1882 / 284 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G o ; (5110?) Kölnische . Vereinigte Karlsruher, Mühlb d Durl de- und s erte Meeren | va E ius [vg nidte Karläruses, Mohlargee uud Burlaher Perbó- ‘a Zweite Beilag

L F E 7 Die obige Gesellschaft emittirt behufs vollständiger Consolidirung ihrer \{webenden Schuld and . . * . . . . é. 1,000,387. 65 # i N ti ä Bestand an Reichkassensheinen. „, 18,705, Ns Cafsenscheine. . . 14,000 | respective sämmtlicher Passiven und zur Verftärkung ihrer Betriebsmittel

z + ichs-Anzei igli ischen Staats-A T Si B iere Baer QRO um Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger. : rer Banken . 271,000 unfprocentige uldve eibungen (Prioritäten) : 7 » Noten anderer Banken 390,600. | Wechselbestand 8.102.000 é e ; h 182, S E a S C M 1202 im Gesammtbetrage von Mark: Dreihundertfünfzigtausend in Stücckea von Mark: 500 und 2. ezemver Beitise Na Se, D: d i 3 BERBLT 5s T Somerimaes E E O Mark 200. Die Rüzahlung erfolgt al Pari auf Grundlage von mit dem 15. December 1884 M 284, B erlin, Sonnabend, den 2. Deer ———— s a R : 1,378,993. 75 | S onstig E L beginnenden Ausloofungen, vermittelst welcer alljährlid Mark: Siebzehntausendfünfhundert zur Aus- B E N i D S * B @ “gig E Ard ge va Di 307,200 zahlung auf den der Ausloosung folgenden 1. April gekündigt werden, j im Ganzen innerhalb T a á & M E e er L 736,757. 60 | Grundcavital 3 zwanzig Zahren, doch hat \sih die Gesellschaft das Ret vorbehalten, die gesammte Anleihe jederzeit M s S É 2 / “6 Ct f Î ÉL nei 4 Inserate nehmen an: die Annoncen-Expeditionen des " Passiva. EES A Seiecoctonda a Se ie S M O dts eine, unte Monale vorher erfolgende öffentlihe Aufkündigung zur pari-Rückzahlung zu bringen. Inserate für den Deutschen E S K E bs 7 : Juvalidendauk“, Rudolf Mosse, Haasenstein Das Frvnblavital E K 3,000,000. n Umlaufende Non G 2,284,090 L "sung ift halbjährlich unte ed bie ex E g Biere As L A âlig, F Dur die Aufnahme LE Me E A E e prr ea 1. Steckbriefe und ator E 9. Tunis B Fabriken & Vogler, G. L. Daube & Co., E. par s # E N C i ) . 291, dieser Anleihe wird das gesammte beweglihe und unbeweglihe Eigenthum der Bahn vollständig \{ulden- : : z 2. Subhastationen, Aufgebote, Vorla : : : Büttuer & Winter, sowie alle übrigen größeren Die sonsticon tägli Laon: vid E MEOEA M agte Ene 3 305 800 E Ls B, ces Uns und das ungefähr 3 Morgen große Grundstück der Gesell schett ur S2 des Deutshen Reichs-Anzeigers und Königlih u. dergl. 6. Verschiedene Bekanntmachungen bindlichteiten (Giro-Creditoren) , 1,020,833. 10 | Sonstige Passiva... ‘13/000 | F,recttons-Gebäuden, Stallungen, L Die an eine Kündigungsfrist ge- f

Locomotiven- und Wagen-Remisen und die Stations-Gebäude voll-- Preußischen Staals-Anzeigers: 3. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen etc. | 7. Literarische Anzeigen. ständig hypothekenfrei, und befißt dieselbe nunmehr außer dem zur Zahlung der Dividende für das bundenen Verbindlichkeiten .

Annoncen - Bureaux. isati i 8. Theater-Anzeigen. In der BörseR- A, Z 8W., Wilhelm-Straße Nr. 32. 4. Verloosung, Amortisation, Zinszahlung ter-A é E n 438,431. 78 indlihk abgelaufene Jahr zurückgestellten Betrage noch einen überschüssigen baaren Betriebsfond von ca. 60,000- M Berlin ei n. s. w. von öffentlichen Papieren. 9. Familien D atc v A beilage O Dié fonsiiden Paifiven E 181799. 88 i Min e een aue merlen egépenen Mark und 33,000 Mark in Cautions- Effecten. ' : ==== LE [50912] Oeffentliche Zustellung. Aufgebot. Die Sparkassenbücher der Kreisspar- C thetere (s leute juhlare Wehsel: E E werden #\ ite if b U E, aeD tinstitut f anbau daß soldher v a \ lben 2 ia Ce Subhastationen, Aufgebote, Vor- Beile, L "hie Procebkosten n Ast 1 A E Der Josef Deiller, Eisendreher in Jungholz, klagt En dat ieh ti A R A ies, d g s 1818 über n erden Jollte, ist bereits mit einem Bankinstitute vereinbart, daß solcher von demselben zu gleichem Course ¿ ellagten x H i { i ü - | geser ür Jettel Reich zu Pleß, b. tr. 18 Die Direction Tes Seliaee Kassenvereius Verschiedene Bekanntmachungen. abzüglich einer geringen Provision fest übernommen wird. g urse ladungen u. dergl und ladet den Beklagten zur mündlichen Due figen E Qu Fallen, Scrgerders; eiyer, n E gele Lg 2 F lferiol ir pie, Béaloaissin Me o B Ij Die Betriebsverhältnisse des Unternehmens selbst sind, wie bekannt, sehr günstige. In dem mit- [50937] Oeffentliche Zustellung. lung des Rechtsstreits vor die I. Civilkammer des h 1eB e Mitbiinses für die Zeit vom 1. Juli | dowike Edel in Altdorf, von denen das erste angeb- Bank des Berliner Kassen- an a, Feber zu Ende gehenden Rechnungsjahre haken sih die Betriebs-Uebershüsse gegen das: Die Seele A s dat Königlichen E e e uhr R Ehe November. 1882 mit bem Antrage auf | li verloren gegangen, das iweite verbrannt sein joll, - 0 2 Ö T. N 2, / : i D j pas e [51027] Uebersicht A) Vereins E G n E ant sein, daß bei Beibehaltung des im vorigen Jahre zu Grunde gelegten He Ebefrau des Heinrich Hehring, Anna Martha, gat Autorbering, einen bei dem gedachten Ge- | Zahlung von 31 M, O O D R E [0 R N Reich u leß, zu v. auf der Mag ebur er Privatban:. am 30, November 1882. Abscreibungsprinzips jährlich von den Betriebs-Ueber]hüssen ca. 20,000 M behufs Abschreibung zurück- geb. Schröder, dermalen in Amerika (in unbekannter | „igte zugelassenen Anwalt zu bestellen. L zustellungstage a 24 Retioiteis vor Las Antrag ver Eigenthümerin Ludowike Edel, jeyt zu Activa. Activa. gestellt werden, welche Summe allein hon mehr wie hinreichend ift, um die alljährlich zur Ausloosung Ferne), wegen bypothekarischer Forderung, mit dem Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser mündlichen t retes ung e 2e hiostreits vor A e A IC nei O E Metalle d 919,735 | 1) Metall- und Papiergeld, Gout- gelangenden Lheilbeträge obiger Anleihe, und somit diese selbft innerhalb der festgeseßten Zeit zu tilgen. Antrage : unter Anerkennung des der Klägerin wegen Auszug der Klage bekannt gemacht. Kaiserliche Amtsgericht zu j, e E en Wer Mie S I Reichs-Kafssenscheine cs 14,590 haben bei der Reichsbank etc. d 12,113,426, Dicse Anleihe wird hiermit zum Course von 97 zur Zeichnung aufgelegt, und wird. 27,40 M rüdtändiger Leistungen, sowie 2,60 # | Sggrbrücen, den 29. November 1882. weiler, guf } 1868 Bormitivas 9 Unr, | Bde cafuciaciet V Un M Noten anderer Banken 159,400 | 2) Wechselbestände . . . . . 6,953,606. | Repartirung der gezeichneten Beträge vorbehalten. Bei der Zeichnung sind 10 pCt. der gezeichneten seitheriger Kosten, an den den Beklagten gehörigen An der Mahr, : den 8. Fel ruar 1 8, Vormitiags 9 Uhr: | Bube e N Vormittags 10 Uhr, bei O 4,919,095 3) Lombardbestände, . . . , 83,641,100, | Beträge in baar oder in Effecten als Caution zu hinterlegen. / Guundstücken E 111 = 11/16 Acker_8 Rth. Land in Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts. Zum Divege a a l a auN g den 16, O LLAT Starinee 29, (006 edie Lombard-Forderungen . 794,950 | 4) Grundstück u. Cos ae S 301,506, |- Aut N as P S O an oa Die Biirtai der Gesellschaft Ascbrode, K Mid E de 7 R S Auszug der Klage be aue M : a itelber Une Ul Bi det vorzulegen, widrigenfalls C a 64,434! asSiva. in Kartsruhe zu richten. Die Abnahme und Bezahlung der gezeichneten Stücke hat bis spätestens E ei der Melsenwiese, I. 153 = # 2 j l j : : 1m, gu (S A A O Saitice Activa . 24,380 | Giro-Guthaben etc... d 19,268,873, | 3. Januar 1883 zu erfolgen. Die Anmeldungen werden vom Montag, den 4. d. je E Wüstes und Gebüsh im Töpfer, I. 177 = 6 Rth. | [50952] Oeffentliche Zustellung. ari Gerichts\chreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts e Us p Aas! öniglides Aimtégeti che i En E E genommen; die cuf die Zeichnungen entfallenden Beträge werden den Anmeldenden innerhalb zweier Tage: Wohnhaus und Hofraum, Brandvers. Nr. 45, zu- Die Ehefrau des Agenten Richard Kiel, O Grundkapital. . 3,000,000 | [51025] Ausweis nah Schluß der Zeichnung, der veröffentlicht wird, brieflich bekannt gemacht. O G E 600,000

Special-Reservefonds . 5,714

[Sus

Passiva.

K

E TES E - S R E E Se E: i

C A HER R

E

: ; i gez. Velthusen. stehenden Pfandrehhts die Beklagte zu verurtheilen, | Emma, geb. Klapprodt, zu Oa Beh L i Aufgebot. —— der Carlsruhe, den 30. November 1882 Die Direction wegen dieser Forderung den Zwangsverkauf der be- vertreten durch die Rechtsanwälte W. . | [50961] i i U be tliche Ladung 6 ' / 4 . ü lassen, falls sie Dr. R. IL. daselbst, j Der Zimmermeister Johann Focken in Leer, der | [50953] Oeffentliche s Umlaufende Noten E S 9 939'600 Oldenburgischen Landesbank 4 Que Pprovisíions- und spesenfreien Entgegennahme von Anmeldungen sind wir bereit und! s n E ablen die lad i AOUEUÁeN Fhemaus, e I, L: Ee P nos. Mee D er Altten des Der E pon T Sonstige täglich fällige Verbind- O per 30, November 1882, R Dea 5 ladet die Beklagte zur mündlichen Verhandlung | zu Braunschweig, jezt unbekannten Aufent- | Groningen - Emsdampf\ciffahrts-Gesellschaft Aba: Neuswirth von Kaltenbrunn, z. Z. unbekann- ihkeiten . 1,069 Activa, Berlin, 2, December 1882, Vereinsbauk. des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht zu halts, i , | Leer-Delszyler Cmsdamp De Tacterbiaut am Neu Verana Lot Lein Mng j S '96n | Kassebestand. M 191480. 87, i Rgbz. Kassel) auf wegen böslicher Verlassung mit dem Antrage, die | a, der Nr. 66 über 100 Thaler Gold, lautend auf | {en Aufenthalts, wegen Forderung bei Ene ls Ditütba E E I L L E 4553675. 85, Va S4 Aaunar 1868, Vormittags 10 Uhr. | Ehe der Parteein dem Bande nach zu trennen L den Namen D D Trier Goîd. Lautenb lih g, S L cliende . Event. Verbindlichkeiten aus weiter / O L C Bens D | [51022] Zum Zwecke der öffentlichen es: wird diescr ladet den R E a Ea pan b. E e 0 R A Spal f L er l, 58. g y 18kontirte verlooste Effekten .—, . G ° i w us bekannt gemacht. des Rechts|\treits vor die e LDLLLO A Ne f ; ; Sep erel Uns Aae : Gar 4h Konto-Korrent Sal A O 4980857. Actien-Gefellschaft Eifen- und Stahlwerk zu Osnabrück... Auszug der Klage be 4 001), A Sètzo alichen Landgerichts gu Sees 10-0 c. Me in E L e Gold, lautend den Petenten Pam T 0 j Y ombard-Darle R . 40, ; 2447 ; i ónigli erichts. 2. ruar Dr , R Ee ; ; : J Magdeburg, den 30. November 1882, Bankgebäude . id Ls 37000. —. |. Activa. B ilanz vom 30, Un 1882. Passiva. s ael A E N E O * dir M erna, einen bei dem gedachten | beantragt, unter der Anführung, daß dieselben ver- Zinsen E Do O E e vei 7 T E Nicht eingefórderte 60 pCt. des e E L M 3 K A [50939] Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. ird vi loren gegangen seten, Urkunden werden aufgefordert L elen der Sache hat das Königliche [51104] Aktienkapitals...» 1800000. —, | Grundbesiß-Conto Actien-Capital-Conto 3 000.000! 7 tliche Zustellung mit Ladung. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser | Die Inhaber dieser Urkunden e | Zur Verhandlung Trau Lf Bank für Süddeutschland. Diverse. 9 187229. 31. | laut Bilanz vom 30. Juni 1881 786,770 /51/| Prioritäts-Actien-Conto. . . . | 2/250,000 la Nachitehender Auszug: Auszug der Klage Lt us er 1882 spätestens L en 1. Juni 1883, Aniögerten D e 26, ‘Játiido 1883, Stand am 30. November 1882 ——_21290209. 04. | Jmmobilien-Conti | |}\Geräthe-Amortisations-Conto . | "2695650 „Zum K. Landgerichte in Zweibrüden, Braunschweig, M é git 1 2 Vormittags 10 Uhr _ Vormittags 9 Uhr, e 2 Passiva laut Bilanz vom Meere, 193/407/60- Civilkammer, D A. è autmann, / g i: dem unterzeichneten ier bestimmt und zugleich nach Beschluß vom j j Sint 128 - , D) 1c+ e s\cchreiber des Herzoglichen Landgerichts. angesetzten Aufgebotstermine vor dem unterzeich dahier bestimmt u ZUgl l Aettva K | » Aktienkapital N C S as Q 1881 A E L efi slas I ME Cont e, 1,440,000|— A eg Bi reás: Bit Gerichts\ch{reiber zoglih angen ibre Ansprüche und Rechte daran unter 25. November l. Is. die öfentlihe Zustellung der Casse: 7 eposîiten : . ugang. . . « » LUU. 400,0 l arantitsond. .. . . .., 225,000|— Louis Breith, Kausmann, in Pirmajens w Zt T a Vi Vorzeigung der Urkunden anzumelden, widrigenfalls | Klage bewilligt. Regierungsgelder Maschinen-Conti Erneucrungéfond .. . .,, 205,527|80° nterventionsfläger, vertreten durch den in Zwei- | - zeln x Ta i iden, den 28. November 1882. i 2 R Sil A i fts und Guthaben : Dot Bilanz vom Delcredeic-Conto 26,796/58- Den wohnenden Rechtsanwalt Gebhart, [50962] Oeffentliche Zustellung. ; B E 1882. Gerichtsschreiberei des Kgl. bayer. Amtsgerichts 3) Noten anderer Banken. ,| 1,399 400 | öffentl. Kassen 4 4027717, 75. 30, Juni 1881 . 43,441,805. 14 Dividenden-Conto, nicht eingelöste L gegen Nr. 11132. Der Fuhrmann August Gaß in Königliches Amtsgericht, Abtheilung I. Weiden. Génnimriter Catnenkéetánd (TSEZOTE FT Min gon Von i: Ba L 400. 27 | 3,442,205 E U 2,790|— 1) ristian Veegeo! R A U R obnta, Staufen flagt gegen der 0g Anhefccinjen O v. Nordheim. Stoehr, Sekrekär. A N! rivaten . . ., 5398. 57, üthe- olyeïen, Nestkaufgelder . , , 96,000 /—-- i id, beide în Has, zger er ermann 1 E Les L: : gn wei un Maat u Ba N Binlagen Zes Bete E on Äirbeiter-ranken-Nasse t S 26,701/|01 Datbelägér. vertreten durch Rechtsanwalt König in Cu, ciner Kuh vom 15. tee L. I. mnt s E E [50907] Fans S * P E heck-Konto . 409929, 19, 30, Juni 1881. A 134,423. 20 rbeiter-Dispositionsfond . . . 45,039|—- weibrücken, i i j t roy | Antrage auf Verurtheilung zur Zahlung von 9423 Aufgebot. iler Carl Ludwig August Kühne, am ¿ ita oan 483159 79 A 17283045. 51, A Ey ‘359. 30 | 134,782/50|||Diverse Creditoren. . . . . , | 1,081,396|77 2) Peter Schrör, Tüncher, in Thaleishweiler | und ladet den Beklagten zur mündlichen eran Der -Balbbatuer Johann Heinri Shlichten- | 16 Mez 1856 zu Letschin geboren, und da- i 1,486,410 69 | Aufgerufene, noch nicht zur Ein- Betriebs-Conti, Vorräthe laut Jn- Gewinn. und Verlust - Conto, wohnhaft, ; b iber | des Rechtsstreits vor Großh. Amtsgericht Staufen Sulz in Woltersdorf hat das Aufgebot der no- / ———— —= lögung gelangte Banknoten . , 2700. —. ventur 4 Ó 865 835/40 Bruttogewinn . 4 469,044, 30 4 Elisabetha Kiefer, ledig und gewerblos, früher F . i 35,915,266 48 Reservefonds 289308. 49. | Materialien-Conto, Vorräthe laui ; fee ONTeA By: A aASsS V A. AEORRS s 6 - #

E E La SE L ed U Ee NA T H Pn TO M

selbs zuleßt wohnhaft, i j M kund om 1. Oktober 1880, enthaltend 9 icdri Wilbelm Schü, am 00— i L Ee i ä haleishweiler, jeßt ohne bekannten Wohn» und p Mittwoch, den 14. Februar 1883, Session, S babs und Pfandverschreibung über | 26 E ‘Bensäimie geboren, zuleßt Er 0 E E 715157. 04. Inventur 305,426/46 “Ainag gun E ir andi ina lit beige Zweck ore nilib Zfteltung wird dieser | 10 000 #, ausgestellt von dem Halbhufner Johann G Reservefonds ‘1:647822 C 2129999. 04, | Eisen- und Stahlmagazin, Vor- ; E CRL L LBERIO eklagte, Zum Zwecke der öffentlichen Zuste Reservefonds 1,647,822 07 s T H räthe laut Inventur E 45 671/59 M. 13,478, 25 .| Tramobilien-Amortisationsfonds | —— iti 671

in Golzow wohnhaft, i i i der zu Gunsten des An- ; E 1881 bis N wegen Af tuno gon a Meter vor- | Auszug der Klage befannt gemat. Heinrich Kamradt in Simander zu st werden beschuldigt, in der Zeit von fs 27'047] itrag Die Interventionsbeklagte Elisabetha Kiefe - Cassa-Conto, Baarbestand . . .| 37/847/05//|Dettrac und Reserve für Unkosten| 101,819/20 l B z. Amor-

c r 188° tragstellers, laut welcher unterm 27. Oftober 1880 | 19 November 1882 als beurlaubte Reservisten Z O e vor dad Kl. Landgeribt Staufen, E Ar B E im Hypothekenbuche des hiesigen B Be resp. als Wehrmänner der Landwehr ohne L (oten i | T Zoethsel-Conto, Bestand . . . . | 17,630/48|| tisat - Yweibrücten, Civilkammer, vorgeladen und aufge- Der Gerichtsschreiber : zirk XX111. Abtheilung I. Band 3 paE, M iecat | niß ausgewandert zu fein, Uebertretung gegen S. ä SOOENR I, Ds S GR G A Norddeulsche Bani Baar- und Effekten-Cautionen . 16,604/08| Sit 120.000 ray u. 6 E anwalts{aftlihen Vertretung er E : Nr. 12 eine Hypothek cingetragen ist, beantragt. .| Nicht präsentirte Noten in alter | 55 599! L « 120,000, i D : Währung 97.229 98 Diverse Debitoren . . . . . . | 1,755,529 07) Beitr. z. E 4 Täglich fällige Guthaben . .. 2,738'81

; c Nr. 3 des Strazgesep ns. Dieselben werden auf An- Ë BA B ¿B 44 N G S s [ Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, dnung des Königlicben Amtsgerichts hierselb auf ———— | welche für fe in dem unten bezeichneten, e münd: A d spätestens in dem auf L den 16. März 1883, Vormittags 9{ Uhr, | Erneue- welcher für sie in dem unten bezeichneten, zur münd dite (eis R e Germitiagó iv ute: E E : (a 0 E. lichen Verhandlung des Nechtéstreiles anberaumten | [50951] Oeffentliche Zustellung. M 35.515,266.48 | [51035] é j

Lal, das Königlihe Schöffengeriht zu Seelow zur i ören : i ilv em unterzeichneten Gerichte anberaumten vor E iten : ——— E EELR S Zeemine erie men A e ite K R T a E I U e Eu e telen S ines Tine Rechte E De Panprver ges S Ausbleiben werden dieselben Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Incasso Sti t Iti N h 2 8 D i Reingewinn . 275 566/05» Dau L coenlion. Fär Ee rARbEt A Its unk T Mean flagt geaen scine Ehefrau Henriette, Urkunde vorzulegen, WECHIENaES, die Krastlo auf Grund der na S. 472 de ERUER S gegebenen, im Inland zahlbaren Wechseln atus ultimo November 1882, ¡¿8,895,181/31 8,895, 181|ZL e EbGan daß Intervenient als Cessionär der | geb. Rebel, früher in Stettiu, jeßt unbekannten Auf- erklärung der Urkunde erfo gen wird. van Be Königlichen Bezir 3 Komman E ju Gran, é. 1,092,824, 19, Activa. Gewinn-Vertheilung nah dem Pes Beklaaten Kiefer ein diese und die Partei König als | enthalts, wegen böswilliger Verlassung mit dem Lüchow, den 14, November E furt a/O. ausgestellten Erklärungen verurthe E an Cassa und Gathaben bei der | Beschlusse der heutigen Gläubigerin derselben auss{chließendes und vorzugs- | Antrage auf Ehescheidung: : önigliches Amis eri T: werden. S A Reichsbankhauptstelle , , M 1,756,843, 67 Beitrag à eere t Ties 61 weises Recht aus dem Kaufvertrag vom L. FOUnar Die wischen den Partelen bestehende Eñe wu og Nubor : Seelow, den W | iesì [ 5 s ; Cir « VLCJCTV 1399, V ) t, ezei ) Jal 5 ine e De ( C 0 x Commerz-Bank in Lübeck, D Es: L 17,348,544. 78 Tantième des Verwal- 1882 auf die unten bezeihneten Immobilien ha trennen und die q

Answärtige Wechsel O am 30. November 1882, Fonds und Actien

E d s Reichskassenscheine Noten anderer Banken . , Sonstige Kassenbestände . Wechselbestand . , Á Lombardforderungen . P Effecten des Reservefonds

14,563,617. 10

2,999,899. 35 14,975,590. 23

| | ; A. -G.-Af Niedermeyer, | 2 c n 9 Mo R ir es | sofort die Hauptklage der Partie König als grund- digen Theil zu crklären G. Uen am P, » ) |_ Ung s 11003704 e Le MDUNEE 40 | Activa. Eff:kten des Reservefonds . ,

. é 378159, 83 | Darlehen gegen Unterpfand .

, I E Aner Amtsgerichts Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. M Ds E los abzuweisen, endlih derselben die Kosten der | und ladet die Beklagte zur mündlichen Verhand- Gerichtéschreiber Königlichen Amtsgerich1s, Kontraktl. Tantièmen 7,578, 07 Hauptintervention zur Last zu legen. lung des Recbtéstreits vor die 11, Civilkammer des : (50911 adi Wdides Beitrag zum Arbeiter- L Beschreibung der Liegenschaften : Königlichen Landgerichis zu Prenzlau 4,575 Conto-Corrente mit Hiesigen | Dispositionsfond . , 4,408, 73

i H. t zu Osna- Y 6%, Dividende auf Bann von ThaleisOweiler: auf den L März 1883, aggreg et, E etten e auusgevot. e ierung zu Münster des d Klôgert, wider den Aderbm ann L 4 besen ju S e VERN «s» 17,714236. 12 | Priorit i F 1) Plan Nr. 1510 47, ren, mit der Aufforderung, einer e ist das öffentliche Aufgebot des Grundstücks Flur 9 epven, Beklagten, wegen Forderung ste ermin 5,265, Adanttilas Correspondenten E 3 Pr E T Sten . e 135,000, 9 Plan Nr. 1511 10,50 Aren, beide Aecker an | richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. ist das öôffentlihe Aufgebot de 8 Mep f ( 5,307,104. 3! E 7,956,469, ( 11,9 a ) e auf 198,440, 03 | Bank-Gebäüude , ,

: i : | ñ öffentlichen n R a : : z i icd | Nr. 143/400. Gemeinde Altenberge, sowie der | im Zwangsvollstreckungéverfahren zum

I S „M ltio der Zweibrücker Straße, Zum Zwedcke der öffentlichen Zustellung wir

s i Ls 956469. h} Stamm-Aktien . ._, 90,000.

412,274. Passiva.

3) Plan Nr. 1498 1,40 Aren, Wohnhaus mit | diefer Auszug der Klage bekannt gemacht Grundstücke Glux B Ne A O, 6 S TIDA B Verkauf der "Bens dstüd j Tp B an Vir. N e ( 2 N f G A "B z E j Nr. 705 a./124a.,® T. 7 5b, / Z A, r. d c./12 s run c = A 275,566, 05 Scheuer, Stall und Hofraum, i Prenzlau, ckea 14. November 1882, Nr. 705a /124a., Nr. 706/124a. der Gemeinde f ) 63,500. R É L Die Auszablung der Dividende erfolgt von heute au bei der Gesellschaftskasse. 4) Plan Nr. 1499 5,80 Aren Garten dabei, E, Radniß, y ; f f Grund des §. 135 der Grundbuch- | als: i h vie E 4 S 6 Er, c S Ls E M Rana Osnabrück, 29, November 1882, 5) Ee, 1496 1 Ar Wohnhaus mit Stall Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. En a 5 Mai 1872 beantragt. it des unter Ne B der gnt, R Sons c * * . . . ; L b é x 4 2 x S T 2 a ÿ E , 48 c iei ic , E Passíva. T D elcredere-Conto d O 0 3,000,000. Der Vorstand. 6) Plan Nr. 1497; 8,90 Aren Pflanzgarten 50957] : (l N f De r eteit E 5 a 89 qm groß, Grundecapital . n C di Liootia Interims-Abschreibe-Conto 1,000,000. A. Haarmaun. Th. Holste. dabei / [50994 Oeffentliche Zusie ung. um Eint in das Grundbuch bedürfend, am Mittwoch, den 17. Januar 1883, Ra Beamten-Pensions- und Unter- 7 , 21,50 Arer r im Eichen- Gyarkaf S Münste Münster, | Dritte der intragung L 9 Morgens 10 Uhr, E 4 ao €& e 63,547, otitauara-Fend s ¿ 7) Plan Nr. 1810 21,50 Aren Ade Die Sparkasse der Stadt Münster zu V ' | aber nit eingetragene Realrechte an den vorge uts tal Banknoten im Umlanf . . , , 833,200. Vetetatt e Dez t o r do 4 L0G A T wald“ a 5 ¿ndlicden Ver- | Klägerin, vertreten durch den Justizrath Fn Le nannten Grundstücken geltend zu machen haben, auf- | au; icfigem Amtsger dialo ale Wu, Mes: eldo Sonstige täglich fällige Verbind- Giro-C E Se C Ge f LICL) Monats s Uebersicht wird mit dem Beifügen, daß zur mündlichen Ber- | Münster. klagt gegen den Feldwebel a. D. Friedr gefordert, dieselben spätestens in dem am Amts- | Alle, welche hieran Cigenthums-, d andere E e e e o 1,207,375, 586 N E 8,963,047. 2 handlung der Sache unter Abkürzung der Ein- | Framer, früher zu Münster, jet ohne bekannten STEE M rechtlice, fideikommissarische, Darn an e An ine Linlignagetio ge | Ten dO 1 gOGOOL D der Oldenburgischen Spar- und Leih-Bauk (afsungEsrist auf Mets e dgerigets dahier vom | Aufenthaltsort, Beklagten, wegen ine | hen 17, Februar 1888, Vormittags 11 Uhr, | dingliche Bete, inswelrdere O cinen, haben die» dene Ve ten. . , 2,812,897, ti O E S Oed Ja der Civilklammer de . Landge L Zinsen von einem Kapitale a , ; melden, widrigenfa le | Re , Seis A. ¿ p: o. o e 45,050. De BaMtanton 2 g 08° x pro ll. Dezember 1SGG2, fünfundzwanzigsien Januar ege ist Me Äntrage an T Si e (olt ver Rebts- a ti und die Grundstücke im Grund- selben may Sa ggen aen ae Den, Par A L il ang L O Activa. M M Passiva. acbtzig, Vormittags neun Uhr, ves t e | lung von 900 M nebst 5 °/ Zinsen seit _ * | buche auf den Namen der Antragstellerin eingetragen | sonst dieselbe Weiter bene im Inlande Hamburg, den 20. November 1882, Pp | z ; y 23 b ten Interventionsbeklagten Elisabetha Kicfer, it des Urtbeils bei Vermeidung der Subhastation loren gehen. Z zahlbare Wechsel. . M 111,508, Die Direction. MENEDeNand « « + « , 278 365 09 h Actien-Kapital & 3000000, hierauf früher in Thaleischweiler wohnhaft, jeyt ohne be- gfk A rin Immobilien, sowie zur Tragung m steinfurt, den 24. November 1882. Der Aus\lußbescheid wird nur an die Tafel des E e inl daa Es L S N A 40 % . de o 44 fannten Wohn- und Aufenthaltsort abwesend, hier- | der Kosten und ladet den Beklagten jur mündlichen g Königliches Amtsgericht. Amtsgerichts geheftet werden. “s - o L 0 1 Einlagen : it öffentlich zugestellt. Verhandlung des Rechtsstreits vor die 11. p eppen, den 22. e G p Warstein-Lippstadt'er Eis Darlehengegen Unterpfand | 1484 932 92 || “9 M 29. No: 882 l li anster auf öniglicbes Amtsgericht. 1 P enbabn. C i P 0s E Bestand am Zweibrücken, dea 29. November 1882. kammer des Königlichen Landgerichts zu Münster au König! onto-CGorrent - Debitoren | 11 239 009 18 1. November Die Gerichtsschreiberei des K. Landgerichts. den 7. April 1883, Vormittags 11 Uhr B Russell. ° » @ 9 + J D i S L * r 0 T Aus4u m o Die Actionaire der Warstein-Lippstadt'er Eisenbahn-Gesellschaft werden hiermit zur ordentlichen B exe E Sas 160 78 | 1882 . . M 17173727 29 Groß, mit der Aufforderung, einen bei decz gedachten Ge- L Urtheil vom r Vetober 1882 hat das L, 8 Se O riften Generalversammlung am Bank-Gebäude in Olden: Neue Einlagen im K. Sekretär. richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. ted dieser Königl. Landgeriht zu Cöln die zwischen den in cidiotévciter Söni dan Amtsgerichts adi Z bura und Braïe 137 000 Monat November . Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird die GCôln wobnenden Eheleuten Peter Haak, Photo- Gc glichen . Donnerfsi den 28, December d, L Vormittags 9 Uhr Bank- nventar E “7 348 É E E G q 0 ® 1259 937 24 [50949] Offentliche Zustellung. Auëzug der Klage bekannt gemacht. graph, und Agnes, geborene bnißler, obne Ge- Bek im Röper'shen Gast zu Anröthte ergebenst eingeladen. f L Ae “ae M 18 433 664 53 Ft M (stattBu ba E Gerichoiébrelber ‘des Kbniglihen Landgerichte schäft, a et ae Sie Erei san r Ruf Antra des Häublers ugust Grundmann zu l s | 3: , zu Malstatt-Bur , s L eren Stelle 9 Tagesordnung: h Rückzablungen im Dern, o9ne va M vertreten dur Recbts- amar ares E es und die Parteien zum Zwecke | Kriegheide wird dessen Bruder, Müller Klägerin im rennung ausgesproche 1) Berichterstattung des Vorftandes über die Lage des Unternehmens, h Monat November e Dr. Muth, klagt gegen deren vorgenannten t ang autge! vor Notar Schlünkes in Cöln ver- | Gottlicb Grundmann aus Jacobsdorf, wel im - R Der Seit, Fi v. J. vorgenommenen Wahl des Aussihtörathes | I... . e 975869 86 ins Emanuel Kera, Bodenmeister, zu Malstatt- | [50923] Oef irie) De En E eamumer og | m 'Sforsonert, fi spâtestens im ois: o - / i Durch rechtskräftiges Ur . i 5 Wahl des Aufsichtsrathes. h Bestand 30. Novembe G L Burbach wohnend, Beklagten, wegen Gütertrennung, Rückvergütung der von 4 Interessenten zu dea Vorarbeiten cingezablten 4040 4 4 and am M. November 1882 , 17 457 794 67 S mit ter Firma Soénderop & Cie., betreffend den Betricb der n | |

im Aufgebots- i è i öln, den 21. November 1882. ermit aufgefordert, sih spätestens 4 i dea Parteien | des Königlichen Landgerichts zu Coblenz vom 39. Ok Cöln, ; L 5 b (Davon stehen ca. 91,75 %% auf halb- bestehende ArirIEe- Bâtervemein{chast o Tus | tober 1882 ist die zwischen den Eheleuten Michael Für die Richtigkeit des Auszuges

Bezüglich der mation der Actionaire gelten die Bestimmungen §, 21 des Gesellschasts- jährige Kündigung à 4 %/)

Münster, den 1. December 1882,

Sieger, deu 29, September 1883, 10 uhr, derselben | Flôck, Fuhrmann zu Rübenah, und Gertrud, geb. L e ( a L | o ei N s 561 222 25 E Sry die “eine _ Piker bestandene eheliche Gütergemeinsaft Borstebender C BUD Receulit veröffentlicht. | melden, widrigenfalls seine erfolgen } Serbien Srrditoren . . . . . | 1050726 05 fte der Klägerin, falls dieselve nicht auf die | für aufgelöst erklärt enden M 1040 Ci TIO, Nocraiber 1909. S A rslein - Lippstad er Eisenbahn: Ges, N Reivcia-Gaet e * * * * * « [ 1A ar utergemeinschaft verzichten sollte, und die an- | Coblenz, den 16, November 1003, E f, Lüben, den 4 November 1 der Warsiein Llppsadr'er ‘Gesellichaft. | S ree s dere Dle pen Et esung der Crsayansprüche | Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. R E Freiherr von Drofte-Hülshoff. 21 742 535 44 | 91 742535 44 jun ede a R NE e odeciehung vor des Königlich

F j !

Wertrages.