1904 / 6 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 65 094. O. 1676.

SHAMROGCK

Berlin, Engel-

18/3 1903. Oberfelt & Co., ufer 1b. 9/12 1903. G.: Fabrik Förpern. W.: Glühstrümpfe. Nr. 65 095. B. 10 042.

Sturmvogel

99/10 1903. M. F. Berger, Schöneberg, Neue G.: Fabrikation und M. : Hultbefestiger.

Steinmeßstr. 3. 9/12 1903. Vertrieb von Hutbefestigern.

Nr. 65 096. Sch. 61836.

Schoeller’ sche

28/10 1903. 9/12 1903.

Spinnerei, Breslau. wäscherei, spinnerei. Nr. 65 097. St. 2394.

94/10 1903. Joh. Balth. Stieber « Sohn, Nürnberg, ? Meinmaukt 10. 9/12 1903. G.: Herstellung und Vertrieb eter und leonisher Ware. t Kupfer-, Nickel- und Neugold- draht, leonisher Draht und Draht aus den Edelmetallen Silber und Gold; Plätt. Bouillons, {pin mit Metall. t {chmudck. geschnittener Plätt. Nr. 65 098. Sch. 6068.

R: (10 2

———————-

L

N

18/9 1903. Alexander SchüŒ, Prag Anw. Dr. B. Alexander-Kaß, G.: Vertrieb von Stereoskovapparate. _ E Nr. 65 099. K. S156.

Elektrifuge

Nr. 65 100. K. S157.

Elektroniuge

14/9 1903. G. m. b. H., Hamburg. 9/12 1 toren- und Molkereima|chinenfabrik. zentrifugen, mühlen, Quarkmühlen nebst deren

Nr. 65 101. A. 4176,

D Y

15/6 1903.

Gesellshaft m. b. H.,

sationsaniagen. W. : Abdeckungen kanalshächten__ zenbr) kasten oder Straßenregeneinlä}e, Spültüren für Kanäle in Straßen, für Straßenkfanäle_ Nr. 65 103. P. 3648. 26/10 1903. Wilhelm Paulus, Markneukirhen i. S. 9/12 1903. G. : Handel mit Musik- , instrumenten. W:. : Niolinen, Violen, Violoncelli , Kontra- bässe, Flôten, Klari- netten, Blechblas- instrumente, /: Trommeln, Zithern, Guitarren, Akkordeons und deren Teile. Nr. 65 102. S. 4815,

19/8 1903. Sander & Graff, Chemniß i. S. 9/12 1903. G.:

abrifation und Vertrieb von Ma- Pinen für die Wirkwaren- und Posa- mentenfabrifation. W.: Flach- und Rundstrickmaschinen, Flach- und Rund- wirkmashinen, Posamentenmaschinen, Galonmaschinen, Kettel- und Näh- S für Wirkwaren, Besaßhäkel- maschinen, Rauh- und Spu

Zungen- und Spiytennadeln,

—— Rlafse 9 f.

Wollkämmerei, Färberei und Kammgarns W.: Kammgatn. Beschr.

Borten und Litzen. Chustbaum- Beschr.

örliß. Stereoskopapparaten.

Klasse 23.

Kleinmotorenfabrik Hamburg 9/12 1903.

Elektromotore, Kaffeemühlen, Schrots- Bestandteilen.

Allgemeine Städtereinigungs- Wiesbaden. G.: Projektierung und Ausführung

und Straßenbrunnen, Str Kanalschieber und Kanalspülapparate

Klasse 4.

von Gasglüh-

Klasse 14.

Kammgarn- G.: Woll-

Klasse 17. 3 k

Flittern. Ge-

Kiasse 22d.

|

j

Á D

. ) V) G

; Vertr. : Pat.- 9/12 1903. W. :

Klafse 23.

G.: Mos W : Milch-

Klasse 23.

X

9/12 1903. von Kanali- von Straßen- Straßen/sink-

Klasse 25.

Ylandolinen,

Klasse 23.

maschinen, fowie Zu- bebörteile für die genannten Maschinen und zwar :

wertung landwwirt-

Decker, Aufstoßkämme, fämme und Gewichte schn Nr. 65 104. H. 8914.

Mozart-Piano

97/8 1903. Heinrich Hillgärtuer, Berlin, Kastanienallee 79. 9/12 1903. G.: Pianofabrik.

W. : Pianos. E Nr. 65105. K. 7801. Klasse 26 a.

Raiser-Buffet

4/4 1903. Kaiser-Keller, Kaiser-Hôtel, Kaiser- Kaffee, Betriebsgesellschaft-m. b. H., Berlin, Friedrichstr. 178. 9/12 1903. G.: Vertrieb von Getränken und Eßwaren. W.: Fertig zubereitete Speisen, nämlich: Austern, Austerngerichte, Austern- pasteten, Nordseemuscheln, Hummern, Kaviar, Schild- krötensuppe, feine Ragouts, Pasteten, gefüllte Pasteten, Gänseleberpasteten, Mayonnaisen, Speiseeis, Krebse, Krebsragouts, Krebs- und Krabbengerichte, Sandwih, Ragout, Eis, Ciskreme, Appetitschnittchen, Hors d’oeuvre, Lucullus\{chüssel, Gourmetbrötchen, Appetit- falat. Beschr.

Nr. 65 106. K. 7817.

KRaiser-Bar

14/4 1903. Kaiser - Keller, Kaiser - Hôtel, Kaiser-Kaffee, Betriebsgesellschaft m. b. H., Berin, Fziedrichstr. 178. 9/12 1903. G.: Ver- trieb von Getränken und Eßwaren. W.: Fertig zu- bereitete Speisen, nämlich: Austern, Austerngerichte, Austernpasteten, Nordseemuscheln, Hummern, Kaviar, Schildkrötensuppe, feine Nagouts, Pasteten, gefüllte Pasteten, Gänseleberpasteten, Mayonnaisen, Speise- eis, Krebse, Krebsragouts, Krebs- und Krabbengerichte, Sandwich, MRagout, Eis, Eiskreme, Appetits schnitten, Hors d'oeuvre, Lucullusshüssel, Gourmet- rôtchen, Appetitsalat. Beschr. Nr. 65 107. G. 48583.

7/10 1903. Ge- sellschaft zur Ver-

GexlenlBu nen Anfangs- allen. Beschr.

Klasse 25.

Klasse 26 a.

Klafse 26 e-

———

schaftlicer Pro- dukte, G. m. b. H., Berlin, Wilhelm- straße 90. 9/12 1903. G.: Herstellung und Vertrieb landwirt- schaftliher Produkte.

S —= se W.: Mehl, ins- besondere Patentwalz- R

mehl. N E Nr. 65 108. L. 2959.

Klasse 26 d.

Faäbrikmarke den Firma 1877-41895

Lobeck & Co.

RoflieFeranten Sr Majestät des Königs von Sachsen,

Lobeck & Co., Dresden-Löbtau. 9/12 1903. G.: Fabrik von Schokoladen, Kakaos, Zuckerwaren, Wiener Teewasfeln, Makkaroni und Nudeln. W.: Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditorwaren, Waffeln, Teigwaren (Makkaroni und Nudeln). A

Nr. 65 109. B. 8959, Klasse 26 d.

Klio

4/11 1902. Robert Verger, Pöôfineck. 9/12 1903. G.: Kakao-, Schokoladen- und Zuckerwaren- fabrik. Fabrik von Kanditen, Konserven und anderen Nahrungs- und Genußmitteln. W.: Kakao, Schoko- laden, Dessertbonbons, Zuckerwaren, Back- und Konditoreiwaren, Backpulver, diätetishe Nährmittel, Frucht- und Gemüsekonserven, Früchte, Marmeladen in Fructform, pharmazeutishe Präparate, Lee (Genußmittel), kondensierte Milch, Rahmgemenge, Speisegewürze und Schaumweine. Beschr.

Nr. 65 112. 3. 2039. flafse 26 d.

ISTRI-TULSI

27/10 1903. Jftri-Brodfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftnug, Berlin, Michaelfirchs straße 20. 9/12 1903. G.: Herstellung von Brot, Backwaren und Teigwaren. W.: Brot, Backwaren und Teiawaren.

Nr. 65 110. S. 4540. Klasse 26 d.

Altvater:

16/3 1903. Franz Sobtzick, Ratibor. 9/12 1903. G.: Kakao-, Schokoladen- und Zuckerwaren- fabrik; Fabrik von Kanditen, Konserven und anderen Nahrungs- und Genußmitteln. W.: Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere Schokolade, Zuderwaren, Back- und Konditoreiwaren, Bakpulver, Fleisch- und Gemüsekonserven, Tee (Genußmittel), kondensierte Milch, Rahmgemenge, Kindermebl, präpariertes Hafermehl und andere präparierte Mehle, präparierte und nihtpräparierte Mehle mit Zusaß von Kakao und Schokolade und gequetshter Hafer mit und ohne

2/6 1903.

Nr. 65 111. S. 4309. Klasse 26 d.

O E v 1 atibor. i x t : Kakao, Schokoladen- und Pochtourist. a Srevignte 1 Fabrik von

anditen, Konserven und E anderen Nahrungs- und Ge- nußmitteln. W. : Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere Schokolade, Zuckerwaren, Bak- und Konditoreiwaren, Back- pulver, Frucht- und Gemüse- konserven, eingemachte Früchte, | Tee (Genußmittel), diätetische und pharmazeutische Präparate, R kondensierte V Milch, Rahmgemenge, Kinder- „, N E b s afermehl und andere prä- Eingetr. arierte Mehle, präparierte - ad s niht präparierte Mehle M MCSILARE mit Zusay von Kakao und Schokolade und ge- quetshter Hafer mit und ohne Zusatz von Kakao und Schokolade. Speisegewürze.

Nr. 65 113. G. 4838. Klafse 26 ©.

12/10 1903. Dr. Otto Greitt- herr, Frankfurt a. M. 9/12 1903. G. : Fabrikation und Ver- trieb von chemishen Präparaten. W.: Diätetishe Nährmittel. Beschr.

SALUTeN

Klasse 27.

Nr. 65 114. M. 6625.

18/9 1903. M. Mayer, Coblenz-L. 9/12 1903. G.: Briefumschlag- und Popleraus tataungdfotr t:

.: Briefumschläge,Brief- papter, Visitenkarten, Briefe karten, Gratulationsfarten und Anzeigekarten, Kassetten mit Papier und Umschlägen. Beschr.

Nr. 65 115. E. 3699. “Klasse 38.

The Sailors Pleasure

1/10 1903. Joh. Wilh. vou Eikeu, Hamburg, Hafenstr. 87. 10/12 1903. G. : Tabakofabrik. W. : Rohtabak, Rauch-, Kau- und Schnupftabake, Zi- garren, Zigaretten, Zigarettenvapier. Beschr, Nr. G65 116, H. S729.

Kiasse 41 e.

S Soz

29/6 1903. F. A. Horn, Dres- den-A., Marga- retbenstr. 4. 10/12 1903. G. : Wäsche- und Ausf\tattungs3- geschäft. W.: Po- röfe Bentilations- stoffe sowie Bett- und Leibwäsche daraus.

DRESDEN MARGARETHENSTR. +.

Nr. 65117. L 41808 Rrlafse 42.

DIPLOMAT

18/3 1903. Carl Locher, Bern; Vertr.: Heinr. Wilh. Schmidt, Frankfurt a. M., Neue Kräme 20. 10/12 1993. G.: Kolonialwarenbandlung, Export und AXmycrt von Waren aller Art. W. : Teemaschinen, Teetannen, Samowars, Teewarmhalter, Teetischchen, Teeservietten, Kaffeemashinen, Kaffceröster, _Kaffee- fannen, Kaffeemühlen, Fishkonserven, Geflügelfon- serven, Kon!ervengläfer, Konservenbüchsen, Instru- mente zum Oeffnen von Konfervenbüchsen, Austern, Käse, Schnecken, Eßshwämme, Saucen, Senf, Gelas tine, Backpulver, Puddingpulver. Konfi]ertewaren, Pfefferminzengeist, Kölnerwasser, Mundwasser, Fisch- iran, Hustenmittel, Washshwämme, Korkwaren, Klebstoffe, Düngstoffe, Petroleum, Briketts, Kohlen, Farben, Tinten, Desinfektionsmittel, Mittel gegen Üngeziefer, Puyleder, Pußpulver, Pußietfen, Hußh- stein, Pußzwasser, Fleckwasser, Fredenreicigungsmittel (mit Aus\hluß von Neinigungsgummi für Handschuhe), Borax, Boraxpräparate, Kerzen, Bougies, Nachtlichte, Glühkörpec zum Beleuchten und zum Heizen, Zündhölzhen, Zündwaren, Feuer- tier Rente arte Stahlspäne, Kollodium, Wachs, Wachspräparate, Nequisiten zum Schönen und zum Filtrierea, und zwar: Weinschóne und Bier- \chône, Klärungsmittel für Flüssigkeiten, Filter, Filterpapier, Filtrierhähne, MBeinhähne, chemisch- tehnishe Produkte und zwar folche zum Photo- graphieren, nämlich: Entwidckler, Fixierfalz, Iatron, Gelatinepapiere, Photographieplatten, Tonfixierbad, Riechmittel, Schnupftabak, Kautabak, flüssige Tabak- präparate (mit Auss{chluß von Zigarren, Zigaretten und Zigarettentabal), Trerfuiter- mittel, Siegellack, Reklameartikel und zwar: auto- matische Apparate, someit sie als Neklameartikel zu dienen haben, Reklamekarten, Neklamebilder, Re-

Le Eierpräparate, Biskuits, (Comestibles, elifatessen, Fruchtsäfte, chemis{ch-technishe Produfte zu dematologishen, kosmetishen und pharmazeutischen Zwoecken, und zwar: Bollam, Hühneraugenmittel, Fe gnpasia Zahnpulver, Abführmittel, Heftpflaster,

klamespielsahen für Kinder, Erbsen, Bohnen, Linien,

Schweinefett, ; Aus\chluß von Barttinktur, wasser, Bartcreme), Pflanzensamen, freie Getränke, Süßholz zu Tee, Lade,

Schmieröle, Wagenfett, Nahrungs- und Gen und zwar :

gungszweck@en (m it

etroleumpräparate, nishe Produkte, und zwar: von Speisen und Flüssigkeiten, Flaschenkapseln. Nr. 65 118,

Palliatin.

19/6 1902. 1903. G.: Zahntechnisches Instit Laboratorium. W.: Flüssigkeiten Anästhesie, Zahnwasser, Mundwasser, Trop Zahnshmerzen, Zahnpulver, Zahnpasta,

L. 4326.

appungsmittel, l Adhäsionépulver, Blutslillungsmittel, yasta, Anästhesierpinzetten, Gebisse, Saugekammern, Zahnklammiern, E Nr. 65 119, F. 4147.

91/3 1902. Fabrik für Näh- maschinen-Stahl-Upparate, vorm. F. Mehlich, Berlin, Sophienstr. 21. 10/12 1903. _G.: Fabrikation und Verkauf von Triebketten, Kahrrävern und Nähmaschinenteilen. W.: Fahrrad- u mobilfetten.

Ner

Zahnfl

8. §092.

Stadolin

17/8 1903. Köhn «& Pelluitz, 10/12 1903. G.: Chemische Fabrit. W. are, animalishe und veg

lineum, Teeröle, : und Sp

Fette für medizinische, technische Dachpappe, Lake, Pech.

Nr. 65 121. F. 4670.

24/7 1903.

G.: Fabrikation und Verkauf von Präparaten und : Arzneimittel für

1903. t stoffen, pharmazeutischen chemischen Produkten. W. und Tiere, ) 1 mittel für Nahrungsmittel. Beschr.

Bier, Brausepulver zu Limonaden. b misch-technische Produkte zum Brennen und zu Reini? Aus\chluß von Radier- ummi zum Reinigen von Hana Rente

Benzinpräyarate, chemisch-te Konfervierungsmittel

Flaschenvershlüfse, Klafsp 2.

1ßsalben, aarwuch8mittel (mit Sub Y Bartbinden-

alkohol- irnifse, ußmittel, Che-

Paul Lange, Ohlau i. Schl. 10/12 Institut E ür

lofale fen gegen Zahnseife

harte und flüssige), Zahnfleishtinkturen, Nervüher- : ittel, Füllungsraaterial für Nervkanäle,

vtôtungs-

Zabnplomben,

eishlöôser,

Klaffe 10.

W

nd Auto-

Stade i. H.

: Farben,

Mareenan Bee Desinfektionsmittel, Teer, Carbo-

ctabilische eifezwede,

——Kiaffe 2.

Asurol

UAktieugesellschaft Farbenfabriken vorm. Friedr. Vayee «& Co., Elberfeld. 10/12

Teerfarb- sonstigen Menschen

Desinfektionsmittel und Konservierungs-

Nr. 65 122. J. 1971.

12/6 1903. Jeyes Sanitary Compounds Co. Ltd.,London; Vertr.: Heinuich Neubart, Pat.- Anwo., u. {Franz Kollm, Berlin 6 10/12 1903. G.: Her- stellung und Ver- trieb von Des- infektionsmitteln und medizinischen Präparaten. W. : Desinfektions- mittel.

Klasse 2.

Nr. 65 123. M. 6758.

Propo

9/11 1903. straße 33. 10/12 1903. trieb chemischer

G. : Darstellung

L S

Nr. 65124. L. 5120. 24/8 1903. Lüscher

& Bömper, Fahr,

Rhld. 10/12 1903.

G.: Fabrik medizini-

{her Verbandstoffe. W.: Medizinische Verbandstoffe.

Beschr.

Nr. 65 125. St. 2224.

21/4 1903. Cöln

Malzbüchel 2.

Friy Steenaerts, 10/12 1903.

zeutishe Spezialitäten, indbesondere Pai fosmetishe Präparate und Parfümerien. Nr. 66 126. M. 6722.

29/10 1903, havener Str. 12, 10/12 1903.

und Vertrieb von Müitteln gegen

Zusaß von Kakao und Schokolade, Spcisegewlirze.

Decknadeln, Nähnadeln,

Beschr.

ugenwafsser, Kampferspiritus, Insektenpulver, Sa- lyzil, Terpentin, Vaselin, @lyzerin, Lanolin, Del,

MB.: Mittel gegen Korpulenz.

G, : Apotheke. Arzneimittel, einfach und zusammenge|eßte, pharma-

Fa. E. Mcrck, Darnstadt, Mübhl-

und Ver-

und pharmazeutischer Präparate. W.: Ein hemisches Präparat zu medizinischen Zwecken.

“Klasse 2.

a. Nh. 9,:

n-Cxpeller,

Klasse 2.

Atrophor

Oskar Mühlradt, Berlin, Curx- G.: Herstellung

Korpulenz-

Nr. 65 127, H. 88883.

„Absoluf"

12/8 1903. A. Herfing, Berlin, Grüner Weg 37. G.: Herstellung und Vertrieb von

10/12 19083. 2ztmitteln. W.: Masse zum Hartlöten von Metallen.

Klasse 6.

Nr. 65 128. B. 9480,

G

e E SchützmarKegesetzli

j R 1 E -

Iz i id S Elen d

WdIZ und Hopfen eingebraut arr pasfteurisient E E

Klasse 16 a.

ier.

15/4 1903.

burg. 10/ extraftbier

| CHARLOTTENBURG. |

E E = ==ck= E

anten atn:

12.1903. Q! in Flaschen.

Brauereïi.

Brauerei Alt-Berlin, Charlotten- M.:

Malz-

Nr. 65 129. D. 3710.

âla

19/12 1902. Julius Dumccke, Königsberg

i, Pt.

10/12

1903.

G.: Fabrifation und

Vertrieb v

on Likören.

W. : Liköre.

Nr. 65 130. G. 4700.

28/7 1903. Fan Tecker Gayen, Altona.

10/12

G.: Spirituosen- fabrik.

W: Spi

erung in der Person des

Nend

Kl. 10 Nr. 0:20 V

Zufolge Urkunde vom 5/12 1903 umgeschrieben am 4/1 1904 auf Bielefelder Nähmaschinen- und abl brdg ,

engftenb

Kl. 13 Nr. 11 919 (O. 143) NR.-A. v. 31. 12. 95.

Zufolge Urkunde vom 24./25. 11. 1903 umgeschrieben am 6/1 1904 auf Ofeuheim « Co., Zabor; Vertr. : Pat.-Anw. Richard Neumann, Berlin NW. 6.

Kl 39 Nr. 62 SGT (L. 4978) N -A. v. 9. 10. 1903. Die Firma dec Zeicheninhaberin ift berichtigt in : - Fabrik

Linoleum

1903.

A PREVENTIVE XMEDICINE IN WEFST APREICAN MARKTT. rituofen.

\} TOMMON 0M THE CcoAST,

ÁÀ. REFNESHINGA TPRINK GUARANTEED! FPREE FROM OBNOXIOUS DRUGS.

A UMIVERSAL HREALTH BSSTOERLR,

sal KIKIRIKI| FK

JUEO IjCINE.

Inhabers.

2057 (D. 786) R.A. v. 19

15795 (B.1991) ,

Aktiengesellschaft erg «& Co., Bielefeld.

Berichtigung.

Maximiliansau1: ,

gesellschaft (eingetr. am 5/1 1904).

Kl. 14 Nr. 3 645 (S. 403) N.. A. 4 388 (Sch. 400) , ,„ 9. 5 066 (Sh. 402) ; , 6702 (Sch. 404) 3 ,_ 8699 (S. 399) 40 19 078 (Sch. 17C9) DI . 22 944 (S. 1911) 3 „32815 (Sch. 2852) , 36 878 (S. 3200) . 40 287 (Sh. 3539) . 40 288 (S. 3540) , « «S1 326 (Sch. 4248) , Zeicheninhaberin ist: Nicolas Schlumberger et Compagnie, Gebweiler (eingetr. am 5/1 1904).

" i

E... Q A D. Y

Kl. 26 c Nr. 62 936 (L. 5010) N.-A. v. 9. 10. 1903.

(Inhaber : Berliner Pl

¿ L

-

d Os)

u L

“Löschung.

Landsberger & Altmann, . 1b). Gelöscht am 6/1 1904.

Berliu, den 8. Januar 1904.

Kaiserliches Patentamt. Hauß.

| KUKRIEKI

Bewanre of Imitations. CLIMATES ESPECIALLY PRRFARED FORTRE

TNVALUABLE PORPEOFLE SUPFERBING PROM HOT FEYERS, WEARNESS,PAINS IN THRK BELLY, IN THE GUTS AND ALL DIRASES

vormals

1D e

fe 16 b.

TROPICAL

2. 90, H; 96;

6

J.

WUkticen-

11. 1901.

Breslau,

Altona.

Eintragungen in das Handelsregister.

A. 387. Hinr. Andr. Dircks Sohn, Altona. Dem Kaufmann Herrnann Lübbe in Altona ist Pro-

kura Aan

B. 7, Hermann Bauermeister, Maschinen- fabrik und Müihlenbauanstalt, G. m, b, H,,

Handelsregister.

4. Januar 1904.

[75609]

Altona-Otteusen. Die Vertretungsbefugnis des stellvertretenden Geschäftsführers, Fabrikanten Emil Ludwig Hermann Bauermeister zu Altona: Ottensen ist beendigt.

Köntgl. Amtsgericht, Abt. 111 a, Altona.

AschaMfflfenburg. Befanntmachung. [75801] Fleischmann & Theobald in Aschaffenburg.

Die offene Handelsgefellshaft ist seit 25. No- vember 1903 infolge Ablebens des Gesellschafters Fohann Julius Theobald aufgelöt. Das Geschäft wird von dem anderen Teilhaber, Bankier Philipp Fleischmann in Aschaffenburg unter der bisherigen Firma fortgeführt.

Aschaffenburg, den 3 Januar 1904.

Kgl. Amtsgericht.

AschaMenburg. Befanntmachung. [75802] M. Fried u. Cie in Klingenberg. : Dem Kaufmann Willy Fried tn Klingenberg wurde

Prokura erteilt.

Aschaffenburg, den 3. Januar 1904. Kgl. Amtsgericht.

Barmen. [75611] Es ist cingetragen in das Handelsregister B Nr. 62 die Firma Roseukcrauz & C°_ Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Barmen mit Zweig- niederlassung in Gerlingen i. Westf.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. Dezember 1903 errichtet.

Gegenstand des Unternehmens ist Herstellung und Vertrieb von Posamentier-, Band- und Strumpf- waren aller Art, sowie An- und Verkauf einshlägiger Erzeugnisse.

Die Geschäftsführer sind:

1) Gottlieb Rosenkranz, Kaufmann in Barmen,

21 Gustav Niedlich, Kaufmann in Elberfeld.

Jeder derselben ist für sih berechtigt, die Gesell- chaft zu vertreten.

Das Stammkapital beträgt - 115000 Æ Zur Deckung seiner Stammeinlage bringt der Gesell- schafter Gottlieb Rosenkranz ein seinen Anspruch gegen die ofene Handelsgesellschaft Halstenbah & Nosenkranz in Liquidation in Barmen auf Uebergabe von Waren, Stoffen, Mustern, Maschinen, Mobilien aus der Liquidationsmasse im Werte von 50 000 fowie seinen Anspruch auf Ueberlassung der Geschäfts- organisation, des Kundenkreises und überhaupt des ideellen Geshäftswertes der Firma Halstenbach & Rosenkranz im Werte von 10 000

Barmen, den 2. Januar 1904.

Königl. Amtsgericht. 8 a.

RRassum. [75612]

In das hiesige Handelsregister Abt. B i} beute unter Nr. 3 eingetragen:

Ziegel-Verkfaufsverein, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung in Twiftringen.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. November 1903 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens is An- und Ver- fauf von Ziegelwaren, welhe auf den Ziegeleien der Gesellschaft fabriziert werden, andere nur mit Ge- nehmigung sämtlicher Gesellshafter. Das Stamm- fapital beträgt 20000 «A Die Stammeinlagen sämtlicher Gesellschafter, und zwar die des Ziegelei- besißers Otto Sunder in Twistringen im Betrage von 7400 4, die der Firma Johann Kunft, Dampf- ziegelei in Twistringen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, im Betrage von 5400 A, die des Ziegelei- besizers Albert Wessels in Twistringen im Betrage von 4100 M, die des Ziegeleibesiters Willy Coorfsen in Hölingen im Betrage von 3100 # sind durh Einbringung von Ziegelwaren beschafft. Geschäftsführer ist Friy Schmidt junior in Twistringen, Stellvertreter Friß Schmidt seaior da- selbst; der Geschäftsführer gibt Willenserklärungen der Gesellshaft kund und zeichnet für dieselbe, indem er der Firma der Gesellschaft seinen eigenen Namen beifügt. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im „Hoyaer Wochenblatt“.

Baffum, 22. Dezember 1903. Königliches Amtsgericht. 1.

Berlin. Haudelsregifter [75613] des Königlichen Amtsgerichts X Berlin.

(Abteilung 8.) Am 31. Dezember 1903 ist eingetragen : bei der Firma Nr. 332

Dresdner Bank mit dem Sitze zu Dresden und Zweigniederlaffung zu Beclin. Die Gesellschaft kann auch mit dem A. Schaaff- bausen’schen Bankverein zu Cöln Vereinbarungen über die Geschäftsführung beider Gesellschaften im gemeinschaftlihen Interesse und die wechselseitige Beteiligung an den beiderseitigen Geshäftsergebnifsen treffen. Ferner die durch die Generalversammlung vom 10. Dezember 1903 beschlofsene Statuten- änderung. Bei der Firma Nr. 113 Brauerei Germania Actien-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin : Der Braumeister Emil Shmidt is aus dem Vor- stand ausgeschieden. Berlin, den 31. Dezember 1903.

Königliches Amtsgeribt 1. Abteilung 89. Beuthen, Oberschl. [75614] Jn unser Handelsregister A ift heute bei Nr. 534 Firma H. Sorauer & C°, Beuthen O/S eingetragen: Die Firma ist in „Breuer «& Lippok““ geändert.

Amtsgeriht Beuthen O.-S., 31. Dezember 19083. Bieleseld. [75615] In unser Handelsregister Abteilung A ist bet Nr. 176 (ofene Handelsgesellshaft unter der Firma Oertmaunn & Heyer in Bielefeld) heute folgendes eingetragen : Der Fabrikant Christian Heyer in Bielefeld ift durch seinen Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist seine Witwe Johanne genannt Anna geb. Münder in Bielefeld in fortgeseßter westfälischer Gütergemeinschaft mit ihren Kindern in die Gefell- chaft als persönlih haftender Gesellschafter ein» getreten. Bielefeld, den 28. Dezember 1903.

Könialihes Amtsgericht. Bocholt. Vekauntmachunug. 75229] Fn unser Gesellschaftsregister it unter Nr. 142 (Wesifälischer Bankverein Filiale Vocholt) folgendes eingetragen : _ Sp. 4. Direktor Josef Moog ist gestorden, an seine Stelle ist Direktor Peter Josef Dortants zu Münstek getreten. Bocholt, den 24. Dezember 1903.

Braunsehweig. [75618] In bas hiesige Handelsregistec Band VIT Seite 247 ist heute die Firma Schönau & Fröhlich, als deren Inhaber der Ingenieur Friedrih Schönau und der Ingenieur Max Fröhlich hieselbst, als Ort der Niederlassung Vraunschweig und in die Nubrik, Nechtsverhältnisse bei Handelegesellschaften, folgendes eingetragen : E Handelsgesellschaft, beaonnen am 2. Januar

Unter der vorbezeichneten Firma wird eine Ma- \hinenfabrik betrieben.

“Dem kaufmännischen Leiter Adolf Baumgarten HAEE ist für die vorbezeihnete Firma Prokura erteilt. j

Brauuschweig, den 5. Januar 1904.

Herzogliches Amtsgericht, Registeramt. Dony.

Braunsehweig. [75617] _In das hiesige Handelsregister Band VII Seite 248 ist heute die Firma: Bernh. Schwuttge & Co, als deren Inhaber der Magazinverwalter Bernhard Schwuttge und der Kaufmann Wilhelm Beyerstedt hieselbst, als Ort der Niederlassung Braunschweig, und in die Nubrik Rechtsverhältnisse bei Handels- gesellschaften folgendes eingetragen :

Offene Hantelsgesellshaft, begonnen am 1. Ja- nuar 1904.

Unter der vorbezeihneten Firma wird eine Handlung mit Möbel- und Polsterwaren resp. ein Abzahlungs- geschäft betrieben.

Brauuschweig, den 5. Januar 1904. Herzogliches Amtsgericht, Registeramt. Dony.

Eraunschweig. [75619]

Bei der im hiesigen Handelsregister Band VII Seite 106 eingetragenen Firma Carl Oppermann ist heute vermerkt, daß dem Kaufmann Hermann Woelfing hierselbst für die vorbezeihnete Firma Profura erteilt ist.

Braunschweig, den 5. Januar 1904. Herzogliches Amtsgericht, Registeramt. Donyv.

Braunsehweig. [75616]

Bei der im hiesigen Handelsregister Band VII Seite 46 eingetragenen Firma:

: Fritz Hefßling

ist heute vermerkt, daß die dem Kaufmann Philipp Frie und der Ehefrau des Kaufmanns Frißz Heßling, Anna gebr. Schulze, hieselbst erteilte Ge- samtprokura gelöscht, und dagegen der genannten Ghefrau Heßling, Anna gebr. Schulze, für die vor- bezeihncte Firma Einzelprokura erteilt ift.

Braunschweig, den 5. Januar 1904.

Herzogliches Mer E Registeramt. ony.

Bremen. [75620] In das Handelsregister ist eingeiragen worden: Am 2. Januar 1904:

Boyes & Heye, Bremen: Am 31. Dezember 1903 find der persönlih haftende Gesellschafter William Benjamin Boyes und eine Kommanditistin ausgetreten.

J. Buxtorf, Wichelhausen «& Co., Bremen : Johann Bernhard Wülbern ist am 31. Dezember 1903 als Gesellshafter ausgetreten.

August Ehlers, Bremen: Am 31. Dezember 1903 ist die Firma ecloschen.

Leopold Engelhardt «& Co., Bremen: Am 31. Dezember 1903 is an Julius Emil Lies Prokura erteilt.

G. Fäsenfeld & Co., Bremen: Am 31. De- zember 1903 ift der Privatmann Georg Everhard Fäsenfeld als Gesellschafter ausgeschieden. Gleih- zeitig sind der Kaufmann Jobann Wilbelm Fäsen- feld als persönlih baftender Gesellschafter und ein Kommanditist eingetreten. Dadurch ift die ofene Handels8gesellshaft in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt. An Johann Talla ift am 31. De- zember 1903 Prokura erteilt.

W. A. Fritze & Co., Bremen: Mit dem am

31. Dezember 1993 erfolgten Ausscheiden des Ge-

sellshafters Carl Wilbelm Fritze ist die offene

Handels8gesellshaft aufgelöst. Der Gesellschafter

Dr. Carl Wilbelm August Fritze hat die Aktiven

und Passiven der Gesellschaft übernommen und

führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Heffelmann & Pottfto, Bremen: Am 31. De-

zember 1903 ist die Firma erloschen.

Frdb-. Jungebluth, Bremen : Am 28. Dezember

1903 ist der hiesige Kaufmann Carl Hermann

Jungebluth bei aleichzeitigem Erlöschen seiner

Prokura als Gesellschafter eingetreten. Seitdem

ofene Handels8gefellschaft.

Gebr. Kahrweg, Bremen: Am 31. Dezember

1903 ist Carl Ernst Ludwig Böttcher als persön-

lih haftender Gesellshäfier ausgeschieden.

Kaiserbrauerei Bex « Co., Bremen: Am

31. Dezember 1903 is an Hermann Marwede

Prokura erteilt.

Lüdering « Co., Bremen: Am 31. Dezember

1903 ist die Kommanditgesellschaft aufgelöft.

Liquidator ift Carl Febrmann.

H. H. Meier & Co., Bremen: Die an Georg

Friedri Adolph Bauermeister erteilte Prokura

it am 31. Dezember 1903 erloshen; an Jobann

Georg Wilhelm Finke und Johann Christian

Ludewigs ist Gesamtprokura erteilt.

Richard C. Pottstock, Bremen: Inhaber Richard

Heinrih Julius Carl Pottstock. Angegebener Ge-

\chäftszweig : Import und Export.

Johaun Reck, Bremen: Am 31. Dezember 1903

ist der hiesige Kaufmann Wilbelm Heemsoth dei

gleichzeitigem Erlöschen seiner Prokura als Gesell-

\chafter eingetreten.

Schmidt & Taaks, Bremen: Die an Christian

Felir Ebeling erteilte Prokura ist am 31. Dezember

1903 erloschen.

Fr. Julius Schreyer, Bremen: Am 31. De-

ember 1903 ift der biefige Kaufmann Ludwig

Johannes Peter Bruhn bet gleichzeitigem Er-

löschen seiner Prokura als Gesell)chafter eingetreten.

Seitdem offene Handelsgesellschaft.

A. H. Schulze, Vremen: Die an Heinri Ernft

Friedri Mever erteilte Prokura ist am 31. De»

zember 1908 erloschen.

Gerhard Seekamp, Bremen: Heinrich Friedrich

Nolte bat das Geschäft durch Vertrag erworben

und fübrt dasselbe nad Uebernahme der Aktiven

und Passiven seit dem 31. Dezember 1903 unter

Julius Steinberg, Bremeu: Am 31. Dezember 1903 ist an Johann Theodor Kohl Prokura erteilt.

Friedrich Undütsch «& Wileus, Bremen: ugo Wilckens is am- 31. Dezember 1903 als persönli haftender Gesfellshafter auêgeschieden. Die Einlage des Kommanditisten ist erhöht. Das Geschäft wird seit dem 31. Dezember 1903 unter der Firma F. Undütsch & Co. fortgeführt. Die an Arnold Eduard Heinrich Klugkist erteilte Pro- kura bleibt in Kraft.

Wermuth & Co., Bremen: Johann Bernhard Nebers Witwe, Anna Louise geb. Hustedt, ist am 31. Dezember 1903 als Gesellschafterin aus- geschieden.

Bremen, den 2. Januar 1904. Der Gerichts\chreiber des Amtsgerichts: Stede, Sekretär.

Bremen. [75621] Fn das Handelsregister ift eingetragen worden : Am 4. Januar 1904:

Georg Bauermeister, Bremeu: Inhaber Georg Friedrich Adolf Bauermeister. Angegebener Ge- \chäftszroeig: Importagentur und Kommission.

Boyes & Ruyter, Bremen: Mit dem am 31. Dezember 1903 erfolgten Aus\Heiden des Ge- sellshafters Nobert Boyes ist die offene Handels- gesellshaft aufgelöst. Der Gesellschafter Johannes Wilhelm Ruyter hat die Aktiven und Pasfiven der Gesellschaft übernommen und seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Gebr. Bollmann, Bremeu: Offene Handels- ags begonnen am 1. Januar 1904. Gefell- chafter sind die hiesigen Kaufleute Johann Heinrich Bollmann und Johann Hermann Bollmann. An- geaebener Geschäftszweig: Agenturen und Kom- missionen.

Fr. Bornemann, Bremen: Am 1. Januar 1904 E e Hinrih Hermann Gustav Zinke Prokura erteilt.

Engelhardt & Förster, Bremen: Ferdinand Hinsch hat das Geschäft durch Vertrag erworben und seßt dasselbe, bei gleichzeitigem Erlöschen seiner Prokura, seit dem 1. Januar 1904 nah Ueber- nahme der Aktiven- und Passiven unter unver- änderter Firma fort.

Heinrich Gerrißzen, Bremen: Die an Moriy Diedrih Johann Frohböse erteilte Prokura ist am 1. Januar 1904 erloschen.

Sachez Müller, Bremen: Am 1. Januar 1904 ift der hiesige Kaufmann Friedrih August Bruno Robert Wettin, bei gleihzeitigem Erlöschen seiner Prokura, als Gesellshafter eingetreten. Seitdem offene Handelsgesellschaft.

Hackstroh & Leisewit, Bremen : Am 1. Januar 1904 ift eine Kommanditistin eingetreten. Seit- dem Kommanditgesellschaft. Die an Ernst Böhme erteilte Prokura bleibt in Kraft.

Aug. Harries, Bremen: Am 1. Januar 1904 ist der hiesige Kaufmann Heinrich August Walter Harries, bei gleihzeitigem Erlöschen seiner Prokura, als Gesellshafter eingetreten. Seitdem offene Handels8gesellschaft.

Otto Hergell, Bremen: Am 1. Januar 1904 if an Elise Sophie Henriette Antoinette Budde und Katharina Margarethe Vennigerholz Gesamt- prokura erteilt.

Hoffmaun «& Leisewit, Bremen: Am 1. Januar 1904 ist, bei gleihzeitigem Erlöschen seiner Prokura, der hiesige Kaufmann Carl Moriz Hoffmann als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

L. Hoyer, Bremen: Am 1. Januar 1904 ift an Adolf Willy Carl Kampmeyer Prokura erteilt. Klocke & Co., C. C. Wehmann Nachf., Bremen : Am 1. Januar 1904 ift dem Geschäfte

ein Kommanditist beigetreten.

Heinrih E. Meyer, Bremen: Inhaber Heinri

Ernst Friedrich Meyer. Angegebener Geschäfts-

zweig: Baumaterialienhandlung.

Natermann & Hurm, Bremen: Am 1. Januar

1904 ift der biefige Kaufmann Georg Robert

Bünemann, bei gleihzeitigem Erlöschen seiner

Prokura, als Gesellschafter eingetreten. Die an

Johann Reimers erteilte Prokura bleibt in Kraft.

Emil Ohlendorf, Bremen: Inhaber Hermann

Eduard Emil Ohlendorf.

Septe «& Kuigge, Bremen : Die Firma ift er- oschen.

Gebr. Schroeder & Donop, Bremen: Am

1. Januar 1904 is Ernft Friedri Evers als

Gesellschafter ausgeschieden und der hiesige Kauf-

mann Karl Gerhard Wenke als folcher einge-

treten. Die an Engelbert Pflugmacher erteilte

Prokura bleibt in Kraft.

Herm. Schwarz, Bremen: Am 1. Januar 1904

ist an Johann Peter Brinkmann Pokura erteilt.

Stampa «& Oberlein, Bremen: Mit dem am

31. Dezember 1903 erfolgten Ausscheiden des Ge-

sellshafiers August Gerhard Heinrich Johann

Oberlein ist die offene Handelsgesellschaft aufgelöst.

Der Gesellshafter Wilhelm Franz Hermann

Stamvya hat die Aktiven und Passiven der Gefell-

chaft übernommen und seßt das Geschäft unter

unveränderter Firma fort.

Gottfr. Steiumeyer & Co., Bremen : Der Ge-

sellihafter Anton Friedri Struckmann ist am

2. November 1903 gestorben und damit aus der

Gesellschaft ausgeshieden. An die Stelle desselben

ist dessen mit ihren Kindern im Beisiß lebende

Witwe Emma Johanne Wilhelmine geb. Geisler

getreten, jedech obne Vertretungsbefugnis. Am

1. Januar 1904 sind die biesigen Kaufleute Jo-

bann Heinrich Lürßen, Friedrih Johannes Küter

und Friedri Carl Struckmann als Gefellshafter eingetreten. Die an Diedrih Gustav Putscher er- teilte Prokura bleibt in Kraft.

Herm. Viectsch juur., Bremen: Am 1. Januar

1904 ifff der îin Bremen wohnhafte Kaufmann

Jobann Friedri Drewes, bei gleichzeitigem Er-

löschen seiner Prokura, als Gesellschafter ein-

getreten.

Waarenhaus Hartog Rothschild,

Die Firma ist im Mai 1903 erloschen.

Gustav Winter, Bremen: Am 1. Januar 1904

ist an Theodor Franz Quelle Prokura erteilt.

Bremen, den 4. Januar 1904.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Stede, Sekretär.

Bremen:

Bremerhaven. Sandelêregister. 75231] In das Handelsregister ift heute eingetragen worden :

Martin Hoffmann Bremer k Inbader der Malermeister Julius Martin Hoff-

Königliches Amtsgericht.

der Firma Heinri Nolte fort.

mann in Bremerhaven.