1882 / 267 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E M

E E

R

u u A T M h 2 L, TaE E L o at e -LBI E E i tan ea at 20 L tg h S E m Ee V Md pr at f, R h T O QE E mOE F Lm O, ï

Eee E

Memel. Bekanntmathung. Der Kaufmann David Richard Schneider M

Wiesbaden.

48110]

Memel ür seine zu Memel unter R. B Er ebende Handelsniederlassung dem Swiffs?apitän Julius Herrmann Bulcke und dem Commis Heinri Wilhelm Schumann Kollektiv-

rofura erthcilt. Dies ift zufolge Verfügung vom L. November 1882 am heutigen Tage unter Nr. 203 in das Prokurenregister eingetragen.

Memel, den 9. November 1882.

Königliches Amtsgericht.

Memel. Bekanntmachung. [48109] In unser Firmenregister ist unter Nr. 822: der- Händler Michel Grünker, Ort der Niederlassung: Aglonen, Firma: M. Grünker, eingetragen zufolge Verfügung vom 9. November 1882 am heutigen Tage. Memel, den 9. November 1882.

Königliches Amtsgericht.

[48116] VNenustadt O./S. In unserem Genofsenschafts- register ist heut bei Nr. 2, Vorschuß - Verein Ober-Glogau, Eingetragene Genossenschaft, Folgendes vermerkt worden:

Spalte 4: Als Stellvertreter des Kassirers H. Müller ist der Kaufmann C. F. Daniel, Als Stellvertreter des Kontroleurs L. Dombrowsky

der Stadtsekretair W. Schwingel,

Beide zu Ober-Glogau, gewählt.

Neustadt O./S., den 9. November 1882. Königliches Amtsgericht.

P osen. Handelsregister. * [48118] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 1406 ene Firma S. Benda in Posen ist er- oschen. Posen, den 11. November 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung TV.

Saarbrücken. Handelsregister [48119] des Königlichen Amtsgerihts Saarbrücen. Zufolge Änmeldung vom 28. Oktober und Ver- fügung vom 9. November cr. wurde heute die Firma „Geschwister Brose“ mit dem Sitze zu Saarlouis unter Nr. 360 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Die Firma is} eine offene Handelsgesellschaft, und ist jede der beiden Gesellshafterinnen, Emilie Marie Auguste Brose und Johanna Wilhelmine Josephine Os berechtigt, die Firma zu zeichnen und zu ver- reten. Saarbrüdcken, den 10, November 1882. Der Bangule e! chreiber : riene.

In das Prokurenregister ist heute Nr. 85 Col. 6 zur Vervollständigung des Eintrages der dem Carl Hild zu Wiesbaden für den Vorschuß- Verein eingetragene Genossenschaft daselbst ertheilten Prokura weiter eingetragèn worden: Der rokurist ist nur befugt, gemeinsam mit einem Vor- andsmitglied der Gesellschaft die Firma der leßteren zu zeichnen. Wiesbaden, den 8. November 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung VIII.

Wiesbaden. Sn das Prokurenregister Nr. 125 Col. 6 ift beute zur Vervollständigung des Eintrags der dem Joseph Appel aus Wiesbaden, jeßt zu Biebrich, für den Vorschußverein zu Biebrich- Mosbach Eingetragene Genossenschaft ertheil- ten Prokura weiter eingetragen worden: Der Pro- kurist ist nur befugt, gemeins{haftliÞ mit einem Vorstandsmitgliede der Genossenschaft die Firma der leßteren zu zeihnen. Wicsbaden, den 8. No- vember 1882, Königliches Amtsgericht, AbtheilungVIII.

Konkurfe.

[48073]_ In Sachen, betr. das Konkursverfahren über das Vermögen des Brauercibesißers Friedrich Titgemcyer zu Alters, wird der durch Bekannt- machung vom 5. Oktober d. J. auf Mittwoch, 6. Dezember- d. J., Vormittags 10 Uhr,

angeseßte Termin zum Verkaufe der zur Konkurs- masse gehörigen Immobilien und zur Anmeldung von Rechien an denselben damit aufgchobeu,

Alfeld, den 10. November 1882.

Königliches Amtsgericht. T. Frande.

[48138] Konkursverfahren.

Nacbdem das Königliche Amtsgericht allbier mit- tels Bescblusses vom 9. dieses Monats das Kon- kursverfahren über das Vermögen des Kanf- manns Wilhelm Moriy Bauer, in Firma Moriy Bauer, in Buchholz, nah erfolgter Ab- baltung des S{lußitermins autgehoben hat, so wird solhes hiermit bekannt gemacht.

Annaberg, den 10. Novemker 1882.

Schlegel, 5 Gerichtss{hreiber des Königl. Amtsgerichts daselbst,

[480600] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handschuh- und Kravattenhändlers Eduard Zobel hier ift in Folge eines von dem Gemein- schuldner gematen orschlags zu cinem Zwangs- vergleiche Vergleichötermin auf den 28: November 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem Köniagliben Amtsgerichte L hierselbst, Jüdenstraße 58, 1. Treppe, Zimmer 21, anberaumt.

Berlin, den 3. November 1882.

Trzebiatowski,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1,

Abibeilung 54.

[4087] Konkursverfahren.

Dos Konkursverfahren über das Vermögen des Laufmanns Friy Siemerling, früheren Inhabers der inzwischen an den Kaufmann Jean David

bergegangenen Musikallenhandlung

in Firma: Carl Paez, Franzöfischestr. Ne. 33 s., wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufge 4 Berlin, den 9, November 1882,

[48137]

Konkursverf In dem

Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Kuhl zu Coepenick ist e eas der nachträglich angemeldeten Forderungen n au den 24. November 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zim- mer 2, anberaumt.

Coepenick, den 6. November 1882.

Yoanehen, - als Gerihts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(48068) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Handelsfrau Regine Sehwarzschild in Gütern getrennte Ehefrau von Mar Loeb dahier, handelnd sub Firma Regine Loeb, wird heute, am 9. November 1882, Vor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gewerbegerits-Sekretär Herr Pardun dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. onkursforderungen find bis zum 15. Dezember 1882 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chufses, und eintretenden Falls über die in §8. 120 der Kontursordnung bezeichneten Gegen- stände auf Freitag, den 24. November 1882, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonnabend, den 30. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 6, I. Etagé, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse ge- hörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig find, wicd aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung. auferlegt, von dem Besitze der Sade und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. De- zember 1882 Anzeiae zu machen. Königliches Amtsgericht zu Crefeld.

(4812) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des e r aeLveTs Jricdrich Hermann Kir- sten, in Firma F. H. Kirsten, zu Crimmitschan wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 24. Oktober 1882 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ift, bierdurch aufgehoben. Crimmitschau, den 10. November 1882.

Königliches Amt8gericht.

Dre. Fahnert.

Zur Beglaubigung: A. Rabe, Gerichts\{reiber.

[46002] Konufurs-Eröffnung.

Veber das Vermögen des Bierverlagshändler3

Augnst Nicodem Plazikowski von hier, Breit-

gasse Nr. 103, ist am 28. Oktober 1882, Vor-

Mags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet.

N ur8verwalter Kaufmann Robert Block von er.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

1. Dezember 1882.

Anmeldefrist bis zum 1. Dezember 1882.

Erste Gläubigerversammlung am 25. November

1882, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 6.

Prüfungstermin am 13. Dezember 1882, Vor-

mittags 11 Uhr, daselbft.

Danzig, den 28. Oktober 1882.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. X.

Grzegorzewsfi,

[48074] Bekanntmahung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Fontheim in Dicpholz, in Firma M. M. Fontheim, i} in Folge eines von dem Gemeinshuldnec gemachten Vorschlags zu cinem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Diennag, den 28, November cr., ormittags 10 Uhr, vor zem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anbe- raumt. Diepholz, den 10, November 1882. Klosnuer, Sekr., Gerichts\{hreiber Königlichen Amtsgerichts.

[48128]

Das über das Vermögen des Handelsmanns Bernhard Heli von Vallendar eröffnete Konkurs3- verfahren wird im Einverständniß aller bekannten Gläubiger cingestellt.

Ehrenbreitst n, 10. November 1882.

ôöniglices Amtsgericht.

(48051] Konkursverf ahren.

Ges{.-Nr. 9053, Ueber das Vermögen des Sehnh- mathers Gottlieb Heyel in Emmendingen wird heute, am 8, November 1882, SOrU S 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gr. Notar Stark dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 28, November 1882 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in

, 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 11, Dezember 1882, Bor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurêmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem g der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache ab-

sonderte Befriedi ung in Ansprvch nebmen, dem

onfkursverwalter bis zum 20, November 1882 Tauerge zu machen. mendingen, 8. November 1882, Großb, Amtsgeriht. Zur Beglaubigung: Der Gerichtsschreiber: Jäger.

[481368] Konkursverfahren.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 55.

Das Nontudvarfaren über das Verm des Bäckermeisters und Hausbesiters Fri

Abbaltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben. Greiderg, den 6. November 1882. Königlich Säch\. Amfigeridt, Abtheilung Il.

Veröffentlicht : Ne Geridts\chreiber. [48131] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Diederich Jürgens in Geestemünde wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 12. Juli 1882 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 12. Juli 1882 bestätigt ist, hierdurh aufgehobeu. Geestemünde, den 1. November 1882. Königlicbes Amtsgericht. I1IT. Bacmeister.

[48133] K. Amtsgeri{t Heilbronn. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Carl Hoffmann, gewes. Eisengießereibesißers hier, wurde na Abhaltung des Schlußtermins und erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben. Den 11. November 1882.

Gerichtsschreiber Feeser.

[481271 Konkursverfahren.

Das Konkur3verfahreu über das Vermöaen des Kürschners Nudolph Ferdinand Wilhelm Malchert in Husum wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Husum, den 3. November 1882.

Königliches Amtsaericht. T. Vorstehender Beschluß wird hierdurch öffentlich bekannt gemacht. / Sthröder, Gerichts\chreiber.

(47949) Konkursverfahren.

In dem Konfursverfahren über das Vermögen des Harmouifkfafabrikant Ferdinand Gabriel Spranger in Georgeznithal is zur Abnahme der Scihlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forde- rungen und zur Besclußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensftücke der Schluß- termin auf deu 8. Dezember 1882, Daus 411 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Klingénthal, den 9. November 1882. Hermann, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtêgerichts.

(47257) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Her- mann Baun in Meschede wird heute, am 9. November 1882, Bormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. j

Der Controleur Anton Spanke hier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 1. Januar 1883 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\schusses und eintretendenfalls über die im §8. 120 ver Konkurs-Ordnung bezeichneten Gegenstände auf

den 1. Dezember 1882, Vormittags 10x Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13. Januar 1883, Vormittags 10# Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest ist angeordnet mit Anzeigepflicht bis zum 1. Dezember 1882.

Königliches Amtsgericht.

[48130] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanns und Brauereibesißers Noa Dan- ziger zu Oppeln wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehobeu. Oppeln, den 10. November 1882.

Königliches Amtsgericht, Abth. I.

[48132] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fidel Schäfer, Baners von Rottenburg, wurde na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben.

ttenburg, den 11. November 1882, Königliches Aumtsgeritt. Gerichts\{hreiber Bienz.

[48134] Das Konkursverfahren gegen Kaspar Hohner in Deißilingen is nach Abhaltung des Scbluß- termins und Vollzug der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden. ottweil, den 11. November 1882. Glüfber, Gerichtsschreiber des K. Württ. Amtsgerichts.

[48071] E Im Konkurse des Produktenhändlers P. H. Paulsen, Schleswig, soll die Schlußvertheilung stattfinden. Dafür sind vorhanden 21 299 M 08 A. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts niedergelegten Verzeichnisse find dabei 20 8809 M 57 A absonderungsberecbtigte und 14 M mit Vorrecht versehene, sowie 34 416 M 71 4 vor- rechtêlose Forderungen zu berücksichtigen. Satedea, 9, November 1882. « Prien, Konkursverwalter.

[48072] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schänkwirthes und Handelsmannes Fricd- rich Traugott Beuder in Dürrröhrsdorf ist zur Abnahme der Sc{hlußrehnung des Verwal-

Mesthede, den 9. November 1882. L

ck

der Gläubiger über die nit verwerthbaren Ver- mögens\stücke der Schlußtermin auf

den 6. Dezember 1882, SoERiltags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht bierselbst bestimmt. Stolpen, den 11. November 1882.

Hebold, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[48070] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bierbrauers Johannes Auton Claussen in _ Tondern wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Tondern, den 8. November 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. (gez.) Mateprang. Veröffentlicht: Ewertsen, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgericht.

(47959) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Franz Homaun zu Vechta ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksih- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens- \tüde der Scblußtermin auf Sonnabend, deu 2. Dezember®1882, Vormittags 10 Uhr, Í vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte I. hierselbst bestimmt. i Vechta, den 10. November 1882. von der Horst, Accessist, als Gerichtsschreiber des Großherzoglich Olden- burgischen Amtsgerichts daselbst.

[48167] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Goldarbeiters Franz Wirsing in Weimar ist am 9, November 1882, NAUNIant 32 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Als Konkursverwalter ist der Rehtsanwalt Dr Schmidt in Weimar ernannt. Anmeldefrist bis um 13. Dezember 1882. Erste Gläubigerver- mln und Prüfungstermin am 16, Dezember 1882, Nathmittags 3 Uhr. Weimar, den 9. November 1882.

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht.

gez. Krahmer. i i

Beglaubigt: E. Müller, i. V., Gerichtsschreiber.

(48135) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Laurenz Hirschberg zu Ziegen- hals, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemacbten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

den 28. November 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Schöffen- zimmer im Pöschel’schen Hause, anberaumt. Biegenhals, den 5. November 1882.

Ronge, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Taris- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen No. 264.

[48003]

Am 16. November cr, tritt zum Tarif für den Pr eußish-Oberschlesishen Verband-Verkehr der Nacht rag VI. und zu dem Anhang desselben Aus- nahm etarif für Oberschlesishe Steinkohlen vom 1. August cr. der Nachtrag I. in Kraft. er erstere enthält : A s 1) die Aufnahme von Bestendorf, Grünhagcn, Maldeuten, Mohrungen, Pr. Holland, Gotterê- feld und Kornatowo für den generellen Verkehr und mit Oberschlesishen Stationen auch für Holz, europ., des Spezialtarifs Il. ; 2) ermäßigte Frachtsäße für Graudenz, Gruppe und Melno, sowie für Argenau;z 3) Einbeziehung von Pr. Holland in den Auënahme- tarif für Flachs; 4) die Aenderung der Bestimmung betreffs der Transitsäge für Alexandrowo; 5) Aufnahme von Gr. Stein O. S. E. au für Eil- und SUURE eyer eve; : 6) Aenderung des Stationsnamens Lichtenberg in „Lichtenberg-Friedrichsfelde“. Z Der Nachtrag 1. zum Anhang enthält: Die Aufnahme vorgenannter Stationen in den Ausnahmetarif für Stcinkoblensendungen bei Aufgabe von je 10,000 kg pro Wagen und er- mäßigte Frachtsäße für Graudenz und Gruppe. Exemplare der Nachiräge sind zum Preise von 0,15 M bezw. 0,10 A von unseren Billet-Expedi- tionen zu beziehen. Bromberg, den 6, November 1882, Königliche Eisenbahn-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung.

Die bei Berlin gelegene diesseitige Station Lichtenberg, wele wgleich auch Station der Berliner Ringbahn ist, erbält vom 109, d. Mis. ab die Bezeichnung „Lichtenberg-Fricdrichsfelde“. Bromberg, den 7. November 1882, Königliche. Eisenbahn Direktion.

Für den Tranéport von Steinkoblen von den Zechen bei Werden nah den Rheinhäfen bei Duis- burg, Hocfeld und Ruhcort Hafen werden am 15, November neue Ausnahmefrachtsäte eingeführt, welche unter den Bedingungen des Ausnahmetarifs für die Beförderung von Koblen nah den Rhein- bâfen vom 1. Juli 1881 zur Anwendung kommen. Die Höhe der Frachtsätze ist bei den Gütererpeditionen der genannten Stationen zu erfahren. Elberfeld, den 10, November 1882, Königliche Eisenbahn-

ters, Erhebung von Einwendungen gegen das S&lußvericichni der bei der Vertheilun f be- rücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung

L

Direktion.

Anzeige.

Berlin SW.,

sto me TPATENTE èfoSafnt Giriincenton x Faient

|Beriehte ba ü. Fatont- Königuräteoratr. 47. Proepecte gratia.|Anmelädnngen.

Eduard Kießig in Seifersdorf wird nach erfolgter

Berlin: Nédactauir: Riedel, Vurlag der Gypédition (Kessel), Drack: W. Glöner,

zum Deutschen Reichs-

M 267.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher te im S8. vom 11. November 1876, und die dn E E 26.

andels - Re

Dritte Beilage

ai 1877, vorges{riebenen Bekanntma

Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger. Berlin, Montag, den 13. November

s des Gesetzes über den C, vom 30. November 1874, sowie die in dem Gesetz u

1882,

betreffend das Urcheberrecht an Mu d ngen veröffentlicht werden, erscheint auch in eincm besonderen Blatt unter R Titel ALOs A E

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 2673)

Das Central Pie - Register für das Deutsche Neich erscheint in der Regel täglich. Das

Berlix auch durch die Änzeigers, SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Ì tw enmin D E T U

E für das Deutsche Ret k d [ önigliche Erpedition des Deus S Zan: Dur). gls

ost - Anstalten, für

en Reichs- und Königlich Preußishen Staat3-

Abonnement beträgt

4 50 für das Vierteljahr. —- Insertionspreis für dea Raum einer Druckzeile 36 A.

Einzelne Numraern kosten 26 „A.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Sachsen, dem Königreih Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli.

Z [47963 Barmen. Sn das biesige Handels-Firmerreciste: ist heute unter Nr. 1014 zu der Firma: „P. Nein- haus“ in Barmen folgender Vermerk eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Barmen, den 6. November 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

[47962 warmen. In das hiesige Handels-Gesell bafta: register ist heute unter Nr. 344 zu der Firma: „Missions- Handels-Actieu-Geséllschaft“ in Bar- men folgender Vermerk eingetragen worden :

bib Liquidation is beendet und die Firma er- oIMen. Barmen, den 7. November 1882.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

/ i [47961] Barmen. In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden :

a, 1nter Nr. 756 des Gesellschaftsregisters zu der Firma „Gebrüder Koll“ in Remscheid-Hasten folgender Vermerk:

Die Handelsgesellschaft ist durch Uebereinkunft

am 1. November 1882 aufgelöst worden und

die Firma erloscen. Das Geschäft wird von 2c. Cduard Koll unter der Firma „Eduard

Koll junior“ fortgeseßt. Demnach

b, unter Nr. 2339 des Firmenregisters die Firma „Eduard Koll junior“ in Remscheid-Hasten, und als deren Inhaber der daselbst wohnende Spezereihändler Eduard Koll.

Barmen, den 9. November 1882,

Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

Beuthen 0./S. Befanntmahung. [48007]

In unserem Firmenregister is heut \ unter Nr. 2075 die Firma J. Wachsner mit dem Orte der Niederlassung zu Myéslowiß und als deren In- haber der Kaufmann J. Wachsner zu Myslowiß eingetragen worden.

Beuthen O./S.. den 6. November 1882. Königlictes Amtsgericht. Abtheilung VIII. Eielerseld. [47964]

its zu Bielefeld.

s LAndetventbov des Königlichen Amtsgeris In unser Ficmenregister is unter Nr. 975 die

Firma: M. Dahl

und als deren Inhaber der Kaufmann Moriß Dahl, Canton 1II. Nr. 221 zu Bielefeld am 8. November |

1882 eingetragen. |

[47966] Bremen. In das Handelsregister ist einge- | tragen :

Den 9. November 1882:

C, W, Josephs Söhne, zu Bremen, als | Zweigniedeclassung der unter gleiher Firma in Jever bestehenden Hauptniederlassung. Offene Handelsgesellschaft. Die Zweigniederlassung ift errichtet am 31. Oktober d. J. Inhaber: der in Jever wohnhafte Kaufmann Joseph Calmer Josephs und der in Bremen wohnhafte Kauf- | mann Louis Calmer Joseph s.

Hillmanu_ & Eberbah, Bremen, Seit dem am 24, Oktober dieses Jahres erfolgten Ab- leben von Adolph Wilhelm Eberbach ist dessen Wittwe und Rectsnacbfolgerin, Sophie Marie, geb. A lfes, Mitinhaberin. Sie zeichnet die Firma, welche unverändert bleibt, nit.

Marie Auders, Bremea. Inhaberin Louise Marie Auders.

Brewen, aus der Kanzlei dec Kammer für Han-

delssacen, den 9, November 1882. 6. H. Thulesius, Dr.

Dortmund. Handelsregister [47965]

des Königlichen Amtsgerichts zu Dortmund, In unser Firmenregister ist unter Nr. 1106 die

Firma :

Ernst Weber und als deren Jnhaber der Kaufmann Ernst Weber zu Westhofen am 8. November 1882 eingetragen.

E [47968] Fisenach. Laut Beschlusscs vom heutigen Tage

ist im Handelöregister des unterzeichneten Amts- gerichts

Fol. 18 S. 37 Bd. L die Firma Edm, Wihel zu Jsta und als deren Inhaber der Kausmann Edmund Witzel daselbst cin- getragen worden. Eisenach, den 8, November 1882 Großherzogl. Säcbs. Amtsgericht. 1IV, Mav.

Elberfeld. Bekanntmathung. Es ist heute cingetragen worden:

1) Bei Nr. 3162 des Firmenregisters Firma

Robert Damm zu Schlagbaum hei Solingen:

[47967]

Die Firma ift erloïcben.

2) Bei Nr. 1250 des Prokurenregisters, woselbft sih die Seitens der ad 1 R pie it a Ehefrau Robert Damm, Helene, gebornen Wichand, zu Schlagbaum ertheilte Prokura E e ift erlofd

ie Prokura ift erloschen. Elberfeld, den 9. November 54 Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

| [48041] Greiz. Auf Vol. 419 des hiesigen Handelsregister s ist heute die neubegründete Firma t

„Pfroepffer & Weinmann“ als ofene Handelsgesellschaft mit dem Sitze in Greiz eingetragen worden; deren Inhaber sind: Herr Gn Clemens Pfroepffer von hier un Herr Kaufmann August Christian Lebrecht Wein- mann aus Nördlingen, d. Z. hier, laut Anzeige vom 8. November 1882. Greiz, den 9, November 1882. Gürstlih Reuß. Pl. Amtsgericht, Abtheilung 11. Voigt. Wagen i. W. Handelsregister 47969 des Königlichen Amtz3gerichts zu ie i, 2D. „Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 760 die es Robert Hassel und als deren Inhaber der

aufmann Robert Hassel zu Hagen am 10. Novem- ber 1882 eingetragen.

Hagen i. W. Handelsregister 47970 des Königlichen Amtsgerichts zu Sanet i. W. In unser Firmenregister ist unter Nr. 761 die Pru Friedr. Schmalenbah und als deren Jn- 24 der Fabrikant Friedrib Schmalenbach zu Breckerfeld am 10. November 1882 eingetragen.

R 2 {0c Jena. Laut Beschlusses vom heutigen Tage it Fol. 254. Band I. unseres Handelsregisters die

Firma: Hermann Langner iu Lobeda und als deren Jnhaber der Kaufmann August

Eduard Hermann Langner daselbst eingetragen worden.

Jena, den 8. November 1882. Großherzogl. S. Amtsgericht, Abth. 1V. Pab st.

S [47972] Jena. Laut Beschlusses vom heutigen Tage ist Fol. 2595 Band I. unseres Handelsregisters die Firma: A. Choinanuns in Jena und ols deren Inhaberin die Frau Auguste Choinanus, geb. Schu-

j macher, daselbst eingetragen worden.

Jena, den 8. November 1882, Großherzogl. S. Amtsgericht, Abth. IV. Pab st.

Lehe. Bekanntmathung. [47973] Auf Folio 112 des hiesizen Handelsregisters ift heute cingetragen : 1) Firma: Grund & Sierck,

Sierdck, 3) Drt der Niederlassung : Lebe, 4) Rechtsverhältniß: Offe ne Handelsgesellschaft vom 1. November 1882, Lehe, den 8. November 1882. Königliches Amtsgericbt. I. Bauer.

[47588 Oeynhausen. Die Brantleute, der Di Zohann Zsermann von hier, demnächst in Bergen bei Celle wohnhaft, und die unverebelichte Anna Drüding hier, haben laut Vechandlung von beute für die zwishen ihnen zu \{ließende Ghe icde Gütergemeinschaft ausges{iossen.

Oeynhausen, dea 26. Oktober 1882. Königliches Azutsägericht.

Posem. Handelsregister, [47918] In unser Firmenregister ift zufolge Verfügung

von heute unter Nr. 2103 die Firna Alex Peiser |

zu Posen und als deren Inhaber der Kaufmann Alexander Peiser hierselbst eingetragen. Posen, den 10, November 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1V.

Posen. _ Handelsregister, [47919]

Zufolge Verfügung von beute ist in unser Gesell- s{aftêregister unter Nr. 392 die in Posen seit dem 1. November 1882 bestehende offene Handelsgesell- {aft in Firma Gebrüder Praeger und als deren Gesellschafter:

1) der Kaufmann Nathan Praeger in Posen,

2) der Kaufmann Hermann Praeger daselbst, eingetragen.

Poseu, den 10. November 1882.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Radolfzell. Handelsregistereintrag. Nr. 14486, In das Firmenregister dabier wurde beute eingetragen: Zu O. Z. 23: Die Firma „Klara Auer“ in n gi ß ertoiden. Zu D. 3. die Firma „Robert Herzer“ in Randegg. Inbaber derselben ist Kaufmann Robert von Herzer zu Randegg, verchelicbt mit Maria Klara,

gegenwärtige und künftige fahrende Habe mit den etwa darauf ruhenden Schulden beider Braut- leute dagegen von der Gemeinschaft ausgeschlossen und für Liegen\chaft erklärt. Radolfzell, den 8. November 1882. Großh. Badisches Amtsgericht. Ernst.

Rosessel. Bekauntmachung. [47920] In unser Firmenregister ist unter Nr. 236 die Firma „Zulius Bernhardt zu Bischofsburg“ und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Bernhardt daselbst zufolge Verfügung vom 3. No- vember 1882 eingetragen worden.

- Rocssel, den 3. November 1882.

Königliches Amtsgericht.

[47921] Stolzenau. In das Handelsregister des unter- zeichneten Amtsgerichts ist heute auf Vol. 108 einge-

tragen: 1) die Firma: V. L. L

2) als Drt der Niederlassung: Stadt Rehburg,

3) u E: der Kaufmann Michaelis Hamlet

aselbst,

4) der bisherige Firmeninhaber Lederhändler Isaac Levi Weinberg in Stadt Rehburg hat das Handelsgeschäft mit Aktiven und Passiven auf den jeßigen Inhaber übertragen und die Fort- führung der alten Firma bewilligt.

Stolzenau, 1. November 1882. Königliches Amtsgericht. I. Meiners.

/ ie [47976] Wiesbaden. S3n das Firmenregister is beute

86b Nr, 251 eingetragen worden, daß die Firma „C. F. Stumpf“ zu Wiesbaden erloschen ift. Wiesbaden, den 6. November 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIII.

47975 Wiesbaden. SIJhn das Gesellshaftsregistec if heute sub Nr. 186 eingetragen worden, daß die Liquidgtion- der Gesellshaft. Niederreiter & Co. zu Wiesbaden beendigt und die Firma erloschen ift.

Wiesbaden, den 7. November 1882, Königliches Amtsgericht. Akttheilung VIII.

[47922]

WittstocK. Jn unser Firmenregister ist zufolge

| Verfügung vom beutigen Tage unter der Nummer 309 |

die Firma Louis Stolze in -Techow und als Inhaber derselben dec Kaufmann Louis Stolze daselbst eingetragen worden, Wittstock, den 4. November 1882,

/ Î Î Ï

[47974] |

| Berlin, 1 Packet mit 4 Modellen für Verzierungen ! zu Raucbservices, versiegelt, Muster für plastische

| S. Wit e 2) Firmeninhaber: Carl Grund uud Gustav | Cape ne

geb. Brütsh. Nach : 1 des Ehevertrags der Ge- nannten vom 4. Juni 1880 ist der Einwurf zur Gütergemeinschaft auf 25 M beschränkt, alle übrige

Königliches Amtsgericht.

: [47923] i unserem Firmenregister unter Nr. 203 eingetragene Firma :

C. Schmidt zu Techow

{ist zufolge Vecfügung vom heutigen Tage gelöscht

worden. Wittstock, den 4. November 18832. Königliches Amtsgericht.

——.-

Muster-:Register Nr. 129, (Die ausländis{en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. Königlihes Amtsgeriht L. [47942 Abteilun 56. [ Berlin, den 9. November 1882. In das Musterregister ist cingetragen: Nr. 3893, Fabrikant Hermann Weguer in

Erzeugnisse, Fabriknummern 50031 bis 50034, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet am 2, Oktober 1882, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 3894. 1 Ums{lag mit 33 Mustern für

retten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 201, 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210, 211, 212, 213, 214, 236, 237, 246, 227, 228, 229. 230, 231, 232, 233, 234, 235, 220, 221, 222, 223, 224 225, 226, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Ok- tovee e L S ae As u

Nr. 3895. Firma b gelberg in Berlin, 1 Umschlag mit 50 Mustern für chromolithogra- phische Bilder, versiegelt, Flächenmuster, Fahbrik- nummern 5068 A. bis F, 5065 A. bis D., 5066 A. bis F, 5575 A. bis E, 5084 A. bis D, 35085 A. bis D,, 5056A, bis D., 5057 A. bis D., 112A. bis D., 3491 A. bis D, 3492A. bis E, Sdutfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Oktober 1882, Nach- mittags 12 Uhr 5 Miauten.

Nr. 3896, Firma W. Hage in Berlin, 1 Umschlag mit 50 Mustern für &romolithographisdæ Bilder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 5708 A. bis E, 3154A. bie F. 3155A. bis J. 145 A. bis D., 143A. bis D, 134A. bis C, 154A. bis D. 1226A, bis D., 465A. bis C, 468A. bis D., 5060 A. bis D., Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Oftoder 1882, Nachmittags 12 Uhr 5 Min.

irma W., [berg in Berlin,

Fabrikant Paul Bußler in Berlin, | i 33 omishe Frosch- vignetten, bhumoristishe Gratulationskarten und Amos- !

nummern 3467 A. bis C., 3468 A. bis C., 5073 A. bis F., 5074 A. bis D., 5604 A. bis C, 5581 A. bis D., 5623 A. bis D., 5621 A. bi8 D., 118 A. bis s t r a Sh e iss D., 154 A. bis D.,

. bis D., Schubfri ahre, angemeldet am 4. Oktober 1882, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 3898. Firma W. Hagelberg in Berlin, 1 Umschlag mit 50 Mustern für chromolithographise Bilder, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 117 A. bis D., 3820 A. bis F., 3821 A. bis F. E Ai bis D, 3472 A. bis D., 146 A, bis D., 30 À. bis D, 2681 A. & B., 2684 A. bis D., 3828 A. bis F, 3829 A. bis P. Svubfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Oktober 1882, Nachmit- - ae da 9

Nr. . Firma + Hagelberg in Berlin, 1 Umfch{lag mit 50 Mustern für Bromber Be Bilder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 72 A, B,, 5610 A. bis D., 150 A. bis D., 115 A. bis D., 147 A. bis D., 5689 A. bis D., 5688 A. bis D,, 3461 A. bis P. 3462 A. bis J, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Oktober 1882, Nach- mittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 3900. Firma W. Hagelberg in Berlin, 1 Umschlag mit 50 Mustern für chromolithogra- phishe Bilder, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 139 A. bis D., 5686 A. bis D., 5682 A. bis F., 5683 A. bis F., 5663 A. bis D., 5588 A. bis D., 5584 A. bis D., 155 A. bis D., 2729 A. bis F., 2728 A. bis D., 2731 A. bis D, Schußfrisi 3 Jahre, angemeldet am 4. Oktober 1882, Nach- mittags 12 Uhr 5 Minuten. :

Nr. 3901, Firma W. Hagelberg in Berlin, 1 Umschlag mit 50 Mustern für chromolitho- graphische Bilder, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 10901 A., B,, 136 A. bis C., 130 A. bis D, T1 A. bis D., 152 A. bis D.,, 71 A. bis D, 5690 A. bis F., 5687 A. bis F., 114 A. bis D, 2892, 2809, 2811, 2810, 2891, 2821, 2788, 2725, 2724, 2743, 2744, 2807, 2808, e U 3 Jahre, angemeldet am 4. Oftober 1882, Nachmittags 12 n Vi 3902 e brit , Nr. 3902. Fabrikant Wilhelm Kühne in Ber- lin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Modellen für Bronzegußgegenstände, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 535, 536, 545, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Oktober 1882, Vormittags 11 Uhr,

Nr. 3903. EtTARE Herrmann Schwane- berger in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Modell für dekorative Prägung zu Müyenbunden, versiegelt, Muster für , plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 500, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Oktober | 1882, Nawmittags 12 Uhr 29 Minuten.

Nr. 3904. Firma Th. Guiremand in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen für Blumenvasen und Jardinièren, in Messing und | jedem andern Metall, versiegelt, Muster für pla-

stishe Erzeugnisse, Fabriknummern 3089, 3096, Scbuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Oktober 1882, Nachmittags zwischen 6 und 8 Uhr. | Nr. 3905, Firma Lüttmann & Plonus in | Berlin, 1 Paket mit 15 Modellen für Photographie- | Albumdeckel, verfiegelt, Muster für plastishe Erzeug- | nie, Fabriknummern 2160, 2170, 2171, 2172, 2173, | 2174, 2175, 2176, 2177, 2178, 2179, 2180, 2181, | 2182, 2183, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | 7. Oftober 1882, Vormittags 10 Uhr 13 Minuten. } Nr. 3906, Firma F. Hornemann in Berlin, | 1 Umschlag mit Abbildungen von 18 Modellen für | Kaunen, Schaalen, Vasen, Jardinièren, Kandelaber, | Kannen mit Teller, versiegelt, Muster für plastische | Erzeugnisse, Fabriknummern 739, 743, 749, 755,

781, 782, 787, 786, 784, 785, 745, 744, 750, 751, | (93, (39, 740, 743. Scußfrist 3 Jahre, angemeldet [e 7, Oktober 1882, Vormittags 11 Uhr 6 Mi- | nuten.

Nr. 3907, Fabrikant J. W. Koeppen in Berlin, 1 Ums{lag mit Abbildungen von 2 Modellen für Kronen und Wandleuchter nebst Theilen zu dem- selben, in Bronce und Emaille, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 199, 192, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Oktober 1882, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3908, Firma Carl Rakenins & Co. in Berlin, 1 Umscblag mit Abbildungen von 2 Modellen für Hängelampen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrikrummern 2748, 2749, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1882, Nah- mittags 12 Uhr 5 Minuten.

_Nr. 3909. Firma Ed. Puls in Berlin, 1 Um- s{lag mit Abbildungen von 2 Mustern für Brüdcken- dekorationen und Brüstung8geländer, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 151, 152, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Oftober 1882, Vormittags 19 Uhr 35 Minuten. Nr. 3910. Firma Theoder Julius Günther in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungea von 3 Modellen für Untersäße zu Glatschaalen, zu Tafelaufsäßen und Messerhefte, versiegelt, Muster tür plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 62, 68, 8, Scutßfrist 3 Jahre, a eldet am 10. Oktober 1882, Vormittags 19 Ubr 53 Mi-

nuten. Firma F. H

Nr. 3911.

« Junge in Berlin, 1 Packct mit 6 Modellen für E rw chbiâge siegelt, Muster für plastische let rif,

nummern 336 (rechts), 336 (links), aguifle O 415, 426/427, Schutfrist 3 C hre, gugemelvet am 10, Oftober 1882, Nachm 12 12: Mie

Nr. 3912. Firma S. D. Perl & Sohn in

Nr. 3897, 1 Umschlag mit 50 Mustern für chromolithogra- pbise Bilder, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik-

, Myufter

Berlin, 1 Packect mit 3 Modellen maaren-Ron- e a Ds es Papier und E

o demi, 1 Di pa ri Az tein s La%T 7 pi Mert N 1d in on E Le i,

E F k 15) ns Lind ie tens Ler tio gie nit o

E E

ie i L Ez