1882 / 306 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L S L R Ó n Sa tT Pte L

A TIE

E E

ria

F

Der Breite t trgndo-ingerditenl-arnnrtee oute

Pm ine

Stettin, 29. Dezember, {W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen rnverändert, loco 155,00—175,00, k As 180,09, pr. Mai-Juni 181,50. besgser, 120,00—128,00, pr. Dezember 139,00, pr. - Mai 134.00, bsen üböl unverändert,

pr. Mai-Jnni 134,53, pr. April- —_—,. B

103 Kilogr. pr. Dezember 64.00, pr. April-Mai 65 00, Pr. Beptbr.-Oktober £0,50, Le mar; still, leco £0,20, pr. Dezember 50 90, pr. Aprij-Mai 53,00, pr. Jnni-Jnli 54,39, Petroleum loco 8,35.

Posen, 29. mber. (W. T. B.)

Spiritus loco ohne Fass 4 10, pr. Dezember 49,09, pr. Januar 49,00. pr. April-Mai 51,20. Flau.

Cöln, 29. Dezember. (W. T. B.)

Getreidemarkt. Weizen hiesiger loco 19,00, fremder loco 20,00, pr. März 18,75, pr. Mai 18,85. Roggen loco 15,00, Fr März 14.25, For Mai 14,25. Hafer loco 15,00. Rüböl loco

.50, pr. Mai 33.80. pr. Oktober 31,70,

RPremen, 29. Dezember. (W. T. B)

Petroleum, (Schlussbericht.) Besser. Standard white loco 7,15 à 7,20 bez. u. Br., pr. Januar 7.30 bez. n. Käufer, pr. Vebrvar 7,55 Br., pr. März 7,70 Br., pr. April 7,89 Br.

Hamburg, 29 Dezember. (W. T. B.)

Getreidemarkt. Weizen loco unverändert, auf Termine ruhig, pr. Dezember 172,00 Br. 171,00 Gd, pr. April-Mai 172 00 Br, 11.00 Gd., pr. Mai-Juni 174,00 Br., 173,00 Gd. Boggen ioco un- verändert, auf Termine rubig, pr. Dezember 131.00 Br., 130.00 d, pr. April - Mai 130,00 Br., 129,00 Gd., pr. Mai-Juni 130,09 Br., 129,00 Gd. Hafer und Gerstoe unverändert. Rüböl still, loco —, px. Mai 67,50. Spiritus leblos, pr. Dez. 414 Br., pr. Januar- Februar 411 Br., pr. Februar-März 41} Br, pr. April.Mai 41 Br, Kaffee fest, Umsatz 3000 Sack. Petroleum betauptet, Standard white loco 7,15 Br.. 7,65 Ga., pr. Dezember 7,10 Gd., pr. Januar- März 7.50 Gd. Wetter: Regnerisch,

Wien, 29. Dezember. (W. T. B.)

Getreidemarkt. Weizen pr. Dezember 9,55 Gd., 9,60 Br., pr. Frübjabr 9,96 G4d.. 10,009 Br. Roggen pr. Frübjabr 7,72 Gd., (5 Br. Hafer pr. Frühjahr 7,090 Gd, 7,02 Br. Mais pr. Mai- Juni 6.52 G4... 6.55 Br.

Pest, 29, Dezember. (W. T. B)

_„Produkienmarkt. Weizen loco fest, pr. Frübjabr 947 Gd. 9,50 Br. Hafer pr. Frühjahr 6,53 Gd, 6,56 Br. Mais pr, Mai-Juni 6,10 Gd., 6,12 Br. Kohlraps pr. August-Sep- tember 138%,

Amsterdam, 29. Dezember. (W. T. B.)

Bancazinn 57,

(W. T. B.)

Ammsterdam, 29. Dezember.

j Getreidemarkt (Schlnssbericht). Weizen anf Termine uledriger, pr. Mai 268. Roggen loco niedriger, auf Termine va- verändert, pr. März 167, pr. Mai 167, Raps pr. Frühjahr 396, pr. Herbst 375, Rüböl loco 392, pr. Mai 39#, pr. Herbst 36.

Antwerpen, 29. Dezember. (W. T. B.)

Petroleummarkt. (Schlnssbericht.) Raffinirtes, Type weiss,

loco 183 bez. und Br., pr. Januar 184 bez 19 Br. i : Uärz 194 Br. Pes. f 4 bez., r., pr. Januar (W. T. B.)

AITOIDOR, Be i ute etreidemarkt. (Schlussbericht. Weizen träge. Rogge flau. Hafer vernachlässigt. Gerste Sti. S s Londen, 29. Dezember. (W. T. B.) …_An der Küste angeboten 8 Weizenladungen. Milde. Havannazucker Nr. 12 224. Träge. Lomdon, 29, Dezember. (W. T. B.) Getreidemarkt. (Schlussbericht.) Fremde Zufuhren seit letztem Montag: Weizen 42 600, Gerste 18 600, Hafer 58 920 Qrts. Weizen rubig, Preise unverändert, ordinärer Hafer 4, Mais 1 sh, billiger, andere Getreidearten träge. Liverpool, 29. Dezember. (W. T. B.) Baumwolle. ) Umsatz 12-000 B

mar ferung 521/39, M ai Lieferung 549%4, Mai-Juni-Lieferung 553/64, Juvi-Juli-Liefe- mung 557/64, Juli-Augnust-Lieferung 961/64, Anugust-September-Lie- ferung; 61/64 d. Liverpool, 29, Dezember. (W. T. B) (Baumwollen-Wochenbericht.) Wochenumsatz 832 000 B. (v. W. 55 000 B.), desgl. vou amerikanischen 24 000B. (v. V. 40000 B ), desgl. für Speknlation 1000 B. (v. W. 2000 B.), desgl. für Export 3000 B, (v. W. 5000 B,), desgl. für wirkl. Kons. 28 000 B. (v. W, 48 000 B.), desgl. unmittelbar ex Schiff 21000 B. (v. W. 2 000 B.), Wirklicher Export 11 000 B. (v. W. 11 000 B.), Import der Woche 167 000 B. (v. W, 99 000 B.), davon amerikanische 129 000 B. (v. W. 84 000 B.), Vorrath 663 000 B. (v. W. $56 000 B.), davon amerikanizgche 395 000 B. (v. W. 308 000 B.),

Behwimmend nach Grossbritannien 361 B. (v.W. 398 000 B.) d amerikanische 318 000 B. (v. W. 344000 By S), davon

Liverpool, 29, Dezember. (W. T. B.)

Getreidemarkt, Weizen stetig, Mais 24d, niedriger, eh] matt, Wetter: Trübe,

Manchester, 29, Dezember. (W, T. B.)

, 12r Water Armitage 74, 12r Water Taylor 74, 20r Water Nicholls 83, 30r Water Clayton 97, 32r Mock Townhead 94, 40r dlule Mayoll 9}, 40r Medio Wilkinson 10}, 32r Warpcops Lees

, 36r Warpcops Qual. Rowland 97, 40r Donble Weston 103,

Wetter;

Mebl 9 Marques fest, per Dezember 63,75, pr. Januar 57,50, per Januar-Ápril 57,40, per März-Juni 57,40. Rüböl per Dezember 86,00, per Januar 86,00, per Januar-Apri 75, per Mai-August 81,50. Spiritns » per Dezem 50,50, per Januar 50.75, per Januar-April 51.50, per Mai-Angust 53,75. St. Petersburg, 29. Dezember. (W. T. B.} Produktenmarkt. Talg leco 74,00, pr. Angnst 70,00. Weizen loco 13,25. Roggen loco 9,00. Hafer loco 4,90. Hanf loco 34,00. Leinsaat (9 Pud) loco 13,5). Wetter: Frost. New-YorK, 29. Dezember. (W. T. B.) : Waarenbericht. Baumwolle in New-York 10}, do. in New-Orleans 911/16 Petroleum Standard white in New-York 73 6G4d., do. in Philadelphia 7} Gd., rohes Petrolenma in New-York 67, do. Pipe line Certificates D, 86 C. Mehl 4 D. 15 C. Rother Winterweizen loco 1 D. 103 C., do. pr. Dezember 1 D. 9F C., do. pr. Januar 1 D. 9$ C., do. pr. Februar 1 D. 114 C. Mais Mew) D. 665 C. Zucker (Fair refining Muscovadoes) 615/16, Kaffee (fair Rio-) 81, Schmalz (Wilcox) 10816, do. Fairbanks 11, do. pes F Brothers 1018/16. Speck —. Getreidefracht nach Liver- pool 7. New-TorK, 29, Dezember. (W. T. B.) Baumwollenwochenbericht. Zaufabren in allen Unious- häfen 251 0C0 B. Ausfuhr nach Grossbritannien 98 090-B., Ausfanr nach dem Kontinent 62 900 B., Vorrath 966 000 B. New-YorK, 28. Dezember. (W. T. B.)

Visible Supply an Weizen 20 500 009 Bushel, do. do. an Mais 8 200 000 Bushel.

Zuckerbericht der Magdeburger Börse, 29, De- zember. (Magdeb. Ztg.) Rohzucker. In dieser, durch viele Festtage unterbrochenen Woche war Angebot und Nachfrage gleieh unbedeutend; die Umsätze beschränkten sich daher auf ein Minimum, und sind Preise als ganz unverändert zu notiren. Raffinirte Zucker In den verflossenen acht Tagen bewegte sich, wie immer vor Jahresschluss, das Geschäft nur in e»gen Grenzen, und blieben daher die Umetätze ohne Belang. In den Preisen hat sich geit 22, cr. nichts verändert. Melasse, bessere Qualität, zur Entzuckerung geeignet, 42—430 Bé,, excl Tonne 4,80—5,29 Æ, geringere Qualität, nur zu Brennerei- zwecken passend, 42—43 9 Bé,, excl, Tonne 420—4, 50/6 Ab Sta-

tionen : Krystallzucker, T, über 98 9/ 34,00 #6 per 50 Kg, do. IT e

Kornzucker, excl, yon 97 29,90—30,30 A » 9 28,90—29,30 do, J n 95, 27,90—28,30 do, K 94 27,00—27,59 do. 889 Rendem. 27,80--28,00

Nachprodukte, „, 88—92 92,00——25,00"

Bei Posten aus erster Hand:

Raffinade, fein, excl. Fass

do. fein, Melis, fein, Ä 37,50 —38,C0 do. mittel s 37,00—37,25 do. ordinär “i E Würfelzucker, I, incl Kiste _— do. IL,, Â 38,00—38,50 Gem. Raffinade, I., incl. Fass 37,00 do, T, ü 39,25—36,50 Gem. Melis, I, v do, T5 ü »

83 SBLYUYCN

nanu R

" 34 00 Farin

30,00—32,50 Die Aeltesten der Kaufmannschaft.

Fraukfart a. M., 28, Dezember, (G etreide- und Pro- duktenbericht von Joseph Strauss.) Der Besuch des gestrigen Marktes war sehr schwach,. Die nachstehenden Course Sind als ganz nominell und mehr als Taxationecourse zu betrach- ten. Einige grössere Mühlen sind abermals durch Hochwasser im Betrieb gestört. Weizen ab Umgegend 19{—} A, frei hier von grösseren benachbarten Mühlen 2) A bezahlt. Fremde Sorten 8tramm gehalten, Ungarischer 22—4 M, Redwinter 224 M, Nord- deutscher 19—20 Æ gefordert, jedoch umsatzlos, die ganz ordi- nären Sorten mit Geruch schwer anzubringen. Roggen kaum verlangt, hierländischer 15{—} MÆ, Französischer 16} M, die Russischen Sorten stramm gehalten. Gerste sehr mühsam unter- zubringen, der Hauptumsatz konzentrirt sich auf Frankengerste 145—15 M, exquisite Ungarische 19—204 M, ganz ordinäre un- verkäuflich, hübsche Mablgerste zu 12 A übrig und würde auch ein Gebot von 11} M ein geneigtes Ohr finden. Hafer eber matt, 13—} H, exquisite 14—L M, gering 12—124. Hüls en- früchte umsatzlos, Wicken 17—{ &# Am Mehlmarkt sehr rubig, hiesiges Milchbrod- und Brodmehl im Verband 60—62 M, Norddentsches 00 (Verbesserungsbrodmehl) 28—29 M bezahlt, Roggenmehl 0/1 20} A ab Berlin bezahlt und übrig; ordinäre Sorten ohne Handel, Roggenkleie und Weizenkleie rubig. Mais, Ungarischer, zeitgemäss trocken 15t—} & Raps und Rüböl umsatzlos.

2

Industrie-Börse zu Essen yom 27. Dezember. (Bericht der Börsen-Commission.) Gew erkschaftlich betriebene

Iserlohn 4550 G.

67 G. Bornussiía,

schafi 123 G.

Bonifazius 102}

Königsborn 101

gut 1390 G. Vollmond ; uxe eingetheilt: Tremonia 135 G. c. In 128 Kuxe eingetheilt Consolidation 80000 G. -

Bergwerks-Gesellschaften: Arenbergsche* Aktien-g sellschaft für Berg

Hibernia & Shamrock 86 G. König Wilhelm, Essener Berg. werks-Verein 26 B. Magdeburger Bergwerks-Aktien-Gesellschaf| 144 G. Pluto, Bergbau-Gesellschaft St.-Akt. E. 73. 60 G.

Verschiedene Gesellschaften. Bergbau u, Gussstahlfabrikation 924 G. Cöln-Müsener Berg] werks- Aktien-Verein 32 G. Dortmunder Union 94 (G. Esseney Kredit-Anstalt 924 G. Gelsenkirchen-Schalker Gas- nud Wasser) werk 110 G. Hörder Bergwerks- u. Hüttenverein 50 G. Phönix Aktien - Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb 88 Rheinisch-Westfälische Industrie 13 G. schaft für Eisenindustrie 52 B. 8chaft Union 713 bez. Westdeutsche Verzicherungs-Aktien-Ban (20/0 baar eingezablt) 650 G. i:

Obligationen undGrundschuldbriefe. Arenberg 109 G. n. 100 G. Baaker Mulde 102 G. Bochum Gussstahl 1033 6

Nottekam 200 G. Roland 950 B. Stei e A. 190) G. b. in 10 00

bau und Hüttenbetrieb 148 G. Bochumer Ber,

werks-Aktien-Gesellschaft St.-Äki, T.itt. A. 83 G. Ver. Bonifacin

Bergbau-Aktien-Gesellschatt 89 B. Dahlbuscþ

Bergwerks-Gesellschaft 150 G. Dortmunder Steinkohlen-Bergwerk Luise Tiefbau 40 G. Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gese]l

Harpener Bergbau-Aktien-Gesellschaft 98 C

Bochumer Verein

Styrum, Aktien-Gegell. Maschinenbanu-Aktien-Gezel]

G. Centrum 1024 G. Concordia 100 G. Consoli

dation 102 G. Essener Aktien-Bierbrauerei 997 G. Essener Stadt obligationen IV. Em. 99 G, Fürst Hardenberg 102 G. Gra Bismarck 100 bez. Holland 101 G.

König Wilhelm 102} bez G. Krupp 110 G. Massen 98 bez. Schalke

Gruben- und Hütten-Verein (zu 110% rückzaulbar) 108 G. Styru 1C04 G. Tremonia 99 bez. u. B. Union Dortmund (110 rückzahl4 bar) 1053 G. Unser Fritz 994 bez. Victor 102 G.

Die alten nicht convertirten Aktien des Aktien-Bauvere in Passage, werden vom 1. Januar 1883 ab mit Zinsen von d ab inkl. Diyidendenschein per 1882 an hiesiger Börse gehandelt.

USsanmece.

Wetterberieht vom 30. Dezember 1882,

8 Uhr Morgens.

Baromster auf

è 0 Gr. u. d. Moeres- : Stationen. spiegel redne. in Wind. Millimeter.

Temperat Wetter. |in ° Celsing 599 0.=49R

Mallaghmore Aberdeen . . Christiansgund Kopenhagen. Stockholm . Haparanda , St.Petersburg Moskau ...

Cork, Queens-

town... 1 N Helder. ..…. S es Hamburg .. Swinemünde Nenfahrwass, Memel... .,

749 0 bedeckt 4 753 NNW heiter 9 747 wolkenlos —6 743 SW Nebel 7 745 0 Schnee __—3 753 NO bedeckt —20 752 NW wolkenlos | —21 752 SO bedeckt —10 747 NO 756 SW 753 W 745 W 749 W 748 SW 758 SW 746 SW

halb bed.1) vedeckt?) wolkig wolkig Regen) bedeckt Regen Regen“)

pi

3 Münster , . , Karlsruhe . , Wiesbaden . München .. Leipzig ... Berlin ...,. Wien ... Breslan .,.

762 SW 754 W 762 SW 759 SW 764 W 756 WSW 751 W 762 755 WSW

¡bedeckt ‘Regen bedeckt) bedeckt 6) bedeckt wolkig?) Regens) wolkenlos wolkig

pi

m e

Ile d'Aix Mi as Toleab e ¿6

Regen.

Skala für

1) Grobe See. 4) Nachts Regen, Regen. 7) Nachts etwas Regen. 8) Nachts Regen,

Anmerkung. Die Stationen sind in 4 Gruppen geordnet 1) Nordeuropa, 2) Küstenzone von Irland ‘bis Ostprenssen, 3) Mittel europa südlich dieser Zone, 4) Südeuropa, Innerhalb jeder Gruppe ist die Richtung voza West nach Ost eingehalten.

3 = schwach, 4 = mässig, t = stürmisch, 9 = Sturm, 10 = starker Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 = Orkan.

Die Depression, welche gestern an der ostschottischen Kiiste

764 8 767 NO 766

2) Seegang hoch,

halb bed. | 11 | wolkenlos | bedeckt

3) Nachts stürmisch mi 5) Nachts Regen. $) Nachts etw

a U E fa a R O Lo A bs C 00 D R D bd | S Sas e Em

m l anal ps. _— _— f]

ina

die Windstüärke: 1 = leiser Zug, 2 = leicht, = frisch, 6 = stark, 7 = steif,

Uebersieht der Witterung.

lag, ist ostwärts nach dem Skagerrak fortgeschuitten und be- dingt im nordwestlichen Dentschland stürmische westliche Luft- bewegung. Westlich von Irland ist eine nene Depression «r- 8chieuen, unter deren Einflusse am Kanal starke südwestliche|

A S M u a R - s E Le

Double courante Qualität 13}, Printers 16/16 34/50 .8} pfd. 92, Bergwerke. a, in 1000 Kuxe eingetheilt : Altendorfer Tiefban 1200 G, Bommerbüänker Tiefbau 1500 bez. Gd., 1600 B. Ver.

PVest., Glasgow, 29. Dezember. (W. T, B.) Carolinenglück 1500 B. Centrum 1850 G. Concordia 700 G. Roheise n, Mixed numbers warrants 48 sh, 10 d. bis 49 sh, | Ver. Constantin dee Gros8e 6900 B, Courl 1850 G. Dannen- | Winde mit Regenwetter herrschen. Ueber Centraleuropa dauert Paris, 29, Dezember. (V. T K baum 2900 B. Dentscher Kaiser 1725 bez. Ver. Dorstfeld | die warme, vorwiegend trübe Witterung sort; in Dentschland, b Rohzucker 880 loco rubig, 52,25 à 52,50. Weisser Zucker | 2090 G. Eintracht Tiefban 2300 G. Ewald 1059 bez. B, Gene- | zumal in den nördlichen Gebietstheilen, ist fast überall chauptet, Nr. 3 pr. 100 Kilogr. pr. Dezember 99,50, pr. Jannar | ral Blumenthal 1250 bez, 1260 B. Graf Schwerin 700 G. Ver. | Regen gefallen, Ueber den britischen Inseln ist unter Einfluss] 809, pr. Jaunar-Ápril 60,62, Hagenbeck 1500 G. Hasenwinkel 4600 G, Heinrich 450 B. Helene | nördlicher bis östlicher Winde fast überall starke Abkühlung ein- Paris, 29, Dezember, (W. T, B.) und Amalie 8200 G. Ver. Hoffoung u. Secr. Aak 4.0 B. Königin | getreten. In Uleaborg und Tammersfors wurde Nordlicht beob- Produktenmarkt. Weizen still, per Dezember 25.30,

a Elisabeth 3200 G., 3300 B. König Iudwig 500 G. Königsborn | achtet, Der annar 25,40. per Jannar-April 25,60, per März-Jnni 26.2%, 1190 G. Lothringen 900 B. Massener Gewerkschaft 100 G. Nen-

A O D, Ma __Denutseche Seewarte. Subhastationen, Aufgebote, Vor: | Gertdorf Bl. 71 Abtl, M1. Ne. 6 ciner ustellung. Vannes, u. e A Kapitalsforderung von 8350 4, welche now in Höhe l Der Kaufmann Adol R hier, Französise [34940] Oeffentliche Zustell von 5850 „j validirt, wofür gleidyeitig das Grund- | Straße Nr. 16, vertreten durÞ Rectsanwalt Der Swneidermeister August Birke zu Walditz e Gerêdorf Blatt 5 mit verhaftet ist, mit dem | Dr. eclig hier, klagt gegen den früheren Inspektor

vertreten dur den Nectsanwalt Ferche zu Neurode: seit dem auf Zahlung der 10 4 nebst 6% infen und Administrator Kauffmann, zuleßt auf Gut

Grundsteuermutterrolle von Hettensen, zu- sammen 8 a 75 gm groß, c 2) folgende Acker und Wiesen: Nrn. 86, 175, 210, 87, 106 (Wiese in der Gemarkung Er- tin haufen), 187, 188 der Grundsteuermutter- rolle von Hettensen, zusammen 5 ha 59 aj

agt gegen den Schriftseßer Gustco Pari: nenanit eit dem 1. Januar 1881 und vorläufige Volstreck- Brasnicken bei Königsberg, z. Zt. in Amerika, un- B Ge

arkeitserklärung des Urtbeils, und ladet den Be- | bekannten Aufenthalts, aus einer Waarenforderung, p

Monat 7 N aasenthalts, aus der in den ogin zur mündlichen Verhandlung des Rechts- mit R a den Beklagten zur Zablung von 3) der Garten Nr. 284/130 der Grundsteuer

run e Kle (a e d. ftober 1880 erfolgten Liefe- | streits vor das Königlicbe Amtsgericht zu Konitz auf | 189,25 4 nebst 6 °/ Zinsen seit dem 17. Septe mutterrolle von Hettensen, 4 a 55 qm grof

f) ban Bekl id en nee dem Antrage: den 14. Februar 1883, Vormittags 10 Uhr, | ber 1880 an Kläger unter Kostenlast zu verurtheilen | zwangsweise in dem dazu auf

Restbetrag. ostenpfl tia zur Zablung des | Zimmer Nr. 19. und das Urtheil für vorläufig vollstreckbar zu er- Mittwoch, den 28. Februar 1883,

seit E T UET 1881 go va S Zinsen s Zum wee der öffentlichen Zustellung wird dieser flären und ladet den Eeliagten zur ulubliben e ie: dati Na mittags A Ubr, ths Frisd da

Y ' uszug der Klage bekannt gema d es ewtsstreits vor da ön e in PHettenjen, im Hause wir N

9 a U cthei) für vorläufig vollftreckbar zu er- Koniß, den 2. Dezember 1882. Amtsgericht IX. zu Königsberg auf E selbjt, anberaumten Termine öffentlich versteiger

und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung

l Kriesel f den 15, Februar 1883, Vormittags 94 Uhr, | werden. n Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht zu Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. i

Zimmer Kaufliebhaber werden damit geladen. rode auf 54938 Oeffentliche Zustellung. - Vormittags 9 l ] ed efentliá uste S

rz Uhr. - | Der S{mi Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird die- ser Auêzug der Klage bekannt nen q V) 3, gegen den In bfenthalts Y weni

Auszug der Klage bekannt gemacht.

Zum Zwette der öffentlichen Zustellung wird dieser ft welche daran S sentbunnss, Näher-, lehn re e

, fideikommissaris{c, Pfand- und sonsties

Wattmann, dingliche Rechte, insbesondere Servituten und Real-

einrihshof, jeßt Gerihts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. berehtigungen zu haben vermeinen, werden aufgefor

den B unbekannten orderung von dert, selbige im obigen Termine anzumelden und êie

AIEO PpEoeE e 30 # mit dem Antrage auf Zahlung derselben, darüber lautenden Ürkiiden vorzule en das ps: Grrichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, 111, | [nd ladet den Beklagten zur mündlichen Verhand- | [54918] Verwarnen, daß im Nichtanmeldungsfalle

z [5035] Oeffentliche Z perbt ju Trittau f s dos amWiide Amit, Verkaufsanzeige nebst Aufgebot, | uetiren gee neuen Gemerbez des Gruntstis u Der Kaufmann Herrmann Schufter Konig, ver- 5, Februar; 1883, Vormittags E mje: In Sachen des Gastwirths Louis pangen erg

have klagt

tret den wee öffentlichen äubi den Brinksi S des g6 Dezember Ls, echtsanwa um der ustellun in Göttingen, Gläubigers, ae : niglihes Amtbgeric Besiv r gr L nid 16 Gera ot d Fer | dieter pen ubjug der E befannt gemacht Wilhelm Vollbrecht in Hettensen, Schuldner "ofen gez. Sintermann. per Franz v. P idi aus d dessen rittau, den 14. Dezember 1882, ie dem leßteren gehörigen Liegenschaften, nämlich : Beglaubigt : ¡halt unbekannt ift, wegen 10 M nebst 69% en

L chur, 1) ein W s mit um und Hausgar- Meyer, Amtsg.-Sek., Bul e ‘4 „Zunuar as ly des lggrringen Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. i ton, Senne und Stet M7 bee Ge- Gerichtéshreiber Königlichen Amtszerichts. rut M Eide

eklagten —— bäudesteuerrolle und Nrn. 131 und 117 der ———