1882 / 283 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E P A

Eiseubahn-Geselischast. . ü Unter Bezugnahme auf un- sere Bekanntmachung vom 24. Et Juni d. I. und auf Grund des $ 7 der Allerhöchsten Lan vom 8. Oktober 1847 und 14. Februar

853, sowie des $8. S der Allerhöd\ten Privilegien vom 17. September 1862 und 3. September 1873, wegen Emission 44- und 4°/iger Prioritäts-Obliga- tionen der Köln-Mindener Eisenbahn - Gesellschaft (L, IT., V. und VII. Emission) bringen wir hiermit Kenntniß, daß bei der heute in Gegenwart eines

otars ftattgehabten Ausloosung der im Januar 1883 zur Amortisation gelangenden Obligationen folgende Nummern gezogen worden find:

a. 43%/ige Obligationen L. Emission.

Nr. 28 54 114 146 183 220 235 253 280 325 381 417 421 493 620 626 632 655 687 919 1071 1074 1115 1160 1259 1286 1315 1325 1356 1435 1479 1568 1634 1647 1674 1754 1810 1893 1928 1939 1960 2003 2051 2088 2089 2160 2225 2229 2297 2319 2340 2428 2464 2567 2582 2622 2672

2722 2741, im Ganzen 59 Stüd> à 500 Thlr. oder 1500 M

Nr. 3364 3633 4002 4512 4909 5340 5668 5901 6100 6385 6649 7084 7497 7869 8388

3049 3079 3087 3124 3218 3227 3297 3308 3419 3426 3489 3514 3535 3545 3581 3622 3697 3720 3809 3822 3844 3874 3921 3994 4149 4152 4225 4254 4264 4281 4405 4419 4558 4565 4573 4591 4758 4890 4892 4906 5038 5046 5070 5085 5120 5134 5209 5300 5350 5374 5414 5521 5536 5597 5580 5602 5743 5751 5786 5793 5815 5845 5865 5886 5929 5933 6943 5963 5975 6035 6047 6074 6130 6231 6252 6265 6275 6303 6320 6344 6412 6443 6462 6567 6577 6623 6646 6647 6659 6663 6697 6724 6754 6824 6826 6931 7086 7133 7191 7198 7225 7366 7458 7468 7530 7533 7628 7673 7693 7703 7847 7863 7912 7976 7998 8030 8065 8110 8280 8350 8412 8588 8668 8719 8732 8773 8813 8893

8904 8966 8990, im Ganzen 146 Stü à 200 Thlr. oder 609

Nr 9569 9793 10101 10471 10723 10843 11039 11310 11512 11701 11891 12015 12424 12631 12873 12917 13131 13381 13571 13705 13950 14165 14368 14675 14894 15344 15458 15694 15948 16130 16262 16454 16662 16968 17285 17591 17819 17964 18139 18439 18683 Thlr.

Nr. 17490 18011

9110 9170 9200 9244 9334 9402 9417 9543 9578 9674 9685 9688 9702 9728 9784 9792 9818 9823 9829 9851 9911 9918 9922 9954 10116 10189 10268 10374 10379 10444 10635 10643. 10681 10691 10703 10729 10755 10775 10819 10837 10885 10923 10972 10977 10978 11118 11153 11155 11156 11263 11320 11329 11355 11394 11495 11539 11575 11594 11620 11666 11679 11709 11778 11800 11817 11836 11837 11904 11913 11926 11982 11988 12006 12028 12177 12236 12367 12384 12400 12425 12440 12518 12533 12570 12611 12659 12665 12673 12734 12782 12862 12886 12891 12893 12895 12902 12912 12962 13015 13018 13036 13105 13112 13142 13194 13197 13335 13356 13368 13413 13414 13429 13446 13496 13560 13582 13586 13604 13617 13677 13701 13735 13754 13763 13794 13839 13870 13977 14002 14044 14063 14151 14152 14201 14211 14332 14348 14356 14363 14503 14519 14534 14576 14614 14673 14702 14728 14777 14814 14869 14878 14913 14917 14961 15025 15241 15252 15345 15347 15351 15380 15398 15450 15482 15637 15642 15645 15655 15670 15727 15739 15769 15866 15895 15916 15960 15996 16010 16029 16091 16095 16183 16184 16187 16232 16233 16236 16289 16330 16387 16422 16433 16445 16571 16572 16576 16596 16634 16656 16729 16736 16738 16739 16815 16932 16974 17018 17038 17085 17124 17204 17415 17468 17482 17507 17550 17557 17633 17651 17673 17691 17720 17802 17821 17836 17890 17923 17944 17954 17999 18001 18003 18060 18094 18135 18170 18370 18372 18393 18395 18405 18446 18461 18503 18505 18535 18566

18688 18730, im Ganzen 290 Stüd> à 100 oder 300 M

Hb. 4%/ige Obligationen Ix. Emission.

17105 17142 17223 17257 17436 17446 17683 17713 17774 17836 17941 17976 18044 18075 18077 18085 18124 18269

18368 18439 18465 18486 18493 18496, im Gan- zen 6 Stück à 500 Thlr. oder 1500 M

Nr. 18873 19680 90070 20406 20565 20913 21362 à 200

Nr. 21896 22290 22468 22876 23337 23754 24103 24718 25363 26049

Nr.

18510

18536 18680 18705 18743 18770 19123

19155 19271 19493 19506 19573 19698 19731 19972 20000 20006 20010 20124 20130 20169 20189 20324 20365 20426 20430 20432 20449 20468 20549 20623 20644 20653 20738 20823 20907 20934 21096 21157 21229 21249 21253 21377 21399 21466, im Ganzen 52 Stüd Tblr. oder 609 M

21659 21678 21739 21749 21771 21830 21926 22059 22066 22105 22180 22267 22308 22318. 22380 22407 22412 22431 22471 22512 22555 22730 22732 22752 22888 23000 23086 23123 23233 23326 23458 23547 23551 23674 23679 23707 23786 23820 23844 23917 23982 23997 24124 24238 24379 24420 24565 24602 24744 24873 24889 24969 25035 25288 25318 25391 25449 25511 25570 25764 25827 25988 26067 26139 26252 26344 26383 26437 26500 26502 269523 265356 26633 26640 26813 26948 26956 26983 27294 27317 27386 27417 27514 27588 27636 27729

ige Obligationen V. Emission. 6 111 139 178 200 246 333 412 446 455

860 O im Ganzen 12 Stü> à 1000 Thle. oder

Nr. 1011 1090 1249 1407 1437 1478 1742 1759 1773 1782 1819 1834 1934 1973 2019 2125 2439 2476 2617 2552 2571 2574 2638 2750 2803 2819 3091 3124 3291 3301 3303 3496 3615 3657 3852 | 600 A 4195 4297 4378 4435 4454 4636 4702 4872 4877 4886 4943 4967, im Ganzen 47 Stü> à 500 Thlr.

6

5277 5347 5372 5659 5665 5712 5744 5924 5930 5998 6012 6093 6202 6287 6558 6715 6897 6903 6957 6978 7023 T268 7318 7505 T7544 7561 7641 7645 7856 7918 8172 8234 8263 8272 8452 8538 8698 8945 8967 9085 9296 9475 9526 9583 9597 9691 9811

10186 10870 11266 11653 12635 13610 14034 14496 14875 15664 16494 16891 17703 17993

10203 10358 10430 10442 10701 10818 10913 11001 11067 11092 11110 11114 11363 11395 11411 11558 11602 11652 11683 11801 12027 12253 -12389 12584 12811 12822 13017 13214 13388 13462 13742 13816 13821 13857 13933 13990 14215 14351 14354 14403 14476 14495 14572 14639 14661 14662 14739 14761 14887 15234 15313 15488 15539 15596 16124 16169 16285 16312 16326 16437 16524 16569 16714 16803 16827 16859 16991 17261 17338 17389 17428 17697 17780 17793 17872 17892 17979 17990 18083 18135 18192 18263 18270 18477 18501 18663 18674 18763 18809 19168 19176 19240 19313 19320 19331 19559 19 19853 19915, im Ganzen 176 Stück à 100 Thlr. oder 300 4 :

d. 43%%ige Obligationen VIL. Emission.

Nr. 165 309 315 461 463 492 787 884 1004 1005 1006 1445 2046 2066 2167 2172 2194 2238 2330 2414 2431 2720 2876 3208 3262 3475 3571 3820 4287 4346 4408 5443 5543 5609 5621 5644 6376 6421 6423, im Ganzen 39 Stü à 1009 Thlr. oder 3000 M

Nr. 6602 6739 6746 6747 6748] 6751 6754 6766 6771 6774 6786 6791 6794 6806 6814 6871 7941 8754 8793 9129 10008 10058 10962 10078 10079 10154 10174 10397 10433 10453 10466 10473 11386 11494 11983 12027 12092 12506 12675 12691 13494 13554 13648 13668 13688 13877 13907 13922 14365 15045 15245 15519 15595 15746 15904 15925 16337 16465 16495 16531 16544 16599 16657 16896 17099 17255 17892 100 I 12 Ia Geis Se Se

2(0, im Ganzen 77 Stü à 500 Thlr. oder 1500 M ;

Nr. 19957 19961 20275 20588 20586 20836 20911 21036 21262 21650 22297 22858 22866 23239 23449 23803 25055 25929 26231 28254 26325 27082 27161 27392 27449 27503 27585 27703 28356 28359 28501 28650 29035 29056 29123 29285 29305 29375 29454 29812 30027 30840 31059 31087 31332 31604 31933 32088 32188 32525 32603 32694 32977 32982 32986 32987 33196 33364 34021 34179 34863 34934 34935 34979 35088 35133 35255 35261 35268 39270 39271 35272 35279 35291 35316 35433 39502 39909 35589 35672 35673 35674 35677 35710 35724 35781 35837 35892 35902 35952 39972 36154 36334 36381 36581 36599 36718 36723 36738 36748 36752 36794 36795 36853 36881 36911 36921 37000 37003 37055 37150 37511 37518 37523 37846 38130 38951 39163 39182 39334 39920 39940 40439 40643 40851 40857 40870 40900 40934 40960 41005 41112 41331 41351 41359 41415 41936 41942 428924 42828 42932 43035 43263 43782 43988 44074 44142 44179 44292, im Ganzen 149 Stü à 100 Thlr. oder 300 M

Die Auszahlung des Nominalwerths dieser Obli- gationen erfolgt im Januar 1883 in Köln bei unserer Haupt-Kasse, in Berlin bei der Haupt- Kasse der eneral-Sechandlungs-Societät, bei Herrn S. Bleithröder und bei der Disconuto- Gesellschaft, in Frankfurt a./M. bei den Herrén M. A. von Nothschild & Söhne und bei déx Filiale der Bank für Handel und Judustrit, und in Hamburg bei der Norddeutschen Bank En I der Obligationen und der dazu gehörigen, nicht fälligen Zinscoupons. Der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird am Kapitalbetrage der Obligationen gekürzt.

Die Verbindlikeit zur Verzinsung der oben be- zeichneten Obligationen erlis<t mit dem 31. Dezem- ber dieses Jahres,

Wir bringen gleichzeitig in Erinnerung, daß von den früher ausgeloosten Prioritäté-Obligationen fol- gende no< nicht zur Einlösung präsentirt worden

sind: 1) 44% ige Obligationen A. Emission. Aus der Loosung pro 1878:

Nr. 1907 à 5009 Thlr. = 1509 M

Nr. 5254 5604 7146 und 7567 à 200 Thlr. = 600 M.

Nr. 10846 12413 12614 12809 14556 15255 15256 15257 16825 17278 17609 und 17767 à 100 Thlr. = 300 M

Aus der Loosung pro 1879:

Nr. 1122 à 500 Thlr. = 1500 M

Nr. 3287 3360 5821 6383 6500 6557 und 8185 à 200 Thlr. = 600 M

Nr. 10253 10449 12866 12954 13902 14399 15671 16854 und 17457 à 100 Thlr. = 300 M

Aus der Loosung pro 1880:

Nr. 193 505 807 1726 und 2681 à 500 Thlr. = 1500 M

Nr. 3031 3795 4368 5527 6445 6814 8524 8609 und 8669 à 200 Thlr. = 600 M

Nr. 9058 9400 9621 9782 10183 11056 11117 11674 11934 13116 13286 13982 16436 16753 17044 17435 17478 17768 und 18536 à 100 Tblr. = 300 M

Aus der Loosung pro 1881 :

Nr. 34 477 1114 1727 2134 2260 und 2742 à 500 Thlr. = 1500 M

Nr. 3156 3367 3424 3656 3960 4203 4217 4252 4335 4400 4737 4753 5007 5581 5752 6031 6139 7042 7676 7822 7942 8400 8809 und 8926 à 200 Tblr. = 600 M

Nr. 9144 9212 9349 9392 9456 9679 9741 9909 10803 10989 11224 11557 11821 12155 12157 12229 12231 12595 -12627 13574 14051 14097 14223 14321 14322 14543 15460 15723 15741 16195 16228 16500 16562 16717 17730 17734 17853 18214 18215 18583 18600 und 18660 à 100 Thlr. =—>- 300 M

2) 5"/ige Obligationen Ax. Emission. us der Loosung pro 1879: Nr. 499 und 2183 à 500 Thlr. = 1500 M 83) 4°/ige Obligationen AL. Emission. Aus der sung pro 1878: Nr. 18353 à 500 Thlr. = 1500 Nr. 18667 20985 und 21120 à 200 Thlr. =

Nr. 21578 21856 und 27407 à 100 Thlr. = 300 M

out dex ug pro 1879: E Se 18661 und 21170 à 200 Thlr. = Nr. 21570 22329 22353 23763 24089 24760

25236 25281 und 27596 à 100 Thlr. = 300 M

Aus der Loosung pro 1880: Nr. 17464 à 500 Thlr. = 1500 A Ne. 19383 und 205612 à 200 Thlr, = 600 M

19660 19680

A

Nr. 21854 23224 23318 24177 26331 27705 und

27741 à 100 Tblr. = 300 M Aus der Loosung pro 1881 :

Nr. 17293 und 18494 à 500 Tblr. = 1500 Æ

Nr. 18513 19762 20071 20515 und 21254 à 200 Thlr. = 600 M

Nr. 21601 22388 22549 22565 22924 23212 23828 24678 24943 25046 25681 25688 26417 27185 27205 und 27829 à 100 Tblr. = 300 4

4) 4°/ige Obligationen V. Emission. Aus der Loosung pro 1878:

Nr. 393 à 1000 Thlr. = 3000 #4

Nr. 2673 à 500 Thlr. = 1500 M

Nr. 5945 7134 7189 9021 12703 14391 15779 und 18108 à 100 Thlr. = 300 M

Aus der Loosung pro 1879:

Nr. 347 à 1000 Thlr. = 3 dh,

Nr. 1489 1490 1676 1992 2174 2273 und 2622 à 500 Thlr. = 1500 M

Nr. 5603 6407 6507 7476, 7828 8792 8935 9338 9343 9376 9655 9704 9741 11560 11734 12818 15083 15463 und 17008 à 100 Thlr. = 300 M

Aus der Loosung pro 1880:

Nr. 1124 1144 1410 1616 2091 3307 4038 und 4982 à 500 Thlr. = 1500 M

Nr. 8333 8680 9260 9409 10259 11081 11664 11729 12850 13265 14216 14954 16847 17723 und 19459 à 100 Thlr. = 300 M

Aus der Loosung pro 1881: Nr. 94 und 129 à 1000 Thlr. = 3000 M Nr. 1952 2059 2383 und 2738 à 560 Thlr. = 1500 M Nr. 5251 5685 6140 6155 6659 6810 7603 8033 8235 8406 8664 8729 9220 9629 10312 10687 11422 12224 13093 13902 14002 14051 14193 14232 14387 14427 14477 14898 14944 14950 15338 15369 15372 15374 15375 16772 16818 A0 17693 17745 und 19214 à 100 thlr. = 300 K | 5) 43 %/%ige Obligationen VIL. Emission. Aus der Loosung pro 1878:

Nr. 7 à 1000 Thlr. = 3000 4

Nr. 6773 und 7189 à 500 Thlr. = 1500 4 Aus der Loosung pro 1879:

Nr. 7956 und 8637 à 500 Thlr. = 1500 M

Nr. 19897 25203 25698 25926 und 38241 à 100 Thlr. = 300 M

Aus der Loosung pro 1880:

Nr. 97 à 1000 Thlr. = 3000 M

Nr. 8639 à 500 Thlr. = 1500

Nr. 21349 22175 22681 24385 25635 und 26234 à 100 Thlr. = 300 M

Aus der Loosung pro 1881:

Nr. 6830 7667 8224 8370 9061 9101 9148 9747 11424 und 11719 à 500 Thlr. = 1500 M

Nr. 20042 20062 20280 20438 20828 22501 22504 23016 23610 25121 26032 26934 38807 und 40467 à 100 Thlr. = 309 M.

Wir fordern die Inhaber dieser Obligationen wiederholt auf, die Kapitalbeträge zum Nominal- werthe gegen Ablieferung der Obligationen und der zugehörigen Zinécoupons bei unserer Haupt-Kasse hierselbst zu erheben.

Köln, den 10. Juli 1882.

Königliche Eisenbahn-Dircktion (rec<htsrheinisdche).

[31270] Oberschlesische Eisenbahn.

Bei der heut stattgefundenen Ausloosung von 400 Stück Stamm-Aktien Litt. B. der Ober- \<lesischen Eisenbahn-Gesellschaft sind folgende Num- mern gezogen worden :

Nr. 3 111 127 206 253 293 333 470 471 513 592 690 846 874 909 931 1092 1127 1158 1215 1240 1402 1529 1534 1597 1598 1614 1650 1877 2031 2049 2116 2139 2170 2280 2329 2350 2360 2407 2415 2423 2581 2693 2706 2739 2899 2937 3118 3130 3134 3209 3262 3282 3302 3344 3416 3441 3543 3603 3604 3627 3685 3703 3709 3737 3789 3790 3826 3893 3936 4107 4132 4143 4147 4170 4253 4259 4371 4389 4534 4581 4582 4591 4630 4823 4880 4902 4914 5203 5228 5249 5289 $329 5331 5333 5354 5363 5420 5504 5523 5649 5705 5739 5766 5864 5873 5899 5913 5919 5967 6177 6185 6256 6312 6378 6417 6418 6451 6468 6499 6519 6549 6601 6645 6682 6711 6764 6767 6802 6855 6873 6914 6957 7003 T7020 T7064 7174 7211 7293 7345 7443 7444 T461 T493 7543 T7557 T584 T7585 7725 T796 T7811 7907 7919 8021 8085 8094 8215 8293 8299 8303 8320 8345 8377 8385 8409 8467 8524 8584 8679 8751 8764 8792 8939 8953 8980 9003 9008 9064 9204 9256 9277 9355 9371 9476 9492 9608 9646 9704 9727 9824 9866 9996 10257 10268 10297 10339 10348 10429 10444 10448 10463 10480 10489 10513 10549 10561 10586 10617 10635 10661 10696 10815 10875 11013 11031 11078 11131 11211 11312 11340 11343 11381 11459 11576 11696 11702 11703 11751 11844 11905 12238 12279 12515 12622 12714 12715 12854 12859 12877 12896 13111 13143 13144 13173 13211 13241 13274 13334 13381 13467 13476 13484 13508 13551 13553 13555 13629 13699 13808 13898 13919 14019 14257 14329 14463 14537 14681 14710 14728 14769 14794 14800 14908 14931 14950 14972 15072 15075 15102 15112 15124 15182 15210 15233 15267 15278 15320 15419 15430 15493 15534 15557 15619 15689 15747 15808 15869 15881 15886 15938 15983 16015 16037 16135 16167 16222 16227 16235 16325 16326 16382 16542 16571 16574 16623 16667 16687 16688 16703 16763 16833 16839 16844 16850 16874 16892 16912 16999 17177 17195 17204 17232 17258 17276 17344 17410 17412 17450 17625 17643 17690 17787 17838 17875 17892 17899 17960 17963 18054 18055 18073 18113 18145 18279 18302 18358 18362 18443 18510 18513 18592 18693 18699 18701 18704 18732 18758 18826 18831 18863 18898 19084 19096 19130 19146 19219 19274 19302 19417 19430 19520 19609 19634 19687 19839 19863 19869 20020 20117 20154 20157 20228 Ee 20340 20402 20419 20433 20449 20456

Die Auszahlung der Kapitalöbeträge zum Nenn- werth der ge en Aktien erfolgt vom 20. De- zember d. ab gegen Aushändigung der Aktien nebst den dazu ausgegebenen Zinscoupons und Divi- dendenscheinen bei unserer Couvonkasse hierselbst in den Stunden von 9 bis 12 Uhr Vormittags. Der Betrag fehlender Zinscoupons und Dividenden-

e wird vom Kapitalsbetrage in Abzug gebracht.

deren geri<tlide Mortifizirung nit innerhalb dieseg fünfjährigen Zeitraumes nachweist, Hat die Werthlog- erflärung derselben in Gemäßheit des $8. 7 des 10 Natrages zum Gesellschafts-Statut vom 13. August 1855 (Geseß-Sammlung Seite 601) zu gewärtigen

Aus den Verloosungen der früheren Jahre sind die na<folgend bezeichneten Aktien gegen Empfang- nahme der Kapitalsbeträge no< nicht abgeliefert au< nit gerihtli< mortifizirt oder für werthlos erklärt worden:

(aus 1878): Nr. 1050 3011 4065 5610 13022 13801 18765 19088, (aus 1879): Nr. 5212 5613 6043 6805 9436 13804 13854 13869 18801 19406 (aus 1880): Nr. 5616 13137 13873 16328, (ausz 1881) : Nr. 729 1336 1625 2727 4197 4460 6735 7023 9074 12680 12683 13860 16753 17991 18491 18613 19442.

Breslau, den 1. Juli 1882.

Königliche Direktion.

(290662) Bekanntmachung.

Kündigung von Marienwerder Stadt- obligationen.

Bei der am 20. Juni cr. stattgefundenen Zichung der am 1. Januar 1883 einzulösenden Stadtobliga- tionen sind folgende Nummern gezogen worden;

Litt. A. Nr. 67 über 1000 Æ

e Be Nr599 (500/26

e C. Nr. 8 „200 M

] « D. Nr. 57 , 100

Die Besitzer dieser Obligationen werden aufgefor- dert, die ihnen zustehenden Kapitalien, welche hier- mit gekündigt werden, vom 1. Januar 1883 ab gegen Rückgabe der Obligationen und der von da ah laufenden Zins-Coupons und Talons in der Stadtkasse hierselbst in Empfang zu nehmen. Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen hört vom 1. Januar 1883 auf und wird der Betrag für die nicht zurü>gelieferten Zinscoupons von dieser Zeit ab von den Kapitalien in Abzug gebracht werden.

Marienwerder, den 23. Juni 1882.

Der Magistrat,

[34773] Bekanntmachung.

Im heutigen Termine sind von den Obligationen der Stadt Bocholt ausgeloost worden: Litt. A. Nr. 58 und 60 à 50 Thlr., Litt. B. Nr, 133, 143 und 224 à 100 Thlr. und Litt. C. Nr. 66 und 78 à 200 Thlr. Die Rückzahlung des Kapitals soll am 31. Dezember d. Js. bei der hiesigen Stadt- kasse erfolgen, und mit demselben Tage hört die Verzinsung des Kapitals auf.

Bocholt, den 31, Juli 1882.

Die Schukldentilgungs-Kommission.

Die Amortisation der Cammin'er Kreisobli- gationen wird si< pro 1883 auf 1 Appoint à 3000 M, 24 Appoints à 300 A und 12 Appoints à 150 M. erstre>en.

- Es sind dur< das Loos folgende Obligationen bestimmt worden: I. GEmiss. Litt. A. Nr. 21.

« B. Nr. 483, 214, 651, 792, 690,

667, 522, 740, 738, 602, 635,

668, 700, 431, 976, 250, 946, 612, 981, 705. Nr. 304, 45, 82, 127, 130, Sie! 305, 273, 146, 63, 125, II. Emiff. Litt. B. Nr. 1260, 1132, 1030, 1216. Die Inhaber dieser Papiere werden aufgefordert, dieselben nebst den nicht fälligen Coupons und Talons zum 1, Januar 1883 (oder später) auf der Kreis-Kommunalkasse hierselbst zu präsentiren, und die Summe, auf welche die Obligationen lauten, dagegen in Empfang zu nehmen. Mit dem 31. Dezember 1882 hört die Ver- zinsung der vorstehend gedachten Obligationen auf.

Cammin, den 29, März 1882,

Der Kreis-Auss<huß.

9 [240141] Bekanntmachung.

Bei der am 13. d, M. vorgenommenen Auslos- sung der vom Kreise Steinfurt emittirten An- leihescheine sind Lene Nummern gezogen:

1) von den Anleihesheinen Buchstabe A. über 1000 Æ die Stü>e Nr. 66 und 78,

2) von den Anleihesheinen Buchstabe B. über as Á die Stücke Nr. 169, 194, 259 und A 5, .

3) von den Anleihesheinen Buchstabe C. über 200 M die Stücke Nr. 1, 69, 103 und 128.

Dieselben werden den Besitzern mit der Aufforde- rung gekündigt, die darin bezeichneten Kapitalbeträge vom 2. Januar k. J. ab bei der Kreiskasse hierselbst oder dem Bankhause Lindenkampf und Olfers zu Münster gegen Rü>gabe der Anleihescheine nebst den dazu gehörigen Anweisungen und den nah dem 2. Januar k. J. fälligen Zinsscheinen in Empfang zu nehmen.

Die Verzinsung der vorbezeichneten Anleibe- scheine höôrt mit dem 1. Januar k. I. auf.

Burgsteinfurt, den 16, Mai 1882,

Der Laudrath: von Basse.

(36847] Bekanntmachung.

Seitens der unterzeibneten Kommission sind fol- gende auf Grund der Allerböchsten Privilegien vom 29, Oktober 1847, 26. Oktober 1857, 15, Mai 1868 und 14. Juli 1880 ausgefertigte Greifenhagen'er Ad L ICIODOR ausgeloost worden :

Lit. A. Nr. 213 233 273 322 344 365 à 300 M Litt, B, Nr. 204 bis incl. 212 à 300 M Litt. B. I. Em. Nr. 609 613 615 624 625 635 653 666 à 150 M

1I, Emission.

Litt, B. Nr. 9 12 25 59 à 1500 A

Litt. C. Nr. 22 27 58 73 78 89 104 122 141 146 156 172 253 262 274 280 283 299 322 360 399 448 à 300 M Litt, D. IIL Em. Nr. 21 à 1000 M Die Jnhaber dieser Obligationen werden aufge- fordert, den Nennwerth gegen Rückgabe der Obl tionen und der Coupons nebst Talons bis zum Sa, nuar k, Js, direkt bei der biesigen Kreis-Kommunal- fasse oder dur< Vermittelung der Herren Scheller

u. in Stettin zu erheben. den 10. August 1882. -Baukommissiou.

o D,

[15603]

s wi

Der Feyadar einer ausgeloosten Aktie, welcher die- sclbe nicht balb 20. ber d gier Mitelecte ahren, vom 2. [ustes,

Coste.

M 283.

Dritte Beilage i zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger

1882.

Berlin, Freitag,

den 1. Dezember

E ———————————————_———————————— _

lg nserate für den Deutschen Reichs- und Königl. Preuß. Staats-Anzeiger und das Central-Handels8- register nimmt an: die Königliche Expedition

des Deutschen Reichs-Anzeigers und Köuiglicz Preußischen Staats-Anzeigers: Berlin 8W., Wilhelm-Straße Nr. 32.

1. Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen,

2. Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. t

3. Verkäanfe, Verpachtungen, Submissionen ete.

4. Verloosung , Ámortisation . Zinszahlung u. 8. w. von öffentlichen Papieren.

A

Beffentlicher Nuzeiger. ?

Inserate nehmen an: die Annoncen-Expeditionen des „Juvalidendank“, Budolf Mosse, Haaseustein & Vogler, G. L. Daube & Co., E. Sélotte,

Büttner & Winter, sowie alle übrigen größeren 7, Literarische Anzeigen.

Annencen - Bureaux. 8. Theater-Anzeigen. { In der Börsen- 9. Familien-Nachrichten. beilage. 2 5

5. Industrielle Etablisgsements, Fabriken und Grosshandel. 6. Verschiedene Bekanntmachungen.

Subhastationen, Aufgebote, Vor-. laduugen u. dergl.

c * Aufgebot. ey am 5. Januar 1932 geborene Melberssohn Martin Sörgel von Lauf ist im Jahre 1854 nah Amerika gezogen uvd es ist scit mehr denn 15 Jahren von seinem Leben und Aufenthalt keinerlei Nachricht mehr vorhanden. } i

Der Bruder desselben, Melbermeister Michael Sörgel von Lauf hat ntrag auf Todeserklärung gestellt und es ergeht hiermit gemäß $8. 823 u. ff. d. R. C. H u. Art. 103,u. ff. des bayr. A. Ges. i die Aufforderung : Í u den Verschollenen, spätestens im Aufgebots-

termine persönlich oder {riftli sih bei Ge- ri<t anzumelden, widrigenfalls er für todt erklärt wird; | / |

b. an die Erbbere{tigten, ihre Interessen im Aufgebotstermin wahrzunehmen;

c. an alle Diejenigen, welche über das Leben des Verschollenen Kunde geben können, Mittheilun- gen hierüber bei dem unterfertigten Gerichte ufe ns oigtermin wird auf

er Aufgebotstermin wir : P Dienstag, den 6. November 1883, Vormittags 9 Uhr, dahier anberaumt. Dau den 28. November 1882. Königliches Amtsgericht. Der k. Amtsrichter : Hofmann. Zur Beglaubigung : Der k. Sekretär: Biel. 17161 Aufgebot. : [ Der ) e{tsanwalt Arnold zu Krotoschin als Vor- mund der abwesenden Wittwe Catharina Stark, eborene Kawik, erst verwittwet gewesenen Kitsche, später separirten Waldek, welche zuleßt im Januar 1869 in der Krankenanstalt zu Poln. Wartenberg verpflegt worden war, seitdem aber verschollen ist, hat die Todeserklärung derselben beantragt.

Die Catharina Stark besitzt ein Vermögen von etwa 900 M, welde ihr nah dein Tode ihrer ver- storbenen Tochtec Nosalie Kitsche zugefallên sind.

Dieselbe, sowie ihre Rechtsnachfolger wérden hier- mit zum Termine

den 19, Januar 1883, um 11 Uhr Borna ags, vor dem Amtsgerichtsrath Kasel, Zimmer Nr. 5, bierselbst unter der Verwarnung vorgeladen, daß die Verschollene selbst für todt erklärt und ibr Naclaß dem landesherrlichen Fiskus zur freien Disposition verabfolgt werden wird und die nah ges{ehener eta sich erst meldenden Erben alle seine andlungen anzuerkennen und zu übernehmen \{uldig, von ihm weder Rechnungslegung no< Ersaß der gehobenen Nutzungen zu fordern berechtigt, sondern h ledigli<h mit dem, was alêdann no< von der ait vorhanden, zu begnügen verbunden scin ollen. Krotoschin, den 11, April 1882, Königliches Amtsgericht.

[50757] Aufgebot. i

Die Ebefrau des Eigenthümers Fraedrih. geb. Schü, zu Stettin hat das Aufgebot des Töpfergesellen Carl Friedri aus Altdamm, geboren am 18, April 1823, wel@(er seit länger denn 10 Jahren verschollen ist, zum Zwe>e der Todeserklärung desselben beantragt. Der Töpfergeselle Carl Friedrich und die etwa von ihm zurückgelassenen un- bekannten Erben und Erbnehmer werden daher auf- eri sich spätestens in dem aa hiesiger Gerichts- elle au

den 24, Oktober 1883, Vormittags 11 Uhr, anberaumten Aufgebotötermine zu melden, widrigen- falls der Töpfergesclle Carl Friedrid Schü für todt erklärt und sein Nawlaß den sich legitimirenden Erben ausgeantwortet werden wird.

Altdamm, den 25. Nocember 1882,

Königlices Amtsgericht.

[50572] Aufgebot. Z

Der Kätner Iobann Heinri Isecbrand Groth aus S&milau kat das Aufgebot cines Hausbriefes vom 12, Oktober 1837, na< welchem auf seiner Kätnerstelle in Schmilau im Schult- und Pfand- protokolle Vol. X1IL Fol. 18 für die 4 Geshwister Hardekopf aus S<{milau eine Abfindung von 36 Thlr. L. M. und 1 Bett protokollict steht, be- antragt. L

Der Inhaber der gcnannten Urkunde wird auf- gefordert, spätestens in dem auf

den 27. Januar 1883, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtägerichte anberaumten Pteldtermine scine Nechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- erklärung derselbea und die Löschung der Abfindung erfolgen wird, t

Rayeburg, den 27. November 1882.

Königliches Amtsgericht.

[50784] VelanniwaBung,

Auf den Antrag der Landwirth Josef und Caroline S{midtschen Gheleute u Müährengasse, vertreten dür den Justizrath Gerstenberg p eisse, erkennt das Köni e C, s «ry dur< den Amts , A>ermann :

ber die auf den Grundstü>en Nr. 43, 102,

1) in Abtheilung 111. Nr. 2, resp. 4, resp. D resp. 2 für die Geshwister Maria Magdalena, Max Louise, Anna Maria Elisabeth, Maria Mathilde und Ernestine Agnes Geschwister Göbel ex decr. vom 26. Februar 1847 einge- tragene Berechtignng, von dem Besißer jener Grundstücke Franz Göbel bei einem etwaigen Verkaufe der genannten Grundstücke ein Drittel des den Betrag von 1800 Thlr. übersteigenden Kaufpreises als nachträglihes Muttergut zu verlangen,

9) in Abtheilung Ill. Nr. 3, resp. 5, resp. 3, resp. 3 für dieselben Geschwister Göbel ex eod. decr. eingetragenen mütterliben Erbegelder von je 125 Thlr., zusammen 625 Thlr.,

gebildete, am 26. Februar 1847 ausgestellte Hypo-

thekeninstrument, wel<es nah Löschung der snb 2

genannten Erbegelder von 625 Thlr® und des An-

theils der Anna Maria Elisabeth Göbel an der gub 1 genannten Berechtigung, nur noch über die

Anrechte der Maria Magdalena, Maria Louise,

Maria Mathilde und Ernestine Agnes Geschwister

Göbel validirt, wird für kraftlos erklärt.

Neisse, den 23. November 1882.

Königliches Amtsgericht.

50806 i i Des ankattnn Adolf Sulz zu Bremen hat bei dem unterzeichneten Amtsgerichte vorgestellt, daß ein von ihm ausgestellter Wechsel folgenden Inhalts: Bremen, den 17. Decbr. 1881. 44 101,40. Drei Monate dato zahlen Sie für diesen meinen Wecbsel an die Ordre von mir Sclbst die Summe von Mark: Hundert & ein, auch 40 Pfge. Den Werth in mir selbs und stellen es auf Rechnung laut Be- richt.

G Herrn Joh. Oltmanns

in Jever. Adolf Schulz.

verloren gegangen sei. Auf Antrag des genannten Adolf Schulz wird nun hiermit E L des Wechsels aufaefordert, spätestens in dem au E ‘den 25, Zuni 1883 i angesetzten Aufgebotstermine seine Rechte bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung . der Urkunde erfolgen wird.

Jever, 1882. Nov. 19. i

Großherzogliches Amts8geriht, Abth. I. Driver.

[50768] Bekauntmachung. È

Die dur< Rechtsanwalt Neele vertretene Kleider- macerin Laura, geb. Felbre>er, zu Barmen, Ehefrau des Schneiders Caspar Köllerwirth daselbst, hat gegen diesen beim Königlichen Landgerichte zu Elber- feld Klage erhoben mit dem Antrage: die zwischen ihr und ihrem genannten Ehemanne bestehende Güter- gemeinschaft mit Wirkung seit der Klageerhebung für aufgelöst zu erklären. Zur mündlichen Verhand- lung ist Termin auf den 15. Februar 1883, Vor- mittags 9 Uhr, im Sißzungssaale der 11. Civil- kammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld anberaumt.

Angenommen Job, Oitmanzs,

Der Landgerichts-Sekretär : Jansen.

(50788) Bekanntmachung.

In Gemäßheit &. 20 der anang vom 1. Juli 1878 wird hiermit veröffentlicht, daß Gerichts-Accessist Adolph Winde>er von Friedberg heute in die Liste der bei hiesigem Amtsgerichte zu- gelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden ist, Ariedbera am 29. November 1882. _ roßherzoglih Hessisches Amtsgericht Friedberg. Sellheim.

[50801] Bekanntmachung.

Nr. 23157. In die Liste der beim hiesigen Land- gerichte zugelassenen Rechtsanwälte ist Nechtsanwalt Dr. Wilhelm Köhlcr in Mannheim eingetragen worden.

Manuhcim, den 28. November 1882.

Großherzogli Badisches Landgericht. (Unterschrift.)

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u, \. w. von öffentlichen

[29212] Bei der heute stattgehabten Ausloosung der pro 1882 zu tilgenden Kreis-Chaussecbau-Obliga- LUeE des Kreises E sind folgende ummern gezogen worden: ‘N und UL. Emission. Látt. A. Nr. 28 37 54 125 126 187 215 über je 600 A Í Láitt. B. Ne. 91 über 300 A T1, Emission. Litt, A. Nr, 50 über 600 M Litt, B. Ne. 30 über 300 M LV. Emission. Tátt. A. Nr. 7 über 1500 M Látt. C. Nr. E 290 über je 309 M

« Emi Litt, A. Ne. 73 102 129 Fon je 1000 M Litt. C. Nr. 82 über 200 welche den Besitzern mit der feder Bernet

ationen und der Zinscoupons der späteren Fällig- eitstermine, sowie der Talons bei der Kreis-Kom- munalkasse hierselb in Empfang zu nehmen. Die Zurü>zahlung der bezüglichen Kapitalbeträge fann auf Wunsch der Besiter der Obligationen au \{<on früher erfolgen; nah Ablauf der se<8smonat- lichen Kündigungsfrist hört jedoch die fernere Ver- zinsung der gekündigten Obligationen auf.

Von den in den früheren Jahren ausgeloosten resp. gekündigten Obligationen sind no< nicht ein-

gegangen : : L. Emission. Litt. A. Nr. 134 über 600 YIL. Emission. Litt. A. Nr. 65 über 600 M. / Die Inhaber derselben werden zur Vermeidung weiterer Zinsverluste zur \{<leunigen Einlösung wiederholt aufgefordert. / Greifswald, den 21. Juni 18382. s Der Landrath. Graf Behr.

(28209) Bekannimaÿhung.

In Gemäßheit des Allerhöchsten Privilegiums vom 7. Oktober 1862 (Ges. S. von 1862 S. 362), betreffend Ausgabe von Obligationen der Ge- nossenschaft für die Melioration der Niers und Nordkanal-Niederungen hat der Vorstand genannter Genossenschaft besclossen, 22, 23 und 24 Hundertstel der Niers-Meliorations-Dbligationen zur Auszahlung auf den 2, Januar 1883 zu kündigen. Bei der dieserhalb vorgenommenen Verloosung fiel das Loos auf die Obligationen : Litt. A. à 100 Thlr. = 300 Mark. Nr. 52, 71, 91, 100, 110, 116, 118, 185, 211, 251, 252, 316, 362, 456, 539, 531, 660, 661, 668 847, 848, 850, 950 und 978. Litt. B. à 50 Thlr. = 150 Mark. Nr. 1, 6, 23, 27, 39, 41, 61, 65, 70, 79, 98, 112, 115, 166, 181, 200, 219, 224, 225, 245, 258, 278, 280, 309, 315, 317, 318, 319, 322, 348, 379,

545, 550, 580, 585, 631, 693, 733, 824, 832, 864 981, 1031, 1085, 1122, 1138, 1143 und 1155.

Die Besißer dieser Obligationen werden hierdur< von dieser Kündigung resp. von dieser Verloosung mit dem Bemerken in Kenntniß geseßt, daß shou von heute an die Beträge bei der Genofsenschasts- kasse zu Viersen gegen Rückgabe der Obligationen, der Zins-Coupons Nr. 5—10 und der Talons in Empfang genommen werden können und fehlende Coupons vom Kapitalbetrage in Abzug gebracht werden. Die bis zum 2. Januar 1883 laufenden Zinsen werden pro rata vergütet. :

Zugleich werden die Inhaber folgender im Jahre 1881 ausgeloosten Obligationen, welche bisher nicht realisirt find, nämli:

Litt. B. Nr. 390 und 391 hierdur< erinnert, solhe der genannten Kasse zur Zahlung des Betrages zu präsentiren; die Ver- zinsung derselben hat bereits mit dem 2. Januar 1882 aufgehört.

M.-Gladbach, den 24. Juni 1882.

Der Sena e E

miß, Königl. Landrath. [3588] Pekanntmahung.

Bei der heute erfolgten Ausloosung der M.- Gladbacher Stadt - Obligationen wurden ge- ogen:

; Titt. A. T. zu 3090 A Nr. 88 202 256 278 431 573 682 697 707. |

Litt. A. IT, zu 300 A Nr. 5 186 253 294 336 628 637 779 924 968 984 1167 1193 1232 1355 1398 1419 1449 1461 1587 1656 1696 1824 1989.

Litt. B. zu 500 „A Nr. 77 199.

Litt. C. zu 2000 Æ Nr. 57 68 148, ;

Die Einlösung dieser Obligationen unter Bei- fügung der noy nicht erfallenen Zinscoupons hat am a Januar 1883 bei der hiesigen Stadtkasse zu erfolgen.

M.-Gladbath, den 9. August 1882.

Die städtische Schuldentilgungs-Kommission,.

[28911].

und. 362, +5 27, September 1873)

wo B Le E 2) Litt. B. Nr. 22 C

Nominalwerth vom 2.

Kosten des Empfängers, zu beantragen. Mit dem 31.

Betrag R ec vom Kapitale

bisher nicht realisirt sind, nämli: a. Obligation Ux. Emission Litt. A.

Kl. Roscuburg, den 21, Juni 1882.

B. Von den Obligationen Ev. Emission, (ausgefertigt auf Grund des Privilegii vom

„Nebersaurt D E ree wu eung euie V i zuldvers{reibungen werden den Besitzern hierdur< mit der Aussorderung getündigt,

e Ste Aas 1883 ab der Don DeYraNe zu p gegen Rückgabe der in cours- ähi befindlihen Obligationen baar in Empfang zu nehmen. :

O Dane 1 iber Subabern der vorgedachten ausgeloosten Obligationen ist gestattet, dieselben mit der Post einzusenden und die Uebersendung der Valuta auf gleichem

Bekanutmachuug, betrefsend die Ausloosung von Obligationen des Aken-Rosenburger Deichverbandes.

In dem am 19. d. Mts. zur Ausloosung von 4} prozentigen Obligationen des Aken-Rosen- burger Deichverbandes abgeßaltenen Termine sind folgende Schuldverschreibungen ausgelooft worden : A. Bon den Obligationen Ux. Emission, (ausgefer tigt auf Grund des Privilegii vom 28. Mai 1862) Litt. A. Nr. 106. 109. 116. 123. 149. 246. 291. 303. 344

10 Stü> à 100 Nthlr. (300 4) = 3000 4

itt. A. Nr. 56. 62. 167. 226. 230. 298, 303. 308. 416. E V1, 647. 815. 830. 954. 978. 991. 1047

A 300 M e 150

5400 , 150

S550 M

ege, jedo< auf Gefahr und

ezember a. er. bört die weltere Verzinsung der vorstehend aufgeführten Schulds \ ; daher müssen mit diesen die dazu gehörigen , er dem ver G nis as unentgelt abgetiefert mee widrigenfalls für die fehlenden Coupons der F n Abzug gebracht wird. : : uglei< werden die Inhaber folgender, im vorigen Jahre ausgeloosten Obligationen, welche

N°204, 465 und 470 à 300 A

Hb. ligationen AV. Emission Litt. A. Nr. ° un “E hierdur{< e solche der genannten Kasse zur Zahlung der entsprechenden Kapitalbeträge zu präsentiren z die Verzinsung derselben hat bereits mit dem 31. Dezember 1881 aufgehört.

na< dem 2. Ianuar k, Js, fälligen

Der Deichhauptmann. G. Elsner.

[29281] Bei der am 26. d.

Deichverbandes sind nacstehende Nummern

Nr. 41 49 219 249 278 289.

Nr. 62 98 200 ab laufenden Zinsc k. Is, an die der Betrag vom Kapitale abgezogen.

Gleichzeitig werden

iederholt ersucht, ie Verzinsung bereits, sel 1.

Das 120 und 121 Mährengasse:

werden, den Kapital | f von 6 Monaten gegen der Obli-

d den Talons apo ierselbst Alter Markt

weléhe samm h behufs Konvertirung zum 1. Janna

Magdeburg-Rothensee-Wolmirstedter D verband.

ts. stattgefundenen Autêloosung der nad Maßgabe der Amortisationspläne zum 2. Januar 1883 einzulösenden 4{prozentigen LERIERRER des Magdeburg-Rothensee-Wolmirstedter ezogen worden : ligati 1. Emission vom Jahre 1859: 1) von dea Obligationen lion vom Zore Litt. A. Nr. 40 58 69 72 E Ee Dn E 376 413 441 460 478 552 717 764 806, 26 Stüd à 4 Litt. B. Nr. 7 11 19 39 45 59 87 92 94 100 125 143 144 182 203 215 250 256 265 274 T l o 346 e ed bligationen 11. Emission vom re : A N 6 Grat a 10 Thle.:

111, Emi vo hre 1876: 3) von den Obligationen E (Pon : n e

A:

i i bit den vom 2. 1883 Die Inhaber dieser Obligationen werden Gmpsano di elben M m Zannar r. 11

bligationen hört mit dem 31, Dezember d. , auf, Die, Bergniuns N la no< auf 5 °% lanteadèn Obligationen d e

1832 gefündigt worden , und von denen uar 100T gefüindigt worden Ed. R Me elentreutis

am 2. Januar rüctzugeben. Für fehlende Coupons wird

Is. dat.

V.: STibede