In dem Fr. Seidler'’schen Kouknrse soll eine Absclagszahlung von 5°%/ vorgenommen werden. Der verfügbare Massebestand beträgt M 11 955,72. Nach dem auf der Gerichts\{reiberei niedergelegten Verzeichnisse sind dabei A 239 114,30 nicht bevor- rcchGtigte Forderungen zu berücksichtigen.

Gotha, den 2. Oktober 1882.

Ed. Hecgewaldt, Verwalter der Masse.

[4216] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

r

[39982 Bielefeld. Sn unfer Musterregister ift e tragen: Nr. 52, Wilh. Windckel

h [42012] ; Cöln. Jn das Musterregister ist eingetragen : Nr. udelmaun, in Firma | 126. Firma „Carl Reitinger“ in Cöln, ein Zim-

Carl Colbrunn zu Bielefeld, ein vers{lossenes | merpflanzenkübel von polirtem Nußbaumholz mit Paket, enthaltend 7 Muster für Hemdeneinsäte, E nickelpolirten Reifen, polirten vernickelten Fabriknummern 500, 501, 502, 503, 504, 505, 506, | Agraffen und Ringen, ofen, Muster für P Ie Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, | Erzeugnisse, Fabriknummer 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. September 1882, Morgens | angemeldet am 2. September 1882, Nachmittags 9 Uhr. Bielefeld, den 15. September 1882. König- | 4 Uhr. Cöln, den 30. September 1882. van liches Amtsgericht. Laack, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsge- rihts, Abtheilung VII.

[42104] Das über das Vermögen des abwesenden August Louis Klemm in Gahlenz eröffnete Konkurs- verfahren wird, nachdem sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkurs- masse nicht vorhanden ist, gemäß $. 190 der Kon- kursordnung eingestellt. / Königliches Amtsgeriht Oederan, den 21. September 1882, Dr. Frese. Beglaubigt : Pilp, Ger.-Shr.

[41975] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Restaurateurs Emil Bretsch zu Jerzyce, ist heutz, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet.

Verwalter: Agent Samuel Hacnisch hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmelde- frist bis zum 14. November 1882.

Erste R vai am 28. Okiober 1882, Vorm. r.

Prüfungstermin am 24. November 1882, Vorm, 10 Uhr, im Zimmer d des Amtsgericbtsgebäudes am Sapiehaplaßte hierselbst.

stock, ein versiegeltes Packet, Serie IIL., angebli enthaltend 47 Musterabbildungen für gestikte Schleier und Volants, Fabriknummern 7323—7327, 7332— 7340, 7352—7355, 7357—7366, T7501—7504, 7506—7511 7513, 7515—7522.

Nr. 74, Firma Rudolph & Georgi in Eiben- stock, ein versiegeltes Packet, Serie IV., angebli enthaltend 48 Musterabbildungen für gestickte Schleier und Volants, Fabriknummern 7523—7527, 7529— 7543, 7545-—7564, 7570—T757T.

Nr. 75. Firma Rudolph & Georgi in Eiben- stock, ein versiegeltes Paket, Serie V., angeblih enthaltend 50 Musterabbildungen für gestickte Schleier und Volants, Fabriknummern 7578—7627, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. September 1882, Nachmittags 35 Uhr.

Königliches Amtsgeriht Ei enstock, am 30. September 1882. Peschke.

: [41885] Str*sund. Königlihes Amtsgericht Lxx. zu Stralsund.

In unser Handelsregister ist zufolge Verfügung

e 28. September 1882 an demselben Tage ein- getragen : [42138] Konkursverfahren. a. L tbe IMGNIregistrt unter Nr. 51 bei der Das Konkursverfahren über das Vermögen des Portland - Cement - Fabrik. Kalk- und Kaufmanns Hugo Sutter hier wird, nabdem Gyps Brennerei Franzenshöhe C. A der in dem Vergleichstermine vom 16. vor. Mts.. Rühs & Comp. S angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen

E 7 in Colonne 4: O a B, Mo Die Befugniß des Kaufmanns Carl Albre{t

i Rühs zur Vertretung der Gesellschaft ist auf- Stettin, L Ht gehoben; dagegen ist dem Bautechniker Carl

; Ce T Behn zu Stralsund das Ret eingeräumt, Beglaubigt: Matthias, Gerichtéschreiber. gemeinschaftlih mit einem der übrigen Ver-

[419781 Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Posamentiers Wil-

helm Stoeffler zu Magdeburg, ist am 30. Sep-

tember 1882, Vormittags 113 Uhr, Konkurs

eröffnet und der offene Arrest erlassen.

Berwalter: Kaufmann Gustav Baron hier.

S 0 Anmeldefrist bis zum 15. No-

vember :

Erste Gläubigerversammlung den 19. Oktober

1882, Vormittags 11 Uhr.

Prüfungstermin den 7. Dezember 1882, Vor-

mittags 11 Uhr.

Magdeburg, den 30. September 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IVa.

[40397] Bieleseld. Jn das Musterregifter ist einge- tragen: Nr. 53, Hugo Meder, Jnhaber der Firma C. Hourih & Cie. zu Bielefeld, ein unver- \ch{lossenes Kästchen, enthaltend einen. Schablonier- Stempel, Geschäftsnummer 1, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 16, September 1882, Morgens 11 Uhr 30 Minuten. Bielefeld, 20. September 1882. Königliches Artsgericht.

[42011] Cöln. Jn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 127, Firma „H. J. von Wittgenstein“ in Cöln, ein versiegeltes Packet, enthaltend 31 Dessins zur Anfertigung von Papiertapeten und Borden, Slächenerzeugnisse, Fabriknummern a. Borden Nr. 1355 bis infl. 1368, b. Tapeten Nr. 6065, 2594 2995, 2596, 2597, 2598, 2599, 2600 bis 2609 inkl., Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. September 1882, Nachmittags 4 Uhr. Cölu, den 30. Septem- ber 1882. van Laak, Gerichts\chreiber des Kgl. Amtsgerichts, Abth. VII.

[38360] Einbeck. Im hiesigen Musterregister is heute eingetragen: Laufende Nummer 11. Firma M. Schünemann, zur Eisenhütte bei Dassel, Be- zeihnung des usters: 1 Modell eines Regulir-

[42009] Bremen. In das Musterregister is eingetragen : Nr. 149. Firma Gebr. Schröder in Bremen,

ein Muster eïnes Brenneisens für Cigarrenkisten [42010]

elix Simonet von Enschweiler wird nach er- gter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Si en den 27. September 1882. Das Kaiserliche Amtsgericht. I. V.: gez. Jrle. Beglaubigt: Der Amtsgerichts\chreiber: J. V.: gez. Alt,

—————

[41982] Bekanntmachung.

Im Konkuxsc Caroline Helene, geb. Lundt, des Zohaun Heinrich Hartwig Pries Wittwe, soll nunmehr die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu find etwa #4 3800 verfügbka.

Nach dem auf der Gerichtsschreiberei niedergelegten Verzeichnisse sind dabei an Konkursforderungen zu

berüdsichtigen: der Creditores M. 33 088,74 als in dic erste e Levothérntt

» ‘D0UBBNE , e p Weite gehörig,

sowie « 8484,49 als Buchaläubiger j und zwar gemäß Art. 48 u, 49 der Neuen Falliten- Ordnung: von 1753, in Verbindung mit $. 19 des Ausführungsgeselzes zur Konkurs-Ordnung vom 25. Suli 1879, Hamburg, 2. Oktober 1882, Der Konkurêverwalter W, Moll,

[42027] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hein- rich_ Friedrich Christian Knölfe, in Firma: H. F. Ch. Knölke in Linden, Limmerstraße 17D., dessen Aufentbaltsort z. Zt. nit bekannt, ist auf begründeten Antrag mehrerer Oer desselben dur Beschluß des Königlichen Amtsgerichts hierselbft, Abth. 3, heute, am 30. September 1882, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. :

Aue offene Arrest ift erlassen mit Anzeigefrist bis zum 20. November d. Js.

Ablauf der Anmeldungéfrist: 20, Novem- ber d. Js.

Konfureverwalter Rechtsanwalt Dr. jur. Roscher

ierselbst. 9 Wahltermin: Montag, den 30. Oktober d. J3., Mittags 12 Ukr.

Prüfungstermin: Montag, den 4, Dezember d. Zs3., Vormittags 11 Uhr. 3

Hannover, den 30, September 1882,

Effenberger, | Gerichts\{hreiber Königlichen Amtsgerichts, 111,

[41979] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Naclaß des verstorbenen Zeugshmiedemeisters Fohaun Hcinrih Jahn zu Herzberg ist zur Prüfung der nachträglid angemeldeten Forderungen Termin auf den 17, Oktober 1882, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlidben Amtsgerichte hierselbst, Zim- mer Nr. 6, anberaumt.

Herzberg, den 28. September 1882.

Stor, Sekretär, 5

Geriætéschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[42151] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Shuhmathers Julius Kern von hier wird na erfolgier Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Krappiyz, den 30. September 1882,

Königlicbes Amtsgericht. Sawinski,

42155 l In Lan Konkurse über das Vermögen des Hotel- besißers Ludwig Perlihß hierselbst soll eine Ab- \{lagsvertheilung vorgenommen werden, die Summe der zu berüdsihtigenden Forderungen beträgt 12727 M 59 A, und der zur Vertheilung verfügte Massenbestand 1272 M 63 4.

Labes, den 3. Oktober 1882.

[42026] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Gas3anstalts3befizers und Brauercipächters August Wöhrmaun in Bakuni ist, da derselbe seine Zahlungen eingestellt hat und das Vermögen überschuldet ist , heute, am 29, September 1882, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. z Der Dr. jur. Quactfaslem dahier ist zum Kon- kursverwalter ernannt. Konktursforderungen find bis zum 1. Dezember 1882 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bes{lußfafsurg über die Wahl etncs anderen Verwalters, sowie über die Bestellung etnes Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in 8, 2 der Korkursorbnung bezeichneten Gegern- scände au den 27. Oftober 1882, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt, Allen Personen, wele eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sace und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung tin Anspruch nehmen, dera Konkursverwalter bis zum 1. Dezem- ber 1882 Anzeige zu machen. Melle, den 29. September 1882. Königliches Amtsgericht. T. Veröffentlicht : Meyer, Gerichtssreiber-Geh. Königlichen Amtsgerichts Melle.

[42163] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahreu über das Vermögen des Joseph Meuret, früher Spezereihändler hier, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Mülhausen, den 30. September 1882. Kaiserliche Amtsgerich1s\chreiberei. Bündgens, [42140] L Das Königl. Amtsgericht München A., Abtheilung A. für Civilsachen, bat über das Vermögen des Buchhändlers Karl Friedri} Mayer, Inhaber der Firma Marx Brissel hier, auf dessen Antrag am 29, Sep- tember 1882, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet, Konkursverwalter: Rechtsanwalt kgl, Advokat Heinri Kraufold hier. 5 Offener Arrest erlaf en ; Anzeigefrist auf Grund desselben und Anmeldefri1t für die Konkursforderungen bis zum 24. Oktober 1882 cinschließlich fest- gesett. Wabhltermin zur Bes{lußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, dann über die in 8, 120 und 125 der Konkurs-Ordnung bezeibneten Fragen ist auf Freitag, den 27, Oktober 1882, Bormittags 9 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin auf Freitag, den 3, November 1882, Vormittags 9 Uhr, beide Termine im diesgerichtlichen Geschäftszimmer Nr. 9/0,, anberaumt. Münthen, den 30, September 1882, Der geschäftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber : Hagenauer.

[41977] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Nowak iu Ohlau wird heute, am 1. Oktober 1882, Vormittags 10 Uhr, das Koukursver- fahren eröffnet.

Der Rechtsanwalt Dr, Baumann zu Ohlau wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 23, Okto- ber 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

en, den 1. Oktober 1882, as Brunk, | Gerichtéscreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. TV.

(42025) Konkursverfahren. Nr. 14 740. Ueber das Nachlaßvermögen des ver- storbenen Stabsarztes Dr. Johann Philipp Gilbert in Rastatt wird heute, am 30. Sep- tember 1882, e Bs 9 Uhr} das Konkurs- verfahren eröffnet. d i ; DO Geschäftsagent D, Müller dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 28, Oftoberx 1882 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestel- lung eines Gläubigeraus\{uses und eintretenden Falls über die in $8. 120 der Konkursordnung be- jeibneten Gegenstände E zur Prüfung der ange- eldeten Forderungen au n Daa, den 6. November 1882, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte raumt. h Allen Personen, welhé eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben, oder zur Konkurs- masse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sle aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- bis zum

Termin anbe-

\prub nehmen, dem Konkursverwalter 28. Oktober 1882 Anzeige zu machen, Rastatt, den 30. September 1882. Großherzogliches Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber: Schmidt,

[42149

Oeffentliche Bekanntmachung.

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über das Privatvermögen des Kaufmanns August Königsberg, Associe der Firma Aug. Meuser & Königsberg zu Remscheid, beantragt ist, wird zur Sicherung der Vermögensmasse dem 2c. Königs- berg jede Veräußerung, Verpfändung und Entfrem- dung von Bestandtheilen der Masse gemäß $, 98 der Konkursordnung hiermit ausdrücklih untersagt.

Remscheid, den 2, Oktober 1882,

Königliches Amttgeriht, Abtbeilung L Zur Beglaubigung: Georgi, Assistent, l Gerichtss{rceiber des Königlichen Amtêgerichts,

42156 G E das Vermögen des Oberst-Lieutenant a. D. Caxl von Stein zu Schwerin ist am 3, Oktober d. J., Mittags 12 Uhr, Konkurs cröffnet.

Verwalter: Recbtsanwalt Beeh zu Schwerin.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Okto- ber d. Z. cinschlicßlich.

Aenetaungöfrit bis zum 4, November d. J. einshlicßlich. /

e Gläubigerversammlung: 18, Oktober d. J., Mittags 12} Uhr. l

Allgemeiner Prüfungstermin: 15, November d. J., Vormittags 11 Uhr, Zimmer 16 (Schöffen- geritssaal) des Amtsgerichtsgebäudes.

Schwerin, den 3. Oktober 1882.

Großherzogliches Amtsgericht. I. F. L. zur Nedden. Zur Beglaubigung : Der Gerichtéschreiber: Aktuar F. Meyer.

41981] l In dem Konkurse über das Vermögen des Tuch- fabrikauten Gustav Schneider in Spremberg soll die Sc(lußvertheilung vorgenommen werden. Die Summe der zu berücksichtigenden Forderungen beträgt M 23 628,25, der zur Vertheilung verfüg- bare Massebestand beträgt 4 1370,

Das aufgestellte Verzeichniß der zu berücksibtigen- den Forderungen ist in der Gerichtsscreiberei 111, des Königl. Amtsgerichts hierselbst zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Spremberg, den 30, September 1882.

Der Konkursmasseverwalter :

Georg Prochnow, Konkursverwalter.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung

Theodor Schmidt,

[42169] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des: Manuufakturwaarenhändlers Georg Zimmer- maun hierselbst wicd, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 11. August 1882 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beshluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Straßburg, den 2. Oktober 1882.

Kaiserliches Amt8gericht.

gez. Breuer. ; Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : Aruold, Gerich1s\chreiber.

(41980) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Ehefrau des Stein- hauermeisiers und Gastwirths Heinrich Körner, Wilhelmine, geb. Süpke, zu Velpke, ist am 2. Oktober 1882, Mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet, Verwalter: Kaufmann Carl Nate hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. November 1882, Anmeldefrist bis zum 8. November 1882. Erste Gläubigervérsamm- lung am 26. Oktober 1882, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 18. November 1882, Vormittags 10 Uhr.

Vorsfelde, den 2. Oktober 1882. j Herzogl. Braunschw. Lüneb. Amtsgericht. (gez.) O. Schroeder.

o C C. Jeimke, Kanzlist, als Gerichtsschreiber.

[42100] Bekanntmachung.

Dur Beschluß des k. Amtéêgeri{ts Waldmohr vom 28. vor. Mts. wurde in dem Konkur3ver- fahren gegen Ludwig Harth, Ziegler in Glan- münhweiler, auf Antrag des Konkursverwalters Tagfahrt zur Abhaltung eines allgemeinen Prüfungs- termins auf Donnerstag, den 15. Februar 1883, Vormittags 10 Uhr, im Sitzungssaale des k. Amtsgerichts dahier anberaumt.

Zur Beglaubigung :

Waldmohr, den 2. Oktober 1882,

Der kgl. Amtsgcrichtssekretär : Haßfeld.

Tarif- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen No. 231.

Am 10. Oktober cr. tritt zum Tarif für die Beför- derung von Personen 2c. im

, diesseitigen Lokalverkehr der S carl #2 V111, Nachtrag in Kraft.

3: e mi ioenis Derselbe entbält Ergänzun- gen der Tariftabellen und Aenderungen der Bestim- mungea über die Beförderungen von Reisegeväck und Benußung der Bahnomnibuszüge. .

Exemplare des qu. Nawtrags sind in unserer Güterervedition käuflih zu baben. Berlin, den 29, September 1882. Königliche Direktion der Berlin-Görliher Eisenbahn,

(42037] t

Am 1. Oktober cr. tritt zum Ausnahmetarif vom 25. Oktober 1881 für die Beförderung von Stein- koblen, Koks und Briquets von den Stationen Herzogenrath, Kohlscheid, Alsdorf, Eschweiler,

öngen, Morsbach und Würselen nach den Rheinbäfen bei Deuy, Cölu (Rheinstalion) und Neuß der Nachtrag A. mit ermäßigten Fracht- säßen für den Verkehr von den drei leßtgenannten Stationen (der Aacen-Zülicher Bahn) in Kraft. Verkaufspreis 10 „4,

Cöln, den 30, September 1882.

Namens der E ligten Berwaltungen. Königliche Eiscubahn- Direktion (rechtsrheinische).

Nedacteur: Riedel.

[42063]

Berlin: Verlag der Expedition (Kessel). Druck: W. Elsner.

treter die Firma der Gesellschaft zu zeichnen. das Prokurenregister unter Nr. 72: die von der Gesellschaft „Portland-Cement- abrik. Kalk- und Gyps-Brennerei Franzens- öhe C. A. Rühs & Comp.“ dem Bau- techniker Carl Behn zu Stralsund ertheilte Prokura, gemeinschaftlich mit einem der zur Vertretung befugten Gesellschafter die Firma zu zeichnen.

b, in

Weilburg. Bekfanntmachung. 41820] Im hiesigen Sia Ee ist bei Nr. 18 folgender Löschungsvermerk eingetragen worden :

„Die Handelsgesellshaft „Gebrüder Löw zu Weilmünster“ hat mit dem 1. Septem-

er cr. aufgehört.

Das Geschäft ist an diesem Tage mit allen Aktiven und Passiven an den seitherigen Ge- sellshafter Peter Franz Löw zu Weilmünster übergegangen.“

Der Kaufmann Peter Franz Löw zu Weilmünster führt das Geschäft seit 1, September cr. unter der Firma „P. F. Löw“ mit dem Site in Weilmünster weiter und ist die Firma unter Nr. 111 des Firmen- registers unter heutigem Datum eingetragen worden. Weilburg, den 29. September 1882. Königliches Amtsgericht.

Muster-Register Nr. 109. (Die ausländis{chen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) [41822]

Aachen. Jn das Musterregister ist eingetragen :

Nr, 41. Stolberger Zinkwaaren - Fabrik Georg Victor Lynen zu Stolberg: 1 Padcket mit 12 Abbildungen von Ornamenten in Zink, versiegelt, Muster für plastiscbe Erzeugnisse, Fabriknummern 361, 855, 856, 927, 858, 1214, 1216, 1217, 1562, 1572, 1575, 1576, Scbußfrist 3 Fahre, angemeldet am 11. September 1882, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 42, Kaufmann Moriß Demmer zu Inden: 1 Paket mit 10 Mustern von viereckigen Nadel- Etuis mit gepreßter erhabener Schrift und Verzie- rungen, auch Etiquetten versehen, versiegelt, Fabrik- nummer 20, Muster für plastisce Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 15. September 1882,

ormittags 10 Uhr.

Aachen, den 30. September 1882.

Königliches Amtsgericht. V.

[38831] Ballenstedt. In das Musterregister des Her- zogliden Amtsgerichts hierselbst ist eingetragen : Nr. 34. Mägdesprunger Eisenhüttenwerk von T. Wenzel zu Mägdesprung, angemeldet am 4. September 1882, Nachmittags 3 Uhr, ein ver- siegeltes Couvert, enthaltend 29 Musterblätter : Feuerzeug, Fabriknummern 3753, 3759, 3731, Jar- dinière, Fabriknummer 3751, Schale, Fabriknum- mern 1318, 3736, 3739, 3752, Photographierabmen, abriknummérn 3740, 3745, 3746, 3779, Brief- eschwerer, Fabriknummern 3768, 3769, Papier- tasce, Fabriknummer 3728, Kanne, M ETIRaNN 1729, 3735, 3756, - Aschenbeher, Fabriknummern 3732, 3754, 3755, 3757, 3777, 3778, Teller, Fabrik- nummern 3763, 3764, 3765, 3766, 3767, vlastische Erzeugnisse, Scbußfrist 3 Jahre, Ballenstedt, eptember 1882. Herzogli Anhaltishes Amts- geriht. gez. Dr. Dundcker.

[39504] Bielefeld. Sn das Musterschupregister ift ein- etragen: Nr. 51, Firma S, Stern & Sohn zu

lelefeld, ein verslossenes Packet, enthaltend: Muster, a. für Oberhemden mit fnopflosem Seiten- vers{luß, Fabriknummer 20, b. für doppelbrüstige Oberhemden mit knopflosem Seitenvers{luß, Fabrik- nummer 21, Muster für Flächenerzeugnisse, ute frist 1 Jahr, angemeldet am 9. tember 1882, Mittags 12 Uhr. Bielefeld, den 11, September 882, Königliches Amtsgericht.

Fabriknummer 1882, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 16. September 1882, Nachm. 12 Uhr 15 Min. Nr. 150. Firma Casten & Suhling iu Bremen , ein versiegeltes Paket, enthaltend 21 Muster Jnnen- und Außen - Etiquetten für Cigarrenkisten , Fabriknummern 8101 bis 8109, 8119 bis 8122, 9162 bis 9169, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 286. September 1882, Vorm. 10 Uhr 15 Min. Firma Wilhm. Jönten in Bremen hat für die unter Nr. 24 eingetragenen 4 Muster von Innen- und Außen-Ctiquetten für Cigarrenkisten, mit den Fabriknummern 9047, 9054, 9056 und 9060, welche jeßt ofen in einem Paket vorlie en, nach Verlängerung der Schußfrist bis auf 2 Ja re, fernere Verlängerung derselben bis auf 3 Jahre angemeldet. Bremen,

aus der Kanzlei der Kammer für Han- dels\achen,

den 2, Oktober 1882, C. H. Thulesius, Dr. [40348]

Brieg. In das hiesige Musterregister is einge- tragen: Der Kaufmann Heinrih Ring, in Firma H. ing et Comp. zu Brieg, ein Hatte mit 6 Modellen für Puppengestelle, ofen, Modelle für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern Nr. 125 bis 130, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Sep- tember 1882, Mittags 114 Uhr. Brieg, den 18. Sep- tember 1882, Königliches Amtsgericht. III.

[39200] In das Musterregister ist einge- tragen: Nr. 2, Firma Matthias & Frost in Burg, ein Packet mit 2 Photographien von ge- \{nißten Bilderrahmen, vers{lo\sen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6, September 1882, Vormittags t Uhr. Burg b. M,., den 8. September 1882. Kön gliches Amtsgericht.

Burg b. M.

[40054] Burg b./M. Sn das Musterregister ist eingetra- gen bei Nr. 2: Firma „Matthias & Frost“ in Burg hat für die unter Nr. 2 laufende Nr. 3 ein- getragenen gescbnißten und vergoldeten Leisten und Een die Verlängerung der Scußfrist bis auf fünf Jahre angemeldet. Burg b./M., den 14. Sep- tember 1882, Königliches Amtsgericht.

[40676] Coburg. In das hiesige Musterregister ist ein- getragen worden: Nr. 57, Anton Greiner zu Coburg. Ein umshnürtes Packet mit angeblich 10 Zeicnungen von Phantasie-Möbeln und zwar Nr. 1619 bis 1624 6 Postamente in Holz, matt, polirt und mit Bildhauerei, Nr. 1626 bis 1628 3 Schatullen in Holz mit antikem Beschlag Nr. 1629 1 Holztrube mit antikem Beschlag, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 7, September 1882, Vormittags $11 Uhr. Coburg, den 16, September 1882. e Kammer für Handelssachen. Dr. Ot to.

[40677] Coburg. SöIn das biesige Musterregister is ein- getragen worden: Nr. 58. Gg. Gran Ir. in Coburg, ein vers{lossenes Couvert mit angeblich 39 photographisch abgebildeten Mustern von Korb- waaren, Geschäftsnummern 7327, 7365, 7318, 7384 7338, 7337, 7440, 7383, 7341, 7398, 7400, 7401, 7402, 7403, 7359, 7397, 7354, 7394, 7395, 7404, 7405, 7267, 7413, 7414, 7283, 7415, 7416, T417, T418, 7419, 7423, 7430 7159, 7336, 7495, 7496, 7501, 7575, 7576, Muster für plastise Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1882, Nachmittags 45 Ubr. Coburg, den 18. Sep- tember 1882, Kammer für Handelssachen.

[40517]

n das Musterregister is eingetragen: Nr. 6, Plüschfabrikant August S lüpers zu Goth, 1 Patet mit 2 Mustern gepreßten Plasd, vers{lossen, Flähenerzeugni e, Fabriknummern 10 u. 11, Scbut 3 Jahre, angemeldet am 7. Septem- ber 1882, Nachmittags 44 Uhr. Cleve, den 7. Sep-

Cleve,

tember 1882. Königl. Amtsgericht.

Nr. 128. Firma Heinr. P

det am 15. September 188 Nachmittags Cöln, den 30. September 1882. von La rihts\chreiber des Kgl, Amtsgerichts, Abth.

Cöln. STn Nr. 129, Firm riedr. J. Reinhard ein versiegeltes Packet, enthaltend ein Paar wollene Fingerhandschuhe mit Lederbesatz, erzeugnisse, tember 1882, Nachmittags 4x Uhr. 30. September 1882. des Königlichen Amtsgerichts, Abth. VII,

Nr. 277. 1 Muster für Fläbenmuster, Fabriknummer 239,

mittags 104 Uhr.

Geldern, ein versiegeltes Packet mit 7 Mu Metallknöpfe, versiegelt, plastische Erz Fabriknummern 25093, 2507, 2512, 2522 2525, Schuß tember 1882, Nachmittags 4x Uhr.

ein ‘versiegeltes Paket mit 24 Mustern für und bedruckte Seiden-

452, 464, 477/500, 481, 486, 487, 488, 4

20. September 1882, Vormittags 9 Uhr. Firma Hh. Meyer

einer Cravatte mit

Vormittags 114 Uhr. Crefeld, den 30. September 1882. Königliches Amtsgericht. I.

tragen: Firma Philipp [li 1 Muster für Tabactat tel ® Ma

am 19, September 1882, Vormittags 1 Darmstadt, den 19, September 1882. herzogl. Hess. Amtsgeribt Darmstadt. II.

Eibenstoeck. In das Musterregister etragen: Nr. 71, Gottlieb Friedri Hundshübel, ein versiegeltes Packet, Serie eblih enthaltend 8 Stück Musterabbildun Pantoffeln, abriknummern 272, 276,

Kleidern, Fabriknummern 259, 260, 261,

325, 326, 327, 328,

mittags 45 Übr.

Königl am 23, 3

eptember 1882 Pes

dite M ta C getragen : r. b rina o e

in Eibenstock, ein egeltes De ee angeblih enthaltend: Stüûüdck maschinengestickten Besätzen, bis mit 10812, 10815, 1 16, 10821, 10823, 10824, 10825, 1 10833 bis mit 10862, Flächenerzeu Jahre, a eldel am

3 Eeectags 12 Uhr. Eibenstock,

Eslboenstock. Jn das Musterregister

10819,

a - 73. Firma Rudolph & Georgi in

Cöln. Jn der Musterregister ift eingetragen: allenberg in Cöln, ein versiegeltes Packet, enthaltend 28 Muster von Mo- bilien, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 410 bis einschließlich 437, SGuuseit 3 Jahre, angemel-

das Musterregister ist eingetragen :

abriknummer 2, angemeldet am 20. Sep- Cöln, van Laak, Gerichtsschreiber

Crefeld. Jn das Musterregister ift eingetragen : Firma Wild & Maaß in Crefeld, faconnirte Seidenwaaren, versiegelt,

Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 8. September 1882, Vor-

Nr. 278. Firma Leenderß & Ostermaun in

rist 1 Jahr, angemeldet am 11. Sep- Nr. 279. Firma H. Remy & Co. in Crefeld,

und Baumwollenwaaren, ver- siegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 290, 291, 343, 344, 351, 352, 361, 391, 396, 405, 407, 422,

493, 494, 470, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am

in Crefeld, ein Muster zu igarrentasche, versiegelt, für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 352, L frist 1 Jahr, angemeldet am 27. September 1882,

Darmstadt. Jn das Musterregister is einge- n Eberstadt,

Flächenmuster, Fabriknummer 50, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

Tröger in

279, 280, 281, 282, 6 Stück Musterabbildnn

310, und 11 Stück Musterabbildungen von Tüchern, abriknummern 262, 263, 265, 312, 313, 314, 315,

Fläcbenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 19, September 1882,

Pmtegericht Eibenstock, e.

ginalmuster von abriknummern 10804

1082, 10827, fe, Schudfrist ber 1882

28, h Königliches Amt t am 30. September 1882. Peshte

N

47 Uhr. ak, Ge- VII.

[42013] in Cöln, gestrickte Flächen-

den

[41823]

stern für eugnisse, bis infl.

gepreßte 91, 493,

Muster

40568]

14 Ubr. Groß-

Lauer.

[40675] ist ein- s en - von A en von , 309

ah-

(nny t ein- Söhne ie VII

10820

einge-

ofens, Photographie, offen, E 198, Mo- dell für plastishe Erzeugni e, Schußfrist 5 Jahre. Einbeck, den 4, September 1882. Königliches Amtsgericht. IT. Mehliß.

[40178] Eisfeld. Fn das Musterregister is eingetragen : ais Ernst Witter in Unterneubrunu, 1 Muster Ur Pulvergläser mit Glasdeckel, in einem verschlof}se- nen Kisthen, Muster für plastische Erzeugnisse, e briknummer 1024, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. September 1882, Nachmittags 4 Uhr. Eis- feld, den 13. September 1882. Herzogl. S. Mein. Amtsgericht, Abth. T. Thomas.

[42014] ETARLSRHGGT: In das Musterregister ist ein- getragen :

Nr. 89. Firma: Schubert & Günther in Fran- kenberg, 1 verslossenes Packet mit 1 Muster für Cachenez in verschiedenen arbenstellungen, Flächen- muster, Genre Nr. 610, Schußfrist 3 Jahre; ange- meldet am 7. September 1882, 44 Uhr Nachmittags.

Nr. 90. Firma: Lißner & Flatter in Franken- berg, 1 vers{chlofsenes Paket mit 12 Mustern für Cachenez, Tâchenmuster, Genre 500, Dessin 836 B., 914, 917 bis mit 926, Schußfrist 2 Jahre, ange- E am 13. September 1882, 45 Uhr Nach- mittags.

Königl. Sächs. Amtsgericht rankeuberg, den 30. September 1882. G 9 E

5) Wiegand. T

ebnen zie. D G I nis b [38359] Frankenthal. In das Musterregister des Kgl. Landgerichts dahier Nr. IV.5 ift eingetragen für die irma Frankenthaler Schulbankfabrik von A. ickroth & Cie. zu Frankenthal, ein ver\{lofsenes | mit angebli einem Muster J.-Nr. 125 zu einem echenapparat, plastisches Erzeugniß, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 2. September, Abends 5} Uhr. raufenthal, den 4. September 1882. « Die Kal. andgerihts\{reiberei: Denig, Kgl. Obersekretär.

[39180] DL. Jn das Musterregifter des hie- gen k. Landgerihts wurde unter Nr. 12 für die irma Johaun Cron zu Neustadt an der aardt eingetragen: ein r gs Kistchen, an- gnd Temperaturhalter (mit Filz gefütterte Blech- ülsen, wodurch die äußere Luft von den in diesel- ben gesteckten Flaschen vere wird), Nr. 1—, 4 Muster für plaftishe Erzeugnisse enthaltend —, S{ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1882, Vormittags 10 Uhr. Frankenthal, den 10. September 1882, Die k. Landgerichts schreiberei : Denig, k. Obersekretär.

Frankenthal.

41 In das Musterreaitte

336. Firma „Schriftgießerci Flins{h“, 1 versiegeltes Couvert mit “t 3 Sortimente infassungen mit Fabriknummern 1957— 1965, 1 Garnitur Jnitialen mit Pee mern 31, für Fläcbenerzeugnisse, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1882, Vormittags 11} Uhr. Nr. 337. Firma „J. G. Monson & Co.“ hier, 1 zugenageltes Kästchen mit Mustern 4 Pack Toilette- seife, mit Fabriknummern 1, 2, 3, 4, für plastisde Erzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre, angeme am 12. tember 1882, et 114 Uhr. Nr. 338. Gürtlerwaarenfab ofmann und A Ae r eines Portemonnaie 6 denen Pröfen, mit Nrnu. und

53, für plastische E nisse, Sut frift 2

[J r e

angemeldet im 16. Septem i 1889. Nam Iaeee Nr. 339. Architekt Franz L

1 as ge q MEANG Fiboltend 4 bier, nungen) von neuen au

3, 4, 5 für plastische Excite 4

bre, angemeldet am 2WB. , 29. September 1882.

Franksart a. M. EEE : E,

Nawmittags C Une, a. ihes Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Eiben-