1882 / 249 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a me: atur anpy ia vel Sli Ä Ma: | U L ini ri: L E I E

G L j L 5

9 eft f j de Fa "a F Ì L ¡45 Í Î L e e i 4 Í fa | k _ E - F E | A; M Ï b / # h A f Á 14

ah: Î F

von für 243 229 Franken Korinthen naß Deut \ch{- La Tas ausgingen) gegen 13 534 348 Franca im

Die Korintbenernte in Morea ertrug im Jahre 1881 eiwa 106 500 t von 1000 kg, auf den ieniscen Inseln etwa 18 500 t, zusammen etwa 125 000 t, gegen in 1880 etwa 9200 t; hiervon wurden etwa 101 500 t im Ganzen verschifft (3000 t direkt na Deutschland (Hamkurg); der Rest der Ernte blieb noch{ im Lande und kommt erft im Frühjahr 1882 na und na zur Verschiffung.

Wie der Bericht ausführt, dauert die Korinthen- ernte in Griewenland etwa zwei Monate und be- s{äftigt Taufende von Menschen. Von Alters her galt als Beginn derselben das Fest des heiligen Elias, am 21. Juli/5. August, und wird die Ernte gewöhnlich mit einer Festlichkeit eingelcitet. Schon Monate vor der Ernte ziehen, wie der Bericht cus- führt, Kaufleute dur die Korintheubesitungen und kaufen dur notariellen Kontrakt und unter Voraus- a den zu erwartenden Ernteertrag an. Die Arbeiter für die Korinthenernte werden auch meistens im Voraus gegen Vorschuß gemiethet. Man unterscheidet drei Epochen der Lese: das proton, das dgvteron und das triton cbéri, Die eingelesene rut wird auf überall im Peloponnes befind- Uchen Tennen (Alonen) getrocknet. Regengüsse in dieser Zeit können großen Schaden anrichten, obwohl man sich jeßt auch durch Leinwandzelte gegen die- feiben zu agg gelernt hat. Die Korinthe, welche Teinen Regen bekommen hat, abroché staphis, ift besonders werthvoll, die bebregména staphis, wele vom Regen gelitten hat und unansehnlih geworden ist, wird zur Weinbereitung benußt und giebt den stärksten Wein „staphidites“ ab.

Nach Trocknung der Korinthen werden sie in Fäfser gefaßt und nah Patras geschafft, wo sie, nachdem fie von den Zollbeamten nach venetianiscem Liter gewogen und für die Auëfuhr besteuert sind, auf die dort wartenden Schiffe eingeschifft werden.

Die Korinthenproduktion in Griecenland betrug im Jahre 1860 110 500 000 Pfund, 1870 116 009 000 Pfund, 1878 216 000 000 Pfund, 1879 199 000 000 Pfund, 1880 195 000 000 Pfund, was in den letzten 20 Jahrenfrist eine Verdoppelung der Produktion ausmacht. Von diesen Erträgen wurden 5,7 9% na England, 0,8% nach Deutschland, 6% nach den Niederlanden, die meist nah Deutschland gingen, 6,8% nach Amerika, 3,8% nach Belgien und 28 9/9 nach Frankreich vers{ifft. Ferner wurden ausgeführt Olivenöl, Balonea (Knöppen) und Schaffelle in großen Quantitäten, die größtentheils nah Deutschland (Leipzig) gingen. | N

Der Absatz des Weines ruht hauptsächlich in den Händen der in Patras gegründeten deuts chen Aftien- gesellschaft „Achaja“, die im Jahre vom 1. Februar 1879 bis 1. Februar 1880 871 b], im Jahre 1880/81

287 hl, im Jahre 1881/82 1378 11 Wein verkauf- ten; der Hauptexport dieses Weins ging na Deutschland und Skandinavien; nah Deutsch- land in 1879/80 646 1I, in 1880/81 993 hl, in 1881/82 1132 hl, nach Skandinavien in 1879/80 10 Hl, in 1880/81 28 hl, in 1881/82 43 hl. Die Weine der „Achaja“ können sich nach dem Bericht den besten ähnlichen spanischen und portugiesischen an die Seite stellen, sind besonders wegen ihrer Reinheit und bygienishen Wirkung geswägt, und auch auf der leßten Pariser Ausstellung durch die goldene Me- daille au8gezeihnet worden. Die behufs Verbütung der Ginschleppung der Philloxera ergriffenen Maßregeln handhabt die Regierung auf das ftrengste und das Land is} bis jest davoa verschont geblieben; der Werth der Totaleinfuhr des Weins betrug in 1881 15 007 Franken.

Schiffe waren in 1881 im Hafen von Patras 3905 mit 288 503 t eingelaufen, und während def- sclben Zeitraums 3945 Schiffe mit 289 513 t, aus- gegangen; unter diesen befand \ich nur ein deut- \cches Fabrzeug (der Flensburger Dampfer „Se- kunda“). Derselbe kam in Ballast von Corfu, und ging mit Korinthen nach Hamburg. Von niht- deutsden Sciffen ging nab Deutschland (Ham- burg) ein britishes mit Korinthen und Wein.

Centralblatt für die Textil-Indu strie. Nr. 42. Inhalt: Der Manufakturwaarenhandel nach Mexiko. Fortschritte der textilindustriellen Technik, Aus den Berichtea der Handelskammern M.-Gladbach). (Forts.) Patentanmeldungen.

atentertheilungen. Erlöshung von Patenten.

usländiswe Patente. Neue Erfindungen und Verbesserungen. (Neuerungen an Musterscheer- maschinen. Selfactor. Fadenwächter für Feinspinn-

aschinen. Speisevorri tung für Krempeln. Zeit- weilige Stillseßung der Zuführungswalzen an Fein- spinnmaschinen, welche gleichzeitig spinnen und auf- winden, nebst hierzu dienenden Ginrihtungen. Neue: rung an Ring-, Spulen- und Spindelbänken. Ein- richtung zur Fadenappretur an Spulmascinen.) Unterricht und Literatur. Färberei und Druckerei- rezepte. Sprecsaal. Submisfionen. Rund- {au. Briefkasten. Marktberihte. Course der Berliner Börse. Anzeigen.

Das Deutsche Wollen-Gewerbe. Nr. 84. Inhalt: 1. Preisarbeit : Rationelle Behandlung von Wolle und Waare in Wäscherei und Färberei (15 Zein.) 1. Wollwashmaschine. Speise- vorrichtung für Krempel. (2 Zeichn.) Verfahren und Einrichtung von Kämmen von Faserstoffen. -—— Selfaktor. (1 Zeithn.) Spindelantrieb an Spinn- c. Maschinen. adenwähter für Feinspinnmaschinen. (1 Zeichn.) Neuerungen an Gardinenwebstüblen. Neuer Sdatine, (2 Zeichn.) N Musterscheermaschinen. (1 Zei - =— Bleichea von Faserstoffen 2c. ohne Chlor. ahren, Gewebe und dergl. unverbrennlich zu machen. Schmiervor- richtung für Kolben. (1 BrEE) Musterzeich- nuagen. Farbrezepte. Kleine Notizen : Spa- nisher Zolltarif. Dampfkessel-Explosion. iternationale Garn-Nummerirung. Pumpe, levator oder Pulsometer ? Pren für Lama- Kleiderstoffe. Lumpensortirer-Krankbeiten. 3. Webstubl-Regulatoren. Ueber Zwirnmaschinen.— Fragen Nr. 149 u. 150.

Der Metallarbeiter. Nr. 42, Inhalt: Artikel: Industrielle Rundshau. Ueber Gon von Normalwerkzeugen. Wagners Anzündlaterne. Neuerungen an Dampfventilen. Die elektrische Autstelung in München. Technische Mit- theilungen: Aus dem deutschen Patentblatte, Eine Sißbadewanre mit Stellmechanik. Apparat zum galvanishen Vergolden von Silderdrähten und

euecrungen an

\{muck. Eine Verbesserung der Akustik eines Raumes durch ausgespannte Drähte. LTrans- portable Kacel-Kohmaschine. Verbesserter Lösch- und Sicherheitsbrenner. Technische Anfragen. Tecbnise Beantwortungen. Verschiedenes. Ausftelungêzcitung. Patent- und Markenregister. Briefkasten. Der Geschäftsmann. Bücher- schau. Inserate.

Deutscbe Bauzeitung. Nr. 84. JInkhalt: Ueber Feuersbutz-Maßregeln in Theatern. Beis trag zur Geschibte des Erdbauecs. Das Abort- System der Lothringishen Bezirks-Irrenanstalt in Saargemünd. Die neue untere Rheinbrüde (ge- nannt Johanniterbrücke) zu Basel. Mittheilun- gen aus Vereinen: Arwitektenverein zu Berlin. Vermischtes: Von den Berliner Bahnhöfen. Kosten der Straßenunterhaltung in Nürnbe:g. Von der Baugewerks\chule zu Eckernförde. Brief- und Frageka|ten.

Deutsche Töpfer- und Ziegler-Zeitung. Nr. 42. Inhalt: Der Gas-Ringofen. Aus dem neuesten Jahresberiht der Handelskammer zu Dresden. Windmotoren mit selbsttbätiger Regu- lirung. Pateatberiht. Brief- und Fragekasten. Vermiscbtes. Marktbericht des Berliner Bau- markt. Submissionen. Anzeigen.

Industrie-Blätter. Nr. 42, Inhalt: Zur Vervielfältigung von Autographien und Drucksachen. Ghrliche Arbeit und die unfoliden Mittel des Er- werbs. P) Bereitung von Hopfenhefe ohne Hefenaus\saaat und ihre für den Brennerei- betrieb bewährte Brauchbarkeit. Ueber das Blei- hen mit Schwefligsäure. Beiträge zur Indigo-

färberei. Fixiren von Farben auf Geweben. Gummishmiere für Treibriemen. Flüssige Schminke. Tresterwein. Vermehrung der

Bakterien im Blute lebender Thiere nah Einverlei- bung eines chemishen organismenfreien Ferments. Neue Erscheinungen auf dem Gebiete der Telephonie. Deutsche Reichspatente. Kondensirte Mil. Brotbereitung aus ausgewachsenem Getreide. Behrs Nervenextrakt. Luffa-Schwämme. Kon- serviren von Häuten. Liebauts Regenerator.

Sprecsaal, Organ der Porzellan-, Glas- und Thonwaaren- Industrie, Jahrgang XV.- Nr. 42. Inhalt : Todesanzeige. Nachruf. Die Keramik im Römerreiche. (Fortseßung.) Einiges All- gemeines über Gaéfeuerungs-Anlagen. (Fortseßzung.) Ueber Glasurfehler und deren Ursachen. Be- {reibung deutscher Reichspatente (mit JUustr.). Neuer Ventilator. Inserate.

Paul Loeffs Wochen sch{rift der Ziegel-, Thonwaaren-, Kalk-, Cement- und Gips- Industrie. Nr. 42. Inhalt: Die Konstruktion der verschiedenen Ziegelmaschinen. Ungarn als Wirkungsfeld für die deutsche Industrie. Patent- lifte. Kohlen- und Cisenbörse in Düsseldorf. Bezugsquellen. Schmelz- und Emaillirofen mit Petroleum- wie auch für Gasheizung. Entschei- dung über Anspruch auf Kommissiontgebühr. Marktbericht des Berliner Baumarkt. Neuerun- gen an Preßformen für Cement- und Thonplatten. Vermiste8: Ueber Dachziegel. Eine Aufzugs- vorrihtung für Kalksteine bei Trichteröfen. Die Thonwaaren auf der Leipziger Michaelismesse. Aus dem Bericht der Handelskammer zu Duisburg, desgl. zu Stolberg.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

e, dem Königreih Württemberg nnd

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leztecex monatlich.

AIfseld. Bekanntmachung. [44960] In das hiesige Handelsregister ist heute Fol. 61 zur Firma: „A. Menge“

in Alfeld eingetragen: Das Vaude rge aft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Wilhelm Menge in Alfeld über-

egangen, welcher dasselbe unter unveränderter irma fortseßt.

Alfeld, den 20. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. 11. Frandcke.

Altena. Bekauntmathung. [44959] In das Prokurenregister ist heute eingetragen worden :

1) Bei Nr. 300, woselbst die von der Firma J, C. F. Meyer & Sohn zu Altona, #. Zt. dem Kaufmann Heinrih Ferdinand Hoepner daselbst ertbeilte Prokura verzeichnet steht :

Die Prokura ist erloschen. 2) Unter Nr. 347: 5 Die Vorraünder der minderjährigen Ge- \{wister Meyer: 1) Makler Boy Paulsen, 2) Kaufmann Hermann Bohbde, Beite zu Altona. haben für das unter der Firma J. C. F. Meyer & Sohn zu Altona bestehende und unter Nr. 443 des Gesellschaftsregisters cinge- tragene Ges{häft ibrer Mündel dem Kaufmann Franz Louis Emil Meyer zu Altona Prokura ertheilt,

Altona, den 14, Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I], a.

[4081] Barmen. In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden: a. unter Nr. 879 des Gesellshaftêregisters zu der naema „A, Luckhaus“ zu Grüncnthbal, Gemeinde “prhousen folgender Vermerk: Am 17, Oktober 1882 is in Folge Ueber- einkunft die Pandelögesellihast unter obiger Firma aufgelöst worden. Das Geschäft x mit dem Firmenrechte an den p. Emil Lu haus übergegangen und wird von diesem unter der iêherigen Firma fortgesetzt. Dem-

na b, unter Nr. 2333 des Firmenregisters die Firma „A, Luchaus“ in Grünenthal, Bürgermeisterei

Gespinnsten. Familien-Kaffeemaschine. Zimmer-

Lüttringhausen, und als deren Inhaber der da-

selbs wohnende Bierbrauer, Wirth und Acker- wirth Emil Luckbaus. y Barmen, den 20. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

[44962] Warmen. In das hiesige Handels-Gesellschafts- register ist heute unter Nr. 1124 zu der Firma „D- H. Bocks & Schulte“ in Barmen folgender Vermerk eingetragen worden : / Ñ e Die Handelsgesellschaft unter obiger Firma ist in Folge Uebereinkunft am 1. Oktober 1882 aufgelöst worden und in Liquidation getreten. Die Liguida- tion wird von den seitherigen Gesellshaftern Johann Heinri Bocks und Carl Schulte, welche gegen- wärtig in Emmerich wohnen, fowie von dem daselbst wobnenden Fabrikanten Johann Stephan Heiming in der Weise besorgt, daß jeder derselben berechtigt ist, die Firma J. H. Bos & Schulte mit dem Zusaße: „in Liquidation“ unter Beifügung seiner persönlichen Unterschrift zu zeichnen. Barmen, den 29. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[44963]

Barmen. In das hiesige Handels- Gesellschafts- register ist heute unter Nr. 761 zu der Firma: „Teschemacher & Reichenberg“ in Barmen unter Löschung der Eintragung vom 24. Juli cr., an deren Stelle folgende Eintragung erfolgt: i :

Die Handelsgesellshaft unter obiger Firma ist durch den am 18, Juni 1882 crfolgten Tod des Julius Reichenberg aufgelöst worden, und in Liqui- dation getreten. Leßtere wird von Carl August Teschemacher und dem Kaufmanne Julius Wiener in Barmen gemeinschaftlich in der Weise besorgt, daß die Firma: „Teschemacher & Reichenberg“ mit dem Zusatze: in Liquidation unter Beifügung der beiderseitigen Unterschriften von ihnen ge- zeibnet wird.

Barmen, den 20. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht. Abiheilung I.

[44964] Barmen. In das biesige Handels-Prokurenregister ist heute eingetragen worden unter Nr. 470 die Löschung der Seitens der Firma „J. D. Schmidt & Lohmann“ in Barmen dem daselbst wohnenden Ioseph Pfeil ertheilten Prokura.

Barmen, den 20. Oktober 1882. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Merlin. Handel3regifier [45023] des Königlichen Amtsgericht3 A. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 21. Oktober 1882 sind

am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellshaftsregister, woselb unter Nr. 3269 die hiesige Aktiengesellschaft in Firma: Deutsche Transport-Versicherungs-Gesellschaft vermerkt steht, ist eingetragen : |

In der Generalversammlung vom 25. April 1882 i} beschlofsen worden, eine Herabsetzung des Grundkapitals der Gesellschaft auf 1 200 000 M herbeizuführen.

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 8542

die hiesige Handlung in Firma:

Carl Radicke

vermerkt fteht, ist eingetragen : Der Firmeninhaber Raths8-Maurermeister Albert Theodor Karow zu Berlin hat in das Handels- geschäft die zu Berlin wohnhaften Kaufleute Carl Johannes Karow jun. und Paul Tor- now als Handelsgesellsbafter aufgenommen. Die Firma ist nah Nr. 8402 des Gesellschaftsregisters Übertragen.

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter

Nr. 8402 die offene Handel8gesellshaft in Firma: Carl Nadicke

mit dem Siye zu Berlin, und es sind als deren

Gesellschafter die 3 Vorgenannten eingetragen

worden. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1882

begonnen.

Die dem Paul Tornow für erstgenannte Einzel- Firma ertheilte Prokura ist erloschen und deren eung unter Nr. 3746 unseres Prokurenregisters erfolgt.

Die Gesellschafter der hierselb unter der Firma : May & Scebach am 1. August 1874 begründeten offenen Handels- gesellshaft (Geschäftslokal: Ritterstr. 11) sind die olzhändler Elias Maß und Carl Seebach, Beide zu Berlin. Dies if unter Nr. 8401 unseres Gesell- \{hoaftsregisters eingetragen worden. Berlin, den 21. Oktober 1882. Königliches SOUN Abthcilung 56 1. ila.

Bernburg. Sanbdelsrichterlithe Bekauntmachunug. Nachstehender Vermerk : Fol. 236, „A. & E. Calm“ in Bernburg . offene Handelsgesellschaft. Diese Firma ist erloschen. ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das bie- sige Handelsregifter eingetragen. Beruburg, den 18, Oktober 1882, erzogl. Anhalt. Amtsgericht. Haenisch.

[44970]

Beuthen 0./S. Bekanntmahung. [44966 In unser Firmenregister ift beute unter Nr. 206 die Firma Herrmann Schlesinger mit dem Orte der Niederlassung zu Kattowiy und als deren Jn- haber der Kaufmann Permann Schlesinger zu Kat-

towißz eingetragen worden. Beuthen O./S., den 16, Oktober 1882. Königliches Amtegeriht. Abtheilung VII1.

Beuthen 0./S. Bekanntmahung. [44967]

In unser Firmenregister ist heute die unter Nr. 2068 eingetragene Firma Paul Warwas mit dem Orte der Niederlassung zu Mittel-Lagiewnik und als deren Jubaber der Ranfnann Paul Warwas zu Mittel-Lagiewnik eingetragen worden.

en O./S., den 18, Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Bielesfold. Handelsregi 44965

des Königlichen Amtsg ts zu Biel: [d, Ì F Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 972 die

irma: M, Pollkläscner

und als deren Inhaber der Kaufmann M

Pollkläsener zu Gütersloh am 20. Oktober 1882 2108

getragen.

Breslan. BSBefanntmahung. 44 In unser Firmenregister M bei Nr. 6s E

Erlösben der Firma Emil Friedri bier beute eingctragen worden.

Breslau, den 18. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht.

BresIamw. Befanntmathung. [44974] In unser Firmenregister ist Nr. 6013 die Firma; Mar Schaefer

bier und als deren Inhaber der Kaufmann Marx Schaefer hier heute eingetragen worden. Breslan, den 16. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachung. [44972]

In unser Gefellschaftsregister ist heute bei Nr. 1675 die durch den Austritt des Kaufmanns Louis Ga- lewsky aus der offenen Handelsgefellschaft L, Ga- lewsfy & Co. hierselbft erfolgte Auflösung dieser Gesellschaft und in unser Firmenregister Nr, 6014 die Firma L, Galewsky & Co. bier und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph Galewsky hier ein- getragen worden.

Breslan, den 18. Oktober 1882.

| Königliches Amtsgericht. Ereslau. Bekanntmachuug. [44971]

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 1760 die durch den Austritt des Kaufmanns Moritz Tichauer aus der offenen Handelsgesellschaft Radt & Tichauer hierselbst erfolgte Auflösung dieser Gesfell- hast und in unser Firmenregister Nr. 6015 die Firma Nathau NRadt hier und als deren Ine haber der Kaufmann Nathan Radt hier eingetragen worden.

Breslau, den 18. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht.

Calbe a./S8. Bekanntmachung. [44975] In unserm Firmenregister ist unter Nr. 582, wos

selbst die Firma Siegfried Henschel in Leipzig, Görderstedt Zweigniederlassung, eingetragen steht, zufolge Verfügung vom 19, Oktober 1882 an dem- selben Tage folgende Eintragung bewirkt:

„Die Firma ift erloschen.“

Königliches Amtsgericht zu Calbe a./S.

[44979] Coblenz. In unser Handels- (Firmen-) Negister ist die zu Creuznah wohnende Handelsfrau Catha- rina, geborene Reul, Ehefrau des daselbst wohnen- den Zimmermeisters Friedrih Pfeiffer, welche {hon vor ihrer Verheirathung seit 1. Mai 1881 dajelbst unter der Firma „C, Reul“ ein Handelsgeschäft betrieben hat, heute als Inhaberin dieser Firma mit der Niederlassung zu Creuznach unter Nr. 3935 ein- getragen tworden.

Coblenz, den 20. Oktober 1882, Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Coesfeld. Handelsregister [44976] des Königlichen Amtsgerichts zu Coesfeld. In unser Firmenregister ist unter Nr. 70 die

“inen Fr. Marquard und als deren Inhaber der ampfsägemühlenbesizer Friedr. Marquard in

Oberdarfeld am 3. Dktober 1882 eingetragen. Coesfeld, den 3, Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht.

[44982] Crefeld. Bei Nr. 276 des Handels-Prokuren- registers hiesiger Stelle, betr. die dem Conrad Pielen in St. Hubert ertheilte Prokura zur Zeich- nung der Firma J. Drabben & Co. in St. Hubert wurde auf vorschriftêsmäßige Anmeldung beute ver- merkt, daß der Prokurist am 19, September cr. ge- storben, die Prokura daher erloschen ist.

Crefcld, den 18, Oktober 1882. Königliches Amtsgericht.

[44981] Crefeld. Der Kaufmann Heinrich Lenzen, zu Werthhaufen wohnend, bat für das von ibm daselbst errichtêéte Handelsgeschäft die Firma Hh. Lenzen angenommen, als deren Inbaber derselbe auf Grund seiner Anmeldung heute sub Nr. 2985 des Handels- Firmenregisters hiesiger Stelle eingetragen wors- den ift.

Crefeld, den 19. Oktober 1882. Königliches Anitsgericht.

[44980] Crefeld. Bei Nr. 2027 des Handels-Firmen- registers hiesiger Stelle wurde auf Anmeldung des Kaufmanns Constantin Lenßen in Crefeld, daß er seinen Handelsbetrieb aufgegeben Habe, beute ver- merkt, daß die von demselben dahier geführte Firma Const. Lenßen erloschen ist,

Crefeld, den 21. Oktober 1882, Königliches Amtsgericht.

Crossen a. O. Bekauntmachung. Handelsregister des Königlihen Amtsgerichts zu Crossen a, O. i Die in unserm Firmenregister unter Nr. 152 ein- getragene Firma „Bertha Schäffter, geborene Lehmaun, in Deichow“ is zufolge Verfügung vom 18 Oktober 1882 gelö\{t worden. Crofseu a. O., den 19, Oktober 1882, Königliches Amtösgericht.

[44977]

Crossen a. O. Bekanntmachung. Handelsregister des Nen mtsgerihts zu Crossen a. O,

In unser Piemenregister ist unter Nr. 186 die Firma „Emil Johu“ zu Crossen a. O. und als deren Inhaber der Kaufmann Emil John zu Crossen a. O. eingetragen worden zufolge Verfügung vom 18. Oktober 1882,

Crossen a. O., den 19, Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. [44983]

In unser Gesellschaftöregister ist heute zub Nr. 414 die aus den Kaufleuten Julius August Carl Wischnack und Georg Möller hier bestehende Handels-

[44978]

gesellschaft, in Firma Wishnack & Möller, mit

Bemerken eingetrager, daß die Gesell dera 1882 begonnen hat. ß sellshaft am

Dauzig, den 18. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. X.

Handelsrichterliche [44984] Bekanntmachung. Auf Fol. 363 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen: i m Kaufmann Emil Bardenwerper in Dessau ist Prokura dahin ertheilt worden, daß er die Zude der Aftiengesellschaft „Dessauer Actien-

Dessau,

uckter-Naffinerie“ in Gemeinschaft mit einem orstandsmitgliede zu zeichnen berechtigt ift. Dessau, den 14. Oktober 1882. Herzogl. Anhalt. Amtagericht. Der Handelsrichter. (Unterschrift.)

[44986 Düsso6Idorf. Unter Nr. 2149 des Sanbels: (Firmen-) Registers ist eingetragen , daß die Firma „Éd. Hendrichs“, Sig Düsseldorf, erloschen sei. Düsscldorf, den 20. Oktober 1882, | Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[44987] Düsseldorsf Unter Nr. 673 des Handels- (Prokuren-) Registers ist eingetragen, daß der Kauf- mann Jakob Hugo Anheisser von hier als Inhaber der Firma „Preiser u. Anheisser“ seiner Ehefrau Bertha, geborene Sudhoff, von hier, die Ermächti- gung ertheilt habe, benannte Firma per procura zu zeichnen. x Düsseldorf, den 20. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Geisa. Faun maus, [44988] Laut Beschluß vom beutigen Tage ist im Han- delsregister des unterzeihneten Gerichts : Fol. 48 S. 104 Bd. I.

die Firma : „J. Lustig in Geisa“ und als deren Jnhaber : „der Kaufmann Jsaak Lustig hier“ und Fol, 49 S. 106 Bd. I, die Firma : „Hugo Richard Kammandel in Grisa“ und als deren Inhaber: gder Kaufmann Hugo Nichard Kammandel ter“ eingetragen worden. Geisa, am 18, Oktober 1882, Großherzogl. S. Amtsgericht. chmid. [44989] Graesenthal. Jn das Handelsregisters ift unter Nr. 89 heute eingetragen die Firma Gust, Grün- thal Nachfolger Hugo Grippain hier und als picen Inhaber der Kaufmann Hugo Grippain von ier. Graefenthal, den 11. Oktober 1882, Herzogl. Amtsgericht, Abth. IIT. Krause.

Greifswald. Befanntmachung.

Es ift heute zufolge Verfügung vom Tage eingetragen worden:

a. Nr. 563 unseres Firmenregisters die Firma „Wilhelm Holland's Nachfolger“ in Greifäwald und als Inhaberin derselben Frau Friederike Wil- helmine Matthes, geborne Krüger ;

b. Nr. 77 unseres Prokurenregisters die für diese Firma dem Ehemanne Nobert Matthes in Greifs- wald ertheilte Prokura.

Greifswald, 18. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht, T. Abtheilung. Hagen i. W. Handelsregister [44992] des Königlichen Amtsgerichts zu Hageu i. W.

Die Firma Gebrüder Elbers zu Hagen hat für ibre zu Hagen bestehende, unter der Nr. 17 des Gesellschaftsregisters mit der Firma Gebrüder Elbers eingetragene Handelsniederlassung den Kauf- mann Emil Schulz zu Hagen als Prokuristen bestellt, was am 16. Oktober 1882 unter Nr. 288 des Prokurenregisters vermerkt is.

44846] cutigen

Halberstadt. Bekanntmachung, [44990]

Zufolge Verfügung von heute ift:

a, unter Nr. 796 des Firmenregisters die Firma „G. Fraueudorf“ zu Halberstadt, und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Brade- mann daselbst,

b, unter Nr. 90 des Prokurenregisters die von diesem für scine obengenannte Firma der Wittwe des Tapezierers G. Frauendorf, Emma,

,_ geb. Rose, zu Halberstadt ertheilte Prokura

eingetragen.

Halberstadt, den 19, Oktober 1882,

Königliches Aumtsgericht, Abtheilung VI.

Hannover. Seronen ung, [44991] In das hiesige Handelsregister ift beute Blatt 3383 eingetragen die Firma : „A, Schickendanshz“ mit dem Niederlassungsorte Hannover und als deren nhaber die Ebefrau des Kaufmanns Alexander idendan8i, Adolfine Marie, geb. Scheffe, zu annover. Hannover, den 20. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI1. Jordan.

Herford. Handelsregister 44993] des Königlichen Amtsgerichts zu ord. Zufolge Versbgung vom 18, Oktober 1882 ist am

19, Oktober 1 eingetragen: ;

a, bei Firma G, Brackmeyer zu Herford unter Nr. 171 des Gesellschaftöregisters:

Der Gesellschafter Gottlieb Dietrih Brack-

meyer ift am 26. August 1879 proc,

Seine Wittwe ift am 1. September 1882

aus der Gesellschaft ausgeschieden. Der

Gesellschafter Heinrih Theodor Alexander

Brackmeyer führt seitdem das Geschäft unter

der bisherigen Firma fort. Die Gesell-

\chaftefirma ist erloschen und die Einzelfirma

unter Nr. 548 des Firmenregisters einge-

tragen. d, Nr. 248 des Firmenregisters: Kaufmann Heinrich Theodor Alexander Brack-

meyer zu rford als Alleininhaber dec Firma 6. Sas daselbst,

Hohenlimburg. Hantelsregister [44994] des Königlichen Amtsgerichts zu Hohenlimburg.

Der Kaufmaun, Fabrifant Diedr. Ambrock zu Reh bei Elsey hat für seine zu Reh bestehende unter der Nr. 37 des Firmenregisters mit der Firma D. Ambrock eingetragene Handelsniederlassung den Fabrikanten Richard Ambrock zu Reh als Prokuristen bestellt, was am 17. Oktober 1882 unter Nr. 13 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Iausterburg. Befanntmachung. [44995] Die unter Nr. 310 unseres Firmenregisters einge- tragene Firma M. Gerlach ist erloshen. Einge- tragen zufolge Verfügung vom heutigen Tage. Insterburg, den 18, Oktober 1882. Königliches Aitsgericht.

Kenzingen. Handelsregistereinträge. [44996] „Nr. 11238 & 53. Zum Firmenregister wurde eingetragen :

1) Unter O. Z. 129:

Firma: Gustav Bek in Riegel.

Inhaber: Gustav Beck, Kohlenhändler in Riegel. Ghevertrag desselben mit Theresia, geb. Stahl, von Riegel vom 18. August 1863, wonach jeder Theil 50 FI. in die Gemeinschaft einwirft und alles Übrige beiderseitige gegenwärtige und künftige Beibringen, soweit solches nicht schon in Liegenschaften besteht, sür liegenshaftlihes Beibringen erklärt wird.

2) Unter O. Z. 130:

Firma: J. Kaderlin in Riegel.

„Inhaber: Jakob Kaderlin, Müller und Mehl- händler in Riegel. Ehevertrag desselben mit Luise Friederika, geb. Schmidt, von Meisenheim vom 2. April 1852, wornach jeder Theil 50 Fl. von seinem fahrenden Vermögen in die Gemeinschaft einwirft und alles übrige Vermögen nebst den darauf haftenden Schulden von der Gemeinschaft aus8ge- lossen und für verliegenschaftet erklärt wird.

Kenzingen, 17. Oktober 1882.

Großherzogliches Amtsgericht. Dr. Köhler.

Kretoschkinm. Bekanntmachung. [44997] In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 19, Oktober 1882 heute folgende Eintragung E A Ï 2 F Fabian © ei Nr. 322 Firma Fabian Heppuer: „Die Firma ift erloschen.“ Krotoschin, den 20. Oktober 1882, Königliches Amtsgericht.

Landsberg a./W. Becfanntmahung. [44998]

In unser Firmenregister ist heute eingetragen :

I. bei Nr. 358 der Firma Brahh & Ehrenberg des Kaufmanns Heinrich Rudolph Ehrenberg zu Landsberg a. W. : j

Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Wilhelm Otto Haade zu Landsberg a. W. übergegangen, welcher dasselbe unter der E Brahy & Ehrenberg Nawfolger fortleßt,

II. Nr. 432, früher Nr. 358:

Kaufmann Wilhelm Otto Haake zu Lands- berg a. W.,

Ort der Niederlassung: Landsberg a. W,

Bezeichnung der Firma:

Brahy & Ehrenberg Nachfolger.

Landsberg a./W., den 19. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht.

Liegnitz. Bekanntmathung. [44999]

In unser Firmenregistec ift zufolge Verfügung vom 20. Oktober 1882 am 20. Oktober 1882 unter Nr. 733 die Firma Otto Pucher mit dem Sitze in Liegnitz und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Pucber eingetragen worden.

Lieguitz, den 20. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht.

[45000]

Lippstadt. In unser Firmenregister ift untex

der laufenden Nummer 175 die Firma August

| a arm in Lippstadt mit dem Kaufmann August

ocstrate in Lippstadt als Firmeninhaber einge-

tragen zufolge Verfügung vom 17, Oktober 1882

am 17, Oktober 1882,

Lippstadt, den 17. Oktober 1882, Königliches Amtsgericht.

Marienwerder. Becïanntmahung, [45001] In das hiesige Handesgesellschaftäregister ist zu- folge Verfügung vom 13, Oktober cr. am 15, ejd. ei der Gesellschaft : „Zuckerfabrik Mewe“ sub Nr. 22 Col. 4 folgender Vermerk eingetragen: An Stelle des Posthalters Herrmann Freytag zu Mewe ist der Kaufmann Herrmann Mehbar- del daselbst zum Beigeordneten der Direktion gewäblt. Marienwerder, den 15, Oktober 1882, Königliches Amtsgericht. L

Mülhausen i./E. Befanntmahung. [45002] Zu der Firma Band I. Nr. 63 „Vve. Choquin“ ist vermerkt: Das Hande dgeshäst ist auf Albert Choquin, Kaufmann und Bandagist hier, übertragen worden und wird von diesem unter der Firma Choquin vom 19. Oktober 1882 an weiter ge- fu rt. Die leytere Firma mit ihrem Jnhaber ist and 111. Nr. 42 des Firmenregisters Engelragen, Mülhanzen i./E., den 19. Oktober 1882, er Landgerichts-Obersekretär : Wel cker. Mülhausen 1./E. Tes R Ung, [45003] Zu Nr. 735 Band I. des hiesigen Firmenregisters, betreffend die Firma Mathias Bernheim, ist cin- etragen worden, daß das Handelsges{häft von fastatt nah Mülhausen verlegt wordea is und der Geschäftsinhaber Mathias Bernheim sowie der Prokurist Sylvian Beruheim nach Mülhausen ver- zogen sind. Mülhausen i./E,, den 20, Oktober 1882, r LandgeriGt-Dbersekretär 1 elcker. [45004] Nenstrelltz. Ins biesige Haudelöregifter Fol. CXXXL,, betreffend das Handelsgeschäft „W. Flas- haar“, ist Col. 9 eingetragen: „Der Kaufmann L. Fla3haar bierselbst und seine Ehesran, Alma, geb, Eckert, haben

unterm 9. d. Mts. der hier ortsüblichen ehe- liden Gütergemeinschaft entsagt. Neustrelitz, 16. Oktober 1882. Großherzoglihes Amtsgeriht, Abth. I. Horn. [45005] Neustrelîtz. Das unter der Firma: h „Carl Meyn“ hieselbst bestehende Handelsgeschäft des Kaufmanns Carl Theodor Paul Meyn allhier is heute ins bie-

sige Handelsregister Fol. CXXXII. Nr. 132 einges- ragen. - Neustrelitz, den 16. Oktober 1882. Großherzogliches AUIO- Abtheilung I. orn.

[45006] Pfallendors. Nr. 6275. In das diesseitige Firmenregister wurde beute eingetragen :

Unter D. Z. 52 Die Firma Joh. Ev. Braun- bart Jac. Öoffmauns Nachfolger in Heiligen- berg. Inhaber ist Johann Cvangelist Braunbart, Kaufmann in Heiligenberg,. Ehevertrag d. d. 21. August 1882 mit Ferdinand Ramsperger Wittwe Ammanda, geb. Hoffmann, wonach jeder Theil 54 in die Gemeinschaft einwirft und alles übrige gegen- wärtige und zukünftige Vermögen mit etwaigen Scbulden von der Gemeinschaft ausges{lo}en wird.

Zu O. Z. 46, Firma Ferdinand Ramsperger, J. Hoffmanuns Nachfolger in Heiligenberg: „Die Firma ift erloschen.

Pfullendorf, den 17. Oktober 1882.

Gr. bad. Amtsgericht. Mayer.

[44826] Reichenbach n./E. Befanntmahung.

In unser - Firmenregister ist heute eingetragen worden :

a. Unter Nr. 518 die Firma Julius Baeder in Gnadenfrei Bahnhof und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Baeder daselbst,

__b, unter Nr. 519 die Firma H. Schulte in Langenbielau und als deren Inhaber der Apotheker Hermann Schulte daselbft,

e. unter Nr. 520 die Firma Carl Kirchner in Dber-Mittel-Peilsau und als deren Inhaber der Brauereibesißer Karl Kirchner daselbst,

d. unter Nr. 521 die Firma Julius Hertwig in Mittel-Peterswaldau und als deren Inhaber der Baumwollen - Spinnerei - Besiger Julius Hertwig daselbst, :

e, unter Nr. 522 die Firma F. Altmann in Ober-Peilau 1. und als deren Inhaber der Ofen- fabrikant Friedrich Altmann daselbft,

f. unter Nr. 523 die Firma Gerberei de3 Brüderhauses in Gnadenfrei und als deren In- haber die Evangelische Brüdergemeinde daselbft,

g. unter Nr. 524 die Firma J. G. Rausther's Nahf. in Langenbielau und als deren Inhaber der Kaufmann Emanuel Seewald daselbft,

h, unter Nr. 525 die Firma Lannes May in Peterswaldau und als deren Inhaber der Fabrikant Johannes May daselbst.

Ferner ift bei Nr. 395 des Firmenregisters das Erlöschen der Firma Julius Most in Ober-Mittel-

eilau, bei Nr. 356 das Erlöschen der Firma A.

omnif in Langenbielau, bei Nr. 255 das Erlöschen der Firma Otto Bach in Reichenbach, bei Nr. 501 das Erlöschen der Firma Ernst Fisher (vormals D. B. Rappaport Söhne) hier, bei Nr. 515 das Erlöschen der Firma Otto Grande in Guadenfrei, bei Nr. 236 der Uebergang der Firma Z. G. Ran- her in Langenbielau durch Kauf an den Kaufmann Emanuel Seewald und bei Nr. 3 der Uebergang der Firma J. C. Storch in Reichenbach u./E. dur Erbgang auf die verwitiwete Frau Kaufmann Stor, Anna, geb. Biermann, und deren 10 Kinder vermerkt worden. E

In unser Prokurenregister ift eingetragen :

Als Prokurist des zu Gnadenfrei bestehenden, im Firmenregister unter Nr. 523 unter der Firma:

Gerberei des Brüderhauses eingetragenen, der Evangelischen Brüdergemeinde in Gnadensrei gehörigen Handelsgescäfts ist der Kauf- mann Friedrih HeinriÞ Röchling in Gnadenfrei unter Nr. 69 eingetragen worden.

Ferner is im Prokurenregister bei Nr. 66 das Erlöschen der dem Kaufmann Ehrhardt Fischer in Reichenbach ertheilten Prokura vermerkt worden.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 131 die am 21. April 1882 errichtete Handelsgesellschaft :

J. C. Storch zu Neichenbach u./E, und als deren Inhaber : 1) die verwittwete Frau Kaufmann Stor, Anna, geb. Biermann, hier, 2) die verchelihte Kaufmann Anderson, Marie, eb. Stor, in Breslau, 3) die verehelibte Kaufmann Graff, Anna, geb, Storch, in Breslau, 9 Fräulein Mariha Storch daselbst, . 5) der Tecbniker Ernst Storch in Zawodzie bei Kattowitz, 6) Eugen 7) Friedrich 9 bilipp Geschwister Storch bier 10) Elisabeth

11) Felix beute eingetragen worden mit der Bemerkung, daß die Geselischaft nur dur die Gesellschafter zu 1, 2, 3, 4 und 6 vertreten wird.

Ferner ist bei Nr. 19 des Gesellschaftsregisters das Erlöschen der Gesellshaft C. F. Ernst in Langenbielau vermerkt worden.

Reichenbach u./E., den 5. Oktober 1882,

Königliches Amtsgericht. Tulke, Gerichtéschreiber. Saarbrücken. Handelsregister [45607] des Königlichen Amtsgerichts zu Saarbrücktenu.

Auf Grund Erklärung vom 18. cr. und Veér- fügung vom selbigen Tage wurde heute die uub Nr. 803 eingetragene Firma „Elise Korn“ im Firmenregister gelöscht.

Saarbrüdcken, den 19, Oktober 1882,

Der Königliche Gerichtsschreiber: ;

Kriene.

Bekanntmachung, [45008] In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 am 17, Oktober 1882 folgender Vermerk cingetragen: Firma: Gebr. Loepert,

Schlawe.

Siß: Swlawe. Rewtsverhältnisse : Die Geseliswaster find: der Kaufmann Julius Loepert und der Kaufmann Gustav Loepert, ; Beide zu Schlawe. Die Sesellsaft hat mit dem 1. September zES f E Gefellschaft t ie Befugniß, die ells{ch ¿u vertreten, steht jedem Gesellschafter zu. Sthlawe, den 17. Oftober 1882. Königliches Amtsgericht.

Schlawe. Befanntmahung. [45009] „In unser Firmenregister ift am 17. Oktober 1882 die Firma Gebr. Loepert unter Nr. 71, Inhabeex - Kaufmann Liepmann Loepect hier, gelöst worden. Schlawe, den 17. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht.

f [45011} Sinsheim. Nr. 19931. Zu Ord. 3. 92 des dief-

seitigen Firmenreaifters wurde heute eingetragen:

die Firma E aNEs in Sinsheim, Inhaber a irma ist: Max Elsasser aus Rohrbach, ledigex aufmann.

Sinsheim, den 18. Oktober 1882, Gr. Amtsgericht. Frey.

Sögel. Bekauntmachung. [45010 Auf Blatt 27 des hiesigen Handelsregisters i heute zu der Firma D. A. Nortmann zu Werlte

eingetragen : „Die Firma ist erlosthen.* Sögel, den 19. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. Ledebur.

Stade. __ Bekanntmachung. [45014] _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 302 eingetragen die Firma : : F. Nagel mit dem Niederlaffungsorte Kehdingerthorsvorstadt Stade und als deren Inhaber: Mükhlenbesizer Johann Friedrichß Nagel in der Kehdingerthorsvorstadt Stade. Stade, den 17. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. T. v. Wangenheim.

Stade. Bekanntmachung. [45012}F

In das biesige Handelsregister i1t heute Blatt 30k eingetragen die Firma:

Angust Caften mi dem Niederlassungsorte Stade und als Jn- aber: Kaufmann August Gerhard Martin Casten in Stade. Stade, den 17. Oktober 1882. Königliches Amtägericht. I. v. Wangenheim.

Stade. Bekanntmachung. [45013}

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 303 eingetragen die Firma:

C. Peine ait det Niederlafsnngsorte Stade und als deren aber: Kaufmann Johann Conrad Peine in Stade. Stade, den 19, Oktober 1882. Königlicbes Amtsgericht. T. v. Wangenheim.

Konkurse.

[45034] Bekanntmathung. Betreff: Konkursverfahren über das Vermögen des Bierbräucrs Franz Schönich in Aagrques. Das Königlicbe Amtsgericht Augsburg hat den nacträglihen Prüfungbtermin vom 30. d. Mts. zugleih zur Prüfung und Feslstellung einer weiteren angemeldeten Forderung von 400 M bestimmt. Augsburg, den 19. Oktober 1882, Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Sekretär: Wurm.

K. Amtsgericht Besigheim.

Konkursverfahren

über das Vermögen des Gustav Stiriz. Schrei- ners in Lauffen a./N., ist durch Gerictsbeschlusz vom 9. Oktober 1882 in Anwendung des $. 190 der Konk.-D. eingestellt worden. Gerichtschreiber: Krayl. 44880] Oeffentlithe Bekanntma o [ Ueber das Vermögen des Daa Diedriéthy Wilhelm Ernsting, in Firma H. Ernsting Wwe. & Sohn, Wachtstraße Nr. 17, hiersclbst, ift der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Krönig hiersclbst. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 30, November 1882 eins eee lich. Anmeldefrist bis zum 30, November einshließlich. Erste Ssäubigerversammlung: 15. November 1882, 11} Uhr, allgemeiner Prüfu ngs= termin: 20, Dezember 1882, 11 Uhr, unden im. Stadthause, Zimmer Nr. 9. Bremen, den 20. Oktober 1882. Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Nacblaßfachen. Der Gerichtsschreiber Stede.

(4457) Konkurs-Eröffnung,

Gegen den Buchbinder C. H. Döuges zu Bück dingen ist heute, Nachmittags 6 Uhx, vas Kou+ fursverfahreu net, der offene Arrest extassen, die Frist zu den na 8. 108 K. O. zu maégenden zeigen auf den 10. ber 1882, ‘Anmeldefrist

45025] ( Das

bis zum 16, November 1882, Wa",l- und Prüs fu Mein auf deu 30. 1882, Vorm.

9 , bestimmt worden. um Konkursverwalter ist Ortseix.nehmer Höhler ler ernannt worden. ngenu, 18, Oktober 1882.

Gerichtsschreiber Großh. Hess. Amtsgerichts.

[44877] Ueber ps Benien S Á Ges

ting in Coblenz wird,

-