1882 / 297 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[53229] Oeffentliche Zustellung. 153161] Bekauntmathung. L a) K v i [53367] Z h i lrid, Tagelöhner, Die Löschung der Eintragung des Recbtsanwalts C l er a en ere N. Ü üddeuts hlan : E Die DeIe n Sai, Die A C E E Sa eguna des Red der Liste Pz g Bank für 8 chland

zu Hemmessen wohnend, vertreten durch Recbts- | der bei dem Hanseati)chen Ober-Landesgerichte zu- Bar Uebersiht vom 15, Dezember 1882, Stand am 15. Dezember 1882. t E B â g anwalt Graeff, ksaacn gegen: 1) den Georg Giffels, | gelafsenen Redtsanmwälte wird hierdurch bekannt ge- etall estand M 1,018,125. 85 | K L Ackerer, zu Hemmessen wohnend, 2) die Elisabetha | mat.

e . 9s e . 5 s einging: “I S A ove zum Deutschen Reichs-A d Königl Staats-A Giffels, ohne Gewerbe, zu Lamerêdorf bei Godes- | Hamburg, den 14. Dezember 1882, M us R enseinen f S L I. O L a zum fl schen eihs- N ei ÊÎT N 6 On î Tel! Î (n gn o 11 al c E berg, Ee das de pru BAS Ih Das Danseatige E igeriüt. Sonstige Kassenbestände S 91,087. 60 2) / i g : ülgen, Gärtner, Zur Beglau : N * 3947437 15 s : üher R Sei jest ine Lebauntea Wohn- S. Besüt, Dr., Bestand an Wedhseln N 3,94 3) Noten anderer Banken . . E SDF.

z Berlin, Montag, den 18. Dezember 1sSS2. und Aufenthaltsort, in eigenem Namen und als Sekretär. # - rcardforderungen 1,333,416. 10 C / g, j

Gesammter Cassenbestand 6,467.079|73 ct N S f Vormund seines mit seiner verlebten Ebefrau Chri- sonstige:

: M IT.| Bestand an Wechseln 20 953,024 Der Inhalt dieser Beilage, iz wel E L L tigen Activen . 798,281. 25 , er Inha ejer Beilage, iz tw stine, geb. Giffels, erzeugten, noch minderjährigen | [53223] Bekanntmachung. sonstigen n IIL| Lombardforderungen , 1,082'880

her au die im $8. 6 des Gejeyzes über den Marke chus, vom 30, November 1874, sowie die in dem Gese , beireffend das Urheberrecht an Mrnísternu uud Modelle e äbri Passiva. 1 Mens Rae I ES vom 11. November 1876, und die im Pateutgesez, vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen Boi veröffentlißt werden, erscheint auc in duen La Blatt unter s Titel segung, mit dem Antrage au) Theilung des Nat: | Nachdem der K. Advokat Kober vom 14. d, M. | Das Grundkapital „G “181-796. 05 | V. 433.

.y. h d É

- Ó V} Immobilien 433.159 Î | Oele, ere, j Dome, unser Be Parteien | deim & Londeicie asi! ned seinen Mahn | Der Betrag ber umusenßen Neten 7 2502200: ® | V 1,605,535 entrat-YVandels-Register für da Eut E Let), (r. 207, E f daes De Bln Sha e [def aufge fat ute "Da "Galas l Bear l l n: 20 a O Verklagte sub 1 und 2 und der verklagtishe Mino- | der diesseitigen Rechtsanwaltsliste heute gelöscht. Die E A di E , Passiva, Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reich3- und Königlich PreußisGen Staats- Abonne

ne N 3 je ein Viertel erbalten, die Parteien zur | Am 14. Dezember 1882. | b de en V bi dlicht tes M 385,944 I.| Actiencapital 15,672,300 Anzeigers, Dw, Wilhelmftraße 32, bezogen werden. Bildung er Masse, gegenseitigen Berechnung und Der Präsident Die fonftigen Passiven é S - 7 186,289. 9 A L S Auseinandersezung vor den Königl. Notar in Ahr- des K. bayer. Landgerichts Passau. Weiter begebene im Inlande ¡zahlbare Wesel: 1E Bs e L ior s Patente. Klasse. R. NoskKe in Hamburg, Graskeller 6. in Paris; Vertreter: G. Dittmar in Berlin SW., weiler zu verweisen, denselben mit der Looseziehung (Unterschrift.) M. 391,872, 50. IV.] Mark-Noten in Umlauf 819 XLIV. C. 959, Cigarrenspize. Vom 21. August Vom 29. April 1882 ab. Gneifenaustr, 1. Vom 25. Ie 1907 a0 resp. öffentliben Versteigerung der zur Masse ge-| U BR N Lf Die Direction des Leipziger Kassenvereins, | "J Nici noten in Umlauf S E t V T XLIE hörigen Immobilien zu beauftragen, einen oder drei | [53222] ; iht Stultgart S L DT M6 : Wüährun O 97,2 Für die angegebenen Gegenstände haben die Nac- | LIV. K. 2325. Neuerung in der Herstellung . 21024. Zeitungshalter. | XLUI. Nr. 21 062. Neuerung an Medizinalthermo- Satyverständige zu ernennen, welche sich über die | Königlich Württembergisches Landgericht Stu ger * | [53368] VI.| Täglich fälli Güthab 429/98 genannfen die Ertheilung eines Patentes nachgesucht. p r pláen zur Reliefpressung von Papier. Vom 6. August 1889 ah O GE in Berlin. Vom i Pr. Vom 18. Juni 1662 qs, n eonigöberg reelle Theil- oder Untheilbarkeit der zur Masse ge- Dik if A is O Uebersicht der Provinzial-Aktien-Bank vi Den S uthaben ,., E 2 E SraenlGns der uns ist einstweilen gegen 5. s n & 9 6. gau E ab, i. Pr. Vom 18. Juni 1882 ab, Dee e O, R ta daß die Rechtsanwalt Dr. Karl Mayer in Stuttgart. des Großherzogthums Posen 776,222 85 I E ““"" Vhaleclies Paten di Í

O Kaiserliches Gateatamt. [53243] ipieael Font Él evorriblung für N E: Nr. h E Min L A Tabacks-

: am 15. Dezember 1882. 34,775,222'85 S8C. : 2 ; ; atjerlices Patentam 99 Plege, Genster, Thüren und dergl. Ch. E. pfeifen, Ad. Neumann in Ruhla i. Thüs-

vorgeschriebenen geset:lichen Bekanntmachungen statt Stuttgart, 12, Dezember ea Activa: Metallbestcap 4 649,430, Reichs- Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Incas80 VIE. H. 3252, Antimonzusatz beim Verzinken Stüve. Bulling in London; Vertreter: H. Raetke in ringen. Vom 15. Juni 1882 ab.

in dem öffentlihen Änzeiger des Regierungsblattes N en fassenscheine #4 435. Noten anderer Banken | gegebenen im Inlande zahlbaren Wechsely von Eisenblech. Johann Weidler und ¿ d Berlin xN., Gartenstr. 14. Vom 24. Februar | , Nr. 21013. Ercentervers{luß an- Cigarren-

zu Coblenz in der zu Ahrweiler erscheinenden Zeitung Weinschenk. 50,200. Wesel Æ 4,590,970. Lombardforde- M. 1,106,514. 92. ; James RosSser in Rothau, Böhmen; Ver- | Theilweise Nichtigkeitserklärung eines Patents. 1882 ab. abshneidern. W, Wagener in Solingen.

„Ahrweiler Volksblatt“ erfolgen können und die Verkäufe, Verpachtungen rungen 4 1,473,250, Sonstige Aktiva 4 697,885, | treter: F. C. Glaser, Königlicher Commissions- | Der Anspru 1 des dem Civil-Ingenieur Georg Nr. 21 049, Bettmöbel. J. Farotzki Vom 8. März 1882 ab.

Kosten auf die Masse zu werfen oder im Kontestations- Sub L gen, Passiyva: Grundbfapital 3,000,000. Reserve- | [53386] Wothen-Uebersicht Rath in Berlin 8W.. Lindenstr. 80. „_{ Simony zu Königsberg i,/Pr. auf einen „Maisch- in Berlin 80,, Admiralstr. 18. Vom 10. März | , Nr. 21 017. Neuerung an Scchmuckringen.

falle dem unterliegenden Theile zur Last zu legen, ubmissionen ze, fonds A 750,000. Umlaufende Noten M 1,940,000, B „der VIIL. H. 3204, Verbesserte Küpennetze für | bottig mit Verwendung der Schmeja’shen Mahl- 1882 ab. B R. J. La Grange in Philadelphia, Penn-

und laden den sub 3 genannten abwesenden Beklag- [53173] S Sonstige täglich fällige Verbindlichkeiten K 164,725. Württembergischen Notenbank A rbereigive de, Wilhelm Hausmann in | scheiben (P. R. Nr. 2352) als Zerkleinerungs- und Nr. #1054. Neuerungen an Wäscheroll- sylvanien, V. St,. A.; Vertreter: Robert R.

ten Hubert Schülgen zur mündlien Verhandlung T2 Königliche Direktion der An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlich- vom 15. D ber 1882 eichenberg (Böhmen) ; Vertreter : Specht, Ziese Maischvorrichtung, - sowie Centrifugalpumpe und maschinen. W, BrenneckKke in Hannover. Schmidt in Berlin W., Potédamerstr. 141. Vom

des Rechtsstreits vor die zweite Civilkammer des ¡ [M Derlin-Anhaltischen Eiseu- | eiten 4 1 317,390. Sonstige Passiva 4 34,980. A t 22. Dezember 188 E & Co, in Hamburg. i : centraler Lustkühlung durch etnen CErhaustor“ er- Vom 15. April 1882 ab, 25. April 1882 ab.

Königlichen Landgerichts zu Coblenz auf den 12, Ses bahn. Die außer Betrieb | Weiter begebene im Inlande zahlbare Wechse! N e V 964. Streckwagen für Trockenmascinen. theilten Patents Nr. 15 898 i Nr. 21047. Shließe für Handschuhe und anuar 1883, Vormittags 9 Uhr, mit der E] qestellte diesseitige Lokomotive d 501,175, | H. Thomas Sche Maschinenfabrik | gewordene Gntscheidung des Patentamts vom 28. Sep- J. Oettinger in Stuttgart. Vom 27. Mai dergl. C. Nagel in Nürnberg, Tafelfeldstr. T. ufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zu- S S r Nr. 51 (Luckenwalde) nebst zu- Die Direction. Metallbestand 9,343,263/10 (Rudolph «& Kühne) in Berlin, Pankftr. tember 1882 für nichtig erklärt, die Ansprüche 2 bis 1882 ab. L L Nr. 13. Vom 29. Iult 1882 ab.

gelassenen Anwalt zu bestellen. N S E gehörigem Tender soll verkauft E Bestand an Reichskassenscheinen . 2 10,245 « T. 965. Universal-Spann-, Nahm-, Streck- | 5 dieses ‘Patents sind unter dem Titel : “ir. 21 061. Messerpußzmaschine. —- U. F. | XLV. Nr. 21 029, Pflanzlocstehmaschine mit Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Angebote hierauf mit der Aufschrift : L « anNoten anderer Banken 1,100,300|— und Trockenmaîchine. W. Thomas Sche „Neuerungen an dem unter den Nr. 1121 und HWambruch in Hamburg. Vom 15. Juni Vordersteuer. E. Ring in Düppel bei

Auszug der Klage bekannt gemacht. „Offerte auf Ankauf ciner alten Lokomotive“ werden | [53366] Uebersicht an Webel 18,411,348/71 Maschinensabrik (Rudolph «& 9142 patentirten Maischapparate“ 1882 ab. i ; j Zeblendorf. Vom 19. März 1882 ab.

Coblenz, den 12. Dezember 1882. bis zum 30. Dezember cr. im Bureau des Unter- us an Lombardforderungen . 673,000|— Kühne) in Berlin, Panfstraße. „_ | von den dem Ingenieur F. Pampe zu Osterode i /Pr. | KRXV, _Nr. 21 063, Cinwellige Winde. | XLVT. Nr. 21 046. Heizverfahren und Heiz-

Stroh, ¡cihneten, Tempelhofer Ufer 27 L, entgegengenom- i an Gee 480,996 39 XTEL. M. 2271, Ten-Brink Vorfeuerung für | jeßt zu Halle a /S. zustehenden Patenten Nen. 1121 A. Dujour und Bianchi in Paris; Ver- vorrichtung für Heißluftmaschinen, M P

Gerichtsfhreiber des Königlichen Landgerichts. men, woselbst aub die Verkaufébedingungen einge- Hannoverschen Bank an sonstigen Aktiven. . 723,439 82 Flammrohrfessel. MaschinenfabrikK | und 9142 für abhängig erklärt. treter: 6, Dittmar in Berlin 8W., Grneisenau- Boulton in Terw (Grfs{hft. Oxford) und E.

1 SSE E AENTE E T sehen oder gegen Erlegung von 50 in Empfang Von 15. Dezember 1888. Pini | EsslIingen in Gfßlingen. S Berlin, den 18. Dezember 1882. straße 1. Vom 25. Juni 1882. i Perrett in Westminster, England z Vertreter :

[53206] Oeffentliche Ladung. genommen werden können. Kauflustige wollen sich Activa. assiva. XXI.- ©. 1015. Neuerungen in elektrischen Re- Naiserlihes Patentamt, [53244] | , Nr. 21 069, Neuerungen an einer Hebevorrich- F. C. Glaser, Königl. Commissionsrath in In der Theilungs- und Verkoppelungs\ache von wegen Besichtigung der Lokomotive, welcbe auf dem Métallbestand. K 1,902,081, | Das Grundkapital 9,000,000 gulatoren zur Erzeugung |ynchroner Bewegung. tüve, tung; Zusatz zu P. R. 15 366, H. Meinecke Berlin , 8W. Lindenstr. 80, Vom 25. Juli

Kniestedt (Landdrosteibezirk Hildesheim, Amt Lieben- Werkstättenbahnhof bei Tempelhof aufgestellt ist, an Reichskassenscheine, N 21,435 | Der Reservefonds. ... 438,739 55 Paul la Cour zu Askovhus in Vejen, Jun. in Breslau, Albrechtstr, 13. Vom 18. Juli 1882 ab,

burg) wird biermit den Maschinen-Inspektor Stösger daselbst wenden. Noten anderer Banken . : 279,200 | Der Betrag der umlaufenden | Dänemark ; Vertreter : F. Engel in Hamburg, j Ertheilung von Patenten, 1882 ab, XLVIL. Nr. 20 990. Syritkanne für dick-

zur förmlichen Eröffnung des Plan-Recesses | Berliu, den 14. Dezember 1882. Der Ober- | wrechse] d A SERE I IGDBET I Nob 7 00188:100.— XXIL. H. 3112, Verfahren zur Darstellung Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ist | KXRXVL. Nr. 21 031. Neuerungen an Dampf- flü)siges Maschinenfett. -—— F. Tovote in Han-

Termin auf den Maschineumecister Hennig. Lombardforderungen , "795 979. Die sonstigen täglich fälligen Ver- | von gelben, orangen und rothen Farbstoffen durch | den Nachgenannten ein Patent von dem angegebenen kohapparaten. D. Grove in Berlin. Vom nover. Vom 30. April 1882 ab.

2. Februar 1883, n ———— Effecten . S 707.465 Dn tte E c 93,332 70 Paarung von diazotirten Basen mit aromatischen | Tage ab ertheilt. Die Eintragung in die Patent- 14. April 1882 ab. Nr. 21 051. Muffenverbindung an Senkrohren Moigens 10 Uhr, Für den Werftbetrieb \oll der Bedarf an Teak- Sonstige Activa N 7072187 | Die an eine Kündigungsfrist ge- | Orysäuren und einer é’ Orynaphtoësulfosäure. | rolle ift unter der angegebenen Nummer erfolgt. XXXVIZ. Nr. 21 053, Neuerungen an den für Brunnen u. drgl. J. Römheld in auf dem Rathskeller zu Salzgitter anberaumt. holz in Blöcken sowie an Brettern und Planken, Passiva. N bundenen Verbindlichkeiten . _ 137,200 Dr. W, Harmsen in Uerdingen, z. Zt. - in P. R. 20 984—21 972, unter P. R. 16 823 patentirten Verblendziegeln., Mainz. Vom 26. März 1882 ab,

Es werden dazu die unbekannten Pfandgläubiger | zusammen etwa etne volle Scifféladung, direkt aus Grundcapital S i: 12,000,000, | Die sonstigen Passiven... L 905,220 77 Bergedorf. : FLTRESO, i i j A. Demmer in Eisena. Vom 9. April Nr. 21 959. Hebelvers{bluß für Mundstüe, und diejenigen dritten Personen, welchen als Guts-, | Ostindien, im Wege der öffentlichen Verdingung Reservefonds , 1,019/699 Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen XXYV. M. 2366. Einricbtung des Absclag- | UTL. Nr. 21 016, Muff mit Sicherheitstasche. 1882 ab. S j Heizthüren u. drgl. Berlin-Anhaltische Dienst-, Erbenzinc- und Lehnsherren, als Lehns- beshafft werden. Hierzu is Termin auf Sonn- Umlaufende Noten E 4.675000 im Inlande zahlbaren Weseln A 998,971. 64 excenters für Wirkstühle. Müller & Gündel J. Lustig in Wien; Vertreter: C. Kegseler „Nr. 21 055. Neuerungen an Nollläden. S Maschinenbau-Aetien - Gesellscharét und Fideicommißfolger oder aus sonstigem Grunde abend, den 30, Dezember 1882, Vormittags | 2opstio- täglich fällige Verbingd- E Sa in Chemniß, Scillerplatz 29. : in Berlin SW.,, Königgräßerstraße 47. Vom C. W. Fuchs in Pforzheim. Vom 2. Mai in Berlin, Moabit, und 6. A. k. LiegelI in cine Einwirkung auf die Ausführung der Theilung 113 Uhr, im Geschäftszimmer des Vorstandes der lichkeiten G E E O 7,293,591. | 153371] Kölnische Privatba f XXVE. H. 3130, Gas-Carburator mit Regu- 21. April 1882 ab. 1882 ab. E Stralsund. Vom 21. Mai 1882 ab. und Verkoppelung zusteht, hiermit vorgeladen, unter unterzeichneten Behörde anberaumt. Angebote sind An Kündigungsfrist gebundene E nl. lator. Angust Hohmann i: Frohburg i.S. | LV. Nr. 21 035. Neuerungen an Petroleum-Hänge- Nr. 21 056. Neuerungen an Schubfenstern, Nr. 21 066. Glockenförmige Unterleascheibe der Verwarnung, daß spätere Einwendungen und portofrei, versiegelt und mit der Aufschrift: „An- Verbindlichkeiten . . , ., 1.252.916 Nebersiht vom 15. Dezember 1882, XXTXK. M. 2375, Verfahren zur Gewinnung lampen. P. Federmann in Weisenau J. Peyer in Wien; Vertreter: C. Gronert für Riemenschrauben. H. Ochs hax ler- Widersprüche gegen die planmäßige Ausführung der | gebote auf Teakholz“, rechtzeitig an die unter- Sonstigo Passira 1612968 Activa. von Gespinnstfasern aus Ginster. Moriz b./Mainz. Vom 28. Mai 1882 ab. in Berlin 0., Alexanderstr. 25, Vom 14. Mai brüde bei Schalksmühle in Westfalei. Vom vorliegenden Sache ausges{lo\sen bleiben. zeihnete Behörde einzusenden. Die Bedingungen S A Da E M 813,190 Müller junior in Wien; Vertreter: J, Nr. 21 037. b

Liebenburg und Salzgitter, den 6. Dezem- | liegen in ur serer Negistratur, sowie in der Expe- U

j i 1 ¿R Neuerungen an Kerzen und 1882 ab. i 27, Juni 1882 ab. fivent. Verbindlichkeiten aus wei- Reichs-Cafsenscheine . R S 12,000 Brandt in Berlin W., Königgräßerstr. 131, Leuchtern. A Mann in Naumburg a./Saale Nr. 21 058, Neuerung in der metallischen Nr. 21 067. Pappe aus Abfallscide als ber 1882. dition dieses Blattes zur Einsicht aus, können aber ter begebenen im Inlande zahl- Noten anderer Banken . 290,000 XLI. C. 1011. Einrichtung an Strobhüten. -— und R. Facobi Die Theilungs-Commission. auch von der Registratur gegen Einsendung von

( andels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Das ment beträgt 1 A 50 4 für das Bierteljahr. -— Einzelne Nummery toîten 29 $. Insertionspreis für den Raum einer Deruczeile 30 e.

E EA

E

ist dur rechtskräftig Nr. 21 060. Neuerungen an Swlafsophas.

A 23 R

1 : ' in Zeiß. Vom'*10. Juni Verbindung von Blitableitungsdrähten. J, beim eg nüffe.— F. Pasquay in Wasseln- baren Wechseln . 4M x 1,0236714 Webselbestand. „W ; s 8,197,100 Lorenz Christoph in Darmstadt, Teichhaus- 1882 ab. j Der Amtéhavptmann. Der Dekonomie-Commissair. 1,00 Æ abschriftlich bezogen werden. Wilhelms- ai

C Kerna in München, Kreuzstr. 25, Vom heim, DY , vom 1. Juli 1882 ab. Die Direction. Lombard-Forderungen . . , ,; 483,200 straße Nr. 24. _Nr. 21041. Lampe Rubach. Picht haven, den 13. Dezember 1882 Kaiserliche Effecten : t

CS zum Anzünden von 20. Mai 1882 ab. Nr. 21 068, Neuerung an Zapfen für Holz- XLEL. W. 3158, BSilletenrollen. Josef Cigarren. M, Flürscheim, Eisenwerk Ne. 21 064, E Werft. Verwaltungs - Abtheilung.

Cs R : Neuerungen an Decken- und wellen. C. E, Wendsechuch in Dreöden.

24 E R n 243,900 Hall in Weiden, Oberpfalz, Bayern. Gaggenau in Gaggenau. Vom 5. Juli 1882 ab. Wandbekleidungen aus Glas, Dresdener Vom 7. Juli 1882 ab. [53213] Bekanntmachung. adi E A boi Stand der Frankfurter Bank Passiva. «K. 2633. Spiralzirfel. Albrecht | VIIT. Nr. 21 030. Verfahren zur Herstellung Glas-Manufactur Sahre « Tümmler | XLIX. Nr. 21 020. Sicherheitsmitnehmer-

Die durch Rechtsanwalt Krüsemann I. vertretene, W ochen Ausweise der deutschen [53372] am 15, Dezember 1882 E 3,000,000 Knipschild in Frankfurt, Main. . j von flammensieren Jfolirgucten zur * erhütung in Dresden, Friedrichstr. 50, Vom 13, Juni | \ceibe für Drebbänke. J. Reunert in Berlin zum Armwenrechte zugelassene acscâftslose Julie, Zettelbauken. Activa. : Reservefonds A P A 750,000 4 Mas #026. Opernglas. Arthur LÉYVY in von Wärmeverlusten ! / NW., Luisenstr, 66, Vom 5. Mai 1882 ab. geb. Bachmann zu Elberfeld, Ehefrau des früheren 53365 M hen-Uebersicht Cassa-Bestand : Umlaufende Non 2,312,890 Paris; Vertreter: J 3randt & G. W,. von slammensichere Scußhüllen; Zusaß zu P. R. Nr. 21 071. Neuerungen in der Konstruktion Nr. 21028. Abstehmascine für Lampen- Wirthen jeßigen Webers August Pittel daselbst, hat | [23365] o On erfi Metall 4 3.702.000 Täglich fällige Verbindlicbkeiten. . 7 ‘341'800 Nawrocki in Berlin W., Leipzigerstc. 124. 18916. J. Weller în Cöln. Vom von Zinkdächern, Zusaß zu P. R. 7835. ‘triebe, A. Groh und W. Rath in Pletten- gegen diesen beim Königlichen Landgerichte zu Elber- L er Reichs - Kaffen- Âtr s e An eine Kündigungsfrist gebundene XLIV. N. 804. Neuerung an Karten zum 29, März 1882 «b. Société de la Vieille Montagne in | berg. Vom 5. März 1882 ab. feld Klage erhoben mit dem Antrage: tie zwischen Nei ch S : B anf eie 232,500.—. T e a 3,286,360 Aufftecken von Nadeln. E, F. Neuss in | TX. Ne. 21 000, Teppichkehrer: J, 6. Chênée, Belgien; Vertreter: J, Brandt in « Nr. 21 038, Vorrihtung, um façonnirt ge- wr üno Thr genann Chemanne bestehende ehe- vom 15. Dezember 1882, Noten anderer S S E S N 13,000 Aahen. S G : O Leistner in Chemnitz, Amalienstr. 699, Vom Berlin W., Königgräßerstr. 131, Vom 20. Juli | \{miedete Fishbandknöpfe 2c. vlank zu fräsen. libde Gütergemeinscaft mit Wirkung seit dem Tage Activa. Kn 138,400,—, T ; ALY, M. 2291, „Pflug E eiadern, deren b ¡Mai MEE. Ab, : E an ilati Br Sm in Schwelm, Westfalen. der Klage für aufgelöst zu erklären. Zur münd- Metallbestand (der Bestand an M A 4,072.900 Eventuelle Verbindlikeiten aus weiter begebenen keines auf dem aevslügten Aker läuft, Ernst | , Nr. 21 004. _ Neuerungen an cinem Schab- Nr. 21 072. Neuerungen an Ventilations- Vom 18. Juni 1882 ab. lichen Verhandlung ist Termin auf den 28, Februar coursfäbiaem deutshen Gelde und Guthaben bei der Reichébank . 677 500 im Inlande zablbaren Wechseln X 495,400, —. Heinrich Mutzke in GUrste walde. / lonierpinsel mit Farbenbebälter ; usaß zu P. R. vorrihtungen an Kastenfenstern. (C, Weis | , Nr. 21 043. Neuerungen an 1883, Vormittags 9 Uhr, im Sißtungésaale an Gold in Barren oder aus- Wechsel-Bestand O 18,097,700 | 2269 u - gie TnG FEerans an Wieseneggen. Carl 19 081. der I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu ländishen Münzen, das Pfund Vorschüsse gegen Unterpfänder . 8,003,000 | [93369] cbersiht n eogingen, Württemberg.

9, WoILC in Hersbruck i./Bapern. in Dreöden, Neustadt, Königstr. 16. Vom Vom 22. Juni 1882 ab. 29. Juli 1882 ab. F t G x ZE BOO r R y : _ e Lt M Nadel bc er Näbhmasci B . N e 2 Notire C Schi 0 f . 2 Y C e Elberfeld anberaumt._ A fein zu 1392 Mark bere{net). , 555,582,000 Eigene Effecten. . . . 158/000 der Magdeburger Privatbank. LII e Ee, Nadetbalter pu Nähmasinen, XIV Ar. 21 028, Rotireader Sieber _für M L RRA Ó Nr. 21 044, Neuerungen an Schuster, Bestand an Reichskassenscheinen . 23,9 7,000 | Effecten des Reserve-Fonds , 3,753,004 Ain Geis »ert 1 er in Braunschweig, Bertram- Dampfmotoren. gs R, Holtz in Oevelgöônne S@ußvorricbtungen für Kreissägen. _ Gret- Gerichtsschreiber der 1. C.-K. des Königl. Landgerichts. «„ an Noten anderer Banken 16,039,000 | Sonstige Activa . E 501,900 | Metallbestand " Ss 769 445 ans E. a as s ; b./Ottensen. „gom 20. Juni 1882 ab. schel d& Heinemann in Leipzig. Vom an Welseln. . . . , 389,598,000 | Darlehen an den Staat (Art 76 der A o ‘16.880 Be Va Mo O a erfahren zur Herstellung eines ir. 21 052. Zwangläufige Ventilsteuerung. 19 Zuli 1882 ab, i ch an Lombardforderungen . 51,110,000 O tas . 171430 E Ce L e S 122 500 ge gesajerten Papiers. _—— Ednard Mnusíil in A, Kampr in Halle a./S., Mersecburger- | 9 Nr. 21 045. Neuerung an Ziehbobeln. Gia Gh 14107006 Pagatra ' oten an CES E . + o 4 838298 Fed bei Pen Bertreter: Wirth & Co. in straße S (Hou 2, April 1882 ab. Maia e D und E. Donner in Dresden, onrodbs relaïsene acta, RUIK afts L R e ma t - - LBecwse E o E H, G 999,290 Franffurt a. M. ir. 21 065 Verfah vollständi Dom 22. Juli 1882 ab Armenrechte zugelassene geschäftelose Wilhelmine, « an sonstigen Activen . . 21,236,000 | Eingezabltes Actien-Capital . e 17,142,904 E S E 09 2 5 i Y "Mepa erfahren zur vollständigen ry y L geb. Meißner, zu Elberfeld, Ebefrau des Wirthes e Pasaiîva. E Reserve-Fonds E S “E 3'753 00 tombard-Forderungen e 4 Eo LYIL. St, 803. Photographische, dur fette Trennung des Abdampfes von der Luft mittels | XL. Ne, #1 032. Apparat und Verfahren zum Joh Friedrich Wilbel Engelbert Schulte g s G g l heig D S ° ee E 4 », (UR Schwärze auf Diaphanpavier beracttellte Vignet- nochmaliger Zuführung kalten Kondensations- | Rösten von Zinkblende. K. Eichhorn und a0 ann Frie ric E A cam nge eri =-0U ten Das Grundkapital . 120,000,000 Bankscbeîne un Umlaut * . . . . - 8,106,500 Sonstige Netiva 105 994 ti D aâfen i D hil F Sit I . l. A T F E V Î t t N t D Î M Liebi J Qs D e N - Ï y Ÿ daselbst, hat gegen diesen beim Königlichen Lant- | Der Reservefonds. . 17,724,000 | Täglich fällige Verbindlichkeiten _-¿ RMOGOOO 1 ( va e 1 (2 rmasfken. r. phil. Franz Stolze in Ber- wassers, - . . V Os in Basel; Vertreter: v u in Letmathe (Westfalen). Vom maschinen, E, Wollmann in Niedershlema, gerichte zu Elberfeld Klage erhoben mit dem An- 10) Der Betrag der umlaufenden An eine Kündigungsfrist gebundene E

; , y lin W., S{werinstraße 23 111. Robert R. Schmidt in Berlin W., Potéódamer- | 2. Mai 1882 ab. Sachsen. Vom 4 Februar 1882 ab. L s io ib tazetde des a i Betra z O »+ + e M O00 LX. B. 3532, Neuerung an Negulatoren. | trage: die zwischen ihr und threm genannien R. (30,946,000 Verbindlichkeiten e. ch%160.000 t Ehemanne bestehende ebeliche Gütergemeinscaft mit 11) i E

l 0 N | u strafie 141. Vom 27, Juni 1882 ab. XLIL, Nr. 20 991, Mechanischer Sbeibenstän- Nr. 21 012, Wecbselradanordnung mit dreh- Die sonstigen tägli fälligen Ver- Sonstige Passiva 340 Reservefonds A S 9 . T4 L. Böhnmer in Nürnberg, Treibberg Nr. 2. XIX. Nr, 21 003. Neuerungen an Spurhbaltern er mit selbstthätiger Treffer - Marfirung. barer Coulifse für Papiermascinen Ma- Wirkung seit dem Tage der Klage für aufgelöst zu bindlibkeitea : 194,558,000 | Noch nit zur Einiöfung gelangte i E S ervejonds S 17S Es PRITY L, Ml, Ga, Neuerung, ia dem Ver- sür Cisenbahngeleise; Zusaß zu P. R. 15624. | C, Dengg «& Co. und A4, Staininger schinenbau-Anstalt Gelzern, vor- A b S 2 [E iee is 00 a F V v D „F . . . . « 290, 0 D L Q . Y F) t E B G s “, D F » e 4 é vo e) 4 in! Y 0 ut 2 erklären. Zur mündlien Verbandlung ist Termin 12) Die sonstigen Passiva . . . #,124,000 Guldennoten (Schuldscheine) , 140,306 Sonstige tägli fällige Verbind- u P. R. Nr 16 333. Alfred berett Vom 20. Juni 1882 ab Dresden, Augustuésstr Berlin, den 18. Dezember 1882 lidfeit k 2,204 i traßburg i. /Gls., Brandgasse 1: L. Nr 20 987, Nez if Ar x b nicht 304, | E u keiten 4 „2,20 in Straßburg i./Els., Brandgasse 15. _ XX. Nr 20 987, Neuerungen an Pieumaijen | M L brd Boie k Mold pGaltentamp. | “tietisben Wine Ae Wg I ® | Da, +0 n gdie Vendelubeen, Wten Bo | Wene e organ, C | « , Ne 0.098 Gesdwindiatätvuese: 4. | LRVe N 21 OL Neuerungen ‘2a Booten S v. Dechend. L . v. Notth. G amp. hen Weh agen M 1,266,808, 36, See a 20 84,8: ur eleftrishe Pendeluhren. Wilkelm OelI- ‘estinghouse jr. in Pittsbura, Penn: : SATriScher, ordentl. Professor an der W. R. Lake in London ; Ve ; e (ott ge Passiva . i Pend Y 1 : urs, Penn | dent | e . B. LAMXE in London; Vertreter: Rodert Gerichtsschreiber Wr ER E Königl. Landgerichts Verrmann, Nod, v. Kgenen Dre) S gn der Frankfurter A Event. Verbindlichkeiten aus weiter Schläger in Heilbronn a./Necktar , sylvanien, V. St. A.; Vertreter: 0. Pieper in peulihen technischen Hochschule in Prag, De, R. Schmidt „in Berlin W., Potédamerstr. 141. z “R. des Könt A, 2 d (es. + DiCgier, 8 begebenen, im Jnlaude zablbaren L LXXXYV, B. 3413, Neuerungen an Gentri- Berlin 8W,, Gneisenaustr. 109/110. Vom ! L. Meuneberg, ordentl. Professor an der Vom 21. Mai 1882 ab, [53196] Verküntet am 18, November 1882. Status der Chemnitzer Stadtbank Tvecseln . . O E A HITIMAG sugea für Filtrationszwede. H, BWetehe in 11, Februar i882 ab. tehnishen Hochschule in Darmstadt, und 0. | LXVIL, Nr. 21 036. Blebscleif- und Polir- gez. Skowroús ki Gerichtsscreiber. in C j Braunschw zigiget Bank Magdeburg, den 15. Dezember 1882. Citadelle Magdeburg. i ; Nr. 21 001. Neuerung an einer Eisenbaba- Smreker in Darmstadt ; Vertreter: Dr, L. Mascbine, E. Zwierzina in Wien; Ver- Jm Namen des Königs! i i r Shemuniß E E Se N e E g E l wee ZBlO, P everebinne, Pug-Barri: re; Zusay M P. ee ans, i C N DeRIOdrT, peene, Lv v a per technischen treter : F. C. flaoce, Aönigl. Temissions ra f den Antra nverebeli! orertine | [153385 am 15, Dezember 2, anígl vom + Dezember ° Y L ; » F; Eugenia CKIS, geb, von Hackewitz, mer in Georgs-Marienbütte ci Osaas- | 0 me in Varmstadt. om 2. August in Berlin 8W. Lindenstr. 80, com s Tenblin aus Ecpetd ‘eter Let O | Ketiva. (r AeUTL. ai Iddok, Serlis, ten 16: D gdg hie 2000 Ma 1882 ab N R | erat G aus Schweß erkennt das Königlibe Amt Y 80,174. 1! - Dezember s erlin, den 18, Dezember 1882. Nr. 21 009. Neu adialen Achs- air 20 996, Neuerungen an den Pfannen | LRVILL. Nr. 20 997. N n Sclöffern L i S! E A ius N utortdtee Bergmann Cassa t letallbestand é: 5 L . 680,174 S tatus am , 4 2 di F erungen an radiaien © 7 . L C c Be Fir L . cucrungen an fie Ret : E adet G t Metallbestand M 192,188, 19, Reichaskassenacheine . , . , , 5,485. [53384] Activa. “E Kaiserliches Patentamt. [53241] einstellungen für Eisenbahnfahrzeuge. Þ. Wer- von Centesimalwaagen. M, U, Moellmau | ohne Federn; 1IV. 5 ufay zu R. 8159, das Dokument über die im Grundbuche von Reichskassen- Noten anderer Banken , . , IEOCOO 7 O. . ) « « « M D 798. 65 Stüve. brand & Co. in Ehrenfeld bei Cöln. | in Halle a./S. Vom 24. Januar 1882 ab, Kieslng & Möllmanu in 3fecriohn. Vom Liscbinni Bl. 8 Nr. 11 für Heinrich Wilbelm E e L. Weehael-Bestand , 12,697,044 35, | Raichakaazenscheine , , 2,845, urücziehung einer Patent-Anmeldun 9, Dezember 1881 ab, Nr. 20 999, Neuerungen an Queckfsilber-Luft- 4, Februar 1882 ab. Din e L E S Patzak und Florentine Noten anderer Lombard-Forderungen 1.679.730. —. Noten anderer Banken. , , 116,500. E naTequns genannte, auf den Bend XXV., Nr. 21 008, _ Nadelanordnung und Be- | pumpen, Ch, U, Stearnm in Newcastle upon | , Nr. 21 007. Neuerung an Sorbängeshlössern. Templin eingetragenen 30 Thlx = Q ebf Banken . . 27,800, —, Effecten-Bestand } Sonatige Kassenbeatänds , 4,995, Gegezuf tanereid - AnA triebövorrichtungen für Kulirstühle zur Herstellung Tyne, England; Vertreter: C. Pieper in Ber- Gebrüder Sehröda Ca eingetragenen 2 Tdle. a e UES t Sonstige Kassen Senetino Activa 6,445 108 25. | Wechselbeatand 5.435 671 egezftand eingereihte und an dem angegebenen 9% Zinsen scit der Großjährigkeit der Gläu- Sonstige Kafsen- n 0, o“ (AAV.LUS 40, | Wechselbestand . 6435 (1, biger wird für kraftlos erklärt. E » e. 00T7L 17, Passíva,

er in Eit ngbausen Î i DE i oe B- e \blauchförmiger geminderter Wirkwaare; Zusatz lin SW., Gneijenaustr. 109/110. Vom 9. April bei Rade vorm Wald. Vom 19. Juni 1881 ab. a Tage im Deutschen Reichs- und Königlich Preußi- blau a1 E) DAUsay P Lombardforderungen 187,571. L G / zu P. R. 18081. 0. Webendörfer in 1882 ab

Die Kosten des Aufgebots und des Urtbeils R Grundkapital é 10,500,000, - Effecten ,

S i: Las E L u « „Nr. 21011. Neuerung an S&lößern chne P E N I T L 388,589. hen taats Tuzeiger bekannt gemachle Patent Kappel bei Chemniß. Vom 20. Oktober 1881 ab. Nr. 21003, Kraftmesser. W. Zup- | * Fen A Kelm, Megieruvgs- Genfülee baben Heinri Wilhelm Patzak, Hermann E i 4,183,515. 80, | Reservefonda D 351,805, 45, | Effecten des Reservefonda 63,500, Klass6. E XXVI, Ne. 20 9 Reinigungsverfahren für | pinger in Ravensburg. Vom 11, Zuli in Wilbelmêbhaven, Verlängerte Königéstr. 20, August Payak und Florentine Templin gemein- Lombardforderungen . , , , 113528 . | Umlanfende Noten . . 9 A613,400. —, Täglich füllige Guthaben , 423.494 XXXITIL, C. 939 Stopfleiste. Vom 16 Gase und die dazu erforderlichen Apparate; } 1882 ab, Vom 22 Februar 1882 ab, shaftlid zu tragen. o ¿(e D Sonatige täglich fällige Ver- O A 5 557,245. Oktober 1889 q R / II. Zusaß zu P. R. 1215. _— A. Klönne in Ne. 21 010, Neuerungen an der durch das | , Nr L1 022, Mit dem S@blosse ia direkter Von Rechts Wegen. Sonstige Activen . . « e 877,002 E 6,761,096 : Passiíva, Berlin, den 18, Dezember 1882 Dortmund, Vom 20, April 1882 ab, Patent 8551 geshünten Doppel-Wiankelhebel- Verbindung stehende Thürdrückerbuchse. I, IL gez. Bergmann Passiva, An eine Kündignungafrist ge- E e e «d 2,400,000 * Kaiserli Patentamt. [53242] | XRXIL. Nr, #0 985, Neuerun n an Maschinen | waage. E, Ubrig in Berlin, Moabit. Peteri in Schwartau bei Lübeckl, Vom a - E. 510,009, —, bundene Verbindlichkeiten. , 1,195.800 Reaervefonda “S 63,547, 1: M E zum Pressen von Glas. J. Fahaät in Dresden. | Flensburgerstraße 15, Vom 2, Dezember 22. Juni 1882 ab. [53203] L E « 127,500, —, | Sonatige Paasivna G 147,773. 75 | Banknoten im Umlant, 700,900 J Vom 9, November 1881 ab. 1881 ab, « _Ne. 21 027. Einkratbsiéerer und feuerfester In die Liste der bei hiesigem Aml!tgerichte zu- Betrag der nmlaufenden Noten 497,800, —, Sonstige täglich fällige Verbind- F Versagung von Patenten. AXXIII, Ne 20 989, RNeisekoffer mit ab- ! _Nr. 21 025, Neuerungen an Tachometern : Kaßa-Schrank mit dag my À _— P. gelassenen Rechtsanwälte ist beute cingetragen Sonflige täglih fällige Ber- Eventuelle Verbindlichkeiten E e E: Auf die nackfstehend dezeichneten, im Reichs-Ax- nehmbaren Taschen. Frau C, A. Werbe VI. Jlad zu P. R. 1035, Buss, Som- Sehörg jun. in München. Vom Dezem- worden : bindlichteiten eo o Na ans weiter begebenen, im In- An eine Kündignungsfriat gebun- s an dem angegebenen Tage bekannt gemachten in Geestemünde, Vom 28. April 1882 ab. hart & Co. in Magdeburg, Friedrichsstadt. ber 1881 ab. Recbtêanwalt Julius Enuliÿ in Chemnit. An cine Kündigun ale ße- lande zahlbaren Wechaeln . A 509,253, 30. dene Verbindlichkeitea . , , » 2.840.778, ldungen it ein Patent versagt wordea. Die| , Ne. 20 992, erung an dem unter j Vom 8, August 1882 ab. « Ne. 21033, s Geldschrank- Chemnigz, am 12. Dezcmber 1882, bundeneBerbindl eiten , 1,649,900, —, Braunsehweig, 15 Dezember 1882 e S 44,312. 7s Wirkuagen des cinf ligen Schnyzes gelten als nicht Nr. 12839 patentirten bi Cha. } , Nr. 21026. Wädter - Kontrolapparat. dléfsern. U. A. in Königlih Sächsisches Amtsgericht. Sonstige Passiven . e 178,144, 55, Die Direktion.

cmgefstell Cincinnati, q L reten. Lavy & Ce, in Hamburg. Vom 7, Zuni A. Seklemker in Eßlingen. Vom 10. August dio, V. St. A; Vertreter : Robort R Schmidt Bever Weiter begebene und zum Incasso gesandte, im Bewig. StübeL Weiter begebene im Inlande 1882 ab Inlande zahlbare Wechsel A 689 384, —,

E h 1882 ab. in Berlin W., Potsdamerstr, 141. Vom 9, Mai zahlbare Wechsel. . ,, , M 293898. 7 XXVEL, L, 186A, RNetortendeckel aus gepreßtem | XRXKIV. Ne 21 019, Neuerung án ciner Ne. 21 030. Neuerungen an der Geisaler ien 1882 ab.

Blech. Vom 24. Juli 1882 Dampfwaschmaschine ; Zusay zu P. R. 19 914, | 5 Vacuumpumpe. P, Clere und A4 Wémot e Nr. 21039, Kontrolshloÿ für Porte»

und zur Anwendung als 1882 ab,

Î Werkzeugen zum Hämmern glübender Stablblôcke. E. Picard

in Brüssel ; Vertreter : J, Brandt in Berlin A

Königgräßerstr, 131. Vom 19. Juli 1882 ab. LIL. Nr, 20 984, Neuerung an Nähmasinen- Scwiffchen. E, Capitaine in Berlin 8W., Wilhelmstraße 18, Vom 6. November 1881 ab.

Nr. 21 014. Neuerungen am Carter’scben Spulapparat für Nähmaschinen. Wald & T] B Karlsruhe in Baden. Vom 29. März 1882 ab.

LV. Nr. 20 986. Neuerungen an Hol s{leif-

[53212] Bekanntmachung. Die dur Rechtsanwalt Oceujer vertretene, zum

E a

auf den 28. Febrnar 1883, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale der L, Givilkammer des Königlichen

n, G. A. A. Calim in Hamburg, Elisenstr. 15. | in Wien; Vertreter : ab, Landgerichts zu Elberfeld anberaumt. a

F, E Thode & Knoop in |! mals Gottschald & Noetzli in Golzern

L E L in Satbsen. Vom 4. März 1882 ab. LXV. Nr. 21 034. Neuerungen an Booten,