1882 / 282 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

\

k)

[50584] Zustelluug. [505897] Oeffentliche Bustellung. [50602] Oeffentliche Zustellung. Nr. 11, anzumelden, Auswärtige unter Bestellung 1 Oeffentliche Zustellung. Pfand- und sonstige dinglihe Rechte, insbesondere | [50629] Oeffentliche Bekanntma un zu Mes, 4 er, Eugen Octav, geb. der Die Fabrit e Frau Jobanne Karoline | Der Eigenthümer Berndt zu Vordermühle bei 1) der Nifolaus Henrion , Postbeamter zu | eines hiesigen Vertreters, bei Strafe des Aus\{lu}ses (60737) Me Arbeiter Hoffmann, geborene | auch E Raalbececbti enen esennens Auszug einer A as ets pril 1858 zu eß, ’48) Perotte, Nicolaus Leo, D Weiß, geborne Burkhardt, in Apolda, | Stuer, vertreten dur den Rechtsanwalt b pas zu Noréant, und des pfandfreien Verkaufs des Grundstüs. Kummiter, zu Stolp, vertreten dur den Justizrath | vermeinen, aufgefordert, selbige spätestens im obigen | Retsanwalt Kölsch dahier Namens der Elisa- | geb. den 28, Mai 1858 zu Met, 49) Perrin, Jo- durch den Rechtsanwalt Mardersteig zu Wei- | Mirow, klagt gegen die Auguste Friederike oline 2) die Katharina Henrion, Dienstmagd daselbst, Zugleich wird zum Verkauf des bezeichneten Kutscher zu Stolp, klagt gegen ihren Ebemann, den | Termine anzumelden, und die darüber lautenden | betha Schmitt, Hebamme in Weilerba, Wittwe | hann Peter, geb. 31. März 1858 zu Met, 50) mar ihren Ehemann Karl Weiß, alias Karl | Ferdinandine Weinhelz und die Marie Georgine | vertreten dur{ch Rechtsanwalt Dr. Müller zu Meß, | Grundstücks, dessen Größe in der Grundsteuermutter- Arbeiter Carl Hoffmann zu Stolp, jeßt unbekannten | Urkunden vorzulegen, unter dem Verwarnen, daß im | von Ludwig Leiner, Ble{bschmied, in Oberohmbach | Perriz, Josef geb. den 18. Dezember 1858 zu Au Knabe aus Schönebeck, zuletzt in Apolda, Priederirs Auguste Weinkbolz, Grben des zu Wesen- | klagen gegen die Anna Henrion, ohne bekanntes Ge- | rolle zu 1192 qm angegeben is, Termin auf den Aufenthalts, wegen böslihen Verlassens auf Ehbe- Nichtanmeldungsfalle das Recht im Verhältniß zum | wohnhaft gewesen, und jetzige Ehefrau des früher | Met, 51) Peyrot, Felix, geb. den 3. Februar 1858 eßt in unbekannter Ferne, auf Nichtigkeit der Cbe | berg verstorbenen Aterbürger Weinholz, de un- | werbe und ohne bekannten Wohn- noch Aufenthalts- |- 31. Zanuar 1883, Mittags 12 Uhr, sheidung mit dem Antrage, neuen Erwerber der Immobilien verloren geht. in Weilerbad wohnhaften Messershmiedes Jacob | zu Met, 52) Piersou, Julius Emil, geb. den 6. De- züglih Ehescheiduna wegen Betrugs, mit dem An- bekannten Aufenthalts, wegen Auflafsung und Ab- ort, mit dem Antrage: Kaiserliches Landgericht wolle | im Mordhorst’scben Gasthofe zu Sönkirchen anbe- das zwischen den Parteien bestehende Band der Osterode, den 9. November 1882. Scheuermaun, flagt bei dem kgl. Landgerichte | zember 1858 zu Met, 53) Pouliz, Eugen, geb. den dem Bande nas du trennen, und sadet den Ber | Pllbtige Verurtheilung der Bellagten" dab fe cle | 95 Ma agt tbeils der Hefigen Stelle vom | rat, und werden Kansliebhuter bierzu geladen Che qu trennen, den Verffanten füt den allein königliibes Amitceridt, T Kafserziautern Cioiffammee "e mder | ember 1898 ju Met, 9) Pauli uen, geb den em Bande nach zu trennen, un e n es n 7 L r , dur en otar ristlany zu le Kausbedingungen fin age vor dem i i ä i - L e eue i ' Tlagten zur mündlichen Verhandlung des Rects- | Erben ihres verstorbenen Vaters, des Eigenthümers Busfendorf, unterm 7. September 1882 abgehaltene | leßteren q x [E E M Caen iued ham Vie Draues des ware robe aan regen schwerer Abeindlungen und | phons, geb. den 7. Sebruax 190 B

( ) Termin in unserem Botenzimmer Nr. 7, legen, r rihtige Abschrift : b [eidi f i i 5 ä streits vor das Großherzogl. Landgericht Weimar | und Bauern C. Weinholz zu Mirowdorf, später in | Versteigerung der zur Gütergemeinschaft Henrion— | sowie beim Zwanasverwalter, Herrn Ortsvorsteher ¿id enes aue So cen zur mlindlihen Ver- R E Selarif Antrage, diet genen auf Ehescheidung, mit dem i greniqueville, Cuaen, geb. den 14. März 1858

Be q C ; j j ) Drt h i / oltemeier, Diätar, Antrage, diese Klage für begründet zu erklären, dem- zu Mes, 56) Reiser, Carl, geb. den 14. Junt 1858 auf Dienstag, den 13. März 1883 eo, ire Betee E t e Loe R E R n L fue Naclalsen- T und im Verkaufslokal in Schönkirchen ein- handlung des Rechtsstreits vor die I. Civilkammer als Gerits\ch{reiber. gemäß die Chescheidung zwischen den Parteien aus- | zu Meß, 57) Richard, Eduard Marie, geb. den

h (Unterschrift. ausftellen, und ladet die Beklagten zur mündlichen | kammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Meß auf [50607]

e t i r i i önigliben Landgerits zu Stolp auf zusprehen und dem Beklagten die Prozeßkosten zur 24. Mai 1858 zu Met, 58 , Fr vier,

; Mittags 12 Uhr, : belegenen Gehöft auf Grund des zwischen diesem | und der Barbara Jung gehörigen Liegenschaften, Kiel, den 25. November 1882. S 6. März 1883, Vormittags 10 Uhr, [50609] Last zu legen, auch die öffentliche Zuste lten e geb. den 8. Marz 1858" ¿u E V obnhaft mit der Aufforderung, einen bei demselben Gerichte | und dem Kläger am 2. April 1842 abgeschlossenen | insofern dabei die in der Klagsbeilage sub Nr. 2, Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. mit der Aufforderung, cinen bei dem gedachten Ge- Ausgebot. gehenden Urtheils an den Beklagfen zu bewilligen, | zu Metz, 59) Sthannier, Franz, geb. den 4. Dezem- zugelafsenen Anwalt zu bestellen. et Kaufvertrages auflassen, „fowie ferner die Erklärung | 4, 6, 7, 8, 10, 12, 14, 17, 22, 23, 25, 26, 27 bis, (gez.) Goldbeck- Löwe. cite zugelassenen Anwalt zu bestellen. Nacbenannte Eigenthümer haben die Eintragung | und ladet den leßteren in die zur mündlichen Ver- | ber 1858 zu Metz, 60) Schirmann. Anton, geb.

Zum Zwece der öffentlichen Zustellung wird dieser abgeben, daß sie rückständige Kaufgelder für dies 28, 29, 32 aufgeführten Immobilien unter / dem Veröffentlicht : Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser | folgender Grundstücke in die Grundbücher der be- | handlung diefes Nechtsstreites bestimmte öffentliche | den 4. Oktober 1858 zu Meß, 61) Simonin, Klageauszug bekannt gemacht. Grundstück nicht zu fordern haben, und endlih dem Scäßungspreise vorläufig zuges{lagen worden sind, Sukstorf, Auszug der Klage bekannt gemacht. treffenden Gemeinden unter glaubhafter Nachweifung | Sißung gedachter Kammer vom 23, Februar | Mathias Camille, geb. den 6. Juni 1858 zu Mes,

Weimar, den 27. November 1882. 6 Kläger auch eine Quittung über den Empfang des bestätigen, und laden die Beklagte zur mündlichen Gerichts\creiber. ° Stolp, eines 10 jährigen ununterbrochenen Eigenthumsbesites | 1883, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, | 62) Spaha, August Leo, geb. den 4. Dezem- Der Gerichtsschreiber des Groß E Landgerichts. | Kaufgeldes im Betrage von 1280 Thalern Gold | Verhandlung des Rechtsstreits vor die Il. Civil- Gerichtéshreiber des Königlichen Landgerichts. e ü bef ee bei E „asien Gerichte zugelassenen | ber 1858 zu Meg, 63) Spickexrt, Con-

; N P CLESIEPAN E 1) Hermann Schultheis in Döllbah und Ehefrau | Rechtsanwalt zu bestellen. stanz, geb. den 14. Juni 1858 ¿u i: P ls Verhandlung des Rechtsstreits vor das Großhertog- den 15, Februar 1883, Vormittags 9 Uhr, Aufgebot. [50739] Oeffentliche Zustellung. &Slora, geb. Pfeffermann, 4 Zwecks öffentlicher Zustellung an den z. Z. ohne | 64) Stählinger, Johann Georg, geb. ben 25. Zuli [50591] Oeffentliche Zustellung. lie Amtsgericht zu Mirow auf mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- | Nachdem folgende Personen 5 Der Schmiedemeister Martin Bansemer zu Klein- aus der Gemeinde Döllbach: bekannten Aufenthaltêort abwesenden Ehemann | 1858 zu Met, 65) Stolz, Eugen Napoleon, geb. -

Die verehelichte Auguste Jabbuscb, geb. Schroeder, den 1. Februar 1883, Vormittags 10 Uhr. | richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. j 1) der Gastwirth Christoph Löser zur Drusfel für Massowiy klagt gegen den Schmiedemeister Her- C. 102 Ader = 7a 8 gm, Steuermann ergeht gegenwärtige Bekanntmachung. | den 15. August 1858 zu Meg, 66) Tarillon, Sees in Czarnifau, vertreten durch den Justiz-Rath Presso | Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Zum Zwelke der öffentlichen Züstellung wird dieser sih und zuglei als Bevollmächtigter seines mann Schroeder, zuleßt zu Rummelsburg, jeßt un- E Ha =29 83 Kaiserslautern, den 27. November 1882. dinand Franz, geb. den 5. August 1858 zu "Met, E eman, Tagt gegen. Hren S hemann, ven } Aueiug der Klage bekannt gemadt, Auszug der Klage bekaunt-gemaht. Sohnes, des Sekretärs Wilhelm Löfer zu ‘bekannten Aufenthalts, wegen eines dem Beklagten Tatastrirt auf den Namen von demselben. Der Gerichtsschreiber am k. Landgerichte: 67) Vauclaire, Gabriel, geb. den 10. April 1858 Scuhmawer Eduard Jabbusch, früher in Czarnikau, | Mirow, den 25. November 1882. : Lihtenthaeler, Bremen, angebli auf den Wechsel vom 23, Juli 1870 vor- | Die ideelle Hälfte E. 51 Holzung = 10 a 58 qm. Walt, zu Met, 68) Berique, Celestin Silver, geb. den a unbekannten Aufenthalts, wegen böslicben Ver- : : Durslag, Gerichtsfreiber des Kaiserichen Landgerichts. der Johann Georg Kuhrasch zu Wahlershausen gestreckten Darlehns von 450 4 mit dem Antrage Das ideelle 1/24tel an: kgl. Sekretär. 19, November 1858 zu Mey, 69) Yagre, Leo assens, mit dem Antrage, das zwischen den Parteien | Gerichts\{reiber des Großherzoglichen Amtsgerichts. —— als väterliher Gewalthaber sciner 3 minder- auf Zahlung eines Theilbetrages von 150 4. nebst A. 17 ive 14 a 48 qm, E Eucarius, geb. den 27. März 1858 ¿5 Meg, 70) bestehende Band der Ehe zu trennen, den Beklagten __|[50603) Oeffentliche Zustellung. jährigen Kinder erster Ehe mit Marie, geb. 6% Zinsen seit 1. Januar 1879, und ladet den 60 Oedland 11 69 [50587] Adam, Emil, geb. den 6. September 1859 zu Mek, E 00 Oesentliie Aufelinea Gemeinde Nicderham wohnhaft, “als Gläublee Ln | L008! e Ernstive Martba Bertha Loutse, frcits vor das Rônialiche Ämisgeridt wu Rummel. | D. 134 Besu 2888 7 5 e | en die Tissfeewittwe Brodmann, Doroibea, | 7H) Aneiloi, Nicolaus, geb ben 22. Ame e Aoslen zur Lat zu legen, un er D ; _, t : emeinde Vitederham wohnhaft, a Cubiger de . carte Charlotte Friederike Sophie, c. Jean Fro öniglihe Amtsgeri u Rummels- D. 45a. zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor Die Ehefrau des Fabrikbesißers Dr. Horn, Luise, nachgenannten Eheleute Bauer, vertreten durch p streits vor das glih gericht 3 j edland

7 geb. Mau, zu Runow am 23. August d. Ï. daselbst | 1859 zu Met, 72) Arnould, Victor Paul, geb. 3 „, 82 gestorben is und in dem am 31. Juli 1881 vor | den 18. Mai 1859 zu Metz, 73) Anbertin, Franz 245 Notar und Zeugen errichteten Privattestamente zu | Eugen, geb. den 12. Juni 1859 zu Mey, 9 L ihrer einzigen Erbin ihre Schwester Conradine, Ehe- | 74) Bedié, Heinrich August Elisäus, geb. den

Î 1 : : August Georg, burg in Pommern auf 149/63 die erste Civilkammer des Königlichen Landgerichts | geb. Müller zu Staßfurt, vertreten dur die Rechts- Rechtsanwalt Dr. Müller zu Meß, klagt gegen | 3) dessen 2. Ehefrau Martha Elisabeth Ernstine, E D Zanuar 1883, Vormittags 10 Uhr. : V0 i ¿u Schneidemühl auf egen der Maud Gocdide zu Halberstadt, klagt | 1) den Johann Bauer und dessen Ehefrau Marga- | geb, Löser, N Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser 100 den 3. März 1883, Vormittags 10 Uhr, E Fe & is A gee O et 6 felder be retha André zu Neunhäusfer, 2) den Nikolaus Evarist | 4) dessen volljiährigen Töchter erster Che, die Ehe- Auszug der Klage bekannt gemacht. E. 22a. Weide 37 frau des Schullehrers Stehlmann, zu Runow ein- | 15. Januar 1859 zu Met, 75) Brand, Joseph, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- d 4 4h U Aba ; 51 ps ft R N Tex | Andró aus Rettel, ohne befanntes Gewerbe und frau des Gensdarmen C. Gruner, Anna Ger- Nicol, ; « 43 Oedland 20 , 13 gefeßt hat, werden hierdurch auf Antrag dieser Erbin | aeb. den 16. Februar 1859 zu Met, 76) Bromme, richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Dein Mes E E Fi : N B E ohne bekannten Wohn- noch Aufenthaltëort und trud, geb. Kuhrasch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. F. 17 j 24 66 alle diejenigen Personen, wele ein näheres oder | Joseph, geb. den 20. November 1859 zu Met um Zwedcke der öffentlihen Zustellung wird | Sicherste E G er a. es VDellagten, Genossen mit dem Antrage: Kaiserliches Land- | 5) und " die unverebelichte Louise Christine Wil- —— Bs ; = 6 „44 glei nahes Erbrecht zu haben vermeinen, geladen, | 77) Bunkhard, Heinrich, geb. den 13. Dée- dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. O, ge L M verge re A N ANeins gericht wolle 1) die Theilung und Auteinanderseßung helmine Kuhrasch, Beide zu Wahlershausen, [50738] Oeffentliche Zustellung. katastrirt auf den Namen der Wittwe J Sehneidemühl, den 24. November 1882. von ,99 #6 mit dem Antrage, den Beklagten der zwischen den Eheleuten André—Cordel bestan- 6) der Privatmann Nikolaus Löfer zu Wehlheiden Der Schmiedemeister Martin Bansemer zu Klein- Georg Roth Flora, geb. Pfeffermann.

E E I N

Qu Uu Uno

. | lol@e Erbansprüche in dem zu diesem Zwet auf zember 1859 zu Meb, 78) Cahen, Alfred, zu verurtheilen, für genanntes Darlehn mit seinem

Klawiter denen Gütergemeinschaft, sowie deren Nachläfse; als Vormund der 3 minderjährigen Kinder de3 i klagt den Schmiedemeister H F uen Ns i gs 1089, n K 2 Mai Don Au Meß, 79) j j , j E n ( , 10 0 ormund de nder gen Kinde Massowoit klagt gegen den mtedemeister Herr- Ferner: ormittag r, amus, Johann, geb. den 16. August 1859 zu Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. | Antheile an den ihm und seinen Geschwistern An- | 9) die Versteigerung der zu diesen Massen gehörigen, wirths Jo lipy N d Ghe- S t i j i E. 144. j 6 beraumt eimn Nach» chts\{ g breas und. Rathatite Wegener Mei aftli ge: L N E 9 e Dla en Ge O N L D Ee e O Zita mann Schroeder, zuleßt in Rummelsburg, jeßt un 144. Aer in dem Stroßenheege 6 a 76 qm, | anberaumten Termine anzumelden unter dem Nach- | Metz, 80) Chapeliter,

| ; ; Eduard Josepb, geb. den i ) e n y t, C ekannten Aufenthalts, wegen eines dem Beklagten katastrirt auf den Namen der Elisabeth Röhrig | theil, daß die Frau Stehlmann für die rechbte Erbin | 12. Sept -mber 1859 zu Mes, 81) Chatenet, Fran [50597] Oeffentliche Zusteliung. : en, Br Ae ee E e N S zu den daselbst angegebenen Schäßungspreisen und und Charlotte: a. Carl Friedrich Wilhelm, eteblich auf den Wechsel vom 23. Juli 1870 vor- Erben von Döllbach. angenommen, ihr als solhe der Nalaß überlassen Ferdinand, geb. Ven 22. August Ee Mee Her Diel y andrer Mittenzwéig zu Friedeberg N. /M. | Bär Nr. 360 P elle Nr. 193 i is Par lle Nr. | Bedingungen dur den Notar Tailleur zu Rode- b. Anna Marie Bertha, c. Charlotte Ernstine gestreckten Darlehns von 450 K, [mit dem Antrage | 2) Simon Hillenbrand in Altenhof aus der Ge- | und das Erbenzeugniß ausgestellt werden soll, daß | 82) Chaty, Julius, geb, den 5. August 1859 zu vertreten dur den Justizrath Deves daselbst, klagt 193m b th Liu befi 7 nd l d L De / Be: macern verordnen und die Parteien zur Ausein- Dorothea, und als Pfleger deren abwesenden auf Zahlung eines Theilbetrages von 300 f nebst | markung Döllbach: ferner die sih nah der Präklusion meldenden nähe- | Met, 83) Chandeur, Julius, geb. den 17. Juli 1859 gegen den Buchhalter Karl Wiedemann, früher zu fl t ypot y M Ñ e A n a ai ; e anderseßung ihrer gegenseitigen Ansprüche vor den- Sohnes Christoph Ernst Friedrih Eduard '6 9/6 Zinsen seit dem 1. Januar 1879 und ladet A. 88/422 Wiese 16 a 07 qm, ren oder glei nahen Erben alle Handlungen und | zu Met, 84) Chenider, Julius, geb. den 18. Zuli Machern, jett O ott, in O ups L R tan ted "Vöniglicben ths selben Es Lt A Vote i l Hg G r T Q DN0ler ‘den Beklagten zur E A des 89/40 O2 Dispositionen der gedahten Erbin anzuerkennen uad | 1859 zu Met, 85) Choné, Johann, geb. den on 150 Æ mit dem Antrage, den Be- i * [zur mündlichen Verhandlung des Rechtsftre er Chesrau des Gaflwirihs Jacob Sunkel zu s treits vor das Königliche Amtsgeri u Sagen Jnt Aula von 150 M nebt 59/0 Zinsen | gerichts zu Halberstadt auf den die II. Civilkammer des Kaiserlichen Landgerichts Rehtss g g ö

5 44 b S 301 zu übernehmen s{uldig sein sollen. 16. Juni 1859" zu Met, 86) Collignon, Johann

c Grünberg, Marie Wilhelmine, geb. Löser, W Nummelsburg in Pommern auf fatastrirt auf den Namen von Johannes Hillen- | Crivitz, den 23. November 1882, Marie August, geb. R 26. Juni 1859 zu Met,

seit Zustellung der lage zu verurtheilen, das rtheil #. März 1883, Vormittags 9 Uhr, zu Metz auf 7) die Wittwe des Joh. Justus Heinrich Löfer, M TLE auch für vorläufig vollstrekbar zu erklären, un

i i i den 27. Jannar 1883, Vormittags 10 Uhr. brand in Altenhof. Sroßherzoglib Meklenburgisches Amts8gerit. 87) Debacq, Karl, alias Maraine, geb. den an der Renn, pa E gedachten Ge- | den 15, Februar 1883, Vormittags 9 Uhr, Marie, geb. Felmede, als Vormünderin ihres Zum 2A der öffentlichen Zustellung wird dieser 3) Johann Stephan Roth von Döllbah aus der Zur Beglaubigung: , 15, Mai 1829 zu Met, 88) Demaudre, Amedie, ladet den Beklagten zur mündlihen Verhandlung | kite zuge M enou öffentli N ne u, ird di mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten minderjährigen Sohnes Johann Georg Löfer zu Auszug der Klage bekannt gemaht. Gemarkung Döllbach : Bühring, geb. den 21. Mat 1859 zu Meß, 89) ‘Derville- des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht zu | Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. ; Dcollo bei Bromberg, icol, B. 65 Aer 15 a 16 qw, A.-G.-Akt. Johann Justin Mathias, geb. den 16. Oktober 1859 Friedeberg N./M. auf Aus3zug der Klage bekannt gemacht. Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser 8) die Chefrau des Hosgärtners Michel, Bertha Gerihtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. L 13 59 Ld R zu Met, 90) Dieudouné Dadivia; "ael des den 16. Januar 1883, Vormittags 102 Ae BIRREADs, dau N E 1882, Auszug der E N gema. g) éoulfe, eb, Foler. du U Sarà A, t F 2 f) et N di ; L 28. Mat E zu Met, 91) Diez, Ludwig, geb. wedle der öffentlichen Zustellung wird dieser , L ihlentThaeler, er Gastwirth Nikolaus Löser zur Drusel. / i; asser : acÿstehend verzeichnete Personen werden bes{hul- | den 18. ober 1859 zu Metz, 92 , Kar hae bee Klags pat n s | Gerichtsshreiber des Königlichen Landgerichts. Gerichtéshreiber des Kaiserlichen Landgerichts. Die Eintragung der auf den Namen ibrer Erb- P Ci E N ETAus, C i, 70h As 9" 78 digt, als Wehrpflichtige P der Absicht, gu alias Taaacte 0E E S ne ager Mente Friedeberg N./M., den 27. November 1882, E lasser, des Christoph Löscr und Frau, geb. Schu- Massowiß, klagt gegen den Schmiedemeister Her- 93a. 18 , 70 Eintritte in den Dienst des stehenden Heeres oder der | 93) Douchet, Johann Baptist August, geb. den Bertuch, [50599] Oeffentliche Zustellung [50604] Oeffentliche Zustellung. wirth, katastrirten, in der Gemarkung Wahlers- mann Swroeder, zuletzt zu Rummelsburg, jeßt unbe- 97 a. 10 82 Flotte zu entzichen, ohne Erlaubniß das Bundes- | 31. März 1859 zu Met, 94) Douts, Joseph als Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Der Gutsbesißer Louis Shadow zu Breslau, ver- | Die Magdalena Grosch, Chefrau von Johann haufen belegenen Grundeigenthums, als Kartenbl. 12 kannten Aufenthaltes, wegen eines dem Beklagten 116 Wiese 51 „, 23 gebiet verlassen, oder nach erreichtem militärpflih- | Carl Constanz, geb. den 22. Mai ‘1839 zu cutlide Busen flag agen den Raufmänn Max Zorasbfh, seher | 108, Genossen, vertreten dund Reblbanmwalt Dourt | “24 Qu.-M ved Ir 1911 "4 Ba nt U nglio anf den Wedel vom 2, Aelt 12 r| 7 118 Basse = 9 7 dl gehalten pu Hafen. “Vergeben gegen §146 As | Sebembee Tg Vefipae 0 fun, 08 den 18 R Viéti ee Schuster @onit ver- Jagt gegen t atze A GN, I ¿zu Meß, klagt gegen die Maria Grosch, ohne Ge- | in der Dönche“ identisch mit der alten Bezeichnung E Ae E , 300 nebst oh Zinsen ft Ferner 1/6 ideell an: Nr. 1 St.G.B. Dieselben werden auf Dienstag, | den 1. Mai 1859 zu Mek, 97) Fal, ‘Ludwig. geb. treten durch dea Rectsanwalt Bry, klagt gegen | 775 M. Hypothekenzinsen mit dem Antrage, den Be- erhe Ege e Dane, e Ee di rten Bat, M E, e Au Quppl. 20 d Ae: 1 1. Januar 1879, und ladet den Beklagten zur ; S eie Y E des FALnae TEES SCIIEA 8 2 Uher, U IT d Es 4s eg, A R Gantttter, : : E a I , gr (16: Ader, Mr. ck* 1 Ader und Nr. 2 ündli j edlan or die Strafkammer des Kaiserlichen Landgeri Johann Maria Karl, geb. den 16. Juli 1859 zu Lese Aufentllt Anbekamt e en 10 A r e Ia Pre Grundstück Nr. 33 Salzstraße | Stephan Ballé in Nilvange, mit dem Antrage: | 4 ader unter glaubhafter Nachweisung eines Rnialide Si on Daa B Lao . 13 Holzung zu Mey, Justizpalast, zur Hauptverhandlung Selabet Met, 99) Fide!l, Nicolaus, geb. den 15, September 69% Zinsen seit dem 1. Januar 1881, als einen in Breslau Abtbeilung 111. Nr. 12 für den Kaiserliches Landgericht wolle die Theilung und zehnjährigen rtizrtéebevEaten Eigenthumsbesitzes in mern auf . 45a. Oedland Bei unentschr.ldigtem Ausbleiben werden dieselben | 185 zu Met, 100) Francq, Franz, gcb. den 23. Fe- O “e Fbail bee af dea S Da Beklag- Kläger eingetragenen 10 000 Tblr. 30000 M Auseinandersezung der zwischen den verlebten | das Grundbuch von Wahlershausen beantragt rfug den 27. Januar 1883, Vormittags 10 Uhr. 149/63 d auf Grund der nah §8. 472 der Strafprozeß- | bruar 1859 zu Met, 101) Flury, Julius Paul Da Gersdorf Blatt 71 Abtheil. 111. Nr. 6, einge- Kaufgeld 9 : E Gheleuten Johann Grosh und Margaretha | fo werden auf Anordnung des Königlichen Amts- Zum Zweke der öffentlichen Zustellung wird dieser 64 a. G tragenen Kapitalsforderung von 8350 #, welche noch a, den Zinsrückstand für das leßte Vierteljahr Kerber bestandene Gütergemeinschaft, fowie ihrer | geridts zu Cassel Abth. 111. alle diejenigen Personen, Auszug der Klage bekannt gemacht. 150/68 v in Höhe von 5850 \& validirt, wofür gleichzeitig * 1881 im Betrage von noch 95 M x Naclassenschaften, ferner die öffentlide Ver- | welche Rechte an dem genannten Grundvermögen zu MeRt: das Grundstück Gersdorf Blatt 5 mit verhaftet ist b, von demselben Kapital 5 %%/ Zinsen für die steigerung des hierzu gehörigen, im Dorfe Nil- | haben vermeinen, aufgefordert, solche im Aufgebots- Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. « 43 Oedland mit dem Antrage auf Zahlung der 10 4 nebst 6% * beiden ersten Vierteljahre des laufenden vange gelegenen Hauses mit Garten zum | termin | aa L E s insen seit dem 1. Januar 1881 und vorläufige Jahres im Betrage von 750 M Scbäßungspreise von 304 unter den in der | den 19. Januar 1883, Vormittags 10 Uhr, RNRTO e206 o 44 [Alfred Nicolaus, geb. den 18. Juni 1858 zu Meg, | tember 1859 zu Meß, 104) Genyhberger, Emil, Vollstreckbarkeitserklärung des Urtheils, und ladet zusammen 775 H nebst 5% Zinsen seit der Klageshrift angegebenen Bedingungen verord- | bei dem hiesigen Königl. Amtsgericht „anzumelden, [50572] Aufgebot. fatastrirt auf den Namen von demselben und | 2) Baquerie, Karl, geb. den 7. Juli 1858 zu Meß geb, den 23. Mai 1859 zu Metz, 105) Gerlah, den Beklagten zur mündliben Verhandlung des Rechtskraft des Urtheils an den Kläger zu nen; mit dem Verkaufe und den Theilunas- | widrigenfalls nah Ablauf dieser Frist die bisherigen Der Kätner Johann Heinrih Isebrand Groth dessen Frau. : 4) Barthelemy, Xaverius, geb. den 2. Februar 1858 | Michel Jobann Baptist Karl, geb. den 12. Mai Rechtsstreits vor das Königlihe Amtsgericht zu zahlen und die Kosten des Rectsstreits zu tragen operationen den Notar Watrin zu Kneuttingen | Besitzer als Eigenthümer in dem Grundbuch ein- aus S@milau hat das Aufgebot eines Hausbriefes 4) Konstantin Bolz von Döllbah aus der Ge- | zu Meß, 5) Barthelemy, Peter Eugen, geb. den | 1859 zu Meß, 106) Girard, Johann, geb. den Konitz auf und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung beauftragen, n Gri getragen werden und der die ihm obliegende Anmel- vom 12. Dftober 1837, nah welchem auf seiner | meinde Döllbach: 19 Juni 1858 zu Mey, 6) Biland, Karl Engel- | 9. Dezember 1859 zu Metz, 107) Gondouin, Jo- den 14, Februar 1883, Vormittags 10 Uhr, | des Rechtsstreits vor die I Civilk E und laden die Beklagten zur mündlichen Verhand- | dung unterlassende Berech{tigte nicht nur seine An- Kätnerstelle in Schmilau im Schuld- und Pfand- E, 141 Ader = 6 a 92 qm, bert, geb. den 3. März 1858 zu Mey, | hann Baptist, geb. den 5. April 1859 zu Met, z Zimmer Nr. 19 i Köni lien Land erits u Britleu E © | lung des Rewtéstreits vor die Il. Civilkammer des | sprüche gegen jeden Dritten, welcher im redlichen protofolle Vol. X11I. Fol. 18 für die 4 Geshwister fatastrirt auf den Namen von Kunigunde Nöh- | 7) Cahard, Johann Constantin, geb. den 22 Fe- | 108) Gügümus, Auguít, geb. den 21, Januar 1859 Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser ben 9 März 1883 ‘Vormittags 11 Uhr Kaiserlichen Landgerichts zu Meh auf Glauben an die Richtigkeit des Grundbuchs das Hardekopf aus Schmilau eine Abfindung von rig von Döllbach. bruar 1858 zu Mey, 8) Carrière, Eugen Georg, | zu Met, 109) Gusse, Carl Janaz, geb. den 27. Fe- Auszug der Klage bekannt gemact. mit der Aufforderung ‘einen bei dert gedacht Ge- den 15. 7zebruar 1883, Vormittags 9 Uhr, oben erwähnte Grundvermögen crwirbt, nicht mebr 36 Thlr. L, M. uad 1 Bett protokollirt steht, be- 5) Josef Heid von Kerzell, geb. den 11. März 1858 zu Met, 9) Collignon, | bruar 1859 pu Me, 110) Grein, Heinri Christian, Konitz, den 23. November 1882. rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. M mlt mr Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- | geltend machen kann, sondern au cin Vorzugsrecht antragt. z Ÿ aus der Gemarkung Fiefengruben: Joseph Albert, geb. den 28. Januar 1858 zu Met, | geb. den 3. August 1859 zu Paris, zuleßt wohnhaft , o (Unterschrift) Zu s Swe de der öffentlichen Zustellung wird dieser richte jugelasenen wes a eilen & n ieb peaenbber D RIrigen, deren eine in Folge A a uk F D Men Urkunde wird auf- B. 54 Wiese -— D a 9 am f R HES Men O E. den E 4 ju E! t, Garem , 11 o ry t | i : 8 i um wee der offentlihen Zustellung wird | innerhalb der oben geseßten Frist erfolgten An- L C E aus der Gemarkung Hattenhof: tober 1858 zu Meß, ‘ollin, Johann Baptist, | 6, Oktober zu Met, 112) Hesse, Kar e R G Ne Lang Vex Mioge Tae E diefer Autëzug der Klage bekannt gemacht. meldung eingetragen sind, verliert s den 27. Jauuar 1883, Mittags 12 Uhr, A. 7 Wiese = 6 a 44 qm, geb. den 15, Mai 1858 zu Meß, 12) Couturier, | Alexander, seb. den 10. Juni 1859 zu erer Gerihts\{reiber bes Königlichen Landgerichts Lichtenthaeler, Cassel, den 18. November 1882, vor dem unterzeichneten Amtsgerichte anberaumten katastrirt auf den Namen von demselben.

) ) L zelnen w Josef, geb. den 15. Oktober 1858 zu Mey, zuletzt | Met, 113) Jvanovihz, Adolpyb, alias Boursoy, 59. li Ul Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Landgerichts. Königliches Amtsgericht, Abth. 3. Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden und die 6) Wittwe Margaretha Dernbach, geb. Ruppel, | în Diedenhofen wohnhaft, 13) Crovifier, Emil | geb. den 4. Februar 1859 zu Mek, 114) Jacgue- P Die Die Ge pre dricy 5 L i gez. Hüpeden. unde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- | aus Flieden, Karl, geb, den 22. Avril 1858 zu Mey, 14) Clause, | mard, Lon, geb. den 17, Februar 1859 zu Metz, Die g gg Gastwirt riedrich Rosenfeldt, | [50614] Oeffentliche ustellung, [50600] Oeffentliche Zustellung. cie ces  erklärung derselben und die Löschung der Abfindung aus der Gemarkung Flieden: Prosper, geb. den 24. Juni 1858 zu New-Orlsans | 115) Jacques Peer, j Februar Junt 1860 E Auguste, geb. Ullwig, zu Züllhow, S{loßstraße 10, Der Regierungbsekretär Ulrich hies, als Rendant Der Daniel Seipp und dessen Ehefrau zu [50805] Aufgebot, erfolgen wird. A H. 14 Ader = 29 a 83 qm, (Amerika), zuleßt At u Metz, 15) Dardar, | Mey, 116) Jeunehomme, Srians Grie a, Stettin, klagt gegen ihren genannten Cueader zu | der Landes-Wittwen- und cabenkasse, verkreten Weitershain, vertreten durch Rechtsanwalt Stein- In Sachen, Ratzeburg, den 27, November 1882, M O u = 19 „19 Franz Alexander, geb. den 18. September 1858 zu | den 27. August 1859 zu Mey, 117) Job, Carl, Stettin, klagt gegen ihren an Euemanu, zue } dur{ch Rechtsanwalt _ reuß hieselbst, klagt gegen den berger in Gießen, klagen gegen den Hermann Erb | betreffend die Zwangsversteigerung der zur Kiebl- Königliches Aml!s8gericht. e. - 9. 68 Met, 16) Denis, Eugen Gabriel, geb. den 7. | geb. den 2. August 1859 zu Bek 118) Joffiu, Teßt in F odeluG - rae un L s ufenthalts, Fepler Bracht, früher hieselbst, jeßt unbekannten von Weitershain, nunmehr unbekannt wo? ab- | {en Konkursmasse gebörigen, in Lasfelder Feldmark A e 106 » 8 03 Avril 1858 zu Met, 17) Déport, Julius, geb. den | Julius, geb. den 11. Juli 1859 zu ® et, 119) Jon- wegen bösl Bus erla Jung, mi l nixage, die | Aufenthalts, wegen rüdständiger Pinsen, mit dem wesend, aus Kauf, mit dem Antrage, den Beklagten | und in der Grundsteuermutterrolle für Lasfelde mit [50621] 9 «O à A L 20. Dezember 1858 zu Meß, 18) Desjardins, vaux, Franz Mathurin, geb. den 2, Juni 1859 zu Ghe der Dees u e, und Tr agten | Antrage, den Beklagten zur Za lung von 87 M zur Zablung von 400 M nebst 59% Zinsen vom Parzellen g. 323, 334, a, 316, 317 e. und 318 f. vos Verkaufs-Anzeige R, 114 Holzung = 9778. ; Arthur, geb. den 21. Oktober 1858 zu Met, Meß, 120) Jonville, August, ard: - Lam Be dn TRE Be blich a bandk vg E den | 50 3 zu verurtheilen und das Ürtheil für vorläufig | 12, August 1881 an zu verurtheilen und ladet die | Kartenblatt 5 beschriebenen Grundstücke, werden alle und katastrirt auf den Namen von Georg Ignes | 19) Friche, Joseph, geb. den 4. November 1858 zu | 14. Juni 1859 zu Mey, 121) Jouncan, Karl, flagten jur nas en Ee ne ehtd- vollstreckbar zu erklären, und ladet den Beklagten Beklagte zur mündlichen Verhandlung des Rechts- Diejenigen, wele an den bezeibneten Grundstücken A b t Dernbach in Flieden. Met, 20) Gasquard, Julius, geb. den 22. Januar | geb. den 7. Februar 1859 zu Metz, streits vor die ti s S U A niglihen Land- | zur mündlichen Verhandlung des Nectestreits vor streits vor die erste Civilkammer des Großh. Land- | Eigenthums-, Näber-, lehnrehtlihe, fideikommissa- usge 01, 7) Cornelius Frit von Nommerz, 1858 zu Meg, 21) Goujet, Albert, geb. den 25. No- | 122) Kesler, Franz Eugen, geb. den 16, Oktober E zu or n, Houmer Nr. R 9 u das Fürstlibe Amtsgericht zu Detmold, Abth. 11,, auf | gerichts zu Gießen rische, Pfand- und andere dingliche Recbte, insbe- E In Sachen, aus der Gemarkung Rommerz: vember 1858 zu Met, 22) Gonssot, Alexander, 1859 zu Mey, 123) Krempf, Peter, geb. den 27. E s, cinen M Lg badten t fun vei der dea f g M auf den 1. März 1883, Vormittags 8} Uhr, | sondere aub Servitutea und Realberechtigungen zu betreffend die Zwangsversteigerung der dem Zimmer- C. 35 Ader 32 a 38 qm, geb. den 13. November 1858 zu Mey, | März 1859 zu Mey, 124) Krosowsky, Ernst, geb. , s e L G ( ) fgefordert, : i mann Wi M richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. diefe Aukzug der lage bekannt gemacht. mit der Aufforderung, cinen bei dem gedachten | haben vermeinen, aufgefordert, solhe Rehe in dem n Wilhelm Madckensen in Lasfelde gehörigen 1

V e400 Wiese = de O 23) Guidon, Franz, geb. den 9. August 1858 zu | den 5. September 1859 zu Met, 125) Kunz, « Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser | Detmold den 25. November 1882 Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Termine vom Grundstücke, sollen auf Antrag des Gläubigers fol- ol dee

i 4‘. 4 Met, 24) Haman, Johann Ludwig, geb, den 29, | Gustav, geb. den 13, Januar 1859 zu Metz, 126) Auszug der Klage bekannt gemact. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Mittwoch, den 17. Januar 18883, ge dem Schuldner gehörige, gepfändete und in G, 25 2 April 1858 zu Mey, 25) Hayet, Johann Baptist, | Langlet, Franz, geb. den 2. April 1859 iu Mey,

. D . : Drüfe, ¿ Auszug der Klage bekannt gemacbt. Vormittags 10 Uhr, er Grundsteuermutterrolle bezw, Gebäudesteuerrolle L 19 Wiese = §5 653 geb. den 25. März 1858 zu Metz, 26) Hoguon, | 127) Laruelle, Clemens, geb. den 7. November Stettin, den 23. November 1882, Gerichtsschreiber des Fürftlihen Amtsgerichts. 11. Gießen, den 25. November 1882. auf hiesigem Gerichtélokale anzumelden, wiedrigen- für Laëfelte wie nacsteht bezeihneten Immobilien, K. 68/27 = 3.65 Peter, geb. den 24. Dezember 1858 zu Metz, 27) | 1859 zu Mey, 128) Lemoine, Stanitlaus, geb. den L E als : 0, Heinri, geb. den 12. Mai 1858 zu Meß, | 3. November 1859 zu Met, 129) Mansien, Peter

Baar, Schudt, falls dieselben im Verhältniß zum neuen Erwerber 69/27 9 „16 Gerichtsshreiber des Königlichen Landgerichts. | 5,0596] Oeffentliche Zustellung. Hülfs-Gerichtsschreiber des Großh. Landgerichts. | der Grundftücke verloren gehen, 1) ein Hausgarten im Dorfe, Parzelle 101 a O 5 24 , 98 8) Houppert, Nicolaus, geb. den 17. November | Joseph, geb. den 29. Avril 1859 zu Metz, 130) Masse, qm 1858 zu Mey, 29) Humbert, Johann Emil, geb, | Johann Emil August, geb. den 18. Juli 1859 zut

I E I I I

Wi 00S

m. Q 9.6 D-0:;M m0 0.6 G S

co

ck

Q

8

n D eo

co Le

ordnung von der Polizei-Direktion Met über die | Lucian, geb. den 23, Mai 1859 zu Giromaany, zu- der Anklage zu Grunde liegenden Thatsachen aus- leßt wohnhaft in Meß, 102 Fritsch, gestellten Erklärung verurtheilt werden, nämli: Georg Anton, geb. den 16. Mar: 1859 1) Scheer, Wilhelm, geb. den 25, Mai 1856 in u Sorcy, uleßt wohnhaft zu Mey, Luxemburg, zuleßt in Met wohnhaft, 2) Baillard, | 103) Gaillard, Jofeyh Eduard, geb. den 9. Sep-

G f n

Π;

22a. Weide

o

(2) [5]

O N N M I I

Die verehelichte Sciffsbauer Hulda Ehrhardt, Amen Osterode, 24. November 1882. Kartenblatt 4, groß 5 a 86 qm, I du: 0M [50590] ge ustellung. eborene Kujatb, zu Danzig, vertreten dur den g ] j

h ° Königliches Amtsgericht. 111. 2) ein Hofraum im Dorfe, arzelle 150, Karten- fatastrirt auf den Namen von demselben und | den 11. November 1858 zu Metz, 30) Holtz, Johann | Met, 131) Masson, Nicolaus Georg, geb. den Die Leopoldine, ver te Günzel, geb. Way- | Rechtsanwalt Scbulze zu Danzig, flagt gegen ibren | [29588] Zwangs-Verkaufsanzeige s gez. Shwake. blatt 4, groß 3 a 09 Lr Ehefrau Regina, geb. Auth. Joseph, geb. den 10. September 1858 zu Paris, | 2. Juni 1859 zu Meß, 132) Mercier, August geb. rau, zu Celle îin Hannover, vertreten dur den Ghemann, den Schiffsbauer Heinrich Ludwig Ehr- d A b t Für rihtige Abschrift : mit allen darauf befindlihen Gebäuden, Auf Antrag der Betheiligten werden alle diejenigen | zuleßt wohnhaft w Met, 31) Kempf, Karl Ludwig, | den 6, Mai 1859 zu Met, 133) Molter, Franz, Rebtsanwalt Justizrath Wrozodek bier, klagt gegen | hardt, dessen Aufenthalt unbekannt ift, wegen Ebe- un ufge 01. Noltemei er, Diätar, aamentlih einem unter Hautnummer 14 Con welhe Rechte an jenen Grundstücken zu | geb. den 14. März 1858 zu Mez, 32) Krauser, | geb. den 30. Juni 1859 zu Meg, 134) Moriz, ibren Ebemann, früheren Schaffner Franz | s{eidung, mit dem Antrage, das unter Parteien be- | Auf Autrag des an erster Stelle protok?ollicten als Gerichtsschreiber. belegenen Wohnhause nebst Stall, Scheune | haben vermeinen, aufgefordert, solcbe Emil, geb. den 3. Juli 1858 zu Met, 33) Lainé, | Adolph, geb, den 10. August 1859 zu Mey, Günzel, früher zu Tarn, jedt unbekannten Auf- | stehende Band der Ebe zu trennen, den Beklagten | Gläubigers, weleer cin vollstreckbares Urtheil des ——— und sonstigem Zubehör, bis zum 30, Zanuar 18883, ranz Amatus, geb. den 9, Juli 1858 zu Met, | 135) Müller, Ludwig, alias Weber, geb. den 27. No» enthalts, wegen böswilliger Verlassung mit dem An- | für den allein s{uldigen Theil zu erklären und den- Königlichen Amtsgerichts, Abth. V.,, u Kiel vom [50606] Jn Sachen 3) cine Wiese am Stockwege, Parzelle 132, orgens 104 Uhr, 34) Langieëa, Adolph Eugen, geb. den 14 No- | vember 1859 zu Met, 136 Municr, Eugen, geb. trage, dié zwischen ihr und dem Beklagten bestehende | selben für verpflichtet zu erachten, als Ehescheidungs- | 4. Oktober d. I. auf Herausgabe der ihm verpfän- | des Fräuleins Marie Baehren in Hildesheim, Klägerin, Kartenblatt 2, groß 15 a ss qum, bei der unterzeihneten Behörde anzumelden, wi- | vember 1858 zu Mey, 35) Larminier, Johann, | den 10. Juli 1859 zu Met 137) Noël, er he zu trennen, den Beklagten für den allein \{ul- | strafe entweder lebenslänglihe Unterhaltung der | deten Anbaueritelle des Stellmachers Johann Adolph gegen 4) ein Stûück Ackerland am Stockwege, Parzelle | drigenfalls nach Ablauf dieser Frist der biöberige | geb den 20. Dezember 1858 zu Mey, 36) Le- | Marie E den 13. Sanuar 1859 zu Mey, M Theil zu erklären und ihm die Kosten aufzu- Klägerin zu gewähren oder na deren Wabl den | Mackeprang in Schönkirchen zum Zwangsverkauf | den Tischlermeister Clcmens Faber daselbst, Be- 155, Kartenblatt 2, groß 24 a 97 qm, Besitzer als Eigenthümer in dem Grundbu ein- moine, Peter Marie Eugen, geb. den 11, März ann, geb, den 6, Juni 1859 zu egen und ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- | vierten Theil seines Sondervermêgens herauszugeben, vorgezeigt hat, ift über dieses Grundstück, in der Grunb- flagten, 5) ein Stück Ackerland in ter Steinbreite, getragen werden wird, und der die ihm obliegende | 18588 zu Mey, 37) L'huillier, Joseph, Oswald, Ludwig, geb. den 18.

ndlung des Rechtsstreits vor die zweite Civil- | und ladet den Beklagten zur mündlichen Verband- steuermutterrolle für Scönkirchen eingetragen unter wegen Forderung Parzelle 266, Kartenblatt 5, groß 21 a 95 qm, | Anmeldung unterlassende Berechtigte nit nur seine | geb, den 19, Novémber 1858 zu Met Mes, 140) St. Péron, Etmund, geb. den

mmer des Königlichen Landgerichts zu Beuthen lung des Rechtsstreits vor die 1, Civilkammer Art. Nr. 18, im Amts Kieler Schuld- und Pfand- W, St. 14, 6) ein Stück Aterland in der Ortkbal rund, | Ansprüche gegen jeden Dritten, welcber im redlichen 8) Linder, Paus er, geb. den 23. Juni 1858 | 21, Januar 1859 zu Meh, 141) Peronsse, Johann, O.-S. au des Königlichen Landgerichts zu Danzig auf protofoll Vol. L pag. 185, das Spezialkonkursver- | wird Termin zur Verkündung des Auss{lußurthbeils Parzelle 26, Kartenblatt 2, groß 13 a 33 qm | Glauben an die Richtigkeit des Grundbuchs das | zu Men, A ouis, Johann, geb. den 8. Junt 1858 geb, den 5. Juli 1 zu Met, 142) Pierre

den 30, März 1883, Vormittags 11 Uhr den 2. März 1883, Vormittags 10 Uhr, | fahren eingeleitet. bezügli der in der öffentlichen Ladung vom 24, Mai öffeatlih meistbietend in dem dazu au oben erwähnte Grundvermögen erwirbt, nicht e zu Ney, } Margot, Iobann Bapitift, geb, den | geb. den 15. Mai 1859 zu Mey, 143) on, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- | mit der Aufforderung, cinen bei dem gedachten Ge- | Daher werden Alle, welche Ansprüchbe ding- | 1882 näber bezeichneten Rechte an den Liegenschaften M êret 13. Februar 1858

ittwoch, den 24, Januar 1883, geltend machen kann, sondern au ein Vorzug zu Met, 41) Martiuet, Victor, | Eugen Johann, geb. den 13. Februar 1859 zu enen Anwalt zu bestellen. ritte zugelassenen Anwalt licher Art aegen dieses Grundstück oder Einspruch | des Beklagten anberaumt auf Beeiticas 10 Uhr, ; prgenpbet Denjenigen, deren Rechte in Folge der | geb. den 24. ber 1858 zu Metz, 42) , | 144) Pîllot. Franz Augu 1. August um S der öffentlichen Zustellung wird dieser en

bestellen. den um Zwecke der öffentlicden Zustellung wird dieser | gegen das Verfahren glauben erheben zu können, Dienstag, den 12. Dezember 1882, anberaumten Termine verkauft werden. nnerhalb der oben gesetzten Frist erfolgt mel- nri, geb. 8, August 1858 zu Met, 43) 145 Porguet, ctor Ferdinand, age bekannt gema Auszug aus der Klage bekannt gemacht, a ein die protokollirten Gläubiger wegen ihrer ein- ens 10 Uhr. Kaufliebhaber wollen sich zu dem Termine ein- | dun eingetragen sind, berliert, 5 Dienel Mathias Anton Gugen, geb. den 1. De- 19. 1859 eb, 146) Protain. then O.-S,, den 23. November 18832, Danzig, 17. Es p seiragenen örderu ingen außgenommen, hiedurch be- | Hildesheim, 24. November 1882. finden. rets{chmer,

n euhof, am 14. November 1882, ber 1858 zu Met, 40 m Hvpolit, geb. | den 8, April 1859 zu Mey, 147) woyg A Kalub , sol | trag all igen, Kön Am 29. 1858 45) M seph Alexander den 7 1 Gerichtsihreiber des Königlichen Landgerichts. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. E 1888 Diltees 12 gar! den E I N wehe af "den bezelnelen Ammobilien Cie Pr Leppel 5 Las H 1. ni 1858 ju Meh, 145) Roth, a Med 149 Victor

Mittags 12 “E bilien Eigen: Dr. Leppel Maria Nicolaus, geb. den 11. Juni 1858 anberaumten Ansocbotoiermin Waclbst Slmmer nid thums-, “Näber-, leburechtliche, fbrifommi eihe, a 10) Müller, SsSE 25. ven I Dee La 7

D.