1882 / 259 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rechtsverhältnifse der GeseUscaft:

Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1882 bso- oie Befugniß zur Vertretung der Gesellschaft

\teht jedem Gesellshafter zu. Gumbiunen, den 27. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht.

Wagen i. W. Handelsregister

Eingetragen am 25. Oktober 1882.

1) ad Nr. 488 F.-Re g., woselbst die Firma Ernst

Lange vermerkt steht:

Ernst Lange i} gestorben, und wird das Ge- \chäft von dessen Wittwe und Kindern fortge-

seßt unter der Firma Ernst Lange.

2) unter Nr. 405 des Gesellschaftsre Îsters ift die irma Ernst Lange errichtete offene Handelsgesellschaft zu Westerbauer bei Haspe am 25. Oktober 1882 und sind als Gesellschaster ver-

merkt: 1) die Wittwe Kaufmann Ernst Lange, Anna,

am 26. Juli 1882 unter der eingetragen,

geb. Steinkäuler zu Westerbauer,

2) Elisabeth Lange, geboren den 18. Fe-

bruar 1867, 3) Ernst Lange, ber 1869

4) Rudolph" Lange, geboren den 7. Januar 1871

5) Auguste Lange, geboren den 4. Mai 1875, is 5 zu Westerbauer wohnhaft. Die Wittwe Ernst Lange ist nur allein zur Ver-

ad 2 b tretung der Gesellschaft befugt.

Wagen 1. W. Handelsregister Eingetragen am 28, Oktober 1882. Nr. 756 F.-Reg.:

Lebreht Winkhaus daselbft. Nr. 289 Pr.-Reg.:

Hagen ift für die rokura ertheilt.

Wamm. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Hamm. In unser Gesellschaftsregister,

Nr. 88 die unter der Firma:

L. Pfaff & Krieger errichtete Zweigniederla\}sung der zu Unterliederbach bestehenden Han eregesenswaft L. Pfaff & Krieger vermerkt steht, ift heute eingetragen:

Das Handelsge\schäft der Hauptniederlassung ist seit dem 26. August 1882 mit allen Aktivis und Passivis der Hauptniederlassung an den Gesellschafter Gerber Johann Wilhelm Krieger als nunmehrigen alleinigen Inhaber übergegan- gen und wird von demselben mit Verlegung der Niederlassung nach Höchst a. M. daselbst unter der geänderten Firma J. W. Krieger fort- betrieben werden, das Handelsgeschäft der Zweigniederlassung aber ist seit dem 26. August 1882 mit allen Aktivis und Passivis der Zweig- niederlassung auf den Gesellshafter Gerber Ludwig Pfaff zu Hamm als nunmehrigen alleinigen Inhaber übergegangen und wird von demselben zu Hamm unter der neuen Firma L. Pfa} fortbetrieben, confr, Nr. 222 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Mr. 222 die Firma:

L. Pfaff und als deren Inhaber der Gerber Ludwig Pfaff zu Hamm am 30. Oktober 1882 eingetragen. Hamm, den 30. Oktober 1882, Königliches Amtsgericht.

[46542] DIldenburg. In das Handelsregister des unter- zeichneten Amtsgerichts ist eingetragen : 1) 1882, Mai 16.: Seite 304 Nr. 514: Fama: Expreß-Comptoir H. G. Beilken. J Oldenburg. Inhaber, alleiniger : Hinrichß Georg Beilken in Oldenburg. 2) 1882, Mai 17: eite 299 zu Nr. 509, Firma Dr. Petersen, Mineralwasseranftalt, Sit Oldenburg: E „Die Firma ist nah Anzeige des Inhabers erloschen.“ 3) 1882, Mai 23.: Seite 256 zu Nr. 425, Firma W. Knost, Siß

Oldenburg: eDem Kommis Martin Friedri Brandes

hierselb is Prok rtbeilt.,* 4) 1882, Mai 30.: T A 2

Seite E Nr. ag A i rma : Torfwerk vels Se 3: D ed ar RooH, Vffene Handels E; Ü Í i U haft, gegründet am 1

E g find: ; de G onom Johann Heinrich Ovye zu

2) der Kaufmann August Ovye ia Oldenbu 5) die Firma A. Bee & Co. in Oldenburg

u 4) der Baumeister Friedri Wi . mann in Oere Sin ogs Zur Vertretung der Gesellschaft ift nur der

Kaufmann August O i - E gust Ovye in Oldenburg be

S) 1882, Juni 2.: Seite 12 zu Nr. 24, Firma G. Freese, Sih Oldenburg: „Der Kommis Gustav Johann Heinrich Poppe von hier ift als Tbeilbaber mit dem 1. Mai d. J. in das Geschäft cin- getreten“. 6) 1882, Juni 27,: Seite Nr. 516;

pany Sitz: London,

weigniederl Aktiengesells@aft, gniederlafsung in Oldenburg.

[46529] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

geboren den 24. Novem-

[46528] Des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

Die Firma L. Winkhaus zu d. M Hagen und als deren Inhaber der Kaufmann

Der Ehefrau Kanfmann

Lebreht Winkhaus, Louise, geb. Winkhaus, zu Firma L. Winukhaus daf.

[46531]

woselbst unter

Altena i. Westr. Als Marke ift ein- getragen unter Nr. 40 zu der irma : (U Georg Bierbach in Altena, nah Anmel- Firma: Versmann's Moss litter Com- _ Limited u

-“

mann 7) 1882, Iuli W. :

Siß Oldenburg : „Die dem

8) 1882, August 11.: Seite 305 Nr. 517: irma: Blömer & Wieferich. B: Oldenburg. Offene August 1882. Theilnehmer:

: Oldesloe. 9) 1882, August 16.: :

Schmidt, Siy Oldenburg: „Die Firma ift erloschen.“ 10) 1882, September 13. : Seite 306 Nr. 518:

gesellschaft. Sitz: Stettin.

Alexis Calberla in Oldenburg. Ferner ift in das Genossenschaftsregister des unter zeichneten Amtsgerichts eingetxagen :

1) 1882, September 30, :

Gen a Ou, Siy Oldenburg: „In der vom 26. d.

dem 1. Oktober d. J. abgehenden Mit

wählt.“ 2) 1882, Oktober 26.: Daselbst, zu derselben Firma:

Hegemann, Beide hierselb#t.“ Oldenburg, 1882, Oktober 27. Großherzogliches Amtsgericht. Barnstedt.

[46527] Pr. Holland. Amtsgericht Pr. Holland.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 149 einge- tragen worden, daß der Kaufmann Samuel Aris hierselbst, in Firma „Samuel Aris“, eine Zweig- niederlassung unter gleicher Firma in Amtsfreiheit Pr. Holland errichtet hat, unterm 19, Oktober 1882.

Sorau. . Bekanntmachung. [46481] In unser Firmenregister ist unter Nr. 629 zufolge Verfügung vom 27. Oktober 1882 an demselben Tage eingetragen worden : Firma: Carl Förme, Ort der Niederlassung : Sorau, Firmeninhaber: Hand\chuhfabrikant Carl Fried- rih Förme zu Sorau. Soran, den 27. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Stendal. Bekfanntmahung. [46555]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 249 der Banquier Julius Langer zu Stendal als Inhaber der Firma: J. Langer zn Stendal zufolge Verfügung vom 28. Oktober 1882 einge- tragen worden.

Stendal, den 30. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht.

Weimar. Bekanntmachung. [46444] In das Handelsregister der unterzeichneten Be- hörde ist laut Beschluß vom heutigen Tage, Band C. Folio 84 eingetragen worden die Firma : R. Rodeck in Weimar

und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Rodeck daselbst. E n

Weimar, den 27. Oktober 1882. Großherzoglid Sächs. Amtsgericht. Krahmer.

Zoppot. Caen Ting, [46482] Infolge Verfügung vom 18, Oktober cr. ist am 19, Oktober cr. die in Zoppot bestehende Handels- niederlassung des Kaufmannes Johannes Wiebe in Danzig mit der Hauptniederlassung in Danzig und mit der Zweigniederlassung in Zoppot ebendaselbst unter der Firma Johanues Wiebe in das dies- seitige Firmenregister unter Nummer 15 ceinge- tragen. Zoppot, den 18. Oktober 1882, Königliches Amtsgericht.

Zoppot. Bekanutmachnug.

46483 Unter Nr. 1 des hiesigen Gesellschaftsregisters ift zufolge Verfügung vom 18. am 19. Oktober 1882 eingetragen worden :

Die hiesige Zweigniederlassung der Handels- gesells baft Hertel nnd Wiebe is erloschen. Zoppot, den 18, Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht.

Zeichen-Register Nr. 44. S. Nr. 43 in Nr. 253 Neichs-Anz. Nr, 253 Central-Handels-Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

[46623]

vom 24. Oktober 1882, Vormittags hr, für Eisen- und Stahldraht, Draht- gel, Strie, Näb-, Pack- und Stopfnadeln

Ct! :

n adung Altena i, h

ründet am 13, April 1882

auf unbestimmte Zeit, vertreten wird die Ge-

das Zeichen: esif., den F Oktober 1882, iglihes Amtsgericht. E

Jelsbast duri den Dr. phil. Frederick Vers-

Seite 271 zu Nr. 456, Firma J. H. Böger,

abrikanten T. B. Janssen von hier ectheilte Prokura i} erloschen.“

1) Ema Joseph Alexander Blömer hier un 2) Kaufmann Johann Heinri Wieferih in

Seite 288 zu Nr. 487, Firma H. Schacht &

Firma: Preußische National-Versicherungs-

Generalbevollmächtigter: Rechnungss\teller Julius

Seite 452 zu Nr. 2, Firma Oldenburger

ißung des Verwaltungsraths M. wurde an Stelle des mit

gliedes des Vorstandes H. G. Müller der Kaufmann J. D. Willers hieselbst ge-

«In der Generalversammlung vom 23. . wurden zu Mitgliedern des Vor- Loe gewählt der bisherige Direktor “J.

. Münnich und der Kaufmann Anton

Dittmaun & Sauerländer in Aathenu, für Exportbier das Zeicyen:

Handelsgefellshaft, gegründet am 10.

Aachen. Als Marke if eingetragen unter Nr. 198 zu der Firma:

S DITTMANN & SAUERLÄNDER, AACHEN.

[46624] Aatheucr Exportbier-Brauerei nach Anmeldung vom 23. Oktober 1882, Peraitines 10 Ubr,

LAGER BEER

Königliches Amtsgericht V. zu Aatcheu.

Altona. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 45 zu der Firma:

Hamburg - Altonaer Weißbierbrauerci in Altona,

nach Anmeldung vom 25. Oktober 1882, Mittags 12 Uhr, für Biere das Zeichen :

auf iten angebracht wird. öniglihes Amtsgericht, Abtheilung 11 a., zu Altona.

Hagen i. W. Zeichenregister

des Königlichen Amt3gericht3 zu Hagen i. W.

Eingetragen am 24. Oktober 1882.

Als Marke i} eingetragen zu der ea Firma: Griesenbeck & Heuscr zu Rummenohl bei Dahl, nach An- meldung vom 20. Oktober 1882, Nach- mittags 4 Uhr, unter Nr. 92 des

[46652]

Zeichenregisters das Zeichen :

bestimmt für Eisenwaaren und deren Verpackung.

[46653]

Hamburg. Als Marke

ist eingetragen unter Nr.

385 zur Firma :

„Actien-Gesellschaft 457

für Farbholzfabrikate E

zu Hamburg“, A

nach Anmeldung vom

1, November 1882, Nach-

mittags 24 Uhr, für Farb- S

holzfabrikate das Zeichen: CuuTzmAN Das Landgericht.

Hamburg.

; [46626] Hannover. Sn das biec-

sige Zeichenregister ist ein- getragen unter Nr. 62 für die Firma: Continental Caoutchouc und Gutta- Percha-Compagnie, nach der Anmeldung vom 24. Ok- tober 1882, Mittags 12 Uhr, für die aus Weichgummi gefertigten Fabrikate das Zeichen:

welches auf den Waaren selbst oder auf deren Ver- packung angebracht wird. Hannover, den 24, Oktober 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung X. Jordan.

[46627] Hirschberg. Als Zeichen ist eingetragen unter Nr. 3 zu der Firma: Oscar Efrem zu Hi Aera, nach Anmeldung vom 13, Vfktober 1882, Vor- mittags 11} Uhr, für Ver- packung von Destillationsfabri-

katen auf Fässern und Fl das Zeichen: d L: aa

G, den 16, Oktober 1882. öniglihes Amtsgericht. 1V.

[46625]

welches auf Flaschen und deren VerpaCung, sowie

Klingenthal. Als Marke i} eingetragen unter Nr. 8 zu der Firma: Otto Weidlich / in Brunndöbr«a, nach | Anmeldung vom 16. Ofk- | tober 1882, Vormittags \ 11 Uhr, für Concertinos \ und Accordeons

b das Zeichen :

Leipzig. Als weitere Marke ist eingetragen unter Nr. 3011 zu der Firma: Reithoffer & Neffe zu Wien in Oesterreich, nah Anmeldung vom 29. Okto- ber 1882, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten, für Tintenfleck-Rei- niger das Zeichen:

den 1. November 1882. Steinberger.

unter Nr. 5 zu der Firma : Wilhelm Binder

in Gmünd, nach Anmeldung vom 21, Ok- tober 1882, Vormittags 10 Uhr, für Silberwaaren das Zeichen:

K. Amtsgericht.

Vber-Amttérichter : Rönner.

Treuen. Zeichenregister

des uigli Als Marke ist eingetragen Firma: C. Stephan in Treuen, na Anmeldung 2 vom 25, Oktober 1882, Vormittags 9 Uhr für * Hühneraugenpflaster das

unter

\\A

Blecbdosen, anweisungen angebracht wird. Treuen, am 30. Oktober 1882,

Das E Amtsgericht. cyler.

Tuttlingen. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 1 zu der Pirmat Ch. Meßner u. Cie, n Trossingen, nah Anmeldung vom 27. Oktober 1882, Nach-

mittags 3 Uhr, für Mundhar- monicas und deren Verpackung:

Den 28, Oktober 1882, K, Württ, Amtsgericht.

Hannemann. Rocep de.

Worms am Rhetîn. Als Marke ist am 23. Oktober 1882, Vormittags 10 Ubr, untec Nr. 8 des Zeichenregisters eingetragen zur Firma “Valkenberg & Schön“

zu Worms das Zeichen:

als Fabrikmarke der wollenen und Verpackung dieser Erzeugnisse.

Amtkêrichter :

V

halbwollenen Gewebe dieser Firma beziehungsweise der Umhbüllung und Der chtoshreiber des Großk. hes. Amtsgerichts Worms,

nachstehende Zeichen : C N welches sowohl auf den zur Verpackung besti

[46628]

Klingenthal, am 21. Oktober 1882. Königliches As daselbst. edck.

Dörfel. [46654}

welches auf den Umhüllungen angebracht wird. Königliches Amtsgericht Leipzig,

[46629}

Schwähbisch Gmünd. Als Marke ist eingetragen

[46630]

enu Amtsgerichts zu Treuen. Nr. 1 zu der

CRES D C DA

nmten

als au den hierbei benußten Gebrauchs-

[46631]}

[46632]

Muster-:Register Nr. 12D.

(Die CESTEN Len Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) [46488]

Aachen. In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 43. Firma Leo Lammeryÿ in Aachen, 1 versiegeltes Kisthen mit 4 Modellen von Ver- packungen für Nadeln, Muster für plastis%e Erzeug- niffse, Fabriknummer 100, Schußfrist 15 Jahre, an- gemeldet am 12. Oktober 1882, Nachmittags. 4 Uhr 15 Minuten.

Nr. 44. Firma Stolberger Zinkwaaren- Fabrik Georg Victor Lynen in Stolberg, 1 Umschlag mit 3 Abbildungen von Ornamenten in Zink, offen, Muster für Pplastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1794, 1795 und 1796, Scbußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 16. Oktober 1882, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten.

Nr. 45, Firma Glashütte, vormals Gebr. Siegwart & Cie. in Stolberg, 1 versiegeltes Patdet mit Abbildungen von 14 Modellen für antike Gläser, als Wein- und Bierkrüge, sowie Trinkgläser, plastishe Erzeugnisse, Fabriknunimern 24 bis incl. 37, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Ok- tober 1882, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 46. Firma Glashütte, vormals Gebr. Siegwart & Cic. in Stolberg, 1 versiegeltes Padlet mit 1 Modell für eine Butterdose in Glas, plastishes Erzeugniß, Fabriknummer 38, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Oktober 1882, Nach- mittags 5 Uhr. ;

Nr. 47. Firma Ferdinand Macco in Aachen, 1 versiegeltes Packet mit einem Nadeletui, plastisches Erzeugniß, Fabriknummer 146, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Oktober 1882, Nachmittags 5 Uhr 15 Minuten.

Nr. 48. Firma Rheinishe Tuchfabrik in Aathen, 1 versiegeltes Paket mit 28 Mustern für Tuchstoffe, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 84, 86, 87, 88, 89, 96, 100, 101, 138, 152, 153, 165, 168, 173, 180, 188, 189, 191, 192, 192, 193, 196, 197, 197, 199, 201, 208, 221, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27, Oktober 1882, Nachmittags 4 Uhr 15 ‘Minuten.

Aathen, den 31. Oktober 1882,

Königliches Amtsgericht. V.

[46655] Breslam. Sn unfer Musterregister find unter Nr. 118 für die Firma Max Raphael in Breslau, nah Anmeldung vom 24. Oktober 1882, Nach- mittags 3 Uhr 50 Minuten, 4 Muster in einem versiegelten Kistchen, enthaltend: a. ein Muster einer Glimmerplatte aus faconnirten kleinen Glimmer- platten, Fabrikationsnummer 10, b. ein Modell zu einem Lampenschirm aus faconnirten kleinen Glim- merplatten, Fabrikationsnummer 11, e. ein Muster cincs Glimmercylinders aus faconnirten Glimmer- platten ohne Seitenfalzen, Fabrikationsnummer 12, d. cin Muster eines Glimmercylinders aus facon- nirten Glimmerplatten ohne Seitenfalzen und ohne Metallringe, Fabrikationsnummer 13, als plastische Erzeugnisse mit einer Schußfrist von 3 Jahren ein- getragen worden. Breslau, den 1, November 1882. Königliches Amtsgericht.

[46368] Coblenz. In das Musterregister it eingetragen: Bei Nr. 4, Franz Krumm Sohn, Büchsen- madher und Mechaniker zu Coblenz, hat für das unter Nr. 4 eingetragene Muster zu einer Scheibe zu einem Scbießstande die Den der Schußz- frist auf weitere 3 Jahre angemeldet. Coblenz, den 31. Oftober 1882. Königl. Amtsgericht, Abth. II.

[46369] Diisseldors. Jn das Musterschutregister ist unter Nr. 226 eingetragen: Firma „Ludw. u. Gust. Cramer“ hierselbst, 2 versiegelte Packete Nr. 37 und Nr. 38, angeblich enthaltend je 40 Muster für be- druckte baumwollene Foulards mit den Fabrik- nummern resp, Dessinnummern, wie folgt:

Packet Nr. 37: 1298/9754, 1299/9693, 1300/9784, 1301/830, 1302/912, 1303/852, 1304/8591, 1305/8601, 1306/8579, 1307/8585, 1308/8208, 1309/8218, 1310/8250, 1311/1813, 1312/54292, 1313/838, 1314/717, 1315/737, 1316/480, 1317/1806, 1318/5272, 1319/5060, 1320/5011, 1321/5112, 1322/307, 1323/1832, 1324/1394, 1325/2010, 1326/2709, 1327/9896, - 1328/2589, 1329/60], 1330/2552, 1331/2546, 1332/2333, 1333/2303, 1334/2320, 1335/2311, 1336/2305, 1337/2385.

Padet Nr. 38: 1338/144, 1339/8262, 1340/8233, 1341/2387, 1342/2382, 1343/1758, 1344/101, ‘1345/2515, 1346/2504, 1347/8274, 1348/8658, 1349/8628, 1350/8610, 1351/8349, 1352/5400, 1353/5749, 1354/701, 1355/2347, 1356/2359, 1357/2301, 1358/2367, 1359/2389, 1360/604, 1361/2821, 1362/5462, 1363/2594, 1364/2325, 1365/5627, 1366/5210, 1367/705, 1368/709, 1369/2327, 1370/707, 1371/2365, 1372/2586, 1373/5831, 1374/5941, 1375/9724, 1376/9817, 1377/2539,

Schuhfrist drei Jahre.

Angemeldet am 17. Oktober 1882, Mittags 124 Ubr.

Düsseldorf, 31, Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1V.

[46489 Grossenhaiîn. In das biesige Muste reiste ist eingetragen: Nr. 17. Firma Ernst Ferd. Wüäntig in Großraschüh, ein Packet, enthaltend 1 Say Pantinen-Muster in 8 verschiedenen Dessins,

chlossen, Nr. 10 des Fabrikmusterbuhs, Schutze frist drei Jahre, angemeldet am siebenten Oktober 1882, Vormittags $12 Uhr. Großenhain, am 14, Oktober 1882, Das Königliche Amtsgericht. E stl er.

[46487] Hamburg. Jn das Musterregister ist einge-

tragen: r. 282, Alexander or Adalbert adet, an-

Blaumanun in Hamburg, 1 versiegeltes er von Windkappen für

blih enthaltend 1 ornsteine, Muster für plastishe Erzeugnisse, rifnummer 11, Sch{uyfrist 3 Jahre, angemeldet

am 3, Oktober 1882, Nachmittags 2 Uhr 45 Mi- nuten, Koopmann'sche Sprictfabrik

zeugnisse, Fabriknummer L. 10, S{ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Oktober 1882, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 284. Firma Koopmann'sche Sprietfabrik in Hamburg, 1 versiegeltes Paket, angebli ent- haltend 11 Muster von Etiquettes, Fläbenmuster, abriknummern L. 1 bis 9, 11 und 12, Schußfrist Jahre, angemeldet am 14. Oktober 1882, Vor- mittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 285, Firma Conutinho & Meyen in Ham- burg, 1 versiegeltes Padet, angebli enthaltend 16 Muster Cigarrenetiquettes und 3 Muster dazu gehörende Eisenabdrücke, Flächenmuster, Fabrik- nummern 1614—1617, 1619—1622, 1624—1627, 1629—1632 und 1618, 1623, 1628, Schußbfrift 3 Jahre, angemeldet am 16. Oktober 1882, Nach- mittags 1 Uhr. - L Nr. 286. Firma Heinrich Peemöller in Ham- bura, 1 vers{hlossenes Packet, angeblich enthaltend 7 Muster Cigarrenetiquettes und 2 dazu gehörende Eisenabdrücke, Flächenmuster, Fabriknummern 1635 bis 1639, 1640 und 1641, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 19- Oktober 1882, Nachmittags 1 Uhr 15 Minuten. *

Nr. 287. Theodor Ludwig Peter Grunge in Hamburg, ein Paket, ofen, enthaltend eine Musterzeichnung . einer Trommel, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1 a., Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. Oktober 1882, Nachmittags 1 Uhr.

Hamburg, den 31. Oktober 1882.

Das Landgericht.

[46486] Harburg. Sn das Musterregister is allhier unter Nr. 15 heute eingetragen: Firma: Har- burger Gnmmi-Kamm-Compagunie in Harburg, Gegenstand: Versiegeltes Packet mit 1 Muster für Fernsprecherhülse, Fabrik-Nrn. 1001/1054, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- det am 31. Oktober 1882, 11 Uhr 27 Minuten Vormittags. Harburg, den 31. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. T. Bornemann.

[46485] Harburg. In das hiesige Musterregister i} unter Nr. 16 eingetragen: Firma: Harburger Gummi-Kamm-Compaguie zu Harburg, Ge - genstand: Versiegeltes Paket mit 2 Mustern für Kämme, Fabrik-Nrn. 209, 201, 3 Mustern für Pfeifen, Fabrik-Nr.n 41, 42, 43, \ämmtlich Muster plastisher Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 31, Oktober 1882, 11 Uhr 28 Minuten Vormittags. Harburg, den 31 Oktober 1882, Königliches Amtsgericht. T. Bornemann.

[46484] Leipzig. In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 565. Firma F. G. Mylius in Leipzig, ein offenes Paket mit 13 Ansichten von Tirol, Salzburg und Kärnthen in typographishem Bunt- druck bez. Lichtdruck ausgeführt und zum Aufdruck auf Briefbogen und Karten bestimmt, Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 1—13, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Oktober 1882, Mittags 12 Uhr.

Nr. 566. Bronzewaarenfabrikant Franz Berg- mann zu Wien in Oesterreich, ein offenes Paket mit photographischen Abbildungen von 2 Hühnern und 1 Staar, Fabriknummern 4631—4633, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. Oktober 1882, Abends 5 Uhr 30 Minuten.

Nr. 567. Firma Knauth & Co. in Leipzig, cine Plüschteppich-Vorlage, offen, Flächenerzeugniß, Fabrifnummer 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Oktober 1882, Nacmittags 4 Uhr 50 Minuten.

Leipzig, den 30. Oktober 1882.

Königliches Amtsgericht. S teinberger.

[46545] Lichtenstein. In das Musterregister ift ein- getragen :

Nr. 25, Firma B. E. Eckert in Lichtenstein, 1 versiegelter Carton IL., enthaltend 22 Muster in Brillant - Brokat - Christbaumverzierungen, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Muflernummern 13—34, Sdußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Oktober 1882, Nachmittags 33 Ubr.

Nr, 26, Firma D. Gruner in Lichtenstein, 1 versiegeltes Paket mit 11 Mustern in Bettdecken, Flächenmuster, Dessinnummer 43 snb 15, 43 sub a., 56, 54, 63, 57, 58, 59, 60, 61, 62, Swut- frist 3 Jahre, angemeldet am 26, Oktober 1882, Nachmittags 3 Uhr.

Königlibes Amtsgericht Lichtenstein, am 30. Ok-

tober 1882. (Unterschrift.)

[46693] Meerane. In das biesige Musterregister ist eino getragen worden : L

Nr. 536, Firma Strübell & Müller in Mee- rance, 1 Padet mit 14 Mustern für Kleiderstoffe,

lächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 2545 bis

558, Schutzfrist 2 Jahre, angemeldet am 3. Ok- tober 1882, Nachmittags 4 Ubr.

Nr. 537. Firma C. F. Schmieder & Co. in Mee- rane, 1 Packet mit 50 Mustern für Kleiderstoffe,

lächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 4634 bis

683, Schutzfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Oktober 1882, Nachmittags 6 Uhr.

Nr. 538, Firma Straf} & Sohn in Meerane, 3 Packete mit 115 Mustern für Kleiderstoffe, Flächen- muster, versiegelt, Fabriknummern 3251—3299 bez. 32913330 und 33313365, Sc{utfrist 1 Jahr, angemeldet anr 11. Oktober 1882, Nachmittags 4 Uhr.

r, 539, Firma Christian Pohl & Co. in Meerane, 5 Pakete mit 214 Mustern für Kleider- stoffe, Flächenmuster, verfiegelt, Fabriknummern 10272—10319 und 10279 b,, 10306b, bez. 10320— 10369, 10370—10395 und 11067—11080, 10679— 10717, 10818—10851 und 11144, Schuyfrist 1 Jahr, angemidet am 12, Oktober 1882, Vormittags

E,

Nr. 540. irma Gebrüder Schmieder in Meerane, 1 Packet mit 17 Mustern für Kleider- stoffe, Flächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 117, SGudsrist 1 Jahr, angemeldet am 14. Oktober 1882, Nachmittags 3 Uhr.

Ner, 283, Firma det, angebli enthaltend

i burg, 1 versiegeltes 1’ Muster einer Flos@e, Master süe plaslisve Ge,

, N Nr. 541. rma Wilhelm Gerdes in Mece-

/

Mebenmalte, versiegelt, Fabriknummern 2502— , Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Ok- tober 1882, Nachmittaas 16 Uhr. Nr. 542, Firma Wilh. Haberland in Mcerane, 3 Pakete mit 40 bez. 33 und 25 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, versiegelt, Fabrik- nummern 3269—3308 bez. 3101—3133 und 4348— 4372, S@{ußfrist 1 Jahr, angemeldet am 17. Ok- tober 1882, Nachmittags 34 Uhr. Nr. 543. Firma Gebrüder Shlaiß in Mee- rane, 2 Pakete mit 48 bez. 49 Mustern für Kleider- stoffe, Flächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 1079—1127 und 1127—1175, Schußfrift 1 Jahr, Aemter am 17. Oktober 1882, Nachmittags C. Meerane, am 30. Oktober 1882, Königliches Amtsgericht. Klemm.

[46442] Potsdam. Sn unfer Musterreaister ist einge- tragen: Nr. 7. Fabrikant: der Mechaniker und Optiker Otto Toepfer in Potsdam, offener Um- schlag mit der Abbildung dreier Modelle für einen Stand sogenannten Hohenzollern - Thermometers, Muster für plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummern 17, 18, 19, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Oktober 1882, Vormittags: 11 Uhr 6 Minuten. Potsdam, den 16. Oktober 1882, Königliches Amt3gericht, Abtheilung I.

[46657] Pulsnitz. Jn das Musterregister is eingetragen: Nr. 49. Firma C. G. Hübner in Puls3nig, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 9 Stück Gurtmuster, Fabriknummern 726, 727, 728, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Oktober 1882, Nachmittags 5 Ubr. Pulsnitz, am 30. Ok-- tober 1882. Das Königl. Sächs. Amtsgericht.

[46656] Riesa. In das Musterregister ist eingetragen: Bei Nr. 58: Firma Lauchhammer, vereinigte vormals Gräfl. Einsiedelsche Werke in Riesa hat für das unter Nr. 58 eingetragene Muster zu einem Regulirofen die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet. Riesa, am 28. Okto- ber 1882, Königliches Amtsgeriht. Scheuffler.

[46458] Schwähbisch - Gmünd. Sn das Muster- register ist eingetragen: Nr. 97. Erhard & Söhnc in Gmünd, ein versiegeltes Packet, enthaltend eichnungen von einem Teller Nr. 432, von einem childchen Nr. 433, von einer Rahme Nr. 434, von einer Baro-Thermometerfassung Nr. 435, von einer Cigarrenlampe Nr. 436, von fünf S{lüfsel- \{ildchen Nr. 437, 438, 439, 440 und 441, von einer Rahme Nr. 442, von einer Federschale Nr. 443, zu Pplastisben Erzeuonissen bestimmt. Schutßz- frist 3 Iahre.. Angemeldet am 28, Oktober 1882, Nachmittags 4 Uhr. K. Amtsgericht. [46490] Zwenkau. Sn das Musterregister ift eingetragen: Nr. 1, Firma Heinrich Hempel in Debihdeuben, 1 versiegeltes Packet mit 1 Muster für Feuer- anzünder, plastisches Erzeugniß, Fabriknummer 361, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 21. Oktober 1882, Vormittags 11 Uhr. Zwenkau, am 24. Ok- tober 1882, Königl. Sächs. Amtsgericht daselbst.

Konkurse. [46682] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Marx Locwcustein, in Firma Loewenstcin & Bernhardt hier, Prenzlauer- straße 35, ist in Folge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf

den 20. November 1882, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlicwen Amtsgerichte 1. bierselbst, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer 12, anberaumt.

Berlin, den 25. Oktober 1882,

Blümke, i

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts I.,

Abth. 49,

[466881] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Maximilian Alexander Friced- rih Schulze hier, Grenadierstraße Nr. 17, ist zur Abnahme der Schlußre{hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß verzeichniß der bei der Lterthcilung zu berücksichti- genden Forderungen der Sclußtermin auf

den 27. November 1882, Mittags 12 Uhr, vor dem Königliben Amtügerichte I. bierselbst, Jü- denBnans 58, I. Treppe, Saal 21, beflimmt.

Berlin, den 31. Oktober 1882,

Beyer, 4 Gerichtéschreiber des Königlicben Amtsgerichts I, Abtheilung 55.

[46686] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hein rich RNeithel hier ist heute, am L. November 1882, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter ist der Kaufmann Heinrich Schlüter hier. :

ener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis 24, November 1882.

Termin zur Wabl eines anderen Verwalters und Allgemeiner Prüfungstermin L, Dezember 1882,

Bordesholm, den 2, November 1882.

Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Lünse, Gerichtsschreiber.

(467071) Konkurs-Eröffnung. Ueber das Vermögen der Handelsfran Anua

Dertha, verehel. Piening, verw. gew. Kinzel, zu Chemniy ift am heutigen Tage, Vormittags t10 Konkurs erö

, et. Sant Secling in Chemnitz Konkursver- wa . 1882.

Anm bis D,

Ben ith zerzersammtung den 18. No- vember 1882, Vormittags 10 Uhr. Forderunaen den

rane, 1 Packet mit 44 für Kleiderstoffe,

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. No- e L M 1. November 1882 ves Sie E es Königlichen Amtsg elbst: Pövsth.

11668) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hakenbüdners Frauz Fuhs in Lehkau ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtiaen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die nicht verwerthLaren Vermögenéftücte der Schlußtermin auf den 21. November 1882, Bormittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeribt hierselbst ira S E 6 des Gerichtsgebäudes auf Pfefferstadt estimmt. Dauzig, den 30. Oktober 1882.

: _ Grzegorzewsfi, Gerihts\@reiber des Königlichen Amtsgerichts. XL

(6519) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Pferdehändlers Ephraim Hirsch zu Elbing ist heute, Mittags 127 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Albert Reimer Vienerop,

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. No- vember 1882. Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 1882, Gläubigerversammlung den 24. November 1882, Vormittags 11 Uhr, Zimmer 12. Allgemeiner Prüfungstermin den 29. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, ebendaselbst. Elbing, den 31. Oktober 1882.

Groll, : Erster Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

(467061 Bekanntmachung. Koukurs über das Vermögen des Bäkers Johann Müller in Fürth. : Das Konkursverfahren bezeichneten Betreffs wurde durch Besluß des unterfertigten Gerichts vom Heutigen auf Grund abgehaltenen Schlußtermines nachdem bezüglib der Schlußvertheilung das Ge- eignete verfügt ist, aufgehoben. Fürth, am 31, Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. gèz. Nauh. Zur Beglaubigung : Hellerich, Kgl. Sekretär.

(46708) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bauunternehmers und Wirthes Franz Kemper zu Uedem wird heute, am 2. November 1882, Vormittags 10 Uhr, das Koukursverfahren eröffnet.

Der Rechtsanwalt Justiz-Rath Junck zu Cleve wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 7. Dezember 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Be lußtafsung über die Wal eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraut\{chu}es und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände auf den 14. November 1882, Vormittags 9} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeiéhneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkur3masse gehê- cige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas \{huldiç s wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu VeraSTEENE oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, fue welche sie aus der Sache abgesonderte Be- riedigung in Anspruch nehmen, dem Konkur2- verwalter bis zum 16. Dezember 1882 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Goch.

[46701] K. Amtsgericht Hall.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Otto Flumm, Wirths und Holzhändlers in Hall, wird na erfolgter Abhaltung des Schlußs termins bierdur aufgehoben.

Hall, den 31. Oktoder 1882.

Gerichtsschreiberei Königliben Amtsgerichts, J. Refrdr. Mögerle.

4065) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Nablaß- Bermögen des verstorbenen Schneiders Barthold riedrich Ludwig Fincks ift zur Abnahme der lußrechnung des alters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Bescblußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstüde der Schlufß- termin auf Diensiag, den 28. November 1882, ormittags 11} Uhr, vor dem Amidgerlchte Berent Do aut. mburg, den 2. November 1£82., Gefe Gerichtsschreiber des Amtsgerichts,

[46705]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Destillateurs G. O. Vanmtan in Firma G. O. Baumbach hier, Holzmarkt Nr. 5, (X. 19/80) po nas erfolgter Abbaltung des S(biußtermins E i A LEE Abtilung 3

m t, ung s. Schramm. s

[46497]

Prüfung elde 25, Dezember 1882. Bormittags 10 Uhr.

182 fahren