1882 / 255 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“Klasse.

XKXXEV. Nr. 20408, Lesepult füt Kranke.

2 - mclgpiniano nr f Sly l v p Le aggregi H N

Nr. 46 E Wiesbaden. Vom 7. Mai

. 20 414. - S@lauthreiniger. Th. Warshall in London, Eaft Greenwich; Ver- treter: G. Dittmar in Berlin 8SW., Gneisenau- | , strafe 1. Vom 14. Juni 1882 ab.

ir. 20479, Zusammenlegbares Hänge-

mattengesftell. J. Sander in Hamburg,

Neustädter Plhlentwiete 3 117. Vom 18. Dezem- ber 1881 ab. L

-= Nr. 20 484, Kaffeemaschine. 0. Sehirr-

macher in Dresden, Kasernenstr. 16. Vom

17. März 1882 ab. WöärmflasGen mit flexiblen

[ation und Stoffsortirung. A. PoIster in Dres

den, Seidniterstr. 19, und A. Oeser in Penig Vom 12. April 1882 ab. Klasse.

LVE. Nr. 20399. Verstellbares Kummet für Zugibiere. 6. C. H. Rüger und F. H. Ch. N. Wilken in Berlin. Vom 12. März 1882 ab. Nr. 20 409. Neuerungen an Vorrichtungen zur Pferdedressur. E. Vetter in Breslau. Vom 7. Mai 1882 ab. e Nr. 20411. Ncuerungen an Halfterriemen. A. M. StenbäeckK in Stodbolm, Schweden ; Vertreter: R. Lüders in Görliy. Vom 12. Mai 1882 ab. LIX. Nr. 20429, Neuerung an der unter P. R. 14 538 patentirten Einrichtung für wechseln- des Aufslaawasser bei hydraulishen Widdern. A. W. Diez in München, Landwehrstr. 26. Vom 24. Mai 1882 ab. : Nr. 20 452. Neuerungen an Kettenpumpea. Gehr. Buderus in Hirzenhainerhütte. Vom 25. Juni 1882 ab. Nr. 20 455. Neuerungen an Sciffspumpen. A. Franz in Völflingen a. Saar. Vom 2. Juli 1882 ab. Nr. 20 473, Neuerungen an Pulsometern (Steuerung). A. Ruthel in Würzburg, Grombuhlstr. 10. Vom £23. April 1882 ab. LXT. Nr. 20 459, Neuerungen an dem unter Nr. 16 349 patcntirten Nettung8apparat für Scheintodtbegrabene ; Zusaß zu P. N. 16 349. R. Strauss in Schweidnitz i./Schlesien. Vom 7. Januar 1882 ab. LXVAIL. Nr. 20 417, Neuerungen an Brahma- Swlöfsern. C. #iaestmer in Leipzig. Vom 10. Dezember 1881 ab. « Nr. 20 435. Neuerung an Thürschlöfsern. J. Mathesen in Christiania, Norwegen ; Vertreter: C. Kesseler in Berlin 8W., König- U 47. Vom 3. November 1881 ab. r. 20 441. Neuerungen an Ketteln und

Das Deutsche Wollen-Gewerbe. Nr. 86. Inbalt : I. Preisarbeit: Rationelle Behandlung von Wolle und Waare in Wäscherei und Färbere (15

ein.) 2. Vorspinnmascine (1 Zeichn.).

euerungen an der Imbs's{hen Kämmmaschine (2 Zeichn.). Bobinenhalter (1 Zeicn.). Verfahren, die Zerreißfeftigkeit der Baumwollgarne zu erhöhen (1 Zeichn.). Apparat für Strangblauerei (5 Zeichn.). Musterzeibnung. Farbrezepte. Âus dem Bericht der \{weizer Fabrikinspektoren für 1881. Ebrendiplome. Amerikanische Fallissements. Anstrich für Färberei- und Wäscherei-Balkenwerk e: D Karbonisiren von Tuchen vor oder nab dem Rauhen. Gilt Kunstwolle, Shoddy und Mungo, im Handel mit Wollenwaaren als „Wolle“ 2? Gasfeuerung für Dampfkessel. Frage Nr. 152. Situations- und Marktberichte.

Der Metallarbeiter. Nr. 43, Inhalt: Artikel: Industrielle Rundschau. Die Metall- industrie auf der Triester Ausftellung. Apparat für Hydro - Orygengas - Beleuchtung: Hanßen's Anbohrsystem für Wasser- und Gasl[eitungen unter Druck. Deutscblands Metallindustrie im Jahre 1881. Technische Mittheilungen: Aus dem dcut- schen Patentblatte. Gasrundbrenner von Ernst Holt in Caffel. Sür.-galvanoplastische Anstalten. Ueber Herstellung von Matrizen für Kupfer- clihé’s. Eigenschaften metalliscbreinen Allumi- niums. Meißner's selbstthätige Scnelll'o(- und Filtrirmashine. Pompe à Soufflet. Silber- flele in Kleidern, Kalkspriten im Auge. Krystallinishes Gefüge einer Eisenkette. Gefahren der elektrishen Beleuchtung. Technische Anfragen. Technishe Beantwortungen. Verschiedenes. Ausstellungszeitung. Bücherschau. Patent- und Markenregister. Briefkasten. Der Geschäfts- mann. Inserate.

der Phoëphorsäurebestimmung. Von H. Die Koblebydrate des Fucus amylaceus.

. G. Greenish. Ueber Nitrosaccharose. Von

H. Elliot. Ueber die Einwirkung von Kupfer-

orydhydrat auf einige Zuckerarten. Von I. Habers mann und M. Hönig. Patent-Angelegenbeiten, Nachweisung der in der Zeit vom 1. Januar big 15, Dftober 1882 innerhalb des deutsen Zollgebiets mit dem Anspruch auf Zoll- und Steuervergütung abgefertigten Zuckermengen.

Das SGiff, Wotbenswrift für die gesammt Interessen der Vinnensciffahrt. Nr 104 Inhalt: Distanzfrachtentshädigung. Benennungen der Fabrzeuge auf den deutschen Wasserstraßen, I. Sciffahrt auf den nah Berlin führenden Wasser- straßen. IL. Eine neue Beladevorrihtung. Beschränkung der Nebelhornsignale auf dem Rheine,

Neue Materialien für den Schiffbau. Aus dem Saargebiet. Schiffbau. Sciffahrts- betrieb. Flößerei. Rheingebiet. Ems- gebiet. Elbegebiet. Odergebiet. Pregelge- biet. Donaugebiet. Ausland. ersonalien. Srachtenmarkt. Litteratur. Vermisctes. Course. Geringste Fahrtiefen. Wasserstand. JInferate.

Gernsbach. Befanntmanug. [45976] Nr. 8479. Zu O. Z. 70 des Éinzelfirmenregisters des Gr. Amtsgerihts Gernsbaw, Firma Katz & Klumpp in Gernsba, wurde heute eingetragen: „Ehevertrag des Kaufmanns Casimir Kai in Gernsbah mit Johanna Kast von da, vom 15. September 1882, wona das beiderseitige Ffah- rende Beibringen, gegenwärtiges und zukünftiges, im Sinne der L. N. S. 1500—1504 als Lie- genscaft erklärt wird und jeder Theil hundert Mark in die Gütergemeinschaft einwirft. * Gernsbach, den 25. Oktober 1882. Großh. Amtsgericht. Gerichtsschreiber : Gut.

c. zweier Prokuristen

tragen. itclied en au stellvertretende Vorstantsmitglie er vf ‘werden ; diese haben in Beziehung auf die Vertretung der Gesellschaft gleiche Rechte mit den wirklihen Vorstandsmitgliedern. Derzeitige Vorstandsmitglieder sind: : 1) der Kaufmann Otto Rabe zu Berlin, - 9) der Kaufmann Max Emil Unger zu Berlin. Berlin, den 28. Oktober 1882. Königliches Meere I.,, Abtheilung 561. ila.

„Peschke und Groecger, Leobschüß“ betreffend Folgendes beut eiagetragen werden: Der Miigeselliafter Spediteur Ferdinand Deryee ist aus der Gesellschaft au?- und der aufmann Julius Lischka aus Leobschüß an seiner Stelle in die Ene unter Beibehaltung der alien Firma eingetreten. Jeder pu Laken jeßigen Gesellschafter Spediteur Franz Groeger und Kaufmann Julius Lischka zu Leobschütß ist auch allein die Gesell- Leobschüß, den 20. fieber 1882 eobschüt, den 20. Oktober 1882. ry amort/ f Amtsgericht. Abtheilung III.

G-sellshaftsregister E

Stettin. In unser Gesellshaftsreg L

unter Nr. n E A H aimry P. Deguer zu tettin Folgendes eingetragen :

D S D am 16. April 1882 exfolgten Tod

des Kaufmanns Johann Eduard Degner ift die

Gesellschaft aufgelöst. Das Geschäft selest ist

sammt der Pra dur Pabgang auf den über-

[lebenden Gesellschafter, den Kaufmann Friedrich

(auch Friß) Degner zu Stettin übergegangen.

Demnächst it in unser Firmenregister heute unter

Nr. 1259 der Kaufmann Friedrih (auc Friß)

Degner zu Stettin mit der Firma: „J. P.

Degner“ und ‘dem Orte der Niederlassung „Stettin

eingetragen.

Stettin, den 24. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht.

Haudelsregister 46023]

niglichen Amtsgerihts zu Bochum.

Fn unser Firmenregister is unter Nr. 773 die

irma G. Bsitmanun und als deren Inhaber der

aufmann Gerhard Boitmann zu Gelsenkirhen am 95. Oktober 1882 eingetragen.

Bes Kön Liegnitz. Bekanntmachung. [45987] Sn uns In unser Firmenregistec ist ¿zufolge Verfügung vom 27. Oktober 1882 an demselben Tage unter Nr. 736 die Firma Dr. Gugo Klemm in Liegni und als deren Inhaber der De. H. Klemm daselbst eingetragen worden.

Lieguigtz, den 27. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht.

Nr. 20 489, _Wandungen. J. T. Secholte in Amsterdam; Vertreter: Specht, Ziese & Co. in Hainburg, Fischmarkt 2. Vom 8. Juni 1882 ab. e Nr. 20 490. Neuerungen an einer Kehr- maschine. Zusatz zu P. R. 14 784. B L Sey &ÆeIl in Meinerêdorf bei Chemniß. Vom | , 18. Juni 1882 ab. Nr. 20492. Dampfbügeleisen. P Ficker in Reutlingen. Vom 27. Sni 5

1882 ob.

MX K VEURZ. Nr. 20 450, Scußvorricbtung für Hobelmaschinen. Krumrein & Katz in Stuttgart. Vom 9. Juni 1882 ab.

MAXIXK., Nr. 20 483, Verwendung des Rück- standes der Reinigung des Baumwollsamenöls3 zur Darstellung von Plastischen, lederähnlichen und elaftishen Massen. J. Wol in Mann-

U wepingerstraße 64. Vom 17. Februar

i ab.

XLYE. Nr. 20 480, Bewegungs8vorriGtung für die Filzblehe an Filzmaschinen. N. Wahl i a Bayern. Vom 21. Dezember

ab.

XLELF. Nr. 20 425. Apparat zur Orktserkennung

E [45977] Gr. Satze. In unferm Firmenregister ift die unter Nr. 130 eingetragene Firma :

Hh. Uhlmann

zu Schoecnebeck heute gelö\{cht worden.

Gr. Salze, den 27, Dftober 1882.

Königliches Amtsgericht.

[45999]

Wasungen. Unter Nr. 27 des hiesigen Handels-

registers, unter welcher die Firma M. Frank zu

ERen An ist, ist auf Änmeldung te eiigetragen worden: :

A Salomon Blüth von Swmalkalden, bisher Jn-

haber der Firma, hat das Geschäft mit allen

Aktiva und Passiva an seinen Sohn Kauf-

mann Hermann Blüth hier abgetreten,

was3 hierdurch bekannt gemacht wird.

Wasungen, den 25. Oktober 1882.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Brücner.

Konkturfe.

(46063) Konkursverfahren.

Ücber das Vermögen des Gastwirths Ludwig Heinrih Johann Fricdrih Jacob Dobbertin in Nieudorf ist Heute, am 28, Oktober 1882, Mittags 12 Uhr, das Koukursverfahren er-

s Bekanntmachuug. [46024] V Nuf Anmeldung ist heute bei Ne. 346 des Handels- Firmenregisters, woselbft die Firma: A, Schneider in Boun

und als deren Inhaber Adam Schneider, Handels-

mann und Inhaber eines Galanterie- und Kurz-

waaren-Geschäftes in Bonn, eingetragen ist, folgende i ung erfolgt: :

ian Schneider hat das Geschäft mit allen

Aktiven und Passiven und mit der Einwilligung

der Fortführung der bisherigen Firma seinem

Sohne Peter Schneider, Kaufmann in Bonn,

ü agen.” / :

Erin ift unter Nr. 1105 desselben Registers die

E A. Schucider in Bonn und als deren Jnhaber Beer Schneider, Kaufmann n, eingetragen worden. n Se, den 27, Oktober 1882. | Königliches Amtsgericht,

Liss2a. Beïanntmachung. [45988]

Im S E ift User P. rats e irma ottlieb Kropke zu Lissa 1./P.

D e der Vorwerkspächter Gottlieb Kropke

zu Lissa i./P. beute eingetragen worden.

Lissa, den 27. Dftober 1882.

Königliches Amtsgericht.

Gumbinnen. Befanntmachung. [45979] Ia unser Firmenregister ist unter Nr. 133 ein- getragen : i : Die Firma ift durch Erbgang auf die Wittwe und Kinder des Brauereibesißers Reinhold Schuetz, nämlich: j

1) die Wittwe Adelheid Scuetß, geborene von Graß- mann, ' ;

2) die Kinder Albert, Elsa, Adelheid, Reinhold und Marie, Geschwister Schuey, sämmtlich minderjährig und von ihrer Mutter als be- freiter Vormünderin und dem Gerichtsvollzieher a. D. Baum R Gumbinnen als Gegenvor- mund bevormundet,

übergegangen und wird von der Wittwe Schuehz fortgesührt, sowie unter Nr. 145 (fcübher 133) die

Deutsche Konsulats-Zeitung. Nr. 26. Inhalt: Bekanntmachung. Die deutsche Wirth- schaftswohe. Legalisirung von Fafkturen bei den nordamerikaniscen Konsulaten (88. 655 und 656 der Konsular-Regulations8). Zur Auslegung einer Bestimmung des deuts{-\panishen Konsularvertrags, Vom deutschen Waarenmarkte. Vom eng- lischen Waarenmarkte. Literatur. Submissions- statistif. Personalnachrihten. Dampferabfahrten vom 1. bis 15. November. Inserate. Führer durch die deutsche Erport-Industrie.

«„Industrie-Blätter" Nr. 43. Inhalt: Ueber Flammensicherheit und Darstellung flammen-

Fl ansen î. E. Befanntmahung. [45989] Im Handelsregisier des Kaiserlichen Landgerichts hierselbst ist zu Band I. Nr. 1148 des Firmen- registers, betreffend die Firma Eugen Speckel-Dietz hierselbst, heute eingetragen worden: Dem August Baumert, Kaufmann in Illzach, ist Prokura ertheilt worden, die des Ludwig Mathieu ift erloschen. Mülhausen i./E., den 28. Oktober 1882.

Cisenhändler-Zeituna. Nr. 31. Inhalt: Veber die Entwickelung der Freiberger Hüttenwerke

auf Thürmen oder Aus\i{tspunkten. E: Schmahl in Biberah. Vom 14. März 1882 ab.

Nr. 20426. ODruckzeiger für Walzen. Gresser in Grafenberg bei Düsseldorf. Vom 18. März: 1882 ab. Nr. 20438, Verwandelbarer Maßstab für die bei Architektur- und Ingenieur-Zeichnungen gebräuchlidsten Verhéltnisse. K. Engel- Hart, Negierungs-Bauführer in Glogau, Lange- straße 25. Vom 1 Februar 1882 gh.

Nr. 20 443. Sgtnelk-Addirmaschine. E. Wammenstede in Cöln a. Rh. Vom 31.

März 1882 ab. Nr. 20 445. Neucrung an dem unter Nr. Luftyrüfer und Anzeiger für

17 450 patentirten Nacbtfrost, Gewitter, Hagel und Wind; Zusatz zu P. R. 17459. Dr. W. Klinkerfaes, Professor, Direktor der Könial. Sternwarte in Göttingen. Vom 5. Mai 1882 ab.

Nr.. 20 446. Tascbenapparat zur Messung der Kohlensäure ‘der Zimmerluft, Dr. A. WeoIlpert, Königl. Professor in Kaiserslautern. Vom 23, Mai 1882 ab.

Nr. 20 451. Verbesserung an Barometern. Dr. 0. Braun in Berlin SW., Endckeplay 1. Vom 23, Juni 1882 ab.

Nr. 20 467. Apparat zum Messen der Flor- böbe bei Sammet und Plüscb. 0. Siemes in Dülken. Vom 2. Avril 1882 ab.

Nr. 20 476. Mecanischer immerwährender Kalender. 0. Unger in Leipzig. Vom 31. Mai 1882 ab.

Nr. 20488. Herstellung paraboloidis{ber Hör- und Sprahrohre; II. Zusatz zu P. R. 14882. A. Rettig, Rechtsanwalt in Saarbrüten. Vom 5. Mai 1882 ab,

XLIV. Nr. 20 436. Neueruna an Streichholz- bücbsen. E, M. Eckardt in Dresden, Falkenftr. 26, Vom 7. Januar 1882 ab.

- _Nr. 20447, Neuerung an Knopfkravatten- S{löfßern. A. LinKe in Posen und 0. LinKe in Glogau. Vom 26, Mai 1882 ab.

- Nr. 20448. Neuerungen an Streichholz- bühsen. A, Lapré in Paris; Vertreter: A. Knhnt & R. Deissler in Berlin, Neue Königstr. 53. Vom 7. Juni 1882 ab.

e Nr. 20 449. Manscetten-, Hemden- u. \. w. Knovf mit beweglichem Fuß. A. Desor in Paris; Vertreter : I. Brandt & (6, W. v, Naw- rocki in Berlin W., Leipzigerstr. 124, Vom 18. Juni 1882 ab.

e Nr. 20 486. Zündbolzbüch{se mit mecaniswber Zündvorrihtung. 0. Woeseon in Berlin _# Steinmetstr. 76, Von 21. April 1882 ab,

LV. Nr. 20 469. Kartoffelsortirmaschine ; Zusatz zu P. R. 16 542. C.F. 4 GramkKe

în Stettin. Vom 9. Avril 1882 ab.

XLIX. Nr. 20 407, Durch komprimirte Luft oder Damvf betriebener Hammer. A. Groh und W, Rath in Plettenberg i. Westfalen. Vom 6, Mai 1882 ab

LIX, Nr. 20 422. Neverung am Sciffchen für Nähmascbinen mit rotirendem Siffcen. J. A. Döring in Leipzig. Vom 17. Februar 1882 ab,

e Nr. 20423. Vorrichtung zum Aufbeben der Fadenspannung an Nähmascbinen. H. Heise in Bremen, Hobenpfad 16. Vom 28, Februar 1882 ab.

e Nr. 20430, Neuerungen an der Bonnaz- Sticckmaschine. E, Cornely in Paris: Ver- treter: J. Brandt & 6, W. x. Nawroeki in Berlin W., Leipzigerstr. 124. Vom 27, Mai

1882 ab. e Nr. 20431 Selbstthätige Trantportir- vorribtung für Elastik-Nähmascbinen. L, Gühring & W, Köhrer is Stuttgart. Vom 31, Mai 1882 ab, e Nr. 20437. Apparat zum Nüähben von Knopf- lôcbern auf der Nähmaschine. Theo National Machine Company in Troy, New-York, V, St. A.; Vertreter: F. E, Thode & Knoop in Dresden, Augustutstc. 311, Vom 10, Sanuar 1882 ab. Nr. 20444, Neuerun an der unter Ne. 1766 patentirten Vorri tung zur mehrerer paralleler Stiénähte vermittelt mehrerer Nadeln; Nl, Zusaß ¡u P. N. 1766 E. Cernely in Paris: Vertreter: J, Brandt & 6. W. y, Nawrocki in Berlin W., Leipzlger- ufe 124, Vom 29. April 1882 ab.

a

LXXVHI,

LXXXITH,

o LXXXV,

LXXXVHI. Nr. 20

liste: Versagungen; Uebertragungen : feitterklärung P

aëpen.

Grneisenaustr. 1882 ab.

e Nr. 20 468. Hofmann in

«v Nr. 20471.

straße 17.

Windfangthüren.

in H 1882 ab. LXXHUL.

ladeges{üten. B. Vertreter :

1881 a

Glaser, Königl. Rom Lindenstraße 80.

Nr. 20 458,

lingen.

apparaten.

“nd Vertreter: C. öniggräßzerstr.,

Nr. Ringspindeln;

Zusatz Groth

L: R. 13 130,

Aufzügen. Gebe und Schlagwer Pof-Uhrmacher und

Nr. 20 485.

Bertreter ; Augustusstr. 3 11.

drucfiltern. Trebbinerstr. 10.

Webstühle. C. Ta Vertreter: C. Keagesl grätzerstr. 47, Vom Berlin, den 30, Okto

e —_

Patentblatt. Nr.

Anmeldungen; Er

und atents; Patentschriften.

Zur Frage der Gefängni Abort-Svsten der Lothringishen

Anstalt in Saargemünd. (S@&luk), aus Vereinen: Sbletwig-Holstcinischer Architekten- und Ingenicur-Vercin. À erstellung | Ver | der Verfälschung des ofens&tlade u. Ing.-Vercine bebufs bildungtgangce ter Staat

ein in Hambura,

VBorsblâge

- Nr. 20 470, Holis&leifapparat mit Venti-

sau. Konkurrenzen,

2A

Doepner in Berlin W Vom 5. April 1882 ab.

\{lössern. J. Engel in Eile

Vom 23, Mai 1882 ab. « Nr, 20491. Neuerungen am Espagnoletten- vers{chluß von Fenstern und Thüren, D. Lemsch annover, Köbelingerstr. 8.

Brydges & Co, A onigaräperstraße 107,

& Co. in Franffurt a.

Chr. Medcklenburg. Vom 15. Februar 1882 ab. LXXYV. Nr. 20 396, Verfahren zur von Chlormagnesium.

© in Berlin F Vom 1. Juli 1882 ab, Nr. 20 456, Neuerungen an dem dur tent Nr. 13 130 ges{hützten Speise-Apparat Spinnerei - Vorbereitungsmaschinen : A, Crémer- dodimont-Verviers, Belgien ; ders in Görliy. Vom 4. Juli 1882 LXXVIEIL. 9Nt. 20 439, Neuerungen

F, E. Thode & Knoop in

9 -.

Nr. 20 424.

ortes Patentamt, üve.

theilweise

Portland-Cements

Jas) G. Smith in Chicago, SUlino D. St. A. ; Vertreter: 199/110,

Vom 28. Febru

Sicherheits-Koffers{loß. E. Carlsbad; Vertreter: P. W. Königgräterstr. 116.

Neuerungen

Fr.

Vom 20. Ju

?% Nr. 20 418, Neuerungen an Hinter- in Paris; in Berlin 8W,, 21. Dezember

Nr. 20 427. Neuerungen an Revolvern. M. Kaufmaun in London; Vertreter: F. C. missionsrath in Berlin 8W.,, Vom 28. März 1882 ab.

Nr. 20 433. Visirvorrichtung für Gewehre. Th. Gülbert in London; Vertreter Wirth Vom 18. Juni 1882 ab. Neuerungen an Stoflinten; Zusay zu P. R. 18652. 6. Rall in Reut- i Vom 14. Juli 1882 ab, Nr. 20 460, Neuerungen an Patronenwürg-

Waren,

B. HotchkKkiss

Vom

M.

Zander in

Darstellun

zu P. R. 18 103. Dr, U

P a

Vertreter : R. [4 ab. an Kreisel

M. Dannhorn in Nürnberg Vom 22, Februar 1882 ab,

Nr. 20 420, Ubr mit elektriscbem kf. Gebrüder Rabe, Elektrotechniker in Hanau. Vom 7, Februar 1882 ab.

Neueruna ubren. Gebrüder

KInmak in Wien Dreêden Jom 31, März 1882 ab.

er 30, März 1882 ab. ber 1882,

43, Snhalt: theilungen ;

Zurücknahme Anzeigen-Beilage.

Deutsche D aujeltung, Nr. 85, Inhalt: fein

tidtunaen. Das Bezirks-Frren-

Mittheilungen

rcitekten- und Ingenicur- Bermischtes: Zur Frage durch Hoh- des Verbandes der Archit - ciner Reform des Aus- t-Baubeamten. Totten-

Personalnachriéten.

—_—

C. Pieper in Berlin 8W.,

an Vorhänge- nburg, Breite- Vom 16. April 1882 ab, « Nr. 20475, Neuerungen an Gehängen für Knappe in Dessau,

A. Lanquetin in Kesseler in Berlin SW., 47. Vom 9, September 1881 ab. 20 453, Ring - Einstellung für

Zusaß zu Pirnay in

en an Repetirtaschen-

Neuerungen an Hoch- Fulda in Berlin SW., Vom 10. März 1882 ab.

442. Regulator für mechanische chon in Lyon, Frankreich; in Berlin SW., König-

[45971 ]

Patents Erlösbungen ; Theilweise Nichtig- cines

is, \{lesische

ar

ni tion von l mittel, W

aluminat aluminat,

von Eisens werthung

Glüda

des Verein gund 85: P

geleise bei

Statistik.

- } gestelung

r} babn in de Tarife. gen. M

- } Sitzung des f baulichen Interessen im

i mund am

Dortmund

; Fereeum-

und Metall

Allgem Zeitung. und die Jahrhunder

denen Jahr

lönnen.

lins, Hofbräubau zuführung. Neuerungen Bierbrauerc Aut stellung. zeigen.

Séeibl

zuck@erindustrie, Ne.

eine einfache in Zukunft wetden fann den Einfluß und dea

. Ma Dr. A. Herz

(Fortsetzung).

marktes. missar. Bücherschau.

Chemiker-Zeitung.

Der deutsche Haudelsverein. resp. Nußbarmachung der \{Gwefligen Säure beim Zinkhüttenbetriebe. l Bemerkungen zu dem englischen Patente Nr. 732 von W. Gentles, Widnes, betr. Eisens aus der \hwefelsauren Chemical Society. Glaskühlöfen, D. R. und Regenerativ-Schachtofen zur Reduktion von ory- dirten Erzen, D. N. P. (m. Abbild.). Neuerung an Koksöfen zur gleichzeitigen und Ammoniak, D. R. P.

und bierzu nöthige Apparate, D. § Dichtungsmittel, D. R. P. R. P. (m.

ohne Vacuum, franz. Pat. D Bleioryd aus Bleirauch, engl. Pat.

Zuckermischungen, engl. Pat. Platiniren des mit Silberzinnlegirung,

Thomas-Gilchrist-

denz. Tagesges Handelsblatt,

für den Niederrhein und Westfalen, zugleich Organ

moderner Feuerungen. Die Benutzung der Ans{luß- Wettererplosionen Verletzten. Englands Mineral-

Ur, H, } Koblenausfubr-Verein, Alte Jakobstr. 172. Metallmarkt. Wagengestellung im Ruhr-Koblen- reviere vom 1.

Steinkoblenproduktion

zur Wahrung Interessen der Saar-Industrie. der Robeisenproduktion der Eisen-Hütteuwerke des

ber-Bergamtsbezirks Dortmund im T1. Quartal 1882 an Rokbeisen, Scweißeisen und Klußeisen.

merika, Correspondenzen.

versammlungen. Inserate.

bund. Die Sayungen der Wiener Brauerinnung

suchungen über die Organiêmen, berg vorkommen und in Bierwürze sich entwickeln

Berichte über Hopfen. scher Gerichtthöfe. Kleinere Mittheilungen: Zur Vermeidung des S@mederer |

Gustav Ehrhardt +.

üdergehalt der Rübe.

Zur Lage des Eisen- und Metall- Der russische Zolltarif und die ober- Montanindustrie. Der Abnahme-Kom-

Nr. 63, Inkalt: Die Unschädlich-

Mittheilungen aus Staßfurt.

die Entfernung des Thonerde. American Neucrungen an kontinuirlichen P. (m. Abbild.). Verfahren

Gewinnung von Theer (m. A Extrak- öslichen Substanzen durch flücbtige Lösungs- tedergewinnung der benutzten Lösungsmittel . P. (m. Abbild.). þ Farbmühle, D, ARSS Darstellung von Baryum- und Ueberführung desselben in Alkali- D. R. P. Neue Incandescenzlampe ie Gewinnung von Fabrikation

engl. Pat. Ver- basisden Phosëphorshlacke vom rozessé, engl. Pat. Correspon- ichte. Literatur. Patentliste.

der

uf, Berg- und Hüttenmännisce Zeitung

s für die bergbaulihen Interessen. Nr. 84 atent-Anmeldungen. Zur Charakteristik

Kohlensendungen. Fürsorge für die bei

Correspondenzen.

Westfälischer Kohblen-,

Eisen- und bis 15, Oktober 1882, Wagen- der Dortmund-Gronau-Ensceder Eifen- r Zeit vom 1. bis 15. Oktober 1882. Submissionen. Generalversammlun- agnetishe Beobachtungen zu Bochum. Vorstandes des Vereins für die berg- Ober-Bergamtsbezirk Dort- 23, Dfktober 1882, Uebersicht der im Ober - Bergamtöbezirk für das 111. Quartal 1882. Verein der gemeinsamen wirtbs{aftlicen Zusammenstellung

Produktion der Vereinigten Staaten von Kohlen-, Eisen-

marft. Submissionen. General-

eine Brauer- und Hopfen- Nr. 86. Inhalt : Deutscher Brauer-

steuerung der Brauerci zu Anfang ur seres 18, Von Julius Wolf. 1. Untere welche zu verschie- edzeiten in der Luft in und um Carlés

IV. (Sé&luß). Getrocknetc Biertreber.

Entscbeidungen deut-

Pechgeschmacks im Bier.

Ladwig Eine der

ältesten Braucreien Ber- 3 Malzhaus des Könial. ses in München. Bierhahn mit Luft- Zoll auf leere Getreidesäcke in Rußland.

an Faßbindtemascbinen, VBavyreuthber l-Aktiengesellshaft. Ueber die Moskauer

Flügelpumpen. Briefkasten. An-

ers Neue Zeitschrift für Nüben-

17. Inhalt: Ueber wirtbschaftlihe Aenderung, durch welche der Ertrag der Feldfrüchte gestei

. Von De. W. Wolf- Döbeln. Ueber der Saattdistanz

auf das Ecnt ddt

Vou Prof. De, Ueber isomere Gluconsäuren. Von

schaft erfolgen dur

P Gegenstände. Ehrliche Arbeit und die un- oliden Mittel des Erwerbes. (Fortsetßzung.) Üeber die Herstellung von Spiritus. neuer Schornsteine. ‘— Verkauf von quedsilberhals- tigen Zugbeuteln. Zur Frage der allgemeineren Anwendung der elektrischen Glühlichtbeleuhtung. Darstellung von Wein aus Zwets{hgen. Neue Löthlampe. Ueber Palmölblêien. Adhâäsions- \{chmiere, Kunstwolle aus Pflanzenfasern und Wolle. Deutsche Reichspatente. Färben von Himbeersaft. Darstellung von Zinnober in China. Darstellung bleifreier Glasuren. Aufbewahren von Eiern. Sprengmittel vor Feuchtigkeit zu schüßen.

Behandlung

Handels-Regifter.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich absen, dem Königreich Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Nubrif

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöcbentlich, die

leßteren monatli. [46022]

Barmen. In das hiesige Handelsregister ist

heute cingetragen worden :

a, unter Nr. 1148 des Gesells{aftsregisters zu der Firma: „Kampho}, Paß & Cie.“ in Barmen foloender Vermerk :

Am 21. Oktober 1882 ift der 2c. Friedri

Paß aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden.

Dieselbe bestebt zwischen 2c. Jacob Kamphof

und Josef Klein unter der Firma: el,

Kamphoff & Comp.“ fort. Die Firma:

Kamphoff, Paß & Comp, ist dagegen er-

losen. Demnach

b, unter.Nr. 1160 des Gesellschaftsregisters die am 1. August 1882 errictete Handelsgesellschaft unter der Firma: „J. Kamphosf & Comp.“ mit dem Siye in Barmen und als deren Ge- sellschafter der Wirth und Fabrikant Jacob Kampboff in Elberfeld und der Fabrikant Josef Klein in Barmen, von welchen Jeder ver- tretungsberc{tigt ift.

Barmen, den 27. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung I. Berlia. Handelsregister [46021] des Königlichen Amtsgerihts L. zu Berlin. In unser Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung vom 28, Oktober 1882 am selben Tage folgende Eintragung erfolgt:

Colonne 1. Laufende Nummer: 8412. Colonne 2. Firma der Gesells{aft;: „Eleectron“, Actieu-Gesellschaft. Colonne 3, Siy der Gesellschaft: Berlin. Colonne 4. Rechtsverbältnise der Gesellschaft :

Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft.

Das am 18. Oktober 1882 notariell verlautbarte

Statut befindet sich in beglaubiater Form Seite 4

und folgende des Beilagebandes Nr. 610 zum Gesell-

scaftöregister, cin Nachtrag dazu vom 26, Oktober

1882 ebenda Seite 41 und folgende.

Zweck der Gesellschaft ift:

die Erwerbung und Verwerthung von Erfin- dungen auf dem Gebiete der Elektrizität und derea Anwendung.

Die Dauer des Unternebmens if auf cine be-

stimmte Zeit nicht beschränkt.

Das Grundkapital voa 100 000 (einhundert Tau-

send Mark) wird aufgebracht durch 200 Aktien, jede Aktie zu 500 M

Die Aktien lauten auf jeden Inhaber. Alle öffentliden Bekanntma@dungen der Gesell- einmalige Einrückung in den Deutschen Reichs- und Königl, Preu-

ßischen Staats-Anzeiger, Bei Einberufung einer R IA muß

zwisden dem Datum des Zeitungéblattes, welches die Bekanntmachung enthält, und dem

Verhandlungstages cin Zeitraum ron ses Ta

Datum des mindestens

Direktion) besteht aus zwei

u liegen. Der Vorstand (die

oder mehreren Mitalicderna.

Alle Urkunden und Erklärungen sind für die Ge-

sells@aft verbindlih, wenn sie mit der Firma der

Gesellschast verschea sind und die cigenhändige Uater- {rift :

a. ¡weier Vorstandsmitglieder, oder b, ciaes Vorstandsmitgliedes und cincs Proka-

feld (Stluß), Eine neue Methode

risten, oder -

Abtheilung I.

rotterode. Handelsregister [45958] bed Königlichen Amtsgerichts zu Brotterode. Zufolge Verfügung vom 25. Oktober d. J. sind unterm a E vagror B uts Eintragungen in andelsregister erfolgt:

E 6, woselbst die Er, August Schwarz-

rotterode vermerkt ist:

O obiger Firma begründete Handels- gesellschaft ist dur Uebereinkunft der Gesell- \chafter aufgelöst; das Handelsgeschäft ist unter unveränderter Firma mit Aktiven und Passiven auf den Kausmann Adolf Lesser dahier als alleinigen Inhaber übergegangen, die dem leß- teren ertheilte Prokura ist erloschen.

e N 05 B, die ia Christian in Brotterode vermerkt ist:

s c gee s obiger Firma begründete Handels- gesellschaft ist durch Uebereinkunft der Gesell- {after aufgelöst ; das Handelsgeschäft is unter unveränderter Firma mit Aktiven und Passiven auf den bisherigen Mitgesellschafter Kaufmann C. Rudolf Schwarzkopf dahier als alleinigen Inhaber übergegangen, dem Kaufmann Oskar Sch{warzkopf dabier ist Prokura ertheilt.

Brotterode, am 26. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. gez. Sunt hei m.

nisburg. Handelsregister [45972] “as Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. Sn unser BERIO I ist am 28. Oktober 1882 endes eingetragen : . L Bois ins Sia tecreiiios bei Nr. 503 Col. 6, be- treffend die Firma J. Zöller \. W. Nachfolger § . n g e R Tode des Kaufmanns Albert von der Trappen zu Ruhrort ist das Geschäft auf dessen Wittwe und den Kaufmann Louis Pork zu Ruhrort übergegangen, welche dasselbe unter der bisberigen Firma fortführen. Die Firma ist deshalb bier gelö\{cht und urter Nr. 370 des sellsbastsregisters eingetragen; l R 370 des Gesellschaftsregisters ist die Firma J. Zöller . W. Nachfolger ¿zu Ruhrort eingetragen und als Gesellschafter: : 1) die Wittwe Albert von der Trappen, Pauline, geborene Greeven zu Ruhrort, E 2) der Kaufmann Louis Porck daselbft, E Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1882 be- onnen. Zur Vertretung derselben ist nur der Ge- \llscbafter Louis Porck befugt.

Elberseld. Bekanntmachung. _ [45973] In unser Firmenregister ist heute Folgendes ein- getragen worden : 1 s in Elberfeld —: Die Firma ist erloschen. 2) unter Nr. 3182: die Firma: Robert Laudow,

mit dem Siße zu Elberfeld und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Robert Lan-

dow daselbît, e ets Elberfeld, den 27. Oltober 1882. Königliches Amtsgericht. Abthcilung V.

Elberfeld, Bekanntmathung.

der Firma zu Elberfeld, ist heute Folgendes vermerkt worden Der Gesellschafter Kaufmann Louis

Gesellschaftern unter unveränderter Firma fort 1) Urd

gesetit.

@lber}eid, ten Amtsgericht. Abtheilung V. Frankfart a./©O. Ganbelöregister des Königl Amtsgerichts gra

In unser eliscdastoregister it bei

fol ng vom 27. selben Tage Felgended vermerkt worden: sönlid haftcader Gesellichafter ausgeschieden.

Der Kaufmann Eustav Kersten zu Berlin is als Firmen-Mitinkhaber und zweiter persdalid

haftender Eesellshafter eingetreten.

ci Nr. 3165 Firma Frau N. Laundow

[45974] Ja unser Gesellschaftsregister, bei Ne. 1603, zu ‘Firm Abraham & Gebrüder Frowecin

Frowein sen. hier ift am 29. März 1882 gestorben. Die Gesellschaft wird gemäß den Stipulationen des Gesellschaftsvertrages von den drei anderen

[45975] nlfurt a, O. elbst die Handelsgesellshaft Berliner uerel- lin cingetragen steht,

po pi Tivoli R T Olio 188 an dem-

aufmann Julius Paulsen ifl als per-

verwittwete Brauereibesißer Adelheid Shüß, geb.

Graßmann, Ort der Niederlassung Gumbinnen,

Firma Reinhold Schü,

Eingetragen zufolge Berfügung vom 21. Oktober

1882 am 28. ejd.

Gumbititen, den 21, Oktober 1882, Königliches Amtsgericht.

annover. Befanutmaung. [46036]

In das hiesige P ist heute Blatt 3383

eingetragen zu der Firma:

atis A. Schickfendan3h.

Das Handelsgeschäft ist vertragsmäßig auf den

Kaufmann Gustav Brodthagen zu Hannover über-

gegangen, welcher dasselbe unter der ursprünglichen

irma fortführt.

s E den 27, Oktober 1882, Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Jordan.

Heiligenbeil. Befanntmathung, [45980] In unserm Handelsregister, betreffend die Aus- \{ließung der ehelichen Gütergemeinschaft ist zufolge Verfügung vos t am 21. Oktober 1882 folgende tragung bewirtt worden: » : ga Der Toufinana Carl Hill von hier hat in seiner Ehe mit Margarethe Howe dur Ver- trag vom 14. Oktober 1882 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. Heiligenbeil, den 21. Oktober 1882, Königliches Amtsgericht. Insterburg. Bekanntmachung. [45981] Sn unser Register, betreffend die Eintragung der Aus\{ließung der Gütecgemeinschaft, ist unter Nr. 116 zufolge beutiger Verfügung eingetragen, daß der Kaufmann Carl Rudolf Mertineit vou Gr. Aulowoenen für scine Che mit Emma, ge- borne Haasler, e Ta Rai der Güter uud des Erwerbes ausgesch(lossen hat. F Zusterburg, den 25, Oktober 1882. Königliches Amtsgericht.

Insterburg. Bekanntmachung. [459862] Jn unserm Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 26. Oktober 1882 bei Nr. 406 die Firma Hermaun Jacobi wegen Verlegung des Handelsgeschäfts von Skerdienen nah Seßlacken ge- löst und selbige Firma (Firmeninhaber Kaufmann Hermann Jacobi in Seßlacken) unter Nr. 419 mit letzterem Orte als Niederlassung neu eingetragen. Jnusterburg, den 26. Oktober 1882, Königliches Amtsgericht.

Insterbaurg. Bekanntmachung. [45983] Die unter Nr. §8 in unserm Genossenschaftsregister eingetragene Milch-Magazin-Genosseuschaft zu Insterburg i. Pr. hat ia der Generalversamm- lung vom 23. Oktobec cr. zum Beisitzer für den ausgeschiedenen Franz Stangenberg den Besitzer Heinrich Rieck von hier und als Stellvertreter den Besizer Oscar Lengnick aus &reudenberg, Leßteren leichzeitig aud als Liquidator gewäblt Dies ist eute zufolge Verfügung vom 27. Oktober 1882 in unserem Genofsseaschaftöregister eingetragen. Insterburg, den 27. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht.

Insterburg. Bekanntmalhung. [45984]

In unser Register, betreffend die Ciatragung der ; A der Gütecgemeinschasft, ift unter Nr. 118 zufolge beutigec Verfügung cingetragen, daß der Kausmana und Gutetbesizer Friedrich Wilhelm Albert Stadie von hier sür seine Ehe

mit Clara, ged. Siewert, voa Königsberg die Ge- * } meinschaft dec Güter und des Erwerbes autge- {lossen hat.

erburg, den 27, Oktober 1882. Iu V énigliches Amtsgericht.

Kiel, Bekauntmachung. [45985]

In das bierselbst gesührte Prokurenregister ist am heutigen Tage ad Nr. B, betr. die tem Kaufmann Heinrih Diederibsen in Kiel von der eme James H. Dicderichsen ertheilte

fura, eingetragen: E Die Drotura en exroigen. L, den 25, Vftober 1822. P ciides Amtitgericht. Abiheilung 11

Leobhschütz. Bckanntmachung. [45386 J Ja unserem Gesellschaftöregister it bei Nr. 23 die

D E E R

Olpe. n Uu unter Nr. 129 cingetragen:

Der Landgeribts8-Ober-Sekretär : Welcker.

[45991] In unser Gesellschaftsregister ist heute

Firma der Gesellschaft: Gebr. Stheele, ¿ Siß der Gesellschast: Bamenohl.

Necbtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind:

1) Landwirth Johann Scheele zu Bamenoÿl,

2) Kaufmann Wilh. Stheele daselbst.

Die Geselischaft beginnt mit dem 15. No-

zember 1882, j

D Zur Vertretung der Gesellschaft sind die Ge-

sellschafter nur in Gemeinschaft befugt. Olpe, den 26. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht.

Osnabrück. Bekanntmachung. [46040 Auf Blatt 680 des hiesigen Handelkéregisters ift der Firma:

M, du Den Bm! A! DIGE"

eingetragen!

„Die Firma ift erloschen.“ Osuabrüdck, den 26. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht T. v. Hartwig.

Ragnit. Bekanntmachung. [45992] Jn unser Firmenregister ist bei Nr. 119 (Firma F. Palfner zu Nagnit) der Vermerk eingetragen: Die Firma ist erloschen. Ragnit, den 23. Oktober 1882. Königliches Aratégericht. [45993] Rastenburg. Der Kaufmann Johannes Rut- kowski von hier und das Fräulein Minna Szczÿbalski von bier haben durch Vertrag vom 20, Oktober 1882 für ihre inzwischen eingegangene Ehe die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes auêges{lossen und bestimmt, daß das von der Frau in die Ehe gebradte Vermögen sowie Alles, was sie während der Ehe dur Erbschaften oder auf an- dere Weise erwirbt, die Eigenschaft des vorbehalte- nen Vermögens haben soll. Dieses ist in das Re- gister über die Ausschließung der Gütergemeinschaft bei Kaufleuten unter Nr. 51 eingetragen, Rasteuburg. den 25. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht.

Steinach. Bekanntmachung. _ [45995]

Eintrag Bl. 81 Nr. 77 des hiesigen Handels-

registers:

Firma Albert Steger in Zgelshicb.

JInhabec: Fish- und Wachsperlenfabrikant Albert

Steger das, i

d Taut Anzeige vom Heutigen.

Steinach, dea 19. Oktober 1882. Herzogl. Amtsgericht.

Hoßfeld.

Steinach. Bekanntmachung. _[45994] Zufolge Vereinbarung der Inhaber der Firma: Adolf & Hermanu Hesmane in Steinach

ist Kaufmann Hermann Hofmann das. aus derselben

augeschicden und G Y Kaufmann Adolf Hofmann das. y

jeyt alleiniger Inhaber, lt. Anzcige vom Heutigen.

Eintrag Bl. 68 des Handelsregisters. Steinach, den 23. Oktober 1882. ' Herzogl. Amtsgericht.

Hoßfeld.

[45996] In unserm Firmenregister ist N ——

Ktottin. unter Ne. 1403 vermerkte Firma „2. Nachfolger“ zu Stettin gelöst worden. Stettiu, den 21. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht.

[45997] Stettim. Der Kausmann Hermann Julius Lange zu Stettin hat für scine in Stettin unter der Firma „Hermann Lange“ bestehende, unter Nr. 1268 des Firmenregisters eingetragene Handlung den Kauf- mann Mdatbert Eduard Lange zu Stettin zum Pro- kuristen t. "Dics it in unser Prokurenregister heute unter Ner. 645 eingetragen. Stettin, den 24, Oktober 1882. Köaiglicdes Amtsgericht.

[46057

öffnet,

Verwalter ist der Rechtsanwalt Jessen hier. Fonfucsforberuadia find bis zum 6. Dezember

1882 bei vem biesigen Amtsgericht anzumelden.

Termin zur Wahl cines anderen Verwalters 2c.

den 22. November 1882, Mittags 12 Uhr.

Prüfungstermin den 18. Dezember 1882, Mit- ags 12 Uhr. Anzeige über den Besiß von Sachen, aus welchen

abgesonderte Befriedigung verlangt wird, bis zum 21. November 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.,, zu

Altona, den 28. Oktober 1882,

Veröffentlicht: Over, Erster Gerichts\{reiber.

Konkursverfahren. Ne. 19547. Ucber den Nachlaß des verstorbenen

Marmorfabrikantenu Eduard Alexander Schir von Dos uh am 24, Oktober d. tags 4 r, ; Rätbscreiber Dietrich in Oos. mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 16. No- vember. 1 meiner Prüfungstermin am 24, November d. J.,

„, Nachmit- Verwalter : Offener Arrest

Konkurs cröffnet.

Ersie Gläubigerversammlung und allge-

mittags 10 Uhr. E ey en 24. Oktober 1882. Gr. Amtsgericht. Gerichts\chreiber: Luh.

(460488) Konkursverfahren.

In dem KoukursLerfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leopold Zglüx hier (Leinen- und Wäschegeshäft), früher Chausseestr. 15, jeyt Blumenstr. 76, ift zur Prüfung der nahträglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 7. November 1882, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte 1. hierselbft, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer Nr. 11, an- beraumt. erlin, den 25. Oktober 1882, L ‘Königlichen Amts ichts I ihtsshreiber des Königlichen Amtsgeri Y A E : ?

[460040] Konkursverfahren.

Nr. 9675. Gemäß §§. 188, 189 K. O. wird das

Konkursverfahren gegen den Gerber August

Brunuinger von Wölchingen auf Antrag des

Gemeinschuldners und mit Zustimmung der Kon-

furägläubiger biermit eingestellt,

Boxberg, den 26, Oktober 1882.

er Gericht#s{reiber Gc. Amtsgerichts:

Speckner.

(4015) BVekannim Ueber das Bermögen des Gerichtsvollzichers

b uzel zu Bremerhaven, Aufenthalt z, Z. Sas E ift am 28. Oktober 1882, Mittags 124 Uhr, der Konkurs eröffnet.

Konlarvermaler: Rechtétantivoalt

ierselbs DeIenee e Anzcige- und Anmeldefrist bis

d M a e 22. November

Erste Ls 1882, Vormittags o

Prüfungstermin 13, Dezember 1882, Bormit- tags 10 Uhr.

merhaven, den 28, Oktober 1882. “Due eetoswreiber des Amtégerichts : Trumpf,

E Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Naufsmauns Anuton ron hier ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhcbung von Eimvendungen das SHluß- verzeichniß der bei der Vertheilung den orderungen und zur Beichluß faffung der der die nitt verwerthbaren Schlußtermi

n auf Mon 13, November 1882, f emittags 10 ehe, ver dem Dee E E T, Es ect z

Dr. jur.

Firma:

B