1882 / 254 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f i! G Ÿ 4 FN

W aw S

a n. p

ber 22,9 beg, per Dezember-Januar 23,6 &, per Jaunar-Februar 24,5 H, per Februar-März Æ, per Mai-Juni —.

Spiritus. Termine Anfangs matt, schliesst böher. Gekündigt ‘90000 Liter. Kündigungspreis 53,3 M, per 100 Liter à «100 °/g = 10 009 Liter /. Loco mit Vass —, per dieseu Monat 53,L

Amtwerpen, 26. Oktober. (W. T. B.)

Getreidemarkt. (Schlussbericht.) Weizen ruhig. Roggen behauptet. Hafer still. Gerte rubig.

London, 26. Oktober. (W.T.B.)

sichtlichen Winterbedarf gedeckt, Verkänfer halten ind auf Preise. Es notiren gute nnd beste Marken Schottischeg eisen 8,40 à 9,25, englisches 6,90 à 7,20 und dentsches Gi eisen 8,40 à 8,80. Eisenbahnschienen zum Verwalzen 7,50

—52,8—53,6 bez., per Oktober-November 93,1—52,8—53,5 bez., per November-Dezember und per Dezember-Januar 52,9—52,6—53,3 —53.2 bez., per Januar-Februar bez., per Februar-März bez., per März-April begz., ee April-Mai 54—53,9-—54,8 bez., per Mai-Juni 54,3——54,9—54,8 bez., per Juni-Jnli 55,1—55,5 bez.

Spiritus pr. 100 Liter à 100 ‘/6 = 10 000 Liter *% loco ohne Fass 53 bez.

Weizenmehl. No. 00 27.50—26,25 No. 0 26.00—25.00. No 0

An der Küste angeboten 12 We izenladungen. Wetter: Heiter. Havannazucker Nr. 12 24. Träge.

Liverpool, 26. Oktober. (W. T. B.)

Baumwolle. (Schlussbericht.) Umsatz 10000 B., davon für Spekulation und Export 1000 B. Amerikaner träge. Surats unver- ändert. Middl. amerikanische Oktober-November-Lieferung 63/39, November-Fehrnuar - Lieferung 6/64, Februar-März-Lieferung 61/16, März-April-Lieferunug 67/64, April-Mai- Lieferung 64, Mai-Juni- Lieferung 611/64, Juni-Juli-Lieferung 68/4 d. Später: Amerikaner

Walzeisen 16,00 Grandpreis. Kupfer ruhig, englisches amerikanisches 146,00 à 150,00. Mansfelder 13009 à 65 Zinn unsicher, Banka 218,00 à 219,00, prima englischegs J, zinn 216,00 à 217,00. Zink rubig, sgchles. Hüttenzink 3450 35,29. Blei still, 29,00 à 29,50. Kohlen und Koks ny ändert, englische Schmiedekohlen bis 60,00, desgl. N

gts Westfäli bis 63,C0 pro 40 hl, Schmelzkoks 2,50 à 2.60 pro 100 kg,

| Deutscher Reichs-Anzeiger F

ER, ats e

Usanee. A 0 0 P u. 1 /2450—23 50. Roggenmebhì. No. 0 21.50—20,50 No. 0 u. 1 | 1/16 d, billiger. E Der Erscheinungstag der Crefelder Visenbahnakt; Y 20,25—19,25 per 100 Kilogramm brutto incl. Sack. Feine Marken Liverpool, 26. Oktober. (W.T. B.) (Offizielle Notirungen.) | ist auf den 1. November cr. festgesetzt, 80 dass die bisher s i Uber Notiz bez Upland good ordinary 53, Upland low middl. 6%, Upland | diesen Aktien gemachten Schlüsse an dem genannten Tage, + Berichtigung. Gestern: Spiritus pr. Oktbr.-Novbr. 93,3— | middl, 63, Mobile middl. 67/16, Orleans good ordinary 6/16, Orleans | Abwickelung kommen, ; INLS bez. E L ( ) low R Ee e Lr 62, N fair 74, Per- tettin, 26. Oktobee (W. T. B. nam fair 619/16, Maceio fair 613/16, Maranham fair 73/16, Egyptian brown : Getreidemarkt. Weizen rubig, loco 156,90—176.00, pr. | middl. 6, Egyptian brown fair 83, Egyptian brown good fair 92, L A E S Oktober 177,50, pr, Oktober-November 177, pr. April-Mai 175,50. | Egyptian white fair 73, Egyptian white good fair 87, Dhollerah d Das Abonnement beträgt 4 A 50 4 Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; E aan 437 00. pe: Ave i e a Ökt as A “hir e DholieraR 00d B15 2 Ps R s T8 Stationen 0 r n dMoeros- Wind Wetter inempens für das Vierteljahr. füc Berlin außer den Post - Anstalten auch die Expe- tober-November 137,090, pr. April-Mai 135,00. 8eN PYr, ober | good fair 435, Dhollerah goo 16, Omra fair 44, Omra goo * |spiegel reduz. i . . Celsi : 286 00. Rüböl fest, 109 Kilogr. pr. Oktober 61,50, pr. April- | fair 48, Omra good 415/16, Scinde fair 35/16, Bengal fair 35/16, Bengal V Millimoter. A 9 0M Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 9. dition: 8W. Wilhelmstraße Nr. 32. Mai 63,50, Spiritus matt, loco 51,90, pr. Oktober 51,80, pr. No- | good fair 3%, Madras Tinneyelly fair 5, Madras Tinnevelly good Mullaghmore 751 NO 5 |wolkig Me 91,40, pr. April-Mai 53,30. Petroleum pr. Ok- An 06 Madras Western fair 43/16, Madras -Western good Aberdeen . . 753 NW 1 wolkenlos j 5 B l S b d d 9 g Oft h A h d 1 S 2 Pon ® Eu E N e M 294 erlin, Sonnaben en ober, Abends e Posen, 26. Oktober. (W. T. B.) j Bradsord, 26. Oktober. (W. T. B.) Kopenhagen 754 WSW 9 Nebel 0 ® ? / 4 / / Spiritus loco ohne FVass 50,80, pr. Oktober 50,99, pr. Novem- Wolle fest, Ton besser, Stoffe besser. 54 j 5 s arina 90,40, pr. April-Mai 51,80. Gekündigt 15 000 Liter. E ae “Sd A O Aal ian R j o S0 s U i armmcris la att. ohzucker 0c0o rung, 94, U, elsser Ancker | Moskan . 766 g 1 bedeckt 4 : Breslau, 27, Oktober. (W. T. B.) j matt, Nr. 3 pr. 100 Kilogr. pr. Oktober 61,00. pr. November À : ens S t 2 g ; 7 i t i ieg- Getreidem arkt. Spiritas per 100 Liter 100% per Oktober 61,10. pr. Oktober-Januar 61.30, pr. Januar-A pril 62,80, 4 E 747 1 5 halb bed.1 M C e Ae MERIa Yan E S, Obli E A ab folacabe N ogen O Es Evan e O E a Dan E 150 000 Reichen 51,40, per Oktober-November 51,30, per April-Mai 52,30. Weizen Paris, 26, Oktober. (W. T. B.) Bet S 735 0 5 Vas Lt ) 6 dem Klosteramtmann a. D., Geheimen Regierungs-Rath 3 Serie 1872 : aus dem Reichs-Jnvalidenfonds zu entnehmen, wollen Wir auf den per Oktobor 187.00. Roggen per Oktober 134,50, per OkKtober- Produktenmarkt. Weizen ruhig, per Oktober 25,00, DeE Held 769 io : A 9 von Bülow zu Hildesheim und „dem Oberförster a. D. Stü>e zu 1000 Fr. Nr ene o u 4 00d dia ara L dias der CeAeS Sbeiäbertreinkd, See aat Pee S E O Q loco per Oktober O LeOS 25,00, per November-Februar 25,10, per Januar-April E 754 Save 1 \wolkigs ; Behrensen -zu Osterode i. H., bisher zu Westerhof im 1046 1120 oa 1225 1303 1313 1511 1862 1866 1898 1947 1968 zu diesem Zwe>ke auf Verlangen der Verwaltung des Reichs« O dor Okto Oro act 2,00, per April-Mai 62,00. Zink: M s A, Fe, r E 60,90, N P A Hamburg 755 080 1 |Nebels) 4 Kreise Osterode i. H., den Rothen Adler::Orden dritter Klasse | 5001 2242 2260 2357 2368 9417 2501 3024 3051 3056 3210 3344 Znvalidenfonds bez. dessen Ne<tsnacfolgers auf jeden Inhaber Cöln, 26. Oktober. (W. T. B.) Rüböl tebt, por Oktober 81,00. per Novbr. 81,00. per Dasémobaz Swinemünde, 757 SSW 2 [halb bed.) x mit der Schleife; dem evangelischen Pfarrer Schrimpff zu | 3393 3648 3654 3833 3937 3945 4178 4242 4362 4392 4517 4520 lautende, mit Zinsscheinen versehene, sowohl Sritens der Gi Getreidemarkt. Weizen hiesiger loco 19,50, fremder | 81,75, per Januar-April 8800. Spiritus tet, pr. Oktober E 407 D F Ddo 6 Soest ina a g g u E n Ven M E bir eg 47 E 1 Stüd A ag e Sesam Nennbeitane, Weiber a N tei loco 20,00, pr. November 18,70, pr. März 18,15, pr. Mai 18,15. | 48,75, per November 49,25 per Dezember 49,59, per Januar- | emel. « « : ¡bedeckt® 8 Königlichen Museen in Berlin, Dr. Treu, den Rothen tüde zu Gr. Nr, L 2% i ihfon Ö i j O 0 L ha 1491 1 ; —| ; 7 L getilgten Betrage der Schuld gleichkommt, also höchstens im Roggen loco 15,50, pr, November 14,15, pr. März 14,25, per | April 51.50 L 745 080 4 bedeckt g Adler-Orden vierter Klasse; dem Hofrath und Rendanten der Stücke zu 100 Fr. Nr. 3 = 1 Stü. N Mai 14,25, Hafer loco 14,50. Rüböl loco 34,03, pr. Oktober New-York, 26, Oktober. (W. T. B.) Münster. . 764 [0 1 heiter 3 Schatulle Jhrer Majestät der Kaiserin und Königin, Jm- ; Serie 1873. f | E edes t Suttesle ee Gläubiger, no< 33,80, pvr. Mai 33 30. Visible Supply an Weizen 14 800 000 Bushel, do. do. an Mais Karlsruhe .. 753 NO0 3 heiter 7 me>enbera, den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse; Stü>e zu 1000 Fr. Nr. 4827 5075 5076 5078 5116 5340 5401 des Schuldners etwas zu erinnern gefunden hat, Bremen, 26. Oktober. (W. T. B) 3 900 000 Bushel. Wiesbaden . 753 till [halb bed, 6 li Schullehrer und Organisten Kamieth 9413 5460 5519 5599 6004 6123 6188 6197 6240 6417 6420 6468 | ; äßhei i 1833 zur Aus- e : ¿ É : dem evangelischen Schullehrer und Organisten Kamie zu L ace j in Gemäßheit des $8. 2 des Gesetzes vom 17. Juni 1 zur Aus Petroleum (Sechlussbericht) rubig. Standard white loco New-York, 26, Oktober. (W. T. B.) München ., TÔT 0 3 [wolkig 1 Bismark im Kreise Stendal und dem evangelishen Schul- 6486 6740 6749 6831 6867 7060 7154 7314 7353 7483 7536 7685 tellung von Anleihescheinen zum Betrage von höchstens 150 000 #, 7,35 à 7,40, pr. Nevember 7,35 à 7.40, pr. Dezember 7,99, pr. Waarenbericht. Baumwolle in New-York 101/16, do. in | Leipzig ..…. 757 580 1 heiter 4 lehrer Körner zu Cunzendorf im Kreise S rottau den Adler 7865 7899 7914 7915 7941 7949 8152 8173 8182 8368 8448 8621 n Buchstaben: „Ein Hundert und Fünfzig Tausend Mark“ Reichs- Januar 7,85, pr. Januar-März 7,95. Alles bez. New-Orleans 107, Petroleum Standard white in New-York 73 Gd., | Berlin .... 756 S0 2 halb bed, 5 P haber d d Köni t -Ord E llern : 8671 8698 8766 9025 9053 9149 9365 9463 9738 9817 9991 10077 währung, welhe in Abschnitten von 2000, 1000, 509 und 200 na< Hamburg, 26 Oktober. (W. T. B.) do, in Philadelphia 7% Gd, rohes Petroleum in New-York 71, | Wien .... 761 still |Nebel 3 der Jnhaber des König ichen Haus- rdens von Hohenzollern ; | 10159 10195 10304 10328 10342 10350 10406 10417 10553 10850 der Bestimmung des Darleihers bezw. desen Rechtsnacfolgers über die Getreidemarkt. Weizen loco rubig, anf Termine | do. Pipe line Certificates D. 93 C. Mebl 4 D. 50 C. Rother Breslau 760 S580 1 \halb bed.7) 9 sowie dem evangelischen Schullehrer Zimmermann du | 10978 11020 11075 11118 11128 11230 11349 11412 11555 11655 Zahl der Schuldscheine jeder dieser Gattungen nah dem anliegen- matt, pr. Oktb. 173,00 Br.. 172,00 Gd, pr. April-Mai 169.00 Br, | Winterweizen loco 1 D. 94 C, do. pr. Oktober 1 D. 84 C., | Ile d'Aix .. 759 S80 9 bedeckt | 11 See , Gemeinde Ober-Spro>hövel im Kreise Hagen, den | 12106 12257 12598 12607 12652 12681 12755 12771 12876 12923 den Muster auszufertigen, mit Vier vom Hundert jährlih zu verzinsen 168,00 Gd. Roggen loco ruhig, auf Termine matt, pr. Oktober | do. pr. November 1 D. 84 C, ‘do. pr. Dezember 1 D. 10 C. | Nizza .... 757 |080 4 bedeckt 9 Gemeindevorstehern Kettliz zu Töpchin im Kreise Teltow, | 12930 13055 13182 13245 13387 13405 13660 13791 13860 14049 und nach der dur< das Loos zu bestimmenden Folge dnung vom 133,00 Br, 13200 Gd, pr. April-Mai 131,00 Br, 130,00 Gd. | Mais (New) 87 C. Zucker (Fair refining Muscovadoes) 75/16, | Triest 762 [80 1 bedeckt 13 Senner zu Waldalgesheim im Kreise Kreuznah und Roo s | 14122 14140 14395 14398 14440 = 100 Stü, Hafer und Gerste still Rüböl fest, loco —, pr. Mai 65,00, | Kaffee (fair Rio-) 9. Schmalz (Wilcox) 124, do. Fairbanks 121

Spiritus still, pr. Oktober 442 Br,, pr. Dezember-Januar 43} Br., pr. April.Mai 43 Br. Kaffee fest, Umsatz 4000 Sack. Petrolenm ruhig, Standard white loco 7,65 Br., 7,55 Gd., pr. Oktober 7,55 Gd, pr. November-De- zember 7 60 Gd. Wetter : Regen.

Wien, 26, Oktober. (W. T. B.)

Getreidemarkt, Weizen pr. Herbst 9,70 Gd., 9,75 Br., pr. Frühjabr 9,80 Gd., 9,85 Br. Roggen pr. Herbst 7,30 Gd,,

Jahre der Ausgabe der Anleihescheine äb mit jährli< mindestens Einem und höchstens Se<8 vom Hundert des Nennwerths der ur- sprünglichen Kapitalschuld unter Zuwachs der Zinsen von zem gerte” ten Schuldbeträgen zu tilgen sind, dur gegenwärtiges Privilegium Unsere landesherrliche Genehmigung mit der re<tlihen Wirkung er- theilen, daß ein jeder Inhaber dieser Anleihescheine die daraus her- vorgehenden Rechte geltend zu machen befugt ist, ohne zu dem Nach- weile der Uebertragung des Eigenthums verpflichtet zu fein.

Stücke zu 500 Fr. Nr. 231 = 1 Stück. pr. November. Dezbr. 44 Br.,

Serie 1874, Stücke zu 1000 Fr. Nr. 14655 14662 14785 14850 14974 15031 15147 15399 = 9 Stü. i Stücke zu 500 Fr. Nr. 431 451 = 2 Stü. 5 Stücke zu 100 Fr. Nr. 402 586 624 = 3 Stü>.

Serie 1875.

do, Rothe & Brothers 122, Speck —.

T Laa e E Winterburg desselben Kreises, ferner dem ehemaligen 1 32 Getreidefracht nach Liver- zu g sse \ , f h g P00 é

__ 1) Seegaug miagig, 3) Nachts Regenböen. 3) Nachts Tig Scholzen, Bauergutsbesizer Mix zu Alt-Guhrau im Kreise Roe Raa Zela, 1 ItT0s, Nachts Regen. *) Get Guhrau, dem eForstshußgehülsen a. D. Herwig zu Ver- n E Bbatiónda AtaA i Ls Regen, liehausen im Kreise Einbe>, dem Schußzmann Hein zu 1) Nord 9) Kliat Teland bié Oje R SEEN Breslau und dem bisherigen Krankenwärter am städtischen ) Nor enropa, 2) 8Lenzone von Irland bis Ostpreussen, 3) Mi Krankenhause zu Tangermünd Pfannschmidt jeßt zu europa südlich dieser Zone, 4) Stidenropa. Innerhalb jeder Gruy E bau im zwEiteti- JeriGorwften Kreise, das Éiitcineins ,

14854

Berlin, 27, Oktober. Die Marktpreise des Kartoffel-Spiritus per 10 000% nach Tralles (100 Liter à 100%/0), frei bier ins Haus geliefert, waren auf hiesigem Platze

am 20. Oktober 1882 M 52.7 \ ist dio Richtung von West nach Ost eingehalten.

E Y : j Stücke zu 1000 Fr. Nr. 15475 15499 15590 15737 15764 Durch vorstehendes Privilegium, welches Wir vorbehaltlih der 7,35 Br. Haf Herbst 6.62 Gd. 65 : Sf Ä Ï 52,7 Skala für die Windstärke: 1 = leiser Zng, 2 = lei: Ehrenzeichen zu verleihen. 15769 = 6 Stü. 6 Rechte Dritter ertheilen, wird für die Befriedigung der Inhaber S O T E Male pr, Oktober » 22. ¿ » 52,9 | 3 = sechwach, 4 = mässig, 5 = frisch, ‘6 = stark, 7 = ste Stücke zu 500 Fr. Nr. 604 653 = 2 Stü. der Anleihescheine eine Gewährleistung Seitens des Staais nicht * Poeut. 26: OL 24 e OABRN olins Fass, = stürmisch, 9 = Sturm, 10 = starker Sturm, 11 = heftig Stücke zu 100 Fr. Nr. 634 = 1 Stü. übernommen. Pest, 26. Oktober. (W. T. B) E O G ö i S g; Produkt kt. Weiz jah j v 22, ú n: 993,258 Sturm, 12 = Orkan, : Serie 1876 Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und 4 LES ri L T E as ats rgg i auf Ter- a6 E R A Uebersicht der Witterung. Deutsches Neich. Stüde zu 1000 Fr. Nr. 16172 16382 16482 16557 16573 | beigedru>tem Königlichen Insiegel. 992 Br Habe e eur 902 Gd. 9,35 Br., pr. Herbst 9,18 Gd. Die Aeltesten der Kanfmannschaft von Berlin. Fin tiefes Minimum liegt vor dem Biskayischen Bnsen n 16584 16719 16812 16898 16945 17140 17157 17218 17264 17335 Gegeben' Berlin, den 26. September 1882. s Ae r Ls E L 0s 6,40 Br. Mais pr. Mai-Juni O EDEE e aLToas R Ar während (M Bekanntma hung, 17435 17551 17563 17711 17942 {807 18098 18105 18173 18572 (L. 8.) 3 E t h e Buen fter e y « 0, x : Schön, 7 2 E wöchste Luftdrnck im Südosten lagert. eber der Westhäl F 5 j f j ( g B 2 1 37 s s J Zugleich für den Finanz-Minister: E: 26. Oktober, (W. T. B.) y Berlin, 26. Oktober. (Wochenbericht tiber Eisen, Kohlen | Frankreichs sind die síüidlichen nnd eüdöstlichen Winde stark a Arelfend Ufa A R EE g as Eh U G DOaET Res Ae Ei, I l CEEN fre t E von Puttkamer. Mayba<. gad T: AM Se (Schlussbericht). Weizen pr, November und Metalle yon M. Loewenberg, vereidetem Makler nund gericht- } gefrischt, Ile d’'Aix meldet Südoststurm. Bei schwacher Lu b ieb G Li nzner g ikali e Fil stt- 91362 21455 21456 21678 21767 91812 21839 21874 22005 22025 E E » pr: ärz 265, Roggen pr. Oktober 166, pr. März 166. lichem Taxator.) [Preise verstehen sich pro 100 kg bei | bewegung meist ans sÜidlicher und südöstlicher Richtung ist üb etrie der iterarischen, musika ischen, Un |l- 92147 22472 22533 92634 99661 22755 22941 22986 23002 23094 tus Stati Regi bezirk Bresl mstordam, 26, Oktober. (W. T. B.) grösseren Posten frei hier] Der Metallmarkt ist rubig und Centraleuropa das Wetter meist heiter und trocken, nachden a lerischen, photographischen und gewerblichen S a- 23164 23178 23186 23232 23269 23334 23384 23452 23462 23500 Provinz Shlesien. __ MNegterungsvezirk Dreslau. Bancazinn 613, die Preise nicht besser, Roheisen: in Glasgow scheint der | Abend und in der Nacht vielfach Niederzchläge stattfande verständigenvereine. 93657 93711 93900 23913 23926 23928 24042 24044 24078 94117 Anleiheschein Antwerpen, 26. Oktober. (W. T, B.) ; : Begehr etwas nachgelassen zn haben, Verschiffungeeisen ist | In Dentschland ist es allenthalben kälter geworden, insbesonde C E STCLA i » a R is Petroleummarkt, (Schlussbericht.) Raffinirtes, Type weiss, | aber nur wenig verändert. Warrants schwanken unerheblich, i Y

206 514 . des Kreises Brieg : g i 24214 24396 24411 24459 24513 = 90 Stü. Bay ] 1 ; B é B aki loco 18} bez. und Br., pr. Oktober 184 Br., pr Novber, 184 bez., in Bayern und im ostdeutachen Binnenlande; auch über Oest:

An die Stelle des $. 7 der über die Busaimmensetzung

d n é S R Ge S L 4R 4 K IT, Ausgabe. e k : d " i; e 2 ¿ i 2 a / Nr. 757 1156 1261 139i 1463 1588 1660 Middlesbrough-Kisen ist unverändert fest. Hier ist Roheisen | reich ist die T t heblich g und den Geschäftsbetrieb der literarischen und musikalischen „Stüe zu 500 Fr. 17 9: 9447 ZHN, Ouiale E 18% Br., pr. Dezember 19 bez.. 194 Br. Weichend. 8till, der grösste Theil der Konsumenten hat sich ssinen Penn O E E U. Soewarte Sachverständigenvereine erlassenen Jnstruktion vom 12, De: | 1722 1724 1952 2113 2147 2243 I 9 14 E a 65 1199 über ————EE E R R R O R E E R E T E R E i erem iem rrTe i zember 1870 (Bundes-Geseßblatt des Norddeutschen Bundes Stücke zu 100 Fr. Nr. 740 874 955 1102 1132 1165 Theater, immermann, vom Stadt-Theater in Leipzig. An-

A E Mark Reichswährung.

Familien-Nachrichten. Ausgefertigt in Gemäßheit des landesherrlichen Privilegiums vom

Verlobt: Frl. Helene Klinghardt mit Hrn. Dr.

1329 1452 1544 1658 1690 1716 1725 1754 1864 1895 1921 1955

Seite 621) sowie an die Stelle des 8. 5 der über die E 17 19 Stü>,

Haare \s{warz, Bart: kleiner {warzer Schnurrbz é s y q : j TaE IOU Bree Aua sammenseßzung und den Geschäftsbetrieb der künstlerischen,

E 7 Uhr. mit kleiner Fliege,

Königliche Schauspiele, Sonnabend : Opern- Sonntag: Leßte Sonntagsvorstellung von Donati

Serie 1877 a: S (Amtsblatt der “ger p p z ; L R E n ; Hi S ndi ; S »Padcidies " Din v E a 16... Ne. L 8 191 N G L wed, Victor Haase (Neußhaus—Iuliusburg). | braun, Nase gewöhnli, Mund gewöhnli, Ges photographishen und gewerblichen Sachverständigenvereine Stücke zu 1000 Fr. Nr. 24680 = 1 Stü>. Wn Es Le ins ‘Atten” T Tour Rack ‘uno Scrile “p AEAS i A Frl. Bertha Base ait Pg E rund, Gesichtsfarbe gesund, Sprache deuts. erlassenen Bestimmungen vom 29. Februar 1876 (Centralblatt Serie 1879. Geseß-Sammlung für 18 . . Nr. . . Seite . . .). Frhrn. v. Lichtenstein. Musik von Halévy. Ballet Belle-Alliance-Theater, Sonnabend: Gaft- und Compagniechef Tb. v. Hantelmann (Marien-

für das Deutsche Reih Seite 117) tritt die nachstehende

von Hoguet. (Frl. Lehmann, Fr. v. Voggenhuber, Hr. Vorschrift :

Stücke zu 500 Fr. Nr. 2774 2808 = 2 Stü>. F : c ; ß : : berg). Frl. Fanny v. Campe mit Hrn, Verkäufe, Verpachtungen, Stücke z F Auf Grund des unterm 2. Februar 1882 genehmigten Beschlusses Frie, Hr. Niemann.) Anfang 64 Uhr. spiel des Hrn. Theodor Lebrun, Direktor des Wall-

innt i i : Die Auszahlung des Kapitalbetrages der ausgeloosten Obligatio- n Í tr.g S m A iel de : Lebrun, Di Dr, med. Hermann Hesse (Bükeburg—Ilten). Submssionen 2c, „Sobald der Antrag auf ‘Erstattung eines Gutachtens | nen erfolgt na $. 22 des Geseßes vom 10. Juni 1872 gegen Rü- Aner Ee res TICOA vom n pee L Bega Scwauspielhaus. 219. Vorstellung. Die Va- | ner-Theaters, und seiner Mitglieder. Auf allg. Verehelicht: Hr. Albert Graf E>kbreht v. Dür>k- [45768] Submission von Seiten des Vereins an den Vorsißenden desselben gela:gt | gabe der Obligationen und der dazu gehörigen, am 2. t g 1883 | fonds bekennt i der Kreisausschuß des Kreises Brieg Namens des lentine. Schauspiel in 4 Akten von Gustav Frey- Se: So! geipiel n 5 Akten von G, f Sronimariin Ge Hr. Sugenie Haniel Die unterzeihnete Kommission wüns<{t ist, ernennt der legtere nah seinem Ermessen ein oder zwei | no< nit verfallenen Zinscoupons mit dem Talon. 3 Betrag leßteren dur diese für jeden Inhaber gültige, sowobl Seitens des s E. 192. Vorstellung. Die * Sonntag: Enserble-Gattsviel der Mitglieder des e e Marie Gleuer (Bredlau) 2s Ou bid 0 Paar wNILENELR Handschuhe Mitglieder zu Referenten, welche N Meinung riftli ab- L mac L L a Map e Sine t (E Digers als L SEURe ge Sthuldners n E cie, : f h S | E N A: bag: auer \D! S s teroffiziere ugeben und in einer demnächst anzuberaumenden Sißzung E y <reibung zu einer Darlehnés{uld von .….….... ark - c<hzeit d L ) ;: | Wallner - Theaters. MReif-Reiflingen. Lustspiel in bauinspektor Gustav Scröôder mit verw. Frau a E E zen fônn zug ; Ç f 8 1862, È rei : S vos tes. per in « Seis 5 Akten von G. v. Moser. g L Pauline Riemann, geb. Rückert C zu beschaffen. E, Tieferung8bedingungen fön des Vereins vorzutragen haben. Nach stattgehabter Berathung res Die Einlösung der Obligationen wird dur die Landesbauptka}e Bieung, Ene au. Den Dees Brieg dage gezahlt worden und mit (Fr. Sawse-Hofmeister, Frl. Polla>, Frl. Driese, i —— Geboren: Ein Sohn: Hrn. Kreissekretär e zu Einsendung von 0 "3 “ta B erfolgt dur<h Stimmenmehrheit der Beschluß. Bei Stimmen- | iz Straßburg, sowie durch die Ober-Postkassen in Cöln und Frank- "r Die Rüctiobluna E t RREE von 150 000 A erfolgt vom Hr. Beg, Hr. Krolop.) Anfang 7 Ubr. Wilkelm-Theater, Ghausseeftraße Nr. 25/26. Schwarz (Frankenstein). Eine Tothhter: Nbicbrift bezogen werden N E gleihheit giebt die Stimme des Vorsißenden den Ausschlag.“ furt a. M. bewirkt und wird mit der Auszahlung der Kapitalbeträge Jahre 1882/3 E ans bia u diesem Behuf gebildeten Tilgungsfto> Schauspielhaus. 220. Vorstellung. Gold und | Sonnabend u. folg. Tage: Die vergnügte Welt, Hrn. Pastor F. Koestler (Straupiß). Hrn. Neisse, ben 95. Oktober 1882 Berlin, den 25. Oktober 1882. sWon am 22. Dezember 1882 begonnen werden. Zu dem Zwe>e von Einem vom Hundert des Nennwerths des ursprünglichen Scbuld- Even S in 4 Dn von Hugo our. Kasseneröffnung 6 Uhr. Anfang der Vorstellung eei R E Cn (Posen) ester) Belleidungs-Kommission Der Reichskanzler. können De Angen TEaflonen mit S n Ion vos fapitals jährli, unter Zuwachs der Zinsen von den getilgten Schuld n Scene geseyt vom Direktor Deey. Anfang | 74 Uhr. ben: Hr. Pastor Ernft Heydler (Rochester). . O-S, 6 y n Vertretung : =. Vezember dieses Jahres ab den genannten Stellen eingerei ä em Kreise Bri ib as : Uhr. E De, Oberst-Lieutenant d Gi Constantin des 4, O.-S Infanterie-Regiments Nr. 6 E Boetti®er werden. Da die Obligationen vor der Auszahlung von der Kontrole Tligcaittes Ke R E I Lte e - me wony p —— v. Schmeling (Cöslin), Frau Kreisgerichts- | 45,767 e i der Landessculden verifizirt werden müssen, liegt die frühzeitige Ein- : 9 es ursprünaliben Sculdkavitals für i Lun Ostend-Theater, ODirekti Emil Hah Rath Emilie v. Gumpert, geb, Beyer (Hirsch- [ Die] terzeicnet mission, Gt reihung derselben im Interesse der Besitzer m E R C I -The irektion: Emil Hahn. A ç QED, L ; Vie unterzeichnete Commission wüns i À vo Wallaer-Theater. Sonnabend: Zum 1. Male: | Sonnabend: ftspiel i v Betbmane con Marie Anna Wilhelmine r) Sonne : ¿ : end: Gastspiel des Herrn Emil Thomas und

zu verstärken. 3000 Meter

te Kutterleinman Zugleich wird bekannt gemacht, daß von den in früheren Jahren Die dur di tärkte Til spart insen wachsen l 1 v. Betbm: b, Freiin v. Bos L AER raue Futterleinwand, Bekanntmachung, Ey E LE ] i e: E le dur< die verstärkte Tilgung ersparten Zinsen Gesellschaftlihe Pflihten. Schwank in 4 Akten | der Frau Betty Thomas-Damhbofer. Die Jagd | me A geb. Freiin v. Bose (Marienhöhe 500 Meter blaue Futterleinwand, Am 1. November d. J. wird im Bezirk der Königlichen ausgeloosten Obligationen folgende no< niht zur Einlösung prä ebenfalls dem Tilgungssto> zu. von H. Wilken und O. Justinus. nas dem Glü>, Posse mit Gesang in 4 ab König s 3000 Meter Köper zu Unterhosen, : » aj. ; ( sentirt sind:

theilungen.

Eisenbahn-Direktion zu Bromberg die dem Eisenbahn-Betriebs- Amt Danzig unterstellte, 39,9 km lange Bahnstre>e Gülden - boden—Mohrungen, welhe auf Station Güildenboden an die Bahnstre>e Dirschau: Königsberg anschließt, mit den Sta- lionen Pr. Holland, Neuendorf, Grünhagen, Maldeuten, BVestendorf und Mohrungen dem öffentlichen Verkehr übergeben werden. Berlin, den 28. Oktober 1882.

2500 Meter 84 em breiten Drillic,

3000 Meter 75 em breiten Drillich,

750 Meter weiße Hosenleinwand,

6000 Meter 75 em breiten Hemden-Callikot,

25900 Meter 84 em breiten Hemden-Callikot zu beschaffen. Die Lieferungsbedingungen können i Büreau Berlinerstraße 2— eingesehen oder gez Einsendung von 40 „Z in Briefmarkea in Abscri bezogen werden.

Die jährlichen Tilgungsbeträge werden auf 500 beziehungsweise 200 M abgerundet.

Die Folgeordnung der Einlösung der Schuldverschreibungen wird

dur< das Loos bestimmt.

Die Ausloosung erfolgt vom Jahre 18 . . ab im Monat Sep- tember jedes Jahres, die Augszablung des Nennwerths der ausgeloosten Stü>e an dem auf die Auétloosung folgenden 1. April.

Die audgeloonen Sculdverschreibungen werden unter Bezeich-

Stüde zu 1000 Fr. Nr. 4 8436 9492 16750 20523 21681. Stüd>e zu 500 Fr. Nr. 2506. Stücke zu 100 Fr. Nr. 45 449 1308 1323 1830.

Straßburg, den 23, Oktober 1882.

Ministerium für Elsaß-Lothringen, Abtheilung für Finanzen und Domänen. Der Unter-Staatssekretär.

Mayr.

_———— . Ste>briefe und Untersuchungs - Sachen.

Ste>brief. Gegen den unten beschriebenen Bäder- Concert-Ians, Goncert des Kal. Bilse meister Hermann Carl August Krause, welcher Hof-Musikdircktors Herrn ®

flücbtig ist, ist die Untersubungshaft wegen Dieb- Sonnabend, Abends 7 Ubr: Sinfonie-Concert. stabls und wiederholten Betruges in den Akten I. Theil. Ouverture: „Coriolan* von L. van

U. R. I. 975, 82, verhängt. Es wird ersu<t, den- Beethoven. Türkischer Marsch aus dem Festsviele: | selben zu verhaften und in das Untersubunas-

Victoria-Theater. Sonnabend: Gastspiel des

Richard Wagner-Theaters. Die Walküre, An- fang 64 Uhr.

Friedrich - Wilhelmstädt, Theater,

von nung ihrer Buchstaben, Nummern und Beträge, sowie des Termins, i i gef ß zu Alt- bi 2 ief Ö fi iha:Cii 0 an wel<hem die Rückzahlung erfolgen soll, öffentlih bekannt gemacht. So naherd? Zum 0, Male: Die Jungfrau von | Auf vielseitigen Wuns: Koi mgrei, Kebnug | Alt-Moabit Ne. 11/12 (A) tet Berlin, | “Fleifse, den 23, Oktober 1882, R S 7 Skin R t Diese Bekanntmachung erfolgt späteftens sed, drei, pvei und cinen Feleville. rette in 3 Akten. usik von | hebräishen Melodien f, d. Cello Ds Max Bruch 1882, Der Untersuchungêrichter bei dem Königlichen efleidungs-Commission : er. h

des 4, O.-S, Jufanteric-Regiments Nr. 6

45765 Ob l A, g Ls y Quer Verdingen, fei Gr enda fstelluna re Am 1, November d. J. wird im Bezirk der Königlichen 5 Stü> Centesimalwaagen von je 30000 kg Tr Eisenbahn-Direktion zu Bromberg an der Bahnstre>e fähigkeit bei 7,53 m Plateau-Länge steht am Danzig—Stolp die zwishen den Stationen Lauenburg und

Monat vor dem Fälligkeitätermine in dem „Dentschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger“ oder dem an dessen Stelle tretenden Organ, dem „Amtöblatt der | L Een VoBerng O, oder dem an dessen Stelle tretenden Organ, in je cinem in Brieg und in Breslau ericeinenden öffentlichen Blatte und in dem am E Organ der Kreisbehörde zu Brieg. Sollte cines dieser Blätter

b. Le Papillon, Garnevals-Scene f, d, Cello von | Landgerichte 1. Jo hl. Beschreibung: Alter 42 Popper, vondete. von Hrn. Cornélis U, Fabre, geb. 29/4. 40 zu Powunken, Größe 1,65 m, Wotans Abschied von Brunnhilde und Feuerzauber | Statur kräftig, Haare s{warz, Stirn niedrig, Bart a d. Musikdrama: „Die Walküre* von Richard Vollbart (rötblib), Augenbrauen starf, Augen arau, Wagner. 11. Theil. Sinfonie Nr. 11, D-dux | Nase krumm, Richtung nah der linken Seite, Mund von Johannes Brabms. acwöhnli, Zähne vollständig, Kinn bewachsen, Ge-

Sonntag: Dieselbe Vorstellung. (Letzte Sonntags-

Königreich Preußen. aufführung).

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : den Gerichtsassessor Steiner zum Amtsrichter zu

Bekauntmachung.

Besidenz-Theater. (Direktion: Emil Neu- a. Allegro non troppo.

sicht länglid, Gesichtsf S 13, November cr., Mittags 12 Uhr oltangow gelegene Güterladestelle Lishniÿ für den Ps O Nath Ferdi d Luci Erf Sbmleaa Des Königlichen Regi andt Práfidenten g ilen lo mann). S Gend: b. Adagio nou troppo, c. Scherzo, d. Finale, | t länglih, Gesichtsfarbe roth, prache deuts{. Ene uo entr g e em Kommerzien-Rath Ferdinan ucius zu Erfurt s i h Deuts, Labwig Barnaye Soan, Sa pz gee III, hell. „Zubel-t averture pon R: E E 47 duns ata baren bers m E nee ues Bee gorrene an werden. den Charakter als Geheimer Kommerzien-Rath zu verleihen. auneres und RLIE Bra O A lac, grmad. na< dem Französischen des Alex \ Zum ersten Male: Romanze f. d. Waldb te>bricf. C o j T j Ax , 0 E i : L Seme Vezaner Dumas, van | Jae Saint-Saëns, vorgetr. von pen. ar) | mana Bari Siri, e 19, Juri 180g en 7 E00 dosicgi BNRBK vUE dee In Vertretung des Präsidenten des Reichs-Eisenbahnamts : diese Anläbe b med Brbatnatdinea DaRLAN die D E A Pan ger, Vorspiel ¿. d. Bühnenweib-Festspiel : gard i, Pom geboren, zuleyt hier Tie>str. 5 wohn- | „Offerte auf Lieferung von Centesimalwaag Körte. Privilegium Cuno der Einlösestellen für die Zinsscheine und die ausgel ° Sn; Ddr aon A “c AONEEN Unte T Me T E ha die E, eten bis dabin E E wegen eventueller Ausfertigung auf den Inhaber Cu persdernngen. tal alt das Kavital - n F 6 o bo b « J ÿ 1 D A F ' E Mational-Theatcr, Zeinbergèweg 6 und 7. Naudhen ift nur in dea Nebensälea, 2. Rang und | Diebstabls verhängt. Es wird ersucht, denselben zu 1 A verabfolgt und “als ded Porto nicht vor Bekanntmachung, lautender Anleihescheine des Kreises Brieg, Regie- wird ed ie Hd & wo JERIIgN L mda L ist, S Lete Woche) Sonnabend: Zum 44. Male: | Tunuel gestattet. verhaften und in das Untersuhungögefänganiß zu | erlegt wird, unfrankirt abaesandt. Dieselben kön betreffend die Ausloosung von elsaß-lothringishen | kungsbezirks Breslau, bis zum Betrage von 150000 4 von heute an gere<net, mit vier vom Hundert jährlich in 4 ti Morlay. Großes Autésjtattungestü> mit | Sountag: Solovorträge der Herren: Christian | Berlin, Alt-Moabit 11/12 abzuliefern. Berlin, | aber au< in unserem technischen Bureau hbicrsell Landes-Obligationen. Reichswährung. münze verzinst, Der Zinsenlauf der ausgeloosten r fela mf | Gesang und in 11 Bildern. Auftreten des | Kriens (Clarinette), Alexis Kolakowski (Violine), | den 19. Oktober 1882, Königlihe Staattanwalt- | eingesehen werden R c 10. Ausl Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Preußen zc. bungen endigt an dem die Ginldf bestimmten Tage. | L E eno, erste s M S von | Charles Molé (Flête) und Hugo Türpe (Cornet à | saft bei dem Landgericht 1. Beschreibung : Alter e, den 20, Oktober 1882, der a Jo Ta Er “ne 10. Juni 1872 (Gese Bl Nacbdem von der Vertretung des Kreises Brieg, Regieru Die Auszahlung der Zinsen und des Kapitals ericiot quen bloße 5 per în Paris und des Frl. Giuseppina | piston). 23 Zahre, Größe 1 m 0—65 cim, Statur mittel, Königliches Eiscnbahu-Betriebs-Amt, Seite 171), vom 29, November 1875 (Geseß-Blatt Seite 191) und 1 bezirfs Breslau, unterm 29, Dezember 1881 beschlossen worden ist, | Rü>tgabe der ausgegebenen Zinsscheine, bezw. dieser ) ÿ