1883 / 34 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

6150] Waldenburg i. Schl. Die Séußfrilt für Tie unter Nr. 7 unsercs Mrsterschußreaisters einge- tragenen, von der Kommanditgesellschaft für mechanische Kunstwebcrei Trautvetter, Wiesen & Comp. zu Wüstcwaltersdorf am 10. Januar 1€80, Nachmittags 5 Ubr. in einem Packet versie- gelt niedergeleaten 2 Muster für Schneidezeug, 1 Muster für Wiscbtücher, 1 Muster für Gedee. 1 Muster für Decken, 5 Muster für Handtücher, Fabriknummern 85 tis infl. 94, ist vom 10. Januar 1883 gab auf weitcre 3 Jahre verlängert und dies in Colonne 7 des Registers vermerkt worden. Wal- denbura i. S<hl., ten 3, Februar 1883. König-

liches Amtsgericht.

6151] Wr aläenburg i. Schl. Sn unfcrem Muster- reaister ist einnetragen: Nr. 25. Firma Die Kom- manditgesellshaft für mechanische Kunstweberci Trautvetter, Wiescr & Comp. zu Wüstewal- tersdorf, 4 Muster jür Servietten, 3 Muster für Schneidezeuge, 12 Muster für De>en, 1 Muster für Handtücver, 1 Muster für Wiscbtücher, in einem Paket, versiegelt, Fabrikrummern 266 bis 286 inkl., Schut:frist 3 Iahre, angemeidet om 26. Januar 1883, Vormittags 104 Uhr. Waldenburg i. Shl., den 3. Februar 1883. Königliches Amtsgericht.

Konkurse. [6166] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermöaen der Handelsgesellschast Paul Müller & Schultze ist zur Abnahme der S@&lußrechnu: g des Verwal- ters der Schlußtermin auf den 15. Februar 1883, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köriglichen Umtegerichte I. hierselbft, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer Nr. 12, be- stimmt.

Berlin, den 3. Februar 1883.

Zadotu, Gerichtsschreiber des Königlicen Amtsgerichts I. Abtheilung 53.

E a Konkursverfahren

über das Vermögen des Ernst Beringer, Bauern in Lauffcu a./N. ist, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Masse nicht vorbanden ift, dur< Gericbtsbesbluß vom heutigen Tage in An- wendung des $. 190 dcr Konk. Ordn. eingestellt Worden.

Besigheim, den 5, Februar 1883.

rayl, 4

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 16205]

Nachdem sib ergeben bat, daß die Masse nach er- folgter Befriedigung einiger anderer bevorzugter Gläubiger nit einmal hinreibt, um dîe ebenfalls kevorzugte Forderung der Ehefrau des Gemein- \culdners zu de>en, wird das Konkursverfahren über das Vermögen des flübtigen Nathan Moses

rank na crfolater Abhaltung des Sc({lußtermins Hierdurch aufgehoben.

Cassel, am 2. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 2. gez. Knay. Wird veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber: Donath.

46204]

In dem Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns und Pferdchändlers A. S. Jsracl von Cassel wird das Verfahren eingestellt, nach- dem si ergeben bat, daß nah Befriedigung ciniger vorgevender Gläubiger der Rest der Masse ledigli der Chefrau des Gemcinschuldners zufälit, die nit bevorredbteten Gläubiger daber gänzliw leer aus- gehen, das Gericht aber keine Veranlassung findet, feine Thätigkeit lediglid im Interesse der Ehefrau dcs Gemeinschuldners fortzusetzen.

Caffel, am 16. Januar 1883.

Rönigliches Amtégeribt. Abtheilung 2, gez. Kna. Wird veröffentlicht: Der Gerichte schreiber: Donath.

Berichtigung. In der Konkur8eröffnungs8-Be- fanntmacurg des Königl. Amtsgerichts zu Chemnitz vom 80. Januar cr., Nr. 31 d, Bl. Journ. Nr. 5503 ist der Name des Schuldners irrthümlih „König“ gedru>t; derselbe? heißt richtig: Oskar Hugo Hönig.

1619) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des zu Wolmeringen wobnenden Spezercihändlers Victor Weber ist heute, am 3. Februar 1883, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Korkurzverwalter: Gescbäftsagent Kochmann zu Dicdenhofen. Offener Arrest mit Anzeigefrist, \o- wic Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 1. März 1883, Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, den 3. März 1883, Vormittags 10 Uhr, im Sizßungéêésaale des unterzeineten Gericbt8,

Kaiserliches Amtsgericht zu Déedenhofen, De. Zingsem. Veröffentliht: Humbert, Gerichts][cbreiber.

(6173) Konkursverfahren.

Ueer das Vermögen der Kauffrau Martha Polcdutiok in Firma 2. Poledniok zu Gleiwiy mird heute, am 6. Febraar 1883, Vormittags 12 Uhr, das Konfkursvezfahren eröffnet.

Der Kaufmann Hermann Fröhlih zu Gleiwiy {wird zum Konkuesverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind vis zum 4. April 1883 Pei dem Gerichte anzumelden.

Königliches Amtsceriht zu Gleiwitz. _ Beglaubigt: Wind>elmann, Geribteschreiber des Königlichen Amtégerichts.

(6202) Konkursverfahren.

Uekter das Vermögen dcs Handelsmanns Jacob Steinhauer ron Hungen wird g E am E, Februar 18853, Nachmiitags Uhr, das

Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Georg Heinrib We>. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 6. März d. J. eins{hl. Erste Gläubtiger- versammiung 27. Februar, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 16. März, Vormit: tags 10 Uhr. Hungen, den 6. Februar 1883 Großherzogliches Amts8gericht. Zur Beglaubigung: Klös, Gericbts\schreiber.

[61741] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermöaen des Kaufmanns Julius Friedenthal in Argenau, in Firma Friedenthal et Comp., und seiner Ehefrau Auguste, geb Meumann, ist zur Ab- nabme der Schlußrebnung des Verwalters, zur Er- bebung von Einwendungen gegen das Scbluf- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sicbti- genden Forderungca und zur Bescblußfassuna der Gläubiger über die nit verwerthbaren VermögenL- stüde der Schlußtermin auf

den 1. März 1883, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köntialichen Amtsaerichte hierselbst bestimmt.

Juowrazlaw, den 4. Februar 1883.

Hufß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts3gerichts. V.

(6175) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauuns David Davidsohn in Argenan ist zur Abnahme der Scblußrechnung des Verwalters, zur Erhebuna von Einwendungen gegen das Scbluß- verzeicniß der bei der Vertbeilung zu berü>sitigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögers- stüde der Scblußtermin auf

den 1. März 1883, Vormittags 1092 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst be- stimmt

Jnowrazlaw, ten 4. Februar 1883.

Huß, Gericht8\chreiker des Königliden Amtsgerichts. V.

(619) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermöaen des Kaufmanus Hermann Walz in Ludwigsburg wurde tur Gerichtébesbluß vom 5. d. Mts. nab erfolgter Abbaltung des Schlußtermins, auf Grund vollzogener Slußverthbeilung, aufgehoben.

Ludwigsburg, dcn 6. Februar 1883.

: Oberdorfer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amt8gerichts.,

[6163]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmaunus Niftolaus Koos zu Mayen ist na recbtsfräftig bestätigtem Zwangsvergleiche auf- gehoben.

Mayen, den 2. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht.

[6190] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutspächters Gottfried Quas in Shwanefeld bei Mecrane wird auf Grund $. 190 K. O. ein- gestellt, nachdem sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicót vorhanden ift.

Meerane, den 6. Februar 1883.

Köntglicbes Amtsgericht. Klemm. Beglaubigt: Albrecht, Gerichttschreiber.

2) (616007 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Georg Koch hicr wird n erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Meiningen, den 5. Februar 1883.

Das Herzogliche Amtsgericht, Abth. I. v. Bibra.

(6162) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Rcimer Johann Gustav Reimers in Wöhrden wird nav erfolgter Abhaltung des Sclufitermins bierdur aufgehoben.

Meldorf, den 3. Februar 1883.

_ Königliches Amtsgericht. T. Veröffentlicht: H. Koops, Gerichtsschreiber.

[6109] Das Königl. Amts2geribt München L.,

___ Abtheilung A. für Civilsacben, kat über das Vermögen des Kanfmanns Marx Neumeyer hier, Frauenfstraße 1, auf dessen Antrag heute, Vormittags 9 Uhr, den Konkurs er-

öffnet. Recbts - Anwalt Ludwig

Korkurs - Verwalter : Schuster x. hier.

Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist auf Grund desselben und Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 28. Februar 1883 cinshließli<h fest- gesett.

Wahltermin zur BescblußfaFung über die Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerauê- {ues und die in $8. 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen ift auf:

Freitag, den 2. März 1883, Vormittags 9 Uhr, und der allaemeine Prüfungétermin auf Freitag, den 9. März 1883,

Vormittags 9 Uhr, beide Termine im diesgerichtliben Geschäftszimmer Nr. 9/0, anberaumt.

Münthen, den 5. Februar 1883,

Der geschäâftsleitende Kgl. Gerichttschreiber : Hagenauer.

(61771 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren üter das Vermögen des Kaufmanns Mar Rosenberg, in Firma S. Rosenberg & Sohn :u Posen, wird der am 13. Februar 1883 zur Bescblußfafung über die Wabl des Berwalters und die Bestellung eines Glänbigerauts<usses, sowie eintretenden Falls über die in den S. 120, 122 und 125 der Konkurs-

ordnung bezeihneten Gegenstände, im Geschäfts-

zimmer Nr. 5 des Amtsgericbtsgebäudes am Saviebaplaßtz anstehende Termin hiermit auf den 20. Februar 1883, Vorm. 11 Uhr, verlegt. Posen, den 7. Februar 1883 Könialiches Amtégericht. Abtbeilung TP.

6164] Konkursverfahren.

D438 ANonkursverfahre:: über das Vermêgen des Kaufmanns Daniel Saths von hier wird nab erfolater Abhaltung des Swblußtermins hierdur{ aufgehoben.

Reichenbach u./Eule, def 31. Januar 1883,

Königliches Amtsgeribt. 111.

(6103) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren üver das Vermögen der Wittwe des Christoph Heimes, Magdalene, geb. Orth von Hallgarten wird na< erfolgter Abhaltuna des Schlußtermins hierdurb aufgehoben.

Rüdesheim, den 31. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht. 1.

[6155] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren üter das Vermözen des Schmieds und Käthners Peter Detlecfsen in Kl. Rheide wird na erfol:ter Abhaitung des Scblufite: mi18 hierdurb aufgehoben.

Schle3wig, den 6. Februar 1883.

Königlictes Amtsgaericbt, Abtheilung T. aez. Brü. S Veröffentliht: Manuings, Erster Gerichtëscbreiber.

[6159]

In dem Kaufmann Otto Kuhbans'schen Kon- fursc wird zur Abnabme der Scblußrebnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scbluß- verzeibniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger Über die ni<t verwerthbaren Vermönensstü>c auf den 28. Februar 1883, Vormittags 10 Uhr. Termin anberaumt, zu welcbem alle Betheiligten bierdurd) geladen werden. Das Sclußverzeichniß und die S@&lußre{wnung nebft den Belägen sind auf der Gericbtescbreiberei niederue?legt.

Schönebe>, den 30. Ja-uar 1883.

Hage, Aisistent,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amt2gerichts.

[6153]

Fn dem Konkurse über das Vermö-en des Bäd>er- mciñßers Wlh. Schmidt in Bollinken wird gemäß $. 139 K. O, bierdur bekannt gemacht, daß béi der bevorstehenden Sw{lußvertheilunx 6853,70 Forderunaen ohne Vorrewt zur Berücksichtigung E und der verfügbare Massebestand 130,22 #6

etränt.

Stettin, den 7. Februar 1883.

Der aericbtl. Verwalter: Johannes Siebe.

(6161) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über dos Vermögen des Karl Naoul, bisberigen Repräsentanten der Hüttenheimer Mühle hierselbst, wird na< er- folgter Abhaltung des Scblußtermins hierdur<h auf- gehoben.

Straßburg, den 2. Februar 1883.

Kaiserliches Amtsgericht. gez. Breuer.

Die Ridttiakeit der Abscbrift beglaubigt:

Arnold, Gerichtsschreiber.

[6156] K. Württ. Amtsgericht Ulm.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Joh. Gg. Hauff zum Schlößle hier wurde heute, am 5. Februar, Nachm. 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Gericht8notar Höch hier wurde zum Konkurs- verwalter ernannt, dessen Asistent Jungimper zum Stellvertreter zugelassen.

Konkur&forderungen sind bis zum 28. Februar bei dem Gerichte anzumelden.

Es wurde zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausscwu}ses und eintretenden Falles über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Ge- genstände endli<h zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Donnerstag, 8. März l. J., Vorm. 10 U., vor dem unterzeichneten Geriht Termin anberaumt, auch offener Arrest erlassen.

Den 5, Januar 1883.

Gscbr. Go>enbach.

(6154) Bekanntmachung. __In Folge des am 22. Januar ds. Is abge- \{lofenen und gerichtlich bestätigten rebtskräftigen Zwangsévergleibs ift das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmann3 Franz Herter hierselbst aufgehoben worden.

Wernigerode, den 6. Februar 1883. Gerichtsschreiberei I. des Königlichen Amtsgerichts.

[6820] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Baruh Marx zu Schierstein wird nach erfolater Abhaltung des Stlußtermins bierdur aufgehoben.

Wiesbaden, den 1. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VI.

[6055]

In dem Konkurse über das Vermögen des Händlers August Gerigk zu Witten wird zur Abnahme der Sclußre{nung und Erbebung von Einwendungen gegen das St&lußverzeihniß Ter- min auf

den 3. März cr., Vormittags 11 Uhr, anberaumt. Die Betbeiligten werden bierzu mit dem Bemerken vorgeladen, daß das S{lußverzeich-

niß und die S{lußrehnung rebst den Belegen auf der Gerichtéscbreiberei II. niedergelegt sind. Witten, den 1. Februar 1883. Königlicbes Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Feldmann, Gerichtsschreiber.

Tarií- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen

No. 34

[6188] Bckauntmachung.

Mit sofortiger Gültigkeit ist ein Ausnahmetarif mit ermäßigten Fracvtsäßen für die Beförderung von Eisenbabnmaterial zwischen Deutschland und Jtalien via Gotthard, Chiasso und Pino in Kraft getreten. Gratis,

Straßburg, den 3. Februar 1883.

Kaiserliche Gcneraldirektion der Eiscnbahncn in Elsaß-Lothringen.

[6189] Tilsit-Justerburger Eisenbahn.

_Mit dem 1. Februar 1883 tritt zum Lokaltarif für die Beförderuag von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren rom 1. Januar 1880 der Nachs trag 11. in Kraft. Derselbe ist zum Preise von 5 A bei unseren Gepäck xpeditionen käuflih und enthält:

a Erweiterungen resv. Ergänzungen der Zusatßz- bestimmungen zum Betrieb8-Reglement und der TarifvorsÞriften,

b. die Erböbung der für halbe Wagenladungen von Vich zur Berebnung zu ziehenden Quadrat- meterzabl von 7 auf 9.

: D ns tritt crst mit dem 15. März 1883. min Krit,

Tilsit, den 30. Januar 1883.

Der Verwaltungsrath.

(6209) Sädisisch: Thüringisher Eisenbahn-Verband. Zum Gürerta:if tritt am 10, Februar cr. Nach-

traa 17 in Kraft.

Derselbe enthält weitere Fracbtfäte für die Stationen G-:ra, Plagwis-Lindenau, Wolfsgefärth- und Zeitz und ift zuin Preise von 0,10 4 in den Verbande erveditionen käuflih zu haben.

Erfurt, den 3 Februar 1883,

Namens der Verbands-Verwaltungen : Königliche Eiscubahn-Direktion.

Steinkohlen - Verkehr mit Velaicn. Am 10. Februar a. er. werden füc die Beförderung von Steinkohlen und Coket in Quantitäten von 50 000 ke von einer Zebe an einen Empfänger von Station Eschweiler des Eisenbahn - Direktionsbezirks Cöln (linkêrbeiaisb) nad den Stationen Givet transit und Vireux (Est) transit, der Großen Belgischen Centralbabn ermäßiate Au8nabmefracbtsätze in Kraft treten. Näkbere Auskunft ertheilt die Versandt Er- pedition. Cöln, den 7. »ebruar 1883 Königliche Eisenbahn-Dircktion (linksrheinische).

e Nr. 2731 D. Rheints<- Westfälisb-Säcfiscber \ Rheinis Thüringisb-Sächsisher è Verkehr. Beraticb-Märkish-Säwsiscber Gleichzeitig mit den in urserer Bekanntmacbung vom 13, Dezember 1882 angeküngigten Aenderungen biusibtlid der Transportleitung im Rbeinischs Westfälisb-Säbsishen Verbande, welche für diesen Verkehr jedo erst am 15. Februar cr. in Kraft tret-n, kommen auc im Nheinish Thürinaisch- Sächsischen und Bergish-Märkisch-Sächsischen Verkehre veränderie Instradirungkvorscbriften zur Einführung. Dur dieselben \ceidet die Route Hoizminden-Lange!Sheim-Könnern-Leipzig aus dem Verkehre von Stationen des Eisenbahn-Direktions- bezirkes Elberfeld nad Sächsischen Stationen aus und es kann vom 1. April 1883 ab die Benußung derselben resp. direkte Abfertigung von Sendungen nad dem unter dem Titel „Bergisch: Märkisch- Sächsischer Verkehr“ bestehenden Tarife nicht mehr verlangt werden Im Rheinis: Thüringish-Sächsishen Ver- fehre fönnen die bis zum 15. Februar d. J. trans- portberebtigt gewesenen Routen no< bis zum 1. April cr. vorgeschrieben werden. Dresden, am 3. Februar 1883. Königliche General-Dircktion der Sächsischen Staat3eisenbahnen , Namens der betheiligten Verwaltungen.

[6186]

Nr, 2882 D. Am 15. Februar dss. Is. tritt der Nawtrag 11. zum Tarif (Tbeil I1IL.) für die Beför- derung von Leichen, Fabrzeugen und lebenden Thieren im Magdeburg-Sä sischen Verbande in Kraft. Insoweit mit diesem Nachtrage FraWterhöhungen gegen die seitherige Frabtberebnung verbunden sind, erlongen die neuen Bestimmungen erft am 1. April dss. Is. Gültigkeit. Exemplare dieses Nachtrages sind bei den betheiligten Güter- resp. Eilgut- und Gepä>-Erpeditionen zu erlangen.

Dresden, den 9. Februar 1883,

Königliche General-Direktion der Sächsischen Staatseisenbahnen, als geschäfts führende Verwaltung.

[6185]

R. Nr. 2884 D. Am 15. Februar d. Js. tritt der Nachtrag IV. zum Tarife (Theil II1.) für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren im Berlin-Sächsischen Verbande in Kraft. Insoweit mit diesem Nachtrage Frachterhöhungen gegen die seitherige Frahtterebnung verbunden sind, erlangen die neuen Bestimmungen erft am 1. April d. Js. Gültigkeit. Exemplare diefes Nachtrages sind bei den betheiligten Güter- resp. Eilgut- und Gepä>-Expeditionen zu erlangen. Dresden, den 5. Februar 1883. Königliche Generaldire tion der Sächsischen Staats - Eisenbahnen, als ge- \häftsführende Verwaltung.

Anzeige-.

PATEMT

Vertretung [541] in

Patent-Processen.

aller Länder n. event. deren Verwerthung besorgt |Berichte tiber C. KESSELER, Civil-Ingenieur u. Patent-Anwalt, Berlin 8W, Königgrätzerstr. 47. Prospeete gratis. |Anmeldungen.

Patoent-

Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Kessel.) Dru>: W. Elsner.

N 34.

s Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den $. Februar

13.

Der Indalt dieser Beilage, in welcher auch die im j S _üb: N und die im Patentgesez, vom 25. Mai 1877 vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werd

vom 11. Januar 1876,

&, 6 des Gesezes über den Markenshus, vom 309. November 1874, sowie die in dem Gesey, betreffend das Urheberredt an Mustern ‘und Modellen en, erscheint aub in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 313)

Das Central - Handels - Regifter für das Deutse Reid kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin aub dur die Königliche Expedition des Deutschen Reicbs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers, 8W., Wilbelmstrate 32, bezogen werden.

Das Central - Handels - Register für das Deuts%e Reich ersceint in der Regel tägli&. Das

Abonnement beträgt 1 4 50 Insertionépreis für den Raum ciner Drud>icile

für daë Vierteljahr.

Einzelne Nummern ftoften 20 A.

30 A.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großberzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stutiigart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatli. [6111]

Allenstein. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 20 zufolge Verfügung vom 6. Februar 1883 eingetragen : Die Kommanditgesellshaft Julius Lipp- mann et Cie., vormals W. Wronka Holzgeschäft, verbunden mit Dampfschneidemühle und Bauti1<lerei. Persönlich haftender Ge- sellshaîter ist der Kaufmann Julius Lipp- mann hier. Allenstein, den 6. Februar 1883. Königlicbes Amtsgericht.

Aschersleben. Bekanntmachung. [6112] Zufolge Verfügung von heute_ ist im Genofsen- \<ast8regiïter aub Nr. 4 bei der Firma: „Consum- Verein, Eingetragene Gcnossenschaft“ zu Königs- aue, Folge! des eingetragen: Der Tischlermeister Friedri Siedersleben ift aus dem Vorstande ausgescieden und der Groß- kofsath Friedri Nebel zu König8aue als Vor- sitzender in densclben eingetreten. Aschersleben, 1 Februar 1883. Königlicves Amtsgericht. Abtbeilung Il. Ballenstedt. Befanntmachung. [6113] Nacbstebende Firma:

Fol. 341, W. Lehmanu, : JInhaber : Sattlermeister Wilhelm Lehmann in Ballenstedt, E ift laut Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige Handelsreaister eingetragen worden. Ballenstedt, den 3. Februar 1883. Herzoglich Anhaltiscbes Amtsgericht. Heinemann.

Ballenustedt. Bekanntmachung. Nachstehende Firma:

Fol. 340. Carl Ramm, Inbaber: Schneidermeister und Kaufmann Carl Ramm in Hoym, : : ist laut Verfügung vom beutigen Tage in das bie- fige Handelsregister eingetragen worden. Ballenstedt, den 3. Februar 1883. Herzoylih Arhaltisdes Amtsgericht. Heinemann.

[6115]

Ballenstedt. Bekanntmachuug. Nachstehende Firma:

Fol. 342. Christian Arend, j Inhaber: Ziegcleibesiger Christian Arend in Hoym, e ift laut Verfügung vom beutigen Tage in das hiesige Handelsregister eingetragen worden.

Ballenstedt. den 6. Februar 1883. Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. Heinemann.

[6114]

[6116] Barmen. In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden : i : a. unter Nr. 927 des Firmenregisters zu der Sirma J. Schall in Barmen folgender Vermerk: Das Handelsgeschäft ist dur Vertrag auf den Kaufmann Gustav Jacob Schall in Barmen übergeaangen, welcher dasselbe unter unveränder- ter Firma fortseßt; demnah b. unter Nr. 2359 des Firmenregisters : die Firma J. Schall in Barmen und als deren Inhater der daselbst wohnende Kaufmann Gustav Jacob Schall ; e. unter Nr. 852 des Prokurenregisters: die Ertheilung der Prokura an den Kaufmann &acob Schall in Barmen bei Uebertragung des Geschäftes an Gustav Jacob Schall dajelbst, Seitens des Lettern. Barmen, den 3. Februar 1883. Königliches Amtsgericht. T. TBernburg. Handclsrichterliche [6117] Bekauntmachung. Nachstezender Vermerk: Fol. 382. „F. Fiedler“ in Leopoldshall,

In das unter der Firma F. Fiedler zu Leopoldshall bestehende D uer f dessen alleiniger Jrhaber der Fabrikbesißer Friedrih Fiedler sen. zu Leopoldshall war, ist seit dem 1. Februar 1883 der Techniker Friedrich Fiedler jun, zu Leopoldshall als Gesellschafter ein- getreten. : E

Dasselbe wird von beiden Gesellschafts- inhabern als ofene P e unter der früheren Firma fortgeführt, und ist hier- dur< die dem Techniker Friedrich Fiedler jun. bisher ertheilt gewesene Prokura erloschen.

áff laut Verfügung vom heutigen Tage in das diesige Handelsregister eingetragen. Bernburg, den 6. Februar 1883. Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht.

Brandenburg. Secfanntmahung. [6118] Der Kaufmann- Julius Lift zu Berlin W., Bü- lowstr. Nr. 3, bat als Eigenthümer der unter Nr. 374 des Firmenregisters einaetragenen Firma: „Julius List“, dem Kaufmann Ernst Schreiber zu Brandenburg a./H. und dem Kaufmann Otto Vohbl zu Brandenburg a./H. Kollektiv-Prokura ertbeilt und ift dies unter Nr. 100 des Prokuren: Registers eingetragen.

Brandenburg, den 3. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. SBefanntmachung. [6119] In das Gesellschaftêregister des früheren König- liden Kreisgeribts zu Neumarkt ift bei Nr. 4 die dur gegenseitige Uebereinkunft erfolgte Auflösung der offenen Handelegesellscbaft :

W. Fischers Erben

zu Stradau bei Canth und der Ucbergang de3 von derselben bisher betriebenen Handelsgesbäfts durch Vertrag auf eine am 1. Oîtober 1882 begonnene Kommanditgesellschaft, welce dasselbe unter der bis-

berigen Firma: W. Fischers Erben

mit dem Sitze zu Stradau bei Canth fortführt und die von dem Mühleninspektor Otto Kunert zu Stradau als persönli bhaftendem Gesellschafter und elf Kommanditisten gebildet wird, beute eingetragen worden; und

in unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 1869 die am 1. Oktober 1882 begonnene Kommandit-

gesellschaft W. Fischers Erben

mit dem Sitze zu Stradau bei Canth und als deren Gesellschafter der Mühleninspvektor Otto Kunert zu Stradau als persönlich haftender Gesellsafter und elf Kommanditisten heute cingetragen worden. Breslau, den 1, Februar 1883.

Königliches Amtsgericht.

Buttstädät. Bekanntmachung. [6120] In unserm Genossenschaftsregister sind Vol, 159 Bd. 1. als derzeitige Vorstandsm'tglieder des Vorschuß: und Sparvereins hier, cingetragene Genossenschaft, Kaufmann Frig Müller, Kaufmann Hermann Gottschalk, Kaufmann Gustav Leutloff einaetragen, was hiermit veröffentlicht wird.

Buttstädt, den 3. Februar 1883.

Großherzoglih S. Amtsgericht. Friderici. Coeslin. Bekanutmachung. [6126]

In unser Gesellscaftoregister ift bei der daselbst unter Nr. 24 einaetragenen Firma: „Coesliner Bierbrauerei - Commanditgesellshaft G. F. Goerke zu Coeslin“ folgender Vermerk einge- tragen:

Zu Liquidatoren sind bestellt: 1) der Königliche Landrath August vou Gerlach zu Coeslin, 9) der Ritterzutsbesißzer Eugen Ludendorff zu Natteick, 3) der KönigliLe Geheime Negi?rungs- Rath * a. D. Hermann von Sanden zu Coeslin.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 29, Januar 1883 am 29. Januar 1883 (Akten, betr. das Gesell- schaftsregister Band I1I. Bl. 211).

Ferner ist zufolge Verfügung vom 29. Januar 1883 am 29, Januar 1883 in unser Profkuren- register zu Nr. 34 bezw. zu Nr 43 eingetragen, daß die von der Coesliner Bierbrauerei-Commandit- Gesellschaft G. F. Goerke zu Coeslin :

1) dem Rentier Heinrich Frehsee zu Chwarcznau,

2) dem Königl Geheimen Justiz-Rath Moriß

Hillmar zu Coeëlin j ertheilten Prokuren dur<h die Auflösung der Gesell- chaft erloschen sind.

Coeslin, den 29. Januar 1883.

Königliches Amtsgericht, IIT. Abtheilung. Zimmer.

CoesIin. Bekanntmachung. [6127] In unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 10 eingetrazenen Firma: „Pommersche Hypotheken Actien-Bank zu Coeslin“ folgender Vermerk eingetragen: der Geheime Justiz - Rath Moriy Joseph Hillmar zu Coedlin ist zufolge Todes aus dem Borstande der Gesellschaft ausge)chieden und ist an seiner Stelle der Rechtsanwalt Paul Herr zu Coeslin als Mitglied des Vorstandes (Hauptdirektion) dur< Beschluß des Aufsichts- raths (Kuratorium) vom 29. Januar 1883 ge- wählt wordea. 1 Eing tragen zufolge Verfügung vom 3. Februar 1883 (Akten über das Gesellschaftsregister Beilage- band II. S. 146). Coeslin, den 3. Februar 1883. Königliches Amtsgericht.

[6019] Düsseldeorf. Unter Nr. 2331 des Handels- Gy Registers ist eingetragen, daß die Che- rau des Kaufmannes Jakob Buschhausen, Pauline, geb. Kammann, zu Ratingen ein Handelsgeschäft unter der Firma: „Pauline Bushhausen-Kammann“ mit dem Sitze ia Ratingen errichtet habe; ferner unter Nr. 686 deo Profkucenregisters, daß dieselbe

Haenis<.

ihrem Ehemann, dem Kaufmann Jakob Buschhausen

zu Ratingen, die Ecmäcbtizung ertheilt habe, be- nannte Fi:ma per pro ura zu zeæinen. Düsseldorf, den 3. Februzr 1883

Königliches Amtsgericbt, Abtheilung IV.

[6020] Düsseldeorf. Unter Nr. 2332 des Handels- omg“ E ist eingetragen, daß der Da mann Franz Geßler zu Düsseldorf ein Handels- geschäft unter der Firma „Franz Geßler“ mit dem Sitze in Düsseldorf erricbtet habe.

Düsseldorf, den 3. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht, Abtbeilung TV.

[6021] Düsseldorf. Unter Nr. 685 des Prokuren- registers ist eingetragen, daß dem Kaufmann Her- mann Holßzheimer bier die Ermäctigung ertheilt word?n, die zu Düsseldorf bestehende Firma „Frit Hoosemaus“ per pracura zu zeibnen.

Düsseldorf, den 3. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung IV.

Eisenbersg. Bekanntmachung. [6128] Auf Fo!. 77 des hiesigen Handelsregisters is am beutigen Tage lt. Bescblusses vom 6, Februar 1883 verlautbart worden, daß die Firma „Wurstfabrik von Louis Weber in Eisenbera“ künftig firmirt „Wurstfabrik von E. Weber in Eisenberg“ und daß Emilie, verehel Weber, geb Poednert, in Eisenberg, Inhaberin der gedahten Firma ge- worden ist.

Cisenberg, den 6. Februar 1883,

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Geier, i. V.

Elbing. Bekanntmachung. [6129]

Zufolge Verfügung vom d. Februar 1883 ist an demselben Tage die in Elbing bestehende Handels- niederlassung des Kaufmanns und Apothekers Max Keßler ebendasclbft unter der Firma:

M. Keßler

in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 705 ein- getraaen.

Elbiug, den 5. Februar 1883,

Königliches Amtsgericht.

Walle a. S. Genosseuschaftsregister [6130] Königliches Amtsgeriht Abtheilung VIL. zu Halle a. S.

Den 5. Februar 1883. i:

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der sub Nr. 7 unter der Firm1:

„Consum-Verein zu Cönnern eingetragene

Genossenschaft“ eingetragenen Genossenschaft in Colonne 4 folgender Vermerk:

In der Generalversammlung vom 21, Januar 1883 sind laut des in beglaubigter Abscbrift bei den General- Akten C. 5 befindliden Protokolls vom 21. Januar 1883 zu Mitgliedern des Vorstandes gewählt :

a. der Zimmermann Friedrich Berner als Ge- \{<äftsführer, b. der Zimmermann Gustav Götter als Stell- vertreter, - c. der Zimmermann Auaust Enke als Beisißer, sämmtli in Cônnern eingetragen zufolge Verfügung vom 5. Februar 1883 an demselben Tage.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VIT. Bekanntmachung. [6131] Firma Herbst & Schüßler.

Nach Anzeige vom 2. Februar d. J. hat der In- haber der Firma seiner Ehefrau Marianne, geb. O Prokura ertheilt. Eingetragen 3. Februar

Hanau, 3. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

[6132] Itzehoe. Jn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 855 eingetragen die Firma M. Peters in Rends- burg und als deren Inhaber der Gastwirth und Höker Max Peters in Rendéburg. Jycehoe, den 5. Februar 1883. Königliches Amtsgericht.

[6133] VNtzehee. Sn unscr Firmenregister ist beute zur Firma Nr. 285 Louis Fromm in Rendsburg ein- getragen : Die Firma ift erloschen. Jyzcehoe, den 5. Februar 1883, Königliches Amtsgericht. TIT. Kretoschin. Befanntmachung. [6134] Bei Nr. 27 unseres Gesellschaftsregisters : / „Aktien Zuckerfabrik Zduny“ ist heute zufolge Verfügung vom d Februar 1883 folgender Vermerk eingetragen worden : Durch Beschluß des Aufsi-btêrathes vom 31. Ja- nuar 1883 ist gemäß $. 2 des Statuts vom 1. August 1881 das Grundkapital der Gesell- {aft um 300000 M, also bis zum Betrage von 900 (00 # durch Ausgabe von 600 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien à 500 erhöht. Krotoschin, den 5. Februar 1883, Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. Handelsregister.

[6135]

1) Der Kaufmann Paul Swumann bier ift seit dem 1. Febzuar 1883 aus der unter der Firma Rathsam & Schumaun bier bestandenen offenen Handelégefellsh2ft auszescbieden und diese dadur aufgelôst. Der Mitgesellscbafter Kaufmann Jul*us Ratbsam feut das Gescbäft mit Uebernabme der Aftiva und P !ssiva für alleinige Rechnung unter der Firma J. Rathsam fort und ift als deren Inhaber unter Nr 2024 des Firmenregisters eingetragen, da- gegen die bisherige Gescllsbaftéfirma unter Nr. 1143 des Gesellscbaftäregisters ge lbt

2) Der Kaufinann Paul Svumann bier ift als der Inbaber der Firma Paul Schumann hier Agentur- und Kommissionsge]/<äft unter Nr, 2025 des Firmenregisters eingetragen.

3) Der Kaufmann Paul Bötiger hier ift als der Inbober der Firma Panl Bötiger hier Agentur- ges{<äft unter Nr. 2026 des Firmenregisters ein- getragen.

Magdeburg, den 3. Februar 1883,

Königliches Amtsgericht, Abtheilung IVa,

[6110] Auf Antrag wird die Veröffent- Nr. 176 des

Meiningen. libung d. d. 27. Dezember v. I. zu Hantdelêregisters dabin erweitert: Laut Aimeldung vom 9. Januar v. I. ift Banguier David Mannheimer am 1. d. M. aus der Firma D, Mannheimer in Meinin- gen, Schweinfurt und Neustadt a./S. als Mit- inhaber auêgescbieden; der Sohn dess.lben und seitheriger Prokurist der Firma Julius Mann- heimer in Sä&wiinfurt ist am selbigen Tage als Mitinhaber in die gedachte Firma einge- treten. Meiningen, d. Februar 1883. Herzogl. Amtsgericht. Abth. T. v. Bibra.

Nordhausen. Bekanntmachung. [5984]

Ja unser Firmenregister ist uater Nr. 833 die Firma:

Franz Laue

mit dem Sitze in Nordhause: und als deren Jn- haber der Formenstecereibesißer Franz Laue daselbst zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen.

Nordhausen, den 3. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung.

Northeim. Bekanntmachung. [6031 Auf Blatt 21 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: ; K. A. Meyenberg in Nörteu eingetragen : „Die bereits im Jahre 1866 na< Göttingen verlegte Firma ist in Noctheim erloschen,“ Northeim, den 2. Februar 1883. Königliches Amtsgericht. Traumann.

Northeim. Bekanntmachung. [6030]

In das hiesige Handelsregister ist heute Fol. 144 eingetragen die Firma:

Ruhmemühle Elvershausen mit dem Niederlassungsorte: Elvershausen, und als deren Fnhaber die Holzhändler:

1) Christian Lüdecke, 2) G°org Cictemeyer, 3) Witlhel-n Kiel, 4) Heinri Müller, 5) Heinrich Rode, 6) Friedri Müller, 7) Christian Brinkinann, 8) Wilhelm Gebhardt, 9) Christian B-euermann, 10) Wi!helm Sander, 11) Heinrich Sander, 12) August Sander, 13) Wilhelm Müller, 14) August Gebhardt, 15) Andreas Rode, 16) August Kiel, : fämmtlih in Elvershausen. :

Offene Handelsgesellshaft seit dem 25, Januar 1883,

Zur Vertretung der Gesellschaft sind nicht die einzelnen Gesellschaftcr befugt, sondern nur die nach- stehenden : E

1) Holzhändler Heinrich Sander, 9) Holzhändler Christian Lüde>e, 3) Holzhändler Wilhelm Kiel.

Dieselben können das Recbt zur Vertretung der Gejellschaft nicht einzeln ausüben, sondern es ift zur Güitigfeit einer Willenserklärung erforderli, daß dieselbe von mindestens zweien der gedacten Ver- treter ausgeht. _

Imgleichen ist zur Zeichnung der Firma die Unterschrift von tnindestens ¡wei der obigen Ver- treter erforderlich.

Northeim, den 2. Februar 1883.

Königliches Amtsgericht. Traumann. [5412] Offenburg. Nr. 1825. Zu O. Z. 38 des Ge- selliaft8regiiters wurde heute eingetragen:

Firma Ringwald & Cie. in Berghaupten. Die Vollmacdt des Liquidators Michael Chemüller ig. in Berghaupten ist na< Abwidcelung der Geschäfte erloschen. A

Offeuburg, 30. Januar 1883.

Gr. Amtsgericht. Saur.