1882 / 300 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Jahr | [53395

für das nebft Taons einzu»

28 kFommen-

eibungen nur vom 1. Januac 3883

en 19, Deiember 188°. Königliche Eisenbahu-Direktiou.

52285] BekauntrmaFung. N Die Ausreichung der SIIL Serie der Coupons zu den Königsberger 31%, Stadk- Magistrats- Obligationen findet gegen

ab

den Vormittagsstunden Bei Präsentation mehrerer Talons Nummernverzeichniß mit einzureichen. Königsberg, den 5 Deer 1882. agistra Königlicher Haupt- und Residenzstadt.

153706] Kündigung von Kreisobligatiouen.

Der Kreis Marïenwerder hat feine sämm iten im Umlaufe Einlösung gekündigt.

ist

A. fünfprozentige Kreisobligationcn:

L. Emission vom 10.

Angabe der Emissionsnummer): Litt. C. über 100 Thaler Nr. 175 und 333. UL, Emission vom 9. Juni 1858:

Litt. B. über 500 Thaler Nr. 72,

Litt. C. über 100 Thaler Nr. 410 412 413 473

498 507 557 558 596 621 643 698 700 706 707.

JULL. Emission vom 27. September 1869: Litt. C.

und 1136,

U. viereinhalbprozentige Kreisanleihescheine: M. Nr. 269 bis 277, 281 bis

Litt. F. über 500 A Nr. 195 196 316 bis 325. Æ. Nr. 61 bis 65 80 und 131. Die Inhaber dieser Papiere werden hierdurch aufgefordert, die Kapitalbeträge zur Ver-

LV. Emission: Litt. E, über 1000 287, 367 bis 371.

Litt. G. über 200

wiederholt

meidung weiteren Zinsverlufstes ungesäumt bei der Kreis:Kommunalkasse gegen Rückgabe der Deoligationen nebst den dazu gehörigen Coupons

Hiesigen

und Talons in Empfang zu nehmen. Marieutverder, den 15. Dezember 1882. Der Kreis-Ausschuß. (Unterschrift.)

053748] Bekanntmathung.

In der Naht vom 4, zum 5. November d. F

find anzeiglih zu Osterode die Gier) GartliGen) Pfandbriefe r. 11. Ofsowken über 75 Thaler und Nr. 2. Podjaß A. über 50 Thaler

‘nebst Coupons über die Zinsen seit 1. Juli 1879 und Talons durch Brand vernichtet worden und

follen für kraftlos erklärt werden. Marienwerder, den 12. Dezember 1882. Königl. ARNES, General-Landschafts- reftion.

[53710] R orestide Eisenbahn-Direktion (linksrhein.).

Mor Talons. P bringen wir da

nischen Eifenbahn-

betreffenden Privilegiums aufgerufen,

vom 24, November d. Tangslos erklärt werden sind.

An Stelle dieser mortifizirten Dokumente werden wir nunmehr neue Stücke unter denselben Nummern lassen, auf welchen vermerkt wird, daß

usésfertigen fie als Ersatz für mortifizirte dienen. Cöln, ben 14. Dezember 1882.

453523]

A VITIL. Dombau- PVrämien-Collecte.

Die Ziehung vorbezeicneter, für die reilegun des Kölner Domes dur Allerhöchste Kati eiaung

vom 14. Juni 1882 bewilligten Prämien-Collecte wird am

Dounerstag, den 11. Januar 1883,

owie an den beiden folgenden Tagen, Vormittags

9 Uhr und Nachmittags 3 Uhr beckinnend, im

Zsabellensaale ves Gurzemich zu Köln, unter

@ecnauer Beobachtung des Planes (S. 4) stattfinden.

gem, M DUE 1882

er Verwa saus Sees

———

nes Central-

£3870] Bei der beute stattgehabten L. Verloosung der Anleihe dos Kreisfommunalverbandes Braun- weig (Autgabe vom Zabre 1880) sind die nadh- perzcichneten chuldversreibungen gezogen worden: Litt, A. Nr. 192 229 344 358 599 921 953 1229 1735 1834 2221 2312 2584

2402 über je 100 A

3601 über je

Láét. B, Nr. 2595 2846 3040 500 M Litt. C. Nr. 4012 4036 4170 4192 4384 über je 1000 M Die Auszahlung des Neunwerths dieser Schuld- vers{reibungen erfolgt vom L, Zanuar 1883 ab bei der Stadtkasse hierselbst Die zum 2. Januar 1882 gc/ogene und seit diesem Tage aus der Verzinsun gefallene Schuldverschrei-

bung des Kreiskommunalverband,€ Braunschwei Lite, C, Nr. 4167 über 1000 M N

ist zur Eialôsun Hltang nicht übecreibt. raunschweig, den 1, Scptember 1882. Der Stadt-Magistrat, Podtels.

Zins- und

Einreichung |* der Talons auf unserer Stadt-Hauptkafse tägli in

zwischen 9 und 12 Uhr statt. ein

befindlihen Inhaberpapiere zur

Wiederholten Aufrufs ungeactet sind nachstehende Papiere noch immer nicht zur Einlösung gekommen :

Oktober 1856 (ohne

über 100 Thaler Nr. 801 845 874 899 900 908 936 bis 939 983 bis 985 993 1027

kation von Prioritäts-Obligationen u.

zur öffentlichen Kenntniß, i die 43 %igen F joritäts-Obligationen der Rhet- | 4

esellschaft 11. Serie Nr. 47,565 und 56,772 im Nennwerthe von je 200 Thlr. = 600 M nebst den Anweisungen zur Empfangnahme der 1V. Serie Zins-Coupons abhanden gekommen und, no{dem dieselben der Vorschrift des S. 6 des gemäß dreimal öffentlich eru auf desfallsigen Antrag Seitens des Königlichen Landgerichts hierselbst durch Bes{luß Is. für nichtig und wir-

Be SUCISE tokollen Pidacde N

ahlbar Litt. A à &

1229 1268 1310 2354 2518.

2408 2509 2532

2) 43% Hypotheken

Litt. C. à 600 A N Litt. D. à 300 Æ Nr.

ckzahlbar Litt. A. à 3000 M Nr.

3514 3518 3722 3976 6399 6815 6902.

11205 12042 12171 1

an unserer hiesigen 1. Juli 1883 die

[53713]

sellsckaft werden : Berlin,

Leipzig,

Bank hier, vom Verfalltage ab eingels

Die Dire

e N T

Male R S E E 2 H o Ps Mi Cc 7) B E D

Ca ry O I" V gatio

Berlin,

Bank hier,

[52427]

1873 ausgefertigten Obli Stralsund sind folgende N L. von deu bereits ausge Litt. A, Nr. 46 über 1

10 Stück über 15000 4

1435 1491 1501 1579 1677 über 15600 4 Litt. D.

1515 1704 2039 2135 2229 2029 2559 2561 2741 2871 3204 3348 3377 3385 3391 3582 3584 3608 3617 3667 3934 3970 3973, 59 Stück Látt. Nr. 39 118 153 172 301 19 Stück über 2850 M LL, von den u Obl ga Litt. D, über je Ne. 4581 4602 4634 4689 4788 4819 4848 4865 4930 5093 5100 5108 5151 5155 5299 5323 5380 5403 5404 5566 2676 5589 5628 5640 fiber 12600 M Litt, E. Nr. 2096 Den Inhabern

dem Bemerken riebenen Ca Rüdcgabe dec O noch nicht allenen Zins Gentralfafse in ten Empfang zu nehmen Der Geldbetrag der etwa

fündigt, da talbet

E —— ———— ———

wird vou dem zu zahlenden bracht.

Hypothekeu-Aktien-Bauk. Ausloosungen unserer unkünd- enbriefe wurden laut notariellen Pro-

ummern gezogen:

1) 5°%/ Hypothekenbri

Á. Nr.

Litt. B, à 1500 A Nr. 375 443 448 455 651- 1297 1394 1419 1483 1717.

Litt. C. à 600 A Nr. 151 168 308 403 473 583 694 815 826 904 944 1

rüdzahlbar mit 120 r. 26.

3) 5% Öypothekenbriefe EIV. Emission, r

Litt. B. à 1500 Æ Nr.

Nordhausen-Erfurter

2) bei dem Bankhause Becker & Co. in 3) bei uusercr Hauptkasse z. Zt. Nordhäuser

Nordhausen, den 15. Dezember 1882.

„Die am 1. Januar 1883 fälligen Zinscoupons Nr. 2 der 4°/6igen Prioritäts-Obli-

1) bei dem Bankhause Jacob Landau in Berlin, 2) bei der Nationalbank für Deutschland in

3) bei uy pg Hauptkasse z. Zt, Nordhäuser

vom Verfalltage ab eingelöst. Nordhausen, den 15. Dezember 1882, Die Dircktion.

Bekanntmachung.

Bei der heute bewirkten S TLOGRRg, Grund des Königlichen Privilegii vom 27,

Litt. B, über je 500 Tblr. Nr. 96 147 271 332 460 463 501 651 690 699,

Litt. C, über je 200 Tblr. Nr. 149 224 236 396 408 479 586 841 874 976 1118 1143 1161

über je 100 Tblr. Nr. 474 485 539 546 547 548 791 829 846 853 881 893 953 1278 1285 13:

56

E, über je 50 Tblr. 827 960 991 1049 1106 1163 1221 1295 1296,

im Depot befindlichen tionen :

über 50 Thlr, oder 150 4

der unter 1. aufgefübrten Obliga- tionen wecden die letiteren zum

ge von diesem bligationen nebst Talons und den coupons efewöhnlihen

efe L, Emission, mit 120 9%, ifi 14 40 150 220

Litt. D, à 300 A Nr. 43 79 152 166 265 324 | 436 458 468 518 578 615 731 736 781 884 956 1000 1051 1054 1401 1634 1701 1708 1846 1857 1929 1970 2029 2261 2297 2396

2571 2635 2783 2826 2889

2931 3000 3049 3184 3239 3376 3519 3520

t- 3935 3578 3736 3737 3859 3868 3966 3974 4123 4137 4260 4419 4445 4577 4590.

Titt. E. à 150 Æ Nr. 8 214 280 331 412 564 987 712 753 768 835 969.

briefe L. Emission,

%o.

184.

mit Pari. 716 816.

.

Litt. D. à 300 A Nr. 7299 9732 9839 10573 10954 10983 11012 11049 11065 11106 11200

2193 12301.

Litt. E, à 150 A Nr. 2283 2478 2668 3359

3994 3647 3964 3990.

Vorstehende Nummern werden am 1. Juli 1883

Kasse eingelöst und hört am

Verzinsung auf. oeslin, den 15. Dezember 1882. Die Hauptdirektion.

Eisenbahn.

Die am 1. Januar 1883 falligen Zinscoupons Nr. 6 er

Obligationen un

Westpreußischèn 1) bei dem Bankhause

44 v/cigen bg erer Ge-

Jacob Landau in

t. ftion.

ordhausen-Erfurter- Eisenbahn

nen unserer Gesellschaft

der auf Januar gationen der Stadt ummern gezogen worden : ebenen Obligationen :

Thlr. oder 3000 4

660 678 701 1170 1176 1416

1719 1728, 26 Stüdck

1382 1383 1461 1488 2265 2350 2358 2443 2872 2964 3001 3117 3395 3415 3464 3558 3669 3801 3929 3933 über 17700 A

336 371 400 609 740

100 Tblr.

4745 4751 4752 4783 4968 4970 4995 5033 5218 5243 5244 5297 5438 5478 5493 5516 5660 5783, 42 Stück

1, 1883 mit ß die in denselben ver-

Tage ab gegen

auf der hi Kassenstunde

fehlenden Zinéêcoupons Capital in Abzug ge-

34 91 163 185 225 328 661 776 880 971 1029

377 399 065 1201 1342 1626 1736 1892 1894 1913 1966 2090 2124 2133 2182 2212 2273

3126 3148 3205 3442

Litt. C. à 600 A Nr. 4010 4035 4226 4351 4438 4466 4517 4584 5226 6082 6198 6234

mit dem 1.

Von den früher gezogen mern :

zum 1. Juli 1879, Litt. D. Nr. 48 über 100 TE!

Ir.

Litt. E. Nr. 311 über 50 Tblr.

Litt. C. Nr. 503 über 200 Tblr.

Litt. D. Nr. 290 338 1335 1449 1519

1593 und 2470 über je 100 Thlr

r. bisher noch nit zur Einl

Die Einlösung

neten Tage an

in Berlin bei dem

lösung präsentirt, so gorien und Nummern der

zeichnisse einzureichen.

[53705] In der ordentlichen Gesellschaft am 1. Dezember

gabe des $. 33 des Statuts von den

[53874] 1. Januar 1883 ab be

Deichm

eingelöst. Weitmar, den 19

[53716]

festgesetzt Ae und ie 2. Januar bis 31. Januar 1

Die Coupons bit

Nach dem 31, Ja und bei unserer Filiale in F

Darmstadt,

[48854] Activa.

Grundstück und Wasserkraft

Maschinen und Apparate Abschreibung . Gasanstalt . Eisenbahn- Anlage . Werkstätten,

rätbe L O Abschreibung .

Vorräthe .

Koblen-Conto: Vorräthe

onds-(Conto: Bestand . ecsel-Conto: Bestand Cassa-Conto: Bestand Außenstände

E

[53711]

Laufende Serie. |

Nummer, E b M j 11,

Banten, am 18,

Die Verzinsung der gekündigten Obl Verz R Be gef E igten Obligationen bört

Litt. D. Nr. 1168 über 100 Thlr., rückzahlbar

Litt. E. Nr. 274 über ) 50 Thl

und werden die Inhaber dieser Obligationen wieder-

holt zur Abhebung der Capitalbeträge aufgefordert. Stralsund, den 6. Dezember 1882.

Bürgermeister

[53715] Braunsweigische Eiseubahnu. er am 2. Zinscoupons der 44%/9 und 4% Prioritäts-Obliga- tionen unserer Gesellschaft erfolgt von dem bezeich-

in Braunschweig bei unserer Hauptkasse und dem Bankhause Lehmann Oppenheimer & Sohn, Bankhause Mendelssohn & Comp. und bei der Berliner Handels-Gesellschaft. Werden mehrere Zinscoupons zusammen zur Ein-

find dieselben mit cinem von dem Präsentanten unterschriebenen,

Obligationen geordneten, die Stückzahl und den Geldbetrag ergebenden Ver- Braunschweig, den 16. Dezember 1882.

Direkti der Braunschw. Bie ahn-Gesellschaft, ot.

Generalversammlung unserer

noch nicht amortisirten Partial-Obli- gationen des Westfälischen Gruben - Vereins 68 Stück ausgeloost, und zwar folgende Nummern :

Die per 1. Januar 1883 fälli

statutengemäß am 2. Januar Auszahlung erfolgt

e Unserer Filia so!bie , den H welchen an vorgenannten Stellen Formulare Zugleich maten wir, auf gerihtliche

ohne Coupons und Talon, lihem Amtsgericht Darmstadt

Gebäude, Kanäle, Schornsteine . . Bau-Conto, in Ausführung begriffen und Material

Werk?zeuge und Vorrätbe .

Mobilien und Laboratorium . E Fuhrwerk und Futterbestände . E L N Betriebs-Utensilien und Unkosten-Conto: Bestände Papier-Fabrikation€-Conto: Materialien und Vor-

Cellulose - Fabrikations - Conto: Malerialien und

Conto der Nebenprodukte : Be Verpackungskosten: Bestände .

Affsecuranz-Conto : vorausbezahlte i Prämie :

Noch nicht begebene Hypotheken ‘und Grundsculd-

Coeslin, den 33, Juni 1882.

binsicbtli

Landständische Ban

en Obligationen sind die

rüdzahlbar zum 1. Juli 1880,

rückzahlbar zum 1, Juli 1882,

ösung präsentirt worden, und Nath.

Januar k. F. fälligen

nah den Kate-

on

1882 wurden nach Maß- vor Notar und Zeugen

[53708]

Obligationen

für Kohlenbergbau, welche unterm 30. Juni a. c. zur

1. Januar 1883 sung aufhört, wit

an unserer Kasse oder beim A. Bank-Verein in Cöln eingelöst,

121 303 373 531 652 721 916 1963 1965 1966 2042 2118 2102 1222 63 2222 2422 2460 2660 2759 2950 3095 3110 3191 3284 3290 3299 3482 3541 3573 3871 4032 4080 4082 4106 4137 4172 4218 4297 4392 4848 4859 4919 4964 5058 5061 5078 5098 5157 5219 5225 5281 5363 5470 5570 5586 5656 5963 6131. Die Auszahlung erfolgt am 2, Januar 1883 gegen Aushändigung der Partial-Obligation und der noch nit verfallenen Zinscoupons:

bei der Berliner Haudels - Gesellschaft in Berlin,

bei pen Peeren Sal. Oppeuheim Ïr. & Co. n Cöln,

bei unserer Gesellschafts-Casse zu Zeche Hansa b. Huckarde.

Gbenfo findet die Auszahlung der am 2. Januar 1883 fällig werdenden Coupons Nr. 6 der Partial Obligationen unserer Gesellschaft bei vorgenannten. Zablstellen statt.

Zeche Hans a b. Dortmund, d. 19. Dezember 1882.

, Westfälischer Gruben - Verein, Der Vorstand.

[53707] Gewerkschaft Massen. Zinsenzahlung,

Der am 1. Januar 1883 fällige Coupon Nr. 1 Serie IL. der 6% Obligationen der vormaligen Massener Gesellschaft für Kohblenbergbau wird vom Verfalltage ab mit 44. 36,00

an unserer Kasse oder dur den A. Schaaffhausens}: \{en Bank-Verein in Cöln eingelöst. s

Zeche Massener Tiefbau bei Unna, 19. De- Der Grubenvorstand.

„Gewerkschaft Massen. , Rüczahlung von Obligationen. Sämmtliche noch im Umlaufe befindlichen 6%, dex vormaligen Massener Gesellschaft:

1085 1217 1932 1952

zember 1882,

Rückzahlung gekündigt worden

i sind, werden vom ab, mit welchem

Tage die Verzin-

4 600,00 pro Stüdæ Scaaffhausenschen:

Zeche Massener Tiefbau bei Unna, 19. De- Der Grubenvorstand.

zember 1882,

bei den Bank Berlin,

ann &

. Dezember 1882,

gen Zins-Coupons unserer Partial-Obligationen werden vonz der Preußischen Boden-Credit-Actien-Bank zu Berlin,

Born & Busse zu Wilhelm von

häusern

Born zu Dortmund,

Cie. zu Cöln und bei unserer Casse hier

Dortmunder Bergbau-Gesellschaft.

Bank für Handel & Judustrie.

Wir bringen hiermit zur Kenntniß, daß die Abscblags-Dividende für das Geschäftsjahr 1882 f. 10. pro Actie 1883 zahlbar ist.

gegen Einreichung der Absclags-Dividende-Coupons Nr. 3 vom

bei e Kassen dahier und in Berlin le in Fraukfurt a. M

883:

erren Cohn, Bürgers ten wir in Begleitung

nuar 1883 wird rankfurt a, M,

I, eingeleitet ist.

18, Dezember 1882,

Vermögens-Bilanz ultimo Zuni 1882.

. 6 456 639, 40, « 9000, —.

. A 192 229, 85, » 9253, 38,

stände.

Coecsliner Papi

Verzeichniß / derjenigen Psandbriefe der landständishen Bauk des Könl A berl deren ein Aufgebotsverfabren Bi

Nummer des Pfandbriefs.

Littera.

C. ¡ 4136 M]

eehaußen.

des Fönialich eutc

2 auf -

(Schinkelplay 3),

& Co. in Berlin, arithmetisch geordneter Nummern-Verzeicnisse, zu

zu erbalten sind, einzureichen, der Coupon uur ausbezahlt. Weisung

unseres Instituts das ge eBliche Amortisationsverfahren bei Großherzog-

bei uns in Darmstadt und Berlin bekannt, daß wegen der Actie Nr. 110 604

Die Direction.

Passiva.

Dr ao r 400 000!— 500 000 17 97015 65 275/55

442 697/60 7 256/95

862/50

Actien-Capital Hypotheken . Laufende Accepte Bucbschulden . . , , Vorschüsse gegen Unter- E Noch zu zablendeFracten Noch zu zablende Hypo- thekenzinsen H

447 639/40 14 876/15 18 642! 37 495/35

4 404! 4 U9|— 19 291/08

f 182 976/47 f

30 744‘ 351/65

1434 062]75 er-Fabrik,

ä KuHalden Morlarafthums

| Sinofuß. | Betrag des Pfandbriefs.

| 4 %% 300 M

| 4 % 3000 M Markgrafthums Oberlausigz.

auersach 8.

zum Deulschen Reich

A2 BOO.

Zweite Beilage

s-Anzeiger und Königlih Preußischen

Berlin, Donnerstag, den 21. Dezember

Der Inhalt dieser Beilage, iz welcher auch die im &, 6 bes Ge]egzes über den Markeusth vom 11. November 1876, und bie im BVatentgesetz, vom 25,

Central-Handels-R

Das Central - Handels - Register Anzeigers, 8SW., Wilhelmstraße 32, bezogen

Pateute.

Patent-Aumeldungen.

Gür die angegebenen Gegenstände haben die Nadh- genannten die Ertheilung eines Patentes nachgesucht.

er Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung geschützt.

FCIasse.

V. C. 1020. Neuerung an Lampen zur Luft- zuführung dur den Lampenfuß und zur Gerad- stellung des Dochtes. R. Cautius und C. Podzuweit in Tilsit.

Lx. E. 3230, Neuerung an Metallbürsten. Jacob Heckel in Worms.

XL. L. 1991. Metallne Einbanddecke. —- (C. Lenz und Otto Reichhardt in Magdeburg.

T. M. 2306. Neuerung an Speiseregu- latoren für Dampfkessel. Alexander Monski in Eilenburg. 4

«» 0. 436 Vcerrihtung zum Erwärmen und Cinblasen von Luft in den Feuerraum bei Datmwpfkesseln. Orel Dighton Orvis in New-York; Vertreter: Wirth & Co. in Frank- furt a. M. |

KV. M. 2217. Feuctapparat für lithographische Schnellpressen. J. G. Moiländer in Gann- stadt a. Neckar.

» Seh. 2224. Neuerung an der unter Nr. 19 383 patentirten Presse zum Copiren und Litho- graphiren; Zusaß zum Patent Nr. 19 383. A. Schapirso in Berlin.

AVIEX. K. 2537, Luftfühlapparat. Hermann KropfffM in New-York; Vertreter: Oscar Kropff in Nordhausen a. Harz. j

KXK. C. 1033. Bremse für Eisenbahnfahrzeuge. Jean Baptiste Charlier in Nîmes, Frank- rei; Vertreter: 6. Dittmar in Berlin SW,, Gneisenausftr. 1. :

« K. 2368, Seitenkuyvelung für Eisenhahn- fahrzeuge. Heinrich Kündig in Kempten, Bayern. l

«e N. 797. Condensations - Apparat für Loko- motiven, Wilhelm Neuhaus in Styrum bei Mülheim a./Rhein.

AXIZE. A. 782. Verfahren zur Darstellung brauner Azofarbstosfe aus Cbrysoidinen und Diazoverbindungen. Actiengesellsckatft fär Anilinsabrilzation in Berlin.

XAVI. K. 2442. Neuerungen an Retorten- Einbauten, August Iílönne in Dort- mund.

«» P, 1418, Neucrungen an elektrisben Zünd-

_,’ vorrihtungen. L, Pricken in Mainz.

KXXIT. L. 2018. Vorrichtungen bei der Fa- brikation gegossener Metallröbren. Engène Isidor Levavassenur in Paris; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a./M. 48 5

KXXIV. I. 713. Neuerungen an Trittleitern, Charles Alban Jones in Hatberly, Court Gloucester, England ; Vertreter : J, Branit & G, W. v. Nawrocki in Berlin W., Leipzigerstr. 124.

« L. 2021. Neuerung an Was(hkochtöpfen. Fugo Löwe in Hamburg.

W. 2271. Spidckscheere. Robert Winm- Kelmann in Kößshenbroda bei Dresden, Mo- rißburgerstraße 1.

XXKXV. S. 1724. Neuerungen an pneuma- tishen Korn-Elevatoren, Lymon Smith in Kansas, Missouri, V. St. A. ; Vertreter : C. Kesseler in Berlin 8W.,, Königgräßerstr. 4T.

XXXVI. D. 1371. Heizrohriystein mit regu- lirbarer Heizflähe. Josepà Demanun in Ehrenfeld. : 5 y

F, 1412. Neuernng an RNosten für Heiz- und Zimmeröfen. Franz Friedrichson und H. C. E. Eggors in Hamburg. |

H. 3237. SZimmerofen für gagartige oder flüssige Brennstoffe. Friedrich Lonis Werr- mann in Wien; Vertreter: C. Kesseler in Berlin 8W., Königgrägerstr. 47. 1

M. 2209, Ventilations-Regulirungsvorrih- tung für Dampf-, Heißwasser-, Warmwasser- oder Dampswasser-He1zkörper. A. W. MüUer in Danzig. 5 e

XLII. G. 1954, Kontrolvorrihtung an Scie- nengeleis-Waagen. H, 0, Günther in Leivzig. _

H. 3249. Neuerung an dem unter Nr. 20 773 patentirten Entfernungêmesser; Zusay zu P. R. Nr. 20773. J, Henmsler in Langens{wal- bab, Reg.-Bez. Wiesbaden.

M. 2340, ESónellwaage. Angust Ma thet in Bordeaux, Frankreich ; Vertreter : Hugo Pataky in Berlin 8,, Annenstr. 24.

N. 814, Gyroëkop zur Bestimmung der geo, graphischen Lage cines Punktes der Erdobersläcbe ohne Zubülfenahme von Sonuen- oder pap Beobachtungen. Charles dos XottbeeK in St. Petersburg, Nußlandz; Vertreter: J. Brandt & (G. W. y, Nawrocki in Berlin W., Leipziger- straße 124,

- 0. 426. Jmmerwährender Kalender. Felix Oettinger, Kaiserlicher Telegraphen- direktor in Essen, Reg.-Bez. Düsseldorf.

L. K. 2610, Neuerung an Mühlsteinbychsen. J, H. Knickmann in Bremen, Doven- thors-Wall.

- Æ. 772. Pulrerisirtrommel mit kegelsörmi- gen durhlohten Stirnwänden. _ Bernhard Napp in Düsscldorf, Kasernenstr, 37.

- W. 2153. Neuerung an Meblsichtmascbinen. Richard E. Witt in Shwey, Weichsel. nadeln. Adol Wohn und Radolf Mohn

in Wathteröberg bei Hugelshofen, Kt. Thurgau,

werden.

* I6lasso,

L

Hel - Anstalten, für reußischen Stagats-

Schweiz; Vertreter: Königgräterstraße 131.

ECIaASS@.

LVIX. ©. 1032. Neuerung in der Herstellung folorirter Photographien. Joseph Chaine, Arthur Darand und 8Sallonier de Chaligny in Lyon; Vertreter: Carl Pieper in Berlin 8W., Gneisenaustraße 109/110.

LVEET. M. 3169, Neuerungen in dem Ver- fahren zur Herstellung von für den Versandt geeigneten Torfballen zum Anheizen. R. y. WBoandel in Hannover.

» K, 2546, Neuerung an Oelpressen mit Siebtöpfen. Ferd. Kraus in Neuß a. Nhein. f

LEUX. 55. 3690, Verfahren zur Verdampfung von Salzsoole durch konzentrirte Sonnenstrahlen. C. Enuttenstedt in Artern a. U.

LXXUYZ. 77. 2316. Neuerung an Patronen- ziehern, Gustay Meyer in Goslar, Screiberstraße 10. i

« V, 2217. Neuerung an der künstlichen Metallkonstruktion von Geshüben William Ely Woedbridge in Washington, V. St. A: Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW., Könitggräterstraße 107.

LXXIX. F. 1521. Shneidemascine für türkishen Taba. Ferdinand Flinsech in Offeïbach a. M.

LKXXK. L. 2001, Neuerungen an Walzen- s{chlämm-Moaschinen. Julius Lüdicke in Werder bei Potsdam. / /

« M. 1917. Neuerungen an Schieferstiftmaschi- nen. J, C. Richard in New-York; Ver- treter: Brydges & Comp. in Berlin 8W.,, Königarägterstr. 107. :

LXXXTH. D. 1406. Centrifuge zur Swei- dung flüssiger und fester Körper. einrich Dufour in Neuhaldensleben. 3

» L. 2008, Kaffee-Röst- und Kühlapparat mit continuirlidem Betrieb. Johannes Le- sIdt, in Firma Gebrüder Lef-1dt. in Hamburg.

«o V. 2195, RKRaffeebrenner mit Schnecken- Rührwerk. Wilk, Werner in Kalf bei

Cöln a /Nh. E. 899, Elektrishe Uhr. Albert

J. Brandt in Berlin W,,

LXKXXTHE, j Uajon ÆEgts in Burhave, Großherzogth. Olden- urg. Berliu, den 21, Dezember 1882, NAeLos Pateutamut, üve.

Uebertragung von Patenten.

Die folgenden, unter der angegebenen Nummer der

atentrolle im Reichs - Anzeiger bekannt gemacten Patent-Eriheilrgee sind auf die nachgenannten Per- sonen übertragen worden.

XVEIL. Ner. 12830.- Maschinenbau- Actien - Gesellschast Humboldt in Kalk b. Cöln, Neuerung an Bessemerbirnen. Vom 23. Juni 1880 ab.

XX. Nr. 17604. Patent-Russ- nund Funkensänger-Fabrik Schomburg in Berlin 8W,, Zimmerstr. 79, Selbst- reinigender Funkenfänger. Vom 26. Juni 1881 ab.

XLIL. Nr. 5490. Elias Philipp Zaunaz in Dresden. Karren-Waage. Vom 3, Novem- ber 1878 ab.

Nr. 8980, Elias Philipp Zunz in Dresden. Verbesserungen an einer Karren-Waage ; Zusatz zu P. R. 5490, Vom 20. September 1879 ab.

Berlin, den 21, Dezember 1882, y Kaiserliches Patentamt, [53792] StuUve.

Erlöschnug vou Patenteu.

Die nawfolgend genannten, unter der angegebenen Nummer in die Patentrolle eingetragenen Patente sind auf Grund des $. 9 des Gesetzes vom 25. Mai 1877 erloschen.

Klasse.

VIIL. Ne. 13 428. Verfabren zum Drucken von Aniliushwarz unter Anwendung in Wasser unlösliber Chromate. :

- Nr. 16 878. Neuerung in der Herstellung von geklebten Gummnhzügen und aa den bierzu erfor- derlichen Apparaten. 2 Z

XL. Nr. 12692, Vershluß für Taschenbücher.

XIIL. Nr. 4025, Neuerungen an Speisewasser- Vorwärtncrn und Röhren-Dampffkesseln.

XIX. Nr. 13 141. Eiseabahnschwelle aus Kunst- stein. j A

« Nr. 17062, SHhräges Stoßstäck sür Eisen- bahnscbienca.

XXK. Nr. 12630, Dur Winddruck bewegtes Alarm-Läutewerk für Eisenbahnwagen.

XXVL. Ner. 17 507. Ofen mit rotirender Re- were zur Eczeugung von Leuchtgas aus flüssigen

elen.

« Nr. 19814, Gasdruck-Negulator.

» Nr. 20 858. Neuerungen an cicem Verthei- lung8apparat für die bei Gablampen abgehende egerlutt z Il, 7 usay zu P. R. 130235.

x « Nr. 17 210. cuerungen an Respiratoren.

XXXT. Nr. 17 172. Eialaufflück für Metall-

formen.

9 2 r. 20 184. tstellung von Formplatten. E ay Ne. 17 3556, Verschluß für Gcld-

ta

»« Nr. 18 120, Kopf- und Arcmlehne sür Rei- sende und Kranke, « Ne. 18 444. Einrichtung zum Befcstigen von

[53791]

; , vom 30, November 187 ai 1877, vorgeschriebenen Bekanntma ungen veröffentlicht werd

egister für

für bas Deutscze Reih kann dur alle Berlin au dur die Königliche Expedittoz des Deuiichen Reizs- und Königlich

KIassze. XAXAXVILL.

XLLIE.

X LVELZ. Wellen, tionstheile

XLILTX, halter mit

Pauken. LAIL. zum

5tern.

LXXI.

LXXVEII.

Thon.

kohle.

Italienischer verkehr.

der Berliner

in

H. D.

Biles.

William

von A. C. D

von D. Theorie der

Philipp, von

auswechselbaren Sch

7)

rahmen oder Sparren Glasdäcern, Glashäusern 2c. «„ Nr. 17 574, Fensterflügelsicherer.

Nr. Neuerungen an Waagen.

«„_ Nr. 19 300.

« Nr. 15317 nagelshmiedemaschinen. LY. Nr. 12816. Vorrichtung zum Stimmen von

Nr. 17 287, Aufbewahren und

«„ Nr. 19 574. von Sclittenkufen ; LXEW. Nr. 20 090.

Flaschenvershluß ; Zusatz zu P. R, 1685, 782. Neuerungen in der Her-

Absäten und Sohlen. :

Neuerungen an Hinter-

Nr. 12 782 stellung von Scbuh- LXXEL. Nr. 8710.

ladergeshüten.

LXXXITII.

isolirtes Viertel- und Stunden- Nepititionswerk. Berlin, den 21. Dezember 1882, Kaiserliches Patentamt.

24. Oktober d. J. stellung der Nicht

Gesbüne, von vcrmefsungêgese

Dupuis, Elektrotechn

Nr. 17 212,

12 937. Photometer.

Nr. 16921. Verfahren, hohle Säulen, Träger,

Pfeiler und ähnliche

widerstandsfähiger zu machen. Nr. 12 245.

Dreh-

Verfahren und

LXTUL. Nr. 17708. Wagen\@&littens{uh. Neuerungen an der Befestigung

Zusaß zu P. R.

Nr. 16 922,

Kartengeben. g LXXX. Nr. 9023. Armirung für Sandthüren-

gewölbe an Ziegel- und Kalköfen. 3 « _Nr. 18 316. Neuerungen an Walzwerken für

LXXXHUL. Nr. 88. Trockenapparat für Braun-

Nr. 16 920. Ein von

tüve.

Mat ein wegen Verletzung eines Patents Angeklagter den Einwand, daß er das Patent als nichtig anfechten wolle, und daß ibm dazu eine Frist gewährt werde, so muß der Strafrihter nach einem Urtheil des Reichsgerichts, Il. Strafs., vom , ihm die erbetene Frist zur An- igkeitsksage bewilligen, selbs wenn der Angeklagte seine Behauptung, daß der Patent- gegenstand der Patentfähigkeit ermangele, vor dem Strafrichter nit gènügend zu [ublgontren vermag. Nur in dem Falle, in welchem i r tha! sächlich feststellt, daß der Angeklagte die Frist für die Anstellung seiner an si unbegründeten keitskflage beantragt, um das Strafverfahren Weise în die Länge zu zieben, ist der Strafrichter befugt, den Antrag auf Fristgewährang abzulehnen.

Handels- und Gewerbe- Zeitung. Nr. 51, Inkalt: Strafbarkeit im Konkurse. Deutsch- land und die amerikanischen Amtliche Bekanntmachungen : s für Wechsel-Rehnungen. Postanweisungen nah Schweden und Norwegen. Weltpostverein. Russisbe Zölle. Neichsgerichts-Entscheidungen : Zuständigkeit des Gerichts. Begünstigung eines Gläubigers. Beschäftigung von Kindern in der Fabrik. Scuybrillen. Warnung für Ver- siherungsnehmer.

Aus dem ( e Ladescheine im

ewinnbethbeiligung der Arbeiter. Sprechsaal. Briefkasten. Register der neu eingetragenen Firmen mit Angaben der Geschäfts- branche. Konkursgeröffnungen. dungen. Submissionen. Anzeigen. Lampen- gloden aus Gefleht von Glasfäden. Zwei neuc Antiseptika: Das glycerinborsaure Calcium und Natrium, -—— Pflanzenwachs. Kitt zur Befestigung von Metall in Stein.

Glasers Annalen. Hest 12. Inhalt : Verein für Eisenbabnkunde. Elektrishe Uhren

Stadtbahn, von Pousselle,

Cisenbahnbau-Inspektor in Berlin. Vortheile der Hippschen Zeitindikatoren, von Favarger , Ingenieur der Firma Hipp in Neufchütel. Selbsttbätige Bremse für Eisenbahnwagen, von Kuörs, Ingenieur Fürstenwalde. Elektrische I n Potschappel, von Frischey, Ober-Jugenieur der Firma Siemens & Halske in Berlin, Medchanischer Eisenbahnmwaggonsscieber, Î von Claus, Königlicher Eisenbahnbau-Inspektor in Berlin. Kosten der eleftrishen Uhren von Hipp. Anwendung der Elektrizität bei Schlauchmundstück, Direktion und Betrichtämter der preußishen Staatseiscnbabn vom 1. April 1883 ab. Institution of Naval Jahresversammlung. Panzerschiffe und moderne Samuda. Revoision des Sciffs- ldamufer uad. Gentidile, ven linien für ndelédampfer usd Sege e, von B, Marten Materialien des Schiffbaues, von West. Stabilitätskurven Verhältnißkurven für Met

Denn. Dretfach-Expansiondmaklhinen, ibinen,

System W.

hes, von W. H

Kirk. Spiralcinlagen in cher Alkumulatoren, von De,

Störungen durch Erdftrôme, von Ludewig, Geheimer Ober- th,

Deutscher Markt

x in Berlin. ise

beri Simon, JIngeaicur ia Ma acester. zuésisder und dele: \Markiberidt, Deutsh- senerport. Sage

Deutschlands

4, sowie die in dem Ges en, [en auch in is LuZaA Blatt

das Deuts

Das Central «Des Abonnement beträgt T A 5 Insertionspreis für den

Neuerungen an Fenster- für Schiebefenster bei

und Hobelstahl[- Zugkeilbefestigung für den Stahl. Schwingender Ambos für Huf-

zun Transport von

Neuerungen an

Vorrichtung

er Strafricbter that-

Zollverhältnisse. Holzzölle. Stempel

Geschäftsleben :

=—— Patentanmel-

Grubenbahn

Architects XXUL

von

Konstruk-

Apparate

17 708. einem

zum

der Uhr

[53793]

Nichtig- in dieser

Eisenbahn-

Königlicber

in Smidt,

Uhren.

Harward

Verein.

Arons,

Siaalts-Anzeiger.

S2,

————————

betre ‘nd das Urheberrecht an Muslera und Bobeilen

unter dem Titel

he Meich. (x. 300,

- Negister für das Deuts%he Reich erscheint in der Regel täglich. —- Das 0 &S$ für das Vierteljahr. Raum einer Druckczeile 30 K.

Einzelne Nummern kosten Z0 „A.

UELRTRR

Man R Salinen- und Hüttenproduktion 1881. Eifenbahn= ausftellung in Wien. Cisensteinerze auf der Insel Elb. Kohlenerport nah Jtalien. Transport eines Baksteingebäudes., Berichtigung. Per- sonalnachrihten. Patentamt. Literaturblatt. Anzeigen.

Gerichtliche VBekauntmachungen, die Veröffentlichung der Sandelsregister= u. \ w. Eintragungen betreffend.

VIII.

Diepholz. Die Veröffentlihung der Eintra- gungen in das hiesige Handels- und Genossenscafts- register erfolgt im Jahre 1883 durch den Deutschen. Reichs-Anzeiger, die neue Hannoversche Zeitung und das Diepholzer Wochenblatt. Diepholz, dea 13. Dezember 1882, Königliches Amtsgericht. Elberfeld. Die Eintragungen in unser Handels- und Genossenschaftsregister, welche hierselbst für die Amtsgerichtöbezirke Elberfeld, Langenberg, Mettmann und Solingen geführt werden, sollen für das Jahr 1883 dur folgende Blätter: 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, 2) die Kölnische Zeitung, 3) den Täglichen Anzeiger für Berg und Mark, 4) die Berl:2r Börsenzeitung, die Eintragungen in das Zeichen- und Musterregister aber nur dur“ den Deutschen Reichs - Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger veröfentlicht wers den. Die zur Eintragung in ein Negister bestimm- ten Anmeldungen eins{ließlich der Zeichnung der

irmen und Unterschriften können vor jedem der ingangs erwähnten Amtsgerichte erfolgen. Elber- feld, 16. Dezember 1882. Königl. Amtsgericht. V. Fürstenau. Die Bekanntmacungen aus dem. hiesigen Handels- und Genoffenschaftsregister werden im Jahre 1883 erfolgen in dem Reichs-Anzeiger, sowie in den zu Quakenbrück und zu Ankum erschei- nenden Kreisblättern für den Kreis Bersenbrück. ürstenau, den 12, Dezember 1882. Königliches Amtsgericht. Hoogklimmer.

Geestemünde. Eintragungen in das biesige Handc18- und Genossenscaftsregister werden im Jahre 1883 durch den Reichs- und Staats-Anzeiger, die Peovinzlal-Zeitung, die Nordsee-Zeitung und den Hannoverschen Courier veröffentlicht werden. Geeste- münde, den 15. Dezember 1882, Königliches Amts- gericht, Abth. T. v. d. Wense.

WWilders. Die Eintragungen in das Handels, Genossenschaftë- und das Musterregister werden im Jahre 1883 dur den Deutschen Reichs-Anzeiger und die Hessisbe Morgenzeitung bekannt gemacht werden. Hilders, den 13. Dezember 1882. König» liches Amtsgericht. Dr. Brandt.

Die Eintragungen in das biesige Handels- und Genossenschaftsregister werden im Jahre 1883 veröffentlicht „werden: 1) dur den Deutshen Neichs- nnd Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, 2) dur die Neue Hannoverscbe Zeitung und 3) dur die hiesige Kreiszeitung. Goslar, den 13, Dezember 1882, Königliches Amtsgericht. L

Grebenstein. Die auf das Handels-, Genossen- shafts- und Musterregister bezügliden Bekannt- machungen werden für 1883 im Reichs-Anzeiger und im Casseler Tageblatt und Anzeiger erla en werden. Grebenstein, 13, Dezember 1882, Königs lihes Amtsgericht. Keßler.

Greifenhagen. Die Eintragungen in unsere Handels- und Genossenschaftsregister, welche zugleich für den Bezirk des Amtsgerichts Bahn bestimmt find, werde im Jahre 1883 dur 1) den Deut- schen Neichs- und endi en Areatd-Angrgee, 2) die Berliner Börsen-Zeituna, 3) das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Stettin, 4) die Grei- fenhagener Zeitung veröffentlicht werden. dagen, den 9, Dezember 1882, Königliches gerit.

Hersord. Die Eintragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister des unterzcihneten Amts- gerihts werden im Laufe des Jahres 1883 dur z a. den Deutschen Reichs- und Preußishen Staats- Auzeiger zu Berlin, b, das Herforder Kreisblatt. c ie Westfälische Zeitung zu Dortmund veröffent- liht werden. den 13. Dezember 1882. Königliches Amtsgericht.

HWoheumlimbnrg. Die Eintragun in dag. Handelsregister für den Bezirk des bicfigen Köuig- lichen Amtsgerichts werden im Laufe des Jahres 1883 im Dentschen A in der Kölnischen Zeitung und ir üpigen zu limburg, dagegen die Sintuagungen n dad fenschaftêregifter Bezi im S EWEE mie mcinn ver SULRNs, 14, Dezember 1882, Königliches gericht.

Goslar.

Amis+-