1882 / 286 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

unbekannte Berechtigte werden daher aufgefordert, Aufgebotsverfahrens fallen dem Bauergutsbesiger | rihter Wilhelm Consbruch zu Warbur. je Zustellung, binnen vier Monaten und spätestens R Auf- ranz Hötel zur Last. Thaler Darlehen nebst 5 9% Zinsen ex D No D L i É t é B é i [ a g é des Peter Schulz von Sshriesheim, S IT, Die unbekannten Betheiligten werden mit ihren da 15. April 1864 eingetragen find, welche dem- neider, von Handschuchsheim, den 5. April 1883, Vorm. 10 Uhr Ansprüchen auf die in der nothwendigen Sub- râchst durch Urkunde vom 30. Dezember 1865 erin, J G Antxag Iu erklären, widrigen Falls die hastation der Grundftücke Nr. 102 und Nr. 130 dem Antragsteller, Kreisgerihts-Rath a.

E 6 0 6 v ck02 Ÿ S t ts A v ; : P -- s gegen : werden gelö\{cht werden. Mittelwalde gebildeten Spezialmassen von Consbruch zu Paderborn cedirt sind, D, (li en Rei s-An ci U und Kôni reußi} (n ad e N CIgeT.

ren Ehemann, z. Ht an unbekanntem Orte in | (F. 28/82.) 360 M und 20 Æ 48 4 ausges{(lofsen. erkennt das Königliche Amtsgericht zu Paderborn |

a Ds, Sun, Bernfungöbellagien, E I E 1882. Die Kosten des E find aus den Spezial- | durch es Amtsgerits-Rath Naendrup für Recht : G B erlin Dienstag den 5 Dezember 12, hat die Klägerin, vertreten durch Rechtsanwalt R. E. Hat S %. . Mi lte lwalde, E Ba E 1882. „daß 1 E, welche an die vorstehend Ae 2 2 / 3

Kusel in Karlsruhe, gegen das Urtheil des Großh. be gane

( ) ì. a, u. b, näher bezeichneten Landgerichts Mannheim, Civilkammer I., vom 20. [50943] Königliches Amtsgericht. Posten Ansprüche zu haben Pauden, mit den-

Ie L SEIS E DIAC A R T E T T S R E R M 2 L ees s Aufgebot, elben auszuschließen und die Posten im G Der Inhalt dieser Beilage, in welcher auch die im ks des Gejeyzes über den Frore vom 30. November 1874, sowie die in dem dim betreffend das Urheberrecht an Mustern und Modellen mber 1882, Nr. 19272, die Berufung mit dem | Der albhufner aufges Heinrich Shlichten- | [51285] j z und die Posten im Grand-

ube zu lösen, und daß die sub 2, 3 6 vom 11. November 1876, und die im Pateutgeset, vom 26. Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint au in einem besonderen Blatt unter vem Titel Antrage R, die zwischen ihr und ihrem Ehe- | Schulz in Woltersdorf hat das Aufgebot der no- In Sachen, 5 et f R Eee GUND 8 mann am 28.

: j : (e 1 1 © yy wegen der von, dem Beflagfen verilen (alben Be | Gesin Ube vou L fgober 180, entbaltend | pes früher dexi Arbelltmann Cher geboren Wobn | wi die Koslen ‘beo Aetebetieccithee en Gentral-Handels3-Negister für das Deutsche Reich. (x. 286, unglimpfung und harten Mißhandlung der Klägerin | 10 000 4, ausgestellt von dem Halbhufaer Sobaun le Amtsgerit zur Aan s S di R S Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutsæ%he Reich CREOT der Argen Das Dos 1e, Slirea auv latet Les, Be, Le Pnaseliees aut mder vat M B O P Ie Bere be De i i MOlan, GEMR R T bee E Ul iaoecibis D e, Moi S I nt O Bard IOID, BeRD G E nao 1219 fi bér R n B Ee E T C S A io D Pes r S

Freitag, den 6. April 1883, Nr. 12 eine Hypothek j

Beschluß, Wollen-Gewerbe. Nr. 97. Th, Wilh, Meister Nachf. Mark, sondern Eine Million sechshundert F. W. Hugo & Co. eingetragen ist, beantr.gt. | bestimmt. Der Theilungsplan und die Ren I. Auf Antrag der Köni s Das DeutscheWollen-Gewerbe. Nr. 97. ne Vormittags 9 Uhr Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, des Sequesters chen ny Deus an Me Einfidt en 1 iee FomaliGen Staatsanwaltschaft

i M“ drei und fünfzigtausend Mark beträgt, be- : „in Hildesheim : ' i Inhalt: Aus den Jahresberichten der deutschen i R. Weidenbah“ A LELOL e Dit Stena 1 E beginnende öffentliche Gerichts\fißung des II. Civil- spätestens in dem auf der Betheiligten auf der Gerichts\chreiberei nieder- On Sie G Om t n A Fabrikinspektoren pro 1881. 2. Entklettungs- und beliereen S 5 Æ E übers Biebcnben ee Hildesheim, den 1. Dezember 1882. fenats des Großh. Oberlandesgerihts zu Karlsruhe den 8. März 1883, Vormittags 10 Uhr, gelegt sein. Königshütte 3) Franz Josef Niederliuski zuleßt Streckapparat für Wollkämmerei - Krempel. 138 E urch die Fi u Stück Aktien à 540 & dur Rückauf Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. mit der Aufforderung, sih in dem Termine dur | vor dem unterzeichneten Gerichte anberauntten Schwaan, den 28. November 1882. in Kattowiß, 4) August Pawelezyk, zulest pt : Sicherungs-Apparat gegen Unfälle an Spinnerei- oschen ist. S a0 h einen bei diesem Gerichtshofe zugelassenen Anwalt Hsebotstermine seine Rechte anzumelden und die Schutte-,Ger.-Dtr., Scoppiniß, 5) Anton Be Med Ia Maschinen. Komwbinirte Sea Ga ttinüe für ui wifee Firimencealfice. more ut 2 A elan avs e / vertreten zu lassen. Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- | int. Gerichtsschreiber des Großherzogl. Mecklenburg- | Beuthen S 6) Alexander Glosczyk zuleßt in flammirte 2c. Garne. Seidenhaspel. (2 Zeichn.) s n un at Hu O emt . 12, Zeit geltenden revidirten Statuts der ge- | Willesheim. Bekanntmachung, [51191] g 2m ee n A L POebiag wird eler ris e N C 4 Schwerinschen Amtsgerichts. _| Beuthen O.-S., 7) Johann Galasch, ‘zuleßt in D Il S eisereclator, (L Zed) E) iz E Richard Bae3ler dachten Gesellschaft dahin geanetet, Day das In das dra Handelsregister ist heute Blatt 874 Karlsruhe, den 29. November 1 E M Omer / Ee S am L . A / T z i t1 l. | eingetragen die Firma: Seinen E E C R "L, Givilj Ga Königliches Amisgeridt. II, llindel am 17. November 1882, Beutben D. 9 Theofil, Kupta- zulevt in gef b ammollinvustrie S (Slß) Die Sa: A aafmann Feli ‘Würiburg zu Berlin ist beträgt Und in 3306 Stü volleingezablten, ce T- W, ugo Mer M Maf, T e Mena B R LL E) gez. v. Kleinsorgen, Gericts\chreiber. Schwarzwald, 10) Jacob Kubizek. zuleßt in S ar E T iat E L uard S E s Ï : c i s h im Dienst der Industrie. Kleine in das Handelsgeschäft des Kaufman l 1 s R T C Mühl ee A -G.-Aff a G S O L 2 E A R E 11) Paul Miemeczyk, zuleßt i O elektrishe Beleuchtung im Dienst der Conrad Rudolf Baesler zu Berlin als Handels- 500 f s T E E 4 ne x s N Paras BD E An Gerichtsschreiber Königli ben Amtsgéci bts. 1) S A a e E De E r NONEE N Nt Industrie. Cottbuser Werkmeister-Fortbildungê- gesellschaster eingetreten, und es a E Miete 8s a Rue a T Rae U | Sei [51350] Oeffentliche Zustellung. E S Grundbuche von Schwaney Band 80 Blatt 5, | Beuthen O.S.“ 14) ‘Carl Noglinski ait f verein. Rüschenmaschine. (3 Zeichn.) Verschie- E R Fapital bis auf 1000000 M herabgeseßt | Hildesheim, den 1. Dezember 1882. Die Maria Anna Zimmermann Wittwe, geb. 51317 A b Abtheilung 111. Nr. 2 für Heinrich Bentfeld Beutben O.-S., 16) Sobakn Oleorz. iitegt in denes aus England. Garden Palace in Sidney Firma: Bea L U Eda S A C ontaligres Amisgeribt, Abtheilung V. Ens, von Retbioanmeit Sb F Freien | Auf u Antrag E N Se neaes, Kaufmann zu e S nes Deren e Friedenshütte, H 16) Oscar Richter, i zuleßt f a ofe E e cu Vin atiainoimien T Nè, SAAT des Gesell- S N Dik x s Börner. i ünster- | Ferdinand Gerbis hierselbst, werden die unbekannten A S Ga Siy, Anna eingetragenen | Beuthen D -S., 17) Bernhard Séhneidewind, zu- . 2. Schwungradverstärkung an einer \haftsregisters eingetragen worden. Königliches Amtsgericht 11, Abtheilung VIIT. E thal: L L ate Dien e als Retsnacfolger des am 10. Januar 1878 am hie- Host von 28 Thalecn; legt in Roßberg, 18) Hermann Schikora, zulegt in L bine a 3

ie i ä i Gesellschaftsregister unter Uebergabêvertrag, mit dem Antrage auf Verurthei- | sîgen Orte verftorbenen Kos Johann Kaminski der Shuldurkunde vom 4. August 1842 nebst | Friedenshütte, 19) Anton Wietharek, zuleßt in D ne T a lung Anras SUYe | Enge E Ane Sa ean lung des Beklagten zur Zahlung von 416 4 79 4

I Nt.

tis [51249] ¿ti i in Firma: 51274] | Landeshut. Befanntmachung. : D 22 . Frage | Nr. 8447 die Handelsgesellschaft in Firma: Glogan. Bekanntmachung. [51274] Dur ausgefordert, spätestens im Aufgebotstermine Hypothekenschein, aus welcher im Grundbuche Beuthen O.-S., 20) Franz Golombek, zuleßt in S 2 E für Sbatubt Sub Volle Baesler & Würzburg „In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 397 In unserem Gesellschaftsregister ist bei der unter bst 49/% Zins 685 6 72 28. April | den 18, September 1883, Vormittags 11 Uhr, von Neuhaus Band 3 Blatt 1, resp. Band 56 | Bobrek, 21) Johann Hahn, zuleßt in Bobrek, oduktion: Fine Abhandlung über Wolle vor | mit dem Siye zu Berlin und es sind als deren Ge- | die Firma Carl Georg Hossmann und als deren Nr. 77 eingetragenen Firma J. Rinkel zu Lan- 1881 t Zin E 8 73 K 2 Son ‘Se ihre Ansprüche und Rechte auf den etwa 51,90 M Blatt 156 Abtheilung 111. Nr. 1 für den Guts- R Carl Kabot, zuleßt in Boblrek, 23) Peter T Jahren. Berlins neue Viehhofs-Anlagen. 2. | sellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen | Inhaber der Droguenwaarenhändler Kaufmann Karl | è eshut mit Zweigniederlassung in Trautenau tellun, t /o Zins E ladet d S Aen a betragenden Nachlaß bei dem unterzeichneten Gerichte besißer Barbrock zu Heddinghausen 150 Thaler Piotrowski, zuleßt in Bobrek, 24) Wilhelm Ignatz e ine Notizen: Schafe als Verbreiter fremder | worden. Die Gesellschast hat am 15. Oktober 1882 | Georg Hoffmann daselbst eingetragen worden. folgender Vermerk: „und einer Zweignicderlaung aus A as C u x : Nette Ion e Terminszimmer Nr. 4 anzumelden, widrigenfalls der Courant ex decreto de 28, September 1842 Bambinck, zuleßt in Chropaczow, 25) Albert Pflan L n, Hammel-Rennen Gegen Lupinose. | begonnen, Zur Vertretung derselben sind die Ge- Glogau, den 29. November 1882. in Berlin“ heut eingetragen worden. N, Givilfammer bes Grobberzogliden Landaeclata R unte Uu E M Uen | n S vom 99. Juni. 1967 nebst | stian Kujoa wett L 4 Angora-Ziegen in Awerika, Sifuations- und S e S R e n aue add as Landeshut, den 23. November 1882. zu Freiburg auf wird unter Aus[ch{ließung aller unbekannten Erben Hypothek j O8 n olt, ¿uer in Lipine, ranz Krucz, Marktberichte. Inserate für beide Abtheilungen. | rechtigt. , [51413] Königliches Amtsgericht. und zwar so, daß der ête Sen ypothekenschein, aus welher im Grundbuche zuleßt iv Rosdzin, 28) Johann Lissa, zuleßt in : A L ; : Mittwoh, den 28, ebruar 1883, Merfüngen 4A Erbscbafskeriten ; Ne von Neuhaus Band 43 Blatt 144 Abtheilung 11. | Chropaczow, 29) Franz Carl Michalsfi, iulest in i Que Nr. 97. Inhalt: | In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 12,592 | Walle a. S. Die Kommanditgesellschaft Zeising, v. Studniarsfki. L Aufforde ans n Due gedadten Ge- | sbuldig is und weder Rechnungslegung noch Ersaß N 9 I on, eng L A j D A e geipinte, s S A i d 4 Á 8 ei n S t ie Tab S line die hiesige Handlung q Mama 4 x : M Ne e D, B a. S. hat für A 1 ' L ode au rot\ckch), zule n Lipine, azarus s : f : E28 Ziriendba t 2 ? z richte zugelafsenen Anwalt zu bestellen. Lothar Ta Dees E ia zu Neubaus 200 Thaler Darlehen nebst 5 °/ | Swica, zulegt in Lipine, A 33) Constantin riganagen von Privatgebäuden, Papierstud. | merkt steht, if aide ; Zeising, Arnhold, Heinrih & Comp. | Leipzigs. Dae ldeeg lere tuTge E um Zwecke der öffentliben Zustellung wird Thorn, den 24. November 1882 Zinsen und Kosten ex decreto de 28, Juni | Johann Sobolowski, zulegt in Chropaczow, Juristisches. Der Kaufmann Paul Tondeur zu Berlin ist | (Gesellschaftsregister Nr. 203) bestehende Kommandit-| für das Königre O ahseu, diejer Auszug der Klage E gemacht. , Königliches Amtsgeri bt. y 1867 eingetragen stehen : 34) Johann Peter Skrzecinski, zuleßt in Lipine, E in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Paul | gesellshaft dem Kaufmann Paul Giesemann zu a ie Ange? e icht Leipzi Freiburg, den 29, November 1882. R : 4) endes im Grundbuche von Lippspringe, | 35) Christian Paul Winkler, zuleßt in Lipine, 36) Färberei-Muster-Zeitung. Nr. 42. Jn- Zirkenbach zu Berlin als Handelsgesellshafter | Halle a. S. Prokura dergestalt ertheilt, daß derselbe vou E al en_ m i es R zige Gericht iber des G lichen L ; [51320] Aufgebot. and 12, Blatt 133 ex decreto de 10. Ofto- | Rochus Janas, zuleßt in Ober-Heyduk, 37) Johann : halt: Neue Behandlungêweife der losen Baumwolle eingetreten und es ist die hierdurch entstandene, | die Firma der Gesellshast nur in Gemeinschaft mit Annab G R s erichts\{chreiber des Großherzoglichen Landgerichts. Auf ‘den Antraz des Magistrats zu Königsber ber und 28. März 1821, 9. Januar 1822, | Rentschen, zuleßt in Ober-Heyduk, 38) Josef und anderer loser Gewebefasern beim Bleichen. die bisherige Firma fortführende Handelsgesell- | einem der persönli haftenden Gesellschafte® zu nnaberg. Gcé 40: Savenibte aH: werden alle Diejenigen, welhe auf den Ueberschu 12. November 1823, 22. Oktober 1823 resp. | Gabrielc; hf. zuleßt in Kamin, 39) Joseph Baron, Färben 2c. von Moebs und Anthony, Ueber {aft unter Nr. 8448 des Gesellschaftsregisters | zeichnen befugt ist. . ‘C Sei [51339] Oeffentliche Ladung. von 46 M 13 4 der bei dem Verkaufe des von 30. Oktober 1861 eingetragenen Posten : uleßt in Königshütte, 40) Franz Czarnotta, zuleßt einige neue Verbindungen des Hämateïns und eingetragen worden. Dies ist in unser Prokurenregister unter Nr. 260 | Fol. 418, C. Lazarus, Inhaber Caspar Lazaru A, S N unorba hat auf S dem Tischler Hochhaus bei dem städtischen Leihamte a. Abtheilung 111. Nr. 16 und 24: Zweihundert in ‘önigshütte, 41) August Gebauer, zuleßt in Brasileïns, von J. I. Hummel und Perkin. | Demnä@st ist in unser Gesellsaftsregister unter | eingetragen worden. in E Richard Mohr, Inhaber Emil Stnóidee “voi "Breitendiel und beg 070d Josesa zu Königsberg am 22. September 1879 auf den Thaler Gourant nebst 5% Zinsen für den Königshütte, N gau Friedrich Christian Hanegzki, Miuetia ee B o Der), | Nr. 8448 die offene Handelsgesellschaft ia Firma: Halle 4 Sve 29. E vis R R a D \BROR ; j ; ; omainen - #oministrator Mantell aus der | zuleßt in Königshütte, 43) Richard Kalisch, zuletzt ruckfarben für Baumwollftoffe und ( Par Paul Zirkenba niglihes Amtsgericht, ; . . : Iosef Farrenkopf von dort als Vormundes über deren | Nfandschein Nr. 40 524 hinterlegten Pfandes erzielt Selb j y N eei S tiefe nd Stiefelsalben, von | ai: a S UNS P Ma G Burgstädt. am 6. Dftober l. Is. außerehelih geborenes Kind | l, Ansprüche machen wollen, aufgefordert, ihre An- . Abtbeilung 11 Ne. 17 u, 26 : Sehsbundert [n Abigobütte, Daniel Sylvester Lipiagli Leser H. Viedt. Ueber das Färben der Seive in hellen Ceielllalies bie betet Dori Cie, ad] hach. Glotcianciits [51250] Am 29. November. Brzglita, gegen den ledigen Sbubmacher Philipp (NEENE an Januar 1886, Vormit e tene dier Gourant nebst 5% Zinsen für den | in Königobütte, 46) Carl Ludwikowski, zulegt in Farben. (Forts.) worden. Die Gesellschaft hat am 1. Dezember 1882 | in das Handelsregister, cel 74. G. E. Saharias in Hartmannsdorf h , [ "Lori i ; i do fn gerber Josep uhmacher zu Paderborn | Königshütte, 47) Joseph Moriz, zuletzt in Königs- Err on E 2, November 29. 955 haltes, in welcher Klage gebeten wird: Inde E Fee E R e aus ter Obligation vom 10, März 1818; | hütte 48) aae Manotski, Milegt in Königs: j N o d Hopfen- rad F-+ _Z. Reimers. Diese Firma hat die an Peter | Fol. 255, Albin Keller, Kaufmann Carl Tae 1) den Philipp Münch für \{uldig zu erkennen, apo e 00e en -VApeR Gen - Abtheilung 111. Nr. 18 und 26: Sechshun- | hütte, 49) Adolpb Niemczyk, zuleßt in Königs- Ey R RNA L DSP In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu | Christensen ertheilte Prokura aufgehoben. Lohse Mitinhaber, künftige Firmirung Keller a. die Vaterschaft zu dem Kinde „Brigitta“ | Vel Ne R ofen werden. dert Thaler Courant mit 59% Zinsen für hütte: 30) Latares Beet 2, U i E sbütt Zeitung. Nt. 97. Inbalt: Deutscher Hopfen- y un E d ies 38 die Fimna November 30. Lohse. der Josefa Schneider anzuerkennen Königsberg i. Pr., den 30. November 1882. h r ; - zuleßt | nigëhutte, bauvercin. Die nordamerikanische Biersteuergesez- | Berlin unter Nr. 14,0: : See Wilbelm August Heite- x e E) Königliches Amtsgericht. VTI den Kreissekretär Alexander Brandis aus der | 51) Lazarus Piechnik, zuleßt in Königshütte, 52) ibr ) b D Robert Wegener W. Heitemeßer. Jnhaber Wilhelm Aug b, für dieses Kind einen monatlichen Alimen- 9nigtihes Amtsgericht. VIT. Obligation vom 24. August 1819; Lazarus Piegsa, zuleßt in Königshütte, 53) À t O Es NT a Der R vim châftslokal: Stralauerstc. 39) und als deren | meyer Am 25. November. n fti tationsbeitrag von 2 G bis zu defsen zurüd- e - Abtheilung 111. Nr. 19, 27 und 48: Zwei- | Radziej, zuleht in Königsbüite, 54) Jug Eiasiheeng einer-Sthanksseuer, .— Zur Eciobena | Ankader dee Färbereibesißer Robert Wegener | L, J, Löwenthal. Rudolf Löwenthal ist aus dem | Fol. 263. C. F, Geyer „Nathfolger, künftige c 0 ' O î , E Ps ir e 7 C d L , ( 0 ) ( S] 5 . S ck 2 - S S G , . s s Z A E are R E [51344] . Bekanntmachung. i tausend Thaler in grober Konventionsmünze | Schanter, zuleßt in Königshütte, 55) Franz der Bierpreise, Berichte über Hopfen. Kleinere hier, H unter dieser Firma geführten Geschäfte O E s, Saa Sliuniteiain …: Inbabertit A 10 Leuten, f \hädigung S bee Tes puetes Gerichts om ntt 9 9% Dusen r 2 Crafsen T n Schmidt, zuleßt in Königshütte, 56) Joseph Mittheilungen : Ueber die geplante Einführung einer | unter Nr. 14,036 die Firma: treten R A era arer? N E ES e Auguils: Lauen: Libigs Sbiiüicaia y H eb 9, emver ind aue Viejenigen, welchen ung aus der igation vom 16, Februar | Stefan, zuleßt in Königshütte, 57) Adolph Broll ; t Preêuß Adl -B ci-Aktien- “J. H. Maurer Theilhaber Eduard Löwenthal unter u L n Beit 2) das Urtheil für vorläufig vollstreckbar zu er- | etwa Eigenthum oder anderweite zur Wirksamkeit 1820; zt in Mittel-Laai { Schanksteuer in Preußen. A ELo SITANELET en exx a QURE, fie 20) und. ôls irma fortgesetzt. Fol. 2454, .Clara verw. Martin, Inhaberin klären. ; gegen Dritte der Eintragung bedürfende Realrect: . Abtheilung 111. Nr. 20, 28 und 49: Fünf- in Mittel-Lagieronit, 20) Max Sd (Goa, zuleh! Gesellhaft in Berlin. Leer Al SryeuerE: Leon Inbaber der Veclagaa@bänbler Febaan Nüdolf Löwenthal. JIahaber: Rudolf Löwenthal. | Ottilie Clara verw. Martin. Dur Verfügung vom 28. d. M. die öffentliche | an der von der verehelichten Oekonom Günther tausend Thaler Conventionsmünze für den | Carl Shnlz alias Gabler, zuleßt in Mittel» Atllendrauerei Neustadt: Magdeburg. Swhultheiß Heiurid Maurer hier, j Rudolf Löwenthal. Diese Firma hat an Wwe. Crimmitsohan. ATON DERA D v 18 R /uamin auf i h Pelreine, es. Laub, g V; gea eigen- grani Rudolphi zum Kleehofe aus dem | Lagiewnik, 60) Johann Trzowke, zuleßt in Mittel- Ae ele TE Eo it Cic S unter Nr. 14,037 die Firma: Na Löwenthal, geb. Löwenthal, Prokura er- Vol. 468 R e Sten E, Carl Friedri , . , ümli esessfenen ideellen älfte von dem Kauf- und Verkaufêcontracte vom 10. Januar Lagiewnik, 61) Franz Garus, zuleßt in Ober- : en Hovfenbauv E Anzeige = # Douglas theilt. S . e ' s i Beormittags L Uhr, Grundstü: 1820; Lagiewnik, 62) Thomas Hertel, zuleßt in Ober- DS E Deus 2 it Zweigniederlassung zu Bielefeld (hiesiges | Nühmland & Wilshusen. Inhaber: Friedri | Spengler ausgeschieden. annte tend wird hiezu Philipp Münch hiemit 1 ee Volz in ge caniestedter di au * eten H 21, 29 und ei N Mute Lagiewnik“ 63) Albert arasseyt, Tleat in Ober- G R S SéiS Nr. 49 Geschäftslokal: Beumienlie. 123a.) und e Heinrich E Wilshusen. Döbeln. Aiecidlir Mien s uhardter ege Nr. e urbuhs, ausen aler Conventionsmünze ne °%/o | Lagiewnik, 64) Alexander , zuletzt in - ewerbeblatt aus Württemberg. Nr. 49. vab r Kaufmann Georg Douglas ezember 1. L 4D, Sl E Amorbath, den 29. November 1882, Kartenblatt 6, Abschnitt 1, von 1 h 69 g Zinsen für die Crassen'sche Armenstiftung aus wig, 65 Vincent elta, zulebt ie Micha Inhalt: Bekanntmacbung, betreffend die Abän- En SPRIIE Ur ENE E y Aug. Röper. Inhaber: Wilhelm Adolph August | Fol. 126. Eduard Thümmel gelöscht. er Kgl. Gerichtsschreiber : 30 qm Größe, der Obligation vom 16. Februar 1820: 66) ‘Wilbelm Piserek, zuleßt in Miechowiy, 67) derung der Bedingungen für den Verkauf der Gerb- unter Nr. 14,038 die Firma: Röper. h y Dresden. Am 23. N b Haering. zustehen, mit ihren Ansprüchen ausges{lo\}en. . Abtheilung 111. Nr. 22, 30 und 51: Vier- | Wilbelm Wi de, zuleßt in Miecbowißz, 68) rinde beim Rindenmarkt zu Heilbronn. Inter- ' F. Löffler Fr. W. Max Frie. Inhaber: Friedrih Wilhelm üb: der E A sihcrungs-Ge- E Wiche, den 1, Dezember 1882, bundert Thaler Courant nebst 5 9/4 Zinsen | Johann Theil, zuleßt in Orzegow, 69) nationale Elektrizitätsauéstellung in Wien 1883. (Geschäftslokal: Markusstr. 26) und als deren Mar Fritze. L j L Fol. 4354, P Le gFenerversh unge, [51335] Verk 8 A ; Königliches Amtsgericht. für den Justiz-Commissar Holzapfel aus der | Carl Friedrib Johann Koeppen, zuleßt in Elecktrishe Eisenbahnen. Griscoms clektrische Inhaberin die Frau Friederike Löffler, geborene | Koh & Zickhardt. Die Gesellsbaft unter dieser | sellschaft, Ug erla} ung, ; 1009 if Paare auf E nzeige FTORL A Obligation vom 27, Juni 1821; Morgenroth, 70) Franz Madeja, zuleßt in Go- Batterie und Motor für Nähmaschinen u. #. w. Warschauer, hiec Firma, deren Inhaber Hans Thomas Heinrich | näre auf 3 (000 000 K, zerleg L )) au nebst Edictalladun [51411] BelanutmaHung, - Abtheilung 111 Nr. 23 und 31: Fünfhundert | dullabütte, 71) Josef Mrozek, zulegt in Godulla- Künstlibes Holz von C. Gillmann. (Patent.) eingetragen worden. Koch und Carl Heimich David Nicolaus Alwin lautende Aktien zu a M, E, Etrohhut- g. : Das Verfahren betreffend das * ufgebot der Nach- und sechszehn Thaler, 5 Gutegroscen 9 Pf, | hütte, 72) Heinrich Thomas, zuleßt in Godulla- Eine Kraftvermietbungewerkstätte, Preisaus- Dent Joseph LWffler zu Berlin is für lett- Conrad Zickhardt waren, ift aufgelöst und wird Fol, 2266. Vercin t r E u L Ge uf freiwilligen Antrag der ledigen Minchen | laßgläubiger der am 16. Juni 1882 zu Gr. Naedlit als Darlehen nebst 5% Zinsen für den | hütte, 73) Franz Gustav Filippczyk, zuleßt in sreiben auf den Entwurf zu einem Diplom. | nannte Handlung Prokura ertheilt und ist dieselbe | die Firma in Liquidation von dem genannten | und Federfabrik (vormals ege ee Tönjes in Kirdorf soll die derselben gehörige verstorbenen verehelichten Kretshambesitzer Bleish Justiz-Commissar Holzapfel zu Paderborn Scarlev 74) Paul Johann Korzekwinski letzt Neues in der Kunstbibliothek. Die Zahl der Be- | na Nr. 5486 inseres Prokurenregisters cingetra- Zidkhardt gezeicnet, sohn und Ernst Wagner), Julius Maria Buz Neubauerstelle Nr. 97 zu Kirdorf, bestehend in verwittwet gewesenen Beinert, Ida, geb i s 323: \ch-Pi 5 A Arg stersammlungen. Zahl der ausge- | Unter Ar. 9486 unseres E T Y idt. Nach dem am 21. September | aus dem Vorstande ausgeschieden. gewes T , Ida, geb, Meyer, ift aus der Urkunde vom 5, November 1823 in Deutscb-Piekar, 75) August Schubert, zuleßt in sucher der Mustersammlungen. 3 ] en worden C. A. P. Schmidt ? ; ini Made- garten (Artifel Nr. 87 der Sdo N dur dur Srblunng des Konkursverfahrens über den i, Abtheilung 111, Nr. 52: Eintausend drei- Deut Biekae 76) ranz ecioret ' zuleßt in liehenen Musterstücke , SESRGEN und Lebr- 6 j d. I. erfolgten Ableben des alleinigen Inhabers Fol, 4367. Niederlage der Vereinigten Na ° nbiteuermutterrolle | Naclaß erledigt. Josephstbal, 77) Fram Schabligki, zuleßt in mittel im Musterlager. Frequenz der Bibliothek. Ür Ki R, P H

Werrlein,

L E S ‘1; ; j i ls W. Rönsh & hundert und vierzig Thaler Courant nebst Kaufmann Julius Adolf Friedländer zu | Carl Anton Philipp Schmidt ist diese Firma | berger Glashütten (vormals

rchdorf von Ee a Größe) und dem Acker- Breslau, den 2. Dezember 1882, 9% Zinsen für ‘den Domaineneinnehmer | Rokittnitz, 78) Philipy Slotosch, zuleßt in Rokitt- ge bat für sein bierselbst unter der Firma : erloscen. J Gebr. „Hirs P „IwegneeDertasiung (Se nal B

gde DartentEnt, 1! a (adelle von 0.0 «Se De Bmbbgeriht, C Ee ju Driburg aus der Urkunde vom | iß, 79) Adolph Gerson, eyt in Roßberg, Handels-Register J. A. Friedländer jun. Badi I. A, Dangenheim. Inhaber : Julius Amandus i Ee Ea erger in Gage Ge dees ' e egiaugigt : Zuli 1822; 80) Josef Kaluza, zuletzt in Roßberg, 81) Joh E p Fi gi Nr. 5392) bestehendes Handels- Langendheim. L L R R A ; " ai und "bas e Eneieos in dem dazu auf Nemig, des aus der Urkunde vom 8. Juni 1825 im | Bateja, zulett ia Scomberg, 82) Franz Bartosch, Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich (Biemenreß Ee Emanuel Ehrli, 2) dem Louis | Lodz Gas-Gesellshaft. Zufolge Besclusses der due D E I e e, Die Einlage n S ¡Srrnar 1 3, Gerichtsschreiber. Sundbuche 71 Vaderdoen Band 83 Blatt 199 | zlett in Scbwientochblowitz, 83) Alexander Jacob Sachsen, dem Königreidb Württemberg und Flatauer, Beide zu Berlin, Kollektiv-Prokura er- Generalversammlung der Aktionäre vom 13./25. | derselben beträgt ) é ( : , j Nr. 5 Rittmei t in S i

allbier anberaumten Termine öffentli versteigert [51311] theilung 111, Nr. für den Rittmeister | Brozek, zuleßt in Schwientoclowit, 84) Johann

g 7 h E Es E Q ; ; ; Sit Zesellschaft nach | Inhaber lautende Aktien zu 300 4 Der Gesell- ' j dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, | theilt und is dieselbe unter Nr. 5485 unseres März d. J. is der Siy der Ge ( R h 1872. werden Auf Antrag „V Sayn —y A A. Ovpvel ilhelm rer n Saah, in Boehmen ex de- | Paul Czaijkowski, zuletzt in Schwientocblowitz, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik | Prokurenregisters eingetragen worden. Berlin verlegt. schaftsvertrag datirt vom 18. November 7 1 V “a C . e e C ( i an Kaufliebhaber werden damit geladen. N l ragt A ¿ eingetragenen Abdikates

L ; R T i eck: Ankauf der in Radeberg unter der Firma ; 85) Lazarus Dembinski, zuleyt in Schwientochlowiß, Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt Hamburg. Das Landgericht. Zw i

Alle, welche daran Eigenthums-, Näher-, lebn- ne L/Vomm. vat “das Apniglihe R von E Ee, Fe S L Ri wovon laut | 86) Franz Johann Glen „Fuleht in Scbwientolowiß: veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die | Gelös{t sind: Wilbelm Rönsch und Gebr. Hirs bestehenden rechtlihe, fideifommissarische, Pfant- und son; | für Ret e: S Îtrop qu Paderborn 000 Lüle. Lit La | 20 ?

i j j 9227 die Firma: 51189] | Tafel- und Hohblglashütten sammt Zubehör sowie osef Peter Hentschel, zuleßt in Sbwient leuteren monatli. Firmenregister Nrc. 9227 die Firma: Hanan. SBeckfanntmahung, [ Fortbetrieb 2 citda nbescränkt, Publi- x g Recht erkannt: Daltrop zu Paderborn 600 Thlr. mit dem | [ it, 88) C ti i , 5117 & Kramer. Auf Anmeldung von heute ist die im Handels- | deren Fort eiried 2c. Zeitdauer u L ge U E E insbesondere L Des s A Sab E, zu arelinealhal dee cmngdreGte Ls dem Oren cedirt find; lest : in Schwientohlowig : 89) “Panl Union Maat la s ena S Fimamgiie Me 12,734 die Firma: E unler e atl eingetragene Firma E. Göh Mg lRtar 2 Obe Bre B ? on S cidi an die Vrdre von ihm se runde vom 17. September 1845, aus | Klusczniok, zulett i wient itz, 90 “D a L E ilhelm Lesser. dabier gelösht worden. = E é‘ o aufgefordert, elbige im obigen Termine anzumelden ausgestellte, von Stabenow in Kahren bei Cott- welcher im Grundbucke von Paderborn Band 99 Lorenz, zuleßt in Swientodionie 91) Cheove N Be Tia des Firmeninbabers : Died eidaA Nee E008 Ge Firma: Hanau, am 28, November 1882. s eo leyteren e L und die darüber lautenden Urkunden vorzulegen, bus acceptirte, bei der Firma A. Oppel in Blatt 103 Abtheilung 111. Nr. 1 für den Kauf- | Manows zuleßt in Shwientolowitz, 92) Clemens ) d x Daufinaria Bernbard Haurwitz zu Arnt- Í Kastan & Cohn. Königliches Amtegeriht. Abtheilung I. tandêmitgliedes oder 3 unter dem Verwarnen, daß im Nichtanmeldungsfalle dee eurg domizilirte und dur Blankogiro mann Mathias Schoenbeck zu Paderborn | Adam Bi p zulegt in Schwientocblowitz, 93) La- og E E Prokurenregister Nr. 4923 die Prokura des . r gon, 4368. Heinrich Kühnel, Inbaber Heinrich das Recht im Verhältniß zum neuen Erwerber des des W. Sablfeldt auf die Firma A. Oppel 450 Thaler rücksiändige Kaufgelder nebst 5% | zarus Paroll, zuleyt in Schwientochlowiß, 94) Va- 3) Ort der Niederlassung: Benno Kastan für lehtgenanute Firma. | Meilsberg. Bekanntmachung. 5 51273] c - ° Grundstücks Voran gehe. 1882 aaersegan ene, am 1, April 1873 fällig gewesene insen und Kosten ex decreto de 9, Mai 1846 | lentin Johann Schott, zuletzt in Schwientochlowi p T L Berlin, den 4. Dezember 1882. Zufolge heutiger Verfügung ist in unser Firmen- | Kühnel. Am 25. November : Uthte, den Könialiaes M is es Ne ber 250 Thlr. wird für kraftlos 7) enan sind; is 2 Bi 7 logie L m po aren in Fe - ¿s Biueidnnta: der Nemat Königliches Amdgrene L Abtheilung 55 L Vet ERgTagen t Tel 68.05, 118 1E E R E Las Gie en ct, ú m Srundbducve von Wewer wit, K Banunek, 0 : 0 R R i (18, 507. 521. 545 » 92. 728. von Holleuffer. Rummelsburg, den 28, November 1882. Blatt 214 eingetragener Posten : #6 97) Nicolans Chrobof, alegt in Diledikowite, 96) Joe 5) dai A q o O vom 26, No- a Der Kaufmann Franz Sommer in Heilskerg E CIA REE Ar ate Cos E E 1020 aal L ee: i icol, a, Abtheilung 111, Nr. 2: Fünf und siebenzig | hann Stollorz, zuleyt in Jmielin, welche binreicbend vember 1882 am 27. November 1882, E R E mit der Firma F. Sommer. 1198. 1299. 1317. 1426. 1497. 1548, 1595. S111. i Sebaanes Lohbrey Ie Übenhain hat das Auf BeGeeiter. pu AinEles Gubtgrigt, 9 P Mandat n bübre n 94 “i verdächtig ind N den Dient a leberde y Arnswalde, den 26. November 1882. Bi Ker Gti aat, h ie inte s n e Dodieati Aron Cohn in Heilsberg mit 2143. 2412. 2538. 2832. 3068. 3069. 3072. 3299. , E Sas 9 Pl. ndalariengebühren für die unver- | ntritte in t des d Fönialicbes k c ellshastsregister i cute L ann 2 9 I * 1000 z Y L Alban gebot der. auf Q. 12 u. 13 Wohnhaus und Hauts- Pon Bekanntmachung. ehelibte Doris Rose zu Münster aus dem | oder der Flotte zu entziehen, ohne Erlaubni Königliches Amtögericht N S nser Fo die Aktien-Gesellschaft Lichter- der Firma A, Cohn. t c fe pa der V g A 4236, drien Cie Neiragenen H Ge ; In sgebotssachen F. 3, 82 hat das rififations-Erkenntnisse vom 24, Oktober | weder das Bundesgebiet verlassen oder nach erreith- Berlin. Handelsregister 51376] | felder Bauverein mit dem Siye in Lichterfelde sub Nr. 218: j le- | Anlius Theodor Ubi N, A. Lim- ) 71 S zu Gunste des, Konrad Königliche À itbgeridt zu Mittelwalde am 3, No- 1834 án olge Keauisition des Prozeßrichters tem militärpflichti Alter‘ sid außerhalb „ded Bun- des Königlichen Amtsgerichts L. zn Berlin. verzeihaet fene, deres Sugerragen lung voni e E Seid M. Fried Lagudor derg Heremann Köhlers Witt, Wer, Sl Ö - | vember ; , geiragen x eto de | desgebiets aufgehalten zu Berge wider Zufolge Verfügung vom 4. Dezember 1882 sind r escluß der Generalversammlunç i Täu A. F. L zu des Heinrich Geis | 1, Das Hvpotheken-Zweig- Instrument vom 15. April 8, Juli 1835; ; §. 140 Nr. 1 St. G. B. das ahren Ne e guni t: 27. v. M. ift: Nachfolger Bernhard Brenner, ner, Bm, , . wt f d 1846 über 163 Thle 22 Sage. 2 Ps einge | d, Ab ung I Nr. 3: Ses und sechtzig | vor der Strafkammer des Königliben Vandacrid ts an selben Sage aeigende Eintragun unter Nr. | 1) die Reduktion des Grundkapitals der Aftien- | aub Nr. 219° thal ‘in | & ner A Sm oénrid Been Dr | _sugmn walde in Abtbeilung U Me: d Let hen t —— a dfe nsen findlige Dermägen dee mee Cme 7701 die biesige Handelégcellscbaft in Firma Zusammenlegung von Uftien und Rückkauf Heileberg mit der Firma A. Blumenthal. | & Weber. G. A. Leonhardt, Franz o FEe tlennen S ranz en der genannten 1 Zusammenlegung von ien und Rüctlau P * 1 o Lee L Ln t se esider Fram Höhel sebörigen Grund- und Bernhardine Gausmann zu Wewer aus nie De es zur Deckung der sie m En vermerkt steht, if E pra und zwar durch Zusammenlegung Heilsberg, den 30. November 1882. L Fern Se E - J. d E 'Abicbrift der ldurkunde vom L Le ex Toanato Lo d E 1839 _p Berfaden ¿E Ma T Ry ry Die Handelsgesellchaft is dur Uebereinkunft von je drei Aktien à fünfhundert vierzi Königliches Amtsgericht. " Daupt, , Februar ; cidlib dende Verbütnisse 7 ni 1845, des Erbtheilungtplanes vom | 8) der Urkunde vom 15. April 1564, aus welcher t en O-S, T ' Sto g rote: Figer, bezügli deren fa

; ann A. der Betheiligten aufgelöst, Das Handelögeschäft Mark zu je zwei Aktien à fünfhuadext Mark, heodor Herrm e Be 24. Dftober 1845 und der Cession vom 15. April 30. Oftober 1882, K ist mit allen Aktivis dem Kaufmann Richard wona das Grundfavital der Gesellschaft | Wlldesheim. Bekanntmachung. 51190] | Carl S Hcinrich

s im echtênachfolger und sonstige 1848, wird für fraftlos erklärt. Die Kosten des Blatt 141 Abt fang I ndgerichi, Straskammer 11.

Î be Zwei Millionen \sc{shundert | Jun das biesige Handelöregister ift deute Blatt 81 11, Nr. 5 für den Kreis- E Weidenbach zu Berlin übercignct worden, der niht mehre Z p ae

dasselbe mit dein von ihm unter der Firma: aht und sicbenzigtausend neunhundert v cingetragen zur Firma: Weiß C, G, Rithter, Joh,