1882 / 299 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

50 -57 59—96 98—117 119—131 133—142 144— R253 9 sh 208 210 —227 229—233 235—253 256—283 285 n : 296 298300 282 Stüg 283 M N Königl Ungari es

1-19 Beo 29 f 0 jo uo | E D Staats-Eisenbahn-Anleheu hlr. 56—92 94 96 e 77 E

—114 116—147 149—156 158—167 E E von 1867. Z tw i te f 185 186 191 197 204 | 170—183 185 c. 202 204—223 225—240 242— Bei der am 1. Dezember 1882 in Budapest stattgehabten 30. Verloosung sind die folgenden 308 323 334 356 363 396 427 | 278 278—285 287—289 291—297 299 301—312 | 168 Seri

.

4 . po -S I ° D A

en zu je 20 Obkligationen gleich 836 Stück, Behufs Rückzahlung zum Nennwerthe, ge- 8-H f D K [ ß 8- z f

596 557 564 568 570 576 581 | 314—326 328—339 341—360 362—378 380—404 ¿ogen worden: zuin fil cil cl t nl fl fr n oi î rei / î di S nd N fl Ct.

665 674 713 719 729 733 774 851 406—410 412—424 426—430 432—436 438— 442 Nr. 264 404 480 762 993 1032 1279 1316 1357 1609 1662 1685 1999 2966 3089 3619 3815 {S2

897 904 916 930 957 976 1010 44 444—472 474—511 513—520 522—527 929—548 | 3866 3902 3925 3991 4061 4839 4876 5446 5988 6301 6386 6786 6950 7124 7291 7362 7395 7588 D B erlin Mittwoch den 20 Dezember ®

2 i e Bo La Vio o s 8 |— D S 900 SIR I 308-D | A Ae Le S S817 20S L S288 M88) La 0UII 101No Tan hal 10 0A 1 299, T STEST C S Ta ———— E = 955 üd, 1 1 5 1262 2 ume erar am Am E M Und es

365 368 377 410 424 437 440 Liït. D. über je 100 4 13557 13652 14068 14151 14292 14693 14815 14988 15139 15183 15188 15209 15370 15379 Der Inhalt dieser Beilage, itz welcher auch vie im e5 Ge}etzes üker den Marken , vom 30. November 1874, sowie die in dem Gesetz, betreFend das Urheberrecht an era

1 G Es L E hes Ra gIO 17—36 38—51 53—69 71-79 81 | 15770 15994 16295 16644 16835 18520 18699 19427 19590 19598 19632 19729 19799 20345

5 3— 1

6d ¡hu in einem besonderen Blatt unter dem Titel a 78, die i n , vom 25. fnai 1877, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint au in cinem beson a1 Pg 21124 126—140 142—164 | 20552 20573 20730 20765 21211 21242 21360 21448 1220 21747 22030 22094 22132 22265 9: vom 11. November 1876, und die im Patentgescy 998 2005 14 47 72 109 113 117 118 143 206 241 | 166—179 181-198 200 265 207—212 214226

® ry 22002 22911 23144 23177 23351 24334 25101 25424 25425 26016 26120 26291 26129 26709 267 Â Z H E é Ter its! das Seut É Reich (Nr. 299.) 359 367 393 409 437 4142 446 160 469 105 ¿4 | 259220 232288 290-204 296-800 281 29580 29976 30090 90131 30178 I191 31259 e297 29128 28169 28194 28358 28086 33189 DEULLa1-DYanl - g gts 4 üd. 2953 6 131 1 2 P ¿ L i ¿ 5 t\%e Reich erscheint in der Regel täglich. 489 494 516 520 544 578 614 624 657 711 713 | Den Inhabern der in Rede stehenden Obligätionen | 33599 33686 33718 34264 34443 34468 34535 34592 34720 34996 35376. Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erse g

735 751 762 801 813 822 827 834 839 861 875 | werden daber die leßteren mit der Aufforderung ge- Die Eiulösung vorstehender Obligationen zu je 120 fl. Oefterr. Silber erfolut

884 912 917 932 971 986 997 8023 36 45 72 97

r 2 2 6; p rEN Berliz auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reis- und Königlich Preußischen Staats- | Abonnement beträgt 1 G 50 &S§ für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 d. kündigt, die ihnen zustehenden Kapitalien vom 2. Januar 1883 ab

134 174 180 194 267 329 345 376 411 414 436 vom 1, April 1883 -ab

E E M4 lar lty 41 m Nei pes atr R E A

it Ä V

Anzeigers, SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 39 „S. 488 546 565 626 738 805 857 858 895 904 970 | gegen Rückgabe der Obligationen, der Zinscoupons in Berlin bei der Direction der Disconto-Gesellshaft | 986 989 996 4012 14 17 31 44 96 98 108 111 erie II. Nr. 3—10 und des d

Gie R ; ; is o er di ¿ j irm le Auslieferungsläger | Bergen a. R. Die Eintragungen in unser / z Aus dem Jahresbericht der Handels- | Fabrikanten musiten Arbeiter entlassen oder die Ar Die Zahl der Firmen, p j te von 1427 | Handels- und Genossenschaftsregister werden in denx 202 217 218 289 323 365 399 E j Frei fe tenen beigege- Auch werden daselbst die frül c2 B loR T Ae E nid zurückgezahlten Obligationen, so- kammer zu Leipzig 1881 (Schluß). Ueber die beitzcit vesGranten. O Se a C Fe hat i dle - Jahre j Geschäftsjahre 1883 dur den Reichs- und Staats- 2 369 410 439 444 454 | benen Talons in der Kreis-Sparkasse, Weidenstraße | die fälligen C biger A M1 fortd d eingelöst 1 Cisengießereien des Bezirks theilt der Bericht fol- | einen regelmäßigen Verlauf. Der Absatz kohlensaure Ai gie Cs ibr fo dad jet 1364 Firmen | Anzeiger, die Stralsundishe Zeitung und das 455 428 Is 524 a 597 B 62e 631 62 645 Nr. 15, hierselbst, in „Empfang u nehmen, Die | wie die fälligen Coupons o iger Anleihe fortdauernd eingelöst. gende Zahlen mit: Luxuswässer wurde dur die Witterung sehr wenig ibrek ‘Verlag bier aud ea lassen 1 Nügensche Kreisblatt veröffentlicht werden. Bergen 267 968 993 994. dem zur ‘Rüczahlung bee Kapitals bestimmten Ter: L S EZCN Cöln-Mindener Eisen- | wird vom 1. Full 1988 ab gegen Sinreidung dex \ Zahl der Eisengießereien . A S E : Wollkämmerei in Leipzig erzielte zwar Der gesammte e B A Nandel E R “g 11. Dezember 1882, Königliches Amts- Serie rx, ege E Cet | F er 1e Sue au ¿203 fee die | FRA S TAA bahn i D Inte: | borbeleittes Meine mit den Talons und den X verbudEO 9 | D Won Llo Psgen HodnungéabsWLu wie | dem vorigen Berichte 5750 Firmen, einsließlic E j l 7 . Ser . A 8. | A ; L a, m Borjahre, dod ! N 70 anf E L örde. Die Eintragungen in das hie- Serte ne Eee 4 T ENE, E E ves auf ihm angegebenen Dindbetrages | ut 41 of A e g ote schlende Zins-Coupons wird bci der Kon Zahl der vorhandenen Kupolöfen . 27 e e U Ñ B i E bet e R S Mea Bade e Saibie, nas Genofsenschaftöregitter mee ius o Me er etngeLdo] iverden. i l E v 5 /o rioritäts tgalio- L i E j 2 Davon in Betrieb. S 22 4 36 tanner un D rauen, gegen V6 4 Wes z iner | Jahre 1883 durch den Deutschen Ne ch8- und on g- D U C Q E Br 240 28 27 B08 1 mde blen Bens et Cen | r E van Omi wte cingeogn, bet dee Clnléfune U Otten A Devon jn Be T I | dg eile 131 vGL Diolterte T H s | Bes ol cine bbenenbe Wegtebung seiner | (ahre 1883 bund den Deutsdhen Nelths-n eue Dan 02e 641 656 675 677 682 735 762 777 778 830 Anleihescheine des Kreises Breslau umzutauschen der ‘Céln-Mindener Cifenbahn-Gesell saft Mies am T li 18280 E die Verzi d Miltlere Belegschaft: Ot 458 Vorjahr: {ie ‘verbrauchte ca. 14 500 Doppelcentner | handel erhielt si in den früheren Me Vtru s et ete M ae rend Gg nat 1080 1108 117 Loe 12089 204 O bitguntea Lf S a v e E Ge Aue nik abaeftémpelten Anleihescheine auf E T eE g s E Dylctr. 57 395 64 566 Puz (750000 1) 1 R S auen M de i a ga ber 1882, Königliches Amtsgericht. I. A. Mügge. 216. è s i ( olctr. 57 395 4 5 z (C5 M. i ) li a Nt fe Ostermefe Miaelis Zusam ae L S O B. S 110 1) ae Gen Me Dbligationen werden zum | neten, den Namen und. Wohnort des Präsentanten Nathenow, e Gai L Maswiatnbeile E 42 998 45 779 | mehrung der S E 25 5 M 0 a n ee Nen La Sig My e E Bunzlau. Dic auf die Führung des Handels- 446 492 493 p44 546 556 596 630 637 691 701 Lteideine me Be deen, fasse (Bombot 0) ua anpio He Me ups Lange. = \Hartgußwaaren Ï 180 653 | in Ausführung begriffen. ie Plagwitze 726 735 795 860 877 888 890 904 913 1192 130 Konvertirungsyrämie wird also nicht gewährt. zusenden. Die erforderlichen Formulare werden: in 132 147 185 196 198 209 215 224 958 968 338 2) Mit den gekündigten Krei ó

S Jgetemperte Guß- berei hatte vom April einen flotten Geschäftsgang. | 1879 6275 H E 2 regifters G Lectebenber, GAMREE Wia t E s-Dbligationen sind, | Cöln bei unserer Hauptkasse (Domhof 48), i TWochenAusweise der deutschen S\ ‘waaren . 250 169 | Für den Gacnhandel, war das Zahr 1881 nit | 1880 6306 198 36 | beg Sabres 1880 —— coatlonen sind, | Cöln bei unserer Hauptkasse (Domhof 48), in 392 457 464 490 502 519 541 547 591 618 624 wie oben e E

: n cus ; ; ; 5 24 20 237 20575 47236 | des Jahres 1883 durch den Amtsrichter Wenyel be- E . sonst. linsliger als die Vorjahre, das Seidengeschäft be- | 1881 64 Bree i ; j Ö j der in die rwähnt, die ausgegebenen Coupons | Berlin bei der Dircktion der Diskonto-Gesell- Zettelbanken, E G N 8711 11 510 Ges in gesunden Bahnen. Der Geschäfts- Dagegen hat \ih die Zahl der ausgestellten | arbeitet werden. Die Veröffentlihung der 655 668 745 754 844 881 889 897 2003 26 68, über Zinsen vom 1. Januar 1883 ab zurückzu- | haft, der Haupt-Scehandlung3-Kasse und bei | [53594] Wochen-Ucbersicht Litt. C. über 1900 M4 liefern, wogegen die neuen 4% i der

Summe der Hergeftel: betrieb dez mechanischen Leinen- und Iutewebereien | Fremdenkarten (für diejenigen, welche \ich länger als Handels- und Genossenschaftsregister bewirkten Ein-- è | : Kreis-Anleihe- | Herrn S, Bleichröder , in Hamburg bei der ( 46 63 107 114 140 168 169 218 245 275 289 scheine mit Zinsscheinen vom 1. April 1883 ab Norddeutschen Bank, in rankfurt a./M. bei

Î ; c i izt eiter, von lgt im Jahre 1883 dur den Reichs- . G N b F ten Stn it ; i 298 i feies Webmguren oueban Ba tar Cru l 10 689- auf u E der dlnzeiger, die Berliner Börsenzeitung, ea Bunz-- ebwga: 5 U Ab - f 1 nl c en. 2) i E e ourter. 724 731 138 793 799 767 789 oos 004 680 723 Zinsen erfolgt aljo ebenfalls Lech snd ge? | den Herren M. A. von Hothfiits bel Und, An Mee P GufmaR e C u 1094960 1964877 | abgieriat 162 01 Le (R BBN O Tel Ba | Sube 18/0 A O ente i G Dee R Beiden ebenfa ur baare Ein- } bei der er Ban r Handel un o s 2 885 918 932 937 958 979 1030. lösung des ‘Zinécoupons der zum Umtausch

Le ; F : S 5 : Bunzlau, den 16, Dezember 1882. Königliches Amts- Ÿ eschäfts ía den Maschinenbauanstalten | wollenwaaren, 228 849 (1880: 95 802) ke Leinen- E R ; i :

Lätt. D. über 300 ffferirten Kreis-Obligati I, S Sig ‘den Snbabe f L nie a ite ang Activa. t. war LutbiGaRE ctwas belcviee als in den vor- Lee S (1820; 61 759) kz l ia Die Aufbebung Da ‘Gererbefreiheit ‘in Defrecich, E A

t . h - t ) 4 2 Cx ) ; Q i 2 : S yY ) 5 2 r : e e: : ; S Ì 27 83 120 124 150 174 175 216 221 245 305 1883 mit der Hilfle des. auf ibm A \nlid ‘prâsenticien heit uniere Haup dl lebte: Metallbestand E es» e e] 88/6069 000 A Ae ‘Geräthe e E M bie S adernarcen, In dem Geschäft in Kleiderstoffen E, E e SU i O R o ark: und Genesatg E us s Mesge D eer p

NOS Na ONS QUE 208 Raa 200 A 488 489 Se rlhbetrages. : 5 ; nig Die en Gremplare des Verzeichnisses beschei- | Bestand an M U va ; 2,183 000 Zakl der Schmiedefeuer auf 64 angewadsen, welche | hat si gegen das Doriahe uet, Bene Kiben Eine Reue Kältemishung, ron Dr. J. Moriß. | durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Köl-

567 569 578 616 648 651 668 721 734 747 784 3) Die neuen Kreis-Anleihescheine lônnen, ihren nigt. Die neuen Couponsbogen werden sodann von " " Me seln F 35'849 000 im leßten Jahre über 1605 000 kg Rohmaterialien Verhältnisse der Tuch- und Bucks ine ane F The Royal Society. Üterarische Freibeuterei. nische Zeitung und außerdem bezüglich der _Amts--

800 837 867 877 878 894 901 907 916 936 959 Appoints entsprechend, nur in dur 1000 M | einem dem Präsentanten zu bezeichnenden Tage ab Q Caen 2'292 000 verarbeitet und 1631000 kg Kohlen und Coaks | sih noch wesentlich gebessert. Auch die Habri d Er Schuß L Séhfrast. Korrespondenz: Versucbe | gerichte Cleve und Go dur das Clever Kreisblatt,

955 984 995 1036 80 92 102 111 113 121 198 theilbaren Beträgen ausgegeben werden. So--| gegen Rückgabe des vorerwähnten, mit Quittung zu ver- " Effekten roerungen ies 92/000 verbraucht haben. Neu aufgestellt wurde eine bestickte oder bedruckte Tischdecken waren flo e- über den Einfluß L Kintfulten auf Vebea ugd bezüglich des Amtsgerichts Xanten dur das Kreis

139 146 149 152 162 166 167 173 206 weit die von den einzelnen Inhabern präsen- | sehenden Cremplars verabfolgt. Die Annahme " sonstideit E 9.118000 20 pferdige Lokomobile, ein Dampfkessel, ein Damyf- schäftigt. Das Lie Srseaarengelvit Hat 0 Or auten 26 blatt für den Kreis Moers veröffentliht werden. R t 0 She nte eden eit V H | dee Caeinsen seie Vie Mute M | sfion üs: | 48 fdie baruniee ) Wopdbobemasüinen, Exenat | bet." Lie satt dee Mien Leinen ie Bee ¿ft De 20. alt: Woter: | ige: °n 14, Dejeber 1862. Ainiglices Amst

91 791 7 = Q ; : ; 4 : E inen, darunter 8 Wandbohrmaschinen. Ó C L R i } uf 1: ; Ledermarkt. Nr. 50. Inhalt: Wothen- | gericht.

691 721 722 770 795 820 822 829 837 846 857 ablung des Kapitals vom 1. April 1883 ab, | tagen Vormittags von 8¿ bis 125 Uhr statt. i E R al S 3 ge, 1349 llmaschinen, | ist im Laufe des Jahres 1881 auf 13 gestiegen (noch Der Le aae tut S eti L

878 923 925 952 958 971 972 2042 47 57 88 92 joften die Obligations-Inhaber nicht vorziehen, | Ueber die mit dee Post Atttenbea E Ae O S C ‘643,000 352 Dadmascbinea E Die durbscbnittlice vor fünf Jahren bestanden deren nur 2), von denen Uebersiht. lin Son “ggr Dqs arcdus: B E,

128 164 202 206 207 219 261 262 282 291 324 den zu 1C00 A fehlenden Betrag durch baare | wird cine Empfangsbescheinigung nicht ertheilt, au | Der Betrag der umlaufenden Noten 63,117,000 Arbeiterzahl betrug 340. Jetzt ist bereits wieder | die größte allein gegen 450 Arbeiter beschäftigte. Die n Berl e E Markte. Zur Frage | Colberg. In dem Geschäftsjahr e weten

380 410 416 422 436 474 527 532 536 597 624 Zuzahlung zu ergänzen. : über die mit derselben versendeten Couponsbogen Die sonstigen, tägli fälligen Ver- eine Erweiterung in Ausführung begriffen. Von | Produktion wird durs{nittlich A ige Hs Á e Cs (F a aT Allerlei Beacs- | die auf fe Cu deung es i A R

668 673 679 683 697 712 731 736 757 765 767 4) Der Umtausch erfolgt in der Zeit vom Quittung niht gefordert. Die Uebersendung der bindlichkeiten E E eil 1,339,000 den Kesselshmieden hat die eine den Betrieb cin- | Inlande, zur anderen Hälfte ua L ¿A s an c T eut i E M etcgdiaträde kes badibos sdaftsregister „beg igl von Pri

772 807 858 864 865 869 895 901 955 960 3001 ; 10.—23, März 1883 ; neuen Couponsbogen erfolgt ohne Begleitschreiben | Die an eine Kündigungsfrist gebun- gestellt, die andere wesentlih erweitert, In den | geseßzt. Vom inländischen Markte ift die eng ird | und österreibishen Handelsregister. Konkurs- | Amisgerichtsra equer 1 tlbea Déleaatmn au

12 19 20 25 46 59 72 85 112 115 116 123 139 in der Kreis-Sparkafse hierselbst, Weidenstraße | unter Angabe des vollen Werthes der Zinscoupons, | denen Verbindlichkeiten . . 82,000 Werkzeugfabriken ist die Zahl der Arbeiter vermehrt | Konkurrenz fast gänzlich verdrängt. Exportirt wir Eröffnungen im Deutschen Reiche. Patentanmel- | bow bearbeitet, und die öffen l In È Zeitun, vous 342 891 878 431 410 133 450 514 217 204 dge | Nr, 19, während der Bormittagb-Dienststunden vorgeschrieben werden sollte, Cüln ben 26s | Die sonstigen Passiva... : | 3,263,000 binderei, Kartonnagefabrifation u f mw t | n Nechgauet Ländern der Grde, mit Audnahme | Eröffnungen im Deutschen Reiche, Lever und Papier | en iy Fen bier ersceinenden d rei Zeitungen, in

S EE . á , . s 4 7 f 5 î ï ( lialton U. . . I 7 -. j au if o f s 3 633 649 653 655 705 737 744 757 764 814 831 5) Bei dem Umtausch ist ein von den-Präsentanten zember 1889, Königliche Eiseubahu-Direktion n at aus M M o Wt 4 in e eide WegnogeiR ‘begriffen. Für Schnell- | reich, deren Industrie E E e È En wasserdicht zu mathen. Technische Rundschau erfolgen, a eeeS, s 9, Dezember 1882. König s iy 937 952 956 963 964 982 989 4010 28 untershriebenes Verzeichniß der umzutauschenden | (rechtsxheiuische). Münthen, den 18. Dezember 1882. pressen war der heimishe Markt sehr Bezugs des NRohmateria 8 gen e p tr m Spei A 1 B LiindusteleQetta Zei fat g. Nr. 51. Inhalt: | lihes Amtsgericht. II. 2 9 9 83 93 94 95 113 122 124 129 Obligationen einzureiben, zu welchem die For- Si ER7 A Bayerische Notenbank. günstiz, Die Nähmaschinenfabrikation leidet fort- | täten abgeseßt. Schon jeßt sind ü tigens, tro d | Ueber bituminirte Ziegel. Revision des ameri- L Ot, 0 d 9 10 14 304 | Gaping wmm e EL e in | 15101 Befanntmagung, die Tiretiien D Be Bb | (f Me u fas t ee hi feft: fee Üngarn E if Qt a Vsamradi: | Cremna, 4 Grun t e eir Gar 4 . eus v : ifanisch eUschasten. le fri zu zel y N : f ) i ‘rabns bei sregister während des Jahre S9g 692-658 698 721 751 770 777 780 786 145 | Breslan, den 5. September 1882. Es be l ¡AllerhöWsten eas Zen Verschiedene Bekanntmachungen. {n Meusbonefeld bestehende Fabrik von Drahtseil- | katen au viel äußerst geringwerthige Waare in den E ECELInE eines Arahns bei zan L dur, 1) den Deutschen Reichs- und 141 107. 207 940 898 928 n ) 978, 992 296 | Der Kreis-Ausschuß des Kreises Breslan, der Seitens der Siadt Raciepung f ‘Giecd Tes 9 babnen ist nach Gohlis übergesiedelt, wo eine neue Handel, C R 'ißen-Fabrikation hatte bisher | Bedeutung von Verzierungen in der Thonindustrie. | Königlih Preußischen Staats-Anzeiger, 2) die 305 333 397 107 ¿02 198 222 269 278 292 298 M TLILIERND Privilegiums vom 24 1880 5 igt N ständi ; roße Anlage für sie errichtet ist. Oelgas-Anstalten | 1s mean des Po fu dex. Der Be- | Bücherschau. Briefkasten. (Eiserne Ringe in Kölnische Zeitung und 3) die Crefelder Zeitung ver- 305 333 357 401 411 430 431 442 470 491 497 rir eglums vom 24, März 1880 ausgefertig en auf Komplette Apparate zur vollständigen und geruch- ind von der Plagwißzer Fabrik für diese Spezialität | in Deutschland keinen Boden gefun ies Fab it Stbornsteinen.) Allerlei. (Maschinen vor dem öffentlidt werden. Crefeld, den 16, Dezember 1882, 523 545 552 589 596 598 624 637 645 655 685 | [52980] Halberstadt-Blankenburger Dent CPaveT lenden Obligationen on 1. Zuli losen Gutleerung der Latrineu urd zur Abfuhr, im verflossenen Jahre 46 geliefert worden, davon | darf wurde durch englisches und scanzösisches O nten Rösten: zu bewahren. Gegen das Faulen des | Königliches Amtsgericht. 690 691 707 819 824 844 845 859 930 963 971 2 Eisenbahngesellschaft, säm lid e M (9 genehmig u, iden ein Theil na dem Kaukasus, nah Spanien und gedeckt. Nacb tiner auf Erhe! ingen dest i E Holza ch Warnung für Fabrikanten, Kocbaas. , 378 381 997 425 496 108 117 147 149 03 208 | Gan l Stoato-Minislech bey Beranntmaung ded Til uind ausgelooften Sen pee der e G us / B Algerien ; dieselbe Fabrik hat nach Spanien sämmt- Schâßung mag die Einfuhr S 6 Millio- | Cisenkitt für gesprungene Herdplatten 2c.) | Calm. Die Eintragungen in die hier geführten 378 381 397 425 426 430 487 488 490 502 503 Herzogl. Staats-Ministeriums vom 30. „Oktober ligung ausgeloosten Stücke der genannten Anleihe- t Ls E lie Apparate zu einer großen Petroleum-Raffinerie | und Spitzen in den leßten Jahren gegen » Vi 10 Patentanmeldungen. Ertheilte Reichäpatente. Handels-, Genossenschafts- und Musterregister werden 543 550. E 1874, die Emission von 300 000 X Prioritäts-Obli- seine E D ageen zum 1. Juli 1883 gekündigt. (C AN geliefert, welche täglich 10 000 1 fertiges raffinirtes | nen Mark, die deutsche Einfuhr im en Ce Submissionen. Marktbericht. Anzeigen. im Jabre 1883 durch den Deutschen Reichs- und __„, Litt. E, über 200 M E G nen g Halberstadt-Blankenburger Eisen- ea Da Bee g nleihesWeine, welche S Ser E E Petroleum ergiebt, ferner Crtraftions-Apparate für Millionen ort dad aqu À oro B aid E ° S _ Pren ischen Staats-Anzeiger, Danziger Zeitung S aas 4E Di S n E R e 22 2 nat baß die as E ¿majen wir hierdurch be- gekündigten Obligat E, out A t: r E chemische Fabriken u f. U, Die ¡e PHger gn pern, Zyges arößten Rüscherfetciten A Spiven- Liesegangs photographbisces Ariv. und Culmer Zeitung veröffentlicht und die ul dieie 474 477 490 515 531 559 562 629 636 644 G8| O Den Ie e r 1883, bis 20 von juee ven Bin8-Goupons I. Neibe Nr. 7 | sowohl für Dampf- als Handbetrieb na neuestem, Dampssveiden baut, hat damit ciseh Bablecg Le] Mae Mie der C gesest worden. Dieselbe arbeitet | Nr. 468. Inhalt: Kolorirte pen von v Selatizut | Negister bezüglichen und den RecAceE Ga 817 867 g00 G74 687 698 744 769 781 796 812 | stalifintende Ausloosung derjenigen der gedacbten | bis 20 Stadlkasse zur Ats, 1- April k. Jrs. bei | bewährtesten System, für Städte, Fabriken Ge: funden. Für die, Geldscrank-Fabrikation bat tas | mit einer 25pferdigen Dampfmaschine; Cute 1881 | Glas. meg M r A juee g anb gg erledigt werden. Culm, den 15. Dezember 1882. h BLE 8 I, 108 11 188 M | Prate ti, Gafndtataga ues gal (ee: Sine u Wehen auf (o ce | samen Per anin t t 0 Speielii Bine drueróde Besserung des Gegbsitgantes ‘c | seiem (l fie Bull Vtee terchhen Bade L | Cescaite, Gta ¿nie Gonensure als | adigs werden, Cal 204 217 262 286 310 322 337 359 364 384 137 aan 4-4 im ‘Direktionsaebätr auf biefund Denjenigen Obligationsinhabern, wel{e die Kon- i et Eugen Klo. E Ne vanernde den una des GesHäfteganges ties Arbeiterzahl Eis Ende 1881 über 100, Dcs An- L be Blâ tter. Nr. 37. Inhalt: | Darkehmen. Die Bearbeitung der auf die 438 440 443 452 461 504 528 561 579 635 643 Bahnhofe vorgenommen werden soll vertirung bis zum genannten Termine nicht bewirken, Maschincnfabrik Stuttgart. enigen, wele gute Înstcumente liefern, flotten Ab- | lernen ist durch berzugezogene englische Arteiter er- On m ann il v e A Hd Wandel. Der Führung des Handelöregisters, des Genossenschafts- 645 658 688 697 700 729 730 742 773 792 810 Den Obligationsinhabern ift gestattet, dem Aus- 49736 aß, während die anderen nur mühsam ihr Dasein folgt, jeßt sind fast lauter teutsche Arbeiter und Ar- | Ret un A E s Waarengeschäft. (Scbluß) registers und des Musterregisters bezüglichen 14 260 561 911 913 920 926 944 954 999 2010 11 loofungsgeschâfte beizuwobnen. ( ] ry tiilen, Auf die Pianoforte Mechanikfabrikation | beiterinnen, zum Theil auch außerhalb der ane, E d (Schluß) Der Handel der schäfte erfolgt für das Jahr 1883 dur den Amts- 262 269 276 290 291 207 18 201 221 248 4711| eaunschweig, 12. Dezember 1882. s : [ti él und iganitios in allen Größen wirkte die Ausdehnung der Pianofortefabrikation | beschäftigt. De rene belengin Her M IRO alt Griecen und Römer mit den Ostseeländern. | rihter Quast unter Mîtwickung des Gerichts-Sekre- 262 269 276 290 291 297 306 349 354 394 471 Der Verwaltungs-Rath __ A S Ben, ünstig ein, Im CTaschenubrenhandel if eine | (bei Lernenden) bis über 40 K, bei leßteren 6 bis } alten Gri n Lee Bibliothek. Vereins- | täcs Kalweit. Die Eintragungen in die bezeichneten §17 576 588 594 §15 630 634 636 638 668 672 der Halberstadt-Blankenburger d T in Polisander-, \hwarzer Birnbaum-, Eicben- Nuß-Fournitur, auch eine Anzabl Jesserung nit eingetreten; das Pendulengesäft 20 M wöchentlich. Da der Werth des Artikels sib aaSroge E Briefkasten i «t Register werden dur den Deutschen Reichs- und 710 753 754 791 796 830 869 881 899 904 927 Eisenbahngesellschaft, E älterer guter Jastrumente empfiehlt i i 5 nahm eixen kleinen Aufschwung; nach Regulatoren | überwiegend aus Unternehmergewinn und Arbeitslohn nachrichten. G Königlih Preußischen Staats-Anzeiger und 950 8001 65 94 129 178 224 248 318 324 381 i P Eta: mene M E E 7 blieb die Nachfrage unverändert, do beschränkte sie | zusammensezt der Rohstoff beträgt Kur eiwa 20/6 G beblatt aus Württemberg. Nr. 51. | durch das biesige Kreisblatt bekannt gemacht wers 404 412 415 485 505 725 732 784 788 846 887 | Die am L. Zanuar 18883 fällig werdenden U i En 0B. Bein Hof-Piano-Fabrik, Behreustr. 21, sid hauptsäcblih auf billige Waare. Die Thurm- | des Werthes —, so könnea so hohe Löhne gezahlt Snbealt: Tettrituaa Das Gewerbe-Museum | den, Darkehmen, den 16. Dezember 1882. König- 468 513, Eo 04 ME B 878, 47 ee B ü ingisces ‘o ise La nad E uhrenjabrilation in Leipzig de, e Vor L glei Es e det A E in üm. Verbrennung ohne Flamme. (Schluß) |} lihes Amtsgericht.

58 513, y obligationen der üringishen Eisenbahn un ifation litt unter der Konkurrenz, die | noch nicht glei ommen. Cy ERMeN L R N Sg ree a L

Die Rüchablung erfolgt sofort mit Zinsen bis | war: Serie 1 und 111° (A) Cereabn und der. unvermeftibe Ygdjduß verarsadt/ glisiger |fabrifatien dat f6 ni0t geéndert, u ver Wache: | = m Merabnmageniter 00, Peri | Go. Db-la U 10 e Vit Sat pu Tage der Einlösung an der Gesellschafts-Kasse | Serie 1L (44 °/%) Coupon Nr. 2, Serie 1V. und VIL | F ú war die Lage der Steingutfabriken, die Einfubr | tubfabrikation nimmt der Maschinenbetric E Lid atur. (Deutsche Handwerker - Bibl othek.) | Handelsgesezbus vorgeschriebene Veröffentlichung n Breslau, Herrenstraße Nr. 2, gegen Einlieferung (44 %) Coupon Nr. 4, Serie V. (44 %/) Coupon D tes d cer I our n al autländisden Porzellans hat abgenommen; sie hand, der cine TIIProLIo on hervorgerufen hat, die Deuts ard chspatente von in Württemberg wobnen- | der Eintragungen in das hiesige Handeléregister der Pfandbriefe und der nit fälligen Zinscoupons | Nr. 1, jowie die Teanten-Zins-Coupons Nr. 2 zu ”y i s @ s v Se ist in Leipzig von 39414 kg_ in 1880 auf | die Preise unlohnend macht. : ten Hälfte | den Erfindern. (Patentanmeldungen.) Ankündi- | wird, insonvit sich dieseltes auf Hoade gesellschaften g 5 M Le led adt! Vas am A Titehelten Thuringi een a I-Slantm- Barantwoyiine. TEaTIiOR: Pigacieur L e 1 Günther. 30 932 kg in s ura SIogangen, Bete arate y Der Ane tige x) es s en eas gung, beziehen, außer ducch die Sordaisde Beichs- aud

i Do 1 GLLLEN 2 o E "0 Y cdacieur vom zzeutlleton; Dan. r: u blieb im allgemeinen still. Der Bedarf an Spiegel- | deg Jahres, später wurde derselbe, nen dur die añge zum -Au- briefe endet mit dem 31, Dezember 1882, eingelöst 1. in Erfurt dur unsere Hauptkasse, Abonnements auf das „Dretdner ournal“, das offizielle Organ der Könial. fädsisdben chr bedertenter. die Nachfrage | Kiys, Schafled d rothes Juchtenleder geschäfts- Staats-An-

Das erdeiniß der früher geloosten, aber 11. in Berlin durch die Veneral Dien ee S taatóregierung, werden bei allen deutscen Postanstalten zu dem Preise von 4 M 50 A pro Quar- glas Bar iIlas U E E and das Ge- le ‘die Vdertceltiem D in Leipzig atte be- erichtli Bekanntmachungen deiger - u L den 1 ber 1882, noch nuicht präsentirten Pfandbriefe ist am Sechandlungs-Socictät bezüglih der Zins-Cou- tal, außerhalb Deutschlands mit entspre{endem Postaufschlage angenommen. {äft in Glasperlen und Schmelzen war belangrei lebten Gescbäftsgang;z sie verarbeitete 35 000 kg Leder. G che d dels ister- ener Sächs. Amtsgericht. 111. E. Lohte.

20, Zuni er, veröffentliht und bei sämmt- | pons zu den Prioritätsanlciben Serie L.—IV. incl. Das „Dresdner Journal“ bringt unter der Rubrik eZeitungëschau* regelmäßige Be- und befriedigend. Die Färbereien der näheren Umgebung Leipzigs waren | die Veröffentlichung Us eb Í “Breslan, den 15, Bed 1882 aktien Lit, 4 T ugerees p Monats Za- | | (affengen der flußreichsten und geatbtelsten Drgane dor Tendgmzertithtet die Leser über die Aus: An Petroleum betrat die Aufabe 7 257 391 La Tre langsamen, aber seligen Aufschwung, Aus auf tle| O # E E |Ddomar, dlatrige in unser Hindus cat Se , “D, L o . . ‘5 o, | i C AAceV U u Fs „T4 ® v ' @ G Ï . n A Die Direktion, nuar L a) durch vnsere sämmtlichen Villet-Expe- i Das Feuilleton, welches auch der novellistischen p mm seine gegenwärtige beträcht- Versandt 569 868 kgige en 3901 973 bzw. 624 103 kg | Gummiwaarenfabrikation hat si die allzemcine Amönedarg. Die Veröffentlichungen der Ein- nossenscbaftêre ster dur das Meininger E L Sas ditionen na vorheriger Anmeldung bezügli aller liche Raumerweiterung Teselmäßig widmet, vermittelt die Kenntnifina me von den hervorragenden in 1880. Von den Gasanstaltea produzirten die Besserung der Geschäftêlage erstreckt. tragungen in das Handels-, Genossenschafts- und | blatt, die Hildburghäuser un

Coupons, b) durch die Leipziger Bank in Leipzig | M Erscheinungen in der Wissenschaft, Literatur und im Kunstgewerbe, während es in seinen Lokal- städtischen 10 265040 chm Gas (1880: 19 103 998 Eichene Faßhölzer waren besser begehrt als im Musterregister für das Jahr 1883 werden a. im | den Deutschen und ich 153535] Bekanntmachung Siglid Me Soupond A 2 ente ide Anleihen P precungen gas R reSuer Lunsiirelben ge Theaters, der Musik und der bildenden Künste, sowie chm), Golis-Eutritsh 220 662 cbm ( E Ba, Jahre 1889, Auch nach Spiritusfässern eniwielte Dentschen NReichs- und Königlich Yrenßisthen schen a aadeiger. Themar, den 15 . Serie 1.—I1V, incl, und der enten- Zins-Coupons j ise Industri hebâlt. F - Dl; 4 99115 80: F ; ; s L Herzog L m Kündigung und Umtausch der Kreis-Obliga- zu den Stammaktien Lit. A., c) die ‘oupons 48 m Eh i eh TTUUTE L oulaaeiie ‘Königl. sähsisher Staatspapiere, sowie die 263 57 eue A d-Sallerban A 458 974 cbm Nane De, Splelleaareateadet Senf Tûnstig. R O My f Pa d Ee T L Nr tioncu L, E, des Averjos Breslau de: Deo E u Eerlin durch ei A A Sen der FUEs Cébsishen Lan eblotterte, aug. Oren ariGte S{luß- 1880 : 410 281 cbm). Das Ges u Aen Sn Kurzwaaren hat der Großhandel fast ganz auf- | en e even 3 1882. Königliches Amts- DorCqn. G. wid bierdur e lea,

ressen ALcono-SescusDast, in Fran a./M, dur course) werden im „Dresdner Journal“ vollstän g veröffentlicht. e mutbmaßlichen etter- i er Betrieb der m AehA z daß die du frtedaete ,

Die auf Grund des Allerböchsten Privilegiums | die Herren M. A. von o schild & Söhne, i aue iden für den nächsten Éag werden nach telegraphischer Nachricht mitgetheilt. L ae Muna, os D A die Ueber- E Spie wares autend besböftiei geriht. Scheffer. die Berke der Königl Am e zu Torgau, vom 31. Dezember 1875 autgegebenen 4 %/% Kreis- | Le ig dur die Allgemeine Deutsche Creditanstalt, Das „Dresdner Journal“ eignet \ich seiner aroßen Verbreitung im Lande wegen ganz roduktion hat nachgelassen. Der Geschäftögang der bliebe pie Preise, in Folge der Ücberproduktion E Dommit s, Prettin und Belgern der Fük bligationen des Kreiscs Breslau, soweit dieselben | in We mar dur die Weimarishe Bank, in Erfurt besonders für Jnserate jeder Art, namentlich auch für Erlasse nichtsähsischer Behörden, die im Se beitn war fein zufricdenstellender. 0 e Bi P fabriken haben ihre Produktion Die die Führung des Hantels-, | des Die, Genofssenschafts- und Mu! noch im Umlauf sich befinden, sollen zum dur Herrn Adolph Stürcke; d) die Convons zu | F Königreiche Sachsen bekannt zu machen sind, Die Mühlen waren mehr beschäftigt als im | ad bräntt e Fabrikation von Chromo- \ Zeichen- und Musterregisters und | beauftragt BEerôff e!

1. April 1883 Serie VL. in Berlin durch die Direktion ber Die Insertionsgebühren werden im Jnseratentbeile mit 20 A für die gespaltene Vorjahr ben aber keine befriedigenden Rcsultate. Ses M s O der Geschäftsgang normal. | Se Macketbty en A in diese duas baare Rückzahlung des Nennwerthes cingelöst del conto-Gesellschaft und E e Dan ür U cleile ¿er deren Saum en net; für piterale unter der Rubrik „Eingesandtes* sind die Jn- {äft in Syrup gefialtete E de Slärte: Die Tapetenfabrikation entwickelt sich ia Leipzig | des unterzeichneten Gerichts, zu welhem in er | 1883, werden. und Zndwiirie, in Frankfurt a. ur e ertionsgebühren pro Zeile au S festgestellt. t lebbaft, au E têgerihte cinen

DieselLen führen na&stehende Bezeichnung: Herren M. A. ron Not schild & Söhne und durä, F E Wir ersuchen um recht baldige Erneuerung des Abonnements auf das erste Ote A L, Die Ch abesabritation immer mehr. Sculi'scen | Stor nd Budde iten wude im Laute

Litt. A. über je 1000 „M die Filiale der Bank für Handel und Industrie, | MO uar tal 1883, da wir sonst die Lieferung vollständiger Gremplare ohne Mehrkosten für die geehrten n weitere Ausdehnung. e E statiftishen Angaben des L VE s im | des Gesckäftsiabres IA8S in folgenden Blättern :

Nr. 1— 5 7—44 46 47 49—65 67 69—886 88— | in Leivzig durch die Allgemeine erisde Gredit- | M Abonnenten nit garantiren können. S Spiritusproduktion ee M einen sche ansehnlichen | Adreßbucdes für den Buchhandel haben sich au B C0123 135—141 143—147 149 apfalt, - E urt ur RbniCili: G Dresden, im Dezember 1882,

5) = 1: O rfurt, den 5, Dezem o û ene Eri

n del ha wenig gän- | Ja 88 Bucbbandlungs-Firmen, welche über | 1) dem Meichs- 2) der Ber- Umfang an. Im Weinbandel hat si i gen hre 1881 die Buch he S 3) dem | ; 3 i fsern ig verlchren, und zwar um 204, gegen das Ja bahn-Direktion, Königl. xpedition des „Dresdner Journals“, dert: verzollt dean Ra Wein n 6 Leipz ehrt. Leipzig batte lant d'ites für die Ortsbaften des Lüdbdener

togericht.

erie) tit ett O etten

Litt. B, über je 500 A Nr. 1—10 12—18 29 21 23—37 39 40 42—48

owie 16 629 ander Wein in Flaschen (1880: im Jahre 1880: 131 Kommissionäre mit Kreises dem Lübbener pu A Jadeiigenztatt 07 111 bw. 15 449 kg). Für die Cigarrenfabriken 6 184 annten ie M a” fow, Dezem kciate erst Ende des Jahres wieder [mäßiger e a: O O Kommi sionâre 1 tsgericht. L

; bis dahin stockdte der Absay, und die ommittaten