1882 / 299 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

50 —57 59—96 98—117 119—131 133—142 144— : e ; 208 210—227 229—233 235—253 256—283 285 5 - \ch 2040 | 296 298—300 = 282 Stü. Ms M: A2 Königl Ungari es

3 i fe A1 fs N 4—54 | h Staats-Eiseubahn-Anleheu

114 116—147 149—156 158——167 L E

L, S von 1867. D eite ceilage 170—183 185c. 202 204—923 225— 240 242— Bei der am 1. Dezember 1882 in Budapest stattgehabten 30. Verloofung sind die folgenden 276 278—285 287—289 991 —997 299 301—312 | 168 Seri

é E s J .‘ 9, 9 9 li ° Sf Í 3-A . 4 314326 328-339 311 0 Zu 299 320 ¿04 | 108 Séë m au je 20 Obligationen gleih 836 Stück, Behufs Rückzahlung zum Nennwerthe, ge- zun Deutschen Reichs-Anzeiger Und König ich Preußischen e) Na p nzeige T. fd Oil 00-2 SE-S O88 | moo gor) Me afi d, E IOTE IT7, 21 107 L000 108 2805 1000 00 200 7019 20 i M 20 Tas 1882. 550—560 562—569 571 576 579—596 598609 f : 5 6 10511 10662 10734 16E2S M 299. Berlin, Mittwoch, den 20. czemoer 57 C L : : 12647 12681 12695 13100

1TT, - Uber Je

15209 15370 15379 15691 Nr. 1—15 17—36 38—51 53—69 71 - 79 81 295

Es —140 0 E Muflera uud Modelle8 : i h ber 1874, sowie die in dem Gesetz, betreFend das Urheberrecht an Mu Der Inhalt dieser Beilage, tz welcher auch bie im $&. 6 des Sejeyes über ben STRTLININN , vom 30, Novem , “agi fu mes Ea S I 47 19729 19799 20345 20356 , , vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntma ungen vers iht werden, erscheint auch in einem | eR m On 01-119 1N1—124 126 140 142—164 | 2 5 : 5 22094 22182 22265 22326 vom 11. November 1878, und die im Pateutgesez, vom chri B fffentlich ch ch Blatt unter Titel 166—179 181—198 200—205 207—212 214—226 | 22802 2: 35 z=

è f “D Nr. 299.) 26291 26429 26709 26779 eut é É 5 j 839 | 228—250 252—288 290—294 296-300 ch— 987 5 5 8194 28358 28986 29157 29197 Gentral-& andels-Register für das + (Nr. i: 399 367 393 409 437 442 446 460 468 469 474 | Stia 22930 29976 30050 30131 30178 31251 31296 31897 32047 32407 32226 32842 32918 33189 33547 489 494 516 520 544 578 614 624 657 711 713 Den Inhabern der in Rede stehenden Obligationen | 33599 33686 33718 34264 34443 34468 34535 34592 34720 735 751 762 801 813 822 827 834 839 861 872

34996 35376. Das Central - Handels - Regisker für bas Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Registec für das Deutse Reich erscheint in dec Regel tägli. e s werden daber die letzteren mit der Aufforderung ge- Die Einlösung vorstehender Obligationen zu je 120 fl. Oesterr. Silber erfolut Berlin a 884 912 917 932 971 986 997 3023 36 45 72 97 | fündigt, i

uG pur die Königliche Expedition des Deutschen Relhs- und Königlib Preußishen Staats- | Abonnement beträgt 1 G 50 S für das Vierteljahr. Cinzelne Nummern kosten 20 5 die ihnen zustehenden Kapitalien vom 2. Januar 1883 ab 134 174 180 194 267 329 345 376 411 414 436 vom 1, April 1883 ab

Anzeigers, SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 488 546 565 626 738 805 857 858 895 904 970 | gegen Rückgabe der Obligationen, der Zinscoupons in B erlin bei der D irection der D lsconto-Gesellschaft ea 986 989 996 4012 14 17 31 44 96 98 108 111 | Serie 11. Nr. 3—10 und des de d

N L P R S TSALSRIEIE E) Peri ifante ;te ci er di - i l der Firmen, welche Auslieferungsläger | Vergen a. R. Die Eintragungen in unser s ; f Aus dem Jahresbericht der Handels- | Fabrikanten mußten Arbeiter entlassen oder die Ar Die Zah e von 1427 | Handels- und Genossenschaftöreaiftee werden in hee 08 107 218 289 323 365 899 410 439 444 454 | benen Talons in der eug. C fasse Weide cifege- AaG iben vascin vie Q E dat zurückgezahlten Obligationen, so- cammer au Leipzig 1881 (Shluß). Ueber die iti elmäßigen V Tauf, Der Able rection auf 1884 Ina, fe iat 1E e im Jahre | Geschäftsjahre 1883 bus Ler Reichs- und Staats- 455 488 519 524 535 537 578 624 631 632 645 Nr. 15 bier elbst a Enptans e nel Die wie die fälligen Coupons obiger Anleibe fortdauernd eingelöft, s Eisengießereien des Bezirks theilt der Bericht fol- | einen rege mäßigen Verlauf. ß /

2e G2 au og 698 803 810 831 867 889 899 Verzinsung ma gekündigten Obligationen hört von

gende Zahlen mit: Luxuswässer wurde dur die Witterung sehr wenig | 1881 wieder um 80 vermehrt, so daß jet 1364 Firmen | Anzeiger, die Stralsundishe Zeitung und das , V , 80 1881 b Ü fti 15 dem zur Rückzahlung des Kapitals bestimmten Ter- E222 Cöln-Mindener Eisen- | wird vom 1. Juli 1883 ab gegen Einreichung der E E 5) 5%%ge unkündbare Schlesische Boden-Credit- | mine ab auf. Der am 1. Juli 1883 fällige dritte | É ,

; ; t ügenf isblatt veröffentlicht werden. Bergen ihren Verlag hier ausliefern lassen. Nügensche Kreisbla itl erden E di sfäßigen Anleihescheine mit den Talons und d | Zahl der Cisengießereien . . , 17 15 | Die Wollkämmerei in Leipzig erzielte zwar Der gesammte E 50 Rande O erl iy 11, Dezember 1882, Königliches Amts x. ri fandbriefe. Mit der Dâlfte ded auf ibm angeactenan Moeller | (Tre am 2 Zanuar 1882 fälligen | vorbeeithneten Zinegne, "ven Talons und den Davon mit MasGinenfabritalion 9 | Îm Boriahrt, bot lag dee Grund nur in witweife | 98" Fire 9199 irmen einsWlieglic E E Serie Ux. rückzahlbar zum Nenuwerthe. mit der Hälfte des auf ihm angegebenen Dinsbetrages | - Gg euen Coupons-Serie zu den L fehlende Zins-Coupons wird bci der Kons Zahl der vorhandenen Kupolöfen . 25 | ungünstigen Konjunkturen; sie De alNigie Gnve e S O L D R u f ua fige Danbela; 2 Genoffens chaflsregister werden in 22 40 65 T S S LOO 992 242 323 D aba von Kreis-Obligationen, | =— L i e s vertirung die Zinsdifferenz zwischen 41 und 4% Davon in Betrieb. N L 1 R 1880 Die Kamen, Pegen A dip: E S, O Leveubibe Stapritebeina feiner | Jahre 1883 durch den Deutschen Reichs- und König- 32 386 402 421 492 917 540 542 587 590 591 | wele leßtere gegen neu auszugebende 4% Kreig- | 4 0%/, Prioritäts-Obligationen 11. und Y. Emission | eingezogen, bei der Einlösung der Obligationen der A E in Beh O 7 3 zig erzielte 134 pCt. Dividende, gegen 167 Ct, im | Publikationen aufzuweisen; der Antiquariats-Buch- | lih Preußischen Gla I Reger, S ee 956 962 908 075 677 682 735 762 777 085 1082 | Anleibesdeine des ses Breslau tmiutaufcen | der Cöln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft wird am | vobe Betrag in Tozus gebract. itileon B. [e fast S 401 458 Vorjahr; sie verbrauchte ca. 14500 Doppelcentner | handel erhielt sih in den früheren Grenzen. noversche Zeitung und da D s den 12 Dezem- 956 962 976 997 1005 1045 1047 1070 1080 1085 wünschen, wird ter Umtausch unter folgenden Be- | 21. Dezember ex. beginnen. Die bezüglichen An- Main S Lib tes die 7 einsung der S: S Wolle (3 700 000 M), wozu noch ca. 140009 kg Die Fremdenfrequenz auf der Messe betrug von ey eral R e I A. ‘Mü 74 R A Tin B ibe 1800 M M E Kreis-Obligationen werd A nEEn I A d O N orie * Rnthenolv, des 30. Mee 1889 zenen Gifenmaterials Dplctr. 57 395 64 566 | Puz (750 i E g dia E 000 auf 38 000 tf e L n Michaelismesse Zusammen R E ST S D 6 24 45 60 74 235 987 395 342 375 391 416 Néuntveribe Raa, bie nad Krei-An | anda Verzeichnis, in da 1 au tere Ge t / Der Magistrat. .… (Maschinentheile , 42998 460779 Ne N riffen E Plagwitzer Garnfär- | 1878 6083 19566 20134 45783 | Bunzlau. Dic auf die Führung des Handels- 446 492 493 544 546 556 596 630 637 691 701 leihescheine zum Pari-Course ausgegeben; eine | fasse (Domhof 48) in Ca oder franko n Lange. S \Hartgußwaaren s 180 653 be i att E April einen flotten Gesäftsgang. | 1879 6275 20253 19 840 46368 | und Genofsenschafts-, sowie Zeichen- und Muster- 726 735 795 860 877 888 890 904 913 1192 130 Konvertirungsprämie wird also niht gewährt, | zusenden mo érforberliben Formes e, Serie Qu 950 160 | Sîy ben Giebel ae bas Sub, O nit | 1880 6306 19884 9206988 486888 | registers sich beziehenden Geschäfte werden im Ee 125 147 185 196 198 209 215 224 958 268 338 | 9) Mit den g-fündiaten Kreis-Obligationen find, | Cöln bei unserer Hauptkasse (Dorahof 48), in Wo chenAusweise der deutschen Q É |Bauguß u. sonst 7 | günstiger als die Vorjahre das Sebdenge]chüft bee | 188 0 20237 20575 47236 | des Jahres 1883 dur den Amtörichter Wenhel be- 392 457 464 4 06 “4 tf a0 L s O Bin TORL ae N Coupons a es Dircktion der Diskonto-Gesell- Zettelbanken, : e Sa On / 8711 11510 | wegte sih in gesunden Bahnen. Der ( eshäfts- Dagegen hat fi die Zahl der augsgestellten arbeitet werden. Die Veröffentlihung der 655 668 745 754 844 881 2 j über Zinsen vom . Januar ab zurückzu- ] schaft, der aupt-Scehandlung3-Kasse und bei [53594] Wochen-Ucbersicht s Litt. C. über 1000 M liefern, wogegen die neuen 4 °/0 Kreis-Anleihe- | Herrn S. Bleichröder , \f der 46 63 107 114 140 168 169 218 245 275 289

Summe der hergestell- betrieb dez mechanischen Leinen- und Iutewebereien | Fremdenkarten (für diejenigen, welche ih länger als Handels- und Genossenschaftsregister bewirkten Ein-- i: [ : in Hamburg bei der (

scheine mit Zins\cheinen vom 1, April 1883 gab Norddeutschen Bauk, in Frankfurt a./M. bei

300 322 329 337 350 549 635 659 664 680 723 O werden. Die Aus

e i S ; ivi eiter, von ti ahre 1883 durch den Reichs-

B ifd y Notenb L ten Euhwaaren E 92139 58102 Webwaren Wurben bei bem ban f, G 19 689 as 19 A abet in Dai, der Anzéiler: “Vie Beclinse Birienzeitung, Se

‘/ E \ en ad e Ms - j ; ber ; Ni ischen Courier. g 2 l e gleihung der den Herren M. A. von Rothschild & Söhne und AOEON s E an O E ‘g M 1094250 1264877 | abgefertigt 162 901 kg (1880: 287 952 kg) e Jahre 1866/70 hatte sie noh üver 30 000 betragen Brie, es, S O Königli Hes Amts» 724 731 738 ¿B s Ane ed 838 854 870 BR en R also ans durch baare Ein- | bei ter Filiale der Bank für Handel und Jnt- +_Vez . Der Geschäftsgang {n den Maschinenbauanstalten wollenwaaren, 228 E as E Leinen- Chemiker-Zeitung. Nr. 78. Inhalt: gericht. Wenzel. E Litt D über 300 A offerirten Kreis-Dblivetione pre Semi T A D Aae A set Du fasse ad f war durhscnittlich Ga Pelebter ‘als în den Erie L 6 A er ai 750) Le Tf beirn Die Aufhebung der Gewerbefreiheit in Oesterreich. 27 83 120 124 150 174 175 216. 921 245 305 1883 mit der Hälfte des auf ihm angegebenen fönlih präsentirten Anweisungen wird on der 4E Metallbestand . 33,669,000 hergehenden Jahren. In dec Plagwitzer Fabrik | un ; : 2 308 349 358 364 384 385 457 476 477 488 489 Werthbetragces.

e a i e ; ; z ; ecL at L SHTO äft in Klei Die Synthese von Caffeïn aus Theobromin, | Cleve. Die Eintragungen in das hiesige Handels-- : Po] C landwirthschastliher Geräthe und Maschinen ist die Seidenwaaren. Jn dem Geschäft in Kleiderstoffen BHEIG . Fischer, Erlangen. | und enschaftsregister im Jahre 1883 werden 567 569 578 616 648 651 668 721 734 747 784 | 3) Die neuen Kreis-Anleihesheine können ihren nigt. Die neuen Cour cal er Bericinisses beichei- O 2 Mol A a \ 2183008 Zakbl der Shletefene auf 64 angewasen, welche | hat sich gegen das Vorjahr wenig geändert. Die Xanthin und Guanin, von E. Fischer, Erlang und Genoffens gis: 800 837 867 877 878 894 901 907 916 936 959 Appoints entsprechend, nur in dur 1000 4 | ei, em Präsentanten zu bezeichnenden Tage ab Wesel 955 984 995 19036 80 92 102 111 113 121 128 theilbaren Beträgen

ebseln 35/649 000 im leßten Jahre über 1605 000 kg Rohmaterialien | Verhältnisse der Tuch- und Budskin-Branche haben | Eine neue Küältemishung, von Dr. J. Moriß. | durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Köl- ) ilbar ausgegeben werden. So-. gegen Rückgabe des vorerwähnten, mit Quittung zu ver- « Lombard-Forderungen 139 146 149 152 162 166 167 173 206 weit die von den e | s kt

2/992 000 verarbeitet und 1631000 kg Kohlen und Coaks | si noch wesentlich gebessert. Auch die Fabriken für | The Royal Society. Üterarische Freibeuterei. nische Zeitung und außerdem bezüglih der Amts- inzelnen Inhabern präsen- | sehenden Cremplars verabfolgt. Die Annahme 92, 272 324 331 333 374 413 441 446 450 tirten Kreis - Obligation A h

2'000 verbraucht haben. Neu aufgestellt wurde eine bestickte oder bedruckte Tischdecken „waren flott be- Tee ven Ciafiag ran, Alt pondenzs E gerte Sue Bie AR N S E De R n T. Emission diese | der Anw i\ sowie die Ausgabe d R Aktiven 2.11808 20 pferdige Lokomobile, ein Dampfkessel, ein Dampf- | schäftigt. Das Seidenwaarengescäft hat \ich ein | über den Einfluß vo1 ll en, Smlsjsion diese | der Anweisungen, so e die Ausgabe der s L 494 498 507 514 566 581 586 604 634 672 679 Sumine nit erreichen, i S

7 F i i e bli 2 blatt für den Kreis Moers veröffentliht werden.

i äzisioné-Fallhammer und 14 Ma- wenig gebessert, die Seidenbandbranche blieb unver- | Pflanzen 2c. 82. Könialibes Amts- : erfolgt baare Nück- | ueuecn Coupousbogen findet nur an den Werk- Passiva. fnr, en M Cin inen. Erzeugt | ändert. Die Zahl der Rüschen-Fabriken im Bezirke Ra Sia 20. Anbalt Wotben: E den 14, Dezember 1882. Königliches A 691 721 722 770 795 820 822 829 837 846 857 Eng ves Kapitals vom 1. April 1883 ab, Tagen Vormittags von 814 bis 124 Uhr statt. | Das S 7,500,000 wurden u. a. 9663 Pflüge, 1349 Drillmaschinen, | ist im Laufe des Jahres 1881 auf 13 gestiegen (noch Der Le derm arkt. M U Sell A vofadnnt gericht. E 878 923 925 952 958 971 972 2042 47 57 88 99 ofern die Obligations-Inhaber nicht vorziehen, | Ueber die mit der Post eingehenden Anweisungen | Dex Nele S ‘643/000 352 Hackmascinen u. \. w Die dur&scnittliche | vor fünf Jahren bestanden deren nur 2), von denen Uebersicht. x30 ron Tun ‘Bors französisben BEN 128 164 202 206 207 219 261 262 282 291 324 den zu 1000 M fehlenden Betrag durch baare | wird cine Empfangsbescheinigung nicht ertheilt, au | Der Betrag der umlaufenden Noten 63,117,060 Arbeiterzahl betrug 340. Jeßt ist bereits wieder | die größte allein gegen 450 Arbeiter beschäftigte. Die | Vom Berliner E Markte. Zur Frage | CoIberg. In dem Geschäftsjahr 1883 werden 380 410 416 422 436 474 527 532 536 597 624 uzahlung zu ergänzen. über die mit derselben versendeten Couponsbogen Die sonstigen, täglich fälligen Ver- eine Erweiterung in Ausführung begriffen. Von roduktion wird dur{s{nittlich etwa zur Hâlfte im Markte. Vom englis ven Lar Allerlei Beaci- | die auf die Führung des Handels- und Genossen- C65 073 679 683 697 712 731 736 757 765 767 4) Der Umtausch erfolgt in der Zeit vom Quittung nit gefordert. Die Uebersendung der | bindlichkeiten. . S e Se s 1,339,000 den Kesselshmieden hat die eine den Betrieb ein- | Julande, zur anderen Hälfte na dem Auslande ab- | des Rindenzolles. L IIAE E deutschen | sbaftsregister bezüglichen Geschäfte vom Herrn 772 807 858 864 865 869 895 901 955 960 8001 : 10,—23. März 1883 neuen Couponsbogen erfolgt ohne Vegleitschreiben | Die an eine Kündigungsfrist gebun- t gestellt, die andere wesentlih erweitert. In den | gesezt. Vom inländischen Markte ift die englische | tenswerthes. Neue ene E E Konkurs- | Amtsgerichtsrath Wegner und Herrn Sekretär Ko- 12 19 20 25 46 59 72 85 112 115 116 123 139 in der Kreis-Sparkasse hierselbst, Weidenstraße | unter Angabe des vollen Werthes der Zinscoupons, denen Verbindlichkeiten . ¡ 82.000 Werkzeugfabriken ist die Zahl der Arbeiter vermehrt Konkurrenz fast gänzlih verdrängt. Exportirt wird und österreihishen Hande res er. Patentanmel- | bow bearbeitet, und die öffentlichen Bekanntmachun- 162 169 170 219 237 238 239 243 283 337 338 Nr. 15, während der BVormittags-Dien|ststunden | falls eine andere Werthdeklaration nichf ausdrücklih | Die sonstigen Passwa . . 3,365,000 worden s Der Bau von Maschinen für Bucb- | fast nach allen Ländern der Erde, mit Ausnahme | Eröffnungen im Deutschen G cine, S und Papier | gen in den bier erscheinenden drei Zeitungen, in 342 351 378 431 449 453 459 514 517 554 567 von 8—1 Uhr. ; vorgeschrieben werden sollte. Cöln, den 10. De- Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen im Snlande binderei, Kartonnagefabrikation u. #, w. ist | von Nordamerika; selbst nad England und Frank- | dungen. Verfa ren, um Gewebe, 633 649 653 655 705 737 744 757 764 814 831 | 5) Bei dem Umtausc ist ein von den-Präfentanten- zember 1882. Königliche Eiseubahu- Direktion ahlbaren Wecfeln el 4 780 828 92 e 849 921 937 952 956 963 964 982 989 4010 28 unterschriebenes Verzeichniß der umzutauschenden (rechtsrheinische). a L SDEY] Es L ALOEB, 00, 43 75 79 86 93 94 95 113 122 124 129 Obligationen einzurei

h der National-Zeitung und im Staats-Anzeiger . : in stetigem Wachsthum begriffen. Für Scnell- | rei, deren Industrie den“ Vortheil des zollfreien | wasserdiht zu mäthen. Technische Rundschau. ben, zu welbem die For- München, den 18. Dezember 1882. pressen 193 198 204 237 241 mulare in der Kreis-S

Speziali erfolgen. Ri “e 9, Dezember 1882. König- N er eimishe Markt ehr | Bezugs des Rohmaterials genießt, werden Speziali- I EEES S n . | lies Amtsgericht. 11.

parkasse hierselb in [51401] d Bayerische Notenbank, günsti, Die Nab adi et atio leidet sort pudaebebaR Uet L sus qhelgens, frop des din! Ld E givieh E C R ä üiende er | ausgedehnten rktes, e , un j & r i S j i 2 444 528 560 574 594 Empfang genommen werden können, Bekanntmachung. eia Maia ee gra G “Beseliläaiten De Lal es ift nicht zu leugnen, daß neben vorzüglichen Fabri- | kanischen Eingangzolles auf Glas- und E, G lor und Genoffen en während des Zebres 615 632-658 698 721 751 770 777 780 786 798 Breslau, den 5. September 1882, Nacbdem mittelst „Allerhöbsten Erlasses vom N isönefeld bestehende Fabrik von Drahtseil- | katen aub viel äußerst geringwerthige Waare in den | Bemerkenswerthe Verwendung cines ra ns he els, und enossen{haftöreg ister während bes Zahres i n r Leo r cas 45 Bag G2 ny ¿O Der E E Le E Breslau, en Ga L S: Lt goerabsepung f E Onofußes Verschiedene Vekanntmachungen. Pai: ist nat Gohlis übergesiedelt, wo eine neue Handel gebracht wird. Gabrituidi ice Bs BetiteT S Beru ver dee ge EAtliGe O sollen BurE iten Gta C eihs. und 141 147 149 155 22 2 9 v. Deydebrand. , Deltens der Stadt Rathenow au rund des | [51947 s Wfa is T8 H aae ; [ten Die mechanische Spitzen-Fabrikation batte bisber | Bede i ) zierur n der Thonindustrie, tönie | n Staa zeiger, 523 345 002 380 206 508 624 637 845 635 085 tadt-Blanker den Zuhabee lautende Obliqatic R A L, ult i Komplette Epbarate zur vollständigen und geruch- E Pladwiter Fete für ee in Deutschland keinen Boden gefunden, Der Be- | Bücberschau. Briefkasten. ete D Me Jens “Srchelo der 1A, DeUEa Ld 523 945 552 589 596 598 624 637 645 655 685 | [52980] Halberstadt-Blankenburger den Inhaber lautenden Obligationen vom 1. Juli losen Cutleerung der Latrineu urd zur Abfuhr, im verflossenen -Sakre 46 geliefert worden, davon darf wurde dur englisches und französisches Fabrikat | Scbornsteinen.) Allerlei. (Mas E Ten des Ron lib s Amtsgericht , °

980 S004 5 22 0 06-106 117 1, (149 901 322 Îß cit des S d der Belt sämtliche n midt pu Dele de via äßigen în Theil nab dem Kaukasus, na Spanien und gedeckt. Nach einer auf Erhebungen gestützten | Rosten zu bewahren. das Gegen das Bes L önigliches Amtsg deu U N

980 6004 5 22 60 66 106 117 147 149 301 325 In Gemäßheit des 8. 4 der Bekanntmachung des sämmtliche noch nicht zum Zwecke der planmäßigen e ; Nl Jade dieselbe Fabrik hat na Spanien sämmt- Schäßung mag die Einfuhr Leipzigs allein in Tüll Holzes. Warnung für Bahrranten. - I gas. G O B Ai M B78 M1 397 425 426 430 487 488 490 502 503 Pertoal. EniseMinisteriums s 0, Der igung ausgeloosten T ee, genaunten Knleihe- / _- N lidee Apparate zu einér großen Petroleum-Raffinerie | und Spiten in den lehten Zahren gegen 6 D P: ea den deprnene eaen x.) Handels, Genossenschafts- und Musterregister werden 543 550. (*, die Smission von 300 000 A Prioritäts-Obli- | se ne den Znhavern zum 1. Juli 883 gekündigt. (G L ATD Pn Ee Ó N t. w Sali 10 0 / finirtes | nen Mark, die deutsde Einfuhr im Ganzen etwa Patentanme m, p, ridellle Reichspatente. i ‘, Sen C N Litt. E. über 200 A gationen I. der Halberstadt-Blankenburger Eisen- Diejenigen Inhaber der Anleibescheine, welche die _ L (D Se Eile Ra Srtralilcas n e E E jährlich betragen haben. Mit Anfang des Submissionen. Marktbericht. Anzeigen. im r Sag Ave B eng, fc pee: Men 10 32 74 103 106 171 185 190 214 229 236 bahngesellschaft betreffend, machen wir hierdurch be- | Herabseßung des Zinéfußes acceptiren, können - die L E E Semische Febrißda u. \. w, Die Leipziger Fabrik | vorigen Jahres ist nun in Lindenau von dem In- i Lk V Preuf \ E (aats-Anzeiger, Da: ige „Zeitung 249 251 287 301 318 370 383 409 436 440 449 | kannt, daß die am Freitage, gekündigten Obligationen in coursfähigem Zustande .- G e Me aiiliten witdt, seit cinigen Jahren auch | baber einer der größten Rüschenfabriken cine Spißen- Liesegangs photograpbisches J rchiv. und Cu mer : citung eröffentl t und die auf diese 474 477 490 515 531 559 562 629 636 644 648 den 12, Januar 1883, mit Talons und den Zins-Coupons I, Reibe Nr. 7 | sowobl für Dampf- als Handbetrieb na neuestem, Da, fspri vèn baut hat damit vielfa Anklang ge- | fabrik in Betrieb geseßzt worden. Dieselbe arbeitet | Nr. 468, Inkhalt: Kolorirte Photograpgieen auf egif er „bezüg e A P N den Unis, 650 662 663 674 687 698 744 769 781 796 812 [fallsindende Ausloosung derjenigen der gedachtcn | bis 20 von jeßt ab dis zum, 1. April k. Jrs. bei | bewährtestem System, für Städte, Fabriken, Ge- Se ehe die Geldschrank-Fabrikation hat das | mit ciner 25pferdigen Dampfmaschine; Ente 1881 Glas. Das lokale Sch{wächen von Ge E E s La vgs: Daruibe: 1088 817 867 870 873 911 926 929 951 973 982 983 | Vbligationen, welde bebufs Tilgung von einem | unserer Stadt asse zur Abstempelung auf 4/0 ein- | fangènen-, Jrren-Anstalten und zur Bahn-Absfuhr, Sabr 1881 obaleid es si günstig anließ, noch | waren bereits 7 Spitzenmascinen in Gang geseßt, | Negativen. Eisenoxalat mit SEéronensante aue 3; iclicbes Amts iee 9,

988 1012 14 29 38 79 115 122 166 171 188 200 | Prozente des Emissionsbetrages zur Rückzablung reien, Y E E ; besonders au für Landwirtbe, baut als Spezialität ch8 Sanertba Besserung des Geschäftäganges ge- | seitdem ist die Zahl wieder vergrößert werden. Die Entwickler. Photographische Technik 2c. öniglihes Amtsg R

204 217 262 286 310 322 337 359 3604 384 437 ommen sollen, im Direktionsgebäute auf hiesigem Denjenigen Obligationsinhabern, welche die Kon- Eugen Kloy, bract c Von den Pianofortefabriken hatten die- Arbeiterzahl betrug Ende 1881 über 100. Dcs An- E A A beit: | amit: (N Sideitile. Maid 438 440 443 452 461 504 528 961 579 635 643 | Bahnhofe vorgenommen werden soll vertirung bis zum genannten Termine nit bewirken, Mas{incnfabrik Stuttgart. T fen wele qute Jastrumente liefern, flotten Ab- | lernen ift durch berzugezogene englische Arbeiter er- Kaufmän nische Blätter. Nr. Í S Jn a t: ae e e E DN u a M die 645 658 688 697 700 729 730 742 773 792 810 Den Obligationsinhabern ist gestattet, dem Aus- 49736 as P während die anderen nur mühsam ihr Dasein | folgt, jeßt sind fast lauter teutsce Arbeiter und Ar- | Net und Moral im Handel und Wandel. Der Führung de ( i 860 861 911 913 920 926 944 954 999 2010 11 | loofungsges{âfte beizuwobnen. ( ] f „un

57 59 67 70 163 172 173 178 901 221 248 9252 Braunschweig, 12, Dezember 1882,

Mle R 0ER P ete a + ai 4

es

en

N D E ASCTEROE N A ME R

aa

4 risten. Auf die Pianoforte Mechanikfabrikation beiterinnen, zum Theil auch außerhalb der Gabrif, Dce! und i aendeschut. g(Sdluß.) Ale erft ie das Sue [0 duc A Do 9 7 91 20 3 : s k Sli és und iattinos in allen Größen wirkte die Ausdehnung der Pianofortefabrikation beschäftigt. Die Löhne betragen bei ersteren von 12,44 | Die Kon t 4 S B S Oftseeländern. | ribter Quast unter Mitai kur des Gerihts-Sekre- 202 269 276 290 291 207 206 349 354 394 471 Der Verwaltungs-Rath 4 f e ünstig ein, Jm Taschenubrenhandel ist eine } (bei Lernenden) bis über 40 M, bei leßteren 6 bis | alten ION as Bibliothek. Vercins- täcs Kalweit. Die Eintragungen in die bezeichneten 517 976 588 594 615 630 634 636 638 668 672 der Halberstadt-Blankenburger N hf a A in Polisander-, \{chwarzer Birnbaum-, Eichen-, Nuß-Fournitur, au eine Anzahl Zesserung nicht eingetreten; das Pendulengeschäft 20 M wöchentlich. Da ter Werth des Artikels sih | rage und Sri ffaîten s m Register werden dur den Deutschen Reichs- und C (09 Ds 791 i4:-# os ol 809 904 927 Eisenbahngesellschaft, aua älterer guter Jastrumente empfiehlt s nabm ecinxen kleinen Aufschwung; nach Regulatoren | überwiegend aus Unternehmergewinn und Aron ASEP, (—ck= Eis . Königlich Preußischen Staats-Anzeiger und 950 3001 65 94 L 178 224 248 Res 324 Sl a1 o R Adr Rg B S Az è blieb die Nachfrage unverändert, do beschränkte sie zusammenseßt der Rohstoff beträgt nur ctwa 1 Eo G beblatt aus Württemberg. Nr. 51. durch das hiesige Kreisblatt bekannt gemacht wers 911 926 961 dog gs) 92 784 788 846 887 | Die am 2, Januar 1883 fällig werdenden | E 0B. Ten Oof-Piano-Fabrik, Behreustr, 21, erbat auf billige Waare. Die Thurm- | des Werthes —, so könnea so hohe Löbne gezahlt Snbelt: E ¿. Das Gewerbe-Mufseum | den. Darkehmen, den 16. Dezember 1282, Könses 11 g 91 4026 63 234 271 281 908 4 ins-Coupons der & Und 44 ‘“/o igen Prioritätss 9 uhrenfabrikation in Leipzig prosperirt. Die Por- | werden, die übrigens den englischen und französischen | Inhalt: S Éne Flamme (Sé{bluß.) liches Amtsgericht. 458 6513. E e gan P oalronen der Thüringischen Senvahn_ und zellanfabrikation litt unter der Konkurrenz, die | noch nicht gleihkommen. Die Lage der Blumen- in Saliaibati e erannas 6 E im Mustec- um Tage dec Einlbjung an dee Vell | Dare 127 L) Q, (0h), Coupon Nee | p war Wie Lage Le Sl ufabcigrOt¿, nstiger | fabrikation bat sib nit geändert, "Jn der Wachs: | Sclbsübätige Feuermetder # * o 0 . ' . . in Breslau, Herrenstraße Nr. 28, gegen Einlieferung | (44 %%) Coupen Nr 4, Serie V. (44 9/6) Couvon

"erzu ; ; ; i if Ï « Die in Art. 13 des Allgemeinen Deutschen x d Been A fab , der Maschinenbetrieb über- | lager. Eisenbahnwagenräder aus Papier. Gotha. D x Veröffentli U war die Lage der Steingutfabriken , die Einfubr tufabrikation nimmt ' E eutsche Handwerker - Bibliothek.) Handelsgesetbuchs vorgeschriebene Veröffentlichung nebft ale eee nbe figen Sinkcoupons | Nr, 1, sowie die Rexten-Sint-Coupons Ne. 2 qu „Dresduer Iournal. f L Ton 20414 Ura in «T8 auf | Vie Presse unlebneit mge Sereorgerfen bat, le Heralur, (Dentide Pandwerke - Biblotbek.) —| Handelegesedtnds dn os sige Handelreglier nebft Talons, den abgestempelten Thüringischen Eisenbahn-Stamm- Verantwortliche Redaktion: Ober-Redacteur R udolf Güntber. 932 k in 1881 da Heaanaen die Tafelelasbrarto Der Ledermarkt befriedigle in der ersten Hälfte | den Erfindern. (Patentanmeldungen.) Ankündi- wird, insoweit si dieselben au i Die Verzinsung der vorstehend aczogenen Pfand- | aktien Litt. A. werden von dem genannten Tage ab Redacteur vom Feuilleton; Otto Ban ck. Tie Kg in 1881 zurüdgegangen, Sgra em G ae briefe endet mit dem 31, Dezember 1882, eingelöst T. in Erfurt dur unsere Hauptkasse, 8

j « außer durch die Gothaische Zeitung au g Ee gs E R L Á blieb im allgemeinen fill, Der Bedarf an Spiegel- des Jahres, später wurde derselbe, ausgenommen für | gung. beziehen ße m Deutschen Abonnements auf das „Vreêdner Journal“, das offizielle Organ der Könial. \ädsisben L Das Verzeichniß der früher geloosten, aber } 11. in Berlin durch die General-Direktion der Staatsregierung, werden bei allen deutscen Postanstalten zu dem noch nicht präsentirten Pfandbriefe ist am Sechandlungs-Societät bezüglich der Zins-Cou-

¿ nen durch die Beilage Reichs-Au-

E I i L glas war ein sehr bedertender, auch die Nachfrage Kips, Schafleder und rotbes Juchtenleder gescbäfts- zeiger und LuR F Preußis Staats-An- tal, außerhalb Deutscblands it entsyrecbend Postaufscl Freise von 4 50 Í pro Quar- nach Hoblalas ift erbeblih gestiegen; aub das Ge- los, die Ledertreibriemenfabrik in Leipzig katte be- ha, den 16, ber 1882 al, auyerhalb Veutschlands mit entsprecbendem ontauss(lage angenommen.

Zuni er. veröffentliht und bei sämumt- | pons zu den Prioritätsanleiben Serie 1.—IY, incl, E ] é t Ps und befriedigend

lichen Zahlstellen einzusehen. sowîe der Ne: gen und unterrichtet die Leser über die Aus- nate

D G S Sf 3: s kanntmachungen, ger erfolgen.

x ngenom é: sperlen und Schmelzen war belangreih en Geschäftêgang; sie verarbeitete 35000 kg Leder. Gerichtliche Be fi Un N ten-Ziné-C g den St d Ee Rer géournal, bringt unler, der Rubrik „Zeitungëschau* regelmäßige Be- Nit n Slabperlen u Die Färbereien der näberen Umgebung Leipzigs waren | die Veröffentlichung der SOOeSeLEsen erzogl. Sächs. Amtögerich E. Log : , L; während dea Monats Ja- | À lassungen ver cini Stisstea Tageberciquisse und Zeitfra Rübè beactet als in den Vorjahren. stt beschäftigt. Die Hutmacherci nahm cinen| wu, \, w, Eintragungen betreffen ° Breôlau, den 15. Dezember 1882. aktien Litt. A, Il], ' ährend des onats Ja- laffungen der cinflußreicsten und geachtectsten Organe der Tagespresse. üböl wurde un, T. hie 727 391 d "Dan lebhaft beschäftigt 4 Me r mach c 28 die \ , Themar. m Sabre 1883 erfolgt die Veröffent Die Direktion, nuar L. a) dur pnsere sämmtlichen Billet-Grpe Das Feuilleton, welches auch der novellistischen Unterhaltung seine gegenwärtige beträcht Aa S TETeu MetrUg e 901973 bzw. 624 103 k ggudiamen, Sn rifatio b t fb di llzemeine iss s fter durcd das Meiolace Ret 4 i ei p s fte N y j j Ee s ; Jeg Z ? E g i »i a en 35 9 « « G4 C aliic n E ditionen na vorheriger Anmeldung bezügli aller E von den b orragent Versandt 559 868 kæ*gegen 73 by £ | Gummiwaarenfabrikation ba ie allz er Q âge | H Ge-

y l ( l : | j Ï - | nossenschaftsregister durd das Meininger R e liche Raumerweiterung regelmäßig widmet, vermittelt die Kenntnifina z N aëanstaltea produzirten die Seschäftala reckt. Amönedurg. Die Veröffentlichungen der Eia- [n Coupons, b) durch die Leipziger Bank in Leipzia Erscheinungen in der Wissenschaft, Literatur und im Kunstgewerbe, während cs in seinen Lokal- Sitten 10 265 C E (1880: 19 103 998 E n G L OEIEE begebrt als im | tragungen in das Handels-, Genossenschafts- und | blatt. die Hildbur Ao und Ch É durh [53535] Bekanntmachung eezüglid der Coupons zu den Prioritäts - Anleiben besprehungen das Dresdner Kunsttreiben des Theaters, der Musik und der bildenden Künste, sowie idbene Faßhölze get .

j 16-Sutritsch 220 662 chm (1880; 227311 Serie 1,—1V, incl. und der Renten-Zins-Coupons die vaterländische Jndustrie besonders im Auge behält. ebm), Golié-Eutri A Kündigun Umtausch der Kreis-Obli zu den Stammaktien Lit, A. i |

: F Musterregister für das Jahr 1883 werden a. im | den Dentschen j I : | Zahre 1889, Auch nach Spiritusfässern enlwielte Dentsch chs- und Königlich Prenßif shen Staats-Anzei ar, i} u und a- d 1 Die Ziehungsliften ausgelooster Königl. sächsisHer Staatspapiere, sowie die 263 57 caenat T drid-Salierbansen (8 974 ehm p im Herbst cine seit lange nicht pOeweient Staats Anzeige, d. fn der Marburg er i- | zember 1882, Herzoglih S. M. Amttgericht. tioncu L, ‘émission des Kreises Breslau de Serie V. in Berlin durch die Gewinnlisten der Königl. ächsishen Landeslotterie, ingl. die Börsenberichte (S(bluß- 33 657 chm), Reudnit-S Nachfrage. Der Spielwaarenhandel verlief aüastig, i He og B treffend, Diéconto-Gescllsbaft, in Fraukfurt a./M. durch ) f

len war normal. Der Betrieb der chemis{en Ia urzwaaren hat der Großhandel fast ganz auf- | Kuen C T Dezember 1889. Koe in fichten für d ¿hst ( d t dische i itgetheilt. ! Obl igationen ded Kreiscs Ge Greentn 44 o Kreis- \ ar durch die fac ne Deutsche Creditanstalt, (J dera Dab -Dresduer Journal eigner f ‘seiner großen Verbreitung ‘iw L oduftion hat nahgelassen, Der Geschäftêgang der Die P-pierfabriken waren ausreichend beschäftigt, —— Dort Prt e Belgern mit der amentlih auch für Eclasse nihtsähsiser Behörden, die im adfabrifen war fein zufricdenstellender. doch bliedea die Preise in ay Fal eberproduftion S v A Genosienscdatis. ant e VE. in Bert f ; q) die La pons gu Königreiche Sachsen bekannt zu machen sind. eingeschränkt. Jn der F edribatian von Chromo- | Genoßenschafts- Zeichen- und Musterregisters und eouftrag! : anzuordnenden * ü c ertion der ic den Ncsultate. n » A mo en N . ite titzeile oder deren Raum berechnet; für Inserate unker derx Rubrik „Eingesandtes*“ sind die In- Bara, er n e S L _ Sie und Luxutpapier blich der ritt (gang normal. | den Markenschuy betreffenden Bekann in diese erfolgten im del und Industrie, in Frankfurt a./M.,. durch die lertionsgebühren pro Zeile auf 50 A festgestellt. Dieselben een na&stehende Bezeichnung : Herren M. A. von Rothschild & Söhne und dur Le n weitere Ausdehnung. Nath den fstatistishen Angaben des Schul;'schen | Storkow und Bucdholz gehören, werden Unie Die Spiritutprotuktien nahen einen schr ansehnlichen | Adreßbucdes für den Buchhandel baben sich aud im | des Geschäftsjahres 1883 in folgenden ern : du eren ph Stüre. Dresden, im Dezember 1892. U 159 = 139 Stûckt É 6s le dos Sage TE den 5, der 1882, Königliche Eisen- „_ uver je 500 M rektion, 1880: 680 156 kg) und 1082: Schaumwein, ' j ls owie 16 629 andaror Wia in (laben (1880: im Jahre 1880: 131 Kommissionäre mit Kreië ms InbeSigenttatt

: D öne- E 9 } t in ätheris( i - refsen course) werden im „Dresdner Journal“ vollständig veröffentliGt. Die mutbmakfilichen etter- Zelen mee co Q Sesdast in ätherisdhen 7. Dezember 1882, Königliches Amts- da e M wied bierdur r ry Die auf Grund des Allerböchsten Privilegiums | die Herren M. A. von otuscdild & Söhne ï Fabriken war im Ganiea unverändert, die Ueber, | achört. gericht. Scheffer. die dee Urciie n Tontan, pel - Das „Dreédner Journal“ eignet si ciner aroßen Verbreitung im Lande wegen ganz E j Obl igationen des Kreiscs Breslau, soweit dieselben | in Weimar dur die eimarishe Bank, in Erfurt besonders für Inserate jeder Art, n noch im Umlauf sich pnden, sollen zum durch Herrn Atolph Stürcke: | bl Die Mühlen waren mehr beschäftigt als im [ acdrückt. Die Pappenfabri ben ihre Produktion Beeskow. Die die Führung des Hantdels-, . 883 Insertionsgebü im Inseratentheil it 20 4 ie gespalt dur baare Rückzahlung des Nennwerthes cingelöst Diéconto-Gesellshaft und dur die Bank für en Raum berechnet, für Sten im Inseratentheile m gs ne oespaliene 1883 das werden. nie olen B ats f é fte des Jahres ret lebhaft, weise Stärke- ne Tapefensabrilation entwidelt fi Leipzig | deg erzeoacen Series, p En in fe cinen LOA M ir t [d des 13 das brikation | immer mehr. Beziehung au Bezi tegeri it. A. über je 1000 „M die Filiale der Bank für Handel und Industrie, Quartal 1883, da wir sonst die Lieferung rollsténdiger Gremplare ohen Mebrkosten für die gcebrten deupe fanden guten Absaz. Die 7

Nr. 1— 5 7—44 46 47 4 65 67 69—86 88— | in L g dur die Allgemeine Deutsche Credit- Abonnenten nicht garantiren können. Uere

195 108-118 120—133 135—141 143—147 149 | anfialt, rch Adolpd mfang an. Im Weinhandel bat fich weni gän? Jahre 1881 die Bucbhandlungs-Firmen, welche über H) dem Deu BEO Ee, D der Bde. Königl. dition des „Dresdner Journals, dert; verzollt wurden 560 861 ke Wein in Fäfsern 1890 vermehrt.“ Leipzig batte laut dMited abe | liner Bôrsen-Feitung, 3) dem Bresl des Lüdbence R- N wein, 1 1 vermehrt. Leivzig batte laut desselben p, Jur Nr. 1—10 12—18 2 21 23—37 39 40 49—48 e _—m g J fabrik 5 184 Kommitteaten gate sid ) erst Ende ter Jahres wieder „regelmäßiger e + 1881: 132 Kommissionäre mit Knteliides Amtsgerictt. ¡ bis dahia stockte der Absaÿ, und die 5 317 Kommitteaten. ——

E