1882 / 262 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A C A E

4 Sttg

Arrest | [47096]

mum Gläubigerversammlung am 10 Allgemeiner Prüfungster- Cen 7. SavCar 1888, Vormittags 10

Königliches Amtsgerict 111. zu Jhchoe. Vit: Frauböse, Gerichts[chreiber.

70991 Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanus J. F. M. Hansen in Kiel ist heute, am 2. November 1882, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnuct. L i; Konkursverwalter ist der Rentier Asmussen in Kiel, Ringstraße Nr. 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. Novem- ber 1882, Anmeldefrist bis 2, Januar 1883. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters: 28. November 1882, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : Dienstag, den 9. Januar 1883, Vormittags 10 Uhr. Kiel, den 2. November 1882. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIl. (gez.) Stelber. Veröffentlicht: Sukstorf, Gerichtsschreiber.

[47095] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelwirths Carl Joachim Georg Vie in Kiel ist zur Abnahmèé der Scchlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüctsichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke det Schlußtermin auf

Dienstag, deu 28. November 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgerichte anberaumt.

Kiel, den 3, November 1882.

Königlickes Amtsgeriht, Abtheilung TII.

(gez.) Stelyer. Veröffentlicht : Sufkstorf, Gerichtsschreiber. (47219) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Carl Krause allhier wird heute, am 3. No- vember 1882, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffuet.

Der Kürscbnermeister und Standesbeamte Puh Louis Hänßel allhier, Direktor des hiesigen Vorschußvereins, wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 8. Dezember 1882 bei dem Gerichte anzumelden. :

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Veftellung eines Gläubigerausschusses, und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- {tände auf

Donnerstag, den 23. November 1882, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mag den 18. Dezember 1882, ormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- böôrige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sade und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 8. De- zember 1882 Anzeige zu machen. 4

Königliches Amtsgericht zu Königsbrüdck, am 3, November 1882. Sommerlatte, Amtsrichter. Veröffentliht: Müller, Gerichtsschreiber.

or [472588] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Wollspinners Th. Quose in Lauenburg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die vicht verwerthbaren Ver- mögensstücke der Schlußtermin auf

Ga den 28, November 1882, ormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt. Lauenburg, den 4. November 1882, j F. v. Linstow, Gerichtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(47259) Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Zimmermanns Fricdrich Bolt zu Leer wird bekannt gemacht, daß nach Abbaltung des Scbluß- termins und nach Vollzug der Schlußvertheilung das Verfahren aufgehoben ift.

Leer, ten 5. November 1882.

Königliches Amtsgericht, 171. A. Röpke.

0724] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Holz- siftfabrikauten Rudolf Grancist iu Liegni ist na rechtéfräftig gewordenem Zwangsvergleich dur Slvfßivertheiluna becndigt und daher aufgehoben.

Liegnitz, den 6, November 1882,

Königliches Amtsgericht.

(4724] Konkursverfahren.

Das Koukursversahren über das Vermögen des Kaufmanns Zohaun Bernhard Richard Schlade- bah (Firma R. Schladebach) in Limbach bei Chemniy wird nach erfolgter Abhaltung des Slußtermins hierdurch aufgehobe,

Limbach, den 1, Novembec 1882.

K Anitösgericht. gei. örmer.

Die ane! der Abschrift beglaubigt:

ricbisch, Gerichtés{reiber,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius e in Lissa P. ist zur Abnahme der lußre{bnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sélußverzeicbniß der bei der Vertheilung zu berück- fidbtigenden Forderungen Schlußtermin auf deu 29. November 1882, Vormittags 10 Uhr, Bee vg Königlichen Amtsgerichte hierselb be- immt. Lisa, den 3. November 1882.

v. Chmara, Í Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[47245] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Lohgerbermeisters und Hausbesizers Eduard Ferdinand Haag in Meißen ift in Folge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleide Vergleichstermin in agde dati mit dem allgemeinen Prüfungstermine au

den 7. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, an- beraumt. /

Meißen, am 6. November 1882. i

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Pörsthel.

47249] l Ueber das Vermöaen des verstorbenen Kauf- manns J. C. Zelek hieselbst is vom hiesigen Großherzoglichen Amtsgerichte, Abthlg T. am 3. November 1882, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet, der Kausmann Carl Dreyer hiesclbs|st zum Konkursverwalter ernannt, offener Arrest erlassen, Frist. zur Anmeldung der Konkursforderungen und Anzeigefrist bis zum 30. November 1882 festgeseßt, erste Gläubiger- versammlung auf Sonnabend, den 2. Dezember cr.,, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin auf Sonnabend, den 13. Januar 1883, Vormittags 10 Uhr, anberaumt. Neubraudenburg, den 3. November 1882. Diätar Kruse, i. V. des Gerichts\{hreibers des Großherzoglichen Amt3gericht. I.

[47240]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors Gustav Siegel zu Neurode ift nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Neurode, den 3, November 1882.

Königliches Amtsgericht. IIT.

9 [#727] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Haudelsmannes Aron Simon in Alten- bamberg wurde in heutiger Gläubiger-Versammlung der k, Gerichtsvollzieher Nikolaus Büchler hier zum Verwalter erwählt.

Obermosthel, den 4. November 1882,

Kgl, Gerichtsschreiberei ; Carl, k. Secret;

[47009]

Ueber das Vermögen des Brinksißers Heinrich Diedrich Lüschen zu Westecrholt ijt am 3. No- vember d. ZJ., Mittags 124 Uhr, das Konukurs- verfahren cröffnet.

Berwalter: Rechnungssteller Bulling hieselbst.

Angabetermin: 28, November d. J.

Erste Gläubigerversammlung findet am Me November d, J., Vormittags 10 Uhr, statt.

Prüfungstermin \teht auf Dienstag, den 19. Dezember 82, Vorm. 10 Uhr, an.

Oldenburg, 1882, November 3.

Großherzoglidbes Amtégeriht, Abth. Il. Begl.: Accessist C, Meyer, als Gerichtsschreiber.

(47238) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buthbiuders Eduard Fricdrih Fuchß in Plauen wird nach erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben.

Plauen, den 3. November 1882,

Königlibes Amtsgericht. Steiger.

[4721] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Bauunternehmers Albin Pflug in Mylau wird heute, am 3. No- vember 1882, Nachmittags 3 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet.

Der Rechtsanwalt Herr Carl Emil Beutler in Reicheubach wird zum Konkursverwalter er- nannt.

Konkursforderungen sind bis zum

12, Dezember 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Bes&lußfassung über die Wakl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falles über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Geger fände auf den 29, November 1882, Vormittags 10 Uhr, und zur Prütung der angemeldeten FEedarnngon auj den 20, Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, vor am puirzrparien 6 U Berns, O

en onen ne zur romafsse ge- hörige in Besiy haben eder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die flihtung auferlegt, von dem

der Sache und von orderungen, für

e aus der Sache abgesonderte Befri ng sprub nebmen, dem ter bis zum

10, Dezember 1882 Anzeige w macen.

Königliches Amtégericht Reichcubach, 3, November 1882, «g E E

Forkel, Veröffentlicht: Nagler, G,-S.

267) Konfursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sthlossermeisters und Hansbesißers Gustav Adolph Porshe zu ndau i. S. wird heute, am 4. November 1882, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs-

ren eröffnet. Iren erriue ist der Lokalrichter Strubell in

Schandau. z

Rande ift bis zum 30. November 1882.

Wakhltermin und Termin zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen den 11. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. No- vember 1882.

Sdthaudau, am 4. November 1882.

Königliches Säcbsisches Amtsgericht. Weydig, G.-S.

[47129] Aufgebot. S In Sachen, betr. den Konkurs der Gläubiger des Oberst-Lieutcnants von Reinbold in Stade kommen, nachdem sämmtliche vorlocirte Gläubiger ihre Befriedigung erhalten haben, in Gemäßheit des unterm 29. August 1810 erlassenen Prioritätsurtheils nunmehr in nacstehender Reihenfolgè zum Zuge:

1) die Drostin von Scharnhorst, geb. Reinbeck zu Zarsko-Zelow , tut. nié “ihrer Kinder wegen einer Forderung ad 1300 Thlr. nebst 4/6 Zinsen usque ad alterum tantum,

2) dieselbe wegen einer Forderung ad 1200 Thlr. Gold nebst 4% Zinsen usque ad alterum tantum, :

3) Johanna Stisser zu Stade wegen einer For- derung ad 1500 Thlr. Gold nebst 4%/o Zinsen usque ad alterum tantum, ;

4) die Drostin von Scharnhorst, geb. Reinbed, wegen einer Forderung ad 950 Thlr. i:

Auf Antrag des zeitigen Konkurscuraätors, Justiz- raths Uhrlaub in Stade, werden die vorbenannten

Gläubiger, bezw. deren Rechtsnachfolger, da deren

Aufenthaltsort dahier unbekannt ist, na Maßgabe

des 8. 49 des preußishen Ausführungsgeseßes zur

deutshen Konkursordnung vom 6. März 1879 auf- gefordert, sih behuf Geltendmacung ihrer Ansprüche bis zum 1. Februar 1883 bei dem unterzeichneten

Amtsgerichte so gewiß zu melden, als andernfalls

eine Berücksichtigung ihrer Forderungen in dem fer-

neren Verfahren und bei der Beschlußfassung über die Aufhebung des Konkurses nit stattfinden wird, es möchte dann der Berechtigte sih etwa nachträg- lih noch zeitig gemeldet haben. Stade, den 27. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. v. Wangenheim. Duensing, Gerichts\{r.

(47097) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmannes Johaun Friedrich Palfner zu Tilsit (deutïhe Straße) wird heute, am 1. November 1882 , Nahmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kausmann Wilhelm Roeckner in Tilsit wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 11. Dezember 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraué\{husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände auf den 29. November 1882, Vormittags 107 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 20. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 7, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehö- rige Sache in Desi haben oder zur Konkurs- masse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, ür welche sie aus der Sache abgesonderte Be- riedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 11, Dezember 1882 Anzeige zu machen. i

Königliches Amtsgericht V. zu Tilsit.

__ K. Württ, Amtsgericht Tuttlingen. [47011] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Rupert Ammann, Uhrenfabrikanten in Mühlheim ist am 2. No- vember 1882, Nachmittags 4 Uhr, das Kon- kursverfahren cröffnet worden. E E: Gerihtsnotar Widmaier

er.

Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigfrist bis 7. Dezember 1882,

Erste Gläubigerversammlung am Mittwoch, den 29, November 1882, Vormittags 9 Uhr, und Prüfungstermin am Mittwoch, den 20. De- zember 1882, Bormittags 9 Uhr.

Gerichtss{hreiber Klingenustein.

4710] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des pg Franz Scherlau zu Uedcker- münde ist zur Abnaßbme der Sch{lußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Deus fassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstücke der Scblußtermin auf den 29, November 1882, Boemttogs 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbst be- stimmt.

Ueckermünde, den 3, November 1882,

Springstubbe,

Gerichtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

I. Abtheilung.

[47246]

In Sachen, betreffend das Konkurs ren über das Vermögen des Bierbrauers Carl Holy u Neukloster wird gemäß des in heutiger Gläu- Tan gefafiten Beschlusses der zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf

Sonnabeud, den 25, November 1882, Vormittags 11 Uhr,

anberaumte Termin gleichzeitig zur Beschlußfassung

über die Fortführung des Brauereibetriebes über diesen Monat hinaus mt. Warin, den 4. November 1882. Großherzoglibes Amtsgerit. Zur Beglaubigung: E. Guth, Gerichtsdiätar.

(47100 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gerbermeisters Ferdinand Aßmann von hier ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf

den 9. Dezember 1882, Vormittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Ter- minszimmer Nr. 1, anberaumt.

Wartenburg, den 3. November 1882.

Guenter, : Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4726] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Eheleute Jgnaz Meyer, Acerer, und Maria Anna Nuff, zu Dangols3heim, is am 4. November 1882, Sue 12 Uhr, das Konkursverfahren er-

net.

Anmeldefrist bis zum 1. Dezember 1882, Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 8, De- uer 1882, Nachmittags 2 Uhr, vor hiesigem

mtsgerichte. Offener Arrest ist baa ves Konkurs» verwalter Carl Best, Bürgermeistereibeamter hier.

Wasselnheim, 5. November 1882.

Der Anmitsgerichts\chreiber : Hegenauer.

TFarif- etc. Veränderungen der deutschen Eisecnbahmen No. 259.

Zur Erleichterung des Abonnementsverkchrs- zwischen Berlin und den Vororten werden vom 15. November cr. ab a. im Verkehre zwischen den: Stadt- und Ningbahnstationen und den Vororts- stationen Stralau, Rummelsburg bis Erkner, b. im Verkehre zwischen“ der Station Berlin (Stettiner Bhf.) und Pankow, e. im Verkehre zwischen der Station Berlin der Berlin - Dresdener Babn und Südende, fowie d. im westlichen Vororts- verkehre mit der Potsdamer Bahn (Strecke Wannsee bis Werder) bei Berechnung der Abonnementspreise für Erwachsene bei einem Abonnement auf 1 Monat: = 5099/0, 2 Monat = 549%, 3 Monat = 58 °/6, 4 Monat = 62 9/0, 5 Monat = 66 9/0, 6—12 Mo- nat = 70 9% Ermäßigung gewährt. Ferner berechtigen die Abonnementskarten zwischen Berlin und Pankow zur fakultativen Ino der Stettiner Babn und der Nordbahn, desgleichen gelten die Karten Berlin- Südende der Berlin-Dresdener Bahn auch für Berlin- Südende der Berlin-Anhaltishen Bahn bezw. um- gekehrt. Die im westlihen Vororts-Stadtbahn- verkehr von und nach Stationen der Potsdamer Bahn gelösten Abonnementskarten berechtigen auc zur Benußung der Personenzüge der Potsdamer Bahn. Dagegen gelten die im Lokalverkehre der Potsdamer Bahn gelösten Abonnements Potsdam- Berlin zu den Stadtbahn-Vorortszügen nur dann, wenn den Abonnementskarten eine Photographie beigegeben ist. Eine Umrechnung der bereits aus- gegebenen Abonnementskarten findet niht statt. Berlin, den 2. November 1882, Königlithe Eisenbahn-Dircktion.

Die in dem diesseitigen Lokalverkehr bestehenden Ausnahmefrachtsäße für die Beförderung von Heu, Rohr (aus\{ließlid Stuhblrohr), Scilf, auch Grafen garter aus Schilf und Stroh, Stroh, au Raps- und Reisstroh, sowie für Häcksel zwischen Magdeburg (Centralbahnhof, Elbbahnhof, Fischer- ufer, Unterwelt, Friedrichstadt), Neustadt-Magdeburg (alte und neue), Buckau und Sudenburg einerseits und Mieste, Oebiéfelde, Seehausen i./A. und Witten- berge andererseits treten am 31, Dezember d. Js. außer Kraft und kommen an deren Stelle die höhe- ren ordentlichen Tarifsäße zur Ande ug, Magde- burg, den 5, November 1882, Königliche Eisen- bahn- Dircktion.

[47262]

Am 1. Dezember d. J. tritt zu dem vom 1. Ok- tober 1882 ab gültigen Ausnahmetarif für den Trans- port von Eisen- und Stahlwaaren 2c. von Sta- tionen der Eisenbahn-Direktions-Bezirke Elberfeld, Cöln (linksrheinis{) und Cöln (rechtärheinisch) nach Stationen der Ersten K. K. priv. Donau-Dampf- \{ifffahrts-Gesellshaft ein Zuuyirag E qi Kalk, welcher bei den Güter-Expeditionen der betreffenden Verbandsstationen unentgeltlih zu baben ist.

Nach Inhalt dieses Nachtrages werden die Artikel des bisherigen Ausnahmetarifs B. sowie zerlegte Eisenbahnwagen-Obergestelle vom 1. Dezember dieses Is, ab zu- den niedrigeren Sätzen des bisherigen Ausnahmetarifs C. abgefertigt werden, Außerdem enthält derselbe einige Aenderungen des Waarenver- zeichnisses, ermäßigte Frahtsätze für Lüdenscheid und Berichtigungen des Haupttarifs,

Cöln, 4. November 1882,

Namens der betheiligten Verwaltungen :

Königliche Eisenbahn - Direktion (rechtsrheinische).

In dem Auênahmetarif für Steinkohlen für den diesseitigen Bezirk vom 1, Juli 1881 treten nach- stehende Aenderungen cin: von Zehe Shamreck bei B. Riemke nach Lüdenscheid 0,285 statt 0,286, von Zehe Gutehoffnungshütte bei Oberhausen nach Lüdenscheid 0,328 statt 0,330, von Zeche Alstaden 1. bei Styrum nach Littfeld 0,445 statt 0,447, von Zeche Alstaden 1. bei Styrum nach Milêpe Thal und Voerde 0,285 statt 0,287, von Zeche Emscher Schacht bei Vogelhecim nah Hemer 0,325 statt 0,320 pro 100 kg. Die Een Aenderung tritt erst am 20. Dezember cr. in Kraft. An demselben Tage werden die Frachtsätie für e von Sta- tion Schalke nach den Stationen Annen, Broich, Essen, Hoerde, Langendreer und Wattenscheid um je 0,006 M pro 109 kg erhöht. Elberfeld, den 3. November 1882. Königliche Eisenbahn- Direktion.

Nedacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Kessel)

Berlin:

Druck: W. Elsner.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 7. November

M 262.

Berliner Börse vom 72. Novbr. 1882.

Amtúlich festgestellte Course.

Umrechuungs-Sätze.

1 Dollar = 4,26 Mark. 100 Francs =- 89 Mork. 1 Gulden Ssterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden sfdd. Währ. = 13 Mazk 100 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,0 Mark

100 Rubel 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Kork.

Amsterdam .. Í ; do. EN . : 166.80bz Brüss. u. Antw. 80,70bz do. do. 80,15bz G 20,375bz 20,185bz 80.80bz 2/80,30bz

do. .. . . L Wien, öst. W. L : 170,85bz A ; 169,60bz Schwz. Plätze ; (— 80,8066 Italien. Plätze i .| 4 [80,00bz Petersburg .. lg 201.70bz

do : 199 15bx .| 6 [202 .35bz

Banknoton, 20,34G

16.19bz— 4,20bz G

Warschau . .. Geld-Sorten Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20-Francs-Stück Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück —,— do. pr. 500 Gramm fein . .. |—,— Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl 20.45bz Frauz. Bankn. pr. 100 Fres 80,80bz OVesterr. Banknoten per 100 FI. . . {171 25bz do. Silbergulden per 100 Fl... —,-- Russische Banknoten per 100 Rubel|203,15vz Zinsfuass der Reichsbank: Wechsel 5v/n, Lomb.

Fonds- nand Staats-Paplers. Dentach. Reichs-Anleihe/4 |[1/4.n.1/10.1101,50bz Consolid.Preuss.Anleihe/43/1/4,n.1/10.110420B do, do. dn u. 1/7. 100.75bz Staats-Anleihe 1868 U As I 0/2/10: 100 25bz do. 1850, 52, 53, 62/4 1/4,n.1/10.1100.25bz Staats-Schuldscheine . .|34|1/1. u. 1/7.198,90bz Kurmärkische Schuldv./33/1/5,n.1/11.99.00bz Neumärkische do. 1/1. u. 1/7./99 00%z Oder-Deichb.-ObL I. Ser. 4 1/1. u. 1/7. —_— Berlin. Stadt-Obl.76 0.78 Va 10103 00 & do. do, E do. do. dis Breslauer Stadt-Anleihe Cassgeler Stadt-Anleihe . Cölner Stadt-Anleihe . . Elberfelder Stadt-Oblig. Essen. Stadt-ObL IV.Ser. Königsberger Stadt-Anl. Ostprenss. Proy. - Oblig. Rheinprovinz-Oblig. . .|441/1. n. 1/7.|—,— do. do. . ./4 [1/4.n.1/10./100,25bz Westprenss. Prov. - Anl./431/1, n. 1/7.1109,.20 B Schuldv. d. Berl. Kaufm.|4$/1/1. 1/1.n é L/L do. 1/1. u Landschaftl. Central.|4 1/1, Kur- nnd Neumärk.|34/1/1.n do, neue „3511/1, do. . . . .|4 |1/1. n. 1/7./101.25bz do. nene ./44/1/1. n. 1/7.|—,— N. Brandenb. Kredit/4 |1/1. n. 1/7.|—,— n u u u

r

bs 1D I ID I Ds 1D Ia CIO P Ps AP CIO CIO O Pa Hs Hs

V n 2/4100 60bz 1/1. n. 1/7./95 60G 1/4.0.1/10.|—,— 1/2. n. 1/8./100 40G 1/4.n.1/10.{102,50G 1/1. u. 1/7.]—,— 1/1. u. 1/7.|—,— 1/4.u.1/10.|—,— 1/1, u. 1/7. E

or

wr

_

1/7.1104,20B

u U, u . 1/7495 50G 1/7160 90B

do. nene ./44'1/1. n. 1/7.|--,— As . « 1341/1. n. 1/7,/90,75bz 0,

. 1/7,/100 50G Pommersche 1/7/90 10G do, » U, u,

{7.1100 80G

do. /1. u. 1/7./102 00 do. Landes-Kr./44/1/1, T Posensche, neue . 4 (1/1, ¿

[i Säüchsische 4 1/1.

Sechlesische altland. .134/1/1, do, o, 16 1/1 do. landsch, Lát, A.'34/1/1, do, do, do. [4 1/1. d. d. do. KNL u

do. do.Lit.C.LIL4 1/1, do, do, do. IL'441/1. n. n n.

1 1 1/7] 1/7./100 50bz . 1/7193,40G

nul n n 1 ul u u. 1/7, . 1/7.|—,—

Pfandbrióféó.,

. 1/7. |—.—

1101,00 B

.

R

101 00B

do. do. nene I. 11.14 1/1,

do. do. do, I1.4}/1/1. Westfülischs , . . .14 [1/1 Weatpr., rittersch. .|:

do. do, e}

do.

100,606 190 30vz

100.60 B 100,50 B do. 1II. 4100.70bs do. Neulandsech. T4 11/1, 4100.20bs

i ki IT./44{/1/L u. 1/7,100,70b ¡Hannoverache . . . 4 | , 19 : ‘g [ 4 |

d à IO

u n nl u n

u, . u, . n

L L

. . . .

1 1 1 1 1 I 1 1 J 1 1

AZAAZAAZAAAAAI

4 ‘1/4,n.1/10.1100 25ba Badiachs St.-RKisenb.-A.i4 | versch, [100,906 Bayerische Ánl. de 18754 1/1, n. 1/7.1101,25G Bremer Anleihe doe 1874/44/1/3. u. 1/9.|—.— do. . de 18804 . 11, 1/8.1100,70 B 101 206 488 40bs 494 10ba

Rumänier, grosse. . ..

do naittel u. kleine BRumän. Siaata - Obligat.

kleine

ck=

. 1/7./101006 S - 1/7,/109,00bzB S

. 1/7./100,20bzB S . 1/7.1100.80bz

do. do.

Türkischs

Badische Pr.-Anl.de1867 do. 35 Fl.-Loose . Bayerische Präm.-Anl. .

Braunschw. 20Thl-Loose

Cöln-Mind. Pr.-Antheil . Dessaner St.-Pr.-Anl. . . Goeth. Gr. Präm.-Pfdbr. I.

do. do. II. Abtheilung

Hamb.50ThI.-Loose p.8t. Lilbecker 50ThIr.-L.p.St. Meininger 7 Fl.-Louose .

do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. Oldenb. 40 Thlr.-L, p. St.

Vom Staat erwo

Bergisch-Märk., St.-A.. . Berlin-Görlitzer do.

do. Prier.. Berl.-Stettiner St.-Act. . MärKkisch-Posener St.-A.

do. St.-Prior.

Magdeb.-Ealb. B. St.-Pr. mit xeuen Zinscp.

mit Talon

Münster-Hanua. St.-Act. Niederschl-Müärk. ,„ Rheinischse

s D. Thüringer Tit. A.

S T S LE

Uo US V O Ea f C f C T E I a A

wit

05 f C5 F E

Sr

Börsen-Beilage

1/2. n. 1/8. pr. Stück 1/6. pr. Stück

1/3. 1/4. pr. Stück 1/2. 1/2.

1/1. 1 E

1/1. 1/1. 1/1. u. 1/ 1/1. u. 1/ 1/1. 1/1. u. 1/ 1/1. u.1 1/1. n.1 1/4.n.1/1 1/1.

Ausländisote Fonds,

New-Yorker Stadt-Anl. do. do. Finnländische Loose . . Italienische Rente ... do. Tabaks-Oblig. .

Norwegiscke Anl dei874

Oesterx. Gold-Rente . . do. Papier-Rente . do. doe. do. do. Í

do. Silber-Rente. .

do. do. ati

do. 250F1.-Loosgel854

do, Kredit-Loose 1858

do. Lott.-Anl. 1860 da 0. 1864

do.Bodenkred.-Pf.-Br. Pester Stadt-Anleihe. . do. do, Kleine Poln, Pfandbriefe. . .. do. Liquidationsbr. .

de. do. do. do, do. do. do. do.

mittel kleine

Rus s.-Engl. Anl, de1822/5 do. do. de 1859/3 do. do. de 1862/5 do, do. Kleine'5

do. consol, Ánl,

do. d

do, do,

do. do, do. do, . Anleihs 1875 .

r

cio io

AAARRA R A | O] A R D R D | A

1870/5 0, 1871/5 kleine'5

1872/5 kleine'5

1873/5 ¿o kleine

pr. Stück

1/4. pr. Stück

pr. Stück

1/ 1/ 1/ 1 1/ É

/

n. 1/

n.1 1 1 / / /

6, Li 7 L; 7 1. u. 1/7 0.1/7 /6 12 /6 12 /6 12 /3 9 [5 5 2

. . « .

u

n.1 1/6.u.1 1/6.0.1 1 1/5.n.1 1/5.0.1 1/5,u,1

L

/5. 1h 11/3.

1 /1

1

/1 1/

1 1/3. u. 1/

u, 1 1 1 u. 1/8 n. 1/9 u. 1/9

do, kleine/44/1/4.n.1/10.

O M.

Go, O i

. Orient-Anleihs I.

do. TL.!5 do, TII.|

. Nicolai-Oblig.… .

. Poln. Schatzoblig. .| Ü do, kieine!'4 . Pr.-Auleihe de 1864/5

do. de 1866/5

, 5. Anleihs Stiegl. . G: ie do, : . Bodeu-Kredit . .

do. Centr. Bodeukr.-Pf. Schwedische St.-Anl. 75 do, Hyp.-Pfandbr. 74/4

do. do. nene 79 do.Städts- do. 400 Fr.-Loose vollg

[fr] Ungarizche Goldrente .'6 [1/1 do 4 |

do

do. Gold-Invest.-Anl. 5 , St.-Rigonb,-Anl. .| „Allg. „Pfäbr.!5 Bodenkredit . . .|4

j} Ï j j | Ï f

do. v. 1878/4 | „Pfäbr.|4} he 1865 fr.

5 11/1. u. 1/7.

[1/5,0.1/1 E

5 11/6,u.1/12. 1/1. u. 1/7,

[1/5,0.1/11.

[1/5.0.1/11. [1/4.n.1/10.

/4.n.1/10. u. 1/7.

5

5!

ae

.

2.

.

Ee

28a

1 L 1 iy 6,n.1

r. Stück

A

n

[1/L. u.1/7. [1/6.n.1/12.

1/4,n,1/10.

do. Gold-Pfdbr.|5 |1/3. n. 1/9. Communal-Anl.'5 1/1. n. 1/7.

Deutsohe Anhali-Dess, Pfandbr. .|5 [1/1 u. 1/7. Braunschw.-Han.Hypbr.|4}| vorsch.

do. 4 s 5

h L rückz, D.Hyp.B.Pfdbr.1IV.V.VL.!5 do. do,

1/4,0.1/10.

Tie «: RIE

do. | „Pfandbr.

1/4.0.1/10. 1/4

1/1. 1. 1/7. L R U

1/ 1/1. hi 1/7.

n T 7. {7. U 0,

132,00G

215,80G

133.75bsz

97,80bz

126,75bz G 128,25bs 116.40B 113. 75bz 182,75bz 183.,90bz

27,20bz

117,70bz 146,75bz

rene Bisenbahnoen,

125.50bzG 34,90bz 99,80

abg 117.40bz

36,60G 120.60bz B abg 85 75G 85,75 G 85,75 G

100.00bzG

abg 182.90G abg 100.40bz

1/1. u. 1/7. Su

1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 15/5.15/11 1/4.u.1/10. 1/2. u. 1/8. 1/5.0.1/11. 1/3. u. 1/9. 1/1. u. 1/7. 1/4.a.1/10.

1/5,.0.1/11.

1/5.0.1/11. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/12,

1/4.0.1/10. 1/4,n.1/10. 1/6.u.1/12. 1/6.u.1/12. {1/4.n.1/10.

abg 212 60bz

125.75G 118.00bz 48 50bz 88 50vz B

«

81,90bzB 65.60 B 65.,70bz 78 90 B 66,10 B

324 25bz G 122,40bzB 325,90 B 101.80G 88 30G ® 88,70 G 61.90G

54 00bz B

107.25bz 102.40bz 102.40bs 95 O09va 95,30bz 96.49bz 83 70G

|67 90bs

84.75bz 84,7562 84 90bz 84 80bz 84 80bz 84 80bz

, 84'90bz 75 T75bz & 76,100

75 60 B

82 20bz & 82.30bxz

133,20bz

1129 70bz B ¡80 60bz G /(.181.60bs /T.171,10be G /8.1103 10B 100.80 B ¡101.10bz

./93 808 98.50 B

13256 *

4 47,0026 w 102,20,10eb G 74.30à40bs B 93 2Bebz B 73,300 224 50bs B 96 10vz

F

103 20bz 101.75 B 96 600 4107.30bz G

4102.25ba B

66.10eà20bz

88,80bz G * Lrt 69,70bz 55,10bz 55,30dz F 55,80à90bG 2

Nordd. Hyp.-Pfanäbr. . Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. do. do

do: ITxsz, 110... do. III. rz. 100 .., Pr. B.-Kredit-B. unkdb. Hyp.-Br. rz. 110... do. Ser. IIL. rz. 100 1882 do. V.VI.rz.1001886 doe, rz.115 do. IT. rz.100

do ( do. rz. 100 do. rz. 100 do. 1880, 81 rz. 100 do. 1882 (Int) .…. do kündb.

do. VI. rz. 110

do. VIII. rz. 100 Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. Rhein. Hypoth.-Pfandbr.

do. de. Schles.Bodenkr.-Pfndbr.

do. do Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.

güdd. Bod.-Kr.-Pfandbr. do do.

Aach.-Mastrich. .| } Altona-Kieler . .| 83 Berlin-Dresden .| 0 Berlin -Hamburg.| 14 BresL-Schw.-Frb. Dortm. -Gron. - E. Halle-Sor.-Guben Ludwh.-Bexb.gar Mainz-Ludwigsh. Marienb.-Mlawka Meckl. Frdr.Franz. Münst.-Enschede Nordli, - Erf. gar. e rit E D. E5 o.(Lit.B. gar. Oels Gnegon i: Ostpr. Südbahn . Posen-Creuzburg R.-Oder-U. -Bahn Starg.-Posen gar. Tilsit -Insterburg Weim. Gera(gar.) do, 2} conv.

Werra-Bahn . .

Albrechtsbahn . .| 14 Amst.-Rotterdam|7=»/, Aussig-Teplitz ,| 14 Baltische (gar.) M Böh.West.(Sgar.) BusechtiehraderB, Dux-Bodenbach , Elis,Westb, (gar.) Fraus Jos, ... Gal.(CarlILB.)gar. Gotthardb, 95% . Kasch.-Oderb, , . Kpr.Rudolfsb.gar Kursk-Kiew

LAttich-Limburg.

Oest.-Fr. 8 ch a u

b —J 5 A

J Ss Ce non

s Es

Oest. Ndwh, do.B, Elbeth. Reichenb.-Pard. . Rumünier ..,.. Russ.Staatsb.gar. Russ. Südwh, gar. do. do. grosse Schweiz.Centralb do, Nordost, do. Unionsb. do. Westh. . Stidöst.(L)p.S.LM Veit (at 0 rg (gar.) War S I 10

Sils

Bresl-Warsch. y Hal.-Sor.-Gub. Marienb.-Mlaw.x

_—

I C N G G3 fn E

G3 s

E, W 3 me |F E Hr

Nordd. Grund-K.-Hyp.-A 5 |1/4.n.1/10. 1100,00 B ./101,00G 199,75 G ./106,30bz .1102,75bz ./100,50G 199, 10bz .198,60bz

1110,40bz

1 wi

Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 120 do, IT. n.IV.rz. 110 do. I. V. u. VI. rz. 100

M a U O D tor ns

r H

dad E E

Sau

Pr.Ctrb.Pfdb.unk. rz.110 N26 rz. 110

o O

Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120 do. TI. rz. 100 do. IO.IV.V. rz. 100

r

s

do. YVITI. rz. 100

wi prak pk eee jer pak pem pemei fre feme À rern pmk pem feme:

——— ———————————

E

A P A O O O a A F P A U O R I =

r

do. do. rz. 110

rir

do. do. rz. 110 do. de. rz. 110

r ——

P O A O A U

100,096

100,50G 104,10bz

/7.1107/25bz 196,25 G 1112,10bz B 1107;90bz 1105,80bz 1103,20B 199,10 B 199/10 B 101,006 1105/25bzG 100,006

102/,00bz G

/7.1106,00bz & /7/101,00bzG /7.197,00bz & 1101,10bz G 1100,10 G 198,90 G

102,90 G 106,25 G

/7.198.50 G /7.1100,50vz G [7.1102,50bz G /7.198,00v2 G 1/5.u.1/11.

100,708 100,40G

4 do. do. 1872 1879/4 |1/1. n. /17.

e

D f Pr 1E FA- H H A O CAS IP H D H D P H H 1E 1A M A De

t wr - e

«És SeeJiis WOtIIROMOOOO

L ad Sr Sr

T T T T T =ck {ck

J

Cg Aan

E,

ole e

- —_—

D ck

-,

s x

eer J

C N f G0 Ba Q

Le

O0

aoaooo _

_—-

100,00 bz

HAisonbahn-Stamm- und Stamm-Frioritäts-Aotlen.

(Die eingeklammaortion Dividenden bedeuten Bauzinseun). 1880/1881 /1. 149 90B

/1. 1226 19bz G

12.75bz B 368,75bz 105 50bz 58,80bz 1825B

7|207.25bz

100 20bz 118.50bz

25,25

7259 00bz 195 0Ibz B

20 50b2 G 84 70bz B

; 21 09br B

179 00bz 102,50bz 20 50G

; 148.70bz

29 00bz B 17,75%z 94 75bz G 31 8x 142 59bz

„753 10bz

129 10bz G

7178 25bz

136,509bz G

. TI90 50bz &

83 50bz G 134.00bz 104,40bsz

n, 7/62 25bz G .7171,00bz B .1116.00bz B

10 30bz @

“71604 00bxz 71353 00G

n.764 60bz G , 160 006

125 ,80bz

"7160.30bz G “7159 50bsz

113.70bz

; 164 90ebz 145 500 /1. 121 00bz @

169 50 B

75,70bz B 164 25bz

« 140,250s

L ias

i O ONUNINO H

-—--

-—

[T T T T T T T T T T T T- T A T T T T T T Tr

O 0 t O U N

Bc Gr

. 133, 50ha G

129,06 127,256

. 1178 50bz B 8 75bz G

Berg.-Mäzz. Lät. C. .. do. IVv.S

do.

do.

do.

do.

do. do. TIT. Em. do.Dortmund-SoestI.Ser do. do. II.Ser. do. Düss.-Elbfeld. Prior. do. do. IT.Em. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. de.Rubr.-C.-K. GLII.Ser. do. do. I.nu.II0ò. Ser./4} Berlin-Anhalt. A. n. B. do. It C s Berlin-Anh. (Oberlaus,) Berlin-Dread. v. St. gar. Berlin-Görlitzer conv. . do. Lit. B. do. Lit. C. Berl.-Hamb. I. u. IT. Em. do. III. cony. . Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B. do. Lit. C. neue do. Lit. D. nene do. L d. L Berl.-St. IT.ITT.u. VI.gar. Braunschweigische . . 0. IT. (Tnt.) Br.-Schw.-Frb. Lt. E. F. do. Lit. G... 0 En 0 A d O R do. de1876.. do. de1879, Cöln-Mindener I. Em. . do. II. Em. 1853 do. III. Em. A. do. do. Lit. B. do. 3tgar.IV.Em. do. V, Em. de. VI. Em. do. VI. B. do. VII. Em. Halle-S.-G. v.St.gar.A.B. dv. Lit. C. gar. Lilbeck-Büchen garant |4 Märkisch-Posener conv, Magdeb.-Halberst. 1861 do. v. 1865 ..…. do. Y. 1873 . . 14 Magdeb,-Leipz.Pr.Lit.A, do. do. Lit. B. Ag Nen 0

; 0. Mainz-Ludw. 68-69 gar. do.do.gar.abz.Z.b.1/1.83,

N - t: m pmk pk pmeà mek ments pk fn per pmk rek pmb ra erem feme Pee Pk mk pk prak pern pemk nacl perck pern fas jrmedk jd rack eme fenen Jem serm fach Per jrenk jrenedk erendk ere pern

R R

i t

3

do. do.I.u.IT. 1878 do. do. 1874 do. do. 1881 Münst.-Ensch., v. St. gar.

N.-M., Oblig. I. u. IT Ser.!4 do. ITI. Ser. Nordheusen-Erfurt I. E. do do.

4 44 Oberschlesische Lit. A.|4 4 4 4

Lit. B.134|

s B do. Lit. C. u. D G

. L, E./34 gar. F Lit, F.'44| Lát. G.44! gar. 4°/5 Lát. H.'44)

Em. v. 1873/4 |

do. v. 1874/44!

do, v, 187914

do, v. 1880/4

. (Brieg-Neisse)4

« Niederschl. Zwgb.!3

do. (Stargard-Posen)'4 do. II. u. IIL Em.'4 Oels-Gnesen | Ostprenss, Südb, A. B.C.! Posen-Crenzbuzrg . . . .| Rechte Oderufer . . . .|44 b IT. Ser.

v,

ILL Em. y.

do. do. v. 62, do. do. 1869, 71

do. Cöln-Orefelder! Rhein-Nabev.S. g.I. Saalbahn

E

_— . *

p

prPrafgfafgaRapAA

If

y Pi IA

aa Mie Mie Mee Mie Mie Mi IIAZAIIZADA

and pad fand park pk fd Jerk jun furmdk Park mk pmk pr park enck pern LSL A R A

E a S E ere E Sie S Ee A e S G S-W e: S R “W2M n f -I

Baare afarrrrs

1/3. u. 1/9.

1/4.0.1/10.

1/2. a. 1/8.

î 41/1. u.

NiederschL.-Märk. I, Ser.|4 1/1. n.

do. II. Ser. à 624 Thlr.'4 |1/1, u. 3

4 4 4 - 4 E do. o. 1875 187615 1/3. u. 1/9. 4 4 4

e R. —_——— 6 C. P 6

#11/

/ /

d da n m —— M —— R *

/4.

I

M M M Mm ———————— ap

S SSSDSSS Fan naparaapaBa ane E

- a ps de O

s s e D . * .“ . dund demed dund Duval sd sdunad ¡emel dd dend fee e ie Bred gund een Qu d dene dum

5 A AIIISSA

d

-__ .

1101,75B 101.006 1101,75B 1101,75B 101,806 /7.1101/50B /7.1101 40bz G 101,506

100.106 .1102,75b B KkI£

1100 30B 1103,25bz B

I

1100,10 G 199,50 G

.1102,25bz & 1102 25bz & 1102 25bz & 1102 25bz & /7.1102,25bz & 1104 70B 1104,90bz /7.101.90bz B (7.1100 10 & 4100,10G 1101.99bz B 1100 30G 1100 20G 1104,10bz G [101 90 B /7.1102,C0 B 1102 80bz & /7.1101,80bz G

A

/7.1101,25 B 1101,50G 4101 50bz /7.1101,50bz j /7.103 90bz kl. £ 41100,20G

105 0Ibz B

99 50 G 102,50 B 190,10&

1100,00be 100,106 1100 50ha 1102 00B 498,30bz

I

193.75 G

103 00G

103,006 103,20B

iz 100.00bs 103 506 kL

101 90bz

103,106

a —— —_ 9

101,806 101,806

'90bs G

20nv.99,50G

101,80@&