1883 / 32 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wriezen. Bekanntmachung. [2 Zufolge Verfügung vom 22. Januar 1883 ift am 23. desselben Monats im hiesizen Firmenregister, unter Nr. 315, folgende Firma eingetragen : Inhaberin: / Frau Louise Blüthgen zu Freienwalde a./D. Ort der Niederlassung: Freienwalde a./D. Bezeichnung der Firma: „Königliche Hofapotheke von G. Schott- müller Louisc Blüthgen.“ Wriezen, den 23. Januar 1883. Königlichcs Amtegericht. Abteilung I.

Muster-Register Nr. 14.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

[5758]

Augustusburg. In das Muferregisler ist ein- . getragen: Nr. 38. Name: Gotthelf Vogel in _Borstendorf, ein verschrürtes Kästchen, enthaltend ostindisde Baukunst, ein von bunten hölzernen Theilen und in verschiedenen Formen zusammensetz- barer Oberbau, Kinderspielzeug, plastishes Erzeug- niß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Januar

1883, Vormittags 9 Uhr, D. Böhme.

[5613] MiecleseI>. In das Musterrcaister ist eingetra- cen: Nr 69, Firma Bd. Jos. Sternfeld zu Bielefeld, 1 versiegeltes Packet, enthaltend eine Probe von nachgearbeitetem Damastgewebe, Fabrik- nummer 1592, Scwbutsrist 1 Jahr, angemeldet am 31, Januar 1883, Morgens 114 Uhr. Bielefeld, den 1. Februar 1883, Königliches AmteLgericht. j [5614] ets gÎn das Musterregisler is einge- Nr. 70.

„tragen : Firma Nordmeycr & Kort- maun zu Bielefeld, ein versiegeltes Packet, ent- baltend ein Muster für Gewebe, Fabriknummer 175, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31, Januar 1883, Mittags 12 Uhr. ¡BVielefeld, den 1. Februar 1883, Königliches Amtsgericht.

[5615] .Lüdenscheid. In das Musterregister ift ein- Hetragen : ._ Nr. 189, Firma Emil August Quind>e zu Lüdenscheid, 12 Muster für Metallknöpfe, Fabrik- zmummern 30768, 30773, 30774, 30769, 30775, 30776, 30770, 30777, 30778, 30771, 30779, 30780, În einem versiegelten Packet, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Januar 1883, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 190. Firma F. W. Afmaun & Söhne zu Lüdenscheid, 18 Muster für Knöpfe mit Nickel- auflage, Fabriknummern 5599, 56100, 5587, 5593, 5592, 8589, 5588, 5586, 5591, 5590, 5547, 5595, 5597, 5596, 5598, 9543, 5541, 5542, in einem ver- Kegelten Packet, plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Januar 1883, Vor- mittags 10 Ubr.

Nr. 191. Firma Gebrüder Nocklle zu Lüden- Tcheid, 6 Muster für Kapselflaschen; Fabriknummern 2003/201/100, 125, 150, 180, 2143/212, 2144/212, Ïn einem versiegelten Packet, plastische Crzeugnisse, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Januar 1883, Vormittags 10 Uhr.

Amtsgericht Lüdeuscheid,

[5616] Magdeburg. In das Musterregister ist einge- Tragen: Nr. 24. Bildhauer Gustav Zabel zu Magdeburg, cin Paket, enthaltend 1 Muster ciner Ded>enrosette und 3 Muster von Deckengesimsen, ver- i<lossen, Geschäftsnummern 1—4, Muster für Plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Januar 1883, Vormittags 114 Uhr. Magde- burg, den 31. Januar 1883. Königliches Amts- gericht. Abtheilung IVa,

Konkurfe. 15862) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Catharina Maria Magdalena Wer- uni>c, geb. Timmermann, hierselbst, wird auf Antrag der Gemeinschuldnerin und mit Zustimmung Les einzigen Konkursgläubigers eingestellt.

Altona, den 2. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. Veröffentlicht: Over, Erster Gerichtsschreiber.

1574] Bekanntmachung. Das K. Amtsgericht Altötting hat am 31, Ja- nuar l. Jrs., Nachmitt. 3 Uhr, besclossen : „(Ls sei über das Vermögen der Krämerin Maria Köpfelsberger von Unternenkirchen

der Konkurs zu eröffnen.“

Altötting, 1. Februar 1883. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Altötting.

J. Daschuer, K. Sekretär.

{1587 Bekanntmahung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmar;us Julius Halpert zu -Stegliy wird ana recb2s fi äftiger Bestätigung des am 11. Januar 1883 ges{<Lossenen Zwangsvergleichs aufgehoben.

Berlin, den 1. Februar 1883.

Königlict es Amtêgericht 11., Abtheilung VIT.

5804] F In dem Kgúù kursverfahren über das Vermögen des Brauereite sivers Otto Buchholz und dessen Ehefrau, Anna, geb. Bethge, früheren Wittwe Hesse in Burg, i. in Folge eines von den beiden Gemeinschuldnern «emachten Vorschlags zu einem gemeinschaftlichen 21 vangbvergleiche Vergleichstermin

auf i den 21. Februar 18.33, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Au.1têgerichte hier)elbst, Zimmer Nr. 8, anberaumt, zugleb zur Prüfung eiger nach- trägli<h angemeldeten Ford erung. : Burg, den 15. Januar à 883. : Kühnemann, Gez ichtssekretär,

[5860] [5725]

K. Amts8gericbt Dieuze. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wiesenbaumeisters Anton Kaul zu Dicuzúe wirde heute, den 1. Fe- bruar 1883, 10 Uhr Vormittags, das Konkurs3- verfahren eröffnet. E Der Gerber Eduard Bauermcister is als Konkursverwalter ernannt. l Termin zur Anmeldung der Forderungen ist auf den 12. März 1883 bestimmt. : Ï Die Gläubigerversammiung über die Wahl eines anderen Konkuréverwalters, so wie über die Be- stellung eines Gläubigerauss<hu}scs und gegebenen Falls über die in $ 129 der K.-O. vorgesebenen Thatsachen wird Donnersias, den 1. März 1883, 11 Uhr Vormittags, fiattfinden. S Termin zum allgemeinen Prüfungstermin ist auf Mittwoch, den 21. März 1883, 3 Uhr Nach- mittags, bei dem unterzcihneten Gerichte anbe- raumt. Dicuze, den 2. Februar 1883.

K. Amisaericht.

Gez. Kolping.

Für die Richtigkeit des Auszugs : Rominger, Amtsgericht2schreiber.

[5864] Konkursverfahren. Dos Konkursverfahren üb. r das Vermögen des Kaufmanns Ernst Friedrih Wenzcl, Inhabers der Firma Ernst Wenzel in Dresdeu, wird nah erfolater Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Dresdeu, den 31. Januar 1883.

Königliches Amttgerib Bekannt gemacht durch: Hahner, Gerichtsschreiber.

rQP P e Ö [5863] Konkursverfahren. Das Konkursversahren über den übersculdeten Nachlaß des verstorbeuen Blumenfabrikanten Louis Emil Wilhelm Merten in Dresden wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgcehobezu. Dresden, den 31. Januar 1883.

Königlicbes Amtsgericht. i Bekannt gemacht dur<h: Hahner, Gerichtsschreiber.

5904] | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schustermeisters Christian Gerhard Thor- mählen zu Nordenhamm wird nach erfolgter Abhaltung des Sctlußtermins hierdurh aufge- hoben. Ellwürden, den 39. Januar 1883. i Großherzoali< Oldenburgisches Amtsgerichts Butjadingen, Abth. 11. (ge; ) Ellerhorst. l

Beglaubigt: Witte, Gecichtöschreibergehülfe.

4 (5866) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Angusie Caroline Marie Hen- riette, verw. Kruschel, geb. Rönniger, hier wird nach erfolgter Abhaltung dcs Schlußtermins hierdurb aufgehoben. Leipzig, den 5. Fchruar 1883. Königliches Amtsgericht, Abth. Ik: Steinbergee. Beglaubigt: Be>, Gerichte schreiber.

5803

; Da Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Wilhelm Adolf Meyer, in Firma W. Meyer zu Lübe>, ist na< Abhal- tung des* Schlußtermins und Vertheilung der Masse aufgehoben.

Lübe, den 31. Ianuar 18383. Das Amtsgericht, Abth. T Zur Beglaubigung: Fi>, Gerichtsschreiber.

[5720] Konkursverfahren.

In dem Konkur®2verfahren über das Vermögen des verstorbenen Gerbercibeßzers Wilhelm Kugel- maun hierselbst ift zur Abnahme der Schlußrech- nung Termin auf

den 3. März 1883, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 8, bestimmt. Mühlheim a. d. Ruhr, den 2s. Januar 1883, Schwanebrügger, Gerichtss<reiber des Königlichen Amtsgerich1s.

SeN5 ; [5603] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen der offenen Handelsgesell- schaft Kaliski & Baer zu Posen, Große Gerber- straße Nr. 20, ist heute, Nachm. 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Auktionskommissar Ludwig Man- heimer hier. S i i

Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis zum 21. März 18882. N

Erste Gläubigerversammlung am 2. März 18883, Vorm. 11 Uhr. 7

Prüfungstermin am 31. März 1883, Vorm. 11 Uhr, im Zimmer Nr. 5 des Amtsgerichts- gebäudes am Sapiebaplaßz hierselbst.

Posen, den 2. Februar 1883.

Brunk, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[5608] Konkursverfahren.

Ueber das Privatvermögen des Kaufmanns Mannheim Baer zu Posen, große Gerberstraße 36, Gesellsbafters der offfenen Handelsgesellschaft Ka- liski & Baer zu Posen, ist heute, . Nahm. 1{ Uhr, das Konkursverfahren cröffnet.

Verwoalter: Auktionskommissar Ludwig Man- heimer hier. E ;

Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis zum 21. März 1883. E

Erste Gläubigerversammlung am 2. März 1883, Vorm. 11 Uhr. D

Prüfungstermin am 31. März 1883, Vorm. 11 Uhr, im Zimmer Nr. 5 des Amtsgerichts- gebäudes am Sapiehaplate hierselbst.

Posen, den 2. Februar 1883.

[5604] Konkursverfahren.

Ueber das Privatvermögen des Kaufmanns Adolf Kaliski zu Posen, Büttelstraße Nr. 12, Gesellschafters der offenen Handelsgesellschaft Ka- lisfi & Baer zu Poseu. ist heute, Nahmittags 14 Uhr, das Konkucsverfahren cröffnet. Verwalter: Auktionskommissar Luèwig Mau- heimer hier. E : Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmelde- frist bis zum 21. März 1883. 7 Erste Gläubigerversammlung am 2. März 1883, Vorm. 11 Uhr. H

Prüfungstermin am 31. März 1883, Vorm. 11 Uhr, im Zimmer Nr. 5 des Amtsgerichtsgebäudes am Sapiehaplatze hierselbst.

Posen, den 2. Februar 1883.

Bruuk, : Gerichtsschreiber des Königlicben Amtsgerichts.

(5729) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Feller von Ragnit wird, da der sclbe die Eröffnung des Konkurses beartragt hat, heute, am 2. Fe- bruar 1883, Vormittags 11 Uhr, das Koukurs- verfahren eröffnet. :

Der Kantor Gerhardt zu Ragnit wird zum Konkursverwalter ernannt. 2

Konkursforderungen sind bis zum 5. März 1883 kei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konfursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 28. März 1883, Mittag® 12 Uhr, und zur Prüfuna der angemeldeten Forderungen auf den 14. März 1883, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin beraumt.

Allen Personen, wel<{e eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etroas schuldig sind, wird aufgegeben, nicbts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen over zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sade und von den Forderungen, für wele fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5, März 1883 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Ragnit, den 2. Fe- bruar 1883.

Franz, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerihts.

SUZ Ó j (573) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Malers ranz Hutter von Rottweil ist heute, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet worden.

Verwalter: Gerichtênotar Schaller in Rottweil. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur An- meldung der Forderungen bis 2, März 183. Wahl- und allgemeiner Prüfungstermin 9, März 1883, Vormittags 9 Uhr.

Rottweil, 3. Februar 1883.

Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Iust. Ref. Sveidel.

[5902] Konkursverfahren.

Dos Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Beyreutzer von hier wird nach erfolater Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Schwarzenberg, den 1. Februar 1883.

Königliches Amts8gecicht. Sorge.

Residenzstadt Stuttgart. Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der offenen Handelsgesell- {aft Ph. J. Frayser & Cie.,, Harmonium- fabrik in Stuttgart (Sennefelderstr. Nr. 6), Gesellshafter: August, Karl und Emil Caspar in Stuttgart, wurde heute, am 1. Februar 1883, Vormittags 9 Uhr, das Koukuarsver- fahreu eröffnet und der Kaufmann Heinrich Friy in Stuttgart, Gymnasiumsstr. 51, zum Konkurs- verwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 10. März 1883 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ift zur Beschlußsafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\schusses, und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeiéneten Gegenstände auf

Freitag, den 23. Februar 1883, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angeineldeten Forderungen auf Mittwoch, den 21. März 1883, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Justizgebäude A. G. Zimmer Nr. 33, eine Treppe, Termin anberaumt, auch offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Februar 1883 erlassen worden. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Stuttgart Stadt. Haug, Gerichtsschreiber.

[5637] K. Amtsgericht Stuttgart-Stadt.

Das Konkursverfahren

Über das Vermögen des Hofhutmachers Karl Gustav Paur in Stuttgart, Grabenstr. Nr. 5, wurde na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und na< Vollzug der Schlußvertheilung dur<h Ge- rihtsbes{luß vom 27. d. M18. aufgehoben. Den 29, Januar 1883, Gerichts\{reiber Haid.

[5639] K. Württ. Amtsgeridt Tuttlingen. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des jg. Johaun Jacob Stengelin, Rothgerbers hier, ist am 2. Februar 1883, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurzs- verfahren cröffnet worden.

Konkursverwalter: Gerichtênotar Widmaier hier.

Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 1. März 1883.

Erste Gläubigerve:sammlung am Donnerstag, den 1. März 1883, Vormitt. 9 Uhr, und Prüfungstermin am Montag, den 12. März

an-

[5638]

(56401) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen deé Kanfmann Otto Laude in Wehlau ist am !. Februar 1883, BVor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. s vorläufigen Verwalter ist der Kaufmann Fritz Ars in Wehlau ernannt. Die erste Gläu- bigerversammlung fiadet am 28. Februar 10 Uhr, der Prüfungstermin am 9, März 10 Uhr, statt. Anmeldefrist dauert bis zum 28. Februar, die Anzeigefrist gemäß &. 108 der Konkursordnung bis zum 24. Februar cer. Königliches Amtsgericht Wehlau.

(590) Konfurs-Eröffnung.

Veber das Vermögen dcs Georg Steuerwald, Uhrmacher und Worms, ist am 3. Februar 1883, Nachmittags 6 Uhr, Konkurs eröffnet. Notariategehüife Adam Theis dahier iïît zum Verwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 27. Februar, offcner Arrest und Anzeigesriit bis 20. Februar, erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 8, März 1883, Nachmittags 3 Uhr.

Worms, 3. Feviuar 1883.

Großh. Hess. Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Ott, Gerichtsschreiber.

T'arif- etc. Veränderungeli der deutschen KEisenbahneR No. 32.

[5812] Hanseatisch - Schlesischer Verband.

Die durch den Nachtrag 1. zum Staatsbahn- Gütertarife Breslau - Magdeburg im Verkehre zwisben Stationen der Oberscblesishen Eisenbahn einerseits, Spandau und Wittenberge, Stationen des Eisenbahn-Direktionsbezir fs Magdeburg, anderer- seits eingefühcten anderweiten bezw. neuen Aus- nahmetarifsäte für Holz des Spezialtarifs II. bezw. Getreide aller Art 2c. gelten vom 1. Januar cr. ab auch für den Vei kehr zwisccen den entsprechenden Konkurrenzstationen der Nechte-Oder-Ufer Eisenbahn einerseits. Spandau und Wittenberge, Stationen der Berlin-Hamburger Eisenbahn und des Eisen- bahn-D irektionébezirks Magdeburg andererseits.

Vom gleichen Zeitpunkte ab ist ferner die Sta- tion Groschowiß der Oberschlesischen Eisenbahn in

den direkten Verkehr mit Spandau B. H. und Wittenberge B. H. einbezogen worden. Nähere

Auékunfr erthcilen die betreffenden Güter-Erpeoi- tionen und das Auékunfté-Bureau bier, Bahnhof Aleranderplaß. Berlin, den 31. Januar 1883. Königliche Eisenbahn-Direktion, als ges<hüftsführeude Berwaltung.

{5810] Bckanntmachung.

Die in unserer Bekanntmachung vom 5, Januar 1883 publizirte 75 prozentige ZoUfreiheit für inner- halb cines Monats nah Rußland leer zurü>kgehende Säcke findet nah Mittheilung der Großen Nussishen Eisenbahn-Gesellschaft nur auf solche Sa>fsendungen Anwendung, welche an den ursprüng- lien Exporteur adressirt und von den Original- frachtbriefen der betreffenden Getreidesendungen hbe- gleitet sind.

Bromberg, den 26. Januar 1883.

Königliche Eisenbahn-Direktion,

[5811]

Im Südwestrussish-Norddeutschen Verbande treten vom 25, März c. ab für Posen an Stelle der bis- herigen, westlichen Swhnittsäße der allgemeinen Wagenladungéklafsen A1, nnd B sowie der analogen Klassen des Spezialtarifs 14 für Spiritus die er- böhten Scbnittsäte von 1,19 M bei Beförderung in Quantitäten à 5000 kg und von 1,04 10 009 kg pro 100 kg in Kraft. L

Der Verbandgütertarif ist hiernah auf Seite 67 und 128 zu berichtigen.

Bromberg, den 31. Januar 1883.

Könie liche Eisenbahn-Direktion als geshüftsführende Berwaltung.

[5809]

Im Staat3baßntarif Bromberg— Berlin tritt fortan ein dircêter Ausnahmesaÿ für die Befôrde- rung von Traubenzucker, Stärke- und Kartoffelmehl, sowie Stärkesyrup, zum Export bestimmt, in Wagen- ladungen von je 10000 kg oder bei Bezahlung der Fracht für dieses Quantum, zwischen Stettin und Thorn mit 1,07 4. pro 100 kg in Kraft.

Bromberg, den 2. Februar 1883.

Königliche Eisenbahn-Direktion im Namen der betheiligten Verwaltungen.

5736]

/ Vom 1. Februar cr. ab ift die Haltestelle Littfeld des Eisenbahn-Direktionsbezirks Eiberfeld für die Beförderung von Gütern in Wagenladungen dem öffentliten Verkchr übergeben worden. Die Beför- derung von Eil- und Frachtstückgut sowie von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren na< und von der Haltestelle Littfeld ist ausgescblossen. Vom Tage

‘| der Verkehrseröffnung ab treten die im Staatsbuhn-

tarife für die Bezirke Elberfeld—Oberschlesien bezw. die in den zugehörigen Nachträgen vorgesehenen Frachtsäße für die Haltestelle Littfeld in Kraft. Breslau, den 1. Februar 1883. Königliche Dircktion der Oberschlesischen Cisen- bahn, zuglei<h Namens der betheiligten Ver- waltungen.

[5737] :

Am 15. Dezember v. Is. sind für die Beförde- rung von Holz des Spezialtarifs II. zwischen Station Bonn (Trajekt) einerseits und Stationen der König- lid Württembergishen Staats8cisenbahnen anderer- seits Ausnahmefrachtsäße in Kraft getreten. i

Das Nähere ist bei den betheiligten Güterexpedi- tionen zu erfahren.

Cöln, 2. Februar 1883.

Namens der betheiligten Verwaltungen :

Königliche Eisenbahn-Direktion (re<htsrheinische).

Redaoteuc: Riedel. Verlag der Expedition (Kessel)

Berlin!

1883, Vormittags 9 Uhr.

Gerichteschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bruuk, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Gerichtsschreiber Klingenstein.

Dru>k: W. Elsner.

Uhrenwaarenhändler zu -

Dritte

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 6. Februar

M 32.

1883.

Der Inbalt dieser Beilage, in welcher auch die im $. 6 des Gesezes über den Markeushutz, vom 30. November 1874,

vom 11. Januar 1876,

Central-

Anzeigers, 8SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

E

Das Central - Handels - Register für das

an —— m ( 6 ( : sowie die in dem Geseyz, bet d das Urheb t und die im Patentgesey, vom 25. Mai 1877 vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint au in mr d ereien Blatt e La Titel E R

andel3-Register für das Deuts

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Dol aa S

he Reich. (x. 323

Deutsche Reich erscbeint in der Regel täglib. Das

Abonnement beträgt 1 4A 50 4 für das Vierteljahr. Einzel Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile C GRSS U E 0E S

Handels-Register. a Witte der daselbst wohnende Kaufmann Pidard B e ESTMEAK ist am 2. Februar d. I. (5664] S ; arl Wilhelm Ufer; rokura ertheilt. Cöln. l ligun; i i E O E E ues c. ny Fe, hans i O s M pv ggs que der Manie det Kammer für Han- | das gr D g But by Uy ! ätigung dcr Profura der Frau Fried- achen, den 3. ar 3. 522 ) i i ô dem Großberzogtbum Hess en werden Dienstags, | ri Ernst Ufer , Auguste, geb. Mittelstensceid, R Eid. l |iuaa Ss I LP a L

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöcentlih, die

leßteren monatli.

Ballenstedt. Bekanntmachung. [5643] Nachstehende Firma: Fol. 334.

C. Burkhardt, Inhaber : Klempnermeister Carl Bru>hardt in Ballenstedt, ist laut V rfügung vom heutigen Tage in das hie- sige Handelsregister eingctragen worden. Ballenstedt, den 2 Februar 1883. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht.

Heinemann. Balïlenstedt. Bekanntmachung. [5644] Nachstehende Firma: Fol, 335. Fr. Grosse's Witwe, : Inhaber: Verwittwete Handelsfrau Marie

Grosse geb. Ritter, in Ballenstedt, ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige Handelsregister eingetragen worden.

Ballenstedt, den 2. Februar 1883. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Heinemann.

Ballenstedt. Bekanntmachung. [5646] In das hiesige Handels egister ist zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage Folgendes eingetragen : Fol 70. Die Firma F. Schiele in Ballen- stedt ist erloscben ; laut Anzcige vom 2. Februar 1883, Firmenakten Vol XXII Fol. 98, Ballenstedt, den 2, Februar 1883. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Heinemann. Ballenstedt. Bekanntmachung. [5645] Nacbstehende Firma:

Fol, 336. Ch. Be>er. „Inhaber: Gastwirth und Materialwaaren- händler Christoph Becker in Hoym, ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige Handelsregister eingetragen worden. Ballenstedt, den 2. Februar 1883. Herzoglich Anhaliisches Amtsgericht. Heinemann.

Ballenstedt. Bekanutmahung. [5642]

Naqstehende Firma:

Fol. 337.

Carl Hübeler

_ Inhaber: Seilermeister Carl Hübeler in Hoym,

ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das

hiesige Handelsregister eingetragen worden.

Ballenstedt, den 3. Februar 1883. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht.

Heinemann.

Ballenstedt. Bekanntmachung. Nacbstebende Firma:

Fol. 338, H. Wchrenpfennig, Inbaber: Kaufmann Heinri<h Wehrenpfennig in Reinstedt, ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige Handelsregiïter eingetragen worden Ballenstedt, den 3. Februar 1883, Herzoglich Arhaltishes Amtsgericht. Heinemann.

[5641]

Ballenstedt. Bekanntmachung. [5619] _In das hiesige Handelsregisters ist zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage folgendes eingetragen : Fol. 120. Die Firma: J. F. Meyer in Badeborn ift erloschen. Laut Anzeige vom 2. Februar 1883, Firmenakten Band XX1]1. Blatt 105. Ballenstcdt, den 3. Februar 1883. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht.

Heinemann. Ballenstedt. Bekanntmachung. 5620 Na stebende Firma: MOns E Fol. 339, _Fr. Schmidt, Inhaber: Kausmann Friedrih S<midt in

Harzgerode, ; ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige Handelsreaister cingetragen worden. Ballenstedt, den 3, Februar 1883. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht.

Heinemann.

[5648 Barmen. In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden : a, unter Nr. 163 (alte) des Firmenregisters zu per Firma F. E. Ufer in Barmen folgender Ver- Das Handel8ae\<äft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Carl Wilhelm Ufer in Barmen übergegangen, welcher dasselbe unter unverän- derter Firma fortsezt. Demnach b, unter Nr. 2357 des Firmenregisters

die Firma F. E. Ufer in Barmen und als

in Barmen bei Uebergang des Geschäftes an

Carl Wilhelm Ufer. 16 Barmen, den 31. Januar 1883,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

, [5647]

Barmen. In das hiesige Handels-Firmenregister

ist heute eingetragen worden unter Nr. 2358 die

Firma Simon Cohen in Barmen und als deren

“be tag der daselbst wohnende Kaufmann Simon

oben.

Barmen, den 2. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Beuthen O0./S. Bekauntmahung. [5649]

In unserm Firmenregister ist heute:

a, unter Nr. 2192 die Firma Mathias Wiener mit dem Octe der Niederlassung zu Birkenhain und als deren Inhaber der Schänker Mathias Wiener zu Birkenhain, und

b. unter Nr. 2093 die Firma Adolf Schwieder- noch mit dem Orte der Niederlassung zu Beu- then O./S. und als deren Inhaber der Destilla-

teur Adolf Schwiederno< zu Beuthen D./S.

eingetragen worden.

Beuthen O./S., den 39. Januar 1883. Königliches Amtsgericht , Abtheilung VIII.

Beuthen O./S. Befanntmahung. [5650] In unserem Firmenregister ist unter Nr. 1856 das Erlöschen der Firma Adolph Redlich mit dem Orte der Niederlassung zu L und mit einer Zweig- niederlassung zu Thorn (Inhaber: der Kaufmann Salo Blo> zu Kattowitz) heut eingetragen worden. Beutheu O./S. den 1. Februar 1883, Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIII.

Bockenheim. Befanntmachung. [5580] Im Handelsregister dahier ist am 23. ds. Mts. die Firma „A. Filsinger“ von Bo>enheim einge- tragen. Inhaber: Kaufmann Andreas Filsinger, welcher seit dem 1. ds, Mts. dahier ein Mercerie-,

Strumpf- und Wollenwaaren - Geschäft betreibt.

(F. R. 187.) : Bod>enheim, den 23. Januar 1883, Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[5651] DLEON In das Handel3register ift einge- agen : Den 3. Februar 1883 :

C. Melchers & Co., Bremen. An Eduard Friedri (Seorg Michaelsen und Carl Ben- jamin Stolte ist am 1. Februar d. J. Pro- kura ertheilt.-

E. Wuthmaun & Co., Bremen. Offene Han- dels- und Kommanditgesellschaft, errichtet am 1. Februar d. J. Persönlih haftende Gesell- schafter sind die hier wohnhaften Kaufleute Ernst Adolf Wuthmann und August Friedrich Wilhelm Meyer. Der Gesellshaft ist eine Kommanditistin beigetreten.

Herm. Wöhlke, Bremen. Dur Vertrag vom 31. Januar d. J. hat Hermann Wöhlke Ebefrau, Beta, geb. E>elmann, das Geschäft erworben und führt solches seitdem mit Ueber- nahme der Aktiva und Passiva desselben unter unveränderter Firma und mit Genehmigung ihres Ehemanns fort. Prokurist Hermann Wöhlke.

Hegeler & Söhne, Bremen. Am 31. Januar d. I. int der Theilhaber Heinrih Conrad Hegeler aus der Handelsgesellsbaft ausgetreten. Carl Eduard Rodowe und Hermann Diedrich H e- geler haben die Aftiva und Passiva der Handelsgesells<haft übernommen und führen das Geschäft als ofene Hondels- und Kommandit- gesellsbaft unter unveränderter Firma fort. Der Gesellschaft ist ein Kommanditist beige- treten. Persönlih haftende Gesellschafter sind A d a Rodowe und Hermann Diedrich

egeler.

Schröder & Durlah, Bremen. Die Handels- gesellshaft ist am 1. Februar d. J. aufgelöst und besteht die Firma seitdem nur no< in Li- guidation. Liquidatoren sind Johann Heinrich Philipp Scröder, Auguft Durlach und Gerhard Friedrih Ruyter, welche einzeln in Liquidation zu zeichnen beretigt sind.

Schröder & Ruyter, Bremen. Offene Han- del8gesellsbaft, errihtet am 1. Februar d, J. Inhaber die hiesigen Kaufleute Johann Heinrich

E Schröder und Gerhard Friedrich uyter.

Adami, Durla<h & Co., Bremen. Offene Handelsgesellschaft, erribtet am 1. Februar d. J. Inhaber die hiesigen Kaufleute Johann Helfrich Adami, August Durlach und Johann Brami Moritz Andreae.

Harjes & HSerkfloy, Bremen. Am 31. Januar d. J. ist Carl Christoph Giesedce als Theil- haber ausgetreten. Friedri< Hannes Harjes und Johann David Herklot führen das Ge- {äft seitdem unter Uebernahme der Aktiva und Passiva für gemeinschaftlihe Rechnung unter unveränderter Firma fort.

L, Schwiers, Bremen. Jnhaber Friedrich Heinrih Ludwig Schwiers.

Breslau. Befanntmachung. [5653] In unser Firmenregister ist bei Nr. 5790 das dur den Eintritt des Kaufmanns Alwin Klose hier in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Georg Klose hier erfolgte Erlöschen der (Einzel-) Firma Georg Klose hier, und in unser Gesellschaftsregister Nr. 1868 die von den Kaufleuten Georg Klose und Alwin Klose, Beide zu Breslau, am 1. Januar 1883 hier unter der Firma:

4 Georg Klose errichtete offene Handelsgesellschaft heute eingetragen worden.

Breslau, den 30. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [5652] In unser Firmenregister ist bei Nr. 3981 das Erlöschen der Firma Adolph Freund hier heute eingetragen worden. Breslau, den 1. Februar 1883. Königliches Amtsgericht.

Breslan. Befanntmachung. [5654]

In unser Firmen egister ist Nr. 6973 die Firma:

: Wilhelm Küllmer

hier und als deren Inhaber der Apotheker Wilhelm

Küllmer hier heute eingetragen worden. Breslau, den 1. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht.

Buttstädt. Bekanntmachung. [5655] Zufolge Amtsgerichtsbeschlusses vom 30, Januar 1883 ist Fol. 165 Bd. I. des Genossenschaftsregisters unter der Firma: Fan S Dees zu Rudersdorf, ; eingetragene Genossenschaft, eingetragen worden : orstantin . Ritter is ni<t mehr Mitglied des Vorstandes. Als Stellvertreter ‘des Direktors ist der Steuer- Einnehmer Friedrih Löther eingetreten und Louis Stumvyf ist Kassirer. Buttstädt, den 1. Februar 1883. Großherzogli<h S Amtsgericht. Friderici.

Cassel. Handel3register. [5656] Nr. 239. Firma: C. F+ Behmer in Cafsel. Nachdem der Gesellshafter Kaufmann Friedrich

Kaufhold verstorben, ist dessen Wittwe Elise, geb.

Behmer, zu Caffel, als Gesellschafterin in das

Handelsgeschäft eingetreten.

Laut Anmeldung vom 29. Dezember 1882 ein-

getragen am 1. Februar 1883.

Caffel, den 1. Februar 1883.

Königliches s Abtheilung 4. ulda.

4 [5661]. Cölm. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das hiesige Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 1786 eingetragen worden, daß der zu Mülheim am Rhein wohnende Kaufmann Joseph Blum für seine Handelsniederlassung daselbst unter der Firma: / : „Joseph Blum“ seiner bei ihm wohnenden Ehegattin Josephine, ge- borenen Kaufmann, Prokura ertheilt hat. Cöln, den 26. Januar 1883. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

L [5662] Cölm. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 2176 des hiesigen Handels- (Gesellshafts-) eal L woselbst die Handelsgesellshaft unter der

irma: „W. Lindemann“ in Côln und als deren Gesellschafter die Kaufleute Karl Fle> in Cöln und Mar Niedenführ zu Luxem- burg vermerkt stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß der Kaufmann Mar Niedenführ dur< Tod aus der Gesellschaft ausgescbieden ist, und daß der Kauf- mann Karl Fle> das Geschäft für seine alleinige Rechnung unter derselben Firma zu Cöln fortführt. Sodann i} in das Firmenregister unter Nr 4186 A Kaufmann Karl Fle>k in Cöln als Inhaber der

rma: ; „W. Lindemann“ heute eingetragen worden. Cöln, den 26. Januar 1883.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[5663 Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das hiesige Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 1785 eingetragen worden, daß die in Cöln be- stchende Kommanditgesellschast unter der Firma: : „Cordeweener & Cie.“ den in Cöln wohnenden Julius Mayer zum Proku- risten bestellt hat. Cöln, den 26. Januar 1833,

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung V1I.

welche ihren Si Tage begonnen hat.

wohnenden Kaufmann Emil Senf für seine Han- delsniederlafsung daselbst geführte Firma:

„W. Senf“ erloscen ift.

Cöln, den 27. Januar 1883. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

S 5 [5665 Cöln. Zufolge Verfügung vom beutigen Ta J ist bei Nr. 2104 des hiesigen Handels- (Gesell- \chafts-) Registers, woselbst die Handels8gesell schaft unter der Firma: S „D. Waller & Feist“ in Cöln und als deren Ge ell\<after die daselbft wohnenden Kaufleute David Waller und Salomon Feist vermerkt stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß die Gesellschaft aufge!öft worden ist. Cöln, den 27. Januar 1883, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[5666]

Cöln. Zufolge Verfügung vom Heutigen Tage

ist unter Nr. 4187 des hiesigen Handels- (Firmen-)

Registers eingetragen worden der in Cöln wohnende

Kaufmann David Waller, welcher daselbst eine

r aa errihtet hat, als Inhaber der irma:

5 „D. Waller“. Cöln, den 27. Januar 1883. Der Gerichtsscreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

i : [5667] Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 4188 eingetragen worden der in Côln woh- nende Kaufmann Salomon Feist, welcher daselbst ine Handelsniederlassung errichtet hat, als Jnhaber

der Firma: „S. Feist“.

Cöln, den 27. Januar 1883. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[5657 Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage if in das hiesige Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 1787 eingetragen worden, daß der zu Cöln wohnende Kaufmann Karl Gunst für seine Handels- niederlassung daselbst unter der Firma: „Karl Gunst“ den zu Chemniß wohnenden Karl Eberhard Meyer zum Prokuristen bestellt hat. Cöln, den 29. Januar 1883. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL

.. * A [5658 Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage i bei Nr. 1586 des hiesigen Handels- (Prokuren-) Re- gisters vermerkt worden, daß die von der zu Cöln wohnenden Handelsfrau Maria Anna, geborene Maaßen, Ehefrau des Kaufmannes Clemens van Werden, für ihre Handelsniederlassung daselbst unter der Firma: „Joseph Anton Farina, : Marzellenstraße 31, Köln“, ihrem genannten Chemanne Clemens van Werden früher ertheilte Profura erloschen ift. Cöln, den 30. Januar 1883. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

; [5659 Cöln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage if bei Nr. 3929 des hiesigen Handels- (Firmen-) Re- gisters vermerkt worden, daß der in Cöln woh- nende Kaufmann Ferdinand Mülhens in sein da- selbst bestehendes Handelsgeschäft unter der Firma : „Eau de Cologne- und Parfümerie- Fabrik, Glo>eugasse Nr. 4711, gegenüber der Pferdepost, von Ferd. Mülhens“

seinen Bruder, den in Cöln wohnenden Kaufmann Julius Mülhens, als Gesellschafter aufgenommen hat. Sodann ist in das Gesellschaftsregister unter Nr. 2454 eingetragen worden die nunmehrige Han- delsgesellshaft unter der Firma:

„Eau de Cologne- und Parfümerie-

Fabrik, Glo>engasse Nr. 4711, gegenüber der Pferdepost, von Ferd. Mülhens“, in Cöln und mit dem heutigen

ie Gesellschafter sind die in Cöln wohnenden

Kaufleute Ferdinand Mülhens und Julius Mülhens s u jeder derselben berechtigt, die Gesellshaft zu vertreten.

Cöln, den 30. Januar 1883. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

Eggers & Stallforth, Bremen. An Julius