1883 / 10 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dasselbe wird für Bierfabrikate in der Weise verwendet, daß cs auf den Fäfsern, Tranëportwägen und Trinkgeschirren angebraht wird. Angemeldet den 3. Januar 1883, Vormitags 11 Uhr.

Münthen, den 2. Januar 1883.

Der Vorsitzende der 11. Kammer für Handelssachen anm Kgl. Landgerichte München I, Briel.

[1791] Nenuwted. Als Marke if eingetragen unter Nr. 52 zu der Firma J. F. Tilemann in Ben- dorf, na Anmeldung vom 12. Dezember 1882, Vormittags 10 Uhr, für fabrizirte Cichorien das

Zeichen:

wel<bes auf der Waarenverpa>ung angebracht wird. Neuwied, den 12. Dezember 1882. Königlicbes Amtsgericht.

1793 Nürnberg. Als Marke ift N Nr. 717 zu der Firma: Fr. Scheiblein & Sohn in Nürnberg,

Nürnberg, den 23. onigliches Landgeri

[1826] Quakenbrück. Als Marke ift na Armel- dung vom 1. d. M., Morgens 9 Ubr, für die Firma H. Rolfes bierselb’t resv. für die Fa- brifate ihrer Vinsten- und Pinselfabrik das Zeichen 2 unter Nr. 3 des Zeicbenregister® eingetragen. Quakenbrüd>, den 1, Imnuar 1883,

Könialt

Wesel. Zeichenregifter

des Königlichen Amts- gerihts zu Wesel. Als Marte ift eingetragen unter

Nr. 53 zu der Firma: Eduard Carl de Waal zu Emme- & : rih, na Anmeldung rom Y 22. Dejember 1882, Nachmit-

taas 4 Uhr 57 Mi

ay

Cem M 28

(A 5 WertctI

,

] 33, 690, 6304, 6772,

D 6792, 6709, 6755, 6699, 6806,

Schus frift ¡wei Jahre, angemeldet am ags +12 Ubr.

Meyer & Glißmann in

slciderstcfmuster in einem ver-

Tmuster, Fabritnummern

6179 1228 A2

7268, T7195, 7096, T7143,

T7208, T7213,

62,

Schutfrift ¡wei

3G Deoromkb a) NRormtt 3. Dezember 1882, Bormit-

L T N arer 9 7 L

L be

SFS , VVDO,

66, T1093, TORN,

2 I.

L [1505]

| Amtégerichte, Abtb. VIL,

1560] ; Hohenlimburg. Jn unfer tut at ift eingetragen : Nr. 21. Firma Moriz Ribbvert zu Elsey, ein versiegeltes Packet mit 16 Blaudru>-Mustern Nr. 467 bis 482 infl., Fläcbenerzeugnisse, Schußfrist drei De angemeldet am 5. Dezember 1882, Abends 5 Uhr. Nr. 22. Firma Moriy Ribbert in Elsey, cin versiegeltes Paket mit 8 Blaudru>-Mustern Nr. 483 bis 490 inkl, Flädwenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet den 30. Dezember 1882, Morgers 9 Uhr. Hohenlimburg, 3. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht.

[1888] Mannheim. Nr. 1117. Sn das Musterregifter ift eingetragen: 1) O. Z 70. Firma Mar Keller in Mann- beim, ein Muster für einen Brusteinfaß zu Herren- bemden, offen, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Scutzfrist 3 Iabre, angemeldet am 5. Dezember 1882, Nachmittags 3 Uhr 2) O Z. 71. Firm2 „Arnheim u. Dinkel- spiel“ in Mannheim, cin versiegeites Packet mit ò Mustern für innere und äußere Etiquets zur VerpaF>ung von Cigarren und für einen Cigarren- brand mit Ne. 2458 bis eins{ließlid 2462 versehen, Muster für Fläcbenerzeugnisse, Schutzfrist 5 Jahre, angemeldet am 9. Dezember 1882, Vormittags 105 Ubr. Mannheim, den 8. Januar 1883.

Gr. Amtsgericht I.

Ullrich.

Konkurse. [1827] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Alex Edelbro>, Inhabers der Firma Hermann Heveker zu Ahaus, wird, nacbdem der im Vergleichëtermin vom 11. Dezember 1882 an- genommene Zwangêverglcib durd re{tê kräftigen Beschluß des Königlien Amts8gerihts zu Ahaus vom 18. Dezember 1882 bestätigt ist, aufgehoben. Ahaus, den 8. Januar 1883, Könialiches Amts3gericht.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Auguste Muther, geb. Allerd, Firma: A. Muther, ist dur Schlußvertheilung beendet und na erfolgter Abhaltung des Scluß- termins aufgehoben. Berlin, den 4. Januar 1883, Zadow,

Gerichtsschreiber des Königliben Ami2gerits [.

Abtbeilung 53.

I (18233) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Pferdehändlers Adolf Ballenberg dahier ist am 9, Januar 1883, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet und der Rebtsanwalt Beer hierselbst zum Masßsenverwalter ernannt. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 7. Februar 1883 incl., ebenso Anmeldung? fri!t für die Mafßegläubiger: Wabl- termin am 8. Februar 1883, Vormittags 10 Uhr, und Ptüfungêtermin am 15. Februar 1883, E 10 Uhr, an Gerichtestelle (Zimmer Nr. 1).

Bockenheim, am 9. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. [1704]

Ueber das Vermögen des Kaufmannes Hein- ri<h Schmelzeisen zu Cöln, handelnd daselbst unter der Firma „Gebr. Schmelzeisen, Wiener Schuh- und Stiefel-Bazar“, ist am 10. Jauuar 1883, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Bartholomäus in Cöln. Offener Arrest mit Anmeldefrift bis zum 20. Februar d. Zs. Anzeigefrist bis zum uämlichenu Tage. Erste Gläubigerversammlung am 10. Februar d. Js3., und allgemeiner Prü- funaftermin am 28. Febrnar d. Js., jedesmal Vormittags 10 Uhr, vor dem biesigen Kgl auf Zimmer Nr. 9 des

[1828]

Justizgebäudes. Cöln, den 10. Januar 1883, Der Serichtëschreiber des Kgl. Amt32aericbts, Abth. VIT. [1831] | Das Konkurs3verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Victor M. Cohn zu Glogau wird, naddem der in dem Vergleiwstermine vom 21, No- vember 1882 angenommene Zwangs8vergleih dur ftigen Beschluß vom 21. November 1882 bestätiat ist, bierdur% aufgehoben. Glogau, den 6. Januar 1883. Königliches Amtsgericht. [1832 In tem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Flemming wird in dem am 23. Januar anstehenden Prüfungßtermin au dar- ¡iber Beihluf gefaßt werden, ob das Geschäft im anzen verkauft werden soll. Greifenhagen, dzn 10. Januar 1883.

fer Musterrezifier ift cingetragen » C ne r ;

“7. Firma Lonis

s war e 35 T. N

L

45 J 151, f angemeldet 4 c Ufr Le

Mrt S Ag,

r _fv

Greiz.

e Ce e A e --— g - Eamert zit anges -. -- “e Trr pp 3e “e D. 2D H, _. ap a Ac L 3 135 1069, 10/4, - p M X ree ms p p uTEZA “-- A 11h 112 1 12 2

tf 25 ges 20 T ZUGET

1% M R, 7 PRTCZ C 7 b Varmitt245 ie. Greiz, 2

L B t 225 La A5 Aas E amt Âet G tf 282 Er LLLGIEZ a Geri A3

Zippel hier, zin ! uttezern Tur baumse |

Ges t ven, (See î

¿n | 3. Februar 1883 anzumelden.

en | Berrealteré unt eine# Gläutigerausihufes, eventuell

: | tag, den 26, Februar 1$$3, Bormittags 9 Uhr, $- | anteraumi.

Könialies Amtsgericht.

Konkurs-Eröffnung.

ver das Vermögen des Gerbers Friedrich | Finfkh :ca Giengen a. Brenz ift con dem Amts- | geri&t Heidenheim am 5. Januar 1883, Vor- | mittags 9 Uhr, zer Konkurs eröffnet und der

Fene Arreft erlafien worden.

Zum Korfurécerwmalter ift Herr Amtsnotar Man- | hard :5n Giengen a. Brenz ernannt. Die Sonkuréforterungen find spätestens bis zurn

Zur BVeiétlußfafiung über die Wabl eines anderen

i E L G Ê jur Wafbl derselben

Wakl d , sowie zur allcemcinen Prüfung i der angemelteten Forderungen ift Termin auf Mon-

Heidenheim, ten 5. Januar 1883. L. Amt2gericotsschreiberei.

(18183) Konkurs-Eröffnung.

Veber das Vermögen des Johann Michael Mad>, Tuchmathers von Gieugen a./Brenz, ist von dem Amtsgericht Heidenheim am 8. Januar 1884, Nathmittags 4 Uhr, der Konkurs er- öffnet und der offene Arrest erlassen worden. Zum Konkursverwalter ist Herr Amtsnotar Man- hard von Giengen a./Brenz ernannt. Die Konkfure forderungen sind spätestens bis zum 8, Februar 1883 anzumelden. Zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters und eines Gläubiger-Aus|cbusses, eventuell zur Wabl derselben, sowie zur allgemeinen Prüfung der angemeldeten Forderungen t|st Termin auf 26. Fcbruar 1883, Vormittags 9 Uhr, anbe- raumt. Heidenheim, den 9. Januar 1883. K. Amtsêgericbtsscbreiberei. Gerichtsschreiber Seeger.

11823) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlenhändlers Karl Gottlob Beer in Herrn- hut wird nab erfo!gter Athbaltung des Schlußter- mins bierdur aufgehoben. Herrnhut, den 9. Januar 1883.

Königlices Imtsgericht.

Dr. Wauer. Î Beglaubigt: Akt. Faust, Gerichtsschreiber.

1813) - Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen dcs Töpfermeisters Ernst

Ferdinand Garten in Königsbrü> wurde heute,

am 9. Jauuar 1883, Vormittags 8 Uhr, das

Konkursverfahren eröffnet. ;

Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Bachmann in

Pulsnitz. S

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Fe-

bruar d. J. cinshließli<.

Anmeldefrist bis zum 16. Februar d. J. ein-

\<ließli< i:

Etste Gläubigerrersammlung den 29. Januar

d. J., Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin den 26. Februar

d. J., Vormittags 10 Uhr.

Amtsgericbt Königsbrü>, den 9. Januar 1883. Der Gerichtsscreiber : Müller.

[18301] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Parzelisten Andreas Johannsen Wermer in Westerterp wird na crfolgter Abhaltung des Swlußtermins bierdur aufgehoben. Lügumfkloster, den 5. Januar 1883, Königlibes Amtsgericht. Veröffentlicht: Berg, Gerichtsschreiber.

[1688] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Meßgers und Wirthes Christian Scxauer in Reubreisa<h ist heute Nachmittag 54 Uhr, der Konkurs eröffnet. BVer- walter: Gerichtsvollzieher Correll hier. Anmelde- frist für die Konkursgläubiger bis 24. Februar 1883. Erfte Gläubigerversammlung 31. Januar l. Js, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin 8. März nächsthin, Vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgerichte bier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Februar d. Js. Neubreisach, den 8. Jaruar 1883, Kaiserliches Amtsgericht. gez. Schäffer. _ Beglaubigt: Koch, Gerichtsschreiber.

11833] Beschluß. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des A>erers Jakob Neukomm von Vogelsheim wird na< abgebaltenem Schlußtermin und vorge- nommerer Scblußvertheilung hierdur< aufgehoben.

Neubreisach, den 10, Januar 1883.

Kaiserliches Amtsgericht. gez. Schäffer. Beglaubigt: Koch, Gerichtsschreiber.

[1694]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Georg Hermaun Cordts in Neuhaus a. d. Oste, In-

babers der Firma Hermaun Cordts daselbst, ift hente, Nachmittags 12i Uhr, Konkurs eröffnet. e! Mandatar Wish in Neuhaus a. . . Erfte Gläubigerversammlung 3. Februar d. J,, 10 Uhr Morgens. Prüfungstermin 3. März, Vormittags 10 Uhr. Anmeldungstermin 15. Februar. Neuhaus a. d. O., den 9. Januar 1883. Königliches Amtsgericht. gez. Gülle. : Beglaubigt und veröffentlicht : E (Unterschrift.) Gerihtéschreiber K. Amtsgerichts Neuhaus a. d. D.

(186) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Louis Schulz zu Koelln wird nah erfolater Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Neustadt Wpr., den 30. Dezember 1882.

Königliches Amtsgericht.

Q F (1915) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Fie H. R. Kind zu Remscheid, wie deren In- abers, des Kaufmanns Robert Kind daselbst, wird, na<dem der in dem Vergleib6termine vom 29. Dezember 1882 angenommene Zwangsvergleich dur< rebtsfräftigen T vom nämlichen Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Remscheid, den 8. Januar 1883. Königliches Amtsgericht, Abtbeilung I. Beglaubigt: Georgi,

[1845] In der Elias und Rosa Markowski's{en Konkurssache wi:d auf das Gcsucb des früheren Verwalters, Kreis-Taratocs Brandt, die von dem- selben liquidirte Vergütigung für seine Geschäfts- fübrung auf dreihundert (300) Mark festgeseßt. Strelno, den 23. Dezember 1882.

Körigliches Amtsgericht.

(1653) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Käthners Truelsz Peter Hausen in Hvidding ist heute, Nachmit- tags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröfsvet. Nr: Hufner Jens Maßen in Hvid- ng. Anmeldung der Konkuréforderungen bis zum 20. Februar 1883 bei dem Gerichte. Offener Arrest mit Anzeigefrist an den Konkurê- verwalter bis zum 20. Februar 1883. u E 27. Januar 1883, Vormittags r. Algemeiner Prüfungstermin : Donnerstag, dcn 1. März 1883, » Vormittags 11 Uhr. Toftlund, den 6. Januar 1883. Königlicbes Amtsgerit. Veröffentlicht: (Unterschrift) Gerichtsschreiber.

Tarif- etc. Veränderungen ¿er deutschen Eisenbahnen

No. 10.

[1756] Bekanntmachung. Am 15. d. Mts, tritt zum Tarif für den Leipzig- Magdeburg - Niederdcutshen Verband vom 1. Mai 1878 der Nadbtrag 1d in Kraft, enthaltend: I. Ergänzung des Vorworts, 1]. Aenderung und Ergänzung der Tariftabellen, 111, Aufnahme der Station Brahlsdorf in den Ausnahmetarif Nr. 4 für Salz, IV. Berichtigung cines Dru>fehlers. Eremplare des Nachtrags sind bei den betheilig- ten Stationen zu haben.

Berlin und Hamburg, den 10. Januar 1883. Dircktion der Berlin: Hamburger Eisenbahn- Gesellschaft,

Namens der Verbands- Verwaltungen.

[1757] Bekanntmachung,

Mit dem 10, Januar cr. tritt in der Beförderung von „Preßtorf“ eine Fracbtermäßigung derart ein, daß für den genannten Artikel die im Nachtraae II. zum Lokal-Güter- Tarif vcm 1. Januar 1878 gültig vom 1, November 1889 sub b. für den Ausnabmetarif „Eisenbabnschwellen, Grubenholz und Brennholz*® erstellten Frachtfäße zur Anwendung kommen. -

Die Frachtsäße können auf unseren Stationen eingesehen werden und sind dortselbst aub Eremplare des Nachtrags IL. zum Preise von A 0,10 käuflich zu haben.

Danzig, den 10. Januar 1883. Die Direktion der Marienburg Mlawka'’er Eisenbahn.

[1705]

Staatsbahn-Güter- Verkehr zwischen der Ober- schlesishen Bahn und dem Direktionsbezirk Magdeburg.

Vom 1. d. Mts. ab sind die Stationen Montwy und Loslau der Oberschlesisden Bahn in den oben- bezeicbneten Verkehr einbezogen worden

Ueber die Höhe der Frachtsäße ertheilen die be- treffenden Expeditionen sowie das hiesige Verkehrs- bureau auf Verlangen Auskunft.

Magdeburg, den 8. Januar 1883.

Königliche Eisenbahu-Direktiou.

[1706] Bekanntmachung.

Im Verkehre mit den Stationen der Niederlän- disden Staatsbahn, der Niederländishen Central- bahn, der Holländishen Bahn, sowie der Nieder- ländishen Rheinbahn kommen für die Station Caffel (Unterstadt) des Direktionsbezirks Hannover die in den betreffenden Verkehren eingeführten direk- ten Fractsäte der Station Gassel (B. M.) zur An- wendung.

Hannover, den 5. Januar 1883,

Namens der Verbands-Verwaltungen: Königliche Eisenbahu-Direktiou.

Die bisherigen Erxtrazugfrachtsäße für Seeschli>- Transporte im diesseitiaen Lokalverkehr und im Staatsbahnverkehr Hannover - Magdeburg kommen fortan versuhèweise bon bei gleizeitiger Aufgabe von 2 Ladungen à 10000 kg na< einer Station zur Anwendung. Hannover, den 5. Januar 1883. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[1707] Friedrichrodaer Eisenbahn. Wir bringen hierdur< zur öffentlichen Kenntniß, daß den- jenigen Versendern von Eis in Wagenladungen, welche de (November— Februar) min- destens 15 Ladungen Eis zum Tranéêport auf der vet rail Bahn, und zwar auf den Stationen riedri<hroda und E aaa verladen, pro Ladung 3 Æ von der Fracht erstattet werden. Walters3hausen, den 10. Januar 1883. Die Betrieb3-Verwaltung. Herrmann Bach stein.

[1708] Sächsish- Südwestdeutsher Verband. __—__ Bekauntmachung.

Mit Wirkung vom 1. März 1883 werden die im Sâächsish-Südwestdeutsben Verband im Verkehr mit Station Eppiagen bestehenden direkten Tarif- sätze aufgehoben und vorerst nicht wieder erseßt.

Karlsruhe, den 9. Januar 1883.

Namens der Verbands-Berwaltungen: Genueraldireftion der Gr. Staatseisenbahnen.

Redacteur: Riedel.

Berlin:

Seritztzichreiber: Seeger.

Gerihtéshreiber-Aisistent des Königl. Amtsgerichts.

Verlag der Expedition (Kessel) Drud: W. A

¿ 10.

j Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 12. Januar

13,

Der Inktalt dieser Beilage, in welcher auch die im $. 6 des Gesetzes über den Markenshutz, vom 30. November 1874, \

owie die in dem Geseg, betreffend das Urheberreht an Mustern und Modellen

vom 11. November 1876, und die im Patentgesetz, vom 25. Mai 1877 vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentliht werden, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel-

Central-Handels-Register für das Deuts

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin aub dur die Königliche Erpedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Sis:

Anzeigers, 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Das Central - Handels - Register für das Abonnement beträgt 1 4 530 A

für das Vierteljahr.

e Reich. (Nr. 10B.)

Deutsche Reich erscbeint in der Regel tägli. Das Einzelne Nummern kosten 20 K.

Insertionsvreis für den Raum einer Drußzeile 30 4.

Gerichtliche Vekanntmachungen, die Veröffentlichung der Handelsregister- u. # w. Eintragungen betreffend.

XVII.

Cosel. Im Jahre 1883 werden die auf Führung des Handelsregisters, des Genossenschaftsregisters so- wie des Zeichen- und Musterregisters sich beziehen- den Geschäfte für den Registerbezirk des hiesigen Geribis von dem unterzeiwneten Amtsrichter unter Mitwirkung des Sekretärs Rude> bearbeitet. Cosel, den 5. Januar 1883. Königliches Amtsgericht, Ab- theilung V. May.

Crossen a. O. Die Gescäfte, betreffend das Handels-, Genossenschafts, Muster-, Sciffs- und Wasßsergenosenscaftsregister werden bei dem biesigen Königlichen Amtsgericht dur<Þ den Amtsrichter Müller und den Amtsgerichts - Sekretär Kruschke geführt und die Eintragungen dur den Deutschen Reichs-Anzeiger, das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Frankfurt a, O., die National-Zeitung, die Norddeutsde Allgemeine Zeitung, das Crossener Wochenblatt, sowie dur< Aushang an Gerichtsstelle bekannt gemacht. Crossen a. O., den 4. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

Graudenz. Zur Veröffentlihung der Eintra- gungen in das Handels- und Genossenschaftsregister find für den diesjeitigen Bezirk pro 1. Januar 1883 bis dabin 1884 a. der Deutshe Reichs- und Tie Staats-Anzeiger, b. die Danziger

eitung, bestimmt. Mit Bearbeitung der auf die Führung der Register sich beziehenden Geschäfte pro

1. Januar 1883 bis dahin 1884 sind beauftragt, als

Richter der Amtsgerichtsrath Richter, als Ge- rihts\{reiber der Amtsgerichts-Sekretär Schenk. Graudenz, den 3. Januar 1883. Königliches Amts8- gericht.

Heydekrug. Die auf Führung des Handels- und des Genofssenschaftsregisters si beziehenden Ge- schäfte werden im Geschäftsjahre 1883 bei dem unter-

zeichneten Gerit von dem Amtsrichter Hoffheinz | und von dem Amtsgcrihts-Sekretär Damerau be- !

arbeitet. Die nah dem deutschen Handelsgesezbue und dem Genossenschaft8gesey vom 4, Juli 1868 vorgeschriebenen Bekanntmachungen werden 1) dur< den Deutschen Reichs - Anzeiger, 2) durch die Berliner Börsen-Zeitung, 3) dur die Königsberger O Zeitung, 4) dur< das Heydekruger Freisblatt erfolgen. Heydekrug, den 28. Dezember 1882, Königliches Amtsgericht.

Kkrotoschin. Die Bearbeitung der bei den Amtsgerichten zu Krotoschin und- Koschmin auf die Führung der Handel8-, Genofsenschaft2-, Zeichen- und Musterregister sich beziehenden Geschäfte ist für das Geschäftsjahr 1883 den Herren Amtsrichter Matthaei und Sekretär Sommer übertragen. Die öffent- lihe Bekanntmachung der Eintragungen a. in die Handels- und Genossenschaftsregister wird dur den Deutschen Reichs- und Preußischen Staats- | Anzeiger, die Berliner Börsen-Zeitung, das Posener Tageblott und das Krotoshiner Kreisblatt, b. în die Zeicben- und Musterregister wird dur den Deutschen Reichs- und Preußischen Staat2- Anzeiger erfolgen. Krotoschin, den 4. Januar 1823, Königliches Amtsgericht.

Memel. Die auf die Führung des Hana: und Genossenschaftsregisters bezüglichen eshäfte der Königlichen Amts8gerihte Memel und Proekuls werden im Jahre 1883 dur den Amtsrichter Ogilvie unter Mitwirkung des Sekretärs Wissigkeit erledigt werden. Die ergehenden Bekanntmachungen werden dur< den Reichs- und Staats-Anzeiger, die Berliner Börsen-Zeitung, die Königsberger Hartungsche Zeitung und das Memeler Dampfboot veröffentliht werden. Memel, den 4. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

Oranienburg. Jn demGeschäftsjahre 1883 werden die auf Führung des Handels-, Zeichen- und Muster- sowie des Genossenschaftsregisters bezüglihen Ge- \châfte der Amtsgerichte Oranienburg und Lieben- walde von dem Amtsrichter Lautherius hier unter Mitwirkung des Sekretärs Stein bearbeitet, die Eintragungen werden durh den Deutschen Reiths- Anzeiger, das Regierungs-Amtsblatt zu Potsdam und die Berliner Börsenzeitung veröffentlicht. Orauieuburg, den 6. Januar 1883. Königliches Amtsgericht. Dr. v. Winterfeld.

Rügenwalde. Mit der Bearbeitung der auf die Plrung der Handels- und Genossenschaftsregister sich eziehenden Geschäfte sind für das Jahr 1883 der Amts- rihter Sachse und der Gerichtsschreiber Sekretär

asenjaeger beauftragt worden. Die öffentlichen Be- anntmacbungen erfolgen durch den Deutschen Reichs- und Königlih Preußishen Staats-Anzeiger, den Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Re- gierung zu Coeëlin, die Stettiner Ostseezeitung und die Neue Hinterpommersche Zeitung hier. Rügen- 04 den 30. Dezember 1882. Königliches Amts- gericht.

Unna. Die auf Führung des Handel8-, Genossen- \hafts-, Zeichen- und Musterregisters \i< beziehen- den Geschäfte des unterzeichneten Amtsgerichts und des Amtsgerichts zu Camen werden für das Jahr 1883 von dem Amtsrichter Hempel bearbeitet. Die Anmeldungen zur Eintragung in diese Register,

| Mittwo< Morgens von zehn bis zwölf Uhr. Die | Eintragungen in die Register werden dur den ; Dentschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung, die Kölnische Zeitung und den hier erscheinenden Hell- weger Anzeiger und Boten verösffentliht. Unna, den 4. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Saw sen, dem Königreich Württemberg und

dem Großher:ogihum Hessen werden Dienstags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmftadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli.

[1578] | Grabow i. M. Zum ftiefigen Handelsregister ist heute in Gemäßheit der Verfügung vom 9, d. M. Fol. 10 Nr. 19 eingetraaen:

Col. 3, Sophie Meyer, geb. Lindner.

Col, 4, Grabow.

Col. 5. Sattlerfrau Mever, geb. Sophie

Lindner, zu Grabow.

Grabow i. M., den 10. Januar 1883. Großherzogliches Amtsgericht. Beglaubigt :

Allwardt,

G. - Akt. - Geh. Walle a./S. Handel3regiäer des Königlichen | Amtsgerichts, Abtheilung VIT., zu Halle a./S. Berichtigung. In der Bekanntmachung vom 2, Januar 1883, betreffend die Eintragung der Pro- : fura der Kaufleute Förster und Einec>ke in das Pro- kfurenregister befinden sih mehrere Fehler, dieselbe muß vielmehr lauten: Der Fabrikant Albert Ernst zu Halle a./S. hat für sein hierselbst unter der Firma : „Alb. Ernst“ (Firmenregister Nr. 413) be- stehendes Handelsges{häft dem Kaufmann Marx Förster und dem Kaufmann Paul Eine>e Beide zu Halle a./S. -- Kollektiv-Prokura ertheilt, und_ift dieselbe unter Nr. 263 unseres Prokurenregisters ein- etragen worden. Halle a./S., den 2. Januar 1883. önigliches. Amtsgericht, Abtheilung. FVII,

E E [1582] Iburg. Sn das hiesige Handelsregister, Folium 139, zur Firma: „Rothenfelder Salinen- und Soolbad- Actiengesellschaft zu Rothenfelde“ ist heute eingetragen: :

Col. 3. Gottfried Stämmler zu Rothenfelde ist aus der Direktion ausgeschieden.

Das bisherige Direktionsmitglied Paul Dertel zu Rothenfelde zeihnet fortan mit dem bestellten Handlungsbevollmächtigten C. Cronrath zu Rothen- felde die Firma dur< Kollektiv-Unterscbrift.

Col. 6. Handlungsbevollmächtigter Ingenieur C. Cronrath zu Rothenfelde.

Col. 10. Der Beschluß des Aufsichtsraths ift hinterlegt.

Jburg, den 2. Januar 1883, |

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. Kramer. [1662] L. Schwalbach. Heute ift in das Genofsen- schaftsregister des hiesigen Amtsgerichts unter Nr. 2 Spalte 4, bezüglih des Vorshuß- & Creditvereius E, G., Folgendes eingetragen worden :

Die Statuten wurden dur< Beschluß der Gene- ralversammlung vom 10. Dez. v. J. in der Art ge- ändert, daß:

a, der Vorstand besteht aus: .

1) dem Kassirer, welcher zugleich Direktor ift, : 2) dem Kontcoleur;

b. die speziellen Obliegenheiten der Vorstandsmit- glieder dur< eine vom Vorstand und Aufsichts- rath zu berathende und von der Generalver- sammlung zu genehmigende Instruktion geregelt

wird;

, bei der Neuwahl E. Hild zum Kassirer und Direktor und G. Be>ter zum Kontroleur ge- wählt worden ift. :

Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. Jan. 1883.

L, Schwalbach, den 4. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht.

Mülhausen. Bekanntmahung. [1602]

In das Handelsregister des Kaiserlichen Land- erichts hierselbst ist zu Nr. 14 Band IV. des Ge- fellshaftsregisters, betreffend die Firma „Mayer, Boitel & Naß in Thanu“ eingetragen worden, daß der Gesellschafter Benedict Boitel ausgetreten, der Gesellschafter Heinri Naß na< Thann ver- zogen ist und das Geschäft unter der Firma Mayer & Naß in Thann fortgeführt wird.

Mülhausen, den 5. Januar 1883.

Der Landgerichts-Ober-Sekretär : Wel>er.

Mfülhansen. BVefanntmahnng. [1601]

In das Handelsregister des Kaiserlichen Land- gerichts hierselbst ist heute Band IV. Nr. 22 des Gesellschaftsregisters die Firma Ehrlih und Freudenrei<h in Mülhausen, begonnen am 1. Ja- nuar 1883, eingetragen worden. Gesellschafter ind Michael Ehrlich, Guß- und Metallgießer und ranz Xaver Freudenreih, Kaufmann, in Mülhausen wohnhaft.

Mülhausen, den 8. Januar 1883.

Mühlhausen i. Th. Handelsregister. In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 274

die Firma: : C. Sievers

vermerkt steht, ist eingetragen:

Der Zahlmeister a. D. Géorg Karl Ludwig Sie- vers von hier ist in das Handelsgeschäft des Kauf- manns Carl Sievers von hier als Handels8gesell- scbafter eingetreten.

Demnächst ist in unser Gefellschaftêregister unter Nr. 147 die nunmehrige Handelégesellschaft in Firma :

L i C. Sievers mit dem Sitze zu Müblhausen i. Th. und als deren Gesellschafter die beiden Borgenannten eingetragen,

Die Gefellsbaft hat am 1. Januar 1883 begonnen.

Sodann hat die genannte Handel8gesellschaft unter dem beutigen Tage dem Kaufmann Ferdinand Lud- wig Sievers bierselbst Prokura ertheilt, was im diesseitigen Prokurenregister sub Nr. 61 eingetragen worden ift.

Mühlhausen i. Th., den 5, Januar 1883.

Königliches Amtsgericht. TV.

[1605] Neubrandenburg. In das hiesige Handels- register ist Fol. 138 Nr. 138 heute eingetragen worden : Col. 3: Firma: „Dampfsägewerk. J. Rütgers.“ Col. 4: Ort der Niederlafung: Neubrandenburg. Col. 5: Name und Wohnort des Inhabers : Holzbändler Julius Rütgers in Berlin. Neubrandenburg, den 6. Januar 1883, Großherzogliches Amtsgericht, Abtheilung II. v. Düring.

Neustadt 0./S. Bekfanntmahung. [1606] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 279

dic Firma: - V: F. Merfort zu Neustadt O./S. und als deren Inhaber der Kaufmann Iohann Franz Merfort zu Neustadt D./S. eingetragen worden. Neustadt O. S., den $8. Januar 1883. Königliches Amtsgericht.

Osnabrück. Befanntmachung. [1658[

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 697 eingetragen die Firma:

„B. Lehmann“ Col. 2. Ort der Niederlassung: Osnabrük. Col. 3. Firmeninhaber : Die Ehefrau des Kaufmanns Moritz Leh- mann, Bertha Lehmann, geb. Rosenberg, zu Osnabrü>. :

Col. 5. Dem Kaufmann Moriß Lehmann zu Osnabrü>k ist Prokura ertheilt.

Col. 7. Die Firmeninhaberin lebt mit ihrem Ehe- manne Kaufmann Moriß Lehmann dahier nicht in der hier geltenden allgemeinen eheliben Güter- gemeinschaft.

Osnabrü>, den 8. Januar 1883,

Königliches Amtsgericht. I. v. Hartwig.

Osnabrück. Bekanntmachung. [1659]

Zu der Fol. Nr. 47 und 48 des hiesigen Handels8- registers eingetragenen Firma :

„A, Vuirs“ ist vermerkt:

Col. 3. Die bisherige Inhaberin der Firma, Ehefrau Marie Huisking, geb. Vuirs, hat das Ge- {äft mit allen activis vertrag8weise an den Kauf- mann Peter Grote aus Quakenbrü>, jeßt hier wohn- haft, übertragen und seßt dieser das Geschäft unter der bisherigen Firma fort. -

Osnabrü>, den 8. Januar 1883. Königliches Amtsgericht. T. v. Hartw19g.

Potsdam. Bekanntmachung. [1607] Jn unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 456 die in Werder domizilirende Firma G. F+ Zehli>e vermerkt \teht, ist zufolge Verfügung vom 6. Januar 1883 beute eingetragen worden. Das Handels- eschäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Carl Saorre zu Werder übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma G. F. Zehli>kes Nachfolger fortseßt. Vergleiche Nr. 826 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 826 die Firma G. F- N ars Nachf. mit dem Orte der Niederlassung Werder und als deren In- haber der Kaufmann Carl Knorre zufolge Ver- fügung vom 6. Januar 1883 heute eingetragen. ot3dam, den 8. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Prenzlau. Befanntmachung. [1660 Zufolge Verfügung vom 6. dieses Monats ist am heutigen Tage in unser Firmenregister Folgendes eingetragen : uit 1) Nr. 285. / ¿2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Gustav Wegener. 3) Ort der Niederla#sung: Straßburg U./M. 4) Bezeichnung der Firma : Gnstav Wegener. Prenzlau, den 9. Januar 1883.

eins<hließlih der Zeihnung von Firmen und Unter- \criften erfolgen vor dem Gerichts-Sekretär Sander

Der Landgericbts-Ober-Sekretär : Wel>er.

[1604] |

Sagan. Bekanntmachung. [1755]

Nachdem die Firma „Rudolph Bärthold zu Sagan“ dur Erbgang auf die vecrwittæœete Frau Bertha Bärthold, geborene Krause, und deren 4 Kinder: Anna, Otto, Helene und Rudolph, Ge- \{wister Bärtbold zu Sagan Übergegangen, sind die gedahten 4 Gesbwister Bärtbold aus der so ent- standenen Handelêgesellsbaft ausgeschieden, wonäcbst die verwittwete Frau Bertha Bâärthold, geborene Krause, den Tufabrikanten Wilhelm Bärthold zu Sagan als Handelsgesellsbafter in das Handels- ges<äft aufgenommen hat. Es ift deshalb die Firma im Firmenregister gelös{t und die nunmebr unter derselben Firma „Rudolph Bärthold zu Sagan“ bestehende Handelsgesellsba?ït unter Nr. 71 unseres Gesellschaftsregisters eingetragen.

Sagan, den 8. Januar 1883. Königliches Amtsgericht. Y idé [1749] angerhausen. Befgnuntmahung.

In unserm Gesellschaftêregister ist bei der unter Nr. 27 eingetragenen Firma St. Georgen-Aftien- Brauerei zu Sangerhausen zufolae Verfügung vom 28. am 29. Dezember 1882 folgende Eintragung in Spalte 4 bewirkt worden:

Dur Bescbluß der Generalversammlung vom 28. Oktober 1881 ift cin revidirtes Statut an- genommen, dessen $. 24 dur< Beschluß der Ge- neralversammlung vom 15, November 1882 auf- gehoben ift.

Gegenstand des Unternehmens ist die Fa- brikation und der Vertrieb von Vier. Dasselbe ist in seiner Dauer unbeschränkt. Das Grund- favital ift auf 150,009 Æ festgeseßt, und zer- fällt in 259 auf Namen lautende Aktien von je 600 M

Die öffentliben Bekanntmachungen der Ge- fellsbaft erfolgen dur die Sangerhäuser und die Nordhäuser Zeitung und die von der Gesellschaft auëgecenden Bekanntmachungen sind unter der Firma der Gesfellsbaft und je nacbdem sie voa dem Aufsichisrathe oder dem Direktor erlassen worden, mit dem Zusage: ¿Au rOtral baw „Diveltor” zu bewirken.

Der Vorstand besteht aus einem Direktor, als welcher jeßt der Brauerei-Direktor Karl Steina>er zu Sangerhausen fungirt.

Sangerhausen, den 29. Dezember 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

Soldin. Königliches Amts3geriht. [1608] Zufolge Verfügung vom 3. Januar 1883 ist ein- getragen am 4. Januar 15833 A, in das Gesellschaftsregister : zu Nr. 14 (Handelsge\ellshaft Ed. Schwartz n. Sohn) Spalte 4. Die Gesellschaft ift dur< gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Der Fabrikbesißer Otto Swar zu Ber- linen seßt das Handelsgeschäft unter unver- änderter Firma fort. (Vergl. Nr. 247 des Firmenregisters.)

B. In das Firmenregisicr :

Spalte 1. Laufende Nr. 247 (vergl. Nr. 14 des Gesellschaftsregisters.)

Spalte 2. Bezeichnung des Firmeninhabers: Fabrikbesißer Otto Schwark.

Spalte 3. Ort der Niederlassung: Berlinwen.

Spalte 4. Bezeichnung der Firma: Ed. Schwary u. Sohu.

[1663] Stadthagen. Auf Blatt 48 des Handelsregisters ist zur Firma W. Wiedenroth & C. Krauß heute der Kaufmann Ernst August Wiedenroth als Pro- kurist eingetragen.

Stadthagen, 9. Januar 1883.

Fürstliches Amtsgericht. Abtheilung T. Langerfeldt.

[1609] Vorsfelde. Jn das Handelsregister für den hie- sigen Amtsgerichtsbezirk Fol. 21 ist heute eingetragen

die Firma:

Benze & Co, (Stärkefabrik), als deren Inhaber : 1) Kreis-Branddirektor Heinrih Benze, 2) Oekonom Carl Vibrans, 3) Amtsmaurermeister Carl Kampe, 4) Stwlofsermeister Wilhelm Serger,

sämmtlich zu Calvörde,

5) Gutsbesiger Paul Fischer in Dorst, 6) Konsul und Kaufmann Adolph Beyer in

Nr .

7) A>ermann Christian Albre<t in Velsdorf,

8) A>ermann Friedrich Albre<t in Wieglit,

9 Käufmann Otto Grcte in Vorsfelde,

10) Kaufmann Carl Grete daselbft,

als Ort der Niederlassung Vorsfelde,

und unter der Rubrik: Rechtsverhältnisse der Handels8gesell schaften : : Zweigniederlassung der zu Calvörde domizilirten offenen Handelsgesellschaft „Benze & Co.“, begonnen am 25. August 1882 und eingetragen im Handelsregister zu Calyörde Fol. 18, am 19, September 1882.

Königliches Amtsgericht.

Das Recht, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur den Mitgesellshaftern Benze, Vibrans, Kampe,