1904 / 9 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[768531

Mechanishe Weberei Sorau vormals F. A. Martin & Co.

Aktiva. Bilauz am 30. September 1908. Pasfiva. P V OASRN D RGIN S WA ZH Ä C E A M ZZ AEESAL C SE S CHEZIS R G E E T E \ M S M |S An Kassa E 2 801/45} Per Aktienkapitalkonto ... 1 500 000|— e C o b ae DOAORISOE Bomba a e avs 1 000|— E ee 589 984/100 A August Martin - Unter- « Vorsiwerüungskontio ..„ 14 551/20 tüßungsfondskonto . . . . 11 838|— e C 186 329|—| Dividendénkonto ... . . ., 2 250|— 4 E eei n e Gin 6 285 995|—} Kontokorrentkonto, Kreditoren 20 630/27 « Webereibetriebskonto . . 46518/7584 „, Abschreibungskonto ... 1 627 142|— o RBRTENDICIMETONIO 8 Gs le 1808/8974 Meservefondsfonto „c. 150 000|-— « GOatuPlaMetont a 5 1168—}| Dividendenreservefondskonto 60 000|— 2 C alladetonO e 7496/60 Gewinn- und Verlustkonto. . .| 271 908/89 « MReparaturenkonto . 15 102/|— L so C G R 1 971/20 Ü U s 16 732/35 « Kontokorrentkonto, Debitoren . . 456 874/661 L Ar O E E 448 170/58 2 NAUNTTONIO L A dere 183 631/09 2 AMODIIONO E oe e R d 79 294/11 2 Ne BeLteTonNO s 335 374/07 4 Ene ia eins 431 908/50 ¿ MäascGinentonto nl 298 941/82 L DEOIMINENTONEO E L 26 440/02 Utensilienkonto L. 85 648/63 Utensilienkonto 11 52 211/87 ¿i UCNHNENTO N A E s 22 306/51 1 3 644 769/16 3 644 7691/16 Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. M. A t. A An Ie 259 875|—} Per Vortrag aus 1901/1902... 13 153/20 Vortrag auf neue Rechnung 12080/8900 BaTENTONTO 4 R N 258 755/69 271 908/89 271 908/89

Die auf 16% = 160 M pro Aktie Egeoe Divideude gelangt vom 11. Januar cr.

ab gegen Dividendenschein Nr. 17 bei unserer Gesell}

aftsfasse sowie bei der Deutschen Geunofsen-

\chaftsbank Sörgel, Parrisius « Co. A. G. in Berlin zur Auszahlung. Sorau N.-L., den 9. Januar 1904.

Der Auffichtsrat.

Der Vovrsftand.

Aktiva. Vilanzkonto 31, August 19083. Pasfiva.

[76854] “M A En a b ah Baukonto : / j Buchwert am 31. August 1902 | U. 667 996,05 | Aufwendungen | I 4040 | é. 676 400,06 Abschreibung | 1902/03 . .. , 13b28,— | íInventarkonto : | Buchwert am 31. August 1902 | M 889 842,61 Aufwendungen | 102/009... & 20485/0000 | M. 910 329,67 | Abschreibung 1902/08, & VSBLOTS Mobilienkonto : | Buchwert am 31. August 1902 | é 2956,22 | Aufwendungen O 4 326,— | M 2882,22 | Abschreibung | E, 008 | Arbeiterhauskonto: | Buchwert am 31. August 1902 A 34 189,65 | Abschreibung | IOUSIUO 6 683,79 | Braunschweigische Bank | ee I e | MOUONALOI O i Q0G «io o e | Me E is ee 3 858/23 USDANIGITOIONIO e «+ 10 315/67 Steuerscheinekonto . . .. 4 548/10 O 743 525|— Æ 23 000 34 9/0 Deutsche Reichs- | anleibe, | 950 000 3F 9/% Preuß. Konfols, | 169 500 34 9/5 Braunschweig.- | Hannov. Hypo- | thekenpfandbriefe | SDErNClIontO Le 4 e 88 307/67 Zuckerkonto : fertige U aa oe f 1 258 200/05 n Kristallisation befindlicher | Qt L Us 4 410/77 Milafse « los ih e 5 1 357/16 at aner se (E 37 788/78 Feuerun E a d ed e ia 6 100|— E c 0e 33 231/75 E 40: i a aao d 0 oe 5 879/04 Feuerversiherungskonto : Vorausgezahlte Versicherungs- P EEES

Mit den vorliegenden Ge-

| 4429 181/37 Braunschweig, 31. August 1903.

M S

100 000|—

J D

-

Set

662.872/06

359 709/89

2 709/29

33 905/86 336 841/27 167 581/48

66 200|—

1 263 967 gsf 77 075/27

12 163/60

438 467/91

M |S Anentond i e N 1 560 000| Prioritätsobligationen

ErGmot a 865 200|-— Diverse Kreditoren ein\chließ-

lich Herzogliches Haupt- |

enera 1 247 494/19 Kautionsakzeptenkonto 66 200|— Prioritätsobligationen

I. Emission Zinsenkonto 7 056/15 Sparkasse der Fabrikkranken-

Ae e Gua E 1 790|— Aktiendividendekonto . 2 167/50 Reservefondskonto . . .. 70 283/12 Außerordentlihes Reserve-

FONDSLONIO s s 156 000|— Effektenkursreservekonto . 14 522/50 Gewinn- und Verlustkonto:

Gewinn 1902/03 M |

: 427 035,07 |

Vortrag aus

1901/02 . 11 432,84

|

|

4429 181/37 Für den Aufsichtsrat revidiert

schäftsbüchhern übereinstimmend h î 1eig, und stimmend befunden. gefunden. j Buliex-Kassinetie Branescwelg Braunschweig, 28. Oktober Braunschweig, 2. November Für den Aufsichtsrat eprüft y 1903. Dr is a M iukaubá Braunschweig, 31. Oktober 1903. Wilhelm Ramdohr. Le 04d ehlh ein yards erm. Hauswaldt. Fr. Bauer. Debet. Gewinn- und Verlustkonto F1. August 1903. Kredit. | “nd id t A“ A [9 E M A An Betriebs- und Geschäftsunkosten usw. | 648 068/781} Per Zukerkto. | 1 144 108/35 Abschreibungen : Vortrag Baukonto . 29/9 von M 676 400,06 13 528|— aus íInventarkonto ¿00 ¿910 329/07 54 619/78 | 1901/02 11 432/84 Mobilienkonto . .6% » 2882,22 172/93 | Arbeiterhauskonto . 2% » 34189,65 683/79 69 004/50 : | 717 073/28 E O E E 427 035/07 Gewinnvortrag aus 1901/02 ...... 11 432/84} __438 467/91 28 1 155 541/19 1155 541/19

Mit den vorliegenden Ge- Braunschweig, 31. August i übereinstimmend Bucker-Raffinerie Braunschweig. und stimmend befunden. M. Gundermann. Ce E E iâis

rauuscchweig, 31. Oktober 1903. A. Meinhardt. 5 „rxm. Hauswaldt.

\chäftsbüchern

gefunden. Braunschweig, 2. November

1903.

Dr. Nack.

G. Ritter.

Fr.

1903, Für den Aufsichtsrat revidiert

i Me, 28. Oktober 903. Wilhelm Ramdohr.

Bauer.

erman, Deutsche Siedelungs Gesellschaft in Berlin.

Verlust- und Gewinurechuung für das fünfzehute Geschäftsjahr, . 1. 1903,

[76856 Fuli 1902 bis 30. Juni

Verluft.

Verwaltungskosten N Abschreibungen

Vermögensstand s M H Mane L A Se L 41 297/02 Aer aPterbetande T O00 QHTIENTAD Ua a ee A 143 500) Hausgerät e N 18|— Sand benB n rann * 63 286/80 Forderungen E E A 34 318/03 ACTIUHIDEQUD 86 100|— i 184 79702 184 797/02 Berlin, 30. Dezember 1903. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Paul Boelcke. Kurella. [76863] Aktiva. Bilanzkonto per 30. September 1903. * Passiva. E s 3 E R s pr | M | A M. s Immobilienkonto 1 (Bayerstr. 3 u. 5) | 3615 320/35} Aktienkapitalkonto ...... 1 600 000|— Immobilienkonto 11 (Mälzerei Katz- | Hypothekenkonto (Annuitätskapital der maierstr. 12 abz. Annuitätshypotheken)} 249 316/04 Bayer. Hyyotheken- u. Wechselbank) Immobilienkonto 111 (1 Anwesen in Standv. 30.Sept. 1902 6 1 597 461,63 München abz. Annuitätshypotheken) 19 842/18} ab getilgte Annuitäts- Seen TON O L L S 105 495/74 raten pro 1902/1903 26 139,73 Neuanschaffungskonto ..... 68 148/52 e L571 32190 U IAHIade N 80 009/33} Hypothekarkredit der / Elektrische Beleuchtungsanlagekonto . 94 11777 Bayer. Hypoth.- und MAR Ton L dad oie 6e 99 133/400 Wechselbk. .. .. , 400 000,— | 1 971 321/90 Fakkonto G S 30 DRO O Oi ddtain on Bräuhausutenfilien- U Mobiliarkonto [1 208/05 ) (4540/0 Obligationen) 4 500 000,— Wirtschaftsinventarkonto . . . . 67 506/600 verlost und ei Tft 70 000 | 430 000|- Fuhrwerksinventarkonto . . . . 8 77581 E O : F laschenbiereinrihtungskonto . LO 2DOIDOI SOUeDITOTENTON O N 204 448/35 Eisenbahnwaggonkonto. . . . 4 974/501) Kautionen und Spareinlagen . . .. 34 884/35 Kassakonto und Bankguthaben 104 241 Tan UTCIerDeTONDS N A 124 684/05 Darlehensdebitoren und Hypotheken . 218 876/221 Spezialreservefondskonto . . . . 190 794/99 NOICLQUSIIANDE e a O 59 305/84] Gebührenäqutivalentkonto. . . . .. 18 000|— A 232 259|—}} Dividendentonto XV, XVII, XVIII 945|— Malzaufschlagrückvergütung8ausstände 1G GB4DON DellreDeretonto. L 5 000|— Treber- und Abfälleausstände . . . . 15 015|—}} Pensions- und Arbeiterunterstüßungs- Pachtkont»o : vorausbezahlte Mieten 2 062/50 TONDSTON E S 17 704/10 Steuern- u. Assekuranzkonto Vorauszahl. 5 450|—|} Hypothekenzinsenkonto zu zahlen. . 25 980|— Gebäudelastenkonto, Vorauszahl. 525|—}} Prioritätenzinsenkonto zu zahlen. .. 9 731/25 | Malzaufschlagskonto zu zahlen 96 144/50 C e T E 2 160/33 |_} Gewinn- und Verlustkonto, Gewinn . | 414 711/40 5146 510/22 5 146 510/22 Soll. Gewinn- und Verluftkouto per 30. September 49083. Haben. M S M A GevItate UND 2UCaLiTONIO 4% ASO Oa O eron s i 1 309 498/19 MONIRRTON O e es o DC 2O000I eTeETEGanISTONtO a io e 79 419/62 T e 8 039/03} Pachterträgniskonto . ... . ... 152 699/85 I Mmalerialienlonio s . 108 566/29 Malzaufshlagrückvergütungskonto . . 44 474/56 al Ilagetont 255 570/40} Treber- und Abfältekonto .. 40 390/60 PVoTbeTenzinsenlonlo . . .. . 67 GOBOII DeleuMlUngStontO s o ch4 40 680/29 VIOHTG Tae T ra 19 350|— Kontokorrentzinsenkonto . . . . 5 909/06 | Steuern- und Assekuranzkonto 24 650/64 | Sa eem ars Es S 99 020/03 Betriebs- und Geschäftsunkostenkonto . 30 679/42 | E und Neisespesenkonto . . 2 471 |— ¿Fuhrwerksunkostenkonto ... 11 538/19 Ba erverbraumStonto. .. . « ch« 12 268/70 S a L e E 8 548/73 Pacht für gemietete Nestaurationen . 5 649/62 Gebäudereparatur- und Lastenkonto 9 358/40 Bräuhausreparaturenkonto . . . .. 30 207/41 | Sraßreparaturentontd l. e 9 076/08 | Et a L aa 414 711/40 E 0 1667 163/11 1667 163/11

Laut Bes(luß der heutigen Generalversammlung gelangt Coupon Nr. 7 unserer Aktien mit M 80 bei der Bayer. Hypotheken- und Wechselbank in München und an unserer Kafse, Bayerstraße 3, vom Heutigen ab zur Einlösung.

München, 7. Januar 1904.

Aktienbrauerei zum Bayer. Löwen (vorm. A. Mathäser). Der Vorstand. Raith.

Aktiengesellschaft der Krankenheiler Fodquellen zu Tölz-Krankenheil in Oberbayern. Aktiva. Vilanz am 30. September 19083. Pasfiva.

[76862]

M l “k 9 Nee 683:335|401 Altienkapitallonto 480 000|— Mobilien- u. Geschäftseinriht.-Kto. . 94 009/60 ULMEIRCTINIDSLONIO i ee op 48 000|— aide lad ici S 17 687/30} Hypothekenanleihekonto ... 200 936/60 N C S D 119/460 StanallattönSlontó 0 s o 5 973/07 M CHIOUTEDNUTCQUIONIO e e e ae 6 13 858/73} Einrichtungs- u. Anlageabnützungs- | Zinsenkonto C E 1/900 | FORBETORIO L. «e Cay U 9 905/93 Bankdepotkonto (In Wertpapieren) . 16 Le O a Sve a4 1779/15 Bayer. Hypotheken- & Wechselbank | Konversationshausneubaukonto 43 819/06 München (Kontokorrentguthaben) . 21 477|—}} Betriebsfondskonto .. ... . .. 12 741/20 Debitorenkonto L Wt, B, 600/—| Gewinn- u. Verlustkonto : | N Bruttogewinn pÞro-1902/3, .. „1/49 10460 852 259/64 852 259/64 Soll. Gewinn- und Verluftkonto. aben. G A M4 N WIEITICDSNNEOTIENTO O e R 16 861/56} Per Betriebskonto . 95 417/05 2: RICTONONIIETOUID. S s e i 3 379/17 ¿a WHCTONIO C «wes 6 955|— e: SUllO Und: Loo 18 859/48] Hypothekentilgungs- s: « E O o p i C6 1 546/70 O u C s 7 725/80 ¿Olle U: REDATAtHTENLON E c 4 4 3 778/64 (u ¿ 10 382/29 O L A 570/34 „- Stetterne- 1, Umlagenlonto 4 e 5 615/04 Bilanzkonto: | Zuweisung z. Einricht.- u. Anlage- abnützungsfonds .. . . H 4910,46 Zuweisung z. Konversations- hausneubaukonto. .. . „, 7725,80 VLeHIdEO a de ¿4s 36 468,37 49 104/63 S 110 097/85 110 097/89

Die Dividende pro 1902/3 wurde auf ( 12,— pro Aktie festgeseyt, und gelangt dieselbe ab 30, April 1904 bei der Gesellschaftskasse in Bad Tölz zur Auszahlung. Bad Tölz, 30. Dezember 1903. Der Vorstand.

F. von Wening. (Nachdruck woird nit honoriert.)

C E E E

L E E L [%

S

T E R E

E

2h f Es B B 1A

E A

S 2am TA L wia B) LALEEIEIE:

E S N N

N „Union“

Es

[76865]

An Grundstückkonto

„Union“,

Fabrik

Einunddreiftigfter Rechnung

60ck H

2% Abschreibung

rentenamortisationskonto a R E S del

Gebäudekonto

S @ck A D

Glienken

59% Abschreibung . ..

riBtunatonO Neuanschaffung :

Neue Fabrik in Glienken M 323 102,54

in Königsberg ,„

de é 150 882,61 exkl. Memel, wo Abschreibung aufGrund-

Neubau: Neue Fabrik in

Maschinen- und innere Ein-

99,—

10% Abschreibung Neubau

10 9% Abschreibung Ütensilienkonto Neuanschaffung

20 % Abschreibung de A O C O «Sab 20 9% Abschreibung Wechselkonto: Bestand im

Portefeuille abz. Diskont Kassakonto: Barbestände

Bankierguthaben Effektentonto Kontokorrentdebitores Kautionsdebitor . Kautionskonto:

Warenbestände : Nohstoffen,

toff fertigem halbfertigem

Fabrifat,

Säuren, Emballagen 2c. hier

und auswärts

Debet.

An Handlungsunkostenkonto:

Gehälter, Reisespesen, Steuern, Gerichtskosten, Inlertionsgebühren, wie

__ laufendeHandlungsunkosten Betriebsunkostenkonto:

Feuerassekuranzprämie

laufende Betriebsunkosten Neparalurenkonto Delkredere- und Erneuerungs- konto:

für Ergänzung: der Verluste

Memeler Grundrentenamorti- sationsfonto:

Amortisation statt Abschrei- bung auf Memeler Grund- O 2% Abschreibung

150 882,61 Gebäudekonto :

9% Abschreibung

Á. 1 683 060,55 A Maschinen- und innere Ein- rihtungkonto :

10 9/6 Abschreibung

4145974396 ....

CEisenbahnanschlußgleiskonto :

10% Abschreibung de

ÁM 73517,85 Utensilienkonto :

20 9%/% Abschreibung __ „X 10 689,08 Fahrzeugkonto :

20 %/% Abschreibung

M 3211,43 edem welcher sich verteilt, wie folgt: 10% dem Reservefonds de M G 72 9% der Direktion und den Beamten dos M 573 473,38 40/9 Dividende an die Aktio- „nare de M 6 300 000,— . 73% dem Aufsichtsrat de A A 4%/9 Superdividende an die Aktionäre do #4 6 300 000

de

de

de

E ai ct E

de

E 6 0 {9

de

Saldovortrag per 1903/1904

Eisenbahnans{hlußgleiskonto .

Aufsichtsrat- und Ünterpfandkautionen . . Borrâte an und

A E D

und

252 000

Bilanzkonto. Passiva. “L A A S O as .} 210 975/61 Per S tMonto a A 6 300. 000 2 « Kontokorrentkreditores | 1172 039|3: L Dividendenkonto : d niht abgehobene i : Coupons : ; 3 017/65] 207 957/96 1897/98 1898/99 . 11459 24616 9 6 1899/1900 c .| 223 814/39 8 4A —T 683 060155 S Ave : 84 153|— 15 E O O Qautidietreditos l - do olalea 1136 58649 Delkredere- und Er- è 00 neuerungstonto . 484 992/82 s Neservefondskonto 1-1 146:146/36 Unterstüßungskonto . 3 595/81 323 157|54 « Straßen- und Eisen- ; t gi ntonto P 38 265/24 f 3 z eluranzreservefonds- 145 974 39 1313 769/57 Mio , Y f An ; 30 000|— 56 173/44 « Hypothekenkonto . . 33 500|— 17 344/41 « Kautionsakzeptkonto . 9 000|— T3517 35 2 a Grundfstük- 7 35178 6G 16ER Tan Ton A 44 037 S Z 16 160/07 « Memeler Grundschuld- 16 20 P 166 000 ——— Memeler Grundrenten- 10 690/08 amortisationskonto 18 108/04 E ¿N « Memeler Feuers 2137 80 8 552/28 asseluranzprämien- 3911123 reserve für teilweise 642/28 2 569/15 Selbstversicherung- . 1 000|— Ls « Memeler Grundschuld- 604 621/15 zinsenkonto s 2 075|—

M. S

|

| 63 719/26

| 43 010/50 252 000|—

20 884/71

ami 631 614/47 21 033/04

652 647/51

chemischer Producte, Stettin.

1 179 576/45

Gewinn- und Verluftkonto.

i ASICNSAANE ROME Kredit.

sabschluß am 30. September 1903.

Gewinn- und Verlust- | tonto 652 647/51

00S: 0 Qs D |

378 532/01} 129 932/60 414 964/90

4189 191/42

9 O

69 018/80 | | |

| | | | | | |

10 172 759/91 10 172 759/91

A E M |

Per Saldovortrag . . . . Dividendekto. 1895/96: | 1 verfallener Coupon 39 « Dividendekto. 1896/97 : 4 verfallene Coupons [r 4 BUOENTORIO 103 031/13

Generalbetriebskonto .

181 330/01 307 218/64

309 7979

18 642/08

78

642/28 652 647/51

|

Stettin, den 30. September 1903. i Der Vorstand ,Union“/, Fabrik chemischer Producte. H. Kaefemacher.

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Inventur und der Bilanz mit den Geschäftsh1i , Fabrik demischer Producte, Stettin, wird hiermit bescheinigt. iGsflblihern der

Stettin, den 11. Dezember 1903.

Ernst Strômer, gerihtlich und kaufm. vereideter Bücherrevisor.

E ——

N (76866)

Ÿ Fabrik hemis

/ festges efer

in B Bas 2 Mil bei

„Union“,

cher Producte, Stettin.

Die Zahlung der für das Jahr 1902/1903 auf 8 °/

also auf 4 48,— per Aktie von 4 600,—,

afen,

traße 55

ieberstein,

"” x 96,— e » eßten Dividende erfolgt sofor E S0 des Dividendenscheines Nr. 8 y tettin und Memel bei den Gesellschafts-

4 AZOO

in Berlin bei Herrn Emil Ebeling, W., Jäger-

der Dresdner Bank, W., agdeburg bei den Herren Kühne «&

1714 114/90]

t gegen Aus-

| d 1714114190

Der Vorfißeude des Auffichtsrats: N. Leist ik ow. V

Georg Manasse.

Den Dividendenscheinen ist ein arit o ordnetes Ntiteremeriecai a N of

Stettin, den 9. Januar 1904.

e Union“, Fabrik chemischer Producte. H. Kaesemacher.

A e, ß Beschl

Gemäß Beschluß der Generalversamm 21. Dezember 1903 if Herr Or. Witthof® gon nover, aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden und an dessen Stelle Herr Dr. Otto Stange, Bremen, gewählt worden.

Bremen, den 7. Januar 1904.

Gas- und Elektricitüts-Werke

[76868]

die Dividende für das Geschäftsjahr 1902/1903 au 3 9/6 festgeseßt, und wird demgemäß der D eibe {hein Nr. 5 der Aktien Nr. 1/1000 mit 4 30,—

[77024

M ; L Maschinenfabrik und Mühlenbauanstalt G. Luther, Aktiengesellschaft.

In der außerordentlichen Generalversammlung unserer Aktionäre vom 28 i beshlossen worden, das Grundkapital unserer Gesellschaft im Verhältnisse von 5 : 2 S LOO L und zwar dadur, daß die Aktien eingefordert und von je 5 eingereihten Aktien 3 vernihtet und i beiden E e Quas e H S versehen den Inhabern zurückgegeben werden. f

s usfUhrung dieses inzwishen in das Handelsregister eingetragenen Be unsere Aktionäre auf, ihre Stücke nebst Gewinnanteilsheinen für vi Geschäftsiehre 1905/1904 u L Wir sowie mit den Erneuerungs\cheinen zum Zwecke der Zusammenlegung in einer Anzahl von 5 oder einem Mehrfachen von 5 nebst einem doppelt ausgefertigten Nummernverzeichnisse : bis spätestens zum 13, April 1904 einschließlich in Braunschweig bei unserer Hauptkasse, bei der Braunschweigischen Bauk, bei der Braunschweigischen Credit-Anstalt, bei dem Bankhause M. Gutkind & Comvp., bei dem Bankhause Ludwig Peters Nachfolger und / bei dem Bankhause Carl Uhl «& Co., in Berlin bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, in Frankfurt a. M. bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, i in Hildesheim bei der Hildesheimer Bauk während der bei jeder Stelle üblihen Geschäftsstunden gegen Quittung einzureichen. e uen e L genten Stellen kostenlos erhältlich.

: [ 9 eingeéreiten Allien werden 3 nebst den dazu gehörigen Gewinnanteil- - scheinen vérnitet, Für die restlihen 2 Aktien werden unter liste S S Ver Seile an der Je ung ausgestellt ist, gegen deren Nückgabe ebenso viele Aktien wieder ausgehändigt werden, Ey Ma Tae „Zufammengelegt auf Grund Generalversammlungsbeschlusses vom 28. November Oie ummer versehen find. den dazu gehörigen Gewinnanteil- und Erneuerungsseinen auf-

; 2) oweit einzelne oder über die Fünfzahl überschießende Aktien eingereiht un

zum puene der Verwertung zur Verfügung gestellt werben ollen von je g tion e Gar E M En anderen mit dem gleichen Stempelaufdrucke versehen und zum Börsens- A geftellt werten. Ver Erlös wird den Beteiligten nah Verhältnis ihres Aktienbesißes zur Ver- / __ 3) Diejenigen Aktien, die gar nit eingereiht oder, wenn nicht in der vorgeschri

E der Gesellschaft nicht gemäß Ziffer 2 zur Verwertung b éa E raft i erflärt werden. “An Stelle von je 5 der für kraftlos erklärten Aktien werden 2 neue mit dem N Bi an f O C Page Aktien ausgegeben und für Rechnung der Beteiligten

( erden. er Grlô8 wird den Beteiligte Verhältnis ihres el i

Nttlenbesibes zue Berflat s tre r 08 wird den Beteiligten nach Verhältnis ihres ehemaligen Vraunschweig, den 11. Januar 1904.

Formulare zu den

Maschinenfabrik und Mühlenbauanstalt G. Luther, Aktiengefell : M 9. , aft. Max Münzel. J. Mengeringhausen. R [76867] G Aktiva, Bilanz þro 30. September 19083. Passiva.

A K M A s | 1) Immobilienkonto 1: E / 1) Akti i 50 0002 Immo | Tel Stand am 1. Oktober 1902 . 624 463/64 5 Partialobligalionen z “500 000 ab: 1% Abschreibung 6 244/63 3) Hypothekenkonto . 157 019/50 ; E 618 219/01 | 4) Kreditorenkonti . , ,| 253 571/06 Zugang im Jahre 1902/1903 14 754/69] 632 973/70} 9) Kaufschillingsreste auf 2) Immobilienkonto T1: S E „Wirtschaften «131 812/93 Stand am 1. Oktober 1902 . | 671 281/44 | q 2) Reservefondskonto S 127139 ab: 1% Abschreibung . ._. 6712/81 T) Delkrederekonto A 1 500|— CGT 568 83 8) Unterstüßzungsfondskonto 5 357/46 Zugang im Jahre 1902/1903 7 361/38 | 9 Obligationscouponkonto | T I und noch nicht , 1 c p 2 | T y i s Abgang im Jahre 1902/1903 14101/6601 657 828/35 Parc tebt 4 270|— 3) Grundstückekonto (Jmmobilien- 83 | 10) Malzsteuerkonto : _fonto 111): _ : noch nicht eingezogene Stand am 1. Oktober 1902 . 43 495/31 | Dal 29 567/70 Abgang im Jahre 1902/1903 3 700—] 39 795/31} 11) Gewinn- u. Verlustkonto 4) Maschinenkonto: A 28 L. S | Stand am 1. Oktober 1902 . | 159 658|02 Vorjahres 450,96 ab: 8/4 Abschreibung 12 772/64 Bruttogewinn 71 999,38 | T46 885/38 | ; 72 450,34 A : 39/3 | b j ch 7 445! Zugang im Jahre 1902/1903 4903|—| 151 788/38] Abschreibungen 35 004,38 | 37 445/96 5) Faß- und Bottichekonto : E Stand am 1. Oktober 1902 . 41 035/05 ab: 5 %/, Abschreibung 2 051/75 | i 38 983/30 | Zugang im Jahre 1902/1903 7 500|— 46 483/30 6) Transportfaßkonto: 2 | Stand am 1. Oktober 1902 . 11 152/10 ab: 10% Abschreibung . . 1115/20 : 10 036/90 Zugang im Jahre 1902/1903 5 092/201 15 129/10 7) Pferde- und Fuhrparkkonto : l Stand am 1. Oktober 1902 . 18 119/70 | ab: 159% Abschreibung . 2717/85 | : / 15 401/85 Zugang im Jahre 1902/1903 4475|—| 19 876/85 8) Mobiliarkonto: a8 Stand am 1. Oktober 1902 . 9 680/61 | ab: 10/0 Abschreibung . . . 968|— : 8712/61 | Zugang im Jahre 1902/1903 341/46 9 054/07 9) Wirtschaftsinventarkonto: Fl | Stand am 1. Oktober 1902 . 13 675/24 | ab: 10% Abschreibung . 1 367/50 | i : : 12 307 74 Zugang im Jahre 1902/1903 245417 14 761/91 10) Flaschenkonto: i Stand am 1. Oktober 1902 . 2 635/83 ab: 40 %/% Abschreibung . . 1 054/— i i 1581/83 Zugang im Jahre 1902/1903 1272/88 2 854/71 11) Norenten E Bier, Malz, Hopfen, Gerste 2c. | 144 389/66 12) Cet, 27 000 A 13) Kf E | 5 595/10 14) Bano, | 1 376/71 15) Debitor. 102 812/48 do. [t. Pientertass | “E 10 517/35 16) Hypotheken und Darlehen .. | 246 435/02 | [8128 672|— 2 128 672|— Soll. : Gewinu- und Verlustkonto þro 30. September 19083. Haben. “L ERN M A E : M | An Fabrikationsfkosten Ey 365 478/49} Per Bilanzsaldo des Vorjahres . . . 4150/8 á Abschreibungen C Cay 39 004/38) , Erlös aus Bier und Brauerei- « Reange 37 445/96 Een e S e 437 477187 437 928/83 437 928/83

Heidenheim a. Brz., im Dezember 1903.

Vrauereigesellschaft Gg. Nef Aktienbrauerei.

Der Auffichtsrat. Der Vorftand. S. Thalmessinger, Vorsitzender. Gg. Nf,

und an der Kasse der Baunklommandite Ulm, Herren Thalmessinger & Co. in Ulm eingelöst.

An Stelle der aus dem Aufsichtsrat ausgeschiedenen Mitglieder Herrn Kommerzienrat Ad. Glatz in Stuttgart und Herrn Dr. Göppinger in München wurde ert Rechtsanwalt Storz in Heidenheim a. B. in den Auffichtsrat gewählt.

Heidenheim a. Brz., den 6. Januar 1904.

Brauerei-Gesellschaft Gg. Neff

Actien-Brauerei Heidenheim a/Brenz. In der Generalversammlung vom 5. crt. wurde

Bredow A.-G.

von heute an bei Unserer Gesellschaftskafse

Brauerei-Gesellschaft Gg. Neff Act. Br.