1883 / 25 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage

Verloosung, Amortisation 4608] Zinszahlung u. # w Sou öf é [ . j. w. Vvo/ eutlichen Sateva, b e „Bens - Bilanz 4622 É. h 1462) Bekanntmaóung. caaiias ádtischen Bank zu Breslau 1 Von den Lübbeu'er Krei'?-Obligatiouen sind Activa. : + Dezember 1882. V bei der diesjährigen planmäf,igen Verloosung fol- 1) Kassen-Bestand, und zwar: A Sj A S Passi A gende Nummern gezogen worden: a. an coursfähigem deutsche 5 | “1 1) Grund- Capital R # [S M | um Deu ? \ 9 Ml, Litt, A. Nr. 48 à 1000 M s. an contófäbigie, deutschem geprlgtem Gelde | 100 E as L, l 3000000 cen Nel s-An nin j Lit. B. e: S und 9 A 100 e t L P 2) Reserve-Fonds orde fü: mes [f O M 25 - Anzeiger und Königlich Preußischen S 4 | [ . ls e. O j c > o 0 i Dieselben werden den Besi du i à 1000 „6 O M | 4 Ds N ee ea a e T 0 6 m ü î éll aats-An j zung bierdur gefündigt pern init der Bo i 4, on s à 100, 58200 | 161200 ) Gesammtbetrag der emittirten Bw A gin Berlin, Montag, den 29. I : + ¡ Ee der Obligationen und ber dazu gehörigen e. an Noten e Bau j 592900 Ss E à 1100 S Ÿ - g. E D oupont“ und Tal : D e DIEEN s E M ¿ ; “% | 1565000 | y E munalfase R ia der biesigen Kreis-Kom- | 2) Wesel - Bestände, autsließlid d —2000—| 1866320 45/ ®) Depositen Capital, und zwar: 565000|—] 3000000 Inserate für den Deutschen Reis- und Köni L S 0 183. j Lebnsfasse in Berlin Lom P OR T S E i A Le bezeihneten, und zwar: ec unier | ohne Kündigungsfrist 164740! Vern), Sitid-Uageiiet e is Dees Handels. 7 i 4 nze F B . » av zu a. Platz-Wechsel, ir l 2 | à20 i+ ointägai app register n i . "e E x Î én erhbie V erzinsung bôrt mit dem gedachten Fälli fällég. pa E au nsen Tage det. y wt Ee s R e --- E e Reich Me E Expedition 1. Steckbriefe nun! Untersuchungs-Sache g +* Inserate nehmen an: di M ee auf. D Betrag etwa fehlender Zins- b E R E , 2 859 940,38 3616003 69 d s unt Ee p 300000 |— Preußischen Staats ci azn s ARIEES, Aufgebote, Vorladungen 7 It MiéiEtneevanta Fabriken ELLGE, S0 E des heine wird vom apital gekürzt werden. . Rimessen - Wechsel, innerhalb der näditen vò, 2% mit dreimonatli<er 600090! M 5: derg Frosshaudel. \ , o ofe, Haasen Lübben, den 23. Januar E rden 15 Tage fällig. E er R (A | 6) Betrag der shuldigen Depositen-Ziusen |__ 600090 3021420 L Berlin 8W., Wilhelm-Straße Nr. 32. K Verkäafe, Verpachtungen, Submissionen ete. | 5 Verschiedene Bekanntmachungen & Bogler, G. L. Daube & Co., E “an ei Namens des Kreis-Aus\<husses: in längerer Sicht S ey 4321334 7) Betrag der antioipando Wechsel-Zi nsen “T 46799 90 A Verloosung , Amortisation Zinszablung Cc. | g' ZUdanaiaehs Anzeigen. . Büttner & Wiuter, sowie alle übri . te, Der Königliche Landrath: 3) Lombard-Forderungen auf Effect B21 4048137113 Pro 1888. ae ae 99516 75 u. s. w. von öffentlichen Papieren. 9. cater-ARSeigon. In der Börsen- Annon gee gobseren N 59 1 ecten der im | na Abzug d D C5 B 22516 75 Subhastationen, A E : . Familien-Nach T Dürsen cen - Bureaux. Freiherr von Houwald. L L N Buchstaben b. u. e. des | 8) A er e E Lombardzinsen 3200 05 19316 70 saduwdétt ha Vor- Friedri Göge berrübrenden Ford achrichten. beilage. S nkgesetzes bezeibneten Art. . S | er an die Neichskasse abzuführen | c + Derge. genannten ift en Forderungen den vor- | der d z S6 S ad 4) Betrag der am 31. Dezember 1882 il 4 Ll 4010400 |— E ite dro L. zuf eet O | [4442] Verkaufs-An 5 oie n E Göge etwa zufügen sollte, | nit er Landes-Creditanstalt zu bestellenden Hypothek E 53] Bekanntmachung 5) B am 2. Januar 1883 bezahlten, Wechsel , | | K, Reservirte Tantièmen pro 1882 E E 1 * R110 f zeige dem Se setätsvertrage einsbließ leßtern an ihn aus | Von fas N A : unter Nr. 8 eingetragenen Darlehnshypothek Bi der stattgehabten Ausloosung der Obli- E E E a N ) E eilten qus wetter bens T S nebst Edictalladung. - Marr eren e L E i ae R bee Garcia A N A ie e t JEA A R I E G STEURANS gollauea, ves frifes (Calbe f ffzede Nam t O Bauliilc d S rhialicfeiten aus weiter see 2 G en E Saat betcchene Gef dit clnumerfeda 00 Tit. | mun tit worten, fre Ansprübe von der Direction | Glogau, zen 16, Januar 1889 } J } Z E Q R , j | ? s » r Als î E T 0 E antalt 2 S I ¡ogen worren: O 2000 Mark: Breslau, den 31. Dezember E ¿e s | el 998015709 abi | bigers, ise in Salzdetfurth, Gläu- büchern: eingetragen in den Grund-| N eib is, bei A Königliches Amtsgericht. IIT. Nr. 83 102. , è e (D 9985157 09 gegen Schoenebe>, Friedrichstraße B 'Königlic sgeridt [4466 E E / P wo . , E: ntg iches A Sa ] Litt. B. über 1000 Mark: Der Vorstand der Stádtischen Bank zu Breslau. den Alletbüteger H. N eus Salzdetfurth, z. Z a Tau D E. “1 tyres Natdem der Handelêmann S z Nr. 51 65 68 148 197 382. : ow. Schreiber. Vetter. Kleiner. n S zu Celle, Schuldner, L S D 2j E Soenres Band V, Blatt 182 Abthei- | [4446 ———— Mayer zu Reicelsheim : lon E Joseph N 101 tt. ©. übcr 500 Mark: Die vorstehende Bilanz nebst untenstehender Gewi i mögen nämlich Lepteren gehörige unbewegliche Ver- Sbocnebe> B. L ] Armensache. O Justiz-Ratb Helmeröbans E E i e N 120 161 197 204 266 271 284 Breslau, den 29. Januar 1883. : er Gewinn-Berehnung wird genehmigt. 1) die Reibebürgerst sle Haus Nr. 33 ITI Nr 2 and XIV. Blatt 666 Abtheilung | Die zu Lindlar M aat vas rig E n ven Prämienpfandbrief Sw f I, 5 i L : E r. zu Salzdet- ‘G S >; r wohnende Wilhelmin ben Hypothekenbank hier Serie 257 E } Litt. D. über 200 L ° Das Curatoriîi - V4: E furtb, eingetragen unte i Flur Groß-Salze Ba g __| Siemerkus, Cbefr ; e, geborene hörigen sLeist Serie 2577 Nr. 08 ge- Nr. 11 70 71 221 993 252 M: Friedensburz. Prom um der Stádtischen Vank zu Breslau. Grundsteuer - Mutterrolle MEnS Nr. 33 der lung I1II. Nr 13, nd X. Blatt 459 Abthei- | dorf daselbft, B Johann Wilhelm Frielings- Felben Ne beantragt, au den Untergang vid D N i I, nitz. Pringsheim Kaufm Salzd Gemeindebezirfks Groß-Salz G \<bluß des Königlichen Land : einigt bat, so wird der Inh E ael frgte e ciey werden den Besißern mit dem ° ufsmann. Schweitzer. Beblo. e f Ee A: VII. Blatt 320 Abthei- R, 2 vom 4. Dezember 1882 E Meateiie daten Zinsleiste hierdur< e E der ge- A ge A „On „die vorbezeichneten Be- Gewinn-Be hn ; iris e Blatt 7, Garten am Tannen- ae auf A E h E _bat am 13. Januar 1883 unter Bes sprüche und Rechte an derselben spätestens N ve Mie E n A E ab bei der Kreis-Kommu- der Städ 2 Tee ung [4596] Hannov b geede, gros T a N am, | mann und Albert riv der Kaufleute Emil Lüdde- | Reuß és f Cöln wohnenden Rechtéanwalts Dr den 17. September 1883 n dem auf in Magdeburg dee Va Un E Ben Sl tischeu Bauk zu YBres!au pro [S2 Zu der auf ershe Bank. “raum und L atur in SE e. besizers Wilhelm Weihe Drtlee, ad, F Bats Auflösung Les avid: T iti fes M S auf | anberaumten E, 11 Uhr, . er Lu c reis ( ì T A s - J 1 É, A L ete, ee, E e, d ; „JUDT} „thr u Bz T. 7 gebotster N m zu nehmen sind. : Gar Depoltiene Cavltaues find unimo 1E8L Zinsen ridstintia geblies : . Viitinios: ben 21, Aéhumuer d. I N qm, bezw. 4 a 65 qm, a ata Ler A. & W. Allendorf H E Gütergemeinschaft zum T Urkunde anzumelden, ee der M i hs i; A d Au gehörigen Als ves N ebilZinsen pr worden. . E 37114 #4 K [2 | im Saal Morgens 11 Uhr aen E Waeslande. groß 19 e auf dem | Henniges zu 2“ vai atis Wilhelm Christian vage 1g 1 ain: mit dem Antrage erhoben: d e Sein eron wird. E Ss I upons der späteren Fäliig- É 10 NOEMI Ce LEE 1882, na A A (114 39 ¡7 | im Saale unseres Bankgebä fi ‘G Beglande, gro 12 & 93 qm, S haler Gold rute völlige Gütertrennung an Stelle der bis ai ngen, 17. Januar 18 E E E e E a 1 adi Sa Wle Dal hi2 und 218 | ver Saufaas fen 1 Mae fS0t, deine a ; der Betrag vom Käpilale aogezogen werden. s wurden also in's Jah E 2 | en E f 7 v L an der Saline zu Salz- | Cte 7. März 1831, einget n Santa ion und Auseinanders ernhards E Non den früheren Auéloosungen sind bis j Dazu traten: Eini so in's Jahr 1882 übertragen . . . J.“ E lo detfurth im 12. Zulegen im Led 8 je | für den Tischlermeister August Meyer zu L getragen | den Königlichen Notar Thurn zu E E ———— 5 T Ee zur Rüczablung ned Adi 5 Disconto: Zinfen R U im Zahre 1882: N 60730/80 | werden die i Maia eingelad u Lite A e im 15. Mlkcin in aud L A Sine. Biere Band Il Blatt ‘63 a ag S teil r eig Ls Koften jur Last zu legen [4428] Bekanntmachung Orden‘ 2) Lombard-Zins s Ee E E S 9 A c Z i en. „ENDTI othe S8 Lite verzeicnet a M nun ien Ve : E e gen, ic 1 T i am 1. April 1881 fällig: 3) Provisionen n Nicambió-Zinsen : L S Die im $8. 32 An L f i zwangsweise in dem dazu auf a E Nr. 5 idi af L u Termin zur GFentlichen Situ E erte Lags 24 L DOICONEs zu der aus dem Erbvergleih vom Us 2E Sit 1888 L L E 659 411 41396784 | ließlich aufgeführten Senttdnta O Sonnabend, den 17, März b, Au, Hande sgesell<haft Coste, Schulze et Diesing zu N S Landgerits zu Cöln Gols) 21 Mi 2529 aus dem Srundia@E: Band 1 l n 1, Apri 2 füllig: avon ab: Summa der Einnahmen |. « « - T7298 T1 E x : e Uhr, t s S L , den 29, März 1883, Blatt Nr. 5 des i: , E A E diigfen bme | 1) Gezablte Depositen ues im Zahre 1882: | E A ci t werden von der Dircktion gegen e, anberaumten Termine öffentli versteigert fvrücde L E E E An- | bestimmt E ormittags 9 Uhr, Tageldhner R E L den h E c Cr erei C ILIG S LP is ï E N 2 L j Zer e 4 A E E : E T aven, \re Ai z 5 2 I. C = Ne „einé | Gee ibnen zustehenden S a beige nt Vg 2) E Discont-2insen . : e 70038 70 zeichniß Leide e ag ae eee werden damit geladen. ge\lossen. n Ansprüchen aus Cöln, 22. Januar 1883. L ibren Anfprüchen ausges<lofen. ; merken wiederholt aufgefordert, daß von, dem Zeik- ) Spesen an die Frankfurter Bank, für imgetaushte Noten anderer füd- 10515 79 am 19. und 20. Februar d. I iat uet lle, welbe daran Eigenthums-, Näher-, lehn- Gr.-Salze, den 16, Januar 18383. Dr. Reuß e, den 25. Januar 18838, h Pu E Fälligkeit eine Verzinsung niht weiter deutscher Banken E E C bi E e 2 a perna es den 27. Januar 1 Df Se I betonieie Pfand- und sonstige Königliches Amtsgericht. Rechtsanwalt, dnigliches Amtsgericht. Y indel. L C 13/25 805677 er Verwa E S G echte, insbesondere Servitut : i _ Ï L G z h: Calbe a./S., den 7. Oktober 1882. 4) Die pro 1882 Ferner ab: verbleiben E E L RRARER L E SUNRELLe Ne Bank. E AA zu haben ei N ters [4426] S Anszug [4451] / Aufgebot. [4453] Bekauntmachung. i Der ASOS M s Kreises Calbe. N C zahlenden, folglih zu reservirenden Zinsen für é: E eg e A Zennae anzumelden Sa Cd tige in Sachen betreffend das A E der ständischen Neben Das Hvvotheken - Dokument vom 25. Juni 1836 / 5 ; n: T E u“ L nd y P L Es t. Speztalma}) : au A 4 E o “a7 7M f as 5) Die anticipando O MA s 4679999 [4623] unter dem Verwarnen, baf im Ra vorzulegen, | bis August 1882 (6. N. 18/89) den Monaten Mai a. Litt. H. Nr. 6192 über 57 über 82 Thlr. 12 Sgr. 4 Pf. Mutte 2 h} E nah Abzug de L E L E 22G TO | : das Recht i , day <tanmeldungsfalle| B L ) : ber 579 M 40 rid Wilh f. Muttererbe für Fried- 7 6) Die Ve! g der pro 1882 no< auéstehenden Lombard-Zinsen 3 200,05 | Uebersicht der Activ c: di e<t im Verhältniß zum neuen Erwerber | G ei der nothwendigen Subhastation folgen d b, Litt. H. Nr. 7959 über 78 H a B; iben Dae. ius dena Garotiae S (421) Bekanntmahung E der Osiprensishen landshaftlihen “ilvesheim, den 20: anu Gde fat nahere Spetalmas” ge egt’(n Mode im Kreise G E L C U î aßbei L aattaat es A PAOLS Lr R Dw Ee 4673| ___97763/33 reußize ; eheim, den 20, Sanuar 1882. A S ode im Kreise Calau, , | Band I1. Blatt Nr. 64, 66—72 ift für k / A e A L L E pee b E Rebers<us A 736367 07 D 1h E landshaftlihen Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Pt S R Lipowiec Nr. 168 aus der Arta S gestohlen worden und sollen auf den Beaiubn >= _Œæ | ate Feheine L Ccaké n E a0 1A A R A na< Abzug ven 44 % Zinsen für 3 000000 #4 Sia nu-Cabital ° : 29636707 arlehnsfasse Leonhardt. winsfki von N die Masse Wilhelm Cjzer- } zum Arns e Rene Eman Zimmermann A s Mecioaert ‘ais i bringen wir hierdurch zur öfentlichen Kenntniß, daf ' f 4e L am 31. Dezember 1882 [4455] fanntm 2) der Grundstü>e Lipowi Es w lusfertigung amortisirt werden fi Banii s aid 4 ; : 2 ur ofen , da ; ; é also von . —=== ° Bekanntmachuug. i er Grundstü>ke Lipow - werden daher die J . q bie Ausloofung von #6 Stüs E E E lee R S T ACMLIA: ¿Dur Urtheile biesigen s e 5. Sur | Ie Se Urk Geriinsfi ir N, IOS, 105 180 ene Se D I E S Saten, beiressend die 9 00 Mark am n noch verbleibenden Reingewinn im / «e [4841/01] weisungen .. F 23 3 sind folgende Urkunden: S Letalle «dam zerwinsfki von 285 M : , Vormittags 10 Uhr, bei 7 ; z en, betreffend die Todeserklä j Gonnaueny, ven L d. J3., werden dem Delcredere-Conto zugeschrieben . Tags von L 291526 00 | G D aa s s M. S L Sth au 9, Mai 1844 und die | P N A E K Geuvrzialken Nr: 40 E Gl ta Be ce ie) E S e C August Wende 1 S 2 H A1 Yyr ; i S 0, S E Se S S S S .___41526/96 ourant . i » E Í L 30m ; anuar 1845 n x : Iten 7 . III, r. 2a. und b. 7 ; c die üher vo ul A 1- Z « ¿ E , j auf dem Rathbausfaale hrerselbst staltfinden a wird an die Breslauer Stadt-Hauptkafse abgefüh und der Ueberrest von |... 00 Coupons . * 119 tg S \{einen, aus wel<hen im Cd L Biere Skibba von 16 K 96 A, nd b, die Masse Maria | Kraftloserklärung e L R Bi ms hat das Königliche Amtsgeriht zu Samter | itten, den “% Zouuar A Breslau, den 31. Dezember 1882 geführt. | Stempel-u: Poss ,014. 20. vis fe E e. Abtheilung 111. Nr. 1 und 2 Post Ie Beutnerdorfff Nr. 267 aus der Calau, d Tar Januar 1883. / M A me # a z i r Es | olge ng im ? 5 . T. Ne. 1 a. di n, ; ‘onigliches ; A F0ha Me : K. Britenstein. Es Vorstand der Stádtischen Bank zu Breslau i Biere o Ul Blei $36 Abtbeilung 11. Nr. | Nab e E A S wird für todt E i : ow. Schreiber. b E M 367,188. 64, a. b. 125 Thlr. resp, 25 5 ¡ IIL Nr. | Nach erfolgtem Au j S TS Des ————— / amter, den 18. Januar 1883 q S E : | Vetter. Kleiner. E io A 1,286,057. 41. r E S A Massen unter dem 8 e O ele N Aufgebot. Königliches Amtsgericht. [ [4597] Berli is Vermögens-Bilan der Berli e A e «j 598,767. 39. A eingetragen stehen aufgeboten auf Antrag | wi ) dem Wirth Wilhelm Radek aus Gawrzialfen | R uf den Antrag der Frau Mathilde Hahn, geb. | [4462] Verkü S | 8) gPerllaer Bande Se een ia A OÉIVA 7 der Berliner Gandels-Gesellihaft | bt A E Ma R E [Eifer ug Semen Bent mt ie Ma S t an M Sn 1 e fin h [140 E E A f d f bee R r Gesellschaft werden hier- ° am 31. Dezember 1882 P L tensilien-Conto . ._. ' S000 -48 sing und der ( geb. Diede>e, frühere Wittwe Die- | Skibasch age angemeldete Anspruch auf die Marie | wird d es Musikfus Valentin Hahn aus Moter ‘Jm N er, Geritêscreiber. | S E = s aSSIVA Hypotheken-Vorshuß-Cont S 9. 48, ( er Ehefrau des Bergmanns Heinrih Os ttva]cze Spezialmasse vorbehalten er am 29. Juni 1844 geborne Arbei Auf 9 amen des Königs! i Sounabend, den 3. Februar c., Vorm. 10 U Cafsa-Conto : * | Wechsel | onto «1,055,818. 19 wald, Catharine Elisabeth, geb. Di Os» 2) alle unbekannten Interessent ! E Ernst Rus, Sohn des T S rbeiter uf den Antrag des Stammgutsbesitz ; | im großen Saale des Hotel de Sie Muraliraf hr, nos M [S l Berli E e<sel-Conto. . . . . « « 541 024. 90. 9) ‘die Obligati , geb. Diesing, zu Biere, | Ansprüchen und essenten werden mit ihren | Rus<h und B hurmsängers Johann | Rettig zu Gömnigk und gutsbesitzers Gottlieb 1 it grouen E Saxe, traße 20 | Haupt-Caffe K 1594 932,65 | erliner Handelsgesells<afts- Antheil A S P x 024. 90. die Obligation vom 17. Januar 1849 j i und Rechten auf die Spezialmass ; ruder der Antragstellerin 2 | Wilhelmine gf und der verehelichten Hüf j hierselbst, stattfindenden otbeniis urgitraB C 6. 1594 932,65 | Grundeapital 3 Antheile, Cavi asSiva. Obligation vom 9. I a und die | Wilhelm Czerwinski, Ad Spezialmassen | 1871 hier gewohnt u L Hatt dies , welcher bis ilhelmine Dümchen zu Rietz, i ; uner ; versammlung eingeladen lichen General- g Me e 73/804340 | capital 39 000 000M, reducirt | apital-Conto . M1 500,000 . \<einen 8 . Januar 1866 nebst Hypotheken- Skiba und Marie Si am Czerwinsfki, Marie | ist, aufgeford nd seit dieser Zeit verschollen Ehemannes, des Hüf Rieß, im Beistande ihres Î ns ' giotir-Casse . 806,25 ___|_|/ dur Generalversamml. - Beschluß | | Reservefonds-Conto & 1,500,000. 00. , aus welhen im Grundbuche Stadt G „und Marie Silla ausgesclo}sen , aufgefordert, si spätestens im Aufgebotstermi erk ¿ des Pösners Gzemtian Liimwen ; Tagesordnung : F 16,25 | 1973782 30|| vom 11. N O | f : 4 202/208, 15 Salze Band 111. Blatt 1 i r. | 3) die Kosten des Aufgebots ; den 12. November 1883 ebotstermine | erkennt das Königliche Amtsgeri | ; : 5 3 E Effecten-Cont Ed . Nov. 1882 auf . 90 __| Depositen-Conto I. ' . att 113 Abtheilu1g III. Nr. ; A ufgebotéverfahrens sind U ver , Vormittags 10 U d ; mts8geriht zu Belzi i 1) Bericht der Vertrauenskommissio A942 aci has Me R De 3 235 605 25/| Noch abzuhebe ivi P : » 101,000. 00 resp. 3 200 Thlr. resp. 4 g 111. Nr. 2 | den einzelnen Spezialmass ilâweis aus | bei dem unterzeichneten Geri ttags 10 Uhr, | dur den Amtsrichter Gandert is B 2) Vorlage der abgeänderten Statuten Report- und Lombard-Conto “560021 35 Aval-Tro ebende Dividende 3 500 ' L 449/240. 00. infen für den Gerber resp. 49 Thlr. nebst 5 %/ | nehmen. ssen antheilsweise zu ent- | Nr. 4, zu melden, widri Cre, LELNANSUNNET für Recht : Î O E und Be- | Fest verkaufte, nah d L 2135} ratten. . . M 647 266,— 2 E N " 240. 00, Z en Gerbermeister Valentin Genthe zu Li , widrigenfalls seine Todeserklärun Die S ¿ / j 5) Meuacil Tes Verwaltungöratbs Chur qu licseente Gfecin - - | 2619 102 90 Sonstige Acezts_ “+1 90988000 | 2 548 146 80 | fombart-Gnto D : 107818. 28 Sette anengn r E Ranges nied “Thorn, den 17, Januar 1883 ?| y) der Kaufvertrag vom 2 pit Y 4) Bericht des Verwaltungsraths Ls Las Si e<sel-Conto . 9 820 299 70 || Rei - Conto estände bei der | G -Conto B. i 500 00. Arbeiter Gottfried Wall er Cheleute, S . , KönigliDes Amt LeE - in 1846 und Ver- : Ferie der Firma unter Vorlage der Bilanz Consortial-Conto . 2 200M Nba und Sen ) ¿od E 462,182. 16, R O geb. | [4447 E handlun l B ' 882 ge der Bilanz | Hypotheken-Cont 2 802 848/95 |}Conto-Corrent-Conto- 300 | Contocorrent-Conto B. . f E as zu Gr. Salze, ] ng vom 10, Juni 1847 über 100 | 5) De e E Grundstü M -Conto ls 1 bote 958446 05 | Schulden . . . M 7234 879,05 | | Tilgungskassen-Conto 7 e 92. R A vom 30. Juni 1877 nebst _Hy- | Der Ad Aufgebot. N Hypot Bekanntmachung. i eine Kuh, eingetragen für Wilheltnine | O 6e Allein e ootbeten, 706 000,— | 828 180| dur laufende Posten 2 631 886,— | 9 866 765/054 A L var 8 Anhang « 0104. 64. P Is Abtbellna L Ne 2 Alt-Salze | dem Ge E N an Hillevse hat | gus e on 2 Tou 1802 ¿n Bob T Nr. 24 Seite 369 E! er Klag I r «nsleuung Z- ———= 5 ¡— Hypothek (F E | öónigsberg, den 8. Jan 1883 G : btheilung III. Nr. 3 6000 4 gezeigt, daß er wegen eines ihm aus 5 d en e vom 4, August 1862 L elte des Grundb f einer Klage gemäß 28 996 und 195 des Haus-Conto, Französische-Straße 42 | 87000 [— [Hypothek (Franzöfishe-Straße 42) 120 000 Januar 1883. Darlehn nebst 5 °/o Zinsen für die Wi S der Landes-Creditanftalt in H Mt 7. August 1862 für den Rittergut sbesit E von Gömnigk und B us Z Zur Theilnahme S S i nandit-Capital-Conto Com- E S 5 54 30 der Ostpreußischen landschaftli 2 aBEOiO G zu Á agdeburg, Maa stehen | unterzcihneten Amts ek mit seinem im Bezirke des | 22 des der Sand L bri ßen in Abtheil. T1I. Nr. | 2) Erbverglei 4s A von den Landungen, E find nur die gemä $1 ¿'St versammlung | Conto-Corrent-Conto- . | 3020000—} | Darlehn ienen fannens<hmi auf Antrag des Rentiers Carl | belegenen A>erbof 8gerichts zu Hillerse unter Nr. 9 | zu Graud lungsfabrif Herzfeld und Victorius vom 2 om 4. April 1823 und Cession Y Aktienbücbern der G rir dit Serctatten M O Forderungen ; g 10 205 494,45 H | “va Rudolf oi „irSae und des Rentiers Derselbe bestebt: A MOEEiL- SETTIUNNOG 20 gebildet e i M 23. März 1871 über 49 Wer e vont | Gean Fe e Em T —— [3r05ees el eie E fegfilos erft ur alle Diejenigen, walte | » d a0 o n tene i A E M e z: 31, Januar cr. theileseine Ipäte]lens am 33 505 665 99. E F Hypothekenposten: L A d Er fraf om 7. August 1862 wi i | elmine, geb. Göris, zu Belzi Y 2 Phnifies ‘hei s “Cavordtase L Berlin, den 31, Dezember 1882. M 33 505 665 95 LAEE Mey nans T E Berlin W. iee t A M 9 E, ige Kauf- n E G. elde N de Grund- L A 1883 a werben ie riaftlos iet MEELNASEN, G 2 i rh +5 A A eponiren. 7 e d e , 65. 4 e vom öôV. il 18 Ti e _GSemeinde i y Ven #0 ar j s T. E ertheilten Bescheinigungen dienen als Berliner Handels-Gesellschaft Rechts- und Staatswissensch. Vils» nind getragen für den Arbeitsmann O atTeet Artikel Nr. 8 und 215 zu 10461 fn E Königliches Amtsgericht. Belzig, den 16. Januar 1883. B B an E abe bro a8 1 Wm. Conrad. attet . Sortiments-Buchbandlung. U E ; ues im Grundbuche Alt-Salze S tis Au und Weide und 1,9221 ba | [4468] el anmitiatin Gandert. f R A F Pr 2 sowie das abge- E E E + D att 77 sub 1 des Titels verzei Vesrteven mo; \ ekanntmachung. ———— h änderte Statut können von den Kommanditisten 6 Voreüclicà für Ki R D S Grunds\tü> Abtheilung III. Nr. 3, rzeichnete | e. aus einer Reiheberehtigung a ; In Sachen, betreffend das Aufgeb i [4421] Ausschlußurtheil f Unserer S ¿n Empfang genommen mer N für Korre:fondenz. Prince uiler ie Zalo% dis Ade e E e p A des Eides Werner, Ln der Provokant E Sg e C 4 nothwendiger Auf den Q be Me rönigs! O F G F r Vertrauenkommisfion. RRREE TEVE E E E D bringt die Schriftzüg . N esidenzstädte De - ramm, zu Alt-Sal 1 rer, H r Provokant als verfü abi : : rkauften Grundstü>s Cro e e<t8anwalts Amort H 3, Januar 1883. g G i gt die Schriftzüge (Grund Berl Arbeiters Peter Christi i ze, und des | Eigenthümer des zu verpfä gungsfähiger | Nr. 269 bei den Posten Abthei ne a./Br. | Pfleger der Carl und Loui} e mert, h Berlin , 25. Januar 1883. I 1 Haarutriche) z0 geschmeidic und in, Potsdam, Charlottenburg. N E Thie Res von 100 Thlr, Darlehn, aus | Bezugnahn E E arie Le (o Wede aiO (Des E Uan: S e Seit] lief las Ans a Î Die Geschäfts-Juhaber E gat hurvór wie dite TOLUR Redigirt im Burea 1883. j i e Obligation vom 29. April 1833, ángetragen e Bezugnahme auf die $8. 25 und 2 der n r a Spezialmasse von bezw. 246 # 30 E erkennt das Amtsgericht zu Sensburg dur den J der Berliner Haudels-Gesellschaft Durck die mit der Schkristlage farallele Richtung der Fedes p es Könlgl. Ministeriums en Bätermeister Christof Fisher zu Scho bed vom 18. Juni 1842 und den, $. 18 des Geseßes g | 46 4 27 H sind sämmtliche unbekannte Interessent Amtsgerichtsrath Dettmann 1 W. Conrad. Seifert. ¿ wird es ermöglicht, beim sckreiben gerade vor dem Tische zu zitzen: 169. Jahrgang Ties, gobnilen M. 10 Ne D ia s E Ri Abtbeilung 111 alocton Pfand enst E ehe an die (bo a/Be ‘vom 12. Jan r 1663 Tait {hren Anst Crone 1 die unbekannten Berech! i E e B E Le a6 ib i ; i j i . e eboten auf Antrag der sub 1 bezeichneten Art gegenstände Ansprüche irgend einer ausgefl .+ Januar mit ihren Ansprüchen “nf ten Berechtigten mit ihren An- 8 [1479] n A bacomdimi Hter: 45 Df F. S0E N NECKEN: VERLA G Der Kalender enthält ein vollständi , f Kauti : B es zu fönnen glauben, mögen diese in ged E L O A die bei Vertheilung der Kaufgelder l Für Privatleut e : Berlin Bonn Leipzig auf die nenueste Zeit E R E is den Torr Dirt oui! F rvagads der Gottlieb Westphal | hypothekaris e E f Rel E at J us in . R E Fanuac, Jn ten, dem n s Au E: : nud Ren ; eämmtlicher Behörden und B , in Rec evorzugten Forderungen, Jeipes . Am egeriyt. L M SNA örigen Antheils d Zu cinem soliden an esbaft desen Kons [3908] e Reiches und des n ite Biantes 7 de T8t Gu: beth 4) Ga (ride 3) Anna Dorothee Elisa- Ansprüchen t bfindungs-, Dotal- oder Leibzuchts- | [4476] Bek Hun auf S bth IIL, Ne. eh, 2 E E I «on eine sichere tund hohe Dividende biet mner Müuünsfterbaulo tter c E En Verkehrs- und “Zin Beine C eiae D urolee L i Dolbert Belastungen n RGE M n or ole Durch Urtheil 44 B osten: m E u ca. 10% und bet dem jedes Risiko F ; 4 nützigen Anstalten, der öffentlichen und Pri ; Eduard Just, 8 ; ute, bert | Ansprüche in d daz rgeladen, solhe | 1) der Hypothekenbri ) - Vatererbtheilsford f Kapital ausgesc{lofsen i è o für das Ziehung am 19., 20., 21 Institute und der militäri nd Priyat- ust, 8) Wilhelm Heinrich Albert em dazu auf di enbrief vom 2. März 1874 über It lssorderungen des Carl und der f nehmer mi ges<lossen ift, werden no< stille Theil- In Folge der vi Me „, 20., 21, 22. Februar l. J Berli militärischen Besatzung etc. in 9) Johanne Luise Rosalie ' Sonnabend, den 17. e auf dem Grundstü>k Nr. 30 G Louise Jortßig auf Grund des Erb ; M it Einlagen von nit unter 1000 M - Folge der vielen Anfragen erlauten wir uns hierdur< ergeb A a es erlin-Potsdam und Charlottenbur in dem am 22. August 1870‘ ; * Morgens + Mirz 1888, theilung III. unter Nr. 3 0 Soute in Ab- vom 5. conf. 25. Septemb rbvergleihs e B en unter C, D, 139 an Haafenstein & Loose bei uns nun vergriffen nd. A, 10 e unter gleichzeitiger Ängabo der Wohnungen, genehmigten S ao vine Lu MMprit | Dung De Sitte cnlhen. R cingelrayene Hypothek von Ver(benfungsurkinde vom “8. Februar 1860 Die General-A e nt éingoinen Bekbrden und r der és E und 17. August 1870 mit seinem Antheile nid 6 die Nichtanmeldung geht der Anspruch | 2) das Sia = 750 M, wi E von 39 resp. 60 gentur. nauen Sach- und Nanian-Begister Fo e GRE S Sidén Sea zur Sicherheit für allen | zu der Ver Gta cen nur im Verhältnisse dAD NE L Ie Porume vom 7. Sep- eas Ut Dye mon aO/ | des Ziegeleigescäfts a E e au thek verloren. reditanstalt zu bestellenden Hypo- Omnibuskoneucteur en l Friedri Wilkelm ge Me Mnn des Verfahrens aus der Masse zu er bisheri ietà ; s JIner ar : entnehmen. herigen Sozietät mit dem Ziegeleibesiter * wenn die Ins bieta j es daher nur dann, 82 Thalern 246 Ane Antheil von Sensburg, den 8. Januar 1883 gkeit und das Vorzugsrecht nahrung Nr. 3 Wettschüß in auf der armer, Königliches Amtsgericht.

ogler in Berlin 8W. zu ri{ten.

S. Klemm.

Gebrüder Schultes.