1882 / 270 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2Gn

ha fe f

S et H." M

a

E E

E E E A

E Der Konkurs E O, bri der Büäd>er-

P E tiber Gbttane des rde na

S A in dur< Beschluß vom Heutigen auf-

enke rf, den 10. November 1882. i Gerictsshreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Der e Kgl. Sekretär : acer.

148585] Bekanutmathung. Im Konkurse über die Nüruberger Zwei- Hundertgulden-Leichencassa anerkannter Verein wurde Rechtsanwalt Dr. Meyer dahier als defi- unitiver Mafsaverwalter gewählt. Nürnberg, 14. November 1882. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung II1. Der K. Amtsrichter: (L. 8.) Hofmann. Zur Beglaubiaung: Der geschäftsleitende K. Sekretär: Hacker.

48587] Bekanntmathung. E In der Konkurssache der Wirths- u. Schiff- meisterscheleute Josef u. Hclene Shmid von lzstadt: Vassau wurde dur die am 30 vorigen onats stattgehabte Sclußvertheilung gemäß $ 151 der Konk. Ord. das Konkursverfahren aufge- Hoben. Passau, den 10. November 1882. | Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Der Kgl. Sekretär MündDl.

148613) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Buchdruekereibesißers F+ Radtke zu Prenzlau ist am 14. November 1882, Mittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter Rendant a. D. Voigt hier. Konkursforde» rungen find bis zum 12. Dezember 1882 bei dem Gerichte anzumelden. Prüfungstermin den 19. Dezember 1882, Vormittags 95 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. De- zember 1882.

Prenzlau, den 14. November 1882.

Der Gerichts\chréibec des Königl. Amtsgerichts :

Jahnke.

[48614] Bekanntmahung.

Das K. Amtsgericht Rain hat am 9. November h. Js., Nathmittags 4 Uhr, über das Vermögen dcs Johann Nikolaus Trcusth, vormals Oeko- nom zu “Nicder-Rainsbach, nun Oekonomie- Baumeister zu Thierhaupten, den Konkurs er- öffnet, und in Folge dessen den Oekonomen und Bürgermeister Ludl zu Thierhaupten, fowie den Rechtsanwalt Lauterer in Darmstadt zu provi- forishen Konkursverwaltern ernannt, zur Beschluß- fassung über die Wahl definitiver Verwalter, sowie zux Es eines Gläubigeraus\chusses Ter- min au Samstag, den 9. Dezember h. ZJ3., früh 9 Uhr, anberaumt, als Endtermin für die Anmeldungen

Samstag, den 30. Dezember h, Js, Und als Prüfungstermin x Samstag, den 13. Januar 1883, früh 9 Uhr, bestimmt, au< offener Arrest, und an den Gemein- \{uldner allgemeines Veräußerung®verbot erlassen. Rain, am 11. November 1882. , Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Main: Knogler, K. Sekretär.

[48589] Konkursverfahren.

Nr. 16 943, In dem Konkurse über das Ver- mögen des Küfers Ciriak Sciy in Gaggenan ist das Verfahren wegen Mangels einer den Kosten entsprewenden Masse eingestellt worden.

Rastatt, den 11. November 1882,

!Gr, Amtsgericht] Der Gerichtsschreiber: Schmidt. [48497] Bekanntmachung. :

In der Konkurssahe vtömer-Thiergarth ist an Stelle des Gutsbesitzers Harder in Polken der Gutsbesitzer C, Doerksen jantor in Amsee zum Konkursverwalter ernannt,

Riesenburg, den 13, November 1882,

Königliches Amtögericht.

[454901 Bekanntmachung.

Dur Bescbluß des K, Amttgerihts Rosenheim vom 11, d, Mts., Nachmittags 3 Uhr, ift über das Vermögen der Bäerscheleute Georg und Maria Someda in Roscuhcim der Konkurs cröfsnet, als provisorischer Konkursverwalter der K. Advokat Dittelberger dahier ernannt, der offene Arrest erlassen, als Ende der Anmeldefrist Samstag, der 9, Dezember 1882 einschließlich, und als allgemeiner Prüfungstermin

Dienstag, der 19, Dezember 1882, Vormittags 9 Uhr, welcher zuglei< zur Beschlußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters, die Bestellung eines StcubtgerautiGusies und über die in $8. 120—125 K. O. bezeichneten Gegenstände bestimmt ist, fest- gesetzt worden. enheim, den 13, November 1882, Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Bulling, K. Sekretär.

I Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Matthias Leins, Adlerwirths in lsheim, ist am 14, No- vember 1882, BVormlittags 114 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Amtênotar Krauth in E Offener Arrest mit An- ¡eigefrift und Frist zur Aameldung der Forderungen bis 9, Dezember 1882, (Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfmegstermin Donnerstag, den 14, Pezember 1882, Boemittegs 9 Uhr.

Rottenvarg, den 14. November 1882,

K. W, Amtsgericht. Gerichtsschreiber Bienz.

[42652] Beschluß.

F ria Freitag in Tuer —y nee a ne

dabers der Firma C. F. itag daselb wird

der im Vergleichstermine vom 10. November 1882 mene Zwangsvergleich hierdur< bestätigt. Süineeberne den 10. November 1882. Königliches Amtsgericht. Af. Vurkhardt.

I. St. Beglaubigt: Oelshhlägel, G.-S.

[486%] Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Herda zu Schweidniy ist heute, am 13. Novem- ber 1882, Vormittags 9¿ Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Verwalter Kaufmann F. A. Schmidt hierselbst.

Erste Gläubigerversammlung 25, November 1882, Vormittags 11 Uhr.

Anmeldefrist bis 15. Dezember 1882.

Allgemeiner Prüfungstermin 30, Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr. :

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 15. De- zember 1882.

Schweidnitz, den 13. November 1882.

Königliches Amtsgericht. 1V.

[486160] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Müllers Josef Schlichte in Langnau wird heute, am 13. No- vember 1882, Abends 6 Uhx, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Gerichts-Notar v. Olnhausen von Tettnang wird zum Konkur8verwalter ernannt und Gerichts- Notariats-Assistent v. Olnhausen als Stellvertreter aufgestellt.

Konkursforderungen sind bis zum 20. Dezember 1882 bei dem Gerichte anzumelden,

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{usses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeichneter Gegenstände auf

den 6. Dezember 1882, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 30. Dezember 1882, Vormittags 9 Uhr, vor Ms unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Save in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas ets find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aud die Verpflichtung auferlegt, von dem De der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Bef edigung in Anspruch nehmen, dern Konkursverwalter bis zum 6. Dezember 1882 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Tettnang. Amtsrichter Frey, Z. B.: Gerichtsschreiber Lumpp.

[48618] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Parzellisteu Carsten J. Bendixen zu Grün- hoffeld is «zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sclußverzeihniß der bei der Lerthei- lung zu berüd>sichtigenden Forderungen und zur Bescblußfassung der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf

Mittwoch, den 6. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Tondern, den 10, November 1882, Ewertsen, Aktuar, als Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(4819) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Arbeitsmannes Christian Lorenzen Jensen zu Sotterup ist zur Abnahme der S{<lußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scblußverzeicbniß der bei der Vertheilung zu be- rüdsibtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermö- gensftü>e der Schlußtermin auf

Mittwoch, den 20. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Tondern, den 11, November 1882, _ Ewertsen, Aktuar, als Gerihts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[48491] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Puhwaarenhäudlers d: Kröning in Uelzen ist am 14. November 882, Vormittags 104 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter: Vereinsfekretär Wietfeldt in Uelzen. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- fcist bis zum 6. Dezember 1882, Wahl des Ver- walters, jowie allgemeiner Prüfungstermin Don- nersiag, 14, Dezember 1882, Bormittags 10

r. lelzen, den 14. November 1882. Königliches Amtsgericht. [L gez. v. d, Beek. Veröffentlicht : Knupper, Gerichtsschreiber Königl. Amtsgerichts.

(48629) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gasthofbesißers Wil-

deim Werner zu Weißstein, wird hente, am 5, November 1882, Nachmittags 1 Uhr, das

Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Hugo Gaebel zu Waldenburg wird wm Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 23, Dezember 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die , lung eines Gläubigerautshusses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung be- eichneten Gegenslände, auf den 9, Dezember 1882, Bormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 5, Januar 1883, Bormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Amtörichterzimmer Ne. 111, Termin anbecaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkuromasse ge-

Satte in $ haben, oder zur Konkurs- ¡tañe ctwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an

den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten,

die Verpfl van. dem Belgo der Sache und von den Forderungen, für wel{e

n aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- fra nehmen, dem Soeaierltte bis zum 23. Dezember 1882 Anzeiae zu machen. Königl. Amtsgericht zu Waldenburg i. Schlesien. Beglaubigt: Dreßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[48613] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Händlers August Gerigf in Witten ift heute, am 11. November 1882, Nathmittags 5 Uhr, das Konkursver- fahren eröfsnet. :

Der Kaufmann Hermann Ewald in Witten wird zum Konkursverwalter ernannt.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. De- zember cr. einschließli.

Anmeldefrist bis zum 2. Dezember cer. ein- \<hließlich.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin deu 9. Dezember 1882, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte zu Witten.

Vorstehender Auszug wird hiermit dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger auf Grund des $. 103 der Konkursordnung zur öffentlichen Kenntniß gebracht.

Witten, den 11. November 1882.

Fcldmaun, i

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(48500) Bekanntmachung.

In dem Konkurse über den Nachlaß des Brauereibesißers Karl Moriy Schumann in Zeitz soll dur den Unterzeichneten die Vertheilung der vochandenen Masse an die Konkursgläubiger am 15, Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, au Gerichtsstelle in Zeit erfolgen. Das Verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden For- derungen ist auf der Gerichtsschreiberei des König- lihen Amtsgerichts in Zeitz zur Einsicht der Be- theiligten niedergelegt. Die Summe dieser Bap derungen beträgt 138828 M. 54 -, der zur Ver- theilung verfügbare Massebestand 11644 4 64 s. Cine Restmasse is niht vorhanden. Die Vertheilung erfolgt also als Schlußvertheilung. Das Verzeichniß der Forderungen ist als Schlußverzeichniß anzusehen.

Zeitz, den 14. November 1882. i

Der Verwalter des Konkurses: Ehrhardt, Rechtsanwalt.

[48499]

In dem Konkurse über den Nachlaß des Brauereibesißers Karl Moriy Schumann in Seis wird zur Abnahme der Schlußre<nung und ‘Schlußvertheilung, zur Erhebung von Einwendun- gen gegen das Sclußverzeihniß und zur Be- \<lußfa}ung der Gläubiger über die nicht verwerth- baren Vermögensstücke auf den 15. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Geschäftszimmer Nr. 2, Termin anberaumt, zu welchem alle Betheiligten hierdur< vorgeladen werden.

Zeitz, den 14. November 1882.

Königliches Amts3geriht. T.

(48622) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 7. Oktober 1881 zu Sternberg verstorbenen praktis<hen Arztes Dr. med. Martin Krebs wird als durÞ Sclußvertheilung beendet nah er- forgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Zielenzig, den 14, November 1882.

Königliches Amtsgericht. T.

d

Taris- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen

No. 267.

[48634] Norddeuts<h-Sächsischer Verband.

Am 1. Januar 1883 scheiden die Routen via Großen- hain-Leipzig bezw. Elsterwerda-Leipzig aus dem vor- bezeihneten Verkehr mit Stationen der Cottbus- Großenhainer und Berlin-Anhaltishen Bahn (Linie Kohblfurt-Falkenberg) dergestalt aus, daß direkte Ab- fertigung über dieselben nit mehr stattfindet. Die Leitung des betreffenden Verkehrs erfolgt künftig über die jeweilig fürzeste Route der preußischen Staatsbahnstreden.

Berlin, den 15, November 1882,

Königliche Eisenbahn-Direktion, zugleih Namens der übrigen betheiligten Verwaltungen.

Deutsh-Russisher Eisenbahn- Verband. [48537] Bekanntmachuug.

Vom 1, Januar 1883 tritt im Verkehr der west- lid ab Langscheede gelegenen Stationen des Eisen- bahn-Direktionsbezirks Elberfeld an Stelle der Route via Soest-Paderborn-Holzminden-Schöningen- Berlin die Route via Hamm-Minden-Stendal- Berlin.

Bromberg, den 7. November 1882.

Könialiche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

[48534]

Vom 15, November 1882 ab werden in den Tarif- beften L, IL und 111, des Deutsch - Polnischen Eisenbahn-Verbandes die Kopekenantheile der Autnahmetarife für Getreide, Hülsenfrüchte, Oel- samen, Mehl und Müblenfabrikate ermäßigt, und iwar :

a. im Tarifheft Nr. 1, im Verkehr uwoischen den Stationen Ruda-Guzowska und Warschau einerseits und den Stationen Berlin, Brom- berg, Frankfurt a. O., Posen und Thorn an- dererseits;

. in den Tatifheften Nr. 11, und 11, im Verkehr mit Ruda-Guzowéka und Warschau einerseits und sämmtlichen deutschen Verbandstationen andererseits.

Die Ermäßigung beträgt bei Nuda-Guzowska 1,77 Kopeken und bel Warschau 8,0) Kopeken pro 100 Kilogramm.

, den 10, November 1882.

Königliche Eisenbahn-Direktion,

als geshäftsführende Verwaltung.

[48535]

Vom 1. Januar 1883 neuen Stils ak tritt eine 2. Ausgabe des Deutsh-Russiscben Gütertarifs vom 1. Januar 1880 n. St. mit theilweise ermäßigten, theilweise erhöhten Fra<htsätzen in Kraft.

In diese 2. Tarif-Auêëgabe sind generell die Be- stimmungen und Frachtsäße des bisherig n Haupt- tarifs vom 1. Januar 1880 n. St. unter Berü>- sichtigung der zu demselben erschienenen Nachträge I. bis inkl. XVI. und der Anhänge II1., III., 1V. und VI, fowie der neben dem Haupttarif besonders her- ausgegebenen Ausnahmetarife übernommen.

Der bisherige Haupttarif und die vorbezeichneten Nachträge und Anhänge zu denselben sowie die be- sonderen Ausnahmetarife treten daher mit dem ge- daten Tage außer Kraft.

Die bestehenden Ausnahmen gegen die regulären Klafsen- und Artikeltarife sind nicht in die Haupt- tabellen aufgenommen, sondern als gesonderte Aus- nahmetarif-Tabellen dem Tarif beigedru>t.

Der Anhang V. zur 1. Ausgabe des Gütertarifs, wel<her auch fernerhin neben der 2, Tarifauëgabe E bleiben wird, erhält die Bezeihnung „An-

ang I.“

Exemplare der 2, Ausgabe sind von den betheilig- ten Verbandstationen käuflich zu beziehen.

Bromberg, den 13. November 1882.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung des Deutsch-Russishen Eisenbahn-Verbandes..

Deutsch-Russischer Eisenbahn- erband.

Mit dem 1, Januar 1883 neuen Stils tritt im Verkehr zwishen Stationen der Eisenbahn-Direk- tions-Bezirke zu Frankfurt a. M., Hannover und Berlin, fowie der Hessischen Ludwigsbahn, Sächsi- hen Staats-Eisenbahnen und Main-Ne>ar Bahn einerseits und russishen Stationen andererseits auf den deuts<hen Stre>ken ein anderweites JInstra- dirungs-Tableau in Kraft. Ucber die eingetretenen Abänderungen der bisherigen Instradirung werden die betreffenden deutscben Verbandstationen der ge- nannten Bahnen des Deutsch-Russischen Eisenbahn- Verbandes auf Verlangen entspre<hende Auëkunft ertheilen.

Bromberg, den 14. November 1882.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung.

[48536]

Durch den am 16. d. Mts, zu unserm Lokal- gütertarife ersbeinenden Nachtrag 29 tritt cine Er- a igung der Provisionen für Nachnahmen und für Zollverläge ein. Gleichzeitig wird mit demselben ein besonderer Gebührentarif für die \tcueramtliche Abfertigung auf Bahnhof Leipzig eingeführt. Näheres ist bci unsern Expeditionen zu erfahren, woselbst der Nachtrag à 5 -Z käufli< zu haben ist. Erfurt, den 12. November 1882, Königliche Eisenbahn- Direktion.

[48635]

23 884 D. Mit sofortiger Gültigkeit tritt im Hannover-Magdeburg-Oesterreichishen Verbande für den Transport von Roheisen in Wagenladungen à 10 000 kg von Peine na< Teplitz-Waldthor ein ffraGtsag von 1,05 G pro 100 kg auf die Zeit bis

nde 1883 in Kraft. Dresden, den 13. November 1882, Königliche Generaldirektion der Sächsi- schen Staatseisenbahnen. von Ts<hirs\< ky.

[48636]

24127 D. Am 1. Dezember d. Js. kommen NactraglIII. zu Theil I. und Natrag 11. zu Theil 11. des Tarifes für den Sächsisch-Oesterreichischen Baro bahnverband zur Einführung. Die mit Erböhun- gen verbundenen Aenderungen bezw. Berichtigungen von Frachtsäßen gelten erst vom 15. Januar 1883 ab. Exemplare dieser Nachträge sind dur die be- theiligten Gütererpeditionen zu erlangen. Dresden, den 15, November 1882, Königliche General-

direktion der Sächsischen Staatseisenbahnen, von T\chirschky.

Oberhessische Eisenbahnen. dem 1. Januar fk. J. gelangt ein neuer Güter- und Vieb- 2c. Tarif für den Verkehr zwischen Stationen des Bezirks der Königlichen Eisenbabn- Direktion annover und der Oberhbessishen Eisen- bahn zur Einführung, wodurch folgende Tarife außer Kraft treten : R 1) der Gütertarif für den Main-Weser-Oberhes- ischen Verkchr vom 1, Dezember 1877 nebst a<htrag I. bis I1V.; 2) das Gütertarifheft Nr. 1 für den Mitteldeut- {hen Cisenbahnverband, vom 1 Januar 1881; 3) der Gütertarif für den Hessish-NRheinish-West- fälishen Gisenbahnverband, vom 1. September 1878 nebst Nachtrag 1. bis XI,; ad 2 und 3 jedo nur insoweit, als der Ver- kehr zwischen den im neuen Tarif enthaltenen Stationen betroffen wird; 4) der Vich- 2c. Tarif für den Main-Weser-Ober- bessishen Verkehr, vom 1. Juni 1880: 5) der Vieh- 2c. Tarif für den Hessish-Rbeinisch- Westfälischen Eiscubahnverband, vom 1, Juni

48486] [ Mit

1880 6) der Vich- 2c. Tarif für ten Mitteldeutscen Eisenbahnverband, vom 1, März 1880; ad $5 u. 6 jedo< nur, soweit \si< dieselben auf den Verkehr zwischen denjenizen Statio- nen beziehen, auf welchen der neue Tarif An- wendung findet.

Der neue Gütertarif bringt vielfah Fract- ermäßigungen mit si, enthält jedoch auch vereinzelte gering erhöhte Fractsätze.

Bis zum Erscheinen der Tarife, wel<be vom 15, Dezember ab bei sämmtlichen Verbandsstationen eingesehen werden können und daselbst käuflich zu erhalten sind, wird von dem Tarisburcau der unter- zeichneten Großherzoglichen Direktion ge gewünscbte Auskunft über die Höhe der Frachtsätze 2c. ertheilt.

Gießen, den 11, November 1882,

Nameus mmeBidos betheiligten ltungen. Gr liche Direktion der O sischen Eisenbahnen.

Redacteur: Riedel.

Berlin —— L Verlag der Exp

Dru: ÆŒW. Elsnex,

; Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 2e De. Berlin, Donnerstag, den 16. November 1882,

Berliner Börse vom 16. Novbr. 1882. Rege, Lite à v n 192.25B . SCNe ÎT.- Amtlich festgestellte Course, | “ie 3 res /101,70G

Z 1101.70 Umrechnungs-Sätze. Bayeriasche Präm.-Anl. . .[192,60bz 1 Dollar = 4,26 Mark. 100 Francs = 89 Mark. 1 Gulden | Braunschw. 20Thl-Loose 101 90B ästerr. Währuag = 2 Mark. 7 Gnldon sfäd. Währ. == 12 Mark { Cöln-Mind. Pr.-Antheil . 102 00B 100 Ln Bort A e E Ln PoBes == 1, 0 Mark Dessauer St.-Pr.- Anl... Z 10 4 T75b 400 BER Ee LOINE PIUIIAE 0%, S0 VNRS, Geth. Gr. Präm.-Pfdbr. L E Woohs6l. do. do. IL. Abtheilung ; Amsterdam . .|100 FI. |8 T. 5 167,90bz2_ Hamb. 50Thl.-Loose p.St.

do. . [100 Fl. ; 166 80bz Lübecker 0Thblr.-L.p.St. Brüss. u, Ant 6.100 Fr. 80,70bz Meininger 7 Fl.-Louose . do. do. [100 Fr 80,15bz do. FEyp.-Präm.-Pfdbr.

1 L. Strl. 20 35bz Oldenb, 40 Thlr.-L. p. St. do. ... 1 L. StrL 90,165bz

Paris 100 Fr. do. 100 Fr. Budapest . . ./100 FI. 0 2 00/ VL Wien, öst. W.|100 FL d HLIOO FL Schwz. PFlätze|100 Fr. Ttalien. Plätze|/100 Lire

pr. Stück [303.90bz ordd. Grund-K.-Hyp.-A/5 |1/4.n.1/10.[100.00G

1/2. n. 1/8./132,25 G Nordd, Hyp.-Pfan@e, 5 / j )

pr. Stück |217,3)G Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. 41 1/6. 1133 60G do do

pr. Stück [97.50

Berg.-Xärk, Lit. C. .. 99,50 & do. IV. Ser. -.. o. ./101,00bz G do

¿ 99,75 G do. . 106,40 G do. 1102/9002 [90 1100,25 G ./99,90bz

./99,30bz do. do. ITI. Em. do.Dortmund-SoestI.Ser 110,10 G do. do. TI.Sex. 100,60 G do. Diiss.-Elbfeld. Prior. . 1103,90bz do. do. IT.Em. /7.1107,40B Berg.-M. Nordb. Fr.-W. ./96,30bz do.Ruhr.-C.-K. GLII.Ser. .1112,00bz do. do. I.n.II.Ser. 1108,00 B Berlin-Anhalt. A. u. B. -/105,90bz do. T. O! 1102,75 @ Berlin-Auh. (Oberzlaus.) ./199,10bz Berlin-Dresd. v. St. gar.

./99,10bz Berlin-Görlitzer conv. . [101,006 do. Lit. B.

.1105,25bz s do. Lit. C. 1400,00 G Berl.-Hamb. I. n. II. Em. . /102,00v0z G do. II. cony: . /7./106,00bzG |Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B. /7./101,00bz G do. Lit. C. neue

497,00bz & do. Lit. D. neue .1101,10bz G do. t M

1100,10 G do. Ta

198,90 G Berl.-St. IL.III.n. VI.gar. versch. [102,75 G Braunschweigische . .. versch. [106,49 G do, TI. (Int.) 1/1. u. 1/7. 98,406 Br.-Schw.-Frb.Lt.D.E.F. 1/1. u. 1/7./100,75 B doi T Q 1/1. n. 1/7.1102/50bz G do. Lit. H. . 41 1/1. n. 1/7.198,00b0z2 G do. Lit. I... 47 1/5.0.1/11./100,75 6 do. Lit. K. . 45 {| versch. |100,40G do, de1876.. do, 187218794 |1/1. n. /17./100,00bz de 1879,

do, Cöln-Mindener I. Em. . Biseanbahn-Stamm- nnd Stamn-Prloritäts-Aotion. 00, L Ui, LOR

O A

Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 120 1/4.0.1/10./127,00bz do. ILn.IV. rz. 110 1/4. 1128,250z do. IT. V. u. VI. rz. 100 1/1. n. 1/7./116,60bz Go: L e O, 1/1. u. 1/7113 80B do. III. rz. 100 . 1/3. 183 70bz B 1/4. 1183,75vz2

mrt I f R I Lci andau

Pr. B.-Kredit-B. unkdb. Hyp.-Br. rz. 110... pr. Stück |27,20bz do. Ser. III. rz. 100 1882 1/2. 1117,60bz do. V.VI.rz.1001886 1/2, 1146,90bz do. rz.115 do. IT. rz.100 Pr.Ctrb.Pfdb.unk. rz.110 do. rz, 110 rz. 100 rz. 100 1880, 81 rz. 100 1882 (Int.) .…. Í Kündb. Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120

100,006

1101,70@

G5 M | L E | M |

Lci

1/80,65bz 2/80,25bz Vom Staat erworbene Eisoubabhnen, R Bergiszcb-Mürk. St.-A.. .|5 125,30bz G R Berlin-Cörlitzer do. 4 34,8053 170.40bz do. Prior... „5 99,75bz 169,25bz Berl.-Stettiner St.-Act. 43 abg 117,60bz i 80,85bz Märkisgcb-Posener St,-A.|4 36,40 G do 79 90bz do. SL,-Prior. |: 120 30G Petersburg . ./100 S.-R. 200 00vx Magdeb.-Halb. B. St.-Pr. abg —.— do. IT. rz. 100

5 34 do. .. . ./100 8.-R. ; 197 506s wit neuen Zinsep./34|1/1. u. 1/7.|85,00bz G do. IIL Warschau . . ./100 S.-R./8 T.| 6 [200 75bz s mit Talon|34 fl. |—,— D e R 12 4 8

101,606 1101,70 1101 80B ‘1101,50B 110150 B 1101 50B 1162,75 B 1100'10G

100 10 & 1103,00

‘1101,50B x1 E 1100106

ri pi

Saar apaprrras

HABAESRAERSRHAE

R E

Liam

==

A OLULO R A r A U O f E

Uünster-Hama. St.-Act. 4 U. 1/7.|—,— :

i L De Niederscl-Mürk. » #4 L u. L/T|—— da _VOL ra: 100 Hoyvereigns pr. Stück cent Rheinische 62 1/1. u. 1/7. abg 162 70bz |Py. Hyp.-V.-A.-G. Certif. 20-Franecs-Stück —,— Dollars pr. Stück —_— Imperials pr. Stück —,-—

do. pr. 500 Gramm fein . . . .|1393,25bz Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl —_ Franz. Bankn. pr. 100 Fres 81,00bzu

[an

4.1/10.labg 100 40 & F . [abg 212 40bz

eser Bae

imi ian

B. j s Thi id T A y D, Hypoth.-Pfandbr.

pes

; de. Schles. Bodenkr.-Pfndbr. - Ausländ!sohe Fonds. do. do. rz. 110 New-Yorker Stadt-Anl./6 |1/1. n. 1/7.1—.— do. do

s C x 50 1/5.0.1/11. T Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. Oesterr. n O E Finnländische Loose . .|—| pr. Stück |48,70bz 0. do. rz. 110 e e O E O iallanivchs Rolin: 8ITA, u, UTIBR IOUE do. do. rz. 110 Russische Banknoten per 100 Rubel|201 35b2 do. Tabaks-Oblig. .6 (1/1, u. j 100 80 G Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.

L

t

./102,10bz KkI. 1102 10bz ,„ 7.1102 ,10bz .0.1/10./104 70 B 1/4.0.1/10./104,70G 1/1. u. 1/7.|—,— 1/1. u. 1/7.|—,— 1/4.0.1/10 1/100 206 1/4.u.1/10,/101,50G 1/4.0.1/10./100,20B kl. f 1/1. n. 1/7.|—,— 1/4.0.1/10.1103,75bz KL £. 1/4.n.1/10.,101 80G 1/1. u. 1/7.[—,— 1/4.0.1/10./102 00B kl f. 1/1. u. 1/7.1102,00B ,„ 1/1. u. 1/7.|—,— 1/1. U. 1/7. E 1/4.0.1/10.1101,506 1/1. u, 1/7./101.50G 1/1. u. 1/7.4101.50B kl. 1/1. u. 1/7104 0002 B 1/1. u. 1/7.,/100,60bz2 B 1/1. u. 1/7. 1/1, 1/1. u. 1/7.

1/3, u. 1/9. L 1/3. u, 1/9./104 80bz \conv.99,40G 199 50 B

102 50B 1100,10G 109 106 1190,30

H | J] R O P C R R R

xafBeap E

j ; : 6 0/ 9/g| Norwegizche Anl de1874/44/15/5.15/11/101,75bz do do, Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 69/9, Lomb. 6% Oesterr. Gold-Rente . ./4 (1/4,n.1/10.|81,95ba as. Fonds- und Staats-Paptare,

Papier-Rente ./44/1/2. u. 1/8.165.50bz B Dentsch. Reichs-Anleihe|4 |1/4.n.1/10.1101 40bs : Ta: i E LAS 65 60bz ‘Consolid.Preuss.Ánleihe/4}/1/4.0.1/10./103,90G i do.

¡ 3, u, 1/9. |—.— 1II do, j do. 4 11/1. u. 1/7. 100,70bz 5 Silber-Rente. . L L 1/7. 65.80bz G (Die eingoklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen). do. - Em, A. Staats-Anleibe 1868 , 4 hu /01100,25bz do.

L 1880/1881| |Zins-T do. do. Lit. B. L 10,/606,A65 Vet |Anch.-Mastrich. 4 4 | 1/1. 148 60bzG do. 3}¿gar.IV.Em. 0

=

r j. C j j pÞ>. a Ie

oir- oi ror

do. 1850, 52, 53, 62/4 [1/4.n.1/10./100,25bz o. 250F1.-Loose1854

Staats-Schuldscheine . .134|1/1. n. 1/7.198,80bz . Kredit-Loose 1858

Kurmärkische Sechuldyv./3#/1/5.n.1/11.199,000z Lott,.-Anl. 1860 Ae:

pr. Stück 994 50bz Altona-Kieler .. 1/1. 1226 75b2 B do, V. Em.

11/ ; j

Neumörkische do. V . u, 1/7.199 00»z do do. 1864 1

u 2 Berlin-Dresden . 1/4. 112404 do. VI. Em. /9.0.1/11./120 506bs È | Berlin Hamburg. 1/1. |367.50bz D O 1/5.0.1/1 tue Bresl.-Schw.-Frb. 1/1, 1106 80v B gd v de Zug D 1A 7. 88'410 Dortm. -Gron.- E. /1. 156,60bz e-3.-G. v.St.gar.A.B. . . « ) n.

> P P 10 1 P Ex O E E la

1 ¿ Oder-Deichb.-ObL I. Ser.'4 1/1. u, 1/7. —.— äo.Bodenkred.-Pf.-Br, Berlin. Stadt-Ob1.76 0.784} %"/ u 1,/,1103 00B Pester Stadt-Anleihe. . do. do. (r 0. //104100 30bz do, do. Lleine

do, do. . 9411/1. u. 1/7.195 80bz Poln. Pfandbriefe. . . Breslaner Stadt-Anleihe/4 |1/4.0.1/10|—,— do. Liquidationebr. . {L

| | [1 |

| 1/1 n. 1/7.88.50G Halle-Sor.-Guben 18/10bz do. LAt. C: gus, | 11. 1/788.

Täbeck-Büchen garant. Märkisch-Posener cony. ARELOLDRIE 1861

C E r S LLERE do, m, 10A 24 00bzG Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A.

257.10bz do. do, L Lit. B. ‘71195 25 Q PATEOUE T V FALONREEES

20 10bz Mai R 0. 83 50bz2 G ainz-Luäw. 68-69 gar. 20,10bz G do.do.gar.abz.Z.b.1/1.83, 178 00bz do. do. 1875 1876 102,40bz do. do.I.u.II. 1878 19 10bz do. do. 1874 48 50 ‘4 do. do. 1881 è 98 25bz Münst.-Ensch., v. St. gar. 18.10bs Niederschl.-Mürk, I, Ser. 94 25 G do. II. Ser. à 624 Thlr. ———— N.-M., Oblig. I. n.11 Ser. 30 (9bz G do. III. Ser. id 143 (9bz Nordhanusen-Erfurt I, E. aur j a0 gp ps e do, do, 11/1. 197,75bz Í 53 00bs Oberschlesische Lit. A.14 1/1. u. 1/7|—,—

125 90bz B do. Lit. B.|34!1/1. n.

75 Töbz do, Lát. C. u. D.14 11/1. 4

gar. L. E./34/1/4.0.1/10./93.70G&

gar. ö4 Lit. F.144/1/4,4,1/10./103006 kl. £& N N » Lit. G./44/1/1. u. 1/7,/103,006 133,00bz do. gar. 4°/9 Lit. H.1441/ ‘7102,75 0G 109,6052 G i

¡61,40bz do. A V. | / —— . 770,300 G do, do. .8,1114.20bz G do. do.

| 1/1. [10 40bz Da, (Briog-Noi

E R do. Niederse . 344 40bs g r

Ludwh.-Bezxb,.gar Mainz-Ludwigsh. Marienb.-Mlawka Meckl. Frdr.Franz. Miinst,.- Enschede Nordh.- Erf. gar. Obschl. A. C.D.E.

do. (Lit.B. gar.) Oels-Gnesen . ..

207.25uz 99 50bz 120 10bz

1/1. u. 1/7.161.90bz B 1/6.0.1/12./53 90bz 1/1. u. 1/7.1106 50bz 1/1. u. 1/7./107.500z2+ 1/1. u, 1/7./102 20bzG

R

I do mittel u, kleine 1/1, u. 1/7.]—,— Bumän. Staats - Obligat. L 1/4 ds. des. Kleine/6 |1/1. u. 1/7./1102.200z2G 3) D do. de. 1/6.0.1/12.195 40 B 1/1. m. 1 G M M mitta 5 |1/6.u.1/12. Es

& u, 1/7,|— 0, 0. Kkleine'5 |[1/6,n.1/12.197.90bz i

n.1/10./99,80 8 Russ.-Rngl. Anl. de1822|5 1/8. co 83,30»z Datye, SRARN u. 1/7 &/ do, do. de1859|3 |1/5.n.1/11|—— F E LIERREY n. 1/7/101006 S o, do. de 1862/5 |1/5.n.1/11.]— R -Oder-U, Bahn, n. 1/7. /108,756G Sf o, do. Kleine/5 |1/5.0.1/11,|84,00ebzB |Starg.-Posen gar. U & u u u

Cazsseler Stadt-Anleihe .|4 |1/2. u. 1/8.|— Bumünier, grosse. . L

E T LELEE

2

Essen. Stadt-Obl, IV.Ser. Königsberger Stadt-Anl. Ostprenuss. Prov. - Oblig. Rheinuprovinz-Oblig. . .|4 do. S Westprenss. Proy. - nl. Schuldy. d. Berl, Kanufm.| BOIEE so om ée [5 i do, 44 ¿Vi do, L, U: Landschaft]. Central.|4 |1/1, u.

Kur- nund Neumärk.|34'1/1,

3 L 4 3 Cölner Stadt-Anleihe . .|44 Elberfelder Stadt-Oblig.|47' 4 4

T OAIN R TDRDE | S]

ror

G

== oBBR5S L

We- Hr Bx C25 C35 Hn 1 1x Hn H 1E 16 1 M Pr A R

D09‘10T’IM4 Uo) 4007s

ot

J 20D

1103 60G “do. congol 70/5 11/2. n. 1/8 1—— Tilsit -Insterburg

jo Bla: hdal 1908 (Ra [Weim Ganges

7.1100,7óbz do. do. Kleine/5 |1/3. u. 1/9./84 70ebz B do, 24 couy.|

. 1/7195 50G do. do. 1872/5 |1/4.n.1/10.|—,—

do, neue ./3$/1/1. u. 1/7190 70bs do. do, kleine'5 |1/4,0,1/10.184,40ebr B do, . « « +4 [1/1, u. 1/7101 00bz do. do. 1873/5 [1/6.0.1/12.|84,300z 6G do. nene .144'1/1. u. 1/7.|—,— do. do, Eleine'5 [1/6.0.1/12.|—,—

N. Brandenb, Kredit/4 1/1. u. 1/7.|—,— do. Anleibe 1875 , . , .144/1/4.n.1/10.

do. neue ./441/1. n. do. do, kleine 4} /1/4.n.1/10./76,20bz Ostpreussische . .13$/1/1. n.1 1877... .15 1/1. u. 1/7.|[—,—*

4 . 1/7,/190 50v2 G E h do, « « +4 (1/1. u, 1/7,/100 25bs do. do. 1880... [4 11/5.n.1/11.169.25bs Pommersche . . . . 1331/1. u. 1/7.,/90 00bz G do, Orient-Anleihe I. .|5 |1/6.0.1/12./54,60bsz do. 4 1/1. u. 1/7100 70G do, do. 5 11/1. a. 1/7./54 60à70bz do, 41/1. u. 1/7102 00G do. do. 1/5,n,1/11./55,50bz do. Landes-Kr./44/1/1, u. 1/7.|—,— do. Niecolai-Oblig.… . . 4 [1/5.0.1/11.174 75vz Posensche, neue . .|4 1/1, u. 1100 40bsz do, Poln. Schatzoblig. .|4 |1/4.0.1/10.181,60bz Süchsische ....., u. 1/7.|—,— do, do. Kkleine|4 |1/4,0.1/10,/81.50bz Schlesische altland. ./34/1/1. u. 1/7.|—,— do. Pr.-Anleihe de 1864/5 |1/1. u. 1/7,/132.50bz do. do, u. 1/7.|—,— do. do. de 1866/5 11/3, u. 1/9.1129 10 6 do. landsch, Lit. A. 3 e 91,25 G do, 5, Anleihe Stiegl. .|5 |1/4.u.1/10.158,60bz do, do. do, 1. u. 1/7.|—.— R do, 15 [11/4.n.1/10.180,508bz2 G do. do. do, . 11. 1/7,/100,90 B do. Boden-Kredit . . , '5 |1/1. u. 1/7/81 àl0os do. do.Lit.C.LIL4 11/1. u. 1/7|—.— do. Centr. Bodenkr.-Pf.|5 |1/L u. 1/7,/70,00bz G 4311/2. )

e Dr Orr

Werra-Bahn . ..

Albrechtsbahn . . Amst.-Rotterdam|7»/, Anssig-Teplitz . Baltische (gar.) .! Böh.West.(5gar.)| BuschtiehraderB. Dux-Bodenbach „| Elis.Westb. (gar.)| Frans J 4 0 ! Gal.(CarILB.)gar.| 7,133! 7,2 Gotthardb. 95%/6 ‘| (6) | (6 Kasch.-Oderb, , .| 4 | Kpr.Rudolfsb.gar| 4} Kursk-Kiew | 84 0 6

Ob R D wr 1h 1E fn l VEn O 10e f C O If 1 O M M

‘UO[NOJ2C0C

131.50bz B do. 90 40bz #9 do. 83 00G do

gO01‘88 ls L

S C fa b O U fn C I O P P Q O5

1 1 I

hrs bes pt Era

—_—— i i i,

1105 00bs B 1203,40ba @

L Ao

ole L G

Lüttich-Limburg Oest.-Fr. St. g Vest. Numb (2 | 4/5! 42/20 do.B. Elbeth J) 56 | !

Pfandbriefs.

ve _ Ei

b G »4 pag E do. II. u. IIIL. Em.'4 64 30bz Oels-Gnesen

E Vstprenss. Südb. A. B.C.'- 125,00bz Posen-Creuzbuzg . . , .!:

59,50bz Od „7159 40bz B meoues D

110 50ba B 61 Bba & 43 50 18,60bz G do. do. v. 62,

P RES do. do. 1869, 71 u. 73} 68 60s do. Cöln-Crefelder! 75,200 J Tul 168 60bs @ Rhein-Nahe v.8. @.IL. n.11 . 139,256

34 Mba G Thüringer I. 67 50ba 92 Oba G 113 306 21,506

. 189.4008

. 159 80v2 G ; 0150

9 &. Schwedische St.-Anl, 75/44

y do. Hyp.-Pfaudbr. 74 43 .1100,90bdz do.

100406 do, 100.6001 G $0,106

4 n Pr Pr Pr Pu, Pin, N A H S

do. do. do. IL|4}/1/1. n. 1/7./100,90bs /2. u. 1/8.11032086 „|Reichenb.-Pard. .| 102 00G

do. do. nens I 11 [L u. 1/7.1—,— 2. n. 1/8./1100604 S [Rnmünier . .. .| S

4 Î 104 00 B 10349B 100,20B gr. £&

Z

—.—

Ï 1/ / x l do. do. do. 1L/441/1. u. do. neue 79/44 /1/4.0.1/10./101 00G ® |Russ.Staatsb.gar.| 7 Schlsw.H. L Crd.P{b.'4 1/1. n. 1/ do. v. 1878/4 1/1 1/7.194 00bz | Russ. Südwhb, gar.| 5 Westfülieche ,.../4 [1/101 do.St&dts-Hyp.-Pidbr.|44 1/L u. 1/7./98.106B | | do. do. grosse| 6 | Westpr., rittersch. .'3 . Ul Tilrikischs Anleihe 1865 fr. 12 40,30ebG* |Schweiz.Centralb| 31/5) : do. do. . 4 11/1. n. 1/7.1100.506G do, 400 Fr.-Loose vollg. fr. 44,70b B do. Nordost.| 0 | do. Serie IB.| 41/1. n. 100,30 B Ungarische Goldrente .'6 |1/1. Ji02eàl,90ebG| do. Unionsb.| 0 do. IL Serie. „4 {7.1100 70bz âo. do. 4 11/1 173.50bz B do.. Wesatb. .| 0| do. Nenlandsch. I. /7]100 40bz do. Gold-Inveat.-Anl.'5 |1/1. 493 00 B Südöst.(L)p.8.i.M| 0 | 4/ A Ii 4 ¡00,70va do. Papierrente . , 5 |1/6.n.1/12.17240 B Ung.-Galiz. .. | 6) a do, Looss pr. Stück [224 25buB |Vorarlberg (gar.)} 5 | —— 15 11/1. n.1/7.195 406 War.-W. p. S. i.M.} 10 | 1100 70bz do, Alig.Bodkr.-Pfdbr. 5}11/6.0.1/12.|—,— Ang.-Schw, St.Pr. |—.— do, Bodenkredit . , 144/1/4.n.1/10.|—,— Berl. Dread. 100 70 B do. do. Gold-Pfdbr.|5 11/3, n. 1/9,|—.— Breal.-Warach. /10,/100.30 B Wienxer Communal-AnL!5 11/L u. 1/7.[—— Hal.-Sor.-Gnb. 10.1100 30 B E Marienb.-Mlaw., 100 70 B Münst. -Ensch. 0,100,506 Nordh.-Erfurt. 4100 70 B Oberlansitzer 1100250 Oels-Gnesen «N Ostpr. Südb, Posen-OCreuzhb,

J

O00 N U A e

Y

i S i Mi a ite t spa pucd eund dund jun pas dund ent: jus. uad is, efi, dend uns fdunò dus us uns jam ffi, ps, ¿i deus jus duns fut A E. S E M F

pap E

4 34 A

- .

u ul u, u u

E S t

»

10à 706 Jen.101,75G

100 00bas G,

papa IIIAI

M -

e

_

F

—_ —- SIAIAI

F

i i S i i

Hannpoverache , ..,. Hosasen-Nassan IKur- n. Noumürk. , Lauenburger. . ... Pommersche Posensche Preussiache

Rhein, u. Westf. Hypothoken-Oortiflkate, Süchaische Anhalt-Deas. Pfandbr, .|5 1/1. u. 1/7.1103 20B

Schlesiache Braunschw.-Hanu.Hypbr. 44! versch. [101 60G „__Schleswig-Holstein 14 |1/4.n.1/1010025G _ do. a, 4 Iu ei/10. 96 606 Badiache St.-Eisenb.-A.|4 | versch. [101 25 B D.Gr.-Kr.B.Ptdbr.rz.11015 '1/1. u. 1/7,11C8 00bz B Bayerische Anl. de 1875 4 1/1, u. 1/7.1101,10G do. IV. rückz, 110/441/L u. 1/7.[10200bs Bremer Anleibe de 1874/44 1/3. u. 1/9.|—,— do, V. rückz, 1004 |1/L n. 1/7194 10G do, do. de 18804 1/2, u. 1/8.|—.— D.Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VL'5 | verasch. [12 75bs Grossherzogl. Hes, Obl 4'/15/5 15/11[101.25b« kle| do. do. 144/1/4.n.1/10./101 60vs Hamburger Staata-Anl. 4 1/3, n. 1/9.1100 20B do, St.-Réênte. . 34 1/2,

Ines fend dund jmd a T dend gund pet S

v0 D r E wr _

pre gro tes

a S a Si s a

5

Dentsohse

pre jpaned jpuneed Hannd meb zuna [drnen dena [dme sren drn duneb sdrnneb ned Dumm nb send sder denb amts Gege prt nt pet red

e i

A BPBBa R E An)

.1101,90ba &

1/7.102,25B kl. f.

Aachen-Mastrichter . „4 11/1. u. E Albrechtabahn b D [1/5.n.1/ 1 EUbs Donan-TDarup f Gold4 [1/5.0.1/11|—— Dux-Bodanbacher . . . .|5 11/1, n. 1/786 39G T . 15 [1/4,0.1/10,85 20ba Aus o a 1/1. u. 1/7102 60a G „ifx.!

M E S

S

103 50ba G 7 T5 175 50d 78.T5bs G

S2 000

3 e O RPL E

T I I E,

06 ms I DROR

ate

5

1 e 14 11/1. n. 1/7/99 00bs 40,50 & 41/2 8.1453 (Obs Hamb, «Pfandbr.\6 1/1, u. 1/7106 506 128,00bz Meckl. Eis Schuldversch. 3} 1/1. n. 1/7.[94 20@ do. do. |/4/1/4n.1/10]100 10B 1/L |—,— Sächaische St.-Anl. 1869.4 1/1. n. 1/7 |—,— do, Hrpoth.-Pfandbe.\4 1/1. n. 1/7 95.10

Staats-Rente 3 | versch. [80,00G Krupp. Obl. rz. 110 abg 5 [1/40,1/10/110,25bs Sächs, Laudw.-Pfaudbr. 4 1/1. n. 1/7 |—— u“ «PfLL rs.225 44 1/1. n. 1/7/108,300 {104,50B

i ra. 10014è| versch. [100.70bs 101.706

3 do. U L e T] —— h 7 | i L Ser. 44 1/1. : Wiürttemb, Staats Anl 4 | vacsch Meiainger Hyp.-Pfadbr. 4} 1/1, n. 1/7.1100.800 ? j 192 600 do, do. [1/1 u. 1/7.197,60va do. Lit. 13}! 492,696

D

D2

Fünfkirchen-Barcs gar '5 [1/4.9.1/1

i Tun 1/7. Pv. S 1/2. n. 1/8

Preuss. Pr.-Anl. 1855, 341 1/4, [146,10bs