1882 / 281 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bie ite; s ice E ate aber Gri ala l ufi ibe

Kiiilé

t: A SDebéprabdid 047 2A

Nr. 14,030 U E Eimztenregisie ift unker 4,

Große Strickgarn- & Strumpfwaaren-Fabrik

m. ns mit dem Sitze zu iucie (Geschäftslokal : Oranien- raße 166) und als deren Inhaber der Kaufmann E Simonfohn hier eingetragen worden.

Der Fabrikbesißer Hermann Seeger zu Seegerhall bei Neuwcdel hat für sein unter der Firma : Thonwaarenfabrik Scegerhall „H. Seeger“ mit dem Siße zu Seegerball bei Neuwedell und Zweigniederlassung zu Berlin betriebenes Handels- geschäft (hiesiges Firmenregister Nr. 12,646) dem Carl Noth zu Berlin Prokura ertkeilt und ift dieselbe unter Nr. 5482 unseres Prokurenregisters eingetragen worden. Gelös@t ist: Prokurenregister Nr. 4825 die Prokura des Gua Habener für die Firma: Friße & rust. Berlin, den 28. November 1882. Königliches A Le Abtheilung 56 T. tiïa.

Weutiien O./S. Bekanutmachung. [50484] In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 2077 die Firma Arnold Sech{hwarz, mit dem Orte der Niederlassung zu Beuthen O./S. und als deren In- haber der Kaufmann Arnold Schwarz zu Beuthen D./S. eingetragen worden. Beuthen O./S., den 23. November 1882. Königliches Amtêsgeriht. Abtheilung VIIT.

KBentken O0./S. Bekfanntmahung. [50485]

In unserem Prokurenregister ist beut unter Nr. 215 eingetragen worden, daß die Handelsfrau Wittwe Auguste Kroll, geborene Stroinowski, zu Burowieß, als Inhaberin der unter Nr. 1564 unseres Firmen- registers cingetragenen Firma J. Kroll zu Buro- wieß (Kreis Kattowiß) dem Geschäftsführer Josef Klein zu Burowieß Prokura ertheilt hat.

Beutheu O.,/S., den 23. November 1882.

_ Königliches Amtsgericht, Abtheilung VIII.

[50406] Bremen. In das Handelsregister ist einge- tragen: Den 25. November 1882: :

Adolf Böse, Bremen. Inhaber: Jacob Hein- rich Adolf Böfe.

Gexrriyen & Matthaeus, Kirchhuhtingen. Offene Handelsgesellschaft, errihtet am 15. No- vember 1882, Inhaber die in Kirchhuchtingen wohnhaften Kaufleute Heinrih Gerrißen und Johann Wilhelm Matthaeus.

Kaiserbrauerei,Beck &Co.. Bremen. Seit dem am 5. November d. J. erfolgten Tode des persönlich haftenden Gesellschafters Iohann Christel Hermann Marwede, ist dessen hierselbst wohnhafte Wittwe und Rechtsnach- folgerin im Sammtgute, Beta, geb. Ruten- berg, persönlich haftende Gesellschafterin der Kommanditgesellschaft ewesen Die Bethei- ligung des Kommanditisten st bei dem Ableben des bisherigen persönlich haftenden Gesell chafs ters Johann Christel Hermann Marwede unverändert geblieben. Am 18, November d. J. ist die Pandltgeselhast aufgelö und an diesem Tage das Geschäft und die Firma mit allen Aktivis und Pasfivis auf den hierselbst wohnkbaften Baumeister Lüder Rutenberg übergegangen, welcher seitdem alleiniger Inhaber ist, Dem bisberigen Prokuristen Bernhard Wilhelm Georg Wertgen, sowie dem hiesigen

Bn Lambert Leisewiy ist am 18. No- vember d. I. Prokura ertheilt.

Johs. Marwcde, Bremen. Seit dem am 5, November d. J. erfolgten Tode von Jo- hannes (rect. Johann) Christel Hermann Ma r- wede ist dessen Wittwe, Beta, geb. Ruten- berg, als Recbtsnachfolgerin desselben im Sammtgut Inhaberin der Firma. Die Pro- kura des Bernhard Wilhelm Georg Wertgen bleibt in Kraft.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Han-

delssacen, den 25, November 1882, C. H. Thulesius, Dr.

Breslam. Befanntmathung. [50385]

In unser Firmenregister is bei Nr. ‘1874 das dur den Eintritt des Kaufmanns Ludwig Sitten- feld bier in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Friv Sittenfeld hier erfolgte Erlöschen der (Einzel-)

rma F. Sittenfeld & Co. hier, und in unser Gesellsaftsregister Nr. 1843 die von den Kauf- leuten Fig Sittenfeld zu Breslau und Ludwig Sittenfeld daselbst am 21, November 1882 bier unter der Firma:

F. Sittenfeld & Co. any offene Handelsgesellschaft heute eingetragen worden.

Breslan, den 22. November 1882,

Königliches Amtsgericht. Breslan. Bekanntmachung. [50384]

In unser Eee ift Nr. 1844 die von 1) dem Kaufmann Abraham Zimels zu Breslau, 2) dem Kaufmann Schmaie Zimels cbendaselbft, ; am 22. November 1882 bier unter der Firma: Gebr, Zimels errichtete offene Handelsgejellshaft heut eingetragen

Breslau, den 23. November 1882. Königliches Amtsgericht.

Breslan. Una, [50486] In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 1845, die von 1) dem Kaufmann Jacob Jungmann zu Breslau,

2 dem Kaufmann Tobias Steiner ebendaselbst, qu b; in Poepelwiy u hier E es Zweignieder- un Poepe unter rina:

Breslauer argarin-Butter-Fabrik T. Steiace & Co

une ofene Handelsgesellschaft heute eingetragen worden.

Bredlau, den 25. November 1882. Königliches Amtsgericht.

50407] ovem-

und als deren alleiniger - Inhaber der Herruaann Wotdemar Esaias

Apotheker Hänt\cbel. zu Buttel- ädt, Fol. 65 Bd. 11. des biesigen Handelsregisters eute Guan worden. Buttstädt, den 22. November 1882. Großherzoglich S. Amtsgericht. Friderici.

[50536 Coblenz. In das Handelsregister ist heute cin- getragen worden 1) unter Nr. 12 des Firmen- registers des früheren Oberamts Meisenheim, wo der Kaufmann Abraham Klein zu Meisenheim- als Inhaber der Firma „Abraham Klein“ mit der Niederlassung daselbst cingetragen steht, daß das De lbaNe des Abraham Klein “sammt der irma auf dessen Wittwe Henriette, geborene Dreydel, ohne Gewerbe zu Meisenheim wohnhaft, durch Erbgang übergegangen ift, 2) demgemäß unter Nr. 3944 unseres Firmenregisters die genannte Wittwe Klein als Inhaberin obiger Firma mit der Niederlassung zu Meisenheim. Coblenz, den 27. November 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung Ik.

[50408] Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist heute in das hiesige Handels8- (Prokurens-) Register bei Nr. 547 vermerkt worden, daß die von dem in

Handelsniederlassung daselbst unter der Firma:

„Wilh. Moll & Cie.“ seiner bei ihm wohnenden Ehegattin Catharina, geborene Firmenich, früher ertheilte Prokura er- losen ist. Cöln, den 16. November 1882.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[50409] Cöln. Zufolge Verfüaung vom heutigen Tage ist in das hiesige Handels- (Gesellschafté-) Register unter Nr. 2434 eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter der Firma: „Nobert Sartorius & Cie.“, welche mit dem 15, September 1876 begonnen, ihren Siß in Barmen und nunmehr eine Zweig- niederlassung in Cöln errichtet hat. Die Gesells{after sind die Kaufleute Alfred Waßmuth, in Barmen, Friedrich Wilhelm Gerling, daselbft, und Ernst Hugo Gerling, in Cöln wohnend, und ist jeder derselben berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten, Cöln, den 16. Novemkbcr 1882. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL

[50410] Cölm. Zufolge Verfügung vom heutigen Lage ist in das hiesige Handels- (Firmen-) Regifter unter Nr. 4152 eingetragen worden der in Cöln woh- nende Kaufmann Peter Joseph Bauch, welcher da- selbst eine Handelsniederlassung errichtet hat, als Inhaber der Firma: uP. J Bauch“, Cöln, den 16, November 1882. Der Gerichtsschreiber des Königlichèn Amtsgerichts. Abtheilung VII. [50411 Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift bei Nr. 2384 des hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Registers, woselbst die Handelsgesellschaft unter der

Firma:

„E. Meycr & Cic,“ in Cöln und als deren Gesellschafter die Fabrikanten Ernst Meyer, zu Sanct Johann, und Barthel Berg- hausen, zu Cöln wohnhaft, vermerkt stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß die Gesellshaît auf- gelöst worden ift. Cöln, den 17. November 1882.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung V1.

let Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 4153 eingetragen worden der in Côln wohnende Kurz- und Spielwaarenhändler Andreas Wyraucb, welcher dasclbst seine Handelsniederlassung hat, als Inhaber der Firma: „A. Wyrauth,“ Cöln, den 17. November 1882, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VII

[50413 Cöln. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist bei Nr. 2749 des hicsigen Handels- (Firmen-) Re- isters vermerkt worden, daß das von dem in Mül- eim am Rhein wohnhaft gewesenen, nunmehr ver- storbenen Kaufmanne Arnold Westhoff bei Lebzeiten daselbst geführte Handelsgeschäft unter der Firma:

S „A. Westho mit Eins{luß dieser Firma auf dessen Wittwe Anna Maria Josepha, geborene Breuer, übergegangen ift, welhe das Geschäft für ihre alleinige Rebnung anter erjeiven Firma zu Mülheim am Rhein ortießt. Sodann is} unter Nr. 4154 desselben Negisters die Handelsfrau Wittwe Arnold Westhoff, Anna Maria Josepha Breuer zu Mülheim am Rhein als Inhaberin der Firma: „A, Westhof}}f“ heute eingetragen worden. Cöln, den 18. November 1882. Der Gerichtsschreiber

des Königli mtsgerihts, Abtbeilung V

50414

Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen a f in das gal e Handels- (Gesellschafts-) Negister unter Nr. 2435 eingetragen worden die Handels- Gesellschaft unter der Firma: „Schlupp & Rieländer“, welche ibren Siß in Cöln und mit dem heutigen

Muttstädt. Bekanntmachung. v 1068 f der Hemer idiasl vom N Woldemar Haenzschel, Apotheker,

Tage b en hat. Die Gesellsafter sind die Kaufleute Karl Schblupp

Cöln wohnenden Kaufmanne Wilhelm Moll für seine |

i leber derselben kerechtigt, die Gesellschaft zu ver-

en. Cöln, den 21. November 1882. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

: [50415 Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 4154 des hiesigen Handels- (Firmen-) Registers vermerkt worden, daß der in Cöln wohnende Kurz- und Spielwaarenhändler Andreas Wyrauch. sein da- selbst bestehendes Handel8gescbäft unter der Firma: „A. Wyraudä“

mit Eins{=luß der Firma an die in Cöln wohnenden Kaufleute Max Heckmanns und Rudolph Heckmanns übertragen hat, welche das Geschäft unter derselben Firma in Gesellschaft fortführen.

Sodann ist unter Nr 2436 des Gesellschafts- registers eingetragen worden die nunmehrige Handels- gejellshaft unter der Firma:

„A. Wyrauch“, ; welche ihren Siß in Cöln und mit dem heutigen Tage begonnen hat. h Die Gesellschafter find die in Cöln wohnenden Kausfleute s Heckmants und Rudolph Heckmanns, und ist jeder derselben berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten.

Cöln, den 21, November 1882, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts. Abtheilung VII.

[50416] Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 1436 des biesigen Handels- (Gesellschafts-) Registers vermerkt worden, daß die Liquidation der am hiesigen Aue bestandenen, bereits früher auf- gelösten Aktiengesellsbaft unter der Firma: „Deutsche Baustein-Judustrie“ beendigt ift. Cöln, den 21. November 1882. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII. [50487]

Cüstrim. Königliches Amtsgericht Cüstrin, Die unter Nr. 370 unseres Firmenregisters einge-

tragene Firma: C. Gottschon

ist am 24. November 1882 gelö\ch{t. Danzig. BVekauntmachung. [50386]

In unser Register zur Eintragung der Aus- \{liezung der ehelihen Gütergemeinschaft unter Kaufleuten ist heute sub Nr. 372 eingetragen, daß der Kaufmann Conrad Wilhelm Hermann Hopf in Danzig für die Che mit Emma FranciscaSchroeter laut Vertrag vom 30. September 1882 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung aus- ges{lossen hat, daß alles von der Braut in die Ehe einzubringende und während derselben als Ebefrau zu erwerbende Vermögen die. Natur des vorbehaltenen Vermögens haben soll. Danzig, den 17. November 1882,

Königliches Amtsgericht. X.

Dramburg. Bekanntmachung. [50488 In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 14 eingetragene Firma „F. Klug“ in Schivelbein am

reutigen Tage gelöst worden. Dramburg, den 24. November 1882, Königliches Amtsgericht.

[50537] Düsseldorf. Unter Nr. 1978 des Handels- (Firmen-) Registers ist eingetragen, daß das von dem Kaufmann Rudolf Scbröderskothen, vordem hier und jeßt zu Regensburg wohnhaft, zu Düssel- dorf unter der Firma „Rud. Schröderskothen“ geführte Handelägesbäft zu bestehen aufgehört habe.

Düsseldorf, den 27. November 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Ettlingen. Handeclsregisterciuträge. [50489]

Nr. 8101/20. Zum Firmenregister wurde heute eingetragen :

Unter D. Z. 76 „die Firma Jos. Claasen in Ettlingen.“ Juhaber der Firma ist Josef Claasen, Kaufmann (Apotheker) in Ettlingen; Ebevertrag des dato Rastatt, 29, September 1879, mit Franziska Anna Heydt von da, nach welchbem jeder Theil 100 M in die Gütergemeinshaft einbringt und alle übrige P und künftige Fahrniß davon

aus\clie

Unter O. Z. 77 „die Firma W. Wohnlich in Malsh.“ Inhaber der Firma is Wilbelm Wohn- li, Kaufmann (Apotheker) in Mals ¿ Ebevertrag de dato Gondelsheim, 29, April 1867, mit Luise Dörflinger von da, nah welchem die allgemeine SBET0an en Gat unter den Brautleuten bedungen wurde. *

Unter O, Z. 78 „die Firma Simon Bär in Malsh.“ Inhaber der Firma is Simon Bär, Kaufmann in Mals{ch; Ehevertrag de dato Malsch, 21, Dezember 1853 mit Bina Traub von Thairn- ba, nah welchem ¿Eer Tbeil 50 F. in die Güter- Gemeinschaft cinbringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon aut slicst.

Unter O. Z. 79 „die Firma Salomon Maier Liebmann Sohn in Malsch.“ Inhaber ter Firma ist Salomon Maier Liebmann Sobn, Kaufmann in Malsch{; Ehevertrag de dato Malsch, 7. Oktober 1869 mit Theresia FröbliÞ von Grötüngen, nach welchem jeder Theil 100 Fl. in die Gütergemein- {aft cinbringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon auss{licßt.

Unter O. Z. 80 „die Firma „Zsaak Stern in Malsch,.“ Inhaber der Firma ift Jsaak Stern, Kaufmann in Malsch ; Ehevertrag de dato Malsch, 10. März 1853 mit Pauline Schmalz von Grötzin- gen, nah welchem jeder Theil 25 Fl. in die Güter- gemcinschaft einbringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon auss{ließt.

Unter D. ‘Z. 81 „die Ficma T. Herb in Ettlingen.“ Juhaber ter Firma ist Jakob Fricd- rich Herb, Kaufmann in Ettlingen.

Unter O. Z. 82 „die Firma R. Barth in Ett- lingen.“ Jnhaber der Firma ist Richard Barth, Kaufmann in Ettlingen; Ehevertrag do dato Ett- lingen, 31, Mai 1871 mit Gmma Hotier von da, nach welchem jeder Theil 57 in

einbringt und alle übrige gegenwärtige und

in Cöln und Peter Riéländér in Elberfeld, und

Unter O. Z. 83 „die Firma Lippmann Dreifuß in Malsch.“ Inhaber der Firma is Lippmann Dreifuß, Kaufmann in Malsch; Ehevertrag de dato Bretten, 7. Januar 1861, mit Babette Dreifuß von Diedelsheim, nach wel{em jeder Theil 1009 Fl. in die Gütergemeinshaft einbringt und alle übrige geaenwärtige und künftige Fahrniß davon aueiießt. Unter O. Z.-84 „die Firma Gideon Dreifuß in Malsch.“ Inhaber der Firma ist Gideon Dreifuß, Kaufmann in Mals; Ehevertrag da dato Karls- ruhe, 25. Juni 1867, mit Fanny Oestreiher von Mingolshecim, nach welchem jeder Theil 25 Fl. in die Gütergemeinschaft cinbringt und alle Ubrige geaenwärtige und künftige Fahrniß davon aus\{ließt. Unter O. Z. 85 „die Firma W. Bodenheimer in Ettlingen.“ Inhaber der Firma is Wolf Bodenheimer, Kaufmann in Ettlingen; Ehevertrag de dato Ettlingen, 15. Februar 1870 mit Fanny Adker von Freudenthal, nach welchem jeder Theil 50 Fl. in die Gütergemeinschaft einbringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon aus\ch{ließt. : Unter O Z. 86 „die Firma Wolf Stern in Malsch.“ Inhaber der Firma is Wolf Stern, Kaufmann in Malsch; Ehevertrag de dato Malsch, 11. Februar 1867 mit Mathilde Freundlich von Wiesenbad, nab welcbem jeder Theil 20 Fl. in die Gütergemeinscaft einbringt und alle übrige gegen- wärtige und künftige Fahrniß aus\{ließt. Unt:r O, 3. 87 „die Firma Max Maier AL.. in Malsch.“ Inhaber der Firma ist Max Maier I, Kaufmann in Mals; Ehevertrag de dato Malsch, 6. Juni 1872, mit Ricke Bär von Weingarten, nach welchem jeder Theil 50 Fl. in die Gütergemeinschaft einwirft und alle übrige gegenwärtige und Yünftige Fahrniß aus\{ließt. : Unter O. Z. 88 „die Firma Samuel Maier in Malsch“. Inhaber der Firma ist Samuel Maier, Kaufmann in Malsch; Ehevertrag do dato Ett- lingen, 2. Dezember 1880, mit Julie Mannheimer von Mafssenbah, nach welchem jeder Theil 100 M in die Gütergemeinschaft einbringt und alle übrige Mde und künftige Fahrniß davon aus- eßt. Wolf Maier in Malsch i} als Prokurist bestellt. Unter D. Z. 89 „die Firma M. L. Hirsch in Malsch“. Inhaber der Firma is Machol Löb Hirsch, Kaufmaun in Malsch; Ehevertrag de dato Malsch, 18. Juni 1872 mit Augusta Kahn von Beisingen, nach welchem jeder Theil 50 Fl. in die Gütergemeinschaft einwirft und alle übrige gegen- wärtige und künftige Fahrniß davon ausschließt.

Unter O, Z. 90 „die Firma Florian Hummel iu Ettlingen.“ Juhaber der Firma is Florian Hummel, Kaufmann in Ettlingen.

Unter O. Z. 91 „die D B. Siebert in Ett- lingen.“ Inhaber der Firma ist Bonifaz Siebert, Kaufmann in Ettlingen; Ehevertrag de dato Rothen- fel8, 5, Februar 1853, mit Sofia Riedinger von da, nah welchem jeder Theil 20 Fl. in die Güter- gemeinschaft einbringt und das übrige gegenwärtige Fahrnißvermögen mit den darauf haftenden Schul- den davon au tee

Zum Geselschastsregister tragen : -

Unter O. Z. 25 „die Firma Gebrüder Maier in Malsch.“ Die Gesellschafter sind:

1) Kaufmann David Löb Maier in Malsch; Ehe- vertrag de dato Mal, 13. April 1869, mit Hann- chen Hausmann von Flehingen, nach welchem jeder Theil 50 Fl. in die Gütergemeinschaft einbringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon aust\{ließt.

2) Kaufmann Nathan Maier in Mals{; Ehe- vertrag de dato Mals{, 4. März 1875, mit Julie, geb. Erlebacher, von Bretten, nach welchem jeder Theil 50 Fl. 10 Xr. in die Gütergemeinschaft ein- bringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon aus\{ließt.

3) Kaufmann Josef Maier in Malsch; Ebever- trag de dato Mals{, 7. Februar 1877, mit Emilie Dreifuß von da, nad welchem jeder Theil 50 M in die «Gütergemeinschaft einbringt und alle übrige ge- wärtige und künftige Fahrniß davon aus\{ließt.

Die Gesellschaft hat am 10. November 1882 be- gonnen. L

Unter O. 3. 26 „die Firma Kaufmann Bär & Co, in Malsch.“

Die Gesellschafter sind: l

1) Kauimann Kaufmann Bär in Mals{; Ebe- vertrag de dato Ettlingen, 19. Juni 1873, mit Fannv Göbricher von Königsbah, nach welchem jeder Theil 50 Fl. in die Gütergemeinschaft ein- bringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon ausschließt. 4

2) Kaufmann Max Bâr I. in Malsh; Ehevertrag de dato Rastatt, 7. November 1866, mit Jeanette Herz von Kuppenheim, nah welchem jeder Theil 50 Fl. in die Gütergemeinschaft einbringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon aus- \{ließt.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1882 begonnen.

Unter O. Z. 27 „die Firma Jakob Maier L. u. Comp. in Malsch.“ Die VejellsHaster sind:

1) Kaufmann Jakob Maier 1. in Malsh; Ehbe- vertrag de dato Malsch{, 13. Dezbr. 1853, mit Jeanette Kraus von Leimersheim, nah welchem jeder Tkeil 25 Fl. in die Gütergemeinschaft ein- bringt und alle Sbeige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon auss{ließt.

2) Kaufmann Jsaak Maier in Mals; Ehevertrag de dato Malsch, 29. Mai 1863, mit Babette Drei- fuß von da, nach welchem jeder Theil 25 Fl. in die Gütergemeinscaft einbringt und alle übrige gegen- wärtige und künftige Fahrniß davon ausschließt.

Die Gesellschaft hat am 17, November 1882 be-

gonnen.

Unter O. 3. 8 „die Firma Joseph Dreifus u. Comp. in Mal h,“ Di Gesellschafter sind:

1) Kaufmann Joseph Dreifus îin Malsh; Ehbe- vertrag, de dato Mals{, 18, Oktober 1864, mit Jette Kopyel von Menzingen, nah welchem jeder Theil 20 Fl. in die Gütergemeinschaft einbringt und aue vate und künftige Fahrniß davon aus-

eit.

2) Kaufmann Simon Dreifus in Malsh; Ehbe- vertrag de dato Mals, 7, Oktober 1874, mit Jo- banna Walldörfer von Eppingen, nah welchem jeder Theil 25 Fl. in die Gütergemeinschaft cinbringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon auss{lici;t.

Die Gesellschaft hat am 17. November 1882 be- gonnen. Unter O. Z. 29 „die Max Maler x:

wurde heute einge-

ge Fahrniß davon ausschließt.

Firma u, Comp. in Malsh“, Die Gesellschafter sinds

1) Kaufmann Salomon Maier Ix. in Mals&; Ehevertrag de dato Malsch, 27. März 1865, mit Regina Maier von da, nach welchem jeder Theil 25 Fl. in die Gütergemecinsbaft einbringt und alle übr E und künftige Fahrniß davon aué ICBi.

N Kaufmann Max Maier I. in Mals{; Ehe- vertrag de dato Mals{, 1. Dezember 1875, mit Nanette Simon von Neckarsteinah, nah welchem jeder Theil 25 Fl. in die Gütergemeinschaft ein- ringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon aus\{ließt.

Die Gesellschaft hat am 17. November 1882 hbe- onnen.

G Ettlingen, 17. November 1882. Großh. Badisches Amtsgericßt. Ribstein. Frankfsart a. M. Veröffentlichungen [50417] aus dem hiesigen Handelsregister.

5208. Die Wittwe des Kaufmanns Rudolf Bangel, Karoline, geb. Harth, hier hat die von ihrem am 18. v. Mts. verstorbenen Ehemanne Kauf- mann Rudolf Bangel dahier unter der Firma „Rud. Baungel“ betriebene Handlung mit allen Activen und Passiven übernommen und führt die- selbe unter unveränderter Firma fort; zuglei hat sie den Kaufmann Ludwig Bangel hier zum Proku- risten bestellt. i:

5209, Am 8s. April 1881 is der Kaufmann Philipp Wilhelm Wallmann bier als Gesellschafter aus der hiesigen Handlung „M. Rapp juu.“ aus- getreten und führt der andere Gesell\hafter, Kauf- mann Moses Rapp hier, dieselbe mit Uebernahme aller Activen und Passiven unter der seitherigen Firma für sich fort.

5210. Der Kaufmann Johann Ludwig Fink ist dur seinen Tod am 26. v. Mts. als Gesellschafter aus der Handlung unter der Firma „J. L. Fin“ geschieden und an dessen Stelle seine Wittwe Maria Magdalena, E Diete, für sich und als Vormün- derin der Minorennen: Otto, August und Julie

ink eingetreten. Die genannte Wittwe und der

berlebende Gesellschafter, Kaufmann Georg Adolph Fin, führen die Handlung unter der unveränderten irma fort. Zur Vertretung und Zeichnung der irma ist Georg Adolph Finck nur allein befugt.

E Prokura des Eduard Greeff is bestehen ge- ieben.

5211, Dec Kaufmann Joseph Wolff, in Elber- feld wohnhaft, und die Bertha Wolff, Handelsfrau, hier wohnhaft, haben am 23. d. Mts. dahier eine Handelsgesellshaft unter der Firma „Geschwister Wolff“ errihtet und für dieselbe den Nathan Wolff hier zum Prokuristen bestellt.

Frankfurt a. M., 24 November 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1V.

[50492] Goldberg i. Schl. Befanntmacchnng. In unser Gesellschaftsregister ist am 17. Novem- ber 1882 eingetragen worden : Die Gesellschaft ist durch das Ausscheiden des Fabrikbesißers Ludwig Nobiling in Görlitz auf- gelöst und das von ihr betriebene Handels- geschäft nebst der Firma auf den Kaufmann Julius Zülzer in Berlin übergegangen und des- halb die Firma hier gelös{t und in das Firmen- register unter Nr. 233 neu eingetragen wurden. Goldberg i. Séhl., den 17. November 1882. Königliches Amtsgericht.

Halle a. S. Handelsregister. [50387] Königliches Amtsgericht, Abtheilung VIL., zu Halle a. S,., den 24. November 1882. In unscrem Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 203 eingetragenen Commanditgesellschaft : Zeising, Arnhold, Heinrich & Comp. in Col, 4 folgender Vermerk: „Die Vertretung der Gesellschaft und Zeich- nung der Firma kann auch durch einen Pro- kuristen in Gemeinschaft mit einem persönlich haftenden Gesellschafter erfolgen.“ eingetragen zufolge Verfügung vom 24. November 1882 an demsclben Tage.

Wanan. Bekanntmachung. [50418]

Nach Anzeige von heute ift in das Handelsregister zu Nr. 769 eingetra en, daß das seither von der Ghefrau des Postsekretärs Reinhold Hüttig, Matbilde, geb. Gög, dahier betriebene Ledergeschäft

os es unter der Firma M. Hüttig fortgeführt rd,

Hanau, am 27. November 1882, Königliches Amtsgericht. I, HManan. Dosannteaiung, {50419] Nach Anmeldung von heute ift die im Handels- register des vorbinnigen Just:zamts 11. unter Nr. 35

ngetragene Firma Conrad Müller in Nieder- issigheim gelös{t worden.

Hanau, den 25, November 1882. Königliches Amtsgericht. T.

P. Wartenberg. Befanntmahung. [50390] a unser Firmenregister if unter Nr. 153 die Adolph Wollny in Polnisch Wartenberg und als Inhaber der Kaufmann Adolph Wollny

hierselbst eingetragen worden. P. Warteuberg, den 22, November 1882. Königliches Amtsgericht. gez. Grüttner.

Potsdam. Bekanntmachung. [50389] In unser Gesellschaftsregister , woselbst unter Nr. 128 die Handel sellschaft in Firma: Zulins Müller vermerkt teht, ist zufolge Verfügung vom 24. No- vember 1882 am folgenden Tage eingetragen : s : n in Berlin eine Zweigniederlassung er-

Potôdam, den 24, November 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1.

[50391] FronteeK. In das hiesige Handelsregister if zur

„Keibel's Tuch- g Herrengarderoben-

Tuch- und Herrengarderoben - Magazin von Adolph Keibel's Wittwe. : Col. 7. Die dem Kaufmann Adolph Keibel hier-

selbst ertheilte Prokura ist durch Tod desselben erloschen.

Rostock, den 25. November 1882, Großherzogliches Amtsgericht. Stypmann.

Spremberg. Bekanntmachung. [50392] Die im Firmenregister unter Nr. 282 eingetragene Firma „F. A. Haensel“ zu Sedliß ist erloschen. Spremberg, den 25. November 1882, Königliches Amtsgericht.

: [50393] Stettin. In unser Firmenregister ist Heute unter Nr. 1966 der Kaufmann Paul Reinhold Schulze zu Stettin mit der Firma „Paul Rein-

hold Schulze“ und dem Orte der Niederlafsung eStettin“ eingetragen.

Stettin, den 23. November 1882. Königliches Amtsgericht.

Wriezen. Bekanntmachung. [50394 Zufolge Verfügung vom 21. November 1882 ift

Nr. 313 folgende Firma eingetragen : : : „Franz Meißner“ in Freienwalde a. O., als deren Inhaber: der Kauf- mann Franz Meißner daselbst, und als Ort der Niederlassung: „Greienwalde a. O.“ Wr ezen, den 22, November 1882, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

Wriezen. Befanntmachung. [50395]

an demselben Tage im hiesigen Firmen-Register unter Nr. 312 folgende Firma eingetragen : „Max Lewy“ in Aae a./D., als deren Inhaber: der Kaufmann Mar Lewy in Sreienwalde a./O., und als Ort der Niederlassung: «Freienwalde a./O.* Wriezen, den 22. November 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ilk.

Muster-Register Nv. 4132.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

[50479] Berlin. Jn das Musterregister des unterzeich- neten Gerichts ist eingetragen: Nr. 39. Fabrikant: Paul Manudcke iu Steglitz, Kaiser Wilhelmstr. 21, 1 Packet mit 44 Mustern für Holzmalerei, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2b., 3 b.,57a., 57 b,, 5 c., 58, 59, 79 a., 79h, 80, 81a., 82a, 83a,, 84a, Sa, 89a. 90a, 91a. 92a., 93a, 95a, 96a, 99a, 105a., 106a, 107a.,, 108 A, 109 a., 109b., 111b., 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120, 121, 122, 123, 124, 125, Scbußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 7. Oktober 1882, Mittags 12 Uhr 45 Minuten. Berlin, 10. Oktober 1882. Königliches Amtsgericht. 11, Abtheilung 8.

Konkurse. (505141 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Grundbefizers Nicolaus Christopher Franz Schacht hierselbst wird, nabdem der in dem Ver- gleihstermine vom 4. Oktobèr 1882 angenommene Pwangöuergleis dur rechtskräftigen Beschluß vom . desselben Monats bestätigt ist, bierdur auf- gehoben. Altona, den 25. November 1882,

Königlicbes Amtsgericht, Abtheilung V. Veröffentliht: Over, Erster Gerichtsschreiber.

[50512] Der Kaufmann und Bierverleger August Tagtmeyer hicrselbst, über dessen Vermögen durch Beschluß des unterzeichneten Königlichen Amtsgerichts vom 24, Juli 1882 der Konkurs eröffnet ift, hat unterm 19. d, M. den Antrag auf Einstellung des Konkursverfahrens gestellt. Dies wird in Gemäßheit der SS. 188 ff. der Konkursordnung mit dem Be- merken öffentli bekannt gemacht, daß sowohl der Antrag wie die zuftimmenden Erklärungen der Konkursgläubiger zu deren Einsicht auf unserer Ge- ribts\{rciberei I. niedergelegt sind. Aschersleben, den 23. November 1882. Königliches Amtsgericht.

(00374) Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlähtermeisters Paul Lippold, Kleine Ham- burgerstraße Nr. 6, ist zur Abnahme der Slußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung ju berüsichtigenden Forderungen und zur Beshluß- assung der Gläubiger über die niht verwertbbaren Vermögenéstückte der Scblußtermin auf den 18. Dezember 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlicben Amtsgerichte 1. hierselbst, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer 12, bestimmt. Berlin, den 22. November 1882. Blümtke,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1.

Abtheilung 49.

————————

(50373) Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren das Verm d Oandelgenthümers "Jiaae Levy dier, rüner . 8, . träglih angemeldeten Socbérmaen Termin auf Rees den 18, 1882, Bormittags 11 Uhr, vor dem Königliben Amtsgerichte L biersel i,

Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer 12, anberaumt. Berlin, den 22. Narbe 1882, COTTLION

Blümske, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts [., Abtheilung 49. [50534] Ueber das Vermögen der Fx Karoline Séhnak, geb.

„Restaurant de l'Eu Berlin, Unter den Linder Nr. 33, |

laut Versügung vom. heutigen Tage eingetragen : Col, 3, Die Firma ist verändert in d s

er Verwalter: Kaufmann Sieg hier, Königgrätter-

an demselben Tage im hiesigen Firmenregister unter | 30

Zufolge Verfügung vom 21. November 1882 ist | ist

Erste Gläubigerversammlung am 22, 882, Mittags 12 Uhr. N Dagees

Offener Arrest mit t om ia nuae Tagg rest mit Anzeigepfliht bis 80, Ja

Frift zur Anmeldung der Konku 28: Februar teldentg 2 onkursforderungen bis ngstermin am 17. April 1883, Bor- miltags 10 Uhr, Jüdenstr. 58, 1 Treppe, Zimmer

Berlin, den 28. November 1882.

: Beyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L, Abtheilung 55.

[50556]

Ueber das Vermögen des Strnmpfwirker- meisters Eduard Wagner zu Berlin, Grüner Weg öfnet_ ist heute das Konkursverfahren er-

Verwalter: Kaufmann Werner hier, Oranien- ale S

Sre Gläubigerversammlung am 23. Dezember 1882, Vormittags 117 Uhr. : eter Arrest mit Anzeigepflicht bis 30, Januar

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis « Januar 1883. Prüfungstermin am 20. Februar 1883, Vor- mittags 107 Uhr, Jüdenstraße 58 Zimmer 21. Berlin, den 28. November 1882. j Trzevbiatowski, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts T; Abtheilung 54.

[50443]

Das Liquidationsverfahreiz über den Nawlaß des Zimmermanns Johann Grabau zum Horn nab erfolgter Abhaltung des S ußtermins lab ez des Amtsgerichts von heute auf- oben.

Bremen, den 25, November 1882. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[50525]

Das Konkur3verfahren über das Vermögen von ohann Hermaun Steinhardt Wittwe, Char- otte, geb. Jckler, Inhaberin der Firma „Stein- ardts Delicatessenhandlung, D. Tegeler Nath- olger“ hierselbst, ist, nachdem dec in dem Ver- gleichstermine vom 25. Oktober 1882 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Lage bestätigt ist, durch heutigen Beschluß des Amtsgerichts Ansgehoven. Bremeu, den 28. November 1882. Der Gerichts\chreiber : Stede.

907] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Kallmann Kallmann in Bromberg ist am 25. Novem- ber 1882, Nachmittags 6} Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter Kaufmann Adolf Thiel zu Bromberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20: Januar 1883.

Anmeldefrist bis zum 20, Januar 1883, Erste Gläubigerversammlung am 20, Dezember 1882, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 6, Februar 1883, Vormittags 10 Uhr, im Landgerichts- gebäude, Zimmer Nr. 9.

Bromberg, den 25. November 1882.

Königliches Amtsgeribt. Abtheilung VI. Zur Beglaubigung: Collay, Gerichtsschreiber.

[50442]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Bartholdy zu Cöln, handelnd daselbst unter der Firma „Bartholdy & Marktelleur“ is heute, am 25. November 1882, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs cröffnet.

Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Mayer in Cöln. Offener Arrest mit Anzeigesrist sowie Anmeldefrist bis zum 30. Dezember 1882, Erste Gläubiger- versammlung am 20. Dezember 1882 und allge- meiner Prüfungstermin am 9, Jannar 1883, jedesmal Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeibneten Gerichte, Justizgebäude, Zimmer Nr. 9. Cöln, den 25. November 1882,

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Arntsgerichts, Abtb, VIT.

(30144] Konkursverfahren.

Das Koukursverfahren über den Naclaß des am 12. April 1882 verstorbenen Tischlers Carl Eduard Piehler zu Crimmitschau wird na er-

folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Crimmitschau, den 27. November 1882, Königliches Amtsgericht. Dr. Fahnert. Zur Beglaubigung: A, Rabe, Gerichtsschreiber.

woses Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Wermögen des Tischlermeisters Oswald Séhneider hier wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durd aufgehobenu. Döbeln, den 25. November 1882. Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

[50369]

Nacbdem im Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Lau zu Giheen sih abgesehen von 77 M zweifelhafter Ausstände eine reine Aktivmasse von noch niht 200,4 ergeben hat soll die Masse der Frau des Gemeinschuldners auf deren durch Vorzugêrecht geshütite Illatenforderun die zunächst zur Höhe von 1000 4 anerkannt ift, ausgekehrt und überwiesen und sodann das Verfahren

ci It den. Ei i eingeste wer h n Widerspru hiergegen ift

er

Putt ‘Ne ie rohes A togericht. o enbu m Zur aubigung : Kiecksece, Akt.-Geh.

(029) Konkur

Ueber das Verm

straße 109.

Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Sintenis in Dresven, Moritßstraße 18, II.

Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmelde- frist bis zum 23. Dezember 1882.

Erste Gläubigerversammlung, ingleicen allge- meiner Prüfungstermin den 2. Januar 1 Vormittags 9 Uhr, Landhaus Zimmer 2.

Dresden, den 27. November 1882.

Königliches SEtlartns. Bekannt gemacht dur: Hahner, Gerichts\chreiber.

TOPO] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns H, Walleiser zu Eisleben ist am 25. November 1882, Bormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren dur das Königliche Amtsgericht V. hier eröffnet worden.

erwalter : Kaufmann Paul Schauseil in Eis- leben.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Dezem-

p E E.

ber 1882

Termin zur Bes{lußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\cufses 2c. am 12, Dezember 1882,

Grist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 6, JZauuar 1883,

Prüfungstermin am 20. Januar 1883, Vor- mittags 107 Uhr Zimmer Nr. 15 —.

Eisleben, den 25. November 1882.

/ __ Schmuter, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

15051] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren Über das Vermögen der Firma Frau Löwenstein - Steinmann in Elberfeld, deren Inhaberin die Frau Steinmaun, Lina, geborene Löwenstein hierselbst ist, ist in Folge eines von der Gemeinschuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf

pen S epedember 1889, D Tan 11 Uhr, or dem Köntgithen Amtsgerichte hierselbjt, Sitzungs- faal Ne. 24, anberaumt. E t Elberfeld, den 27. November 1882.

l Ï Zimmer, Gerichts\s{reiber des Königlichen Amisgerichts.

E m Herma Mühlschen Konkurse foll die Schlußvertheilung dec Masse R mr E sind 2286 M. 61 9, zu berüdjichtigen find 63018 A 47 F nit bevorrechtigte Forderungen. Finsterwalde, den 28. November 1882.

Der Verwalter:

H. R. Nichter.

(303201 Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Conditors und Liquceurfabrikauten Peter van Bebber zu Calecar wird, nachdem der in dem Ver-

P vom 14. November 1882 angenóinmene wangsvergleich durch rechtskräftigen Be chluß vom

14. November 1882 bestätigt ist, hierdurch aufge- hoben.

Goch, den 29. November 1882. Königliches Amtsgericht.

[50377]

Heinrich Shlieride Konk., Guben.

In oben bezeihnetem Konkurse werden die Kon- kursgläubiger unter Verweisung auf SS. 140 u. 141 der Konkursordnung benachrichtigt, daß die Scluß- vertheilung der Mafse von dem Königl, Koakurs- geriht hierselbst genehmigt und nicht bevorzugte Forderungen im Betrage von 9723 M4 3 zu be- rücksitigen sind. Der verfügbare Massebestand be- trägt 1638 M 54 „.

Guben, den 27. November 1882.

Der Konkurêverwalter: Albert Fischer.

(6010 Konkurs-Eröffnung. Ueber das Vermöge des Bauunternehmers

Louis Wisle zu Halle a. S. ist hente, Vor- Ftags 11t Uhr, das Konkursverfahren er- e

Verwalter: Inspektor Ed. Peuschel hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur An-

meldung der Konkursforderungen bis zum 6. Ja- nuar 1883. s Î

Erste Gläubigerversammlung den 30. Dezember 1882, Bormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin deu 16, Januar 1883, Bormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 31. Halle a. S., den 28. November 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VIT. [50376]

Konkursverfahren. Ueber das des

Sat e P E rafe K Menne Ius, Bed heute, E Kaufmann Wilhelm Mel , Damme thorstraße 29. Offener Arrest mit leh. bis zum 20, 1

Dezember d. J. cins{chl nmeldefrist bis zum aunar n, J. cin- S

läubigerversammlung den 22, Dezem- ber 1882, Mittags iL Uhr.

Allgemei fungtermin den 26, Januar 1853" Bormitiagt U Un

Smidgericot eer den 27. November 1882, Zur Beglau ung: ste, Gerichtsschreiber.

[50515]

Ueber das Vermögen vera Jsaac

E A Ba : balter 3. M. gr.

Osfar Hanks ia ‘Dretden_ (Pragerstraße D nis

te, 27, November } Ubr, das Konkursverfahren e

Glubigeraussuk . 79 1, K.-O.:

1) halter Albert