1883 / 3 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F

p gp b D a

53867 [ Die Lönialiche Strafanstalt zu Infterburg braucht in der Zeit vom 1. April 1883 bis 31. Mär 1884 an Wirthschafts-, Fabrikations- und sonstigen Materialien circa a. 185500 Kg. Roggenmehl, 22 600 Kg. Roggenfeinmebl, 12000 Kg. Gerften- grüße, 190 Kg. Gage 10 500 Kg. Reis, 100 K „Prrlguave, 125 Kg. Fadennudeln, 28 000 Kg. weile Wh sen, 16 000 Kg. weiße Bohnen, 20 000 Kg. aue Erbsen, 4000 Kg. ordinâre Graupen, 13 000 Kg. o&salz, 1418 Kg. ungebrannten Kaffee, 3600 Ltr. Essigsprit, 140 Kg. Pfeffer, 45 Kg. Lorbeerlaub, 75 Kg. Feldfümmel, 80 Kg. englisch Gewürz, 3000 Ka. grüne Seife, 40 Kg. weiße Talgseife, 1500 Ka. krystallisfirte Soda, 4000 Kg. Petroleum, 92 700 Ltr. Bier; b. 432 Kg. Semmel, 50 Kg. gerösteter Zwieback, 146 Kg. Butter, 2500 Kg. ge- räâucherter Speck, 1500 Kg. unausgelafsenen Rinder- nierentalg, 120 Kg. ausgelafsenen koscheren Nieren- talg, 5200 Kg. SwweinefleisÞ, 5000 g. Rindfleisd, 740“ Kg. Hammelfleisd, 470 Kg. kfosheres Rindfle:s%, 69 500 Ltr. Milch, 1090 Ltr. gereinigten Spiritus, 3000 Stück Reisigbesen, 200 Ltr. Wathc!derbeeren, 600 Kg. carbol- saurer Kalk, 500 Ltr. Thran, 60 Ltr. Terpentinöl, 120 Rieß Löschpapier, 100 Kg. Chlorkalk, 15 Ks. Talglichte, 37 Pack Stearinlichte, 25 Mille Streich- bölzer, 1 Hltr. Holztheer, 100 Kg. englisch Wagen- fett; c. 500 Kg. Mastrihter Soblleder, 700 Kg. Bindsoblleder, 300 Kg. Fakblleder, 115 Stück Lager- decken, 80 Kg. grauer Patentzwirn Nr. 40, 70 Kg. grauer Maswtinenzwirn Nr. 50, 60 Kg. s{warzer Patentzwirn Nr 40, 60 Kg. \{chwarzer Maschinen- zwirn Nr. 50, 600 Kg. Weizenistärke, deren Lieferung

im Wege der Submission vergeben werden foll.-

ierauf bezüglide Offerten sind portofrei und ver- Éegelt mit der Aufscrift: „Submission auf die Lieferung von Wirtbschaftébedürfnissen für die König- lie Strafanstalt zu Insterburg pro 1883/84“ bis

[467]

um 25. Januar 1883, Vormittags 10 Uhr, p welcher Zeit die Eröffnung derselben in Gegen- wart der etwa erschienenen Submittenten stattfinden wird, an die unterzeihneti- Direktion einzureichen, auch sind den unter a. und c. aufgeführten Gegenständen Proben beizufügen. Später eingehende Angebote und Nachgebote bleiben unberücksictig Die Lieferungs-Bedingungen, deren Annahme in der Offerte ausdrücklich autgesprohen sein muß, sind täglih während der Dienftstunden im Anftalts- Bureau einzusehen, können auch gegen Einsendung von 1 4 Kopialien abschriftliG bezogen werden. Fpvervnog, den 15. Dezember 1882, Königliche irektion der Strafanstalt.

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen Papieren.

[53523]

A VIIL. Dombau- Prämien-Collecte.

Die Ziehung vorbezeineter, für die Freilegung des Kölner Domes durch Allerhöchste Kabinetsordre vom 14. Juni 1882 bewilligten Prämien-Collecte

wird am

Donnerstag, den 11. Fanuar 1883,

sowie an den beiden folgenden Tagen, Vormittags 9 Ubr und Nachmittags 3 Ubr beginnend, im

Köln, 21. Dezember 1882. Der Verwaltungsaus\chuß des Central-

Dombau-Vereins.

in Hamburg.

d 31. Dezember 1882 durch die Herren Dres. Stockfleth, Bartels & Des A

Arts ddes VEPEKEMB G Verloosung wurden ‘olgente Obligationen unserer Gesellschaft gezogen : | Gventuelle Verbindlichkeiten aus wei- Bückzahlbar per 30. Juni 1883. 7

Littera A. à M 1000. Nr. 307 312 416 478 554 634 642 651 736

988 1004 1228.

Littera B. à A 500. Nr. 273-74 339-40 457—58 501—02 857—58 889—90. Littera C. à A 200. Nr. 1-5 441-45 676—80.

Rückzahlbar Parr itt A. à M4 1000. Ver. 286 322 329 35 E 726 744 816 1033.

81. Dezember 1883. 452 466 601 610 615

Littera B. à A 500. Nr. 447—48 621—22 663—64 675—76 737—38 977—T8. Littora C. à 4 200. Nr. 29195 506—10 68185.

Hamburg, den ?. Januar 1883.

Ktrassen-Eisenbahn-Gesellschaft

4

Der Vorstand.

Hamburg.

Die am 31. Dezember 1882 fällig gewesenen ausgeloosten Stticke und Zinegeoupons unserer

43 °%/9 Obligationen werden von heute ab bei

der Norddeutschen Bank in Hamburg

eingelöst. s Hamburg. den 2. Januar 1883.

Der Vorstand.

‘Jsabellensaale des Gürzenih zu Köln, unter | Reihs-Kafsens p Zes Beobachtung des Planes (8. 4) stattfinden. gt S R

779 860 895 960| MWebseln . .

670 674 689 719

(461) Cebersicht [530] Stand der der SBadischen Bank

nnoverschen Bank am 831. Dezember 1889. Ha vem B81. Dezember 1889S. Activa.

Activa. : |

Metallbestand . . .. .. . A 1,823,352. | Metallbestand .... M 5298 790/26 Reichskassenscheine. . . . . » 32,420. | Reichskassenscheine . . . . 9 030/— Noten anderer Bauken . . . . » 209,800. | Noten anderer Banken . . . „y| 272500/— Wechsel . . . «s» 17,804,589, | Wechselbestand . . . . . . » [18955 867/93 Lomdaräfedemgen . » 730,929. | Lombard-Forderungen . . . . „| 921465— Effecten . _. - » 704,010. | Effecten . . . .. . . . . »| 3952410 Sonstige Activa n 6,831,653, | Sonstige Activa . S | 2011 565/97 É via A 27508 733 26 Ds S S &+ A Passîva.

Umlaufende Noten . ... . » 9136,20. Sonstige täglich fällige Verbind- Grundeapital . . . . . . . M/ 9000000— E s i - 7,169,253, Roger ai S L 1 421 2

Kündigungsfrist gebundene Umlaufende Noten . .. . “Verbindlichkeiten . - - - - » 1,179,286, Täglich fällige Verbindlichkeiten | 51471928 Sonstige Passiva . 1,632,315. | 4n Kündigungsfrist gebundene |

j ; Verbindlichkeiten . . . . . „| 80000/— Event. Verbindlichkeiten aus wei- Sonstige Passina „5 960 181/01

ter begebenen im Inlande zahl- ——— 57508 12336

baren Wechseln . . .. M 2,329,532,

Die Direction.

Danziger Privat-Actien-Bank.

Die zum Incass80 gegebenen, noch nicht fälligen ientschen Wechsel Dotragen é 1 694 147. 04.

Verschiedene Bekanntmachungen.

481 Status am 31. Dezember 1882. H ë ú E Activa. «a Tivoli-Brauerei. Metallbestand... M 8 L

heine A 15,620 | Die am 29. v. M. beschlofsene

487,850 ußerordentlihe Generalversammlung 7,415,731 | der gusero: Brauerei-Gesellshaft Tivoli findet in 1,343,500 | dem Gesellsaftslokale auf Tivoli

Lombardforderungen

- 489,281 Dienstag, den 30. Januar d. J., Merten Sette et 1,421,787 Nachmittags 4 Uhr, Passiva. statt. Grundkapital «30000000 Tages3orduung:

750,000 1) Wahl von fünf Mitgliedern des Auffihts- Sonftige täglich fällig

n S Verzinslicbe Depositen-Kapitalien Sonstige Passiva R a

328,376 3,726,107 e 1,285,761

3) Antrag eines Aktionärs auf Reduktion des / Aktienkapitals um 4 600000 durch Ankauf von Antheils\{einen. _ Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ver- sammlung Theil zu nehmen wünschen, werden er- sutt, ihre Aftien obne Coupons bis zum Montag, d 405,073 | den 22. Januar d. I., Nachmittags 4 Uhr, in dem Geschäftslokale der Gesellschaft auf Tivoli oder bei Herrn Banquier Herrmann Paash hier, Am Köll- nischen Fishmarkt Nr. 4, zu deponiren und nach der Versammlung wieder in Empfang zu nehmen. Berlin, den 3. Januar 1883.

Glrassen-Eisenbahn-Gesellschafl nine meniais: : M E am

ter begebenen, im Inlande fälligen

E Bank für Süddeutschland.

Stand am 831. Dezember 18852.

| Der Aufsichtsrat I.| Casse R 8 ° der Berliner Srauerei-Geselchaft Tivoli. é asse : | i “i a 1) Metallbestand 5,632,318 /95 C. H. Vogler, Kreuzberg

2) Reichscassenscheine . 24,705!— 466 erliner-Handels3-Gesellschaft. 3) Noten anderer Banken . .| 665,000|— [ Die Mb rik des Gesellschaft werden hier-

Gesammter Cassenbestand |6,322,023 9 | bur zu der am

IL.| Bestand an Wechseln . 21 905,631/19 | Sonnabend. den 3. Februar cr., Vorm. 10 Uhr, III.| Lombardforderungen . . . . . .| 1,089,830 | im großen Saale des Hôtel de Saxe, Burgstraße 20, IV,| Eigene Effecten .…....... 4,691,881 31 | hierselbst stattfindenden ordentlichen V: Immobilien e E S6 o 6A 433,159 79 General-Versammlung VI.| Sonstige Activa... ...... 361,227/26 eingeladen. 34,803,753 50 Tagesordnnuug : j

1) Bericht der Vertrauenskommission, : Passiva. 3 Vorlage der abgeändertcn Statuten und Beschluß-

| c 15,672,300

I fassung über dieselbe, TL| Reservefonds .…........ 1,647,822 07 | 3) Neuwahl des Verwaltungsratbs, i III.| Immobilien-Amortisationsfonds 4) Bericht des Verwaltungêäraths und der Eigen-

j und Reserye für Unkosten| 101,819 20 thümer der Firma unter Vorlage der Bilanz

L IV.| Mark-Noten in Tauf E 16,145,200 pro 1882. ; s YV.| Nicht präsentirte Noten in alter | ilnabme an der General-Versammlung [184] Pommersche Status der Chemnißter Stadtbank Währung E 97,230 o lge s t Sau inden Aftien: -Actien- | i i VI.| Täglich fällige Guthaben . 2,ELOO ü sellschaft verzeicneten stillen Gesell- Hypotheken-Actien-Bank. z in Chemniy VII.| Diverse Passiva ........ 1,136,971/67 ern aats Qa indeiens 10 auf ihre L L d Es ei dge s dus E R t [34,803,753 50 Namen lautende Antheils\ceine späteftens am en Hypotheken d a otariellem 803, i f rig laus : T E ie SLUr, 5 Cassa E Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Incasso s E S 1) 5°/o Hypothekenbriefe XV. Emisfion, Ea é 183,709. 04. &ofheten s Inlande zahlbaren Wechseln | V R dorüber ertbeilten Bescheinigungen dienen als Litt. À L e E scheine 1,515. H Einlaßkarten zur Generai-Pariamanuag, . y Ll, . M , ® —— Litt. B. à 1200 ¿ Ne. 25€4 4144 4814. Noten anderer Di Geshäfis.Z En nad ae Berliner Haudels- Litt. C: & 600 Nr. 7001 7043 7122 7157| Banken. . 2,200. Bremer Bank. N Gesellschaft: 7541 7548 7628 76 onstig is Pitt. D, à 300 Nr 15183 15241 15602 15961 bestände . . , 11,065. 72. L N Uebersicht vom 30. Dezember 1882. W. Conrad. Seifert. 900 16045 17n2n 17272 177 - 8,489. 76. 7 C S “Ha Ea 60 K Ne 1677 1918 “411 4445. Wesel . . . « 2,020,449. 98 Activa: 2 099,960. 34 4 | [479] Bank des Berliner Kassen-Bereius. 2) 410/ Hypothekenbriefe IT. Emisfion Lombardforderungen « 127,778. —. | Metallbestand... H 2,099, 2. 34 ch Die Herren Aktionäre der Bank des Berliner s rückzahlbar mit 110'’/ : Effellen ........ . , 145,173.50. | Reihskafsensheine. . . . , 3,929. | Kafsen-Vereins werden in Gemäßheit des $. 47 der Litt. B. à 1500 Æ Nr. 554 778. Souftige Activen. . . . . , 476,132.66. | Noten anderer Banken „109,700. | Statuten zu der auf Litt. C. à 600 # Nr. 527 553 565 846. Passiva. Gesammt-Kafsenbestand. . H 2,213,185. 34 Mittwoch, den 14. Februar d. J., Litt D. à 3(0 Æ Nr. 846 1008 1356. Grundkapital . . . . . . Á 510,000. —. | Giro-Conto b. d. Reichsbank , 20239 8, | Abeuds 64 Uhr, Vorstehende Nummern werden von jett ab an Reservefond3 O Wechsel S E B 29,351,709. 35 & in un!erem Bankgebäude, Obertvallstra 1 Nr. $ an- neter hiesigen Kasse eingelöst / Betrag der umlaufenden Noten , 493,100. —. S erungen i e A E De 5 La General-Versammlung hierdurch ein- sm 1. Juli 1883 hört die Verz . | Sonstige täglih fällige Ver- E Ó 9,225. , | geladen. f Maa D Le As ags Son indlictciten M e e G2 OL D Ä 165,659, 27 , “Berlin, den 3, Januar 1883. A ‘Hauptdirektion. An cine Kündiguugsfri|t ge- Immobilien & Mokilien é 300,000. , Der Verwaltungs-Rath bundeueBVerbindlichkeiten , 1,574,200. —. i Passiva: : der Bank des Berliner Kassen-Vereins : -Ausweise der deutschen Sonstige Passiven . . . . , 186,950, 59. j Grundkapital «& 16,607,000. 4 H. Zwitdcker, Wochen-Ausweise der Weiter begebene und zum Incaf}so gesandte, im | Reservefsends ....,, 804,298, 65 , Vorsitzender. Zettelbanken. Inlande zablbare Wesel 4 769,291. —. Notenumf s 5,802,000. - A K Tebersicht E Sonstige, täglich fällige Ver- ° É n der [468] Wocheu-Uebersicht bindlichkeiten A 237,787. 63 Bank des Berliner Kassen G d An Kündigungsfrist gebun- [489 7 Sächsischen Bank z berai G Notenbank dene Verbindlichkeiten . . , 15,709,735. 51 , Vereins zu Dresden Württem ergischen E. 105,116. 36 . am 30. Dezember 18882. Verbindlichkeiten aus weiter Activa.

am 31. Dezember 1S8SS2,

vom 31. Dezember 1882.

Activa. |

Coursfähiges deutscbes Geld . Æ 17,638,314. R Bas Reichsekassenszcheine. .. . gy 73,370, —. | Metallbestand . . . . 9,358,267 Noten arderer denutscher Bestand an Reich2afsenscheinen . », _5,835

Banken A f « anNoten anderer Banken , 872,69 Sonstige Kassenbestände . F 390,672. —. « an Wechseln ‘+ « USGIT 807 Wechselbestände. . . . . » 50,883.209. —. « an Lombardforderungen . , 689,500 Lorabardbestände . s ABLLOODD, ¿M G 480,996 Effectenbestände . . . s A0 e an fonftigen Aktiven . s 537,315 Debitoren und sonstige ÂActina , 4,006,227. —. Panva.

Passiva. i |

Eingezablies Actiencapita! Æ& 30,000,000. —. | Das Grundkapital . . . ., H | 9,000,000 cs ..,..., . . A0 1e Neseweslons 438,739 Banknoten im Umlanf . n 47,706,500. s Beirag der umlaufenden La bas o

äglich fällige Verbindlich- Et H 061, Ein ; E r E E e Lis täglich fälligen Ver- taa

rdigungsfrist gebundene o ,

ita t 9 8,976,730. —. | Die an eine Kündigung®frift ge- Sonstige Passira. 9 347,237. —.| bundenen Verbindlichkeiten . . , 37,100

Von im Inlande zahlbaren noch nicht fälligen Die sonstigen Passiven . . 953,022

weiter begeben

E: s n 2,846,718, 45. S Die Direetien.

worden ;

Eventuelle t im Inlande zahlbaren Wechseln # 1,674,481. 45

1) Metall- und Papiergeld, Gout-

O. o é e venn 0, De baben bei der Reichsbank etc. . A 9,591,878.

zember fälligen Wechseln . , 1,007,819. 71 ,

Verzinsung der Einlagen auf 2) Wechselbestände. . . . .y 6,011,485. D Gontobücber für Dezember 4 9/4. 3) Lombardbestände .. .,. , »y 3,543,200. e Der Director : 4} Grundatüek u. Caution, S G 301,506.

i ASuziva. z E E 2 Giro-Guthaben etc. , . 6. 15,674,834 l % [482] —” O , s , AX, Interuationaler Maschinenmarkkt.

F Der Breslauer landwirthschaftlihe Verein veranstaltet nad neunzehnjährigen günstigen Grfolgen 59 | wiederun und zwar:

am 7., $. und 9. F uni 1883 ¿9 | in Breslau eine Ausftellung und einen Markt von Land-, Forst- uud Hauswirthschaftlichen Maschineu und Geräthen.

Las Programme und jede etwaige gewünschte Auskunft ertheilt Oefonomie-Rath Korn zu Breélau, 80 | Matthiaëplay 6; an denselben sind die Anmeldungen bis spätestens mltimo März zu richten.

bindlichkeiten aus weite:begebener, Verspätete Anmeldungen finden keine Berücksichtigung.

Breslau, 1883. M Va "Borstaud des Breslauer landwirthshaftlihen Vereins.

zum Deutschen Reichs-Anzei

M 3.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher auch dic im & 8 des über den vom 11. November 1876, und die f Patenutgesez, vom 25. petepes

Central-Handels-Register für das Deutsch

Das Sentral - Handels - Regifter für das Berlin auch dur die Königlibe Expedition des Anzeigers, SW., Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

Patente.

Patent-Anmeldungen. df

Für die angegebenen Gegenstände haben Lie Nach- annten die Ertheilung eines Patentes nachgesucht.

Der Gegenstand der Anmeldung ift einstweilen gegen

unbefugte Benutzung ges{chütt.

IClasse.

X. J. 700. Neuerung in der Fabrilation von

Koks. John Jamesonm in Newcastle-upon- Tyne; Vertreter : Heinrich Raetke in Berlin N., Gartenftr. 14, :

XXXITV. A. 797. Medtanismus zum Ver- stellen der Rückenlehne an Rubestühlen mit Rohr- oder Bastgefledt. F. Ançion «& Sehnerzel, Hoflieferanten in Berlin W., Wilhelmstr. 49.

B. 3650. Neuerungen an Vorrichtungen für Plâtt- und Glättzwecke. Eduard Breslauer in Berlin SW., Scsönebergerstr. 5.

B. 3738. Kodbfkfefel. Antoine Ber- mard in Lüttih, Belgien; Vertreter: G. Adolf Hardt in Cöln, Sionsthal 11.

F. 1495. Steinkfohlen-Kochapparat. Hngo Franz in Breélau, Berlinerstr. 13, 2 Tr.

G. 1986. Transportabler Wäsche-Trocken-

apparat. C. Gronert in Berlin 0.,

Alexanderstr. 25.

H. 3174. Sdulbank mit Vorribtuna zum Geradehalten des Körpers. Heinrich Hoff- mann in Meerane.

K. 2506. Neuerungen an einem Bettfeder-

boden; Zusaß zu P. R. 12402. P. H.

Keseberg in Hamburg.

L. 1944. Neuerungen an Krankenbetten. Th. LiebKke in Harburg.

M. 2178. Neuerung an Fenster-Rouleaur. Martin Georg Mitter und Ludwig August Hofsmanunn in Berlin N., Demminerstr. 7.

R. 2050. Fußbekleidungs - An- und Aus- zieher. R Ruscheweyh in Langenöls. XXXVILI. K. 2657. Aufßzugsvorrihtung für rer penvorbänge Theodor Kauffmann

in Cöln.

XXXVIIL. C. 1062. Stanzmashine zum Perforiren von hölzernen Stublsißen 2c. (C. L. Casimir in Leipzia, Naundörfchen Nr. 4.

XXXKIX. K. 2600. Maschine zur Anfertigung von dur{löcherten Knöpfen. A. Kolbe in E

XLITI. . 1370. Berlockwaage für Briefe und Münzen. 0tto Polack in Meiningen.

XLIXx. W. 2257, Universal-Wulst-Abkant- und Rundmaschine. Gustay Wagner und Ernst Lindemann in Chemnis.

L. W. 2297. Neuerung an Kugelmühlen. Paul Windisch in Meißen.

LVILI. N. 807. Verstellbarer Lihtrahmen für tran8parente Photographien. F. Neuber in Hambura.

LYVIII. F. 1537. ' Neuerung an der unter Nr. 16 549 patentirten Keilprese; Zusaß zum Patente Nr. 16 549, Waidemar Fritsche in Breslau, Kaiser-Wilhelmstr. 40.

LTX. B. 3679. Dichtung für rotirende Ma- schinen. Carl Beger in Berlin.

LXXII. B. 3474, Séloß für Gentralfeuer- Iagdgewehre. A, Bartsch in Liegniß.

C. 1018. Sprenggescoß, weles vermittels Gewehre gesbleudert wird. JozefChristophe in Seurre, Frankrei ; Vertreter: T. Brandt & G. W. y. Nawrocki in Berlin W., Leipziger- ftraße 124.

Sch. 2157. Ausziehvorrihtung für Gewehre mit Cylindervershluß. Sechweizerische

Tndustrie-Gesellschaft in Neuhausen bei

Schaffhausen ; Vertreter : Wirth & Co. in Frank-

furt a. M.

»„ W. 2260. Magazingewehr. TJosef Werndl in Steyr; Vertreter: J. H. F. Prill- witz in Berlin N., Oranienburgerstr. 64.

LXXXVIII. Z. 433. Neuerungen an Wafer- Schaufel ketten. Friedrich Adolph Zschie- Sche in Cottbus.

Berlin, den 4. Januar 1883.

BO evt iaes Patentamt. [428] üve.

Versagung eines Patents. Auf die nachstehend bezeichnete, im Reichs-An-

¡eiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachte

Anmeldung ift ein Patent versagt worden. Die

Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nit

etngetreten.

KMiasgye.

LIL. P. 1365. Lagerung des Fußtrittes an Nähmaschinen. Vom 20. Juli 1882.

Berlin, den 4. Januar 1883. ARER Res Pateutamt. [429] túve. : Uebertragung von Patenten. Die folgenden, unter der angegebenen Nummer der atentrolle im Reichs - Anzeiger bekannt gemachten atent-Ertheilungen find auf die nachgenannten Per- onen übertragen worden.

Klasse.

XXILZ. Nr. 15120. Actiengesellscharst Farbwerke vorm. Meister, Lucius «& Brüning in Höft a./M. Herstellung von Farbstoffen der Rojanilingruppe dur Ein- wirkung von Nitrobenzylchlorid auf Solze pri- mârer aromatisher Amine bei Gegenwart von Orpdationsmitteln. Vom 26. Januar 1881 ab.

- Nr. 19304. Actiengesellschast Farbwerke, vorm. Meister, Lucius «& Brüning in Höchst a./M. Verfahren

Zweite Beilage

Berlin, Donnerstag, den 4. Januar

he Reis kann durb alle Poft - Anftalten, für hen Vei%8- und Königlich Preußischen Staats-

zur Herstellung von Farbstoffen der Rosanilin- gruppe dur Einwirkung von Nitrobenzvlhlorid auf Salze primôrer aromatisher Amine bei Gegenwart von Orvpydationsmitteln ; Zusaß zu P. R. 15 120. Vom 3. Februar 1882 ab.

KIlasse.

XX1TL. Nr. 20130. Heller & Atzler in Potschappel und A. Gsehwindt in Wien; Ver- treter: O. Wolff in Dresden. Verfahren zur Herstellung dauerhafter Ledersohlen. Vom 11. De- zember 1881 ab.

LIT. Nr. 20 984, Nähmaschinenfabrik, vorm. Frister c Rossmann, Aectien- GesellIschast in Berlin 80., Skaliterstr. 134/5. Neuerung an Nähmaswinen-Schiff- chen. Vom 6. November 1881 ab.

LXXYV. Nr. 20396. Hermann Schmidt- mann in Leipzig. Verfahren zur Dar- stellung von Chlormagnesium. Vom 9. Sep- tember 1881 ab.

Berlin, den 4. Januar 1883. Kaiserliches Pateutamt. [430] StuUve.

Theilweise Nichtigkeitserklärung eines Patents. Die Ansprüche 1, 3 und 4 des dem Mascbinen- fabrikanten Alexander Storer und dem Kaufmann B. Lindenthal zu Baumgarten bei Wien zustehenden Patents Nr. 1569, Neuerungen an Knäuelwickel- mascinen betreffend, sind durch rechtsfräftig ge- wordene Entscheidung des Patentamts vom 20. April 1882 für nidbtig erklärt. Berlin, den 4. Januar 1883. Kaiserliches Pateutamt. [431] Stüve.

Erlöschung von Pateuten.

Die na&folgend genannten, unter der angegebenen Nummer in die Patentrolle eingetragenen Patente sind auf Grund des $. 9 des Gefeßes vom 25. Mai 1877 erloschen. - II1asse.

TEL. Nr. 17320. Befestigungêsvorrihtung für Kravatten.

TV. Nr. 7553. Ventileinrihtung und Druck- regulator an selbsttbätigen Laternenanzündern.

Nr. 9604, Petroleum-Sternbrenner.

- Nr. 9859, Lampe mit SHwimmer und Hebervorribtung im Oelbehälter.

« Nr. 13 817. Neuerungen an den Vorrichtun» gen zum Anzünden der Koblenwasserstoffe brennen- den Lampen und anderer Lampen.

X. Nr. 4514. Verfahren und Apparat zum Trocknen von Braunkohlen zur Briquettesfabri- kation unter Anwendung überhißzter Wafsser- dâmpfe.

Nr. 10 578. Neuerungen an Apparaten zum Trocknen und Erhißen von Braunkohlen und äbhnliden Körpern unter Anwendung überhitter Wasserdämpfe ; Zusatz zu P. R. 4514.

« Nr. 15 034. Neuerung in dem durch die Patente Nr. 4514 und 10578 geshütten Ver- fahren zum Trocknen und Erhißen von Braun- kohlen und ähnlichen Körpern; II. Zusaß zu P. R. 4514.

XI. Nr. 9253. Hülfsapparat zum Anlegen {maler Bücher, Karten und dergl. in der Pa- pierbescbneidmascine. :

XIV. Nr. 8854. Neuerungen an Dampfschiebern.

XIXK. Nr. 18550. Befestigung von Eisenbahn- schienen auf eisernen Querschwellen.

XXK. Nr. 1859. Konftruktioren an Straßenbahn- und anderen Lokomotiven.

XX1I. Nr. 10 777. Neuerungen an Telephonen. «Nr. 17990. Neuerungen an elektrischen

Lampen.

XXIILI. Nr. 9291. Verfahren, Ozokerit (Erd- was), naturgelbes Ceresin (Mineralwachs), Pa- raffin, Petroleum, Stearin und andere Fettstoffe unter Anwendung von Thonerde-, Eisen-, Man- ganoryd- und Magnefia-Hydraten zu bleichen.

«„ Nr. 9981. Verbessertes Verfahren, rohes Erd- wachs, ODzokerit, Ceresin naturel, Paraffin, Petroleum, Stearin und andere Kohlenwafser- und Fettstoffe unter Anwendung von Thonerde, Eisen-, Manganoryd- und Magnesia-Hydraten und Thonerde- und Magnesia-Silicaten zu bleichen ; Zusaß zu P. R. 9291.

_Nr. 14184, Neuerungen an Maschinen zum Sneiden, Hobeln, Egalisiren und Poliren von Seife und ähnlihen Stoffen.

XXIK. Nr. 17558. Neuerung an Wast-

maschinen für Wolle und andere Fasecftoffe.

XXXKIV. Nr. 13 721. Kinderwagen mit Wiege.

-„ Nr. 18123. Zusammenlegbarer Tisch.

XL. Nr. 17397. Verfahren zur Unschädlich-

machung der in Hüttengasen enthaltenen \{chwefligen

Säure in mit porösen Metalloxyden beschickten

Schachtöfen. Ï

XLV. Nr. 9087. Dreschmaschine.

« Nr. 13 140. Siebmaschine.

Nr. 14615. Selbstshuß zur Vertilgung von Maulwürfen, Ratten u. dergl.

s E A 747, Siebmaschine für Kleesamen U. dergl.

XLVIIL. Nr. 13 532, Befestigung von Glas, Edelsteinen, Email 2c. auf metallishen Unter- lagen durch Elektrolyse.

Nr. 13 919, Verfahren zur Herstellung be- oe Figuren auf Metallplatten mit Spiri-

sla

L. Nr. 13 062. Befestigung von Mühlsteinpicken in dem Handgriff.

«„ Nr. 17 679. Stellvorrihtung für den Mantel an Getreidebürstmaschinen.

Ül Markeuschuy, :-m 39. November 1874, sowie die in dem Gesetz ai 1877, vorgesbriebenen Bekanntmabungen veröfentli4t werden, ersbeint aub in einem besonderen Blatt unter èem Titel

Das Central - Pans - Regifter für da3 Abonnement beträgt

Klasse. LXITIITI. Nr. 17 061. BVotsattel mit verstell- baren Trachten. - Nr. 17 774. Festfstellvorrihtung für Wagen- laternen. LXTV. Nr. 17213. Hebel-Ventilvershluß für Flüssigkeitsbebälter. l LXXK. Nr. 18121. _Stakblfeder mit Ueberzug von Gewebe oder Faserftoff auf der Innenseite.

LXXX. Nr. 19288, Mefervorribtung an Chamottekapselvrefsen. Berlin, den 4. Januar 1883. M Patentamt. [432] üve.

Gewerbeblatt aus Württemberg. Nr. 53. Inhalt: Die Visitation des Zeichenunter- richts im Wintersemester 1882—83. Gipsgüsse mit einem abwasbbaren Ueberzug zu versehen und \{mugtige wieder zu reinigen. Zum Gebrau der Petroleumlampe. Neue Technik zur Herstellung von cyprisben Goldfäden. Konkurrenz zur Er- langung \tilgere{ter Entwürfe für eiserne Zimmer- öfen. Ausstellung von Broncearbeiten. Ent- scheidungen des Reich8gerihts. Neues im Lese- zimmer. Thâtigkeit des Laboratoriums im Monat November 1882. Ankündigungen.

Baugewerks-Zeitung. Nr. 105. Inkbalt: Baugang dur Berlin. Wohnhaus des Maurer- meisters Aen, Siiheltiste, 30/31. Bauver- hältnisse, Bduaussibten, Löhne, Miethsverbhältnife

in verschiedenen deutshen Städten, Techniscbe Notizen. Vereinsangelegenheiten. Lokales und Vermischtes, Scbulnachrichten. Parlamenta- risbes. Büceranzeigen und Rezensionen. Brief- und Fragekasten. Personalnachriten. Bau-Submissions-Anzeiger. Marktbericht.

Annoncen. Beilage: Annoncen

Das Deutsche Wollen-Gewerbe. Nr. 105. Inhalt: Zum Geschäftêgang im Discrikt Zittau 1881. Ehrendiplom. Deutsche und auslân- dishe Patente. Frage Nr. 201. Zeitung für Schafzucht und Wollproduktion : Eine Abhandlung über Wolle vor 120 Jahren. 5. (Scluß.) Kleine Notizen: Musfterfarm Ontario, Rentabil. Versuche. Bau eines Scafftalles, Viehtransport von Amerika nach Europa. S{lachtgewiht. Läm- mermastungs-Resultate. Hoher Schafpreis. Gepfändete Schafe.

Glasers Annalen. Band RXII. Heft 1. Inhalt : Verein deutsher Mascbineningenieure, Ver- fammlung vom 21. Dezember 1882. Nekrolog für Herrm. Gust, von Regierungs - Maschinenmeister Strey. Beriht der Statutenänderungs-Kom- mission, von Dill, Kaiserlicher Marine-Ingenieur, Pulfometer in Eisenbahn-Wafserstationen, von Ober- Maschinenmeister Kahl. Periodishes Schmieren der Eisenbahnfahrzeuge, von Eisenbahn-Maschinen- inspektor Reimherr. Manometer-Probirapparat, Patent Rucbholz, von Ingenieur Möser. Die Er- findung der Feuersprißze mit Windkessel, von Dr. E. Gerlcknd. Mit 2 Abbildungen. Normalien für die Betriebsmittel der Eisenbahnen. Feuer- lose Rangirlokomotiven, von Direktor G. Lentz. Mit 3 Abbildungen. Aus den Verhandlungen der Institution of Mechanical-Engineers, bearbeitet von der literarischen Kommission des Vereins deutscher Maschineningenieure: Ueber Wafssermesser für geringen Durcfluß, von J. J. Tylor, London. Ueber das Bazinisbe Baggersystem, von A. A. Langley. Ueber Vorrichtungen, um unter Wasser und in s{chädliden Gasen zu arbeiten, von W. A. Gorman, London. Elektrotehnischer Verein : Elektrishe Bahnen, von Ober-Ingenieur Frischen. Ueber deu Wärmeeinfluß auf die Eigenschaften der Befsemerblöcke. Marktberihte: Deutscher Marktberiht. Englisher Wocbenberit von H. Simon, Ingenieur, Man{hester. Französisher und Belgischer Marktberiht. Die Roheisenproduktion des Deutschen Reiches. Verein deutscher Eisen- und Stahl-Industrieller. Internationale elektrische Ausstellung in Wien. Ueberfüllung im Baufa. Vorarbeiten. Berathung von Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit des Cisenbahnbetriebes. Technische Hcchschule in Berlin: Statistik für das Wintersemester 1882/1883. Amerikanisches Patent- wesen. Die Eisenindustrie und der Kohlenberg- bau in Rußland. Klassifikation in Eisen und Stahl. Statistik der technishen Hochschule in Braunschweig. Personalnachhrichten. Literatur- blatt. Patentamt. Anzeigen.

DeutscheVersiherungs-Zeitun g.Nr.101/2, Inhalt: Rückblick. Die Selbstverwaltung in Preußen. Versicherungsverträge contra bonos mores. Die Medlenburgishe Lebensversicherungs - und Sparbank. Dampfer mit Petroleumheizung auf dem Schwarzen Meere. Das Feuerlöshwesen in Sachsen. Begriff des Unfalls. Das elektrishe Licht im Wiener Allgemeinen Krankenhause. Entwickelung der Teutonia. Deutshe Marinestiftung 1878. Die Viehzählung am 10. Januar 1883. Great Britain. Das Reichs-Gesundheitsamt. Lösch- probe. Valoren-Schaden. Städtishe Feuer- Societät in Berlin. Shlesische Feuer-Versiche- rungsgesellschaft. Landwirthschaftliher Versiche- rungsverband „Breslau“.

Dr. C. Swheiblers Neue Zeitschrift für Rübenzuckerinduftrie. Nr. 26. Inhalt:

LV. Nr. 18 122. Neuerung an Windhaspeln.

ger und Königlih Preußishen Staats-Anzeiger.

183,

betreffend das Urheberrecht an Mustern und Modellen

e Reih. (x. 3,

DeutsHe Reich erscheint in der Regel täglih. Das

Á ò0 S für das Vierteljahr. —- Einzelne Nummern kosten 20 4. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A.

Die gewitsanalytishe Bestimmung des Traubens zuckers. Von Dr. F. Allihn. (S&lufß). Literatur. Nat®$weisung der in der Zeit vom 1. Januar bis 15. Dezember 1882 innerhalb des deutsben Zoll- gebiets mit dem Anspru auf Zoll- und Steuerver- gütung abgefertigten Zuckermengen. Autoren und Satbregister des neunten Bandes. Titel und In- halts-Verzeichniß des neunten Bandes. Liesegangs photographbisbes Artbiv. Nr. 469. Inhalt: Das Jahr 1882. Die neuere Photographie. Von Dr. Krivvendorf. Das Cblorfilbercollodionverfakren. Amerikaniscer Ladbebälter. Neue Dunkelzimmerlaternen. Papierbilder mit spiegelglatter Oberfläbe. Neuere Verfahren. Allgevers Vorschriften für Libtdruck. Rezepte. Goldbäder. Verschiedene Notizen.

Weltpo f. 1883. 1. Heft. Inhalt: Argentinien den Argentinern. Von Ch. Nufser. Sonnige Tage in Brasilien. Aus dem Tagebude eines deuts- {hen Gelehrten. Das Yosomite-Thal in Kali- fornien. Von Reb. S. Arndt. Ein Sonntags- auéflug in Tokio. (Allerlei aus Japan Ik.) Von Otto Schütt. Die Entwickelung der Atchison-, Topeka- und Santa Fé-Bahn in Kansas. Die Evangelisbe Gesellschaft für die protestantiscben Deutschen in Amerika. Die Ackerbaukolonien in der Provinz Santa Fé, Argentinicn Il. Von F. Dürst. Die Zakbl der Deutschen in den Verein. Staaten von Amerika. Aus der deuts-brasilia- nischen Presse. Briefkasten. Illustrationen: Ein Bahnhof im Süden der Verein. Staaten. Aus dem brafsilianishen Urwald, Pflanzenstudien von Jul. Plaßmann.

Friedriîich Georg Wiecks Deutsche illu- strirte Gewerbezeitung. Nr. 51. Inhalt: Das Innungêwesen in Siebenbürgen. Zum Ka- gitel Zimmerdekoration. Ueber Maßregeln bei Eisgängen. Eberhardts Patentachsen., Apparat zum Reinigen und Erfrishen der Luft. Patent- liste. Wochenberiht des technischen und Patent-

bureaus von H. Simon. Verschiedenes. Vom Büchertische. Anzeigen. Handels-Register.

Die Dan Tee aus dem Königreich

Sac]sen, dem Königreib Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmftadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wötentlich, die leßteren monatli.

Altona. Bekanntmachung. [396] In unfer Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 776 die Firma: Mommsen & Lange zu Ottensen cingetragen worden. Recbtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gefellschafter sind die Kaufleute:

1) Christian Friedrib Momsen zu Altona,

2) Mar Friedri Wilbelm Lange zu Ottensen. 2 Gesellschaft hat begonnen am 5. Dezember Zur Vertretung der Gesellshaft bezw. zur Zeich- S Firma ist nur der Theilhaber Momsen efugt. Altona, den 30. Dezember 1882.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III. a.

Berlin. Handelsregister [463] des Königlihen Amtsgerichts T. zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 3. Januar 1883 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Nr. 8240 die Aktiengesellshaft in Firma: Märkish-Posener Eisenbahn-Gesellschaft vermerkt teht, ift eingetragen :

Die Aktiengesellschaft ist zum 1, Januar 1883 aufgelöst worden. Die Liquidation wird dur 1 mda Eisenbahndirektion zu Berlin geführt.

In unser Gesellshaftsregister, woselbst unter Nr. 3470 die Handelsgesellsbaft in Firma:

Gebr. Buhlmann

mit dem Sigze- zu Berlin und Zweigniederlaung zu Annaberg vermerkt steht, ist eingetragen:

Der Kaufmann Heinrih August Buhlmann ift aus der Handelsgesellshaft ausgeschieden.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 4646 die hiesige Handels8gesellshaft in Firma: Blumberg & Zacharias vermerkt f\teht, ist eingetragen :

Die Handelsgesellschaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöft.

Der Kaufmann Berthold Zacharias zu Berlin ist zum alleinigen Liquidator ernannt.

In unser Gesellschaftsregister , woselbst unter Nr. 6171 die hiesige eis eiscaft in Firma: er

vermerkt steht, ift eingetragen :

, Zu Dittersbah in Schles. und Mülhausen

im Els. sind Zweigniederlafsungen errichtet. Ein gleicher Vermerk ist unter Nr. 3587 und

Das unseres Prokurenregisters eingetragen

worden.

In unser Gesellshaftsregister , woselbst unter

Elevatorkastea. Von Dr, W. Barz in Hamerzsleben.

Nr. 8142 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma:

E E De A E acm

4 Do gm