1883 / 8 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Breslau. Belaunimginag, [1403] In unser Firmenregister ist bei Nr. 5732 das Er- löschen der Firma Otto Seitz hier heute ein- getragen worden. Breslau, den 4. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachung. [1406] In unser Prokurenregister it bei Nr. 1258 das Erlöschen der dem Kaufmann Franz Domke hier von der Nr. 1606 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Handelsgesellschaft E. E. Preuß hier ertheilten Prokura beute cingetragen worden. Breslau, den 4. Januar 1883. Königliches Amtsgericht. Breslan. Bekanntmathung. [1495] In unser Gesellschaftsregister ilt bei Nr. 1566, betreffend die ofene Handelsgesellschaft : Zimmermann & Lorenz bier, beute einaetragen worden : Die Gesellschaft is durch gegenseitige Ucber- einkunft aufgelöt und die Firma derselben er- lof{wen. Breslau, den 4. Januar 1883. Königliches Amisgericht.

Breslan. - Bekanntmachung. [1401] In unser Gesellscaftéregister ist bei Nr. 811, die Actiengesellschaft :

Breslauer Actien-Bierbrauerei betreffend, heute eingetragen worden: E Die von der Generalversammlung der Actionaire am 6. Dezember 1881 beschlossene Herabseßung des Grundkapitals der Gesellscaft ist in Ge- mäßheit des gedahten Beschlusses erfolgt und beträgt das Grundkapital nunmehr Fünfhundert- undvierzigtausend Mark. Breslau, den 5. Januar 1883. Königliches Amt3gericht.

BresIanu. Bekanntmahung. [1398] In unser Firmenregister ist Nr. 6058 die Firma: Gustav Dex : : bier und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Der bier beute eingetragen worden. Breslau, den 6. Januar 1883. Königliches Amt8gericht. Breslan. SBefanntmahnng, [13994 In unser Firmenregister ist Nr. 6057 die Firma: Lasar Herzfeld L E bier und als deren Inhaber der Kaufmann Lafar Herzfeld zu Podwolceczyska in Galizien heute einge- tragen worden. Breslau, den 6. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

Breslan. Befanntmahhung. [1400]

In unser Firmenregister ist bei Nr. 1916 das dur den Eintritt des Kaufmanns Heinri Zwadlo hier in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Ferdinand Alt\caffel erfolgte Erlöschen der (Einzel-) Firma: Redlich & Altshaffel hier, und in unser Ge- sellshaft8register Nr. 1859 die von den Kaufleuten Sei Altsafel zu Breslau und Heinri

wadlo ebendaselbst, am 4. Januar 1883 hier unter

der Firma:

Altshaffel & Zwadlo Die offene Handelsgesellschaft heute eingetragen worden.

Zur Vertretung der Gefellsbaft ist nur der Kauf- mann Ferdinand Altschaffel allein befugt. Der Gesellschafter Heinrich Zwadlo ist von der Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, ausges{lofsen.

Breslan, den 6. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht.

[1334]

DüsseIldeorf. Unter Nr. 2316 des Handels- (Firmen-) Registers ift eingetragen, daß die Ehe- frau August Bohne, Agnes, geborene Schroeder, von hier, in Düsfseldorf unter der Firma: „Frau A. Bohne“ ein Handelsge\châft errichtet habe. Düsseldorf, den 2. Januar 1883. Könialiches Amtsgeriht. Abtheilung IV.

[1335] DüsseIdorf. Unter Nr. 2317 des Handels- (Firmens-) Negisters ist eingetragen, daß der Seiden- fabrifant Arnold Münker von Hilden daselbst unter

der Firma: 2 „Arnold Münker“

ein Handelsgeschäft errichtet und unter Nr. 680 des Prokurenregisters, daß derselbe seiner Ehefrau Hilma, geb. Geißler, zu Hilden die Berechtigung ertheilt habe, vorbenannte Firma per procuara zu zeibnen.

Düsseldorf, den 2. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[1336]

Düsseldorf. Nab der Anmeldung vom 30. v. M. ift die bisher zwischen den Fabrikanten Arnold Müyker und Adolf Spindler zu Hilden unter der

irma „Kampf & Spindler“ bestandene ofene

andelsgesellschaft mit benanntem Tage aufgelöst und das Geschäft mit Aktiven und Passiven und der Berechtigung, die seitherige Firma beizubehalten, auf den benannten Adolf Spindler übergegangen, welcher dasselbe fortan für seine alleinige Rechnung weiterführen wird. A

Demnach ist de na im Gesellschaftsregister unter Nr. 233 gelöscht und für den nunmehrigen SJnhaber Adolf Spindler im Firmenregister unter Nr. 2318 eingetragen.

Düsseldorf, ven 2. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IF.

[1337] Düsseldorf. Unter Nr. 1062 des Handels- (Gesellshafts-) Registers ist eingetragen, daß die Kaufleute Rudolf Dominicus und Anton Driesch, Beide von hier, unter sih seit dem 30. v. M. eine offene Handelsgesellschaft mit dem Sitze in Düssel- dorf unter der Firma „Dominicus u. Driesh“ errihtet haben und jeder derselben zur Zeichnung a Firma und Vertretung der Gesellschaft bereh- gt fei. - Düsseldorf, den 2. Januar 1883. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

1338] DüsseIlderf. Unter Nr. 681 des Prafuren: registers ist eingetragen, daß der Kaufmann Carl August Heinri Marioth von bier als Inhaber der zu Düsseldorf bestehenden Firma „C. Marioth u. Cie.“ dem Kaufmann Hermann Müller von hier tie Ermächtigung ertheilt habe, benannte Firma per procura zu zeichnen.

Düsseldorf, den 3. Januar 1883. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Elbing. Bekanntmachung. [1262 Zufolge Verfügung rom 5. Januar 1883 sind an demselben Tage in die diesseitigen Handelsregister folgende Eintragungen bewirkt: 1) in das Firmenregifter : a. bei Nr. 630, Firma Moriß Muehle: Die Firma ift gelöscht und unter Nr. 704 neu eingetragen. b. unter Nr. 704 die in Elbing bestehende Han- deléniederlafung des Kaufmanns Moriß Dito Mueh le ebendaselbst unter der Firma Moritz Muehle. i 2) in das Prokurenregister bei Nr. 81 die Prokura des Kaufmanns Moriy Otto Muehle für die Firna Moriz Muehle betreffend: Die Prokura ift erlosdben. Elbing, den 5. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

[1332] Emmendingen. Nr. 116. Unter O. 3. 120 des Firmenregisters ist eingetragen: Firma: Theodor Weil in Emmendingen. Inhaber der Firma: Kauf- mann Theodor Weil, ledig und volljährig in Emmendingen. Emmendingen, den 5. Januar 1883. Großh. Amtsgericht. v. Wener.

Easen. Handelsregister [1339]

de3 Königlichen Amtsgerichts zu Essen.

Der Banquier Moriß Veer zu Cffen hat für seine zu Essen bestehende unter der Nr. 842 des Firmenregisters mit der Firma Gebrüder Beer eingetraaene Handel3niederlafsung den Kaufmann Eugen Aschaffenburg zu Effen als Prokuristen .be- stellt, was am 30. Dezember 1882 unter Nr. 188 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Essen, 30. Dezember 1882.

[1340] Gerstungen. In das Handelsregister des unter- zeichneten Amtsgeribts ift zufolge Beschlusses vom 3, Januar 1883 unter Fol. 64

F. Kleinusorge eingetragen worden. L Deren alleiniger Inhaber ift der Holzhändler Georg Friedri Kleinsorge in Ger- stungen. Gerstungen, am 3. Januar 1883. Großherzoalih Sächs. Amtsgericht. II. R. v. Gohren.

die Firma:

[1341] Greiz. Dem Herrn Kaufmann Carl Hermann Hager hier ift für die Firma Carl Hager bier Prokura ertheilt, laut Anzeige vom 28. Dezember 1882,

Greiz, den 2. Januar 1883. ; Fürstliches Amtsgericht, Abtheilung II. Voigt.

Hamm. Handelsregister [1342] des Königlichen Amtsgerichts zu Hamm. Die dem Kaufmann A. J. Loewenstein zu Hamm

für die Firma Gebrüder Seligmann ¿zu Hamm

ertheilte, unter Nr. 23 des Prokurenregisters ein-

getragene Prokura ist am 5. Januar 1885 gelöst.

Hamm. Handelsregister [1343] des Königlichen Amts3gerihts zu Hamm. Die der Ebefrau Heinri Spanier, Emma, geb.

Rotbhscbild;, zu Hamm für die Firma Gebrüder

Spanier zu Hamm ertheilte, unter Nr. 13 des

Prokurenregisters eingetragene Prokura ist am 5. Ja-

nuar 1883 gelöst.

[1373] Heidelberg. Nr. 52402, 1) Zu O. 3. 168 des Gesellschaftsregisters (Firma M. Liebhold u. Maier in Rohrbach) wurde eingetragen :

Obige Firma ift erloschen

2) Sub O. 3. 189 des Gesellschaft3registers wurde eingetragen die Firma: „M. u. F. Liebhold“ mit Sit in Rohrbach. Inhaber der Gesellschaft sind: 1) Mar Liebhold, Cigarrenfabrikant von Rohrbach, verbeirathet mit Amalie, geb. Krämer, von Haken- heim; 2) Ferdinand Liebhold, ledig, Cigarrenfabri- fant, von Rohrbacb.

Die Gesellschaft beginnt am 1. Januar 1883 und ist auf unbestimmte Zeit abgeshlossen. Zur Vertre- tung der Gesellshaft ist jeder Theilhaber für fi allein berechtigt.

Heidelberg, den 29, Dezember 1882.

Großh. Amtsgericht. Bücner.

: [1344] Lippstadt. In unser Gesellschaftsregister ift zufolge Verfügung vom 4. Januar 1883 heute bei der unter Nr. 37 eingetragenen Firma „Westfalia Mühlenwerke Schüler et Comp. in Lippstadt“ in Colonue 4: „Rechtsverhältnisse der Ge- sellschaft“ Folgendes nachgetragen:

Der Mitgesellshafter Kaufmann Emanuel

Schüler zu Erwitte ist gestorben und an seine

Stelle dessen Rehtsnacfolgerin, seine hinter-

bliebene Wittwe Henriette Schüler, geborene

Maler, zu Erwitte in die Firma eingetreten.

Lippstadt, den 4. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht. Liebrecht.

Sonnenburg. Bekanntmachung. [1271] In unserem Firmenregifter ist heute i 1) die unter Nr. 87 eingetragene Firma „Ph. Richters Wwe.“ zu Sonnenburg, 2) die unter Nr. 38 eingetragene Firma „David Bock“ zu Kriescht gelö\{cht worden. Sonnenburg, den 23. Dezember 1882.

Königliches Amtsgericht.

Z [1272] Stettin. In unser Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 8E0 die neu gegründete Aktiengesellschaft mit der Firma „Deutsche Presse“ Aktiengesellschaft für nationalen und chriftlid ltozialen Verlag und dem Site „Stettin“ eingetragen : Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft, gegründet durch den notariellen Gesellshaftsvertrag vom 2. November 1882, welcher si in Ausfertigung Blatt 2—13 der Gefellsaftsakten befindet. Gegenstand des Unternehmens ift die Herausgabe von Zeitschriften, der Betrieb von Buch- druderei 1nd Buchhandel, sowie die Erwerbung von Erundstücken, welche diesem Zwecke dienen. Die Zeitdauer des Unternehmens ist un- beschränkt. Das Grundkapital beträgt 36000 M bub- stäblih: seSunddreifigtaufend Mark. Der Betrag einer jeden Aktie 150 #, die A ktien lauten auf Namen. j Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfclgen von Seiten des Vorstandes oder Aufsidbtsratbs dur Einrückung in die „Pommersche Reichspost“. Jede Befkannt- madcung gilt als gehörig publizirt, wenn sie ein- mal veröffentliht worden ift. Der Vorstand der Gesell scha ft besteht aus cinem Direktor. Die Ernennung desselben erfolgt dur den Aufsichtsrath, welcker au für e des Bedürfnisses einen Stellvertreter des Direktors er- nennen kann. Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindlich, wenn sie mit der Firma der Gefellshaft und mit der eigenhändigen Unterschrift des Direktors resp. des Stellvertreters unterzeichnet find. Zeichnet der Stellvertreter, so hat er feiner Namensunterschrift die Worte: „in Vertretung“, „i. V.“ oder einen gleihbedeutenden Zusaß beizufügen. - Zum Vorstande (Direktor) ist dur& Bes{luß des Aufsichtêrath8 vom 2. November 1882 der Scrift- fieller Friedri Spietbof zu Stettin gewählt wor- den. Ein Stellvertreter ift bislang nicht ernannt. Stettin, den 3. Januar 1883.

Königliches Amt®geriht.

[1275] Stettin. Der Kaufmann Iohann Geiger zu Stettin hat für die in Stettin unter der Firma Geiger & Hering bestehende, unter Nr. 301 des Gesellshafts- registers einactragene Handels8gesellschaft den Kauf- ann Otto Tetlaff zu Stettin zum Prokuristen be- stellt.

Dies ift in unser Prokurenregister unter Nr. 652 heute eingetragen.

Stettin, den 3. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

{1280] Stettin. In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 859 die Firwa „Gebrüder Löwenthal“ mit dem Sitze „Stettin“ eingetragen: Die Gesellschafter sind: Kaufmann Isidor Löwentbal, Kaufmann Emil Löwenthal, Beide zu Stettin. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1883. be- gonnen. Stettin, den 3. Januar 1883, Königliches Amtsgericht.

[1273] Stettin. In unserm Firmenregister ist heute die unter Nr. 1745 vermerkte Firma „Emil Löwenthal“ zu Stettin gelöf\{t worden. Stettin, den 3. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

[1276] Stettin. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1969 der Kaufmann Carl Julius Gustav Kubale zu Stettin mit der Firma „G. Kubale“ und dem Orte der Niederlassung „Stettin“ eingetragen. Stettin, den 3. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

/ [1281] Stettin. Fn unfer Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 858 die Firma „Prinz & Brun“ mit dem Sitze „Stettin“ eingetragen.

Die Gesellschafter sind: 5 1) der Kaufmann Hugo Ernst Prinz, 2) der Kaufmann August Christoph Brunck,

Beide zu Stettin.

Die Gesellschaft hat am 30. Dezember 1882 be- gonnen. Stettin, den 3. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

[1278] Stettin. In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 110 bei der Firma „Schacht & Kühne“ Folgendes eingetragen: Die Wittwe des Kaufmanns Johann Julius Schacht, Anna, geborene Holt, zu Stettin ist am 29, Dezember 1882 aus der Handelsgesell- schaft ausgeschieden. Der Kaufmann Ernft Vollrath Julius Carl Schadt zu Stettin ift am selbigen Tage als Handelsgesellshafter ein- getreten. Stettin, den 3. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

[1279] Stettin. In unser Gesellschaftsregister ist beute unter Nr. 246 bei der Firma „Cnuppius & Pechül“ Folgendes eingetragen:

Die Handelsgesellschast ist durch den am 4. Fe- bruar 1882 erfolgten Tod des Kaufmanns Emil Cnuppius aufgelöst.

Der Kaufmann und Konful Hermann Waechter und der Kaufmann Gustav Blau, Beide zu Stettin, find zu Liquidatoren ernannt.

Stettin, den 3. Ianuar 1883,

Königliches Amtsgericht.

[1285]

Stettin. In unserm Gesellschaftsregister ist hente unter Nr. 249 bei der Firma:

Die Handelsgesells%aft ist durch gegenseiti Uebereinkunft aufgelöst. seitige Stettin, den 3. Tanuar 1883, Königliches AmtsgeriZt.

128

Stettim. In unfer Gesellschaftsregister ift feut] unter Nr. 567 bei der Firma: „Seidliy et Dieckmaun“ Folgendes eingetragen :

Der Kaufmann Franz_Heinrich Kotelmann zy

Stettin ist am 29. Dezember 1882 aus der

Handelsgesellschaft ausgescbieden. Stettin, den 3. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht.

[1284 Stettim. Der Kaufmann Ernst Heinri Eduard Korth zu Stettin hat für seine Ehe mit der Wittwe des Buchhalters Hermann Paetsch, Anna Charlotte Albertine, geb. Linse, durch Vertrag vom 27. Dezember 1882 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes au®gescblofsen. Dies ist in unser Register zur Eintragung oder Aufbetung der ebeliben Gütergemeinschaft unter Nr. 732 beute eingetragen. Stettin, den 3. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht.

1282 Stettin. In unserm Prokurenregister ine unter Nr. 614 die Kollektivprokura des Kaufmanns Hermann Zetitwab und des Kaufmanns Gustay Adolph Karow, Beide zu Stettin, für die Firma S. DERRIE N Nachfolger“ zu Stettin gelöst worden.

Stettin, den 5. Januar 1883,

Königliches Amtsgericht.

[1277 Stettin. In nnfer Firmenregifter ift beute s Nr. 1970 der Kunfthärdler Carl Wilhelm Heinrich Locscher zu Stettin mit der Firma „Ô. Loesther“ und dem Orte der Niederlassung „Stettin“ ein- getragen.

Stettin, den 5. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht.

[1274 Stettin. Der Kaufmann und Generaltonfat Julius Rudolph zu Stettin hat als Vertreter der in Stettin unter der Firma „G. Danyer*'3 Nach- folger“ bestehenden, unter Nr. 827 des Gesell- schaftsregisters eingetragenen Handelsgesellschaft den Kaufmann Gustav Adolph Karow zu Stettin zum Profuristen bestellt. 4

Dies ist in unser Prokurenregister unter Nr. 653 beute eingetragen.

Stettin, den 6. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht.

Thorn. Bekanntmachung. [1105] Zufolge Verfügung von heut? ist die unter der gemeinschaftlichen Firma : Hngo Hesse & Cop. seit n Ae 1883 aus dea Kaufleuten: 1) Hugo Heji)e, 2) Richard Eisenack L bestehende Handel8gesellsbäft in das diesseitige Ge- sellschaftsregister unter Nr. 118 eingetragen mit dem Bemerken, daß dieselbe in Thorn ihren Sih bat. Thorn, den 4. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht. V.

Thorn. Bekanntmachung. [1286] Zufolge Verfügung von heute ist in unser Ge- nofenf{caft8register, woselbst unter Nr. 1 der „Vorschuß-Vereiu zu Thoru, eingetragene Ge- nossenschaft“ vermerft iît, eingetragen:

An Stelle des Kaufmanns Herrmann Fer- dinand Sc{wartz ift der Stadtrath Eduard Kittler aus Thorn zum Direktor gewählt worden. :

An Stelle des Kaufmanns August Friedri Wilhelm Heins aus Thorn ift der Kaufmann Herrmann Ferdinand Scbwartz aus Thorn zum Rendanten gewählt worden.

An Stelle des Kaufmanns Eduard Kittler aus Tkorn ift der Kaufmann Ferdinand Gerbis aus Thorn zum Schriftführer gewählt worden.

Thorn, den 5. Januar 1883. Königliches Amtsgericht. V.

Tremessen. Befanntmachung. [1287] In unser Firmenregister ist unter Nr. 118 zufolge Verfügung vom 30, Dezémber 1882 am 30. d. M. eingetragen : S Inhaber: Albert Tenzer, Kaufmann. Ort der Niederlassung: Tremefsen. Bezeichnung der Firma: Albert Tenzer. Tremessen, den 39. Dezember 1882. Königliches Amtsgericht.

Tremessen. Befanntmachung. [1289i In unser Firmenregister ist unter Nr. 112 be der Firma B. Gajewski Nachfolger, Jnhaber Kaufmann Adolvh Tenzer zu Charlottenburg, zufolge Verfügung vom 30, Dezember 1882 am 309. Dezember dieses Jahres eingetragen : Die Firma iît erloîchen. Tremessen, den 30. Dezember 1882. Königliches Amtêëgericht.

Tremessen. BSBefanntmahnng. [1288] In unser Prokurenregister ift unter Nr. 9, wo- selbst die von der Firma B. Gajewski Nah- folger, dem Kaufmann Albert Tenzer zu Tremessen ertheilte Prokura vermerkt ist, Spalte Nr. 8 zu- folge Verfügung vorn 30. Dezember 1882 am 30. De- zember dieses Jahres eingetragen : Die Prokura ift erloschen. Tremessen, den 39. Dezember 1882. Königliches Amtsgericht.

: [1110] Wiesbaden. Sn das Firmenregister isi heute sub Nr. 441 cingetragen worden, daß die Firma Philipp Vogel VI zu Bierstadt erloschen ist.

Wiesbaden, den 5. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI1II.

Wittenberg. SBefanntmahung. [1299] In unser Genossenschaftsregister ijt bei Nr. 6,

Morgeuroth et Hager zu Stettin

Folgendes eingetragen:

woselbst der Vorschußverein zu Seyda cin-

getragene Genossenschaft verzeiHnet stebt, fol- gender Vermerk :

Laut der Verbandlung vom 9. Dezember 1882 find in der abgehaltenen Generalrersammlung als Mitglieder des Vorstandes für die Zeit rom 1. Januar 1883 bis 31. März 1386 wieder gewählt: _

1) der Kämmerer Friedri Matthies als

Direktor,

2) der Bürgermeister a. D. Wilhelm Wudcke sen.

ails Ka!ftrer,

3) der Lehrer Franz Fiebler als Kontroleur,

sämmtlich zu Serda.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 31. De- ¿ember 1882,

eingetragen worden. Wittenberg, den 31. Dezember 1882. Königliches Amtsgericht.

Wittstock. Die in unserm Firmenregister unter. Nr. 309 eingetragene Firma in Tecbow heißt nit „Louis Stolze“, sondern Louis Stolte. Witt- stock, den 13. Dezember 1882. Königliches Amts- geri&t.

s {1436} WittstocKk. In unser Firmenregistee ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage unter der Num- mex 313: die Firma Gustav Calmon zu Kyriß und als Inhaber derselben der Kaufmann Gustav Cal- mon daselbft eingetraaen worden. Wittstock, den 13. Dezember 1882. önigiiches Amtsgericht.

[1435] WittstocKk. Jn unser Firinenregister ift zufolge Verfügung vom Heutigen unter der Nummer 314: die Firma Augnst Bluhm zu Kyritz und als Inbaber derselben der Droguenhändler August Bluhm daselbst eingetragen worden. Wittstock, den 16. Dezember 1882. Königliches Amtsgericht.

[1437 Wittstock. Die in unserm Firmenregister e Nr. 279 einactragene Firma: : W. Haecker in Meyenburg ist zufolge Verfügung vom keutigen Tage gelösHt worden. L Wittstock, den 7. Dezember 1882. Königliches Amtsgericht.

[1111] Wolfenbüttel. Tin Handelsregister des hiesigen Amtégerichtsbezirks Band I. Fol. 116 ift unterm heutigen Tage die Firma : „W. Grobleben jun.“ gelöst, gleichzeitig auch ebendaselbft Fol. 155 die

Firma: „W, Grobleben & Comp.“ als Inhaber: der Fabrikant Werner GroSbleben und der Kauf- mann Carl Siede, Beide zu Wolfenbüttel, als Ort der Niederlassung: „Wolfenbüttel“, und unter der Nubrik: „Recbtêverhältni}fe bei Handelsgefellschaften“ : Offene Handelsgesell]chaft, begonnen am 1, Januar 1883 und domizilirt in Wolfen- büttel, ; eingetragen. Wolfenbüttel, 3.

Oerzogli

nuar Amt

amm.

1883. 8gericht.

En T gu M

/ {11123 Zeitz. In unserm Handels8gesells{afts-Register unter Nr. 139, woseltst die Firma Schirmer & Hülfer 2n Neuden eingetragen fteht, ist in Colonne 4 zufolge Verfügung vom heutigen Tage der Vermerk: Die Handel8gesellschaft ift aufgelöst. Der Oekonom Emil Scirmer zu Döbris ift : zum Liquidator bestellt, einaetragen worden. Zeitz, den 3. Jaruar 1883. Königliches Amtsgericht. IV.

WMuster-Register Nr. 6.

(Die ausländischen Muster werden unter Leivzig veröffenilicht.) Es [1345]

Bremen. In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 154. Technishe Anstalt für Gewerb- treibeuade in Bremeu,} eine versiegelte Rolle, ent- haltend 2 Blatt mit je 4 Mustern für Majolika- gegenstände, Nummern 1270 a, bis d., 1271a. bis d., Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Zabre, angemeldet den 1. Dezember 1882, Vormit- tags 11 Ubr 45 Min, i Nr. 155. Dieselbe Anstalt, eine versiegelte Rolle, enthaltend 3 Muster je einer Fruchtschaale, eines Spiegelrahmens und eines Bierkrugs mit Zinnteckel, Nrn. 1281—1283, Muster für plastische Erzeugnisse, Scutfrist 3 Jahre, angemeldet den 18, Dezember 1882, 12 Uhr 55 Min. Nam.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Han- delssahen, den 8, Januar 1883,

C. H. Thulesius, Dr.

f . [1172] Burgstädt. In das Musterregister ist im Mo- nat Dezember 1882 eingetragen worden :

: 35. Firma Julius Hunger in Taura, Paet mit einem Muster, enthaltend einen mit aumwollenem Plüschfutter gefütterten reinseidenen

Handschuh, an welchem die Keile mit eingenähtem

Plüsfutter gefüttert sind, Fläcbenerzeugniß, Fabrik-

auiner 4701, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am

1. Dezember 1882, Vormittags 9 Uhr.

6 Nr. 36. Carl Gottlob Lindner, Maschinen-

Mete in Hartmannsdorf, 1 Paket mit einem

-lusler von auf Kettenstubl erzeugtem Atlas mit

eingearbeitetem Futter, Fläbenerzeugniß, Fabrifk-

14 er 1, Swußfrist 3 Jahre, angemeldet am « Dezember 1882, Vormittags 212 Uhr. Burgstädt, am 30. Dezember 1882.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Bretschneider.

L [1028] Chemnitz. In das Musterregister ift ein- getragen: _

Nr. 591. Firma Eduard Kornick in Chemnitz, 1 versiegeltes Packet mit 59 Mustern für Möbel- und Gardinenfstoffe, Fläcbenerzeugnifse, Fabriknum- mern 625—651, 956, 968, 970, 971, 973, 975— 992, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Dezem- ber 1882, Nacmittags 34 Ukr.

Nr. 592 bis 594, Firma Carl Dürfeld in Chemnis, 3 versiegelte Pakete mit 123 Mustern für Möbel-, Gardinen- und Mäntelstoffe, Fläcben- erzeugnifse, Fabrifnummern 3399, 3392, 3442, 3443, 34E6— 3468, 3508, 3509, 3536—3542, 3606—3611, 3814, 3617—3624, 3634—3637, 3645—3649, 3652 3662, 3669, 3670, 3675, 3677—3701, 3703, 3705, 3707, 3709—3712, 3718, 3726, 3741—3743, 3745 3760, 3762—3770, 3779—3783, 3786, 3787, SDugfrist 3 Iahre, angemeldet am 5. Dezember 1882, Nabmittags 3 Uhr.

Nr. 595, Firma A. W. Semmler in Neustadt, 1 versiegeltes Packet mit 3 gestickten uxd 2 gedrudck- ten Een, See eile, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Dezember 1882, Vormittaas {10 Ubr. y : -

Nr. 596. Firma J. G. Leistner in Chemnig, 1 vers&lossenes Paket mit cinem Obstmeserständer, plastisches Erzeugniß, Fabriknummer 1307, Scbut- frist 5 Iabre, angemeldet am 15. Dezember 1882, Vormittags 11 Ubr.

Nr. 597. Firma Adler & Düriug in Chem- nit, 1 versiegeltes Paket mit 13 Mustern für Moöbel- und Gardinenstoffe, Fläcenerzeugnisse, Fabrifnummern 63, 66, 67, 567, 568, 968—975, Scutfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Dezember 1882, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 598. Firma C. G. Heigis in Chemniz, 1 versiegeltes Paket mit 7 Mustern für Kleider- stoffe, Flädhenerzeugnisse, Fabriknummern 9,1545, 0,1546, 0,1552, 0,1553, 01554, 0,1555, 0,1556, Steil 3 Jahre, angemeldet am 23. Dezember 8e

Nr. 599, Firma Aug. Hübsch in Chemuis, 1 versiegeltes Paket mit 22 Mustern Fur E stoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 213, 266 —284, 589, 590, Sdtutfrist 3 Iahre, angemeldet am 29. Dezember 1882, Vormittags +11 Uhr.

Chemnis, am 4. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung B. Noßtr.

1113 E In das Musterregister ist Me ragen:

Nr. 294. Firma Chemisch-tehnishe Fabrik von Gusiav Radbruch in Hamburg, 1 versiegeltes Paket, angebli entbaltend 1 Muster einer thermo- eleftrishen Sohle, Muster für plastisde Erzeug- nisse, Fabriknummer 140, Sctutfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 13. Dezember 1882, Nachmittags 12 Uhr 39 Minuten.

Nr. 295, Firma Albert Goldschmidt in Ham- burg, ein versiegelkes Packet, angeblih enthaltend 1 Muster einer Lampe, Muster für plastisce Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Dezember 1882, Nachmittags 1 Ußr 45 Minuten.

Nr. 296. Firma J. J. W. Peters in Hamburg, 1 versiegeltes Paket, angebli entbaltend 11 Muster von Etiguettes, Flächenmuster, Fabriknummern 221 —231, S@ußfrift 3 Iabre, angemeldet am 16. De- zember 1882, Nachmittags 1 Uhr 30 Minuten.

Nr. 297. Firma J. J. W. Peters in Ham- burg, 1 versiegeltes Paket, angebli enthaltend 1 Muster (Zeichnung) einer Ligueur-Packung mit Beschreibung, Muster für plastisde Erzeugniffe, Fabriknummer 3001, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 16. Dezember 1882, Nachmittazs 1 Uhr 30 Mi- nuten.

Hamburg, den 30, Dezember 1882,

Das Landgericht.

1114} Karlsruhe i. Baden. Tn das Musterrecister ist eingetragen:

Nr. 32. Carl Ferdinand Doering, Inhaber der Firma Doering’sche Accidenzdruckerei Doering zu Karlsruhe, 36 Muster (in vers{lofsenem Um- \{lag) Pon altdeutsben Buchstaben und Wappen- ilden, Gescbäftsnummern 1—36, Muster für Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Dezember 1882, Vormittags 11 Uhr. -

Nr. 33. August Ruh, Theilhaber der Firma Zunker & Ruh zu Karlsruhe, 1 Muster (in offenem Ums{blag) Fläcbenverzierung für Obertbeile und Gestelle von Nähmafcinen, Gescäftsnummer 1, Muster für Fläcbenerzeugniß, Schußfrist 6" Jahre, angemeldet am 20. Dezember 1882, Abends 6 Ubr.

Karls3ruße, 31. Dezember 1882.

Großh. bad. Amtsgericht. __v. Braun, Oberamtsrichter.

[1029]! Offenbach. Jn das Musterregister Gr. Amts- gerichts Offenbach wurden folgende Einträge voll- zogen :

Nr. 751. Firma Kirschner, Kaß & Cie. zu Offenbach, 1 versiegeltes Packet mit 4 Mustern von Tüll mit Perlen und Chenille, Ges{.-Nrn. 1301, 1302, 1310 und 1893, leßtere ein Hut- boden, Fläwenerzeugnifse, Schutfrist 3 Jahre, an- ge ain 29, November 1882, Nachmittags

r.

Nr. 752. Firma Jacob Mönch iu Offenbach, ] versiegeltes Padet mit 4 Portemonnais-Sloß- Muster, Fabrik-Nrn. 940, 941, 942 und 944, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Dezember 1882, Nachmittags 33 Uhr.

Nr. 753. Firma Möller & Schröder zu Offen- bah, 1 versiegeltes Paket mit 4 Mustern, Fabrik- Nr. 272 4theiliger Börsenbügel, Fabrik-Nr. 401 Taschenbügel, Fabrik-Nrn. 320 und 321 2 Porte- monnaiess{l}fer, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemcldet am 2. Dezember 1882, Vor- mittags 11 Ubr.

Nr. 754. Christian Schwarz zu Offenbach, 1 versiegeltes Packet mit 3 Klapp\{loß-Mustern, von denen Gesh.-Nrn. 153 rund, 154 einfa und 155 doppelt sind, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Dezember 1882, Nach- mittags 34 Uhr.

Nr. 755. Firma Peichert & Reifimann zu Offenbach, 1 versiegeltes Packet mit einem Da-

men-Necefsaire-Muster, das in allen beliebigen For- men und Gröfen gefertigt wird, Fabrif-Nr. 13900, plastishe Erzeugnifte, Scbußfrist 3 Jahre, angemel- det am 14. Dezember 1882, Vormittags 10 Ubr.

Nr. 756. Firma Gebr. Gerhäuser in Groß-

Steinheim, 1 versicgeltes Packet mit 3 Ausstattun- gen für Cigarrenfiften, und zwar 1. Packung Esta- cion Brand Fabrik-Nr. 28 a., Deckelbild Fabrik- Nr. 28, Aufleger Fabrik-Nr. 29 und E'iquette Fabrik-Nr. 30, 2. Packurg Venecia Brand KFabrif- Nr. 37a., Deckelbild Fabrik-Nr. 37, Aufleaer Fabrik- Nr 38 und Etiquette Fabrik-Nr. 39, 3. Pacfung La Billar Brand Fabrif-Nr. 49a., Detelbild Fabrik- Nr. 40, Aufleger Fabrik-Nr. 41 und Etiquette Fabrif-Nr. 42, plastisbe Erzeugnisse, Sctutfrist 6 Jahre, anaemeldet am 16. Dezember 1882, Vor- mittags 9 Uhr. __Nr. 757. Firma C. Feuß zu Offenba, 1 vcr- fegeltes Paket mit 3 Mustern für Cigarrenetuis-, Cigarettenetuis- und Portemonnaies-Rabmen mit abgesezten Charnieren, tie in allen Größen gefertigt werden, Fabr.-Nrn. 1917, 1918 und 1919, plastisde Erzeugnisse, Scbut:frist 3 Jahre, ancemel- det am 18. Dezember 1882, Na@bmittags 4 Ukr.

Nr. 758. Firma F. L. Vombach in Offenbach, 1 versiegeltes Paket mit 1 Tafel Photozraphten von Galanteriegegenständen und zwar: Fahr.-Nr. 2275 Sthreibzeug, Fabr.-Nr. 2276 Tafelleubter, E 2207 Handleuchter, Fabr.-Nr. 2278

euecrzeug, Fabr.-Nr. 2279 Uhrbalter, Fabr.-Nr. 2280 Aschenbeder, Fabr.-Nr. 2281 Federihale, Fabr.-Nr. 2282 Falzbein, Fabr.-Nr. 2283 Feder- wiscver, Fabr.-Nr. 2284 Briefbesbwerer, Fabr.-Nr. 2285 Löscher, vplastisbe Erzcugnise, Scputf 3 Jahre, anaemeldet am 19. Dezember 1882 mittags 10 Uhr.

Nr. 759. Ferdinaud Schermuly zu Offenbach, 1 versiegeltes Paket mit 4 Portemonnaics!{loß- Mustern, Ges.-Nrn. 29, 30, 31 u. 32, plastische Erzeugnisse, Stbusfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Dezember 1882, Nacbmittags 43 Uhr.

Nr. 7609, Firma Georg Scib zu Offenba, 1 versiegeltes Paket mit 1 Abdruck eines Elephanten- Topfes, welher sih als Auflage auf Leder, Scide oder Holz „verwenden läßt, und auc als direkte Prefsung în diese Stoffe verwendet wird, Gesch.-Nr. 101, plastiswe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 27. Dezember 1882, Vormittags 104 Ubr.

Nr. 761. Firma Adolph Merzbach zun Offen- bah, 1 versiegeltes Packet mit 4 Portemonnaie§- \{lößden-Mustern, Ges.-Nrn.126, 138, 139 und 140, plastishe Erzeugnisse, Scbußfrist 5 Iabre, anges meldet am 29, Dezember 1882, Vormittaas 19 Uhr.

Nr. 762. Firma Georg Jurberg - Rust zu

Offenbach, 1 versiegeltes Pacet mit Muftecn von kleinen Bucßsiaben zu 7 Graden Etienne-Striften von Garmond bis Canon, Fabr.-Nrn. 350 bis 356, Fläwenerzeugnisse, Scutfrist 4 Jahre, anaemeldet am 29. Dezember 1882, Vormittags 112 Uhr. Nr. 763. P. J. Berninger zu Offenbach, 1 versiegeltes Packet mit 3 Mustern \. g. Widerbalter an Außenbebälter für Reifesäte mit Einticbtung, welche rob, blank oder mit Lederüberzuz, in Schwet- fung, Biegung und Größe, fowie aub in ihrer Zu- sammenseßzung versci-denartig cefertiat werden, Fabrik-Nrn. 200, 201 und 202, plastische Erzcugnifse, Scbußfrist 6 Jahre, angemeldet am 30. Dezember 1882, Nacmittags 3 Ubr. : Offenbach, den 30. Dezember 1882. Großherzoglibes Amtsgeribt Offenbach. Langsdorff. Wendel.

- : : [1346] Plauen. Jn das Mustecreaister ift eingetragen: Nr. 111. Firma Anton Falke in Plauen, 1 Paket mit 50 Mustern zu Sticereien, versblofsen, Flâchen- erzeugnisse, Geschäftsnummern; 21 837 bis 21 858, 21860 bis 21 887, Swuktfrist drei Jahre. Ange- meldet am 18, Dezember 1882, Nabmittaas £5 Ubr. Plauen, am 5. Januar 1883, Das Königliche Amtsgericht. Steiger. :

Konkurse. 01440] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des Kaufmaunes Franz Behr, in Firma Behr & Kropff in Aachen, wird, nachdem der in dem Ver- gleiEtermine vom 22, Dezember 1882 angenom- mene Zwangsvergleib durch rectskräftigen Besbluß e selben Tage bestätigt ist, hierdurd aufge- oben.

Aachen, den 8. Januar 1883.

Königliches Amts8geriht. V.

(1442) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Optikers Joseph Wertheimer ‘hier (Ge- {châftslokal Poststr. Nr. 16) ist zur Abnahme der Stlußre{bnung des Verwalters, und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sw{blußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüccksihtigenden Forde- rungen der S{lußtermin auf den 3. Februar 1883, Vormittags 117 Uhr, vor dem“ Königlihen Amtsgerißte I. hierselbit, Jüdenstraße 58, Saal 21, bestimmt.

Berlin, den 30. Dezember 1882,

/ Trzebiatows ki, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgericts I., Abtheilung 54.

[1443] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurers Gottfried Hartwig Wilhelm Walter zu Berlin, Naunynftr. 13, wird in Folge Aus- \hüttung der Masse und nach erfolgter Abhaltung des Swlußtermins bierdurch aufgehoben.

Berlin, den 2. Januar 1883.

Königliches Amtsgeriht T, Abtheilung 54.

[1444] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Ewald Simeon Hochbaum, in Firma Café Gehre, Wohnung und Gescbäftslokal Oranienstr. Nr. 69, wird, da eine dem Verfahren entsprechende Masse nicht vorhanden ift, hiermit aufgehoben.

Berlin, den 4, Januar 1883,

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 50.

(143) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermözen der Kauffrau Anna Zimmermann in Firma A. Zimmermann ¿u Beuthen O./S., ift zur Abnahme der Sólußrebaung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Swlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsibtigenden Forderungen und ¿ur Beschluß- fafîung der Gläubiger über die nidt verwertbbaren Bermögensstüte der S&lußtermin auf den 31. Jauuar 1883, Vormittags 10 Uhr, vor dem Koniglichen Arntsgerichte hierselbst, Gerichts- straße Nr. 4, im Terminszimmer Nr. 3, bestinumt.

Deuthen O./S., den 6. Ja2nuar 1883.

Der Gericbtêtscreiber des Königlichen Amtsgericßts. FIII.

iz -

11] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Loewy, alleinigen Inhabers der Firma Gebrüder Loewy zu Breslau, Ring Nr. 17, ift, nabdem der îin dem Vergleichztermine vom 21. November 1882 anrgenomme ergleib dur rebtéfräftigen Vescbluß vom ember 1882 bestätigt worden, aufgehoben.

Breslau, den 5. Ixnuar 1883,

: Nemis, Gerichtsschreiber des Königlichen Armt2gericts.

(138 Konkursverfahren.

C

In dem Konkursverfahren über das Berm3xcn des Kaufmanns Willibald Ferdinand v, Ja- roczynsfi von hier ift zur Prüfung der nahträgziih angemeldeten Forderungen Termin auf E

den 26. Januar 1883, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericte hier!elbst, Zimmer Nr. 6 des neuen Geriht2gebändes auf Pfefferstadt, anberaumt.

Danzig, den s. Januar 1883.

Be er, Gerithts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. X.

(145) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Bränereibesfiters Georg Fink in Dillingen ist beute deu 8. Ja- nuar 1883, Vormittags 10 Uhr, das Konkurx3- verfahren eröffnet worden.

Termin zur Beschlußfassung Über die Wahl des definitiven Konkurêverwalters sowie über die Be- stellung eines definitiven Gläubigerauss{usses Diensiag, 16. Januar 1883, Vorm. 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefcist und Anmeldefrist bis 6. März l. J. inklus.

Allgemeiner Prüfungstermin 3. April 1883, Vorm. 10 Uhr.

Dillingen, den 8. Januar 1883,

Gerichtéschreiberei des Königlichen AmtsägerichtL.

Weneinugcr, K. Sekretär.

(1150) Konkursverfahren.

Nr. 113. Gegen den Kürschner Adolf Scemaun von Geisingen ist am 29. Dezember d. J., Vor- mittags 10 Uhr, das Konfursverfahren er- öffnet worden. Zum Konkursverwalter ift Kaufs nann Georg Ritti, wobnhaft dahier, ernaunt worden, Konkursforderungen find bis zum 1. Februar 1883 dabier anzumelden, Zur Be- s{blußfasung über die Wabl eines anderen Konkurs- verwalters, fowie über die Bestellung cines Gläubi» geraussdufes und eintretenden Falles über die in S. 120 der Konkursordnung bezeiwneten Gegenstände it Termin auf Mittwoch, den 17. Januar 1883, Vormittags 9 Uhr, und zur Prürung der ange- meldeten Forderungen Termin auf? Mittwoch, de 14. Februar 1883, Vormittags 9 Uhr, £te- stimmt. Der ofene Arrest wurde erlaïsen. Donau- eshingen, den 29. Dezember 1882, Gerichts- schreiberei Gr. Amtsgerichts. Willi.

1188] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Strumpfwirker- meisters Johann Gottlieb Köhler in Dresden, am See 9, wird heute, am 9. Januar 1883, Vormittags 10 Uhr, das Kouktursverfahren eröffnet.

Verwalter: Herr Kaufmann Emil Herschel in Dresden, Landhausstraße 1 I.

_ Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmelde» frist bis zum 3. Februar 1883.

Erste Gläubigerversammlung, tinaleiLen allaes meiner Prüfungstermin den 12. Februar 18833, Bormittag3 9 Uhr, Landhausfstraße 12 T., Zimmer 2.

Dresden, am 9. Januar 1883.

Königliides Amtsgerit. Bckannt gematht dur: Hahner, Gerichtsschreiber.

[1386]

Nr. 248, Ueber das Vermögen des Land- wirths Josef Vcit von Landshausen it heute, am 5. Januar 1883, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren cröffaet worden.

Konkursverwalter ist Herr Rathschreiber Pottiez von Landshausen. # Offener Arrest mit Anzeigefcist bis zum 20. Ja- unar 1883. Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1883. Erste Gläubigerversammlung am Donner- stag, 25. Januar 1883, Vorm. 29 Uhr. Alge- meiner Prüfungstermin am Montag, 5. Februar 1883, Vorm. 2:9 Uhr.

Eppingen, 5. Januar 1883,

Gerichttscreiber Großh. Bad. Amts8gcrich18:

Bec.

[1449] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hans Ahlmann in Gravenstein ist am 6. Januar 1883, Vormittags 10 Uhr, das Konkursvcr- fahren von dem biesigen Königlichen Amtsgericht, 1I, Abtheilung, eröffnet.

: “ingen A d Hofbeßter E3march in Rin- enis.

Anmeldetermin für Konkursforderungen bis zunr 17. Februar 1883. _

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters 2c.

Mittwoch, den 31. Januar 1883, Vormittags 10 Uhr, (Zimmer Nr. 20.)