1882 / 289 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

für Recht erkannt : : [51726] Bekanntmathung. gleihung des in «Staats\s{ulbvverschreibungen nit | ? 2) Jede einzelne Sendung ist mit dem vorge-

H, i i Verpfl ’, ie- und | darstellbaren Uebershußbetrages durch Baarzahlung | schriebenen Nummernverzeichniß im duplo, / D r i t t é B E i [ ga g é

„daß diejenigen er enr e rade Mrt i Bmg: Beleiduncs-Bedürfnisse für vie biesige Steen bewirkt wird, wobei sets der nächst niedrigere dar- | zu welhem Formulare sowobl von den coniglichen 6 s s B :

bei Lippspringe belegenen Grundftücks der Wittwe | pro 1. April 1883 bis dahin 1884, bestehend in | stellbare Betrag in Staatsshuldverschreibungen ge- | Eisenbahn-Hauptkassen in Berlin un rt, als zum fu (N el Bz n cl (l und Kôni li TeU Î (n Staa -

Joseph Bee, Therese, geb. Kuhlenkamp, zu | etwa: 1) 7800 kg Rindfleisb, 2) 2500 kg Schweine- wEEE, hagegen der E ae gem an Ln Neotent guch e de Sa Er ami ged ar as Deer tY / - (T.

Lippspriuge gebildeten Spezialmasse Ansprüche | fleisch, 3) 500 kg geräub. Spe, 4) 3000 kg Koch- | verminderten Course, welcher für er ; b L A : i

i i 0 kg Schwei lz, 6) 450 kg | bungen der vierprozentigen fonsolidirten Staats- | geltlic verabfolgt werden, zu versehen. M ) ¿

Koften E E R S SLE Fadennubeln, 7) 1000 C 8) 10 000 EE a e zen ¿Tage des per vi? J Lane a. os] E M anderer Form können E E VY, L Ber lin, Freitag, den 8. Dezember L112,

zu entnehmen.“ oggenmehl Nr. T. zu feinem Brod, 9) 5000 kg | Berliner Börse bezahlt worden ist, berehnet wird. | n -den. 1258 Der Inhalt dieser Boilaze, tr TtTe edit ——— | mm i . zu S —_ Außerdem wird der in Staatss{uldvershreibungen | 3) In dem einen der beiden Nummernverzeicnisse age, . 6 des Gejeyes über den M chuy, vom 30. November 1874, # sowie die in dem Gesek betree e G E tierei 11“ S N E Ätdaicicls eden D iee B Tag (yar idt eri snd me d memes nach A E Empfangöquittung A der va T vom 11. November 1876, und die im Patentgesegz, vom 25. Mat 1877, E rgriricvonn Bekann attaen veröffentlicht werden, ershcint au in P epatt,, É pur an i Deter ar ie und Modellen

h Lis i 13 kg | gabe der obigen Bestimmungen în baar umzurecnen | ordnungsmäßig zu vo i é E A tbe, e O00 R Gerstengrüße, i, vom 1. Januar 1882 ab mit 4 Prozent verzinst. | deklaration für die Rücksendung genau anzu- Central - and els w M é Î c V f t d d S Deu

[51754] be bekannt, daß unterm Heutigen der ge- | 1) 4500 kg Hafergrüße, 16) 4500 kg Reis, |- Die Staats\huldverschreibungen e mit gv gehen. [ls beabjichtigt wird, einen größeren Posten v ; c c +. (Nr. 289.) prüfte Reebtpraktikant Heinrich Sähmid in die 18) 3000 k N Grcicia “robe Doris I Wo L E v1 Sande T n. Bara AttteL mapt Unitaus sowie zur Ä retaraennadrne des Berlin id vie l E Steg fd e E R un s i ene oft - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägith. Das Liste der beim kal. Amtsgerichte Griesbah zuge- Kocerbsen. 20) 8000 kg weißen Bohnen, 21) 8000 kg | Umtausch sind die Talons der Aktien Litt. C. mit | baaren Aufgeldes in Erfurt persönlih zu präsen- ° rPeDizion eutschen V6 un niglid Preußishen Staats- O

i Abonnement beträ M 50 $ für das Vierteljahr. Einzel. F ; K 2 35 ü : , zelne Nummern koften lassenen Recbt1sanwälte eingetragen wurde. Linsen, 22) 200 000 kg Kartoffeln, 23) 15 000 kg | einzuliefern. tiren, so is zuvor der Tag und die Stunde Anzeigers, IW, Wilhelmftraße 2, bezogez werden. Jasertionspreis 3

r den Raum einer Druckzeile 30 3. Griesbach, den 2. Dezember 1882. ; ( anntem Kaffee, 25) 15 0001| Die Frist, innerhalb welcher die Aktien einzu- | für ein solches Geschäft brieflich oder mündlich mit : s i Der k. Oberamtsrichter. E 0 Qkg gee aus LE A es 4 Koch- | reihen sind, wird in Gemäßheit der Bestimmung | der Hauptkasse daselbst zu vereinbaren. L e ge S lente Kaufmann, | des Genossenschaftsregisters dur die Danziger Zei- | nannten Registern erfolgen für das Jahr 1883 in Wehlau. Die Führung der Handels-, Genofsen- Schmid. alz, 28) 50 kg Lorbeerblätter, 29) 50 ke Piment | im Absah 5 des $8. 9 des Vertrags vom 29. Oktober Erfurt, den 4. Juni 1882. bil er die 08 1 T B fti gezogenen Jahres - | tung und das Danziger Intelligenzblatt. Danzig, | 1) den Osnabrücer amtlihen Anzeigen, 2) der | schafts- und Musterregister für die Bezirke der [51737] G A Gewürz —, 30) 50 kg Pfeffer, 31) 70 kg Küm- | 1881 N n Pie alo s R di in Königliche Eisenbahn-Direktion. is B E P LGE Z e E oa den 1. Dezember 1882, Königliches Amtsgericht. X. den Wesen, B L A E CIEESE Amtsgerihte Allenburg, Gerdauen Nordenburg : Scmmeln, 33) 300 kg weißer | der Maßgabe festgeseßt, daß die Inhaber der zu L : : Ee : en Yelerzeitung, em Deutschen Reichs- und | Tapiau, Wehlau erfolgt dur d: l di e abo ey Monate gane | M10 e ee, fan (di Minn nin Mr Ie 9 | WWocbem-Aweise dee deatsen Melbogeri dts, 1. Stunsenals, vom d. Dftober | Pankels uny” Gron datterisler "aren “In | gg? d Prensischen Stasis Anzeiger, Oöns: | Bela, Die Vertsentl{bung ter Bekannten A x ; 250 | spruch auf den Umtausch derselben gegen Staats- . ter s t: & i; l Ia, den 4. Vezember 2. Königliches Amts- | gen erfolgt für das Jahr 1883 durh den Deutschen zu Oftrowo zugelassenen Rechtsanwälte ift am beu- | 35) 1000 kg Soda, 36) 80 L Fis l n as \huldverschreibungen verlieren [51892] Wochen-Uebersicht d. J., deshalb noch niht wegen Unterlassung der | Fahre 1883 in den Medklenburgschen Anzeigen und | gericht, Abth. T. v. Hartwi Rei E tigen Tage unter Nr. 11 der Gerihts-Assessor Po- | Nies Strohpapier, 38) 100 kg Rüböl, 39) 22 000 kg ; d nialt T 3 ; adti l Bilanzzighung, also wegen Bankerutts ($8. 210,3 der | îm Laager Wodtenblatt bekannt cht werden, di f: E eih3- und Preußischen Staats-Anzeiger und ; ; / kg engl. inkfoblen, | Bei der Königlichen Eisenbahn - Hauptkasse in der Städtischen Bauk zu Breslau ' 1 ( „gemacht werden, die bei Eintragun - s M T E N So LRgeienden 11) 300 ros EANe vie en Krobeaholz, 42) 500 rm | Berlin können die den Aktien entsprechenden Staats- am 7. ee 1882. KonkurWdnung) zu bestrafen. A egungen in das Handelöregister au im Reichs- | Otterndorf. Die Eintragungen in das Han- siaftère ister außerdem nod dur die Königsberger S G E ela lus kiefern Klobenholz, 43) 300 b& wollenem Strumpf- | shuldverschreibungen nit Zug um Zug, sondern erst | Activa. Metallbe tand: 984036 M 82 S, Oppeln, 3 Daira Vorgeft d bi Grie ger. „Laage i. M., den 2. Dezember 1882. | dels- und in das _Genossenschaftsregister Härtun6iché eitung. Wehlau, den 1. Dezember strowo, den 4. Dezem d E garn nah diesseitiger Probe zu liefern soll | einige Tage nah der Einreichung der Aktiea gegen | Bestand an Reichskassenscheinen: 4560 4 Bestand die Konstituiruz o . DBorgestern fand hier | Großherzogliches Amt3gericht. des unterzeichneten Amtsgerihts werden im Jahre | 1882. Königliches Amtsgericht. Königliches Landgericht. im Submissions8wege ausgegeben werden. Hierzu ist | Wiederablieferung der zu ertheilenden Interims- | an Noten anderer Banken: 181 300 « Wechsel : “O tür O bers bl De Handel s- E ; 1883 durch das Dtterndorfer Wochenblatt, die Neue ——— 5174 O Termin auf Montag, den 15. Januar f. Js., | Quittung ausgehändigt werden. 4310844 M 66 H. Lombard: 4089200 M R; Aa E S e A 5 e (für den ganzen | Laasphe. Für das Jahr 1883 werden bei dem | Hannoversche Zeitung und den Deutschen Reichs- | Weilburg. Im Jahre 1883 werden die diessei- j, Der Gg blbampelt latt Weber tiers i| Vormm, 10, he, avbegg M e | n a a Lin H ur n o 6 S Sonstige Ast Opnelner Regierung, Graf von Zedlig-Telsbler, | Handels und Genosen wafttcegiser 1) burt des | Hnd berznnt gea werden. Otteenvorf, | ügen Bekannimahungen bete, Eintragungen in bie in der Liste der beim hiesigen Landgericht zugelasse- | Offerten nebst Waaren-Proben jedoch nur bis | ordnungsmäßigen Abwicelung G f é 7 r welcher die neue Handelskammer offiziell für eröff- Reichs- und Staats-Anzei 2) dur die - i E O et Amigerit, T. | Handelöregister durch folgende Blätter zur Ver- j i h : X i; en | Geschäfts, sowie insbesondere auch im Interesse der | Passiva. Grundkapital: 3000000 4 Re- s j; | L a nzeiger, 2) dur die Ber öffentlihun : nen Rechtsanwälte E A oven. R S nabe dh Stammaktien Litt. C. empfehlen wir | serve-Fonds: 600000 46 Banknoten im Umlauf: 2 EN betonte in J O daß die | liner Börsen-Zeitung, 3) dur die Kölnische Zei- | Pr.-Stargard. Für das Jahr 1883 werden die A Königlis, Pren Cect aciee Prenzlau, n Z O - ibt Subtttteäten érbiüet Werken muß die Bezeichnung | dringend die Beachtung folgender Bestimmungen: 2 269 700 Tägliche Verbindlichkeiten: Depositen- ; nig Ug Qa nicht nur die aus der Jritiative | tung und 4) “dur das Wittgensteiner Kreisblatt, | Eintragungen in unser Handelsregister durch den | 2) das Frankfurter Journal, 3) das hiesige Kreis- König liches andgericht. der Artikel, die Angabe A Preise ofe *Beucb- 1) Die Aktien sind nebst den dazu gehörigen Ta- | Kapitalien 3 422980 M An Kündigungsfrist ge- er e B E He Mea egegancenen Bestrebun- | b. în das Zeichen- und Musterregister durh den | Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen | blatt, 4) den Regierungs-Anzeiger zu Wiesbaden pfennige und der Vermerk, daß Submittent die Lie- | lons ebenso wie etwaige darauf bezüglibe Briefe | bundene Verbindlichkeiten: #4 Sonstige Passiva: 08 p i aran uns einer Handelskammer gern ge- | Reichs- und Staats-Anzeiger veröffentlicht wer- | Staats-Anzeiger, dur die Danziger Zeitung und | Weilburg, den 2. Dezember 1882 Königliches (317401 Bekanntmahhung. ferungsbedingungen kennt und mit denselben ein- | direkt an unsere Hauptkasse hierselbst oder an | vacat. Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter nit B fe €, A au den Arbeiten derselben | den. Laasphe, den 2. Dezember 1882. Königliches | den Westpreußishen Boten in O be- | Amtsgericht. j ; n die Liste der beim Königlichen Landgerichte zu verstanden ift, enthalten sein. Offerten, welche dies die Königliche Eisenbahn-Hauptkasse in Berlin begebenen im Inlande ¿ahlbaren Wechseln: nüßliche Wirksamkeit ect auf e Rae Amtsgericht. kannt gemacht und die auf die andelsregister be- S T Swneidemühl zugelassenen Rechtsanwälte ist am | nit enthalten, sowie solhe ohne Proben, und die | nicht aber unter unserer Adresse einzusenden. | 613571 M 81 S. / Ad einem Oimoeis ‘auf f L Me R ae T S S IRIRES / i ¿glichen Geschäfte durch Herrn Amtsrichter To- WoldegK. Die Eintragungen in das Handels- heutigen Tage unter Nr. 13 der frühere Amtsrichter, | später als vorgeschrieben eingehen, sind ungültig, tigen Wirkungskreis des neuen Instituts, die an- | Handle e Se F in ane, in das hiesige | m ske, unter Mitwirkung des Gerichts\chreibers | und das Genossenschaftsregister des unterzeichneten jeßige Provinzial-Landschafts-Syndikus Goerdeler | auch Nacbgebote unzulässig. Die Stcafanstalt behält 735 wesenden Mitglieder 38 an der Zahl um ein | Fahre 1883 du 6: 1 Kid e! Nl er werden im | Herrn Sekretär Krolzig bearbeitet werden, Pr,- | Amtsgerichts werden während des nächstfolgenden mit dem Wohnsiße zu Schneidemühl eingetragen | ih noch das Recht vor, sämmtliche Gebote abzuleh- | [51735] Union ° dul Merten Cla uûnbétes 28 Vie Ge R r L en Deutschen Reihs- und Stargard, den 1, Dezember 1882, Königliches Geschäftsjahres in den Medcklenburg-Strelißtzischen worden nen, falls feins derselben für annehmbar befunden . po L 3 t wes E n e8halb wieder | Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, 2) den | Amtsgericht. IIT a. Anzeigen und dem Central-Handelsregister für Schneidemühl, den 6. Dezember 1882. werden \sollte Die Lieferungsbedingungen liegen im Actiengesellschaft für Bergbau, Eisen- und Stahl-Industrie alien Sttätöre: H AM de T Hannover|chen Courier und 3) die Neue Hannoversche l mrt das Deutsche Reih bekannt gemacht werden. Königliches Landgericht. hiesigen Kafsenlokale resp. Betriebsbureau zur Ein- zu Dortmund ien-Rath D gern G mná Aas e Kom- | Zei ung veröffentliht werden. Lilienthal, den | Pyrmout. Zur VeröffentliGung der auf das Woldegk, den 4. Dezember 1882. Großherzogliches AG es E in Sit an Can i : eo o Dom L Y ch einstimmig zum Prä- | 1. Dezember 1882, Königliches Amtsgericht. T. Handelsregister für das Jahr 1883 Bezug habenden | Amtsgericht. Willert. Verkäufe, Verpachtungen, Submittenten unterschrieben werden. Nach außer- Die ordentliche Generalversammlung vom 11. November d. J. hat bes{lossen, das statutmäßige sidenten der neuen Handelskammer und ebenso Kom- I Bekanntmachungen sind die Berlin

; ; ti ú 6 itung ; S i i } tôn: Di q «Rath Hegenscheidt-Gleiwiß zum Stellvertre- | Lmblimitz. Jn dem Geschäftsjahr 1883 O : : lbstkosten, | Grundkapital unferer Gefellshaft von Nom. 36 000 000 Mark Aktien Litt. A. auf Nom. 45 000 000 Mark merzien-Ra - 3 m Geschäftsjahr werden | der Deutsche Reichs-Anzeiger und die Beila [51024] uma die per Posthorscus ‘biesscits. “Cron: U Aktien Litt. A. zu erhöhen, und sollen zu diesem Zwecke neue Aktien Litt. A. zum Gesammtbetrage von ter gewählt. die auf Führung des Handels-, Genossenschafts-, | zum Fürstl. Waldekschen Regierungsblatte bestimmt, Handels-Register.

e : 2. | Nom. 9 000 000 Mark (IV. Emission ausgegeben werden. ——— Zeichen- und Musterregister der Königlichen Amts- | was hiermit veröffentlicht wird. rmont, : aan b O o iu E Padhofe D Königl, 'Eirafanstalts Dire O E Die neu zu emittirenden Aktien Litt A. IV. Emission sind nach 88. 5, 13, 29 a. und 33 des Frankfurt a. M der Handelskammer zu | gerihte Lubliniß und Gultentag \ih beziehenden j 1. Dezember 1882, Fürstliches Antéguiht E Pa SNE V eim Königreich mitta r, sollen auf unserem Pc nach- ° s

l Statuts zu völlig derselben prioritätishen Dividende berechtigt, welche einschließli des bereits nachzu- rankfurt a. M. Nr. 36. Inhalt: Aus den Geschäfte von dem Herrn Amtérichter Schulz unter —— Sat]en, dem Königreich Württemberg und stehend aufgeführte Gegenstände gegen sofortige baare R ETE Abtei Beteates ns die Aktien Lit A. 1., 11. und 111. Emission entfällt ta wird. A Aan rungen der Handelskammer zu Frankfurt | Mitwirkung des Herrn Bureau-Assistenten Wemmer | Rastemburg. Die auf das Handels- und Ge- n Senn Deisen um Dieutiaas, Zahlung öffentlich meistbielend verkauft werden : Verloofung, Amortisation, In Gemäßheit des $. 5 des Statuts wird den bisherigen Aktionären, ohne Unterschied zwischen a, Bi Plenarsißungen Ban 18, und 25. April 1882, | bearbeitet und die vorgeschriebenen Bekanntmachun- nossenschaftsregister bezüglihen Geschäfte werden bei Snty î resp C ers) H e p iel 1 Kiste Albums br. 226 kg, 1 Kiste enth. Waaren Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen | den Aktien Litt. A. und B., ein Vorrecht auf die neu zu emittirenden Aktien unter folgenden Bedingungen Plenarsißung vom 21. Zuli 1882, Plenar- | gen in dem Deutschen Reichs- und Preußischen | dem unterzeichneten Amtsgerichte auch im Jahre veröffentlicht die beid Trt n ö arma aus unedlem Metall br. 5,20 kg, 1 Kiste enth. | Pavieren eingeräumt : sißung vom 15. September 1882. Plenarsitzung Staats-Anzeiger , der Berliner Börsen-Zeitung, | 1583 durch den Amtsgerihts-Rath Rhode resp dessen \ s l a Q lid wöGenin, die 4100 ke ‘Füsie B in be: 393 kg, 1 Fah is [51711] j 1) Die Aktien werden zum Parikurse mit laufender Dividendenberechtigung, beziehungsweise vom 23. Oftober 1882, Die Beschlüsse des | der Schlesischen Zeitung und der Breslauer Zeitung | Vertreter und Gerichts\hreiber Feierabend bearbeitet reten, MIANNS,

50 ke, ässer Wein br. : g, im | [517

/ j Le s it dem gleichen Rechte auf Nacbzahlung ausgegeben, wie solches den Aktien Läitt. A. Bundesraths zur Auslegung des Reichs-Stempel- | veröffentlicht „werden. Lublinig, den 29. Novem- | und die Eintragungen in diese Register d Allstedt. Bekanntmathung. [51806] UVeberfaß enth. Wein br. 111,50 kg, 1 Kiste Lack- Westsälischer Draht-Fudustrie- L, IL M: T1 Emission für die eian en adt fol x defees, 2 Bundesrathsbeschlüsse vom 5. Juli cr. | ber 1882. Königliches Amtsgericht. Deutschen Reichs Mritdtgóe und ‘Va offentticten Laut Bescbluß vom heutigen Es ist heute firniß in Flascben br. 4,50 kg, 2 Fässer Wein br, 2) Der Besitz von 4 alten Aktien A. oder B: giebt Anrecht auf eine neue Aktie. Dekanntmagung. a. A Anzeiger des Königsberger Regierungs-Amtsblattes | Lol. 79 des Handelsregisters die Firma: Richard

422 kg, 2 Fässer desgl. br. 884 kg. 1 Pat halb- Verein in Hamm. 3) Das Anrecht ist geltend zu macen innerhalb der Präklusivfrist vom 14, Dezember E Ludwigslust. Die Eintragungen in das hiesige | resp. die Königsberger Hartungsche Zeitung veröffent- | Müller in Allstedt, und als deren Inhaber Friedri seidene Tischdecken br. 3,90 ke, 1 Faß Cognac br. Gie neuen Zerein in Ham vom 2. Ja- dieses bis 10, Januar nähsten Jahres, beide Tage einschließlih, und zwar Ueber die vorigjährige Schiffahrtsbewegung Genossenfcbaft®register werden im Jahre 1883 wie lit werden. Rastenburg, den 2. Dezember 1882. ehema Me Richard Müller hier eingetragen, 114 kg, 1 Kiste Wein in Flascen br. 39 ks, nuar 1883 ab gegen Einreichung der alten Talons, entweder in britishen Häfen mat das „Journal de la | Liber dur die Mecklenburgschen Anzeigen, das | Königliches Amtsgericht. aegen E ol. I des Handelsregisters eingetragene 1 Ballen Kautshuckwaare br. 33 kg und 1 Kiste sowie cines arithmetisch geordneten doppelten Nummier- bei unserer Hauptkasse in Dort und, oder Flotte" na einem Konsulatsberichte folgende An- Central-Handelsregister und das Ludwigsluster elite F mas + Müllers Wwe. in Allstedt gelöst enth. einen Leuchter br. 16 kg. f verzeicnisses bei: in Berlin bei der Direktion der Diskonto Gelel Bast, aben: I. England: London 15 209 435 Tons, Wochenblatt bekannt gemacht werden. Ludwigs- Ratibor. Während des Geschäftsjahres 1883 worden.

Berlin, den 29. November 1882. der Gesellschaftskasse in Hamm, in Frankfurt a. M. bei Herren M, A, von Rothschild & Söhne, iverpool 13 359 388 T., Tyne-Häfen 9 880614, | ust, den 2. Dezember 1882. Großherzogliches | een diejenigen Geschäfte, welbe die Führung B | r den 6, Dezember 182.

Königl. Haupt-Steueramt für ausl, Geg. der Berliner Handelsgesellschaft in Berlin, B Se bei T D WBtRenein Lun & Co,, Gardif 6 549 283, Sunderland 4798 929, Hull A Zur Beglaubigung: W. Hamann, Handels-, Genossenschafts- E Muster gnd O tai h ect Amtsgericht. d i Herren Sal. enheim jr. & Co. n Dortmund det Herrn elm von Born. 939 191, Southampton 2 696801, Newport | “S. . H N G E j P 9, (51728) : z Ee C WAPeRA Bei der Anmeldung müssen die alten Aktien (ohne Dividendenscheine und Talons) behufs Ver- 2 620 954, Bristol, 2 176 081, Beaumaris 2 143 416, a is : : bert Ratikor unt Hucsdle Cut ves S Alt da

Lieferung von Holzkohlen, Hammerstielen, Feilen- in Empfang genommen werden. merkung des auf dieselben ausgeübten Bezugsrechts eingereiht werden. Swansea 1 923 001, Hartiepool 1 808 264, Middles- | LudwigsIust. Die Eintragungen in das hie- ten Richter unter Mitwirkung des Geri is e S Bekanntmathung, (51905) beften, Eimern, Bremsklößzen, Wagenbauhölzern, Der Vorstand. Auf die neuen Aktien sind cinzuzahlen: borough 1418264, Plymouth 1405 652, Dover | ge Handelsregister werden auch im Jahre 1883 Sekcetär Hanke, | l G batte eri s\chrei ers, In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Eicen-, Bucen-, Pappeln-. 2c. Bohlen, tannenen 10 v/9 des Nominalbetrages bei der Anmeldung, 1 046 007, Great-Grimsby 1001 136, Gloucester | dur die Mecklenburgschen Anzeigen, das Central- eribtenebie t pmmer Nr. 30 des | Nr. 773 die Firma:

und etelerneu m, p E. ragen Wal: [51712 0/0 L pr. 16, Februar 1883, 878 050, Barrow - in - Furneß 752573, Goole | Handelsregister und das Ludwigsluster Wochen- hiesigen Landgericbtsgebäudes, erledigt. Die öffent- Pommée & Nicolay eiben, Yermin: Donnersiag, den 28. Dezem- L

] ; ) 0 L \ L: lichen Bekanntmachungen in Handels- und G fen- D i dias , 40 L r. 16. März 1883, 657 723 61: Ÿ 20 975 | blatt bekannt gemaht werden. Ludwigslust, den | : ge und Senofsen- | zu Ottensen eingetragen worden. ber cr., Vormittags 11 Uhr. Bedingungen und Westfalischer Draht-Fudusirie- 30 ag Z 7 O 16. April 1883, L, am E Eme “eee 2. Dezember 1882, Großherzogliches Sgr u SoeR ériolgen! a. im Deutschen Reichs- , „Retsverhältnisse der Gesellschaft : Zeichnungen werden gegen Cinsendung von 30 4 Verein in Hamm sämmtliche Raten, der Dividendenbere{tigung vom 1, Juli 1882 ab entspre{hend, mit 60/6 Zinsen vom haven 406402, Folkestone 384 517, Llanelly 316 027, | Zur Beglaubigung: W. Hamann, A.-G.-Aktuar. Slesischen en L Ee IONges, % in der | Die Gesellsafter sind die Fabrikanten : und na Bezeichnung der einzelnen Gegenstände ab- : : e t 1, Juli 1882 bis zum Einzahlungstage. Die anticipirte Vollzablung der Aktien ist jederzeit gestattet. Ghester 302 643, Carlisle 276 574, Great-Yarmouth r t t lauer Zeit B j g au, 0. in der Bres- 1) Paul Joseph Pommée, gegeben. Hannover, den 4. Dezember 1882. In der am heutigen Tage in der ordentlichen In Gemäßheit des $. 5 des Statuts sind wir vom Verwaltungérathe ermäcbtigt, 268 238, Falmouth 239 829, Weymouth 210 525, | Marienberg. Die Eintragungen in das hiesige Anzei el u Nut reslau, d. in dem Oberschlesischen 2) Anselme Nicolay, i Königliches Eiseubahn-Materialien-Bureau. | Generalversammlung stattgehabten Verloosung von bis zum 15. Januar 1883 eins{licßlich drei alte Aktien Litt. BW., welchen alt- Lowestoft 195 034, Darmouth 140 367, Teignmouth | Handels- und das Genossenschaftsregister werden im Muster- M ll und Markens(eeeeniliGungen in 9) Zobannes Otto Heinri Krause, Partial-Obligationen unseres Vereins sind die dann die Dividendenscheine vom 1. Juli 1882 ab nebst Talons beizufügen sind, als 139 789, Exceter 136 192, Penzauce 126 448, andere | Laufe des Jahres 1883 ia dem Deutschen Reichs- d uster-, Modell- und Markensußsacen werden nur n sämmtlich aus Ottensen.

Die Lieferung von 7500 Stück kiefernen Bahn- | folgenden Nummern gezogen worden, und zwar von Bollzahlung auf eine neue Aktie Litt. A. anzunehmen... Häfen 11 879 284 Tons, total 91628 704 Tons. | Anzeiger, dem Regicrungs-Amtsblatt, dem Rhei- | Wr den Deutschen Reichs- und Preußischen | Die Gesellshaft hat begonnen am 1. September \{wellen, 82000 Stück eibenen Bahnschwellen, | den Stücken erster Serie à Thlr. 200 die Nummern: Dortmund, den 1. Dezember 1882 11. Schottland: Glaëgow 3992745 Tons | nisben Courier und der Westerwälder Zeitung be- | Staats-Anzeiger erfolgen. Ratibor, den 1. De- | 1882. 6670 Stü eichenen Weichenschwellen, sowie 392,995 | 57 98 154 224 249 340 359 407 474 512 528 530 t Die Direktion. ; es z

Le i s p p ber 1882. Königliches Amtsgericht, Abth. IX Alt den 5. Dezember 1882 l LEE GAS QA e L E 2 151 662, L 3912 S fannt gemacht werden. Marienberg, den 1. De- | em N g ' « 4, ona, den 5, Vezember S Tonnen Klein-Cisenzeug, als : Winkellaschen, Laschen- | 621 643 694 773 787 790 806 808 1122 1133 1142 E Mreenoas L E. s A Dmpetit me N L ¡ember 1882. Königliches Amtsgericht. : ; Königliches Amtsgericht. Abtheilung IlI.a. \{raubenbolzen mit ‘Muttern, Unterlagéplatten, | 1239 1266 1349 1632 1789 1804 1885 1973 2062 Kirkcaldy 695 622, Inverneß 590 140, Troon Schlochan. Die auf die Führung des Handels- I E EIET Hakennägel, Rundnägel, Schienenshrauben, Stoß- | 2068 2126 2219 2279 2320, [51788] Hörder i 0 Ó f

C | j: 90 1 ° 4 603 5303: ; 39 90: ¡d | Nassau. Œs wird hiermit zur öffentlichen Kennt- | sowie des Geno schaftsregi o winkel und Scwellenbezeihnungsnägel soll verdungen | sowie ron den Stücken 11. Serie à K 1000 die Bergwerks- und Hütten-Verein. e 902. Dranion Häfen L T Ae q d 2, Es niß gebracht, daß Eintragungen in das Handels- und | Geschäfte DiAGa Des: alenderjabr 1883 a des Köni (iden Katte T zu e werden. Submissionsterwin in unserem Materialien- | Nummern: s 5 Activa. Bilanz am 30, Juni 1882. Passíva. 16 782 773 Tons. 111, Irland: Dublin 4699 766 | Genossenscbaftsregister für den hiesigen Ämtsgerichts- Amtsgerichtsrath Neubaus unter Mitwirkung des | Zufolge Verfügun vom 7. Dezember 1882 d Bureau, Victoriastraße Nr, 11, am 21. Dezember 2 20 82 199 238 286 310 333 353 617, : - —— —— - Tons, Belsc(t 5 700 54F Qo 1 Dn 99 766 | bezirk im Jahre 1883 dur den Dentschen Reichs- | GeriWtssreibers, Sekceiars ücrge bers d8| lige Beriäg q om (Fctembe N 82 find er., Vormittags 11 Uhr, bis zu welbem Offerten | und erfolgt die Rüctzahlung des Nominalwerthes G L a 14A ford 1346 936, Newry 668 780, London derry | Anzeiger, den öffentlichen Anzeiger zum Amtsblatt | erfolgen die Bekanntmachungen dur den Deutschen | In unser Gesellschaftsregister, woselbft unt. Ñ , mit der Adresse: „Materialien - Bureau der | vom 2. Januar 1883 ab bei der Gesellschaftskasse B dis 70,800/04||| 1) Actien-Cavital-Conto: 631 135, Limerick 346 584 Drogheda 339 786 os der Königlichen Regierung zu Wiesbaden und den Reichs- und Königlih Preußischen Staats- | 3221 die biesige Aktiengesellschaft in Firma: S BEEs Königlichen Eisenbahn-Direktion zu Bromberg“ | in Hamm gegen Auéthändigung Bes Obligationen und 3 Wecsel-Conto Ae! 2 E L 94,563 Stück Actien à 4 300| 7.368 900'— dalk 325 313, Sligo 208 179, Werxford 160 002, | Rbeinischen Kurier zu Wiesbaden bekannt gemacht Anzeiger in Berlin und dur den Anzeiger des Re- Brauerei Königstadt Actien-Gesellschaft und der Aufschrift: Offerte auf Lieferung von | der noch nit verfallenen Zins-Coupons. 3) Effecten-Conto E h 9397125 9) Délitatténet Conta? O Galway 119 366, andere Häfen 499 015 Tons, total werden. Nassau, den 1. Dezember 1882. König- | gierangs-Amtsblattes zu Marienwerder. Schlochau, vermerkt steht, ist eingetragen : E D D e, meiden id, Oamm, den 2 E 4) Debitoren in laufender Rechnung] 2,125,582/21 || 5% bypothekarishe Anleihe. .| 4,000,000 14 506 162 Tons, liches Amtsgericht. Bellinger. den 2, Dezember 1882, Königliches Amtsgericht. Der Rentier Wader ist aus dem Vorstande aus- INGELYEE L E e E 5) Conti der Besitzungen und An- 3) Obligationen-Zinsen-Conto . . | 52,925 ; S E eshieden. Zufolge Neuwahl Seitens des Auf- Die Bedingungen und Zeichnungen liegen auf den - - )) Con hun( S s e e 4 Neuhaus a./E. Die ausdem biesigen Handels- i e 1 T l 1B : antie-Conto : 500 000 Patentblatt. Nr. 49, Inhalt: Patent- y gen Pandels- | Syke. Gemäß Artikel 14 des D têrathes besteht nunmehr der Vorstand aus Börsen zu Berlin, Breslau und Cöln, sowie im y [25969] lagen des Vereins: | N 9 Garantie e « 4 200,000 res L Ln : ; . | und Genossenschaftsregister im Jahre 1883 , | SyKe. Gemäß Artike es Deutschen Handels- en i i s 2596 a. Hermannshütte: 5) Reservefonds-Conto . . . . ]| 758/500 97 liste: Anmeldungen; Ertheilungen; Erlöscungen ; zu ver 1) dem Kaufmann Heinrich Friedmann zu Berl Sdece Ta Sidi don 00 18 für Sell L ¿ Eis N cinß e ft L Im ebli Cobte brei. Wohn- y | 6) Hobofen-Reparaturfonds . d 50,000 Alerigaungen : Üebertragun jen; Patentschriften. 1) den Weichs Und See e A E A M Ste N Ds 2) dem Bi Rehereibesiyer Rudolph Seri De g in-Gis frantiet Kheel N xda ur . D « « . 4 2,031,956/46}| 7) Creditoren in laufender Rechnung] 3,178,313 ! nzelgen-Dellage. f C R , j d Genossenschaftsregister des hiesigen A ri zu n, und 2 für Klein-Eisenzeug frankirt übersandt. p N achdorn 4 be aal haus in Dortmund : | L ( Caidiin Hannoverschen Conrier, 3) die Jeeßzel-Zeitung mit- | N er esigen Amtsgerichts s ADGD d ; S aer Îe 9 Vertrag 11, Mascbinen- und Fabrikmobi- 8) Saldo der Patent-Conti. . . | 534,368 08 / g m im J 1883 - E Gebet zirt SOSDREEN end ton ften de | mm efi dorio "Ia H Y Bagage Gon rün a m taa lSt B nantung (Ne fn, Zube: | Fete pee Aeuheus g. Ee dn 1: Deiner | Kaholih Proisuee Sr ELU A nd | 1 urse G At A Ly V M Ede treffend den Uebergang de 111. Werkégeräthe-Conto . . . | 571,885/90/}| S 26, . » » » » » 4 AOO us dem Entwurf zum preußiscen Staatshausbalts- E E i die Weserzeitung und durch da j S ® D N E G Thüringischen Eisenbahn - Unternebmens auf den 1V. Möbel- und Hüttenfubr- Conto 9,210|— 10) Delcredere-Conto . . ...,z 25,000 Etat pro 1883/84, Mittheilungen aus Vereinen : Neukirch “m AE Dele O Var Rengy F t Lene E Herrlinger & Frizshh [51781] Ausgebot, Preußischen Staat (G. S. de 1882 S. 36) dur hb. Hörder Eisenwerk : 11) Dividenden-Conto, 1880/81 nit Arcbitekten- und Ingenieur-Verein zu Bremen. | 0A chen. Die vorgeschriebenen Bekannt- zember 1882. Königliches Amtsgericht L (gez) vermerkt steht, ist eingetragen : Die . rbeitskräfte von 60 bis ultimo März 1883 | das Gesetz vom 28. März d. I. (G. S. S. 21 ff.) V. Immobilien und Hohöfen . | 2,534 982/11 erhobene Dividende . . . | 12,348 Architekten-Verein zu Berlin. Verein für Eisen- m aus dem Handels- und Genossenschafts- von Lütcken. Zur Beglaubigung: Eisert, Ge- Die Beemtaalt ist dur richterliche Entschei- mit Anfertigung von Bürstenwaaren beschäftigten | die landesherrlibe Genehmigung erhalten hat, for- E; 17,404/30)Uecbershuß pro 1881/82 M 221,348.65 bahnkunde, Vermischtes: Das Scicksal des St S wi Un erz eineten Amtsgerichts werden im richtsschreibergeh. Bonicl, Amtsgerichts. E dung aufgelöst, Gefangenen sollen vom 1, April 1883 aufs Neue zu | dern wir in theilweiser Ausführung des $, 9 des T. E i 980 Dieser Ueberschuß ist | Georgsthores in Nanzig. Der Bau einer festen S ga: li e ggen Dentschen Reichs- T ——— gleidem Zweck verdungen werden. erwähnten Vertrags îm Auftrage der Herren Mi- e. Berghbauliche Anlagen: | verwendet: Mainbrücke zu Offenbach. Eisenbahn-Bau- und ga i niglih Preußischen Staats-Anzeiger, In unser ge DiGaloregister, wos unter Nr. Etwaige Offerten sind versiegelt uud mit der Auf- | nister der öffentlicben Arbeiten und der Finanzen die | Y111, Höôrter Koblenwerk nebst Kob- I. Zur Ver- Gisenbahn-Maschinen-Techniker in der preußiscben [oro e in der Hessishen Morgenzeitung zu Cassel er- | Tecklenburg. Die Bekanntmachungen über | 5907 die hiesige Handel q saft in :

e ———— N R S E A I A

* p m. L E

chrift versehen „Submission auf Anfertigung | Inhaber der Stammaktien Litt. C. der Thü- len-Separati d Wäsche ,| 2,146,230/62]| stärk Staatseisenbahnverwaltung. Die Frequenz der olgen. Neukirchen, am 23, November 1882, Eintragungen in das Handels-, Genossenschafts- und aen Bürsteuwaarcu“ | is Ae 25. Saum Erngtshen Eisenbahn - Gesellschast auf, diese L Hörder 'Kollenwerk, Vorrich- des Dil | Technischen Hochschule zu Hannover. Königliches Amtsgericht. erregister, wele für die Bezirke der Amts- | vermerkt sieht, i eingetragen :

Mu 1883, Vormittags 11 Uhr, an die Königliche | Aktien vom 1, Juli d. Pes gegen Empfang- tungs-Conto 410,457/12 || credere- OberKkansfangen. Die Eintragun an be tis grrhte zu Ibbenbüren und Tecklenburg bis auf Dur einstweilige richterliche ift bis

Direktion der Strafanstalt zu Werden einzureichen, | nahme der vertragsmäßigen Abfindung bei X. Eisensteingruben und Nöstöfen 172,175/81/} Contos „A 8,536.86 eres von der unterzeichneten Behörde geführt auf Weiteres dem Kaufmann Jo von welcher Behörde auh die näteren Bedingungen unserer Hauptkasse oder bei der Königlichen d. Elsenbadnen: 1], Zur Er- 36 Gerichtliche Bekanntmachnngen, Handels-, Genofssenschafts- und Musterregister werden werden, erfol

| L die für das Jahr 1883 1) dur den Berechtigung zur Vertretung der ell von weliber Be Eisenbahn-Oaupttafse zu Berlin (Leipricrnles Zt, Dudtea be Ld Neben. atins die Ver öffentlichung der SAO De im Jahre 1883 durch den Deutschen Reichs- und n chen Reiths- und T en Staats- rden. chaft

entzogen wo An Kaution sind 1200 4 zu hinterlegen. Nr. 17) einzurecithen. : eso ee 4 LISOO s G | u, \ w. Eiutragungen betrefsen j ßischen Staats-Anzeiger und das Casseler ger zu Berlin, r des Re- Werden an der Ruhr, den 5. Dezember 1882, Es werden für je aht Aktien Litt. C. à 300 M X11, Kalksteinbruch in Letmathe | 3423247} rantie- Im ag

eb In unser Firmenregister wos Königliche Strafanstalts-Direktion. vierprozentiae Staatsschuldvet schreibungen dec kon- 6. Laboratori F 150|— (l tos , 16,770.37 s faufungen, am 1. Dezember 1882, Königliches | Zeitung (Kislingssche Zeitung) zu Osnabrück, 4) das | die biefige Handlung in Firma gliche E af f solidirten Anleihe zum Nominalbetrage von 2700 M 6) Inventarien Lie Fabrifate und 1 G | Danzig. Die auf die Führung des Handels- Amtsgericht. Kraß. L bbenbücen, Tedlen, &

Spei registers, des Zeichenregisters, des Musterregisters Gon Me e 1882 Königliches erkt ß E A Die Lieferung von 38 Rettunabbojen von Kork soll ia | unter gleichzeitiger baarer Zuzahlung von 2 4 50 Materialien : |__} \s{chreibun- | y c f im Jahre ! i i TES ] B A L an L dur j Frau

ENLntLes Ergeben ay va TEERE S E Ao pro ares gewährt. u diesem Bebufe O P p b Peanntbatte E L NIRES 27 gen . ,,„ 195,700.— 4991 00723 Dad ine abe dag Ber Ven ÜntecciieeR Se ge as Éairemie C IED ia es ins Meta Louise Wilbelaie Cf - 4 Grubn, en im ezimmer der unterzeichneten Verwal- | von 5000, - 2000, 1900, 500, 300 und 2 uß- þ enwerls-Magazin . . 000 } R ; fa N Ge E

E Minde ul Gun vociecies | ctertiat worden Mdliniie af Gent T Ret lie En Eisen: Auf neue Rechnung vorzutragen . pieszvl unter een, des Gerichtsschreibers | gerichts Oberstein werden im Amtsblatte des Fürsten- | Warim. Die Eintragungen in die beim unter- Berlin ü e Bergleiße Nr. 4044

Einfendung, von 0,50 M in Baar zu empfangenden | Appoints bestimmter Höhe werden, soweit möglich, Mar ah 710,000! | e An etmge car Q fi + Ln ums g ui und im Dentschen Reichs- und | zeineten Amtsgericht geführten Handels- und Ge- dea

G T 0 f | : F ih Gen Mate Uinzos ver- | nossenscha er werden für das Jahr 1883 dur i Firmenregister unter Leferungébedingungen durchaus entiprehen müssen, | berücksicbtigt werten. d. Bestände auf dem Kohlen- | | Z r ff unser Bieferur Rd ingen di ri ns ent prechen müssen, E E 2 vente auf Grub M h n u m Kohlen 00. _j ' a. in Betreff des Handelsregisters dur den Deut- | öffentlicht werden berstein, den ber | das Donat Bacdeoe ette für das Deuts :

a T S | , he | Nr. 14944 die Firma: e auf Lieferung von Rettungöbojen" Bestimmungen im Absay 2 des 3 des Gesetzes vom e. Cisenstein auf den Gruben] 150,000 —[| | E M] die attimd eaR W- 1882. Großherzogliches Amtsgericht. Gottlieb. Gee u Res Medcklenburgischen Anzeigen 3 e & Cie. versehen, bis zum 18. Dezember cr., ttags | 28 März d. J. bis auf Weiteres bereit, au eine nicht | 7) Assecuranz-Conto vorausgezablte | Betreff des Zeichenregisters und des Zeetung, sters | OsmadrüecK ndels- nud fts- | G wer L E den 2, b 882. mit dem Siye zu Berlin und als deren D 1 Uhr, an de L I TSÍEng guiefenden, dirt 8 Dan A o M Vvertinene Versicherungs-Prämie. I ledigli dur den Deutschen Reichs- und K nig: register des Königlichen Amtsgericts na- E. Guth Gerihioviäte E Ie Saa m E k d. i i r er Maßgabe, , sofern die , é 74 Verwaltungs Abtheilung, s der clngereiéhten Stücke der vorbezeichneten vertrags- 16,769,126 94 li Preußischen Reichs-Anzeiger, c, in Die Bekanntmachungen aus den vorge- elnen mäßigen Verbältnißgahl nicht entspricht, die Aus-

elbst unter Nr. 11,294 : Cie,

2 latt und Anzeiger veröffentlicht werden. Ober- Zeitung (Kiglingo/ zu Münster Ee Osnabrücker