1904 / 2 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i: 4 ; ; B i il- ] tätigkei 1 0 eben find. (The Canada (Gazotte emmaer - A internationalen dungen S Btiegemuattión d, e Gin- L E In ber Sus L I ag P R L Es P u L 0A ( Î Rai A T m —— N ü 1, ent|prechend de arer i 5 q V: Ye Kl BC 20 bg f uhr von Vieh aus der Türkei dur erbien, 13 U E Y j y / Qualität f Dur(schnitts Am vorigen Außetbem He D fetbereinkunst zwischen Oesterreih-Ungarn und Serbien vom | Gegen das Vorjahr hat sich der Textilwarenimport um EENC e Förderung der Seedampfschiffahrt. Durch ein Gefeß 1904 i mittel gut Verkaufte A 18 : Markttage am Markttage 9. August 1902, bis eine ähnliche Uebereinkunft zwischen den beiden | vermindert. An zweiter Stelle steht die Warenkategorie Metalle und | om 24. Oktober d. J. (3 Edward VI1I, Kapitel 44) is der Gouver- gering di Verkaufs- Ver CbresckCäclicher vertragschließenden Staaten vereinbart ist. Metallwaren n eren Ute von 48 451 427 Lei im Jahre | eur im Rat ermächtigt worden, für einen Zeitraum bis zu 10 Jahren - enge Durch- na er e Schmucksach s Gold, Silber, Platin | 1902 gegen 47 763 627 Lei im Vorjahre. it Personen oder Gesellschaften unter den ihm angängig er- d y ( } entner Ï 5 Golds{chmiedewaren und Shmucksachen au j ' ( : A. i i mit Personen ? i \ Januar Marktort Gezahlter Preis für 1 Doppelz wert 1 E N dem O oder A Edelmetallen unterliegen im anderen Staate denselben y E H N E Ans anonen Ther 1 EETehs scheinenden De rnggen S Se na Ee 8 E Et tor i 6 : :[zentn reis D s ingen wie die gleihen im Lande erzeugten Gegen» | und fonstigen mehlhaltigen Stoffen; k S O tung eines Dampfschiffdienstes zwischen einem oder mehreren Häfen in Tag niedrigster | höchster | niedrigster | hôhster | niedrigster Höchster. ; Doppeltenzer p (Preis unbekannt) A elta nge G für 292 806 040 Lei oder 78,12 9/6 der Gesamtausfuhr exportiert gegen | Canada und cinem oder mehreren [range Häfen; der Gouvyer- M. M. h. M. M M L & e Den Einführern steht es frei, jede Ware ohne Entrichtung des | 245 799 766 Lei im Jahre 1901. Die nächst höheren Ausfuhrwerte | neur kann zu dem Zweck eine Beihilfe bis zu 133 333 Dollar 33 Cent Noch: Gex st e. A Eingangszolls oder einer anderen Abgabe zurückzuschicken, wenn Be erreihten im Jahre 1902 die Waren ruppen Dbst, A Ae für ein Jahr gewähren unter Zugrundelegung eines Mindestdienstes 12,88 12,90 12,90 1325 | 13,25 13,60 : d è s . . N noch nit in den freien Verkehr“ gelangt ist, vorausgeseßt, daß fie Pflanzenerzeugnisse mit 27 912 335 vei (1901: 26 O j u von 18 vollen Fahrten im Jahr, wofür die Beihilfe auf hôhstens M na aaa L E 11,73 12,00 12,27 12,53 12,80 13,07 . q . Í N 2 i{ in thren Zollanmeldungen keiner strafbaren Uebertretung \{uldig | Holzwaren mil 19 574 408 Lei (17 950 376) und tierishe Nahrungs- } 100 000 Dollar und so verhältnismäßig für einen größeren Verkehr e Leo. E a v x LTi 0 he E 1100 12/60 44 9 879 11,80 11,80 19. 12. 81 gemacht haben. | ¡ mittel mit 14 143 091 Lei (11 971 068). bier Niuevihiléris ivären festzuseßen ist. Die Gesetze vom Jahre 1889 und 1901 „An Act 7 elben “A 13,40 14,50 14,50 15,60 15,60 16,70 4 . : ° y Beide Vertragshließenden werden in der Bekämpfung des | Die wichtigsten Cinfuhr- und Ausfuhrarkike in Sf atme “find | rolating to Ocean Steamship Subsidies“ find aufgehoben. s lm : E 14,00 14,00 14,25 14,2% 15,00 15,00 : ° . . : ° Ï S@muggels zusammenwirken und die Finanzorgane in Ausübung ihres e Fab die W Us Bort folgenden (in Klammern fin (Gbenda.) ¿ l O e 4, El 2 B 6,00 16,00 : ¿ ° ü 6 s ienstes gegenseitig unterstützen. eigefugr DIE ZLerie Des OTIIYLED) U L s Se E a Hh A N Pai 13:00 13,00 6 6 : . : : s ah Ginshllich der Fabrik- und Handelsmarken Un A Ler t L076 Tauend Lei (100L: a e Stv in Musterausstellung italienisher Produkte in " E S E S G K G4 c O 16.00 . . : Î ehe die Untertanen der betden vertragshließenden Teile im Ge- | wollsamt 34 575 Tau]end Let (1901: 37 (095) Wouene Wem! j E e Es 13,00 13,40 13,50 14,00 15,00 J; j ä . / enteyên DIE MIEL! D a ie die Einheimischen; die- | Gewicht von 500 g oder weniger auf 1 qm 24368 (33 179) San Francisco. y 6 4 50 15,00 15,00 i : viete des anderen die gleiche Behandlung wie die Cinhe N Fine it ftrizitäts- oder Gaßsbetrieb; te italieni in San Francisco (Californi ä E Q e e aaa p 0 12:00 12:00 1930 18 50 13,00 13,00 ° : jenigen, welhe sh îm anderen Staate einen Schuß ihrer Marken Maschinen aller Art mit Dampf-, M, ; O Die italienische Handelskammer in D Arauciócs (GAPEas : G S eh a 11.20 11/90 11,50 11,50 i , ¿ G i ind Muster sichern wollen, müssen ein Muster derselben hinterlegen | landwirtshaftlihe und industrielle Mas inen old (L beabsichtigt, in ihren Diensträumen eine Ausitelung A f L O 2,6 12,60 13,00 13,00 17.00 17,00 70 1 060 15,17 13,40 24. 12. h h unh zwar in Serbien beim Handelsgericht in Belgrad, im ottomanishen | Ungesärbtes Baumwollgarn außer Näh pen 11 Ol L p italtenisher Erzeugnisse einzurichten, und ersucht ARIETCNENIEN, SORNEN i : y E t 0e 1186 116 2,72 12,72 12 80 12,80 60 7bD 12,98 13,14 | 19, 12. 150 / Reiche beim Handels- und beim Sustizministerium in Konstantinopel | Weiße und einfa gefärbte Beo e 9486 (9774) Gewebe | näherer Auskunft mit thr in Verbindung zu treten. (Gazetta Ufficials M A, O 11,36 11,52 12,7 Sér y 1 A t im Ver beim Apellhof der Wilajets in der | aus Jute, roh, in Kette und Schuß höchstens 18 Fäden auf 1 qm | el Rogno d'Italia.) I ¡ Meißen A A 6 4 A LUO GeN d i : i i E A L ENEaE I-I E enthaltend 5883 (3582) Steinkohlen und Koks 5189 (5522) es ; N i 14, 4,30 14,60 14,60 15,00 : . Provinz. E R Ta i - Büffel-, Ochsen-, Kalb- v / Tiuên i. V. Tas 0 Va 13,50 14.90 14/90 i E 18'868 0:18 J Die Ein- und E eon Themitat Aa, na en State ole E ene O L, E U ie Q Außenhandel Chiles im Jahre 1902. ) 26I V“ p 19, © N ' 97 c Z t ! a tatt, tos N 40 eue U i Jb N h O d v U: Í Î 3 14,60 14 200 4,24 9,0 9 Ld ckyrengstoffen sowie von solchen Chemilalien, die zur Persleuung a. E g ats L (H v (61 j tef j g : Í Sa 13/00 13:00 1360 1380 14.00 14,20 275 3 805 13,86 13,97 | 19. 12. N dienen, von Kanonen, Kriegswaffen und deren | perhawaren in Verbindung mit anderen Stoffen P S IRTT Der Wert der Einfuhr nah Chile belief fich im e en ü Ps s 128 19'850 18/87 13/87 Pt 1216 90 970 13/84 14/16 19. 12. Quhbebör und von Kriegsmunition ins ottomanishe Reich sind ver- | Gewebe aus Folie 1075 (Abea) 2 E B g n e g ( a 132 428 204 Peso gegen 139 300 766 Peso im vorhergehenden Ravensburg . C 2, 2 3,0 d, (Li a Si t 1341 13,33 94. 12 N Ra bi it Waffe d Munition bleibt unter der | (4853) ivenöl 3677 (3884) Yeines Leder 02/0 (0001) | Jahre. ; # 9 C 9 A f : 14,00 14,00 29 389 d, Dei E L oten. Der Handel mit Waffen und Péunilio ut Da 70e 5 Sothpo j i ) ; ; - , S E E Mae an 1818 19/80 12,80 13,20 451 5 719 12,68 12,82 | 24. 12. s unmittelbaren und besonderen Aufsicht der Regierung. Gewalzte Cifenplatten 3365 (3420) Gewebe aus Seide, uo ge Veber den Hafen von Valparaiso allein giangien fu Fabre ne ; M 11,40 12,2 2, j 2,00 d / i / ; 4 A mischt mit Gold- oder Silbersäden oder vergoldeten oder versilberten | Waren im Werte von 81 057 694 Peso (61,21 9/9) des Gesamtwerte G G : 15,00 16,00 N 0 390 13.00 12.23 98, 19. 200 i DMALN _Zollsaß Metallfäden 2999 (3572 Bandeisen zu Radreifen, Faßreifen und | ¡ur Einfuhr; daneben betrug der Wert der Einfuhr über Iquique á n 13,00 13,00 “g r 14.60 14,26 | 19. 12. : Einfuhrzoll in Serbien. für 100 kg | jy anderen Zwecken 2948 (2081) Konfektionswaren aus Woll- | 15 229 122 Peso (11,50 0/6), Talcahuano 14 037 891 Peso (10,61 9%), N Arnstadt . 14,60 14,60 : i Gs y E y L Franken | sjoffen 2754 (4141) Reis 2579 (2965) Weißbleh sowie ver- | Antofagasta 4 547 460 Peso (3,43 9/9), während die übrigen hilenischen Hafer A Lu 6 779 11.70 11.19 19. 12 Butter, frisch, gesalzen oder zerlassen 19, zinntes usw. oder nur poliertes Eisen in Blehen 2507 (1872) | Häfen mit geringeren Summen an der Einfuhr beteiligt waren. 9 Tilsit 10,95 11,45 11,0 O 11,95 | 12,45 921 1 ‘08 19/80 12:80 | 30.12. L T Gewebe aus Seide, gemischt mit anderen Webstoffen außer Gold- In den einzelnen Warengruppen wurden in den legten beiden o h, . O0R c G 5 2,00 4j U, . f iytg" Z c 9k A P T d Sti ) » e Tei . Ó Insterburg n U U ie 12,80 | 12,80 E 28 1240 1240 30. 12. ee u Shbbpftopf (aratatiza) E E G 8 fäden R ee I 40 E Jahren folgende Werte verzeichnet : idé wos Elbing j 2,00 2, 280 | d E : | S 39t 13% | 30.12 intenfish un MDISD A ae 2369 (1429) Verschiedene Kurzw 384 (: al, ie ; S Uo - 13,25 13,25 | L 4 93 13,29 E dA 0 Mafkrelen (Skumbria), gesalzen... „oe e 1 men gewalztes Gisen (Träger) 2334 (1320) Konfektionswaren Peso 7 E N 13.60 13,60 13,80 13 80 14,00 | 14,00 30 415 13,83 Ks 1 O AN Diedraascdeln und andere frishe Schaltiere fowie frische i Se Bauewelioffen 19260 (1994) Nâhgarn, gefärbt und e Tiere und tierishe Stoffe _9140 761 8 174159 s Brandenburg a. H 12,80 12,80 13,30 13,30 D | S Hummern und Austern C E e färbt 2247 (2623) Tannenharz, gemenes RRL Ae La 0- Ageyarale L MEILiNe ° 0 B p E . «. ' ' , i » c ch j s V è : ? - ¿ c c q afpe j j , ¿ 4 Fp Q wi 12 60 12,60 D, ( | D,V . y N M c E E ¡ nium und Terpentin 2193 (2013) WRoher Kaffee 219: Mineralien Ge o d 30 L 9E " Feu i R, 11,60 11,60 12 00 12,00 10 118 8 12e 24 D M Bis, Fifolen, Kichererbsen (Hülsenfrüchte) 9 Pappe aller et 2064 (441) Früchte, in Honig, Zucker, Alkohol Spinnstoffe und Waren daraus 40 159 632 40078 654 L 12,10 12,10 12,30 12,40 - lers 64 s E 16 | 018 Leblebi E M oder in anderer Art eingemaht, Konfekt, Nahat usw. 1965 (1130) Oele, Brennstoffe, Farben . . . . 20087 236 2 BEOs Y Stargard i. Pomm 11,20 11,20 11,40 11,50 11,60 12,20 99) 643 de R Mo O L Nicht genähte Wirkwaren 1954 (957) Natürliche Phosphate, land- | Papier, Pappe und Waren daraus . 4636 398 4 823 108 i Schivelbein L - 11,40 11,40 s 9 9e AMEO O N E Seifenwurzel (Tshoughen).. „ee ooo 1,50 wirtshaftlihe Düngemittel 1868 (133%) Pferde (Hengste „Und Wene, «e 5 E L 561189 Kolberg 10,20 10,60 11,00 11,40 | E 1B 6 mo 12,00 1200 | 30.12 Trauben und Lune frische L 3 Wallache) 1865 (797) Rohe ewe aus r ri V9 E 1808 Marsiunepen, Arzneien, chemische Er- + dot fs 9 885 921 Y Dig 11,80 11,80 ——- 2,0 2,44 ) (2 n EY E M L E S 0 Strumpfwirkerwaren aus reiner Daumrooue, mi genaßl 11 E ¿e ev aa U 2490 é 009 2 : ian 12,90 192,20 j Ms 12,60 12,60 i G . L ä a) Een Rasakis Ub U d 6 611) eng bra aus halbfeinem und feinem Filz 1666 (1043) Maschinen, Werkzeuge, Apparate . 9 632018 15 082 703 2 S d 10,80 10 80 11,30 11,30 11,80 11,80 15 170 11,30 11,40 | 19. 12 99 Johannisbrot, Feigen, getrocknet, in Körben, Säcken und z Gegerbte Felle von Kleinvieh 1652 (1740). : A Waffen und Sprengstoffe . 685 971 #415 874 i Breslau 10,40 10,90 11,20 11,60 1470 12,00 : E a6 1160 | 94.192 Kränzen . A C 3 Gesamtausfuhr: Weizen, auch Weizenabfälle 116 655 Tausend Berschiedenes 2 929 303 i 1 610 483. s Sbkau 11,20 11,20 11,60 11 60 12,00 | 12,00 60 696 11,60 ardt antes gros Niger Un S e o eo gt ao VO Lei (79 593) Mais 103 795 (92 916) Gerste und Malz 32 021 Am stärksten, nämlih um 12 317 825 Peso, hat die Einfuhr von : Brieg. . 10,580 | V0 11,20 11,40 y 1160 | 11,80 f 190 12.00 1200 | 19.192 Mandeln mit oder ohne Schale, Pistazien ges{ält Ger (22 736) ODelsämereien 24 551 (23 120) Hafer 16 271 (10 208) vegetabilishen Stoffen abgenommen, was in der Hauptsache darauf 7 | Neusalz a. O. : - O o | 13 B 389 þh 1215 | 1205 | 19.12. nit, Tshambeyay Nüsse, Haselnüsje, Aprikosen d Baue und Werkholz 11 994 (12069) Roggen 11 286 (17 s | furüdgeführt wird, daß im Jahre 1902 die Getreideernte nicht nur Í N N 12,00 12,00 f “h 1230 | 1290 E s F E E andere getrocknete Früchte E 3 Getrocknete Hülsenfrüchte und Kastanien und Mehlerzeugnisse daraus für den Bedarf des Landes ausreihte, sondern auch noch die Aus- 2 R N ml M L LLMO O ‘p 1163 | 24.12 Aprikosenpaste und Datteln A ; 5393 (10 928) Eier von Geflügel 4944 (4832) Hausen, Stor, | fuhr von 25 000 Tonnen nah Peru und Großbritannien ermöglichte, V Goldberg i. Schl. 11,40 1140} 1B 11,80 12,10 12,10 40 4 11,79 E E E Pekmez und Bolamath aus Trauben 3 Barsch, Umberfish, Karpfen, Schell und Wels, fris, gesalzen, ge- während im Jahre 1901 eine außergewöhnliche Einfuhr von Weizen Y Fauer A 11,10 11,10 11,70 O } 12,00 12,00 : ° y I Gemüse, getrocknet G D : trocknet 4227 (3246) Weizenmehl 3814 (7200) : PAGE gus aus Australien und Mehl aus Californien notwendig gewesen war. " Doveröwerda 11,00 11,50 5 11,50 12,00 } 12,00 12,50 s % 0 . E R S e : Eichenholz 3170 (1567) Stiere, Vésen, BDüffel, Kühe und L üffel- Großbritannien, Deutschland, die Bereinigten Staaten von v Acobshütz R 10,20 10,40 | 10,60 10,80 | 1100 | 1120 N » ady 11.00 1095 | 19.12 6 Zitronen, Orangen, Bitterorangen, Zedraten und Granats- : fübe 2502 (2619) Fichtenstämme 2405 (2822) Raffiniertes Amerika und Frankreich lieferten im Jahre 1902 zusammen dem x Neiße R i «F arat I 1090| 112 227 24 (d eo | ad : E) L s 3 Petroleum und Schieferöl 2389 (3367) Butter, Margarine und | erte nah 84/9 der Einfuhr und waren an der Einfuhr der L Gabe 2% | 126 | B68 j 12,70 1970 f} 129 L Oliven, gesalzen oder in Salzlake, in Fäßchen, Körben andere eßbare Fette 2321 (2264) Hirse 1964 (4652) Wolle wichtigsten Waren mit folgenden Werten beteiligt : 9 Eilenburg 1300 | 1300 } 189 13,50 1400 | 14,00 | O N S 4 aller Art, au gekrempelt und gefärbt 1857 (1766) Getrocknete, Groß- Deutsh- Ver.Staaten Frank- " E 2,30 | 12,30 12,00 f 12,75 13,25 13,28 | G D n. A 6 darrte und abaekochte Früchte 1483 (1573). i) E britannien land von Amerila rei Erfurt 2,3 j d | ' alva, R ; : gedarr g ) gei Ér : f i : ; s Kiel F A wit | “— 13,50 | 13,50 | Mastix und arabisher Gummi .…........... 80 Der Handelsverkehr Rumäniens mit Deutschland stellte sich Wert in tausend Peso Y Goslar L 12,30 | 13,00 13,10 | - 13,50 14,00 15,00 a 9o 310 | 93.192 x Kapern, gesalzen oder in Salzlake, in Tönnhen . . 8 in den bedeutenderen Artikeln dem Werte nah im Jahre 1902 im | =1„£fonserven . 07 232 347 34 H Lüneburg . R N 12 00 | 12,30 12,40 | 12 60 12,60 f 13,00 150 1 920 12,80 13, 0 R 7 Paprika, gestoßen . . C S a Bergleih zum Jahre 1901, wie folgt: S Häute und Knochen und L 2 d aderborn R E S | vit 11,80 11909 4 1290 | 13,00 190 2284 12,02 12,41 M Ls : A E a da odo o M Einfuhr aus Deutschland: Wollene Gewebe im Gewicht von Waren va... .. 419 857 69 8 x Fal T 1200 j L200 12 50 1200 1 000 | 19,00 : s s Y \ Orangen- und Zitronenschale, nicht gezuckert, d. i. im natür- 500 g oder weniger auf 1 qm 11 326 Tausend Lei (1901: 16 073)— cktearin, Tala, aewsöbnlide . Sleve 2 1295 | 1295 | F I | 1250 200 2480 12,40 12,50 | 19.12 En R E aao 6 Gewebe aus farbigem Baumwollgarn, Baumwollfamt 10 429 (9383) | "Seife u. dergl. .... 99 244 33 4 . Mosel L 1320 13920 } 13,70 13,70 A, ee ; i 6 6 6 ° Valonea, Galläpfel, Eichen- und Tannenrinde . . . [re Maschinen ‘g A A L E E E TIE: Reis, Zucker, Tee, Kaffe : & O Er N A 12,00 | 2,50 2,0 : us ck N 0 4 ; Kreuzbeeren O : landwirtschaftlihe und industrielle Maschinen 5517 (6052) Feines u. dergl 371 da 30 S G E E 11 20 11,20 7 20 12,20 210 2 460 1LTE Sa B 18 G Sena S 0 Leder A (2914) Konfektionswaren aus Wollstoffen 1876 | 5„[z und Holzwaren 160 276 1 839 92 CeuB i N N s h d 16 1 49 9725 13 35 Z s 4 R R 2 T Nil et N) G t MA A E E eni aa Dolz und Dotzwuren . . . 4 L i N z Münthen 11,40 12,80 | 13,00 Des | En N L S R 1319 D “74 15 Kleber in Pulverform (Thir) „oe. 10 (2786) Danperien zu Madrete B 0 C1067) Éisen und Eisenwaren f, 6819 3409 1 006 443 5 Straubtna 11,02 12,38 13,23 3,52 4 03 « 9d S D A 4 08 U , 1329 (1103) Baumwollene Strumpswoirier P E s F U. DIONE l. Derai. i E 12,00 12,00 12,40 12,50 13,00 13,20 94 449 13,09 12,78 19. 12. Hanf und Flachs, roh und gehecelt . frei Wollece Gewebe im Gewicht von 500 bis 700 g auf 1 am 1231 sowie Waren daraus 908 909 201 211 y f vit 11,80 12,00 12,10 12,40 Saiten C 10 (1570) Wollene Wirkwaren, nicht genäht 1208 (962) Düss el-, Maschinen 7 4 599 3 284 294 ain : 12.00 12,90 12 90 1240 | 1240 12,60 Seilerwaren, gewöhnliche L N 20 Ochsen-, Kalb-, Schaf- und ähnliche Felle 1176 (1069) Gegerbte Wagen, Eisenbahnwagen und | ; v Plauen i N C R R 12.50 12,50 13,00 13,00 L 299 193 "d 92 19 Wolle, roh, gekämmt oder Tardiert A frei Felle yon Kleinvieh 1128 (1103) Kautschuk- und Guttaperha- Teile von solchen 41 362 302 " Sontag | 1180 12,20 24 E 11,9. 11,54 23, 12. Teppiche aus Wolle aller Art, abgepaßt oder nit... 50 waren in Verbindung: mit anderen Stoffen 1102 (978) In be- | gerkzeuge . *.. 639 910 503 174 x E Ea i 10,80 11,20 | 11,40 11,80 12,00 12,20 41 479 11 70 L SE e E grobe, aus Tierhaaren, außer Ziegenhaaren o 24 fondere Formen gewalztes Eisen (Träger) 1022 (838). as axi Waffen, Munition und : : ° Moe Tinten 11,20 11,20 1190 11.90 12 60 12 60 138 Ee Er 1E 4 2. aus Baumwolle, ohne Unterschied der Herstellung, ge- 4: Ausfuhr n a Deu tschland: Piais 3826 Eten L Gel Sprengstoffe A 205 292 63 39 t | - 12.00 12,40 91 vab O 29 E 0 0 E bleidt, gefärbt oder bedruckt N t E a Meizen, auch Weizenabfälle 3484 (3064) Eier pon ELERgE Waffen und Ausrüstungs- i | 19 60 12 60 4 10 126 12,00 12,10 Le 6 12. Nobscide und Grége oder Seidenkokons ' S frei 3189 (2778) Oelsämereien 1334 (868) \ R Butter, „Margarine und tüde für den Staat : 121 9 643 A ani 12,30 12,50 389 é (450 Ld A 15 I L 5 Schachteln, gewöhnliche, leere, runde aus weißem Holz, für L andere cfßbare Fette 1197 (411) —- JKasfintertes Mee E Fayence, Kristall, Zement, . i v i —_ „24 a | Lia . Halva und Lokum vas Schieferöl 1070 (1271) Gerste und Malz 921 (450) R Marmor u: detal.. .. 981 2918 134 189 Mea is B it ae i E a2 d s o E C 6 E O gedarrte oder abgekochte Früchte 744 (745) Noggen 470 (1637) | Steinkohlen . 12 087 110 346 h l A As 9 R 30. 12 Möbel aus weichem Holz, einfach gestrichen (jelbjt mit Weinstein, Weinsteinsäure und Benzin 403 (O) Petroleum und andere Oele : 120 12,5 13 12,06 R O ar Blumen und anderen Ornamenten in einfacher Malerei Es sei jedo erwähnt, daß die vorstehend aufgeführten, der für gewerblihe Zwecke 434 905 2 320 9 " j 122 12,( Lol S 1 R qus gechmückt) und in Verbindung mit gewöhnlichem Stroh- offiziellen rumänischen Statistik entlehnten Ziffern erheblih von den | Gewebe aus Jute, Hanf, o etn | 13, 1( 13,10 L 9. 12 geflewt und Eisenbeschlägen: ¿ 2 O Angaben der deutschen Statistik abweichen, was hauptsächlich arau O Rae 2819 Ï 942 49 Les ( j 98 9 80 1( L 19. LD. e a. Bahuts, Koffer aus weidzem Holz N zurückzuführen ist, daß die rumänische Statistik die Waren, de Di, Gewebe aus Baumwolle . 12599 9 (09 1 390 898 D L i A Ls E val, à volle Mar? abarrund teilt. Der Di n unabgerundeten Zahlen berechnet. b. andere Möbel L 18 nah Deutschland, aber mit fremden, größtenteils englischen SPifen Gewebe aus Wolle 4 552 4 152 9 1591 Bemerliungen. Bie veriaufle enge n ird a 2e S ea s But (_) W it)prehender Bericht fehlt. Möbel aus Holz, mit Perlmutter ausgeleg: S D verfrahtet werden, bei demjenigen Lande nachweist, mit A S Gewebe aus Flachs 229 199 13 142 Ein liegender Strid in den Spalten für Preise y d Gaudn y y aus Holz, ganz oder teilweise vergoldet oder bronziert . L sie befördert werden. Eine große Differenz zeigl sich z. B. zwischen Gewebe aus Seide. . . . 833 (00 9 1 023 Opium O 49, der Ausfuhr von Getreide nach Deutschland nah der rumänischen Papier, Pappe und Waren És E A 160 000 dz, in Ge 2 8 000 dz und Mais auf ungefähr Saatenstand in Rumänien. D E A, R A [rei Statistik und der Einfuhr von Getreide aus Rumänien nach der daraus . . . 409 2 321 1 19 389 Land- und Forstwirtschaft. n A M rit des Kaiserliden Konsuls in Bukaref Felle, roh, von Schafen, ämmern, Ziegen und Zicklein [rel deutshen Statistik, wie aus nahstehendem ersichtlich: - ««_| Weine und Liköre 539 106 21 341 E S ) P RCELEO e a E d’ dee Winterf ia Müblsteine C. Ausfuhr Rumäniens Einfuhr Deutschlands") | Andere Getränke . . .. 123 66 0 44 v. M. n. St. am Playe vor te Hahriten uver den Stand der Zinker|aaten Ein S@lußprotokoll zu dem Vertrage regelt die Besteuerung na Deutschland aus Rumänien Parfümerien und chemische allgemeinen günstig. Die bisherigen leichten Fröste S h, A L bald der Trosch K l O 901 1902 ( e =29 221 9286 44t L en verursadt, jedo entbehren die Saaten noch der ottomanisher Waren in Serbien bezügliÞh der Lrosharina und | 1901 1902 , 190 E Ge. ««. 08 1 381 28 S Dl Jt E des Obrt. Menge in dz Q, Kindersptelwaren . i 23 183 2 29 1187 550 dz Weizen . 218 843 “8 44 (t n N e Zusammen, einschließlich 035 491 4) ú 9 Ç; vandel Num äntens im S ahre 1902. Noggen 163 717 6 96( 90 Ae : 0 A d E or A R n Maren 52 408 36 453 *) 14 394 8 039. I O | Handel und Gewerbe. Außenlk Beteiligung Deutschlands. Mais 426 202 E 7 416 * 513 O44 S E der Au zfub r des Jahres 1902 wird im Ver- 3278 | : k E aAnien Kivvertele D Un Aubre 1900 ers 56 292 95 957 571 416 513 0 , _WEH SCIAMEars Der U. 81 900 , (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten Die Einfuhr na Qumanten Lewercett E Quere LEE Sie 52 058 14 320 63 092 319 936. | gleih zum vorhergehenden Fahre, wie Fe Ongegemen: 1902 j 40950 , „Nachrichten für Handel und Industrie“.) auf 283 344 A Lei, gegen 292 T Tel 1m vorhergehenden ZAYTt S (Comerciul Exterior al Romániei in 1902.) 1901 Peso L E R T j i und 216 985 878 Lei im Jahre 1900. s n i 2 9 G7 Ec : I ZIO s nd Serbien. Die 9 E} r erreidte im verflossenen Jahre cinen Wert von Mineralis{e Erzeugnisse 158 944 000 152 697 523 8 894 j Die Ausfuhr le un verho}et i Iabre 1901 und Mineralise Srzeug F 7 720 000 7 250 693 73710 Hant en Ländern. Am 4. No- 374819219 Lei gegen 393 3030 8 m R Tiere und tierishe Erzeugnisse . Ce s 9 582 235 En d ; anin 97 t/ 289 000 431 Lei im Jahre 1900 Canada. Pflanzenerzeugni}se 4 977 666 E E09 n 2 Handelsvertrag vom 27. Mai/ Vie Bete) in " der wictigsten Länder an der Handelebewegung | r g uts A 1 PR E E 203 310 16 349 514 L 49 14 j ) n 19 at den. e neue Vertrag läuft chon . le x FreLEgI g 901 E N G G L wie folat: | Anwendung des Zollzuschblags auf deutsche XHaren. Ungen C E G ch ._ch eere T5 579 965 C 26 208 , Ende 1903 ab, es aber wahrs\cheinlih, daß er sofort wieder ver- der Jahre 1902 und 19 S h E S Ausfuhr | Die canadishe Regierung hat zur Ausführung der Bekanntmachung Zusammen . 171 844 (6 85 879 965. i E L länaer + E , 1901 tnqu 1902 1901 2 1902 | vom 17. Avril d. I angeordnet, daß tur die Cntscheidung der ¿F rage, Die Zunabme um insgesamt 14 034 989 Peso beruht lediglich auf ep n mange ( 10)s sr 7 men G in dem Bertrage binsihtlih des v M v in 1000 Lei | ob cine Mare, die nur teilweise in Deut Ina, Mrgenete it, 2 einer stärkeren Ausfubr von Münzen, während die arenausfuhr olls, der Durhfuhr, der Wiederausfuhr, der Zoll- 8 i Gs Lis R aQIN 44123 | Sollzus{lag unterliegt, der Umstand maßgebend Jjein lol, od der |} um 2111215 Peso zurückgegangen ist Î ; Ae Finlagerung, der örtlihen Abgaben, der Courtage, s Desterrei-Ungarn Y (1 ial A 1 174 539 "04d 324 | Marktpreis des deutshen Bestandteils mehr als die Hälfte des Werts Jquique batte im Jahre 1902 eine Ausfuhr im Lerte von E 74/73 Kop. ] d der Behandlung auf den Bahnen das Meist Bulaari h 9 150 9 495 3 108 2 769 | der fertigen Ware ausmacht. 87 806 802 Pefo (47,24 9/0 des S A o Dise E 48 47 | ck ut pin S) usgaenommen int a “die im beigefügten chIu gar Cet E A D RGR 4 p G05 : L A A M 5 ron fo t Nalygraifo mit 94 S868 808 Peso (13,38 9/0), ann l agqua m o B in n ind n Deigesu S, 5 69 E. 427 | al ftarifänderunde d Zollzushlag auf Waren | kommt Valparaiso mit 248 P O RIE De 6 ; Kg rten Waren ottomanishen Ursprungs, die bei threr : Großbri S 56 e ea J30 94 439 U 1,2 A Ltntebat g L Dur gt RobiGes Gesez vom 24. Ok- | 20468 678 Peso (11 9/0), Tocopilla mit 11875 234 Peso (6,40 9/0) 3/36 n Do rbien nach den dort angegebenen Sägen verzollt i En 18 80 17 007 9 848 L E R s d VII. Kapitel 15) find unverändert endgültig | und die übrigen Häfen mit geringeren Beträgen. ; 4( j e alle Ermäßigungen genicßken, die den gleichen Frankreich 18 801 L TA 90 R 9 759 | tober 1903 (3 Edward f S, T RiR Iba H Nab den bei den Zollämtern abgegebenen Deklarationen und 4 Ÿ J fe auf CTmMaBßIigu ngen genie Cn, PIE g E Qs x 8 C) 84 390 80 184 39 468 19 752 j , MU v Ff ifeit effekt worden die Nenderungen des Joutarif° bom tach den bei den Lu : D a RIT d m Asowshen Meer und änder zuertannt werden sollten; b. die zur Zeil Grie e e 3776 3733 1 526 1889 I & Fre 1397, dis boteits durd die vom Zolldepartement unterm | den von der Asociation Salitrera de Propaganda veröffentlichten n vermehrtcs A Zukunft an andere Nachbarstaaten zu gewährenden ie. is 91 339 19 839 18 025 20167 | 9 il S s l Hie Anweisung an die Zollämter (Memorandum | Angaben betrug der Wert der im Jahre 1902 nach Großbritannien rfes Burüd der ir den Grenzverkehr; c. der im ottomanishen Reich A L E G 199 11 799 13356 | Lé. APTI D A C O Anadischen Regierung mit | ausgeführten Waren 63 364 194 Peso (34,10 9/9 der Gesamtsumme). Ï E Cts welcher bei seiner Ausfuhr nah Serbien einem Aus- Zibderlande : n 6 499 6 984 5 586 | E 24 B), ergunge N “Einfubr “oi , Zollzuschlag, vorläufig einge- | Der Wert der Ausfuhr nah Deutschland wird zu 54 985 bIA Prio? L A Gor Sr Me T +%_ 4 noi 2901 Us BA co Rußland ) 32 ) 422 208 La | bezug auf die Frist zur hr ohne ZoUzustag, portauig Enge} SEL R A n Who n der Ausfubr l j A TL rdam 6—64 6. J ee Tr E A, D, L. I LLAS PRENTIRE Mee Türkei 10 995 9 234 11 526 7 388. | führt worden sind. Ferner wird in dem Geseßz estimmt, daß" der | (E09 jo) angegeben. Von anderen Ländern waren an dex Auöf Ç D : Liverpool und Hambur : 6—T p die Lonne. A Lilb en Marta in Blo mo, G K A É : | Nr. 636 im Verzeichnis C des Zolltari\§ {(verholene LBaren} 2e 4 drid ; 59—61 , | Mittelmeer E 6 Sr! S Die Heider E hließenden ey E „d, p Dane *) Nach der deutsden Statistik betrug der Wert der ; deutschen | Worte: „auf Plakate und Anzeigen, welche Verbrechen oder Gewalt- *) Nach der deutschen Statistik betrug ium Jahre 1902 der Wert E a nd Mud} 1,20—1,30 Jubel | Verschiedentlich wurden sogar noch niedrigere J burMgeleBt. 4 u ulbfia f a: Vie fell he1 bis Ga ‘noch qu saffeziden Ausfubr nach Rumänien im Jahre 1901 34,0 und 1902 49,5 Millionen | : der deutshen Einfuhr aus Chile 113,0 Millionen Mark und der M E j R N S y E | find nur zuläsfig für a. die bestehende / ¿nbe Mark dor M Hen Einfubr aus Rumänien 1901 47,8 | S f ile 32,3 Milli 22! j L, E E L L rg g “g Gh Sanitäts- und Veterinärpolizei und über- Ns, Dee E der eutigen Einfubr aus Rumänien 1901 47,8 und | *) Eesamteigenhandel. Wert der deutschen Ausfubr na Chile 32,3 Millionen Mark. 4 E R 090 S a haupt für die öffentlihe Gesundheitspflege gemäß den bestehenden 902 84,2 Millionen Mark. O \ 25erUDiemonal in Jcl au LID DUDU U e D" E