1882 / 269 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mea E E E A Ï es E g ori R L

ahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsfrau Wilhelmine Lösthe zu Naum- a. S. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen das Schlußverzeichniß der bci der ertpei- o zu berüsihtigenden Forderungen und - zur Bescblußfafsung der Gläubiger über die nicht ver- werthbarea Vermögensstücke der Sclußtermin auf den 9, Dezember 1882, Vormittags 112 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 14, bestimmt. Naumburg a. S., den 10. November 1882. gez. Zschernit, / Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[48342] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Colonialwaarenhändlers und Anstreicher- meisters J. A. Kipp zu Oberhausen ist in Folge eincs von dem Gemeinschuldner gemabten Vor- lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den :

27. November 1882, Morgens 10t Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 8, anberaumt.

Oberhausen, den 6 November 1882, Königliches Amtsgericht.

[8341] Bekanntmachung.

Zur Prüsung der zum Konkurse des Kolonial- waarenhändlers und Anustreichermeisters J. A. Kipp zu Oberhausen nachiräglih angemeldeten Forderungen, nämlich: : i

1) der Mittelrheinischen Bank in Coblenz ad

1524,03

2) des Elberfelder Bankvereins zu

Elberfeld ad L 8085,52. 3) der Frau Dr. Albert Herschenz, Therese, geb. Bernau, zu Casbach bei Linz a. Rhein ad 1 8720/16 ist Termin auf den

27. November 1882, Morgeus 10 Uhr, anberaumt. j

Oberhausen, den 6. November 1882.

Königlives Amtsgericht. {48347]

Ueber das Vermögen des Anbauers Anton Wilh. Heinr. Backhaus zu Petersvchn ist am df; d. Mts., Vorm. 12 Uhr, der Konkurs cr- öffnet.

Der Rechnungssteller Calberla hieselbst ift zum Konkursverwalter ernannt.

Angabetermin am 12. Dezbr. d. J.

Erste Gläubigerversammlung findet am 13. Dezbr. d. Z., Vorm. 10 Uhr, und Prüfungstermin am 20. Dezbr., Vorm. 10 Uhr, statt.

Oldenburg, 1882, Novbr. 10.

Großherzoglicbes Amtsgericht. Abth, IL. Begl. : Accessist C. Mayer, als Gerichts\chreiber.

[48462]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Niedermeyer zu Osnabrück wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 29, September 1882 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Osuabrück, den 14. November 1882,

Königliches Amtsgericht. I1V. Beglaubigt: H. Teckener, Seckr., Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

(48456) Konkursverfahren.

Nr. 31,692. Das Koukursverfahren über das Vermögen des Bäekers Got:lob Dochtermann in Pforzheim wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufechoben.

Pforzheim, den 9. November 1882,

er Gerichtsschreiber des Gr. Anitsgerichts : Sigmund,

[48455] Konkursverfahren.

Nr. 31813, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gemcinderechuers August Wil- elm Müller von Würm wurde nach erfolgter bbaltung des S{lußtermins aufgehoben.

Pforzheim, 10. November 1882.

Der Gericvtssehreiber Gr. Amtsgerichts: Sigmund.

[48346] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über den Naclaß des Prinzen Calixt Biron von Curland zu Wartenberg is auf den Antrag der Gläubiger- versammlung neben dem auf den 6. März 1883, Vormittags 9 Uhr, anberaumten allgemeinen Prüfungttermin cin zweiter allgemeiner Prüfunas- termin auf den 18. Januar 1583, Vormittags 94 Uhr, in unserem Gerichtsgebäude, Zimmer Rr. 6, anberaumt worden, in welchem die bis dahin angemeldeten Forderungen zur Prüfung ge- langen sollen.

« Wartenberg, den 3. November 1882. Königliches Amtégericht. Beglaubigt: Lebok, Gerichtéschreiber.

[48493] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nacblaß des am 26, Juni 1882 zu Pritwalk verstorbenen Malers August Müller ift zur Prüfung der nac- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 8, Dezember 1882, Vormittags 114 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt.

Priywalk, den 8. November 1882,

Maerten, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

145478] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfa über das Vermögen des Produktenhäudlers Peter Heinrich Paulsen in Schleswig ijt zur Abnahme der Sdluhrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einsprüchen gegen

berücksitigenden Forderungen und zur Besch fassung der S itubbe g die nicht e S Vermögenéstücke der Scblußtermin auf deu 5. Dezember 1882, Mittags 12 5 E dem. Rönigilches Amtsgericht, Abth. I, bierselbst estimm Schleswig, den 11. November 1882.

Mannings, ; Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[484768] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Johannes Kragge in Schleswig ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksiÞ- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf i

den 5. Dezember 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Abtheilung I, hierselbst bestimmt.

Schleswig, den 11. November 1882. Mannings, Erster Gerichtsschreiber ‘des Königlichen Amtsgerichts.

(8466 Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchfabrikanten Gustav Schneider zu Svyrem- berg wird aufgehoben, da der Schlußtecmin ab- gehalten ift.

Spremberg, 11. November 1882,

Hauschulz, i

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4833] Bekanntmathung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Blessing (in Firma Wilhelm Kahlow) zu Stral- sund wird heute, am 13, November 1882 Vor- mittags 97 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Wilhelm Rassow zu Stralsund wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 8. Dezember 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{ufses, und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 8. Dezember 1882, Vormittags 113 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 30. Dezember 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkuréverwalter bis zum 8, De- zember 1882 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Stralsund.

[48459] K. württ. Amtsgeriht Ulm.

Das Konkursverfahren gegen den entwichenen Wagner Georg ML, v. Vorderdenkenthal ist heute gemäß §. 151 K. O. aufgehoben worden. Den 13, November 1882,

Grscbhr. GoŒcubach.

[48475]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Puhgeschäftsinhabers Franz Hagel, früher dahier wohnhaft, nun un- bekannten Aufenthalts, wurde am 9, November 1882, Nachmittags 44 Uhr, ter Konkurs er- öffnet.

é Mate | Königl. Gerichtsvollzieher Stcinather ahier.

ffener Arrest mit Anzeigefrist zwei Wothen. Erste Gläubigerversammlung: Moutag, 4. Dc- zember cr.

Allgemeiner Prüfungstermin: Duero, den 14, Dezember cr., jedesmal Vormittags 94 Uhr, im Ge\chäftszimmer Br. 12,

Würzburg, am 10. November 1882,

Gerichto]chreiberei des K. Amtsgerichts. I,

Baumüller.

Tarif» etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen No. 266.

[48331] Bekanntmachung. Unter Bezugnahme auf unscre Bekarntmacbuna vom 3. d. Mts. theilen wir mit, doß die Lirie Giubiaëco-Cadenazzo-Pino-Novara am 22. November d. J. dem öffentliden Verkehre übergeben wird und mit dem genannten Tage die in der obigen Bekannt- machung näher bezcineten Tarife und Tarifnach- träge des deuts - italienishen Güterverkebrs via Gotthard - Chiasso und Gotthard - Pino in Kraft treten. Straßburg, den 11, November 1882 Kaiserliche General-Direktiou der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Rheinisch - Westfälish - Sächsisher und Bergisch - Märkisch - Sächsisher Verband. Am 1. Januar 1883 scheidet die Route via Großen- bain-Leipzig aus den vorbczeichneten Verkebren mit Stationen der Cottbus-Großenbainer Bahn der- gestalt aus, daß direkte Abfertigung über dieselbe nit mehr stat1finden kann. Die Leitung des be- treffenden Verkehrs erfolgt künftig über die jeweilig fürzeste Route der Preußischen Staatsbahrstrecken. Berlin, den 15, November 1882. Königliche Eisenbahn- Direktion, zugleih im Namen der übrigen betheiligten Verwaltungen.

[48333] Oberschlesishe Eisenbahn,

Mit dem 15, d, Mt1s. tritt u dem Autnabme- Tarif vom 1. Juli cr. für Oberschlesische Stein- foblen und Kokes von Stationen der Oberschlesischen Eisenbahn nach Stationen der österreichischen Staatéeisenbahn via Mittelwalde-Wilderschwerdt cin Nachkrag 1. in Krast.

das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu

für die Stationen der neu eröffneten Sekundär- babnen Prelouc-Kalk-Podol und Choten-Leitomisl. Exemplare des Nachtrags sind von den betheiligten

Stationen zu beziehen. Breslau, den 8. November 1882. Königliche Direktion

3

{48332 Shlesish-Poluislher Verband-Güter- Verkehr.

Am 15. November d. J. tritt zum Tarif für den rubrizirten Verbandverkehr vom 1. Juni d. J. ein Nadctrag I. in Kraft. Derselbe enthält:

I. Publikation der Gültigkeit des Nachtrags II. zum deutscben Eisenbahn-Gütertarif,

11. Bestimmung betreffs der Gültigkeit der Transit säße,

11]. Ermäßigte ahisäge des Ausnahmetarifs I. für Getreide aller Art x.

Druckexemplare dieses Nachtrages sind bei den Verbandstationen zum Preise von 0,10 4 zu haben.

Breslan, den 13. November 1882.

Königliche Direktion der Oberschlesischen Eisenbahn, als geschäftsführcnde Verwaltung.

[48485] Breslau-Schweidnißz- Freiburger Eisenbahn. Zum Tarif für Niedersclesi|Þe Steinkohlen nach Stationen der Oesterreichis&en Staatsbahn und der Waaathallinie vom 15. August 1882 tritt am 15.

Frachtsäße für die Stationen Kostelec-Vizec, Op- polau, Minkowic und Welwarn. Druckexemplare sind bei unserem Formular-Magazin zu haben. Breslau, den 13. November 18:9. Direktorium.

Vom 15. November d. J. ab werden im Verkehre zwischen Lichtenberg, Caulsdorf, Hoppegarten, Neuen- hagen und Fredersdorf einerscits und den Stationen der Berliner Stadtbahn andererseits bei Berech- nung der Abonnementspreise für Erwachsene bei einem Abonnement auf 1 Monat 50 Prozent, 2 Monat 54 Prozent, 3 Monat 58 Prozent, 4 Monat 62 Prozent, 5 Monat 66 Prozent, 6 Monat und darüber 70 Prozent Ermäßigung des tarifmäßigen Fahrpreises gewährt. Eine Umrechnung der bereits auêgegebenen Abonnementskarten findet nicht statt. Bromberg, den 10. November 1882. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[48334] Schlesisch - Niedersächsisher Verband. Vom 1. Januar 1883 ab wird der Verkehr zwischen den Stationen der Breslau-Schweidnihz- Freiburger, NRechte-Oder-Ufer, Breslau-Warschauer und Warschau-Wiener Bahn einerseits und den Stationen der Cisenbahn- Direktionsbezirke Magde- burg-Hannover und Franksurt a. Main, sowie der Halberstadt-Blankenburger Bahn andererseits a, soweit dieser Verkehr bisher via Leipzig-Dres- den, Görlit-Liegniß resp. umgekehrt instradirte: via Halle - Delißsch - Falkenberg - Sorau- Baan Arubdors-Liegnid resp. umgekehrt, un b, soweit derselbe bisher * via Leipzig-Dresden- Görlitz-Gottesberg instradirte: via Halle - Delitsch - Falkenberg - Sorau- Kohlfurt Gottesberg gleitet werden. Magdeburg, den 2. November 1882, Namens der Verbands-Vertwaltungen: Königliche Eisenbahu-Dircktion.

[48481]

Staatsbahn-Güterverkehr zwischen der Ober- schlesishen Bahn und dem Direktionsbezirk Magdeburg.

Am 1. Januar k. J wird der 1, Nachtrag zum Tarif für den obigen Verkehr herausgegeben. Der- selbe enthält Abänderungen von Entfernungen, Tarif- säßen und Bestimmungen, ferner neue Entfernurgen für die Station Groshowiß (Oberschles. Bahn), sowie die Station Grizehne (bei Calbe a /S.), welche bis zum 1, September d. J. den Namen Calbe a./S. führte, und die Haltestelle Griefstedt (Direkt.- Bez. Magdeburg). Die bisberigen bezüglichen Fracht- säße dieses Tarifs, sowie die bezüglichen Frachtsätze der Station Calbe a /S. im Sdwlesish-Niedersäcbsiscben Gütertarif vom 1. August 1878 und im Nieder- säcsisdb-Osftdeutshen Gütertarif vom 1. Mai 1878 nebst deren Nacbträgen werden dagegen mit dem 1. Januar k, J. aufgehoben. Auékunft über die neuen bezw. abgeänderten Tarifsäße 2c., sowie über die theilweise cintretenden Frachterhöhungen, ertheilt das Verkehrs-Büreau der unterzeichneten

Direktion in Magdebura. Vom 1. Januar k. J. ab is der Nachtrag zum Preise von 20 pro Exemplar bei den Verbands- Expeditionen zu haben. Magdeburg, den 14, November 1882. Königliche Eisenbahn-Direktion, zugleich Namens der übrigen betheiligten Verwaltungen.

[48482] Am 1. Januar 1883 tritt der Tarif vom 15. April 1880 für den Güterverkehr zwischen den Stationen Göôthen und Halle des Eisenbahn- Direktionsbezirks Magdeburg cinerseits und Stationen der Königlich Württembergishen Staats-Eisenbabnen andorécicitó na Leipzig-eReichenbach i./Shs.-Hos-Crailsheim außer trat. Von dem genannten Tage an können daber Sen- dungen zwischen Côthen und Halle einerseits und Württembergischen Stationen andererseits nur noch im mitteldeutshen Verbande direkt abgefertigt wer- den, soweit der Tarif für diesen Verband direkte Säpe enthält. Für die dem mitteldeutschen Ver- bande nicht angehörenden Stationen tritt demnächst Umfkartirung der Sendungen auf einer Zwischen- station cin, womit eine SroMterböhung verbunden ist, Nähere Auékunft ertheilt das diesseitige Verkchre- Bureau hieselbst. Magdeburg, den 14, November 1882, Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der mitbetheiligten Eisenbahn- Verwaltungen.

[48483] Preußisch: Thüringisther

Verbands - Güterverkehr. Die durch Nachtrag XV111, sub 11, vom 10, Sep, tember cr. ab eingeführten Tarifsätze zwischen Gera-

Derselbe enthält Berichtigungen sowie Frachtsäte

Plagwihz-Lindenau, Zeitz einerseits und Z wadzki 2c.

dss. Mts3. Nachtrag I. in Kraft. Derselbe enthält

ibre Glilligkeit und treten mit genanntem Tage die vordem gültigen Tarifsäße wieder in Kraft. Hier- B InO einige unerbeblihe Tariferhöhungen ver- unden. s Nähere Auskunft erthcilen die Verbands-Expe- ditionen. Erfurt, den 11. November 1882. Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der Verbands-Verwaltuagen.

Mit dem 15. November werden* eingeführt : a, direkte Personen- und Gepäckbeförderung zwischen Carlshafen und Bremen, zwischen Hildesheim und Nabe ror, zwischen Vlotho und Paderborn, zwischen

öhne und Paderborn, b. Schnellzug- und Retour-

billets zwisben Rotenburg einerseits und Hannover, Verden und Geestemünde andererseits und e. Mili- tärbillets zwischen Hannover und Langwedel. Die Tarifsätze sind bei den betreffenden Expeditionen zu: erfahren. Hannover, den 6. November 1882. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Zum Bergish-Märkish Grand Central Belge Verbands-Gütertarif, Theil T. und IL, tritt am 15, November cr. je der 111. Nachtrag in Kraft, enthaltend Aenderungea der Tarifvorschriften und“ Güterklassifikation, Fracbtsäße für die neuen Ver- bandsstationen Hemer, Milspe-Thal und Voerde der Bergisch-Märkischen Eisenbahn, einen Ausnahme- tarif für die Beförderung frischer Seefische in Eil- gutsendungen und eine neue Nomenklatur zum Aus-- nahmetari} 10 (Eisen und Stahl). Mit Gültig- feit von demselben Tage wird zum Tarif für Eisen- bahn-Fahrzeuge und lebende Thiere vom 15. Okto- ber 1881 der I. Na(trag ausgegeben, enthaltend- Frachtsäte für die in diesen Tarif neu aufgenom- mene Verbandsstation Borgerhout. Näberes i} bei: den Verbandét stationen und dem Tarif-Bureau hier zu erfahren. Elberfeld, den 13. November 1882. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Mit Ablauf diescs Jahres wird der direkte Per- sonen- und Gepäverkehr zwischen englischen, franzÿ- sischen und belgischen Stationen einerseits, deutschen, österreiischen und russishen Stationen andererseits via Bleyberg-Elberfeld-Kreiensen bezw. Caffel, mit Ausaahme des Verkehrs nach und von Berlin und Magdeburg, sowie des Verkehrs von Potsdam nach Paris, wegen zu geringer Frequenz aufgehoben. Elberfeld, den 13. November. 1882. Königliéthe Eisenbahn-Direktion, Namens der betheiligten Deutschen Eisenbahu-Verwaltungen.

Am 1. Januar k. J. werden die Billets für den direkten Verkehr zwischen London einerscits, Braun- s{weig, Magdeburg, -Leipzig und Berlin andererseits via Vlissingen-Venlo-Elberfeld-Kreiensen wegen zu geringer Frequenz zurückgezogen. Elberfeld, den 13. November 1882. Königliche ECisenbahn- Direktion, Namcns der betheiligten Deutschen: Verwaltungen.

Am 15. November a, ec. tritt der VII. Nadtrag zum I. Theil des Tarifs für die direkte Beförderung

Verkehr via Bleyberg vom 1. Januar 1880 in Kraft. Lieser Nachtrag enthält Aenderungen be- ziehungêwecise Ergänzungen der Tarifvorschriften und der Güterklassififation, neue, ermäßigte Tarifsäße für der, Verkehr mit der Station Antwerpen (Sud) der belgischen Staatsbahnen, Taxen für die Sta- tionen Hemer, Mils7e-Thal und Voerde, sowie er- mäßigte Fracbtsätße für die Staticn Lüdenscheid, Taxen für mehrere neue Stationen der belgischen Staatsbahnen, sowie anderweitige Tarifsäße für cine Anzahl Stationen der letzteren, ferner einen Auênabmetarif für den Transport frisber Seefische im Verkehr zwischen mehreren Stationen der bel- ishen Staatsbahnen und einzelnen Bergisch Mär- ischen Stationen und wird endlich dur denselben die Station Jemeppe #./Sambre in den im Verkehr zwishen Grevenbrück und Schwelm einerseits und belgishen Stationen andererseits bestehenden Aus- nahmetarif für Sc6wefelkies aufgenommen. Am 15, November c. tritt ferner der Y. Nachtrag zum 1I., die Transittarife umfassenden Theil des schon ernwähnten Tarifs in Kraft, Dieser Nachtrag ent- hâlt neue, ermäßigte Frachtsätze für den Verkehr mit der Station Antwerpen (Sud) tranusit der bel- gishen Staatébahnen, Taren für die Stationen Hemer, Milspe-Thal und Voerde, sowie ermäßigte Frachtsäße für die Station Lüdenscheid. Elber- feld, den 14, Novcmber 1882, Königliche Eiseu- bahn- Direktion.

[48335] Main-Neckar-Bahn.

Für den Mährish-Süddeutscben Getreideverkehr tritt mit Wirkung vom 15, d. M. ein neuer Aus- nahmetarif in Kraft, wodur der biéherige Tarif vom 10. Januar 1881 seine Gültigkeit verliert. Als diesseitige Verbandéstationen erscheinen in dem neuen Tarif Bensheim, Bickenbach, Eberftadt, Heidelberg, Ladenburg, Schwetzingen und Weinheim

und sind Exemplare dur diese Expeditionen zu be- ziehen.

DarmΓtadt, 11, November 1882. Direktion der Main-Neckar-Bahn,

(48336]

Zum Niederländisch - Norddeutsben Gütertarife

vom 1, Oktober 1879 tritt am 15. November d. X.

der Nachtrag 9 in Kraft. Derselbe entbält :

I Ergänzung der Spezialbestimmungen zum Be-

triebêreglement,

11, Aenderung des Stationsnamens Wegeröleben,

111, Aufnahme der Stationen Blankenburg, Deren- burg und Langenstein der Halberstadt-Blan- kenburger Eisenbahn,

IV, Aufnahme von Stationen der Braunschweigi- schen Eisenbahn und des Eisenbahn-Direktiont- bezirks Magdeburg für die Beförderung von Gütern des Spezialtarifs 111,

Exemplare des “R können von allen Ver- bandöflationen zum Preise von 20 «4 bezogen werden.

Braunschweig, den 9. November 1882.

irektion

der Braunschweigischen Eisenbahn-Gesellschaft,

als geshäftsführende Verwaltung.

Redaeteur: Riedel.

Berlin! uis ina Verlag der Expedition (Kessel)

andererseits behalten nur bis zum 1. Januar 1883

Druck: W. Elsnex,

von Gütern im Bergisch-Märkisch-Belgischen: .

Börsen-Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

V 269. Berlin, Mittwoch, den 15. November 1882.

Er Ito Börse vom 15. Novhbr. LSSA, Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr. pr. Stück 1303.90bz Ae,

° E Badische Pr.-Anl.de1867 4 (7%, u. 1/8./132,10bz G Amtlich festgestellte Course, | ‘ao. 35 FLLooss |— ar. Stick (217 3)B 101.70G Umrechnungs-Sätze. Bayerizche Präm.-Anl. Z TAD G 1 Dollar = 4,26 Mark. 100 Francs = 86 Mark. 1 Gulden Braunschw. 20Thl-Loose S B östorr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden sfüdd. Währ. = 13 Mark | C3ln-Mind. Pr.-Antheil . 1102.09 100 Gulden boll. Währ. = 170 Mark, 1 Mark Banco = 1, .0 Mark | Degsanuer St.-Pr.-Anl. . . 105 09B 100 Rubel = 820 Mark. 1 Livre Starliog = 20 Mark. Geth. Gr. Präm.-Pfdbr. L. 99,50 & Woohsel. do. do. IT. Abtheilung E Amsterdam . .|100 FI. |8 Hamb. .50Thl.-Loose p.St. .4100,00bz G

do 7 M100 M 12 Lübecker 60ThIr.-L.p.St. i Brüss. u. Ant æ.|/100 Fr. 4 Meininger 7 Fl.-Loose . Eg

do. [100 Fr. i: do. Hyp.-Präm.-Pfdbr., /2. 1117,50G des. V.VI.rz.1001886 versgch. [104,00G do. do. IT.Em. „1 L. Strl. : Oldenb. 40 Thlr.-L. p. S. [2 147,10bz do. rz.115 1/1. u. 1/7./107,50bz Berg.-M. Nordb. Fr.-W. „1 L. Strl. í do, IT. rz.100 1/1. u. 1/7.196,25bz do.Rubr.-C.-K. GL.II.Ser,

100 Fr. x Pr.Ctrb.Pfäb.unk. rz.110/5 |1 1/7.1112,00bz & do. do. I.u.II. Ser. 100 Fr. i Vom Staat orworbono Elsonbahnen. do. g 110 / / 107,806 Berlin-Anhalt. A. n. B,

Budapest . . .|100 FI. Bergisch-Mürk. St.-A.. Ú/ . 125 30bz do. rz. 100 1105,60 do. Iát. C... do ä

1/1. n. 1/7 i ; 1/1. u. 1/7

v O M U ; Berlin-Görlitzer do. 34,754 do. rz. 100/411 U 102,40bz Berlin-Anh. (Oberlaus.) Wien, öst. W./100 FI. N, (170.55bg do. Prior... 99,.80B do. 1880, 81 rz. 100/4 1/1. u. 1/7./99,00bz G Berlin-Dresd. v. St. gar. do 100 F1, J7 [169,30bz Berl.-Stettiner St.-Act, . 26g 117 50bz | do, 1882 (Int.) . . .|4 |1/L u. 1/7/99, 00bzG |Berlin-Görlitzer con. . /10 A . 1/7

Nordd. Grund-K.-Hyp.-A5 |1/4.2,1/10/100,20G& Berg.-Märk. Lit. C. Nordd. Hyp.-Pfandbr. .|5 1/1. n. 1/7.199,57B d, e Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr.'4}/1/4.0.1/10./101,00G do. T s 1/6. 1133.40bz do. do. 1/1. u. 1/7.199,75G do. pr. Stück |97.50bz G Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 120/5 (1/1. n. 1/7./106,50 B do. 1/4.n.1/10./127,10bz do. I u.IV. rz. 110/5 1/1. u. 1/7./102,80bz 1/4. |128,25bz do. TII. Ÿ. u. VI. rz. 1090/5 1/1. n. 1/7./100.25G 1/1. u. 177.1117,00bz do. I. rz. 110 .. ,./44/1/1. u. 1/7./99,90bz 1/1. n. 1/7.1113 80B do. I. rz. 100 . ../47/1/1. n. 1/7.199,40bz do. do. ITI. Em. 1/3. 183 60bz Pr. B.-Kredit-B. unkdb. do.Dortmund-SoestI.Ser 1/4. [183,90vz Hyp.-Br. rz. 110. , 5 1/1. 0. 1/7./110,1C6G do. do. T.Ser. pr. Stück |27,30bz do. Ser. III. rz. 100 1882 versch. |100.60bz G do. Düss.-Elbfeld. Prior. 1/2. 1/2.

Ä

L E

Sas praagaagPrrEAs

IUIUíDíI

tri

in ial 15 fa O Pr f f r f S

C E S wor tr ea Saa Wir P Bie A

ian

IIIIIIIIA

I Eau Da Daa Se E M o A Ct r O: V Ai Ban

A E A

S4

1101,75 B x1. £

r r

¿ 191,70bz J 1101 70bz G

101,50 B 1101406 KL f. 1100.25 B 102,606 k f. 100 20B 100 20B 103,00 G 101,50G 1101/50B Kl. f. 1100,10 G

R benen prak paedk pr jermeb pmk

Ä N

2

Schwz. Plätze/100 Fr. E Märkisch-Posener St.-A. 36,50bz do kündb.|4 |1/4.u.1/10,/101,00G do. Lit. B.

120.30 G Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120 [105,25bz G do. Lit. C. [T.|abg —— do. IT. rz. 100 4100,00 G Berl.-Hamb. I. u. IT. Em. U : ¡ ch. 1102,006z G do. I. cony. .

F . 4106,00bz G Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B. 101,002 G S do. Lit. C. neue

I

R R

Italien. Plätze/100 Lire j iers do. S6,-Prior. Petersburg . ./100 S.-R. 200.75bz Magdeb. Esalb. B, St.-Pr. do . _. 100 S.-R./3 M. 198 50bz » Wit neuen Zinsep.

Warschan . . .(100 8.-R.|8 T.| 6 |201,60vz mit Talon

Mtinzter-Hamta. St.-Act. —— j . Fz. Geld-Sorton und Banknuoton. Niedersckl.-Märk. /7./100.40B do. VIIL rz. 100 /7.197,00bz & do. Lit. D. neue Dukaten pr. Stück 9,70bz Rheinische f /T.Jabg 162,60b G | Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. 1101,10bz G do. E Sovereigns pr. Stück 20 34bz B. 4 1/4.n.1/10.|abg 100 10bz |Rhein, Hypoth.-Pfandbr.| 1100/10G do. Iläit. F... 20-Francs-Stück 16,195bz Thüringer Lit. A. „84 1/1. |[abg212 50bz | o, doe. 198,90 & Berl.-St. ILIII.u. VI.gar. Tidllata Dn ara 4 4,18bz Q Schles. Bodenkr.-Pfndbr.|5 | versch. |103,20bz Braunschweigische . . . P 8 Pr. O0 G pi 1393b 'Aausländicoke Fonds, do. do. rz. 110 versch. 1106,40 G do. IT. (Int. Engl. Bankn. pr. L Lv. Sterl * 19038t6G [New-Yorker Stadt-Anl./6 |1/L n. 1/7.|— do. do 1/1. u. 1/7./98,306 Br.-Schw.-Frb.Lt.D.E.F. De Bag N 100 P E 4 180'80bz do. do. 1/5.n.1/11./117,9002 Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges./5 (1/1. u. 1/7./100,50bz G do. Lit. G... 0 ARE, Ba L DE* 100 Fl 170.60þ Finnländische Looss . .|—| pr. Stück [48,406 do. do. rz. 110/43/1/1, u. 1/7.1102,50bz G do. Lit. H... U, Silb, A bAp Per On L Italienische Reute . . .\5 |1/1. u. 1/7.|88 10B do. de. rz. 110/4 1/1. u. 1/7./98,00vz G do. Lit. I... 0. ergulden per RaL ils62 306 do. Tabaks-Oblig. .|6 1/1. u. 1/7./100 80bzG |Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.|5 |1/5.n.1/11./100,75G do. Lit. K. ., De A Noten Dor 10 RUENI0L 00s TNorvlgieke Adl Se FTEAL 16/B AB Ea do do. versch. |100,40G do. de 1876... Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 5%, Lomb. 6/0 Oesterr, Gold-Rente . .|4 |1/4.0.1/10.181.10bz do. do. 1872 1879/4 |1/1. n. /17.1100,00bz do. de1879., As Fonds- und Matte paar Lts do. Papier-Rente ; E u, lbs 65.60 B On S S, ls Dentach. Reichs-Anleihe|4 |1/4.n.1/10. i ; 6. 9.0,1/11,/65,70bz 0, As M, Consolid.Preuss. Anleihe /44/1/4.n.1/10./103 90B / do. 15 (1/3. n. 1/9./78 90bz Gi N TINn Dr IOTI Nt Avtion do. III. Em. A. do, do. 4 11/1. u. 1/7./100,60bz G « 8ilber-Rente. .44/1/1. u. 1/7.65.80vs Cn O NSSORST Em i de, do. Lit. B. Staats.Anleihs 1868 .. r r 8/2 /04100,25 B do. do. . 1/4.u.1/10. 66 00bz Aach -Mastrich 3 / 4895 do. 3{gar.IV.Em. do. 1850, 52, 53, 624 |1/4.0.1/10.1100,25B do. 250F1.-Loose1854 1/4 |—.— Altona-Kieles ; [48 A / / Staats-Schuldscheine . 3411/1. n. 1/7.198,90bz do. Kredit-Loose 1858|—| pr. Stück 1324 75B T O 1/5.n.1/11./99,00bz do. Latt,-Anl. 1860 1/1. u. 1/7./99.00%z doe, do. 1864 1/1. n. 1/7.|—,— do.Bodenkred.-PL-Br. lr u A o. 102,80 & Pester Stedt-Anleihe. . r R 4/0100 40bz do. do. Kleine 1/1. u. 1/7. Poln. Péandbriefe. .

1/4.n.1/10. do. Láquidationsbr. . Casseler Stadt-Anleihe . 1/2. u. 1/8. Rumäuier, grosse. . .,

Cölner Stadt-Anleihe . .43/1/4.0.1/10. do mittel u. kleine Elberfelder Stadt-Oblig. Rumüän, Staats - Obligat. Essen. Stadt-ObL IV.Ser. do, doe. Kleine Königsberger Stadt-Anl.| do. do. Ostpreuss. Prov. - Oblig. | do. do. Rheiuprovinz-Oblig. . do. do. Kleine!

1 1 1 1 1 1 do. do. Russ.-Engl, Anl. de1822/5 ; 1 1 1 1 1 1

[my r pi

Sao sa

. . . . .

_ pem puank pf

ô

Mi M= 4

D aale

1 if Go G5 S O H 1E I H F me

D r) R ERRERE

Aga

r

Ack r B TE a s A R pi i T pri pri fri pi pi pri pri pr pre Pk pri perek ome Perm Pedk prnck prcck erk ereek E A

aas D

./102,20eb B 1102 20ebB .1104,70B 1105,10 B 4101,75o2 G

1100 20G ./100,20bz G 100.106 103 90 B 102,00B Kl f. n. 1/7./102,10bs .1/10./102 00bz /7.1102,090bz

[7 101,10bz G

——

(e P P D S P PL A E P S P A Ps [n bai D

G R ——

Saa D pad S :S e S [Mey D

pk pel pur pem prr pre prnn Prem farm jemals fra pern derm jdk pee ferne Jem seme serm per pern fork forme Juezacdh jurema pmk ome pmk rend era park jrmerk pern Jem Jn Jene urm fee Jurar Jena eren Praeck Pack [a

dee A ck E E E i

vtr-c- ot“

. 19226 75bz Ta N 12 60bz Jo VI. B. 367.75bz do. VII. Em. 105 25bz Falle-8.-G. v.St.gar.A.B. 57,00bz B do. Lit. C. gar. Í O Ltibeck-Büchen garant s roy Märkisch-Posener conv. S Magdeb.-Halberet. 1861 121.30bz do v. 1865 180 26bn do. v. 1873 ... »OUNZ Magdeh.-Leipz.Pr.Tit.A. . E do. do. L Lak, B. 195 50bz MARLERTE- ARAE erge

20 25bz Mainz-Lndw. 68-69 gar, . 83,50bs n do.do.gar.abz.Z.b.1/1.83, : tigte do. do. 1875 1876 1/7.60bs do. do.I.n.IT. 1878 102,40bs do. : ‘do, A 2 19 00bz G do. do, 1881 . : 49 20bz Münst.-Ensch., v. St. gar. + 128 50bz B Niéderschl.-Mürk. I. Ser, r M do. II. Ser. à 624 Thlr. i 1/1, (94 50bzB |N..M,, Oblig. I. n.1. Ser. 14/5 [1/1.u.7j31 75 B do. ITI. Ser. 4 1/1.0.7/143,75bz Cane E h | . |—,— 0. 0. 7153 20B Oberschlesische Läát, A. 126 25 do. Lit. B. 7176 TObz do. Tát. C. u. D. 132 90bz Y gar. L. E.| .7190,40bz . gar. 34 Lit. F. 83 .10bz B i Lit, G,/44/1/1 133,40bz . gar. 4% Lit. H./44/1/1. 108,80bs G Em. v. 1873/4 [1/1 s61,70bz R do, v, 1874/4}/1/1. u. .7\70,75bz G do. v, 187914{1/1. n. 1114 50bz G b do. v. 1880/4}1/1. n. . 110 40bz G d (Brieg-Neisse)'4}/1/1, u. 1/7. 599 50ebz s Niedersechl. Zwgb.|3}1/1. u. 1/7. 346 00bs . (Stargard-Poseu)'4 |1/4.n.1/10. 387 50bsz M L E 1/4,n.1/10

Berlin-Dresden . Berlin -Hamburg. 173 Bres1.-Schw.-Frb. Il 47 Dortm, -Gron.- E. i 2 Halle-Sor.-Guben 0 TACgh Va aae a G E90 ainz-Ludwigsh. 5 r e 2092 B E Marienb.-Mlawksa { / Ee 1/7. 107.603 Meckl. Frär.Franz. T4 1/7.1102 40ebzB |Münst.- Enschede 1/7./102.400bs 6 |Dordh- Erf, gar. 1/12.195 4062 Se Qa G7 n: 1/12.195,70bz do. (Lit.B. gar.) 1/12.197/50G Oels-Gnesen . .. 1 /9. E Ostpr. Südbahn . A e R Io 5 „Oder-U, -Bahn /11./84,20bz G Starg.-Posen gar.

8. P Tileit -Insterburg 1 1

Kurmärkische Schuldy. Neumärkische do. Oder-Deichb.-ObL. I. Ser. Berlin. Stadt-Ob1.78 n.78 do. do. Ä do. do. ie Breslaner Stadt-Anleihe

1/5,0.1/11./120.90bz pr. Stück |325,00B 1/5.n.1/11.1—,— 1/1. u. 1/7.188,50G ® 1/1. u. 1/7.188 50G 1/1. u. 1/7./62,00bz B

ort

ror

ra 1 p C0 ME 1 Mr O C0 S H

t

.1101.50bz /7.1104.00 B /7.1100,30b2 G 83,50B .199,75ebz G 99.50bz B 1/3, u. 1/9./104,80G 1/3. u. 1/9,/104 80G jconv.99,50 G 1/2. u. 1/8.199,50 G 1/1, n. 1/7102 50B

L 1190,25 B 1/1. u. 1/7,/100,00G 1/1. u. 1/7/100,25B 1/1, 1100,50 G 1/1. e E 1/7, 197,75bz ¿L . -ETFE, DECAD

1/1. n. 1/7.193,50br B [1/1. n. 1/7,/100 00G | 193,806

red O-S H E A

r

ORRNABRINIRARNRE | A R RE | P

dr

Westpreuss. Prov. - Anl. do. do. de 1859/3 Schuldv. 4. Berl, Kaufm. do. do. de 1862/5 (Berliner ; do, do. Kleine!ß do. 4103 75G do. couzol, Apnl, 187015 | do. 11/1, u. 1/7./100,1063 Sdo. do. 1871/5 | —— TE Tour Landschaftl. Central.|4 |1/1. n. 1/7.100,75bz do. do, Kkleine'5 . 1/9.184 75bz : Kur- und Neunürk.|34/1/1. n. 1/7.195 50G do, do, 1872/5 1/10./84,40450bz =| erra Bahn do, neue .35/1/1. u. 1/7.150 70bs do. do. Kleine/5 |1/4.n.1/10.84,50à600z F Ae do. . «4 [1/1 n. 1/7./101 OÓbz do. do, 1873/5 |1/6.n.1/12.|—,— Albrechtsbahn. .|_ do. nens ./441/1. u. 1/7.|—,— do. do. kleine/5 |1/6,n.1/12./84,80bz Amst.-Rotterdam N. Brandenb, Kredit4 |1/1. n. 1/7.|—,— do. Anleihe 1875 . . . ./44/1/4,n.1/10.|75,706z Aussig-Teplits „1 do. neue ./44'1/1. u. - do, do. Kkleine/4{/1/4.n.1/10./76,25B Baltische (gar.) .| Ostprenssische . . .134/1/1, n. 1/7.190 50G do. do, 187. ¿D I1/L Lt Böh.West.(Sgar.) . A0; . . ./4 (1/1. n. 1/7./100 30G do. do. 1880... 14 |1/5.n.1/11.169,40450bz „2j BuschtiehraderB. Pommersche |3}/1/1. n. 1/7.190 29 B do. Oricnt-Ánleihe I. .|/5 |1/6,u0.1/12./54,75bz G Dux-Bodenbach . do. 4 (1/1. u. 1/7.,/100 75bz do, do 15 1/1. n. 1/7./55,A10bz Elis,Westb. (gar.) do, 1441/1. n. 1/7.|—,— do. d. 15 |1/5.0.1/11./55,6Ca70ba 2! |Franz Jos. do. Tandes-Kr, w 1/7] do. Nicolai-Oblig.… , . 14 |1/5.n.1/11./75 10vxG Gal.(CarILB. gar. Posensche, neue . .|4 |1/1. n. 1/7.1100 30G do, Polu. Schatzoblig. „4 [1/4.0.1/10./82 00 B Gotthardb, 95% . Süchsische . 11, 1/7,1100 00G do, do. kleine/4 |1/4.9.1/10.182,00 B Kasch.-Oderb. , . Schlesische altland, .': u. 1/7.|—,— do, Pr.-Ánleihe de 1864/5 |1/1. u. 1/7.1132,60G Kpr.Rudolfsb.gar do. do. |4 u, 1/7.]—,— de, do. de 1866/5 |1/3, u. 1/9.1129 25 B Kursk-Kiew . landsch. Lit, A.|34/1/1. u. 1/7.|—,— do, 6. Anleihe Stiegl. .|5 |1/4.0.1/10.|—,— Lüttich-Limburg, e Ad, do. 1/1. a. 1/7.]—.— de. 6, do. do. 5 [1/4.0.1/10./80,60G Vest.-Fr. St.| s do, do. | . 11. 1/7,/100,80G do. Boden-Kredit . . . .'5 1 do.Lit.C.I, II. do. Centr. Bodenkr.-Pf.|5 |1

Gerte Or tor

D 1E r 1 p Pn C5 C He H 1D j Mr P H H B r ck A

e

o

] 1 1

a r G E f 1 S f 1 E

tor

19 Weim. Gera(gar.)

r

2

L u . n /1.u 6,u. /6.u. /6.u. /3. u /5.n. /5.n. /5.u. /2.u /3.n /3.u /4.n.

wo O Si

& wr

r

‘T9197

aw

_—_ _— 3 G3 ¡a J

ZqC1'88 Me t,

e

1

E fe C f 5 f 1p 1E 1E 1E 1E 1Pn 1E 1B Dl C C n jf 05 r 1E 1E 1E 1D Mm 1m 1Pr 1E 1 (Pr 1E 1E B f

Q Q i d J C3 wr“

“J 22 Su J8 D

i 102,75 G Er. &

C

e e _ I.

Pfandbriefe, ola

D O0 h fa B L

f u

D F

2 ù 8 10s Oest, NAwh. Q

/ 170.A10bz do.B, Elbeth.) ÿ¿*

1103 00G Reichenb.-Pard. .

Rnmänier ....

Russ Staatsb.gar.!

Rnss, Südwh. gar.

s

0.1/

wi

Li ——— k 5 11/1. n.1

do, do. II.4}1/1. n. 100,80 & Schwedische St.-Anl. 75/44/1/2. n.1

do, nene I. TI. .w. 1/7.|—— 0. 1/8./100 60G 10.1/ A u. 1

„TI64 30bz Oels-Gnesen [44/1/4.0.1/10.

_—— Ostprenss. SUdb, A. B.C.4 |1/L u. 1/7.

12540 B Posen-Creuzburg . . . .|5 1/1. n. 1/7.

59.75bz Rerhte Oderufer . . . .|4}/1/1. n. 1/7.

59 00bz k IT. Ser.|4 [1/1 n. 1/7.

111.60bz & 4 11/1. u. 1/7.

62 25bz . 11. Em. v. S. gar.134/1/1. u. 1/7.|—,—

43 20d2 G do. ITL. Em. v. 58 n.60/4}/1/1. n. Hn 101,90b«a B

19,75bz & do. do. v. 62, 64n.65/441/4,n.1/10.,1101,90bzs B

do. do. 1869, 71n.73/44/1/4.n.1/10.]cu.101,90bz2B do. Cöln-Orefelder'4

T aud _——

d Ad, Ai L . U, 1/7,/100,80G do. neue 79/44|1/4.n. [101.10bz Schlsw.H. L. Crd.Pib.|4 1/1. n. 1/7.110040G do, do. v. 1878/4 |1/1. n. 1/7.194 00bz @ Wesetfüälische . .… .|4 |1/1. u. 1/7,/100,75 B do.Städte-Hyp.-Pfäbr.|441/L u. 1/7.198.40B do. do. grosse) Westpr., rittersch. ./3}/1/1. n. 1/7.190,40B Titrkische eihe 1865|fr.! 12 40bz*® Schweiz.Centralb

do. do. , 4 [1/1 u. 1/7,/100,50G do. 400 Fr.-Looss vollig. |fr.| 44,90B do, Nordost.

do. Serie IB.| 41/1. n. 1/7./100,20bzG Ungaziache Goldrente .|6 |1/L n. 1/7,/102,00bz B do. Unionsb,/

do. IL Serie. ./44/1/1, a. 1/7,/100 70bs i do. [4 [1/1. u. 1/7./73.50bz G do, Weatb. .

do. Nenlandsch.II.'4 1/1, n. 1/7/1100 20bz do. Gold-Invest.-Anl.'5 |1/1. u. 1/7.193 00B Südöst.(L)p.8.i.M| S - do. I1.4F/1/1. n. 1/7,1100,70vs do, Papierrente . . ./5 |1/6,n.1/12.172,75bzB Ung.-Galisz. ... Hannoversche . . . 4 /1/4,0.1/10.|—— do, Loosse |—| pr. Stück [223 75bzG | Vorarlberg (gar.) Hessen-Nassan . , „4 |1/4.0.1/10|—— do, St.-Eisenb.-Anl, .|5 (1/1. n.1/7.195 50bz War.-W. p. S. i.M.| Kur- u. Neumärk. , 4 |1/4.0.1/10./100.75bsz do. Allg.Bodkr.-Pfäbr.'5}/1/6.n.1/12.|—,— Áng.-Schw. St.Pr.| Lauenburger. . . , 4 1/1. u. A7 —— do. Bodenkredit , , .1441/4,0.1/10,|—— Berl. Dresd. ,„

Pommersche 1/4.n.1/10.1100,70 B do. do. Gold-Pfdbr.!5 |1/3, n. 1/9.|— Breal.-Warach.

/ Posenache 1/4,n.1/10,/100,25G Wiener Commnnal-Anl.'5 1/1, n. 1/7./103,10B Hal.-Sor.-Gub.

ë ; 1/4.n.1/10/100.40 B Marienb -Mlaw.s ./4 [1/4,n.1/10./100,50 Dontsohe FEypotheion-Oortifikats, t. -Ensch.

Sächsische . . . .. 4 '1/4.n.1/10/100,506 Anhalt-Dees. Pfandbr. .|5 [1/1 u. 1/7.1103 10bz Schleaische . . 1/4.0n.1/10./100 40G E L S. T

L CEEfeS _ E raunschw,-Han.Hypbr./44| versch. [101506 rlausitzer Schleswig-Holstein „4 '1/4.n.1/10,/100.256 R ers G ek U 36 60bz

J C N Go Go e

J C O fe G3 a Q

2401 ‘T1299, es e

-_

-. L al

34 00bz G . 167,90bz B . 192 50bz & . 1113 50ba 22 00ba & 1/1, |89,25bz G 1/1, 61,0062 1/1, 163,75ba B 1/1, 1103.25ba G 1/1, 187 ba @& 1/1. 1174 10bsG E 8,80ba G

L An Dm 1/1. [40'50bs@ L [127,000 1/4. 1127,00G

Aachen-Jüilicher E 04,50ba G M 1

4 Ln 14 101.90B R 60G

e

-_—

d

Oels-Gnesen Badiache St.-Kisenb.-A./4 | versch. [101 25 B D,Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.110/5 "1/1. n. 1/7.1107.75G Bayeriache Anl. de 1875/4 |1/1. u. 1/7.1101,10G do. IV. rückz, 110/44/1/L u. 1/7,102.25 G Bremer Anleihe de 1874/1441/3. u. 1/9,—,— d F, rückz. 1004 [1/1 u. 1/7.194 25G do, do, de 18804 1/2. n. 1/8./100,60G DByp.B.Pfäbr.IV.V.VL.!5 | Grosaherzogl. Hes. Obl.'4 [15/5 15/11/101,256 kILf.| do, do. .... .|441/4n.1/10.[101 60vs Hamburger Staats - Anl.'4 [1/3, n. 1/9./100 20B do, do. .... 4 |1/L n.1/7. do, St.-Rente. .'34 1/2, n. 1/8,[88.20B Hamb, Hyyotb.-Pfandbr.|6 1/1. n. 1/7. n da 0.

. Südb, Poren-Crenad,

M SOORO O OoOmÄEOoOSO.

av

e oFoF

E O. O O o 05 D V0 O E T M Or OM H O [T T T T T T T T T T T T NT T T A T T

“Wp T

N GS&

Meckl.Eis Schnldverach./3}1/L n. 1/7.194,10ebzaG do [4}/1/4.0.1/

Sächsische St-Anl. 18694 1/1, u. 1/7.|—,— Deyotk.Pidnibe./4 [1/L n. In. y

Sächaische Staata-Rente!3 | verach. [80 30B Obl. rz. 110 abg.'5 [1/4.0.1/10,110,25b«

6 Landw.-Pfandbr. 4 1/1, u. 1/7|—,— Pfd.IL.rz.125/44/1/1. u. 1/7/108,306 ry ay i j

Württemb. Staats - Anl. 4 | verzch. |—— ini f 2% 100) 1/L n. 1/7 E üirttam e taata - 4 E . ï e Wi o, * Preuss, Pr.-AnL 1855, .'34 146,50 B do. do. |

[1/L n. 1/7.197,60bz do, do.

bne ad Arti 2E Ri

H E D D

L M E LPA E E

A d

Zu “dis

Rind E ARZZA

PIAER p U e:

E

Ä „tigte vird

2p

cs * ata ien cte Ir B Tia siléitl -railibrwn 4h zin