1882 / 268 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

48250 ebot. k é T Die verebelichte Gebot Pokall, Amalie, ß Veil e voi Mitg: D. En renberg, N Christof Heinkel, g. 9. September Königl. Direktion der Berlin- Anhaltischen

t, g - Zimmer- | 1859, Taglöhner von Bettingen, O.-A. Urach, enbahu. Sub D B En State vera W./Pr. E pn ven Kuwpingen, O-A Herrenberg, 110) Jo- | 65) Christian Gottfried Straßer, g. 28. Febru: Bahnschwellen, Es (oll ‘die Beferung vor 80 H r i t t i [ a g é Pokall das Aufgebot der Beiden über die von ihrem | Bondorf, OA Í Herrenberg , “M iner von | 1859, Bäcker von Mezingen, O.-A. Ura, 65) Jo- | Stück Mittelschwellen aus Kiefernholz im Wege der

7 e N v , 9 , 9, o 0 Köniasb. verstorb Iohann | hann Ludwig Goller, g. 18. März 1859, Müller öffentlihen Submission vergeben werden. Die Liefe- , D î R 8-A d K [ St {8- A n Lun Salbe He Lt, Ge | va Glo Qa buen "18 U | H Bunt, BS o V, 8) Mes Ble | rereltineaer Line so Bera L Pee Pa UQeI Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. en, bei dem Kreditverein zu Rosenberg, Cinge- | Sgk Bie 3 A LeT Merve 1 & D S Es ondelfingen, ¿ event. au von dort gegen Zahlung :

pro  e Wis , T A. , s Vatter, 3. April 1859, | von 50 4 Kopialien b werd i 2 2 p 2 E ff unt wand Thale nf de | Bee, La L, 2- Witela | Hamer s Lern e Pio El Bo: | ag e tue o mi enwerder He | «12 DGS, Derlin, Dienstag, den 14. November [B82 18. August 1873 eingezahlten 53 Thlr., drei und | {euer Gde. Enzthal O.-A. Na ld a s , g. 14. März B mied von rift verlehen, bis zum Donnerstag, den 30. No- m E E RRA R E ig Thaler, Sges : p Es : - ee. “(agold, 14) Johann | Würtingen, O.-A. Ura, 69) David Holder, g. | vember er., Vormittags 11 Uhr, im Burea des Der Inhalt dieser Beilage, in welcher auch bie im 8. 6 des Gesetzes über den Ens ust, vom 30, November 1874, sowie die in dem Gesetz, betreffend das Urheberrecht an Musteru und Modelleu Lereo raf gcertgaede tellten Einlagenscheine und | Friedri Dieterle, g. 10. Mai 1862, von Garr- | 17. Juli 1859 von Zainingen, O.-A. Ura, 70) Wil- | Unterzeichneten, Berlin, Bahnhofstraße 2 a E n: vom 11. November 1876, und die im Patentgeset, vom 25. Mai 1B e Bekan L veröffentlicht werden, erscheint auch in cinem Kos Blatt unter dem Titel

beantragt. weiler, O.-A. Nagold, 15) Hermann Ulrich Dinger, | helm Friedrich Eduard Ko 5 i i , . . r, 1 , E G s s b è I M R E - Urkunden wird aufgefordert, | g. 6, Dezember 1862, Bäer von Effringen, O-A löhner von Urach, 71) Thoms Bin q 12 Skiobor a Seliatentn ed E “Berlin ae - p è A : den 13. Februar 1883, Bormittags 11 Uhr 1868, Tagldhne n Martin Eberle, F Me os Nürtingen on S mo is Mid, V, iee E Der Ober-Jugeniceur. cen 1M I E ait é E egt V UL â Ei c c +2 (Nr. 268.) D , , M t. , A. , î l , .

Sbotbleciüie PUN Ge t E uDera en E ries „itade a5 September ns Zimmer- Ton g. 20, Dezember 1859, von Gbilingen, ha dit atl Das SOUat + Heins - Register für das Deutshe Reih kann durch alle Post - Anstalten, für Das Ses Pt - Register für = Deuts&e Reich E in der Regel tägli. Das

! L , U a G i . S ï a s F i? j S —_— _— Hunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung | Farc SentEna s S 1 Ari 1861 iggevann e “ij 8 g Oeibisgctonn Adolf Maier, 9. Verloosung, Amortisation, Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reich3- und Königlich reußishen Staats- | Abonnement beträgt 1 A 50 S für das Vierteljahr nzelne Nummern Fosten 20 9.

der T etunden erfolgen wird. Simmersfeld, O.-A. Nagold, 19) Jobaun Friedri | O.-À. Nürtingen, wobubaf " u M in Reudern, Zinszahlung u. #. w. von öffentli déi Anzeigers, SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Dru&zeile 30 S.

G . F ; USTPPEA HPPETES M T D E enberg W./Pr., den 10. November 1882. | Höelzle, g. 20. Oktober 1861, Schneider von Ober- | Müller, g. 7. August 1859, von Woiblinger Papieren.

S ÆU Baugewerks-Zeitung. Nr. 90. Inhalt: | welche ihren Ursprung in einem Gehalt von kohlen- In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Nr. fortseßt. Vergleiche Nr. 14,003 des Firmen- l öniglihes Amtsgericht. I. Gee, Mf Po, A Johann Michael | wohnhaft in Tübingen, 75) Jakob Heinrid Roller, [48163] Getreide-Speicher. Städtereinigung und Fäkal- | sauren Alkalien hat. Von H. Pellet. Ueber die | 3221 die hiesige Aktiengesellsbaft in Firma: registers. : i [48176] Aufgebot behufs Todezerklärun Ebhaufen D A L Ba 21) G Schreiner von | g. 31. August 1861 von Göppingen, leßter Aufent- Bei der am 17. Oktober d. J. vor Notar Cor- Extrakt. Berliner Fußgängerbrücken. Vereins- Verluste der Diffusionsrückstände der Zuckerfabriken ¡Brauerci Königstadt Actieugesellschaft Demnächst is in unser Firmenregister unter olgende ‘atze für welche zum Theil bei dem Leottharht, « 10 Mi Tee ) O Friedrich | haltsort Tübingen, 76) Johann Wilhelm Staiger, | nely zu Aachen ges{ehenen vertragsmäßigen Aus- Angelegenheiten. Lokales und Vermischtes. | beim Lagern. (Mit 1 Holzschn.) (Schluß.) Von | vermerkt steht, ist eingetragen: Nr. 14,003 die Firma: biesigen Amtsgerichte Ver mögensmassen von meist | benn Christi L Sa f Ba 700d, 22) Jo- | g. 16. Dezember 1860, Kellner, von Schönaicb, leßter | loosung unserer 6prozentigen Partial-Obliga- Technische Notizen. Bücheranzeigen und Rezen- | M. Märcker. Die Anwendung des zweifach \chwef- Durch Beschluß der Generalversammlung vom Eiswerke Moabit ehr geringem Betrage verwaltet werden find Fat gerber von Altenttel aer g. L du t 1862, Roth- | Aufenthaltsort Reutliugen, 77) Ernst Lorch, g. 7. | tionen wurden folgende sech8zig Nummern, nämlich: sionen. Konkurrenzen. Brief- und Fragekasten. ligsauren Kalks bei der Zulorfabrilation: Ueber 4. November 1882 sind nach näherer Maßgabe N. Ahrens er als 10 und resp. 15 Jahren gänzli ver- hannes Schaible eig O E S old, 23) Jo- | Dezember 1859, Weber, von Maulbronn, zuleßt | Nr. 828 836 827 826 633 1615 1629 ‘454 1140 Personalnachrihten. Berliner Baumarkt. | die durch das Deutsche Reichspatent P. R. Nr. 3861 des betreffenden Protokolls, welhes fich Seite | mit dem Sitze zu Berlin, und als deren Jnhaber ollen: eta, O A Nacs 10° 20) e l E A von Ueber- | wohnhaft in Hausen a. d. L,, O.-A. Reutlingen, gemäß 1227 1228 372 1122 1141 1604 662 658 Beilage: Bau-Submissions-Anzeiger. Annoncen. geshüßten Schnecken oder Spiraleinlagen in Siede- 176 und folgende des Beilagebandes Nr. 162 | der Kaufmann Reinhold Victor Jnnocenz Ahrens 1) Stein, Antoinett Susanne Eleonore, von Rohr, | 1863 Mes, % von V Zed D A a f g. 19. Juni des §. 140 leßter Absatz des St. G. B. §8. 326 u. 480, 570 571 661 416 1142 1059 375 663 572 Nr. 91. Inhalt: Cöln und feine neue Bau- rohre. Von D. Dupuis. (Mit 1 Holz\{.) zum Gesellschaftsregister befindet, im Statut hier eingetragen worden. unehelich geboren am 23. Februar 1849, in: Friedri h Steimle e A S li 18 c: d, 25) Jakob | der St. P. O. je bis 28 Betrag von drei- 573 657 664 222 666 667 374 1224 921 373 thätigkeit. Der Staudacher Cement. Wohn- | Ueber die Reduktion der Glyconsäure. Von Dr. die SS. 3, 12, 13, 14, 16, 20, 21 und 32 ge- Jahre 1854 mit ibrer Mutter na ch Amerika Berneck, O-A N“ Ls ab TLudwi G rerer von | tausend Mark mit Be lag belegt. 574 665 575 716 581 1683 1473 758 693 haus in Apolda. Lokales und Vermischtes. | Edmund O. von Lippmann. Patent-Angelegen- ändert und die Bestimmungen des 8. 34 in In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu ausgewandert, 0. 25 ugust 1862 R Alt stei S eurer, Verfügungen, welche „die Angeklagten über ihr 624 622 1669 715 21 695 1804 525 241 Schulnachrichten. Soziales Brief- und Frage- | heiten. Nachweisung der in der Zeit vom 1. Jg- Wegfall gebracht worden. Danach ift u. A. | Alîona und Zweigniederlassung zu Berlin unter 2) Müller, Karl Robert, von Smeilsdorf ge« | §7 Sakol Walz 5 M T „A. Nagold, Vermögen, soweit es mit Beschlag belegt ist, nach 1614 861 860 523 522 und 1901 kasten. Persfonalnahrihten. Bau - Sub- | nuar bis 31, Oktober 1882 innerhalb des deutschen jeßt M dees Rechtens : Nr. 14,002 die Firma: boren am 2. April 1817, um das Jahr 18410 Ebhausen, O N R a G e Maurer von | dieser Veröffentlichung vornehmen werden, {ind der gezogen, welde am 2. Januar 1883 mit 1000 4 missions-Anzeiger. Annoncen. Beilage: Zollgebiets mit dem Anspruch auf Zoll- und Steuer- ie öffentlihen Bekauntmahungen sind S. Ra nach Nordamerika ausgewandert We A e Su Lr T E „Josef Friedrich | Staatskasse gegenüber nichtig. pro Stück zur Einlösung gelangen, zahlbar bei dem Annoncen. t vergütung abgefertigten Zuckermengen. : aud in das Berliner Tageblatt einzurücken. | (hiesiges Geschäftélokal: Oranienstraße 71) und als 3) Weith, Katharina, Bauerntocter, von Dann- O A L, (d, 29) Wilb.{ ines von Warth, Tübingen, den 10. November 1882. Bankhause Salm. Oppenheim jr. & Cie. in Cöln. F / Den Vorstand bildet eine aus zwei Mit- | deren Inhaber der Kaufmann Hermann Lichtenthal dorf, geboren am 19. Dezember 1844, im T6 ‘Sepseinber 1860 Ser Brie LO Baumaun, i K. Staatsanwaltschaft. „Die Verzinsung diejer 60 Stück Obligationen Centralblatt für die deutshe Metall- gliedern bestehende Direktion. Alle Urkunden | zu Berlin (früher zu Altona) eingetragen worden. Jahre 1866 nah Nordamerika ausgewandert, rothenbah, Gde Dennach A N neR Unter- hört mit dem bezeichneten Fälligkeitstermine auf Industrie. Nr. 33. Inhalt: Eisenbleh-Be-| Friedri Georg Wiecks Deutsche illu- und \{riftlichen Erklärungen derselben sind 4) Jahreis, Georg, Bauernsohn und dergeselle, | Johann Georg Reis A auen rg, 30) Verkäufe, Verpachtungen und sind den Stücken die Coupons 4 bis 10 incl. dachung. Einige Fingerzeige zum Löthen und strirte Gewerbezeitung. Nr. 45. Inhalt: für die Gesellschaft verbindli, wenn sie mit Gelöscht find: von Foelschnit, geboren am 15. April 1835, im S@mied von En clöbra L S A N jeg es 1860, Submssionen 2c gen, der Serie II. und die Talons beizufügen. Schmelzen. Die Clektrizitätsaus\t-Uung in „Nichts gelernt und nichts vergessen“. Erfindungs- der Firma der Gefellshaft unterzeichnet sid, Firmenregister Nr. 3684 die Firma: Zahre 1868 nach Nordamerika ausgewandert. Ernst Gottlob Gaiser N ‘18. August 1869 31) \ Aus der vorjährigen Verloosung {ind bis beute Müncen (Fortseßung). Neue Erfindungen und | patente, ihr Werth und ihre Verwerthung. Be- und die eigenhändige Unterschrift der beiden R. Pleßner. Auf kuratelamtlich genehmigten Antrag der Kura- \{chmied von Neuenbü: g. 39) "Wilh ! ellen- [48187] Bekanntmachung. noch niht zur Einlösung präsentirt worden die Verbesserungen. (Verfahren zur Herstellung von | trabtungen über Lehrlings- und Jnnungswesen. 111. Direktions-Mitglieder oder eines Direktions- Firmenregister Nr. 11,449 die Firma: - toren der sub Nr. 1—3 genannten Personen und Romets\ch, g. 14. Sébiembe helm Friedrich | Für das unterzeichnete Depot soll die Beschaffung | Nr. 484 486 487 835 836 837 870 876 877 und Lampions. Feueranzünder. Elektrishes Beleuch- | Vernickelung von Eisen. Allgemeines über Mitgliedes und eines Prokuristen beigefügt ist. H. Glaser Söhne.

fes Antrag des Oekonomen Konrad ZJahreis von Wildbah, O. - A. Neuenbürg 2) Wilbeim h N Tee M/79 in öffentlicher Submis- | 959, deren Verzinsung mit dem 2. Januar 1882 tungsverfahren. Dampfkochgefäß. Feuerzeug mit | Gewerbebetrieb, IIL. Wasserdruckmaschinen als In Behinderungsfällen können für die Mit- Firmenregister Nr. 12,455 die Firma:

oelschniß, cines Bruders des sub Nr. 4 genannt i aufgehört hat. einem Taschenetui für Toiletten- und Gebrauchs- | Motoren im Kleingewerbe. Neueste praktis{h- glieder der Direktion firmenzeihnungsberech- Gebrüder Köppuer. Georg Jahres gergeht nun biermit im Hinblick auf T oa Es 20 S R O M Ube, bis 27. November cr., Nach- Hoengen b./Aachen, den 10. November 1882. gegenstände verbunden. Verfahren um Metallgewebe | technische Erfahrungen. Scleifen und Poliren Ugte Stellvertreter ernannt werden. Firmenregister Nr. 13,385 die Firma:

sführungsgeseßes zur Reichscivil- l 19 á l ges{lossen und portofrei hierher 2 ¿ 2. auf galvanischem Wege mit Niel, Kupfer, Silber | von Cement. Ueber Auskunftsbureaux. Billige E Ladé & Schmidt. prozeßordnung die Aufforderung : O 9 ie e N Loffenau, O.-A. | einzureichen. Aathen Hoengener Bergwerks

L h 4 , d oder einem anderen Metall zu überziehen. Vorrich- Betriebskraft für das Haus. Patentliste. In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Firmenregister Nr. 13,717 die Firma:

I. an die Verschollenen, spätestens in dem am 8. Juni 1859, Sdreiner u A Besemer, g. | Die Preise sind für Holz- und Zinkkasten getrennt Aktien-Gesellschaft. tung zum Verändern des Abstandes zwischen zwei | Wochenbericht des tebnischen und Patentbureaus von | Nr. 5168 die hiesige Aktiengesellschaft in Firma: Carl Ne & Co. Dienstag, 28. August 1883, Redern O.Á Nürtineen n 36 Ac iee von anzugeben. i i : centrischen Walzen während des Durchgangs des H. Simon. Verschiedenes. Vom Büchertische. Tabak- und Cigarren-Fabrik Firmenregister Nr. 14,001 die Firma: Vormittags 9 Uhr, Birkmaier, q. 2 Dezérnbex Tes ZSan, Geora ions - Bedingungen, sowie Zeichnungen Werkstücks.) Verschiedene Patentsahen. (Patent- | Anzeigen. (vormals W. Brunzlow & Sohn) C. Koblo & Co.

bei dem hiesigen Ämtsgeribte stattfindenden j E gen im diesseitigen Bureau zur Einsicht aus, und Bei der heute nah Ma gabe der 88. 39, 41 und Anmeldungen. Patentertheilungen. Zurüchziehung VRLE AIEBS I I vermerkt steht, ist eingetragen : Prokurenregister Nr. 4873 die Prokura des Aufgeb igtertee erfönlid) oder ot lich sich O "Hibraie ag Nefariee E C e es gegen Erstattung der Kopialien bezogen | 47 des Geseßes vom 2. ärz 1850 wegen Errich- von Patent-Anmeldungen. Versagung von Paten- Illustrirte Zeitung für Blebindustrie. Das Vorstandsmitglied Adolf Leichtentritt ift Hermann Berghold für die Firma:

anzumelden, widrigenfalls ür todt erklä " “ul 1 1 tung der Rentenbanken im Beisein der Ab eordneten ten. Erlösbung von Patenten. Patent-Anmeldun- | Nr. 32, Inhalt: Nochmals Kollegen als Feinde gestorben. Heinrich Sommerfeld. wêekeu t genf fe N GTODE EFTLSET 2 e 109) S Heinri® Gänßlen, Friedrichsort, den 11. November 1882, der Provinzial-Vertretung und eines Notars statt- gen in Großbritannien. Patentertheilungen in Große | des Fortschritts. Bildung von Vereinen tun ia Durch Beschluß der Aktionäre vom 27. Oktober | Berlin, den 13. November 1882. . an die Erbbetheiligten, ihre Interessen im Christian Friedri Han ngen , ) Marine- Artillerie-Depot, gehabten fünfzehnten öffentlichen Verloosung von

britannien.) Rundschau. Submissions-Kalender. | der ehreinführung von Blethdachbedeckungen. | 1882 (Seite 70 und 71 des Beilagebandes Nr. 504 Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 56. Aufgebotsverfahren wahrzunehmen ; 1869; Sibreiuer von a A 27. U 48995 E S{bleswig-Holsteinschen Rentenbriefen sind die in Marktberichte. Bücherschau. Inserate. Ueber die Einführung blecherner Waschwannen, zum Gesellschaftsregister) ist der §. 17 der Statuten Mila. . an alle Diejenigen, welche über das Leben der Nürtingen , 40) Gottlich Christian, Gaus: [ Die Lieferung Lee intmahung. ; Nate Verzeichnisse aufgeführten Nummern : T Milkocher und Milchhüter. Meiyners selbst- | geändert worden ; danach ist hinsihts der Befugniß L Verschollenen Kunde geben können, Mittheilung mann, g. 13, Februa r 1859, Küfer und Bier- | sand soll im Wer de zentlich ° 2 v Gruben- gegen mer en. Tie werden den Besißern mit der Chemiker-Zeitung. Nr. 68, Inhalt: | thätige Kaffeemaschine. Derzinnung von Zink- zur Vertretung der Gesellshaft jeßt Folgendes : hierüber bei Geriht zu maden, brauer von Oberboibingen Q ge SNHA Ge vertobeng g k osfenlliwen Submissions- | Aufforderung ge ündigt, den Kapitalbetrag gegen Rükblick auf die Fortschritte der chemishen In- | waaren. Anzeigen. Erste Beilage: Die | Rechtens : S 4 ; j [48301] Kulmbach, den 15. Oktober 1882. 41) Michael Christian Kuhn: 17, Feb j gen, Tabrens vergeben werden, i Quittung und Rückgabe der ausgeloosten Renten- dustrie im dritten Quartal 1882, Tagesgescbichte. | Gruppeneintheilung für die vierte Fachausftellung des Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes | Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist Königliches Amtsgericht. Scthreibereigehülfe von Linsenbofen, O A Nür- | \ rigee missionsgebote, versiegelt und mit der Auf- | briefe im coursfähigen Zustande mit den dazu ge- Wochenbericht : Ueber das Bessemern der Kupfer- | Vereins deutscher Blecharbeiter in Berlin 1883. | sind für die Gesellschaft verbindlih, wenn sie mit | in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) Register (gez.) Leni c. tingen, 42) Johann Jakob Mayer, q 17 Juni * Submi N hörigen Zinscoupons Serie 11. Në. 3/16 nebst steine. Ueber die Nebenprodukte der Gasfabrika- | 14 Patentbescbreibungen. Verschiedene Patent- der D der Gesellschaft unterzeihnet und die | unter Nr. 2428 eingetragen worden die Handelsge- Zur Beglaubigung: 1 auer von Reudern l 0. C Un „Submission auf Sandlieferung“, Talons vom 19. März 1883 ab in den Vormittags- tion. Ueber den Münzstahl, von C. v. Ernst. | sahen. Zeichenregister. Submissionen. | eigenhändigen Unterschriften: i sellschaft unter der a! Der Kgl. Gerichts-Sefkretär : 43) Karl G ttlob Rothweile: ‘t FAUrUngen, | werden bis zum 24. d. Mts., früh 11 Uhr, | stunden von 9 bis 12 Ubr in unserem Kassenlokale, Feuergefährliher Staub. Der hydraulische Accu- Submissionsergebnisse. Marktberiht. Brief- | a. entweder zweier Vorstandsmitglieder, oder | „Wirß & Ciec.“, Sd on be 2 Nürtin pl Ur o bo L E o Verwaltung n et erde eontereichneten Manon: L rale s De i dianplang A nehmen. Vom E Ziriole: U eIS Stu [Hias, kasten. Anzeigen. Zweite Beilage: Anzeigen. | b. E Tab A I des und eines Aufsichts3- tele: Zten Sitz n E und mit dem 1, Novem- Er : ; e "0e R , erne À. portofrei | 1. Apri av hört die fernere Verzinsung di Graderichten eines m hoben ornsteins, rathswitgliedes, oder er 1 egonnen hat. [48205] O LNES Eipser li 18 gg 45) Jo- | angenommen. Die Lieferungsbedingungen liegen hier | Rentenbriefe auf. Inhabern von E a Die Zündholzfabrik in Jönköping, von G. O, Handels-Re ister c. cines Vorstandsmitgliedes und cines Prokuristen, Die Gesellschafter sind die in Cöln wohnenden Durch Urtheil des hiesigen Amtsgerichts vom heu- | Koblberg (ai Nik Tei Saensilug Pa und bei der Königlichen Garnison-Verwaltung in | gekündigten Rentenbriefen ist gestattet, die zu reali- Hilder (Fortsezung). Incandescenz-Lampe, System y E g 7 oder Kaufleute Hermann Joseph Wirß und Wilhelm : s gen, oyann - | Torgau während der Amtsftunden zur Einsicht aus; | sirenden Rentenbriefe unter Beifügung einer vor- Nothomb. Ballonapparat. Mitternachtsphoto- | Die andelsregistereinträge aus dem Königreich | 9g, eines Aufsichtsrathêmitgliedes und eines Pro- Froehling, und ist jeder derselben berechtigt, die Ge- bien E S Es M Tien Un En mes g. 25. nen 1861, von Gomaringen, O.-À. | können auc gegen Erstattung der Kopialien von bier | \{riftsmäßigen Quittung dur die Post an unsere graphie. OHendersons kalte Emulsifikation. | Sachsen, dem Königreih Württemberg und kuristen, odex endlich sellsaft zu vertreten. für obann Theyen, verheiratbet mit Antje Lien 8. Okto er 1862 Bitter von Bieder S IS Ch bezogen werden. n einzusenden, worauf auf Verlangen die Citronensaures Kali. Ein neuer Verstärker. für | dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, e. zweier Prokuristen Cöln, den 2. November 1882. in erster Che, später auf Schullehrer Behrend Rottenburg, 48) Wilhelm Egerter, q. 9. ‘De Sti Ne E November 1882, Uebersendung der Valuta auf gleihem Wege Gelatineplatten. Weißhalten von gesilbertem | bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik beigefügt sind. Jt nur Ein Vorstandsmitglied vor- Der Gerichtsschreiber Friedr. Graphens in der Westermarsch vererbten | 1862 Zimmermann von Bodelshausen D. A. Es Vamien-Verwaltuä: an BaRE v Ton die gempfängers erfolgen Ltt, ntr ag a E ia veröffentlicht die Tones Gu vil ti “t atr ea 19 Zante eses. sie-ficd: allein dis Gesen = Retkeien oerihis. ; 1 ; : E s c e L Â e E "3 d, Uebrigens werden die Nummern aller gekün- Mittel gegen Rebenkrankheit. Galvanoplastik in , eid ere ntli, vertreten. eilung 2 angebli die ‘Parzellen 8688 Kartbl. 3 zt I8ag Burg, 49) moeeert Endres, q. t F [47987] „Bekanntmachung. digten, noch rückständigen Rentenbriefe dur die dem Christofle’'sben Etablissement. Literatur. leßteren monatli. Zur Zeit sind die Mitglieder des Aufsichtsrathes : Pas 0,5465 ha begreifende Haus und Warf in Swirum, 50) Viktor Hugo Feier g 10 September 1862. Bitiin, Thees lerie-Depo les Soz a Knie E P _ rei U DLED ea PUARE BAMREAE Alt-Lands b F ser Fi ift S V N E Vi t D Cül Zufolge Verfü heuti Tage ift Ansprüche zu baben vermeinen, hiermit ausges{lo}sen, | Konditor von Hirrlingen O.-A Rottenburg, | Schweidnitz, Neisse, Cosel und Glan, enu! Breslau, | Königlichen Preußisben Staats-Anzeigers heraus- ——— -Landsberg. In unser Firmenregister ij mann zu Berlin, ; vim. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage 1 U / ; A , }, , Cosel und Glatz sollen circa gegebene allgemeine Verloosungstabelle sowobl i Handels- und Gewerbe-Z eit: Nr. 46. | heute lge V om 9, November 1882 d 2) der Stadtrath Casper Labmann zu Berlin bei Nr. 1858 des hiesigen Handels- (Firmen- S H : nd Sag l ! V elle sowohl im / e-Zellung. Nr. 46. | heute zufolge Verfügung vom 9. November 1882 die | 2) der a asper L ann zu Berlin, i Nr. sig : 1) h ntragiteller Thee Friedrichs Saatboff in Séneiter vate rad Goehring, g 18. Full 1862, „72000 kg Scbmiedeeisen, Mai als auch im November jeden Jahres veröffent- Inhalt : Der Kaufmann und die Gesetze. Offene | daselbst unter Nr. 39 eingetragene Firma: 3) der Banquier Eduard Hirschberg zu Berlin. | Registers vermerkt worden, daß der in Mülheim E eiben, 53) Christian Gang, ‘g e Aci Es eur, TASGEN @ Sauseisen, E wy E es A Stü E Tabelle Handelsgesellschaft R Ae TcseS Ma H angen bid p, Schönebeck“ gin Hermann E Bone ec ¡u an let n ndbnende umann Jean e E sein i G E ug, g. 22. 1062, N z on Der gedadten Crxpedition zum Preise von (Ausgabe neuer Reichéstempelmarken, ostpadet- | in Rüdersdorf gelös{t worden. erlin ist für leßtgenannte tiengesellscha ro- | dase geführte r el8ge\chast unter der Firma: r 223 7 1B Lu 5.17.0 E Gat, us B deg Sor „2 000 « Messing, 25 Pfennigen zu bezieben. Rentenbriefe der Pro- verkehr nah Belgien- Austausch von Postpacketen Alt-Landsberg, den 11, November 1882, kura ertheilt, mit der Ermäctigung, in Gemeinschaft „Jeaä DBertoldi“ E Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts O M Rottenburg 54) Ssak Man o - gur en, 35000 , Stabl und vinz Schleswig - Holstein. Verloosung am mit Portugal, Baumwollengarn und Knochenmehl Königliches Amtsgericht. mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem Auf- | mit Eins{luß der Firma an den in Mülheim am ber 1862, Shuhmacher von Mössingen O-A, Mt | in Wiege: der dffentlidten Satlinon an den Meist- | 10: Ee RBer Ret inn vom n An), trage Se mlsweldungen ne entr vg arg p À ga E CENE D ave. | Bn en Lat, welcher bes SeiGIN Me ns G 1 0, O j 1issio Meist- e 5 ab bei der Königlichen Renten- ritt vom Vertrage wegen Zahlungsrerzug. erth- uristen der Gesellschaft deren Firma zu zeichnen. | übertragen hat, welher das Geschäft für seine a ei [148209] ger tigung, S, 50 Ten Geora HaYeerer, g. 38. Sep Des verkauft werden und ist hierzu Termin auf | bankfasse zu Stettin. Litt, A. zu 3000 M4 deklarirung bei kostbaren Frachtsendunzen. Haftung Berlin. Handelsregister [48351] | Dies ift unter 5473 unseres Prokurenregisters ein- | nige Rechnung unter A Firma mit dem di der T - T Fn, A Rottenburg, 56) Adolf Joban Shiébei a 90 onnerstag, den 23. November 1882, Nr. 195 387 880 1714 1765 1993 2236 2342 2430 der Cisenbahn für Güter. Entschädigung verletzter | des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin, | getragen worden. Zusaße: „Nacf.* zu Mülheim am Rhein fortführt. zum Zwecke dd Beck R erds der Anna Maria Mai 1862, Feldarbeiter von R it b Es 7) Di s d Vormittags 10 Uhr. 3143 3196 3608 3723 3934 3995 4751 5311 5614 Angestellter). Entscheidungen anderer Gerichtshöfe. | Zufolge Verfügung vom 13. November 1882 sind Sodann ift unter Nr. 4144 desselben Registers der ner und der Dierbräuerstohter Magdalena ree Gs O envurg, 57) Dio- | im Büreau des Artillerie-Depots zu Posen anbe- 5713 5986 6575 6642 6692 6830 6854 6887 6952 (Scbuldgrund im Scbuldscheine. Ein Auktionator, | am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. | Kaufmann Hilarius Lemmen in Mülheim am Rhein Kübnle dabie nisius Schlotterer, g. 15. September 1860, Weh t i 589 7765 817 5 ¿7 T7 im t ¡Gtli Ml r, von Bodelähausen, O-A ‘Rott b S S) ever | raumt. Poftmäßig _versclossene Offerten mit der | 7378 7589 (165 8171 9001 9632 9728 9809 9997 Deponirung einer Schuld), Aus dem Geschäftsleben. In unser Gesellschaftsregister ist eingetragen | 4410 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: als Inhaber der Firma : X z M S aer Quaden Bl if rug F Sep: Geves GSibtciiees 48 N ars, Ls Eaant auarist „¿Tdmilfion guf D ieru un Me- Tie g 00, Ltd, Du 1500 M Nr. 46 297 464, (Internationale Ausstellung in Amsterdam. Zoll | worden: G C. Berg & v. Holten „Jean Bertoldi Nachf.“ D L U L : D ga, L A Ie, S Y zu diejem Termin hbierber franco itt, C. zu 300 A Nr. 383 933 1107 1315 1435 für Heringe. Falsche Fünfzig-Markseine. Scchwin- Colonne 1, Laufende Nummer: 8431, vermerkt fleht, ist eingetragen : 5 beute eingetragen worden. Í i eta gupatt 16 S 1882 69) Jakob Gragee aufen O. «A. Mettenburg, ag M fabedina A P 1656 1992 200 2028 2109 2166 2174 2200 2383 delfirmen in Holland. Elfenbein. Schwindel in | Colonne 2, Firma der Gesellschaft : Die Gesellschaft is durch Uebereinkunft der | Ferner is in dem Prokurenregister bei Nr. 620 “E E Jettenburg, O.-A. Tübingen, 60) Hermann Schmid, | der i c u A ungen mit einem Verzeichniß 2480 2628 3070, Litt. D. zu 75 M Nr. 102 238 Birmingham. Zum Waaren-Export nah Süd- „Gutenberg“ Commandit-Gesellshaft auf Betheiligten aufgelöst. Der Bucbhändler Jo- vermerkt worden, daß die von dem Kaufmanne Jean : Ee 62 ah ; s * erni 1 | 928 9 : 93 1224 98 1534 1605 merila ). riestasten, Negister der neu einge- ctien (¿5isher, von Langen 0.), ann o von Poiten zu Berlin se a ertoidt r die ovige Firma „Jean erto Der K. Amtôricht , 11, August 1862, Taglöhner von M O.- | sind i den ietillerie-Depot lagernden Metalle 2094 270,1108 1111 1153 1227 1498 1534 16 Amerika). Briefkaf Register d i Acti isch L & Co.) hann Otto von Holten zu Berlin seyt das | Bertoldi für die obige F Zean Bertoldi* Sire s Lee Ÿ Ura, 61) obann Ade g r G Eid zu A eat nel E CLREr-Depass zur et E I Es R E ¿E ne O E Firmen mit E e TsbbbranYen. Colonne 3, Siy der Sesellschast: D B u na dem R manE E La Benwiy zu I Fe 185 etti e E ge( as | 4055, . E. zu Nr. is incl, 3264, onfuréeröffnungen. atentanmeldungen. ub- Berlin. o v. Holten am n früher ertheilte Prokura nunmehr er- Z ¿ H zie A9 Sea D. R: Grad, 5 Es zu beziehen. A Stettin, den 10, November 1882, Königliche missionen. Anzeigen. Herstellung von Hektograpben- Colonne 4. Rechttverbältnisse der eledast: Kunst- und Buchdrudckerei losen ift. [48180] Verkündet am 7. November 1882, 1859, Flaschner von Dettingen, O-A dem er osen, den Ce agmber 1882. Direktion der Rentenbank für die Provinzeu masse. Neue Löthlampen. Altrömisher Mörtel. | Die Gesellswaft ist eine Kommanditgesellschaft fort Vergl. Nr. 14,004 des Firmenregisters. | Cöln, den 4. November 1882. Unterschrift.) e O gen, W.-A, ray, rtillerie-Depot. Pommern und Schleswig-Holstein. Triest. Neue Wärmeschußzmasse für Dampsfröhren u. dergl. | auf Aktien; der Gesellschaftsvertrag datirt vom Demnäcst is in unser Firmenregister unter Der Gerichtsschreiber E gm Bierla schen Art Os: be [482061 B r Wasserrohrkessel. L LEO s pre fs Seite Ge Nr. 14,004 die Len : P e des lt T is, I. F. 1/82 , : e anntma ch u.n g + Thonin dustrie-Zeitung. Nr. 46. Inhalt: \ch«ftoregister. ltd E, Le Kunst- uud Buchdrudckerei Mieten erkennt das Königlicbe Amtsgericht zu Jarotschin ld __ Die Westpreußische Landschaft hatte bis zum Schluß des Weihnachts - Termins 1881 an Pfandbriefen ausgefertigt und in Umlauf geseßt Ueber Glas, Glasuren, Porzellane, Steirzeuge und | Die persönli haftenden Gesellschafter sind: mit dem Sige zu Berlin und als deren Inhaber L « [48303 dur deu Amtsrichter Isaacsohn, zwar: y feuerfeste Thone. Ein neues Pflaster- und Jso- 1) der Kaufmann Carl Gustav Fischer zu | der Buchhändler Johann Otto von Holten dier cin- | Cölm. Zufolge Verfüaung vom heutigen Tage ist für Recht: y à 3} % à 4% A 4% À 44% à 4% Gentral- Im Ganzen lirungê-Material. Verfälshung des Portland- Schloß Holte, getragen worden, in das biesige Handels- (Gesellschafté-) Register unter 1) die etwaigen Berechtigten der Hypothekenpost Emission A. 1. Serie. Emission B. 1L Serie. Pfandbriefe. A y Cements. Ueber Kanaldau - Materialien. 2) der „Hauptmann a. D. Alfred von Langen zu Nr. 2429 eingetragen worden die Handelsgesellschaft von 48 Thlr. 1 Sgr. 6 Pf. Muttererbtheil, D, sind i , ; 24 628405 A 25940035 A 73016100 A 13570440 4 13 321800 A 150476780 A Römische Baeksteine und Ziegel. Patentauszüge. Düsseldorf. In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter | unter der Firma: eingetragen für Carl Bierla auf Ciswica V8 bis A a ereaun von Weihnachten L L Briefkasten (Kalköfen). Patentanmeldungen. | Die SeleAscast wird durch die persönlih haf- | Nr. 8024 die offene Handelsgesellschaft in Firma: „Gebr. Vihins“, 7 45 in Abth. 111. sub Nr. 1 ex decr, _vom "4 vis Johannis 1882 abgelöst . 83 850 A 173 980 A 783 700 M 190 530 A —— M 1 232 060 A Ertheilte Reichêpatente. Submissionsresultate. | tenden Gesellschafter gemeinsam berechtigt und ver- Gebr. Hauptmann welche ihren Siy in Cöln und mit dem heutigen 6. August 1866 werden mit ihren Ansprüchen es bleibn . .. . Ns A3 T6605 A 72232400 A4 13 379910 M 13321800 «4 10921720 Submissionen. Anzeigen. pflichtet sowie vor Gericht vertreten; alle Urkunden | vermerkt steht, ist eingetragen: T ; auf die Post ausgeschlossen, Dagegen wurden in demselben Semester neu o: und Erklärungen sind für die Gesellschaft verbind- Die Sesell/ast ift durch gegenseitige Ueber- ellshaster sind: 1) Joseph Vitius jr. 2) Antragieiler Fenn Cie e Feet hat der a autgefertigt und in Cirkulation E 472 500 M 1 868 700 A 269 400 A E H 2 610 600 x Der Ledermarkt. Nr. 45. Jnhalt: Wochen- | li, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft unter- cinfunft aufgelöst. Der Kaufmann Adolf Salo | Kaufmann zu Fürstenberg, und 2) Anton Vitius, . as coursirende Pfandbriefs - Kapital detrug

age M - nen hat.

Uebersicht. Ledermesse zu Frankfurt a. Oder am | zeichnet sind und die eigenhändige Unterschrist beider Hauptmann seßt das Handelsgeschäft unter | Kaufmann in Cöln, und ift jeder derselben berechtigt, ges. Isaacsohn. demnah am Schlusse des Johannis-Termins 6 November. Ledermesse zu Ludwigsburg am | persönlich haftender Gesellschaiter oder eines der- unveränderter firma fort. Vergl. Nr. 14,005 | die Gesellschaft zu vertreten. Ltd eA : E s I E 25 017 055 A 25766055 M 74101100 M 13649 310 : 7, November 1882, Vom Berliner Markte. | selben und eines Prokuristen beigefügt ist. des Firmenregisters. E n E in dem Prokurenregister unter Nr.

[48234 Bekanntmachnng. Darunter befinden sih an Pfandbriefen mit Bezeichnung der Spezial-Hypotbek 15 573 565 «4 à 210, s 713321 800 M 151855320 A Bom Hamburger Markte. Vom französischen | Das Grundkapital ist auf 240 000 « festgeseßt | Demnächst ist fn unser Firmenregister unter Nr. | 1768 die Eintragung erfolgt, daß die vorgen-nnte

Beschluß der Straffammer des K, Land- | 23 312 785 4 oder 15,35 °% der ganzen Pfandbriels chuld : U M & 34% und 7739220 4 à 4% A., zusammen Markte. Vom Markte der La Plata Staaten. | und in 480 Aktien über je 500,4 eingetheilt, welbe | 14,005 die Firma: Handelsgesellschaft den in Cöln wohnenden Kauf- Tübingen vom 26. Oktober 1882 wurde Nach dem Abschluß der Geueral-Landschafts-K sse vom 20. September 1882 bezif Die Brasilianische Ausstellung in Berlin. Ueber | jedo bis auf Weiteres zunächst nur in Höße von Gebr. Hauptmann mann Jean Joseph Viyius zum Prokuristen be- im Dentschen Reich befindliche Vermögen 2075 891 „M 41 A im Gi entbümlichen-Fonds “Auesbli s Le Wertbes g sich die Fonds der Westpr. Landschaft auf: das Messen der Häute. Beiträge zur Kenntniß | 200000 „4 zur Ausgabe gelangen. Alle öfentlichen | mit dem Siye zu Berlin und als deren Inhaber | flellt hat.

der n annten We nämli: : Geschäflöbetri-be dienenden Grundstücke und Häuser sowie des Mor e acéile Summe mird nachgewiesen dur : der Industrie Rußlands, insbesondere des Moskauer | Bekanntmaungen der Gesell/hast erfolgen unter | der Kaufmann Adolf Salo Hauptmann hier ein- | Cöln, den 6. November 1882.

1 nnes Braun, g. 9. April 1859, Ci , biliars nah deren Versicherungswerth mit A4 57 « ge ae) f ch4 in sam briesen à 34% abrifbezirks, Allerlei Beachtenêwerthes. Neue | der Unterschrift der persönli haftenden Gesell- | getragen worden, Der Gerichtsschreiber

nid von Altbulach, S lw, 9 Slilbelim m eon Borsileenn E S G4 78 M 2 334 350 „A in Pfandbr. à 4°/, Emission A, irmencinträge der deutschen und österreichischen | {after beziebungêweise des Vorsitzenden des Auf- des Königl 18,

Sriedrich Finfbeiner, g. 17, Januar 1 Kauf- 900000 A für die Westpreußise landschaftlice 3 709 in Pfandbriefen à 4% 1. Serie, andelêregister, Konkurs-Eröffnungen im Deut- fidtoratbet durch einmalige Einrückung in den | In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 7535 Abtheilung VIL 3) Georg Gottlob Keck, Darlehnsfkasse zu Danzig geleisteten Vorshusses von. 850060 Emission B. hen Reiche. Bericht über technisch-chemische Pro- chs-Anzeiger ; bei Einberufung einer General- | die biesige Handlung in Firma: ——

Metzger von Liebenzell, O-A 8 908 037 „A 49 A im Til Fonds B | L Ea O0 O in Pfandbriefen à 44% 11. Ser, dukte und Farbwaaren. Technische Rundschau. | versammlung muß zwishen dem Datum des Eiswerke Moabit s4 riedri U. Ja- 848 175 A 29 A im Siwerkeits Fonds 4 in Certral-Pfandbriefen à 4%, Zeitungsblattes, welches die betreffende Bekannt- L. M. Ahrens Cölm. Auf Grund Urtheil der ersten von Neubula, O 115 438 M 53 4 E 79 A in Obligationen, Dr. .C. Scheiblers Neue Zeitschrift für machung enthält, und dem Datum des Versamm- | vermerkt steht, if eingetragen : für Handelssaben des Königlichen Lan

72 A baar. Rübenzuckerindufstrie. Nr. 19, Inhalt: Ueber lungstages ein Zeitraum von mindestens fünf Tagen Das Handelsgescbäft Heurd Vertrag A Cöln vom 4. Oktober d. J, bei Nr. 1 liegen. Der Tod oder das Ausscheiden eines per- Kaufmann Reinhold Victor Inn ens } biesigen dels-

a

Sthalble, g. 19, M im Ganzen auf 11947542 #ÆM 77 i O -A. Calw, 6 Vottte n s S 1 o eine rationelle Werthbestimmung beim Kauf des Dezember 1869, von eie rienwerder, den 14. Oktober 1882,

ift Zucerrübens s N ethod Be- | sönlich haftenden Gesellschafters hat dic Auflss lin übergegangen, welcher dasselbe unter | worden Dadels- (Besen »chck-- Zucker amens. cue ode zur - | fôn enden e ert c ung zu n gegangen, elbe un Y 2, Juni 1859 von Nebringen, Wesipreußishe General-Landschafts-Direktion. 4 bie : früher auf

denen, bereits bleibt. Eiswerke Moabit orstande unter der Firma: R, Ahrens August

"1 ß L ry” e Â. paunmung gee e T) ge Aineenlaste- fori Casdaft o E olge, wenn noch per- der Firma ta, ohann Reinhardt. e zur besonderen tät, Î r c er welche von freiem Kali herrührt, 2) der Alkalinität, Sn