1882 / 258 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

19,25 100 Ki! brutto incl. Sack. Feine Marken Live O1, 31. Oktober. M T ee 100 Liegni res ay

I . B. : Obligationen und Grundschuldbriefe, Arenberg 103 i Getreidemarkt. Weizen 1 d.b r, Mebl rubig, Mais | G. n. 100 B. Bochum Gussstahl 103 G. Centrum 1023 G. Con- s , Berichtigung. Geîstern: Weizen Kündignngspr. 196,75 Æ | stetig. Wetter: Schön. cordia 100 G. Consolidation 102 G. Essener Aktien - Bierbrauerei es 1000 cAE: Durchschnittspr, 196,75 Spiritus m. F. Gekün- Glasgow, 31. Oktober. (W. T. B.) 997 G. Essener Stadtobligationen IV. Em. 99 bez. Fürst Har- igt 220 000 Liter. Roheisen, Mixed numbers warrants 59 sh. 5 d. bis denberg 102 G. Graf Bismarck 1 : Königsberg, 31. Oktober. (W., T, B)

00 bez. Holland 101 G. König ; s 50 sh. 1t4 4d. Wilbelm 1024 bez. u. G. Königsborn 1014 G. Krupp 110 G. Getreidemarkt. Weizen unverändert. Roggen unverändert, ETUIE, 31. Oktober. (W. T. B) Massen 99 bez. Schalker Grauben- und Hütten-Verein (zu 110% loco 121/122 pfd, 2000 Pfd. Zollgewicht 127,50, pr. Oktober 127,50, Getreidemarkt. Fremder Weizen unverändert. Wetter: | rückzahlbar) 1074 G. Tremonia 99# bez. Union Dortmund (110 Und pr. Erübjahr 124,00. Geréte robig. Hafer stili, loco inlän- | Schön. rückzahlbar) 106 G. Victor 102 G. Yer. Westfalia 993 bez. discher 124,00, pr. Oktoter 124,00. Weisse Ertsen pr. 2000 Pfa, FManchester, 31. Oktober. (W. T. B.) : Wülhelmine Victoria 100 G. ZoVgew. 146,50. Spiritns pr. 100 Liter 100 o loco 52,25, 12r Water Armitage T},

i : 12r Water Taylor 734, 20r Water In heutiger Börsen-Kommissionssitzung wurde beschlossen, pr. Oktober 52,25, pr. Frühjahr 52,50. Wetter: Schön. Micholls 9%, 30r Water Clayton 10%, 32r Mock Townhead 9è, 40r | die Obligationen der Zeche Graf Bismarck in den Coursbericht

TDanuzig, 31. Oktober. (W. T, B.) Mule Mayoll 93, 40r Medio Wilkinson 114, 32r Warpcops Lees aufzunehmen. Getreidemarkt. Weizen loco unverändert. Umsatz 700 t, | 94, 36r Warpcops Qual. Rowland 10%, 40r Double Weston 108,

E, N : L è Nach'rage nach Kohlen und Koke anhaltend rege, die \ # Bunt und hellfarbig 148,00 bis 166.00, hellbunt 168,00 bis 172,00, | 6Or Double courante Qualität 144, Printers 16/16 34/59 84 pfd. 93, Transporte weisen eine aussergewöhnlichke Zunahme gegen das d hochbunt, und glasig 175 bis 180,00, pr. Oktober Transit 167,50, | Fest. Vorjahr auf, wodurch einzelne Stockungen im Transport zu ver- i pr. April -Mai Transit 175,00. Roggen unverändert, loco inlän- Paris, 31. Oktober. (W. T. B.) i

7

Staats-Anzeiger.

zeichnen sind. discher pr. 120 Pfd. 125,00 bis 128,09, polnischer oder russi- Rohzucker 889 loco rubig, 54,25 à 54,50, Weisser Zucker scher Transit 122,00 bis 123 00, pr. Oktober Transit 121,00, do, | rubig, Nr. 3 pr. 100 Kilogr. pr. Oktober 680,50, pr. November pr. Ápril-Mai Transit 121,00. Kleine Gerste loco 114,00, Grosse | €060. pr. Oktober-Januar 61.00, pr. Januar-April 62,30.

Gerste loco 120,00 bis 130,00. Hafer loco 115. Erbsen loco 130,00 Paris, 31, Oktober. (W. T. B.) 14. Novbr. Frankfurter Brauerei - Gesellsohaft Heinrioh Hoen-

00 0000 Das Abonnement beträgt 4 A 50 S z E | Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung anu; bis 135,00. Spiritus pr. 1 Liter n loco 50,50, Produktenmarkt. Weizen rubig, per Oktober 25,00, per ninger & Söhne. Stettin, 31. Oktober (W. T. B.) November 25,00, per November-Februar 29,10, per Januar-April

j für das Vierteljahr ZAEPD O für Berlin außer den Post - Anstalten auch die Expe- | p k s E Á 4 18. » Oppolner Portland-Coment-Fabrikon vormals F. W- aum einer Druckzeile 30 S. R A dition: 8W. Wilhelmstraße Nr. 32. Getreidemarkt. Weizen fest, loco 156,00—-178 00, pr. | 25,30. Mehl 9 Marques, rubig, per Oktober 61,50, per Novbr. rTgMmann. Ord. Gen. Vers. zu Oppeln. | Insertionspreis füc den R è E LNA i 51 OEtober 178,00, pr. Oktober-Nov. 178,00, pr. April-Mai 176,50, | 57.00, per Noyember-Februar 55,60, per Januar- April 54.50. 22. s Mosco - Brest - Eisenbahn - Gosellsohaft. Ord. Gen.- Roggen matt, loco 120,90—138,00, pr. Oktober 137,50, pr. Ok- | Rüböl rubig, per Oktober 82,00. per Novbr. 82,50, per Dezember Vers. zu St. Petersburg. tober-November 136,50, pr. April-Mai 134,50. Rübsen pr. Okt6sber | 82,50, per Januar-April 83,75, Spiritus rubig, pr. Oktober

; : Usance. M 25S Berlin, Donnerstag, V den 2. November, Abends. 182. 290,00, Rüböl unverändert, 106 Kilogr. pr. Oktober T, pr. April- | 49.25, per November 49,25, per Dezember 49,75, per Januar- Der Erscheinungstag der Russischen Transkaukasi- 4 5 A Ee

Mai 64,00, Spiritus matt, loco 52,009, pr. Oktober 51.80, pr. No- | April 51,75 schen 3 9/0 Obligationen ist auf den 7. November festgesetzt, £0 pa vember-Dezember 51,80, pr. April-Mai 53,90. Petroleum pr, OK- St. Petersburg, 31. Oktober. (W. T. B.)

ï D .. e s para dass die ca. 8 Tage nach Erscheinen gehandelten Stücke demnach m T #2 tober 8.00 Produktenmarkt. Talg loco 70,00, pr. August 70,00 m 15. November cr. zur Lieferung gelangen. Vom Erschei t Posen, 31. Oktober. (W. T, B.) Weizen loco 12,75. Roggen loco 9,00. Hafer loco 4,60. Hanf 5 G S RE i E A d

E : E S r 2 i é i i d des Kapitals erfolgt gegen ; t b findet die Umrech d Obligat 125 Rbl. = : fa ; ller- pflasters, zur Ausführung. von Kirchen- und Schulbauten, Die Auszahlung der Zinsen un Spiritus loco ohne Fass 50,90, pr. Oktober 51,00, pr. Novem- | loco 34,00, Leinsaat (9 Pud) loco 12,00. Wetter: Trübe. E d E a Se. Majestät der Kaiser und König haben Aller S Anleihe

7 " QAT S M tr H i} i i . ieses 4 tatt. “s ; owie zur Abtragung älterer städtischer Schulden, ein Darlehn | bloße Rückgabe der ausgegebenen Zinsscheine bezw. d N ber-Dezember 50,80, pr. April-Mai 52,40. Gekündigt 20 000 Liter. New-WerK, 31, Oktober. (W. T. B.) E gnädigst geruht :] i O E 125 000 Reichsmark aus dem Reichs-Invalidenfonds zu | scheins in Aken bei der Kämmereikasse, und in Berlin und Magde Flau, Waarenbericht. Baumwolle in New-York 105, do. in den nachbenannten Beamten im Ressort des Auswärtigen entnehmen, Breslau, 1. November. (W. T. B.) New-Orleans 103, Petroleum Standard white in New-York 7% Gd.,

j burg ‘bei den in den A “Ser E g A Ï c h ie Erlaubniß zur Anlegung der ihnen verliehenen wollen Wir auf den Antrag der gedachten Stadtvertretung Einlösestellen und zwar auch in der na em n Getreidemarkt. Spiritus per 100 Liter 100%/, per Novemb. | do, in Philadelphia 7} Gd, rohes Petroleum in New-York 7h, Wetterbericht vom I. November 1882, Amts die ß 5 9 |

SLX ; ; has s älli i it. Mit dem zur Empfang- 2 rtheilen, und zwar: zu diesem Zwede auf Verlangen ‘dés Reichs-Invalidenfonds | Fälligkeitstermines folgenden Zei L Der November Dozemb. 51,40, per April-Mai 52,50, Weizen | do. Pipe line Certificates -— D. 95 Q. Mell 4 2 Men Rother S Uhr Morgens. Ordens-Insignien zu ertheilen, und s f per November 187,00. Roggen per November 135,50, per Novem- | Winterweizen loco 1 D. 8t C., do.

dent Ae i bezw. dessen Rechtsnachfolgers auf Jeden Inhaber lautende, | nahme des Kapitals eingereichten Anleiheschein sind auch die dazu ge-

„per 0. pr. November 1 D. 83 C., i 0 âr, n Latten : Temperatur des Großkreuzes des Königlich sächsishen {i mit SITUEE dres versehene, sowohl Seitens der Gläubiger, | hörigen Palais der späteren G erumne E, ber-Dezember 135,00, per April-Mai 137,00. Rüböl loco per No- | do, pr. Dezember 1 D. 10 C. do, pr. Januar 1 D. 117 C. Stationen, spiegel reduz. in Wind. Wetter, 0 E Albrechts-Ordens: als auch Seitens des Schuldners 1 Éi ndbare Anleihescheine in | Für Me E ; pt aron o E bliete beftiià ZUES (e D e00, per November-Dezember 63,50, per April-Mai 64,50, | Mais (New) 84 C. Zucker (Fair refining Mnscovadoes) 75/1. E S dem Königlichen Gesandten in Stuttgart, Wirklichen Ge- einem Gesammt-Nennbetrage, welher dem noch nicht getilgten | zogen. l E E e ens la Iabren Ÿ dem Rückzahlungs- Zink: Umsatzlos. Wetter: Schön. Kaffee (fair Rio-) 9. Schmalz (Wilcox) 12%, do. Fairbanks 121 Mullaghmore 743 |880 bedeckt 12 i Legations-Rath von Bülow: Betrage der Schuld gleichkommt? also höchstens im Betrage | beträge, welche innerhalb dreißig Jahren nah de Cöln, 31. Oktober. (W. T. B.) do. Rothe & Brothers 128. Speck —. Getreidefracht nach Liyer- bedeckt 1) 11 heimen Legations-:Ra 5 j

berdeen .. 751 S880 von 125 000 M4, ausstellen zu dülsen, a termin nicht erhoben werden, fowie die innerhalb vier Jahren, vou Getreidemarkt. Weizen hiesiger loco 19,50. fremder pool 4, Ce a 756 0 wolkenlos 3 des Ritterkreuzes zweiter Klasse des Groß- da sih hiergegen weder im JInteresse der Gläubiger noch | Ablaufe des Kalenderjahres der Fälligkeit an gerecnet, nicht erhobe- Ioco 20,00, pr. November 18,75, pr. März 18,20, pr. Mai 18,15. Kio de Janeiro, 30, Oktober. (W. T, B.) Dunst - 5

y 761 M i i s vom ähringer des Schuldners etwas zu erinnécn gefunden hat, nen Zinsen verjähren zu Gunsten der Stadt Aken. Roggen loco 15,50, pr. November 14,10, pr. März 14,95, Per Wechselcours auf London 21%, do, auf Paris 451. Tendenz E 759 0 Éädeoke 5 Herzoglich bad Ten Zäh 8 in Gemäßheit des &9-bes Geis 17, Suni 1833 zur Aus- Das Ausntlss / ab: die, Kenitodeekläeuaa ‘ettociats und ver- Mai 14,15, Hafer loco 1350. Rüböl loco 34,50, pr. Oktober | des Kaffeemarktes : Fest. Preis für good first 3900 à 4050. FBaparanda . 762 N wolkenlos : i E S j dischaft stellung von Anleihesheinen zum Betrage von höchstens 125 000 M, niteter Anleihescheine erfolgt nach Vorschrift der S8. ff. 34,20, pr. Mai 33.20. Durchbschnittliche Tageszufnhr 18 250 Sack. Ausfahr nach Nord- St.Petersburg 759 |NW bedeckt dem Legationskanzlisten bei der Kaiserlichen Gesandtscha E L in Bucbstabenc Einlgabert fünf und zwanzig Tausend Mark Reichs- | der Civil «Projeßordnung für das Deutsde Reid bot A Ats Bremen, 31, Oktober. (W. T. B) amerika 118000, do. nach dem Kanal und Nordeuropa 64 000, | Moskau E 758 ; Regen in Lissabon, Geheimen expedirenden Sekretär Marheineke » } währung, welche in Abschnitten von 2000, 1000, 500 und 200 M | 1877 R. G. Bl. S, 83 bezw. nach §. 20 des Ausfü rungs- : S S R G C A Ann: A S A EA nah der Bestimmung des Darleihers- bezw. dessen Rechtsnachfolgers Glehes zur Deutschen Ciyil-Prozeßordnung vom 24. März 1879 E Mech Muñe E E e E nt jährli Ain : Sit können weder aufgeboten noch für kraftlos erklärk ; ; iTignt tege igen, v ro r dede i des Großtreuges des Fatserlih bxasilianishtu E neS der Liv U m bestimmenden Folgeordnung vom | werden. Do soll Demjenigen, welcher den Verlust von Zinsscheinen i NRosen-Ordens: Jahre der Ausgabe der Anleihescheine ab mit jährli mindestens | vor Ablauf der vierjährigen erjährungsfrist bei dem Magistrate an- dem Kaiserlichen Gesandten in Peking von Brandt, Cinem und einem halben und höchstens Se{s vom Hundert des | meldet und den stattgehabten Besiß der Zinsscheine durch Vorzeigung ; I 9 : 4; Nennwerths der ursprünglichen Kapitalshuld unter Zuwats der Zin- | des Anleihescheins oder soa\t in glaubhafter Weise darthut, nah Ab- des Ritterkreuzes des Kaiserlih österreihischen sen von den getilgten Schuldbeträgen zu tilgen find, durch gegen-* lauf der Verjährungsfrist der Betrag der angemeldeten und bis dahin Franz-Joseph-Ordens: wärtiges Privilegium Unsere landesherrliche Genehmigung mit der f nicht vorgekommenen Zinsscheine gegen Quittung „ausgezahlt Berdes dem Geheimen Sekretär und Chiffreur im Auswärtigen | rechtlihen Wirkung ertheilen, daß ein jeder Inhaber dieser Anleihe- Mit diesem Anleiheschein sind zehn Farb amerve Zineidene lk scheine die daraus hervorgehenden Rechte geltend zu machen befugt | zum Sélusse des l + ausgegeben ; die ferneren Zinsscheine Amt Zezulka, ift, ohne zu dem Nachweise der Uéeberttagung des Eigenthums ver- | werden für fünfjährige Zeiträume ausgegeben werden. Die Ausgabe E224 pflichtet zu sein. / t tiger nenen Reihe F Zinsscheinen gertolgt bei Ves wit ber-J s : , D vorftehendes Privilegium, welches Wir vorbehaltli er j zahlung betrauten Stellen gegen ieferung er der gnädigfl geruht: Anleihescheine eine Gewährleistung Seiteiö/* des Staates niht über- ectotut at A igung" der neuen Ziaossceinreib * Satt, Se d, 6,65 Br. Mais pr. Oktober | Roland 1100 B. Rudolf 800 G, 850 B. Seblägel u. Eisen 800 B, | Wien ..., 768 wolkenlos | __ dem zu Sträßburg E E SITS i ir Bots E: 00S tee ÖbWbstetgenbändigen leitet ‘als Ee a hes M i Or g 8,80 Gd., 8,90 Br. Unser Fritz 1800 B. Victor 2500 B. Vollmond 1350 G. Yer. Breslan Hi E bedeckt 8) | glied des Verwaltungsraths der Aktiengesell\ E 1 „A f beigedrucktem Königlichen Srstecel, Jur Skberbat Kieckeck elnaeiiabina Dest, 31, Oktober. (W. T. B.) Wiesche 500 G., 550 B. Wilhelmine Victoria 2500 bez. u. B. | Ile dl'Aix a4 760 A S R E und Kommunal-Kredit in Elsaß-Lothringen, heilhaber E Produktenmarkt. Weizen 1oco fest, auf

Verpflichtungen C | : ; Gegeben Baden-Baden, den 10. Oktober 1882, haftet die Stadt Aken mit ihrem gesammten gegenwärtigen und zu- Termine | b, in 10000 Kuxe eingetheilt: Tremonia 135 G. c. in 128 Kuxe | Nizza .….,, 766 3 haitan 10 Wiener Holz-, Handels- und Exporifirma P. & C. Goetz & Co., g

luetlos, pr. Frübjabr 9.33 Gd, 9,37 Br, pr, Herbst

) : : E elm. künftigen Vermögen und mit ihrer Steuerkraft. : rübja / —, | eingetheilt: Consolidation 80000 G. tel) B Ol till [heiter 10 die Erlaubniß zur Anlegung der ihm verliehenen fremdherr- (L. 8.) Wilh D Ül Hafer pr, Frühjahr 6,30 Gd., 6,35 Br. Mais pr. Mai-Juni 5,87 Gd., Bergwerks-Gesellschaften: Aplerbecker Aktienverein | S 5,90 Br. Kohlraps —. Wetter: Trübe.,

essen zur Ürkunde haben wir diese Ausfertigung unter unferer lichen Ordens-Jnsignien zu ertheilen, und zwar: | von Puttkamer. Sccholz. Unterschrift ertbeilt. : für Bergbau 105 G. Areubergsche Aktien-Gesellschaft für Berg- 1) Seegang leicht, 2) Seegang hoch. 9?) Gestern Regen. des Ritterkreuzes des Kaiserlih österreihishen Franz- Ep i Aken a./E., den .. i: Amsterdam, 31, Oktober, (W. T. B) ban und Büttenbetrieb 152 G. Bochumer Bergwerks-Aktien- | 4) Nachm. Regen. §5) Nachts Regen. §*) Seegang leicht. 7) Nachts Joseph-Ordens und Provinz Sachsen. Regierungsbezirk Magdeburg. (Siegel.) Getreidem arkt (Schlussbericht), Weizen pr. März 262, Gesellschaft 92} G. Ver. Bonifacius 72 G. Borussía, Bergban- | starker Thau. 8) Nachm. Regen, des Commandeurkreuzes des Königlich serbischen Takowo- Anleiheschein i E R Magistrat. Ns d Amsteráam, 31. Oktober. (W. T. B,) Aktien-Gesellschatt 95 B, Cölner Bergwerks-Verein 116 G. Anmerkung: Die Stationen sind in 4 Gruppen geordnet : “D béns ; der Stadtgemeinde Aken (Eigenhändige Unterschrift des Magistrats-Dirigenten und eines Bancazinn 60}. Dahlbusch, Bergwerks-Gesellechaft 150 G. Dortmunder Stein- 1) Nordeuropa, 2) Kistenzone von Irland bia Ostpreusesen, 3} Mittel- roens, Amtwerpen, 31, Oktober. (W. T, B.)

. . . te Ausgabe Magiftratsmitgliedes unter Beifügung ihrer Amtstitel.) Ew h G kohlen-Bergwerk Luise Tiefban 45 G. Gelsenkirchener Berg- | europa südlich dieser Zone, 4) Südenropa. Innerhalb jeder Gruppe Bustabe . . Nummer .…. T L Petroleummarkt, (Schlussbericht.) Raffinirtes, Type weiss, werks-Aktien-Gesellschaft 130 G, Harpener Bergban-Aktien- | ist ie Richtung von West nach Ost eingehalten. i

über Provinz Sachsen. Regierungsbezirk Magdeburg. Lee Af bez., 18] Br., pr. Novber. 183 Br., pr. Dezember 19 Br. | Gesellschaft 112 G, Hibernia & Shamrock 92 G. König Skala für die Windstärke: 1 = leiser Zug, 2 == leicht, . . Mark Reichswährung. Erster (bis . . . ) Zinsschein (1\te) Serie ubig.

Generalversammlangen. [

Ord. Gen.-Vers. zu Frankfart a, M.

S bO D D i C D

-

Gs

Petroleum (Schlussbericht) rubig. Standard white loco | do. nach dem Mittelmeer 32000, Vorrath von Kaffee in Rio Cork, Queens. 7,30, pr. November 7,30, pr. Dezember 7,90, pr. Januar 7,90, | 282 000 Sack. n r: 740 |8SSO0 pr. Jannar-März 8,00. Alles Brief. O

Hamburg, 31. Oktober, (W. T. B.) Brest 702 8W

Getreidemarkt. Weizen loco und auf Termine rubig, Industrice-Börse zu Essen vom 30. Oktober. (Bericht mt 8 h Ae pr. Oktober 173,90. Br., 172,00 Gd, pr. April-Mai 169,00 Br,, | der Börsen-Commission.) Gewerkschaftlich betriebene E, PUS 764 [S 1638.00 Gd. Roggen loco und anf Termine rubig, pr. Okto- | Bergwerke. a. in 1000 Kuxe eingetheilt : Altendorfer Tiefbau wie TA as 763 880 D LLOOO Dr, (192,00 Gd. pr. April-Mai 131,00 Br, 180,00 Gd. | 1160 @. Baaker Mulde 1500 G. Feen: Tiefbau 1650 B. | None ee 760 |W Hafer und Gerste still, Rüböl ruhig, loco —, pr. Mai 65,00, | Ver. Carolinenglück 1200 G, Carolus Magnus 1850 B, Centrum Mox “wle s 758 1080 Spiritus ruhig, pr. Oktober —, pr. Norvember-Dezember 441 Br., | 1850 G. Concordia, Bergbau-Ges. 575 G, 600 bez. Ver. Con- neren A dad S7 pr. Dezember-Januar 434 Br., pr. April-Mai 43 Br. Kaffee ! stantin der Grosse 7000 B. Denutscher Kaiser 1500 G. Ver. | Paris ..., 760 830 rubig. Umsatz 2000 Sack. Petrolenm fest, Standard white | Dorstfeld 1960 bez. n. G. Fröhliche Morgensonne 2409 G. Ge- | Münster... 763 ¡80 loco 7,50 Br., 7,40 Gd., pr. Oktober 7,40 Gd., pr. November-De- | neral Blumenthal 1200 bez. Germania 2750 G. Graf Bismarck Karlsruhe . 765 ¡NO zember 755 Gd. Wetter : Veränderlich. 2900 G. Ver, Hoffnung u. Secr. Aak 32% G. Humboldt 800 B, | Wiesbaden . 2D 1E

Wien, 31. Oktober. (W. T. B.) Königin Elisabeth 3000 G. König Ludwig 550 G. u. 600 B, | München .. 764

Getreidemarkt, Weizen pr. Herbst 9.80 Gd., 9.95 Ber. Königsborn 190 G. Lothringen 809 G. Massener Gewerk- | Leipzig ... 766

pr. Frühjahr 9,80 Gd.. 9,85 Br. Roggen pr. Herbst 7,30 Gd, | schaft 1000 G. Nottekampsbank 220 G. Orange 550 G., 600 B. | Berlin ..,, 764 7,35 Br. Hafer pr. Herbst 6,62 G

O

wolkig Regen?) wolkig halb bed, heiter) Nebel#) wolkig) bedecktsé) wolkenlos heiter heiter heiter?) wolkenlos wolkenlos bedeckt

mai Jura

A RLMRMWMARAYARNONDND-L H O

p

|

H pi d B) pi pn L beé O pa s C DO pi i J S

Wilhelm, Essener Bergwerks-Verein 36 G. Magdeburger Berg- | 3 = schwach, 4 = mässig, 5 = frisch, 6 = stark, 7 = sgteif, Königreich Preußen. Ausgefertigt in Gemäßheit des landesherrlichen Privilegiums vom F h zu dem G Autwerpen, 31. Oktober. (W. T. B.) werks-Aktien-Gesellschaft 132 G. Neu-Essén, Bergbau-Gesell- 8 = stürmisch, 9 = Sturm, 10 = starker Sturm, 11 = heftiger g i : 10. Oktober 1882 (Amtsblatt der Königlichen Regierung zu us, Anleihbeschein der tete Aken Mark E ARE M T Tams nèató. schaft 215 G. Pluto, Bergban-Gesellschaft 67 G, S Sturm, 12 = Orkan 5 Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : vom... ten .. . 18... Nr. . . Seite . . und Gesez-Sammlung für Reicbêwäb banenge Bmg arat Binsen aba er Mark » 3, ober. ( : . B.) ; i Verschiedene Gesellschaften. Bochumer Verein für Uebersicht der Witterung. d Zeit von dem Reichskanzler mit der Funk- 15... L. E J Reichswährung zu vier Prozen ) a e E F s eung. „An der Küste angeboten „9 Weizenladungen. FPrackt- | ‘Bergban n. Gussstahlfabrikation 98 G, Cöln-Müsener Berg- Im Südwesten der britischen Inseln ist eine tiefe Depression E E llmädtigter Zölle und Steuern in s Der Inhaber dieses Zinsseines empfängt 4 E a, aud wetter. Havannazucker Nr. 12 23, Träge. Wwerks-Aktien-Verein 34 G. Dortmunder Union 103 G, Essener erschienen, welche auf den Scillys schweren Südsturm, im Kanal tion als Reichsbevollmä 1g e | e A Nath Lo e zum Auf Grund des unterm 27. März resp. 20. April 1882 geneb- | am . ten f und späterhin die Zinsen des vorben bis Liverpool, 31, Oktober. (W. T, B.) i Kredit-Anstalt 94 G, Hörder Bergwerks- n. Hüttenverein 57 G. | steife südwestliche Winde verarsacht. Ueber Centraleuropa ist; Karlsruhe beauftragten Ober-Regierungs: s 0Cwe z . | migten Beschlusses der Stadtbehörden zu Aken vom 24. Februar 1882 | Anleibescheins für das Halbjahr vom . Mark 5 An mwolle. (Schlussbericht.) Umsatz 12 000 B., davon für | Phönix, Aktien - Gesellschaft für Bergben und Hüttenbetrieb | das Wetter allenthalben noch sehr rubig, im Norden trübe, viel- Geheimen Finanz-Rath und vortragenden Rath im Finan z- wegen Aufnahme einer Schuld von 125 000 M aus dem Reichs- ; 4 _ mit (in Worten) : Í a t s Spekulation und Export 2000 B. Stetig. Midd1, amerikanische | 92} G. Rheinische Bergbau- u. Hüttenwesen-Aktien-Gesellschaft | fach neblig, im Süden heiter. Im deutschen Küstengebiet sind Ministerium zu ernennen ; sowie t Invalidenfonds bekennt sih der Magistrat der Stadt Aken Namens | bei der Kämmereikasse zu Aken und bei den bekannt gemachten Eir pen“ arymy Frem: 64, gojetober-November-Liefernng 6/16, Novem- 66 B, Rheinisch-Westfälische Industris 15 G. 8tyram, Aktien- fast allenthalben Niederschläge gefallen. Die Temperatur ist in dem Hauptsteueramts - Controleur Siebenhaar zu } der Stadtgemeinde durch diese für jeden Inhaber gültige, sowohl | löseftellen in Berlin und Magdeburg. er-Fe ruar- Adlerung /64, Fehbruar-März-Lieferung 6/32, Müärz- Gesellschaft für Eisenindaustrie 53 bez. n. (G, Maschinenban- Süddentschland und im unteren Rheingebiete gesunken, dagegen Stettin bei seinem Ausscheiden aus dem Staatsdienste den | Seitens des Gläubigers als auc Seitens des Schuldners unkündbare Aken, den . . en iss j Apri!-Lieferung 0%, April-Mai Lieferung G /16, Juni-Juli-Lieferung | Aktien-Gesellschafst Union 70 G. Westdeutsche Verzicherungs- | in Ostdentschland gestiegen. C kter als Rehnungs-Rath zu verleihen. Verschreibung zu einer Darlehnss{huld von Mark Reich8wäh- L E Der Magistrat. 64, d, Später: Egyptische & d. billiger. Aktien-Bank (20 %/6 baar eingezablt) 625 G. J Doentsche Seewarte. hara Y rung, welche an die Stadtgemeinde baar gezahlt worden und mit vier Dieser Zinsschein ist ungültig, wenn dessen Geldbetrag niht i ; Z a Prozent jährli zu verzinsen ist. innerhalb vier Jahren nah der Fälligkeit vom Schluß des betreffen- Theater, Kesidenz-Theater. (Direktion: Emil Neu- FaomiliewKachrichten [46389] Ausweis Die F Cs E A I (SduTd bu O si vom den Kalenderjahres an R A Königliche Schauspiele, Donnerstag: Opern- | mann). Donnerstag: 2, Gastspiel des Hrn. Dr. | Verlobt: Frl. Minna Wengenroth mit Hrn der Verordnung Jahre 1882 ab aus einem zu diesem Behuf gebildeten Tilgungésto : S ; bezirk Magdeb : : i n}, Lon SDalts) L : Frl. Minna Wen Hrn, . p : x F werths des ursprüng- rovinz Sachsen. Regierungsbezir agdeburg. haus. 196, Vorstellung. Titus. Große Oper in | August S E: Neu einitudirt: Die Bieder- | Dr, med, E. Weber (Westerburg). Frl. Oldenburgischen Landesbank wegen Einberufung der beiden Häuser des Land: pon A Siultfevitels O UE Dn, H n Zinsen von - e P E weisung. ) Nb beilungen, frei na Fa Clemenza de Tito“. R E R Dire L L E Th. Barriòère Charlotte t even a g E Hrn. E per 31 Oktober 1889 tages vom Q November 1882, tilgten Sculdbeträaen Den Stadtbebörden bleibt jedo das Ret zum Anleibescein der Stadtgemeinde Aken usik von Moza N von V. Taglioni J ¡ apenzu. 1 v antig. meiste écadron - Che ilipp v, Hau; L A 12 : T7 z s J L Shene (edi va Dirie po" a0lionl, În Prt (Grobenbain), Fel. @heengard v. Klihing ml | aggobontand. E o L Pie ne u von Gottes Gnaden König von | prihalien, den TUpimgeRas (derd arihere Aaoosungen um gter Sade, Be cbertbrung Voggenhuber, Fr. Luger, Frl. Horina, Frl. Leh- National-Theaicr, Weinbergöweg 6 und 7. Hen. Seconde-Lieutenant Albrecht Freiherr von | Wechsel . . L E 3730839. 96. Preußen 2c. 1BT a K Nort k lien Sculdkapitals für jedes Jahr zu verstärken. Die dur die Der Inbaber dieser Anweisung empfängt ge en deren Rückgabe mann, Hr. W. Müller, Hr. Oberhauser.) Anfang Donnerstag: Zum 49. und vorletzten Male: | g, Nalbahn (Demerthin). E 1350757, 06, verordnen in Gemäßheit des Artikels 51 der Verfassungs-Urkunde verstärkte Tilgung ersparten Zinsen wachsen ebenfalls dem Tilgungs- pu dem Anleiheshein der Stadtgemeinde Aken Buchstabe . (U E Douati Morlay, Großes Ausstattungs? mte Berehelidt: Hr. Landrath Balter Fenßs{ mit | Diskontirte verlooste Effffekten 2500, —. vom 31. Januar 1850 auf den Antrag Unseres Staats- E | : E ir. . . . Über . . . . Mark Reichswährung zu vier Es Schauspielhaus. 224, Vorstellung. Iphigenie | Gesang und Tanz in 11 Bildern. Auftreten des Potsd ny Be Bee Ee Konto-Korrent-Saldo . , ,, 4916599. 68. Ministeriums, was folgt : Die jährlichen Tilgungsbeträge werden auf 500 beziehungsweise | die . . te Reihe Zinsscheine für die [ünf P L cas tin auf Tauris, Schauspiel in 5 Akten von Goethe. | Frl. Giucinta Marengo, erste Solotänzerin von Ba mio Ste E t Frl Meri Sg er iedric Lombard-Darlehen . . . ,, 7715931. 10. Die beiden Häuser des Landtages der Monarchie, das 200 M abgerundet. . i : 18 . . bis ., ten. , t S e : Sa Ju In - Szene geseßt vom Direktor Veey. Anfang | der großen Oper in Paris, und des Frl. Giuseppina S I tage Boni V u poigs eg 9 E Bankgebäude. . . „. 37000. —. Herrenhaus und das Haus der Abgeordneten, werden auf den Die Folgeordnung der Einlösung der Anleihescheine wird durch | Aken und bei den mit der anes ung betrauten , Freit g: Opernhaus. 197. Vorstell = d Zimmermann, vom Stadt-Theater in Leipzig. An-| mold). Hr. Gerichts-Assessor Dr. jur. Carl Nicht eingeforderte 60 pCt. des f öreitag: Vpernhaus. 197. Vorstellung. Fernan 7 d Î

j é \ sofern dagegen Seitens des als solcher legitimirten Bisch it Frl. Elisabeth v. f y y i dieses Jahres in Unsere Haupt- und Residenz: | das Loos bestimmt. und Magdeburg, so g J Cortez, oder: Die Eroberung Mexikos. Oper in fang 7 Uhr. 5 S G crol E 14 Canto E s y G Ds e RE 2s ftadt Becline m Men E Í Die Ausloosung erfolgt vom Jahre 18 . . ab im Monat Juni | Inhabers des AÄnleihescheins kein Widerspru erhoben is. 3 Abtheilungen von de Jouv, deutsch von May. | sembleg nd 1: Gastspiel des Schauspiel - Gn- Rath Baudouin (Frankfurt a. d. O.). Gine| (0. «144561. 25

sembles: Die sieben Zw ———————— Das Staats-Ministerium wird mit der Ausführung dieser | jeden Jahres, die Ausza lung des Nennwerthes der ausgeloosten Aken, den . Musik von Spontini. Ballet von Vaul Taglioni. 7 Ls Tobter: Hrn. Graf August Eulenburg ¿4 19906659, 30.

E a a a aa M Stüdcke an dem auf die Ausloosung folgenden 1. Januar. ; Der Magistrat. E E, E N ck (BSlin) Passiva. Verordnung beauftragt. i ? A aubgeloosten Anleibesdaiee Dik E T uidér dicie g E L den Zinoicheinen Ma, fester. Pr. Dey, Pr. Fricke, Hr. Belle-Alliance-Theater, Donnerstag: En- | Gestorben: Hr. General-Lieutenant z. D. Fer- | Aktienkapital M 3000000. —. Urkundlich unter Unserer e igen Unterschrift | HuHstaben, Nummern und Beträge, sowie des Termins, an weldem | und Anweisungen können mit Lettern oder Fak similestempeln Schauspielhaus. 225. ‘Vorstellung. Der ver- | semble-Gastspicl der Mitglieder des Wallner-Theaters. dinand v. Meverfeld (C

c: ck e hom : ichen ie Rüc folgen soll, öffentlich bekannt gemaht. Diese | werden, do muß ieder Zinsschein und jede Anweisung mit der eigen- assel). Frau Justiz-Rath | Depositen: und beigedrucktem Königli nsiege die Rückzahlung er j 1 wunsheue Prinz. S{wank in 3 Akten na einer | Reif-Reiflingen. Schwank in 5 Akten von G. v. Anna Egersdorf, geb. Storm Da Iu Regierungsgelder Gegeben Berlin, den 2. November 1882. Bekanntmacbung erfolgt spätestens sechs, drei, zwei und einen Monat bändigen nb O eines Kontrolbeamten versehen werden. Anekdote von J. v. Plôß. Vorher: Jugendliebe, | Moser. Anfang 7 Uhr. Frau Major Clara Wolfart, geb. Salbah und Guthaben

(L, 8.) Wilb elm. vor aiv P E m U E Mo E O iti ? i | Frei : s Frankfurt Hr. -| öffentl, K A. 3472464, 12. » De) Königl reußishen Staats-Anzeiger“ oder dem an dessen 7 Ube He aprettentitrdia ars E S pas S inguv. Lait (Eredacto. G Es LER D Einlagen un R von Bismarck. von Puttkamer. von Kameke. Stelle tretenden Organ, dem Amtsblatt der S N Ministerium des Jnnern. : Wilhelm-Theater, GChaufseeftraße Nr. 25/26 Privaten . . . 12270403. 60. Lucius. Dr, rot ers von Boetticher. zu Magdeburg oder dem an dessen Stelle tretenden Organ, in je

Wallner-Theater, Donnerstag: Z. 6. Male: [46402] raf v

D Ei f einem in Aken und in Magdeburg erscheinenden öffeutlichen Blatte. um stellvertretenden Vorsißenden der rüfungskommis- Donnerstag u. folg. Tage: ie vergnügte Lelt, Aufgebot, “inlagen auf von Goßler. cholz. on Hahfeldt. GeseAschastliche Pflichten. Schwank in 4 Akten | Kasseneröffnung 6 Uhr. Stelle

P , { 57 ollte eines dieser Blätter eingehen, so wird von den Stadt- ion Zun ô Verwaltunasbeamte an des von Anfang des Concerts 64, | Auf den Quirag des Nachlaßpflegers, Justiz-Rath | Check-Konto . „264578, 45. dis. behörken mit Genehmigung des Köni lichen Regierungs-Präsidenten ca f, De I Dedeiuun Ober Finany Katha und R g M a uvinus, 0 BRRRE A i 4 15. Juni 1870 Mete lleiye R E Anfgernfene, noch nicht zur Ein- A P zu Magdeburg ein anderes Blatt bestimmt und die Veränderung in Provinzial-Steuerdirektors Girth der Präsident 324 verwittweten Sawobner Solsanne Fuilane Jeictuean lösnug gelangte Banknoten . , 2700. —, Privilegium dem E Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger lichen Ober-Landeskulturgerihts Glahel ernannt worden.

Vietoria-Theater, Donnerstag: Gastspiel Ostend-Theater. Direktion: Emil Hahn. | aufgefordert, spätestens im Termine f Me e e ee m: O 4A wegen eventueller Ausfertigung auf den Inhaber E gemae k. varberiénedei Bibtier erfelqri ‘act die teaiii R Ine T uo Tveaters. 111 Cyflus, Das | Donnerstag: Gastspiel des Herrn Emil Thomas und | den 19, September 1883, Vormittags 11 Uhr, | Diverse . e « . . » 6000200, 64 lautender Anleibescheine der Stadt Aken, Regîerungs- e

c . nang é

r, der Frau Betty Thomas-Damhbofer. Die Jagd ihre Ansprücbe und Rechte auf dem etwa 50 Mark M 19906659, 30, bezirk Magdeburg, bis zum Betrage von 125000 « | diese Anleihe betreffenden LeamemaHungen, inthesondere die

die autgeloost Ministerium für Landwirthshaft, Domänen f nah dem Glü. Folie mit Gesang in 4 betragenden Nachlaß bei dem quiereidueten Gericht ———— Reichswährung. (aug d der Sinlosenetien für die Zinss und auêg en und Forsten. Friedrich - Wilhelmstädt, Theater, eus von Leon Treptow. Musik ron C. A. | anzumelden, widrigenfalls der Nachlaß den si mel- | [4627

6 Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Preußen x. Bis zu dem T wo sol alt das Kapital zu entrichten Dem Thierarzt erster Klasse Friedrih Wilhelm k denden und legitimirenden Erben, in Ermangelung Zu N gesuht die Jahrgänge 1876 bis 1881 : j bjährliche tminen am 1, Januar und am Donnerstag zum 248. Male: Der lustige Kri E des j ochen werden s ; Nachdem von dem Magistrate der Stadt Aken in Uebereinstim- | ist, wird es in halbjährlichen ouis Drewien zu Brandenburg a./H. ist die von ihm Aa in 3 Atien Musi? von J. Sbauf D Coucert-Tans, Goncert des K zl Bi Jauer, dee 28 Olo gugeivr E j -- ers rae Dadels-Negisiers vezw. Reichs-Ans -— „uit dex Stadtverordnetenversammlung unterm 24. Februar 1882 E i L. gs an gerechnet, mit vier Prozent jährlih in Reichs- bidher kommissarish ß H. für Freitag: Der lustige Krieg. “Haus, Conce gl, 1lse Königliches Amtsgericht. erten unter W. 05686 an Haasenstein & en woOM ' c sten Anlei dem s Zauh-Belzig und f, / j reit edener außerordentlicher städtischer Be- Der Zinsenlauf der ausgeloo hescheine endigt an | Gos-Musildirektors Herrn n Abtheilung 1. Vogler in Berlin SW, Virfnisse, natentiil ia obe eee Ee Seruas | für 1 C dee qut Tage. definitiv verliehen worden.