1882 / 275 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E L LNE

Etablissement de Commerce Ottomann Berifu, den 21: Rovember "Abtheilung 561. Mila. : : Bretten. 49478 Nr. 9167. ans O. P 21 des E cbccises wurde

eingetragen:

Peine Dukabèn dex A. Para-

vicini jr. ist om 4 Zul (J mit Tod ab: un -

n auf den bisherigen Prokuristen Adolf

Coulin in Bretten überge Derselbe ist ver mit Karolina Para-

vicin

Snhaltlih des arm 3. Mai 1876 abges{los\- senen Ehevertrags wirft jeder Theil zweihundert Mark in die Gemeinschaft cin, während alles übrige gegenwärtige und künftige Vermögen mit den darauf haftenden Schulden von der Ge- meinschaft ausges{lofsen wird. ¿

Bretten, den 17. November 1882.

Großh. Amtsgericht. (Unterschrift) Brieg. Bekanntmachung. ATA79] Fi In unserm Gesellschaftsregister is bei Nr. 30, irma: Brieger Actiendampfbrauerei Thiel, Güttler et Comp., in Colonne 4 Folgendes eingetragen worden : Der Gesellschaftsvertrag hat einen Nachtrag vom 25. Oktober 1882 erhalten und ift dieser Nachtrag zu den Anlageakten genommen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 17. Novem- ber 1882 an demselben Tage.

Der Nachtrag vom 25. Oktober 1882 zum Ge- \sellschaftsvertrage kann bei den Anlageakten zum Handelsregister eingeschen werden.

Brieg, den 17. November 1882.

Königliches Amtsgericht. Ill.

Cölm. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift bei Nr. 3525 des hiesigen Handels- (Firmen-) Re- gisters vermerkt worden, daß die von der in Cöln wohnenden Wittwe Johannes Rogge, Maria, gebo- rene Rose, jeßigen Chefrau des Rechtsanwalts Ru- dolf Klein 11. für ihre Handelsniederlassung daselbst

eführte Firma: [49405] G «Jo0hs. Rogge“

erloschen ift. Cöln, den 9, November 1882, Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichfs. Abtheilung VII.

[49406] Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift bei Nr. 2373 des hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Registers, woselbst die Handelsgesellschaft unter der

Firma: „C. & F. Breidenbach“

zu Iunkermühle und als deren Gesellschafter die Kaufleute Fay Breidenbah zu Hungenbah und Constantin Breidenbach zu Junkermühle vermerkt stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß der Sitz der Gesellschaft von Junkermühle nah Wipperfürth verlegt worden ist und von der Kaufmann Constan- tin Breidenbach nunmehr in Wipperfürth wohnt.

Cöln, den 9. November 1882,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

49407 Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen de ist in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) Register untèr Nr. 2431 eingetragen worden die Kommandit- gesellschaft unter der Firma: „Spiccker & Cie.“, welche ihren Siß in Cöln hat.

Der in Cöln wohnende Kaufmann Friedri heer Spiecker is persönlih haftender Gesell-

after.

Ferner ift in dem S utearoniiite unter Nr. 1770 die As erfolgt, daß die vorgenannte Kom- manditgeseUschaft:

1) dem Enn Karl Dornfeld zu Essen und

2) dem nenne Ernst Cramer zu Cöln Kollektiv-Prokura ertheilt hat.

Cöln, den 11, November 1882. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[49408] Cöln. Zufolge Verfüoung vom heutigen Tage ist in das biefige Handels- (Gesellschafts-) Register unter Nr. 2432 eiagetragen worden die Handelsgesellschaft unter der Firma:

„Rosenberg & Herh“, welche ihren Siß in Cöln und mit dem heutigen Tage begonnen hat. ie Gesellshafter sind die in Cöln wohnenden Kaufleute Max Rosenberg und Gustav Hex und F jeder derselben bere{tigt, die Gesellschaft zu ver-

en, Cöln, den 11, November 1882. Der Gerichtsschreiber des A Amtsgerichts. Abtheilung Com. Suselgs Nerstomg vom beutigen L » Zufolge gung vom en Tage bei Nr. 3 d des Kon ndels- ( emen-) Re- gisters vermerkt worden, daß das von in Gôln wohnhaft gewesenen, nunmehr verstorbenen Kauf- manne Eduard Bülle bei Lebzeiten daselb geführte Handelêgeschäft unter der Firma: „Eduard Bülle“ mit r Prie Gema auf een E e orene Heine, angen ift, we s Seide für ihre alleinige ebung unter derselben Firma zu Gôln fortfübrt. ist unter Nr. 4146 desselben Registers die in Côln wohnerde Handelsfrau Wittwe Eduard ene: Louise, geborene Hcine, als Inhaberin der a:

heute eingetr O N, en o Cöln, Ta 11 Seventes 1882.

des Königlichen Amttgericbts,

i ung VII

494 Cölm. Zufolge Verfügung vom beutigen bei Nr. B des del8- Kegisics, woselbst die Akliengesellsast E ee? Eisenbahn-Gesellschaft“ ahn: a in Cöln vermerkt ftebt, beute a rf Eintragung

olgt:

1) Der Königliche Regierungêrath Paul Grei- nert ifl dur Erlaß des Herrn Ministers der öffentliben Arbeiten vom 17. November d. J. II. 8, b. 1562 zum 1. Oktober d. F. nach Berlin verseßt roorden.

Der Königliche Ober-Regierungsrath Erich Ms von Caprivi ist am 9. August d. J. gestorben. Der Königliche Regierungs-Affessor Hermann Schultz ist durch Erlaß des Herrn Ministers der öffentlichen Arbeiten vom 13. Juli d. J. —TI. 8. b. (a.) 1274 unter kommifsarischer Uebertragung der Funktionen eines Mit- gliedes der Direktion besagter GeseUschaft nach Cöln verseßt worden. Cöln, den 11. November 1882. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL,

[49411] Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 1499 des hiesigen Handels- (Prokuren-) Regislers vermerkt worden, daß die von dem in Cöln wohnenden Kaufmanne Kommerzien - Rath Karl Guilleaume für jeine Handelsniederlassung zu Cöln mit einer Zweigniederlassung zu Mülheim am Rhein unter der Firma:

„Felten & Guilleaume“

dem in Cöln wohnenden Gustav Bekker früher er- theilte Prokura erloschen ift.

Ferner ist in demselben Register unter Nr. 1769 die Eintragung erfolgt, daß der genannte Kaufmann Kommerzien-Rath Guilleaume für seine obige Firma dem in Cöln wohnenden Johann Mathias Kemp in der Art Prokura ertheilt hat, daß derselbe jedes Mal mit einem der bereits früher ernannten und in das hiesige Prokurenregister eingetragenen Pro- kuristen A. Hardenacke, N. Nottebohm und G. Wall- bröbl, Tollektiv zeinet.

Cöln, den 10. November 1882.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[49412 Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage i in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 4147 eingetragen worden der in Cöln wohnende Kaufmann August Gerber, welcher daselbst eine Sans errichtet hat, als Inhaber der

irma: „August Gerber, Etablissement für dekorativen Ausbau“, Cölu, den 11. November 1882. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[49413] Cöln. Zufolge Verfügung “vom Heutigen Tage ist bei Nr. 2432 des hiesigen Handels- (Gesell schafts-) Registers, woselbst die Handelsgesellschaft unter der

Firma: «Rosenberg & Herz“ in Cöln und als deren Gesellshafter die daselbst wohnenden Kaufleute Max Rosenberg und Gustav Herz vermerkt stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß der in Cöln wohnende Kaufmann Hermann Hertz als Mitgesellshafter in die Gesellschaft ein- R ist, mit dem gleichen Rechte, dieselbe zu ver- treten. Cölu, den 13. November 1882. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL

[49414] Cöln. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist bei Nr. 3909 des hiesigen Handels- (Firmen-) Registers vermerkt worden, daß die von dem in Cöln wohnenden Kaufmanne Sigmund Kohn für seine Handels-Niederlafsung daselbst geführte Firma:

„Sigm. Kohn“

erloschen ist.

Cöln, den 13. November 1882, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL

49415] Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige Handels- (Firmen-) Negister unter Nr. 4148 eingetragen worden der in Cöln wohnende Kaufmann Gabriel Rothschild, welcher daselbst eine S errichtet hat, als Jnhaber der

irma: „Gabriel Rothschild“ Cöln, den 13. November 1882, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL.

49416 Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen dis ift bei Nr. 24 des hiesigen Genossenschaftsregisters ver- merkt worden, daß die Liquidation der am hiesigen Playe bestandenen, bereits früher aufgelösten Ge- nossenschaft unter der Firma: „Kölner Bauverciu, eingetragene Genossenschaft“, beendet ist. Cöln, den 14. November 1882, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL

49417 Cöln. Zufolge ügung vom heutigen ge i bei Nr. 1676 des ki dels- E eT{Gafe-) Registers, woselt} die Handelsgesells unter der rina: „Giffels & Wortmann“ in Cöln und als teren ellshafter die daselbs

wohnenden Kaufleute Karl -- Wortmann jr, vermerkt stehen, heute die Ginteaenns

erfolat daß der Kaufmann Karl Wortmann aus der | Gesellschaft auëgeschieden, daß dagegen der in Cöln wohnende Kaufmann Heinrich rtmann senior als Gesellschafter in die Gesellshaft eingetreten ift, mit dem A Rechte, dieselbe zu vertreten. Cöln, den 14, November 1882. Der Gerichtsschreiber des Königliben Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[49418] CöIlm. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ift in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 4149 eingetragen worden der in Cöln wohnende Kaufmann Heinri Joseph Shmickmann, welcher daselbst eine Handelsniderlafsung errichtet hat, als Jnhaber der Firma: „Jos. Schmickmanu“, Cöln, den 14. November 1882. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung FII.

[49419 Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. A des hiesigen Handels- (Gefell- \hafts-) Registers, woselbst die Handelsgesellschaft

unter der Firma: s „& He Nichrath“ :

in Cöln und als deren Gesellschafter die daselbst wohnenden Kaufleute Heinrich Richrath jr. und Franz Koch vermerkt stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß der Kaufmann Franz Koch aus der Gesellschaft ausgeschieden ist und daß der Kaufmann Heinrich Richrath jr. das Geschäft mit Uebernahme von allen Aktiven und Passiven für seine alleinige Rechnung unter derselben Firma zu Cöln fortführt.

Sodann is unter Nr. 4150 des Firmenregisters der Kaufmann Heinrih Nichrath jr. in Cöln als Inhaber der Firma:

„F H. Nichrath“ Heute eingetragen worden. Cölu, den 15, November 1882. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL [49420] Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 1946 des hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Registers, woselbst die Handelsgesellschaft unter der

irma: s „Sauders & Hoosemans“ in Cöln und als deren Gesellschafter die daselbst wohnenden Kaufleute Heinrih Wilhelm Sanders und Friedrih Hoosemans vermerkt stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß die Gesellsbaft aufgelöst worden und daß die Liquidation derselben dur die beiden bisherigen Gesellshafter 2. Sanders und 2c. Hoosemans und zwar in Gemeinschaft unter der

irma: s „Sanders & Hoosemans in Liq.“ besorat wird.

Cöln, den 15. November 1882,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[49421] Cöln. Zufolge Versügung vom heutigen Tage ist in das biesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 4151 eingetragen worden der in Cöln wohnende Kaufmann Heinri Wilhelm Sanders, welcher daselbst eine Handelsniederlaffung errichtet hat, als Inhaber der Firma: , „W. Sanders“, Cöln, den 15. November 1882. Der Gerichts\chreiber des Königlicben Amts3gerichts. Abtheilung VII.

[49422] Cöln. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) Register unter Nr. 2433 eingetragen worden die Kommandit- Gesellschaft unter der Firma: „Carl Wortmann & Cie.“, wel{e ihren Siy in Cöln hat.

Der in Côln wohnende Kaufmann Carl Wort- mann ist persönlih haftender Gesellschafter.

Ferner ist in dem Prokurenregister untec Nr. 1771 die Eintragung erfolgt, daß die vorgenannte Kom- manditgesellschaft den in Cöln wohnenden Paul Maaßen zum Prokuristen bestellt hat.

Cöln, den 15. November 1882.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL

Handels3rithterlithe [47480] Bekanntmachung.

Auf Fol. 529 des Handelsregisters ist heute ver- mertt:

1) Das unter der Firma „H. Kevel“ in Coe- then bestehende Handelsgeschäft ist nah dem am 31. Oktober 1882 erfolaten Tode der Inhaberin Frau Hermine Kevel, geb. Feldmann, AEINE zufolge testamentarisher Bestimmung auf thren Sohn, den unmündigen Oscar Andreas Albert Kevel in Coethen, vertreten durch scinea Vor- mund Oekonomen Wilhelm Kerl in Beckendorf bei Oschersleben übergegan'gen.

2) Der unmündige Oscar Andreas Albert Kevel in Coethen, vertreten dur seinen oben

edachten Vormund 2c. Kerl, ist alleiniger In- aber der Firma „H. Kevel“ daselbst,

3) Die rokura des Kaufmanns Albert Kevel in Coethen für die Firma „H. Kevel“ daselbst besteht fort.

Cocthen, 21, November 1882,

Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. Scchwencke.

Coethen.

Culm. B Gung, [49482]

Zufolge Verfü von beute ist in unser Güter- gemeins{hafts-Aus\{l epungs-Begieer für Kaufleute unter Nr. 51 ein IaEER, ÿ der Kaufmann Julius Cohn zu Briesen für scine Ehe mit Rosa, ge- borene Barczyúska die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes autaclélofen hat,

Culm, den 17, November 1882.

Königliches Amtsgericht.

anzig. Bekauntmathung. [49485]

In unser Register zur Eintragung der Aus- \{ließung der eheliben Gütergemeinschaft unter Kaufleuten ist heute sub Nr. 371 eingetragen, daß die Spesran des biesigen Kaufmanns Arthur Gott- lieb Friedrih Schmidt, Margarethe, geb. Toews, zur gerihtlihen Verhandlung vom 16. Sep- tember 1878 die Gemeinschaft der Güter mit ihrem CGbemanne ausges{lossen hat.

Danzig, den 13. November 1882.

Königliches Amtsgericht. X.

Danzie. Bekanntmachung. [49484]

In unser Register zur Eintragung der Aus- nog „der ehelihen Gütergemeinschaft unter Kaufleuten ist heute sub Nr. 370 eingetragen, daß der Kaufmann Johann George Lorwein in Danzi für die Che mit Gertrud Hedwig Jorck dur Vertrag vom 13. September 1882 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung aus- ges{lossen hat, daß alles von der Braut in die Ehe einzubringende und während derselben als Ehefrau zu erwerbende Vermögen die Natur des vorbehaltenen Vermögens haben soll.

Danzig, den 13. November 1882.

Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekauntumachung. [49486] In unserem Prokurenregister ist heute die Prokura des Paul Adolph Otto Hoepfner (Nr. 475 des Registers) für die Firma Arthur Schmidt (Nr. 1145 des Firmenregisters) gelöscht. Danzig, den 13. Novetnber 1882. Königliches Amtsgericht. X.

Danzîig. Bekanutmachung- [49483]

In unserem Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 418 die aus ven Kaufleuten Eugen Andreas Krippendorff und Alexander Rudolf Josef Gottfried GEE Stennert im Stadtgebiet bestehende Handels- gele haft in Firma Krippendorff & Stennert

ier mit dem Bemerken eingetragen, daß die Gesell- \{aft am 1. November 1882 begonnen hat.

Danzig, den 16. November 1882.

Königliches Amtsgericht. X.

Elberrseld. Befanntmaqhung. [49489]

In unser Handelsregister ist heute Folgendes eine

getragen :

1) unter Nr. 3185 des Firmenregisters: die Firma Griedrih Weber, junior, Wittwe, mit dem e zu Solingen und als deren allei- nige Inhaberin die Wittwe Johann Friedrich Weber, Emilie, geborne Hoppe, daselbft,

2) unter Nr. 1270 des Prokurenregisters : die dem Kaufmann Carl Weber in Solingen Scitens der vorgeunanuten Firma erthcilte Prokura.

Elberfeld, den 18. November 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

Frankfurta. M. Beröffentliungen [49424] aus dem hiesigen Handelsregister.

5197, Der Kaufmann Johann Philipp Reiß, hier wohnhaft, hat am 11. d. M. dahier eine Handlung unter der Firma „Philipp Neitz“ erribtet und für Betelbe den Carl Trapp hier zum Prokuristen be- teur.

5198. Die Kaufleute Philipp Hergenhahn in Diez und Carl Hergenhahn, hier wohnhaft, haben am 10. d. M. dahier eine Danetios unter der Firma „Gebrüder Hergenhahn“ errichtet.

5199. Der Techniker Heinri Kit, hier wohn- baft, hat am 1. d. M. dabier eine Handlung unter der Firma „Heinrih Kih“ erribtet und für die- selbe den Philipp Kit bier zum Prokuristen bestellt.

5200. Der Kaufmann Moriy Michael Gülden- stein und die Wittwe Bernhard Güldenstein, Betty, geb. Stiebel, Beide hier wohnhaft, haben ihre in Stuttgart betriebene Handlung „Maschinen-Com- pagnie für Landwirthschaft und Gewerbe Gülden- stein und Co.“ am 1. d. M. hierher verlegt und führen dieselbe unter der Firma Güldenstcin & Co. fort. Zur Vertretuna der Gesellschaft und Zeichnung der Firma ist Moriz Michael Glilden- stein nur allein befugt.

5201, Die Handelsgesellshaft unter der Firma „Reiß & Hock“ ist aufgelöst und in Liquidation ge- treten, zum Liquidator ist Kaufmann Philipp Reiz hier bestellt, welcher die Firma mit dem Zusaß „in Liquid. * zeichnet.

9202. Im März 1880 is von dem Aufsichtsratbe der „Neuen Theater-Actiengesellschaft“ dahier der Otto Stockthausen zum Rendanten dieser Aktien- gesellshaft und dadurch zum Mitgliede der Direktion (Vorstand der Gesellshaft) erwählt worden.

Die „Neue Theater - Actiengesells&ast* dabier, welche den Betrieb der beiden städtishen Theater auf Grund und auf die Dauer cines mit hiesiger Stadt abgeschlossenen Vertrages zum Zweck hat, und deren Grundkapital 250,000 A in 1090 Aktien auf Namen beträgt, hat in ihrer Genecalversammlung vom 5. Dezember 1881 die Erhöhung dieses ihres Aktienkapitals um Einhundert und fünfzigtausend Mark dur Ausgabe von 1000 Prioritätsaktien zu e 150 M beschlossen und die nothwendig gewordenen [bänderungen und Erweiterungen der bierdur be- rührten Bestimmungen des Gesellschaftävertrags festgeseßt.

5203. Nacbdem die Liquidation der Handlung unter der pra „Bernhard Homburger“ beendet, ist diese Firma erloschen.

5204. Am 15. d. Mts, hat der Kaufmann Richard Oppenheimer, bier wohnhaft, die von seinem Vater Kaufmann Jacob Oppenheimer dahier unter der Firma „Oppenheimer & Schloß“ betriebene Handlung mit allen Aktiven und Passiven über- nommen und führt dieselbe unter der seitherigen Firma fort.

5205, Der Kaufmann Wilhelm Frohnknecht, wohnhaft, hat am 15, d. Mtas. dahier eine

ndlung unter der Firma „Wilh, Frohnknecht“ errichtet.

5206, Nachdem der Koufmann Karl Ludwig Marburg am 30, Oktober 1880 durch Tod als Ge- ellshafter aus der hiesigen Handlung unter der

irma „Carl Marburg“ gien ot führen die verbliebenen Gesellschafter, Kaufleute Rudolph Wil- helm Marburg, und Moriy Eduard Marburg die- selbe mit Uebernahme aller Aktiven und Passiven unter der seitherigen Ficma fort.

5207. Die Handlung unter der Firma „Jordan

& Cie., hat die Collektivprokura Carl Kolb und Phil. Weydt zurückgenommen, dagegen den Carl

Kolb allein zum Prokuristen bestelit. Frankfurt a. M., 17 November 1882. öniglihes Amtsgericht; Abth. IV.

[49425] HWemberg. Sn das Handelsregister von Holz- hausen ift unter Nr. 35 Firmenregister neben dera Eintrag „Firma Warsteiner Gruben- und üttenverein Abtheilung Holzhauseu zu Holz- pet cte bei Homberg“ eingetragen worden: „Die nebenbezeichnete Firma ift erloschen, laut Anzeige vom 16. November 1882. Eingetragen am 16. November 1882,“ Homberg, Reg.-Bez. Cassel, den 16. November 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Walther. Mannheim. Sanvel3registercintrag. [49503] In das Handelsregister wurde unterm Heutigen laut Beschluß vom 11. l. Mts. Nr. 42,063 ein- getragen: j . Z. 228 des Ges. Reg. Band T!I1. Firma: Actiengesellshaft Mannheimer Liedertafel“ in Mannheim. / Aktiengesellschaft, errichtet auf Grund des Gesell- \chaftsvertrags vom 4. Oftober 1882. - : Gegenstand des Unternehmens ift die ges{äftlihe Verwaltung des Liedertafel-Gebäudes K. 2 Nr. 24 und 25, sowie auch eintretenden Falls der Betrieb

‘der dazu gehörigen Wirthschaft.

Die Zeitdauer des Unternehmens is unbestimmt.

Die Höhe des Grundkapitals beträgt 114,337 M 40 4, eingetheilt in 667 Akiien zu je 171 #4 42 S, welche Aktien auf Namen lauten.

Die von der Gesellschaft au8gehenden Bekannt- machungen erfolgen durch den Aufsichtsrath oder den Vorstand und sind im „Mannheimer Journal * und „Mannheimer Tageblatt" zu veröffentlichen.

Der Vorstand dieser Gesellschast besteht aus einem Oekonpm und seinem Stellvertreter und erfolgt die Zeichnung für die Gesellschaft in der Weise, daß der Dekonom oder sein Stellvertreter der Gesellschaftê- firma scinen Namen beifügt.

Als Vorstandsmitglieder sind ernannt:

1) Theodor Eglinger, Kaufmann hier, als Oekonom, j

2) Heinri Irsclinger, Kaufmann hier, als

dessen Stellvertreter.

Mannheim, den 14. November 1882.

Großherzogl. Amtsgericht. I. Ullri.

Mannheim. Sanudbel3registercintrag. [49504] In das Handelsregister wurde unterm Heutigen

laut Beschluß vom 11. November l. Js. Nr. 42,563

eingetragén: i

O. Z. 229 des Ges. Reg. Bd. TI1. Firma: „Gas- Mga ren ade Mannheim“ in Mannheim.

Aktiengesellschaft, errichtet auf Grund des Gesell- schaftsvertrags vom 14. Oktober 1882.

Gegenstand des Unternehmens ist die Anfertigung von Maschinen aller Art, insbesondere die Anfertigung von Gasmotoren. i

Die Zeitdauer des Unternehmens is unbestimmt.

Das Grundkapital beträgt 109 000 Æ, eingetheilt in 200 Aktien à 500 A Die Aktien lauten auf Inhaber. ; i

Die Bekanntmacbungen der Gesellschaft erfolgen durch den Aufsichtsrath oder den Vorstand und sind in folgende Blätter einzurücken : Mannheimer Jour- nal, Rhein- und Neckar-Zeitung und Neue Badische Landeszeitung. - ;

Der Vorstand besteht aus cinem Direktor und einem Delegirten des Ausfsibtsraths; der Direktor vertritt die Gesellschaft und zeichnet für solche, indem er der Firma die Worte „Die Direktion“ und seine Unterschrift beifügt. [

In gleiwer Weise zeihnet der Delegirte des Auf- sichtsratbs bei Verhinderung des Direktors,

Als Vorstandsmitglieder find ernannt:

1) Kaufmann Karl Christian Bübler dahier, als Direktor, : 2) Photograph Emil Bühler als Delegirter des Aufsichtsraths. Manuheim, den 15. November 1882, Großherzogliches Amtsgericht. I. Ullrich.

Mannheim. Hanbelsregistereinträge. [49502] In das Handelsregister wurde eingetragen : 1) D. Z. 679 des Firm. Neg. Bd. 11. Firma:

. »W. Hammer“ in Mannheim. Inhaber: Wil-

belin Hammer, Kaufmann aus Stettfeld, wohnhaft in Mannheim. Der zwischen Diesem und Anna Maria Brünner zu Mannheim am 8. Juni 1863 errichtete Ehevertrag bestimmt in §. 1: Beide Theile behalten \sih ihr gegenwärtiges wie künftig durch Schenkung oder Erbschaft zu erwerbendes, fahrendes wie liegendes, aktives und passives Ver- mögen zn Allcineigenthum vor mit einziger Aus- nahme von je 20 Fl., welche von jeder Seite in die Gütergemeinschaft zugesagt werden, in dié außer diesen zusammen 40 Gulden nur noch die zu boffende Errungenschaft fallen soll nach L, R S, 1500 bis 1504.

2) O. Z. 680 des Firm. Neg. Bd. 11. Firma: Heinrih Hogrefe“ in Mannheim. Inhaber: Heinrich dogrefe, Buchdruckereibesitzer in Mannheim,

3) O. Z. 33 des Firm. Reg. Bd. Il. zur Firma: I. J. Bender u. Cp.“ in Mannheim. Die Firma if erloschen.

4) O. Z. 681 des Firm. Reg. Bd. 11. Firma: „Heinrich Heller“ in Mannheim Inhaber: Hein- rich Heller, Goldarbeiter in Mannheim. Der zwischen diesem und Katharina Grünewalt am 27. August 1881 zu Edenkoben errichtete Ehevertrag bestimmt: Zwischen den a r; va Ehegatten soll nicht die geseßliche Gütergemeinschaft, sondern nur die Gemeinschaft der Ecrungenschaft im Sinne der Artikel 1498 und 1499 des in der Pfalz und in Baden geltenden Civilgesetbuches bestehen, so daß alles bewegliche und unbewegliche Vermögen, welches die Brautleute heute besitzen oder das ibnen später- bin während der Ghe dur Erbschaft, Schenkung oder unter irgend cinem andern Titel anerfallen mog, persönliches mögen des cinbringenden Theils verbleibt, cbenso sind die etwaigen persönlichen eden beiderseits von der Gemeinschaft ausge-

ofen.

5) D. 3. 683 des Firm. Meg. Bd. IL Firma: 6. M. in Mannheim. Inhaber: Georg ichael Beck, Kaufmaan in Mannheim.

6) O. Z. 682 tes Firm. Reg. Bd. Il. Firma: „Louis Dörr“ in Mannheim. Inbaber: Louis Dörr, Bucbinder aus Karlsruhe, wohnhaft in Mannheim. Der zwischen dicsem und Katharina Menger am 1. Mai 1881 zu Mannheim errichtete Ehevertrag bestimmt in Artikel cin8: Ein jedes der Verlobten und künftigen Ehegatten gibt von seinem Vermögen nur die Summe von fünfzig Mark in die eheliche

«Hollmann u. Simon“ in Mannheim: Die Ge- sellsbaft wurde unterm 1. Juni 1881 aufgelöst e ift die irma erloschen. /

24) D. 3. 231 des Gef. Rea. Bd. III. Fiomat „A. Rapp u. Kirchner“ in Mannheim. e zur Firmenzeihnung gleihberechtigten Theilhaber dieser unterm 15. November 1882 errihteten offenen Hans- delsgesfellshaft sind: 1) Albert Rapp, Kaufmann aus

Gütergemeinschaft, alles übrige, jetzige und künftige, | Mainh

beweglicbe und unbeweglihe Vermögen beider Theile bleibt von der eheliden Gütergemeinschaft ausge- {lossen und Sondergut des Ebetheils, von dem es herrührt. Das Güterre{tsverhältniß is na den Säßen 1500 bis 1504 des jetzigen badischen E E tos Fes S

.Z. es Firm. Reg. Bd. I. Zur Firma: «Messer Dreifuß“ in Mannheim: Die Firma is erloscben.

8) D. Z. 684 des Firm. Reg. Bd. IT. Firma: „A. Scheubly“ Mohrenapotheke in Mannheim. D August Scheubly, Apotheker in Mann-

eim.

9) D. Z. 28 des Firm. Reg. Bd. T. zur Firma: «Max Heinrih Haaz3“ in Mannheim: Die Firma ift erloschen und damit auch die der Ehe- Des Mathilde Haas, geborene Machol, ertheilte

rokura. |

10) O. Z. 686 des Firm. Neg. Bd. 11. Firma: „Wr, os: Heisel“ in Mannheim. Inhaber : Franßz Josef Heisel, Mügen- und Hufkfabrikant, in Ludwigs- hafen am Rhein wohnhaft. Der zwischen diesem und Anna Regina Elisabetha Friederike Heiligen- thal am 10. November 1877 zu Landau errichtete Ghevertrag bestimmt: Es soll zwischen denselben als Tünftigen Ghegatten die geseßliche, jedo nur auf die Errungenschaft bes{ränkte Gütergemeinschaft be- stehen, wie diese dur die Artikel 1498 und 1499 des bürgerlihen Gesetßzbuches bestimmt ist. Die Gütergemeinschaft soll sih demnach nur erstrecken auf: 1) die Nußungen, welche sie während der Ehe vom beiderseitigen Sondergute beziehen werden; 2) auf das, was sie während der Ehe dur ihren Fleiß und Verdienst erwerben werden ; 3) auf die Ersparnisse, welhe sie während der Che von jenen Nutzungen und diesem Erwerbe machen werden. Ausges{chlossen von der Güter- gemeinschaft sollen daher alle die Güter, Liegen- \chaften und Fahrnisse sein, welche se zur Zeit der Trauung besißen, oder welche sie während der Ehe mittelst unentgeltlichen Rechtstitels erwerben werden. Ferner sollen alle Schulden nicht in die Gemein- schaft fallen, welche sie zur Zeit der Trauung haben oder welche auf den Gütern haften mögen, die sie während der Ehe mittelst unentgeltliten Rechts- titels erwerben werden.

11) D. Z. 687 des Firm. Neg. Bd. I1. Firma: „G. Maucr“ in Mannheim. Inhaber: Georg Mauer, Agent in Mannheim.

12) O. Z. 685 des Firm. Neg. Bd. T. zur Firma: „Salomou Stein“ in Mannhein: Die Firma ift erloschen.

13) O. Z. 688 des Firm. Reg. Bd. Il. Firma: „Eduard Belser“ in Mannheim. Inhaber: Georg Eduard Belser in Mannheim.

14) O. Z. 689 des Firm. Neg. Bd. Il. Firma: „E. Schimper“ in Mannheim. Inhaber: Ernst LThe odor Scimper, Agent, wohnhaft in Mannheim.

15) D. Z. 690 des Firm. Reg. Bp. 11. Firma : „Gustav Rang“ in Mannheim. Inhaber: Chri- ftian Wilhelm Gustav Rang, Kaufmann aus Wei- mar, wohnbaft în Mannheim. Der zwischen“ diesem und Elisabetha Lehmann zu Ludwigshafen am Rhein am 23, Oktober 1868 errichtete Ehevertrag bestimmt : Die Vermögenéverhältnisse der zukünftigen Ebegatten sollen nah den Verfügungen des Artikels fünfzehn- hundert und folgende des bürgerlihen Gesetzbuchs beurtheilt werden. Es wird also die Güter- gemeinschaft auf die Errungenschaft beschränkt, \o daß nit nur alles gegenwärtige und zukünftige liegenschaftlie Vermögen, sondern auch alles gegen- wärtige und zukünftige Mobiliarvermögen der Braut- leute von der Gütergemeinschaft ausges{lossen wird, Ebenso bleiben aber auc alle persönlide Schul- den der Brautleute von der Gütergemeinschaft aus- ges{lofsen.

16) O. Z 691 des Firm. Neg. Bd. I1. Firma: „F. C. Mitter“ in Mannbeim. Inhaber: Franz Carl Ritter, Kaufmann in Mannheim.

17) O. Z. 692 des Firm. Neg. Bd. 11. Firma: „G. Hammerstein“ in Mannheim. Inhaber: Georg Hammerstein, Kaufmann in Mannheim.

18) O. Z. 693 des Firm. Reg. Bd. 11. Firma: „Karl Bürk“ in Mannheim. Inhaber: Karl Bürk, Kaufmann aus Landshausen, wohnhaft in Mannheim.

19) D. Z 694 des Firm. Reg. Bd. 11. Firma: „ZJohaun Brunner“ in Mannheim. Jnhaber: Iohann Heinrih Brunner, Kaufmann in Mann- beim. Der zwischen diesem und Barbara Jakobine Philippine Weckerling zu St. Goar am 12. Mai 1872 errichtete Ebevertrag bestimmt in Artikel eins: Es soll in der zukünftigen Ebe eine völlige Güterseparation stattfinden. Die Ebegatten \ind demnach in ihrem gegenseitigen Vermögen vollständig getrennt. Die Frau bebâlt die völlige Verwaltung ibres beweglichen und unbeweglichen Vermögens und den freien Genuß ihrer Einkünfte.

29) O. Z. 695 des Firm. Reg. Bd. 11. Firma: „E. Heymann“ in Mannheim. Inbaber: Elias Heymarn, Kaufmann aus Glüstadt, wohnhaft in Mannbeim. Der zwischen Diesem und Theresia Neugaß am 14. Januar 1856 zu Mannheim errih- tete Ehevertrag bestimmt in §. 1: Jeder Theil bleibt voller Eigenthümer seines gegenwärtigen und zukünftigen liegenden und fahrenden Ver- mögens, das ibm oder j Erben aus der ecinstiigen WVermögenömasse zum Woraus wieder ersetzt werden muß, jedoch nach Abwg der beigebrachten und während der Ebe anerfallenen Schulden urid weiterer fünfzig Gulden, die jeder Theil in die Gemeinschaft einwirft,

21) O. 3. 230 des Ges. Neg. Bd. 111. Firma: „Freytag u. Kramer“ in Mannheim. Die ee | fter find: 1) Franz Freytag junior, Gastw E n Mannheim, und 2 stav Kramer, Gastwirt in Mannheim. Die ellschaft hat am L r 1876"begennen und ist Jeder der beiden Theilhaber berechtigt, die Firma zu zeichnen und die Gesellschaft nah au zu vertreten.

22) O. 3. 259 des . Reg. Bd. I. zur Firma: „Emich u. Bissinger“ in Manyheim, mit Zweig- niéderlassung in Ludwigthafen: Die Gesellschaft i dur den Tod des Theilhabers Carl Emich aufgelöst und die Firma erloscen.

23) O. Z. 93 des Ges. Neg. Bd. Ul, zur Firma:

Jtainbardt, wohnhaft in Mannheim, und 2) Hein- rich Kirchner, Kaufmann aus Weißenheim e Berg, wohnhaft in Mannheim.

25) D. 3. 685 des Firm. Reg. Bd. Il. Firma: „Anton Kiefer“ in Mannheim. Inhaber: Iohann Anton Kiefer, Kaufmann dahier.

Maunheim, den 16. November 1882.

Großh. Amtsgericht. Ullrich.

Mannheim. Handelsregistereintrag. [49506

In das Handelsregifter wurde unter Be zahl 188 des Gesellschaftsregisters Band Ill. ZUC Pans eBexein chemischer Fabriken“ in Mann- eim eingetragen :

Durch Beschluß der Generalvecsamtnlung vom 30. Oktober 1882 wurden die Herren Dr. Wilhelm Hasenbac und Dr. Adolph Strehle, Beide Chemiker und in Mannheim wohnend, zu Vorstandsmitgliedern (Direktoren) ernannt. Dieselben zeihnen nah Maßgabe des 8. 37 Abs. 5h. der Statuten gemein- \{aftlich oder je einer derselLen mit je einem Pro- kuristen.

Mannheim, 17. November 1882.

Großh. Amtsgericht. T. Ullrich.

Mannheim. Handelsregistereintrag. [49505] Ina das Handelsregister wurde unter Ordnungs- zahl 102 des Gesfellshafts-Registers Band 11. zur Firma: „Badische Schrauben-Dampfs@hifffahrts-

Gesellschaft“ in Mannheim eingetragen: Der bisherige Direktor Herr Albert Battleßner

ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

An dessen Stelle ist Herr Georg Zeiler, Kauf-

mann dahier, als Direktor in den Vorstand ernannt.

Manuheim, den 17. November 1882. Großherzogl. Amtsgericht I. Ullrich.

49426 Neuhaldensleben. Brlauntmülken, y

Die s8nb Nr. 3 des Firmenregisters eingetragene Firma C, A. Eyrand zu Neuhalvenétkeben ift dur Vertrag auf den Buchändler Heinri Carl Ernst August Georg Cyrand übergegangen und sub Nr. 173 des Firmenregisters zufolge Verfügung vom 10. No- vember 1882 an demselben Tage neu eingetragen worden.

Neuhaldensleben, den 11. November 1882,

Königliches Amtëêgericht.

[49522] "Tilsît. Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 565 die Firma Julius Schlagowsky und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Schlagowsky in Tilsit, und in unser Register zur Eintragung der Aus- \chGließung der Gütergemeinschaft unter Kaufleuten unter Nr. 211 folgender Vermerk: Kaufmann Ju- lius Schlagowsky in Tilsit hat für seine Ebe mit Juliane Auguste, geb. Rehländer, die Gemeinschaft der Güter“ und des Erwerbes ausges{lossen. Das Vermögen der Ehefrau hat die Eigenschaft des Vor- behaltenen, zufolge Verfügung vom 16. November 1882 an demselben Tage eingetragen.

Tilfit, den 16. November 1882. Königliches Amtsgericht T.

Thorn. _Bekanntmathung. 49321]

Zufolge Verfügung von heute ist in das Register zur Eintragung der Ausschließung der elbelichen Gütergemeinshaft unter Nr. 133 eingetragen, daß der Kaufmann Herrmann Loewenson hier für die Dauer seiner Ehe mit Henriette Wollenberg durch Vertrag vom 9. d. Mts. die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen hat.

Thorn, den 17. November 1882.

Königliches Amtsgericht V. [49523]

Triberg. Nr. 12575, Unterm Heutigen wurde zu O. Z. 68 des Firmenregifters cingetragen :

„Dur Urtheil vom 20. November 1882 Nr. 12574 wurde zwischen den Eheleuten Gustav Hindenlang und Emilie, geb, Hörth, von Hornberg die Vermögens8absonderung ausgesprochen.“

Triberg, den 20. November 1882,

Großh. Bad. Amtsgericht. May.

Konkurse. [49268] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nacblaß des bier verstorbenen Uhrmathers Cäsar Koppe wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 1. No- vember 1882 angenommene Zwanatsvergleih durch rechtêkräftigen Beschluß vom 20. November 1£82 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Angermünde, den 20. November 1882.

Königliches Amt2gericht.

[49473] K. Württ. Amtsgeribt Backnang.

Ueber das Vermögen des Nothgerbers Theodor Friedrich Breuninger von hier, ist heute, am 20, November 1882, Bormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Nathe- {reiber Kugler hier ift zum Konkursverwalter ernannt, Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 30. Dezember 1882. Erste Gläubigerversamm- lung am 7, Dezember 1882, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner üfungêtermin am 11, Januar

R

E

Len Konkursverfahren. E dem ber das Vermögen

fmanns und brifanten von T Dan Ee n lokal Thurmstr. 72 «Fa Totanas burt 34, ift zur A ARER angemeldeten For- den 15, Dezember 1882, Vormittags 11 Uhr,

vor dem Königliben Amtsgerichte T. HierselbfÆ, Jüdenstr. 58, T. Treppe, Zimmer 11, anberaumt. Berlin, deu 4. November 1882.

act, Gerichtsschreiber des Stblihen Amitsgerichis L, Hissreiber zes O

1454] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das VermZ3gen der Handelsgesellschaft „Gebrüder Landsberg“ hierselbst, Kurstraße 51; is zur Av5nahme der Schlußrecbnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 8. Dezember 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Jü- denitraße 58, 1 Treppe, Zimmer 12, bestimmt.

Berlin, den 13. November 1882,

Z Blümfke, Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 49. :

49544] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Martin Brie, in Firma Martin Brie & &©o. hier, Oranienstraße 129, ist zur Ab- nahme der S{lußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeich- niß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden. Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger Über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der S{{lußtermin auf den 14. Dezember 1882, Nachmittags 125 Ußr, vor dem Köntalichen Amtsgerichte]. hierselbst, Jüden- straße 58, 1 Treppe, Zimmer 15, bestimmt.

Berlin, den 15, November 1882.

Butt man,

Gerichts\{chreiber des Königlichen Amtsgerichts k.

Abtheilung 48.

[49547]

Veber das Vermögen des Cravattenfabrikanteæ Siegmund Cohn, in Firma S. J. Cohn, S{loß- freiheit 7, Privatwohnung Friedrihstraße Nr. 247, ist heute das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Rosenbach, Wallner- theaterstraße Nr. 19.

Erste Gläubigerversammlung am 8. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1, Jga- nuar 1883,

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15, Januar 1883.

Prufungstermin am 5. Februar 1883, Vor- mittags 10 Uhr, im PeriGtdgeblude, Jüdenstr. 58, 1 Trepxe, Zimmer 15 bezw. Zimmer 21.

Berlin, den 21. November 1882.

Zimmermann,

Gerichts\{hreiber des Königliben Amts3gerichts I,

Abtheilung 48.

[4954] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des weiland Anbauer3 und Scchmiedemeisters Johanu Hinrich Christopher Bartenhageu zu Brillit ist am 17. November 1882, Vormittags 10 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. :

Verwalter: Bürgermeister Schmidt hier.

Konkursforderungen sind bis zum 13. Dezem- ber 1882 beim Gerichte anzumelden.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\ch{usses

Dienstag, den 12. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr.

Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen:

Dounerstag, den 21. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist an den Verwalter bis zum 5. Dezember 1882.

Bremervörde, den 17. November 1882.

Königliches Amtsgericht. 11. gar) Meycr. Veröffentlicht: Siemer, Gerichts\{reiber Königlihen Amtsgerichts.

[49524] Königl. Württ. Amtsgeriht Cannstatt.

Konkursverfahren.

Das E über das Vermögen des

Kaufmanns Gustav Peisach von Cannstatt wird,

nachdem der in dem Vergleichstermine vom 30, Ok-

tober 1882 angenommene Zwangsvergleih dur

rechtsfkräftigen Beshluß vom gleichen Tage bestä»

tigt if, bierdur aufgehoben.

Cannstatt, den 20, November 1882, Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Maeculer.

49550] [ Ueber das Vermögen des in Cöln wohnenden Conditors Heinrich Wagner wurde am 20. No- dener 1882, Nachmittags 6 Uhr, dec Koukurs eröffnet. Ci riqavallee Rechtsanwalt Dr. Bock zu

n.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. De- ember 1882, Anmeldefrist bis zum näml

age. Erste Gläubigerversammlung am 13, zember d. Js3., und allgemeiner Prüfungstermin am 5, Jannar 1883, jedesmal Vorm 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Ju gebäude, Zimmer Nr. 9.

Cöln, den 20. November 1882, Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts, Abth. VITL

(4948] Konkurs-Eröffnung. Ueber das Vermögen des Restaurateurs Gustav

Adolph Schüler wu Danzig is am 20, Novem- ber 1882, Mittags 12 Uhr, dec Konkurs

eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann Eduard Grimm “E ener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Anm bis 2. Januar 1883. l 5 Berner M M Fun Wer fang ermin am 16, 1883, Bors den 2. gelb ber 1882,

S